PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ficus umtopfen.....Hilfe



Cassis
31.01.2007, 12:14
Hallo,
ich brauche euren Rat. Eine Bekannte die das Land verlaesst hat mir alle ihre Pflanzen vermacht. Ich habe jetzt 25 Toepfe mehr und einen grossen duennen Ficus.
Gestern abend ist dem Ficus beim Transport der Terracottatopf kaputt gegangen und er steht jetzt mit einem nassen Handtuch uerber seinem Wurzelballen auf dem Balkon.
Auf die schnelle konnte ich nur einen etwas kleineren Plastiktopf besorgen. Geht das auch und kann ich die Wurzeln etwas zurueckschneiden? Und was muss ich tun um eine vollere Krone zubekommen? Der Ficus soll als Sichtschutz auf dem Balkon stehen (vom Wetter her kein Problem, da Kairo, und gelebt hat er bis jetzt auf einer Dachterasse)

Cassis
01.02.2007, 14:51
Habt ihr wirklich keine Tipps?
Noch nicht mal Yeti?
Ich habe den Ficus gestern noch umgetopft, es stellte sich heraus das die unteren 20cm solide Tonerde waren und die Wurzeln stattdessen nach oben gewachsen sind. Die habe ich runtergekratzt. In den neuen Topf habe ich Scherben zur Drainage reingelegt, Eierschalen und ein paar Kuechenabfaelle. Die Erde um den Wurzelballen habe ich versucht etwas aufzulockern und ich habe die feinen Wurzeln etwas zurueckgeschnitten. Die aufgelockerte Erde habe ich mit Sand gemischt, dann den Ficus eingetopft und ordentlich angegossen.

Glaubt ihr das wird gut gehen? Wann sollte ich den Ficus zurueckschneiden?
Wenn es in den anderen Toepfen auch so ausschaut wie in diesem hier dann habe ich allerhand zutun. Wie kann ich es richtig machen?

Ich bin fuer jeden Rat dankbar
Cassis

Yeti
01.02.2007, 16:48
Das mit den Küchenabfällen ist falsch. Nimm sie raus!

Wenn der Ballen total verwurzelt und fest ist, dann kann man den Ballen ringsherum reduzieren. Das ist für den Laien nicht sehr einfach.
Sand ist falsch, da das Wasser zu schnell abläuft.
Nur gute Blumenerde (Qualitätserde - siehe unter Hilfe und Links) verwenden.

Foto hier einstellen!!!

Wenn du Wurzeln schneidest, dann muß vorher auch die Krone geschnitten werden.
Die kleinen Wurzeln sind die Saugwurzeln, die großen für den Halt.
Darum jetzt nicht düngen.
Nach deiner Beschreibung hat die Pflanze dauerhaft von allem zuwenig bekommen.

Wenn du die Abfälle entfernst, dann Fpto machen und hier zeigen!

Ist der Topf nur wenig größer ist als der Ballen, dann darauf achten, daß ringsherum Erde ist und keine Hohlräume entstehen!

Aber heute noch die Abfälle entfernen!
Keine Sandige Erde verwenden, die ist für Kakteen.

Cassis
01.02.2007, 22:56
:fluestertuete:Yes Sir! :fluestertuete: Thank you Sir!
:blumengabe:

Yeti, ich komme hier nicht an hochwertige Blumenerde. Ich muss auf die normale Gartenerde hier zurueckgreifen die sehr schwer und lehmig ist. Der Sand war ein Versuch sie ein bischen aufzulockern, wenn dass nicht ok ist was koennte ich dann nehmen?
Morgen frueh entferne ich die Abfaelle und schneide den Ficus ein bischen zurueck.
Gehe ich richtig in der Annahme das weniger Gruen von weniger Wurzeln versorgt werden kann?

Yeti
02.02.2007, 00:35
:fluestertuete:Yes Sir! :fluestertuete: Thank you Sir!
:blumengabe:

Yeti, ich komme hier nicht an hochwertige Blumenerde. Ich muss auf die normale Gartenerde hier zurueckgreifen die sehr schwer und lehmig ist. Der Sand war ein Versuch sie ein bischen aufzulockern, wenn dass nicht ok ist was koennte ich dann nehmen?
Morgen frueh entferne ich die Abfaelle und schneide den Ficus ein bischen zurueck.
Gehe ich richtig in der Annahme das weniger Gruen von weniger Wurzeln versorgt werden kann?

Das Verhältnis muß stimmen. Wenig Wurzeln können soviel Wasser nicht aufnehmen wie die Blätter verdunsten.
Der Ficus braucht Torfhaltige Blumenerde, Wo lebst du denn?

_Beate_
02.02.2007, 00:45
(vom Wetter her kein Problem, da Kairo, ...)


:smirksmile: