PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Im Foyer



Leeremick
12.02.2007, 10:04
Hallo,
mich interessiert eure Meinung. Gestern Abend stand ich nach einer Veranstaltung noch mit ein paar Leuten im Foyer rum - es war ziemlich voll und ich habe angeregt diskutiert.
Plötzlich tippt mir jemand auf den Rücken - ich drehe mich um: eine fröhliche Dreiergruppe drückt mir eine Kamera in die Hand, ich solle mal ein Foto machen.
Ich war eigentlich mitten im Satz, habe aber die Kamera genommen. Meinen Ärger über die Unterbrechnung hat man mir aber wohl angesehen. Jedenfalls ging es alles nicht so einfach (weil ich durch den Sucher nichts sehen konnte) und eine der drei sagt daraufhin "Das passt Ihnen wohl nicht". Ich daraufhin: Nein, es passt mir nicht, ich war gerade im Gespräch" Worauf sie mir die Kamera entreissen und sich über meine Reaktion lustig machen.

Ich bin eigentlich kein unfreundlicher Mensch, fand aber das Verhalten der drei unhöflich. Ich war im Gespräch, hatte Ihnen den Rücken zugedreht. Hätten Sie vorher mit mir Blickkontakt gehabt, bzw. hätte ich mich nicht unterhalten - keinThema. Aber so..
Was meint ihr? Überreagiert?
:ahoi: Lee

Inaktiver User
12.02.2007, 10:10
Was meint ihr? Überreagiert?
:ahoi: Lee

Tja, gute Frage. Ich hätte eventuell erst gar nicht die Kamera genommen. Ich denke, dass es immer schwierig ist, wenn man sich ungern und halbherzig auf solche Aktionen einlässt.

Ich mach es, gesetzt den Fall, ich bin nicht völlig überrumpelt, wie es Dir wohl hier ging, ganz oder gar nicht.

In dem Fall wäre es wohl nicht zum Foto gekommen, weil ich es über alle Maße hasse, wenn man mich im Satz von hinten antippend unterbricht.

LG

vita

Inaktiver User
12.02.2007, 10:37
Hallo Lee,

nein, ich finde nicht, dass du überreagiert hast. Diese Überrumpelungstaktik von hinten ist sehr unhöflich. Wenn ich von jemandem eine Gefälligkeit möchte, dann bitte ich ihn freundlich darum und dränge mich nicht so plump ein ein Gespräch. Blickkontakt aufnehmen, warten, bis sich eine kleine Gelegenheit oder Gesprächspause ergibt oder fragen, ob man einen Moment stören darf.

Höflichkeit ist leider nicht jedem gegeben. Ärger dich nicht drüber.

LG,
Zuza

Inaktiver User
12.02.2007, 12:39
Du hast dich klar geäussert, das Verhalten der Dreiergruppe war plump und unhöflich.
:-)

frauclooney66
12.02.2007, 12:44
Außer Frage wer hier unhöflich war. Also, Lee ärger Dich nicht, solche "Bauern" gibt es immer und überall.
Übrigens ein Phänomen, daß ich meine schon länger zu beobachten: Man läßt nicht mehr ausreden. Habe auch Kollegen, die jederzeit in ein Gespräch (auch beruflicher Natur) reinplatzen und sofortige Aufmerksamkeit fordern.
Geht's Euch auch so ?

Tabea
12.02.2007, 12:53
Man läßt nicht mehr ausreden. Habe auch Kollegen, die jederzeit in ein Gespräch (auch beruflicher Natur) reinplatzen und sofortige Aufmerksamkeit fordern.
Geht's Euch auch so ?
Ja, ja, ja!!!

Aber - :peinlich: :peinlich: :peinlich: - manchmal passiert mir das auch. Dann finde ich meinen Redebeitrag so immens und unglaublich wichtig, dass ich selbst in´s Wort falle. :knatsch: Und manchmal hasse ich mich dafür... Allerdings habe ich dadurch auch schon ein paar mal meine Schwiegermutter daran gehindert, zu ihren "Lieblingsthemen" vorzudringen...

Tabea

Leeremick
12.02.2007, 12:54
Danke für eure Antworten. Ich habe mich natürlich doch über mich selbst geärgert, weil ich das Ding (die Kamera) mir überhaupt habe in die Hand drücken lassen.
Aber ich werde das sehr schnell vergessen:smirksmile:

Blondine
17.02.2007, 19:04
Sofort fallen lassen wie eine heiße Kartoffel hätte schon auch geholfen ...
... ist aber auch, evtl. etwas ... nun ja .... aber ärgern würden sich dann wenigstens die anderen!
Gruß, B

Latona
26.02.2007, 15:43
Diese Überrumpelungstaktik von hinten ist sehr unhöflich. Wenn ich von jemandem eine Gefälligkeit möchte, dann bitte ich ihn freundlich darum und dränge mich nicht so plump ein ein Gespräch. Blickkontakt aufnehmen, warten, bis sich eine kleine Gelegenheit oder Gesprächspause ergibt oder fragen, ob man einen Moment stören darf. Dem ist nichts hinzuzufügen. Und warum muss man ausgerechnet jemanden um eine Gefälligkeit bitten, der sich offensichtlich im Gespräch befindet? Warum kann man sich da nicht an andere Leute wenden, die nicht im Gespräch sind?

Ich hätte die Kamera erst gar nicht genommen, sondern gleich freundlich, aber bestimmt gesagt: „Tut mir leid, wie Sie sehen, bin ich gerade im Gespräch. Wenden Sie sich bitte an jemand anders.“Dann hätte ich mich umgedreht und diese Leute stehenlassen.