PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : einen Steinbock Mann gewinnen



Mowlwurf
07.02.2007, 11:45
Hallo zusammen,

ich schreibe heute um mal nach euren Erfahrungen mit Steinbock Männern zu fragen. Schon oft hab ich gelesen, dass diese ja ziemlich gefühlskalt und stur sind.... schwer zu beeindrucken.
Ich selber bin eine Stierfrau und naja, selbst auch nicht ganz einfach :D Auch stur etc. Ich habe nun meine Augen auf einen Steinbock Mann geworfen, der mich mehr als begeistert. Er hat eine sehr ruhige Art und ist durch verschiedene schlimme Erlebnisse in seinem Leben leider auch irgendwie leicht depressiv. Trotz allem, mein Herz schlägt sehr für ihn und ich weiß nicht wie ich ihn für mich gewinnen kann.
Gibt es da irgendwelche "Zaubermittel" die einem Steinbock Mann generell imponieren oder was man auf gar keinen Fall machen sollte?

:) Vielleicht hat jemand Tipps. Würde mich freuen.

Liebe Grüße

Inaktiver User
07.02.2007, 12:49
ich als halber stier( bin zwillinge mit asz. stier) kann dir nur sagen..mit dem Steinblockmann auf dauer...das wird schwer...die sind sehr arbeitsbezogen..arbeiten gerne viel und oft..sind einsiedlerisch..typ einzelgänger..meist launisch oder sogar oft wütend...wenns den nicht so läuft...und und und....also für mich auf dauer zu anstrengend....es fehlt hier die leichtigkeit...

mein vater ein steinbockmann...davon kann ich nur ein trauriges lied singen:))

DonnaKlara
07.02.2007, 13:37
Hornviech und Hornviech soll ja nicht klappen ;)

Aber ich (Widderlich) habe auch seit einem knappen halben Jahr einen Steinbockmann an meiner Seite.
JA, er arbeitet gerne und viel.
Ist super strebsam... und nach einem erreichten Ziel sucht er sich das Nächste.
Man könnte fast sagen, er ist rastlos.

Das er einsiedlerisch ist, kann ich nicht sagen... hat einen großen zuverlässigen Freundeskreis.
Wieso gerade ICH ihm imponiert habe, weiss ich allerdings nicht.
Ich glaube es liegt zum Teil daran, dass ich mich für seine Aktionen ernsthaft interessiere und ihm helfe und beratschlage - wenn ich kann und Bescheid weiß ;)

Das mein Steinbockmann gefühlskalt und emtionslos ist, kann ich auch nicht sagen.
Ich wurde in meinem kurzen Leben (bin 27) noch NIE S O von einem Mann auf Händen getragen worden.
Mit ihm ist es NIE langweilig.
Aber einengen würde ich meinen Steinbockmann nicht wollen... ;)
Wovon ich mir eine Scheibe abschneiden sollte ist sein Ordnungssinn... und schrecklich diplomatisch ist er auch.

Rudina
19.02.2007, 22:31
Mein Ex-Mann ist Steinbock wir waren 30 Jahre zusammen 25 davon verheiratet. Dieser Mann hat mich total kaputt gemacht.
Sein Psychoterror seine Liebschaften sein desinteresse an seinen Kindern, seine rumbrüllerei, die Kinder und ich wurden nur "in den Dreck getreten". Gefühlskalt ist zu wenig er hatte den ganzen Nordpol in sich. Steinbock nie wieder. Ich wollte ihn nie aber er ist mir damals so hinterhergelaufen das ich ihn nicht wieder los bekam. Erst nach 30 Jahren und selbst jetzt nach 32 Jahren kommt er immer noch. Er hatte nie ein Herz wollte nur Sex sogar heute noch aber das ist von meiner Seite aus vorbei.

Inaktiver User
20.02.2007, 10:50
Wie beeindruckt man einen Steinbock (das Wort Stein sagt schon vieles...)?
1. Man sollte eine Karriere in Aussicht haben oder bereits gemacht haben.
2. Man sollte seine Finanzen in Ordnung haben.
3. Man sollte ein wenig konservativ und fleissig sein.
4. Man sollte nicht viel reden, sondern handeln.
5. Man darf ihn keinesfalls einengen oder groß diskutieren, Steinböcke neigen dazu, immer Recht zu haben. Entscheidungen treffen sie gerne alleine.
6. Man sollte sich drauf einrichten, emotional immer ein wenig zu kurz zu kommen.

Steinböcke wissen meistens, was sie wollen, sind fleissig, konzentriert, karrierebezogen, wirken kühl, brauchen einen kompetenten Gegenpol, der sich nicht unterkriegen lässt.
Angeblich sind sie treu und verantwortungsbewusst, aber ich erlebe in meiner Bekanntschaft das Gegenteil, muss aber nicht am Sternzeichen liegen...
Ruby

Inaktiver User
20.02.2007, 10:55
...
6. Man sollte sich drauf einrichten, emotional immer ein wenig zu kurz zu kommen.

Ruby

... yep!:knatsch:

tanimun
21.02.2007, 23:30
Hallo!

Sag mal, hast Du etwa meinen Bruder kennengelernt?:ooooh:

Er ist nämlich ein pupstrockener, depressiver, kühler Steinbock!

Es macht noch nicht mal Spaß, ihn als Bruder zu haben, also muß er als Partner auch nicht gerade nett sein.....:knatsch:

sultan tanimun

diegruenetara
24.02.2007, 20:17
einen steinbock mann kannst du mit konstanter freundlichkeit und wärme gewinnen, denn unter der karriereschale steckt ein empfindsamer mensch. er braucht halt ne weile, um vertrauen zu gewinnen. geduld, geduld!

Inaktiver User
02.03.2007, 08:35
Wie beeindruckt man einen Steinbock (das Wort Stein sagt schon vieles...)?
1. Man sollte eine Karriere in Aussicht haben oder bereits gemacht haben.
2. Man sollte seine Finanzen in Ordnung haben.
3. Man sollte ein wenig konservativ und fleissig sein.
4. Man sollte nicht viel reden, sondern handeln.
5. Man darf ihn keinesfalls einengen oder groß diskutieren, Steinböcke neigen dazu, immer Recht zu haben. Entscheidungen treffen sie gerne alleine.
6. Man sollte sich drauf einrichten, emotional immer ein wenig zu kurz zu kommen.

Steinböcke wissen meistens, was sie wollen, sind fleissig, konzentriert, karrierebezogen, wirken kühl, brauchen einen kompetenten Gegenpol, der sich nicht unterkriegen lässt.
Angeblich sind sie treu und verantwortungsbewusst, aber ich erlebe in meiner Bekanntschaft das Gegenteil, muss aber nicht am Sternzeichen liegen...
Ruby


Mein Ex-Steinbock hat ausserdem noch so eine kleine Luxus-Ader ... und ER ist sowieso NIE an irgendwas schuld, wenn's schief geht. IMMER nur die Anderen ...

Treu war er solange, wie ihm das gepasst hat - und als er was erleben wollte, hat er das getan! 11 Jahre waren mehr als genug - ich war danach am Ende und bin immerhin Jungfrau, die damit eigentlich zurecht kommen sollte. Ausserdem habe ich eine Steinbock-Tochter (von einem Krebs-Vater :smirksmile: ) ... aber mit der komme ich super zurecht, mal abgesehen davon, dass sie gefühlsmässig immer erst ein bisschen spröde ist und sozusagen angetaut werden muss. Aber das habe ich nun über Jahrzehnte schon geübt. Und seinem Kind sieht man ja bekanntlich viel mehr nach, als seinem Partner ...

Inaktiver User
12.03.2007, 16:54
Hi!

Ich - meines Zeichen Widder - bin seit 2 Jahren mit einem Steinbock zusammen und kann mich Euren Erfahrungen nur teilweise anschließen... ok erstmal das Positive :-) er ist sehr emotional und redet gern und oft über Gefühle (für meinen Geschmack manchmal zu viel). Ich bin mir sicher, dass er so ziemlich alles für mich tun würde und das ohne eine Gegenleistung zu erwarten. Er ist auch sehr ehrlich, hilfsbereit und sehr lieb zu Kindern und Tieren.
Nicht so dolle ist, dass er oft negativ ist, immer erst einmal das Schlechte sieht und Dinge sehr leicht persönlich nimmt. Ziemlich empfindlich sozusagen und obwohl sich das im Verlauf unserer Beziehung schon sehr gebessert hat, ist das wohl einer seiner Grundzüge und wird nie ganz weggehen. Erstmal meckern, ein Bock eben :-) Wie eine meiner Vorrednerinnen sagte, die Leichtigkeit fehlt. Besser kann man das nicht auf den Punkt bringen. Außerdem diskutiert er unglaublich gern, immer von vorn, immer von vorn, stundenlang könnte er über EINE Sache reden, wenn ich schon lange abgeschaltet habe. Und Ordnungssinn?? Ähm, den besitzt er quasi nicht, obwohl er es immer behauptet :-)
Er macht sich über Dinge Sorgen und Gedanken, an die ich nicht einmal denke, weil ich eher spontan agiere. Manchmal ist das gut, manchmal ist das schlecht.

Wie ich ihn gewonnen habe: nicht unter Druck gesetzt, ich habe abgewartet, bis ER wollte, obwohl das für eine Widderin nicht so leicht war. Und bis er hat das Gefühl hatte, mich zu erobern und nicht anders rum. Außerdem bin ich ein sehr fröhlicher, positiver Mensch und würde sagen, dass ich mit beiden Beinen im Leben steh. Das gefällt ihm. Ich hol ihn aus seinem Mecker-Loch raus und sag ihm ab und zu, dass das Leben doch ganz schön ist und man auch einmal zufrieden sein darf :-)

Ich hoffe, das bringt Dich etwas weiter, viel Glück für Dich!

Cinnamon

aircraft
22.03.2007, 10:00
Hallöchen zusammen,

auch ich bin eine Widder-Frau und seit 21 Jahren mit meinem Steinbock-Mann verheiratet!! :cool:

Also bei uns ging es damals eigentlich sehr schnell, ich habe mal in einem Buch gelesen: Die Widderfrau sieht den Steinbock einsam, in einem mit Menschen gefüllten Raum, in einer Ecke stehen und beschließt sofort, ihm die schönen Seiten des Lebens zu zeigen.
Weil sie annimmt, er wäre einsam und allein!!

Genauso war es bei mir und meinem Mann, nur Jahre später habe ich gemerkt: Das er mit voller Absicht in der Ecke stand um besser zu beobachten!! :knatsch:

Ob's nun meine offene Art war - oder allein die Tatsache, dass er schon länger Single war- hab keine Ahnung, wie ich ihn erobert habe.:smirksmile:

Ich kann hier einige Steinbock-Eigenschaften nur unterstreichen: Kaltherzig (aber nicht im Innersten, kommt nur manchmal so rüber), stur - aber als Widderfrau kein Thema (bin ich auch) und vorallem HARTNÄCKIG!!

Ich weiß wirklich nicht, ob ich mich - wenn ich die Wahl hätte- noch einmal für einen Steinbock-Mann entscheiden würde, es ist wirklich ein lebenslanger Kampf. :nudelholz:

Sogar unsere Tochter (Löwe)sagt schon seit ewigen Zeiten: Ich frage die Jungs immer als erstes nach ihrem Geburtstag - und wenn's ein Steinbock ist - suche ich sofort das "Weite"

LG aircraft

Rudina
23.03.2007, 18:12
Aicraft, deine Tochter ist eine kluge Frau :allesok:

Phyllis
23.03.2007, 20:52
Nun, ich bin Wassermann und seit 8 Jahren sehr glücklich mit einem Steinbock Mann liiert. Grössere Gegensätze kann es nicht geben aber gerade deshalb ist unsere Beziehung so lebendig. Ich bin sehr glücklich mit ihm.

Meiner ist:
- karriereorientiert - ist für mich o.k. ich profitiere nicht nur finanziell davon sondern auch beruflich - er ist mein Coach
- stur
- sehr schmusig und gefühlsbetont
- 1000%ig ehrlich und treu - manchmal sehr anstrengend aber es gibt Sicherheit
- sehr intelligent und humorvoll
- immer für seine Familie da
- liebt mich so wie ich bin mit allen Ecken und Kanten
- manchmal etwas rechthaberisch und schulmeisternd

Mit diesem Mann weiss man was man hat....

LG phyllis

hillary
24.03.2007, 17:27
ich habe eigenartigerweise von frühester Jugend an *lach*
immer wieder Beziehungen zu Steinbockmännern gehabt, was anderes kam mir irgendwie nicht unter.
Ich hab irgendwann dann nicht mehr nach dem Geburtstag gefragt, aber alle hatten um Sylvester herum Geburtstag.
Bin selber ein Winterkind.
Nicht einer dieser Männer war übertrieben ehrgeizig.
Allerdings sind alle rechthaberisch, schulmeisternd, untreu und ziemlich stur gewesen, mit Geld umgehen konnte nicht einer.
Dazu kamen aber Abenteuerlust, Ausdauer, Sportlichkeit, sie sind entschlußfreudig und überraschen gern. Sie können genießen und wenn sie in die Frau ihres Herzens verliebt sind, tun sie in der Zeit alles für sie.
Wie man einen Steinbock gewinnt, na so wie alle anderen auch, mit Charme und Esprit, wenn man ihm dann noch das Gefühl gibt, er ist der Größte, dann ist er da auch.
Ich habe keine Vergleichsmöglichkeiten zu anderen Sternzeichen, bisher immer nur längere Beziehungen mit Steinböcken.
Vor kurzem der erste Skorpion, himmelhochjauchzendzutodebetrübt, Stimmungsschwankungen, unentschlossen...vielleicht auch völlig untypisch?

aircraft
27.03.2007, 15:55
Hallo Rudina und hillary

in welchem Sternzeichen seit ihr geboren??

LG aircraft

hillary
27.03.2007, 15:58
@aircraft,
Schütze

sternchen2002
27.03.2007, 16:06
mit dem Steinblockmann auf dauer...das wird schwer...die sind sehr arbeitsbezogen..arbeiten gerne viel und oft..sind einsiedlerisch..typ einzelgänger..meist launisch oder sogar oft wütend...wenns den nicht so läuft...und und und....also für mich auf dauer zu anstrengend....es fehlt hier die leichtigkeit...

Das kann ich eigentlich nur bestätigen. Mein Schattenmann ist Steinbock........... also das mit dem nicht treu sein stimmt scheinbar auch, denn er ist ebenfalls verheiratet. Zuerst kommt seine Arbeit, dann sein Hobby (angeln, also einsiedlerisch), dann lang, lang nichts...... wortkarg könnte ich Deiner Liste noch hinzufügen.

Anstrengend ist er schon, aber als Schattenmann muss ich ja nicht mit ihm zusammen leben und kann mir die guten Seiten herauspicken.

Sternchen :blume:

kati789
27.03.2007, 20:32
Hi!

Ich - meines Zeichen Widder - bin seit 2 Jahren mit einem Steinbock zusammen und kann mich Euren Erfahrungen nur teilweise anschließen... ok erstmal das Positive :-) er ist sehr emotional und redet gern und oft über Gefühle (für meinen Geschmack manchmal zu viel). Ich bin mir sicher, dass er so ziemlich alles für mich tun würde und das ohne eine Gegenleistung zu erwarten. Er ist auch sehr ehrlich, hilfsbereit und sehr lieb zu Kindern und Tieren.
Nicht so dolle ist, dass er oft negativ ist, immer erst einmal das Schlechte sieht und Dinge sehr leicht persönlich nimmt. Ziemlich empfindlich sozusagen und obwohl sich das im Verlauf unserer Beziehung schon sehr gebessert hat, ist das wohl einer seiner Grundzüge und wird nie ganz weggehen. Erstmal meckern, ein Bock eben :-) Wie eine meiner Vorrednerinnen sagte, die Leichtigkeit fehlt. Besser kann man das nicht auf den Punkt bringen. Außerdem diskutiert er unglaublich gern, immer von vorn, immer von vorn, stundenlang könnte er über EINE Sache reden, wenn ich schon lange abgeschaltet habe. Und Ordnungssinn?? Ähm, den besitzt er quasi nicht, obwohl er es immer behauptet :-)
Er macht sich über Dinge Sorgen und Gedanken, an die ich nicht einmal denke, weil ich eher spontan agiere. Manchmal ist das gut, manchmal ist das schlecht.

Wie ich ihn gewonnen habe: nicht unter Druck gesetzt, ich habe abgewartet, bis ER wollte, obwohl das für eine Widderin nicht so leicht war. Und bis er hat das Gefühl hatte, mich zu erobern und nicht anders rum. Außerdem bin ich ein sehr fröhlicher, positiver Mensch und würde sagen, dass ich mit beiden Beinen im Leben steh. Das gefällt ihm. Ich hol ihn aus seinem Mecker-Loch raus und sag ihm ab und zu, dass das Leben doch ganz schön ist und man auch einmal zufrieden sein darf :-)

Ich hoffe, das bringt Dich etwas weiter, viel Glück für Dich!

Cinnamon
Cinnamon, beim Lesen Deines Postings hab ich mich weggeschmissen. Bei uns war/ist es haargenauso. Ich bin Widder, er Steinbock und ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, Du schreibst über meinen Mann...lach...vor allem die Sache mit dem stundenlangen diskutieren kann ich absolut unterschreiben..das nervt mich wirklich gewaltig, zumal er dann keine Ende findet:knatsch:

aircraft
28.03.2007, 15:41
@hillary,
tja unsere jüngere Tochter( auch eine Schützin) kommt wesentlich besser mit ihrem "Steinbock-Papa" klar, als der Rest der Familie!! Mag sein, sie ist im ganzen auch ruhiger, dass sie auch etwas von seiner zurückhaltenden Art geerbt hat!!:zwinker:

Mir fehlt einfach manchmal die Geduld, z.B. wenn ich auf eine Anwort - nach einer von mir gestellten Frage- ewige Zeiten warten muß.
Aber, wie ich hier lese, gibt es ja die Konstellation - Widderfrau und Steinbockmann - häufiger und als Team funktionieren mein Mann und ich auch wirklich gut - wenn wir uns nicht gerade bekämpfen!!:freches grinsen:

LG aircraft

hillary
28.03.2007, 15:48
Mein Vater ist auch Steinbock *lach* und ich liebe ihn.
Aber der ist von der ehrgeizigen Sorte...
ich hab auch schon mal gedacht ob ich irgendwie immer Männer nach meinem Vater suche.
Mit dem Skorpion gings grad bös aus, bissi unehrlich.

aircraft
29.03.2007, 19:15
@hillary -

Das könnte natürlich der Grund für dein "Steinbock-Faible"
sein!!:smirksmile:

hillary
03.04.2007, 10:03
nachdem sich der Skorpion vom Acker gemacht hat, klopft ein netter Mensch anmeiner Tür und begehrt Einlass.
was isser?
Steinbock uaaahh...
Hilly

rosamia
03.04.2007, 13:01
Nun, ich bin Wassermann und seit 8 Jahren sehr glücklich mit einem Steinbock Mann liiert. Grössere Gegensätze kann es nicht geben aber gerade deshalb ist unsere Beziehung so lebendig. Ich bin sehr glücklich mit ihm.

Meiner ist:
- karriereorientiert - ist für mich o.k.
- sehr schmusig und gefühlsbetont
- 1000%ig ehrlich und treu
- sehr intelligent und humorvoll
- immer für seine Familie da
- liebt mich so wie ich bin mit allen Ecken und Kanten
- manchmal etwas rechthaberisch und schulmeisternd

Mit diesem Mann weiss man was man hat....

LG phyllis

ich bin auch wassermann und kann mich phyllis anschliessen, ich habe bereits den zweiten steinbock und schätze vor allem ihre ehrlichkeit - ich kann steinbock-männer nur empfehlen. ausserdem gibt es bei jedem sternzeichen sode und sode

aircraft
07.04.2007, 08:17
@hillary, tja was soll man dazu sagen:wie?: , dann soll es wohl so sein!!!

@rosamia - da hast du mächtig Glück gehabt mit deinem Steinbock - meiner lügt das "Blaue" vom Himmel.....

LG aircraft

Schickse
16.04.2007, 16:41
5 Jahre Steinbock - nie wieder! Selten einen Menschen kennen gelernt, der verlogener und ich-bezogener war.

Catwoman
17.04.2007, 11:05
also gibt es genau 12 Sorten Menschen, oder wie??? Womit dann ja auch ein für alle Mal geklärt wäre, dass das Horoskop in der Bild Zeitung zu 100% der Wahrheit entsprechen muss.

Historia02
17.04.2007, 11:20
Bin durch Zufall in diesen Strang gestolpert und bin ... ähm ... irritiert. Der Charakter wird doch nicht durch das Sternzeichen geprägt ...? Wie bescheuert (sorry) ist das denn? So nach dem Motto: 'Kennst du einen, kennst du alle.'?

Ist für mich nicht nachvollziehbar. Bin übrigens selber Steinbock, mein Mann ist Steinbock, mein Ex war auch Steinbock. Viele meiner Arbeitskollegen sind Steinböcke. Aber das sind alles unterschiedliche Menschen, ich sehe da nirgendwo eine Gemeinsamkeit, an der ich "DEN" Steinbock festmachen würde.

Schickse
17.04.2007, 15:39
Deshalb schreibe ich manchmal so gern so ein unqualifiziertes Zeug - sofort gibt's solche Reaktionen wie Eure ;)

hillary
17.04.2007, 20:20
5 Jahre Steinbock - nie wieder! Selten einen Menschen kennen gelernt, der verlogener und ich-bezogener war.
3 Monate Skorpion, unentschlossen, unehrlich, chaotisch...
6 Monate Löwe, keinen schüchterneren typen kennengelernt wie den.
Bin wieder bei steinbock, da weiß Frau was sie hat :freches grinsen:

aircraft
18.04.2007, 16:33
@ hillary-

bist du dir wirklich sicher bei deiner Wahl? Es gibt doch noch so einige Möglichkeiten.....:freches grinsen:

hillary
18.04.2007, 16:48
@aircraft,
ich kann machen was ich will, sie scheinen mein Schicksal! :freches grinsen:
Nee ehrlich, ich weiß nicht, ist schon lustig.
Aber man sagt ja auch, Winterkinder mögen Winterkinder.

aircraft
19.04.2007, 15:30
@ hillary,
- ich wünsche dir, dass du einen superlieben-netten- gesprächigen-ehrlichen-positiv eingestellten.......Steinbock
erobern konntest!!:freches grinsen:

Stina2270
26.04.2007, 16:19
Nun, ich bin Wassermann .......
Meiner ist:
- karriereorientiert - ist für mich o.k. ich profitiere nicht nur finanziell davon sondern auch beruflich - er ist mein Coach
- stur
- sehr schmusig und gefühlsbetont
- 1000%ig ehrlich und treu - manchmal sehr anstrengend aber es gibt Sicherheit
- sehr intelligent und humorvoll
- immer für seine Familie da
- liebt mich so wie ich bin mit allen Ecken und Kanten
- manchmal etwas rechthaberisch und schulmeisternd

Mit diesem Mann weiss man was man hat....

LG phyllis

Hey!!! Das ist mein Mann! :smirksmile:
Nein, ernsthaft, ich, ebenfalls Wassermann, bin seit 10 Monaten mit einem Steinbock verheiratet, der dieselben Eigenschaften besitzt.
Ich wollte ursprünglich nichts von ihm. Wir sind Kollegen und kanntenuns daher schon seit Jahren. Irgendwann wurden wir Freunde. Haben viel miteinander geredet und diskutiert, dem jeweils anderen einen neuen Blickwinkel aufgezeigt, wir sind zusammen zum Fußball gegangen, waren oft zusammen Essen, wandern auf dem Brocken und Kurzurlaub auf Sylt. In dieser Zeit haben wir soviel Vertrauen zueinander bekommen, bis wir dann irgendwann fast zufällig merkten, dass da mehr sein könnte.
Ich hatte bereits vor ihm Herzklopfen, er wollte es sich nicht eingestehen und so musste ich halt die Frau der klaren Worte sein.

Er ist definitiv nicht der Mann, der sich von jetzt auf gleich verliebt. Das muss wohl bei Steinböcken wachsen...wachsen....wachsen....

sternchen2002
26.04.2007, 23:32
Er ist definitiv nicht der Mann, der sich von jetzt auf gleich verliebt. Das muss wohl bei Steinböcken wachsen...wachsen....wachsen

Den Eindruck habe ich auch.

Eine Freundin hat mir übrigends einen Ausschnitt aus irgendeinem Buch geschickt, da steht:

Er braucht grundsätzlich die Sicherheit, dass er geliebt wird. Er verlangt viel, denn er will, dass man sich vollständig an ihn bindet. Ermutigt man sein Ego genügend und lässt ihn deutlcih genug fühlen, dass man sich in seiner Gesellschaft wohlfühlt, liegt er an der Kette. ER IST TREU. Er versteht nicht, warum so viele Männer herumstreunen müssen. Wieso braucht man andere Frauen, wenn man die Richtige gefunden hat? Der Steinbock ist zufrieden damit, einer Frau allein zu gehören.

Das nur, weil hier so viele schon von der Untreue des Steinbocks geschrieben haben.

Sternchen

Mowlwurf
04.06.2007, 15:19
da ich das thema ja angefangen habe, wollte ich nun nach 4 Monaten doch mal von meinen Erfahrungen mit diesem Steinbock Mann schreiben...

er hat einen absolut sensiblen, liebenswürdigen, ehrlichen, offenen (und gleichzeitig dennoch verschlossenen) Eindruck gemacht, kam zielstrebig rüber was seinen Beruf anging und hat mir sehr viel darüber erzählt..

ein nachteil war, dass ich öfters das gefühl hatte, dass er lieber über sich selber redet, als dass er mir mal zuhört....


und im endeffekt habe ich erfahren, dass ungefähr 3/4 von dem was er mir erzählt hat gelogen war...

von daher kann ich auch nur sagen.... Steinbock - oberflächlich gesehen ein no go, da die typischen Eigenschaften wirklich wie die faust aufs auge auf ihn zutrafen...


leider :knatsch:

sternchen2002
04.06.2007, 21:40
Ach Mowlwurf, da machst Du mir aber wenig Hoffnung.

Sternchen:blumengabe:

Mowlwurf
05.06.2007, 11:48
vielleicht läuft es bei dir besser Sternchen. Ausnahmen bestätigen die Regel :)

Lustig ist, dass ich gestern erst festgestellt habe, dass mein Aszendent Steinbock ist :ooooh:


nachdem der Steinbock Mann übrigens weg war, ist mir jetzt ein Fische-Mann über den Weg gelaufen... ob das besser ist? :zwinker:

Darkshadow
07.06.2007, 18:43
Hallo,

also ich bin auch Stierfrau und war mit einem Steinbockmann verheiratet. Wir waren immerhin 21 Jahre zusammen, wobei 6 verheiratet. Nun was kann ich im nachhinein so sagen, ohne schlecht über den Ex zu reden;-) Man merkt doch die sehr erdige Beziehung, manchmal war es sogar schon staubtrocken:-) Nein ich möchte damit sagen, daß zumindest mein Steinbockmann doch sehr bequem war und die Ruhe ohne ende weg hatte. Das hat mich als Stier öfters mal zur Raserei gebracht, damit überhaupt Action in der Beziehung war. Aber richtig gute Diskussionen - keine Chance und über Gefühle und Beziehung schon mal gar nicht.

Beim Sex war es nicht gerade überwältigend, höchstens in der Anfangszeit. Wenig Phantasie vom Herrn Steinbock.

Alles in allem ein sehr ruhiger Vertreter, der damit gerne jemanden wie mich provozieren konnte, aber wenn er denn mal explodiert, dann richtig. Der Umgang mit Kindern ist nach Laune. Er kann sehr gut mit seiner Tochter umgehen, dann aber wieder wird sich überhaupt nicht um sie gekümmert. Mein Steinbock hatte null Verantwortungsbewußtsein für die Familie. Das blieb alles an der temperamentvollen Stierfrau hängen;-)

Also mein Fazit: Es kann der Partner fürs Leben sein, wenn man ihn nicht zu früh, so wie ich, kennengelernt hat. Solide ist er schon, aber der Stier hat die stärkeren Hörner, die zum Antreiben dienen.

aircraft
09.06.2007, 16:15
@Darkshadow

..... da mußte ich doch sehr schmunzeln - mein Steinbockmann ist auch sehr bequem und hat die Ruhe ohne Ende weg.

... staubtrocken und ein überaus ruhiger Vertreter * grins * ist er natürlich auch.

...auch meine Widderfrau-Hörner müssen ihn manchmal schon heftig in den "Allerwertesten" ..... sonst passiert da gar nichts! :smirksmile:

Bava
29.10.2007, 15:11
Huhu, aus aktuellem Anlass (= Eigennutz...) schiebe ich mal den Strang nach oben. Vielleicht ergänzt ja noch jemand was?

Z. B.: Brauchen Steinbockmänner länger als andere, um eine verflossene Beziehung mental zu verarbeiten?

Kann man diese Phase irgendwie verkürzen? :zwinker:

Weiß jemand was über die Konstellation Sonne Steinbock mit Mond in der Waage und Aszendent Schütze?

:liebe: Grüße, Bava

sternchen2002
01.11.2007, 11:52
Huhu, aus aktuellem Anlass (= Eigennutz...) schiebe ich mal den Strang nach oben. Vielleicht ergänzt ja noch jemand was?

Z. B.: Brauchen Steinbockmänner länger als andere, um eine verflossene Beziehung mental zu verarbeiten?

Kann man diese Phase irgendwie verkürzen? :zwinker:

Weiß jemand was über die Konstellation Sonne Steinbock mit Mond in der Waage und Aszendent Schütze?

:liebe: Grüße, Bava

@ Bava

helfe Dir mal beim "nach oben schieben" :smirksmile:

Ich denke, dass einfach jeder Mensch anders ist und dies auch auf die Steinböcke zutrifft. Aber bei allem was ich bisher über Steinböcke weiß und gelesen habe, kann ich mir schon vorstellen, dass sie etwas länger brauchen.......

Meiner tat seine Ex-Beziehung mit folgenen Worten ab "das ist aus und vorbei und ich will mit dieser Frau nichts mehr zu tun haben und auch kein Wort mehr mit ihr sprechen" .

Hat er die Beziehung dann verarbeitet, oder steckt sie ihm noch ganz tief in den Knochen?

Welche Frage mich aber interessiert: In diesem Strang wurde so viel Negatives über die Steinböcke geschrieben. Hautpsächlich von Lügen und Untreue. Ich habe 2 Freundinnen mit diesem Sternzeichen. Beide sind sehr ehrlich und auch sehr treu. Sind Steinbock-Frauen anders?

Sternchen:blumengabe:

Bava
01.11.2007, 12:38
Hallo Sternchen,

hmm, seufz, ob Dein Ex-Steinbock nur verdrängt oder abgeschlossen hat, weiß ich leider auch nicht. Der Versuch, die männliche Psyche über die Sternzeichen zu erschließen, mag auch nicht der richtige Ansatz sein.... :zwinker:

Zu Deiner Frage bzgl. der Steinbockfrauen:

Ich kenne nur zwei etwas besser. Beide sind sehr zuverlässig und äußerst gewandt im schriftlichen Ausdruck. Ebenfalls gemeinsam ist ihnen, dass ihr Leben einen grundsoliden Eindruck macht. Der große Unterschied ist allerdings, dass die eine absolut integer ist, die andere hingegen "falsch". Die nette Steinböckin ist Single, die andere verheiratet und bandelt gerade nebenher was an....
Noch ein gewaltiger Unterschied: die nette Variante ist vom Typ her burschikos und natürlich, die andere läuft wimpernklimpernd und mit "Kleinmädchengetue" durch die Gegend.

Über die beiden nachzudenken, kann einem die ganze Astrologie völlig verleiden, fällt mir gerade auf! :freches grinsen:

Ein ehemaliger Chef von mir war übrigens Steinbock, der beste Chef, den ich jemals hatte! Mal gucken, wie sich mein Steinbock-Objekt-der-Begierde bei näherem Hinschauen so zeigt. Oh je, bin ich gespannt! *zappel-vor-Ungeduld*

Liebe Grüße, Bava

sternchen2002
01.11.2007, 19:16
Mal gucken, wie sich mein Steinbock-Objekt-der-Begierde bei näherem Hinschauen so zeigt. Oh je, bin ich gespannt! *zappel-vor-Ungeduld*

Na, da zappel ich mal mit :smirksmile: . Ich hoffe, du lässt es uns (oder mich) hier wissen .

Dir auch liebe Grüße
Sternchen:blumengabe:

Inaktiver User
02.11.2007, 19:32
brava, ohne dich deprimieren zu wollen ...

mein ex ist steinbock (asz. krebs). wir hatten eine zwar relativ kurze (sieben monate) aber insoweit sehr enge beziehung, dass wir in einem entwicklungsland gelebt haben. er hat mir zwei mal das leben gerettet (unter einsatz seines eigenen), ich bin, als wir einen anschlag hatten, da rein gerannt, weil ich ahnte, dass er gerade vor ort war.

also schon recht intensiv.

er ging etwas früher als ich nach deutschladn zurück. mir wurde dann angeboten, den vertrag zu verlängern, nach intensiver absprache mit ihm (er vermisse mich so, er wolle mich jetzt endlich wieder haben, etc.) hab ich den vertrag nicht verlängert. wieder eine e-mail: wie toll, wie schön, er hole mich ab, sofort sehen, er vermisse mich, freue sich.

dann sechs tage funkstille. auf die nachfrage an tag sechs, was los sei, schrieb er mir eine kühle mail: er habe vor sechs tagen (!!! also am abend, als er mir noch vormittags geschrieben hatte!) eine andere frau kennen gelernt. und wolle jetzt ausprobieren, was das ist oder sein könnte.

seit dem funkstille.

steinbock-männer? die brauchen nicht lang, bis sie eine beziehung verarbeitet haben, die sind nur gefühlskalt und egoistisch, die ziehen ihr ding gnadenlos durch, nehmen sich, was sie wollen und werfen weg, was sie nicht mehr gebrauchen können.

sternchen2002
02.11.2007, 20:43
steinbock-männer? die brauchen nicht lang, bis sie eine beziehung verarbeitet haben, die sind nur gefühlskalt und egoistisch, die ziehen ihr ding gnadenlos durch, nehmen sich, was sie wollen und werfen weg, was sie nicht mehr gebrauchen können.

Es tut mir leid, dass Du so schlechte Erfahrungen gemacht hast.
Aber meinst Du, dieses Verhalten ist typisch für einen Steinbock? Ich denke, man sollte es nicht verallgemeinern.

Ich denk da positiver. Vor allem, weil ich so wirklich nette, zuverlässige, treue Steinbock Frauen kenne. Ein Mann kann doch nicht so anders sein???

Sternchen:blumengabe:

Inaktiver User
02.11.2007, 21:44
Es tut mir leid, dass Du so schlechte Erfahrungen gemacht hast.

mir auch!! :smirksmile:



Aber meinst Du, dieses Verhalten ist typisch für einen Steinbock? Ich denke, man sollte es nicht verallgemeinern.

Ich denk da positiver. Vor allem, weil ich so wirklich nette, zuverlässige, treue Steinbock Frauen kenne. Ein Mann kann doch nicht so anders sein???

Sternchen:blumengabe:

verallgemeinern? nein, kann man es hoffentlich nicht. und zumindest eine nette steinbockfrau kenne ich auch!

ich denke allerdings, dass so bestimmte dinge - sagen wir - angelegt sind im jeweiligen sternzeichen. beim zwilling die kommunikation, zum beispiel. beim krebs das launische, nach innen-gewandte, gefühls-überbordende. und beim steinbock das absolut egoistische.

das muss dann so nicht rauskommen, wir haben ja auch noch die freie wahl und die umwelteinflüsse. kann aber eben. und die wahrscheinlichkeit ist wohl recht groß.

ich bin ja auch nicht die einzige, die hier 'so' über den steinbock geschrieben hat (hätte diesen strang mal 'vorher' lesen sollen!! :smirksmile: ) - ich finde jedenfalls viel von den eher negativen eigenschaften in den beschreibungen anderer wieder: die fehlende leichtigkeit. das einzelgängerische. das entschiedene haben-wollen und durchsetzen.

'meiner' hat mich damals zu boden geknutscht und 'in die beziehung reingezogen', damals war er der zauberhafteste aller möglichen männer.

aber genauso gnadenlos hat er mich dann sitzen lassen. war halt hyper-egoistisch. zuerst mal er, alle anderen existierten überhaupt nur in bezug auf ihn, aber nicht als personen mit eigenständigen wünschen.

Sternsucher
05.11.2007, 14:42
Ich kann dem nur zustimmen. Mein Ex war auch Steinbock. Ich habe noch NIE so einen egoistischen, egozentrischen, nur um sich selber und seine Bedürfnisse kreisenden Mann erlebt. Und er war ebenfalls sehr radikal. Als ich "unbequem" wurde (weil ich ihn auch mal um die Erfüllung MEINER Bedürfnisse bat), hat er mich innerhalb von ein paar Tagen eiskalt abserviert.

Mein Fazit: Steinböcke sind emotional sehr unterentwickelte Männer, die sehr auf ihren eigenen Vorteil bedacht sind.

Meine Mutter hat es seinerzeit drastischer ausgedrückt: Schmarotzer!!!

Mich hat es viele Tränen und viele Enttäuschungen gekostet, denn leider können diese Männer auch sehr charmant sein.

LG Sternsucher

Inaktiver User
05.11.2007, 19:00
Ich kann dem nur zustimmen. Mein Ex war auch Steinbock. Ich habe noch NIE so einen egoistischen, egozentrischen, nur um sich selber und seine Bedürfnisse kreisenden Mann erlebt. Und er war ebenfalls sehr radikal. Als ich "unbequem" wurde (weil ich ihn auch mal um die Erfüllung MEINER Bedürfnisse bat), hat er mich innerhalb von ein paar Tagen eiskalt abserviert.

Mein Fazit: Steinböcke sind emotional sehr unterentwickelte Männer, die sehr auf ihren eigenen Vorteil bedacht sind.



ja, das deckt sich eben mit meinen erfahrungen. sogar absolut. und wie gesagt: ich will nicht sagen: die sind alle absolut gleich - dann hätten wir nur zwölf verschiedene personentypen auf der welt, kann also nicht sein. :zwinker:

aber es gibt tendenzen. und beim steinbock ist es wohl die große ich-bezogenheit. womit ich auch nicht sagen will, dass die immer so sind!! meiner, war zum anfang zauberhaft. durchaus bemüht, charmant, liebreizend (im bett ne wucht!! :freches grinsen: ), zugewandt. aber so war er eben nur, so lange es in seinem sinne gut lief. ich erinnere mich an eine bemerkenswerte szene, da ging es so um hobbies abklopfen - wer macht was gern in der freizeit, was also können wir zusammen machen?

er: ja, wir gehen dann klettern, fahrrad fahren und wenn ich beim windsurfen bin, dann kannst du ja am strand liegen und zu gucken.

ich: ist alles kein problem, aber ich mag konzerte und geh am liebsten tanzen. das hast du schon komplett abgelehnt, beides. ich geh mit dir klettern, rad fahren und ich guck dir auch beim windsurfen zu - aber was machst du eigentlich für mich?

er: wie, ich soll auch was tun?

dieser dialog hat wirklich so stattgefunden. und als ich anfing, meine interessen zu vertreten war seine reaktion nur rückzug. als ich irgendwann sagte, so ginge es nicht weiter, war seine reaktion nicht "dann finden wir einen kompromiss und einen weg zusammen" sondern: dann geht's halt nicht weiter.

entweder es lief, wie er es wollte - oder eben nicht.

tja. :blumengabe:
(und ich wünschte ich könnte schon aus voller seele sagen, dass ich froh bin, ihn loszusein .... *seufz*

Sternsucher
06.11.2007, 17:39
@soona, das ist ja hochinteressant. Der Dialog hat so ähnlich bei uns stattgefunden. Er wollte zum Golf spielen. Ich spiele kein Golf. Er wollte dann immer, dass ich mit ihm über den Platz laufe. Das wäre doch ein schöner Spaziergang für mich. Als ich mich irgendwann geweigert habe und ihn darauf aufmerksam gemacht habe, dass ich bei der Nummer irgendwie zu kurz komme, war er todbeleidigt. Ich solle froh sein, dass er mir so schöne Plätze biete, die ich mit ihm ablaufen könne. Hääääää????

Kompromisse gab es ebenfalls keine. Entweder es lief nach seinen Bedingungen, oder eben gar nicht. Ich fasse es nicht, was du schreibst - genau wie bei uns damals. Ich habe ihm dann auch gesagt, wenn er nicht wenigstens ein wenig mehr auf mich einginge, könne es mit uns nicht weitergehen. Gleiche Reaktion: "Dann geht es eben nicht weiter". Peng :ooooh: !

Ich möchte das auch nicht pauschalieren, nicht ALLE Steinböcke sind so. Aber die Tendenzen sind schon da ..... :knatsch:

Glaub mir, irgendwann bist du froh, dass du diesen Mann los bist. Nach ziemlich genau einem Jahr Trennung, kann ich jedenfalls inzwischen lauthals "halleluja" singen :zwinker:.

Wünsche dir aber weiterhin viel Kraft und Glück beim nächsten Mann :blumengabe: !

LG Sternsucher

Inaktiver User
12.11.2007, 18:18
liebe sternsucher,

danke für deine guten wünsche!! :smile: wird schon irgendwann. wie gesagt, sexuell war er fantastisch. zugewandt, plötzlich auch offen, spielerisch - aber ansonsten ... auch manchmal toll. aber eben nur manchmal, das lief nach genau dem gleichen muster: wenn er zeit und muße hatte: wunderbar. wenn etwas anderes wichtiger war (speziell arbeit), dann war eben anderes wichtiger und dann wurde ich mit absoluter selbstverständlichkeit 'abgestellt'. wofür ich sogar verständnis gehabt hätte, wäre vorher eine ansage gekommen im sinne von: 'ich hab jetzt dies und jenes, es wird zeitmäßig gerade eng' aber auch die kam eben nicht.

golf hat 'meiner' übrigens auch gern gespielt. :zwinker: hatten wir denselben?:freches grinsen:

Inaktiver User
14.11.2007, 09:43
Mein Ex-Mann ist Steinbock wir waren 30 Jahre zusammen 25 davon verheiratet. Dieser Mann hat mich total kaputt gemacht.
Sein Psychoterror seine Liebschaften sein desinteresse an seinen Kindern, seine rumbrüllerei, die Kinder und ich wurden nur "in den Dreck getreten". Gefühlskalt ist zu wenig er hatte den ganzen Nordpol in sich. Steinbock nie wieder. Ich wollte ihn nie aber er ist mir damals so hinterhergelaufen das ich ihn nicht wieder los bekam. Erst nach 30 Jahren und selbst jetzt nach 32 Jahren kommt er immer noch. Er hatte nie ein Herz wollte nur Sex sogar heute noch aber das ist von meiner Seite aus vorbei.

WOW, Rudina! Ich habe ähnliches erlebt. Ein Steinbock hat absolut kein Interesse für andere Meinungen/ Einstellungen etc... SEX nur die harte Art und als ich Schluss machte entwickelte er sich zum Stalker :-( Ein NEIN seitens einer Frau -geht gar nicht, hu... Gott sei Dank habe ich nur ein Jahr mit ihm verplempert! Brauche aber seitdem erneut ein Jahr um mich zu erholen! PS: erwschwerend kam hinzu, das sein Asz. auch Steinbock ist

Inaktiver User
14.11.2007, 10:03
Den Eindruck habe ich auch.

Eine Freundin hat mir übrigends einen Ausschnitt aus irgendeinem Buch geschickt, da steht:

Er braucht grundsätzlich die Sicherheit, dass er geliebt wird. Er verlangt viel, denn er will, dass man sich vollständig an ihn bindet. Ermutigt man sein Ego genügend und lässt ihn deutlcih genug fühlen, dass man sich in seiner Gesellschaft wohlfühlt, liegt er an der Kette. ER IST TREU. Er versteht nicht, warum so viele Männer herumstreunen müssen. Wieso braucht man andere Frauen, wenn man die Richtige gefunden hat? Der Steinbock ist zufrieden damit, einer Frau allein zu gehören.

Das nur, weil hier so viele schon von der Untreue des Steinbocks geschrieben haben.

Sternchen

Hallo Sternchen,

das Buch hatte ich auch :zwinker: und auch tausend Mal gelesen, bevor ich mich auf einen Steinbock Mann einlies (hatte auch so viele negativen Erfahrungen darüber gehört).

UND auch ich wurde leider vom Gegenteil überzeugt. Obwohl er mir anfangs "die Sterne vom Himmel holte" ;-) und unser Sex "Der Beste seines Lebens war" (so seine Worte dazu) ich fands nich so dolle.... habe ich später heraus gefunden, dass er öfter alleine in Diskos war, Frauen angesprochen hat und auch wieder Kontakt zu einer Ex hatte. Weiss nicht, ob er auch fremdgegangen ist. Das alleine hat aber gereicht, um es zu beenden! So viel zur Treue der Steinbock Männer... und dieses Buch - ist im Müll gelandet :ooooh:

Inaktiver User
14.11.2007, 13:04
das thema treue .... meiner machte den eindruck. durchaus. und da ich in dieser beziehung leicht gebranntes kind bin, habe ich auch ein, zwei mal nach ex-freundinnen, früherem beziehungsverhalten, etc. gefragt.

antwort: gab die letzten sechs jahre vor mir keine beziehung und auch keine frau. (ohne in zu intime einzelheiten gehen zu wollen frage ich mich heute allerdings, wieso um himmels willen jemand, der sechs jahre keine beziehungen oder bettgeschichten hatte, sich an intimen stellen rasiert. :wie?: aber das nur am rande)

von der seite 'untreue' her jedenfalls war ich mir sicher, würde keine gefahr drohen. auch weil er jemand zu sein schien, der sich eben lange überlegte, bevor er sich einließ.

und dann? dann schrieb er mir am vormittag, wie sehr er mich vermisse und auf mich freue, am abend ging er aus - und sechs tage später kriegte ich (auf nachfrage, was los sei!) eine e-mail, er habe da beim weggehen jemanden kennen gelernt. und wolle jetzt gucken, was das sei oder werden könne.

wahrscheinlich darf ich noch froh sein, dass er nicht erst mal zweigleisig gefahren ist ...:knatsch:

im übrigen, fällt mir dabei ein, kenne ich einen weiteren steinbock-mann. der ist 'treu' insoweit, dass er seit 14 jahren mit einer frau lebt und sie jetzt auch heiraten wird. allerdings hielt und hält ihn beides nicht davon ab, sich ständig in irgendwen anders zu verlieben und affärchen zu haben. inwieweit sie das weiß / nicht wissen will / toleriert weiß ich nicht.

Inaktiver User
14.11.2007, 14:05
das thema treue .... meiner machte den eindruck. durchaus. und da ich in dieser beziehung leicht gebranntes kind bin, habe ich auch ein, zwei mal nach ex-freundinnen, früherem beziehungsverhalten, etc. gefragt.

Na, genau das ist ja das Fatale an der ganzen Sache. Du meinst, was für einen wundervollen, seriösen, bodenständigen, wortgewandten, gewissenhaften Mann Du Dir geangelt hast :zwinker: und dabei nix dahinter. Ist alles nur SHOW!!! (Sie wissen ganz genau, was gut ankommt und vor allem was FRAU mag) und dann kommst du nicht mehr raus aus der Falle, weil er alles so wahnsinnig gut "verpackt" - ein absolut guter Diplomat ist und es schier unmöglich ist, das Gegenteil zu beweisen!

Hihi, bin ´ne Krebsfrau mit Asz. im Schützen, die lassen sich nicht so schnell vereppeln :zwinker: Aber ´ne Weile hat´s selbst bei mir gedauert.

sternchen2002
15.11.2007, 18:13
ohne in zu intime einzelheiten gehen zu wollen frage ich mich heute allerdings, wieso um himmels willen jemand, der sechs jahre keine beziehungen oder bettgeschichten hatte, sich an intimen stellen rasiert. :wie?: aber das nur am rande

Es tut zwar nichts zur Sache, in diesem Strang, ich möchte dennoch auf diese Bemerkung von Dir, liebe soona zurückkommen:

Ganz einfach, weil es auch so angenehmer ist. Sagte mir letztens ein sehr guter Freund. Und mit diesem bin ich weder intim, noch will ich dies werden. Ich weiß auch, dass bei ihm im Moment mit Frauen überhaupt nichts läuft. Und er ist kein Steinbock! :zwinker:

Sternchen:blumengabe:

Inaktiver User
15.11.2007, 20:52
:zwinker: na, da bin ich froh. auch wenn ich's mir trotzdem nur schwer vorstellen kann. ich würde mir den stress dann nicht machen, aber ich leide ja auch unter diesen rasier-pickelchen.

ist jetzt off-topic, pfui, zurück zum thema ... :freches grinsen: :blumengabe:

Bava
16.11.2007, 17:34
Oh je, das klingt ja alles nach "Bloß-Finger-weg-von-Herrn-Steinbock"...

Der Herr Steinbock, der mich aktuell hier zum Posten gebracht hat, scheint auch ein besonders schwieriges Exemplar zu sein. Auf der einen Seite eindeutiges Interesse, auf der anderen Seite kommt er nicht zu Potte.

Außerdem stört mich immens, dass er offensichtlich extrem geizig ist.
Beispiel: Ich trinke gerne Kaffee, viel Kaffee, schon fast mein ganzes Leben lang. Da ich kerngesund bin und traumhaft schlafe, habe ich nicht vor, daran irgendwas zu ändern.
Er meint, ich solle höchstens morgens mal Kaffee trinken, aber dann auf Tee umsteigen. Na, wie süß, er sorgt sich um mich...

NEIN! Die Begründung ist: Tee ist viel billiger. :ooooh:

Er heizt auch nicht mehr als auf 18° C...

Ich glaube, der ist nichts für mich...

Seufz, Bava

Inaktiver User
16.11.2007, 17:44
Beispiel: Ich trinke gerne Kaffee, viel Kaffee, schon fast mein ganzes Leben lang. Da ich kerngesund bin und traumhaft schlafe, habe ich nicht vor, daran irgendwas zu ändern.
Er meint, ich solle höchstens morgens mal Kaffee trinken, aber dann auf Tee umsteigen. Na, wie süß, er sorgt sich um mich...

NEIN! Die Begründung ist: Tee ist viel billiger. :ooooh:

Er heizt auch nicht mehr als auf 18° C...

Ich glaube, der ist nichts für mich...

Seufz, Bava

Hallo Bava,

geizig war meiner mit MIR anfangs nicht, aber nur, weil er spürte dass er damit nicht bei mir landen kann :zwinker: Aber bei sich selbst hat er an jeder Ecke rumgegeizt... nur billige Lebensmittel eingekauft, alte, kaputte Möbel in der Wohnung, Zimmertemperatur sehr niedrig, Schrottkarre von Auto (Hauptsache Caprio fahren) :zwinker: keinen Sinn für schöne Sachen etc... Schau ihn Dir gut an, bevor Du Dich auf ihn einläßt :Sonne:

Bava
16.11.2007, 17:56
Hallo Michagirl,
ja, genau so ist er wie Deiner....

Ich vermute, ich habe letztendlich ein geringeres Einkommen als er, aber ich würde niemals verzweifeln, nur weil mich ein Besuch in der Werkstatt 34 Euro kostet... Er heult fast! Er hatte sich tatsächlich einen Filter für's Auto selber gebastelt, um zu sparen. Ich finde das krank.

Okay, ich brauche eigentlich nicht mehr zu überlegen...

Liebe Grüße, Bava

Lightning
20.11.2007, 12:46
Ach du liebe Zeit, jetzt bin ich gerade auf diesen Threat gestoßen und kriege das große Grausen. Meinen größten Liebeskummer erlebte ich in der kurzen aber äußerst heftigen Abfuhr nach längerem Werben und Geplänkel durch einen Steinbock. Und dabei war ich so fasziniert von ihm - bin Wassermann. Und jetzt fällt mir gerade ganz bewusst auf, dass man derzeitiger Problemfall was ist? Richtig - Steinbock! Bei längerem Nachdenken sind da tatsächlich Parallelen - teilweise zu Euren Geschichten, und teilweise zu seinem Steinbock-Vorgänger, wenn natürlich auch stark abgewandelt. Warum ist mir das bloß vorher nie aufgefallen? Und warum jetzt? Und warum muss ich gerade wieder einem verfallen? Und dabei hätte ich ihn doch so gerne - menno....

Viele Grüße
lightning

sternchen2002
20.11.2007, 15:38
Ach du liebe Zeit, jetzt bin ich gerade auf diesen Threat gestoßen und kriege das große Grausen. Meinen größten Liebeskummer erlebte ich in der kurzen aber äußerst heftigen Abfuhr nach längerem Werben und Geplänkel durch einen Steinbock. Und dabei war ich so fasziniert von ihm - bin Wassermann. Und jetzt fällt mir gerade ganz bewusst auf, dass man derzeitiger Problemfall was ist? Richtig - Steinbock! Bei längerem Nachdenken sind da tatsächlich Parallelen - teilweise zu Euren Geschichten, und teilweise zu seinem Steinbock-Vorgänger, wenn natürlich auch stark abgewandelt. Warum ist mir das bloß vorher nie aufgefallen? Und warum jetzt? Und warum muss ich gerade wieder einem verfallen? Und dabei hätte ich ihn doch so gerne - menno....

Vielleicht sollte man nicht alle Menschen in einen Topf stecken, egal ob Steinbock oder nicht. :smile:

Lass Dich nicht verrückt machen.

GLG
Sternchen:blumengabe:

Inaktiver User
20.11.2007, 21:29
Vielleicht sollte man nicht alle Menschen in einen Topf stecken, egal ob Steinbock oder nicht. :smile:

Lass Dich nicht verrückt machen.

GLG
Sternchen:blumengabe:

nein. richtig. :smile: nein, sollte man ganz sicher nicht. lightning, lass dich nicht verrückt machen, wirklich. guck dir an, was tatsächlich da ist. und überleg dir, wie und ob du mit macken umgehen kannst.

ich kann nicht beurteilen, ob 'alle steinböcke' so sind. ich habe meine erfahrungen mit einem menschen gemacht. eine andere macht eventuell völlig andere erfahrungen mit ihm.

ich lese jetzt hier, dass andere offenbar ähnliche erfahrungen mit diesem sternzeichen gemacht haben und ich finde ähnlichkeiten. für mich ist das okay, da die geschichte vorbei ist.

für dich, die du noch drinsteckst, sage ich: vorsicht!! kann alles stimmen, was hier steht, muss aber nicht. es ist ein bißchen wie das lesen eines medizinischen buchs, SOFORT tut's dir da weh, wo du gerade drüber gelesen hast ... und dann suchst du nach weiteren symptomen und weil du die suchst findest du die dann auch ...

:blumengabe:

Lightning
21.11.2007, 08:15
Hallo,
es sollte auch nicht so rüberkommen, als würde ich jetzt panikartig den Kontakt abbrechen. Vielleicht hätte ich bei meinem ersten Posting noch einen Smiley einbauen sollen. Aber im Ernst. Wie gesagt, den größten Liebenskummer hat mir ein Steinbock bereitet und das, obwohl wir nie eine richtige Beziehung hatten. Ist eine lange Geschichte und schon lange her. Und jetzt lerne ich wieder jemand kennen, bzw. kenne ihn schon länger, wieder werden wir die dicksten Kumpels, können über alles reden, aber irgendetwas irritiert mich immer mal wieder. Ich bin nur nie dahinter gekommen, was. Ich habe bisher, glaube ich, gar nicht so genau realisiert, welches Sternzeichen er ist. Bis gestern zufällig. Da wurden mir schlagartig so einige Parallelen bewusst. Und ich fands hilfreich, hier so einige Erfahrungen zu lesen. Es stimmt vieles überein - im Positiven wie im Negativen. Und jetzt weiß ich auch, warum es wahrscheinlich bei uns auch nicht über eine gute Freundschaft hinausgehen wird. Aber diesmal werde ich es hoffentlich schaffen, wenigstens die zu retten und nicht wieder alles Porzellan zu zerschlagen.

Und nein, natürlich sollte man nicht alle Menschen, die zufällig dasselbe Sternzeichen haben, in einen Topf werfen. Ich bin auch nicht in allen Bereichen der typische Wassermann, aber halt doch in vielen ;-)).

Viele Grüße
lightning

Inaktiver User
21.11.2007, 16:28
Und nein, natürlich sollte man nicht alle Menschen, die zufällig dasselbe Sternzeichen haben, in einen Topf werfen. Ich bin auch nicht in allen Bereichen der typische Wassermann, aber halt doch in vielen ;-)).

Viele Grüße
lightning

Grosser Einfluss haben Aszendent und Mond ;-)

Und wenn man auf Nummer sicher gehen will, sollten Mond des Mannes mit Sonne der Frau "kompatibel" sein...
Na, jetzt wird´s kompliziert :smirksmile:

Lightning
21.11.2007, 17:05
Meinen Aszendent kenne ich - Löwe ;-))
aber wie komme ich an Mond und Sonne? Hat mich schon immer mal interessiert....

Inaktiver User
22.11.2007, 08:48
Meinen Aszendent kenne ich - Löwe ;-))
aber wie komme ich an Mond und Sonne? Hat mich schon immer mal interessiert....

Hallo Lightning,

na, mit der Sonne im Wassermann (Sonne= Dein Sternzeichen) und dem Löwe im Aszendent hast sicher einiges zu bieten :zwinker: Auf alle Fälle bist Du kein Sensibelchen, oder?
Schau doch mal unter www.noeastro.de
Lieber Gruss :blumengabe:

Lightning
22.11.2007, 10:36
Gut erkannt ;-), ist schon manchmal ganz schön kompliziert mit mir. Und ein Sensibelchen bin ich wohl nur in Liebesdingen, dann drehe ich aber auch komplett am Rad.
Wie witzig, auf der Seite bin ich gestern prompt gelandet. Hab jetzt meine Daten soweit zusammen. Und wo gibts die Möglichkeit der Deutung? Bzw. wie kapiert oder lernt es auch ein Laie, wie ich?

Dolcezza
22.11.2007, 11:30
jetzt muss ich mal für die steinböcke in die bresche springen!:zwinker:

ich bin mit einem verheiratet und schon seit 8 jahren zusammen- und er ist der beste mann, den mansich vortsellen kann! und ja er ist zielstrebig und ehrgeizig, aber überhaupt nicht geizig. ich denk auch, mna sollte nicht alle in einen topf werfen- die schlimmste erfahrung meines lebens hatte ich mit einem skorpion!

lg
dolcezza

p.s. ich bin auch steinbock :ooooh: :zwinker:

Lightning
22.11.2007, 13:24
Ich bin ja auch nicht ohne Grund zum zweiten Mal an einen Steinbock geraten. Ich finde diese Menschen faszinierend, nicht zuletzt wegen vieler Eigenschaft, die mir abgehen, die ich aber äußerst bewundere. Mit beiden Herren konnte bzw. kann ich die besten Gespräche führen, lachen, was unternehmen etc. pp., aber irgendwie scheint der Funke bei ihm nicht ganz überzuspringen, oder aber meine Geduld ist noch nicht zu lange auf die Probe gestellt worden ;-)).

Neben dem ersten Steinbock habe ich das zweite Mal ebenfalls mit einem Skorpion meine schlechtesten Erfahrungen gemacht. Junge, der konnte brutal sein....

lucyhh
18.03.2008, 08:09
hi:smile:
also meine erfahrung mit einem steinbock- mann - na ja, sehr egoistisch. am besten lief es, ihn um etwas zu bitten, dann sich zurück ziehen mit einem interessanten buch und: abwarten! einfach nervig!:freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen:
lg lucy

Inaktiver User
18.03.2008, 13:56
Hallo,
mein Mann Steinbock und ich Widder haben uns gerade getrennt.
Waren über 9 Jahre zusammen und fast 7 Jahre verheiratet.

Die Trennung ging eher von ihm aus.

Was ich daraus gelernt habe?

Einen Steinbockmann muss man nehmen, wie er ist. Meiner war niemals geizig, eher sparsam. Arbeitet viel und ist erfolgreich. Denke das damit das unbewusste oder bewusste Wissen um das Fehlen mancher Emotionen ausgeglichen wird.
Meiner war und ist jetzt noch total lieb. Habe ihn niemals als gefühlskalten Menschen erlebt. Aussenstehende beurteilen ihn als ein wenig kalt. Familie und Kinder gehen ihm über alles. Er hat uns immer über sich gestellt.
Emotionen fehlen, wenn er den Kopf zu voll hat, sei es mit beruflichen oder privaten Dingen.
Wenn man dann die fehlende Nähe auf sich bezieht und meint, man müsse ihm noch mehr davon geben, dann macht er zu.
Ich habe meinen total erdrückt, wie er heute sagte. Ich hatte mein ganzes Leben total auf ihn ausgerichtet. Und das, wo er mich als selbstbewusste, selbständige Frau kennengelernt hat.
Ist alles eine lange Geschichte.
Aber einiges trifft sicher auf ihn als typisch zu. Aber alle anderen Sternzeichen haben auch ihre Macken.
Vielleicht haben wir unsere Hörner zu sehr aneinander gerieben und uns dabei verhakelt??

Nur verallgemeinern gilt nicht. Jeder ist so, wie er ist. Und es stimmt, wenn ich Übereinstimmungen suche, dann finde ich sie auch, im positiven, wie im negativen.

Wenn ich sauer bin, finde ich natürlich mehr negative Dinge bestätigt.
Also Kopf hoch, schwierig kann doch auch interessant sein. Und ich gebe z.B. die Hoffnung in meinem innersten nicht auf.
Wenn ich wieder die "Alte" bin, vielleicht bin ich dann wieder interessant für ihn?
Eigentlich kann ich ihm dankbar sein. Er hat die Trennung sehr rücksichtsvoll, bzw. mit sanfter Gewalt durchgezogen. Immer war er darauf bedacht, dass ich irgendwann den Sinn verstehe.
Und ich habe mich auseinandergesetzt und meinen Anteil erkannt.
Und nun kann ich an mir arbeiten.
Ob wir an "uns" irgendwann wieder arbeiten können, wer weiss es??
Vielleicht, nein ich hatte ein absolut besonderes Exemplar erwischt. Und wenn er auch nie wieder mein Mann sein wird, so wird er mein Freund und Vertrauter bleiben. Steinböcke tun sich ja sehr schwer mit Vertrauen und öffnen, aber zusammen haben wir es geschafft. Und das nimmt auch ihm viel Ängste, die sie bei aller Eigenart auch haben. Das jemand da ist, der seine Gedanken und Gefühle kennt und das er sie diesem einen mitteilen kann.

Bis dahin.
LG Braut

sternchen2002
20.03.2008, 16:04
@ Braut,

in dem, was Du über "Deinen" Steinbock geschrieben hast, spürt man die Liebe und Achtung, die Du ihm noch immer entgegenbringst :in den arm nehmen: .


Einen Steinbockmann muss man nehmen, wie er ist.


Muss man nicht jeden Menschen so nehmen, wie er ist?


Nur verallgemeinern gilt nicht. Jeder ist so, wie er ist. Und es stimmt, wenn ich Übereinstimmungen suche, dann finde ich sie auch, im positiven, wie im negativen.

Genau das meine ich. Und das gilt für jedes Sternzeichen. Sicherlich gbt es bestimmte Charakterzüge, die auf ein Sternzeichen mehr, auf das andere weniger zutreffen, aber ich hüte mich immer vor Verallgemeinerungen und auch bei Sternzeichen gibt es die berühmten Ausnahmen. Mir glaubt z.B. kaum jemand, dass ich Skorpion bin.

Dir alles Liebe

Russland
23.03.2008, 17:41
Hallo sternchen 2002,

auch ich (Stierfrau) war 6 Jahre mit einem Steinbockmann
liiert. Ich nehme das eigentlich in bezug auf Sternzeichen
nicht so ernst. Aber wenn ich die Beiträge so lese ...

Meiner war sehr karrierebezogen, sparsam, zuverlässig
aber ein großer Egoist. Damals war ich in einer Phase meines
Lebens, in der ich ihn wohl gebraucht habe.
Und ich ließ mich auch von niemanden eines besseren belehren ...
Leider auch in Liebesdingen sehr ichbezogen.
Aber was soll ich sagen, schau ihn Dir einfach an und
vielleicht ist er ja ein ganz netter. Ich wünsche Dir
das Beste.

errorrr
25.07.2011, 21:11
Ich bin eine Jungfrau frau und ich bin bis jetzt immer noch so erstaunt darüber, dass bei den horoskopen immer etwas wahres dran ist. ich habe auch einen steinbock mann als freund, habe sofort wo ich ihn kenn gelernt habe, alles über das sternzeichen "steinbock"recherchiert. und es hat mir echt weiter geholfen, ich konnte ihn oft so gut beschreiben, wie fast kein anderer. er dachte oft ich würde ihn in kurzer zeit inn & auswendig kennen. er muss seelisch mit einem auf den gleichen stand sein.
Man sollte den Steinbock mann auf jedenfall seine freizeit lassen und ihn nicht bedrengen, wenn er sich mal ein paar std oder sogar tage nicht melden sollte, keine panik, er hat schon seine guten gründe, was nicht heißt das er nicht an seine parnterin denkt, er ist nur zu konzentriert auf seine arbeit und enspannt sich erst wenn sein tagespulsum erreicht ist, am besten ist es ihn nicht zu nerven und ihn hinterher zu rennen, dass wird er sehr schätzen. denn er mag es überhaupt garnicht, wenn man ihn irgendwelche anforderungen stellt oder ihn was beibringen will. man denkt zu erst er wäre sehr kühl, merkt aber schnell das er ein herzensguter mensch ist und man mit ihm lange, sinnliche gespräche führen kann, die man nicht leicht vergisst, weil jedes gespräch mit ihm etwas besonderes ist. er redet nämlich nicht gerne, vor allem nicht mit jeden. er muss seine partnerin extrem mögen und es ist sehr schwer ihn zu erobern. auf eine heiße affäre jedoch lässt er sich schnell ein. er hat gerne ein patnerin um sich mit der er schweigend genießen kann, er kann keine frauen leiden, die ohne punkt und komma rede und unwichtiges mädchenkramm erzählen. die wird er sofort bei seite räumen. erst denken, dann reden ! sehr wichtig. man sollte ihn einfach sein ding machen lassen, ihn nicht terrorisieren mit anrufen, ihm aber jedoch zeigen, dass man ihn gern hat, aber nicht in den Ars.. krichen, gib ihm zu 100 prozent das gefühl, dass er ein guter mensch ist und hab keine vorurteile gegen ihn, dass macht ihn sauer. man kann mit ihm eine sehr tiefsinnige beziehung führen.

Taskmarin
26.07.2011, 20:56
Ok,
das ist ja alles schön und gut ^^
Alles von der positiven seite betrachtet.
Da ich jedoch vor einigen Monaten meine Beziehung zu einem Steinbock beendet habe werd ich nun auch meinen senf dazu geben.
So habe ich den Steinbockmann mit Aszendent Skorpion kennen gelernt:

Wenn Herr Steinbock mal lust hat meldet er sich
wenn du lust dazu hast er aber nicht kannst du lange auf ne antwort warten
überhaupt behandelt er dich dann etwas abweisend/desinteressiert
wenn du ihn drängst mag er sowieso nicht
warte ab bis er will - sowieso sollte man prinzipiell das machen wozu er lust hat
alles andere ist nicht interessant
überhaupt sollte sich das frauchen mit seinen unzähligen freunden gut verstehen und sich integrieren ansonsten hat sie es schwer
Konflikten geht er aus dem weg und sucht auch mal schnell das weite
ist schnell eingeschnappt wenn man ihm - seiner ansicht nach - nicht beachtet
"du musst auf mich schauen" - Sein standardspruch
Überhaupt ist ein alltagsleben mit ihm eher schwierig
Stur!

ABER
es gibt sie - die positiven seiten
Er geizt zwar mit komplimenten und liebesbekundungen aber wenn meint er es hundertpro ehrlich und man schwebt auf wolken
EIN MANN EIN WORT - was er sagt hat brief und siegel
wenn er dir sein "reich" zeigt: Freunde, Heim - dann bist du was besonderes, dann weisst du dass ihm wirklich was an dir liegt
Lustig, Extrovertiert, scharrt viele freunde um sich, chef der clique
wird von allen gemocht

Und das was man allgemein über steinbockmänner liest hat auf meinen eher weniger gepasst ;)
(aber das zählte in meinem fall definitiv zu den negativen eigenschaften)
Kennt jemand den Film party animals mit ryan reynolds??
Mein Steinbockmann verkörpert Ryan Reynolds :freches grinsen:

soviel kann ich zum thema Steinbockmann beitragen ^^
wie man ihn gewinnt??
schwierig - ER MUSS WOLLEN
wenn er nicht will hat man sowieso keine chance :smile:

errorrr
26.07.2011, 21:44
ja das passt alles sehr sehr gut :DD wie die faust auf's auge !! :DD

kennst du mein freund irgendwo her :)) ??

errorrr
26.07.2011, 21:48
Aber kann mir jemand verraten, wie man ihn beeindrucken und warm halten kann ?
kurz und knapp, wie kann ich sein herz erobern ?
danke schonmal im vorraus. lg

Taskmarin
26.07.2011, 23:06
Sei distanziert, lass ihm seinen Freiraum, warte bis er auf dich zukommt
ES MUSS ALLES VON IHM AUSGEHEN

aber wenn du nicht der typ dazu bist
(ich war es zumindest nicht)
hast du keine andere wahl als dich zu verstellen damit es ihm passt
man kann es viellt eine zeitlang machen aber auf die dauer wird man nicht glücklich damit sich für einen mann zu verbiegen

Feinsinn
26.07.2011, 23:56
also gibt es genau 12 Sorten Menschen, oder wie??? muss.

Das frage ich mich auch. Obwohl mir ausführlichst erklärt wurde, dass es noch orangene, blaue, grüne, rote... Farbtypen gibt zu den zwölf Sternzeichen. Hab schon wieder vergessen, welcher Farbe ich zugehöre.

Mein Steinbockmann kann gut mit Geld umgehen, vielleicht liegt es am Aszendenten oder
ist sein Mond womöglich in einem anderen Haus oder sogar im Haus eines anderen?

Die katholische Religionslehrerin meiner Tochter in der Oberstufe, die viele Jahre auch in der Ferne
in einer internationalen Schule unterrichtete (Tochter ist aus der Kirche ausgetreten, hat
aber trotzdem am Unterricht bis zum Abitur teilgenommen), hatte als Nebenjob Horoskope für diverse Zeitungen, Zeitschriften, Internet uvm. geschrieben / sich ausgedacht. Natürlich alles frei erfunden, aber viele Jahre sehr viel Geld damit verdient und es hat ihr echt Spass gemacht. Sie hatte damit kein Problem und die Schüler hörten interessiert zu, wenn sie darüber erzählte.

In meinem Umfeld glauben doch recht viele an die Sterndeuterkunst.

Mein Tageshoroskop

Obwohl der Aszendent und die Planetenpositionen doch immer mal Änderungen verursachen können, sollte man nach einer drahtigen Gestalt mit schönen, ruhigen Augen suchen. Steinbock-Wassermann-Fisch-Widder-Hammel-Stallhase-Krebs-Jungfrau-Kaninchen-Lämmchen-Waage-Skorpion-Esel-Löwe-Saturn-Augen sind oft so erstaunlich klar, dass man meint, man könne sich darin spiegeln. Ja, sie funkeln vor Intelligenz und Scharfsinn.

Sie lieben außerdem die Wahrheit, Pünktlichkeit, Sparsamkeit, Vorsicht und eine gewisse Exklusivität. Sie hassen überschwengliche Gefühle, Schmutz, Gewöhnlichkeit, Liederlichkeit, Faulheit und Verschwendung. Sie sind praktsch und haben einen weitreichenden Scharfblick - sie sind die wahren Individualisten, deren genaue Wahrnehmungen verworrene Illusionen ausschliessen. Ein frischer Wind weht durch die Träume der Jungfrauen und treibt alle wilden Phantasien fort. Wenn der Mond-Mensch einmal gelernt hat, die Kleinigkeiten im Leben zu meistern, anstatt sich von ihnen beherrschen zu lassen, kann er sein eigenes Schicksal mit größererer Sicherheit gestalten als die Menschen, die unter anderen Sonnenzeichen geboren sind.....

Die freiheitsliebenden Murphy's Law-Anhänger können ausgesprochen witzig, boshaft, originell, eingebildet und selbstbewusst , aber sie können auch diplomatisch, sanft, mitfühlend und schüchtern sein.
Erkennt sich da womöglich jemand? Im Ernst! Der Mondmann wird fast verzweifelt den Schutz der Menge suchen und viele Freunde haben. Und dann wieder wird er schwermütig und verdrießlich nach Einsamkeit verlangen, und keiner darf ihn stören (doch ich). Stets aber behält er seine scharfe Beobachtungsgabe, mit der er blitzschnell das Wesentliche erfassen kann. Ja, den kennen wir. Ich zumindest.

Uranus macht ihn zu einem geborenen Rebellen, der instinktiv spürt, dass die alten Überlieferungen sinnentlehnt sind (wer glaubt schon an alte Überlieferungen?) und daß unsere Welt und die Menschen Neuerungen und revolutionäre Veränderungen brauchen (obwohl er als Politiker klug genug ist, seine Ansichten nicht vorzeitig laut werden zu lassen und damit seine Chancen zu zerstören). Zu spät!

Er hat den klugen Verstand des Waschbärs und die geschmeidige Anmut der Eidechse und verbindet beides mit der geheimnisvollen Durchdringungskraft des Skorpions, ohne die Rücksichtslosigkeit dieses Zeichens zu zeigen. Vorsicht also!

Dieses Hochsommer-Sonnenzeichen in Winterbekleidung ist als Zeichen der Genies bekannt, den über siebzigkommanullnull Prozent der genialen Menschen haben entweder die Sonne oder den Aszendenten im Aquarius. Andererseits ist auch ein beträchtlicher Prozentsatz der Insassen von Nervenheilanstalten unter Patienten von Psychiatern unter dem Zeichen der subitilis Argutiae geborenen.

Es ist so schwierig, die Gefühle dieses Mannes zu erregen. Er kann es lange Zeit ohne den brennenden Wunsch nach einem ständigen Partner aushalten (das sieht nur so aus). Es kann Sie zum Weinen bringen (nein, nur vor Rührung), wenn Sie Ihr Augenmerk auf ihn gerichtet haben. Sie werden überlegen, ob er aus Stein ist oder ohne Herz geboren wurde. Nein, er ist nicht aus Stein, und er hat auch ein Herz. Seien Sie geduldig. Wer warten kann, wird am Ende Erfolg haben.

errorrr
27.07.2011, 19:31
Ich bin eigentlich sehr distanziert, er meinte auch oft das er das sehr an mir schätzt ihn nicht zu bedrängen. wenn ich bei ihm schlafe ist er sehr gefühlsvoll und sind auf einer wellenlänge. aber sobald ich am nächsten tag weg bin, höre ich nicht's von ihm. er meldet sich irgendwie immer nur wenn er lust dazu hat, wenn ich dann mal nicht sofort zurück schreibe, komm mehrere sms hintereinander, wenn ich ihn mal schreibe (was eher selten vorkommt) schreibt er meist garnicht zurück. ist das auch sehr typisch für einen steinbock mann???

langsam regt der mich auf :D ich lass es mir aber nie anmerken und mach ihn auch extra keine vorwürfe.
aber danke für alles... die tipps kann ich echt gebrauchen, fühle mich direkt besser :))

Taskmarin
27.07.2011, 21:41
weisst du ich kann nur von meinem Steinböckchen ausgehen :pfeifend:
Hab ich mich nicht gemeldet kam von ihm umso mehr
war er mal bei mir und hatte keine lust auf kuscheln dann durfte ich mich ihm um gottes willen nicht nähern!! mei war der dann kühl zu mir. dann hab ich mich auch schlecht gefühlt und die stimmung war dann bei uns beiden dementsprechen
ich als steinbock mit aszendent schütze gehöre nun mal auch nicht zu den unkonventionellsten menschen ^^

wenn ich mal vorsichtig anfragen darf, das klingt eigtl schon so als würdest du schauen dass "es ihm gut geht" und weniger auf dich. ein bisschen verbiegen tust du dich schon für ihn ^^
der steinbockmann is halt ein richtiger kerl, der i-wie in die 50er jahre perfekt reingepasst hätte
frauchen am herd und erfüllt ihrem mann jeden wunsch und weiss wann sie die klappe halten soll :freches grinsen:
für eine emanzipierte frau die ihren willen durchsetzten will definitiv nix!
ausnahmen bestätigen die regel
aber so wie es aussieht hast du genau so ein exemplar an der angel wie ich damals hatte :smile:

cpeg
04.10.2011, 18:04
Moin,

ich kann mich ja mal outen... :smile:

Mich beeindruckt man durch eine angenehme Erscheinung, durch ein Zusammenspiel von Körper und Kleidung. Da weckt guter Geschmack sofort mein Interesse, was so weit geht, dass ich auch gerne erfahren möchte, wie sie zu ihrer Kombination gekommen ist.
Mich beeindrucken Frauen mit vielfältigen Eigenschaften und ich liebe es, wenn man sich gegenseitig befruchten kann (so und so :lachen: )
Ein gewisses Maß an gemeinsamen Interessen sollte schon bestehen, obwohl ich der Meinung bin, dass jeder auch seinen eigenen Bereich haben sollte.
Wichtig finde ich für mich, nicht nur über Wirtschaft, Erfolge und Technik sprechen zu müssen, sondern dass auch Themen wie Kleidung, Musik, Kinder, Kultur, Politik und Gesellschaft möglich sind.
Verlässlich sollte eine Partnerschaft in meinen Augen schon sein, aber auch Spontaneität erlauben. Spaß verstehen sollte meine Partnerin auch können :lachen:
... und auch bei etwas ungewöhnlichen Einfällen meinerseits nicht gleich sauer werden.

Gruß
cpeg

Gwen55
06.11.2011, 16:24
Ich könnte mir keinen besseren Mann an meiner Seite vorstellen! Er kümmert sich um seine Frau, um seine Familie und seine Kinder!
Man kann einen Menschen nicht auf sein Sternzeichen rationieren. Jeder Mensch hat sein Umfeld und seine Vergangenheit. mein Steinbock ist ein großer Romantiker.
Ich als Krebsfrau gebe ihm das was er braucht und bekomme eben das selbige zurück.

Auf die Frage zu antworten: Im besten Falle bist du so wie du bist und gefällst ihm einfach. Wenn du ihm jedoch so stark imponieren willst, dann lass durchblicken das du eine gestandene Frau bist mit ein wenig Fantasie, die Kinder mag, Familie möchte, die Vertrauen schenkt und zuverlässig ist.
Viel Glück

Inaktiver User
11.11.2011, 14:00
Ich habe noch nie einem Mann nach Sternzeichen "gewonnen"!
Dachte naiverweise man gewinnt sein Herz und dann den Rest,
egal ob Fisch, Steinbock, Zwilling oder chinesischer Büffel........

Als Steinböckin bin ich für sowas wahrscheinlich zu rational...... :ooooh:

tinchen777
02.02.2012, 15:44
hallo zusammen
ich habe ein großes problem
kenne einen steinbock mann schon etwas länger unsre blicke haben sich immer schon angezogen haben auch öfter kontakt gehabt uber chat und auf feiern seid paar wochen haben wir nummern getauscht es hat sich rausgestellt das wir beide tief für einander empfinden ich (fische Frau) ihm geht es nach vielen schicksalschlägen nicht gut habe ihm zugehört ihn aufgemuntert und ja ich denke ich habe mich verliebt. habe ihm meine gefühle gestanden und ab da bekomme ich weder antworten noch sonstiges er ignoriert mich völlig was mich total verzweifeln lässt ich denke schon das ich ihn mit sms genervt habe ganz klar , wieso geht er so auf abstand werde ich jemals eine antwort darauf bekommen oder wird er sich wieder melden . was soll ich bloß tun kann mir jemand helfen bitte. :-(

tinchen777
02.02.2012, 15:49
hey
sag hast du eine antwort auf meine situation hab sie hier eben verfasst weis echt nich was ich getan habe :(

cpeg
02.02.2012, 19:48
Guten Abend,

da könnte man höchstens einen Blick in die Kristallkugel werfen - aber ich habe leider keine :knatsch:
Ohne die näheren Umstände zu wissen, fällt ein Rat schwer.
Vielleicht fühlt er sich überfahren, denn Du schreibst


habe ihm meine gefühle gestanden und ab da bekomme ich weder antworten noch sonstiges er ignoriert mich völlig was mich total verzweifeln lässt

Wie hast Du ihm die Gefühle gestanden - und welche? Bist Du zu weit gegangen?

Eine Erklärungsfindung hat aber sicherlich nicht viel mit der "Steinbock-Metalität" zu tun; so eine Reaktion hätte Dir bei jedem anderen Partner auch passieren können...

Eine Reaktion auf ein "Liebe gestehen" erfolgt nicht immer nach Wunsch. Du hast geschrieben, dass er Schicksalsschläge erlebt hat. Vielleicht will/muss er sich erst einmal davon erholen?

Alles Gute
Gruß
cpeg

LeoBulero
02.02.2012, 22:07
Hallo Tinchen,

seh ich genauso wie cpeg. Nach einer angemessenen Heilungsphase hätte so ein analytischer Steinbock vielleicht zu verhuschten Fischen wie dir ganz gut gepasst, aber Liebesgeständnisse haben in der Regel den gegenteiligen Effekt. Selbst wenn er dich jetzt gemocht hätte, hätte er da keine geeignete Reaktion finden können. Und sein aktives Ignorieren ist ziemlich deutlich. Du musst ihm schon sehr merkwürdig erschienen sein. Schade. Wie läuft das denn sonst so bei dir?

Grüße,

Leo

tinchen777
02.02.2012, 22:18
Hey danke das du dich gemeldet hast :) es waren ganz harmlose gründe er hat sich heute gegen abend gemeldet puh bin so froh hat meinen nachrichten terror auch noch nicht gelesen gehabt sagt aber ich soll mich nicht verrückt machen ist das gut? wie verhalte ich mich in zukunft mag ein steinbock liebe aufmerksamkeiten und liebe wörter hier und da gib mir einen tip m bitte

tinchen777
02.02.2012, 22:21
Na zum glück kennt er mich schon länger und kennt mein wesen etwas bin nur zu ungedultig jnd kann schlecht auf antwortrn warten. o es läuft is kompliziert bei mir. ;-/

Inaktiver User
09.02.2012, 14:39
Hallo zusammen,

ich schreibe heute um mal nach euren Erfahrungen mit Steinbock Männern zu fragen. Schon oft hab ich gelesen, dass diese ja ziemlich gefühlskalt und stur sind.... schwer zu beeindrucken.
Ich selber bin eine Stierfrau und naja, selbst auch nicht ganz einfach :D Auch stur etc.
Eine Freundin von mir (Stier) ist seit über zwanzig Jahren mit einem Steinbockmann zusammen. Diese Kombination ist relativ erdgebunden, aber sie funktioniert ausserordentlich gut.

Sei einfach nur du selbst, das ist das einzige " Zaubermittel", dass du brauchst.

sienchen
12.02.2012, 13:09
Weltuntergangsstimmung:unterwerf:

Ich habe im November einen Steinbockmann kennen gelernt,intresse seiner seits war schon da ,hatte aber das Gefühl er traut sich nicht so richtig,also habe ich es in die Hand genommen ,das wir uns näher kamen,
laut Aussage von ihm ,hätte er sich das nie getraut und auch nicht gedacht das ich an ihm Intresse hätte ,er sagte mir aber auch gleich er sei nicht einfach, und wollte keinen weh tun, weil er vom Kopf her nicht frei sei für eine Beziehung,erst seit 4 Monaten getrennt und Berufliche Probleme,er bräuchte Zeit viel Zeit
ich dachte na gut ,die kann er habe ,wenn wir zusammen waren ,war es einfach das schönste was ich je erlebt habe ,ein Mann einfach nur zum verlieben ,ich bin nun kein Jungspund mehr und habe schon einige Erfahrungen gemacht ,aber so einen Mann habe ich noch nie kennen gelernt,
witzig,entlose Gespräche,liebvoll ,aufmerksam.........
tja und gleichzeitig ,stur ,alles war total schön und dann Tagelang nix ,ging nicht ans Telefon ,reagierte einfach nicht,bis es mir gereicht hat,dieses auf und ab der Gefühle,
ich sagte ihm das es so nicht ging ,das es Respektlos ist mir gegenüber ist einfach nicht zu antworten,war ja nicht so das ich 100 sms geschickt habe
er hat es auch gleich geändert und immer sofort geantworte,halt nur nicht so wie ich es gerne gehabt hätte ,wenn ich ihn gefragt habe ob wir uns sehen auf ein kaffee ,kam nein !!heute nicht,ich blöde Kuh habe die letzten Tage immer wieder gefragt und immer kam höflich nein er kann nicht weil....
könnte mir in den hintern tretten dafür,weil ich wusste es ist falsch,
als er dann wieder nach nerven nicht geantwortet hat ,habe ich ihn eine sms geschickt das
das ich es kappiert habe das er es nicht will und ihm alles liebe gewünscht...heul

seit dem kam nix mehr,
habe seit dem 8 kg verlohren ,kann ihn einfach nicht los lassen
meine frage ,hat es einen Sinn ,ihn noch mal auf zu suchen und versuchen ihn wenigstens für das was wir hatten wieder zu gewinnen,

habt ihr Erfahrung mit einem vor den Kopfgestosenen Steinbock ,
weil ich glaube eigentlich nicht das ich ihm egal bin,

Traumwandlerin
05.03.2012, 18:54
Ich glaube fast nachdem ich hier alles gelesen habe, wir haben alle denselben Mann (gehabt).
Wenn überhaupt hält man das Verhalten des hier erwähnten Steinbock Types nur aus, wenn man es als lockere Beziehung betrachtet und keine langfristigen ernsthaften Absichten hegt.
So liebevoll und charmant, aufrichtig und treu dieser Steinbokmann auch sein sollte, dieses Auf und Ab der Beziehung ist schwer zu verkraften, wenn man den Mann wirklich liebt.
Ich kenne meinen Steinbock seit 5 Jahren und wir sehen uns aus geographischen und lebenstechnischen Gründen sehr sehr selten,...sollten mehrere Wochen vergangen sein werden die Liebesbezeugungen und schriftlichen bzw. telefonischen Kontakte immer enger,...wie schon von meinen Vorgängerinnen gesagt,...wenn Herr Steinbock Lust hat und will,....haben wir uns dann gesehen,...auf ein praktisches Minimum beschränkt, da dann immer die Arbeit ruft und wichtiger ist,...Funkstille!! Warum auch immer. Habe mich daran gewöhnt aber mein Resutat: als fester Lebenspartner ungeeignet.
Hut ab vor den Frauen die das können.
Ich bin Stier und dadurch gefühlsbetont und auch sesshaft, familiengebunden und brauche einen Partner der auch nach dem "Zusammensein" noch Zeit für mich hat,...und nicht erst wieder nach Wochen.
Wie seht ihr das?

Inaktiver User
08.03.2012, 10:47
Weltuntergangsstimmung:unterwerf:

Ich habe im November einen Steinbockmann kennen gelernt,intresse seiner seits war schon da ,hatte aber das Gefühl er traut sich nicht so richtig,also habe ich es in die Hand genommen ,das wir uns näher kamen,
laut Aussage von ihm ,hätte er sich das nie getraut und auch nicht gedacht das ich an ihm Intresse hätte ,er sagte mir aber auch gleich er sei nicht einfach, und wollte keinen weh tun, weil er vom Kopf her nicht frei sei für eine Beziehung,erst seit 4 Monaten getrennt und Berufliche Probleme,er bräuchte Zeit viel Zeit
ich dachte na gut ,die kann er habe ,wenn wir zusammen waren ,war es einfach das schönste was ich je erlebt habe ,ein Mann einfach nur zum verlieben ,ich bin nun kein Jungspund mehr und habe schon einige Erfahrungen gemacht ,aber so einen Mann habe ich noch nie kennen gelernt,
witzig,entlose Gespräche,liebvoll ,aufmerksam.........
tja und gleichzeitig ,stur ,alles war total schön und dann Tagelang nix ,ging nicht ans Telefon ,reagierte einfach nicht,bis es mir gereicht hat,dieses auf und ab der Gefühle,
ich sagte ihm das es so nicht ging ,das es Respektlos ist mir gegenüber ist einfach nicht zu antworten,war ja nicht so das ich 100 sms geschickt habe
er hat es auch gleich geändert und immer sofort geantworte,halt nur nicht so wie ich es gerne gehabt hätte ,wenn ich ihn gefragt habe ob wir uns sehen auf ein kaffee ,kam nein !!heute nicht,ich blöde Kuh habe die letzten Tage immer wieder gefragt und immer kam höflich nein er kann nicht weil....
könnte mir in den hintern tretten dafür,weil ich wusste es ist falsch,
als er dann wieder nach nerven nicht geantwortet hat ,habe ich ihn eine sms geschickt das
das ich es kappiert habe das er es nicht will und ihm alles liebe gewünscht...heul

seit dem kam nix mehr,
habe seit dem 8 kg verlohren ,kann ihn einfach nicht los lassen
meine frage ,hat es einen Sinn ,ihn noch mal auf zu suchen und versuchen ihn wenigstens für das was wir hatten wieder zu gewinnen,

habt ihr Erfahrung mit einem vor den Kopfgestosenen Steinbock ,
weil ich glaube eigentlich nicht das ich ihm egal bin,



Sternzeichen hin, Sternzeichen her...wenn sich ein Mann so benimmt, signalisiert er deutlich "kein Interesse".
Er hat sich ja auch nicht mehr gemeldet. Dass er nicht den Mut hatte, dir direkt zu sagen, was er möchte und was nicht, finde ich bedauerlich. Es ändert aber nichts an seiner nonverbalen Aussage: er mag nicht...
Akzeptier' es, je schneller, umso besser für dich..

Traumwandlerin
13.03.2012, 23:02
...muss hier mal antworten, obwohl der Beitrag schon älteren Datums ist,...Schattenmann ist gut und treffend, auch ich habe seit fast 5 Jahren einen Steinbock als Schattenmann.
Bin der Überzeugung dass man mit einem typischen Steinbock auch nicht anders leben kann, man muss es sportlich nehmen und füür sich den Vorteil und die Freude suchen um nicht enttäuscht und dauernd betrübt zu sein.
...Und !!! man darf sich nicht zu sehr in ihn verlieben.
Dann funktioniert es,...er ist nicht dauerhaft beständig,...

mein Zitat hier bezog sich auf einen älteren Teil dieses Treats.:smirksmile:

Inaktiver User
15.03.2012, 15:51
oh ja nicht so doll verlieben... man darf die eigenen Dinge nicht in den Hintergrund stellen..., das merkt er und dann hat er keinen Respekt mehr, ...ist mir passiert und das ging so schnell..... hab immer nur an ihn gedacht, warum, wieso, weshalb ... immer sein Lächeln.... hatte das Gefühl ich drehe durch, .... ist mir noch nie passiert, über monate, selbst Hilfebücher gekauft, phsychotipps gelesen, ich bin immer noch verliebt bis über beide Ohren, immer wenn ich ihn sehe... falle auch manchmal immer noch in so loch, panik, sehnsucht, .... aber die abstände werden kürzer, ... Fange erst seit kurzem an wieder meinen Weg zu finden, es ist sooo schwer, weil ich doch wieder hoffe ... Ich geh auf Abstand ... mir zu liebe mal kucken ob er sich meldet. Wenn ja dann weis ich er war nicht nur nett und geduldig des eigenen Vorteils wegen...

Ich hab gelesen das Steinbock zu 85Prozent immer das Gegenteil von dem meint was er sagt. Wirkt deshalb so geheimnisvoll und deshalb anziehend, und er macht sich alles zu nutze, also auch die Gefühle einer Frau wenn es beruflich von Vorteil ist. Was denkt ihr?

cpeg
15.03.2012, 16:17
Moin,



Ich hab gelesen das Steinbock zu 85Prozent immer das Gegenteil von dem meint was er sagt.

Na, das waren ja schöne "Hokuspokusbücher".
So ein Spinnkram :lachen:

Gruß
cpeg

angel3110
27.04.2012, 22:11
den steinbockmann, den ich kennen gelernt habe war sehr liebevoll und romantisch. war kein hitzkopf, ist auf mich eingegangen und hat viel für mich gemacht.

Leider ist es gescheitert, da er nur gearbeitet hat und wir eine Fernbeziehung führten. Er hatte für mich zu wenig Zeit. Aber rein menschlich und charakterlich war er Top, einer der liebsten und ehrlichsten Menschen, die ich je kennen lernen durfte.

jette73
01.05.2012, 14:54
oh steinbockmänner sind so ein fall für sich finde ich.

hab auch einen steinbockmann den ich sehr sehr gern habe.., aber er mag sehr gern seine ruhe haben und ich glaub er fühlt sich immer schnell bedrängt, in die ecke gedrängt..und hat schnell den eindruck er muss sich rechtfertigen u. fühlt sich unter druck..

ich nehm es auch mittlerweile sportlich...

lg jette

Sternenschauerin
09.11.2012, 09:12
Hallo , ich bin neu hier und würde gerne wissen ob ich meinen Steinbockmann bereits gewonnen habe . Leider weiß ich nicht ob wir in einer Beziehung sind oder nicht . Also ich bin Zwillingefrau 41 J. Und seit 5 Jahren geschieden mit einer fast 6-Jährigen Tochter. Ich habe Ihn Sylvester kennengelernt als ich mit 2 Freundinnen ,wovon 1 Ihn bereits kannte, feiern war. Ich habe gar nicht bemerkt daß er mich den ganzen Abend angeschaut hat und meine Freundin über mich ausgefragt hat . Wir haben nur zu viert sehr nett gefeiert . Er war sehr still , höflich und zurückhaltend . Später ging jeder allein nach Hause , aber er lud mich ein für den nächsten Tag seine Firma anzuschauen . Ich ging aber erst 2 Tage später hin, mit Freundin und Tochter. Dort steckte er mir seine Telefonnummer zu .ich antwortete aber nicht .noch am selben Abend rief er an , hatte irgendwie über andere meine Nummer rausgefunden.wir verabredeten uns für den nächsten Abend, und er war so wie ich mir einen Partner vorstellen würde. Gebildet,gute Manieren, charmant und zurückhaltend.ich signalisierte ihm daß ich ihn durchaus nett finde und auch sehr gerne habe aber nicht auf der Suche nach einem Partner bin ,er signalisierte das gleiche . Eigentlich hatte ich mich aber schon in Ihn verliebt. Körperlichen Kontakt hatten wir erst 2monate und ca. 7 treffen Später und es war eine Wucht.seitdem sind jetzt 10 Monate vergangen und er benimmt sich typisch Steinbock. Mal heiß wie Feuer mal unterkühlt meldet sich fast nie ist aber ehrlich erfreut wenn ich ihn Besuche kennt nur seine Arbeit. Er erzählt mir seine Probleme , manchmal schauen wir uns nur in die Augen und umarmen uns dann , er sagt dann er fühle sich verstanden und das Tut gut . Natürlich haben wir auch Sex ( er fragt mich dann ob ich noch andere Männer habe )aber ich übernachte auch manchmal bei ihm und wir kuscheln nur oder schauen zusammen schweigend in die Sterne bei kuschelmusik.glaubt Ihr er meint es Ernst?

capricornio
22.04.2013, 13:17
@Sternschauerin:

Moin,
auch ich, Steinbockmann, bin neu hier.
Auch wenn die Frage bereits etwas länger her ist, kann ich Dir meine Gedanken zu Deiner Frage mitteilen.
Der Steinbock handelt sehr viel, für manche Geschmäcker zu viel, mit Bedacht. Es vermittelt zum Teil den Charakter, als sei er phlegmatisch.
Ich will es mal mit einem Vergleich mit dem Naturexemplar ziehen. Das gleichnamige Huftier ist in luftiger Höhe nahe es Abgrundes unterwegs. Der kollege sagt sich nun, "da vorne will ich hin, aber es ist viel Geröll und loses Steinwerk hier". "Wenn ich Pech habe, rutsche ich beim nächsten Schritt ab und stürze in die Tiefe."
Dann ist nichts mehr mit Zukunft.
Und analog vehält sich auch der menschliche (männliche) Bock.
Lage/ Situation checken, abwägen, entscheiden. Aber alles zu seiner Zeit.

Zu Deiner Aussage (seiner Frage nach anderen sexuelles Beziehungen) kann ich Dir folgendes aus meinem Erfahrungsschatz sagen:
Als ich meine Frau kennen lernte, sagte sie mir irgendwann, dass sie vor unserer Beziehung unter anderem eine längerfristige "Bettbeziehung" hatte. Mit einem ihrer Bekannten traf sie sich mehr oder weniger regelmäßig mit stets gleichem Ablauf:
- Smalltalk
- ab in die Kiste
- Verabschiedung

Auch das vermittelt einem Steinbock wie mir eine gewisse Sicherheit (wir Steinböcke brauchen Sicherheiten), denn es sagte aus, dass der Partner/Partnerin
1. Erfahrungen gesammelt hat, die auch dem Steinbock zu Gute kommen können :zwinker:
2. sich ausgetobt hat und vielleicht bereit ist, eine feste Beziehung einzugehen.

Der Steinbock ist vornehmlich ein Monogamist, allerdings bezieht es sich in diesem geschilderten Fall auf die Zukunft und nicht die Vergangeheit. Will heißen, wenn Du in der Vergangenheit mehrere Beziehungen hattest, macht es dem Steinbock nichts aus, jedoch erwartet er für die Zukunft eine Partnerschaft ausschließlich mit ihm. Und dieser Maßstab zählt auch für ihn - kompromisslos. Mir ist bewusst, dass hier die Meinungen vielfältig sind, aber ich kann hier ausschließlich für mich sprechen.

Vielleicht hilft es Dir ja noch (wenn der Zug nicht schon abgefahren ist)

LG
capricornio