PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : KFZ-Versicherung



Inaktiver User
22.05.2017, 11:06
Hallo,

ich habe mir einen nagelneuen Golf VII gekauft und suche eine günstige KFZ-Versicherung. Meine alte KFZ-Versicherung ist bei der Allianz. Sie ist mir jetzt zu teuer. Ich überlege, ob ich eine neue KFZ-Versicherung bei AllSecur abschließe.

Kennt ihr noch mehr günstige KFZ-Versicherungen, vielleicht mit direktem Ansprechpartner (ist unbedingt kein Muss)?

Kleinfeld
22.05.2017, 11:12
Gibt doch jede Menge Vergleichsportale...da sollte sich was finden.

LulaMae
22.05.2017, 12:07
Es gibt ja auch versicherungsunabhängige Versicherungsmakler.

missani
22.05.2017, 15:22
HUK

Inaktiver User
22.05.2017, 19:51
Mit HUK habe ich keine guten Erfahrungen gemacht...

missani
22.05.2017, 20:56
So unterschiedlich kann sein...
Und ich habe gerade bei der HUK bei einem Fahrzeugschaden im Ausland hervorragende Erfahrungen gemacht - Soforthilfe am Telefon - unkomplizierte Kostenerstattung - pünktliche Rückrufe durch den Service - absolut top!

sundays
22.05.2017, 21:03
Die ADAC-kfZ-Versicherung war nach einem Vergleich tatsächlich die günstigste, die ich für vertrauenswürdig hielt.

Mailin
22.05.2017, 21:08
Ich bin seit vielen Jahren bei Cosmos direkt versichert. Ich habe bisher nur gute Erfahrungen gemacht und diese Versicherung ist günstig. War früher auch bei Allianz versichert. War mir dann aber zu teuer und habe deshalb gewechselt. Von Cosmos gibt es eine online Seite. Wenn du diese ausfüllst siehst du direkt wie hoch der Beitrag wäre, wenn du den Vertrag dort machen würdest.

michaelX
23.05.2017, 07:56
Online Tarifrechner haben alle Versicherungen.

Noch eine Stimme für die HUK. Nicht die billigste aber die günstigste. Was nütz mir billig wenn ich im Schadensfall erst mal in 0190er Telefonschleifen hänge und keine festen Ansprechpartner habe.

Wiedennwodennwasdenn
23.05.2017, 08:28
und keine festen Ansprechpartner habe.

Und bei der HUK hast Du den?

LulaMae
23.05.2017, 08:43
Die ADAC-kfZ-Versicherung war nach einem Vergleich tatsächlich die günstigste, die ich für vertrauenswürdig hielt.

Das ist seit Jahren bereits auch meine Erfahrung.

sundays
23.05.2017, 09:21
Gibt es noch HUK und HUK24? Dann solltet ihr das unterscheiden.

michaelX
23.05.2017, 09:52
Und bei der HUK hast Du den?

Ja.

HUK und HUK24 sind zwei Paar Stiefel.

Wiedennwodennwasdenn
23.05.2017, 11:02
HUK und HUK24 sind zwei Paar Stiefel.

Schon klar. Ich habe aber auch mit der HUK und deren Vertrauensleuten recht schlechte Erfahrungen gemacht. Glückwunsch, wenn Du einen guten erwischt hast.

michaelX
23.05.2017, 12:09
Keine Ahnung, mein Vater ist auch schon immer bei denen, das dürften mehr als 60 Jahre sein, wir hatten dort bis zu fünf Verträge gleichzeitig, bisher gab es nie Probleme mit denen. Andererseits habe ich bisher auch nur Parkschäden verursacht und nie was dramatisches.

Die HUK24 dagegen hat sich direkt quer gestellt als es darum ging, den fremd-zugefügten Schaden an meinem Auto zu bezahlen. Da half nur der freundliche Hinweis auf einen Rechtsanwalt.

Mailin
23.05.2017, 14:01
Bei Cosmos direkt hat man Tag und Nacht einen Ansprechpartner und es gibt keine Warteschleife.

Monikaregen
20.07.2017, 22:26
Hallo, ich bin gerade an einer günstigen Versicherung für meinen Volkswagen Passat interessiert. Endlich habe ich mich für die ADAC-kfZ-Versicherung entchieden, die meiner Meinung nach tatsächlich vertrauenswürdig ist. Die Versicherung hat mir auch mein Freund empfohlen. Habt ihr vielleicht Erfahrungen mit diesem Anbieter?

Wiedennwodennwasdenn
21.07.2017, 19:19
ADAC-kfZ-Versicherung entchieden, die meiner Meinung nach tatsächlich vertrauenswürdig ist.

ADAC vertrauenswürdig ? Da scheinst Du in der letzten Zeit einiges verpaßt haben.

michaelX
21.07.2017, 19:49
Und wozu überhaupt die Frage wenn du dich schon entschieden hast? :wie?:

ereS
22.07.2017, 10:50
was willst du denn genau wissen ?
wer keinen schaden hat, hat auch meistens mit keiner versicherung probleme

Sandra71
22.07.2017, 11:57
Ich bin seit Jahren mit allen Versicherungen bei der HUK und bin sehr zufrieden.

sundays
22.07.2017, 19:36
Ich bin seit Anfang des Jahres bei der ADAC Versicherung und habe einen Teilkasko-Schaden gemeldet, Marderschaden mit über 500 Euro. Lief alles anstandslos und problemlos. Ich habe bei der Werkstatt nur meine 150 Euro Selbstbeteiligung bezahlt und den Rest des Schadens an die Werrkstatt abgetreten und eine Rechnung bekommen.
Alles top.

Margat
18.02.2018, 12:24
Ich habe eine etwas andere Frage. Da ich dringend ein Auto brauche, werde ich mir ein gebrauchtes für ca 3000€ zulegen. Bis jetzt habe ich noch nie eines gehabt und mein Mann hat einen Firmennamen. Wir sind also beide ziemlich Ahnungslos. Brauche ich eine Teilkasko oder lohnt es sich bei dem Wert nicht?

SignorinaLimoncella
18.02.2018, 12:55
Teilkasko zahlt nicht nur bei Diebstahl, sondern z.B. auch bei Glasschäden, Wildschäden.
Ich würds ein bisserl von der Prämie abhängig machen bei einem älteren, günstigen Gebrauchtwagen. Zuweilen ist TK erstaunlich günstig (modellabhängig); da tut der Mehrpreis nicht weh und Du bist auf der sicheren Seite.

Utetiki
19.02.2018, 09:33
SignoraLimoncello, Du meinst sicher Vollkasko.

Marat, erkundige Dich bei der in Frage kommenden Versicherung, was in der Teilkasko alles enthalten ist. Das ist nicht überall gleich.
Manche zahlen z. B. Marderschäden, andere nicht.
Was die Teilkasko auf keinen Fall übernimmt, sind Schäden, die Du selbst an Deinem Auto verursacht hast.
Außerdem -so viel ich weiß- auch keine Unfallflucht- und Vandalismusursachen.

Eine Teilkasko reicht, wenn man diese Schäden locker aus der eigenen Tasche zahlen kann, bzw. die Wiederanschaffung eines neuen Gebrauchten.

Wiedennwodennwasdenn
19.02.2018, 09:49
Eine Teilkasko reicht, wenn man diese Schäden locker aus der eigenen Tasche zahlen kann, bzw. die Wiederanschaffung eines neuen Gebrauchten.

Und wofür ist in diesem Falle die Teilkasko gut ? Die Ersatzbeschaffung zahlt man selber, aber den Glasbruchschaden die Versicherung ?

Wenn man diese Schäden locker aus der eigenen Tasche zahlen kann, braucht man gar keine Kaskoversicherung.

Utetiki
19.02.2018, 09:54
Richtig, so gesehen reicht die KFZ-Haftpflicht.
Ich meinte im Vergleich zur Vollkasko, die ja auch eigen verursachte Schäden übernimmt.

ereS
19.02.2018, 11:16
SignoraLimoncello, Du meinst sicher Vollkasko.

Marat, erkundige Dich bei der in Frage kommenden Versicherung, was in der Teilkasko alles enthalten ist. Das ist nicht überall gleich.
Manche zahlen z. B. Marderschäden, andere nicht.
Was die Teilkasko auf keinen Fall übernimmt, sind Schäden, die Du selbst an Deinem Auto verursacht hast.
Außerdem -so viel ich weiß- auch keine Unfallflucht- und Vandalismusursachen.

Eine Teilkasko reicht, wenn man diese Schäden locker aus der eigenen Tasche zahlen kann, bzw. die Wiederanschaffung eines neuen Gebrauchten.doch
das uebernimmt sie
wenn ich mir durch meinen defekten scheibenwischer das frontscheibenglas zerkratze dann hat das kein dritter verursacht
und es wird bezahlt

und wenn mein auto durch einen wildunfall zum totalschaden wird, uebernimmt es auch die kaskoversicherung
denn gerade bei einem großen wildtier kann das schnell der fall sein

hatten wir vor ein paar jahren erst
ganz unscheinbarer rehschaden, und an der front war der rahmen verzogen, dem auto hast du von außen nichts angesehen

schadenhoehe was dann bezahlt wurde 5000 euro...

und wenn mein auto gestohlen wird, bekomme ich ohne kasko keinen cent, und das ist mir die sache nicht wert auf eine kasko zu verzichten

ereS
19.02.2018, 11:24
Ich habe eine etwas andere Frage. Da ich dringend ein Auto brauche, werde ich mir ein gebrauchtes für ca 3000€ zulegen. Bis jetzt habe ich noch nie eines gehabt und mein Mann hat einen Firmennamen. Wir sind also beide ziemlich Ahnungslos. Brauche ich eine Teilkasko oder lohnt es sich bei dem Wert nicht?lass es dir ausrechnen
wenn es guenstig ist in jedem fall abschließen
und schaue was alles zu welchen bedingungen enthalten ist
auch wegen diebstahl und vandalismus
( stichwort g 20 gipfel hamburg, flutschaeden hochwasser )
mein kostet nicht einmal 40 euro im jahr
eine kaputte frontscheibe mindestens 500-800 euro, je nach fahrzeug
unter umstaenden bei besonderen fahrzeugen auch schon mal 1300 euro

Slipperman
19.02.2018, 17:31
doch
das uebernimmt sie
wenn ich mir durch meinen defekten scheibenwischer das frontscheibenglas zerkratze dann hat das kein dritter verursacht
und es wird bezahlt


Ähhh, eigentlich nicht. Genau aus diesem Grund wird z.B. auch geraten bei einem Scheibentausch die Scheibenwischer gleich mit zu wechseln. Sind da vom Tausch irgendwelche Splitter dran und man zerkratzt sich die Scheibe, dann bleibt man selbst auf den Kosten sitzen.

flycat
09.03.2018, 21:51
Hallo, ich bin gerade an einer günstigen Versicherung für meinen Volkswagen Passat interessiert. Endlich habe ich mich für die ADAC-kfZ-Versicherung entchieden, die meiner Meinung nach tatsächlich vertrauenswürdig ist. Die Versicherung hat mir auch mein Freund empfohlen. Habt ihr vielleicht Erfahrungen mit diesem Anbieter?

Ich habe mir im vergangenen Oktober zum ersten ! Mal ein gebrauchtes Auto gekauft.
Der Wagen gefiel mir sehr gut.
Immer b ei der HUK versichert , doch diesmal hab ich echt nen Schreck bekommen.
Ich wusste nicht, dass gebrauchte Kleinfahrzeuge total neu eingestuft werden und zahle jetzt für das neue alte Auto
wesentlich mehr Versicherung.
Ich muss 100 Euro mehr zahlen, als für mein altes Auto.

Beim ADAC wären es nochmals 100 Euro mehr gewesen. !! die sind überteuer.

ereS
11.03.2018, 04:26
Beim ADAC wären es nochmals 100 Euro mehr gewesen. !! die sind überteuer.das kannst du doch so pauschal gar nicht sagen, das der adac sprich die zuerich versicherung "ueberteuer" ist

es gibt so viele individuelle merkmale das nur ein direkter vergleich hilft
schau dir mal den unterschied an zwischen adac und der huk
wenn du einen schaden hast, wohin du zurueckgestuft wirst
denn da gibt es ERHEBLICHE unterschiede...

ereS
11.03.2018, 04:28
Ähhh, eigentlich nicht. Genau aus diesem Grund wird z.B. auch geraten bei einem Scheibentausch die Scheibenwischer gleich mit zu wechseln. Sind da vom Tausch irgendwelche Splitter dran und man zerkratzt sich die Scheibe, dann bleibt man selbst auf den Kosten sitzen.
doch ganz sicher
andersrum wird ein schuh draus
meine scheibe wird von den scheibenwischern zerkratzt
den tausch bezahlt die versicherung, weil es ein glasschaden ist
und zwar so erheblich im sichtfeld, das ich damit nicht mehr fahren darf

das DANN diese wischer die mir die scheibe zerkratzt haben in die tonne fliegen versteht sich von selbst

Wiedennwodennwasdenn
11.03.2018, 09:20
meine scheibe wird von den scheibenwischern zerkratzt
den tausch bezahlt die versicherung, weil es ein glasschaden ist

Meines Wissens ist in der Teilkasko der Glasbruchschaden versichert, nicht jeder Glasschaden. Wobei ich nicht ausschließen möchte, dass es unterscheidliche Versicherer unterschiedlich handhaben.

Meine Versicherung leistet nur bei Glasbruch. Bei wem ist es anders ?

flycat
11.03.2018, 10:54
das kannst du doch so pauschal gar nicht sagen, das der adac sprich die zuerich versicherung "ueberteuer" ist

es gibt so viele individuelle merkmale das nur ein direkter vergleich hilft
schau dir mal den unterschied an zwischen adac und der huk
wenn du einen schaden hast, wohin du zurueckgestuft wirst
denn da gibt es ERHEBLICHE unterschiede...

doch ich habe mir von beiden Versicherungen alles ausrechnen lassen, zu gleichen Bedingungen und Konditionen. ADAC erheblich teuer.
Alle anderen Versicherungen, Hausrat, Haftpflicht etc. habe ich auch bei der HUK. Bisher gab es nie Probleme.

ereS
11.03.2018, 14:50
doch ich habe mir von beiden Versicherungen alles ausrechnen lassen, zu gleichen Bedingungen und Konditionen. ADAC erheblich teuer.
Alle anderen Versicherungen, Hausrat, Haftpflicht etc. habe ich auch bei der HUK. Bisher gab es nie Probleme.und auch die rueckstufung im schadensfall ist exakt diesselbe ?
wenn man keine schaeden hat und immer brav seine beitraege zahlt, hat man auch in der regel keine probleme
spannend wird es meistens erst bei einem schaden...:smirksmile:

Ferdi1960
22.03.2018, 01:52
Hi,

ich würde einfach im Internet recherchieren. Das mit der Versicherung ist von vielen Faktoren abhängig. Dabei spielen das Alter des Fahrers, Unfallfreiheit usw. eine starke Rolle bei der Berechnung des Versicherungsbetrages.

Viele Grüße
Ferdi1960