PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ich halt das alles nicht mehr aus!!!



cloewnin
04.02.2007, 18:28
Hallo alle zusammen!

hab vor kurzem schonmal meine geschicht gepostet (siehe "Ich versteh das alles nicht") und wie dort auch wie geplant den brief geschrieben und gestern eingeworfen....

heute ist wieder einer dieser tage, wo ich nur den ganzen tag heulen könnte. und dabei ging es mir in den letzten tagen eigentlich schon viel besser. ich weiß auch nicht, was jetzt genau der auslöser ist, aber ich bin total am ende. ich vermisse ihn so sehr und würd ihn jetzt so gern in den arm nehmen und ih fragen, warum er mich allein gelassen hat. ich weiß einfach nicht mehr, was ich machen soll. ich hab einfach das gefühl, ich halte das alles nicht mehr aus. ich möchte doch nur, daß er zu mir zurückkommt. ich fühl mich so alleine. ich kann nicht mehr.

Das_bin_ich
04.02.2007, 18:53
Hey, fühl Dich erstmal ganz doll gedrückt.
Da kann man wohl nicht viel machen, an einem solchen Tag. Vielleicht kannst Du ja eine liebe Freundin oder so anrufen, die Dich einfach mal nur ein wenig in den Arm nimmt?

Wünsche Dir alles Gute!

AnnyN
04.02.2007, 18:55
Hallo cloewnin,

ich versteh dich sehr gut. Aber du must durchhalten - mehr kannst du ersteinmal nicht tun. Morgen wird er den Brief erhalten und dann wirst du sehen, wie er reagiert...

Hier mal der Link zu Deinem "alten" Beitrag.

http://www.brigitte.de/foren/showthread.html?p=1599992#post1599992
LG Anny

Inaktiver User
04.02.2007, 21:06
würd ihn jetzt so gern in den arm nehmen und ih fragen, warum er mich allein gelassen hat.

Hallo Cloewnin,

ich weiß, dass Du jetzt eigentlich menschliche Wärme und Zuwendung brauchst, aber Du hast hier geschrieben und auch ich kann nur schreiben..

Der Satz oben ist mir aufgefallen. Ich sehe das als Bild vor mir und empfinde es als Umklammern.
Das Warum hat er Dir ja genannt: Er glaubt, dass es ihm besser geht ohne Dich. Wenn mir das jemand sagen würde, ich glaube, ich würde sehr wütend werden... Da fehlt es an Wertschätzung. Respekt.

Sei lieb umarmt. Mir fällt leider nichts weiter dazu ein.

nathaliethor

Kunigunde
04.02.2007, 21:10
Ach Mensch, Du Arme!!!

cloewnin
04.02.2007, 21:43
danke euch allen. ihr seid so lieb.

mir wäre alles ganz egal und würde alles sofort vergessen, wenn er nur zu mir zurückkommen würde...

Inaktiver User
05.02.2007, 17:20
Ich hoffe für Dich, dass Du auch mit eingeplant hast, dass er
a) sich nicht auf den Brief meldet
b) nicht mit Dir reden will
c) keinen Weg zurück sieht
d) auf Nachfrage unwirsch und genervt reagiert

Man muss nicht immer verstehen, warum jemand wie reagiert. Manchmal bekommt man keine Antwort auf dringende Fragen. Aber je mehr man nachbohrt, um so schlimmer wird die Abweisung.

Also: Sei stark. Ich drück Dir die Daumen.

cloewnin
06.02.2007, 15:20
hallo redwhife,

danke für deine antwort.
klar, habe ich das eingeplant. ich rechne eigentlich fest damit, daß er sich nicht(!) bei mir melden wird. und ich werd jetzt erst mal gar nichts mehr unternehmen, bis sich dann im märz unsere wege dann notgedrungen wieder kreuzen werden und wir uns täglich wohl mehrfach über den weg laufen werden. und dann sehen wir mal weiter. ich hoffe einfach, daß er bis dahin wieder völlig klar im kopf ist und man das problem, welches ja meiner meinung nach überhaupt nicht existiert, dann aus der welt schaffen kann.
natürlich hab ich riesen panik davor, ihm dann das erste mal wieder über den weg zu laufen und weiß auch gar nicht, wie ich dann mit dieser situation umgehen werde. habt ihr eine idee, wie ich mich da verhalten soll?

alles liebe!
cloewnin

Kunigunde
06.02.2007, 18:57
Cloewnin, ich hab deinen anderen Strang nicht gesehen. Daher muss ich mal fragen warum ihr euch im März denn wieder über den Weg lauft???

cloewnin
06.02.2007, 19:48
hallo kunigunde!
Wir werden uns im märz gezwungenermaßen über den weg laufen, weil wir im gleichen betrieb arbeiten. und da dies ein sehr kleiner familiärer betrieb ist, läßt sich das nicht vermeiden. als er telefonisch mt mir schluß gemacht hat, hat er gesagt, daß ich auf gar keinen fall jetzt den fehler machen sollte, zu kündigen. und er sagte mir auch, daß wir vielleicht ja auch nochmal zusammen kämen. das ist halt momentan, so mein letzter rettungsanker, an dem ich mich krampfhaft festklammer.

liebe grüße

cloewnin

Kunigunde
07.02.2007, 22:12
ach du Schande, das ist ja wirklich übel. Und vor den Kollegen/innen sich nichts anmerken lassen.

Ich wünsch Dir ganz viel Kraft dafür!!!

cloewnin
08.02.2007, 11:11
Ganz so schlimm wird es hoffentlich nicht. Ich habe halt das Glück, daß alle von unserer Beziehung wissen und daher finde ich es albern, jetzt das hoffentlich nur vorläufige Aus zu verheimlichen. Zudem ich in meinem Kollegenkreis wirklich auch sehr viele sehr gute Freunde haben, die mir hoffentlich zur Seite stehen werden. Trotzdem wird es sehr schwierig für mich, ihm wieder gegenüber zu stehen, da ich überhaupt nicht weiß, wie ich mich ihm gegenüber verhalten soll.

Liebe Grüße

cloewnin

Inaktiver User
11.02.2007, 12:26
Hallo liebe Cloewnin,
ich bin immer wieder erstaunt darüber was sich Frauen (und auch Männer) im Namen der Liebe alles gefallen lassen. Wo bleibt dein Stolz? Jemandem hinter her zu laufen der sp respektlos mit deinen Gefühlen um geht. Egal aus welchen Gründen. Du kannst doch nichts dafür, dass er Stress mit seiner Arbeit hatte. Ganz im Gegenteil, du warst und bist immer noch für ihn da. Und dich mit der Aussage warm zu halten...vieleicht kommen wir ja noch mal zusammen...HALLO was ist das denn????
Hätte er dir nicht sagen können, dass er Zeit für sich braucht, anstatt eure ganze Beziehung zu beenden? Du hättest dafür sicher Verständnis gehabt, oder?
Ich finde es hundsgemein, dass dein (Ex) Freund dich so im Regen stehen lässt. Nachdem was und wie du schreibst (habe auch deinen anderen Strang gelesen) liebst du ihn sehr und hast dich ganz auf ihn eingestellt. Vieleicht zu sehr???

Trotzdem wünsche ich dir natürlich von ganzem Herzen, dass er zu dir zurück kommt. Ich finde zwar du hast einen Besseren verdient, aber das ist nur meine Ansicht der Dinge :zwinker:
Ich schicke dir mal eine liebe Umarmung und wünsche dir ganz viel Kraft für dich heil aus dieser Geschichte raus zu kommen.
Liebe Grüße
Selueh

cloewnin
11.02.2007, 14:06
hallo selueh,

auch dir erstmal vielen lieben dank für deine antwort. ich glaube, es hilft mir ungemein weiter, auch mal die meinungen und einschätzungen anderer menschen zu hören.
sicherlich hätte ich auch verständnis dafür gehabt, wenn er gesagt hätte, daß er jetzt einfach mal zeit für sich braucht. ich habe doch immer für alles verständnis gehabt. deshalb vertseh ich seine reaktion einfach überhaupt gar nicht.
ja, du hast recht, ich liebe diesen mann über alles und ich glaube auch, daß ich mich -wie du sagst- vielleicht zu sehr auf ihn eingestellt und mich und meine bedürfnisse dabei etwas vergessen habe...
und trotzdem bin ich der meinung, daß man eine beziehung von fast zwei jahren nicht einfach so holterdipolter ohne jeglichen grund über den haufen werfen sollte.
ich hoffe einfach, daß wir mal eine möglichkeit haben werden, ganz vernünftig und in ruhe über alles zu reden. ich weiß allerdings im moment nicht so wirklich, wie ich das anstellen soll. ich weiß nicht, wie ich den kontakt zu ihm wieder herstellen kann, ohne ihm dabei auf die nerven zu gehen oder ihn zu bedrängen.

liebe grüße!
cloewnin

cloewnin
11.02.2007, 19:03
jetzt grad ist wieder der moment gekommen, wo ich das gefühl habe einfach komplett durchzudrehen. manchmal denk ich, ich bin reif für die klapsmühle. war eben mal eine runde spazieren, weil man mich davon überzeugt hat, daß ich auch mal an die frische luftund unter leute muß. aber ich kann das einfach im moment nicht. werde total traurig und würd am liebsten laut losheulen, wenn ich all die glücklichen menschen auf der straße sehe. das macht mich wahnsinnig, denn ich muß direkt wieder an ihn und unsere schöne gemeinsame zeit denken und daran, daß das jetzt alles aus und vorbei sein soll. ich komm damit einfach nicht klar, daß ich ihn nie wieder küssen darf, er mich nie wieder in den armen nehmen wird, so wie er das sonst immer getan hat, ich nie wieder hand in hand mit ihm durch die stadt spazieren kann und nie wieder in seinen armen einschlafen darf.... das kann doch nicht einfach so von heute auf morgen alles vorbei sein? was mache ich bloß, wenn ich ihn im märz wieder auf der arbeit sehen werde. da werd ich das alles doch noch viel mehr vermissen, wenn ich ihn auch noch täglich vor augen habe...

lucky1
11.02.2007, 19:28
Vielleicht willst du ihn bis zum März gar nicht mehr!?!?!?!

Ich weiss, ziemlich provokant und für dich unvorstellbar--jetzt noch?

Liebe Cloewnin, er will die Trennung---weil er glaubt, ihm geht`s ohne dich besser!!
irgendwie soll die Trennung aber doch noch geheim gehalten werden----falls man im März( oder viell. doch später----oder nie?? doch wieder zusammenfindet!
Sorry, wenn ich das ganz offen und knallhart sage:
er stellt dich sicher und sucht weiter---viell. in der Hoffnung, wenn er nichts" Besseres" findet, dass er zurückkann und du dann nicht mehr zu stark bist für ihn?
nicht mehr so viel Sport machst, dich nicht mehr so gut fühlst--ihn dann noch mehr brauchst, als du es ´jetzt glaubst?
Bitte sei mir nicht böse, ich will dir nicht weh tun:knatsch: ,ich will dir klarmachen, dass du das nicht nötig hast:yeah:
Sowas (egal ob männlich oder weiblich) brauchen wir nicht:lachen:
Wie meine Vorrednerinnen schon geschrieben haben:
er hätte ja um Abstand, eine zeitliche "Abstinenz" bitten können...
du hättest das alles verstanden-weil du ihn liebst!!!
Er aber tobt sich aus---mit Rückversicherung!
Bist du sicher, dass da nicht mehr dahintersteckt als er zugibt?

Nochmal entschuldigung, wenn das hart klingt--aber die Begründung: mir gehts ohne dich besser find ich dir gegenüber dermassen respektlos,rücksichtslos....deswegen macht mich das so wütend

Ich drück dich und denk an dich
Lucky1

Immer wenn du meinst es geht nicht mehr
kommt von irgendwo ein Lichtlein her

cloewnin
11.02.2007, 20:14
hallo lucky,

ich verstehe ja sehr gut, was du mir sagen willst und ich weiß ja auch, daß du irgendwie recht hast. aber dennoch kann ich unsere beziehung nicht einfach so fallen lassen, so lange ich nicht wirklich weiß, was dahinter steckt. ich liebe ihn doch! man kann doch nicht einfach so kampflos das feld räumen...

lucky1
11.02.2007, 22:27
Liebe Cloewnin,:blumengabe:
ich weiß:
wer kämpft, kann verlieren---wer nicht kämpft hat schon verloren-
aber: kämpfe für dich!!!
nicht für ihn.....und wenn du merkst: du kannst wirklich vergessen und verzeihen--ok
aber ich glaube, dass immer etwas bleibt!
Ich hab zweimal gekämpft:
heute seh ich es so: ich hab gewonnen--die Männer sind weg, aber ich hab meinen Stolz, meine Ausgeglichenheit udn meine Kraft wieder--für mich, meine Kids, meine Familie und Freunde,Kollegen, Bekannte....die wissen was sie an mir haben!
JETZT und nicht dann, wenn sie andere "getestet" haben und merken, dass ich nicht mehr zurückwill.
Solange ich um die Männer und die Beziehung gekämpft habe, waren sie nicht da--als ich mich entschloss meinen eigenen Weg zu gehen--hab ich plötzlich gefehlt!
Verrückt, aber es ist so.Glaub mir,
Ich frag mich oft was ich falsch mache, dass sich meine Partner meiner so sicher sind--dass sie mich so verletzten und ganz selbstverständlich meinen, sie könnten jederzeit wiederkommen:peinlich: und ich hab so das Gefühl, das gleiche "Spiel" wird mit dir gespielt.
Vielleicht täusche ich mich...ich wünsche es dir
Ganz liebe Grüße
Lucky1

cloewnin
14.02.2007, 11:11
hallo ihr alle,

ich schicke euch allen einen lieben gruß zum valentinstag:blumengabe:

@lucky:
ich weiß nicht, ob du recht hast,ich weiß momentan irgendwie gar nichts. bin völlig planlos. nur eines steht für mich 100% fest, ich will, daß er zu mir zurückkommt. ich hab einfach das gefühl, daß er einfach nur mal wieder zur vernunft gebracht werden muß... klar, werde ich ihn nicht anbetteln und anflehen. nein, er muß von selbst auf den trichter kommen. wie genau ich das anstellen will, weiß ich auch noch nicht. aber eines ist klar, bald wird er mir tagtäglich mehrfach über den weg laufen müßen. vielleicht reicht das ja auch schon....

liebe grüße!
cloewnin

cloewnin
17.02.2007, 11:20
hallo ihr lieben!

hoffe, euch allen geht's gut.
ich habe gestern mit einem gemeinsamen arbeitskollegen telefoniert und der hat mir sachen erzählt, die mich total umgehauen haben. er sagte, daß eine gemeinsame freundin von uns beiden wohl ihm den floh ins ohr gesetzt hat, daß er mit mir schluß machen sollte, da er mir mit seiner art nur weh tun würde. nachdem ich das erste mal mit meinem (ex-)freund telefoniert hatte, hab ich mich bei ihr ausgeheult, weil ich mir einfach sorgen um ihn gemacht habe. sie hat ih das natürlich brühwarm weiter getratscht. sie und ein anderer freund wußten wohl auch schon zwei tage vor mir, daß er mit mir schluß machen will und haben mir noch vorgespielt, es sei alles in ordnung und ich müsse mir ja keine sorgen machen. was soll man davon halten?
habe eigentlich immer gedacht, daß mein (ex-)freund sich nicht so dermaßen von anderen menschen beeinflußen läßt. aber da hab ich mich wohl getäuscht.
was soll ich denn jetzt nur tun?ich weiß grad gar nicht mehr weiter. helft mir bitte!!!

cloewnin

Inaktiver User
17.02.2007, 16:35
Hey Cloewnin,
sag mal ehrlich, was willst du mit einem Kerl der nicht selber denken kann???? Der nicht mit dir über Gerüchte redet die euch beide betreffen?
Und...komische Freundin hast du. ich kann dir echt nur raten die Finger von dem zu lassen. Wenn ihr euch im März wieder begegnet, tu so als wärst du stark. Auch wenn du in der Nacht dein Kissen nass heulst. Lass nicht zu dass er dich noch mehr verletzt. Wie weh darf er dir noch tun? Das kannst nur du beantworten. Drück dich mal ganz fest.
Liebe Grüße Selueh

cloewnin
17.02.2007, 17:00
hallo selueh,

ich weiß nicht mehr, was ich überhaupt noch will. momentan bin ich einfach nur wütend auf ihn und auf sie auch. ich habe eigentlich gedacht, daß ich beiden vertrauen kann. na ja, da hab ich wohl falsch gedacht.

cloewnin

Inaktiver User
17.02.2007, 17:26
Liebe Cloewnin,
ich kann das gut verstehen. Man weiß in so einem Fall nicht mehr wem man trauen soll. Trau dir!!! Und nur dir. Lass nicht mehr weiter zu, dass dich andere verletzen.
Fühl dich mal ganz lieb von mir gedrückt.
selueh

cloewnin
17.02.2007, 17:45
danke, selueh:blumengabe:

es ist schon irgendwie komisch, daß man von ja eigentlich fremden menschen aus dem internet besser verstanden wird, als von den menschen, die sich sonst als deine freunde ausgegeben haben.

lucky1
17.02.2007, 18:14
Liebe Cloewnin,
ich kann mich selueh nu anschließen,
das hast du wirklich nicht nötig:ooooh:
Bleib stark und bleib dir selber treu!!
Wünsche dir dafür ganz viel Kraft
Lucky1

Immer wenn du meinst es geht nicht mehr
kommt von irgendwo ein Lichtlein her

Inaktiver User
17.02.2007, 18:29
Ja das finde ich auch komisch, aber auch tröstlich. Mir hat das Forum sehr geholfen als es mir so schlecht ging und darum bin ich weiterhin hier. Es tut gut das Gefühl zu haben das man nicht alleine ist wenn es einem so schlecht geht. Und um mit jemandem Mitgefühl zu haben muss man sich nicht ewig kennen.
Schreib schön weiter hier. Wir sind für dich da.:zwinker:

Ganz liebe Grüße znd hier noch mal eine große Portion Kraft von mir für dich
Selueh

cloewnin
18.02.2007, 10:39
ich kann mich immer nur wiederholen: vielen lieben dank. es ist so schön zu wissen, daß es hier menschen gibt, die mich ernst nehmen und mir zu hören.

fühle mich momentan von gott und der welt im stich gelassen und bin jetzt noch ratloser als vorher. ich weiß einfach nicht mehr, was richtig oder was falsch ist, wo oben und unten ist. ich komme mit der situation einfach gar nicht mehr klar. ich weiß nicht mehr wer die wahrheit sagt und wer lügt und was das alles überhaupt soll....

cloewnin

lucky1
18.02.2007, 11:27
Liebe Cloewnin,
das klingt nicht gut und ich hab dir leider auch keinen Tipp-
aber vielleicht hilft es ein bisschen, wenn du weisst, dass hier jemand an dich denkt und deine Gefühle versteht.:wangenkuss:
Ich wünsche Dir, dass du bald klarer siehst-oft hilft einfach nur schreiben und ausk....
Liebe Grüße
Lucky1

Immer wenn du meinst es geht nicht mehr
kommt von irgendwo ein Lichtlein her

cloewnin
18.02.2007, 11:40
:blumengabe: was würde ich nur ohne euch machen?! ihr seid echt alle total klasse

Inaktiver User
21.02.2007, 09:03
Hey Süße,
Kopf hoch!!! Sch...kerle. Ich denke auch ganz doll an dich und sende dir positive Gedanken. Du musst da jetzt leider durch, aber meistens geht man gestärkt aus so einer Krise hervor. Und wir sind für dich da...schreib dir alles von der Seele. Wie geht es dir im Moment?
Ganz, ganz leibe Grüße
Selueh

cloewnin
21.02.2007, 10:00
hallo selueh,
mal abgesehn von einer kleinen erkältung, mit der ich momentan ein wenig zu kämpfen hab, geht's mir grade eigentlich ganz ok. Ich kann dir auch nicht sagen, woran es liegt, daß ich ein wenig positiver in die zukunft und auf unser zusammentreffen schaue. aber ich habe einfach grad das gefühl, daß sich doch noch alles zum positiven wenden kann.
na ja, aber meine erfahrung der letzten wochen hat aber leider auch gezeigt, daß sich dieses positive gefühl auch ganz schnell ins gegenteil umkehren kann...
werde nächste woche erstmal zum friseur gehen und mir eine schicke neue frisur zulegen...
und du, wie geht's dir?

schicke dir ganz liebe grüße!
cloewnin

Inaktiver User
21.02.2007, 13:40
Na das hört sich doch ganz ngut an. Ne neue Frisur ist immer gut. Ich habe z. Zt ein bißchen Stress mit meinen Kiddies, aber einen tollen Mann an meiner Seite. Hätte ich auch nicht mehr zu hoffen gewagt, aber mein Liebster ist meine große Stütze. Ich habe es nicht bereut mich nochmal auf ihn ein zu lassen.
Aber es wahr eine echt schwierige Geschichte und ich hatte schon aufgegeben. Ich halte zwar einiges aus, aber wenn es Genug ist, ist Genug und dann gehe ich auch. Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

Du wirst immer mehr gute Tage haben und die wünsche ich dir auch von ganzem Herzen. Schreib wie es dir ergangen ist mit dem Treffen und lass dir keinen Schmuh erzählen.
Lieb Grüße Selueh

cloewnin
21.02.2007, 17:41
na klar, werd ich euch alle auf dem laufenden halten. keine frage.

bis bald!
cloewnin

cloewnin
22.02.2007, 21:18
ja, ratet mal, wer mich gerade angerufen hat: die pseudo-freundin.
hab natürlich so getan, als wüßte ich von nix und war ganz lieb und nett. ich möchte die ganze geschichte erst mit ihm in ruhe klären, bevor ich die bombe platzen lasse.
habe ihr natürlich nur sachen erzählt, die sie auch gerne an ihn weiter tratschen darf.
sie hat sich auch vor ein paar tagen mit ihm und zwei anderen kollegen getroffen, aber angeblich hat er nicht viel erzählt. sie wollte mir noch nicht einmal sagen, ob es ihm gut geht...
sie meinte noch zu mir ganz verständnisvoll:"wird für dich dann auch eine blöde situation sein, wenn du ihn auf der arbeit wiedersiehst..."(gemeine heuchlerin) ich hab nur gesagt, daß ich das schon irgendwie schaffen werde.
das ist doch alles so hinterhältig. jetzt hängt sie bestimmt an der strippe und erzählt ihm alles brühwarm weiter.

Inaktiver User
23.02.2007, 09:29
Blöde Kuh!!!
Aber du hast dich tapfer geschlagen. Klär das mit ihm und Kopf hoch. Ich denke an dich.
Ganz liebe Grüße Selueh

cloewnin
23.02.2007, 10:46
das ist eine richtig hinterlistige schlange. zu gegebener zeit kann die echt ihr blaues wunder erleben, wenn sie es überhaupt wert ist, seine ganze wertvolle energie auf sie zu verschwenden...

liebe grüße!
cloewnin

Inaktiver User
25.02.2007, 13:03
Ist sie nicht!!! So jemand ist nichts mehr wert. Spar dir deine Kraft für wichtigere Dinge.
Lieb Grüße:blumengabe:
Selueh

lucky1
25.02.2007, 17:13
Liebe Cloewnin,
bin wieder zurück, hab dich nicht vergessen:
schön, dass es aufwärts geht und du zu deiner "Pseudo-Freundin" so nett dein konntest!!!
Aber ansonsten denke ich wie suleuh:
spar deine Energie für dich: sie ist es nicht wert-aber du-für dich!!:yeah:
Liebe Grüß
Lucky1

Inaktiver User
25.02.2007, 17:56
Liebe Cloewnin,
bin wieder zurück, hab dich nicht vergessen:
schön, dass es aufwärts geht und du zu deiner "Pseudo-Freundin" so nett dein konntest!!!
Aber ansonsten denke ich wie suleuh:
spar deine Energie für dich: sie ist es nicht wert-aber du-für dich!!:yeah:
Liebe Grüß
Lucky1
:schild genau: :schild genau:
Weiter so!!!!
Du bist klasse

cloewnin
25.02.2007, 20:26
hallo ihr lieben!

danke, daß ihr an mich denkt:blumengabe:

der märz naht mit großen schritten und somit steigt meine angst davor, ihn wiederzusehen. einerseits freu ich mich auch drauf, weil ich ihn so doll vermisse. aber andererseits habe ich solche angst. es wird alles anders sein. ich weiß nicht, was ich machen soll, wenn er vor mir steht.
der gedanke, daß ich ihn dann nicht umarmen darf und ihm zur begrüßung keinen dicken kuss geben darf, macht mich total wahnsinnig. ich will doch nur, daß alles wieder so wird wie vorher!

verzweifelte grüße!
cloewnin

lucky1
25.02.2007, 22:20
Liebe Cloewnin,
nichts ist , wie es war...und es kommt nicht mehr..............
und das ist gut so!!!
Wenn "er "" heut vor meiner Tür stünde, ich wär happy, würd ihn zurücknehmen udn weiss es wär falsch...
vertrau auf dich--egal was du tust, es ist richtig---viell. auch nur für diesen Moment!!!
Aber behalt deinen Stolz: wir denken an dich:kuss:
Lucky1

cloewnin
03.03.2007, 10:15
guten morgen, ihr lieben!

wie geht's euch denn?
ich habe in der letzten viele nette sachen gemacht (schuhe eingefärbt, neue frisur zugelegt, viele nette klamotten gekauft...) und viel nachgedacht.
auch wenn ihr jetzt bestimmt alle ganz laut schreien werdet: ich möchte, daß er zu mir zurückkommt! habe festgestellt, daß ohne ihn ein großes loch in meinem leben ist. er fehlt.

liebe grüße!
cloewnin

BoraBora
05.03.2007, 12:56
guten morgen, ihr lieben!

wie geht's euch denn?
ich habe in der letzten viele nette sachen gemacht (schuhe eingefärbt, neue frisur zugelegt, viele nette klamotten gekauft...) und viel nachgedacht.
auch wenn ihr jetzt bestimmt alle ganz laut schreien werdet: ich möchte, daß er zu mir zurückkommt! habe festgestellt, daß ohne ihn ein großes loch in meinem leben ist. er fehlt.

liebe grüße!
cloewnin

Ich kann Dich soooo gut verstehen.

Nur helfen wird Dir mein Verständnis leider nichts :knatsch:

cloewnin
05.03.2007, 13:03
hallo borabora!

danke für deine antwort.
doch, glaub mir, es hilft, wenn man weiß, daß es jemanden gibt, der dich versteht und dich nicht für völlig gestört hält.

danke dir!:blumengabe:

sonnige grüße!:cool:
cloewnin

cloewnin
07.03.2007, 10:54
hallo ihr lieben!

übermorgen ist es soweit, dann werde ich ihn wiedersehen. und momentan komm ich mit dieser vorstellung überhaupt gar nicht zurecht. ich kann einfach nicht mehr. ich liebe ihn so sehr! und komme einfach nicht damit klar, daß es das jetzt gewesen sein soll. ich möchte doch nicht mehr ohne ihn leben. ich bin total am ende!

cloewnin

Das_bin_ich
08.03.2007, 11:18
Ich wünsche Dir ganz viel Kraft für das Wiedersehen. Versuche stark zu sein und nicht in aller Öffentlichkeit Deine Gefühle zu zeigen, das könntest Du sonst später einmal bereuen. Fühl Dich gedrückt!

cloewnin
08.03.2007, 20:20
danke für deinen zuspruch. den kann ich wirklich im moment gut gebrauchen, denn ich fühl mich momentan wie ein nervliches wrack. ich bin total am ende und hab solche angst davor, daß ich mich morgen nicht mehr unter kontrolle habe, wenn ich ihn sehe. will mich doch nicht blamieren...

liebe grüße!
cloewnin

BoraBora
09.03.2007, 11:53
Schon gesehen?

lucky1
09.03.2007, 18:42
Wie wars?
Wie gehts Dir?
Erzähl
Lucky1

BoraBora
09.03.2007, 21:58
Offensichtlich gut :-) Mann ey...

cloewnin
10.03.2007, 09:36
guten morgen, ihr lieben!

also, habe ihn gestern nur aus der ferne gesehen. aber alleine das hat schon gereicht, daß ich den ganzen abend nur geheult habe. habe ihm aus lauter verzweiflung eine sms geschickt, ihn aber nur gefragt, wie es ihm geht. nicht mehr. und habe prompt eine nette antwort erhalten. er hat mir seine neue handy-nummer gegeben und gesagt, daß er mir heute noch einen schlüssel, den er noch von mir hat, vorbeibringen möchte. ist das ein positives zeichen? wie soll ich mich denn heute verhalten? soll ich ihn jetzt schon um ein gespräch bitten, oder noch warten?

liebe grüße!
cloewnin

lucky1
10.03.2007, 14:41
Liebe Cloewnin,
lass es auf dich zukommen,
vielleicht ergibt es sich aus der Situation, ihn um ein GEspräch zu bitten, vielleicht sagt er dir auch gleich, dass er wenig Zeit hast-dann weisst du auch Bescheid!
Tu auf jeden Fall das , was du meinst, was DIR guttut-und vergiss nicht
wir sind für dich da!

Viel Glück
Lucky1

cloewnin
10.03.2007, 14:57
tja, das ganze hat sich dann wohl auch erledigt. er hat sich nicht getraut, mir den schlüssel persönlich zu geben, sondern hat einen kollegen damit beauftragt. er traut sich noch nicht einmal, mir hallo zu sagen. bin ihm eben über den weg gelaufen und er hat sich umgedreht und ist gegangen. ich versteh ihn einfach nicht. er hat doch gesagt, daß wir mit der situation ganz normal umgehen sollen und er macht so etwas. was soll ich denn jetzt davon halten?

liebe grüße an euch alle!
cloewnin

Inaktiver User
10.03.2007, 15:04
Liebe Cloewnin,

Ich drück dich mal. Ich kann deinen Schmerz sehr gut verstehen. Mein Freund hat sich gestern von mir getrennt und ich war geschockt. Ich wollte mit ihm reden, weil wir das eine oder andere Problem haben, ach ne hatten.
Tja, und nun sitz ich hier, hilflos aber dennoch wieder mit erhobenem Kopf.
Denn meine Hoffnung ist noch nicht gestorben.
Und ich versuche ihm und mir zu verzeihen. Das ist sehr wichtig, damit ich ins reine komme und nicht beginne zu hassen - womöglich mich selbst, weil man ja oft geneigt ist sich selbst die Schuld zu geben.

Lass den Kopf nicht hängen, alles hat eine positive Seite - such nach ihr.
Liebe Grüße
Monchi

cloewnin
10.03.2007, 15:56
hallo moncherie,

fühl dich mal ganz doll von mir zurückgedrückt. tja, ist wirklich eine ganz blöde situation, in der wir uns grad befinden.

ich habe halt einfach das problem, daß ich seine gründe nicht nachvollziehen kann. hätte er gesagt, daß er mich nicht mehr liebt, hätte ich das zwar auch nur schweren herzens akzeptieren können, aber wüßte ich, woran ich bei ihm bin.
aber so hänge ich total in der luft. ich weiß überhaupt nichts. und jetzt geht er mir auch noch aus dem weg und das versteh ich überhaupt nicht.

na ja, ich hoffe, daß sich deine und auch meine situation bald klären.

liebe grüße!
cloewnin

Inaktiver User
10.03.2007, 16:03
ja ist blöd wenn man so gar nicht versteht warum.
Ich weiß zwar warum, verstehe nicht warum er nicht versucht mit mir zusammen eine Lösung zu finden.
Na u. U. mach ich mir doch was vor und er liebt mich nicht, kann es mir aber nicht vorstellen. Er ist immerzu wundervoll lieb zu mir gewesen. Letzte Woche waren wir noch auf Romantikurlaub.

cloewnin
10.03.2007, 16:23
ja, ich weiß wie blöde das ist. ich habe ihn auch ein paar wochen vorher im ausland besucht und es war alles wunderbar und dann kam der hammer. und vor allem dann noch zu sagen, vielleicht kommen wir ja nochmal zusammen, in einem gespräch, in dem ich eigentlich schluß machen will, ist doch total verrückt.
ich versteh es einfach gar nicht, null. ich finde auch, daß man doch als erstes versuchen sollte, gemeinsame lösungen zu finden, bevor man einfach alles über den haufen schmeißt. deshalb möchte ich auch unbedingt noch mit ihm von angesicht zu angesicht darüber reden und ihm das auch nochmal klar machen.

cloewnin

Inaktiver User
10.03.2007, 16:28
kann ich verstehen das du es klären willst. es lässt einem keine ruhe. Ich will auch noch mal mit ihm reden, denn heute ist er wieder ganz normal zu mir, als wäre nix gewesen.
Versteh einer die Männer.
Es ist zwingend notwendig das ich weiß was Sache ist, denn es ist für mich existenziell sehr wichtig ich muss die Entscheidung treffen: bleibe ich hier oder gehe ich nach Deutschland zurück.
Es ist so schwer. Er ist sooooo normal und ich wei jetzt gar nicht wie ich damit umgehen soll, wie ich das verstehn soll.

Es zerreisst mich. Ich habe noch nie einen Menschen so sehr geliebt. Ich war mir so sicher - wir schaffen alles.

cloewnin
10.03.2007, 16:37
ich kenne das gefühl, zerrissen zu werden. mir geht's grad genauso. ich liebe diesen mann über alles, ich kann wirklich behaupten, daß er die große liebe meines lebens ist und ich werde alles dafür tun, daß wir noch eine zweite chance bekommen. ich vermisse ihn so sehr und wenn er mir auf der arbeit über den weg läuft, würd ich ihn am liebsten einfach umarmen und nicht mehr loslassen. und was mich am meisten stört, sind meine "freunde", die ständig versuchen, ihn mir auszureden. sie wollen einfach nicht kapieren, was mir die ganze sachen bedeutet...
wenn natürlich noch eine existenz mit dran hängt, ist natürlich umso wichtiger, alles ganz genau zu klären.

Inaktiver User
10.03.2007, 16:42
ja, schrecklich dieses Gefühl ihn einfach umarmen zu wollen, ihm sagen zu wollen wie sehr man ihn liebt.
Ich hab solche Anst ihn zu verlieren und gleichzeitig hab ich Angst davor, hier zu bleiben um dann festzustellen, dass es ein Fehler war. Wie alt bist du?
Bei mir kommt dazu das ich, eigentlich wir, Kinder wollten. ich bin 34, meine Uhr tickt. Und ich werde und muss, für MICH entscheiden, wenn es mit ihm diesen Weg nicht gibt.

cloewnin
10.03.2007, 16:53
die angst, ihn zu verlieren treibt mich fast in den wahnsinn, läßt mich nachts nicht mehr schlafen, ich kann nicht mehr essen, an nichts anderes mehr denken...
ich bin 27 jahre alt, mein freund ist 38 und trotz der 11jahre altersunterschied sind wir immer gut klar gekommen. es war nie ein thema bei uns. na ja, das mit dem kinderwunsch stand auch nie zur debatte. mein freund hat schon ein kind aus einer vorherigen beziehung und ich möchte eigentlich keine kinder. aber ich kann mir vorstellen, daß das natürlich für dich sehr schwer ist...
aus welchen gründen hat er denn schluß gemacht?

Inaktiver User
10.03.2007, 16:59
Er hat nicht wirklich Schluss gemacht. Wir hatten ein Zukunftsgespräch, weil er nie mit mir darüber geredet hat.
Und dann war es irgendwie plötzlich aus, ich kann es nicht mehr konstruieren. Wir haben beide geheult wie die Schloßhunde.
Der Grund für dieses Theater ist, dass er hier bleiben will und ich, vor allem weil ich hier einsam bin und er nicht mehr über Gefühle sprach, lieber nach D zurück wollte.

cloewnin
10.03.2007, 17:06
das klingt wirklich genauso mysteriös wie bei mir. er hat zu mir gesagt, daß es nicht an mir liegt, daß er momentan besser allein dran wäre, er mir nicht mehr weh tun möchte(?) und daß wir vielleicht nochmal zusammen kommen. kein wort von "ich liebe dich nicht mehr" oder "ich habe keine gefühle mehr für dich" oder ähnliches. und dann kam es auch noch aus heiterem himmel. ich weiß, daß alle mich für gestört halten, daß ich noch an ihm festhalte und mir keinen neuen mann suche. aber das kann ich einfach nicht, ich liebe ihn doch und ich möchte ihn doch einfach nur verstehen. es gibt doch kein problem, was man nicht gemeinsam lösen kann, oder?

cloewnin
11.03.2007, 12:50
hallo moncherie!

wie geht's dir heute?

liebe grüße!
cloewnin

Inaktiver User
11.03.2007, 13:45
Hi Cloewnin,

könnte besser sein, aber geht schon so.

Wie geht es dir?
Konntest du schlafen?

cloewnin
11.03.2007, 16:13
na ja, so mehr oder weniger.
habe ihn eben gesehen, hab ihn nett angelächelt. aber er hat nur beschämt zu boden geschaut und ein leises "ciao" geflüstert. er sah so traurig aus. hätte ihn am liebsten in den arm genommen und ganz fest gehalten.
wie läuft es bei euch?

liebe grüße!
cloewnin

Inaktiver User
11.03.2007, 16:18
Hallo,

naja, wir vertragen uns ganz gut. Waren auch zusammen essen (wir essen hier fast nie zu Hause). Tja, mir fehlt so einiges und ich weiß nicht recht was ich machen soll - wie verhalten.
Er ist so "normal", als wär nix gewesen.
Ich möchte so gern mit ihm reden, aber ich kann es nicht.
Ich möchte ihm nicht verschrecken.

Warum hast du ihn nicht angesprochen?

cloewnin
11.03.2007, 16:54
ich weiß nicht, warum ich ihn nicht angesprochen habe. war so eine merkwürdige situation. wäre auch blöd gewesen, mußte wieder zurück zur arbeit. man hätte eh keine zeit gehabt zu reden...
warum versuchst du es ihm nicht gleich zu tun? vielleicht hilft das für's erste. und wenn dann wieder ein bißchen normalität da ist, dann kannste ihn ja nochmal um ein gespräch bitten.

Inaktiver User
12.03.2007, 03:37
Ja, man sollte schon Zeit zum Reden haben. Aber wie willst du die Zeit finden?

Es fällt mir schwer so normal zu sein. Ich würde mich jetzt gern einfach fallen lassen. Gestern hab ich die nachricht bekommen, dass die Schwiegermutter meines Ex, nach einem langen kampf sterben wird. Das zerrt erneut an mir und ich wünschte ich könnte einfach mal loslassen. Mich an ihn lehnen, weinen und von ihr erzählen. Und zu wissen, er hört zu und fühlt mit mir.
Das Gefühl haben STÄRKE zu spüren, in der Zeit in ich selbst so schwach bin.

Ach ich weiß auch nicht. Weiß nicht mehr was gut und was schlecht ist - richtig oder falsch - schwarz oder weiß.......
Ich rede wirres Zeug. sorry, wenn du nur Bahnhof verstehst.

cloewnin
12.03.2007, 11:08
hallo moncherie!

das ist natürlich jetzt eine ganz extreme situation, in der du dich da befindest. hast du mit ihm mal darüber gesprochen?

ich weiß einfach nicht, wie ich das mit dem gespräch anzetteln soll. ich möchte ihn ja nicht noch mehr überfordern. denn anscheinend ist er ja schon nur damit überfordert, mir über den weg zu laufen.

er ist mir so wichtig, daß ich jetzt kein risiko eingehen möchte und ihn nicht vergraulen möchte.

liebe grüße!
cloewnin

Inaktiver User
12.03.2007, 11:15
das kann ich gut verstehen, aber er wird scheinbar nicht von allein den Weg zu dir finden. Du kannst doch nur mal so mit ihm reden, ohne stressiges Zeug zu reden.
So das er sich einfach mal nett unterhält ohne diese panik im Nacken - gleich kommts.
Also auch nicht vorweg sagen: ich will nur mal quatschen.
Einfach mal plaudern ohne das Chaos zu erwähnen.

hab noch nicht mit ihm gesprochen. Mach ich auch nicht. Ich lass laufen. Wenn er mich nicht mehr will - sein Ding.
Wenn doch, wird es sich zeigen, .......oder auch nicht.........

cloewnin
12.03.2007, 13:27
ich glaube, ich werde mich ganz langsam an ihn rantasten. ist glaub ich besser, als jetzt so eine hau ruck.aktion zu machen. mal sehen, was sich so ergibt. ist zwar schwer, aber ich glaube wirklich, daß das so am besten ist. und vielleicht kommt er ja auch irgendwann von selbst (eher unwahrscheinlich, aber wunder gibt es ja immer wieder).

und ich drück dir auf jeden fall die daumen, daß es sich bei dir auch noch zum positiven wendet. halte mich auf jeden fall auf dem laufenden.

liebe grüße aus deutschland!
cloewnin

cloewnin
14.03.2007, 14:49
hallo ihr lieben!

schicke euch viele liebe sonnige grüße!

mir geht's grad ganz gut. ist momentan sehr lustig hier. er ist immer total verunsichert, wenn er mich sieht und ich mache mir einen großen spaß daraus ihn noch mehr zu verunsichern, in dem ich immer nett grüße und ihn anlächel...
gestern abend hat er mir sogar eine gute-nacht-sms geschickt. was soll ich denn jetzt davon halten???

cloewnin

Inaktiver User
14.03.2007, 17:16
Hallo Du,

ich halte das für ein gutes Zeichen. Warte genauso wie jetzt ab und ich glaube dann entwickelt sich bald von allein ein Gespräch.

Mir geht es gut. Wir haben uns wieder versöhnt und ich bin da sehr glücklich drüber.

cloewnin
14.03.2007, 17:30
hallo moncherie!

das klingt doch fantastische. glückwunsch!
ich nehme das jetzt auch mal als gutes omen für meine beziehung. freitag gibt es hier eine große party. vielleicht gibt es da mal eine möglichkeit, wieder etwas mehr kontakt mit ihm aufzunehmen...

Inaktiver User
14.03.2007, 17:32
Ich wünsche dir gaaaaanz viel Glück.
Ich drück dir Freitag die Daumen.

Liebe Grüße
Moncheri

cloewnin
14.03.2007, 17:43
vielen lieben dank. werde dann auf jeden fall wieder berichten, was so passiert ist.

liebe grüße!
cloewnin

Inaktiver User
16.03.2007, 06:29
Liebe cloewnin,

ich wünsche Dir eine tolle Party heute.
Und ich drücke dir natürlich die Daumen, dass du das eine oder andere Wort mit ihm wechseln kannst.

Viele Grüße
monchi

cloewnin
17.03.2007, 16:56
hallo liebe moncheri,
wie geht's dir?
ja, gestern war die party. hab mir was schickes angezogen, aber er hat mich ignoriert. ist an mir vorbeigegangen, hat sich einen platz gesucht, von dem er mich aus beobachten kann. aber es kam nichts. kein Hallo, gar nichts. hat zwar ab und an mal zu mir rübergeschaut, aber wenn ich dann auch geschaut habe, sich wieder umgedreht. muß ich das verstehen? weiß nicht, ob ich vielleicht mal heute zu ihm gehen soll, um um ein gespräch zu bitten. was meinst du?

grüße!
cloewnin

Inaktiver User
17.03.2007, 17:21
Hallo liebe Cloewnin,

schwer zu sagen. ich kenne ihn ja nicht und es sieht so aus, als ob er hin und her gerissen ist.
Echt blöd ist das gerade. Vielleicht schreibst du ihm einfach ne nette sms, sowas wie: war schön dich gestern gesehen zu haben, auch wenn wir nicht miteinander gesprochen haben....

Inaktiver User
17.03.2007, 17:22
ups, die Bri macht mich fertig heute.

also ich glaube du solltest es nicht überstürzen.

LG
Moncheri

cloewnin
17.03.2007, 19:31
hab eben einen neuen schlachtplan entwickelt: werde bis montag warten, dann hat er nämlich seinen freien tag und ist dann ganz entspannt. werde uns eine leckere flasche wein kaufen und zu ihm gehen. ganz entspannt.
was meinst du?

Inaktiver User
18.03.2007, 03:47
Hallo,

findest du nicht das es zu direkt ist? so mit Wein in der Hand
Ich meine nicht das er sich gedrängt fühlt oder so.

cloewnin
18.03.2007, 12:30
ich weiß es eben nicht. aber wie soll ich es denn sonst klären? die situation mit dem ignorieren ist irgendwie grad ziemlich blöde.

Inaktiver User
18.03.2007, 12:33
Hallo alle zusammen!

hab vor kurzem schonmal meine geschicht gepostet (siehe "Ich versteh das alles nicht") und wie dort auch wie geplant den brief geschrieben und gestern eingeworfen....

heute ist wieder einer dieser tage, wo ich nur den ganzen tag heulen könnte. und dabei ging es mir in den letzten tagen eigentlich schon viel besser. ich weiß auch nicht, was jetzt genau der auslöser ist, aber ich bin total am ende. ich vermisse ihn so sehr und würd ihn jetzt so gern in den arm nehmen und ih fragen, warum er mich allein gelassen hat. ich weiß einfach nicht mehr, was ich machen soll. ich hab einfach das gefühl, ich halte das alles nicht mehr aus. ich möchte doch nur, daß er zu mir zurückkommt. ich fühl mich so alleine. ich kann nicht mehr.


Scheiß Situation, ich kenn das auch. Hast mein Mitgefühl, ist niemend in der Nähe bei dem du dich ausheulen kannst?
Ruf doch eine Freundin an....:blumengabe:

Das_bin_ich
22.03.2007, 11:23
hab eben einen neuen schlachtplan entwickelt: werde bis montag warten, dann hat er nämlich seinen freien tag und ist dann ganz entspannt. werde uns eine leckere flasche wein kaufen und zu ihm gehen. ganz entspannt.
was meinst du?

Und? Wie ist das Gespräch gelaufen? Oder hast Du ihn doch nicht besucht?
Hoffe es geht Dir gut!

LG das_bin_ich:Sonne:

cloewnin
23.03.2007, 14:01
hallo ihr lieben!

mir geht's grad wieder ziemlich übel. hatte montag leider keine möglichkeit mit ihm zu reden und die tage drauf leider auch nicht. gestern abend gab's dann mal wieder eine große party, auf der er mich mal wieder komplett ignoriert hat. mir ging's diese nacht so schlecht, daß ich ihm heute morgen eine sms geschickt habe und ihn gefragt habe, ob er sauer auf mich ist und daß ich mit dieser situation im moment gar nicht klar komme und ich daran kaputt gehe. er hat mir dann auch vor ca einer stunde geantwortet: "ich bin nicht sauer auf dich. nur ich denke, wenn ich mit dir rede wird es noch schlimmer für dich und deswegen gehe ich meinen weg und du solltest deinen gehen. wenn wir uns sehen sage ich ja hallo. oder was soll ich noch sagen?" ich habe ihm dann geantwortet, daß ich mir wünschen würde, daß wir nochmal unter vier augen reden könnten, da es noch ein paar dinge gibt, die unklar für mich sind. bis jetzt kam noch keine antwort.
was soll ich jetzt davon halten? hat er schon mit allem abgeschlossen? vor ein paar tagen hat er noch erzählt, daß wir vielleicht nochmal zusammen kommen....

Inaktiver User
23.03.2007, 14:55
Liebe Cloewnin,

ich drück dich mal ganz doll.

Ich glaube du musst dich damit abfinden und ihn seinen Weg gehen lassen. Ich weiß es ist schwer, es tut weh, aber wenn du noch eine Chance hast, dann die.

Ich drücke dir die Daumen und hoffe er braucht einfach ein wenig zeit für sich.

LG
Monchi

cloewnin
23.03.2007, 15:59
hallo moncheri!

danke für deine worte...
ich würde alles dafür tun, daß er zu mir zurückkommt. ich kann auch auf ihn warten. ich muß einfach nur wissen, ob er uns generell noch eine chance einräumt und er wirklich nur etwas zeit braucht oder ob er schon komplett mit allem abgeschlossen hat...

Inaktiver User
23.03.2007, 16:05
ich denke er wird dir kein versprechen dafür geben können.
Aber wenn ihm noch etwas an dir liegt, dann braucht er noch etwas Zeit. Manchmal sind männer komisch in sachen Liebe.

Wie die Oma immer sagte: willst du gelten, mach dich selten.
Wenn du ihn siehst, dann zeig ihm deine schönste Seite.
Mehr kannst du nicht tun. Wenn du ihn unter druck setzt wird er denn absoluten Rückzug antreten.

cloewnin
23.03.2007, 16:33
also, meinst du, ich sollte abend nicht zu ihm gehen und mit ihm reden?

beautiful_girl
23.03.2007, 16:41
Sag mal, Cloewnin, Du postet in über 21 Foren des Webs Dein Problem.

Dein EX hat Dir klar und deutlich zu verstehen gegeben, daß er NICHT MEHR WILL!

Kapierst Du es nicht?

Er will Dich nicht mehr!
Soll er Dir es ins Gesicht sagen?

Das er Dir aus dem Weg geht, ist nur zu verständlich.

Das grenzt ja schon an Stalking in der (noch) milden Form.

Wenn Du mit der Trennung nicht klar kommst, dann such Dir professionelle Hilfe!

Sorry für meine harten Worte, aber mit Deiner Jammerei wirst Du nichts erreichen.

Und Du willst es auch nicht kapieren.

In den anderen Foren in denen Du noch gepostet hast, hat man Dich ernst genommen, Dir Tipps gegeben.
Du nimmst keinen an und jammerst weiter.
Daher kann man Dich nicht mehr ernst nehmen!

Alle, wirklich alle aus den Foren haben Dir auch gesagt, daß ER NICHT WILL, nach seinem deutlichen Verhalten Dir gegenüber!

Lass ihn los. Du wirst ihn sowieso nie wieder bekommen!
Er ist 38 Jahre alt und weiß genau was er will und was er nicht will!

oluf
23.03.2007, 16:58
ich denke er wird dir kein versprechen dafür geben können.
Aber wenn ihm noch etwas an dir liegt, dann braucht er noch etwas Zeit. Manchmal sind männer komisch in sachen Liebe.

Wie die Oma immer sagte: willst du gelten, mach dich selten.
Wenn du ihn siehst, dann zeig ihm deine schönste Seite.
Mehr kannst du nicht tun. Wenn du ihn unter druck setzt wird er denn absoluten Rückzug antreten.###########


Ich bin in einer sehr ähnlichen Situation.
Aber treffender wie Moncheri kann man das gar nicht formulieren.

Höre auf zu kämpfen. Mann kann nicht um einen Partner kämpfen.
Das habe ich sehr bitter erfahren müssen.

Klammern, ihn immer wieder um ein Gespräch bitten, Ihm zu Füßen liegen, all das macht Druck auf ihn und den will er nicht und kann er auch nicht aushalten. Das kann keiner in solch einer Situation.
Man muß sich dann einfach befreien.

Ich habe meine Frau monatelang, mit Gesprächen, Liebesbriefen,
jeden Tag frische Blumen und ich weiß nicht was ich noch alles gemacht habe, versucht zurück zu bekommen.

Sie hielt das nicht mehr aus. Und setzte mich irgentwann vor die Tür.
Ich habe mein ganzes Selbstwertgefühl in den Müll geworfen.

Menschen die sich in Deinem Zustand befinden, und sich so geben wie Du, wirken unattraktiv.
Man tritt den Rückzug an.

Mir ist das genauso gegangen. Finde zu Dir selbst.Kümmerer Dich um Dich.Tue alles was Dein Selbstwertgefühl steigert.
Das wird ihm nicht unbemerkt bleiben. Glaube es mir. Nur das wirkt.
Es kann sogar dabei herauskommen, das Du ihn gar nicht mehr willst.

Es ist total schwer ich weiß das und ich habe es auch noch nicht wirklich geschafft, aber es ist der einzige Weg.

Ziehe Dich komplett zurück.Auch wenn es noch so schwer fällt.

Ich habe es getan und siehe da die ersten zarten Versuche sind da, wieder normal miteinander umzugehen.

Ich wünsche Dir total viel Kraft und das alles wieder gut wird mit Dir.
LG
olli

Inaktiver User
23.03.2007, 17:07
hallo oluf,

habe dich grade hier entdeckt. du tust genau das, was ich dir vor einigen wochen vorschlug.

nimm aktiv hier teil. auch DEINE hilfe ist hier gefragt. deine neuen erkenntnisse helfen anderen, die in ähnlicher situation sind. du kannst rat geben, die richtigen worte finden und trösten. das wiederum hilft dir in deiner schwierigen situation, noch klarer zu sehen.

super oluf !
noushin

Inaktiver User
23.03.2007, 18:05
Hallo Oluf,

ich habe deine Geschichte verfolgt und freue mich das es nun vielleicht wieder bergauf geht.

Ich habe ein ähnliches Problem, nur das wir noch zusammen sind.
Aber ich frage mich - wie lange noch?

Ich werde leider das Gegenteil von dem was ich Cloewnin riet machen müssen, obwohl ich weiß, dass ich ihn vielleicht damit erst recht verliere, aber bei mir sind die Umstände und Gegebenheiten anders.

Ich hab eben versucht erneut mit ihm zu reden, aber entweder schläft er tatsächlich tief und fest, oder er wollte mich nicht hören.
Ich verliere immer wieder den Mut, aber ich muss mit ihm reden.
Ich muss wissen wie es weitergehen soll................
Es ist so schrecklich. Ich liebe ihn, liebe ihn so sehr.