PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Große Ängste und daraus folgende Probleme



sad-girl
02.02.2007, 22:31
Hallo, vielleicht kann mir jemand helfen oder Ratschläge geben. Ich habe schon seit einiger Zeit große Ängste. Das ist bei mir dann immer so schlimm, dass ich derartige Magenprobleme bekomme und mir damit immer selber im Weg stehe.
Ich habe eigentlich ein angenehmes Leben - bis auf einige familiäre Probleme. Ich habe einen guten Job in einer angenehmen Atmosphäre - leider wächst der Druck sehr, was meinem Magen nicht sehr gut tut. ich habe ANgst schwach zu wirken weil ich aufgrund der Magenschmerzen öfters mal krankgeschrieben bin und daher im Geschäft ausfalle. Mein Vertrag ist bisher nur befristet und es macht mir Sorgen, dass ich nicht weiter übernommen werde weil ich den Anforderungen nicht entspreche.
Das ganze ist ein totaler Teufelskreis weil ich mich immer weiter in die Sache hineinsteiger und mir das alles nur noch mehr zuschaffen macht.
Vielleicht kennt ja jemand meine Situation und kann mir ein paar Tipps geben? Es wäre wirklich sehr nett.

Liebe Grüße
sad-girl

Heulwen
06.02.2007, 12:37
Liebe sad-girl,

um Dir zu antworten oder Tips geben zu koennen solltest du vielleicht ein bisschen mehr ausfuehren welche Art von Aengsten Du hast und wodurch oder in welchen Situationen diese auftreten.

Du schreibst, dass Du ein angenehmes Leben fuehrst und einen guten Job hast - das ist doch schon mal sehr viel Positives.

Verstehe ich es richtig, dass Dein Problem dann "nur" von familiaerer Seite herruehrt?
Ich weiss aus eigener Erfahrung wie belastend Familienmitglieder sein koennen und habe seit ein paar Monaten fuer mich einen guten Weg gefunden - anfangs schwierig fuer mich und die anderen aber mittlerweile wurde es akzeptiert.

Also, wenn du etwas mehr berichten moechtest koennte Dir vielleicht ein Erfahrungsaustausch helfen evtl. einen Weg zu finden um mit diesem Problem mit weniger Druck umzugehen oder es koennten sich ganz neue Ideen/Loesungen auftun?

Liebe Gruesse
Heulwen

sad-girl
06.02.2007, 20:41
Hallo Heulwen,
du hast recht, es kommt von der Familienseite - aber zwischenzeitlich auch der beruflichen.

In meiner Familie ist sehr viel passiert - meine Eltern standen kurz vor einer Trennung und meine Familie hat sich sehr zerstritten. Das alles belastet mich da ich sehr harmoniebedürftig bin und vorher mit niemanden in der Familie Probleme hatte. Ich versuche auch jetzt noch mit den meisten einen guten Kontakt zu pflegen - leider reden sie schlecht über meine Eltern und das verletzt mich bei jeden Gespräch. Ich sitze also zwischen den Stühlen.

Seit Anfang des Jahres kommt auch noch der beruflich Druck dazu. Man hat bestimmte Vorgaben und mir gelingt es dezeit nicht im geringsten diese Vorgaben zu erfüllen. Das macht mich wahnsinnig, da meine Kollegen nicht solche Probleme haben.

Da ich sowieso schon einen sehr empfindlichen Magen habe ist der derzeit ständig am schmerzen.

Ich war daher auch schon krankgeschrieben - was natürlich nicht gerade förderlich ist, da ich meine Vorgaben so erst recht nicht erreiche.
Wie gesagt der Druck wächst mir über den Kopf!!

Liebe Grüße sad-girl

Ricarda44
08.02.2007, 14:30
Versuchs mal hier:

http://www.psychotipps.com/Psychotipps.html

sad-girl
16.02.2007, 21:09
Super danke Ricarda
die Seite ist echt gut!

Liebe Grüße sad-girl

Ricarda44
16.02.2007, 23:35
Aber gerne doch!!!