PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Professionelle Zahnreinigung - wer hat Tipps?



Dackels
23.01.2007, 16:34
Hallo liebe Mitlesende,

meine Zahnärztin hat mich zu einer professionellen Zahnreinigung am Donnerstag genötigt. Ich gehe das erste mal zu so etwas hin und bin leider eine sehr große Memme (beim Zahnarzt :-)) ). Kann mir einer ein paar Tipps geben, wie das ganze abläuft (was gemacht wird). Ist es schmerzhaft; kann man sich eine Spritze geben lassen; sollte man vorher tonnenweise Schmerzmittel schlucken??

Danke für ein paar Hinweise, dackels.

Lakritze
23.01.2007, 17:15
Eine Zahnreinigung ist nicht schmerzhaft, ich finde allerdings, die Zahnsteinentfernung mittels Ultraschall kitzelt etwas unangenehm am Zahnfleisch.
Ansonsten werden die Zähne mit einer Art Bürste und einer speziellen Zahnpasta poliert. Und anschließend fluoridiert.
Nix schlimmes also.

Dackels
23.01.2007, 21:04
Hallo Lakritze,

danke für die Hinweise. Ich dachte, die fummeln noch irgendwie im Zahnfleisch (Zahnfleischtaschen und so was) rum. Das könnte ich mir sehr schmerzhaft vorstellen. Und in einem Beitrag im TV hab ich was von einem riesigen spitzen Haken gesehen, mit dem die im Zahnfleisch rumhakeln...

dackels.

Sugar120
23.01.2007, 21:15
Ich gehe seit ein paar Jahren regelmäßig zur Zahnreinigung. Ich finde es nicht ganz angenehm, aber die Zähne sind hinterher deutlich sauberer.

Spritzen oder ähnliches kommen da nicht ins Spiel. Und ich bin beim Zahnarzt sonst die erste Spritzenkandidatin!

Gruss Sugar

Dackels
23.01.2007, 23:26
Danke Sugar.

Kann jemand noch einen Tipp zu einer evtl. Zahnfleisch- taschenbehandlung bei der prof. Zahnreinigung geben??

Danke, dackels.

Inaktiver User
24.01.2007, 21:47
Danke Sugar.

Kann jemand noch einen Tipp zu einer evtl. Zahnfleisch- taschenbehandlung bei der prof. Zahnreinigung geben??

Danke, dackels.
das sind zwei unterschiedliche dinge. die taschenreinigung gehört zur parodontosebehandlung und sollte vom arzt selbst gemacht werden. dafuer wird das zahnfleisch betäubt. bei mir wurde das jedenfalls gemacht, weil die taschen so tief waren. die zahnreinigung, die von der assistentin gemacht wird, geht nicht unter den zahnfleischsaum.

Dackels
24.01.2007, 23:06
Ach so,

herzlichen Dank, Katsi. Jetzt ist alles klar (habe den Unterschied nicht gewußt).

Mal sehen, wie das morgen wird.

Danke und Gruß, dackels. :-))

erdbeereis
25.01.2007, 08:38
Hallo Dackels,
da ich auch sehr empfindliches Zahnfleisch habe und leider auch 'Taschen', wurde bei mir nur sehr vorsichtig die PZR durchgeführt. Dafür bekam ich gleich 2 Sitzungen, damit das Zahnfleisch sich in den drei Wochen, die dazwischenlagen erholen konnte. Es ist seitdem deutlich besser. Auch die Entzündung ist deutlich zurückgegangen.

Dackels
25.01.2007, 19:22
Hallo erdbeereis,

herzlichen Dank. Ich bin inzwischen von der Zahnreinigung zurück, und so schlimm war es gar nicht. :-)) Die Zahnärztin mußte zwar extra noch kommen, weil die Beläge zu hartnäckig waren. Manchmal war es auch etwas unangenehm mit dem Ultraschall am Zahn und das Zahnfleisch hat teilweise auch geblutet. Insgesamt ging es aber.

Und von Zahnfleischtaschen keine Rede. :-))

Danke für eure Hilfe, dackels.