PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Basteln mit Muscheln



Inaktiver User
02.02.2007, 14:07
Hallo Ihr Lieben,

ich hab ein sehr spezielles Problem.

Ich habe mit meinem Sohn ein "Aquarium" gebastelt, d.h., wir haben einen alten Wandkalender auf der Rückseite blau bemalt. Dort haben wir selbst bemalte Fische (MDF-Dekore) draufgeklebt, ein Fischernetz angebracht und unter anderem wollte ich dort auch echte Muscheln rankleben, die wir selbst gesammelt haben.

Da ich mir dachte, dass die Muscheln mit dem dünnen Rand nicht zu verkleben sind, hab ich mir aus Steckmasse ein "Futter" zurechgeschnippelt und mit Heißkleber festgeklebt. Das hielt zunächst auch. Dann habe ich Muscheln samt Inhalt am "Aquarium" festgeklebt und nach ein paar Minuten fielen die Muscheln wieder ab (das Futter klebte noch an der Wand).

Wißt Ihr, wie man die Dinger dauerhaft verkleben könnte? Mit normalem Leim aus der Tube geht es auch nicht. :wie?:

Viele Grüße
Moustique

Ahitte
02.02.2007, 14:38
Hallo,

drehe die Muscheln doch um und klebe sie dann doch mit Heißkleber fest.

Liebe Grüße

ahitte

Inaktiver User
02.02.2007, 14:45
Danke für Deinen Tip,
wahrscheinlich steh ich auf der Leitung ...
Du meinst, mit der Höhlung nach oben bzw. vorne?
Sieht doch nicht gut aus, oder ....?

Viele Grüße
Moustique

Mandine
02.02.2007, 20:36
Hallo, wie wäre es, wenn du die Muscheln im Fischernetz "einklemmst"?
Oder den Kalender auf ein Regal, Fensterbank stellen und die Muscheln davor drapieren.
FAlls mir nochwas einfällt melde ich mich, grübel...

Gruß Mandine

Ahitte
02.02.2007, 23:12
Ja, genau...ich kenne das Problem und habe sie dann mit Kindergartenkids auch umgedreht.


Ahitte:blumengabe:

Inaktiver User
03.02.2007, 11:37
Vielen Dank erst mal für Eure Vorschläge. Ich werd mal versuchen, ein paar von den Muscheln verkehrt rum anzukleben. Davor drapieren geht leider nicht. Das Teil (der ehemalige Wandplaner) klebt bereits an der Wand, die zudem auch noch schräg ist ...

Hinter das Fischernetz hab ich schon ein paar geklemmt, einige bleiben dort auch, aber Sohnemann hat schon die eine oder andere rausgepuhlt.

Ich hab mir überlegt, es mal mit doppelseitigem Klebeband oder Powerstrips zu versuchen (die Füllungen an der Muschel festpappen, meine ich) an der Wand hält das Zeugs ja ganz gut mit Heißkleber.

Nochmals vielen Dank für Eure Hilfe,
vielleicht mach ich mal ein Foto, wenns schön geworden ist :smirksmile:

Uschi35
11.02.2007, 22:13
Ein paar Tage sind schon vergangen, aber macht ja nix:

Transparentes Silikon.
Das ist schön zähflüssig, davon kann man auch etwas mehr nehmen... und die Muschel bleibt garantiert drin pappen.
Mit etwas Geschick und Phantasie kann man auch gleich Wasser, eine Gischt oder Wellen aus dem Zeug formen.


LG
Uschi

Inaktiver User
12.02.2007, 07:52
Hey! Das ist die Idee des Jahrhunderts! Das probier ich auf jeden Fall aus. Danke Uschi35! :blumengabe: