PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : socken selberstricken



Seiten : [1] 2 3 4 5 6 7

cairona
16.10.2004, 19:25
ich stricke seit einiger zeit leidenschaftlich gerne socken, nachdem es mir meine tante endlich mal beigebracht hat und meine mutter irgendwo 2 kilo sockenwolle aufgetrieben hat.

was ich aber nicht weiß, ist wie man weiß, wieviel man stricken muß, um möglichst genau die entsprechende schuhgröße zu treffen. also, 40, 41, 42 kann ich noch ganz gut abschätzen, aber alles was drunter und drüber ist, nicht mehr. und nachdem ich dieses jahr socken als weihnachtsgeschenke verschenken will, wäre dieses wissen besonders wichtig.

2. frage: wieviel kostet denn sockenwolle so durchschnittlich normalerweise? nachdem meine mama mich ja mal für einige zeit damit versorgt hat, hab ich mich noch nicht darum kümmern müssen. ich brauch also ungefähre vergleichswerte... gibts im internet gute adressen fürs einkaufen?

danke schon mal für eure antworten!
lg, cairo

ewa
16.10.2004, 20:02
hallo cairona,

also zu der ersten frage:
bei einer normalen wolle (vierfach)
gr. 36/37 aufnahme 60 maschen - fußlänge von fersenmitte bis zum beginn der spitze 18,5 cm
gr.38/39 aufn. 60 m - 20 cm
gr. 40/41 64 m - 21 cm
gr. 42/43 64 m - 22 cm
gr. 44/45 68 m - 22,5 cm
gr. 46/47 72 m - 24 cm

wenn du noch kleinere größen benötigst dann melde dich bitte.

zu der zweiten frage:
www.wollfactory.de (http://www.wollfactory.de)
www.ebay.de (http://www.ebay.de)
www.sockenwolle.de (http://www.sockenwolle.de)

bei ebay kannst du manchmal wirklich günstig wolle kaufen, vor allem wenn sie in paketen verkauft wird. ich habe jetzt 800 g, für 3,40 euro/100g gekauft, da ist auch schon das porto miteingerechnet - und das ist günstig.
bei sockenwolle.de kannst du ein abo kaufen ich glaube es kostet 36 euro - du hast aber keine auswahl, und ich glaube du musst nehmen was kommt. die haben aber manchmal auch günstige fabrikpakete mit verschiedenen mustern, da kostet die wolle dann auch manchmal unter 4 euro / 100 g
meilenweit (meine lieblingswolle) kostet im laden um 5,60/100g im internet manchmal günstiger (da musst du aber auf das porto achten!)

dann gibt es noch werksverkauf bei sokenwolle.de (musst du schauen wo sie genau sitzen) dann bei regia-wolle in saalach, stahlschewolle in süssen, und dann noch bei crailsheim - also alles im süddeutschland.

ich stricke am liebsten die wolle von lana grossa (meilenweit) und von lang (die haben noch sogar beilaufgarn dabei!).

wenn du dich für sockenstricken interessierst, dann solltest du unbedingt in den nächsten tagen zu einem wollladen gehen, welches wolle von lana grossa hat. dort liegt jetzt ein kleines sonderheftchen mit jojo-socke (steht auf dem pinken rand). dort findest du alle größenangaben und auch erklärung für die geniale jojo-ferse.

liebe grüße
ewa

greenhorn
16.10.2004, 20:23
Hallo cairona,

mich hat der sockenstricken-virus vor einem Jahre erwischt, seitdem bin ich sozusagen "voll auf socke".
Da mir die Sockengarne in den Handarbeitsläden zu teuer waren (zwischen 6,50 und 7,25 EUR für 100g) habe ich die Flucht nach vorn angetreten, mir einen Gewerbeschein besorgt und kaufe jetzt direkt beim Hersteller ein. Meine Überschüsse verkäufe ich bei ebay oder azubo, also kann ich mich nur dem Rat von ewa anschließen, sieh dort mal nach. Übrigens habe ich festgestellt, daß die teuren bekannten Markengarne nicht unbedingt die besten sind, ich habe mal das gesamte Angebot durchgekauft, verstrickt, getragen und gewaschen, dabei habe ich schnell meine Favoriten gefunden. Wenn man sich die Arbeit gemacht hat, selbst zu stricken möchte man schließlich auch was davon haben.
Übrigens, seitdem ich "Selbsgestrickte" trage, habe ich nur noch selten kalte Füße und als Geschenk sind die immer der große Renner, auch sehr angesagt bei den Freundinnen meiner Tochter.
Viel Spaß beim Stricken und "warem Füße haben"
greenhorn

P.S Ich habe festgestellt, daß man mit Holznadelspielen viel angenehmer strickt als mit Metallnadeln, probier das mal aus.

ewa
16.10.2004, 20:34
hallo greenhorn,

wer ist den dein favorit unter den wollen?

lohnt sich das mit dem direkteinkauf? der preis ist doch bestimmt von der abnahmemenge abhängig - oder? würdest du mir bitte verraten, was du auf dem direkten weg für 100 g zahlst (auch gern per pn)

liebe grüße
ewa, die heute den tag daran verbracht hat passende schuhe zu ihren socken zu finden - leider habe ich keine schuhe bekommen /community/foren/images/graemlins/neue_smileys_07.gif muss jetzt wohl baarfuß laufen!

cairona
16.10.2004, 22:05
hey ewa, es gibt doch so ledersohlen, die man auf die socken draufnähen kann, besorg dir doch solche! dann hat sich das problem mit den schuhen auch erledigt /community/foren/images/graemlins/neue_smileys_29.gif

danke für eure antworten, ihr habt mir sehr geholfen! ich werd mich dann mal bei ebay umsehen. und die größenaufteilung hab ich mir schon ausgedruckt.

lg, cairo

cairona
16.10.2004, 22:21
haha, was ich gerade gefunden hab:
http://www.filati.de/

da gibts die anleitung zur jojo-ferse online unter stricktipps.

Wurstsemmel
18.10.2004, 18:39
jetzt muss ich gleich noch eine frage hinterherschieben /community/foren/images/graemlins/neue_smileys_29.gif was bedeutet das "von der fersenmitte"? steht in meinen sockentabellen auch, aber welche mitte meinen die? ich messe die fußlänge vom äußersten punkt der sohle ab... /community/foren/images/graemlins/neue_smileys_38.gif danke im voraus an die sockenexpertinnen /community/foren/images/graemlins/neue_smileys_04.gif

ewa
18.10.2004, 19:09
ich gehe davon aus (messen tue ich es nicht, da ich die socken immer am lebendigen obiekt anprobiere - und dann fange ich an für die spitze abzunehmen, wenn die zehe anfangen), dass mit der fersenmitte folgendes gemeint ist: wenn die ferse fertig ist und die sohle auch schon zum großen teil, dann legst du die socke flach auf dem tisch (z.b.) die kante die dann auf dem fersen „rücken“ entsteht ist dann die fersenmitte :)
liebe grüße
ewa

Inaktiver User
19.10.2004, 19:28
Hallo,

darf ich mich einklinken?
Mich würde auch interessieren, welche Sockenwolle ihr am besten findet.

Ich habe mir jetzt mal 2 Knäuel Opalwolle gekauft, nachdem die anscheinend von so vielen umschwärmt wird und die ist auch etwas günstiger wie z.B. Regia.
Wobei ich aber sagen muss: Regia ist schon wirklich gute Wolle.
Ein paar Socken habe ich mir aus der Hausmarke von Fischer-Wolle gestrickt und da merkt man einfach den Qualitätsunterschied. Die Socken sind einfach nicht so schön "griffig".
Auch von Fischer-Wolle habe ich Strumpfwolle "Arbeitsstrumpf" gekauft und die Socken sind echt toll, leider ist die Wolle ausverkauft.
Was vergleichbares finde ich leider nicht. Die Zusammensetzung war: 65% Schurwolle und 35% Polyamid. Ist nirgends mehr zu bekommen. Schade!

Mein jetziger Favorit ist schon Regia, leider aber auch recht teuer.
Na ja, vielleicht wird's auch demnächst Opalwolle.

Lieben Gruß und vielleicht gibt es hier demnächst ein paar Erfahrungsberichte.
Junghans-Wolle hat ja beispielsweise auch günstige Marken, aber nach dem Reinfall bei Fischer-Wolle bin ich jetzt skeptisch geworden.

Chantalia

greenhorn
19.10.2004, 22:03
Hallo Sockenstricker,

ich habe so ziemlich alles getestet was man kaufen kann, meine Favoriten sind Rellana und GB-Wolle(unbekannt und schwer zu kriegen, dafür weich, kuschelig und absolut klasse).
Regia ist mir zu teuer, ebenso lana grossa und schöller.
Und warum Sockenwolle Roßkastanienextrakt enthalten soll, ist mir schleierhaft.
Warm sollen die Teile sein, und kuschelig, gut waschbar und haltbar.
Opal ist auch nicht schlecht, hier in meiner Nähe ist ein Laden, der dieses Garn verkauft, die Wolle ist aber nicht ganz so weich wie die beiden anderen genannten.
So, feddich, zurück an die Nadeln
greenhorn

Wurstsemmel
21.10.2004, 13:14
huhu ihr stricklieseln /community/foren/images/graemlins/neue_smileys_04.gif nochmal die wurstsemmel mit einer bescheidenen frage: wieviele zentimeter rechnet ihr für die spitze? meine sockentabelle liefert dazu keine zahlen und dann gibt es ja auch noch verschiedene spitzenformen und wenn ich jetzt z.b. socken in größe 48 stricken will dann wird die spitze ja auch ziemlich lang und das müsste ich doch vorher ungefähr wissen damit ich dann nicht am schluss socken in große 50 habe /community/foren/images/graemlins/neue_smileys_07.gif ihr seht, ich gehe das sockenstricken eher wissenschaftlich an und brauche dringend tipps /community/foren/images/graemlins/neue_smileys_13.gif
danke schon mal,
wurstsemmel

cairona
23.10.2004, 12:38
hallo ewa, hast du zufällig auch eine tabelle für kindergrößen? meine freundin hat bei mir welche für ihren sohn bestellt (ich weiß aber noch nicht, welche schuhgröße er hat)...
danke schon mal!
lg, cairo

ewa
23.10.2004, 16:17
in der tabelle die ich habe, sind die socken ab gr. 22/23 da
lg ewa

Ahitte
25.10.2004, 16:34
Hey Mädels!

Ich habe eine tolle Anleitung für Socken.....es wird alles genau erklärt und eine Größentabelle gibts auch dazu! Ich könnte es faxen,oder müßte es mal scannen und per e-mail verschicken.

Bei Interesse meldet euch mit PN. /community/foren/images/graemlins/neue_smileys_36.gif

Liebe Grüße

anja

Zoidberga
25.10.2004, 19:47
Hallo,

ich habe auf der Wollfactory-Seite (übrigens super Tipp, Ewa, danke) gesehen, dass es von Regia auch eine Seide/Merino-Mischung gibt. Klingt ja sehr edel, aber via Internet kann man sie halt nicht anfassen. Kennt die vielleicht jemand? Ist die so gut, wie sie sich anhört?
Kann es sein, dass es von Lana Grossa nur melierte Strumpfwolle gibt? Die scheint sowieso die uni Wolle zu verdrängen, dabei stricke ich so gerne wilde Muster, die können ruhig kompliziert sein, schließlich ist man ja schnell fertig. Damit wäre ich dann bei der nächsten Frage: Hat jemand vielleich Tipps für Sockenmuster, egal ob im Internet oder in Buchform. Leider lässt uns die Brigitte da ja etwas im Stich, früher gab es immer mal wieder richtig gute Muster, aber anscheinend sind wir Sockenstrickerinnen heute eine Minderheit /community/foren/images/graemlins/neue_smileys_39.gif
Bin gespannt, ob Ihr gute Mustervorschläge habt!

Liebe Grüße
Zoidberga

ewa
25.10.2004, 22:49
hallo :)
also ich habe die seiden-strumpfwolle angefasst und - nicht gekauft. der seidenanteil ist verschwindend gering. ich habe in den händen keinen so super unterschied gefühlt - und bin dann davon ausgegangen, dass meine füße es auch nicht merken werden ;)
um die muster kümmere ich mich morgen
jetzt bin ich müde
lg ewa

ewa
28.10.2004, 08:56
also die muster finde ich nicht wieder :(

dafür habe ich etwas anderes gefunden: bei ebay gibt es mehrere anbieter, die die wolle selber wickeln - auch sockenwolle, z.b. der hier (http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=3105&item=81411495 54&rd=1) diese wolle kostet nur ein bruchteil von der fabrikware. man kommt bei 100 g auf ein euro oder etwas mehr aber unwesentlich. ich habe jetzt solche wolle gekauft und will ausprobieren - ob die auch so gut ist.

liebe grüße
ewa

Zoidberga
28.10.2004, 11:30
Hallo Ewa,

unbedingt erzählen, wie's geklappt hat. Bei uns gab's vor Jahren mal so einen Laden, der einem die Wolle nach Wunsch zusammengestellt und aufgewickelt hat. Fand ich zuerst super, weil man sich eben alles selbst aussuchen konnte und es auch noch billig war - Aber: Das Stricken war mühsam, weil die Fäden eben nicht verzwirnt (oder verdreht oder wie man das offiziell nennt) waren und man oft mit der Nadel dazwischen geriet. Was die Muster angeht, hoffe ich ja noch, dass viellicht doch noch jemand einen Tipp hat, ansonsten werde ich wieder meine norwegischen und englischen Bücher nach Strumpf-kompatiblen Mustern durchsuchen, was nicht immer erfolgreich ist ... Da fällt mir ein, kennt jemand lettische Handschuhe? Ich habe mir auf der Expo ein Buch dazu gekauft und die sind superschön und teilweise kann man die Muster eben auch an den Füßen tragen.

Liebe Grüße
Zoidberga

PS: Wo ist der strickende Smiley?

ewa
28.10.2004, 15:11
hallo zoidberga,

ich habe noch zwei seiten mit mustern gefunden

seite 1 (http://cdevine.typepad.com/photos/socks_and_small_knits/)

seite 2 (http://www.patternworks.com/PWShopping/partsview.asp?action=lookup&partno=800439&subject= U37&catpos=12)

liebe grüße
ewa

Zoidberga
29.10.2004, 12:36
Hallo Ewa,

vielen Dank!! Bei der zweiten Seite konnte ich zwar bisher noch keine Anleitung finden (ich suche aber noch mal), aber die keltischen Muster auf der ersten sind absolut super. Genauso etwas suche ich, man muss zwar beim Stricken ständig aufpassen, hat am Schluss aber auch was ganz besonderes und weil sie komplett gemustert sind, halten sie auch richtig warm. Jetzt muss ich nur noch überlegen, ob ich zuerst die mit den Spiralen oder die mit den eckigen Mustern anfange.

Liebe Grüße
Zoidberga

Wurstsemmel
29.10.2004, 12:41
hey ewa, die muster auf der ersten seite sind echt schön. wird dringend zeit, dass ich das zweifarbige stricken lerne!!! apropos wolle kaufen: bei ebay gibt es einen anbieter, der 2,5 kilo wolle für 99 euro (+5 euro versand)verkauft. man kann aus mehreren hundert verschiedenen wollen auswählen. das knäuel kommt dann ca. auf 4 Euro. da kann man doch nix sagen, oder?
gruß,
wurstsemmel

ewa
29.10.2004, 20:46
ich habe die mit den eckigen mustern gestrickt (bis jetzt aber nur einen socken) ich finde die sind nix für mich - da sie zu wenig „elastisch“ sind. irgendwie liegt der socken dann nicht so am fuß wie ich es mir wünschen würde.

heute war ich bei meinem besten kunden - und da habe ich socken mitgebracht - die freue war riesig :-) der auftrag auch ;-)

liebe grüße
ewa

cairona
31.10.2004, 17:00
gibt es eigentlich so antirutsch-dinger zum aufbügeln oder so für selbergestrickte socken? für den sohn meiner freundin würd ich die socken nämlich gern rutschfest machen. oder habt ihr sonst eine gute idee?

Zoidberga
01.11.2004, 13:17
Hallo Cairona,

ja, die gibt es. Schau mal auf dem Link von Ewa nach, der Wollfactory, die haben solche zum Beispiel im Angebot.
Ich hätte da noch eine Frage: Ich finde diese Eben- und Rosenholznadeln so schön, aber auch teuer. Strickt man mit denen wirklich besser? Ich habe schon Bambusnadeln, aber beim Sockenstricken verbiegen sich die genau wie die aus Metall (okay, ich stricke ziemlich fest ...)

Liebe Grüße
Zoidberga

ewa
01.11.2004, 20:01
meine nadeln sind auch verbogen (auch die bambusnadeln) und ich finde das aber gar nicht schlimm, da die nadeln sich meiner hand angepasst haben *lach*
die selbstgewickelte wolle strickt sich super toll! ich habe jetzt auch welche selber gewickelt ;)
liebe grüße
ewa

ewa
02.11.2004, 10:12
Ich hätte da noch eine Frage: Ich finde diese Eben- und Rosenholznadeln so schön, aber auch teuer.

hallo zoidberga,
da hätte ich auch eine frage: wo hast du diese nadeln gesehen? ich habe jetzt im netz rumgesucht, aber nichts gefunden :(

liebe grüße
ewa

p.s. von meiner tochter (geigenbauerin) weiß ich, dass ebenholz oft allergien verursacht :( selbst bei ihr, obwohl sie nicht zu anderen allergien neigt.

Zoidberga
02.11.2004, 12:13
Hallo Ewa,

hier habe ich sie gefunden: http://www.anettes-wollwerkstatt.de/strick.html Ich glaube, ich lasse mir einfach mal Rosenholznadeln zu Weihnachten schenken, von dem Ebenholz lass ich dann lieber die Finger, eine "Strickallergie" muss nun wirklich nicht sein.
Übrigens ist es zwar einerseits schön, dass man heute alles auch im Internet bekommt, aber irgendwie vermisse ich doch die kleinen Wollläden, wo man die Wolle (und in diesem Fall auch Nadeln) anfassen kann. Bei uns gibt's eigentlich nur noch Karstadt, Kaufhof und Rödel, keine unabhängigen Läden. :niedergeschmettert: Gibt's die bei Euch noch?

Liebe Grüße
Zoidberga

ewa
02.11.2004, 13:07
also bei uns gibt es kein kaufhof, kein karstadt und auch kein rödel (den gibt es aber in einer nachbarortschaft). seit neustem haben wir einen woll-caffee (aber ohne tische und stühle!) und dann noch wolle in ein paar läden - die sonst auch noch andere sachen haben. es gibt aber bei uns auch noch fabrikverkauf von wolle (so ca. 50 km) und dann den nächsten in ca. 30 km - dieser hat einen super schönen wollladen - da fahre ich gerne und oft hin.
die nadeln habe ich mir angeschaut. meine lieblingslänge (15 cm) ist aber nicht dabei :( und ob man mit den 10 cm auch gut stricken kann?! das müsste frau ausprobieren - aber vielleicht dann mit etwas günstigeren ;)
liebe grüße
ewa

Inaktiver User
02.11.2004, 13:15
So, jetzt habt ihr es mit eurem blöden Sockenstrickstrang (sagt das mal 10x schnell)hintereinander :lachen:) geschafft:

Ich war am WE bei Filati und hab mir Strumpfwolle gekauft, meine alten Nadeln rausgesucht und losgelegt. Der erste Strumpf ist schon fertig und der zweite bereits weit über die Ferse gediehen.

Nun hab ich sogar schon meine alten Strickmuster rausgesucht, als nächstes wird ein paar Wollweiße mit Zopfmuster gefertigt.. jawollja..

Aaaber... obwohl ich ohnehin nur mit Nadelstärke 3 (angegeben 3-4 lt. Wolle) stricke und auch nicht besonders locker sind die Socken vieeel zu groß. Ich habe mich an die Größentabelle von Filati gehalten, d.h. 60 Maschen angeschlagen etc.

Da meine Strickzeiten eigentlich lange zurück liegen, hab ich die Maschenzahlen etc. einfach nicht mehr im Kopf..

Mit wieviel Maschen schlagt ihr ein normales Paar Socken an?

Zoidberga
02.11.2004, 14:31
Hallo Marotte,

also ich nehme immer 60 Maschen, allerdings mit 2,5 Nadelstärke (und Regia), wenn man dann entweder Rippen oder zweifarbig strickt, sitzen die bei mir (Schuhgröße 39)immer genau richtig, dh. sie liegen an, sind aber nicht zu eng. Allerdings stricke ich auch ziemlich fest (s.o.).
Wow, Zopfmuster, mir ist das Gefummel mit der Extranadel meistens zu viel.

Zoidberga

PS: SockenstrickstrangSockenstrickstrangSockenstrickdr angäh

Inaktiver User
02.11.2004, 14:43
so der zweite ist nun auch fertig.. auch zu groß...

Hat jemand nen Mann, der hellblau/violette Socken in Gr. 44-46 brauchen könnte???

Ich werd die Teile einfach mal versehentlich in den Trockner stecken.... schön sind sie nämlich geworden und kuschelig warm auch :-)

und das nachste Paar schlage ich wieder mit 52 Maschen an, 13 pro Nadel (hab mich erinnert.. weil mich meine Mutter immer mit der Unglückszahl gewarnt hatte)

swenja
02.11.2004, 15:22
Ich habe auf jeder Nadel 14 Maschen. Erst ab Grösse 42 weite ich die Maschenzahl auf 16 pro Nadel aus.

Inaktiver User
02.11.2004, 15:29
Hallo Marotte,

also ich nehme immer 60 Maschen, allerdings mit 2,5 Nadelstärke (und Regia), wenn man dann entweder Rippen oder zweifarbig strickt, sitzen die bei mir (Schuhgröße 39)immer genau richtig, dh. sie liegen an, sind aber nicht zu eng. Allerdings stricke ich auch ziemlich fest (s.o.).
Wow, Zopfmuster, mir ist das Gefummel mit der Extranadel meistens zu viel.

Zoidberga

PS: SockenstrickstrangSockenstrickstrangSockenstrickdr angäh



bei kleinen Sockenzöpfen nehme ich da ganz schnöde Zahnstocher, sonst wäre mir nämlich der Nadelwust auch zu viel. Die Zahnstocher lassen sich auch ganz prima feststecken und rutschen auch nicht beim Rumhantieren raus, weil sie ja viel rauher sind. Zum Abstricken übernehme ich sie aber wieder auf die normale Stricknadel. D.h. ist parke die Maschen auf einem Zahnstocher

ewa
02.11.2004, 16:21
hallo marotte :)
wir mit unserem blöden sockenstrang begrüssen dich ganz herzlich *lach*
also bei dreier nadel würde ich auch 52 maschen nehmen, aber da solltest du auch etwas dickere wolle nehmen - sonst sind diese zu löcherlich. oder du nimmst dünnere nadeln (2 - 2,5) und strickst mit 60 maschen, was bei einem zopfmuster so oder so besser ist, da dieses muster die socken mehr „zusammenzieht“. es kann dann sonst passieren, dass die socken zu eng werden.
ich bin jetzt bei dem 4 mädchensocken aus selbstgewickelten wolle ;-) schön pinkig
liebe grüße
ewa

Zoidberga
03.11.2004, 11:04
Hallo Mädels,

ich habe mich mal bei anderen Diskussionen umgesehen und muss unseren Sockenstrickstrang loben: Hier wird keiner fertig gemacht, weil er den Faden auf dem rechten, statt auf dem linken Zeigefinger hat und bisher hat auch noch niemand 'Fake! - die KANN gar nicht stricken' geschrien. Sehr schön, bin stolz auf uns! :jubel:

Liebe Grüße
Zoidberga

PS: Hat eigentlich jemand von Euch Bilder von besonders gelungenen/komplizierten Socken ins Netz gestellt?

ewa
03.11.2004, 12:09
ich hatte mal einen album auf unsere selbstgemachten seite gehabt. aber meine ganzen mb´s sind alle :heul: und ich musste den album entfernen. und kann keine neuen bilder reinstellen :heul:
ich versuche mich dort noch ein mal neu anzumelden - aber meine socken sind nicht kompliziert - sondern kuschelig warm :lachen: :allesok:
liebe grüße
ewa

cairona
03.11.2004, 13:16
@zoidberga
:ooooh: in welchen strängen hältst du dich denn sonst auf, daß du davon so überrascht bist??? wir sind hier immer alle sehr nett zueinander :wangenkuss: und ob die guten tipps :erleuchtung: von einem fake kommen ist doch hier auch nicht relevant, oder?

is aber schön, daß du dich hier wohlfühlst! :schild genau:

lg von cairo, die sich mal wieder ans arbeiten machen muß...

Zoidberga
03.11.2004, 15:49
Hallo Cairona,

mein Posting war nicht ganz ernst gemeint, wäre ja auch noch schöner, sich wegen Sockenstricken in die Wolle zu kriegen. :smirksmile: (Trotzdem finde ich manche Familien- und Beziehungsstränge etwas befremdlich, weil sich eben entweder oft zwei Parteien bilden, die sich dann ankeifen oder irgendjemand einen Fake vermutet)
Aber zurück zur Sache! Strickt Ihr eigentlich immer mit dem ganzen Nadelspiel? Ich bin vor Jahren dazu übergegangen nur mit vier Nadeln zu stricken, das genügt auch und geht ein bisschen schneller.

Liebe Grüße
Zoidberga

cairona
03.11.2004, 19:36
moment, ich dachte, beim socken stricken gehts doch darum, sich in die wolle zu kriegen oder hab ich da was falsch verstanden???
:zwinker:

ok, der tat weh :gegen die wand: ich weiß...

ich strick mit einem ganzen nadelspiel. so gut bin ich bein sockenstricken noch nicht, also hab ich mir da auch noch keine gedanken zur komplexitätsvereinfachung (ist das nicht ein schönes wort? hab ich vom professor einer freundin...) gemacht.

lg, cairo

ewa
04.11.2004, 08:33
ich stricke auch mit 4 nadeln - aber bei der ferse (jojo - oder auch bumerangferse genannt) nehme ich die 5 nadel dazu :)
lg ewa
die jetzt bei ebay ganz viele garne eingekauft hat, und bald eigene sockenwollkreationen bei ebay reinstellt *ggg*

Wurstsemmel
04.11.2004, 12:26
hey ewa, hast du dieses angebot von der wollfactory genommen? 1,2 oder 2,5 kilo sockengarn? oh mann, ich finde, das hört sich so verführerisch an. vielleicht schlage ich vor weihnachten doch auch noch mal zu...
gruß,
wurstsemmel

Zoidberga
04.11.2004, 13:19
Dieses Ebay-Wollfactory-Angebot habe ich gestern auch entdeckt und bin schwer am überlegen ...
Ich habe schon wieder eine Frage: Ewa, Du hast geschrieben, dass der Regia Fabrikverkauf in Saalach ist. Wo liegt das denn bloß? Ich habe im Straßenatlas nur ein Saalach in Österreich gefunden. Bin übrigens ganz neidisch auf Deine Wollgeschäfte und -cafés, ich war gestern noch mal bei Karstadt, nur um festzustellen, dass ich auf jeden Fall per Internet Wolle kaufen werde!

Liebe Grüße
Zoidberga

ewa
04.11.2004, 15:16
also ich habe bis jetzt ein mal bei wollfactory/ebay gekauft. und das war teurer als direkt bei wollfactory - also unbedingt direkt auf der internetseite von den prüfen! die angebote haben sie auch direkt, und dann kannst du bieten bis zu einer summe, die nicht überhöht ist.

ich kaufe selten in unseren wollgeschäften, da sie meistens eine sehr kleine auswahl haben. bei uns gibt es so viele fabrikverkäufe - da bin ich auf diese läden nicht angewiesen - vor allem, da ich die verkäuferinnen gar nicht so toll finde :(

fabrikverkauf wolle:
schoppel wolle (ist auch im internet) liegt in wallhausen, bei crailsheim bawü
dann regia wolle - coats gmbh (tätglich bis 16.00 uhr geöffnet) liegt in saalach bei geislingen
socka (schoeller + stahl gmbh) in süßen (das ist katzensprung von saalach) mo 13-16; di 13-16 mi 9-16 uhr.

in der nähe sind noch: wmf (geislingen), buchsteiner (plastiksachen für die küche) in kuchen und überhaupt recht viele andere ;-)

liebe grüße
ewa

Inaktiver User
04.11.2004, 21:27
Hallo,

mich interessiert die GB-Wolle. Wie heißt denn der Hersteller bzw. die Sockenwolle richtig? Wo bekommt man die Wolle?
Viele liebe Grüße
Florentine

Lumpi123
05.11.2004, 19:10
Hallo Zoidberga -
habe noch 11 wunderhübsche Muster samt Strickanleitungen für div. Größen in einem Buch aus dem Ullstein-Verlag entdeckt, das ich vor wenigen Tagen als Sonderangebot für € 2,50 im Kaufhof erstand. Titel: "Das große Advents- und Weihnachtsbuch" - ISBN 3-517-09115-4. Als Verfasser ist "JOURNAL für die Frau" angegeben. Ist wohl eine ältere Ausgabe, aber voll von wirklich geschmackvollen und echt hübschen Anregungen für Dekos, Baumschmuck, Adventskalender, div. Handarbeiten, Menüvorschläge und Backrezepte rund um Weihnachten. Versuche mal übers Wochenende, die Sockenseiten zu scannen, so daß ich sie ggf. als Mail verschicken kann, sofern die Zählmuster brauchbar rauskommen (Scanner ist derzeit leider vom GöGa in Beschlag genommen - der hat natürlich Vorrang :zwinker:).
Liebe Grüße - Lumpi :ahoi:

Lumpi123
05.11.2004, 19:40
Hallo Ihr lieben Strickliesln:
Also: ich muß Euch Allen mal sagen: ich bin echt begeistert :yeah:! Wenn man sich den ganzen "thread" mal von vorn bis hinten durchliest (was ich heute als noch recht Neue im Forum getan habe), bleiben wohl kaum noch Fragen offen. Und nach den vielen Anregungen und Tipps aus www.lanagrossa.de (http://www.lanagrossa.de), www.teddys-handarbeiten.de (http://www.teddys-handarbeiten.de), www.coats.de (http://www.coats.de) usw., von denen ich auch bereits profitierte (nicht zuletzt auch von der wirklich sehr ausführlichen und gut verständlichen Anleitung für Jojo- oder Bumerang-Ferse, die mir Alitte per Fax schickte - nochmals DANKE :kuss:), werden wir uns jetzt wohl alle zu echten Sockenstrickexpertinnen mausern. :schild genau: Ob Cairona wohl damit rechnete, so eine Welle los zu treten??
Liebe Grüße, ein fröhliches Wochenende und uns allen weiterhin viel Spaß und kreative Ideen für die Socken - Lumpi

P.S: Auch ich finde, daß uns noch ein strickender Smily fehlt - aber bitte ein sockenstrickender :smirksmile: :smirksmile:

cairona
07.11.2004, 11:48
nein, damit hab ich nicht gerechnet...

aber: ich nutze das rege interesse gleichmal schamlos aus!!!
also kommt hier gleich mal die nächste frage: ich möcht socken für ein baby stricken (soll im feber auf die welt kommen). gibts da was besonderes zu beachten, außer daß die maschenzahl entsprechend angepaßt werden muß?

grüße von cairo

Zoidberga
07.11.2004, 13:12
Hallo Lumpi,

schön, dass der Strang so gut ankommt und danke für den Tipp :allesok:. Falls das mit dem Scannen nicht klappt, werde ich mal bei uns im Kaufhof nachsehen, auf die Idee in Weihnachtsbüchern nach Sockenmustern zu suchen, bin ich nämlich noch gar nicht gekommen.
@ Cairona: Zu den Babystrümpfen kann ich nur sagen, dass ich normalerweise Babyschuhe stricke, die sollen nämlich praktischer sein, weil sie über die Strampelanzüge passen. Falls Dich die Anleitung interessiert, kann ich sie Dir gern mailen, es ist ein sehr erprobtes Muster, meine eigenen Füße steckten vor 35 Jahren schon in dem selben Modell :freches grinsen:!
Jetzt drückt mir die Daumen, dass meine Wollbestellung morgen ankommt, mir jucken die Finger, ich will endlich loslegen! (Obwohl ich noch nicht weiß, wie ich den Rand stricken soll: Rippen oder einfach rollen lassen oder Mäusezähnchen ... mal sehen)

Liebe Grüße
Zoidberga

Sittsam
10.11.2004, 10:37
Wahrscheinlich kommt der Hinweis schon zu spät. Aber den Rand sollte man wirklich richtig aufnehmen, dieses den Faden zwischen Daumen und Zeigefinger und auf zwei Nadeln, NICHT aufstricken, das wird sonst zu eng und stört beim Anziehen der Socken.

Was ich auch schon gestrick habe sind ganz dicke Socken mit ganz dicker Wolle und 5er Nadeln. Also 8 Maschen pro Nadel.

Kennt denn keine von euch die Musterwolle? Weil ihr immer davon sprecht Muster extra zu stricken?

Eine gute Anleitung mit vielen Bildern gibt es hier:

http://www.dreamersplace.de/id45.htm

Ich stricke allerdings das Käppchen nur mit 2 Nadeln, also ein hin- und zurück, das ist einfacher als mit 3 Nadeln, finde ich, weil dann nicht die Gefahr besteht, dass bei wenigen Maschen, die Nadeln einfach herausrutschen. Das Ergebnis ist ja haargenau desselbe, es ist nur viel einfacher zu handhaben.

LG
Sittsam

Zoidberga
10.11.2004, 19:42
Hallo Sittsam,

doch ich kenne diese Wolle schon, aber ich find's langweilig, zumindest auf Dauer. Ich finde bei Socken so gut, dass man schwierige Muster ausprobieren kann, ohne gleich einen ganzen Pullover angehen zu müssen. Außerdem hab ich dann immer ganz individuelle Socken. Falls ich es irgendwann mal schaffe, sie zu fotografieren, dann stelle ich den Link hier ins Forum. Dieser Strumpf mit dem Diamantmuster von Ewas Link, der ist allerdings gerade mit Mustergarn schön und trotzdem ein interessant zu stricken. Bei der Kälte im Moment werde ich aber erst mal noch ein paar Handschuhe dazwischen schieben.

Liebe Grüße
Zoidberga

Diplinf
10.11.2004, 20:49
Hallo ihr Strickwütigen!

Ich habe einen ganz tollen Tipp für Socken-Muster.
Legt Euch mal das Buch "Stricken von Kopf bis Fuss" zu. Da gibt es jede Menge Muster und Vorschläge. Ist für jeden was dabei. Und auch eine tolle Tabelle, für welche Schuhgröße man wieviele Maschen anschlagen muss, wieviele Maschen für die Ferse bleiben müssen etc.

Und da sind auch Anleitungen für Faust- und Fingerhandschuhe drin. Ich sag Euch, wenn schon Socken süchtig machen, bei Fingerhandschuhen ist es noch viel schlimmer.

Hier nochmal die genaue Beschreibung des Buchs:
Stricken von Kopf bis Fuss von Katharina Buss
Verlag Ravensburger (Ravensburger Hobby - Textiles Gestalten)
ISBN: 3-332-01074-3
Zu DM-Zeiten hat es mal ca. 20 DM gekostet. Es hat 95 Seiten.

Ich wünsche Euch noch viel Spass beim Stricken
Euer DiplInf,

die jetzt auch endlich wieder Zeit dafür hat. Laptop und Lederhose sozusagen. :schild genau:

Ach ja, meine Wolle kaufe ich ab und an mal bei Butinette. Ihr wisst schon, der große Bastelkatalog.

Lumpi123
11.11.2004, 14:27
Hallo Zoidberga :yeah: -
komm erst heute wieder ins Forum.
Mein GöGa ist noch nicht zum Scannen gekommen. Er hat morgen seinen letzten Arbeitstag im Büro (er macht Altersteilzeit) und verabschiedet sich mit Umtrunk und großen Essen von seinen ca. 80 nettesten Kollegen. Er ist völlig aufgelöst, ob auch alles klappt und so. So waren wir die ganze Zeit mit den Vorbereitungen richtig "zu". Allein kann ich nicht an seinen Computer dran - nicht daß er das nicht möchte, aber er hat alles 20-fach mit Passwörtern gesichert (wofür, weiß ich auch nicht - ist so ein Tick - die Putzfrau oder ein Einbrecher könnten ja Daten klauen), die ich mir nie merken kann. Schreib mir einfach 'ne PN mit Deiner Mailadresse. wir kümmern uns auf jeden Fall am Wochenende drum.
Inzwischen liebe Grüße - Lumpi123
(ich tu mal die Zahlen dazu - es gibt noch eine/n zweite/n Lumpi ohne Zahlen im Forum).

Inaktiver User
14.11.2004, 17:40
<font color="black"> [/COLOR]
Hallo,

ich bin eben beim googlen auf diese Seiten hier gestossen, übrigens Seiten die ich schon lange gesucht habe! *g

Eins meiner Hobbies ist stricken. Eigentlich wollte ich nur ein paar Socken für uns alle machen, aber dann hat mir die eine Wolle von Regia sooo gut gefallen, dass unsre Tochter jetzt einen Schal und eine Mütze davon bekommt. Einen Pulli möchte ich ihr auch machen und mir den gleichen, dann können wir im Partnerlook fort gehen. Leider ist die Wolle halt so teuer .... hab aber eben hier gelesen, dass es einen Werksverkauf gibt.
Ewa hast Du (oder wer anders) dort schon gekauft und vor allem was kostet da die Wolle?

LG
Ingrid

Ach, hab hier noch von den Socken gelesen, die von der Spitze angefangen werden. Die Anleitung habe ich mir extra gekauft ... hab mich aber noch nicht ran getraut. Hat schon jemand die Socken gestrickt? Funktioniert das auch wirklich??

ewa
15.11.2004, 21:46
hallo wuzzi,
ich glaube auch, dass ich über den werksverkauf geschrieben habe. also für einen pulover würde sich die sache garantiert lohnen, da man meistens 500g in einer farbe abnehmen muss. für socken wäre das sehr langweilig, aber für ein pulli brauch man es. die wolle kostet im werksverkauf ca. 1/2 davon was sie auf dem s.g. freien markt kostet. allerdings kannst du diese nur direkt dort kaufen (saalach), also nicht über versand oder so.
socken an der spitze angefangen, habe ich seit gestern ca. 3 stück gestrickt (kindersocken) aber das nach meinem „rezept“. ich werde aber weiterhin meine socken ganz normal stricken, da ich die abgekettelten maschen nicht so schön finde wie die anfangmaschen.
liebe grüße
ewa

Zoidberga
17.11.2004, 10:35
Hallo Ingrid,

sieh Dir mal die Wollfactory-Seiten an, da ist Regia auch etwas günstiger als im Laden. Allerdings kommen noch, wie ich finde, happige fünf Euro Porto dazu, bei einer größeren Bestellung müsste man aber trotzdem noch was sparen.

Liebe Grüße
Zoidberga

Inaktiver User
17.11.2004, 11:40
ich stricke auch von der Spitze her und mag es so lieber als vom oberen Strumpfrand aus. Funktioniert super und vor allem muss ich beim von der Spitze weg nicht mehr zählen, da sich das alles ganz logisch von alleine ergibt. Ausserdem hat man das Gefummel mit nur wenigen Maschen auf jeder Nadel nicht, wenn dann auch noch der schwere Socken danhängt, sondern gleich am Anfang, danach strickt es sich dann nur noch locker, flockig geradeaus.

Ich muss allerdings zugeben, dass die abgeketteten Maschen tatsächlich nicht ganz so schön aussehen, wie die Anfangsmaschen, aber das fällt ohnehin kaum auf und ist ausserdem Geschmackssache

Inaktiver User
18.11.2004, 14:19
Vielen Dank für Eure Antworten.

Ja, auf der Wollfactory-Seite war ich auch, glaub auch ich werde die Wolle hier bestellen, da der Fabrikverkauf (nachdem ich mal im Atlas geschaut habe wo das überhaupt ist) für mich zu weit weg ist. Da is ja dann das Benzin teurer als die Wolle :knatsch:
Meine "Stiefschwägerin" wohnt zwar "nur" 40km davon entfernt, aber ich kann ned verlangen, dass sie da hinfährt und mir die Wolle besorgt. (lt. Routenplaner bräuchte sie ne Stunde! und die Gute is ja berufstätig und hat Kinder)

Meine nächsten Socken werd ich auch mal von der Spitze aus probieren, hab da paar Wollreste die ich so aufbrauchen kann. *g

Liebe Grüße
Ingrid

ewa
21.11.2004, 19:14
ihr musst euch vorstellen, was mir passiert ist:
ich habe meine anleitung jetzt auch bei ebay angeboten. und da bekomme ich eine auffordeung - unter androhung von rechtsanwalt - meine anleitung sofort aus dem angebot zu nehmen! ich glaube die gute hat sich etwas überschätzt. solche scherze nicht mit mir. sie meint ich würde gegen das urheberrecht verstoßen - dabei hat sie meine anleitung bis jetzt gar nicht gesehen :nudelholz:
na ja mal sehen wie sich die sache entwickelt. eins ist sicher - gegen das urheberrecht verstoße ICH nicht. meine anleitung ist ganz anders, im gegensatz zu ihre, die doch sehr große ähnlichkeiten mit der anleitung von coats (regia wolle) aufweist. ob ich der fa. coats einen tip geben sollte?
so das musste ich jetzt los werden
verärgerte ewa

Inaktiver User
23.11.2004, 16:01
Hallo liebe Sockenstrickerinnen,

ich bin auch durch Google zu Euch gestoßen. Und bin hängen geblieben :smirksmile:
Geht wohl nicht nur mir so, wie ich gesehen habe.

Aber ich habe jetzt doch noch eine Frage: Socken von der Spitze aus stricken? Wie geht das denn :wie?: Hat jemand eine Anleitung für mich?

Bis später...
Liebe Grüße
Claudia

Inaktiver User
23.11.2004, 17:45
Im Prinzip strickst du genau so von der Spitze weg, wie du es machst, wenn du beim bündchen anfängst.

Ich schlage 12 Maschen an (4x3) und stricke die erste Reihe einmal durch
2. Reihe jeweils die mittlere Masche verdoppeln
3. und alle weitere Reihen auf der ersten und dritten Nadel jeweils die vorletzte, bei der zweiten und vierten Nadel die jeweils zweite Masche verdoppeln
So in jeder Reihe zunehmen bis die HÄLFTE der gewünschten Maschenzahl pro Nadel erreicht ist (wenn du also mit 16 Maschen pro Nadel stricken willst, nach 8 Reihen)
Ab jetzt nur noch in jeder zweiten Runde verdoppeln

Wenn du auf jeder Nadel 16 Maschen hast, kannst du ganz normal weiter stricken bis zur Ferse. Ich stricke hier immer die Jojo-Ferse, weil sie einfach zu stricken ist und auch viel besser aussieht, aber auch die ganz normale Ferse kannst du von der "anderen" Seite aus stricken.

Am Anfang ist das immer ein ziemliches Gefummel mit 4 Nadeln und nur so wenigen Maschen drauf, aber ab da geht es recht flockig und man hat den Vorteil, dass bei der Fummelei eben noch nicht der ganze Strumpf mit dran hängt.

Uff.. ich hoffe das war verständlich...

Inaktiver User
24.11.2004, 09:07
Ich habe eben diese Seite gefunden: Socknitters (http://www.socknitters.com/directory.htm#photo) von der ich momentan gar nicht mehr genug kriegen kann,

Strickanleitungen, Geschichten, Sockenforum und das "Sockenmuseum" wo kuriose (misslungene) Einzelstücke ausgestellt sind..

einfach herrlich, allerdings in Englisch

Wurstsemmel
24.11.2004, 12:35
die seite ist wirklich herrlich :kuss: allerdings traue ich mich momentan noch nicht an englische anleitungen heran. erst mal etwas sicherer in den deutschen werden, und dann... *schwärm* die engländer und auch die amis haben irgendwie viel mehr pfiffige ideen, hab ich den eindruck. ach übrigens, wo ich schon mal hier bin, hatte jemand von euch schon mal das problem, nach der ferse immer auf der linken seite gelandet zu sein? sprich: wenn ich nach der ferse ganz normal in runden rechts stricke, wird die außenseite kraus rechts :wie?: falls jemand das kennt und weiß, wie man dieses problem löst, wäre ich sehr dankbar. (das kann doch nicht sein, das ich zu blöd zum sockenstricken bin :gegen die wand: :peinlich: :schild nein:)
gruß,
wurstsemmel

ewa
25.11.2004, 08:16
ich stricke gerade angora-socken für meine kidis *lach* zwei mal gr. 39/40. die socken sind ein traum. von meiner kleinen habe ich schon einen :wangenkuss: bekommen! mal schauen wie sie sich im täglichen leben bewahren.
liebe grüße
ewa

Inaktiver User
25.11.2004, 16:28
Hallo Zoidberga!!

Ich wäre auch an der Anleitung für Babyschühchen interessiert!
Kannst Du mir die auch mailen?

Übrigens HALLO an alle hier!! Bin neu und superbegeistert, wie lang ihr dieses Forumbeitrag schon gestrickt habt!!
Auf ein wolliges Miteinander!! :jubel: :schild genau:

Zoidberga
26.11.2004, 16:30
Hallo,

es ist echt faszinierend, dass es doch immer noch mal weitergeht, ich dachte, wir hätten langsam alles durch. Von wegen! Aber Wurstsemmel, leider weiß ich auch nicht, wie Du das schaffst, nach der Ferse sozusagen falsch herum zu stricken, kann es sein, dass Du irgendetwas verdrehst?
Und Ewa, hast Du etwa Angora-Strumpfwolle gefunden??? Ich habe vor kurzem Angorasocken in der Hand gehabt und fand sie klasse, aber meine Strickerinnenehre :freches grinsen: hat nicht zugelassen, mir fertige Socken zu kaufen.
Und schließlich Lavendeltee (schöner Nick) schick mir doch eine PM mit Deiner E-Mail-Adresse, dann maile ich Dir die Anleitung.
Kennt Ihr diese Brasilia-Puschelwolle? Ich werde meinem Patenkind einen Schal daraus zu Weihnachten machen und passende Strümpfe, die kriegen einen Puschelrand und der Rest ist aus Regia, damit sie auch warm halten.

Liebe Grüße

Zoidberga

Inaktiver User
29.11.2004, 13:33
hallo,

wollt nur mal eben sagen ... ICH TUE ES ...

lach, ich probier etz doch mal socken von der Spitze aus zu stricken. fang aber mit kindersöckchen für meine tochter an, falls es schief geht, muss ich ned soviel auftrennen.......

grüßle an alle
ingrid

Wurstsemmel
29.11.2004, 13:45
hi zoidberga, ich kann jetzt socken-füße richtig rum stricken. :freches grinsen: keine ahnung, warum ich immer auf der linken seite gelandet bin. aber für sehr breite füße wäre die version mit den glatt links gestrickten füßen gar nicht so schlecht - ist etwas lockerer als glatt rechts. :erleuchtung:

Inaktiver User
30.11.2004, 23:13
Hallo Wurstsemmel,

und alle anderen, die vielleicht mal die Socken auf Rundstricknadeln stricken wollen...
Ich hab einen Link gefunden mit einer deutschen Anleitung dafür :smirksmile:

http://www.moppiweb.de/Stricken/Bilder/socken.htm

Und Marotte: Vielen Dank für die Anleitung zum "Von-der-Spitze-anfangen"-Stricken :erleuchtung:
Scheint ja wirklich einfach zu sein. Und jetzt habe ich auch die JOJO-Ferse schon ausprobiert und bin absolut begeistert!

Hat was für sich öfter mal hier rein zu schauen :allesok:

Und nun wünsche ich euch allen noch einen gemütlich Abend... und :schlaf gut:

Claudia

Wurstsemmel
01.12.2004, 22:05
hi ihr sockenstricker. kennt jemand von euch zufällig das buch "socken selbst gestrick" von katharina buss? ich hätte da eine frage zu einem strumpf aus dem buch. also falls es jemand zu hause hat, bitte melden :kuss: gruß, wurstsemmel

Wurstsemmel
09.12.2004, 16:25
habe ich tatsächlich mit meiner ketzerischen frage den schönen sockenstrang getötet? keine sorge mädels, ich habe die lösung alleine herausgefunden, ihr könnt jetzt wieder ganz unbefangen über wollene fußbekleidung reden. :freches grinsen:

ewa
09.12.2004, 16:52
hallo wurstsemmel, es liegt glaube ich eher daran, dass man mit socken so schlecht eine weihnachtsdeko machen kann ;) ich wünsche allen jetzt schon ruhige weihnachten, viel ohhhs und achss wenn leute eure socken auspacken und verschwinde in länder in den ich zwei wochen lang keine wollsocken brauche *lach*
liebe grüße
ewa

cairona
09.12.2004, 22:02
jaja, ewa, erzähls uns nur! laß uns nur alle gelb und grün werden vor neid...

ich bin schon froh, wenn ich alle socken und so weiter fertig hab. wobei ich eigentlich verdammt gut in der zeit liege. ich muß noch ein paar fertig machen und noch eines stricken, dann bin ich fertig. und dann greif ich wahrscheinlich monatelang keine stricknadeln mehr an...

so, ich muß jetzt noch schnell fertig aufräumen, meine mutter kommt morgen *panik*

Zoidberga
10.12.2004, 13:19
Hallo,

dass Strümpfe keine Weihnachtsdeko sind stimmt aber nur für unsere Region, im angelsächsischen Raum sind die doch sogar die Hauptdeko :yeah:, schießlich kommen da die Geschenke rein. Allerdings geht auch meine Stricklust nicht so weit Strümpfe aufzuhängen, zumal ich leider, leider auch keinen offenen Kamin mit passendem Kaminsims habe ...

Drücke allen den Daumen für den Strickendspurt vor Weihnachten!

Zoidberga

Inaktiver User
10.12.2004, 22:43
HILFE!
Kurz vor Weihnachten... Und ich schreibe noch ganz entusiastisch wie begeistert ich von der JOJO-Ferse bin...
Und dann das: ich habe immer 2 Löcher zwischen der 3. und 4. Nadel...
Warum? :wie?: :heul:

Bei den doppelten Maschen ist alles gut geworden... und dann die 2 Löcher... Ich kann es einfach nicht fassen. Was mache ich falsch? Ich mag die JoJo-Ferse und möchte nicht wieder die andere stricken müssen...

Bitte bitte helft mir weiter

LG
Claudia

ewa
10.12.2004, 23:16
hallo augusta, lach lach du magst die ferse?! tja ich auch, aber die zwei löcher blieben bei mir auch. ich habe meine eigene ferse entwickelt ;) schreib mir bitte deine mail-adresse (pn) ich schicke dir eine anleitung. und auch da muss du die maschen ganz fest zusammen ziehen, zur not irgendwie flicken (passiert manchmal) also quermaschen aufnehmen, maschen der benachbarten nadeln zusammensticken und sonstige tricks die gute sockenstrickerin auf lager hat ;)
lieben gruß
ewa
die zur zeit nur socken aus eingenproduzierten wolle strickt
der letzte schrei sind die glitzer-weihnachts-socken!

Inaktiver User
11.12.2004, 10:13
Das Problem hatte ich auch, ich habe es folgendermaßen gelöst:

Nach dem Abnehmen, also wenn du das untere Fersendreieck auf den Nadeln hast strick erst mal eine(oder auch zwei) Runde mit allen Nadeln. Jetzt musst du zwar beim Zunehmen etwas besser aufpassen, weil du ja nicht einfach die Umschläge auf der Nadel hast und daher siehst, wie weit du mit dem Zunehmen und zwei-zusammen-Stricken bist, aber dafür sind die lästigen Umschläge weg und das Maschenbild ist insgesamt fester. Ausserdem stricke ich die allerletzte Zunehm-Runde so, dass ich die letzte Masche auf der 4. Nadel mit der 3. Nadel zusammenstricke (also einfach eine Masche versetzt).

Seit ich das so stricke, gibt es keine Löcher mehr.

Uff.. ich hoffe, ich habe das verständlich erklärt... ist schwer, ohne Bilder einzufügen.

Wiwi
11.12.2004, 10:28
Hab gerade diesen Strang entdeckt: wirklich super, bin ganz begeistert, da mich vor ein paar Wochen auch wieder der Sockenvirus gepackt hat.
Ich hab jetzt auch noch eine Frage an die Expertenrunde: was macht Ihr, damit der obere Rand nicht so eng und unelastisch wird, ich krieg das irgendwie nicht hin. Gibt's Tricks dafür ??!
LG
Wiwi
Und noch was (ist zwar schon mehrfach besprochen worden, hab aber die Links irgendwie nicht gefunden): wie macht Ihr das mit Kindersöckchen: ich hab nach einer dieser Anleitungen aus dem Netz angefangen für Grösse 22 zu stricken und es sieht furchtbar aus, ganz unproportional. Hat jemand eine narrensichere Anleitung oder Faustregeln ??

Zoidberga
11.12.2004, 12:23
Hallo,

jetzt muss ich doch mal fragen, ob ich die Einzige bin, die eine altmodische Ferse strickt. Meine Fersenvariante (bzw. die unserer Nachbarin, die sie mir als Kind beigebracht hat) geht so: 60 Maschen insgesamt, für die Ferse 30 Reihen glatt rechts über 30 Maschen stricken (mit Randmaschen!). Dann 16 M, 2 zusammen und noch eine Masche stricken, alles umdrehen auf der linken Seite weiter da: Die erste Masche abheben, 3 M stricken, 2 zusammen und noch eine Masche stricken, wieder auf die rechte Seite umdrehen. Hier wieder die erste Masche abheben, dann bis zu der Lücke (die sich durchs Abheben ergeben hat) stricken und da die letzte vor der Lücke und die erste dahinter zusammenstricken, noch eine Masche stricken und wieder alles umdrehen. So weitermachen, bis noch 18 Maschen auf der Nadel sind. Die Reihe zu Ende stricken, dann aus den Randmaschen auf jeder Seite 15 Maschen aufnehmen. Jetzt heißt es noch den Zwickel stricken (die vorletzten zwei Maschen der ersten Nadel jede zweite Reihe zusammenstricken, auf der dritten Nadel die zweite und dritte Masche überzogen zusammenstricken) und dann geht's glatt weiter bis zur Spitze. Auf einer Internetseite habe ich entdeckt, dass meine Spitze sich Sternchenspitze nennt.
Also, was haltet Ihr von der Ferse? Ich finde sie einfach und sie sitzt gut.
Und Wiwi, was den Rand betrifft: Irgendwo in diesem Strang gibt's den Tipp, die Maschen nicht aufzustricken, sondern aufzuschlagen und das dann entweder mit doppelt genommenen Nadeln oder welchen, die eine Nummer dicker sind. Ich stricke sie allerdings doch auf, passe dabei aber auf, dass es sehr locker wird, geht ebenfalls mit etwas dickeren Nadeln.
Zu Kindersocken fällt mir allerdings auch nichts ein, die für mein Patenkind (Gr. 26) sahen während des Strickens auch seltsam aus, aber jetzt sind sie doch gut geworden

Liebe Grüße und schönes Wochenende!
Zoidberga

Wiwi
11.12.2004, 12:47
Hilfe: was ist der Unterschied zwischen aufstricken und aufschlagen ??

Ich hab übrigens gerade im Netz so einen "italienischen" Anschlag gesehen, sieht kompliziert aus, macht aber wohl einen perfekten Rand. Kennt den jemand ?

Wiwi

Zoidberga
11.12.2004, 16:16
Hallo Wiwi,

also, aufschlagen heißt anscheinend offiziell Kreuzanschlag, zum Aufstricken habe ich aber keine Internetseite gefunden. Es funktioniert so: In die erste Masche stichst Du ein wie zum rechts stricken, ziehst den Faden durch und legst ihn als zweite Masche auf die Nadel neben die erste, dann stichst Du in diese zweite Masche ein etc. Ich hoffe, das ist einigermaßen verständlich, ohne Anschauungsmaterial ist es so schwer zu erklären, aber es ist wirklich genau wie rechts stricken. Diesen italienischen Anschlag habe ich noch nie ausprobiert, aber ein perfekter Rand ist bei meinen Strümpfen auch nicht so wichtig. Wenn ich glatt rechts Strümpfe stricke, dann mache ich den Rand meistens so: 3-4 Reihen glatt rechts, dann eine Reihe links, an der Linken Reihe werden die ersten Reihen später nach innen umgeschlagen und (locker!) festgenäht. Das ergibt einen glatten Rand, der sich nicht rollt. Wenn man statt einer linken Reihe abwechselnd zwei Maschen zusammenstrickt und einen Umschlag macht, dann hat man später beim Umschlagen einen Zackenrand (wir nennen das Mäusezähnchen), der sieht besonders bei Kinderstrümpfen schön aus.

Liebe Grüße
Zoidberga

ewa
11.12.2004, 22:57
der italienische aufschlag ist gar nicht schwer ;-) den anfang solltet ihr aber dann auf zwei nadeln stricken. es wird zwar empfohlen dünnere nadeln zu nehmen, aber das mache ich nicht. je nach lust und laune stricke ich den anfang entweder „auf italienisch“ oder ganz normal, wobei ich hier zum aufschlagen der maschen auch nur zwei nadeln benutze, diese dann auch eine nummer dicker als die mit den ich die socken stricke (ich stricke socken meistens mit 2,5 für den anschlag nehme ich dann 3,5). die maschen nehme ich über beide nadeln, die ich zusammen halte. also zwei dicke nadel in der rechten hand, dann maschen aufnehmen über beide zusammeliegende nadelen, eine nadel rausnehmen, mit den dickeren nadeln erst zwei reihen stricken und erst dann teile ich die maschen auf drei nadeln auf.
uff es ist spät und ich bin müde. ich hoffe ich habe alles gut erklärt.
lg ewa

cairona
12.12.2004, 12:31
auf http://www.filati.de/ gibts unter "stricktipps" eine anleitung für italienisch anschlagen. damit werd ich mich mal beschäfitigen, wenn ich meine socken alle fertig hab. ein paar noch, dann sind meine weihnachtsgeschenke für heuer erledigt.

ich strick übrigens auch die "normale" ferse. 1. weil ich die jojo-ferse nicht kann, 2. die anleitung überhaupt nicht kapier und 3. gefällt mir die normale ferse ganz gut.
wo ich mal ausschau halten möchte, sind die zehenkappen, obs da nicht eine nettere variante gibt. da find ich die normale etwas fad....

ewa
12.12.2004, 13:53
ich stricke die zehenkappe rund ab
1) finde ich es schöner
2) gibt es keine schwachstellen (vorher sind die socken immer an den gleichen stellen kaputt gegangen.

es geht wie folgt (bei 64 maschen)
gleichmässig auf 4 nadeln aufteilen, *2 maschen zusammen 6 maschen rechts* wuederholen 6 reihen nur rechts stricken, *2 maschen zusammen 5 maschen rechts* 5 reihen rechts, *2 maschen zusammen 4 maschen rechts* 4 reihen rechts sricken, *2 maschen zusammen 3 maschen rechts* 3 reihen rechts stricken, *2 maschen zusammen 2 maschen rechts* 2 reihen rechts usw.
geht ganz einfach und sieht gut aus. bei 60 maschen *2 maschen zusammen 6 maschen rechts 2 maschen zusammen 5 maschen rechts* 5 reihen rechts ...
liebe grüße
ewa

Inaktiver User
12.12.2004, 14:59
Hallo greenhorn!
Du hast geschrieben, es gäbe Nadelspiele aus Holz. Wo kann man denn die kaufen?
Ich habe die noch nie gesehen, stelle mir das aber sehr viel besser vor als die Metallnadeln.
Als ich das gelesen habe, war ich ziemlich erstaunt.
aber ich habe viele neue Ideen von euch, dankeschön
ushuaia

greenhorn
12.12.2004, 15:32
Hallo Ushuaia,

guck mal bei www.strumpfwolle.de (http://www.strumpfwolle.de), das ist der Hohenloher Strumpfwolldiscount, da gibt es eine gute Auswahl(Auch an diverser Sockenwolle) :smirksmile:. oder Guck bei ebay, es gibt ja nichts was es da nicht gibt. Manchmal wird Wolle mit Nadelspiel angeboten, da sparst Du dann noch was. So ein Nadelspiel kostet um die 5 Euro und wenn man einmal auf Holz umgestiegen ist, will man nichts anderes mehr.

Liebe grüße vom ollen
greenhorn

cairona
12.12.2004, 18:58
hallo ewa!
ich hab die anleitung für 60 maschen nicht ganz kapiert. kannst du mir das nochmal erklären? ich strick grad ein paar socken mit 60 maschen, da möcht ich die spitze gleich mal ausprobieren.

danke schon mal!
lg, cairo

Zoidberga
12.12.2004, 19:02
HI Ewa,

genauso mache ich die Spitze auch und auf verschiedenen Internetseiten nennt die sich eben Sternchenspitze.
Neue Frage: Benutzt irgendjemand Beilaufgarn? Ich eigentlich nie, weil ich immer vergesse, welches zu kaufen und bei jeder Ferse frage ich mich dann, obs nicht vielleicht doch besser wäre. Also, irgendwelche Erfahrungsberichte??? Ach und was die Holznadeln angeht, geh mal im Strang weiter nach hinten, da habe ich einen Link für Rosenholzstricknadeln genannt.

Liebe Grüße
Zoidberga

ewa
12.12.2004, 22:49
also bei 60 maschen macht frau die spitze wie folgt: (das was zwischen den * liegt soll auf jede nadel wiederholt werden)
*2 maschen zusammenstricken, 6 maschen rechts, 2 maschen zusammenstricken, 5 maschen rechts* dann 5 reihen glatt rechts stricken (nichts zunehmen, nichts abnehmen)
*2 maschen zusammen, 5 maschen rechts, 2 zusammen 4 rechts* 4 reihen glatt rechts
*2 maschen zusammen, 4 maschen rechts, 2 zusammen 3 rechts* 3 reihen glatt rechts
*2 maschen zusammen, 3 maschen rechts, 2 zusammen 2 rechts* 2 reihen glatt rechts
*2 maschen zusammen, 3 maschen rechts, 2 zusammen 2 rechts* 1 reihe glatt rechts
*2 maschen zusammen, 2 rechts* das eine runde wiederholen
*2 maschen zusammen, 1 rechts* wiederholen bis nur 4 maschen da sind, diese dann mit einer nadel zusammen fassen.

jetzt zum beilaufgarn.
bei gekauften wolle habe ich es fast immer benutzt. da ich schon immer wolle auf den konen hatte, habe ich es dieses als beilaufgarn benutz und bis jetzt nie bereut. seit dem ich die wolle selber wickel nehme ich kein beilaufgarn, da die wolle stabiler ist als die gekaufte, und auch ein wenig dicker.

liebe grüße
ewa

cairona
12.12.2004, 23:30
danke, ewa, ich werds gleich mal ausprobieren!

Inaktiver User
13.12.2004, 11:31
also bei 60 maschen macht frau die spitze wie folgt: (das was zwischen den * liegt soll auf jede nadel wiederholt werden)
*2 maschen zusammenstricken, 6 maschen rechts, 2 maschen zusammenstricken, 5 maschen rechts* dann 5 reihen glatt rechts stricken (nichts zunehmen, nichts abnehmen)
*2 maschen zusammen, 5 maschen rechts, 2 zusammen 4 rechts* 4 reihen glatt rechts
*2 maschen zusammen, 4 maschen rechts, 2 zusammen 3 rechts* 3 reihen glatt rechts
*2 maschen zusammen, 3 maschen rechts, 2 zusammen 2 rechts* 2 reihen glatt rechts
*2 maschen zusammen, 3 maschen rechts, 2 zusammen 2 rechts* 1 reihe glatt rechts
*2 maschen zusammen, 2 rechts* das eine runde wiederholen
*2 maschen zusammen, 1 rechts* wiederholen bis nur 4 maschen da sind, diese dann mit einer nadel zusammen fassen.





upps. EWA... wenn ich mit 60 Maschen stricke habe ich pro Nadel 15 Maschen.

Nach deiner Anleitung habe ich aber pro Nadel nur 13 Maschen.
die erste Reihe muss also lauten:
*2 maschen zusammen, 6 maschen rechts, 2 zusammen 5 rechts* 5 reihen glatt rechts

danach weiter wie von dir beschrieben.

cairona
13.12.2004, 12:00
das hat sie ja eh geschrieben... ich hab die zeile am anfang aber auch ständig übersehen...

jedenfalls, erster socken mit dieser spitze ist fertig und schaut echt gut aus. gefällt mir besser als die "normale" spitze.
gibts noch andere lösungsvorschläge (bin grad so schön in der ausprobierphase)?

lg, cairo

ewa
13.12.2004, 14:39
upps. EWA... wenn ich mit 60 Maschen stricke habe ich pro Nadel 15 Maschen.

Nach deiner Anleitung habe ich aber pro Nadel nur 13 Maschen.
die erste Reihe muss also lauten:
*2 maschen zusammen, 6 maschen rechts, 2 zusammen 5 rechts* 5 reihen glatt rechts

danach weiter wie von dir beschrieben.




also bei mir ergibt 2 + 6 + 2 + 5 fünfzehn - bei dir nicht? 13 maschen hast du erst wenn du pro nadel zwei maschen abgenommen hast dann machst du aus den 2 eine masche und dann bist du bei deiner rechnung.
liebe grüße
ewa

ewa
13.12.2004, 14:42
hallo cariona, vielleicht solltest du zwei gleiche socken stricken ;) also nicht all zu viel probieren, zumindest nicht bei einem paar.
wenn jemand noch die anleitung für die ferse haben will, der soll mir bitte seine adresse per pn schreiben.
lg ewa

cairona
13.12.2004, 15:20
tststs... also, was mir die leute so alles zutrauen... :ooooh: :jubel: obwohl zwei verschiedene socken auch mal originell wären... :freches grinsen: aber so fies bin ich nicht. :fg engel: zumindest heute nicht.

ich geh jetzt meine kekse backen. schön langsam stellt sich netterweise auch bei mir weihnachtsstimmung ein...

Inaktiver User
14.12.2004, 10:42
*lol* ewa.. ich muss mich bei DIR entschuldigen. In meiner Begeisterung über die neue Spitzenvariante hab ich doch glatt ganz großherzig die erste Zeile überlesen und sozusagen mit der 2. Reihe angefangen. Da ich da ganze auch noch lediglich geistig umgesetzt habe (da im Büro sitzend, ohne Strickstrumpf) kam ich ins Zählen und Grübeln...

Sorry.. ich geh jedenfalls jetzt erst mal Brille putzen

ewa
14.12.2004, 11:23
mach doch nichts, hauptsache die spitze wird was. ich würde sagen, frau sollte immer ein probestrumpf (oder noch besser mehrere in verschiedenen entwicklungsphasen) dabei haben ;)
liebe grüße
ewa

Lumpi123
15.12.2004, 15:38
Hallo Zoidberga -
ich bin auch eine von denen (wenigen??), die Ferse und Spitze noch "altmodisch" stricken, wie wir's in der Schule gelernt haben :allesok: - wenigstens habe ich es jetzt so gemacht und meine ganzen Freundinnen und Kinder sockenmäßig bestrickt - insgesamt 8 Paar mit dicker Wolle, also so richtige Wohlfühlsocken zum Rumlümmeln auf der Couch :smirksmile: (Wolle Oregon von Schachenmayr nomotta, LL 85m - Sonderpreis € 1,85/50g). Und für die Enkelchen gabs auch noch je ein paar von den hübschen bunten. Jetzt mache ich erst mal Schluß mit Stricken und widme mich den Plätzchen. Die Ergebnisse aus den ersten Backrunden sind schon alle wieder aufgefuttert. Bis Ende Januar muß/will ich noch ein paar Trachtensocken für meinen Sohn stricken. Das wird noch mal 'ne Herausforderung - mit Zöpfchenmuster und so. Aber ich kann es nicht mit ansehen, wenn mein Sohn mit bloßen Füßen in die Schuhe (= Donaukähne) schlüpft, die er zu seiner Kniebund-Lederhose trägt. Muß jetzt noch ein bißchen arbeiten, schreib dir nachher noch mal 'ne PN oder 'ne Mail - gelle? Bin ansonsten erstaunt, daß noch immer so viele nützliche Einträge und Kommentare zum Thema kommen. Dachte, es sei schon alles gesagt, als ich mich Mitte Nov. im Forum meldete. Na ja - frau lernt halt nie aus. :schild genau:Dir erst mal lieben Dank :wangenkuss: - Du weißt schon ... und allen ganz herzliche Grüße von Lumpi123

Inaktiver User
17.12.2004, 09:23
Hallo Ihr Lieben!

Ich bin ganz neu hier und hoffe, dass meine Frage an der richtigen Stelle landet.

Ihr habt mich mit dem Socken-Virus infiziert. Ich habe mir direkt Wolle und neue Nadeln gekauft, obwohl ich vor kurzem alles meine Stricksachen entsorgt hatte.

Jetzt "hänge" ich bei der JoJo-Ferse. Den ersten Teil habe ich noch herausgefunden. Aber wie zum Teufel soll ich verstehen, wie verkürzte Reihen mit doppelten Maschen von innen nach außen gestrickt werden. Werden da immer die Randmaschen der mittleren Nadel (und dann immer versetzt) nicht bzw. doppelt gestrickt?

Vielleicht versteht ja eine von euch, was ich meine und kann das auch für mich "übersetzen". Ich freue mich auf Antworten, denn Weihnachten rückt immer näher.

Thanks!!!

Wiwi
19.12.2004, 11:46
Hi, habe auch gestern ca. 2 Stunden mit dem Entknobeln der Anleitung für die Jojo-Ferse verbracht (die von filati.de), das war eigentlich ganz veständlich, aber dieses von der Seite in die Masche einstechen und den Faden rüberziehen hat dazu geführt, das auf einer Seite ganz knubbelige Knötchen entstanden sind. Überhaupt sind rechte und linke Seite der Fersen"naht" ganz unterschiedlich geworden. Weiß jemand einen Grund/Lösung/bebilderte Anleitung ??
LG
Wiwi

Inaktiver User
20.12.2004, 12:43
Puh, ich hab's geschafft. Ein kinderfreies WE und die Anleitung mal in Ruhe und vor allem Wort für Wort gelesen, hat zu einer fertigen Socke geführt. Von der Zweiten ist die Ferse seit eben auch fertig.

@Wiwi, für die doppelten Maschen wird die Nadel immer von rechts (mit vorgelegtem Faden) in die Masche gestochen. Bei mir sehen beide Nähte gleich aus - nicht perfekt, ich habe auch mal eine Masche extra zugenommen ;-)

Zoidberga
04.01.2005, 19:24
Hallo,

ich bin jetzt mal ganz frech und unbescheiden und benutze das 100. Posting um zu verkünden, dass ich Fotos von meinen Strümpfen auf die Selbstgemachtes-Seite gestellt habe. Vielleicht klickt die eine oder andere ja mal drauf.
Und noch was: Die Rosenholznadeln, die ich unterm Weihnachtsbaum gefunden habe, sind einfach super! Sehen wunderschön aus, liegen gut in der Hand und werden tatsächlich ständig glatter. Sehr zu empfehlen!

Liebe Grüße und ein frohes neues Jahr! (das anscheinend gut fürs Stricken wird, denn heute morgen habe ich einen neu eröffneten und auf den ersten Blick richtig schönen Wollladen bei uns entdeckt :yeah:).

Zoidberga

Chelidonium
04.01.2005, 20:15
zoidberga du bist ein strickkünstlerin *applaus*. ich bin völlig hingerissen. firstclass socken :schild genau: :blumengabe:

ewa
04.01.2005, 22:15
das sind keine strumpfe! das sind KUNSTWERKE!!!! ich freue mich sehr, dass du die auf unsere seite platziert hast :) wunderschön und sie haben bestimmt stunden gekostet - wann machst du die den?
liebe grüße
ewa

Inaktiver User
05.01.2005, 11:30
Hallo allen dem Sockenstrickwahnverfallenen!

Ich oute mich! Mich hat es auch erwischt!!!
10 Jahre habe ich mich Plüschtieren gewidmet (Hauptberuflich) und seit 2,5 Jahren gar nichts mehr mit den Fingerchen in Richtung Handarbeiten gemacht!

Nun wo ich mich in meinem neuen Beruf, der in die IT-Richtung geht, ethabliert habe und etwas zur Entspannung nach der täglichen Arbeit an PCs gesucht habe, bin ich über ein Nadelspiel, Wolle und eine Anleitung für Socken gestolpert.
Ich kann bestätigen, dass man sehr leicht süchtig werden kann!

EIn Glück bietet einem das WWW sehr große Möglichkeiten zur Information und Austausch! Strike!!!

:jubel:

Mit Faszination lese ich in Eurem Forum und bin begeistert!
Ich habe zwar erst 3 Paar Socken gestrickt, aber erfreue mich schon der neuen JoJoferse! Ich hoffe, dass ich auch bald Musterstricken kann, aber dazu muss ich erst die Maschenschriften entziffern! Aber das wird schon.
Frage ich mich nun, wer strickt am liebsten ab dem Bund und wie ich gehört habe, kann man auch von der Spitze aus stricken! Aber wie?

Lieben Gruß
Claudia

Wiwi
05.01.2005, 17:11
Hi Zoidberga!!!!
Diese Socken und Handschuhe sind so genial, kann mich immer noch nicht einkriegen !!!! WUNDERSCHÖN !
Bin gerade an dunkelblauen Baumwollsocken, die mir jetzt im Vergleich ganz trübsinnig vorkommen...na ja...
LG
Wiwi

Zoidberga
06.01.2005, 11:04
Vielen Dank für die Lorbeeren! Ich glaube, ich bin beim Lesen Eurer Kommentare vor Stolz gleich einen Zentimeter größer geworden :yeah:
Ich stricke übrigens ganz simpel abends vorm Fernseher (je nachdem wie viel oder wenig wir sehen, gehts schneller oder langsamer), bei manchen Filmen mache ich ein paar Pausen, weil ich nicht so oft auf die Nadeln sehen will (mein Freund schimpft auch immer mal wieder mit mir "Jetzt guck doch hin!"). Viele Muster sind aber nach den ersten paar Reihen so logisch, dass sie nicht mehr die volle Konzentration verlangen. Fürs Nachmachen kann ich nur empfehlen, einfach probieren, so schwer ist das ja nicht und für den Anfang eine kleine Bordüre am Rand kriegt sicher jede hin. Ach und meine letzten zwei Pulloverversuche liegen übrigens immer noch im Nähkorb (seit Monaten). Ich bewundere alle, die einen guten Schnitt hinkriegen, mir geraten Pullis entweder zu eng, zu weit, zu lang, zu kurz, zu sackartig oder sonstwie falsch. Deswegen bin ich auf kleinere Strickprojekte umgestiegen, da kriege ich die Form wenigstens hin und bevor das Muster doch zu mühsam wird, ist man schon fertig.

Liebe Grüße und noch mal Danke für das Lob :jubel:
Zoidberga

Inaktiver User
07.01.2005, 19:29
Falls du die Muster zu deinen Künstler-Socken noch hast, wäre ich ja seeeehr interessiert an Kopien hiervon
:blumengabe:

Idea
08.01.2005, 17:15
Hallo an alle,

nachdem ich jetzt einige Wochen lang stillschweigend und anonym mitgelesen habe, oute ich mich jetzt auch als Sockenstrickerin (am liebsten vor dem Fernseher, beim Doc im Wartezimmer und als Beifahrerin im Auto).

Das Forum gefällt mir sehr gut. Ihr habt prima Tipps und Websiten zusammengetragen.

Bis demnächst wieder,

idea

(Muss jetzt Fausthandschuhe vernähen, damit ich neue Socken anfangen kann :smirksmile:)

johannisbeer
09.01.2005, 12:07
Geht mir auch so mit Sockenstricken, @Idea. Auf dem Flug von Sizilien nach Frankfurt wurde ich kurz vor der Landung von der Stewardess gefragt, ob der Socken noch fertig werden solle - ansonsten würden sie noch paar Runden fliegen :allesok: .
@Zoidberga, Deine Socken und Handschuhe sind Spitze!!!! :blumengabe: Das keltische Muster habe ich auch schon gestrickt mit hell- und dunkelgrau (sah auch sehr edel aus!) und ich bin auch immer auf Suche nach neuen Mustern. Über wieviel Maschen strickst Du so zweifarbige? Ich nehme am liebsten 72, in Anleitungen sind mir manchmal zuwenige, wird dann saueng, besonders am Übergang zum Fuß.

Übrigens habe ich einen 'exclusiven Club der von mir bestrickten Sockenträger' und jedes neue Mitglied wird erst nach genauer 'Prüfung' aufgenommen, denn es reicht nämlich n i c h t , wenn man hierfür 2 Füße hat, ne, ne, ich stelle da schon sehr hohe Anforderungen *gg*!!!! (In einer netten Rede kann ich da den ganzen Lebenslauf bzw. die liebenswerten Macken prüfen :smirksmile: ) Dazu die Socken schön aufwendig eingepackt und die Beschenkten sind begeistert!!!!
Noch einen wunderschönen Sonntag wünscht Euch Eure begeisterte Mitleserin
Beerchen

ewa
09.01.2005, 12:37
ich war gestern auf der suche nach einer seite, die ich hier schon vor jahren reingestellt habe - leider existiert die seite nicht mehr :(

bei dieser gelegenheit habe ich aber noch ein paar schönheiten entdeckt:
hier eins davon: http://world.std.com/~kcl/Peeriesocksmore.htm da kann sich frau (männern ist es auch erlaubt) durchklicken. ich finde die kleinen muster so schön :)

an sonsten kann ich euch nur empfehlen im google den namen anna zilboorg und dann ev. socks for sandals and clogs anzugeben. die frau kann auch schöne sachen :)

liebe grüße
ewa

Wiwi
09.01.2005, 20:45
Haben die Dich mit Stricknadeln im Handgepäck in den Flieger gelassen ? Wann war denn das ??!!! Und beim Autofahren hätte ich auch ein bißchen Bammel.
Ich bin übrigens vor Jahren beinahe mal aus einem Stadtbus (in Ulm) rausgeflogen, weil ich während der Fahrt am Stricken war und der Busfahrer in mir ein erhöhtes Risiko für Pfählungsverletzungen sah...
Wiwi

ewa
09.01.2005, 22:44
hallo wiwi, ich stricke auch regelmässig im flugzeug. das letzte mal jetzt zu silvester und dann zwei wochen davor. hab mich auch schon gewundert, aber meine stricknadlen wurden noch nie beanstandet. das letzte mal als ich nach singapur flog, gab es sogar verschäfte kontrollen (mir körperkontrolle usw.) aber die nadeln durfen im rucksack bleiben!
und im auto stricke ich auch immer (nur wenn ich beifahre). im bus ist etwas anderes - da bist du nicht angeschnallt. und während eines unfalls, kannst du dich auch mit einem buch verletzen, abgesehen davon, dass ich während der fahrt nicht lesen kann, da mir dabei schlecht wird :(
liebe grüße
ewa

Idea
10.01.2005, 10:37
Hallo Meedels,
mit Bambusstricknadeln im Handgepäck ist es kein Problem ins Flugzeug zu kommen, habe ich auch schon ausprobiert :allesok:.
Fragen darf frau halt nicht, ob sie ihr Strickzeug mitnehmen darf - hab ich auch ausprobiert, und der schnieke Herr Lufthansa hat mir strikt davon abgeraten.

Ich mache übrigens so eine ähnliche Ferse wie das "Jojo-Modell". Die Anleitung dafür muss mal vor -zig Jahren in der "Brigitte" gestanden sein. Eine Bekannte hat sie mir kopiert.
Funktioniert auch mit verkürzten Reihen, geht ruckzuck - und das Tolle daran ist, dass das Muster bei buntem Garn sich kaum ändert. Bei der "alten" Ferse gabs dann in der "Mitte" immer so ein seltsames Stück ...

Liebe Grüße!

spatz
10.01.2005, 20:19
Hallo,

ich bin bekennende Sockenstrickerin und möchte zu diesem Strang sagen, dass ich ihn erstklassig finde. So viele Anregungen und Muster und die vielen Links: DANKE VIELMALS.

@ Zoidberga: Vor Deinen Socken und Handschuhe ziehe ich den Hut und falle tief auf die Knie, die dann bestimmt wehtun werden, aber die Modelle sind durch die Bank weg solide Handwerkskunst und Wunder an Geduld - daran fehlts in diesem Haushalt....

Liebe Grüße,

Spatz

(die immer noch mit einer tiefhängenden Kinnlade über den Mustern von Zoidberga brütet - woher hast Du die eigentlich, hab ich das was überlesen???)

Inaktiver User
11.01.2005, 01:13
Hmmmm, ich wollte auch mal die Socken von Zoidberga anschauen .... aber ich find die ned. :heul: Stell mich wohl wieder zu doof an. :schild genau:

kann mir jemand helfen?

Inaktiver User
11.01.2005, 01:23
Geh auf unsere www seite, dann den link anklicken und dann findest du dich schon zurecht!!! :smirksmile:

ewa
11.01.2005, 08:04
oder du klickst einfach hier ----&gt; zoidbergas socken (http://groups.msn.com/selbstgemachtes/strmpfe.msnw?albumlist=2) drauf :)
liebe grüße
ewa

johannisbeer
11.01.2005, 10:52
@wiwi, es waren auch Holzstricknadeln wie bei ewa und Idea!!! Außerdem war das vor 5, 6 Jahren als Terrorismus noch nicht d a s Thema war! (Beim letzten Flug nach Dublin im Nov. mußten wir auch unsere Schuhe ausziehen und mein Minischerchen wurde mir abgenommen!). Strickzeug hatte ich da keines mit dabei :knicks:
Wenn ich da an einen Kurzkrimi in einer alten Bri-Zeitschrift denke - früher (ich lese die Zeitschrift schon seit jetzt 35 Jahren!) gab es so schöne Kurzgeschichten drin -
eignen sich Stricknadeln sehr wohl als Mordwaffe!
:cool: Eine reifere Dame (begeisterte Strickerin) hatte geheiratet und ihr Mann regte sich unheimlich über das Klappern der Stricknadeln auf (müssen aus Metall gewesen sein :schild genau: !!!!). Jedenfalls war ihre Meinung: wenn die Hände ruhig gestellt sind, kommt man auf dumme Gedanken!!!!
Sie stach dann mit einer Stricknadel (die dünnste, die es gab) in seinen Kopf durch sein volles Prachthaar - der Mord wurde nicht entdeckt!!!!
Friedliche Grüße (da mit Holzstricknadeln strickend *gg*)
Euer Beerchen

Idea
11.01.2005, 10:53
Zoidberga, deine Socken finde ich wirklich klasse! :blumengabe: Für solche Muster bin ich aber zu faul - obwohl: Kann frau, die Socken strickt, überhaupt faul sein? Das Höchste der Gefühle waren für mich Socken mit Zopfmustern, dann gehts weiter mit Socken mit andersfarbigen Spitzen, Fersen und Bündchen, und die Ober-Faulheits-Socken sind diejenigen, die "einfach bunt" sind. Die stricken sich quasi von alleine :schlaf gut:.

Liebe Grüße von idea

Inaktiver User
11.01.2005, 13:56
Ich bin eben durch Zufall auf eine Seite mit total süßen Mustersocken-Anleitungen gestoßen. Es sind zwar überwiegend Kindersocken, aber die Maschenzahl lässt sich ja leicht erhöhen. Für mich fände ich z.B. die Schneckensocken einfach toll.

Guckt mal HIER (http://tmn.homelinux.net/Pattern/archiv/cat_pullover.html)

und dann auf Socken klicken

ewa
11.01.2005, 21:07
hatt eine von euch schon etwas über die käse nadeln (http://knittingzone.com/catalog/product_info.php?cPath=23_63&amp;products_id=274) gehört? sollen wir eine sammelbestellung machen? ab 40$ soll es ohne versandkosten gehen - aber ob das dann auch für europa gilt müsste frau nachfragen. hört sich aber schon interessant an *lach*
liebe grüße
ewa

Chelidonium
12.01.2005, 14:15
casein ist ein besonderer kunststoff.
www.arnos.com.au/swallow/home.html (http://www.arnos.com.au/swallow/home.html)

Diplinf
12.01.2005, 16:50
Ich habe mir Zehensocken gestrickt. Kennt ihr die? Sind wie Fingerhandschuhe, nur für die Füße.

Natürlich möchte ich Euch meine Erfahrungen nicht vorenthalten. Also, Zehensocken zu stricken ist nicht schwer, wenn man schon mal Fingerhandschuhe gestrickt hat und das Prinzip kennt (wenn man eine Oma hat, die mal Handarbeitslehrerin war, ist das recht einfach :allesok: ). Nur mein kleiner Zeh rutscht immer wieder aus seiner Behausung raus. Entweder sind die Maschen am Ende wirklich knapp kalkuliert oder mein Zeh ist zu groß für das Loch. :knatsch: Jetzt habe ich beschlossen, dass ich den 4. Zehen und den kleinen Zehen nochmal auftrenne und denen dann zusammen eine Behausung stricken werde. Sieht dann bestimmt sehr individuell aus. :lachen:

Ja und ich glaube, diese Sockenform eignet sich nicht unbedingt als Geschenk, da man wegen der Zehenlänge sehr viel anprobieren muss.

Liebe Grüße DiplInf

greenhorn
12.01.2005, 18:04
Will ich auch haaaaben.
Nachdem Du mich schon an die Nadel und den Wickler gebracht hast, bin ich von vorneherein neidisch auf alles, was ich nicht habe und bei Dir sehe.

verfusselte Grüße
vom wollsüchtigen
greenhorn :zwinker:

ewa
12.01.2005, 18:07
hi greene ich habe die noch nicht :peinlich: aber vielleicht finden sich noch ein paar sockenstrickende die sie auch haben wollen, dann könnte man die sammelbestellung fertig machen. ich frage erst nach, was das porto kostet. dann melde ich mich wieder. erst habe ich mir die rosenholz nadeln bestellt die zoidberger hat.
liebe grüße
ewa

Zoidberga
12.01.2005, 19:31
Hallo,

endlich komme ich mal wieder zum Schreiben und hier hat sich ja einiges getan während der letzten Tage! Wenn ich irgendwann Zeit haben sollte, durchforste ich den Strang mal danach, wie viele dadurch zum Stricken animiert wurden, allein dafür hat er sich doch schon gelohnt!!
Ewa, was hast Du da nur angestellt? Nachdem ich Anna Zilboorg bei amazon gesucht habe, haben die mir gleich noch ein paar wunderschöne Bücher vorgeschlagen und die Strickerin in mir schreit HABENHABENHABEN! Es wären aber vier Bücher für insgesamt 50-60 Euro, also schreit diejenige, die das Bankkonto kontrolliert: Bist du wahnsinnig? Im Moment verhandeln beide noch, mal sehen, wer gewinnt ...
Irgendwer hat gefragt, woher ich die Muster habe. Die meisten aus zwei Büchern (allerdings wirklich nur die Muster, die ich dann selbst zu Strümpfen kombiniert habe), eines aus Schweden (Stickat fran Norden) über skandinavisches Stricken und eines aus England (jedenfalls dort gekauft, vielleicht auch aus USA) Knitting around the World, wie der Name schon sagt, ist da von Fair Isles über Aran, Schweden, die Färöer bis zur Türkei (vgl. auch Zilboorgs Socken) alles dabei. Was ich bei beiden Bücher auch noch gut finde, sind die Artikel, die Hintergrundinformationen bieten. Und besonders witzig ist in dem Knitting-Buch die letzte Seite, auf der verschiedene Strickarten gezeigt werden, also wie hält man in England/Italien/Frankreich etc. die Nadeln. Ich kann Euch sagen, da sind wilde Varianten dabei (irgendwer klemmt eine Nadel fest unter die Achsel, so dass die Spitze genau auf das Gegenüber zeigt und irgendwer anderes legt sich die Wolle um den Hals).
Bei ebay habe ich übrigens noch was gesehen: Da bietet jemand Strumpfwolle ohne Wolle, also Schafwolle an, für Leute mit Allergie oder Abneigung gegen Wolle (Hallo Cairona!). Ich selbst habe gerade neue Strumpfwolle in besagtem (s.o.) neuen Wollladen erstanden, sie ist von Lang und trägt den schönen Namen JaWoll! Mal sehen, wie sie sich strickt.

Liebe Grüße
:knicks:Zoidberga

PS: Das mit den "Käsenadeln" überlege ich mir mal, die sehen gar nicht schlecht aus und Abwechslung ist immer gut.

ewa
12.01.2005, 20:00
die jawoll wolle strickt sich wunderbar!!!! leider sind ein paar socken aus diese wolle beim waschen eingelaufen :heul: und ich weiß bis heute nicht woran es lag :nudelholz: manche sind eingelaufen manche nicht obwohl sie zusammen gewaschen wurden - da soll die frau es verstehen!
bei ebay bieten viele frauen wolle ohne wolle *lach* ich bis jetzt nicht, da ich gar nicht gedacht habe, dass das ein problem ist - die wolle.
mit den nadeln könnt ihr euch das überlegen, ich werde erst die portokosten erfragen, dann wissen wir mehr, ob frau z.b. ein rabatt bei abnahme von 10 bekommt usw.
liebe grüße
ewa die auch schon sehr viel geld für bücher von anna ausgegeben hat! und ich habe nicht gesagt, dass frau unbedingt bei amazon.de nach der frau schauen soll (schlechte erfahrungen :gegen die wand:) sondern im netz. ich hoffe es wird mir verziehen!

Wiwi
13.01.2005, 11:59
Hat jemand hier schon mal Mustersocken mit so Überziehmustern (dafür gibt's bestimmt einen Fachbegriff) praktisch strickt man immer nur mit einer Farbe und läßt dann Maschen stehen oder zieht sie nach oben, wodurch ganz witzige Muster entstehen, ich hab das schon mal gemacht, aber nur für einen Pullover (also nicht "rund"-gestrickt). Wenn das funktioniert müsste das eigentlich viel einfacher sein als Einstrickmuster mit Fäden auf der linken Seite (frag ich mich sowieso: bleibt man da beim Reinschlüpfen hängen ?)
Bin gespannt auf Eure Antworten - muß jetzt dringend zurück an die Nädelchen, hab gerade melierte Wollsocken angefangen und muß am Samstag (Geburtstagsgeschenk !!!) fertig sein.....
Wiwi

Zoidberga
13.01.2005, 13:53
Hi Wiwi,

Du meinst Hebemaschen, klar kann man damit Strümpfe stricken. Sieh Dir mal Ewas Musterlink auf Seite 11 an, dort nach slip-stitch (=Hebemaschen) Socken schauen, da sind schöne Karomuster dabei. Übrigens falls die Fäden links tatsächlich bei einem Muster zu lang werden sollten, dann verkreuze ich die zwischendurch noch mal mit dem Arbeitsfaden, damit sie eben nicht runterhängen und beim Anziehen stören.
Und Ewa, Du hast amazon natürlich nicht genannt, aber nachdem ich mir Zilboorg-Sachen im Netz angesehen hatte, wollte ich sofort wissen, welche Bücher es zu welchen Preisen gibt. Normalerweise nutze ich amazon sowieso mehr zur Recherche und kaufe Bücher vor Ort, außer eben bei englischen Büchern, die sind via Internet meistens billiger. (OT: Schlechte amazon-Erfahrungen? Ich habe da erst selten bestellt und zuletzt auch über Marketplace, aber bisher immer ohne Probleme, was ist denn schief gelaufen?)

Liebe Grüße
Zoidberga

ewa
13.01.2005, 15:41
Schlechte amazon-Erfahrungen? Ich habe da erst selten bestellt und zuletzt auch über Marketplace, aber bisher immer ohne Probleme, was ist denn schief gelaufen?



nö immer alles bestens *lach* nur es kostet immer so viel geld. irgendwie geht das büchereinkaufen über netz noch einfacher als im laden! an sonsten mache ich genauso wie du - bei amazon nachschauen und vor ort (in wohne in einem recht kleinem ort) einkaufen. und inzwischen wissen wir gar nicht wohin mit den büchern.

liebe grüße
ewa

cairona
13.01.2005, 18:02
wolle ohne wolle klingt sehr gut für mich!! momentan hab ich aber noch genug von "meiner" wolle, die muß ich jetzt erst mal verstricken. jetzt kommen erstmal die babyschuhe nach deiner anleitung dran, zoidberga. nachdem meine freundin ja schon sehnlichst drauf wartet, daß sie den dicken bauch endlich los ist, sollte ich mich mal beeilen. es sollte zwar nochwas zwischen 4 und 6 wochen dauern, aber man weiß ja nie...
liebe grüße,
cairo

Idea
14.01.2005, 10:37
Schau mal Wiwi,

hier gibts HebemaschenMusterSocken für dich:

http://www.masche.de/index.php/Stricken/Mustersocke1

Viel Spaß -aber pass auf: Wir Frauen sollen doch nicht so schwer heben :aetsch:

Viele Grüße von
idea

Inaktiver User
14.01.2005, 11:17
Ich muss zugeben, dass ich mit Hebemaschen noch nie gearbeitet habe.

Welchen Vorteil hat das Stricken von Hebemaschen gegenüber dem normalen Wechsel (also zwei Maschen Rot, zwei Maschen Blau) mit verkreuzten Fäden. Im Prinzip stricke ich doch bei der Hebemaschen-Technik eine Reihe zweimal, einmal mit dem farbigen Faden (wobei ich die Grundfarbe jeweils auslasse, bzw. abhebe) und dann noch einmal mit der Grundfarbe, wobei die farbigen Maschen abgehoben werden. Also sozusagen doppelte Arbeit für das gleiche Ergebnis.

Oder ist das Ergebnis doch nicht gleich??

fragt
marotte

Zoidberga
14.01.2005, 12:05
Hallo Marotte,

es ist zwar schon ewig her, dass ich ein Hebemaschenmuster gestrickt habe, aber ich denke, der Vorteil ist, dass man immer nur mit einer Farbe strickt. Also z.Bsp. strickt man einfach nur Streifen, aber wenn man in regelmäßigen Abständen eine Hebemasche einbaut, wird ein Karomuster daraus. Ich müsste aber noch mal nachschlagen, weil ich in Erinnerung habe, dass man ziemlich viele unterschiedliche Muster mit Hebemaschen hinkriegen kann (und die sehen tatsächlich ein bisschen anders aus, als zweifädige Muster). Ich denke, dass es wirklich vor allem darum geht, immer nur mit einem Faden zu stricken.

Liebe Grüße
Zoidberga

PS: Habe gerade ein paar Strümpfe nach Ewas Link mit Peeriemuster angefangen und weiß noch nicht, für wen - auch ein Problem :freches grinsen: Vielleicht für eine Freundin, die nächste Woche ein Baby bekommt, dann kriegt nicht nur der Kleine was Wolliges für die Füße.

Wiwi
20.01.2005, 18:13
@Idea! Vielen Dank, genau so was hatte ich gesucht. Der Vorteil (ist aber auch schon Ewigkeiten her, deshalb erinnere ich mich ja auch nicht mehr, wie's ging...) ist wirklich vor allem der, daß man (oder frau?? kennt eigentlich jemand hier strickende Männer ??) immer nur eine Farbe auf dem Finger hat und das Gewechsel und Gewurschtel wegfällt.
LG
Wiwi

cairona
21.01.2005, 19:51
@zoidberga

hab gerade den ersten babyschuh nach deiner anleitung gestrickt. ich habe zwar abfangs nicht gedacht, daß ich die anleitung kapiere, hab sie mir dann aber schritt für schritt vorgenommen und es hat ganz wunderbar geklappt. bin ganz begeistert von dem design. und es geht echt total schnell! ich hab - glaub ich - 2 stunden für den ersten gebraucht. der 2. geht sicher schneller, weil ich die anleitung ja schon kapiert hab. bin schon gespannt, was die mamas dazu sagen (unser chorleiter und seine freundin haben gestern ihr kind bekommen, die bekommen gleich mal das erste paar. und meine freundin ist auch schon froh, wenn sie ihren bauch wieder los hat...).
liebe grüße und danke nochmal für die tolle anleitung!
cairo

cajun
21.01.2005, 22:27
Hallo Zoidberga,

boah, ey, ich hab mir grade deine Socken und Handschuhe angeschaut und muss schon sagen: supertoll!!
aaaber ich muss auch gleich mal angeben, denn die Socken mit dem Keltischen Muster hab ich auch schon gestrickt, nur dass ich das Muster auch am Fuss unten gestrickt habe (zwecks Beweis fehlt mir allerdings die Digitalkamera).
Und wenn du nix dagegen hast, werd ich mich demnächst an Handschuhe machen, ich weiß nur noch nicht, welches Muster ich nehmen werde. Die sehen wirklich toll aus!!

Lieben Gruß von Cajun

Idea
22.01.2005, 18:07
@ wiwi:

Ich freu mich riesig, dass du mein Gegoogle brauchen kannst!

Apropoh "strickende Männer": Wer weiß, vielleicht verbirgt sich ja hinter "idea" einer?????

Nö, ganz ehrlich: Ich bin eine echte Frau.
Und ich stricke für Männer - aber nur für die, die ich wirklich mag.

Liebe Grüße von

idea, nicht "ideus" :smirksmile:

Mit Hebemaschen hab ich ja noch nie gestrickt - das wär wirklich DIE Idee Farbe in die Söckis zu bringen, ohne bunt bedrucktes Garn zu verwenden und "a la Norwegerin" zu wurschteln.

Wiwi
22.01.2005, 20:07
Ich kannte mal einen, der Pullover während Vorlesungen strickte, das war schräg weil so gewollt (guckt mal her, ich bin ein neuer Mann, der Gedichte schreiben und stricken kann).
Neulich hat mir allerdings ein Patient erzählt, daß er in seiner Kindheit (nach dem Krieg) auf dem Land (irgendwo in Westfalen) Sockenstricken gelernt habe (und übrigens von der Spitze aus!!) und daß das ganz üblich gewesen sei (wer keine kalten Füße haben wollte, mußte halt stricken)

Ich stricke eigentlich lieber für Frauen - meist kleinere Füße, damits geht schneller, außerdem sind bunte Muster und Farben erwünscht. Ich hab neulich nach 2 schwarzen und 1 dunkelblauen Socken (für Männe) eine Pause gebraucht, das war so ätzlangweilig, und erstmal Ringelsocken für eine Freundin eingeschoben.
LG
Wiwi

Idea
22.01.2005, 21:56
Ja, wiwi, ich stricke auch lieber für Frauen - am liebsten noch für mich :freches grinsen:
Und wenn ich für Männer stricke, dann nur für nette. Dann macht mir auch Schuhgröße 44 nicht gar so viel aus, wenn ich die Freude in den männlichen Augen sehe.

Liebe samstäglich-abendliche verschneite bayerische Grüße sendet

idea :ahoi:

ewa
22.01.2005, 23:04
männer können doch auch bunte socken tragen ;) meiner tut es - andere kriegt er nicht *lach*
liebe grüße
ewa

Zoidberga
23.01.2005, 00:56
Hallo,

@Cairona: Uff, da bin ich aber froh, dass das geklappt hat, ich hatte schon Sorge, dass die Anleitung zu seltsam gewesen ist. Ich werde wohl auch bald wieder welche stricken und dachte schon, ich stelle sie zur Ansicht für Dich ins Netz, aber das ist ja gar nicht mehr nötig!
@Cajun: Ich wollte die Füße eigentlich auch mustern, aber die wären dann vieeeeel zu lang geworden, deswegen sehen sie jetzt so aus. Falls Du an Handschuhmustern interessiert bist (oder habe ich das falsch verstanden?), dann wird das bei den lettischen etwas schwierig, weil ich die nach einem Foto gestrickt hab, aber für die anderen gibts eine ganz normale Anleitung.
Und schließlich: Ich stricke auch meistens für Frauen (obwohl auch mein Freund bunte Socken trägt), meistens gehen die schneller, allerdings musste ich schlucken, als mir jetzt eine Freundin sagte, sie habe Größe 44! Naja, Ausnahmen bestätigen die Regel.
Bei mir hatten die Nadeln übrigens eine Woche Ruhe, hier war Filmfestival und ich war zur "Strickzeit" immer im Kino, aber nächste Woche gehts weiter!

Liebe Grüße
Zoidberga

Idea
24.01.2005, 09:57
Guten Morgen ihr Lieben,

gestern Abend bin ich ein bisschen durch diverse Strick-Blogs gesurft. Ich habe nach einer Anleitung für "Minisocken" (also solche, die frau an Schlüsselanhänger basteln kann) gesucht und bin in den Blogs gelandet.
Die Anleitung habe ich zwar nicht gefunden - aber als ich die Strickorgien, die dort dokumentiert sind, gesehen habe, wusste ich, dass wir alle miteinander noch harmlos sind :fg engel:

Da strickt ja eine alleine oft schon mehr als wir alle zusammen :smirksmile:

Viele liebe Grüße aus dem verschneiten Oberbayern
von

idea :ahoi:

Strickhexe
24.01.2005, 13:13
Ein Hallo an Euch alle! Wow, wow und noch mal wow! Hab grad alles von Anfang an gelesen und bin nur begeistert! Werd mir nachher alle websites ankucken...
Kurz vor Weihnachten hab ich wieder mit Socken angefangen und das geht ja so superschnell! Nur auch bei Socken bekomm ich immer verspannte Schultern ... aber eine Freundin hat gestern welche bestellt und die kann prima massieren!
Ewas selbstgewickelte Wolle hab ich heut bei ebay angeschaut und biete grade...
Nur schade, dass mein Mann keine Wolle anfassen kann/mag. Oder hat da eine von Euch einen Tipp???

Liebe Grüße, Hexe :zauberer:

Idea
24.01.2005, 14:28
Hallo Hexe,

die verspannten Schultern kenne bzw. kannte ich. Seitdem ich mit
Bambusnadeln stricke, ist es so gut wie vorbei. Und ich sitze auch im Schneidersitz und lehne mich beim Stricken an die Couch- bzw. Stuhllehne an.

Und dein Mann - mag er denn Baumwolle?
Es gibt ja Sockengarn aus Baumwolle und Seide, aber ich sehe gerade, dass da auch Schurwolle dabei ist:

http://www.strickshop.ch/Regia/wolleid/1061/Cotton.aspx

Vielleicht denkt er bei "Wolle" an seine Kinderzeit, in der die Wollsachen meistens fürchterlich gekratzt haben ...

Viele Grüße von
idea :ahoi:

Strickhexe
24.01.2005, 16:01
:jubel:
Ich hab die Wolle ersteigert! Dann kann's ja bald wieder losgehen, bin schon gespannt, wie die Socken werden!
Und danke Idea, die Bambus-Nadeln hatte ich doch vor Jahren auch schon, und ich glaub, da sind die Schultern dann auch besser geworden!

Grüßles, Hexe :zauberer:

ewa
24.01.2005, 16:31
hallo strickhexe, du hast bei mir heute wolle ersteigert? kannst du mir mal deinen ebaynamen verraten? ich habe seit neustem auch sockengarn - ohne wolle (acryl und baumwolle - da könnte ich bestimmt etwas für deinen mann mischen!)
liebe grüße
ewa

greenhorn
24.01.2005, 19:02
Hallo Ewa,

zwirnst du schon oder wickelst du noch? Ich habe enzwischen die Überlegung, mir ein Spinnrad anzuschaffen, damit kann ich dann sowohl zwirnen als auch spinnen. Mein Mann :knatsch:glaubt eh daß ich spinne...........
Der Elektrozwirner soll das kosten, was im Netz steht, das übersteigt mein Budget. Ich glaub, ich fang an zu spinnen (tun wir das nicht alle???).

Also Leute, passt auf eure Schafe auf, wenn ich erst mal ein Spinnrad habe....


total versponnen
das greenhorn

ewa
24.01.2005, 21:57
hallo greene, ich habe nur zwei katzen - und zwar die europäische kurzhaar ausgabe - da brauche ich mir doch keine sorgen zu machen - oder?
ich wickel und der wickler der twistet - wenn er lust dazu hat - zur zeit stehen wir auf einem kriegsfuß! heute hat er mit den konen um sich geschmissen! und mich totall genervt :( aber ich habe zum schluß gewonnen!
und jetzt überlege ich mir neue kreationen und „männerwolle“ *lach*
liebe grüße
ewa

p.s. ich habe jetzt gewerbe angemeltet und meinem mann erklärt er soll mich in der ausübung meines gewerbes nicht stören! *lach* das hat echt gewirkt! *staun*

Idea
25.01.2005, 11:38
Huhu ewa,

ich habe mitbekommen, dass du bei eBay Wolle einstellst. Würdest du bitte deinen geschätzten eBay-Namen verraten, damit (nicht nur) ich mal nachschauen und (vielleicht sogar) was kaufen könnten? :allesok:

Das wäre fein!

Liebe Grüße von

idea :ahoi:

Bei greenhorns Beitrag habe ich übrigens auch sofort an meine Miezeln gedacht.
Aber hier schneit es, da gehen sie nur dann raus, wenns unbedingt nötig ist, z. B. zu einem "geschäftlichen" Anlass. :freches grinsen:

Strickhexe
25.01.2005, 14:33
Hi Ewa! Klar verrat ich den Namen: irremoni.
Das ist ein ganz liebes Angebot (keine Angst, wird dann bezahlt... ;-)).
Das hätte ich dann auch bald gefragt. Aber jetzt freu ich mich erst mal auf die ersteigerte Wolle und verarbeite die.
LG Hexe :zauberer:

ewa
25.01.2005, 18:05
Huhu ewa,

ich habe mitbekommen, dass du bei eBay Wolle einstellst. Würdest du bitte deinen geschätzten eBay-Namen verraten




hallo idea, ich bin bei der namenssuche nicht so kreativ wie in anderen sachen *lach* dadrunter mussten auch meine kinder leiden (oder vielleicht ist das ein glück für sie) sie heißen ganz einfach anna und julia.
so heiße ich bei ebay auch ewa, nur mit dem jahrgang aus dem ich stamm vorneweg also 59. zusammen ergibt es 59ewa. ich gebe zu gar nicht kreativ.
jetzt kommt die schwere frage für mich: ist das jetzt werbung oder nicht? darf ich es stehen lassen?

liebe grüße
ewa

@greene, ich habe im netzt eine spinnerei gefunden, die hundewolle spinnt. und ich hätte für dich einen gutschein über 21 euro von der fa. onken.

greenhorn
25.01.2005, 18:46
Hallo Tierbesitzer,

keine Angst, ich habe nicht vor mich auf eure wuscheligen Mitbewohner zu stürzen, sollte das mit dem Spinnrad klappen (habe soeben ein Gebot bei ebay abgeschossen) werde ich nur die Wolle von braven Schäfchen verarbeiten.
Übrigens finde ich die Angebote für Hundewolle, die offensichtlich auch gesponnen wird, irgendwie ein bisschen unangenehm, Hundehaare versucht man doch möglichst von den Polstern zu saugen und will sich damit nicht kleiden, oder??

@ewa, danke für das angebot, aber die 270 EUROS sind mir einfach zu viel, ein Soinnrad kann ich neu schon für ca. 200,-- bekommen, habe sogar hier in der Nähe jemanden gefunden, der damit handelt. Außerdem kann ich da auch Wolle und Naturfärbemittel für die Wolle bekommen. Ich seh mich schon im Sommer im Garten sitzen, vor mir das Spinnrad, hinter mir auf der Wäscheleine die frisch gefärbten Wollstränge und ........ wahrscheinlich auf dem Tisch neben mir ein Schreiben eines Anwaltes, der meinen Mann vertritt*GGG*. War nur Spass, der hat mich schon so lange, der weiß daß ich manchmal nicht ganz rund laufe und lebt gut damit. Außerdem ist so eine Frau mit der Fähigkeit Socken zu stricken immer noch was, was andere nicht haben. Hui, das ist jetzt aber lang geworden, ich hoffe ich langweile hier keinen.

bis bald, sobald ich echt spinne hört ihr davon...... :zwinker:

das bestrickende
greenhorn

ewa
25.01.2005, 19:18
Außerdem kann ich da auch Wolle und Naturfärbemittel für die Wolle bekommen. Ich seh mich schon im Sommer im Garten sitzen, vor mir das Spinnrad, hinter mir auf der Wäscheleine die frisch gefärbten Wollstränge und ...



da melde ich mich an - zu diesem event! ich stricke auch socken mit!!

liebe grüße
ewa

Idea
26.01.2005, 09:43
hallo idea, ich bin bei der namenssuche nicht so kreativ wie in anderen sachen *lach* dadrunter mussten auch meine kinder leiden (oder vielleicht ist das ein glück für sie) sie heißen ganz einfach anna und julia.
so heiße ich bei ebay auch ewa, nur mit dem jahrgang aus dem ich stamm vorneweg also 59. zusammen ergibt es 59ewa. ich gebe zu gar nicht kreativ.
jetzt kommt die schwere frage für mich: ist das jetzt werbung oder nicht? darf ich es stehen lassen?


Hallo 59eva :allesok:,

ich schau gleich mal zu eBay. Dein eBay-Name ist doch okay - was heißt hier kreativ!?!?
(Kannst ja immer noch ändern, wenn dir der Super-Name eingefallen ist, mach einfach hier nen Namens-Wettbewerb :aetsch:).
Natürlich ist das KEINE Werbung:
1. hab ich dich gefragt
2. hast du keine Signatur, in der zu lesen ist: "Nur bei 59ewa die super Wühlmausfallen aus Stahlwolle - im Dutzend billiger - bestellen Sie jetzt!" (oder so ähnlich). Das wäre Werbung und hätte mit dem Thread gar nix zu tun.

Verlinke doch deinen eBay-Account mit deinem "Profil", dann können wir immer nachschauen.

Liebe Grüße,
natürlich auch an alle Strickzwergerl
und deren Hunde, Katzen, Kinder, Spinnräder und Wäschespinnen und noch viel mehr,

von idea :ahoi:

Inaktiver User
28.01.2005, 13:24
Hallo zusammen,

hier bin ich mal wieder.

Aus meiner ganzen Strickerei mit den Socken von der Spitze rückwärts und überhaupt mit dem Stricken ist in den letzten Wochen so gut wie nichts geworden. Mein Paps liegt seit 23.12. im Krankenhaus, wurde mittlerweile am Herz op, aber keiner weiß wie es ausgeht. Noch ist er auf der Intensivstation und wir können nur beten, hoffen und warten. Er war auch schon im November krank und wir haben uns da Sorgen gemacht. Vielleicht verständlich, dass ich da keine Ruhe zum Stricken habe.

So, nun aber meine eigentliche Frage:
Ich war gestern im E-Center einkaufen und gleich im Eingangsbereich war ein Stand mit Wolle aufgebaut. Sockenwolle!! Das Knäuel 1,-- €. Ich wurde magisch angezogen, ich konnte da nicht vorbeigehen. Die Farben haben mir gefallen, also hab ich zugeschlagen. *g
Aber etz kommts, eine Wolle ist da dabei, da bin ich mir 100% sicher, dass die von Regia ist! Und zwar ist es die Farbe 5030 syltcolor, das ist die hellblau/braun/weiß/lila melierte Wolle. Die gibts bei Regia 4- und 6-fädig. Die 6-fädige habe ich schon daheim, da bekommt mein Mann Socken. Gestern habe ich nun die absolut gleiche Farbe in 4-fädig als "Billig"wolle gekauft.
Kann es sein, dass auch bei Wolle die "No Name" Produkte von Markenherstellern kommen? So wies beim Käse z. B. auch ist??
Habt Ihr da Erfahrungen??

LG
wuzzi

ewa
28.01.2005, 17:52
Kann es sein, dass auch bei Wolle die "No Name" Produkte von Markenherstellern kommen? So wies beim Käse z. B. auch ist??
Habt Ihr da Erfahrungen??



erfahrungen habe ich da keine - aber woher sollte die wolle sonst kommen? es gibt nur ein paar hersteller die die „grund“garne produzieren (ich benutze die auch) und dann ein paar spinnereien - und das war es. ergo: auch die billige wolle wird von regia, scholler oder anderen hergestellt. es sind entweder 2 wahl (farbe nicht ganz so geworden, ein paar knoten, die wolldicke stimmt nicht auf der ganzen länge) oder überschüße (keiner will zum normalen preis haben - also wird es billig verkauft, weil die nächste kollektion vor der tür steht.

liebe grüße
ewa

p.s. und alles liebe an dein vater.

Inaktiver User
29.01.2005, 17:05
Hallo ewa,

danke für Deine Antwort mit den Grüßen für Paps.

Jau, ich habe Deine Wolle bei ebay schon gefunden. *gg
Die kunterbunte gefällt mir am allerbesten. Hab schon überlegt die zu ersteigern, aber wenn dann bräuchte ich viel mehr, ich würde da am liebsten einen Pulli für mich und meine Tochter draus machen.

LG
Ingrid

ewa
29.01.2005, 17:30
Die kunterbunte gefällt mir am allerbesten. Hab schon überlegt die zu ersteigern, aber wenn dann bräuchte ich viel mehr, ich würde da am liebsten einen Pulli für mich und meine Tochter draus machen.





meints du die in allen farben? da bist du nicht die einzige *schmunzeln* melde dich bitte im märz bei mir - ich habe gerade eine neue kone von dem grundfaden bekommen :)

jetzt fahre ich erst für ein monat nach oman :yeah: hier ist mir doch entschieden zu kalt!

liebe grüße
ewa

Inaktiver User
29.01.2005, 18:57
öi, kannst uns doch hier ned in der Kälte allein lassen. *gggg

Hab grad geschaut, Karnickel und buntes Schaf, die beiden sind super. *g

Ok, ich melde mich im März, schreibs mir in den Kalender. *gggg

Schönen Urlaub und erhol Dich gut.

LG
Ingrid

cairona
30.01.2005, 11:09
jaja, jedes jahr das selbe... wir frieren uns hier den a... ab und ewa seilt sich ab ins warme... :ooooh: :heul: :zwinker:

jedenfalls hab ich mir jetzt mal deine wolle angeschaut und bin ganz begeistert. ich hab bloß ein paar fragen: verschickst du auch nach österreich??? (wenn ich ganz lieb bitte sage???) machst du auch wolle auf anfrage? ich strick nämlich lieber mit dickerer wolle und im moment hab ich auch eine bestimmte vorstellung von einer farbzusammenstellung. und was würdest du denn dann dafür verlangen?

ich hab übrigens festgestellt, daß mir gar nicht ehr soviel zeit zum socken stricken bleibt. ich hör nämlich immer auf, wenns draußen wieder wärmer wird und rühr die stricknadeln den ganzen sommer über nicht mehr an... macht ihr das auch so? meine mama hat mir letzte woche von einer bekannten von ihr erzählt, die sich jedes jahr im oktober ein kilo (oder so) wolle kauft und genau am 1.11. zu stricken beginnt, so lange, bis die wolle aufgebraucht ist und dann strickt sie nicht mehr bis zum nächsten 1.11.

so.
und jetzt muß ich unbedingt raus. wir haben schnee und die sonne strahlt, das muß ich ausnutzen! schönen tag euch allen!!

Idea
30.01.2005, 12:15
Huhu Meedels,

ich stricke sommers und winters. Außer es ist so heiß, dass mir die Nadeln aus den Fingern gleiten :smirksmile:

Ich stricke sowieso fast nur abends, aber nur, wenn ich fernsehe, und eben auch als Beifahrerin. Geht mit Klimaanlage auch im Sommer, hurra!

Und beim Doc im Wartezimmer klappts auch.

Bevor ich dort die "Brigitte" lese ....

... und ich mich davon gar nicht angesprochen fühle, weil ich nicht ins "Office" und anschließend noch ausgehe ...
... und ich keine junge Sekretöse bin ...
... und mir dort alles zu superweiblich und oberplüschig ist ...
... und ich keine -zig Kosmetika herumstehen haben will ...
undundund

hol ich mein Beutelchen mit dem Strickzeug aus dem Tascherl und leg los. Da tu ich wenigstens noch was Sinnvolles!

Und irgendwer braucht dann immer Socken, auch wenn sie erst wieder ab Herbst angezogen werden. Irgendne Klamotte gibts doch immer wieder, zu der es noch nicht die passenden Socken gibt.

Soderla, der Haushalt ruft.

Liebe Grüße von

idea :ahoi:

Zoidberga
30.01.2005, 12:36
Hallo,

mir geht's wie Cairona, irgendwann wirds mir zu warm zum Stricken. Und da ich auch meistens abends vorm Fernsehen stricke, fällt das im Sommer oft weg, da sitze ich dann doch lieber im Garten. Aber ich gehe auch gerne mal fremd und sticke (am liebsten alte, geometrische Muster). Leinen hält ja nicht so warm wie Wolle. Es kommt aber immer mal wieder vor, dass ich auch außerhalb der Saison zu den Stricknadeln greife, etwa für Babyschuhe, die kann man ja auch im Hochsommer noch gebrauchen.
Übrigens: Bin ganz neidisch auf Euch alle mit Schnee, hier liegt vielleicht ein Zentimeter, nicht sehr beeindruckend und gemütlich knirschen tut der auch nicht ... :niedergeschmettert:

Also dann, schönen Sonntag noch!
Zoidberga

Tinkerbella
30.01.2005, 20:17
hallo alle zusammen,

habe nun auch mit socken stricken begonnen.ich bin nun beim 2. Paar.die ersten habe ich mit normaler ferse gestrickt.nun möchte ich mich mal an die jojo bzw.bumerang ferse ran wagen.habe nur eine anleitung von lana grossa,aber die verstehe ich nicht :heul:
hat jemand von euch eine etwas leichter verständliche anleitung für einen strickneuling wie mich?? bin für jeden tip dankbar !
liebe grüße an euch alle


Tinkerbella

ewa
30.01.2005, 22:47
hallo tinkerbella, schick mir bitte deine mailadresse per pn - ich schicke dir dann meine anleitung - vielleicht ist diese etwas einfacher.
liebe grüße
ewa

Tinkerbella
31.01.2005, 07:49
guten morgen ewa,

habisch gemacht (oder jedenfalls versucht) ist meine erste pn! melde dich bitte falls sie nicht angekommen ist hier.vielen dank! muss nun erst mal an die arbeit,geld für neue wolle und hundefutter verdienen :-)
viele grüße,
tinkerbella

Idea
31.01.2005, 13:01
Hallo an alle "Strickzwergerl" :aetsch: hier im Forum,

ich habe mir jetzt die Anleitung für die Jojo-Ferse von filati downgeloadet.
Da strickt frau dann ja zwischendrin zwei Reihen "rundherum".

Wie ist es denn, wenn frau mit bedrucktem Garn arbeitet, das freiwillige Muster macht?
Verschiebt sich dann das Muster?

Ich hatte ja bislang auch mit verkürzten Reihen gearbeitet. Da ging das mit dem Muster ganz gut.

Viele Grüße
von

idea :ahoi:

Drillis351
05.02.2005, 13:02
Hallo,
bin ganz begeistert, wie viele Sockenstrickerinnen es hier gibt. Ich selbst stricke jetzt schon seit ca. 3 Jahren regelmäßig Socken mit dreiteiligem Käppchen und bedanke mich recht herzlich, dass ich durch Euch die gut nachvollziehbare Anleitung für die Jojo-Ferse gefunden habe.
Gestern dann habe ich den italienischen Anschlag ausprobiert. Klappt ja ganz gut, nur wie mache ich's wenn ich ihn zum Sockenstricken verwenden will? Wann wird's denn "rund"? Ich habe bei dieser Anschlagmethode ja eine ungerade Maschenzahl und für's Rundstricken bei den Socken habe ich normalerweise eine gerade Anzahl.

Vielen Dank im Voraus schon für Eure Hilfe.

Liebe Grüße
Birgit

Inaktiver User
06.02.2005, 17:40
Hallo Drillis,

ich bin beim Stöbern auf das hier gestoßen:
http://www.ralf-wetter.de/hac/include.php?path=content/articles.php&amp;contentid=195&amp;PHPKITSID=10b0d99ec31f9 e45009e686fb6a4da75

vielleicht hilft es dir bei deinem Problem weiter...

Liebe Grüße
Claudia

Inaktiver User
06.02.2005, 17:43
Hallo Idea,

ich hab auch die ersten Paare nach der Anleitung gestrickt... Aber das hat dem Muster nicht geschadet :smirksmile:

LG
Claudia

Drillis351
06.02.2005, 19:00
Danke Augusta,
so denke ich, werde ich's auch schaffen. Ich probier's mal aus, wenn meine Drillinge schlafen :schlaf gut:(daher mein Name).

Gruß
Birgit :blumengabe:

Idea
06.02.2005, 19:57
:ahoi:

greenhorn
06.02.2005, 22:32
RESPEKT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Drillinge und noch Zeit zu stricken, ich hab nur eines und strick erst wieder, seitdem die Dame 10 ist.
Gruß vom seeeehhhr beeindruckten
greenhorn :allesok:

Drillis351
10.02.2005, 10:36
Hi greenhorn,

bei mir wirkt Stricken entspannend. Wenn ich abends vorm Fernseher sitze und nicht stricke, dann suche ich mir meist etwas zu Naschen. Also nehme ich lieber die Stricknadeln und stricke Socken.
Kürzlich habe ich mir bei Weltbild ein Buch über Kuscheltiere zum Stricken gekauft. War ein Fehler, das Buch nicht gleich in der hintersten Ecke zu verstecken. Jetzt muß ich erst mal Kuscheltiere für die Kleinen stricken. Und Mama hat sich auch schon was ausgesucht...
Leider werden die Tierchen ziemlich klein, wenn man Reste von vierfädiger Sockenwolle nimmt.

Liebe Grüße
Birgit :allesok:

cairona
12.02.2005, 11:12
hallo liebe mitstrickerinnen!

sagt mal, gehts euch auch so? ich merke immer deutlicher, daß meine sockenstricksaison dem ende zugeht. am aktuellen paar stricke ich schon nun über 2 wochen und es geht einfach nichts weiter... bald werd ich wohl meine stricksachen wieder einmotten und erst wieder im herbst herausholen.

die frage ist nur: was handarbeite ich dann im frühling/sommer?

grüblerische grüße aus einem verregneten wien,
cairo

johannisbeer
12.02.2005, 11:38
Im Frühling/Sommer strick ich immer die Socken, in denen sehr viel schwarz vorkommt! Das finde ich dann angenehmer für die Augen als im Winter!
Im Moment bring ich wieder mal meine Fotoalben auf Vordermann - *gg* irgendwie schaff ich das immer nicht, wenn ich gerade über Paar Socken drüber bin! Inzwischen bin ich auch schon im Juni letzten Jahres mit dem Einsortieren angelangt *jubel*!
Noch ein schönes WE!
Beerchen

Idea
12.02.2005, 11:44
Hallo Meedels,

ich nadle jetzt auch schon länger am aktuellen Paar herum. Das liegt allerdings daran, dass die Socken für mich sind und ich nicht das Ober-Hammer-Muster-Garn dafür habe, sondern eines, das schon länger bei mir in meiner Woll-Truhe liegt.

Vorher habe ich quasi "unter Druck" gestrickt: Für Weihnachten und einen Geburtstag. Und da hats mir fast schon keinen Spaß mehr gemacht, weil ich nicht mehr "nebenbei", sondern "hauptsächlich" gestrickt habe.

Deshalb ist bei mir vermutlich die "Luft raus". Aber nur derzeit - das kömmt wieder :freches grinsen:

Tja - Handarbeiten im Sommer - da fällt mir spontan nur "Socken stricken" ein, cairo :blumengabe:

Viele Grüße aus Oberbayern
sendet die
stark erkältete und krächzende

idea :tassenkasper:, die schon fast nicht mehr über den Rand ihrer Teetasse schauen kann.

Inaktiver User
13.02.2005, 09:56
Hallo an Euch alle,

bei mir ist die Luft nicht wirklich raus... Aber das wird wohl daran liegen, dass meine 4 Kids der Meinung sind: jetzt brauchen wir nicht nur Socken sondern auch noch Pullis :zwinker:

Aber dadurch habe ich jetzt auch immer wenigstens 2 Sachen gleichzeitig in Arbeit: ein Paar Socken und eben noch den einen oder anderen Pulli :lachen:
Den letzten Pulli mußte ich völlig aufribbeln weil die Wolle am Ende nicht gereicht hat und ich keine mehr nachbekommen habe :gegen die wand:

Laßt euch nur nicht aus der Ruhe bringen :allesok:

Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag.

LG
Claudia

Zoidberga
16.02.2005, 18:05
Hallo,

also mir ging's auch schon wie Cairona, aber jetzt liegt meine Schwester mit kalten Füßen krank im Bett, also schnell wieder die Nadeln gezückt. Und heute habe ich im Karstadt einen Regia-Musterwolle-Wühltisch entdeckt, 100gr Knäuel zu 4,25 (also, wer einen Karstadt in der Nähe hat und noch Nachschub braucht ...). Eigentlich will ich ja selbst Muster stricken, aber bei den Strümpfen Größe 44 (!) für eine Freundin mach ich mir's dann eben ein bisschen leichter :freches grinsen:
Mal eine Frage: Wurdet Ihr eigentlich nie schief angesehen wegen des Strickens? Also ich musste mir, vor allem so mit Anfang/Mitte 20, einige dumme Sprüche anhören, weils ja eine so altmodische und stumpfsinnige Beschäftigung sein soll (das wissen wir aber besser :schild genau:) Die Strümpfe und Handschuhe wurden aber natürlich immer gern genommen ...

Liebe Grüße
Zoidberga

cairona
16.02.2005, 19:53
hallo zoidberga!

also, mich wundert es eigentlich daß von meinen freunden keiner ne blöde meldung schiebt, weil ich so gerne stricke. vielleicht aber auch, weil die, die es wirklich mitgekriegt haben, die sind, die socken bekommen haben. während der schulzeit war das eher so, weil ich da schon gerne handarbeiten gemacht hab. allerdings hat sich das bald aufs freudschaftsbänder knüpfen verlegt (wir haben haarspangen und halsbänder usw gemacht), das war immer als sehr cool angesehen.
ich glaub, daß sich das aber generell verlagert, daß handarbeiten wieder hoch im kurs stehen, weil heutzutage eh alles maschinell und lieblos erzeugt wird. da zählen persönlich hergestellte dinge doch wieder mehr... aber ich nehme an, daß es bei den meisten teenagern trotzdem uncool ist, wenn man gerne strickt, obwohl man noch keine oma ist...

apropos: der kleine zwerg, für den ich die babyschuhe gestrickt habe, ist gestern nacht auf die welt gekommen. wobei "klein" hier relativ ist, er ist 55 cm groß und wiegt 4424 g... kein wunder, daß meine freundin in den letzten tagen nur noch gestöhnt hat.

lg, cairo

Inaktiver User
22.02.2005, 12:35
Hallo,
ich habe nach einer etwas längeren Pause jetzt auch endlich meine alten Nadelspiele und meine Sockenanleitung wieder rausgekramt, um mir mal so ein Paar aus dieser "Musterwolle" zu stricken, die man jetzt überall sieht. Nun habe ich auch angefangen - aber die Wolle ergibt irgendwie partout kein Muster - nur changierende Farben.
WAs mache ich denn bloß falsch? Muss ich irgendwas besonderes beachten?
Ich stricke mit Nr. 3 (stricke sehr fest), 4 fädiges Gran; bin beim Schaft (2 re, 2 links). Habt ihr irgendwelche Tipps???
Danke!
Anna

Idea
22.02.2005, 12:40
Hallo annlen,

wenn ich das Bündchen stricke (5 cm hoch mit 2re2li), dann ergeben auch die schönsten Musterwollen kein schönes Muster :smirksmile:
Erst wenn ich rechts weiterstricke.

Ja nicht aufgeben! :yeah:

Liebe Grüße von

idea :ahoi:

Inaktiver User
27.02.2005, 11:12
Kannst Du nicht mal das Strickmuster ins Forum stellen?

ewa
28.02.2005, 08:47
... und so wie es hier in deutschland aussieht ist die sockensaison noch lange nicht vorbei *brrr* *klirr*
liebe grüße
ewa

Idea
28.02.2005, 09:10
Hurra, liebe ewa,

schön, dass du wieder unter uns weilst! :blumengabe:

Bis später,

deine idea

Inaktiver User
01.03.2005, 22:46
Hallo Annlen,

als ich wieder mit dem Sockenstricken angefangen habe dachte ich auch ich hätte "Musterwolle" gekauft.
(Tja... die Sache mit dem Denken ist so eine Sache bei mir... :schild uups:)
Jedenfalls stellte ich auch beim Stricken fest dass es irgendwie nicht so wurde wie ich mir das gedacht hatte. Das lag aber daran, dass ich eben keine Musterwolle mit Jaquards zum Beispiel gekauft hatte, sondern "Streifenwolle"... Aber diese Streifen waren eben auch anders als ich es gewohnt war.
Vielleicht hast du ja auch "Streifenwolle"? Sieht aber völlig Klasse aus :smirksmile:

LG
Augusta

spatz
02.03.2005, 16:27
Hallo,

ich bin ja auch ständig am Sockenstricken und habe gerade im hiesigen Kaufhaus eine 500-Gramm-Sonderpackung Regia Sockenwolle für 24 Euro erstanden (pro Knäuel = 4,80 Euro, regulär 6,95 in unserem Wollegeschäft). Fand ich verlockend genug, um zuzuschlagen, denn dieser Winter ist wirklich ziemlich hartnäckig - und der nächste kommt bestimmt :freches grinsen:.

Schönen Gruß,
Spatz

@ewa, Du leidest doch bestimmt heftig unter dem Temperatursturz von Oman her, oder??

cairona
02.03.2005, 16:47
hallo ewa, schön, daß du wieder da bist!

@all
von wegen luft raus: ich hab doch tatsächlich am wochenende nochmal mit einem neuen paar socken begonnen. ich hab nämlich festgestellt, daß ich die einzige ohne schöne socken bin (hab für mich nur die unbeliebteren farben verarbeitet). also hab ich beschlossen, daß ich eigentlich das allerschönste paar von allen verdient habe und jetzt stricke ich mir ein lustiges paar ringelsocken. aber dann ist wirklich schluß. vielleicht wird es ja deshalb nicht wärmer, weil wir stricklieseln nicht aufhören wollen zu stricken und irgendeine höhere macht ist der meinung, daß wir es dann auch verdient hätten, die warmen sachen zu tragen... ich werd mich auf jeden fall beeilen. :schild genau:

liebe grüße!

Strickhexe
02.03.2005, 16:51
Zitat Cairona:

vielleicht wird es ja deshalb nicht wärmer, weil wir stricklieseln nicht aufhören wollen zu stricken und irgendeine höhere macht ist der meinung, daß wir es dann auch verdient hätten, die warmen sachen zu tragen...

Na dann los an die Sommer-Socken-Wolle! :yeah:

Gruß, Hexle :zauberer:

ewa
02.03.2005, 18:48
tja, ich habe wirklich so sehr gehofft, dass wenn wir zurückkommen, dass der winter dann schon weg ist - nix da :( na da kann man wirklich nichts machen - schade :(

wir hatten in oman so um 30 °C und das PLUS sollte ich vielleicht noch vermerken. hier - ich wohne im ländle - will das thermometer nicht höher als 0 °C krabeln *brrr* und im garten liegen über 30 cm schnee! aber wieso sollte ich den leugnen: wenn die sonne scheint sieht es schön aus!

die heizung im haus funktioniert auch, also kein grund zu beschwerde.

liebe grüße
ewa

Inaktiver User
02.03.2005, 19:14
Wie strickt man denn Zehensocken? :wie?:

ewa
02.03.2005, 21:29
wie fingerhandschuhe - finde ich aber unpraktisch, da du jeden zeh in sein platz reinfrimmeln musst :( und dann werden die zehe noch kalt, da sie die gemeinschaft vermießen ;) was noch geht, sind socken, in den nur gesonderter platz für den großen onkel da ist und die übrigen zehe zusammen bleiben durfen.
liebe grüße
ewa

Zoidberga
02.03.2005, 21:36
@ Turni Mit viel Ruhe und Geduld :freches grinsen:
Du musst halt die Maschen aufteilen, für jeden Zeh ein paar rechts und links dazu anschlagen und dann jeden Zeh einzeln stricken und am zu Bestrickenden immer wieder die Länge messen. Am besten mit Handschuhnadeln oder sogar Zahnstochern! Wirklich schwierig ist es nicht, aber Fieselarbeit.
@ Cairona, ich wollte Dich schon fragen, ob Du Deine kunterbunten Ringelsocken aus Wollresten schon gestrickt hast, die sehen bestimmt klasse aus. Ich hebe die einfarbigen Reste immer auf, vielleicht kann man ja selbst mit dem kleinsten Rest noch irgendwo ein Muster ergänzen. Sollte es übrigens wirklich an unserem Stricken liegen, dass es nicht Frühling werden will, höre ich sofort auf!! Habe schon Angst, mir erfriert im Garten alles :niedergeschmettert:
@Spatz: Ich habe gerade 6 (!) Knäuel von der reduzierten Strumpfwolle gekauft, allerdings nicht für mich, war ein Auftrag für eine Bekannte, die die gesamte Familie bestrickt.
Bevor ich's vergesse: Willkommen Ewa! Hast Du im Oman keine Anregungen für Muster bekommen? Orientalische Schnörkel oder so?

Liebe Grüße Zoidberga

Snowy
03.03.2005, 08:31
Hallo zusammen,

habt ihr schon von einer Anleitung für Socken stricken mit 2 Nadeln gehört ?
Wenn ja , wie sehen die so aus ?

Gruß
Snowy :blumengabe:

Inaktiver User
03.03.2005, 08:44
Guten morgen!
Hach, ist das schön! Menschen, die stricken! Und ich dachte, ich muss hier so ganz allein die Stellung halten :yeah:
Ich stricke seit meinem siebten Lebensjahr und seit dem Studium noch extrem mehr. Zur Entspannung. Das glaubt mir nur keiner.
Und was das komisch angesehen werden angeht: Ja, es gibt diese Menschen. Meist schlägt ein seltsamer Blick aber in Faszination um, da die Nadeln auch klappern, wenn ich diese Person ansehe, oder mit ihr rede. Dazu muss ich sagen, ich stricke überall. Egal wo ich sitze und einige Minuten Ruhe habe, oder ein nettes Gespräch unter Freunden; ich muss dann einfach mal die Nadeln rausholen.
Zur Zeit bin ich ganz begeister von Fingerhandschuhen aus der Sockenwolle mit unterschiedlich dicken Kringeln. Die Hand ist dann fein gekringelt und die Finger in dicken Blockstreifen. Sowas kann man bestimmt nirgendwo kaufen :schild genau:

In diesem Sinne,
schön die Nadeln hochhalten!

Liebe Grüße
Polly

Strickhexe
03.03.2005, 10:51
Ich hab demletzt im Net mal was gesehen, da werden Socken mit zwei Rundstricknadeln gestrickt, und zwar beide Socken gleichzeitig. Die Anleitung war auch dabei. (Bei ebay hab ich das auch zum kaufen gesehen).
Könnte das das vielleicht sein? Google doch mal.....

Gruß, Hexle :zauberer:

cairona
03.03.2005, 11:23
@zoidberga
die aus den resten hab ich schon vor weihnachten gestrickt. sahen toll aus - und waren mir zu groß... :niedergeschmettert: also hat meine schwester spontan ein neues paar socken bekommen und ich hab erst keine schönen... also hab ich mir die wolle nochmal gekauft und ein neues paar für mich begonnen.
übrigens wegen den babyschuhen, was ich dir schon die ganze zeit erzählen wollte: die anleitung muß vor hunderttausend jahren in irgendeinem weitverbreiteten strickheft dringewesen sein. die schwiegermama von meiner freundin hat ihr zu geburt vom 1. kind nämlich genau die selben gestrickt. aber nicht so schön wie meine und nicht auf nadelspiel gestrickt, sondern genäht... das 2. paar ist auuch gut angekommen. die waren froh, daß sie größere bekommen haben (das andere paar, daß sie geschenkt bekommen haben, wurde schon zu klein). bei den temperaturen kann man die kinder ja garnicht genug einpacken.

liebe grüße,
cairo

Inaktiver User
03.03.2005, 19:18
Ich dachte jemand, der schon mal Socken gestrickt hat, kopiert mal seine Anleitung rein. Finger und Zehen sind doch unterschiedlich in der Größe...

Snowy
04.03.2005, 08:48
Guten Morgen,

habs auch bei Ebay gelsen. Würde mich interessieren wie die aussehen bevor ich es ersteigere.

Danke für den Tip mit Google, hab aber leider bei Google nichts endeckt und auch schon in meinen Lieblingsgeschäft nachgefragt.

Bei fünf Nadeln klappen bei mir die Übergänge nicht so gut , daher das Interesse.*grins*

Gruß
Snowy

Strickhexe
04.03.2005, 10:09
Auch guten Morgen! hab grad nochmal in meine Lesezeichen geschaut, und gesehen, dass ich da eine Seite abgespeichert hab:
http://www.moppiweb.de/Stricken/Bilder/socken.htm

Da ist eine Anleitung zum stricken mit Rundstricknadeln.

Kuck's Dir einfach mal an!

Schönen Tag noch!

Gruß vom Hexle :zauberer:

Snowy
04.03.2005, 11:31
Hi Hexi,

suuuuuper.
Hab gleich nachgeguckt und ausgedruckt. Werde es nächste woche mal ausprobieren.

Vielen Dank :blumengabe:

Bis Bald
Snowy

ewa
04.03.2005, 15:05
ich kann mir aber vorstellen, dass die übergangsmaschen hier noch mehr zu luftmaschen werden ... könntest du dann bitte uns deine erfahrungen mitteilen ;)
danke
ewa

Zoidberga
04.03.2005, 18:25
@Cairona, das ist ja witzig, ich bin diesem Model sonst noch nie begegnet, aber irgendwo muss unsere Nachbarin es ja her haben. Das Heft muss aber wirklich uralt sein, schließlich hatte ich die vor 36 Jahren ja auch schon an den Füßen!
@Polly, Willkommen im Club und zum Einstand gleich eine gute Idee! Ringelwolle für Fingerhandschuhe hört sich klasse an, das muss ich mal probieren!
Ich bin im Moment noch mit den 44er Strümpfen beschäftigt, die sind ja endlos ... was für ein Glück, dass ich sonst nur Frauen mit kleineren Füßen oder meinen Freund (Gr.41) bestricke!

Liebe Grüße
Zoidberga

Inaktiver User
04.03.2005, 23:19
Ich bin im Moment noch mit den 44er Strümpfen beschäftigt, die sind ja endlos ... was für ein Glück, dass ich sonst nur Frauen mit kleineren Füßen oder meinen Freund (Gr.41) bestricke!

Liebe Grüße
Zoidberga

[/quote]

Du hast es gut Zoidberga,

mein Freund hat Gr.46 und liebt meine selbstgestrickten Socken! Meine Kinder übrigens auch... Von Gr. 41 über 40 zu 37 und 34... :grmpf:

Ich habe erst im November wieder mit dem Stricken angefangen und habe seitdem 10 Paar Socken, 3 Pullis, div. Schals und Ärmelstulpen gestrickt. Aber der absolute Hit sind wohl doch die Socken. Es kommen schon von anderer Seite diverse Anfragen, ob ich nicht für "die" und "den" auch ein Paar stricken könnte... :freches grinsen:
Wie gut dass ich mit dem Rauchen aufgehört habe :smirksmile:

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende :knicks:

LG
Augusta

Drillis351
05.03.2005, 14:30
Ich hab's schon mal ausprobiert mit den zwei Rundnadeln, allerdings nicht zwei Socken auf einmal. Grund für meinen Versuch war, dass es bei mir eben immer ziemlich lockere Maschen gab, wenn ich auf eine andere Nadel wechselte. Jetzt passiert's halt nur noch zweimal anstatt viermal... :erleuchtung:
Anschlag, Ferse und Spitze habe ich wie gewohnt mit dem Nadelspiel gestrickt, den Rest mit den zwei Rundnadeln.

Falls noch jemand Interesse hat, irgendwo habe ich noch Anleitungen für Zehensocken und Flip-Flop-Socken. Ich werde sie mal suchen :schild genau:
Bin selbst noch nicht dazugekommen, mal sowas auszuprobieren, da dauernd jemand/etwas anderes dazwischenkommt.

Liebe Grüße
Birgit :blumengabe:

Hey, da sind die Zehensocken: http://www.ralf-wetter.de/hac/include.php?path=content/articles.php&amp;contentid=103&amp;PHPKITSID=7a6050c105b4d 99fab814d228548161d

Flip-Flop-Socken: http://www.ralf-wetter.de/hac/include.php?path=content/articles.php&amp;contentid=23&amp;PHPKITSID=7a6050c105b4d9 9fab814d228548161d
Viel Spaß!

greenhorn
05.03.2005, 14:36
Hallo Ihr Lieben,

die Anleitung von ebay habe ich gekauft, ausprobiert und festgestellt, daß mir das nicht gefällt. Man strickt praktisch erst die Rückseite der Socke bis zur Spitze und nimmt dann auf dem "Rückweg" aus dem Rand die Maschen wieder auf, somit hat man also eine Art Seitennaht, das sieht besonders bei Mustersockenwolle blöde aus.
Diese Anleitung ist eine Alternative, wenn man mit dem Nadelspiel gar nicht klar kommt, ansonsten sollten wir weiter unser Fußsäckchen stricken, wie Oma uns das gezeigt hat.
Es lebe der Klassiker!!!

gruß
greenhorn

PS: da ich die Anleitung gekauft habe und darauf der Hinweis auf ein Copyright angebracht ist, kann ich sie leider nicht veröffentlichen. Wer unbedingt eine haben will, bei ebay kostet die soweit ich mich erinnere 1,99 und man bekommt sie sofort per mail zugeschickt, die Verkäuferin heißt hexchennett und hat mir danach noch einige andere Anleitungen für Socken zugemailt, also kein rausgeworfenes Geld! Und noch zu Info, ich bin nicht die Verkäuferin, bei ebay heiße ich greeny1962, so findet man mich auch in einigen Handarbeitsforen, falls mich da mal einer liest, weiß er mit wem er es zu tun hat.
Jetzt aber ende des Postings.
greenhorn alias greeny1962 :kuss:

Inaktiver User
05.03.2005, 16:19
Strickanleitung für Zehensocken (http://www.zehensocken.de/strickanleitung.html)


Also ich bin inzwischen fündig geworden im Internet! Geht auch ohne ebay...

Nichtnurmami
08.03.2005, 16:42
Hallo Ihr verrrückten Strickmäuschen!
Habe als "brigitte" Neuling Euer Forum über mehrere Tage (ich lese eigentlich nicht langsam!) gelesen, da haben sich ja eine Unmenge interessante Links angesammelt, Danke!!!

Da ich z.Zt. krankheitsbedingt Schonung verordnet bekam,werde ich mich nach zwei Schals und zwei Pullovern(seit Anfang Februar hänge ich auf der Couch rum, es ist ätzend!!)jetzt auch mal an Socken wagen.Auf die Gefahr hin, daß ich es überlesen habe, welches ist denn nun die beste Sockenwolle? Dazu muß ich sagen, daß ich nicht "billig um jeden Preis" meine, ich finde die Qualität ziemlich wichtig!

LG Conny :allesok:

ewa
08.03.2005, 18:18
natürlich meine ;) *lach*

aber auch: schoppelwolle und jawoll - wobei ich da bei manchen farben (wieso eigentlich?!) probleme mit waschen hatte. aber die wolle lässt sich gut stricken.

lieben gruß
ewa

greenhorn
08.03.2005, 19:26
Hallo Conny,

Guck mal nach Opal-Wolle, wunderschöne Muster und auch nach x-mal waschen noch in Form und fusselfrei.
Falls in deiner Nähe keine verkauft wird, die gibt es auf Online.

Einfach http://www.socken-wolle.de eingeben, dann klappts auch mit der Wolle.

Und tu dir selber den Gefallen und kauf nix billiges, hab ich am Anfang auch gemacht, leider zeigt sich nach den ersten Wäschen, daß man umsonst gestrickt hat.
Außerdem zu empfehlen: Regia (der Klassiker), Flotte Socke von Rellana (www.rellana.de) oder Online Sockenwolle, auch schöne aber mit Abstand am teuersten ist die Sockenwolle von Lana Grossa. Und, falls es die bei dir gibt, G-B-Wolle, relativ unbekannt, aber von guter Qualität.

So, jetzt muß du nur noch einkaufen.

Gruß
greenhorn :allesok:

Nichtnurmami
09.03.2005, 09:16
Hallo Mädels!
Erstmal danke für Eure Schnelle Antwort!

@Ewa: Über Deine Wolle und die fertigen Socken bin ich schon bei Ebay "gestolpert", toll!

@Greenhorn:
Nach dem Einkaufen kommt dann das Stricken! Ich melde dann Vllzug, wenn ich was Sockenähnliches zustandebringe! Versprochen! :allesok:

LG Conny

Regan
10.03.2005, 11:44
Hallo Sockenstrickerinnen,

toller Strang mit vielen tollen Links und gaaanz vielen tollen Werken!!

Vielleicht habt Ihr auch Ideen für mein nächstes Strick-Projekt, und zwar soll ich für meinen Vater Golf-Socken stricken... für seinen Golfschläger (die haben ja immer solche Puschel obendrauf wenn sie im Bag stecken, habt Ihr vielleicht schonmal gesehen). Und einen solchen Puschel hat er nun verloren, und ein neuer ist schweineteuer, so ab 20 Euro aufwärts. Na ja, zum Glück hat mein Vater eine strickbegeisterte Tochter (mich), und ich hab nun ein ungewöhnliches Projekt.
Wolle hab ich schon besorgt, und im Prinzip soll das Ding auch wie ne Socke gestrickt werden, das gibt die Schlägerform ja vor. Die Sache ist nun die, daß ich nicht weiß wieviele Maschen ich anschlagen soll: Der Schaft ist ja ziemlich dünn, und der Schlägerkopf groß, rund und knubbelig. Der Schaft muß über den Kopf drübergehen können, darf aber andererseits nicht zu weit sein, damit die Golf-Socke nicht von alleine vom Schläger rutscht und ich ne neue Socke stricken darf.

...hat eine von Euch ne Idee?
Eure
Regan

Idea
10.03.2005, 11:53
Hallo Regan,

bislang hatte ich immer gedacht Golfsocken wären die mit 18 Löchern :aetsch:

Zur Bestrumpfung der Golfschläger fällt mir Folgendes ein:

Natürlich muss die "Einstiegszone" verhältnismäßig weit sein.
Du könntest deshalb entweder einen Elastikfaden mitstricken, der den "Schlauch" zusammenzieht, oder nachträglich ein Gummiband einziehen.

"Gut Holz" wünscht

idea :ahoi:

Regan
10.03.2005, 12:02
Hallo Idea,

ja, das dachte ich bisher auch :smirksmile:

...Elastikfaden :erleuchtung: Auf die Idee wär ich nicht gekommen! Ich dachte ich mach den Schaft im Rippenmuster, und den "Fuß" dann mit ner dickeren Wolle.
Wo kann ich denn Elastikfaden kaufen, und muß ich da was beachten beim Mitstricken?

Toller Tip!
Regan

Idea
10.03.2005, 12:10
Huhu, Regan,

ich bin gerade am Googlen:

Das Gummidingens heißt "Strick-Elastik" und sieht so aus:
http://www.wolle-preiswert.de/index.html?target=p_192.html&amp;lang=de
(gibts glaube ich auch im Kaufhaus).


Und wie das genau funktioniert, habe ich jetzt auch trotz der Googelei nicht rausgekriegt. Ich vermute, du musst ihn unter Spannung mitstricken.

Aber das wissen die anderen Meedels bestimmt.

Viele Grüße, natürlich auch an alle Sockenstrickmäuse,

von

idea :ahoi:

Regan
10.03.2005, 14:10
Hallo Idea,

danke fürs googeln!
Ich hoffe es findet sich noch die eine oder andere die sich mit Mit-Elastikfaden-Stricken auskennt.

LG
Regan

Nichtnurmami
10.03.2005, 16:22
Hallo!
Ich habe früher die Bündchen mit dem Elastikfaden (und der Wolle natürlich) gestrickt, den "Gummifaden " habe ich immer etwas unter Spannung gestrickt, dann sind die Teile gut elastisch!
Übrigens, danke für den Link, noch ne Sockenwollequelle :allesok:
LG Conny

ewa
14.03.2005, 22:51
ich habe heute die rosenholz und ebenholz stricknadeln zum ausprobieren bekommen. die ebenholz stricknadeln siehen total edel aus - die könnte frau glatt einrahmen und als bild hinhängen.

@zoidberger - ich habe dir damals von den ebenholz stricknadeln abgeraten, meine tochter (die geigenbauerin - was für ein wort!) meinte, dass man einen ausschlag nur bei der bearbeitung bekommen kann und sie nicht glaubt, dass ich so schnell stricken kann, dass sich der staub von den nadeln löst und eine allergie verursacht - na ja das werden wir jetzt ausprobieren!

liebe grüße
ewa

Charlie
20.03.2005, 13:36
Hallo an alle Sockenstrickerinnen, ich habe mich nicht durch die mittlerweile 22 Seiten gelesen und jetzt eine Frage, die vermutlich schon enthalten ist, aber vielleicht hilft mir doch jemand weiter ohne dass ich durch alles durch muß.
Ich habe vor einigen Wochen mit dem Sockenstricken begonnen und habe Spass daran. Meine Schwägerin und meine Schwiegermutter sind erfahrene Sockenstrickerinnen, sie strichen allerdings die Käppchenferse, ich habe jetzt die Anleitung für die Jojo/Bumerangferse gelesen, allerdings noch nicht ausprobiert. Meine Schwägerin meinte sie käme damit nicht so gut zu recht und der Socken würde am Fuß sehr eng.
Jetzt meine Frage, was ist denn der Vorteil an der Bumerangferse und könnt ihr mich überzeugen es einmal auszuprobieren?
Es würde mich freuen eine Antwort zu erhalten. :jubel: :smile: Danke charlie

Strickhexe
20.03.2005, 16:33
Liebe Charlie! Also ich bevorzuge die Jojo-/Bumerang-Ferse, weil: 1. nervt mich das neu-aufnehmen der Maschen an der Seite vom Käppchen, 2. weil die Ferse bei mir dann IMMER zu lang wurde und dadurch Wellen am Fuß entstanden sind, 3. weil sie schöner aussieht und 4. ich find sie viiiiiiiel einfacher. Versuch's doch einfach mal! Ach ja, noch ein 5.: ich kann - sofern ich nur eine Wollfarbe verwende - mir das vernähen von Fäden sparen, was ich sowieso absolut und überhaupt hasse :schild genau:

Also viel Spass beim ausprobieren!
Gruß vom Hexle :zauberer:

Charlie
21.03.2005, 12:56
Danke für deine Antwort, das sind ja gleich 5 Gründe auf einmal....
OK die nächsten Socken werden mit der Bumerangferse gestrickt, vorausgesetzt ich kapiere die Anleitung.
Heute abend fange ich gleich an, das andere Paar ist gerade fertig.

Gruß charlie :knicks:

Strickhexe
21.03.2005, 13:09
So. Jetzt bin ich so richtig in Schwung mit Sockenstricken. Und / Aber das Wetter ist endlich schöner, so dass die Winterwolle wirklich in den Wollkorb sollte, um Sommerschlaf zu halten...
Strickt ihr denn auch Sommersocken? Nehmt ihr da andere Wolle? Klar, wahrscheinlich dünnere, aber so Material-mäßig ist das dann doch auch das gleiche, oder? Gestern hab ich die erste Socke mit großer Zehe fertig :yeah:, und das ganze auch noch als "SneakerSocke", und meine Tochter bekommt die dann, mensch, seh'n die heiß aus :allesok:
Also, dann wieder ran an die Nadeln!

Liebe Grüße vom Hexle, :zauberer:

PS: Hab übrigens meine erste Wolle gewickelt, und daraus werden auch die Socken für's Töchterlein. *stolzsei*

Zoidberga
21.03.2005, 14:06
Hallo Hexe,

klar gibt's "Sommersockenwolle", nämlich Baumwolle. Von Regia, aber auch von Ewa (z.Bsp.) Meine Baumwollsocken sind allerdings viel "labbriger" als Wollsocken geworden. Vielleicht sollte man weniger Maschen nehmen? Jedenfalls leiern sie beim Tragen schnell aus, nach dem Waschen sind sie dann wieder "gut in Form".
Ich glaube, mein nächstes Projekt wird eine rosa Strickweste mit Filzblume am Kragen für mein Patenkind zum vierten Geburtstag. Die Größe sollte eigentlich auch relativ schnell zu stricken sein :freches grinsen:
Zehensocken klingen allerdings auch sehr witzig ... hhm, mal sehen.

Liebe Grüße
Zoidberga

Charlie
22.03.2005, 20:20
Heute abend fange ich gleich an, das andere Paar ist gerade fertig.





Jou, :ahoi: ich habe es kapiert, der erste Socke mit Bumerangferse ist fertig, er passt.
Mein Sohn hat sehr schmale Füsse, daher ist es wirklich nicht zu eng am Rist.
Das mit den Löchern ist hoffentlich ein Anfängerproblem und legt sich mit der Übung.

Mal sehen wie der zweite wird. :smirksmile:
Gruß charlie

Baerbel49
23.03.2005, 00:25
<font color="black"> [/COLOR] Gerade finde ich diese Seite. Was für ein schöner Austausch über das Strümpfestricken. Ich stricke auch sehr gern Strümpfe, schon seit vielen Jahren. Aber eure Produktionszahlen schaffe ich nicht annähernd, glaube ich. Wenn es so 4 -5 Paar pro Jahr werden, dann war es ein gutes Jahr. Es ist schon so spät, sobald ich Zeit habe, werde ich alle eure guten Tipps studieren. Bis dann - Grüße an alle.

Strickhexe
23.03.2005, 09:47
Also die Löcher bleiben wohl in mehr oder weniger großer Form. Je fester die Umschläge, desto kleiner die Löcher (wie ja auch schon weiter oben von anderen gesagt wurde), aber ehrlich gesagt, stören die mich gar nicht mehr....

Liebe Grüße, Hexle :zauberer:

PS: Ich hab das große-Zehen-Sockenpaar für meine Tochter fertig, jetzt will mein Sohnemann auch noch welche....

Charlie
23.03.2005, 13:16
Also die Löcher bleiben wohl in mehr oder weniger großer Form. Je fester die Umschläge, desto kleiner die Löcher (wie ja auch schon weiter oben von anderen gesagt wurde), aber ehrlich gesagt, stören die mich gar nicht mehr....




Also beim zweiten Socken hat es schon besser geklappt und ich glaube auch nicht, dass es stört.

Mein älterer Sohn fragt auch schon dauernd: "Sind die für mich, Mama?"
Aber von der Wolle hat es nur noch für kleine Füße für den Kleinen gereicht.
Habe jetzt innerhalb von 2 Wochen :zauberer: 3 Paar Socken gestrickt. Wenn die Stricklust da ist muß man sie ausnutzen :allesok:.

Gruß Charlie

Nichtnurmami
25.03.2005, 17:39
Hallo!
Ich möchte jetzt mal stolz die Vollendung meines ersten tragbaren Sockenpaares vermelden (der Versuchsstrumpf taugt nur für Nikolaus für gaaaanz große Geschenke*gg*)
Zwei Fragen:

wenn ich mit Baumwollmischwolle stricke, gibt es da was Besonderes zu beachten, leiern die schneller aus?

Was macht Ihr mit den Resten, gibts da Ideen, ich habe schon ne Patchworkstrickdecke für evtl. Enkel im Sinn :yeah:, also bitte her mit Ideen!

Frohe Ostern für Euch!
wünscht Conny

Strickhexe
26.03.2005, 17:55
Hm, ich glaube Zoidberga hatte die Idee früher mal beschrieben, ich hab's auf alle Fälle ausprobiert: Ich hab die Fäden der Wollknäule getrennt, also aus 4-fädiger Wolle 2-fädige gemacht und mit anderer wieder zusammengewickelt (ich benutz meinen Wickler kräftig :freches grinsen:). Das gibt dann lustige Wolle für Socken oder so.
Grüße vom Hexle, :zauberer:

Baerbel49
01.04.2005, 11:07
Also die Löcher bleiben wohl in mehr oder weniger großer Form. Je fester die Umschläge, desto kleiner die Löcher (wie ja auch schon weiter oben von anderen gesagt wurde), aber ehrlich gesagt, stören die mich gar nicht mehr....



Hallo an alle, die Strümpfe stricken!
Durch eure tolle Seite angeregt habe ich gerade eine kleine wissenschaftliche Reihe aufgenommen zur Frage der Ferse . Dabei stricke ich aus Resten nur Fersen mit wenigen Reihen darüber und danach. Ich wusste überhaupt nicht, wie viele Arten Fersen zu stricken es gibt. Jahrelang habe ich immer die mit dem dreiteiligen Käppchen verwendet - sie gefällt mir schon lange nicht mehr, besonders bei Garnen mit irgendwelchen Ringeln. Bin gespannt, was die Untersuchung ergibt und werde euch berichten.
Heute stricke ich aber gar nicht, sondern geh Rad fahren, das Wetter hier in Köln ist einfach herrlich.
Liebe Grüße - schönen Tag für alle!
Baerbel49

ewa
01.04.2005, 16:21
versuch doch mal mit diese ferse (http://www.ewas-sockenwolle.de/product_info.php?cPath=50&amp;products_id=186&amp;osCsid=5 0648b44f6103c08107dc7d37a09bff4) die kannst du in meinm shop kostenlos runterladen.
liebe grüße
ewa

Baerbel49
01.04.2005, 17:40
versuch doch mal mit diese ferse (http://www.ewas-sockenwolle.de/product_info.php?cPath=50&amp;products_id=186&amp;osCsid=5 0648b44f6103c08107dc7d37a09bff4) die kannst du in meinm shop kostenlos runterladen.
liebe grüße
ewa



Liebe Ewa,
die habe ich schon. Neulich habe ich doch eine rote Wolle bei dir bestellt und die Nadeln. Und da habe ich auch gleich die Anleitung zur Ferse heruntergeladen. Klar ist deine Ferse auch bei der Versuchsreihe dabei! Aber noch arbeite ich mich an einer runden Ferse ab.
Liebe Grüße
Baerbel49

ewa
01.04.2005, 19:34
und was ist das „runde ferse“? wie soll sie den aussehen?
liebe grüße
ewa

Baerbel49
01.04.2005, 21:39
und was ist das „runde ferse“? wie soll sie den aussehen?
liebe grüße
ewa



Ich habe sie beim Googlen gefunden. Die Adresse: runde Ferse (http://stricksucht.de/anleitungen/rundeferse.php)
Es kann aber auch sein, dass es ein Link war, den ich hier im thread entdeckt habe. Sie ist der Ferse, die ich bis jetzt gestrickt habe, recht ähnlich, aber ist doch schöner auf jeden Fall. Ich bin fast fertig mit meiner Probe - sie sitzt auch nicht schlecht, diese Ferse, das weiß ich schon, aber noch muss ich mindestens drei andere ausprobieren.
Schönes Wochenende
Baerbel49

Regan
02.04.2005, 12:54
Die Golf-Socke ist fertig!!

Der erste Prototyp hat sogar gleich gepasst! Obwohl, eine Ferse hätte ich gar nicht machen brauchen, "geradeausstricken" wäre auch gut gegangen. Wenn ich eine Digitalkamera in die Finger kriege, dann zeig ich sie Euch mal.

@Idea: Danke nochmal für den Tip mit dem Elastikfaden, ich hab den gesamten Schaft damit gestrickt. Ob es was nützt wird sich allerdings noch herausstellen.

LG
Regan

ewa
02.04.2005, 19:28
ich habe lange überlegt, aber haben diese dinger im original nicht einen reißverschluß?
ewa

Regan
03.04.2005, 17:01
Hallo Ewa,

ne, haben die nicht. Auch nicht wenn man sie im Laden kauft. Es geht auch so.

LG
Regan

Idea
04.04.2005, 15:33
Hallo regan,

das ist ja schön!

Pass nur auf: Dein Vater lässt jetzt die Golf-Socken bei dir fertigen.
Und zwar die geringelte für den Sand-Wedge, die grüne für kurzen Rasen, die blaue mit den Wellen für Einsätze in Pfützen, die rosafarbige mit dem Ringelschwänzchen für das Schlamm-Bad etc.

Liebe Grüße,
auch an alle anderen Meedels hier,

von idea :blumengabe:

ewa
05.04.2005, 16:47
vielleicht interessiert dieses die eine oder andere, kam bei mir heute an:

„wir haben unser neues Domizil bezogen und möchten mit Ihnen unsere Neueröffnung feiern. Mit diesen Preisen sind wir TOP:

- Regia 100g Knäuel (Best of Color, Brasil, Africa) statt 6,25 Euro nur 4,50 Euro
- Tip &amp; Top cotton statt 6,75 Euro nur 4,95 Euro
- Stretch Crazy Cotton 100g statt 7,45 Euro nur 5,50 Euro
- Stretch uni 100g statt 6,25 Euro nur 4,50 Euro
- viele Regia 50g Farben statt 3,75 Euro nur 2,25 Euro

- Lana Grossa Meilenweit Fun &amp; Stripes und Multijacquard statt 3,75 Euro nur 1,95 Euro
- Lana Grossa Meilenweit Safari und Trend statt 5,95 Euro nur 3,95 Euro“

liebe grüße
ewa

Nichtnurmami
06.04.2005, 08:28
Hallo Ewa!
Hatte ich auch als Mail, aber gestern abend waren die Angebote noch nicht aktuell eingelesen, werde heute mal stöbern!

Eine gute Wollerfahrung möchte ich Euch nicht vorenthalten, stricke gerade mit OPAL Rodeo Cotton Sommerwolle, gibt ein ganz wunderbar feines Maschenbild und sehr schöne Ton-in -Ton Farbspiele, habe allerdings 2er Nadeln genommen, obwohl 2,5 empfohlen wird, ich stricke sehr locker!

Ein lustiges Erlebnis hatte ich gestern auch noch, sitze beim Arzt (da ich dort immer sehr lange warte mit Strickstrumpf), kommt ne ganz alte Omi rein und staunt, daß es noch junge Leute(ich werde 40-jung ist relativ!) gibt, die stricken und noch dazu Strümpfe,schon hatten wir eine ganz lustige "Was habe ich früher gestrickt, was heute, wo gibts gute Wolle usw..." Austauschrunde. War mal ne total schöne Wartezeit!

LG Conny

Nichtnurmami
12.04.2005, 12:19
Anfrage an Euch geübtere Sockenmäuschen!
Wie verhindere ich, daß die anfangs gut passenden Wollsocken immer größer werden, ich hatte mit normaler Regia Wolle gestrickt, nach ca. zwei Tragestunden sind die Socken mindestens 4cm zu lang!

Beilauffaden verwenden?
Dünnere Nadeln? (gibts überhaupt kleinere als Gr.2?)oder
generell zwei Numern kleiner stricken?
:wie?: :wie?: :wie?:
LG Conny

Zoidberga
14.04.2005, 13:38
Bei normaler Regiawolle ist mir das noch nie passiert, allerdings bei Baumwoll-Regia. Kleinere Nadeln gibt es auf jeden Fall (ich glaube aber nur Metallnadeln, keine Holz- oder Bambusnadeln), aber probier doch einfach mal, sofort eine Nummer kleiner zu stricken. Es klingt so, als würdest Du sehr locker stricken - da fällt mir noch was ein: Hast Du den Faden über dem linken Zeigefinger und zwar relativ straff? Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man so gleichmäßiger und fester strickt, falls Du das also noch nicht machst, könnte es sich vielleicht lohnen, das mal auszutesten.

Liebe Grüße
Zoidberga

PS: Wen's interessiert: Ab morgen stehen "meine" Babyschuhe auf der Selbstgemachtes-Seite, also nicht, dass sie so spektakulär wären :freches grinsen:, aber dann kann man sich wenigstens was zu der trockenen Anleitung vorstellen.

Nichtnurmami
15.04.2005, 19:53
Danke , Zoidberga!
Das mit dem Zeigefinger mache ich schon, aber es ist schon ganz schön locker, ich habe bei den momentanen Socken (Opal/Rodeo Cotton) schon mal die Fußlänge gekürzt, der erste Socken sitzt schon besser, aber jetzt muß ich den zweiten bloß noch baugleich hinbekommen! Notfalls werde ich 38/39er statt 40/41er Maße nehmen und mich ranarbeiten :allesok:
LG Conny

Micha
21.04.2005, 13:55
versuche es doch individuell : wenn ich mir nicht sicher bin, ob sie passen, schlupf ich in die ( noch nicht ) fertige socke - die Maschen sind noch auf den Nadeln- da sieht man gleich wie land das gute Stück noch werden muß ! :jubel:
Ach ja ich bin übrigens die Neue ... :yeah: Ich finde Eurer Forum toll ! Ich dachte, dass nur ich die lieben Probleme mit meinen Socken habe... :heul:

ewa
21.04.2005, 22:30
Ach ja ich bin übrigens die Neue ... :yeah: Ich finde Eurer Forum toll ! Ich dachte, dass nur ich die lieben Probleme mit meinen Socken habe... :heul:



probleme mit socken?! kenne ich nicht - aber du bist herzlich willkommen :-)
liebe grüße
ewa

p.s. baumwolle ist eigentlich kein guter stoff für die socken - aber alle wollen baumwolle - also mache ich baumwollsockenwolle - auch wenn ich die „richtige“ wolle viel lieber habe!

Strickhexe
22.04.2005, 09:31
Hallo Ewa! Das mit der Baumwolle kann ich nachvollziehen. Baumwolle lommelt aus :grmpf:
Aber wenn man eine gute Mischung hat, geht's doch wieder, oder? Ich hab übrigens grad eine schöne sonnenfarbige Mischung... :blumengabe:

Liebe Grüße, Hexle :zauberer:

Micha
22.04.2005, 10:56
Hallo Ihr da draussen! :ahoi:
Also ich finde Baumwollsocken nicht gerade Atemberaubend :zwinker:.
Sie sind so lapprig und etwas schwieriger zu verstricken, weil das Garn so unelastisch ist ! :heul:
Viel lieber trage ich die Schurwollmischung ohne BW. :yeah: .
Welche erfahrungen habt Ihr mit Bw- Garnen ?
Gruß Micha :schild genau:

ewa
22.04.2005, 12:19
hallo micha,
da kann ich auch nur JA sagen. obwohl so ab und zu trage ich auch ganz gerne baumwolle. je nach mischung sind sie manchmal gar nicht so ganz so übel.
ich habe jetzt eine mischung microfaser/baumwolle ausprobiert - und was soll ich sagen (bis auf die farbe - sehr zartes roseé) sind die socken spitze. sie sind elastisch, lassen sich gut stricken, wiegen tun sie gar nichts (ein socken 22g!) und sie werden nicht klamm wie das manchmal bei baumwolle passiert, wenn der fuß ein wenig geschwizt hat.
liebe grüße
ewa

Zoidberga
22.04.2005, 13:33
Da haben wir doch tatsächlich noch ein Socken-Thema entdeckt, das noch nicht besprochen worden ist :freches grinsen: Also, wie gesagt, mit Regiabaumwolle habe ich auch schlechte Erfahrungen gemacht, die Socken wurden labbrig. Jetzt habe ich gerade ein Paar aus Jawoll mit Baumwolle gestrickt und die wirkt besser, sehr viel fester. Die Socken sind aber noch so neu, dass ich noch keine Trage- oder Wascherfahrungen bieten kann, sollten die auch ausleiern, werde ich's berichten.

Liebe Grüße
Zoidberga

Micha
22.04.2005, 20:36
Hi, :ahoi:
Ich verstricke gerade von Gedrifa Happy Cotton; :grmpf: bin nicht soo begeistert :niedergeschmettert:, weil man so fest stricken muß um ein einigermassen Ordentliches ergebnis zu haben :ooooh:, nach einiger Zeit tut mit manchmal so der Zeigefinger weh, dass ich aufhören muß :heul:, obwohl ich noch gar nicht will ! :knatsch:
Also bis Bald - geh jetzt an die Nadeln, damit die Bw-Socks noch fertig werden...
Schönen Abend noch... :fg engel:
:blumengabe:
:schlaf gut: