PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : polstergarnitur neu beziehen



anna.gaz
24.01.2007, 15:48
hallo an alle!
ich möchte eine polstergarnitur mit neuem stoff beziehen. wer von euch kennt sich aus?wer kann mir vielleicht tipps geben? ich habe sowas noch nie gemacht, würde es aber sehr sehr gerne ausprobieren.....

Borealis
26.01.2007, 22:17
Hi,
ich habe nur mal einen passgenauen Überzug genäht, wie das geht, hatte ich hier (http://www.brigitte.de/foren/showthread.html?t=21637) schonmal beschrieben.
Ich denke, um so richtig selbst neu aufzupolstern, braucht man schon erstmal eine ganze Menge teures und schwer zu bekommendes Werkzeug.

Inaktiver User
28.01.2007, 19:56
Also mein Vater war Polsterer und ich glaube kaum dass ein Laie es annähernd hinbekommt wie ein Fachmann.


Ich denke, um so richtig selbst neu aufzupolstern, braucht man schon erstmal eine ganze Menge teures und schwer zu bekommendes Werkzeug.

Teuer? Du brauchst wenigstens ein Elektrotacker. Ich hab mir für einfache Polsterarbeiten (Stuhlsitz) einen billigen für 10 Euro bei Thomas Phillips gekauft. Ne gute Nähmaschine für dicke Stoffe und dicke Nadeln ist auch nicht unwichtig wenn du nicht alles per Hand nähen willst.

Wie du aber das richtige Gefühl beim Beziehen bekommst..... ?????

anna.gaz
29.01.2007, 13:41
danke für deine antwort

anna.gaz
29.01.2007, 13:42
danke für deinen tipp.

Inaktiver User
29.01.2007, 15:24
Ich habe mein Sofa auch neu bezogen.

Allerdings besteht die Sitzfläche aus zwei großen Schaumstoffkissen, die Rückenlehne ist aus Holz mit Stoff bezogen, davor gehören sechs grosse Kissen.

Ich habe alles mit der Hand genäht, wichtig dabei (für die großen Kissen) ist eine gebogene Polsternadel.

Wie ich ein Sofa beziehen würde, welches keine losen, sondern feste Polster hat, weiß ich auch nicht.

Viel Erfolg!

Borealis
30.01.2007, 23:05
@Brotus:

Teuer? Du brauchst wenigstens ein Elektrotacker.

damit meinte ich auch eher, wenn man so richtig neu aufpolstern will evtl. nach alter Art: Gurtspanner u. Gurte, Rosshaar, spezielle Stoffe zum Unter- und Überlegen, evtl. Federn, usw.
Kommt halt darauf an, wie alt so ein Sofa ist.

Inaktiver User
11.02.2007, 07:05
...ob du es selbst hinbekommst, eine Polstgarnitur neu zu beziehen, das kannst du am besten daran erkennen, wie du den vorhandenen Bezug entfernst. Wenn du die Machart auf dieselbe Art wieder festbekommst mit neuem Stoff, dann kriegst du es auch fest ohne spezialwerkzeug. Tacker ist wichtig, Polsternägel auch und gebogene Nadel. An manchen Stellen muß Handarbeit sein. Aber beim Öffnen wirst du sehen, ob eine Grundpolsterung der Sitzstabilität erforderlich ist. Dann mußt du auch mit Polstbändern und Flächenmaterial ran.
Ich habe schon mehrmals Sofas neu bezogen und meine Eßzimmerstühle komplett neu restauriert. Dabei habe ich die ganze Sitzfläche entfernt, das Holzgestell abgelaugt, neu eingeölt und dann vom Grund auf eine eigene Polsterung angefertigt mit Polsterbändern, die man am laufenden Meter bekommt. Dann habe ich von Rheumazudecken bis Isomatte alle Materialien geschichtet, bis ich bei der letzten Sitzprobe das Gefühl hatte, so ist es perfekt. Dann wird das alles mit einer art Mull bezogen. Gibts als Schlauchware und dient dazu, daß sich der Stoffbezug nicht am Sitzmaterial zerreibt. Vorher hatten meine Stühle nur aus Gummi festgetackertes Gitter, darauf ein bißchen Schaumstoff und genauso schnell waren sie auch "ungenießbar". jetzt sitzen wir ewig am Tisch, weils so bequem ist. Schaumstoff und Mullware bekam ich in einem Spezialladen für Matratzen usw., die Polsterbänder habe ich sogar aus einem Baumarkt vom laufenden Meter bekommen... viel Spaß bei der Arbeit.

reginalarson
15.04.2007, 22:04
Hi,
ich habe nur mal einen passgenauen Überzug genäht, wie das geht, hatte ich hier (http://www.brigitte.de/foren/showthread.html?t=21637) schonmal beschrieben.
Ich denke, um so richtig selbst neu aufzupolstern, braucht man schon erstmal eine ganze Menge teures und schwer zu bekommendes Werkzeug.
Der link funktioniert leider nicht - ob die Beschreibung uber Husse/Bezug naehen noch irgendwo nachlesbar ist?
DANKE!

Borealis
16.04.2007, 05:20
Hier (http://www.brigitte.de/foren/showpost.html?p=1837353&postcount=7) stehts nochmal.