PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hamburg im Mai



ysa
07.02.2007, 11:37
Wir möchten im Mai ein paar Tage in Hamburg verbringen. Einige wirklich interssante Sehenswürdigkeiten hab ich schon im Netz entdeckt! Trotzdem bitte ich noch um Tipps, was alles in Hamburg interessant, sehenswert, spannend und lustig sein kann! Danke!

ysa

Meja
07.02.2007, 12:28
Hallo,

gab hier schon ne Menge Tipps fuer Hamburg, aber ich schreibe gerne ueber "meine " Stadt.
Bin vor 5 Jahren hierher gezogen und unser Programm fuer Besucher ist eigentlich immer so:
Ich finde immer eine Stadtrundfahrt im Bus ganz nett, man bekommt einen ersten Eindruck ( vor allem wenn man noch nie hier war). Die busse fahren vorm alten Elbtunnel ab und die fahrt dauert glaube ich 1 stunde
Wenn man noch mehr rundfahrten machen will< Hafenrundfahrt gehoert ja irgendwie dazu, oder? Wobei ich hier immer mit einer kleinen Barkasse fahren wuerde ( geht dann auch in die Speicherstadt) und nicht mit einem der grossen raddampfer
Wenn man schon am Hafen ist sieht man ja schon ne Menge, alter Elbtunnel ( lohnt sich auch durchzulaufen), die Landungsbruecken und die Speicherstadt
Wenn das Wetter gut ist natuerlich an die Alster, eine kleine Runde vom rathaus ueber den Jungfernstieg an die Alster ( wieder Rundfahrt :smile: , das koennen die Hamburger!)
Viele unsere Gaeste wollen ueber die reeperbahn, finde ich persoenlich nicht sooo spannend, wenn ihr am WE hier seid, dann ist es Samstag abends natuerlich ganz nett.
Falls das Wetter mal nicht so gut ist, Museen gibts hier ja auch ohne Ende, ich wuerde das Hamburg Dungeon empfehlen, liegt in der speicherstadt neben dem Miniatur Wunderland, die Eisenbahnausstellung ist echt super und wirklich nicht nur fuer Kinder. Falls es Euch interessiert, super ist auch das HSV Museum an der Arena......

Hast ja bestimmt schon geschaut, aber ich sags nochmal, hamburg.de ist ne gute Seite und man findet echt viele Tipps.

Wuensche viel Spass in HH und gutes Wetter!

verisweet
08.02.2007, 10:58
Und den Michel nicht vergessen! Am besten mit dem Fahrstuhl hoch, für Leute mit Platzangst allerdings nicht so toll. Jedenfalls hat man oben einen tollen Blick über die Stadt: Alster, Hafen usw.
Wenn ihr mit Reiseführer unterwegs seid, wird er euch bestimmt auch so eine niedliche kleine Gassen mit mit historischen Gebäuden zeigen, die neben dem Michel versteckt in einem Hauseingang ist. Auf jeden Fall sehenswert, sind auch Restaurants und kleine Läden drin. Wenn man es nicht weiß, findet man es alleine schlecht, aber wenn man in einer Tourigruppe ist, gehört das zum Programm.
Auch schön ist ein Besuch im Miniatur Wunderland. Obwohl ich kein Modeleisenbahn-Fan bin, hat es mir gefallen. Wurde auch schon oft im TV drüber berichtet. Mein Tipp: Am besten früh zeitig hin, dann ist es nicht so voll.
Wünsche euch viel Spaß in HH!

Samos05
08.02.2007, 16:18
Das Rathaus ist auch unbedingt eine Besichtigung wert.

Mit der Hafenfähre nach Övelgönne fahren und dort an der Elbe sitzen im Cafe, Restaurant oder direkt am Wasser. Dies ist ein Dorf an der Elbe mit schönen alten Kapitänshäusern, man kann einmal rauf und runter bummeln. Sehr stimmunsvoll.

Uns hat es auch gefallen einfach eine Fahrkarte für die Hafenfähren kaufen und kreuz und quer durch den Hafen zu schippern. Aussteigen und mit der nächsten Linine weiterfahren.
Billiges Vergnügen und man kommt in Ecken die man bei der Hafenrundfahrt nicht sieht.
Und immer wieder an den Landsbrücken stehen und den Schiffsverkehr beobachten, toll was da los ist.
Ach ich muß dieses Jahr doch mal wieder nach Hamburg fahren!

PS: Eine Rundfahrt durch die Stadtfleete ist auch sehr schön, wir sind von der Hafenseite (unterhalb von Gruner + Jahr) losgefahren, diese Reederei fährt auch gleich noch durch die Speicherstadt

Ysantis
09.02.2007, 09:14
Wir waren letztes Jahr in Hamburg und haben uns u.a. die Ausstellung "Dialog im Dunkeln" in der Speicherstadt angeschaut. Sehr spannend, man wird von Blinden in deren Welt eingeführt. Einfach mal googeln.
Ausserdem kann ich ein Besuch in Blankenese empfehlen. Erstaunlich hügelig, kl. Gässchen, Reetdächer und ein mediterraner Flair.
Altona ist ein wenig das Gegenstück und erinnert mich ein wenig an Kreuzberg, sehr multi-kulti.

Sunrise
09.02.2007, 09:17
Ich würde einen Tisch bei Tim Mälzer bestellen! Lecker und man macht es nicht jeden Tag!

Ysantis
09.02.2007, 13:52
Ich würde einen Tisch bei Tim Mälzer bestellen! Lecker und man macht es nicht jeden Tag!

Haben wir probiert: ist schier unmöglich!
Man kann für abends erst am 1. des Monats für den Folgemonat reservieren. An dem Tag/Morgen sind die Leitungen ab 10 Uhr aber dauerbesetzt, wenn man dann nach ca. 1.5 Std. durchkommt, sind die 30 Plätze schon weg und man bekommt die freundliche Empfehlung 14 Tage vorher für den Mittagstisch anzurufen. Gleiches Spiel: dauerbesetzt...

Hätte mich auch sehr interessiert mal dort gewesen zu sein, aber ich glaube es gibt in HH noch genügend andere hochwertige Köche.

Oder in der Speicherstadt bei Tim´s Mutter vorbeischauen:
http://www.oberhafenkantine-hamburg.de/news.php

Meja
10.02.2007, 20:13
Das habe ich leider auch schon gehört...
Aber die die es geschafft haben, waren vom Essen total begeistert.....

Sunrise
11.02.2007, 13:43
Nein, es ist nicht unmöglich!! Ich hab es ja auch geschafft! Klar, ich hab es auch schon vor 10h probiert und bin gegen 14h dann endlich durchgekommen. Ich wollte einen Tisch an einem WE im letzten Juli: es war die Queen Mary 2 in HH, außerdem war noch Robbie Williams in der Stadt und es waren die Harley Days. Ich wollte einen Tisch am Samstag Abend. Okay, das hat nicht geklappt, aber ich habe einen Tisch Freitag Abend um 18h bekommen. Die frühe Zeit fand ich erst blöd, aber im Nachhinnein doch ganz gut, weil es sich doch ziemlich hinzieht!

Oh ja, es war saulecker!!!!

Meja
11.02.2007, 22:55
erinner mich an das wochenende, ich war bei Robbie :yeah:
Was kostet denn der Spass bei Herrn Mälzer wenn ich fragen darf?

Sunrise
12.02.2007, 07:52
Naja, billig ist was anderes, aber sowas macht man ja auch nicht jeden Tag! Du kannst wählen zwischen drei und vier Gängen, wobei du dir das noch während des Essens überlegen kannst. Wir haben zu zweit so knapp 100€ bezahlt, was aber auch an reichlich verzehrten Getränken gelegen hat! :freches grinsen:
Ich mein die Menus kosten so 28€ für drei und 36€ für vier Gänge.

Bettina14
12.02.2007, 08:02
Ich empfehle den Ohlsdorfer Friedhof, wenn das Wetter schön ist - im Mai könnte der Rhododendron schon blühen. Der Ohlsdorfer Friedhof ist eigentlich eher ein Park und einer der größten Friedhöfe der Welt.
Grundsätzlich fällt es mir immer schwer, etwas zu empfehlen, weil es einfach so viel zu sehen gibt... Ich finde es immer wieder schön, mir die einzelnen Stadtteile anzusehen, die unglaublich verschieden sind.
Was macht Ihr denn gerne, Cafébummel, Shoppen, Museumsbesuche...?

Inaktiver User
12.02.2007, 08:46
Ich würde einen Tisch bei Tim Mälzer bestellen! Lecker und man macht es nicht jeden Tag!

na, dann mal viel glück und gute nerven....

Meja
12.02.2007, 08:53
Naja, billig ist was anderes, aber sowas macht man ja auch nicht jeden Tag! Du kannst wählen zwischen drei und vier Gängen, wobei du dir das noch während des Essens überlegen kannst. Wir haben zu zweit so knapp 100€ bezahlt, was aber auch an reichlich verzehrten Getränken gelegen hat! :freches grinsen:
Ich mein die Menus kosten so 28€ für drei und 36€ für vier Gänge.

Das geht ja aber noch finde ich. Da hätte ich mit mehr gerechnet! Naja, irgendwann geh ich da auch mal hin!

Falls mal einer im August hier ist, da fällt mir noch der British Day auf dem Poloplatz ein. SEHR zu empfehlen.

@ Bettina, Ohlsdorf ist auf jeden Fall den Besuch wert!
Ist nur so weit draussen finde ich!

Inaktiver User
12.02.2007, 09:43
ich persönlich finde zum beispiel das CUNEO (davidstr. 11) schön, der "älteste" italiener hamburgs oder das Gröninger!

(falls ihr mal was essen und trinken wollt...)

Inaktiver User
12.02.2007, 11:00
Zu Tim Mälzer:

Es ist wirklich zu empfehlen. Sehr locker, Essen war durchaus okay, Beratung sehr gut.
Die Reservierung ist so ein eigenes Kapitel und reservieren muß man. Ich wollte mit meiner norddeutschen Familie im Januar anläßlich meines Hamburg Besuches im "Weißen Haus" essen gehen. Folglich im Oktober gemailt, um zu reservieren. Das ging aber nicht. Die Reservierung kann nur im Monat vorher vorgenommen werden! Folglich habe ich am 1.12. (gleich um 00.30 h) ein E-Mail mit meinen Wünschen geschickt. Ich hatte am Freitag Geburtstag und wollte den Essenstermin eigentlich am Samstagabend haben. Das ging schon nicht mehr, folglich haben wir den Freitagabend um 18.00 h bekommen. Es werden pro Abend 2 Sitzungen reserviert. Unser Tisch war folglich ab 20.30 / 21.00 h wieder reserviert. Die Preise sind okay, ebenfalls die Getränke.

Inaktiver User
12.02.2007, 11:02
Gibt es den "Dialog im Dunklen" in der Speicherstadt noch? Fand ich sehr interessant.

Polarstern
13.02.2007, 09:00
Das "Saliba" (Alsterarkaden und Lverkusenstr.) hat tolle syrische Küche. Unbedingt empfehlenswert!

Inaktiver User
14.02.2007, 21:19
Gibt es den "Dialog im Dunklen" in der Speicherstadt noch? Fand ich sehr interessant.

ja, den gibt es noch.