PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Der Trauerspruch..



Garfield
09.02.2007, 20:14
..„Ich weinte, weil ich keine Schuhe hatte, bis ich einen traf, der keine Füße hatte.“

Helen Keller

Kennt Ihr auch so passende Sprüche über die Trauer?

LG AGo

petersilie
16.02.2007, 11:34
Das ist für dich ein passender Spruch über Trauer??? Seltsam, finde ich.

Eva39
16.02.2007, 15:47
Vielleicht meint sie das eher sinnbildlich?

Außerdem kann man aus verschiedenen Gründen traurig sein. Von vielen Dingen im Leben muss man kontinuierlich Abschied nehmen. Manche nennen es "die kleinen Tode". Man sieht seine Kinder groß werden und nimmt täglich Abschied davon wie sie einmal waren. Sie wandeln sich sooo schnell. Man muss von Träumen Abschied nehmen. Oder die Trennung vom Partner. Das können auch sehr belastende Situationen sein. Andere trauern um eine Kindheit, die sie nie haben durften, ein ganzes Leben lang. Wieder andere trauern um unerfüllten Kinderwunsch, um Kinder, die nie geboren wurden. Das kann sehr belastend sein. Hier gibt es sicherlich noch viele Beispiele.

Diese Gründe für Trauer dürfen wir nicht vergessen und dürfen meiner Meinung nach auch hier einen Platz haben. Auch diese Trauer muss bewältigt werden.

Alles Liebe!

Eva

Bine0369
23.02.2007, 13:00
Ich habe nicht direkt einen Trauerspruch, nur die Erinnerung an ein Gespräch mit unserem Pfarrer einige Monate nach der Beerdigung meiner Oma. Ich habe den Pfarrer darüber befragt, wo der Mensch nach seinem Tod hingeht und was das "ewige Leben" ist:

"Solange wir uns noch an einen Menschen erinnern, ist er nicht tot. Er lebt weiter in unseren Herzen und in unseren Gedanken. Auch das ist eine Form des ewigen Lebens."

Das hat mich sehr getröstet. Und ich denke gerne und oft an meine Oma, damit sie das ewige Leben hat.

Inaktiver User
27.02.2007, 14:04
Ich habe irgendwo mal ein Heft in die Hand bekommen in dem waren Sprüche auf Grabsteinen, die jemandem wie mir gefallen haben. Irgendwie mit einem gewissen Humor (passt natürlich nie und nimmer auf jedes Grab, sollte zum Verstorbenen und den Umständen seines Todes passen) versehen.
Z. B. sowas in der Art:

Hier ruht Henry Hunter - Aber wer weiß?

Toll fand ich auch den Spruch eines Jugendlichen, der sich selbst umgebracht hatte:

Wenn ich tot bin würde ich gern an meinem Grab stehen und die Trauernden fragen wo sie in meinem Leben gewesen sind.

Ich glaube, so etwas sollte man für sich selbst im Vorfeld festlegen.
Ich fürchte, sollte ich plötzlich versterben, würden meine Angehörigen gruselige Musik spielen lassen und auf dem Grabstein würde so ein irre langweiliger Spruch stehen.

Reethexe

Garfield
06.03.2007, 20:39
Tja ich kenne jemand die sagte: Sie wolle verbrennt werden um anschließend dann auf dem Meer Ihre Asche verteilt zu werden!

Ihr Spruch war .... ich wurde ins Leben geschmissen um dann nie geliebt zu werden wie ich es benötigt hätte, also gehe ich aus dem leben ohne einen Grabstein und man solle dann auch nix von der Asche haben!

Tja eine Frau die versucht allen zu zeigen was für ein großes Herz sie hat doch ein Herz ohne wo keine liebe drinn wohnte!

LG vom Kater

NeverGiveUp
06.03.2007, 20:45
Leben heißt bereit sein,
irgendwann zu sterben,
Lieben heißt bereit sein,
irgendwann Abschied zu nehmen

Hast Du Tränen in den Augen,
weine still und ungesehn,
weine nie vor Menschenaugen,
die dein Weinen nicht verstehn

Es gibt zwei Arten von Abschieden: den einen erlebt man, den andern erleidet man.

Ein Abschied verleitet immer dazu, etwas zu sagen, was man sonst nicht ausgesprochen hätte.

Das Beste daran dich verloren zu haben, ist, daß ich meine Angst verloren habe dich zu verlieren.

Weine nicht, das es vorbei - freue dich, daß es gewesen.

Das Festhalten am Leben ist die Angst vor dem, was danach kommt.


Sowas in der Art? :smile:

Inaktiver User
09.03.2007, 13:48
jeder Sonnenstrahl ein Lächeln
jeder Regentropfen ein Trost
jeder Windhauch eine Umarmung
jede Sternschnuppe ein Kuss
jeder Vollmond ein Gruß

Hamuschete
22.03.2007, 22:21
Liebe Carasarda!
Diesen Trauerspruch finde ich ausgesprochen tröstlich.Ich muss morgen zu einer Beerdigung.Der Mann einer jiúngen Frau aus meinem Bekanntenkreis hat sich das Leben genommen und sie mit ihrem zweijährigen kind zurückgelassen.In der Todesanzeige hat sie geschrieben"Wir tragen Dich liebevoll in unseren Herzen":Das finde ich ganz wunderbar,auch wenn das Kind das später einmal liest und verstehen kann.Hamuschete