PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Yucca geht ein



-kaethe-
02.02.2007, 19:20
Hallo,

ich habe mir vor ca. 10 Monaten eine Yucca mit 2 Stämmen gekauft. Sie stand die ersten 4-5 Wochen etwas zu dunkel, hat das aber überstanden. Jetzt steht sie im Hellen und ich halte auch die Gießabstände ein, aber trotzdem geht sie ein. Die unteren Blätter werden erst braun und fallen aus und was für mich viel ungewöhnlicher ist: der Stamm wird hohl. Den kleineren kann ich komplett zusammendrücken, der hat keinerlei Widerstand mehr. Ich habe jetzt einen Teil abgemacht und in Wasser gestellt um die Pflanze neu hochzuziehen, würde aber gerne wenigstens den größeren Stann noch retten. Hat vielleicht jemand eine Idee woran das liegt und ob man das verhindern kann?? :wie?:

Viel Grüße :Sonne:

Käthe

Yeti
04.02.2007, 12:14
Die Leitungsbahnen sind verstopft oder es sitzt ein Schädling drn, was ich eher ncht glaube.

Nimm den Fuchsszchwanz oder die Baumsäge und säg den Stamm ca. 20 cm unter der befallenen Stelle ab. Viellicht kommen neue Triebe.
Ist der andere Stamm optisch zu lang, so solltest du ihn VORHER sägen, damit du ihn nicht infizierst.

-kaethe-
04.02.2007, 12:39
Danke für den Tip, aber leider fängt die Aushöhlung unten an, so dass ich nicht drunter absägen kann.
Ich könnte auch mit relativ wenig Kraft den Stamm einfach aus der Erde ziehen, was wohl für eine ziemlich schlechte Verwurzelung spricht. Vielleicht doch Schädlinge?? Sichtbar ist aber nix...:wie?:

Viele Grüße

Käthe

Yeti
04.02.2007, 12:58
Wackel hin und her bis du ihn mit Wurzelwerk rausziehen kannst!

Yucca sind Sonnenliebhaber. Sie dürfen nichtv ständig naß stehen.

Inaktiver User
04.02.2007, 21:56
Yuccas sind irgendwie komisch.

Es ist bekannt das neu erworbene Yuccas aus den Baumarkt sehr schnell solche Stamm-Schwamm-Erscheinungen machen. Ich hatte selber damit zu kämpfen vor 15 Jahren.

Ich kaufte damals einen Topf mit drei verschiedenen Größen. Zwei sind eingegangen. Diese hab ich einseln nachgekauft. Davon ist wieder einer eingegangen. Aber nun hab ich stabile Pflanzen wovon ich schon Seitentriebe vernichten musste. Willste ein haben? Ich muss sowieso wieder dieses Jahr in meinem "Busch" ausnisten.

-kaethe-
05.02.2007, 12:33
:grmpf: Es sind doch Schädlinge. Habe grade den einen Stamm rausgezogen und das Übel entdeckt. Naja, jetzt zieh ich mir die abgeschnittenen Teil neu hoch, das klappt ja meistens ganz gut... Vielen Dank für die Tips!!:smile:

Gruß

Käthe