PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hasenzähne?



KlimBim
02.02.2007, 12:55
Hallo,

ein Freund von mir ist 28 und hat so genannte Hasenzähne.
Bisher hat er nie darüber gesprochen, aber man hat ihm schon angemerkt das er darunter leidet.
Meine suche im Internet hat leider bisher nichts gebracht, deswegen die frage an euch, gibt es Methoden mit denen man etwas gegen die Hasenzähne tun kann? evtl. abschleifen, oder irgendetwas?
wäre schön wenn mir jemand von euch da helfen könnte

erdbeereis
02.02.2007, 13:20
Frag doch mal einen Zahnarzt.

KlimBim
02.02.2007, 13:38
Danke!! die lösung!!
zum Glück arbeitet meiner gerade!
schnell hin da!
was hätten wir ohne dich gemacht??:yeah:

redellement
02.02.2007, 14:57
Sind die denn "zu lang" oder stehen sie zu weit vor?

KlimBim
02.02.2007, 15:02
zu lang
ich finde es nicht schlimm, aber es geht ja um ihn

redellement
02.02.2007, 15:05
Ja nun, wenn das nicht ALLZU lang ist, kann man sie mit Abschleifen (och, das klingt jetzt aber handwerkermäßig, sorry :-)) sicher ein wenig dezenter wirken lassen.

Alternative wäre ziehen lassen und Zahnersatz, da gibt es ja diverse Möglichkeiten - aber leider keine wirklich preiswerten, da es ja ein rein kosmetisches Problem ist.

LG
Elle

KlimBim
24.02.2007, 11:51
Ist jemandem bekannt ob man die Zähne abschleifen lassen kann?
Ich weiss von meinem Zahnarzt das er NIE etwas an einem gesunden Zahn machen würde. Das betont er immer wieder

berchtesgaden
24.02.2007, 20:33
Vielleicht kann er mit einer festen Spange die anderen Zähne weiter runterziehen lassen, dann wirken die Schneidezähne nicht mehr so lang. Kostet allerdings bisschen was, dauert relativ lange und tut ziemlich weh, wenn der Draht nachgezogen wird.

zuckerschnecke
02.03.2007, 15:42
Hallo KlimBim,
leider ist es einfach schwierig Empfehlungen auszusprechen ohne weitere Infos zu haben. Kannst Du ausschließen, dass Dein Freund wirklich nur zu lange Schneidezähne hat oder hat er möglicherweise ein komplexes Zahn-/Kieferstellungsproblem? Denn bevor er gesunde Zahnsubstanz abschleifen läßt (und ein verantwortungsvoller Zahnarzt macht das auch nicht so ohne weiteres - Deiner gehört ja anscheinend dazu, also bleib bei ihm) würde ich das wirklich überprüfen lassen; übrigens nicht von einem Zahnarzt, sondern von einem Kieferorthopäden, der sich mit Kieferstellungsproblemen (nicht Zahnstellungsproblemen - das ist was ganz anderes!) auskennt.

LG; Zuckerschnecke