PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Halogenbeleuchtung mit Transformator im Schlafzimmer - Feng Shui gerecht????



Inaktiver User
05.02.2007, 12:10
Möchte gern eine Halogenbeleuchtung mit Transformator im Schlafzimmer installieren. Nun laß ich irgendwo, dass das gegen Feng Shui wäre, da Elektrosmog etc. Wer weiß was dazu? Google gibt nix her.
Gruß Scully:blumengabe:

Suzka
05.02.2007, 12:21
Hallo,
bei Halogenbeleuchtung mit Transformator handelt es sich um Niedervolt-Licht. Das benötigt einen Transformator.

Es gäbe auch Hochvolt-Lichtsysteme. Dabei geht es auch ohne Transformator.
Hersteller gern auf Anfrage via PN.

Hinsichtlich Feng-Shui die Experten bitte befragen. Das wäre dann wohl ein Aspekt hinsichtlich Elektro-Smog.
Doch ob der zum Tragen käme, beim Schlaf; bei abgeschaltetem Licht?

Grüßle

Seven
05.02.2007, 12:56
Naja,sie wird ja die Beleuchtung nicht nur ausgeschaltet lassen,
oder?
Generell ist Halogen nicht gut.Mal ganz abgesehen vom Feng Shui.

Ich kann das jetzt aber nicht genau erklaeren.
Sorry.


Gruss

Seven

Suzka
05.02.2007, 17:40
@Seven,

darum bitte ich jetzt aber nachdrücklich, dass Du erklärst, was am Halogen-Licht nicht gut ist.

Vergleichsweise ist "Neon"-Licht besser? Mindest, wenn man/frau sich nicht am blau-stichigen Licht stört. Dafür ist es beim Entsorgen widerum schwieriger. "Schöne" Leuchten mit "Neon" gibt es eben auch eher weniger in Hinblick auf Form, Farben etc.

Seven
05.02.2007, 20:06
@Suzka,

warum denn gleich so aufgebracht?


Halogenlampen sind keine Energiesparlampen

Halogenlampen kommen immer mehr in Mode. Über ihren Einsatz in unseren Wohnungen sollte jedoch vor dem Kauf nachgedacht werden.

Mit Halogenlampen kann man Akzente setzen. Da sie harte Schatten erzeugen und häufig blenden, sind sie in erster Linie dazu geeignet, Objekte zu betonen. Als Deckenbeleuchtung verschwenden sie Energie. Sie sind keine Energiesparlampen.

Wer Energie sparen möchte, sollte auf Leuchtstofflampen (in Kompakt- oder Röhrenform) zurückgreifen. Gegenüber den herkömmlichen Glühlampen sparen Halogenlampen nur wenig Strom. Auch im Bereich der mittleren Gebrauchsdauer sind sie Leuchtstofflampen und Energiesparlampen bei weitem unterlegen. (Faktor 3,5 bis 6)

Aufgrund der sehr hohen Betriebstemperaturen besteht bei Halogenlampen die Gefahr von Verbrennungen bei Berührungen. Aber auch das Licht von Halogenlampen kann Ihre Gesundheit beeinträchtigen, da von den Lampen UV-B-Strahlung abgegeben wird. Schutz vor der Strahlung bietet eine einfache Glasscheibe vor der Lampe. Eine Nachrüstung von Lampen sollte jedoch dem Fachmann vorbehalten sein.

Falls Sie Halogenlampen einsetzen möchten, achten Sie beim Kauf darauf, dass die Leuchten bereits über einen Glasschutz verfügen.

Tipp

Wenn Sie Ihre Halogenlampen mit einem Dimmer betreiben, kommt es vor, dass sich Wolframteilchen aus dem Glühwendel als schwarzer Belag am Glaskolben niederschlagen. Abhilfe erhalten Sie, wenn sie die Halogenlampen für eine kurze Zeit bei voller Spannung betreiben. Die Wolframteilchen schlagen sich bei hohen Temperaturen wieder auf dem Wendel nieder, und die volle Lichtausbeute kehrt zurück.

http://www.iaw.uni-bremen.de/ergo-time/augen/seiten/10bseh.htm

Suzka
06.02.2007, 08:47
Seven,
Dank für die Antwort.
Leider an Scully's Frage thematisch vorbei.

Seven
06.02.2007, 09:41
So?Und warum?

Inaktiver User
06.02.2007, 10:07
Na, ja, Feng Shui war der Grund, weshalb ich überhaupt auf den Trichter gekommen bin, mich zu informieren. Geht wohl mehr um Elektrosmog. Ich habe so eine schöne Leuchte gekauft, ein Kabel , das man wie eine Spirale anordnen kann, oder gerade lassen (3,50 m) mit 5 Spots. Wäre super im Schlafzimmer. Klar nach Feng Shui dürfen die Enden nicht auf die Schläfer deuten, das Kabel nicht wie ein Balken über dem Bett verlaufen, auch klar usw., wäre aber alles vermeidbar.
Nun heißt es eben in einem Feng Shui Ratgeber: Halogenbeleuchtung mit Trafo nie und nimmer im Schlaf- und Arbeitsbereich.
Die Beleuchtung im Schlafzimmer ist bei uns nur dazu da, die Schränke zu beleuchten, wenn wir lesen, haben wir nur kleinere Leuchtstofflampen am Bett und das Deckenlicht bleibt aus.
Was aber passiert bei Halogenbeleuchtung, wenn sie ausgeschaltet ist? Schadet sie dem Körper dann auch noch? Das ist mir gar nicht klar.:schlaf gut::wie?:

Suzka
06.02.2007, 11:56
@Scully,

Licht aus? Dann sollte der Schalter so angebracht sein, dass auch der Trafo stromlos ist. Das hängt von der Installation ab.

Notfalls Trafo umpositionieren, so, dass bei Abschalten vom Strom auch der Trafo vom Strom getrennt sein MUSS.

Im Zeitalter von PC, WLAN etc. ist es ziemlich schwierig, sich so zu versorgen, dass ARBEITS-Zimmer als auch Schlafzimmer Feng-Shui- gemäß beleuchtet als auch sonst elektronisch angeschlossen sind. Ob das die Ur-Väter schon wußten, womit wir heut so alltäglich leben?
Upps, ziemlich schwieriges Kapitel des modernen Alltagslebens.

Grüßle

Inaktiver User
06.02.2007, 12:01
@Scully,

Licht aus? Dann sollte der Schalter so angebracht sein, dass auch der Trafo stromlos ist. Das hängt von der Installation ab.

Notfalls Trafo umpositionieren, so, dass bei Abschalten vom Strom auch der Trafo vom Strom getrennt sein MUSS.
...

Grüßle
Sorry, das verstehe ich nicht: über Lichtschalter kriegt der Trafo Strom aus/ein. Mehr weiß ich ja nicht. was heißt jetzt umpositionieren?????

Textauszug zu Leuchte
Elektronischer Transformator
Für feste Installation.

Halogenglühlampe GU5.3 12V 20W-Reflektor

Suzka
06.02.2007, 16:07
Wenn die Anordnung einer Reihenschaltung entspricht, dann ist ja alles fein.

Sorry, aber andere Varianten sind ohne Skizze schlecht zu beschreiben, jedoch möglich. Vor allem, wenn individuell installiert wurde.

Grüßle

Inaktiver User
06.02.2007, 19:19
hm, also Reihenschaltung glaube ich nicht. Ist ne normale Wohnung mit Wand- und Deckenauslässen (Baujahr ca. 1960) mit den üblichen 3 adrigen Kabeln blau braun und Erde gestreift grün-gelb. Genau daran, wie jede andere Lampe auch, werde ich den Transformator anschließen.....

Suzka
07.02.2007, 07:47
Generell ist Halogen nicht gut.Mal ganz abgesehen vom Feng Shui.
Ich kann das jetzt aber nicht genau erklaeren.
Sorry.
Gruss
Seven

generell ist was nicht gut, bitte? Die Helligkeit? Das Licht?

Suzka
07.02.2007, 07:53
*lach* Scully,

nee,nee. Reihenschaltung bezieht sich auf die Anordnung der "Verbraucher" in einem Stromkreis.
Diese Anordnung kennen wir vom Weihnachtsbaum mit elektr. Kerzen. Eine Kerze rausdrehen, alle gehen aus. Weißt?
Dass zu jedem Stromkabel plus, minus und Null-Leiter gehören, ist völlig normal, okay und sicher.
Vielleicht mal technisch kundigen Menschen fragen, ob die Anordnung Lämpchen + Trafo so angeordnet ist, dass der Lichtschalter auch den Trafo stromlos schaltet.
Denn kannst Dich über Dein Licht freuen und IM Schrank auch was sehen :-))

Inaktiver User
07.02.2007, 11:39
jetzt ists etwas klarer, danke:blumengabe:

katrin_b
07.02.2007, 15:29
hallo scullyX

"Der Nachteil an Halogenlampen ist der meist stark gebündelte Lichtstrahl, der leicht blendet und ein sehr ungleichmäßiges Licht erzeugt.

Also wenn schon Halogenlampen zum Einsatz kommen sollen, ist es von Vorteil sie nicht direkt auf Personen zu richten. Als indirekte Beleuchtung oder als Leselampe können sie eingesetzt werden."

diesen text habe ich aus einem forum kopiert. vielleicht findest du ja noch mehr antworten auf deine fragen.

in licht und liebe
katrin

Inaktiver User
07.02.2007, 22:07
haha, DEN Text habe ich Scully als Link auch zukommen lassen !
;-)

doppeltgemoppelt hält besser

Inaktiver User
08.02.2007, 09:14
:smile: wie gesagt, die Lämpchen sollen den Schrankinhalt beleuchten.

Wer, ich frage wer käme jemals auf die Idee - wenn er nicht Fotograf ist - eine helle oder irgendeine Beleuchtung auf Menschen auszurichten???? Es wir doch immer ein Gegenstand beleuchtet: ein Tisch, ein Regal, ein Bild - bzw. die Allgemeinbeuchtung an der Decke oder Wand beleuchtet einen Raum:smile:

crocus53
09.02.2007, 15:40
Die Beleuchtung im Schlafzimmer ist bei uns nur dazu da, die Schränke zu beleuchten, wenn wir lesen, haben wir nur kleinere Leuchtstofflampen am Bett und das Deckenlicht bleibt aus.


Ich habe lange als Rutengängerin gearbeitet. Leuchtstoffröhren am Bett? Herzlichen Glückwunsch. Mehr an Elektrosmog geht nicht. Selbst wenn sie ausgeschaltet sind, geht der Impuls hin und her. Das kann( besonders bei Frauen eher als bei Männern wahrnehmbar) zu schlechtem Schlaf führen. Und zu Kopfschmerzen. Halogenleuchten im Schlafzimmer?Wenn überhaupt, nur mit Freischalter.

Überhaupt habe ich so einige Schlafzimmer untersucht, die nach Feng Shui ausgerichtet waren und angeblich alle entstört waren.
Nichts war entstört, die Bewohner durch Feng shui auch nicht in einer besseren Verfassung oder glücklicher. Aber die einfachsten Dinge (Elektrosmog zu vermeiden - siehe Leuchtstoffröhren - ) oder TV und Computer aus dem Schlafzimmer zu verbannen, scheint schon eine vermessene Forderung zu sein...


crocus

crocus53
09.02.2007, 15:44
Die Beleuchtung im Schlafzimmer ist bei uns nur dazu da, die Schränke zu beleuchten, wenn wir lesen, haben wir nur kleinere Leuchtstofflampen am Bett und das Deckenlicht bleibt aus.


Ich habe lange als Rutengängerin gearbeitet. Leuchtstoffröhren am Bett? Herzlichen Glückwunsch. Mehr an Elektrosmog geht nicht. Selbst wenn sie ausgeschaltet sind, geht der Impuls hin und her. Da kann( besonders bei Frauen eher als bei Männern wahrnehmbar) zu schlechtem Schlaf führen. Halogenleuchten im Schlafzimmer? Nur mit Freischalter.

Überhaupt habe ich so einige Schlafzimmer untersucht, die nach Feng Shui ausgerichtet waren und angeblich alle entstört waren.
Nichts war entstört, die Bewohner durch Feng shui auch nicht in einer besseren Verfassung oder glücklicher. Aber die einfachsten Dinge (Elektrosmog zu vermeiden - siehe Leuchtstoffröhren - ) oder TV und Computer aus dem Schlafzimmer zu verbannen, scheint schon eine vermessene Forderung zu sein...


crocus

Inaktiver User
09.02.2007, 16:22
Hallo Crocus,
danke für Dein post.
Leuchtstoffröhren sind auch nix? Es sind so schwenkbare Schreibtischleuchten mit Trafos.
Ich schlafe immer gut, wie ein Murmeltier. Nur mein Mann nicht so.

Was für Impulse gehen denn hin und her? Vom Trafo aus?? Wieso Impulse bei ausgeschalteter Leuchte?

Elektrosmog ist ja auch so ein Begriff, so wischi waschi, soweit ich weiß reine Glaubenssache bis jetzt.

Aber ich denke mal über die Leuchtstoffröhren nach.

crocus53
09.02.2007, 22:55
Elektrosmog ist meßbar. Was nicht meßbar ist, sind halt "Wasseradern", auch wenn manche Leute dies behaupten. Sie messen auch, aber da wiederum Magnetfelder. Es gibt bislang keinen wisssenschaftlichen Nachweis über die "Erdstrahlen". Was nicht heißt, dass es sie nicht gibt.

Rutengänger oder geologische Berater sollten immer einen Nachweis ihrer Fähigkeit erbringen, denn ich sehe den Nachweis von Strahlung immer noch als eine Begabung an. Je mehr Technik da einfließt, desto mehr muß sie auch bezahlt werden... Ich würde einen Rutengänger immer um eine Referenz über gebohrte Wasseradern bitten. Wenn er Brunnen nachweisen kann, kann ich auch davon ausgehen, das er in Häusern wirklich Störzonen aufdeckt. Vorsicht, wenn jemand etwas verkaufen will.

Im Schlafzimmer empfehle ich immer so wenig Elektrizität wie möglich und wenn ein Neubau geplant ist, immer mit Netzfreischalter, da ist man auf der sicheren Seite.

Aber ich glaube, Deine Halogenleuchten in Schranknähe werden Dir schon keinen Schaden zufügen. Dazu sind sie viel zu weit vom Körper entfernt. Aber schau mal, ob Du nicht irgendwann die Leuchtstoffröhren ersetzen kannst. Die sind mir wirklich aus Erfahrung ein Dorn im Auge, was Gesundheit anbelangt. Und nach Möglichkeit einen ganz normalen Wecker mit Batterien benutzen. Bei vielen Menschen steht so ein elektrischer mit großen Leuchtziffern, das sind auch solche Smogverbreiter. Und meist in Kopfnähe. Man kann also schon einmal viele Dinge vermeiden - man muß nur wissen, was.

Mit der Ausrichtung der Lampen mit Feng shui bin ich überfragt, da ich da nichts von verstehe, ich weiß nur, dass Rutengehen und Feng shui verschiedene Energie"systeme" sind.

Crocus