PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aprilmamas 2006 (Zappy)



Seiten : [1] 2 3 4 5 6 7 8 9

Jane2
22.01.2007, 19:02
Hallo!

Ich hoffe, ihr findet alle her!
Auf das wir hier wieder in aller Ruhe schreiben können, ohne Dichtereien und dergleichen.
Wir können ja dieses Forum mal austesten, falls es uns nicht gefällt und einer von euch noch eine andere Idee hat, dann können wir ja immer noch mal wechseln.

So, Marten robbt mittlerweile wie verrückt und hat uns heute morgen im Bett im Vierfüßlerstand begrüßt. MIT durchgestreckten Armen. Endlich! Trotzdem haben wir noch mal Krankengymnastik verschrieben bekommen.

Meine Blutergebnisse sind auch da und alles in Ordnung! Keine MS, Rheuma ... Oh mann, hatte ich eine Angst, da heute morgen hinzugehen. Jetzt wird weiter gesucht, woran es liegt. Ich muss zum Orthopäden etc.

So, meldet euch,
Jane

ramona5
22.01.2007, 19:31
hallo jane,
habe auch hergefunden. wirklich schön, wenn wir uns wieder in ruhe austauschen können!
erst einmal positiv, dass sie nichts gefunden haben beim arzt.
andererseits ist es bestimtm auch blöd, dass es einem nicht gut geht und man weiss nicht warum. oder?

niklas robbt noch immer nicht. rollt weiterhin voller hingabe durchs zimmer.
vorn stützt er sich schön hoch. hinten jedoch nicht.
also nix mit vierfüßlerstand! :-(

babyschwimmen fand ich nich so prickelnd. haptsächlich weil die umkleide so eng ist.
morgen werde ich auch nicht hin.

krabbelgruppe ist nach wie vor schön!

am samstag hatten die großen fußballturnier.
naja, man hat gemerkt, dass ihnen die erfahrung fehlt.
und maximilian ist die ganze zeit auf dem feld nervös umhergehibbelt/getänzelt.

gut, mehr gibt´s im moment nicht.
schön, jane, dass du das eingerichtet hast.

hoffentlich finden die anderen auch noch her...

viele grüße und alles gute für dich, jane!
ramona

Lotta39
22.01.2007, 21:15
Hallo :blumengabe: ,

ich gehöre zwar nicht hierher, wollte euch aber mal einen kurzen Gruß da lassen. Die Überschrift hat mich wehmütig erinnert :smirksmile:

Ich bin nämlich auch eine Aprilmama, wenn auch eine Aprilmama 2002 :Sonne: . Meine kleine, übrigends ein echter Aprilscherz :zwinker: (*01.04.) wird nun schon 5 :knatsch: und ist schon sooooo groß.

Auch wir hatten damals ein Forum dass sich Aprilmamas 2002 nannte und sind immer noch (fast) alle zusammen, seit fast 6 Jahren jetzt.

Ich wünsch euch eine schöne Zeit mit euren Kleinen und allen einen wunderschönen ersten Geburtstag im April :blumengabe:

Lotta

Romi
23.01.2007, 11:18
Danke Lotta, ich könnte auch weinen wenn ich dran denke das mein Bub! in drei Monaten schon Geburtstag hat.

Schön ihr beiden da oben das ihr hergefunden habt. Ich habe euch eine PN geschickt. War mir nicht sicher ob ihr die richtigen seit :)

Finn wurde am 21 Januar 9 Monate alt. Seine Geburtszeit ist 18.45Uhr und am Sonntag ist er um 18.30 losgekrabbelt. Einfach so als ob er noch nie was anderes getan hätte.

Seither ist er allerdings sehr weinerlich und will nur noch auf den Schoß anscheinend macht ihm dieser Fortschritt angst.

Jane, schön das es nichts allzu schlimmes ist.

Ich muss leider arbeiten.

Bis bald

Romi

jeani
23.01.2007, 13:38
Hallo alle zusammen!

Auch ich habe mich wieder zu Euch gesellt.Melde mich aber nur kurz,da es mir momentan echt besch.... geht.Bei uns ist gerade der Wurm drin.Loris hat es letzte Woche mit Pseudokrupp erwischt,Samstag hat der 2. Zahn durchgeschaut und der Spuk war vorbei bis auf bisal Husten und der laufenden Nase,was er aber schon länger hat,genau genommen seit der 1. Zahn anfing.Schon komisch,sonst machen uns die Zähne keine Probleme aber die Immunabwehr scheint drunter zu leiden.
Seit gestern hats mich voll erwischt und der Papa kämpft schön länger mit den lästigen Schnupfenerregern.
Loris macht immer noch keine Anstalten zu robben oder zu krabbeln,will aber immer an der Hand laufen grrr in Bauchlage hat er aber den 2. Gang beim drehen im Kreis entdeckt und rutsch fleißig durch die Gegend,aber er wird wohl das krabbeln auslassen und irgendwann gleich laufen,so wie wir auch.

So werde mich jetzt wieder ins Bett hauen,bei dem grausigen Wetter (Schnee.nass,kalt igitt...)eh das Beste.

Schön hier hoffentlich ohne Störenfriede und unnütz dumme,teilweise unter der Gürtellinie liegende Kommentare schreiben zu können.
(Loris würde wenn er lesen und das Verstehen könnte mit dem Kopf schütteln und NEIN NEIN NEIN sagen,was momentan seine Lieblingsäußerung ist neben brummm brumm brummm und da da da...)

Liebe Grüße an alle und Daumendrücken für Jane,dass nichts ernstes ist!!

@Lotta: Mein Kleiner ist auch ein Aprilscherz....

Romi
23.01.2007, 14:59
So jetzt habe ich mehr Zeit. Jeani da brauchst du hier keine angst haben. Hier gibt es überall Moderatoren, beleidigende Beiträge werden von diesen gelöscht. Im schlimmsten Fall kannst du sogar komplett aus dem Forum ausgeschlossen werden.

Und wenn du jemanden nicht leiden kannst gibt es auch noch die ignore-liste.

Finn hatte letzte Woche das Drei-Tage-Fieber. aber nicht so hoch wie es in den Büchern steht. Das höchste war 39,3.
Gestern kam dann der Ausschlag. Ich weiß gar nicht ob es jetzt immer noch ansteckend ist, aber vorsichtshalber bin ich von der Krabbelgruppe fern geblieben.

Seit Sonntagabend kann er krabbeln und seither ist er nur noch am weinen. Anscheinend macht ihm das krabbeln angst.

Und er weint wenn ich am computer sitze. dann will er zu mír auf den schoß. deswegen schreibe ich nur noch klein.

ramona5
23.01.2007, 19:18
hallo jeani, schön, dass auch du wieder dabei bist.

romi, toll, dass finn jetzt krabbeln kann.
komisch nur, dass er deshalb so weinerlich ist!!! :wie?:

ich wäre so froh, wenn niklas krabbeln könnte. heute hat er aber anstalten gemacht, es zu versuchen. zumindest robben wollte er wohl. da er aber im moment auch mit dem zahnen zu tun hat, war er auch sehr weinerlich und hatte keine lust mehr. ich habe ihn dann schon gegen 17 uhr fertig fürs bett gemacht, gegen 17.30 uhr habe ich ihn hingelgt.

morgen wieder zur physio.
außerdem hat noah morgen einschulungsuntersuchung.
ich bin schon sehr gespannt, wie er es meistert!
er kann ja schon viele dinge, die er noch nicht zu können braucht.
aber kann er auch das, worauf es ankommt?

also ich find´s hier erst einmal recht angenehm.

wie es aussieht, wurde ein beitrag in dieser runde schon entfernt.
waren da wieder unsere freundinnen am werk?

viele grüße

Inaktiver User
23.01.2007, 19:42
..... kurz reinhüpf

Hallo und herzlich Willkommen!

Ab und zu treibt hier leider auch ein Troll sein Unwesen, aber die Moderatoren und die BriCom selbst, sind sehr schnell, diese zu sperren.
Also fühlt euch nicht gestört!
Viel Spaß
LG Katja

vera1969
23.01.2007, 19:53
Hallo
So ich habe jetzt auch den Weg zu euch gefunden. Man war da drüben was los in letzter Zeit.
Schön, dass es auch ein paar neue "Mitschreiber" gibt.
Jane ich hoffe du hast da bald Klarheit wegen deiner Schmerzen. Wohe das kommt und was man machen kann. Schön, dass alle eure Süßen jetzt doch auch gute Fortschritte machen.
Malina macht mittlerweile das ganze Haus unsicher. Ich bin wirklich nur noch hinter ihr her, da sie ja auch die Treppen schon nimmt und jetzt versucht sie sich gerade an der steilen Speichertreppe hiiilfe ;-). Ich habe mir jetzt doch wenigstens ein Absperrgitter zugelegt.
Malon hat nächste Woche seinen ersten Termin zur Eingewöhnung im Kindergarten und die beiden großen kiegen am Freitag Zeugnisse. Bin mal gespannt!!!!

So dann bis bald und liebe Grüsse an alle
Vera

Jane2
23.01.2007, 20:26
Hallo!

Lotta, danke für den netten Gruß! Es stimmt, die Zeit geht einfach viel zu schnell vorbei und die Kleinen werden so schnell groß!

Jeani, Lennard hatte letztes Jahr auch Pseudokrupp. Bei uns begann es in der Nacht und ich habe mich so erschrocken, das ich mit ihm im Krankenwagen ins Krankenhaus gefahren bin. Er hat so mies gehustet und geröchelt und ich dachte, er erstickt. Es ist wirklich eine blöde Krankheit!

Romi, Marten und Lennard hatten letzte Woche auch Dreitagefieber, scheint ja wie Magen-Darm-Virus momentan rumzugehen.
Und Marten hat auch nach dem Fieber angefangen zu robben. Er hat sich sowieso seitdem wieder total entwickelt. Manchmal passiert das fast wie über Nacht. Und er ist auch sehr nörgelig und will viel auf den Arm.
Das Finn einfach so loskrabbelt ist ja nett!

Ramona, Marten robbt zwar echt schnell mittlerweile, aber wenn er es eilig hat, dann rollt er sich auch. Er peilt sein Ziel sogar richtig an, bringt sich dann in Position und rollt los. Ist immer sehr süß :-)

Am Donnerstag hab ich den Jungen einer Freundin den ganzen Tag hier. Er ist so alt wie Lennard und ehrlich gesagt weiß ich noch gar nicht, wie ich das mit drei so kleinen Jungs mache?! Ramona, Vera, Tipps?

Marten wiegt mittlerweile 10,4 Kilo und ist ganz schön rund. Lennard wiegt nur 13 Kilo und ist 19 Monate älter!! Ist schon echt heftig, wie unterschiedlich die Beiden sind. Nächste Woche haben wir U6, ich hoffe, ich krieg wegen dem Gewicht von Marten nicht eins auf den Deckel. Mir kommts so viel vor...

Bei mir gehts nächste Woche auch mit den Untersuchungen weiter. Dann muss ich auch ins Krankenhaus zu so einer Rückenmarksentnahme. Mir grausts jetzt schon. Meine Mutter hatte letztes Jahr ganz mies Borreliose und jetzt wollen sie unter anderem auch darauf testen. Ach mann, ich bin froh, wenn ich da heil rauskomme :-(

Jeani, dir gute Besserung und Vera, meld mal, das du hergefunden hast!

Bis bald, Jane

Jane2
23.01.2007, 20:30
Hab die letzten Beiträge gar nicht gesehen.
Vera, schön das du da bist!!
Immer wieder wahnsinnig, wie schnell Malina ist! Aber so sind die Frauen eben. Immer etwas schneller als die Jungs :-)

Bis bald, Jane

vera1969
24.01.2007, 21:34
Hallo
Na da haben wir ja bald lauter Krabbelkinder, wenn die jetzt alle so rasante Fortschritte machen.
Ramona wie lief die Einschulungsuntersuchung bei Noah? Ist er schon sechs oder willst du ihn früher einschulen lassen. Wir habe das bei Talea gewagt und mussten sie in der 3 Klasse wieder zurücknehmen, weil sie dem plötzlichen Notendruck nicht standhalten konnte. Viele in der Klasse waren zu dem Zeitpunkt fast 1 1/2 Jahre älter. Ab dann lief es wieder super. Die beiden kriegen am Freitag ja auch Zeugnisse. Bin schon gespannt ;-).
Jane also mit drei wilden Jungs.......puh. Habt ihr den Schnee im hohen Norden??? Dann kann man ja rausgehen. Bei uns ist es im Moment einfach nur kalt und nass und ekelhaft!!
Ach ja Malina ist jetzt so ca. 72 cm gross und wiegt ungefähr 9,5 Kilo. Seit sie krabbelt stagniert das Gewicht. Zum Glück!!
So dann meldet euch bald mal wieder
Viele liebe Grüsse Vera

Romi
25.01.2007, 10:04
Hallo alle zusammen,

das weinerliche von Finn hat sich gelegt. Gestern hat es mein Mann abgekriegt, er ist ihm den ganzen Tag weinend hinterhergekrabbelt.

Anscheinend hat ihm das krabbeln angst gemacht, er hat es nämlich nur getan wenn es unbedingt notwendig war.

Seit gestern mittag ist er nicht mehr zu bremsen. Der Windeleimer war als erstes dran....

Ein Zahn ist auch unterwegs. Das erklärt dann auch seine Anhänglichkeit, erst krank, dann krabbeln und jetzt nervt ein Zahn.

Finn isst mit Begeisterung Trauben, wenn ich sie schäle. Aber ansonsten nichts :knatsch: er will keinen Brei mehr, weil er selber essen möchte. Und Gemüse oder Brotstücke in den Mund stecken klappt noch nicht so gut, da fällt ihm die Hälfte runter. Am Schluss wird er dann doch wieder gestillt.
Dabei möchte ich bis zu seinem Geburtstag abgestillt haben. Aber momentan weiß ich nicht wie ich dieses Ziel erreichen soll.

Vera schön das du hierhergefunden hast. Finn hat 74cm und wiegt 9kg.
Bei uns liegt ganz dick der Schnee. Das sieht zwar schön aus, aber leider schlecht fürs Geschäft...Die Straßen sind vereist und ins einkaufen geht nur wer muss. Und unsere Lieferanten kommen gar nicht oder nur mit viel Verspätung.

Jetzt muss ich aber aufhören, ich wünsche allen Kranken Gute Besserung.

Romi

Inaktiver User
25.01.2007, 20:01
hallo,

jetzt unter ramona76, denn ich habe immer probleme mit der anmeldung hier.
ich weiss nicht woran es liegt.
daher jetzt unter diesem namen.
wird sicher nicht anders, aber ich wollte erst mal wieder rein.

noah hat nicht besonders gut abgeschnitten, aber wird natürlich eingeschult.
habe zuerst gedacht, er war einfach zu hibbelig, denn er war total schnell fertig und immer total von sich und seiner leistung überzeugt.

gestern abend wusste ich dann, woran es lag.
als wir gerade ins bett gehen wollten (mein mann und ich), hat er gespuckt.
als ich ihn heute morgen in der kita abgemeldet habe, meinte die leiterin, margen-darm ginge dort auch wieder rum.
also war er gestern wohl einfach in keiner guten verfassung.

ich kam mir in der schule richtig blöd vor.
aber hauptsache er wird eingeschult!

es ist richtig schön, dass man endlich mal wieder richtig spazieren gehen kann.
in dieser woche haben wir auch mal wieder bombenwetter. sonne :Sonne: , kälte, tolle luft!
in den letzten wochen bin ich nicht so oft draußen gewesen mit niklas, denn es hat ja entweder gestürmt, geregnet oder beides zusammen. grauenvoll!

mann romi, schön, dass finn nun so mobil wird/ist!
na und vera, malina ist ja wahnsinn!
wahrscheinlich muss ich mir das vorstellen wie der kleine wirbelwind in unserer krabbelgruppe (ein mädel von fast einem jahr). sie krabbelt auch immer ganz wild durch die kita. sooo süß! ich könnte sie immer knuddeln!
und ich werde immer ganz neidisch!
naja, dafür habe ich nach wie vor einen ganz lieben niklas, der recht tapfer den 2. zahn ertragen hat! :smirksmile:
ist doch auch was...

und sogar marten macht fortschritte!!!
dabei war er immer so unser "leidensgenosse".

gut, mal sehen, wie ich in zukunft hier reinkomme...

viele grüße
ramona

Jane2
26.01.2007, 19:29
Hallo,

wir haben auch eine Kotznacht hinter uns, Lennard gehts immer noch nicht wieder gut, aber er behält das Essen wenigstens wieder drin. Der Tag gestern mit drei Jungs ging sogar ganz gut über die Bühne. Ich war danach zwar einfach tot, aber sie haben sich allesamt gut betragen und wir hatten einen schönen Tag.
Leider ging es dann Lennard abends schlechter, keine Ahnung warum schon wieder.

Ramona, doof, das Noah nicht so gut abgeschnitten hat, aber letztendlich machts doch auch nix, oder? Hauptsächlich er ist eingeschult :smile:

Bei Zappy hat sich Gela gemeldet, sie ist lange nicht auf die Seite gekommen. Hab ihr jetzt geschrieben, wo wir stecken. Vielleicht meldet sie sich ja!

Ich bin super müde, die Nacht war doch sehr anstrengend. Deshalb geh ich mich jetzt auch mal ausruhen.
Allen ein schönes Wochenende,
bis bald, Jane

Inaktiver User
26.01.2007, 20:36
so, endlich habe ich rausgefunden, warum ich trotz anmeldung nicht schreiben konnte! :erleuchtung:

wir haben uns heute endlich wieder eine videokamera zugelegt.
neulich sind wir durch zufall auf alte aufnahmen gestoßen, von denen wir nicht mal mehr was wussten.
und die waren so süß, dass ich gesagt habe, das müssen wir von niklas auch haben.
schade, dass es nun keine babyaufnahmen von ihm gibt.
aber als noah baby war, hatten wir scheinbar auch keine zeit zum filmen.
wir haben nur aufnahmen als er schon so zwei war.
wie lieb er doch war! :fg engel:

jane, ich wünsch deinem kleinen gute besserung!
marten hat nichts abbekommen?

was hast du denn mit den 3en eigentlich so angestellt?

maximilian übernachtet heute in der schule. sie haben eine lesenacht von der klasse aus.
bin mal gepannt, wie er es so fand.
vor allem er so ganz ohne seine puppe...

schönes we an alle!

vg
ramona

Jane2
30.01.2007, 10:23
Hallo Mädels,

bin eigentlich gerade im Stress, aber Vera, Ramona, ich brauch mal eure Hilfe.
Gestern morgen fing Lennard damit an, das er keine Windel tragen wollte. Ich hab sie ihm abgemacht, weil ich dachte, er möchte gerne so auf die Toilette. Seitdem weigert er sich allerdings, aufs Klo zu gehen und pinkelt sich andauernd voll - extra, er guckt mich dabei richtig provokativ an. Er will aber auch keine Windel tragen und ich will das auch nicht, jetzt, wo wir schon zwei Tage am "üben" sind, es ohne Windel zu schaffen. Er kann das ja eigentlich auch. Im Sommer hatte er mal ne Phase, wo ers gemacht hat...
Was mach in denn nun? Wir bewegen uns nur im direkten Umkreis um die Toilette rum, was ja irgendwie auf Dauer auch kein Zustand ist!
Kennt ihr das? Wie sind eure Jungs denn trocken geworden??
Ich bin vorallem so sauer, weil er das richtig mit Absicht macht. Wenn er nämlich wirklich will, sagt er auch bescheid.
Beide Jungs heulen,
bis dann, Jane

Inaktiver User
30.01.2007, 12:05
hallo jane,

oh, dieses problem kenne ich nur zu gut!!!
noah wird ja im märz 6, und manchmal macht er noch heute ein.
so phasenweise.
ich weiss dann auch immer nicht, ob er es mit absicht macht oder weil er gerade was ausbrütet.
dabei habe ich meist das gefühl, er hat einfach keine lust, das spielen zu unterbrechen.
in seinem alter finde ich das absolut unnormal.
aber alles schimpfen usw. hilft nichts!!! :nudelholz:

bei lennard allerdings ist es normal, denke ich.
dass er es allerdings wirklich richtig mit absicht macht, ist schon seltsam.
gibt es denn einen grund, warum er das tun sollte?
möchte er aufmerksamkeit von dir?

ich hatte vor weihnachten ja eine freundin mit ihrem kleinen hier (ungefähr so alt wie lennard). und der war auch gerade auf dem topf, da hat er schon wieder in die hose gemacht. er war allerdings, wie es schien, richtig ins spielen vertieft.

man kann nie so genau wissen, was in den köpfen der kleinen gerade vorgeht.
ich kenne das gefühl, dass man dann dauernd auf die toilette geht mit den kleinen, damit ja nichts passiert.
aber ich denke, das hat wenig sinn.
wenn er wirklich auch noch mit absicht einmacht, dann kannst du es sowieso nicht verhindern. also mach dich nicht verrückt!!! :cool:
regelmäßige zeiten sind ok. und wenn er es sagt natürlich auch.

nachts haben wir unsere großen übrigens immer noch mal auf die toilette gesetzt so im halbschlaf bevor wir schlafen gegangen sind.
ruck zuck waren sie auch nachts trocken.

ich freue mich auch schon richtig auf das trockenwerden bei niklas.
das ist so ein horrorthema für mich!!! :knatsch:
sobald er richtig sicher sitzt, werde ich ihn auch auf den topf setzen.
mal sehen...

jane, ich hoffe für dich, dass diese phase von lennard bald vorbei ist!!!

wir haben niklas am sonntag übrigens die haare geschnitten.
er sieht jetzt viel besser aus!
seine haare wuchsen so wild und ungleichmäßig...

viele grüße
ramona

Jane2
31.01.2007, 20:50
Hallo,

danke Ramona für deine Antwort. Ich habs jetzt erst mal wieder aufgegeben. Wir haben uns nur noch gestritten und Klamotten waren auch keine mehr da. Außerdem muss ers wollen und er wollte dann irgendwie nicht mehr. Naja, er hat ja auch noch ein bisschen Zeit. Komisch ist nur sein ständiger Sinneswandel. Aber vielleicht gehört das auch dazu.

Ich bin momentan etwas gestresst, weiß auch nicht warum. Alles strengt etwas an, aber das liegt vielleicht auch an meiner persönlichen Verfassung.
Und Lennards rumgetrotze ist auch teilweise sehr nervtötend.
Es ist auch so,das ich von ihm manchmal richtig die Schnauze voll hab. Sorry, das klingt so hart und ihr wißt hoffentlich, wie ich das meine, aber manchmal würde ich wirklich mal am liebsten die Tür zumachen.
Ein Glück, das Marten so eine ruhige Seele ist und mir wirklich nur Freude macht. Noch sonen wütenden Rabauke würde ich nicht verkraften momentan. Er robbt jetzt übrigens rasend schnell und das auch nicht mehr wie ein Krebs :freches grinsen: , sondern wie ein Soldat im Schlamm. Und geht überall dran, Blumen, Zeitungen, Vasen, Lampen. Alles wird runtergerissen, zerrissen, angesabbert. Und er will jetzt richtig essen. Er liebt zwar noch seinen Brei, aber wenn wir essen, muss er was abhaben. Und das klappt auch ganz gut. Und pfeifen kann er auch. Und das richtig laut. Im Laden hat sich heute einer totgelacht. Aber pfeifende Babys sind wahrscheinlich auch nicht so häufig :cool:

Nu geh ich mal aufs Sofa, bissel lesen.
Bis bald und meldet euch mal wieder,
lg, Jane

Inaktiver User
01.02.2007, 11:59
hallo jane,

ich kann gut nachvollziehen, wie du es mit lennard meinst!
auch ich könnte noah manchmal einfach nur in den keller sperren, damit ich mal ruhe habe. :smirksmile:
zumal wir am mittwoch gleich als wir in die kita kamen, nach hause geschickt wurden.
wegen der magen-darm-grippe.
angeblich hat es das gesundheitsamt angeordnet.
und da noah am dienstag nach seinem ersten tag am montag in der kita durchfall hatte...
jetzt war seit dienstag wieder gar nichts. toi, toi, toi!

ich bin auch total glücklich, dass niklas (und auch maximilian) so ein ruhiger, zufriedener, lieber vertreter ist, der mir viel freude bringt.
nur am späten nachmittag, kurz vor der mahlzeit und dem schlafengehen, ist er kaum zu ertragen.
keine ahnung, ob es am zahnen liegt oder er so einfach nur müde ist...???

mir ist auch seit einer woche ziemlich flau im magen. manchmal ist mir richtig übel.
aber zum glück kam bis jetzt nichts...
mein mann denkt immer gleich an eine ss. :zwinker:

lennard hat also seine magen-darm-grippe überstanden?
hattest du ihm eigentlich eine spielküche gekauft (holz oder kunststoff)?
habe neulich mal bei zappy auf alten seiten nachgelesen, als ich mal lange weile hatte.
da kamen noch mehr fragen auf, aber das hab ich alles vergessen.
jane, gehst du eigentlich immer noch schwimmen?
und traumfigur erreicht?

dass marten pfeift, ist ja wirklich witzig!
habe ich auch noch nicht gesehen!...
wir können nur damit aufwarten, dass niklas tanzt (also zappelt), wenn er kindermusik hört. wir haben da so ein telefon von bob der baumeister.
machen das eure auch?
mögen ja eigentlich viele kleine kids.

was ich schade finde: niklas hatte ja mama und papa gesagt usw.
aber mittlerweile sagt er nur noch da oder gra.
finde ich schade (und etwas seltsam).

ok, bis mein großer von der schule kommt werde ich mal noch ein bisschen bei ebay gucken.

morgen gehe ich mit einer freundin zum auftritt meines bruders (nein, ICH werde NICHT auf der bühne stehen und mich lächerlich machen!!!)
bin schon sehr gespannt, denn ich weiß dieses mal nicht einmal, um welches thema es geht.
mein bruder hat übrigens gerade einen tollen job bei einer zeitung bekommen. als journalist.
super konditionen und ein job, der ihm wohl sehr viel spaß machen wird, soweit er das jetzt einschätzen kann.
dabei hatte er schon voll seine selbständigkeit geplant...

vera. jeanie, meldet euch doch auch mal wieder. wär schön!
vera, vielleicht hast du ja wirklich ein paar wirksame tipps zum trockenwerden. wie schon geschrieben, war es bei uns bei noah auch ein krampf!

viele grüße
ramona

Inaktiver User
01.02.2007, 12:00
sorry, romi, hab dich total vergessen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
:peinlich: :knatsch: :blumengabe:

Jeanie03
01.02.2007, 14:53
Hallo Ihr Lieben!

Jetzt bin ich endlich "drin" hatte schon wieder Probleme und habe mich jetzt neu registriert.Man das nervt echt:knatsch: ,keine Ahnung warum das immer mal nicht klappt mit dem Login.
So jetzt halt unter Jeanie03.:krone auf:

Ramona,Loris hat auch schon so toll Mama und Papa gesagt und jetzt kaum noch und nicht mehr so schön,habe mich auch schon gefragt warum.:wie?: Er plappert jetzt immer nein,nein nein und schüttelt dabei den Kopf und da da und dann sagt er auch oft oder wenn er sein Rutscheauto sieht brumm brumm.

Wir waren am WE im Spital,da Loris sich am Finger geschnitten hat (bin eine Rabenmutter und habe nicht aufgepaßt....) eh nicht schlimm aber man kann ja so einem kleinen Zwerg kein Pflaster drauf geben,was dann sonst im Mund landen würde und später im Magen.Also was machen,wenns nicht aufhört zu bluten,da genau Fingerkuppe und bei jeder Bewegung (und so ein kleiner Babyfinger bewegt sich sehr viel grins...) das Blut wieder losrinnt.Naja und ich wußte ja nicht,wieviel Blut so'n kleiner Zwerg verlieren kann,bevor er womöglich noch Kreislaufprobleme bekommt.Ich als Mama war ja vor Schreck schon blass genug.Ihr denkt jetzt sicher auch was führt die denn da auf....
Naja die im Spital haben es ordentlich desinfiziert und einen "Kindersicheren" Verband drauf gegeben.
Und außer meinen Selbstvorwürfen :niedergeschmettert: war eh alles halb so schlimm.

(Ach was wäre das jetzt für ein Lästerstoff für Erna & Co,die sind sicher bald depressiv,weil alle woanders hin sind...hi hi):freches grinsen:

Romi,ich freue mich zu hören,dass auch Du noch stillst.Ihr anderen vielleicht auch noch?Ich habe mir schon den Kopf zerbrochen,wann abstillen und so.Aber ich wollte es bis her noch nicht und bin eigentlich auch froh,denn Brust geben ist ja viel bequemer als Flascherl machen und billiger und gesünder.Außerdem hat Loris bisher jegliche Flaschenmilch (außer die Fertigtrinkmilch) abgelehnt und da sein Papa eine Milcheiweißallergie hat war ich froh als es endlich überhaupt ohne Probleme lief mit dem Stillen.Und Loris trinkt nur 1 oder 2 mal in der Nacht und in der Früh wobei er inzwichen eher gegen morgen trinken will und und das 2. mal meist ablehnt und ich denke,er wird sich bald selber ganz abstillen.Sonst isst er ja schon brav von uns mit und macht einen tierischen Aufstand,wenn er nix abbekommt oder nur "seinen" Brei bekommt.
Gestern hat er das erste Mal alleine gegessen,Karotten und Kartoffelstücke vom Teller,und er kann das schon super mit dem Greifen und in Mund stecken,den sog. Pinzettengriff.Er war so stolz und fand es total toll.

Ach Ramona,ich bin froh zu hören,dass Du Niklas auch sobald er sicher sitzt aufs Topfi setzen willst.Loris "geht" auch schon brav aufs Topfi seit er allein sitzen kann und ich habe festgestellt,dass bei mir hier im Umfeld alle überrascht sind wenn ich es erzählt habe.Sie fanden es zwar alle toll haben aber erstmal blöd geschaut.Aber meine Mama ist Erzieherin in einer Kita und hat mir nahe gelegt,schon früh damit anzufangen,damit er das kennt und nicht wie bei den meisten später Theater macht und nicht drauf will.
Bei uns hat es wohl auch super geklappt,obwohl ich mir nicht vorstellen kann,wie man mit etwas über einem Jahr schon sauber sein kann.Bei Loris klappt es so ganz toll aber er kann sich halt noch nicht melden,wenn er mal muss,aber oft merkt man es schon.Und er hat schon sowas wie eine Routine,morgens nach dem Aufstehen gehen wir immer gemeinsam ( bitte nicht lachen..) und da macht er meist groß und bis auf ein paar Ausnahmen,geht fast immer das Große ins Topfi.Nach dem Essen oder wenn er was getrunken hat ist auch eine sichere Zeit fürs Topfi. Aber nicht das Ihr jetzt denkt ich bin da so knallhart dahinter,das ganz und gar nicht,habe mir zwar für den Sommer vorgenommen,es dann ohne Windel zu probieren,was auch daheim schon ab und an mal klappt aber ohne Zwang.Loris gefällt es glaube ich auch,denn es scheint ihm leichter zu fallen und angenehmer auf dem Topf zu sein.Meist mach ich die Windel ab und er macht gleich ins Topfi rein.

Wie alt ist denn Lennard jetzt?

Loris fährt jetzt immer mit seinem Rutscheauto durch die Wohnung und macht alles unsicher.Vorwärts rückwärts egal wie und wohin,das Gefällt ihm und so willer wenigstens nicht immer an der Hand laufen.Damit hat er vor 2 Wochen angefangen hat sich an mir hochgezogen und wollte nur noch an der hand laufen,hat sich gedreht und in Richtung vorwärts gebracht und gezogen,so nach dem Motto los jetzt....Und wehe ich bin nicht los mit Ihm dann gab es lautes Gebrüll mit Krokodilstränen,das erste mal,dass er so einen starken Willen hat.Aber ich denke mal es ist nicht gut so viel zu laufen ist ja noch wacklig auf den Beinen.Mal ab von meinem Kreuz (wie egoistisch..) aber das Trapez tut es inzwischen auch und damit rennt er jetzt durch die Gegend bis er wo anstößt und nimma weiter kommt.Schon arg,dieser Plötzliche extreme Wille,wo er doch bisher so ein fauler (tschuldige Loris..) gemütlicher war und keine Anstalten für irgendwas,geschweige denn robben oder krabbeln gemacht hat.

Oh oh :ooooh: das ist ja jetzt ein Roman geworden,sorry aber kam ja lange nicht zum schreiben.

Seit lieb gegrüßt mit Euren Süßen bis bald Jeanie :blumengabe:

Romi
01.02.2007, 17:34
Hallo alle zusammen,

bei uns geht mal wieder alles drunter und drüber, deswegen konnte ich mich so lange nicht melden. Unser einziger! Angestellter hat von einem Tag auf den anderen gekündigt. Ohne Vorwarnung. Es gab kein Streit, nichts. Jetzt sind wir auf der Suche nach einer Aushilfe - aber das ist gar nicht so einfach.

Ramona und Jeanie ihr verwirrt mich. Ich habe mal gelesen vor dem dritten Lebensjahr braucht man gar nicht versuchen Kinder sauber zu bekommen, da sie vorher die Kontrolle über Urin und Stuhl nicht hätten.

Mit dem Stillen ist das so eine Sache... Eigentlich wollte ich ein Jahr lang voll stillen bzw. spätestens wenn Finn läuft abstillen. Aber seit einem Monat kommt Finn nachts alle zwei Stunden- ich kann nicht mehr und habe jetzt auch keine Lust mehr. Dafür stille ich tagsüber allerhöchstens einmal!
Brei will er gar nicht mehr - mit dem kauen klappt es noch nicht so gut. Banane und Trauben kann er essen und winzige Brotstücke, gekochte Kartoffel und Karotte auch. Auch mit dem Pinzettengriff. Aber dann macht er Unfug, verschluckt sich, würgt und dann will er nicht mehr. Außerdem ist das was er so nebenher oder am Tisch mitisst viel zu wenig.

Heute hat er eine Banane gegessen und 140ml Breifläschen getrunken(Mandelmilch/Hirsebrei)- das reicht doch nicht oder?
Ich weiß nicht mehr was ich machen soll, auch nicht ob ich abstillen soll. Dann müsst ich jetzt noch mit Fertigmilch anfangen und die kann ich gar nicht leiden - ich bin verzweifelt
:gegen die wand:

Sorry für das Egoposting

Romi

Inaktiver User
01.02.2007, 19:08
hallo,

schön, dass ihr euch gemeldet habt.

jeanie, ein tipp zum einloggen: das häkchen bei angemeldet bleiben setzen. so hat es jedenfalls bei mir geklappt...

romi, als wir babys waren, wurden wir auch sehr früh auf den topf gesetzt (nach erzählungen um den 8. monat, je nachdem, wie man eben sitzen konnte) und mussten früh ohne windel laufen.
was haben unsere eltern vollgenässte sachen mit nach hause bekommen... aber es hat geklappt. mit einem jahr waren wir damals ungefähr trocken. hat man mir alles so erzählt. war in den kitas so üblich.

heute ist das alles natürlich anders.
allerdings kann ich nach den erzählungen der muttis von damals nicht glauben, dass das mit dem stuhl und urin halten so stimmt. sonst wären wir ja nicht schon so früh trocken gewesen, oder?
frage mich, wie die wissenschaftler das mal wieder rausgefunden haben wollen...
nicht persönlich gegen dich, romi!
aber ich lese sowas nicht mehr nach.

unser großer saß sehr früh auf dem topf, und ich glaube, er fand´s auch ok. da er viel krank war, dauerte das trocken werden aber sehr lange (zumindest nachts).
unser mittlerer hat auf dem topf auch viel theater gemacht, also meist geweint. war das ein krampf!!!
also bevor er zwei war, war er auch nicht ganz trocken (wobei ich glaube, dass das an seinem eisernen willen lag), aber wir haben zumindest trainiert.

romi, was habt ihr eigentlich für ein geschäft?
habe ich das schon gefragt?
hatte ich jedenfalls immer vor.
und wie managed ihr das alles nun?
sind dein mann und du schon immer beide im laden oder arbeitet er etwas anderes?
dass dein kleiner nicht so recht essen mag, ist sicher sehr nervenaufreibend für dich!

wir geben niklas seit (ich glaube) zwei wochen auch ab und zu mal brötchen und er bekam mal den boden von ner torte. hat sich so ergeben. hat er alles super vertragen. jedenfalls kein durchfall oder so.

ok, habe auch mal wieder einen roman geschrieben.
romi, dir toi, toi, toi! ich hoffe, dein kleiner besinnt sich eines besseren und möchte noch essen!

ich staune übrigens, dass die beiden schon so (mehr oder weniger :zwinker: ) schön allein essen.
werde es wohl mit niklas auch mal ausprobieren. auch wenn ich davor auch schon horror habe, da der esstisch im wohnzimmer steht und wir keinen parkettboden haben, sonders auslegware...

viele grüße
ramona

vera1969
01.02.2007, 20:37
Hi
Ja mich gibt es noch. Uns hat nur leider alle mehr oder weniger die Grippe erwischt. Malina schnupft seit vier Tagen richtig übel herum und schläft deshalb nachts so richtig besch......:knatsch:
Marlon hatte gestern Nacht so um die 40 Fieber. Heute ging es ihm aber wieder super. Komisch oder??
Und ich bin schon so ca. eine Woche nicht richtig fit. Krank sein ist ja leider bei 4 Kids nicht drin :zwinker:

Jane mach dich doch da mal nicht verückt mit Lennard. Also ich finde ehrlich gesagt, ich hoffe es fühlt sich niemand irgendwie getroffen: Ein Kind unter einem Jahr auf den Topf zu setzten etwas fragwürdig!! Außer die Kleinen finden das toll und man macht es nur so als Spiel. Ich habe das Sauberwerden bei keinem unserer Kinder fosiert. Habe immer abgewartet was das Kind mir für Signale gibt und alle waren mit drei bis dreieinhalb sauber auch Nachts. Marlon sagt jetzt auch so seit ca. 3-4 Wochen, dass er tagsüber keine Windel mehr möchte und er geht dann auch alleine auf die Toilette. Töpfchen hatten wir nie. Finde ich auch selbst nicht so prickelnd. Und manchmal will er dann doch eine an und dann mache ich das auch. Warum sollte ein Kind mit einem Jahr schon sauber sein. Und das ist auch wissenschaftlich belegt, dass die Kinder erst mit ca. 2 Jahren auch ihre Blase und ihren Darm bewusst kontrolieren können. Also wozu die Eile:smirksmile: Da hat natürlich jeder seine Meinung und das ist nun mal meine.
Romie was du erzählst kenne ich von Marlon. War auch so ein schlechter Esser. Das ist ziemlich stressig und man macht sich dauernd so seine Gedanken. Aber irgendwann ging es dann. Er bewegt sich zwar immer an der unteren Grenze Gewichtsmäßig, aber so ist er total fit und auch sehr robust muss ich sagen. Also vielleicht einfach mal einiges ausprobieren und schauen was er mag!
So ich mache jetzt mal Schluss. Muss mal etwas Schlaf nachholen und gehe jetzt demnächst ins Bett.
Viele liebe Grüsse an alle Vera

Jane2
01.02.2007, 22:36
Mensch, hier ist ja was los!
Erstmal Vera und ihr andern, danke für eure ganzen Berichte übers trockenwerden. Also, in Lennards Krabbelgruppe damals hat auch eine Mutter ihren Jungen sehr früh ans Töpfchen gewöhnt und er hats wohl gut mitgemacht. Andererseits höre ich auch immer wieder, man solle die Kinder selbst entscheiden lassen und nur bei Signalen drauf reagieren. Bei Lennard wars halt jetzt so undurchsichtig - will er,will er nicht?! Ich habe jetzt das Bilderbuch "Zauberer Windelfutsch" gekauft und Lennard hat vorhin riesige Augen gemacht, als ich es ihm vorgelesen hab:freches grinsen:
Mal sehen, obs was bringt.
Meine Schwiegermutter hat ihren ältesten Sohn mit eins am Töpfchen festgebunden. Also ehrlich, da hörts dann wirklich auf. Und ja, der Typ hat heut ne Klatsche weg!

Romi, wegen dem essen, das kenn ich auch noch von Lennard. Er hat übrigens nach dem Stillen auch erst Mandelmilch bekommen, aber es war mir dann zu teuer und es hat nicht richtig satt gemacht. Hab dann kapituliert und bin auf die Fertigmilch umgestiegen. Da war ich dann wenigstens beruhigt, da dann eine Flasche eine richtige Mahlzeit ist. Brei ging auch ungern und sonst war er auch sehr mäkelig. Aber ich hab festgestellt, er holt sich wirklich was er braucht. Er ist sehr schlank, aber kräftig und gesund. Finn wird dir bestimmt schon signalisieren, wenn er was braucht. Bei Lennard klappt auch das unverfängliche Anbieten gut. Zwischendurch mal Apfelschnitze gemütlich am Tisch oder mal Brothäppchen zum nachmittag. Da haut er dann rein, wahrscheinlich, weils dann eine lockerere Atmosphäre ist als bei den festen Mahlzeiten. Dafür ist Finn vielleicht noch etwas klein, aber immer mal was anbieten geht ja vielleicht schon. Mach dich auf jeden Fall nicht verrückt, das wird schon:smile:

Ramona, zu deinen Fragen: Lennard hat von der Omma einen Holzherd bekommen und von uns Kochzubehör. Jetzt werden wir immer bekocht wie verrückt. Am liebsten reibt er Nüsse auf der Reibe und backt dann mit Wasser Kekse. Was ne Sauerei. Aber wenns glücklich macht...
Traumgewicht ist so ne Sache. Als ich Hosengr.44 hatte, hab ich gesagt, ich bin überglücklich und zufrieden, wenn ich gr.40 zukriege. Jetzt hab ich Gr.38 bzw.36 und bin immer noch nicht zufrieden. Also, ich bin super glücklich über meine neue alte Figur (hätt ich ehrlich gesagt sowieso nicht gedacht, das ich das jemals wieder erreiche), aber jetzt finde ich andere Dinge, die mich stören wie Bauch zu weich, Hüfte zu breit etc. Aber das sind Kleinigkeiten und keine Angst, ich werde nicht in die Magerfraktion a la Hollywood wechseln:freches grinsen:

Übrigens Jeani, Romi, ich finds ganz toll, das ihr immer noch stillt. Auch wenn ihr jetzt auch mal genervt seit, aber ihr habts echt durchgezogen. Hätt ich auch gern, aber ich hab mich ja leider nicht mehr wohlgefühlt damit.

Herrjechen, war das wieder viel,
wünsch euch ein schönes Wochenende,
lg, Jane

Inaktiver User
05.02.2007, 12:14
hallo an alle,

jetzt ist noah erkältet, so dass ich ihn zumindest heute noch zu hause behalten habe.
maximilian holt mit papa und oma verwandtschaft zu oma zu besuch. papa fährt arbeiten und holt alle dann abends ab.
sonst hätte ich noah wohl nicht hier behalten.
aber er ist schon ziemlich erkältet.

mir ist ja auch schon seit ca. 2 wochen übel.
heute zeigen sich "ansätze" von durchfall.
niklas hatte gestern durchfall und heute auch schon.
und er ist heute sehr sehr schlapp, hat morgens sehr lange und den ganzen vormittag geschlafen.
jetzt ist er mal wach. aber wie fast immer ruhig.
wobei das alles bei ihm wohl am zahnen liegt. die oberen beiden augenzähne sind am durchkommen.
da hat er wohl ziemlich mit zu tun.
hoffentlich haben wir bald alles überstanden!

am samstag waren wir im outlet-center und bei toys r´us.
und es war richtig angenehm. im outlet kann man die jungs ja in einem spielcenter abgeben.
und auch so war noah den ganzen tag und auch in letzter zeit allgemein recht verträglich!!! :yeah:
ich hoffe nur, dass es so bleibt.
aber wenn er wieder in die kita geht...

viele grüße
ramona

Romi
06.02.2007, 15:46
Hallo alle zusammen,

Ramona ich wünsche euch allen gute Besserung.
Und du hast noch nicht gefragt. Wir haben ein Naturkostfachgeschäft.

Jane, Finn ist inzwischen richtig am Tisch mit. Er hat jetzt verstanden wie das mit dem kauen funktioniert. Gestern einen ganzen Teller Nudelspuppe mit Gemüse und Fleisch (ohne Gewürze) trotzdem wollte er eine halbe Stunde später zum einschlafen gestillt werden. Tagsüber stille ich jetzt nicht mehr nur noch abends und nachts. Doch die Nächte bleiben grausam, egal wieviel er den Tag über isst.
Ich habe in meinem Freundeskreis nachgefragt. Alle versichern mir nach dem abstillen haben die Kinder durchgeschlafen. Wie war das bei euch?
Irgendwie habe ich ein schlechtes Gewissen- ihm etwas wegzunehmen. Andererseits funktioniert das so nicht mehr.

So ich muss noch was arbeiten. Meine Männer sind unterwegs.

Romi

jeani
06.02.2007, 19:10
Hallo Romi!

Das mit den anstrendenden Nächten kenne ich auch nur zu gut.Loris hatte das bevor der erste Zahn kam bald 6 Wochen lang alle 3 h Nachts und ich war zu der Zeit durch den Schlafmangel fast 2 Monate total erkältet und auch völlig verzweifelt.Habe dann auch probiert ihm Nachts ein Flascherl zu geben,was er aber immer verweigert hat,Flasche ok aber nicht der Inhalt.Und dann war es auf einmal vorbei.Seit dem wird er zwar nachts oft einmal wach,möchte dann meist aber nur Wasser als Durstlöscher oder trinkt halt so gegen 4 halb 5 an der Brust.Die letzten Tage hat er sogar bis 7 durchgehalten nur 1 mal Wasser in der Nacht.Allerdings letzte Nacht war wieder heftig,er war sehr unruhig und hat ab und an mal kurz geweint,denke mal die oberen (glaube sogar 4 auf einmal) Zähne schieben sich langsam durch.

Ich weiß aber von meiner Freundin,dass es nicht immer so ist,dass die Kinder dann durchschlafen.Es heißt ja nicht ohne Grund stillen,in dem Alter ist es meist das Kuschelbedürfnis,Deine Nähe zu spüren.Habe mal gelesen,das viele Babys tagsüber mit so vielen Dingen beschäftig sind und die Welt erkunden und sich dann die Nähe,das Kuscheln und so nachts holen.Denn Finn ist ja nicht so zart,so dass er die Nachtmahlzeiten nicht "nötig" hat.Meine Ärztin hat mir das damals auch gesagt,dass Loris das nicht mehr braucht,und er ist kleiner und leichter als Finn.In dem Alter sind sie schon in der Lage ohne auszukommen.
Loris hat jetzt ein paar mal wieder bei uns geschlafen und ich denke dass da was dran ist.Er war in unserer Nähe und da sogar ein paar mal durchgeschlafen ganz ruhig und friedlich,scheinbar hat ihm die Nähe gereicht.

Aber nichts desto Trotz,wenn Du nicht mehr Stillen willst mach Dir keine Gedanken,wegen dem weg nehmen,Du und ich ja auch haben so lange gestillt.Versuch Doch einfach ihm die Flasche zu geben wenn er abends will und schau auf seine Reaktion.Loris hat eben immer abgelehnt und macht aber jetzt ab und an den Eindruck,dass er sich bald selber abstillen will.Denn wenn er an der Brust trinkt,ist es nicht viel,sondern nur ein paar Schluck.
Ich war und bin auch immer hin und hergerissen aber die kleinen zeigen schon,was sie wollen und was nicht.

@Ramona: Euch allen Gute Besserung,habe gestern mit meiner Mama telefoniert und sie hat es am WE auch mit diesem üblen Virus erwischt,der geht ja rum und sie arbeitet ja in einer Kita,da ist es ja fast vorprogrammiert.

@Jane:Das mit dem Topfi ist bei uns natürlich auch so,dass wir das nur machen,so lange Loris Spass dran hat und momentan hat er viel Spass und manchmal denke ich,dass diese wissenschaftlichen Beweise nicht immer ganz zutreffen.Denn wenn ich sehe,wie oft Loris gleich nachdem er drauf sitzt was macht denke ich nicht,dass es immer Zufall sein kann.Wenn ich ihn zum Beispiel nach dem Mittagsschlaf oder Spazieren gehen drauf setze ist meist die Windel trocken und er macht dann ins Topfi.
Ich probiere es halt und werde ja sehen wie es weitergeht,aber Zwingen würde ich ihn nie!!!!!!!Aber wenns klappt ist es doch toll,wenn er ohne Windel laufen kann ist doch viel angenehmer.Und der Sommer steht ja bald vor der Tür.

Liebe Grüße an alle bis bald Jeani

Inaktiver User
06.02.2007, 20:36
hallo,

ja, klar. ich habe ja bei noah gesehen, dass das mit aller macht keinen sinn hat.
er scheint noch heute nicht gern auf die toilette zu gehen.
aber wie jeanie sagt: der sommer steht vor der tür.
und es ist eben auch wissenschaftlich belegt, dass es gerade für die jungs nicht gut ist mit den pampers (wegen der hoden, weil sie viel zu warm "lagern").
aber ich habe auch nicht viel hoffnung, dass es früh klappt mit dem trocken werden.

danke für die genesungswünsche!
bei mir hat sich kein richtiger durchfall daraus entwickelt.
aber dafür hat mich noah nun mit der erkältung angesteckt.
habe ziemliche halsschmerzen.
aber besser als diese böse virus!!!
noah geht es noch nicht viel besser.
aber morgen soll er doch endlich mal wieder in die kita.
auch wenn ich angst habe, dass der virus noch rumgeht und sein immunsystem das dann nicht schafft.
mal sehen...

heute hatte niklas nicht ein mal stuhlgang, nachdem er vorgestern und gestern ja so argen durchfall hatte.
also muss es wirklich am zahnen gelegen haben.
kenne ich von meinen großen wirklich nicht so schlimm!
bin ich erleichtert, dass es vorbei ist.
hoffentlich bleibt es dabei!
er war ja auch die letzten tage nicht zu genießen.
heute ging es einigermaßen.

meine cousine ist ja nun zu besuch bei meiner mutti.
sie hat uns eröffnet, dass sie im sommer einen jungen bekommt.
so habe ich ihr gleich einen stapel sachen aussortiert.
hatte gerade sachen für eine mutti aus der krabbelgruppe rausgesucht. das war dann praktisch, dass ich die kartons noch nicht weggeräumt hatte.
wie klein doch die sachen von der geburt sind!!! :heul:

ich habe nur oft ein problem mit den sachen:
die weißen vergilben teilweise sehr stark!
früher hatte ich sie immer im schrank.
jetzt habe ich sie extra in tüten gepackt und dann in einen karton.
hat auch nichts gebracht.
kennt jemand das problem auch?
das ärgert mich so! die guten sachen!

war heute zu einer partylite vorführung.
das, was ich sonst immer mochte an kerzenhaltern, haben sie gar nicht mehr im programm.
das andere klassische zeugs kann man doch mittlerweile überall kaufen. oder?
geht ihr zu sowas auch hin, oder haltet ihr nichts davon?
ich war höchstens drei mal zu einer "party".
alles geldschneiderei... :smirksmile:

romi, ich kann mir sehr gut vorstellen, dass du ein ungutes gefühl dabei hast, etwas gewohntes "einzustellen"!
mir viel es auch nach nur ca. 6 monaten schwer aufzuhören.
aber irgendwann ist der zeitpunkt gekommen.
und ich habe wiederum mal gelesen, dass das stillen über ein jahr hinaus dann nachher sowieso keinen rechten "nutzen" mehr bringt.
du verstehst sicher, was ich meine.
in der krabbelgruppe stillen auch noch zwei muttis.
müssen aber wegen der arbeit auch abstillen.

ich bin froh, dass niklas jetzt, wo es ihm nicht so gut ging, mal ein kuschelbedürfnis hat!!!
ist das schön, wenn er dann seinen kopf an meine schulter legt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
ich habe sonst das gefühl, dass er es nicht braucht.
mal so krass gesagt.
hat jemand von euch darüber mal was gelesen?
denn ich halte es für unnormal.
habe schon mal in richtung autismus gedacht (auch mal ganz krass).

gut, das war´s für heute...

viele grüße!
ramona

Jane2
07.02.2007, 19:09
Hallo,

erstmal allen Kranken gute Besserung.
Bei uns ist auch der Schnupfen im Umlauf und nacheinander röcheln wir hier alle vor uns hin. Besonders die Halsschmerzen sind nervig.

Marten macht momentan ernorme Fortschritte! Er brabbelt ganz neue Laute, krabbelt! und setz sich von der Seitenlage aus alleine hin. (noch nicht oft, aber er kanns). Er ist in der ganzen Wohnung unterwegs und räumt alles aus, fummelt an den Steckdosen etc. Er wirkt einfach "älter". Und seine Haare wachsen ohne Ende. Habe ihm jetzt schon zweimal in kurzer Zeit die Haare geschnitten.

Ramona, Marten hat auch nicht so ein Kuschelbedürfnis. Ich denke einfach, es liegt ein bißchen in seiner Natur, da er eh ein ruhigerer Typ ist, der schnell mit wenig zufrieden ist. Da ist Niklas ja vielleicht ähnlich. Ich bin auch eher diejenige, die auf ihn zugeht als andersrum. Lennard zum Beispiel hat immer viel Nähe gefordert, hat ja auch extremstens gefremdelt zu der Zeit und wollte immer nur Mama, Mama, Mama. Marten ist da unkompliziert. Wenn ich die beiden vergleiche, dann kommt mir Marten auch "gefühlsarm" vor oder andersrum, Lennard etwas zu sehr fixiert auf andere. Weiß nicht, was gesünder ist... Ich würde mich da nicht verrückt machen! Oder wie kommst du auf solche Gedanken wie Autismus?

Romi, also ich denke, dass das Durschlafen vorallem mit dem Kind zusammenhängt und nicht mit den Umständen. Marten z.B. hat mehr oder weniger durchgeschlafen, als ich ihn noch vollgestillt habe und jetzt kommt er nachts min. zweimal und will eine Flasche oder sonstwas. Lennard hat bis er zwei war, gar nicht durchgeschlafen, egal ob gestillt oder nicht. Und das Kind meiner Schwester schläft immer durch, von Anfang an.
Man muss sich wohl oder übel erstmal in die Situation fügen und abwarten. Irgendwann schlafen sie dann wohl alle durch. :smile:
Ach, das ist ja toll, das ihr ein Naturkostgeschäft habt. So habt ihr ja quasi immer alles da, was man so braucht!
Ich finds gut, das du Finn schon gleich richtig ans essen gewöhnst bzw. er so gut mitmacht dabei. Ich würde Marten auch gerne nur noch von uns was geben, aber er mags einfach nicht so gerne. Und ich hab auch nicht die Zeit und die Nerven, immer zweimal zu kochen oder mit ihm da ewig zu sitzen, bis ers gegessen hat. Was er liebt, ist sein Stückchen Brot oder Apfel, wenn wir was essen.

Mit Lennard ists momentan so lustig. Ich singe jeden morgen dieselben Morgenlieder, seit Lennard auf der Welt ist quasi und bis jetzt hat Lennard da nie mitgesungen. Vorhin dann trällerte er mit glockenheller Stimme eines der Lieder. Exakt mit Text und Melodie. Und er war sooooo stolz. Und ich auch:smile:

Sagt mal, geht das hier eigentlich auch mit Fotos anhängen oder sowas? Wäre doch mal wieder nett, ein paar Bilder zu zeigen und zu sehen!

Erstmal einen schönen Abend euch allen,
Jane

Inaktiver User
07.02.2007, 19:53
hallo jane,

nein, das mit dem autismus war nur so ein ganz blöder krasser gedanke!!! musst du nicht ernst nehmen.
aber ich finde es einfach schade, komisch und ungewohnt.
denn meine großen haben gern gekuschelt. noah ist ja noch heute sehr anhänglich (siehe nachts zu uns ins bett kriechen!). möchte am liebsten den ganzen tag bei uns sein. was dann auch wieder sehr sehr nervt meistens. weil man ja eine menge zu tun hat!
ja niklas ist ja auch allgemein ein sehr sehr verträgliches, ruhiges kind, welches mit wenig sehr zufrieden sein kann.
so wie du es eben beschreibst.
muss wohl daran liegen.
aber ist eben sehr ungewohnt.
denn gerade wenn sie so klein sind, möchte man als mutter doch mit den kleinen kuscheln.

in einer anderen runde hier bei brigitte habe ich gestern was von fotos gelesen. muss es irgendwie extra was geben.
mal schauen. vielleicht finde ich´s noch raus...

ja, romi, niklas hat ja auch schon nach zwei oder drei wochen durchgeschlafen (hatte ich ja schon öfter geschrieben).
und da habe ich ja auch noch gestillt.
es ist natürlich bei jedem kind anders.
und man kann es wie bei allen anderen sachen nicht verallgemeinern, warum die kinder jetzt durchschlafen oder nicht.
noah wacht eben jetzt noch jede nacht auf (siehe oben), aber zum glück sucht er ja nur unsere nähe.

eine mutti aus der krabbelgruppe fliegt am freitag nach teneriffa.
bin gespannt, wie sie es mit der kleinen (hat auch noch eine große tochter) schaffen. die kleine ist 5 monate alt.

heute abend war familientreffen bei meiner mutti angesagt.
furchtbar!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
mein kleiner bruder ist immer der größte. und mein großer bruder und ich haben nichts zu sagen. halt nesthäkchen!
ich habe so angst, dass ich auch diesen fehler bei meinen kindern mache.
oft denke ich, dass es schon so läuft bei uns.
die großen sollen halt immer vernünftig sein. die ärmsten.
aber wie will man das vermeiden???
vera, schaffst du das einigermaßen im gleichgewicht zu halten?
mich würde wirklich interessieren, wie es bei anderen ist!
aber ich denke, dass ich so einigermaßen "gerecht" handle...

jane, euch dann auch gute besserung!
habe noah heute wieder zu hause behalten.
aber er war dann mit maximilian den ganzen tag bei oma (welch eine seltenheit. traurig, aber wahr!)
aber morgen muss er dann endlich mal in die kita.

wie ist es eigentlich bei euch, vera und jane, nehmen oma und opa zumindest die großen kids mal?
fürs wochenende, für einen tag, für ein paar stunden?
regelmäßig?
meine freundin hat ihren kleinen (mindestens) ein mal die woche den kleinen nach der kita bei den großeltern (oma-opa-tag).
das finde ich schön!
naja, in den letzten zwei/drei wochen konnte ich ja auch zur krabbelgruppe, während die großen bei oma waren...
also darf ich mich wohl nicht beschweren.
und neulich waren sie im kino. morgen geht´s schon wieder hin.

man, was für ein roman!... :knatsch:

viele grüße
ramona

Romi
08.02.2007, 11:08
Hallo alle zusammen,

ich weiß einfach nicht was ich machen soll. Heute nacht kam Finn jede Stunde! Ich bin total fertig.
Heute morgen war ich fest überzeugt ich stille ab. Jetzt habe ich aber festgestellt das er den zweiten Schneidezahn oben bekommt und schon bin ich unsicher.
Ich bin hin und her gerissen, einerseits finde ich das stillen sehr schön (ich stille nur noch abends und nachts) andererseits hätte ich meinen Körper gerne wieder für mich. Ich habe noch 10kg zu viel und würde die gerne los werden. Mal wieder abends ausgehen und ein Glas Wein trinken.
Durch den Schlafentzug habe ich auch dauer Kopfschmerzen.

Finn schläft seit der Geburt bei uns im Bett. Das hat bis jetzt auch sehr gut funktioniert. Und es gab auch Zeiten da hat er sehr gut geschlafen. Aber jetzt ist er die ganze Zeit so unruhig.

Ich weiß auch nicht. Ich versuche jetzt einfach mal verschiedene Dinge aus. Heute nacht werde ich ihn in sein Bett legen und dieses soweit wie möglich von unserem wegschieben. Ich lege Finn um 19.30Uhr schlafen, dann schläft er tief und fest und ohne Unterbrechungen bis mein Mann und ich zu ihm ins Bett liegen. Und ab da ist er permanent in Bewegung und am jammern. Vielleicht wird es Zeit für das eigene Kinderzimmer.

Danke für eure guten Ratschläge.

Romi

vera1969
08.02.2007, 11:10
Hallo
Auch von mir gute Besserung an alle die es erwischt hat. Bei uns geht es so langsam wieder. Nur noch laufende Nasen und kleine Hustenanfälle :smirksmile:
Ramona du wirst lachen; bei Marlon habe ich das auch mal in einem Anflug von Hysterie in Betracht gezogen. Als der ganz klein war so bis 3-4 Monate wollte er keinerlei körperliche Nähe und hat sich auch immer weggedreht wenn man ihn knuddeln wollte. Habe dann mal mit meiner Hebi gesprochen und sie hat sich fast totgelacht!!!!
Also mach dir nichts draus. Anderen Leuten geht es auch so :zwinker: Und heute ist super verschmusst.
Also dass mit dem Gerecht werden ist natürlich so eine Sachen. Aber bei uns geht es glaube ich meistens ganz gut. Die beiden Groosen machen halt auch eh schon viel ihr eigenes Ding. Manchmal müssen sie eben zurückstecken, aber dafür haben sie andere Vorteile und Freiheiten. Und wir machen auch mindestens einmal im Monat nur etwas mit ihnen. Z.B Kino, Theater oder was sie eben möchten. Etwas wofür die beiden Kleinen eben auch noch zu klein sind. Dann haben wir z. B. einmal die Wochen einen Spieleabend, wenn Marlon und Malina im Bett sind. Also ich denke es ist für alle Ok so.
Am WE sind sie auch oft gar nicht da (schlafen bei Freunden) oder die schlafen bei uns. Da erlaube ich dann auch schon viel.

Mit meinen Eltern und meinem Schwiegervater habe ich wirklich viel Glück. Joel und Talea haben Dienstag ihren festen Tag. Da schlafen sie dann auch bei meinen Eltern und Marlon und Malina sind Donnerstag den ganzen Tag dort. Und dann noch immer mal ein-zwei Stunden, wenn ich mit dem jeweils anderen Kind etwas mache ( Turnen, Babyschwimmen, Pekip) oder wenn ich mittags arbeite und Tom nicht da sein kann. Mein Schwiegervater hat Marlon Dienstag und Freitagsmittag. Marlon schläft auch bei meinen Eltern. Malina allerdings noch nicht. Wenn wir mal etwas vorhaben, holen wir sie spätestens so gehen 24 Uhr wieder ab. Sie schläft halt auch noch nicht sicher durch und das will ich dann meine Eltern nicht zumuten.

Jane das ist ja super wie schnell Marten das jetzt alles aufgeholt hat. Da bist du doch bestimmt beruhigt jetzt. Das mit den Haaren kenne ich auch. Malina sieht aus wie ein Wischmop:freches grinsen: Aber ich mächte sie nicht abschneiden! Sie hat auch so ganz dicke, bostige Haare.
Letztens hat mich eine Frau ich Supermarkt angesprochen. " Och hat die süsse Haare, wie ein Elefantenbaby:ooooh: Fand ich sehr witzig.
Das wollte ich dich eh schon lange mal fragen. Wie spricht Lennard eigentlich. Wenn du sagt er singt ein ganzes Lied, wahrscheinlich recht gut. Bei Marlon wird es jetzt langsam besser. Er spricht zwar viel, aber doch auch vieles noch sehr unddeutlich.
Warst du jetzt mit Marten schon bei der U6? Und war alles ok.
Ward ihr andern auch schon??
Ich gehe eigentlich lieber erst so am Ende der vorgegebenen Zeit.

Romi das ist ja super, dass das bei Finn zu gut klappt mit dem Mitessen. Malina würde das auch machen sie probiert auch alles und ist ganz begeistert. Aber sie hat eben erst zwei Zähnen und das klappt dann alles noch nicht sooo toll:knatsch:

Ansonsten war Marlon gestern das erste Mal im Kiga und findet es klasse. Am Montag ist dann der zweite Termin zur Eingwöhnung. Er ist direkt mit den anderen Kinds mit und hat sich alles zeigen lassen. Bin mal gespannt wie das weitergeht.

So ich mache mal Schluss. Muss noch ein bischen aufräumen und heute Mittag dann ja in die Schule.
Liebe Grüsse an alle Vera

Inaktiver User
08.02.2007, 13:33
hallo,

vera, bin froh, dass es noch jemanden gibt, der diese erfahrung gemacht hat und die gleichen gedanken hatte dazu wie ich!!!!!!
kam mir auch irgendwie blöd vor, das zu schreiben.
aber ich war irgendwie "beunruhigt".
doch jane und du haben mich "aufgebaut"!!!

schön, dass du auch über das "einteilen" für die kinder geschrieben hast.
naja, wir lesen den großen jeden abend noch etwas vor zum schlafen gehen.
am wochenende unternehmen wir alle was zusammen.
und gesellschaftsspiele machen wir auch öfter mal.
also brauche ich mir noch soo große gedanken zu machen... :smirksmile:
danke!

du hast es wirklich gut, dass deine eltern und dein schwiegervater sich so um deine kids kümmern!
ich hab es schon öfter gesagt: ich muss wirklich jedes mal darum bitten. :knatsch:

ach, romi, dass mir finn klingt wirklich nicht schön!!!
ich kann mir absolut nicht mehr vorstellen, wie es ist, nachts aufzustehen. und dann noch so oft!
ich kann wirklich glücklich sein in dieser hinsicht.

bei meinen großen klappt auch das einschlafen im moment sehr gut.
liegt wohl daran, dass wir alle erkältet sind.
und dann waren sie gestern viel draußen.

gut, das war´s auch schon.

viele grüße
ramona

Jane2
08.02.2007, 13:59
Hallo,

schreib nochmal schnell, Lennard schläft (was selten ist) und Marten turnt hier rum.

Vera, Wischmop ist gut:freches grinsen:
Marten und Lennard habe ich das Pony mit der Küchenschere geschnitten, leider etwas schief, die sehen jetzt beide wie eine ganz arme Version von Prinz Eisenherz aus.
Außerdem trägt Marten momentan nur die ollsten Wollklamotten,da es sonst so kalt ist auf dem Boden, und sieht alles in allem wie ein echtes Lumpenbaby aus. Aber süß:smile:
Nee, U6 ist nächsten Donnerstag. Bin mal gespannt, was der jetzt zu all den Fortschritten sagt.
Lennard redet vor allem viel! Ob es so gut ist, kann ich nicht sagen, da ich ihn immer verstehe. Aber er ruht sich glaube ich genau darauf auch ziemlich aus. Er spricht in Sätzen, aber teilweise gibt er sich nicht so Mühe und nuschelt das so hin. Mit dem Lied war echt Premiere. Er kanns also. Aber bei Oma muss ich schon noch mal übersetzen.
Toll, das Marlon den Kindergarten gut fand. Lennard wird hoffentlich in der Kindergruppe genommen (entscheidet sich im Mai) und dann geht er auch.

Ramona, mit Schwiegermutter hab ich ja so meine Probleme und deshalb geb ich weder Lennard noch Marten da alleine hin. Auch wenn sie gerne wollte. Neulich erst hat sie mal tagsüber auf Lennard aufgepasst bei uns und als ich wiederkam war Lennard in Tränen aufgelöst und meinte, Oma hätte ihm wehgetan. Als ich sie dann drauf ansprach, druckste sie herum und sagte dann, das sie ihm den Mund zugehalten hätte, weil er auf den Boden gespuckt hatte :ooooh: . Sie sagte, es war nicht doll, aber Lennard wollte den Rest des Tages nix mehr von ihr wissen... Ich trau ihr einfach nicht und weiß nicht, ob ihr auch mal die Hand ausrutschen würde. Meine Eltern kümmern sich gerne, aber die haben immer tierisch viel vor und meine Mutter nimmt Lennard nur am Freitag mal ne Stunde, wenn ich mit Marten bei der KG bin. Aber im Sommer sind wir denke ich, wieder viel da im Garten. Aber so richtig feste Tage oder Übernachtung gabs noch nicht.

Romi, genau so gehts uns mit Marten. Er schläft bei uns im Zimmer in seinem Bett bis wir kommen. Egal wie leise wir uns reinschleichen, er merkst und fängt an zu weinen, zappeln oder so. Und wenn er bei uns im Bett liegt, schläft er zwar ganz gut, ist aber alles in allem recht unruhig. Jedenfalls viel unruhiger als in der Zeit, wo er alleine im Zimmer schläft. Ich würde ihn auch gerne ausquartieren. Mal sehen. Ich fühl mich noch nicht so "bereit" dafür irgendwie...

Habe Marten vorhin übrigens mal zum Spaß aufs Töpfchen gesetzt. Er hat nach einiger Zeit in hohem Bogen aus dem Töpfchen rausgepinkelt und Lennard hat sich totgelacht. Aber selbst wollte er nicht drauf. Das Buch mit dem Windelfutsch findet er auch doof. Er liebt Bilderbücher und liest eigentlich alles gerne, aber bei dem Buch guckt er dann lieber ausm Fenster.

Eben gabs Grünkohl und jetzt ist mir schlecht...
Lg, Jane

Inaktiver User
13.02.2007, 19:14
hallo,

na, werde uns mal aus der versenkung holen...

heute war mal ein angenehmer tag.
maximilian hat ihn wieder bei oma und opa verbracht, noah war bis 14 uhr in der kita.
niklas habe ich heute vormittag wach gelassen, weil ich gemerkt habe, er schläft wenn, dann erst wieder kurz vor dem mittag ein. das hat dann keinen sinn, weil er nach dem mittag sehr spät einschläft.
habe das gefühl, er bräuchte es morgens auch noch, aber wenn er erst so spät einschläft.
gibt es da eigentlich richtilinien zum schlafen am tage für dieses alter?

mittags hat er dann jedenfalls gut geschlafen.
bin dann mit ihm spazieren gegangen.
als wir dann noah von der kita abgeholt und gegessen hatten, hat niklas gespielt. als noah dazu kam, hat er sich richtig gefreut.
und er war dann auch zum abend hin nicht maulig, so wie sonst eigentlich immer. hat ihm also wirklich gefallen mit seinem großen bruder. als er dann müde wurde, war er auf meinem schoß und hat alles genau beobachtet, was sein bruder so angestellt hat.
war das schön!

so, war zwar nichts weltbewegendes, aber einfach mal angenehm!
solche tage gibt es einfach selten! :knatsch: schade!!!

der schnee ist ja nun auch wieder weg.
beim spaziergang war es wieder richtig frühlingshaft!
ich sehne den richtigen frühling schon her!!!

also, was gibt´s bei euch neues?

übrigens: bilder kann man nur über bestimmte seiten im internet austauschen (hatte eine frage bei brigitte gestellt. muss noch mal nachsehen wo).
eigentlich könnte man dann ja auch welche bei zappy austauschen.
oder habt ihr da auch "angst" vor den spinnern?

so langsam wird niklas auch immer mobiler, wenn er auch nicht robbt oder krabbelt. aber er stützt sich z.b. auch sehr viel vorn hoch. also muss ja kraft dahinter stecken.
morgen nach etwas längerer zwangspause wieder zur therapie. mal sehen, was sie sagt...?
außerdem noch zur steuereraterin für die steuererklärung.
sie allein zu machen, dafür haben wir keine zeit.
bin schon sehr gespannt. es kommt ja bei uns immer eine menge raus. so hoffentlich auch dieses mal! :freches grinsen:

jane, hattest du eigentlich die ergebnisse von marten schon?
wenn ja, ist sicher alles i.o., sonst hättest du ja davon berichtet, denke ich.

ach, und heute hat niklas oft mit mir gekuschelt, als er auf meinem schoß saß. so richtig mit angedeuteter umarmung und so.
wie schöööön!!!!!!!!!!!! :smile:

viele grüße
ramona

Jane2
15.02.2007, 16:11
Hallo,

hier ist ja wirklich wenig los!
Habe einen Ärzte-und Untersuchungsmarathon hinter mir - Details erspar ich euch lieber... Mal sehen, was jetzt alles rauskommt oder eben auch nicht!

Heute war U6 und der Doktor war zufrieden mit Marten. Er hat sich sehr gut entwickelt und gut aufgeholt. Einzig seine etwas schwächelnden Arme sind immer noch etwas seltsam. Aber er krabbelt und macht jetzt auch anstalten, sich hochzuziehen, also kann er so wenig Kraft nicht haben. Krankengym. sollen wir trotzdem noch zu Ende machen, also noch ca. acht mal oder so und dann wird es wohl reichen.
Marten ist mit 78 cm recht groß. Er wiegt 10,3 kg und ist damit so ziemlich im Mittelfeld, also nix mit zu dick.
Oben kommen die nächsten zwei Zähne, einer davon ist schon ein bißchen durch. Marten ist auch extrem nörgelig seit gestern, wird wohl daran liegen.
Ramona, die beiden Jungs spielen auch ab und an richtig lieb miteinander oder Lennard zeigt Marten Bilderbücher. Da bin ich dann auch immer richtig froh, weils einfach so süß ist :smile:

Am Samstag gehen Tim und ich das erste Mal seit Urzeiten mal wieder zusammen weg. Meine Eltern passen auf die Jungs auf. Bin schon jetzt aufgeregt, obs wohl alles klappt!

So, die Herren heulen schon wieder beide,
bis bald und schon mal schönes Wochenende,
lg, Jane

Inaktiver User
16.02.2007, 20:24
hallo jane,

wünsche euch viel spaß beim ausgehen!

würde ich auch gern mal wieder machen!!! :knatsch:
mit meinem mann meine ich.
morgen gehe ich mit meiner freundin wieder zum kabarett.
vorher noch was essen.
letztes mal ist ja noch nicht so lange her.
war richtig lustig.
bloß etwas kalt.
muss mich morgen also dicker anziehen. :zwinker:

ich müsste mich mit niklas auch endlich mal zur u 6 anmelden.
aber wie vera geschrieben hat: lieber bis zum letzten tag warten.
gerade wo niklas ja körperlich doch noch einiges aufzuholen hat...

ansonsten ärgere ich mich mal wieder bei ebay.
man schreibst ganz freundlich und bekommt pampige antworten.
gibt man deshalb negativ, bekommt man eine rachebewertung.
naja, gibt halt auch solche menschen.
aber warum muss gerade ich immer an solche geraten bei ebay?
habe dadurch schon 10 negative.

gut, hoffe, dass es ein schönes wochenende wird.
maximilian war ja am tage die ganze woche bei den großeltern bis abends.
heute war er schon nachmittags wieder hier.
da war gleich wieder trubel.
ist immer so laut!
das nervt dann schon nach ner zeit und bei einem bestimmten lärmpegel!

vera, wie ist das bei euch?
sicher ruhiger, weil es ja im prinzip nur zwei kleinere kids sind.
und malina tobt ja noch nicht...
wie war das früher?
macht dir lärm etwas aus?
ich weiß, wenn man kinder möchte, muss man damit leben.
aber hier oben in der relativ kleinen wohnung...

habe da gerade "schöne" beiträge in diesem forum gelesen.
von wegen wir deutschen bekommen keine kinder mehr, weil uns die lauten kinder nerven...
wir wollen angeblich alle unsere ruhe...
was sagt ihr dazu?

jane hast du eigentlich auch in altona entbunden?
bei babystation filmen sie ja dort.
habt ihr sicher auch schon gesehen...
habe ja eigentlich kaum zeit für tv am tage, aber die zeit nehme ich mir seit dieser woche.

gut, also allen ein schönes erholsames wochenende!
bei mir ist es meist auch stressig, weil ich viele putzarbeiten am wochenende erledige.

viele grüße
ramona

ps: welche maße/gewichte haben die anderen so?

Romi
19.02.2007, 18:09
Hallo alle zusammen,

ich fasse es nicht, ich habe vor ein paar Tagen einen riesen Beitrag geschrieben, und jetzt sehe ich, das gar keiner da ist.

Die Nächte mit Finn sind immer noch nicht viel besser. Manchmal so, mal so...
Vor kurzem habe ich ihm nachts ein Fläschen gegeben. Er hat sich dann eine dreiviertel Stunde im Bett hin und her gewälzt und wollte dann doch noch die Brust.

Inzwischen zieht er sich überall hoch und steht und vor dem krabbeln hat er jetzt auch keine angst mehr. Blumentöpfe, Steckdosen nichts ist mehr sicher.
Das ist auch unser Problem beim essen. Er ist zwar am Tisch mit. Aber er lässt sich viel zu leicht ablenken. Was er tagsüber ist, reicht ihm einfach nicht. Ich habe jetzt begonnen ihm zwei bis drei Fläschen am Tag zu geben. Damit ich sicher gehen kann das er genug bekommt. Außerdem will ich jetzt langsam aber sicher abstillen.

jane, irgendetwas habe ich nicht mitbekommen, warum Ärzte? Ich hoffe es ist alles nur halb so schlimm.

Ramona, Finn ist 75cm lang und wiegt 10kg. Inzwischen hat er einen richtig kleinen Bauch bekommen. Das sieht so süß aus in der Badewanne :)

Wie verbringt ihr Fasching?. Finn hat den totale Angst vor allem lauten. Ich darf ja endlich in seiner Nähe staubsaugen. Radio hören geht dagegen gar nicht, nicht einmal leise.
Und als sich gestern zufällig ein Umzugswagen in unsere Straße verirrt hat, begann er zu weinen.

Wir waren mit ihm auf dem Spielplatz und haben ihn in den Sandkasten gesetzt. Das fand er klasse. Als wir gingen hatte er beide Hände zu Fäusten geballt, voll mit Sand. anscheinend wollte er den mit nach hause nehmen.

Romi

Inaktiver User
19.02.2007, 19:57
hallo romi,

dass mit deinem nicht gespeicherten text ist ja blöd...

wir haben niklas heute allein mit dem maßband gemessen.
er ist so um die 80 cm lang.
gewicht müsste ich schätzen. und darin bin ich nicht so gut.
werde mir morgen mal einen termin zur u 6 geben lassen...
bin einfach so gespannt!!!
im heft für die hörfähigkeit ist ja auch die frage, ob das kind zwei oder mehr verständliche worte sprechen kann.
naja, darüber haben wir ja schon geschrieben...
aber das verunsichert einen dann erneut.

heute hat maximilian geburtstag.
acht jahre ist er nun schon alt.
irgendwie wird man an den geburtstagen der kinder immer so sentimental...
ich rufe mir dann immer diese wunderschönen ersten momente in erinnerung...
naja, nach acht jahren weiß man nicht mehr so viel, aber diese große freude vergisst man nicht.
wir waren heute noch ein eis essen (jannys eis hat endlich wieder geöffnet! :yeah: ).
noah hat sich mal wieder voll daneben benommen, so dass sich viele leute nach uns umgedreht haben, als wir dann noch durch die stadt spazierten. peinlich! :peinlich:
bin ich da immer froh, dass der größte und kleinste so lieb sind!

witzigerweise hat heute auch die schwester vom chef meines mannes (sind ja auch mehr oder weniger befreundet) entbunden (nein, wurde per kaiserschnitt entbunden).
allerdings hat sie ein mädchen. :knatsch:

romi, dass mit finn klingt nach wie vor sehr anstrengend!
stelle ich mir sehr schwierig vor, wenn man dann auch noch morgens im laden stehen soll...
arbeitet dein mann nun mit im laden?
habt ihr inzwischen einen neuen angestellten/eine neue angestellte gefunden?

niklas sitzt am tisch auch meist nicht wirklich still.
meist lässt er sich vor allem so hängen.
haben keinen sitzverleinerer, aber ein kissen in den rücken gelegt.

wo er sonst so ein ruhiger ist, aber da lässt er sich auch sehr schnell ablenken.
es nervt total!

ok, werde vielleicht noch cds brennen (nur für den privatgebrauch! :zwinker:

vera, jeani, meldet euch doch mal wieder!
jane, wie war euer "ausgang"?
bei mir und meiner freundin war der abend wieder sehr schön.
habe lecker steak gegessen. :hunger:

viele grüße
ramona

vera1969
20.02.2007, 17:39
Hallo zusammen!

Romie das hört sich ja echt super anstrengend an, deine Nächte mit Finn. Aber ich kenne das auch, wenn Malina tagsüber nicht genug gegessen hat, wird sie nachts auch öfter wach. Im Moment ist sie auch noch krank, da ist eh alles anders:knatsch:
Sie schläft jetzt aber sowieso nicht so durch wie Niklas zum Beispiel. Jane wie ist das bei euch im Moment? Malina schläft meistens bis 3 oder 4 Uhr und dann geht Tom mit ihr auf die Couch:smirksmile: Da schläft sie dann nach ihrer Flasche nochmal so bis 6 oder 7. Also es könnte schlimmer sein!!
Malina ist ca. 75cm gross und wiegt 9,5 Kilo. Ein ganz schöner Brocken im Gegensatz zu Marlon:zwinker: Ansonsten steht sie jetzt alleine und wir warten täglich auf ihre ersten Schritte. Sie könnte, aber es ist ihr noch nicht so ganz geheuer glaube ich!
Heute waren wir ein bischen Fasching feiern. Aber nur in der Krabbelgruppe. Mehr muss echt nicht sein. Marlon ging als Teufel ( wie passend im Moment :freches grinsen:) und Malina als Kürbis.
Ramona ich hoffe ihr habt Maximilians Geb. schön gefeiert. Hat er auch Freunde eingeladen. Wir müssen ja immer zwei mal feiern bei den Grossen. Einmal mit der Verwandschaft und dann mit den Freunden. Also so gesehen sind wir eigentlich fast das ganze Jahr am feiern:smirksmile:
Jane ich hoffe ihr hattet eine guten Abend. Was habt ihr denn gemacht?

Also bis dann
viele liebe Grüsse Vera

Jane2
20.02.2007, 19:29
Guten Abend,

also, wir waren in ein paar Bars und ich war rappelvoll:freches grinsen:
Nicht, das ich es drauf angelegt hätte, aber ich vertrag einfach nix mehr. Nur das Tim dann irgendwann nach Hause wollte und ich noch gern weitergezogen wäre, war schade. Aber da wir mit dem Taxi fahren mußten und der Weg ziemlich weit ist, musste ich mit :grmpf:

Hab momentan so nen bißchen Torschlußpanik oder sowas. Ich weiß auch nicht, der Gedanke, jetzt verheiratet zu sein und für IMMER mit diesem Mann zusammenzusein macht mich so ein bißchen ratlos, um es mal nett auszudrücken. Nicht das ich an meinen Gefühlen zweifel, aber "für immer" ist ganz schön lang... Gehts euch auch manchmal so, das ihr denkt, alles schön und gut, aber das wars jetzt oder was?
Keine Ahnung, ich weiß auch gar nicht, was ich erwarte, aber mir fehlt manchmal meine Freiheit...

Ramona, habt ihr schön gefeiert? Ich war auch wahnsinnig sentimental an Lennards Geburtstagen, das gehört wohl irgendwie dazu. Also, der Arzt hat auch gefragt, ob Marten schon was spricht, und das tut er definitiv nicht außer Mama,Papa. Der Arzt fand das aber nicht weiter schlimm. Auch das Marten noch nicht so richtig versteht, wenn man z.B. fragt, wo der Ball ist, fand er nicht tragisch.
Was mich bei Ebay nervt, ist, das viele Käufer nicht mehr bewerten. Hab ich jedenfalls die Erfahrung gemacht. Wenn ich die Leute dann drauf anspreche per Mail, haben sie es vergessen. Sowas versteh ich nicht so ganz. Außerdem nerven die hohen Ebaygebühren. Da lohnt sich oft das verkaufen nicht, finde ich...

Romi, ich habe immer so blöde Schmerzen im ganzen Körper, wo sich bis jetzt keiner einen Reim drauf machen kann. Bin jetzt bei verschiedenen Ärzten (Neurologe,Internist,Orthopäde) und es wird einfach alles mal untersucht.
Hast du Finn schon mal abends nen richtig mega dicken Brei gemacht? Sodaß er so richtig super satt ins Bett geht. Bei Marten ziehts manchmal und dann schläft er mind. bis drei Uhr nachts. Allerdings auch nicht immer und dann will er trotz dickem Brei um 23 Uhr ne Flasche. Deswegen weiß ich auch gar nicht, ob dieses unruhige Schlafen wirklich mit dem Essen zu tun hat. Mhh, die Antwort hilft dir jetzt wahrschinlich auch nicht so richtig :wie?:

Vera, Marten will um 23 und um 2,3 Uhr eine Flasche und schläft dann bis morgens halb acht. Mal gibts auch ne Nacht, wo er länger durchhält, aber auch er ist leider nicht sooo der gute Schläfer. Das Malina schon frei steht ist ja super! Dann dauerts ja auch nicht mehr lang, bis sie läuft. Wie ist eigentlich das Verhältnis zwischen Marlon und Malina? Lennard respektiert Marten viel mehr, seitdem er krabbelt und sitzt und auch mehr versteht. Er spielt sogar richtig mit ihm und behandelt ihn nur noch selten als "Puppe".

Marten zappelt jetzt auch wie blöde beim essen und pustet seinen Brei raus. Er guckt rum, ob auch alle schauen und dann pustet er alles wieder raus. Ab Sonntag kriegt er jetzt anstelle Brei nur noch Brot und das findet er toll. Aber die Zappelei ist echt nervig. Scheint wohl normal zu sein, wenns alle machen :smile:

So, und nun noch mal ne tolle Mamafrage: Dadurch, das Marten nachts soviel trinkt, ist er JEDEN morgen nassgepinkelt. Ich wickel ihn nachts nicht, da er sonst total wach wird und ewig nicht mehr einschläft. Bevor ich jetzt tausend verschiedene Windelsorten ausprobiere, frag ich euch mal, mit welchen ihr da so gute Erfahrungen macht? Ich nehme für Marten Babylove oder Pampers und beide nützen nix... auch in verschiedenen Größen nicht.

Laßt uns doch mal wieder Fotos zeigen.
Habe kein Problem, die bei Zappy reinzustellen.
Ich fang einfach mal an, in unserem alten Beitrag.

Lg, Jane

Inaktiver User
20.02.2007, 19:29
hallo vera,

maximilian feiert am sonntag im kino mit seinen freunden.
sonst haben wir immer zusammen mit verwandtschaft und freunden der jungs gefeiert.
aber die jungs wollten jetzt auch mal allein feiern.
und zwei mal feiern wäre zu viel.
ein geburtstag im februar, zwei geburtstage im märz und einer im april. und das fast alles zwei mal. nein danke!

gut, muss dann auch wieder.
mein mann will ins netz.

also bis dann.

viele grüße
ramona

jeani
20.02.2007, 21:29
Hallihallo!

Man ihr habt ja ur viel geschrieben alle in letzter Zeit.
Und Eure "kleinen" sind ja im Vergleich zu meinem kleinen schon richtig groß und schwer.Aber gut Loris hatte ja einiges aufzuholen und das auch super geschafft.War ja doch um einiges früher dran.
Loris hat erst 73 cm und um die 9 KG.Aber ich glaube er hat jetzt eh einiges an Gewicht aufgeholt,denn seit 2 Wochen trinkt (um nicht zu sagen säuft) er Flascherl und das ganz schön.War total baff,denn die Tage bevor er dann endlich die Flaschenmilch akzeptiert hat,hat er von 8.00 bis 8.00 durchgehalten meist mit einer Wasserpause in der Nacht und von heute auf morgen hat er ein paar Tage 2 Flaschen a 200 ml und in der früh auch noch eine getrunken,schon heftig.Zum Glück habe ich es jetzt wieder auf eine Flasche auch so gegen 3 Uhr geschafft und manchmal noch eine vor Mitternacht (wobei Loris spät schlafen geht und dafür aber bis 9.30 oder 10 schläft),also gehts mir da ja genauso wie Euch.
Allerdings bin ich im Moment unsicher,ob Loris die Milch verträgt,da er im Gesicht so um die Nase und den Mund so einen trockenen leichten Ausschlag hat.Er hat zwar schon länger auf der Wange sowas was ausschaut wie Babyakne aber habe bisal Angst,da sein Papa ne leichte Kuhmilchunverträglichkeit und als Baby die Babymilch nicht vertragen hat.
Mal schauen,inzwischen hat Loris sich ja ganz abgestillt und ich werde es einfach weiter beobachten und schauen,obs bei anderen Milchsorten anders ist.Was habt ihr denn für eine Babymilch??

Ach Jane ich hatte mit den Windeln das selbe Problem.Allerdings nur mit den Pampers,da die im Rücken nicht so hoch gehen.Wir nehmen die von babylove,da gibts bei uns (in Österreich) seit ein paar Tagen neue,die noch elastischer sind und die sind bei uns super.Welche ich noch empfehlen kann,falls es die in deutschland auch gibt,sind die vom LIDL,die haben sogar einen Indikatorstreifen und sind billiger als die von babylove.

Ach habe ganz vergessen,bin gerade so happy,Loris hat heute endlich rausgefunden,dass man sich auch auf dem Bauch fortbewegen kann,er robbt quasi seit heute wobei das Hinterteil eher krabbelt und die Hände robben.Er hat zwar das mit den Beinen schon lange raus nur mit den Arme vorwärts ziehen hat er erst heute entdeckt,sonst hat er sich immer rückwärts geschoben.Lustig ist nur,dass er schon durch die ganze Bude läuft,am Sofa entlang mit dem Couchtisch durch die Gegend und so,mit einer Hand los läßt und sich im Stehen bückt und jetzt auf einmal robbt er.Bin gespannt,wie es weiter geht,denn es fehlt bei ihm auch nicht mehr viel bis zum frei stehen und laufen.Er läßt schon oft los und dreht sich um,hat gar keine Angst.

So Loris ist müde bring ihn dann mal ins Bett bis bald LG

jeani
20.02.2007, 22:09
Jane mir ist gerade eingefallen,dass die Windeln vom LIDL in Deutschland die gleichen sind,nehme sie immer wenn ich bei meiner Mama bin und habe im Dezember auchmal die von Rossmann probiert,die waren auch super.Ich wickle Loris in der Nacht ja auch nicht,wir haben mit den babylove allerdings keine Probleme.

LG

Inaktiver User
21.02.2007, 11:55
hallo,

jane, unsere beiträge haben sich überschnitten, deshalb hatte ich deinen nicht gelesen...

wir wickeln niklas ja abends gegen 17 uhr das letzte mal und dann erst gegen 6 oder 7 morgens.
er war als baby öfter nass. jetzt kommt es nur noch ganz selten vor. habe das gefühl, wenn er sich verkühlt haben könnte/erkältet ist.
wir nehmen pamper, fixies oder die von rossmann.
ich denke nicht, dass es da einen wirklich großen unterschied gibt.
da kann es höchstens auf die größe ankommen, denke ich. und da hast du ja auch schon unterschiedliche ausprobiert.

es beruhigt mich, dass dein arzt meint, dass mit dem sprechen/reagieren wäre nicht so schlimm. wie ich allerdings unsere ärztin kenne... die ist so pingelig! :knatsch:
naja, bin schon gespannt.
kam leider noch nicht dazu, einen termin bei ihr zu machen...

unsere therapeutin ist aber mit niklas körperlichen fortschritten sehr zufrieden. wir waren vorhin gerade da.
wir brauchen auch nur noch ein mal die woche hin.
und zu hause brauchen wir auch nicht mehr groß zu üben.
zu meiner schande muss ich gestehen, dass wir das sowieso nie richtig gemacht haben, weil niklas ja einfach viel geschlafen hat und einfach irgendwie auch keinen rhytmus drin hatte.
daran wird es u.a. auch gelegen haben, dass er körperlich so hinterher liegt.
naja, nun ist er ja viel wach und kann sich ausprobieren, was er ja auch absolut tut!!! :smile:

euer ausgang klingt ja auch witzig!
tja, jane, irgendwo ist es schon so, dass man sich (manchmal!!!) fragt, ob das schon alles sein soll (man, wenn das mein mann wüsste! hoffentlich spioniert er nicht mal hier rum... :ooooh: :peinlich: ).
aber im grunde bin ich sehr zufrieden so!
mein mann könnte etwas liebevoller sein im alltag :zwinker: , aber ansonsten...
ich wünschte mir nur, ich würde einen job haben, der mir spaß macht!!!
vielleicht liegt das bei dir aber auch noch am alter (bitte nicht böse sein!!!!!!!!! :blumengabe: )
ich denke, in deinem alter war das bei mir auch noch aktueller!
ich hoffe jedenfalls für dich, dass es nicht akut wird, denn dann wird man ja doch irgendwann unzufrieden mit allem.
hatte vor ein paar jahren so eine phase, da hätte ich am liebsten alles hingeworfen.
na, und nun ist schon nr. 3 da. :smirksmile:

wo bleiben die fotos?
ich muss erst mal nachsehen, ob ich aktuelle finde...

viele grüße an alle!

ramona

Romi
24.02.2007, 10:02
Hallo alle zusammen,

ich habe mal wieder bei zappy reingeschaut. Das ist ja grausam- es wird immer schlimmer dort.

wickeln: Finn bekommt abend um halb acht die Windel an und morgens zwischen sechs und sieben wird gewickelt. Ich habe die Pampers und bin sehr zufrieden damit. Es gibt doch auch Windeln extra für die Nacht oder versuche doch einmal eine Nummer größer.

Jane, es tut mir leid, das mit den Schmerzen hast du ja schon einmal geschrieben. Das habe ich total vergessen :knatsch:
Diese Gedanken nach der Hochzeit kenne ich. Die hatte ich damals auch, aber nach ein paar Monaten war es weg.

Die Nächte sind momentan besser. Er kommt nur noch einmal und das zwischen 1 und 3. Der Herr fühlt sich in unserem Bett nicht mehr wohl. Weil er da zu wenig Platz hat. Dann liegt er zwischen uns und meckert die halbe nacht. (und auch bei diesem Thema hatte meine Schwiegermutter unrecht " den bekommt ihr niewieder aus eurem Bett! :gegen die wand: )

Finn zieht sich inzwischen überall hoch und steht. Süß ist wenn er sich wieder hinsetzten will. Man sieht ihm die Konzentration im Gesicht an. Dann streckt er den Popo raus und lässt sich fallen. :freches grinsen:

Beim essen hat er jetzt allerdings eine neue Schweinerei entdeckt. Er kaut das essen gut durch, streckt dann die Zunge herraus und kratzt dann mit den Fingern das Essen von den Zähnen. :schild nein:


Ok jetzt muss ich wieder arbeiten gehen.

Euch allen ein schönes Wochenende

Romi

Jane2
24.02.2007, 22:50
Guten Abend,

ich habs doch tatsächlich vergessen mit den Fotos. Stelle morgen mal welche rein... obwohl, wenn Romi sagt, das es da momentan so schlimm abgeht, dann weiß ich nicht, ob ich die Fotos da so öffentlich machen will :knatsch: gibts denn nicht ne andere Möglichkeit? Bin so gespannt, wie eure Kinderlein sich so entwickelt haben!

Mensch Romi, ist doch toll, das Finn jetzt nicht mehr so häufig aufwacht! Mit Marten ists dafür umso schlimmer. Er will jetzt alle zwei Stunden eine Flasche. Und wehe, jemand versucht ihm, Wasser anzudrehen, dann fängt er so dermaßen an zu heulen, dass das ganze Haus aufwacht. Keine Ahnung, was das nun wieder ist :wie?:
Hochziehen kann er seit heute! Also, probiert hat ers schon öfters, aber seit heute klappts so, wie er sich das vorstellt. Auch mit hinplumpsen auf den dicken Popo :smile:
Sehr süß!

Danke euch allen wegen der Windelinfos. Habe heut mal die von Rossmann gekauft und jetzt bin ich mal gespannt. Das nervt nämlich ziemlich mit dem nassen Kind am Morgen.

Jeani, Marten hatt auch erst so gekrabbelt wie Loris. Hinten richtig, vorne mit eingeknickten Armen. Dann hatte ers kapiert und nun gehts richtig.
Milch nehme ich die Hipp 3er. Die ist ganz gut sämig und klumpt nicht.

Es beruhigt mich, das es euch auch mal so geht mit den Fragen und Zweifeln nach der Hochzeit und im Allgemeinen . Ist aber auch schon wieder besser. Und schließlich muß man sich einfach mal vor Augen halten, was man für ein Glück hat und schon sind diese komischen Gedanken eher lächerlich.

Bin gerade total im Kaufrausch. Bin schon dabei, die Frühlings- und Sommergarderobe der Jungs zusammenzustellen und auszumisten etc. Und könnte so viele tolle Klamotten kaufen, wenn ich denn nur die Kohle hätte! Aber so ein paar nette Teilchen hab ich mir für die Jungs jetzt gegönnt. Kennt ihr das auch, das ihr lieber für die Kids als für euch einkauft?
Oder für meinen Mann. Könnt ich auch dauernd zuschlagen.
Jaja, die selbstlose Hausfrau und Mutter wieder :freches grinsen:

Marten kann jetzt übrigens auch winken. Und er gibt Küsschen, wenn man ihm die Wange hinhält. Aber nur bei ausgewählten Personen wie Mama und Papa. Bei Oma guckt er nur irritiert.
Und er ist unglaublich auf Lennard fixiert. Immer muss er da sein, wo Lennard ist und alles was der Große hat, will der Kleine auch haben. Sehr zum Leidwesen von Lennard. Er ist manchmal richtig genervt von Marten, wenn der wieder ankommt.

Ich geh jetzt ins Bett, die Nacht wird bestimmt wieder unruhig. Oh mann, wie mich das nervt :niedergeschmettert:

Euch noch einen schönen Sonntag,
bis bald,
Jane

Romi
26.02.2007, 13:29
Liebe Jane,

ich kann so gut nachfühlen wie es dir geht. Die Nächte wie der Kaufrausch :lachen:
Ich bin auch ganz verwirrt. Seit der Geburt von Finn will ich nur noch schöne Sachen für ihn kaufen und nicht für mich.

Aber das ändert sich jetzt. Der Kleine Mann matscht so mit dem essen, es ist nicht mehr schön. Zwei bis drei Mal am Tag kann ich ihn umziehen. Besonders wenn mein Mann auf ihn aufpasst. :zwinker:

Finn kann jetzt auch winken. Am Freitag hat er es zum ersten Mal gemacht. Als ob er noch nie in seinem Leben etwas anderes getan hätte.

Nur mit dem Küssen, da habe ich einen Fehler gemacht :lachen: ich gebe ihm immer einen dicken Schmatzer auf die Wange und sage vorher "Kuss". Wenn ich zu ihm jetzt Kuss sage dann schmatzt er laut :freches grinsen: das müssen wir noch üben.

Bis bald

Romi

Inaktiver User
27.02.2007, 19:06
hallo jane und romi,

die fortschritte bei euren kleinen klingen toll!
naja, irgendwann wird niklas sicher auch krabbeln oder laufen. :wie?:

das mit dem küssen kenne ich auch nicht.
niklas mag es ja schon nicht, wenn ich ihn im gesicht küsse.
auf dem bauch findet er toll.
typisch mann!!! :zwinker:
klingt aber sehr niedlich, wenn eure kleinen sowas machen. :grmpf:

dafür hat niklas neulich wohl einen kleinen wutanfall gehabt.
hatte ich das schon geschrieben?
war total niedlich!!! ich habe ihn dann auch ausgelacht, und er fing dann bitterlich an zu weinen. war dann wohl beleidigt. hatte wohl eher erwartet, dass ich ihn tröste... :freches grinsen:

na das mit den klamotten für die kids kenne ich natürlich auch. ich kaufe deutlich mehr für sie als für mich.
ich sortiere auch ständig aus, gebe es meinen freundinnen oder der bekannten als leihgabe oder verkaufe es gleich bei ebay.
ansonsten könnte ich sicher noch drei schränke gebrauchen.

alle, die wissen, was ich da für einen tick habe, halten mich für verrückt, denn meine jungs haben jeder immer jeweils 10 bis 20 oberteile je jahreszeit. vieles wird viel zu selten getragen, aber ich kann immer einfach nicht wiederstehen.

vera hat doch mal geschrieben, dass sie zara gut findet. habe ich für die jungs jetzt auch entdeckt. allerdings nur gebraucht, weil es keinen laden in der nähe gibt. muss gestehen, war auch noch in keinem. was kosten die sachen da so neu? h&m-niveau?
auf jeden fall sind die ja ziemlich modern.

zum frauentag wollen meine freundin und ich wieder ausgehen. mensch, so oft wie wir uns in den letzten zwei monaten gesehen haben, haben wir uns sonst nicht in einem jahr getroffen. nicht mal, als ihr kleiner noch nicht geboren war.
ist richtig schön, auszugehen.
naja, mein mann vermutet da natürlich wieder anderes hinter (ist ja so sehr eifersüchtig :grmpf: ).
vor allem, nachdem er gelesen hatte, dass ich meiner freundin aus scherz vorgeschlagen habe, zum männerstrip zu gehen.

jane, hattest du nun in altona entbunden?
in einem geburtshaus war´s nicht, stimmts?

heute war ich wieder lange mit niklas spazieren. habe beide muttis aus der krabbelgruppe getroffen.
da hat man sich dann immer viel zu erzählen.

kino war mit den jungs von maximilian für meinen mann doch sehr anstrengend. sie sind da alle durch´s kino getobt, haben bei der führung nicht zugehört und und und.
bin gespannt, wie es zu noahs geburtstag läuft...!!!
die sind ja noch kleiner und sich sicher noch wilder.

okay, war mal wieder viel. ich kann mich einfach nicht kurz fassen, ich weiss.

vera, jeani, wie geht es euch und den kleinen?
läuft malina schon?

was ich auch alle noch fragen wollte: müsst ihr euch mit den kleinen beschäftigen, wenn sie wach sind?
legt ihr sie dann ins laufgitter oder auf den boden und bleibt bei ihnen?
vormittags lasse ich niklas meist in seinem bett, weil ich weiss, er braucht eigentlich seinen schlaf, aber leider findet er den meistens nicht. warum auch immer? bin total ratlos!!!

nachmittags bin ich dann mit ihm in seinem zimmer?
jane, vera, wie macht ihr das mit den größeren (vera, natürlich nicht mit den ganz großen) geschwistern?
es hört sich immer so an, als würden sie zusammen mit den kleinen spielen? oder wollen die größeren dann auch lieber (mal) für sich sein?
oder sperrt ihr sie quasi zusammen?

interessiert mich wirklich sehr.

jane, wie gesagt, das mit den fotos müsste ich noch mal nachlesen hier im forum. habe es ja ganz oben bei den fragen ans team gestellt. vielleicht hast du auch mal die zeit nachzusehen.
mal sehen, wann ich dazu komme...

viele grüße an alle!
ramona

Jane2
27.02.2007, 21:28
Guten Abend,

bin ganz schön geschafft, bei uns waren die letzten Tage so schlechtes Wetter, da waren wir fast nur drin und das finde ich viel anstrengender als draussen. Ehrlich gesagt bin ich, glaube ich, ziemlich froh, wenn diese Kleinstkinderzeit vorbei ist und ich mit beiden Jungs was richtig handfestes unternehmen kann. Mit Lennard würde das ja schon gehen, aber Marten ist für richtig große Aktivitäten einfach noch zu klein.

Ramona, Zara ist, glaube ich jedenfalls, etwas teurer als H&M, aber noch im ähnlichen Preissegment. War schon lang nicht mehr da, wäre aber mal wieder ne gute Idee :smile:
Ich habe nicht in Altona entbunden, stand irgendwie auch gar nicht zur Auswahl. Hatte ja eh eine Beleghebamme, die nur in einem festen KH entbindet.
Marten ist einfach immer und überall dabei in der Wohnung. Jetzt, wo er mobil ist, brauch ich ihn ja auch nicht mehr so viel zu tragen und er krabbelt hinterher oder beschäftigt sich mit irgendwas. Wie gesagt, so ab und an spielen die Jungs schon sehr nett zusammen, ich muss halt immer ein Auge drauf haben, da Lennard irgendwann durchtickt und Marten dann auch mal wehtut. Leider. Das ist natürlich anstrengend, da ich bei der Hausarbeit,kochen,duschen etc. immer einen der Jungs bei mir habe, damit eben nix passiert. Aber oft sind beide dabei und dann gehts ganz gut. Marten liebt die laufende Waschmaschine und verkümelt sich auch schon mal alleine in die Küche, um da stundenlang vorzusitzen :freches grinsen:
Ansonsten spielen wir morgens nach dem Frühstück und machen so eine Art Morgenritual mit singen, Sprüchlein, Fingerspielen. Danach mach ich Hausarbeit und die Kids kommen mit, Lennard hilft gerne dabei. Lennard hilft auch beim kochen und beschäftigt sich ewig mit Kartoffelschälen und sowas. Nachmittags ist frei, Termine oder Verabredungen. Da spiel ich dann auch noch mal mit den Jungs auf dem "Boden", allerdings habe ich festgestellt, das die Kinder zufriedener sind, wenn ich mit etwas "richtigem" beschäftigt bin und sie einfach um mich rumwuseln.
Allgemein finde ich einfach sehr fordernd, das man permanent aufmerksam sein muss, nie gibt es mal eine Pause zum abschalten. Da bau ich ganz groß auf die späteren Jahre, wenn vielleicht mal die Jungs die Kinderzimmertür zumachen und richtig spielen.
Ach ja, was jetzt hinzukommt ist, das Lennard von Marten genervt ist, wenn er schön was baut oder so und dann kommt Marten an und machts wieder kaputt. Da muss ich dann jetzt auch mal mit Marten "streng" sein, was er natürlich noch nicht versteht, aber Lennard achtet sehr genau darauf, das so etwas gerecht geregelt wird.
Abschließend sag ich mal, ich bin froh, wenn die Jungs ausm Haus sind :freches grinsen:

Vera, Jeani, meldet euch mal wieder!

Bin müde und werd wohl bald ins Bett.
Bis bald, Jane

Romi
02.03.2007, 15:22
Hallo alle zusammen,

Finn beginnt so langsam an den Möbeln entlang zu laufen. Es hat noch etwas sehr roboterhaftes und er jammert bei jedem Schritt aber er kann es nicht lassen :lachen:
Außerdem kommt jetzt der fünfte Schneidezahn, das heißt für mich mal wieder schlaflose Nächte :schlaf gut:

Ramona bei uns läuft das so ab. Finn weckt mich morgens zwischen sechs und sieben. Dann ziehen wir uns an und gehen ins Bad. Danach bin ich für zwei Stunden mit ihm im Geschäft, bis der Laden eingerichtet ist, Bestellungen geschrieben usw. In der Zeit ist er meistens eine Banane. Entweder sitzt er im Einkaufswagen und schaut uns beim einräumen zu oder ich bin mit ihm im Büro. Da sind auch viele seiner Spielsachen.

Danach gehe ich mit ihm zum Frühstück nach oben. Und zwischen zehn und elf lege ich ihn schlafen. Ich bleibe immer neben seinem Bett sitzen bis er eingeschlafen ist. Dann gehe ich wieder solange arbeiten .

Beim Haushalt ist es wie bei Jane. Er ist einfach immer und überall mit dabei. Wenn ich die Spülmaschine einräume, räumt er in der gleichen Zeit einen Schrank oder eine Schublade aus. :lachen:

Die Mittagspause zwischen halb eins und halb drei. Gehört ganz Finn und mir. Da machen wir dann solche Sachen wie aus Stühlen und Decken eine Krabbelhöhle bauen. Schauen Bilderbücher an, spielen fangen usw. Meistens ist er danach so müde dass er für zwei Stunden schläft. Entweder helfe ich dann wieder meinem Mann im Geschäft oder ich habe ein bisschen Zeit für mich.

Wenn Finn dann wieder aufwacht kümmert sich mein Mann um ihn. Die beiden spielen dann zusammen und kochen das Abendessen. (Wir essen immer abends warm)
Ab sieben kommt Finn ins Schlafzimmer. Da bekommt er dann für eine halbe Stunde die Windel aus. Und dann ist auch schon Schlafenszeit.

Jane, Finn ist auch ganz verrückt nach der Waschmaschine :lachen:

@Babyfotos: wir könne ja auch über PN unsere E-mail Adressen austauschen und uns so die Fotos schicken.

Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende
Bei uns ist momentan strahlender Sonnenschein. Ich hoffe das das so bleibt. Die letzten drei Tage war nur Regen und Sturm.

Romi

Inaktiver User
03.03.2007, 11:28
hallo an alle,

vielleicht habt ihr´s schon gesehen: habe euch allen eine pn geschickt mit einem ganz aktuellen foto von niklas.
wäre so schön, wenn das bei euch auch so klappen würde!

viele grüße
ramona

vera1969
05.03.2007, 09:02
Hi
So muss mich jetzt unbedingt mal wieder melden. Aber bei uns ist momentan so viel los!!
Ich bin ziemlich viel am arbeiten, weil die Hälfte der Lehrer krank sind. Malina war auch krank die ganze letzte Woche. Marlon ist ja jetzt ab 1 März im Kindergarten und vorher waren ich oder Tom jeden zweiten Tag mit ihm zur Eingewöhnung. Die Großen schreiben eine Arbeit nach der anderen und bei Tom ist auch die Hölle los!!!

So genug gejammert :zwinker: Also Malina ist auch immer und überall dabei. Im Moment sind wir viel unterwegs und sie ist dann auch mal für zwei- drei Stunden bei meine Eltern, wenn ich arbeite. Zweimal könnte ich sie sogar im Kindergarten, in der Grippengruppe lassen. Ich kenne die Erzieherinnen ganz gut und die evang. Pastorin, war mit mir in der Geburtsvorbereitung und wir haben auch noch Kontakt ( es ist ein evang. Kindergarten ) hat ihre Tochter auch in der Grippe. Darum haben die mir angeboten, wenn es mal brennt, kann ich sie ruhig bringe. Malina findet das klasse. Sie ist zum Glück gerne unterwegs und kann neue Eindrücke super gut verkraften.
Ramona wie ist das bei dir. Niklas ist den ganzen Morgen in seinem Bett :ooooh:. Beschwert er sich da nicht? Das könnte ich mit Malina gar nicht machen. Sie hat so einen Bewegungsdrang und braucht echt viel Abwechslung.
Im Moment schläft sie dann Vormittags eine Stunde und Mittags auch nochmal so ca. eine Stunde.
Dienstags morgen gehen wir zum Babyschwimmen und Freitags ist Pekip.
Und Finn hat schon fünf Zähne Romie. Also Malina hat immer noch zwei und da tut sich auch nichts. Super, dass er jetzt anfängt sich an Sachen entlangzuhangeln. Wieder ein Schritt in die
Selbstständigkeit:smirksmile:

Jane dass kommt mir bekannt vor mit dem genervt sein. Marlon kann auch schön fies werden, wenn ihm etwas nicht passt oder wenn Malina etwas hat, was ihm gehört. Er ist im Moment eh ziemlich jämmerlich:knatsch: , aber ich glaube, das ist halt auch viel für ihn momentan. Das Eingewöhnen im Kiga und dann war ich viel weg und er bei Opa und Oma. Man kann nicht raus bei dem Wetter und hockt in der Bude!!!
Und das ist auch einer meiner Lieblingssprüche " In spätestens 20 Jahre sind alle Kids aus dem Haus. Wie schön!!!!:freches grinsen:

Jetzt geht es auch mit der Häusersuche wieder richtig los. Am Mittwoch schauen wie uns zwei Objekte an. Bin schon gespannt.

So muss dann mal wieder
Viele liebe Grüsse Vera

Ach ja was ist eine pn und wo finde ich die Bilder. Stehe jetzt gerade etwas auf dem Schlauch!!!:wie?:

Inaktiver User
05.03.2007, 12:21
hallo vera,

niklas hat inzwischen 4 zähne. sieht aus wie ein häschen... :freches grinsen:

also oft ist er vormittags in seinem bett, nicht immer.
am wochenende isst er nach dem fläschchen noch frühstück mit uns.
in der woche spiele ich dann mit ihm auch öfter in seinem zimmer, wenn ich nicht dringende sachen im haushalt zu erledigen habe.
wenn er in seinem bett ist vormittags, beschwert er sich so gut wie nie. sonst würde ich es ja auch nicht so machen!!!!!!!!!!!!!!!
wie gesagt: ich denke, er braucht den schlaf vormittags, oder zumindest dann die ruhe.
wenn wir spielen, dann ist er meist quängelig, so wie abends kurz vor dem schlafengehen.

morgens liegt er ja auch in seinem bett und beschäftigt sich, wenn er wach wird. ist sooo schön!
alle sagen immer, ich hätte so ein artiges kind gar nicht verdient. wie sie nur darauf kommen? :smirksmile:

also habt ihr alle wohl gar kein laufgitter?
ich habe mir ein uraltes organisiert, aber bisher noch keine einlage, so dass ich es nicht nutze. sonst würde ich zumindest bügeln und ihn bei mir haben.

ich muss ehrlich sagen, ich mochte es nie, wenn die kinder bei der hausarbeit um mich rumwuseln. das ist noch heute so, wo sie groß sind. ich mache alles lieber in ruhe. ich bin da irgendwie auch glucke, habe immer in gewisser weise angst, dass etwas passiert.

deshalb mache ich sachen wie das bad am wochenende, damit mein mann sich in der zeit mehr oder weniger um die jungs kümmert.
in kürze wird das meerschwein nach draußen zu meinen eltern ausquartiert, dann habe ich diese arbeit auch nicht mehr.
ich bin halt so sehr reinlich. da passt nicht zusammen...

ansonsten bin auch ich froh, wenn das wetter hoffentlich bald wieder besser wird. das ist wohl zum frühlingsanfang immer so, dass man das schlechte wetter dann satt hat.
obwohl es im moment bei uns gar nicht so schlecht aussieht.
gestern war es richtig sonnig, und wir haben einen schönen nachmittag in der stadt verbracht.

ich freue mich schon auf donnerstag, auf die verabredung mit meiner freundin.
wieder lecker steak essen! :hunger:
gut, jetzt könnte ich auch was zu essen gebrauchen.
habe für noah, der heute wegen husten mal zu hause ist, auf seinen wunsch hin nudeln gekocht. mag ich aber nicht unbedingt essen.
also muss ich wohl noch was anderes für mich machen.

maximilian haben wir nun vom geburtstagsgeld eine playstation gekauft. und die beiden sind dann viel am spielen.
passe aber auf, dass es nicht überhand nimmt...

also viele grüße
ramona

ps: jane, ich hoffe, du bist nicht wirklich sauer wegen meiner "anspielung" auf´s alter?!!! :wie?: bei mir war es aber so...
soll nicht heissen, dass ich dich und deine probleme aufgrund deines alters nicht ernst nehme!!!! :blumengabe: :knatsch:
vera, eine pn ist eine persönliche nachricht. oben bei willkommen vera1969 müsste ein briefumschlag rot blinken (glaube ich).

Romi
06.03.2007, 14:31
Hallo Ramona,

das du es nicht magst wenn die Kinder bei der Hausarbeit um dich herrumwuseln, kann ich verstehen. Finn ist zurzeit richtig verrückt nach der Spülmaschine. Sobald ich sie aufmache kommt er in die Küche geflitzt und zieht sich daran hoch, er sitzt sogar rein.

Wenn sie frisch gelaufen ist lass ich es zu. Wenn ich sie allerdings einräume muss er aus der Küche raus. Und das klappt ganz gut.
Du musst nur verstehen, es liest sich ein bisschen komisch, das Niklas den ganzen vormittag in seinem Bett ist. Du schreibst auch du spielst in seinem Zimmer mit ihm.
Spielt ihr denn nicht alle zusammen im Wohnzimmer? Du hast ja schon geschrieben das Niklas noch nicht die Fortschritte gemacht hat wie die anderen hier. Vielleicht würde ihn das motivieren.

Ein Laufstall finde ich auch nicht so geschickt. Das hemmt zu stark den Bewegungsdrang der Kleinen. Ich habe dort wo es wichtig ist Türgitter. Dann kann ich Finn (beim Bügeln z.B) beobachten was er in dem Zimmer treibt und er sieht mich an der Tür und kann sich nicht ans Kabel hängen.

Wie hast du das mit dem Foto gemacht? Ich bin leider nicht bei Aol sondern bei T-online.

Vera, jetzt ist Zahn Nr. 6 da. Oben zwei Schneidezähne, unten drei und ein Backenzahn. Anscheinend kommt gerade Schneidezahn Nr. 4 unten. Dann wären es sieben. Aber er lässt mich nicht gucken. Er hat allerdings erhöhte Temperatur. Das hat er immer wenn ein Zahn durchbricht.

Ich will mir einen Fahrradanhänger kaufen. Hat jemand für mich Tipps auf was ich achten muss. Und kann ich bei ebay wirklich was kaufen? Ich habe sowas noch nie gemacht(schäm) und habe immer angst ich falle da auf jemanden rein.

Ich wünsche euch alle einen schönen Tag.- bei uns scheint die Sonne, leider kann ich das nicht nutzen. Heute bin ich mit arbeiten dran.

Romi

Jane2
06.03.2007, 18:58
Hallo,

Romi,sei froh, ich bin ganz ebaysüchtig momentan und hab von Tim schon eins auf den Deckel bekommen, weil ich momentan so viel da "rumhänge". Achte einfach auf die Bewertungen der Verkäufer und wenn diese überwiegend positiv sind, kannst du schon von seriösen Verkäufern ausgehen. Meine Schwester hatte so einen Fahrradanhänger für ihre Mädels und sie hatte einen von Chariot oder so und war sehr zufrieden damit. Kann man auch als Jogger benutzen. Die sind nur ziemlich teuer soweit ich weiß, aber wohl sehr leicht.

Ramona, süßes Bild von Niklas. Ich werd auch auf dem Wege welche reinstellen können, allerdings brauche ich dazu Tims Hilfe und der hat grad keine Zeit.
Ich kanns auch total verstehen mit der Hausarbeit. Nur wo soll ich hin mit den Kids, wenn ich putze? Die schreien mir die Bude zusammen, wenn sie nicht dabei sein dürfen.
Und außerdem merke ich, jedenfalls bei Lennard, wie gut es ihm tut, wenn er "Sinnvolles" tun kann. Es ist schon erstaunlich, was er so alles nebenher aufschnappt und sich merkt.
Ich bin doch nicht böse wegen dem Alter! Im Gegenteil, mittlerweile freu ich mich über jeden, der mich noch jung findet :freches grinsen:
Vor ein paar Jahren hab ich mich noch tierisch darüber aufgeregt, das ich meinen Ausweis vorlegen musste, um ne Flasche Wein kaufen zu können (mit 23!!) und jetzt wäre ich froh, wenn mich noch jemand für 16 halten würde :smirksmile:
Den Laufstall wollte ich auch wieder aufstellen, aber jetzt ist es denke ich nicht mehr sinnvoll. Wie Romi schon schrieb, der Bewegungsdrang ist jetzt so groß, da würde Marten nicht eine Sekunde mehr drin sitzen bleiben.
Wenn Marten schläft und dann aufwacht, dann fängt er auch nicht an zu meckern, sondern warten quasi, bis jemand kommt und ihn holt. Oft denke ich, er schläft und wenn ich dann mal um die Ecke gucke, dann sitzt er seelenruhig im Bett und spielt. Also, Marten scheint da ähnlich zu sein wie Niklas. Aber obwohl er eigentlich zufrieden ist, hole ich ihn dann dazu, eben weil ich auch denke, es ist gut für seine Entwicklung. Und dann ist er auch sehr interessiert und macht alles mit. Aber von sich aus fordert er das nicht unbedingt heraus. Lennard hat zum Beispiel im Krabbelalter alle Schränke bis zum letzten Gegenstand ausgeräumt, Marten ist da weitaus zurückhaltender und holt sich ein Teil und sitzt dann ewig damit rum und untersucht es.
Wenn Marten lacht, sieht er auch aus wie ein Häschen. Und wenn er dann noch Grimassen macht, ist es wirklich zum totlachen. Mit diesen kleinen Stummelchen im Mund!

Vera, erzähl mal unbedingt, wie Marlon sich so macht im Kindergarten! Für Lennard wirds ja im Sommer auch ernst und ich hoffe, bete, das wir einen Platz bekommen. Ist zwar schon fast sicher, aber ich glaubs erst, wenn wirs schriftlich haben. Bin sehr gespannt, wie er es finden wird. Damit beginnt ja für die Kleinen auch irgendwie ein neuer Abschnitt :smile:

Morgen noch einen Monat hin und dann hat Marten schon Geburtstag!! Ach je, geht das alles schnell!
Was schenkt ihr euren Kleinen?
Bei uns machen wirs so, das er von Oma/Opa Kleidungsstücke bekommt, die ich ausgesucht habe und von uns bekommt er so Kästchen aus Holz zum aufstapeln. Mehr gibts nicht, interessiert ihn ja auch sowieso nicht wirklich :smile:

So, nun bring ich mal die Jungs ins Bett,
bis bald, Jane

Inaktiver User
06.03.2007, 19:28
hallo romi,

also natürlich kann ich verstehen, dass es für außenstehende komisch anmutet, dass niklas vormittags (oft, nicht immer!) in seinem bettchen ist.
aber wie schon geschrieben: ich habe das gefühl/weiss, dass er den schlaf braucht. wenn er nicht im bett ist, ist er meist quängelig. ich habe das ja alles ausprobiert. sonst würde ich es ja nicht machen! ganz ehrlich. ich habe da oft auch ein schlechtes gewissen. andererseits möchte ich auch, dass er seinen rhytmus wiederfindet. er hat ja sonst immer morgens gleich wieder geschlafen.
wenn ich mit ihm draußen bin vormittags oder unterwegs zur therapie schläft er ja auch ein. das zeigt mir, dass er vormittags auch sein schläfchen braucht.
und gegen 10 schläft er definitiv ein. bloss dann ist es wie gesagt auch nicht toll, weil er gegen 11 mittag bekommt.
heute morgen aber z.b. ist er ziemlich schnell nach dem fläschchen eingeschlafen. ist schon so lange her, dass er das gemacht hat. und das, wo wir heute zur therapie mussten. ich musste ihn dafür sogar wecken.
also ich wiederhole mich, aber ich möchte wirklich nicht, dass ihr glaubt, dass ich das mache um meine ruhe zu haben oder so.

laufgitter wollte ich eben auch nur haben, falls ich wirklich mal bügeln oder kochen muss o.ä.
aber bisher habe ich es ja wie gesagt auch noch nicht genutzt.
über türgitter habe ich auch schon nachgedacht.
mal sehen.

unser wohnzimmer ist leider leider total zugestellt.
wir haben zwei sofa drin stehen, damit jeder platz findet.
ich habe ihn öfter bei den großen im zimmer gehabt, aber ich glaube, dass ist nicht wirklich was für sie.
wenn einer von ihnen nicht da ist, spielt der andere mit niklas in seinem zimmer.

also ich denke nach wie vor, dass niklas einfach keine lust zum krabbeln/robben hat.
ich war ja als baby auch so faul.

bei ebay kannst du im prinzip handeln, aber ich hatte schon ziemlich oft probleme, was die qualität der ware anbelangt.
leider sind da die meisten nicht so gewissenhaft/ehrlich wie ich z.b. oder wenn sie wirklich was übersehen haben, dann sehen sie es nicht ein, sitzen auf dem hohen ross und beschimpfen einen.
ich habe schon einen neuen namen angelegt, weil mich meine 10 negativen bewertungen (fast alle von verkäufern! ich glaube zu mehr als 2000 positiven allerding!) stören.
mal sehen, ob ich nun den neuen namen nutze...

ansonsten habe ich mich riesig gefreut, dass niklas jetzt auch mit dem kuscheln beginnt.
ist sooo schön!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


hallo jane, habe gerade gesehen, dass du inzwischen geschrieben hast.
wir werden niklas wahrscheinlich ein bobbycar oder sowas kaufen.
und von meinen eltern bekommt er z.b. auch kleidung. der rest der verwandtschaft schenkt eh meist geld.
ich sage mir auch: wahnsinn wie schnell die zeit vergeht!!!
freue mich schon auf dein foto!
ich habe noch mehr gemacht.
vielleicht komme ich noch dazu, eines zu schicken.
ich finde es ja auch schön, dass ihr es mit euren kids so macht, dass sie überall dabei sind.
aber wir haben eben eine verdammt enge, verbaute wohnung!!!!!
weshalb ich ja auch bete, dass es mit dem hausbau nicht unbedingt erst in einem jahr oder noch später losgeht.
in finanzieller hinsicht wäre es natürlich besser: noch ein mal eigenheimzulage für die wohnung, noch einmal eine wahrscheinlich gute steuerrückzahlung...

ja einerseit bin ich froh, dass niklas so ein rohiger vertreter ist.
andererseits sehe ich an meinem großen, was so viel träumerei bringt.
er ist ja nicht dumm und auch gut in der schule, könnte aber sicher noch besser sein, wenn er nicht so träumen würde.
aber ob ich niklas da aus der reserve locken könnte, wo er doch von natur aus so ruhig ist.
beobachten tut er nach wie vor alles gang ganz genau. ist auch der therapeutin wie immer sehr aufgefallen.
und er bewegt sich ja auch sehr schnell schon, aber eben nicht ALTERSGERECHT!!!

gut, das war mein roman für heute.
mein mann will auch unbedingt ins netz. :knatsch:
ich wünsche mir einen isdn-schluss.
aber würde sich nicht mehr lohnen...

viele grüße
ramona

Jane2
08.03.2007, 19:58
Hallo,

ich stell jetzt ein paar Bilder bei zappy rein, anders krieg ichs irgendwie nicht hin.
Marten schüttelt seit heute den Kopf und sagt "neeneenee", wenn er etwas nicht machen soll. Dann macht ers aber trotzdem :freches grinsen:

Hab total Kopfschmerzen, das nervt.

Also, schönes Wochenende schon mal und vielleicht mögt ihr ja auch n paar Bildchen einstellen. Die blöden Kommentare versuch ich mal zu ignorieren...

Viele Grüße,
Jane

AnnaK
09.03.2007, 13:45
*reinhüpf*

Huhu zusammen,

weil ich neugierig war, was Euch bei Zappy vertrieben hat, habe ich neulich dort nach ewigen Zeiten mal wieder hereingeschaut. In meiner Kinderwunschzeit 2005 habe ich dort ab und an mal gelesen. :ooooh: :ooooh: :ooooh: Das ist ja gruselig geworden! Unternimmt dort niemand etwas gegen diese Spaltpilze?

Liebe und fassungslose Grüße,
Anna

Romi
09.03.2007, 15:25
Neeee ich stell da keine Bilder rein.

Ich schicke euch meine E-mail Adresse, oder mache ein Fotobuch im Internet auf. Aber da - neeee!

Jane hast du gesehen was da für Kommentare und Bilder kamen nach dem du deine Fotos reingestellt hast?
Auch wenn es wahrscheinlich Kinder mit zu viel zeit sind, die dort antworten. Ich will das trotzdem nicht.

@Anna, es wurde mal ein angedroht das etwas passieren würde. Aber das ist schon Monate her, und seither ist es nur noch schlimmer geworden.

Finn ist heute mit meiner Hilfe, mit einem Kindereinkaufswagen zur Stütze im Schneckentempo durch unseren Laden gelaufen und war richtig stolz. Er hat das Lächeln gar nicht mehr aus dem Gesicht bekommen

Am Ostersamstag wird eine Freundin von mir auf Finn aufpassen, damit ich arbeiten kann. Ihr Sohn ist drei Monate älter. Bin mal gespannt wie das wird. Immerhin war Finn noch nie von meinem Mann oder mir getrennt. Vermutlich wird es mir mehr ausmachen wie ihm.

Ich melde mich am Wochenende noch mal hin Ruhe, muss jetzt arbeiten.

Ramona, dann habe ich dich missverstanden. Entschuldige.

Romi

Jane2
09.03.2007, 17:48
Hallo,

ja, Romi, du hast recht, war ne doofe Entscheidung mit den Fotos.
Ist ja toll, das Finn schon an so einem Wagen laufen kann. Dann gehts bestimmt auch bald ohne :cool:

Anna, es gab mal ne Zeit, da wars bei Zappy ganz witzig, da wurden aber die Threads mehr oder weniger in Ruhe gelassen und die Damen hatten ihre eigenen Themen, wo sie sich ausgelassen haben. Da fand ichs noch ganz spaßig. Irgendwann ists dann eingebrochen... sind aber, glaub ich, jetzt auch andere, die Zappy aus Langeweile kaputt machen.

Heute wurde Marten bei der Krankengymnastik als "geheilt" entlassen :yeah:
Trotzdem machen wir die letzten Stunden noch, schaden kanns ja nicht.
Lennard spielt momentan am liebsten Handwerker. Das Spiel besteht darin, das ich in die Küche muss, er dann an der Tür klingelt und ich so was sage wie " Ach endlich, der Handwerker ist da. Nu machen sie mal schön alles wieder heile". Lennard geht dann ganz wichtig rum und schraubt alles wieder fest - was auch immer :freches grinsen:

Ramona, mit soner engen Wohnung klingts auch wirklich anstrengend. Vor allem mit drei solchen Rabauken! Beneiden tu ich dich trotzdem, weil ihr euch ein Häuschen baut. Das ist bei uns in hundert Jahren noch nicht drin - und ob sich das dann noch lohnt :wie?:

So, jetzt aber wirklich allen ein schönes Wochenende,
bis bald, Jane

Inaktiver User
09.03.2007, 19:53
hallo,

niklas hat einen infekt.
waren heute beim arzt.
gestern fing er leicht an zu schniefen und zu husten. dann bekam er abends fieber - 38,9. mit zäpfchen konnte er dann zum glück schlafen!!!
naja, war nur eine frage der zeit. noah kränkelt ja schon ne zeit umher und mag niklas dann auch nicht in ruhe lassen (natürlich nur, um auf sich aufmerksam zu machen!)

heute hatte er bis jetzt nur erhöhte temperatur.
hoffe, dass er nichts ernsthaftes ausbrütet!
aber wir haben ja hustensaft und nasentropfen bekommen.
deshalb bin ich auch heute zum arzt. über´s wochenende wäre echt blöd gewesen!

dabei wollten wir uns heute ein baby ansehen fahren.
nun ist mein mann allein gefahren, damit die frisch gebackene mama (die schwester seines chefs) nicht allzu traurig ist.
sie hatte sich nämlich so auf unseren besuch gefreut.
die kleine soll sooo süß sein... :knatsch:
wahrscheinlich fahren wir dann nächste woche noch mal zusammen hin.

romi, was meinst du mit "dann habe ich das falsch verstanden. entschuldige"?
die sache mit dem laufgitter?
oder das mit dem wohnzimmer?
da gibt´s ja nichts zu entschuldigen.
ihr schreibt ja alle "nur" eure meinung.
ist doch ok!!!

essen ist gestern leider ausgefallen.
bei meiner freundin kam was dazwischen.
aber wir holen es nach.
vielleicht treffen wir uns demnächst auch als familien mal wieder.

habt ihr sowas öfter?
sich mit freundinnen treffen?
vielleicht zusammen mit den kids auf dem spielplatz oder so?
ich genieße das wagenschieben zusammen mit einer anderen mutti immer!

bei uns war das wetter die letzten tage schon ganz ok, vor allem die temperaturen!
wie schön!

jane, marten sieht zu süß aus!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! und die beiden brüder sehen sich doch etwas ähnlich. :smirksmile:
und mag lennard denn seine frisur oder möchte der lieber kurze haare haben?
manchmal ist das bei kindern ja ganz schwierig (mit ihrem eigenen willen).
die kommentare bei zappy sind ja mal wieder voll niveaulos!!!

hören eure kleinen eigentlich, wenn ihr nein sagt?
hattet ihr das schon geschrieben?
niklas hört drauf, aber versucht es natürlich immer wieder von neuem, wenn er was will. guckt auch schon, ob ich gerade nicht hinsehe.

in seinem bett muss er sich übrigens "schon" hochziehen.
denn er hat dort ein magnetisches pferd zu hängen, welches grundsätzlich in seinem bett ist nach dem schlafen. :wie?:

meine mutti meinte heute, früher hätten die omas immer gesagt, die kleinen könnten entweder zuerst sprechen oder laufen.
naja, was da nun dran ist... werden wir sehen.

niklas wiegt so fast 10 kg. hab mir das genaue gewicht nicht gemerkt. :knatsch: :wie?:
ich dachte, er hätte mehr.
aber so ist es ok.

ansonsten überlege ich, was ich anstelle der pille nehmen soll.
ich bin oft so dermaßen gereizt/genervt. das belastet dann meist schon echt die ganze familie.
und zunehmen tue ich auch wieder.
kann im moment einfach nicht ohne süßigkeiten.
diese blöden hormone!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
habt ihr andere erfahrungen gemacht?
also das implantat im oberarm war auch absolut nichts!

wünsche euch ein schönes we!

viele grüße
ramona

jeani
11.03.2007, 15:05
Hallo Mädels!

Ja ich habe es endlich geschafft :yeah: und sitze mal wieder am PC.Hoffe mein kleiner Mann schläft noch bisal,damit ich mal wieder was schreiben kann während mein Kuchen :hunger: im Ofen schwitzt.

Uns gehts super und Loris erkundet jetzt die ganze Wohnung,ist gar nicht mehr zu stoppen.Seit 1 Woche läuft er überall umher,an der Wand lang,wenn das nicht geht schiebt er irgendwas vor sich her und ich staune über seine Kräfte,da er heute einen Barhocker samt vollem nassen Wäschekorb durch die Gegend schob.
Jetzt ist die ruhige Zeit bei uns endgültig vorbei.Vorher ist er ja meist nur am Sofa lang gelaufen oder mit dem Trapez oder dem Tisch durch die Küche oder das Wohnzimmer.
Inzwischen bückt er sich auch ohne Probleme und hebt alles was er greifen und finden kann auf,d.h. noch mehr aufpassen,da er alles kleine in den Mund stecken will.Heute hat er eine rohe Nudel entdeckt,die runterfiel und die ich nicht gleich aufgehoben habe,da ich gerade am Schrankaufräumen war.
Das Katzenfutter ist auch sehr interessant :schild ...uups: ,momentan zum Glück immer leer wenn Loris dran ist,läd es aber dazu ein mit den Näpfen Fußball zu spielen juhu.Überhaupt denke ich,habe ich einen kleinen Fußballspieler.Er läßt auch seine Bälle immer ganz geziehlt auf den Boden fallen um sie dann mit den Füßen wegzuschießen.Echt lustig.Und ist gut fürs Gleichgewicht.

Letzte Woche hat Zahn Nr. 3 es durchgeschafft und 2 weitere sind schon zu sehen nur noch nicht ganz durch.Aber Loris hat keine Probleme weiter nur mal bisal erhoehte Temperatur.Und er isst schon ein paar Wochen sehr wenig im Vergleich zu vorher.

Ramona das mit dem vielen Suessen essen kenn ich auch nur zu gut.Meine Hormone waren ja auch total durcheinander als ich abgestillt habe und dann auch noch das erste mal wieder meine Tage bekommen habe ziemlich yur gleichen Zeit.Aber jetzt gehts gerade und traue mich gar nicht wieder mit der Pille anzufangen.
Hatte vorher mal diesen Ring und war zufrieden damit.Spirale geht ja leider nicht bei mir,muss mal schauen,was ich mache.

Ach und Loris ignoriert ein NEIN :schild nein: selbst wenn ich es sehr energisch sage,oft lacht er uns sogar an drauf :gegen die wand: .Bei manchen Sachen hoert *oh man meine Tastatur spinnt total.. grrr..* er dann zwar auf aber eher selten.

Und ich treffe mich so oft es geht mit Mamas und gleichaltrigen Kindern,wobei wir nur Jungs im Umfeld haben.
Morgen fahre ich mit einer Freundin und deren Junge in die Therme,die Papas arbeiten und gehen uns mit den kleinen vergnuegen.
Gestern waren wir auf dem Kindergeburtstag meiner Freundin,die Kleine ist 2 geworden und Loris war der Hahn im Korb :krone auf: mit 4 Maedels,das war was,sag ich euch,Kuchen und Saft am Boden an den Kindern ueberall ....:jubel:

So Loris ist wieder wach der Kuchen hoffentlich gleich fertig und dann gehts raus in den Fr[hling...

W[rde auch gerne bilder einstellen aber krieg das nicht hin,falls jemand eine andere Moeglichkeit hat gerne,Mail ist auch ok.

Liebe Fruehlingsgruesse bis bald Jeani :blumengabe:

so anschliessend hau ich den Pc aus dem Fenster :pc kaputt: ,vertauschte Buchstabentasten und so weiter nerv,weiss gar nicht wie meine bessere Haelfte so seine Diplomarbeit schreibt.

Ach ich bin neugierig ,wie alt ihr alle seit,falls es ok ist ,nachdem Ramona was ich rausgehoert habe aelter als Jane zu sein scheint oder
ich bin noch nicht verheiratet und denke mir oft,ein Mann fuer den Rest des Lebens ob das geht..:peinlich: .aber geht wohl allen mal irgendwann so oder :wie?:

Inaktiver User
11.03.2007, 19:04
hallo jeani,

super schön, dass du dich gemeldet hast!

also ich werde inh genau 2 wochen 31. :knatsch:
die magische grenze ist überschritten!!!

mann, klingt das schön, dass loris so die gegend erkundet!!!
klar ist es auch anstrengend, aber da ich sowieso eine glucke bin, werde ich mich dann erst recht nur im niklas kümmern, wenn er nicht gerade schläft.
aber keine angst, ich werde die großen nicht vernachlässigen! :smirksmile:

ja, der frühling ist schön, oder? :Sonne:

unser geschirrspüler spinnt gerade.
nicht, dass wir uns jetzt noch einen neuen anschaffen müssen! :wie?: :knatsch:
wir wollten unser geld ja anders ausgeben (wohnung).

niklas geht es nicht besser, eher schlechter.
er hat ständig tränen in den augen und hustet doch öfter. :knatsch:
werde dann wohl doch noch mal zum arzt, wenn es nicht besser wird.
zum mittag hat er bei jedem bissen gewürgt, hat aber jedes mal wieder den mund aufgemacht.
tja und dann hat er auf einmal alles wieder ausgespuckt.

und ich bin bei wind noch mit ihm rausgegangen (zu meinen eltern zum mittag - ca. 2 km). :knatsch:
habe mir aber mühe gegeben, dass er geschützt war im wagen.
er ist dann auch unterwegs eingeschlafen.

waren gestern und heute auf dem flohmarkt.
und die großen haben wieder zugeschlagen...

jeani, ich schicke dir eine pn mit meiner email-adresse für ein foto (aber bitte bitte nicht zu groß!!! :zwinker: )
ich freu mich drauf!
wer es noch auf diesem wege schicken möchte, dem sende ich auch gern meine email-adresse...

viele grüße
ramona

Inaktiver User
12.03.2007, 19:21
hallo,

niklas hat wohl eine lungenentzündung. :ooooh:
es wurde heute vormittag immer schlimmer mit schnupfen und husten.
ich dann zum arzt mit ihm.
sie meinte bonchialer befund sei da.
röntgen möchte sie noch nicht.
hat antibiotikum verschrieben.
und sollen natürlich wieder inhalieren.
mann, hat er sich heute gequält!
so schlapp, müde, teilnahmslos kenne ich ihn gar nicht!

komisch nur, dass sie was von röntgen gesagt hat.
da hatte ich die vermutung mit der lungenentzündung noch nicht und habe somit auch nichts gesagt.

ich hoffe nun wirklich, dass es ihm mit dem antibiotikum schnell besser geht.
ist ja meistens so...

also viele grüße
ramona

ps: jeani, vielen lieben dank für die tollen fotos! loris sieht so süß aus! vor allem in den neuen sachen!

Jane2
13.03.2007, 19:55
Hallo,

erstmal Niklas gute Besserung!!! Ich hoffe, es ist doch keine Lungenentzündung?!

Leute, mir ist gestern der für mich größtmögliche Horrorhaushaltsunfall passiert. Mir ist die Kaffekanne, so eine Handmaschine zum runterdrücken, vom Tisch gerutscht und mit dem ganzen heißen Kaffee auf Marten drauf, der genau da auf dem Boden saß :heul:
Ich habs gesehen und in dem Moment ist mir wirklich der Boden unter den Füßen weggezogen worden, weil ich überhaupt nicht einschätzen konnte, wie schlimm er getroffen ist. Ich hab ihn dann nur an einem Arm weggezogen und ihm sofort alle Klamotten runtergerissen und nach Tim geschrieen und ihn sofort unter kaltes Wasser gehalten. Tim hat ihn dann übernommen und ich hab den Notarzt gerufen. Alles in allem hat das ganze vielleicht eine Minute gedauert. Martens ganzer Rücken ist verbrannt und er hat so geschrieen, ich steh noch immer völlig neben mir und ich mach mir so schreckliche Vorwürfe. Ich habs erst heute so richtig realisiert und spiele die Situation immer wieder im Kopf durch.
Als wir im Krankenhaus ankamen, hat der Arzt gesagt, das wir Glück im Unglück haben, da die Verbrennung zwar großflächig, aber nur 2.Grades sind und er wieder komplett gesund wird.
Er hat dann einen riesen Verband bekommen und Schmerzmittel und ist für die ganze Situation sogar ganz gut drauf. Heute waren wir dann beim Kinderarzt und heute sah die Wunde ziemlich brutal aus und Marten hatte auch eine riesen Angst vorm Arzt. Wir müssen jetzt täglich hin, bis es verheilt ist, da es einfach doch zu groß ist. Ich mach mir solche Vorwürfe, ich weiß gar nicht, wie das passieren konnte. Die Kanne stand so wie immer und irgendwie war der Tisch rutschig oder wer weiß was. Auf jeden Fall habe ich mich so hilflos gefühlt, ganz schrecklich. Aber zum Glück, zum riesen Glück ist es "nur" der Rücken und nicht das Gesicht, Hände oder überhaupt noch woanders.
Paßt bloß immer auf mit solchen Sachen, ich kann gar nicht sagen, wie schnell das alles ging. Ich hatte überhaupt keine Chance.
Die Tage werden jetzt ganz schön stressig, werde mich wohl bis nächste Woche nicht mehr melden können.
Bis bald also und drückt uns die Daumen, das alles gut verheilt...

Ach, ich hatte gestern noch eine PN mit der Emailadresse geschickt. Von Romi und Ramona hab ich jetzt schon die Adressen. Dann können wir ja mal ne Rundmail mit Foddos starten.:smile:

Inaktiver User
14.03.2007, 13:22
mensch jane, das ist wirklich ein horrorszenario für eine mutti!
ich kann das gut nachfühlen.
mir läuft es immer kalt den rücken runter, wenn ich mir sowas vorstelle.
niklas will auch immer alles runterreissen, wenn er mal mit uns am tisch sitzt.
ich denke dann auch nicht immer dran, wie schnell die kleinen da sein können.
ich wünsche marten gute besserung/heilung!!!
und hoffe, dass es alles auszuhalten ist (für euch alle) im moment!

niklas ist heute endlich mal auf dem wege der besserung.
ich bin davon überzeugt, dass es eine lungenentzündung war/ist.
also fieber und seine allgemeine verfassung sprechen dafür.
mximilian hatte ja auch mal eine. daher kenne ich das ja...

fieber oder temperatur scheint er heute nicht mehr zu haben.
habe gestern das letzte mal gemessen. da war sie noch leicht erhöht.
er sieht heute auch schon besser aus und ist nicht mehr so quängelig, wenn er wach ist.
heute ist er auch mal wieder länger wach.
seit montag nachmittag und gestern hat er eigentlich nur geschlafen.

gut, werde ihm mal was zu essen machen, und dann geht´s wahrscheinlich noch raus.

viele grüße an alle!
ramona

ps: übrigens geht niklas jetzt endlich ab und zu in den vierfüßler (diese fortschritte, obwohl es ihm so schlecht ging!) macht er komischerweise nur im bett. vielleicht spürt er, dass es dort sicherer/weicher ist, falls er fällt. :zwinker:

Romi
15.03.2007, 14:31
Oh Jane es tut mir so leid was passiert ist. Fühl dich von mir ganz fest in den Arm genommen :wangenkuss: Ich kann verstehen wie du dich fühlst. Aber du hast keinen Grund dir Vorwürfe zu machen. Du hast ja alles getan was in deiner Macht war um es zu verhindern.

Aber ich kenne das. Mein Stiefsohn hatte vor Jahren einen schweren Unfall und hat am ganzen Körper gebrannt. Im Gesicht und an den Händen hatte er Verbrennungen dritten Grades. Mein Mann hatt sich lange Vorwürfe gemacht. Dabei war er an dem Tag nicht einmal in der Nähe des Unfallortes.

Ich muss mal meinen Mann fragen wir hatten damals eine Creme aus der Schweiz, die hat sehr gut geholfen. Vielleicht kennt er ja den Namen noch.

Ramona, ich wünsche Niklas gute Besserung. Positiv ist wenigstens, das du nicht mit dem Kleinen ins Krankenhaus musst. Den Vierfüßler hat Finn am Anfang auch nur im Bett gemacht. Schlimm war das erste Mal als er auf dem Boden üben wollte. Er ist auf das Gesicht gefallen und hat sich die Lippen aufgebissen :regen:

Ich muss aufhören, Finn meldet sich. Bilder schicke ich euch am wochenende.

Romi

jeani
18.03.2007, 17:41
Hallo Mädels!

Romy,Jane habe euch gerade Fotos von Loris geschickt.
Jane,ich hoffe,Marten gehts den Umständen entsprechend gut und Du hast das alles halbwegs verarbeitet und machst Dir keine Vorwürfe mehr.Ist leicht gesagt,ich weiß.

Wir waren ein paar Tage in der Steiermark,leider war nicht wirklich Erholung in Sicht,da Loris und ich uns am Montag bei einem Thermenbesuch einen Magen-Darm-Virus eingefangen haben.Zum Glück nicht ganz schlimm,mir war nur ein paar Tage ziemlich übel und Loris hatte Durchfall und 2 Nächte hat er sein Flascherl in unser Bett verteilt,weil scheinbar nicht vertragen.Tagsüber gings ihm soweit gut und er hat alles bei sich behalten.Leider isst er ja schön längere Zeit sehr sehr wenig,obwohl er ja immer ein guter Esser war.Kennt Ihr das auch?
Mir haben schon einige gesagt,dass es solche Phasen gibt,wo sie wenig essen und dann irgendwann wieder mehr.Durchfall hatte er ja vorher schon ein wenig,also nicht so richtig nur ziemlich dünn halt aber ich dachte das hängt mit den Zähnen zusammen,denn inzwischen sind 3 da und 2 gerade durch und einer ist fast durch.
Jetzt ist er richtig dünn,da er ja auch noch immer laufen will und dann kaum was isst.Einige Hosen rutschen auf einmal richtig,mach mir echt Sorgen aber kann ihn ja nicht zwingen zum Essen.

Aber es gibt auch was positives neues.Vor ein paar Tagen haben wir es geschafft,dass Loris nur noch an einer Hand läuft und haben ihm dann gleich ein paar Schuhe für draußen gekauft,da er nicht mehr nur im Wagen sitzen will sondern laufen will.Jetzt kann man schon einen kleinen Spaziergang an der Hand machen.(ein paar m halt ) Und siehe da beim anschließenden Spaziergang hat er sogar seine ersten eigenen Schritte gemacht.Aber es war mehr ein Zufall,da Papa einen Luftballon in der Hand hatte und er hat sich dann gleich nach 2 Schritten in seine Arme fallen lassen.
Gestern hat er dann in der Wohnung vor dem Rausgehen sogar 3 freie Schritte in seinen neuen Schuhen gemacht aber wieder eher wackelig.
Das Problem wird bald sein,dass er nicht wieder hoch kommt,da ihm das Krabbeln fehlt aber das lernt er sicher auch ganz schnell,er bückt sich ja eh schon ganz fleißig und hebt alle Sachen auf vom Boden die er greifen kann.
Heute hat er dafür nur gequängelt,entweder wegen der Zähne oder weil er nur mehr laufen will,wehe man nimmt ihn hoch,oje....

Naja soviel von mir,hoffe Euch gehts allen gut,besonders Niklas!
Ramona wünsche Euch gute Besserung und zum Glück mußte Niklas nicht ins Spital.

Inaktiver User
18.03.2007, 21:05
hallo, an alle!

mensch jeani, dein loris kann ja was!!!
klar ist es am anfang noch wackelig, aber das geht sicher ganz schnell vorbei!
ich beneide euch alle da irgendwie um die fortschritte eurer kleinen, aber ich hoffe, dass niklas das auch bald mal aufholt!

unsere ärztin hat uns eine telefonnummer einer kinderklinik in meiner geburtsstadt (doch fast 100 km von uns entfernt) gegeben. wir sollen uns an einen professor wenden, der sich niklas noch einmal wegen seiner schlappheit (also wegen seiner angeblich wenig entwickelten muskeln) ansieht.
ich sehe das ja nicht so dramatisch wie die ärztin, aber wenn ich niklas z.b aus seinem bett heben will, lässt er sich schon ziemlich "hängen".
ich habe auch mal wieder richtige rückenprobleme deshalb.
naja aber egal.
jedenfalls werde ich mir bei dem professor einen termin geben lassen. schaden kann es ja nicht.

bei der kontrolle wegen seines hustens habe ich gefragt, ob es denn nun eine lungenentzündung sei. sie meinte, es sei ein grippaler infekt und eine bonchitis. röntgen wolle sie nicht. damit hat sie sich wiederholt.
aber wie gesagt: ich kenne es ja von maximlian. damals sollte er bloß inhalieren und hustensaft nehmen. (die ärztin hält wie wir nicht viel von antibiotikum glaube ich.) er bekam dann immer höheres fieber, welches auch nicht mehr weg ging. als wir dann immer wieder anriefen und letztendlich bei ihr in der praxis auftauchten, entschied sie dann: röntgen. und siehe da: es war eine lungenentzündung!
und niklas war wie gesagt in genau so einer schlechten verfassung wie maximilian damals.
aber gut: niklas hat antibiotikum bekommen, und es geht ihm schon viel besser. von daher...
ich habe aber gelesen, dass man eine lungenentzündung auch durch eine blutentnahme diagnostizieren kann.
keine ahnung, warum unsere ärztin das nicht in erwägung gezogen hat.

jeani, ich denke schon, dass es so phasen gibt, wo die kleinen mehr oder weniger essen.
als niklas gezahnt hat, hat er auch weniger gegessen und war schlecht drauf.
das mit dem virus klingt ja auch nicht schön. nur gut, dass es doch noch recht harmlos verlief!!!
man hört ja da auch schlimmere dinge...
eure bekannten haben nichts abbekommen im schwimmbad?

danke euch allen übrigens für die genesungswünsche!!!!!!!!!!! :blumengabe:

ich hoffe ja, ihr haltet mich nicht für blöd oder arrogant, weil ich hier meine eigene diagnose wegen niklas verfassung stelle.
aber ich merke leider immer wieder, dass ärzte auch nicht unfehlbar sind. ich habe es mehrmals durch!!!
es ärgert mich irgendwie, dass die ärztin mich da gewissermaßen abwimmelt.

heute war mein mann wieder mal mit den jungs im kino. dieses mal noahs geburtstag nachfeiern. er hatte am freitag seinen 6.
es war nur einer dabei, der aus der rolle gefallen ist und überhaupt nicht hören wollte. und das hat gereicht.
also ich möchte das mit den kids auch nicht machen!!!

so musste ich den nachmittag wie so oft allein mit niklas verbringen.
der kann einem manchmal auch echt die nerven rauben: rumzappeln beim wickeln und anziehen, ständig dorthin rollen, wo er nicht hin soll, sich in der badewanne hängenlassen (also nicht sitzen bleiben), mich nach dem baden anpullern, beim essen nur herumzappeln...
ich bin fix und fertig!!! :knatsch:
er ist eigentlich so ein ruhiger.
ich habe das gefühl, dass es am wochenende schlimmer ist bzw. an den tagen, wo noah viel um ihn herum ist. :knatsch:

gut, bin einfach müde. bin nur noch auf, weil niklas noch seine medizin braucht...

viele grüße an alle!
ramona

ps: wo bleiben die fotos, jane und romi? :zwinker:

Romi
20.03.2007, 14:36
Ramona ich halte das überhaupt nicht für arrogant. Ich kann das nach voll ziehen. Man kennt sein Kind eben am Besten. Ich bin momentan auch auf der Suche nach einer neuen Ärztin für Finn. Die, bei der ich jetzt bin ist zwar sehr nett. Aber ich höre immer mehr negatives von ihr. Und eine ausgebildete Kinderärztin ist sie auch nicht.

Fotos schicke ich gleich nach dem Schreiben los.

Ich kann auch verstehen, das du es kaum abwarten kannst bis sich bei Niklas Fortschritte zeigen. Man kann so schlecht etwas dazu sagen wenn man ihn nicht persönlich gesehen hat.
Vielleicht ist er ja einfach nur langsam. In unserer Krabbelgruppe ist ein Junge, der wird im Oktober zwei. Er kann nur Mama sagen und sein vier Wochen läuft er. Allerdings nicht einwandfrei. Ein Mädchen ist 13! Monate und spricht schon 5 Wörter.
Finn hat jetzt seinen Zeigefinger entdeckt und zeigt damit auf alles was ihn interessiert und ich muss ihm dann sagen wie dieser GEgenstand heißt. Am Samstag habe ich ihn im Kinderwagen vor der Buchhandlung stehen lassen ich wollte nur was holen und er konnte mich durch das Schaufenster sehen - da hat er Mama gerufen und begonnen zu weinen. Am Laufen hat er null interesse. Der Sohn einer Freundin ist drei Monate älter mit dem Laufen siehe Loris, bekommt aber kein Mucks heraus und das er einen Zeigefinger hat hat er auch noch nicht bemerkt.

Lange Rede, vielleicht liegen Niklas stärken einfach nur woanders.

Jeani Der Taufanzug ist nur süß. Was ist das für eine Marke?

Jane ich hoffe euch geht es gut. (den Umständen entsprechend)

Romi

Inaktiver User
20.03.2007, 19:05
hallo romi,

danke für deine aufmunterung!
und ich bin sehr froh, dass du das mit den ärzten genauso/ähnlich siehst!!!! :blumengabe:

kaum schreibe ich, ich wünschte niklas würde fortschritte machen, da geht es auch schon los. auf einmal sind anfänge des robbens da! nur ganz zögerlich und nur zwei oder drei züge, aber immerhin!!! :lachen:
komischerweise weint auch niklas dabei wie finn damals beim krabbeln!!! :wie?: ist schon komisch! an irgendetwas muss es ja liegen...
aber ich lobe ihn immer ganz doll, und daher versucht er es auch immer wieder.

das mit dem zeigen klappt bei niklas auch schon eine ganze weile.
ich habe ihm auf den fixies immer den teddy gezeigt (er spielt beim wickeln immer so gern - mit den sauberen :smirksmile: ). wenn ich jetzt frage: wo ist der teddy, dann dreht er die windel solange, bis er ihn gefunden hat und zeigt ihn mir.
und gestern z.b. hat er eine keksdose zum spielen entdeckt. ich habe ihn gefragt, wo winnie pooh ist und er hat ihn gezeigt (es waren noch tigger, iah und ferkel mit drauf), obwohl er die keksdose wie gesagt erst für sich entdeckt hat. die großen haben nicht schlecht geguckt! :freches grinsen:

also was die fortschritte angeht, mache ich mir nicht sooo die gedanken, aber eben dieses allgemein schlaffe manchmal. er mag ja in seinem hochstuhl und in der badewanne auch nicht (lange) sitzen. das ist vielleicht immer ein k(r)ampf!!!

ich habe heute keine mail bekommen. bist du sicher nicht zu gekommen, was?
ich kann mir vorstellen, dass es stressig ist, gerade bei selbständigkeit, alles unter einen hut zu bekommen...
mein bruder ist ja nun redakteur bei einer lokalen zeitung.
vielleicht kann er mir irgendwann mal einen tipp geben, wenn es dort einen job gibt...!!! wär das schön!

gut, das soll´s für heute gewesen sein...

ich hoffe auch, dass es jane bzw. ihrem kleinen gut geht!!!

sagt mal, wer denkt von euch an weitere kinder?
habe ich mich so gefragt... ob du romi noch eines möchtest oder jeani oder jane vielleicht noch ein drittes?
reine neugier.
komisch ist das schon, wenn man ab und an mal in den hibbelforen liest...

viele grüße
ramona

Jane2
20.03.2007, 20:28
Naaa, Ramona, denkst DU etwa noch an ein viertes?
Vier Kinder finde ich schon ne taffe Ansage - ach ja, Vera, meld dich doch mal wieder :smile:

Aber mal echt, ich denke schon an ein drittes Kind bzw. wir sind uns einig, noch ein, zwei Kinderlein zu bekommen, aber eben nicht jetzt, sondern so in vier,fünf Jahren dann vielleicht. Zwei so kleine Chaoten reichen mir und ich machs dann wie du Ramona, die Abstände von deinen Jungs und Niklas find ich schon ganz gut.

So, nun komm ich endlich mal wieder dazu, alles nachzulesen und zu schreiben. Es war schon eine stressige Woche, denn wir mußten jeden Tag in die Innenstadt zum Arzt. Dort musste ich mit den Kids meist über eine Stunde im Wartezimmer sitzen. Auf dem Rückweg war immer Stau und die Jungs haben genörgelt und gekreischt und ich hab mich mit Süßigkeiten hinters Lenkrad verkrochen, von wegen Nervennahrung und so :knatsch:

Marten hatte bis gestern einen kompletten Verband um den Oberkörper, der täglich gewechselt wurde und Anfangs sah die Wunde extrem schlimm aus, ist dann aber am Wochenende ganz plötzlich so gut verheilt, das er jetzt keinen Verband mehr braucht. Ihm gehts gut und es ist wirklich alles wieder im Lot, es wird von Tag zu Tag besser. Schon toll, welche Kräfte Kinder bei sowas entwickeln!
Vielen Dank auch für eure Anteilnahme!! :blume:

Jeani, die Fotos sind super süß! Und herzlichen Glückwunsch zum laufen, bald wird er bestimmt ganz alleine loslegen!
Wegen dem Essen würde ich mir auch keine großen Sorgen machen. Lennard hat immer solche Phasen, wo er reinhaut und dann isst er wieder Tage wie ein kleines Vögelchen. Scheint normal zu sein. Hat bestimmt was mit zahnen, wachsen usw. zu tun. Bei Marten hab ich das allerdings noch nicht bemerkt, aber Marten ist auch ein Vielfraß :freches grinsen:

Ramona, ich halt auch nicht viel von Ärzten. Bin froh, wenn man mal einen wirklich guten gefunden hat, dem man vertrauen kann. Bin ja selbst grad in dieser Mühle drin und werde von Diagnose zu Diagnose vertröstet. Aber bei den Kids ist man ja auch doppelt kritisch, ich hab jetzt auch schon zweimal den KIA gewechselt aus diversen Gründen. So richtig recht kanns mir da keiner machen...

Wegen der Entwicklung würde ich mir allgemein auch keine Sorgen machen. Meine KG meinte, egal was für ne Entwicklung, hauptsache das Kind entwickelt sich. Und wenn Niklas schon auf Sachen zeigen kann und diese auch richtig versteht, ist er in diesem Punkt z.B. Marten um Lichtjahre voraus.
Und toll, das er jetzt anfängt zu robben!!

Ich treff mich seit einigen Monaten mit zwei anderen Frauen zum "Krabbelkaffee" und die Tochter von der einen ist jetzt 14 Monate alt und kann grade mal so robben. Die Kleine ist auch sehr schlaff, aber wirklich extrem, wie eine Gummipuppe. Wenn sie auf dem Bauch liegt, kann sie ein Bein nach vorne machen und eins nach hinten und macht einen super exakten Spagat. Das sieht sehr merkwürdig aus... und sie sitzt auch sehr ungern, es scheint immer so, als ob sie zusammensackt. Die Mutter hat ihren Kinderarzt gefragt und der sieht kein Problem. Meint, der Muskeltonus (oder so?) ist etwas schwach, aber das wird schon... Ist Niklas auch so gelenkig und wackelig? Und wie geht ihr da vor? Hattest du schon mal geschrieben, glaub ich, oder?

Romi, das ist ja der Horror mit deinem Stiefsohn!! Hat er Narben davon zurückbehalten?
Ich muss sagen, das ich seit diesem Unfall viel vorsichtiger bin, einfach, weil so ein Unfall Realität geworden ist und man einfach sieht, wie schnell es gehen kann. Und Vorwürfe wird man sich als Mutter/Vater wohl immer machen, egal ob man dabei war oder nicht :niedergeschmettert:
Die Fotos sind sehr süß, Finn ist voll groß geworden. Haben ja auch lang kein Foto gesehen, da sieht man die Unterschiede sehr.

Marten entwickelt seit einigen Tagen einen unglaublichen Futter-und Spielzeugneid. Keiner darf essen, wenn er nicht isst. Sonst gibts mega Geschrei und Muddi eilt lieber in die Küche, um dem Prinzen auch was zu bringen. Wirklich krass, wie der dann loskreischt, wenn Lennard nen Apfel oder so in der Hand hat und er nicht!
Und heute hatte Lennard einen Luftballon (Lennard sagt Luftablon :freches grinsen: ) geschenkt bekommen und wollte ihn nicht hergeben, da hat Marten an ihm gezerrt und geschüttelt und geheult, weil er ihn nicht bekam. Ein richtiger Wutknopf, der Kleine!


Liebe Grüße und bis bald,
Jane

Ach, ich schick nachher Fotos rum, versprochen!

Jane2
21.03.2007, 10:43
Hallo Ramona,
ich hab ne Fehlermeldung erhalten, kann nicht an deine e-Adresse senden.
Schick sie mir doch noch mal bitte, vielleicht ist da irgendwo ein Schreibfehler drin?!

Inaktiver User
21.03.2007, 12:44
hallo jane, konnte keinen schreibfehler entdecken...
komisch!? habe dir eine mail geschrieben. vielleicht klappt es über antworten?

romi, hattest du die gleichen probleme? ich habe nämlich keine fotos bekommen... :knatsch: :wie?:

waren heute beim arzt: kein bronchialer befund mehr, aber rachen noch gerötet.
weiterhin inhalieren, damit sich nicht gleich wieder was entwickelt...
nächste woche noch mal zur kontrolle. :knatsch:
heute war das wartezimmer auch proppenvoll!
grausam.
aber wir mussten zum glück nur ne stunde warten...

richtig schön, dass du sich gemeldet hast, romi!
und super, dass es marten wieder besser geht.
ist ja echt interessant, dass er so ein kleiner wüterich ist.
wo er doch sonst so ein ruhiger war...

gut, muss was essen und noch wäsche aufhängen.

vg
ramona

Inaktiver User
21.03.2007, 12:46
ich meinte natürlich, schön dass du dich gemeldet hast, jane...

der arztbesuch hat doch ziemlich geschlaucht.
und dann noch der hunger. :zwinker:

Inaktiver User
21.03.2007, 19:07
jane, die fotos sind traumhaft - besonders die am strand!!!
ich sage ja, könnten werbekinder sein!
ich finde auch, dass marten inzwischen sehr groß wirkt.
und die beiden sehen sich inzwischen wieder sehr ähnlich!
ist marten denn größer geraten als lennard (also wenn man sie im gleichen alter vergleicht)?
und marten steht auch schon? hattest du das geschrieben?
bringe wohl alle kids aus der runde so langsam durcheinander...
alzheimer???

wenn ich das aus deinem bericht richtig heraushöre geht es dir noch nicht besser? und die ärzte haben noch nichts herausgefunden?
wofür bekommen die eigentlich ihr geld?
mein schlauer bruder sagte mal, sie könnten ja nicht alle krankheiten, die es gibt, kennen. und viele wurden noch gar nicht "entdeckt".
aber mich ärgert es irgendwie immer: sie tuen meist so allwissend und verdienen eben meist auch eine menge geld, aber ansonsten...
bin schon sehr sehr gespannt auf den hernn professor, der sich niklas ansehen soll!

gut, da es nichts weltbewegendes gibt bei uns...

romi, ich möchte auch die schönen fotos von finn sehen!!! :knatsch:

die von loris sidn wirklich süß!!!
und er sieht auch nicht aus wie ein mädchen! :zwinker:

also vera, jeani, meldet euch doch wieder!

vera1969
23.03.2007, 09:41
Hallo
ich hoffe ihr habt alle mein Email Adress bekommen. Jane und Ramona von euch habe ich leider noch keine. Und ich wollte jetzt am WE mal Fotos von Malina verschicken.
Sorry, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe. Da ist ja einiges passiert bei euch. Aber letzte Woche ging bei uns gar nichts mehr. Malina und Marlon waren beide so richtig krank. Mir Malina mussten wir am WE ins Krankenhaus, weil wir dachten sie hat eine Lungenentzündung. Ich wurde dann auch noch krank und musste irgendwie aber trozdem arbeiten gehen. Dann wird das mit dem Haus jetzt richtig ernst und wir haben andauernd Termine bei der Bank und beim Notar usw. Also volles Programm. Ich habe zwar ab und zu mal reingeschaut aber zum Schreiben hat mir einfach die Energie gefehlt.
Jetzt sind alle wieder soweit gesund. Marlon geht wieder in den Kiga und Malina läuft seit letzten Samstag. Zwar noch sehr wackelig aber es wird von Tag zu Tag besser:freches grinsen:

Jeani vielen Dank für die süssen Fotos. Bei Loris wird es ja auch nicht mehr lange dauern so wie du schreibst und auch was man auf den Fotos sieht. Ich bin übrigens 37 ich glaube somit die Älteste ind der Runde hier oder :knatsch: Und ich bin auch schon zu zweiten Mal verheiratet, daher auch die vielen Kinder :smirksmile:

Ramon siehst du es geht doch. Warte mal noch ein paar Tage oft geht es dann ganz schnell, wenn sie erst raushaben wie es funktioniert. Und das Nicklas schon auf alles zeigt finde ich auch echt bemerkenswert. Malina schaut zwar, wenn ich frage na wo ist den dies oder das, aber draufzeigen neee!!!!! Und was ist jetzt mit dem vierten Kind. Die vierten werden ja oft Mädels, habe ich gehört:freches grinsen:

Jane da hört man ja Sachen. Aber mach dich da echt nicht verrückt. So etwas passiert. Das geht so schnell und man kann sie halt auch nicht vor allem bewahren, glaub mir das wird noch viel schlimmer. Dass ihr noch ein bisschen warten wollt mit dem dritten Kind kann ich gut verstehen und finde es auch richtig. Drei sooo kleinen Kindern immer gerecht zu werden ist echt super schwer.
Das mit dem Futter und Spielzeugneid ist bei uns auch so und Malina wird jetzt auch echt richtig rabit. Die zieht und zerrt an den Sachen. Unsere kleine Rambonline

So ich schreibe bald mehr und schicke am We Fotos
Liebe Grüsse Vera

Inaktiver User
23.03.2007, 12:53
hallo vera,

schön, was neues von dir zu hören.
hab ich doch gewusst, dass malina inzwischen laufen kann...
super!

wie kommt ihr nur alle darauf, dass wir ein viertes möchten??? :wie?:
ich habe lediglich geschrieben, dass ich in den hibbelgruppen ab und an mal nachlese und glatt neidisch werden könnte.
na gut, wenn es nach mir ginge...
ein mädchen fehlt halt noch!
aber mein mann will eben nich.
und wie jane eben auch schrieb, is das ne taffe ansage (und möchtest selbst vielleicht vier???)
man wird ja schon mit 3en blöd angeguckt auf der straße. erst recht, weil wir eben so jung aussehen. (ja jane, das kenne ich auch mit ausweis zeigen. hatte ich schon mal geschrieben. ich glaube mit 23 oder 24 musste ich den mal in der disco zeigen. :knatsch: )

vera, ich habe deine email-adresse erhalten und schicke dir eine mail, damit du dann meine hast.
ich bin schon so neugierig auf ramboline malina!
niklas ist da eigentlich nicht so.
er lässt sich das spielzeug von noah weggnehmen (der mit seinen 6 jahren auch immer gern das hat, was niklas mag) - ohne protest. so dass ich dann meist schon noah sage, er möchte es ihm zurückgeben.
noah musste heute zwei milchzähne gezogen bekommen. die neuen waren wohl schon eine wile draußen ohne dass wir es bemerkten. wer guckt schon seinem kind jeden tag in den mund? :smirksmile:
er war jedenfalls ganz tapfer.

dan durfte ich mir heute sachen aussuchen, weil mein geburtstag vor der tür steht.
habe ein paar bei esprit gefunden, wo ich sonst nie gucken gehe.
eigentlich ist mein schrank viel zu voll, aber mein mann hatte dieses mal keine idee, was er mir schenken soll (wollte ein handy kaufen. na toll! :knatsch: ) sonst ist er nie so einfallslos...
zum geburtstag werden nur gäste kommen, die ich nicht gerade mag. mann wird das schön! :knatsch:

okay, das war mal wieder viel!

wünsche euch allen ein schönes und vor allem sonniges wochenende!
bei uns gabe es ja zum glück keinen verspäteten winterienbruch!

viele grüße
ramona

Romi
23.03.2007, 14:35
Mädels irgendwann müssen wir uns irgendwo mal treffen.

Ich versuche jetzt einer nach der anderen zu antworten:

Ramona, ich bin ja ganz neidisch. Finn hat heute zum ersten Mal entdeckt was die gagag ist. Glaube ich zumindest. Das ist eine Nachziehente. Ob es Zufall war werde ich heute mittag rausbekommen.
Es kann ja sein, das Niklas ein bisschen schlaf ist. Aber zum Fortbewegen hat er ja keine Zeit wenn er schon Dinge mit Namen kennt.
Ach ja eine Mail habe ich dir geschickt zusammen mit eine für Jane. Und nach dem ich deine E-mail bekommen habe, habe ich gleich noch mal eine losgeschickt. Hoffentlich kommt sie dieses Mal an.

Ich, ich , will weitere Kinder, ganz ganz viele. Das ist auch mein voller ernst. Leider fehlt dafür Platz, Geld und Zeit. Ab 1.April haben wir wieder einen Angestellten. Aber nur für Teilzeit, Vollzeit können wir uns momentan einfach nicht leisten. Wir haben eine Baustelle direkt vor der Tür, da bleiben doch viele Kunden aus.
Dann ist da auch noch das Geschwätz der Leute. Das kenne ich. Mein Mann hat drei Kinder aus erster Ehe. Alle schon Teenies. Und wohnen auch bei Ihrer Mutter. Er hat sie höchsten an den Wochenenden. Und dann wurden wir angemacht weil wir zusammen eins !bekommen haben. Das hat mich schon sehr geärgert. Es ist doch klar, das ich auch eigene Kinder haben möchte und das mein Mann auch gerne Kinder hätte die er bei sich aufwachsen sieht. Irgendwann ist mein Mann mal böse geworden und hat zu einem gesagt: meine Kinder zahlen ihre Rente. Dann war Ruhe :lachen:

Aber ich will auf jeden Fall zwei drei Jahr Abstand dazwischen. Ich weiß gar nicht wie ich das sonst schaffen sollte. Finn will zur Zeit alles machen was ich mache. Er räumt mir die frische Wäsche aus dem Korb. Räumt die Spülmaschine aus. Und soweiter. Zur Zeit ist er ein richtiger Wirbelwind obwohl er am Anfang immer so ruhig und zurückhaltend war. Und dann schneidet er ständig Grimassen.
Und still und heimlich hat er einen Zahn bekommen. Er hat sich zwar benommen als ob er zahnen würde. Ich habe aber nichts gesehen. Erst gestern als er mich angelacht hat. Er hat jetzt oben und unten drei Schneidezähne.

Jane ich bin neidisch. Ich will auch Meer! Wir haben hier verschneite Berge :ooooh: Ich finde das inzwischen unnatürlich :lachen: und das jetzt - mein Fahradanhänger ist nämlich da!!!

Ramona am wievielten hast du denn Geburtstag?

Jetzt habe ich eine Menge geschrieben, muss auch noch was arbeiten. Vera dir schicke ich schnell ein paar Bilder - Ramona wo bleiben deine? :smile:

Euch allen ein schönes Wochenende

Romi

Inaktiver User
23.03.2007, 20:37
hallo romi,

jetzt lade ich gerade deine bilder runter.
dauert ein bisschen. dsl fehlt eben. :knatsch:

das gerede der leute klingt ja grauenvoll!
so richtig kleinbürgerlich!
ich finde es schön, dass du auch weitere kinder möchtest!
und dein mann möchte diesen reichen kindersegen auch, obwohl er schon mehrere hat? finde ich ja wirklich mutig. :smirksmile:
schade, dass mein mann es nicht ist! :zwinker: :knatsch:
ok, es gibt tage da möchte man am liebsten einfach mal gar kein kind haben, aber ich denke, das kennt jede mutti. oder??? :peinlich: :ooooh:

niklas schneidet seit neuestem auch grimassen.
hätte ich ihm gar nicht zugetraut. wie jane so schön geschrieben hat: er sieht so brav aus. und das ist er ja eigentlich auch...
komischerweise kommt die grimasse meistens nur mit dem mund.
die augen bleiben meist "ausdrucklos".
wobei, wenn ich dann lachen muss, lacht er auch mit.

das mit dem zeigen auf bestimmte sachen klappt übrigens auch nicht immer. wenn er keine lust hat, macht er es auch nicht.
heute hatte er mal wieder lust, im gegensatz zu gestern.
da war er schlecht drauf. da konnte ich mir den mund fusselig reden...

bilder sind angekommen, romi, vielen dank!!!
man sieht finn jetzt auch an, wie kess er ist (wenn er mamas wäsche ausräumt usw...)
ich habe jetzt gar nicht mehr in erinnerung, wie er aussah, als er kleiner war...?

ich war heute mal wieder zur kosmetik.
mensch bin ich froh! es war einfach nötig!
wenn ich daran denke, dass ich bis vor zwei jahren gar nicht hingegangen bin...
ich kann´s mir nicht mehr vorstellen...
die chefin des salons ist übrigens schwanger.
das war für mich auch wieder ein komisches gefühl... :zwinker:

was bekommen eure kleinen inzwischen so zu essen?
ich gebe nach wie vor nur brei und fläschchen, ab und zu brötchen.
aber wir werden z.b. dann jetzt auch normalen milchbrei geben.
jane und vera, was bekommen marlon bzw. lennard zum frühstück?
essen sie cornflakes, müsli oder brot/brötchen?
und ab welchem alter habt ihr damit angefangen? wisst ihr das noch?
unsere großen essen leider diese süßen frühstückssachen, wie choco chrispies o.ä. aber obwohl es süß ist, bekommen sie wenigstens milch usw.
niklas will ich versuchen, an gesünderes heranzuführen, wie eben müsli oder so.

wie lange machen eure kleinen mittagsschlaf?
niklas schläft mittags 2 bis 3 stunden, wenn er nicht gerade morgens noch schläft...
aber jetzt wo er wieder gesund ist, ist das selten der fall...

vera, ich beneide dich unheimlich, dass es bei euch mit dem hauskauf konkret wird. obwohl ihr um den stress sicher nicht zu beneiden seid...
die bauvoranfrage war bei meinen eltern (bzw. meinem bruder) ja durch.
nun kam heute das wertgutachten für grundstück und haus. völlig überzogen.
daher sind wir alle der meinung, dass es da einen weiteren interessenten gibt. einen mit mächtig viel geld, für den der preis keine rolle spielt. der kauft hier nämlich zusammen mit anderen sehr reichen leuten so ziemlich alles, was verkäuflich ist oder eigentlich auch nicht... :knatsch: :wie?: :ooooh:
da bekommen die leute eben so viel geld geboten, bis sie nicht mehr nein sagen können. so habe ich das gefühl.
ist schon irgendwie traurig! aber geld regiert eben die welt!
aber nun wollen wir uns morgen ein anderes haus (mehrfamilienhaus) in meinem heimatort (wie doof das klingt!) ansehen. mein mann ist davon nicht begeistert, aber mal sehen, ob er sich überzeugen lässt oder ob es überhaupt etwas für uns ist... ich kenne das haus ja, aber nun steht es leer. dann ist es immer noch was anderes...

wieder so viel geschrieben! :knatsch: :ooooh:
ich hoffe, alle die lesen, sind nicht schon eingeschlafen. :kuss:

mein trauertag ist am sonntag, romi. :knatsch:

viele grüße an alle.
ramona

jeani
25.03.2007, 18:42
Hallo Ramona!

Wollte Dir nur schnell alles Liebe und Gute zu Deinem Geburtstag wünschen!!!:blumengabe:

Kann mich leider wieder nur kurz melden,Loris hat schon wieder :heul: diesen fiesen Magen-Darm-Virus und wir waren heute schon im Spital,da er etwas Blut in der Windel hatte und ich doch ziemliche Panik bekam.Es geht ihm aber soweit gut,so "gut" sogar,dass er seit Freitag ständig durch die Gegend robbt,obwohl er das ja sonst gar nicht mochte.Und das obwohl er schon seit Donnerstag Abend nichts richtiges mehr gegessen hat,sondern nur trinken tut.Ich lasse ihn nicht laufen im Moment,da ich denke er hat nicht so viel Kraft und er sonst nur unnötig umfällt oder sich sonst wo anhaut und er robbt dann davon,schon komisch.
Meine bessere Hälfte hat es seit gestern auch erwischt:grmpf: ,naja wen wunderts und mir war heute auch bisal schlecht.
Letzte Woche hatte er das schon mal aber nicht so doll wie jetzt und nach 3 Tagen war alles wieder gut und jetzt schon wieder,ich bin echt am verzweifeln.Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf,dass es mit dem Durchbruch des letzten Zahns der momentan noch schiebt,vorbei ist,denn ich habe das Gefühl,dass sein Immunsystem nur dadurch geschwächt ist,vorher hatte er noch nie was und sonst hat er ja keine Probleme beim Zahnen.Wo ich von anderen Müttern von schlaflosen,Kind brüllend durch die Gegend tragenden Nächten gehört habe.
Loris zeigt übrigens auch seit 2 Wochen auf alles mit dem Finger und er sagt immer öfter "tate" und zeigt auf die Katze(n) war mit vorher nicht sicher ob er wirklich Katze sagt/meint aber jetzt ist es eindeutig.Und wenn man ihn nach seiner Zunge fragt,zeigt er sie oder zieht auch eine Grimasse.Und der unschlagbare Renner ist sein Ball.
Naja ich muss wieder,melde mich bald wieder.
Jane und Romi,danke für die lieben Fotos.Bei den Strandbildern bin ich ganz neidisch geworden :heul: (Sehnsucht nach Husum und St.Peter-Ording) Wo habt Ihr sie gemacht Jane?

Bis dann Jeani

Inaktiver User
25.03.2007, 20:53
hallo jeani,

so, die gäste sind gegangen, die kids sind im bett, die wohnung ist geputzt. nun habe ich wieder zeit für mich bzw. das internet. :smirksmile:

ganz lieben dank für die glückwünsche!!!!!!!!!
hab mich sehr drüber gefreut! :kuss:

vera, dir vielen dank für die schönen fotos!
malina sieht wirklich auch schon groß aus.
und wie sie da so steht. als hätte sie nie etwas anderes getan...
einfach süß!
und irgendwie komen marlon und sie nach dem papa?
kann das sein? sorry! :blumengabe: :kuss:
jedenfalls finde ich, dass sie sich ähnlich sehen.
siehst du das auch so?
aber wie eine freundin neulich so schön sagte: es ist doch vollkommen wurscht, nach wem der nachwuchs kommt!!!
und da hat sie ja eigentlich recht.
diese freundin hat mir heute übrigens eröffnet, dass ihre mens schon ein paar wochen überfällig ist. und da sie die pille abgesetzt hat, liegt die vermutung ja nahe, dass es schon geklappt hat. am dienstag ist fa-termin. bin schon sehr gespannt!
freue mich dann so für sie mit!

jeani, dass loris so gar nicht gesund werden/bleiben will ist ja wirklich blöd!
ich kann richtig nachfühlen, wie es dir geht!
denn ich bin auch immer völlig fertig, wenn niklas krank ist!
gestern hat er auch wieder geröchelt, dabei hat die ärztin ja am freitag gemeint, es wäre nichts mehr zu hören. da macht man sich dann auch wieder gedanken!
kopf hoch, das wird schon wieder!
und wenn du vermutest, dass es am zahnen liegt...
ich kann mich nicht erinnern, dass es bei meinen beiden großen so war. habe da damals zumindest keinen zusammenhang gesehen als junge unerfahrene mutter. :knatsch: :peinlich:

noah kam letzte nacht zu uns ins bett (weinend) und meinte, sein bein würde weh tun. sagt er auch in letzter zeit am tage. er wächst wohl wieder.
ist auch nicht gerade einfach. er ist so weinerlich im moment.

so, jetzt habe ich noch hunger. duschen muss ich auch noch. keine lust! :knatsch:

also, bis dann!

viele grüße
ramona

Inaktiver User
30.03.2007, 13:50
hier passiert ja gar nichts mehr! :wie?:
ihr geniesst wohl alle das schöne wetter!? :Sonne:
ich tu´s auch, aber abends und mittags (wenn niklas schläft) nehme ich mir die zeit für´s internet.
nachmittags gehe ich oft ca. 2 h spazieren mit der bekannten aus der krabbelgruppe, die sich ja nun leider zerschlagen hat, da fast alle wieder arbeiten sind. und da wir eh nicht viele waren... :heul: :grmpf:

denn meine arbeit kann ich jetzt auch ruhigen gewissens erledigen, wenn er in seinem zimmer spielt.
bin also keine allzuschlimme glucke mehr.
deshalb wollte ich ja auch eure erfahrungen wissen.
ich lege wäsche zusammen, bügle und solche sachen, während er spielt und ich immer mal wieder ein auge auf ihn werfe. tür ist dabei auf. ich kann dann zwar nicht immer verhindern, dass er sich z.b. stösst, aber ich denke mal, das gehört zum "lernen für´s leben" dazu. früher war ich da immer übervorsichtig...
grausam!

gestern beim arzt war´s mal wieder sehr sehr voll!
ist wohl so typisch für´s frühjahr!?
wir haben insgesamt 1 1/2 h dort verbracht.
dafür ist niklas nun offiziell wieder gesund. :lachen:
vielleicht unternehmen wir dann morgen noch was...

meine freundin hat sich noch immer nicht gemeldet und ihre ss bestätigt. :wie?: vielleicht war doch nichts? oder sie ist einfach so unzuverlässig wie immer? oder sie hat die ergebnisse einer blutuntersuchung noch nicht?
fragen über fragen.
aber ich mag mich auch nicht immer melden...

letztes jahr um diese zeit musste ich mich mit schmerzhaftem rücken, dickem bauch, kurzartmigkeit beim gehen, vorwehen u.ä. rumärgern.
schon ein komischer gedanke...

in letzter zeit fängt niklas wieder an zu reden: mamamama, papapapa, ato (=auto), ente (er hat so ein kleines buch mit einer kleinen ente).
bücher sieht er sich nach wie vor gern an.
damit kann er sich auch mal länger beschäftigen.
und oft fängt er dann an zu "erzählen".

so, genug geschrieben!
jetzt seid ihr mal wieder dran.
würde mich freuen!!!!!!!!!!!!!!!

ein wunderschönes sonniges wochenende!

vg
ramona

Jane2
30.03.2007, 18:55
Hallo ihr,

melde mich auch mal wieder, wenn auch nur kurz.

Erstmal dir Ramona, einen herzlichen Glückwunsch nachträglich und alles Liebe und Gute für das nächste Lebensjahr!!
31 Jahre gehen doch noch, ich glaube, 37 ist ziemlich bitter, denn dann ist man schon fast vierzig und naja, dann ists echt spät :freches grinsen: Jedenfalls meint das meine Schwester, die sich jetzt die ersten grauen Haare ausreißt :ooooh:

Bei uns ist es die nächsten Tage ziemlich stressig, da morgen mein großer Bruder vierzig wird (aber dem ists wurscht :zwinker:) , wo wir hin müssen und dann haben Tim und Marten Geburtstag mit großem Kaffetrinken bei uns und dann ist noch Ostern. Puh, bin froh, wenn alles rum ist.

Melde mich nächste Woche noch einmal ausführlich.
Wünsche euch ein schönes Wochenende mit viel Sonnenschein,

bis dann,
Jane

nanni3
31.03.2007, 15:52
hallo liebe aprilmamas!
ich stelle mich mal eben vor: ich bin nanni, mein sohn heißt max und ich war früher auch bei zappy. und zwar bei den dezembermamis 2005. vielleicht habt ihr da auch mal reingelesen?!?!
jetzt sind wir zu viert auch in dieses forum gegangen und ich habe mich gefreut, euch zu finden, da ich schon in zappy mal bei euch mitgelesen hatte.
weshalb ich aber schreibe ist folgendes: gerade habe ich mal nach langer zeit wieder zappybaby aufgerufen um zu sehen, ob sich da was gebessert hat. aber natürlich nicht, alles ist noch schlimmer. nun ging ich einige themen durch und was finde ich????
jane, dein kaffeeunfall mit marten macht da die runde und zwar auf eine unschöne art und weise. wie kann denn sowas passieren?
haben sich hier welche eingeloggt, lesen nur und lästern dann in zappy ab? ich bin total verunsichert!!!!!!!!!!
gruß nanni

Inaktiver User
31.03.2007, 20:56
hallo nanni,

na klar lesen die hier mit. was denkst du denn?
vielleicht schreiben sie hier auch irgendwo ganz brav mit - ohne lästereien???
ich habe das mit dem lesen aber jedenfalls mal zu irgendeiner gelegenheit mitbekommen.
wenn sie´s brauchen!? für mich ist sowas niveaulos, aber ok...
wir sind ja da weg, was interessiert´s...

jane, vielen dank noch für die glückwünsche! wenn ich mich auch nicht wirklich über diesen tag gefreut habe, wie du ja schon richtig erkannt hast. :zwinker:
mal ehrlich, brichst du in jubel aus, wenn du 30 wirst und drüber??? :wie?:

wir waren heute mal wieder shoppen auch wieder ein paar km entfernt.
hinterher musste ich dann auch noch sachen abholen/bezahlen, die meine mutti, die in einer großen warenhauskette arbeitet, zurückgelegt hat (es gab personalrabatt. und da schlagen wir dann oft zu. auch wenn wir jedes mal wieder hintenüberkippen, was wir dann an der kasse bezahlen... :wie?: :ooooh: :grmpf: )
niklas war den ganzen tag über übrigens sehr sehr lieb wie ja eigentlich immer. ich habe ihm sogar potatoes gegeben. :peinlich: er hat einfach so bettelnd geguckt (wobei er wohl nie einen aufstand deswegen machen würde. ist halt wirklich ein ruhiges gemüt!)
ich werde jetzt auch anfangen, ihm abends brot zu geben (natürlich mit was drauf). wird ja auch zeit.
und vielleicht morgens cornflakes, wenn er es mag...

jane, dir viel spaß bei der ganzen feierei!
haben tim und marten an einem tag geburtstag? habe ich da damals was verpasst?
oder liege ich da falsch? habe ich was falsch verstanden?
nur kurz hintereinander?

meine freundin hat mir heute ihre ss bestätigt (7. woche).
:heul:
ich freu mich natürlich sehr für sie, aber wie schon geschrieben: ein seltsames gefühl!
warum darf ich denn nicht noch mal???????????????????? :wie?: :grmpf:

viele grüße

Jane2
01.04.2007, 20:03
Hallo!

Nanni, ja ich hab das irgendwann mal überflogen, aber das ist schon so geschmacklos, das nicht mal ich mehr drüber lachen kann... Deshalb geh ich gar nicht mehr auf die Seite, würde mich nur ärgern. Ist schon wirklich schade, was aus Zappy geworden ist
:niedergeschmettert:

Vera, die Ramboline ist ja schon ne richtig große Dame :smile:
Wahrscheinlich müssen die Kleinen so rabiat sein, damit sie nicht untergehen! Marten haut Lennard mittlerweile auch ganz schön in die Pfanne, in dem er guckt, ob ich in der Nähe bin und dann beginnt er schon mal vorsichtshalber zu heulen, bevor Lennard überhaupt was gemacht hat :freches grinsen:

Romi, Marten schneidet auch Grimassen, bei Gelegenheit schick ich mal davon ein Foto rum.
Kann Finn eigentlich schon frei stehen?
Und schon an der Hand laufen?
Marten steht mittlerweile frei, wenn ers vergisst, das er steht. Sobald er es dann merkt, plumst er hin. Ganz süß.
Ja, das Meer ist toll, aber Berge könnt ich mir auch mal vorstellen. Wir können ja mal für nen Urlaub die Wohnsitze tauschen :freches grinsen:

Jeani, wir waren am Timmendorfer Strand. Das ist nur nen knappes Stündchen von uns entfernt und für Spontan-Trips am besten geeignet. Allerdings liegt mir St.Peter Ording auch mehr, da es da nicht so schnöselig ist und das Meer einfach wilder,schöner,größer.
Ich hoffe, euch gehts wieder besser und ihr seid wieder gesund!!?
Und das Loris schon "spricht" ist echt der Hammer! Ich finde das super früh!

Ramona, an Wachstums-Beinschmerzen kann ich mich auch noch erinnern. Ich fands immer fies und mußte auch zu meinen Eltern krabbenl :smile:
Meine Mama hat mir immer mit Weleda Arnikaöl die Beine vorm Einschlafen massiert, das hat ganz gut geholfen. Vielleicht mal ausprobieren?
Du hattest mal wegen der Pille und wegen Essen der größeren gefragt. Fällt mir grad ein.
Pille hab ich grad wieder abgesetzt (nach 5 Monaten), da ich auch extreme Stimmungsschwankungen habe, die Lust auf Schoko und Co. hatte ich auch und außerdem hatte ich dauern Zwischenblutungen. Hat genervt. Jetzt hoffe ich, das es sich wieder reguliert.
Lennard isst morgens erst Obst, dann Brot oder Müsli. Cornflakes und sowas gibts gar nicht, da Tim und ich sowas gar nicht essen.
Und das Niklas wie Finn auch schon richtige Wörter spricht, find ich krass!
Tim hat am 5. Marten am 7.April und feiern tun wir dann beides zusammen. Find ich ganz schön stressig, bin eh nicht so der Geburtstags-und Geschenketyp.
Mensch Ramona, das klingt aber gefährlich!! Wenn uns da bald nicht ne Schwangerschaftsmeldung ins Forum flattert! Wart noch drei Jahre, dann mach ich mit :freches grinsen:

So, allen noch einen schönen Abend und bis bald,
Jane

vera1969
02.04.2007, 14:51
Hallo

Erst mal auch von mir alles liebe nachträglich zum Geburtstag Ramona. Das habe ich mal wieder nicht mitbekommen!!!:blumengabe:
Wie jung bist du geworden 31??? Das ist doch kein Alter:freches grinsen:

Ich wurde ja im Januar 38 und ehrlich gesagt finde ich das nicht schlimm. Jedes Alter hat doch so seine Vor und Nachteile. Also 20 wollte ich nicht noch mal sein. Man muss eben das beste draus mache, denke ich und dann ist jedes Alter super.
Wir habe jetzt übrigens am Montag gekauft. Und ich freue mich total. Ist ein absolutes Schnäppchen in sehr ruhiger Lage. 170 Quatratmeter Wohnfläche und 400 Grundstück, mit Ausbaumöglichkeiten. Nächste Woche geht es schon los mit den Umbaumaßnahmen. :lachen:

Jane das ist ja super, dass Marten jetzt auch schon steht, da hat er echt schnell alles aufgeholt. Wirst sehen bald lauft er überall entlang und dann auch ganz schnell alleine. Bei Malina klappt es immer besser und sie will jetzt auch nicht mehr so gerne krabbeln sondern eben laufen. Sie fällt zwar noch oft auf den Popa aber das gehört eben dazu.
Um das Meer direkt vor der Haustür beneide ich euch auch. Vielleicht verschlägt und ja mal ein Urlaub in eure Nähe und man kann sich mal treffen. Ich bin ein absoluter Meerurlauber. Mit den Bergen habe ich es zu Toms Leidwesen leider nicht so sehr. :smirksmile:

Jeani ich hoffe Loris geht es besser. Da könnte man doch verzweifeln, wenn immer wieder etwas ist. Und Loris sagt schon Katze, das ist ja der Hammer. Also Malina sagt eingentlich nur heiss und Mama und natürlich da, da, da und das den ganzen Tage. :ooooh:

Also liebe Grüsse und bis bald
Vera

jeani
02.04.2007, 16:05
Hallo alle zusammen!

Loris gehts wieder ganz gut.Zum Glück,denn gestern waren ja Taufe und sein 1. Geburtstag!
1 Jahr schon,heul,die Zeit ist so schnell vergangen aber es ist auch schön.
Jetzt kommt die Zeit, wo man immer mehr mit Ihnen machen kann,wo sie so viel neues lernen und immer selbständiger werden.
Loris hat gestern ganz brav seine Taufe mitgemacht und danach waren wir noch essen und er hat regelecht gefressen,ich war so platt.Erst ein 250gr Glas,dann noch Fisch und Kartoffelscheiben und 2 h später ca Kuchen Kuchen und noch mehr Kuchen.Er hat gar nimma aufhören wollen und ich dachte schon,gleich spuckt er alles wieder über den Tisch aber er hat alles sehr genüßlich verputzt und sah danach zum anbeißen süß aus....
Heute morgen hatte er dann wohl das Gegenteil von vor ein paar Tagen noch,nämlich eher Verstopfungen.
Er holt jetzt wohl alles nach und vielleicht wächst er ja noch ein paar cm.Ich freue mich jedenfalls,dass er wieder so toll essen will.
Übrigens,seit er krank war redet er nicht mehr viel,komisch aber solche Phasen wechseln ja immer mal wieder.Jetzt zeigt er wie wild auf alles und kann auf einmal bockig oder grantig werden,wenn etwas nicht so läuft,wie er es will.Und er ist seit er krank war so auf mich fixiert und weint,sobald ich aus dem Raum gehe.Oder es ist das Alter.Von meiner Freundin hat er wieder neue Spielsache von ihrem kleinen bekommen unter anderem auch so eine Nachziehente (3 kleine Enten hintereinander) und da hat er wieder mal gag gag gesagt.Aber sonst nur Mamamama.Mir kommts vor,ls wenn er auf einmal faul ist und lieber nur zeigen tut.

Aaaaaaaber es geht ihm wieder guuuuutt!!! :yeah:

Vera,super,dass es bei Euch jetzt fix ist mit dem Haus,ist schon was tolles,ein Haus mit Garten und so.Aber ich muss weiter träumen davon.
Ich habe auch schon Sehnsucht nach dem Meer......

Jane,bei Dir ist es fast wie bei meinen Männern,Loris hatte gestern Geburtstag und Wolfgang am 06.04. Auch so dicht hintereinander.Loris sollte ja eigentlich sogar auch am 06.04. geholt werden aber er musste dann noch früher als ohnehin schon sein sollte,geholt werden und wurde zu einem echten Aprilscherz. :jubel:

Ramona,ich denke auch,dass man nicht immer hinter den kleinen her kann nur um zu verhindern,dass sie sich stoßen oder so,sonst lernen sie es ja nicht anders.Sie brauchen ja nun mal Erfahrungen um daraus zu lernen,auch wenn es manchmal schwer fällt.

So muss wieder,Gassi gehen mit Mama und Hund (eh natürlich nur mit dem Hund) und mit Loris das toooooollllle Wetter genießen,haben 18° draußen,schon wahnsinn.

Wünsche Euch allen was bis denne Jeani

Inaktiver User
02.04.2007, 20:17
mensch, jetzt auf einmal wieder alle aktiv hier. schön!

vera, glückwunsch zum hauskauf!!!!!
bei uns scheint es evtl. doch mit dem grundstückskauf zu klappen.
allerdings grübelt mein mann mal wieder, ob er sich selbständig machen soll, denn die firma geht wohl wirklich den bach runter. :peinlich: :grmpf:
aber wegen hauskauf wäre selbständigkeit nicht günstig. da wollen die beim kredit ja dann (ich glaube) zwei jahre gewinn-/verlustrechnung sehen.
das andere - merhfamilien haus würde mir auch zusagen. aber mein mann würde lieber neu bauen.

jeani, schön, dass es loris besser geht!!!
warum wurde er noch mal früher auf die welt geholt?
hattest du das schon mal geschrieben?
musste er länger im kh bleiben damals (wegen dem gewicht)?
hattest du einen ks?
glückwunsch an dieser stelle an loris nachträglich zum geburtstag!
bei mir und niklas liegen die geburtstage ja auch nur ein paar tage auseinander...

vera, dir übrigens dann auch noch nachträglich alles gute! :kuss: (auch wenn es mittlerweile schon fast verjährt ist. ) hatten wir damals glaube ich nicht gemacht, oder?
und danke für deine glückwünsche! bewundernswert, wie du das mit dem alter siehst! :zwinker:

niklas isst im moment leider sehr schlecht. also jetzt hat´s auch mal uns erwischt... nach ein paar löffeln wehrt er sich oft schon... da kann er dann auch mal sehr stur und bockig sein. :grmpf:
gestern abend gab es brot mit wurst.
da wollte er nicht recht einschlafen.
habe ihm dann noch ein obstgläschen und eine halbe banane gegeben. aber auch dann hat er sich nicht beruhigt.
nun weiß ich nicht, ob es am brot (umstellung) lag oder er allgemein eine phase hat (heute hat er auch erst geweint). :wie?: :wie?: :wie?:

dass nun schon einige von den kleinen stehen und auch laufen können, ist wirklich toll.
niklas möchte auch so gern stehen (guckt immer neugierig nach oben, wenn ihn was interessiert und stützt sich ganz weit hoch mit den armen). naja, aber das geht sicher bald los.
mit dem reden ist es bei niklas so ähnlich wie bei loris. manchmal sagt er wörter, manchmal redet er einfach nur kauderwelsch! :wie?: :freches grinsen:

vera, viel spaß beim umbau, ausbau, renovieren, einrichten!
ist es ein sehr altes haus?
ehrlich gesagt: 400 qm klingen nicht sehr viel. sorry, bitte nicht böse sein!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
aber es kommt ja auch immer darauf an, wie alles angelegt ist vom grundstück her...
kannst ja mal bilder schicken bei gelegenheit, wenn du magst.
bin schon neugierig... :zwinker:
ist es denn weit entfernt von eurer jetzigen wohnung?

mit dem urlaub ist es bei uns leider auch so: ich fahre gern in die berge, mein mann lieber ans meer. und dann am liebsten auch nur nach dänemark.
und leider lässt er sich im moment nicht mehr zu bergen überreden. :grmpf:

gut, das war mal wieder viel. :ooooh: ich schäm mich schon!

liebe grüße und auf hoffentlich bald!!!

Romi
09.04.2007, 13:11
Hallo alle zusammen,

hier hat sich ja viel getan. Erstmal allen Frohe Ostern, und jedem Geburtstagskind Herzlichen Glückwunsch.
Vera ich habe von dir gar keine Mail bekommen :(

Finn redet inzwischen wie ein Wasserfall ich finde es schon fast gruslig, er hat ja erst in zwei Wochen Geburtstag: Mama, Papa, da, gagag (ente), seit zwei Tagen sagt er auch heiß
Er kann laufen wenn man ihn an beiden Händen hebt und er steht für fünf bis zehn Sekunden frei. Ich habe ihm jetzt auch müsehlig beigebracht sich nicht steif zu machen wenn er umfällt, sondern sich auf den Popo fallen zu lassen.

Und jetzt ist Zahn Nr. 8 da. Unten hat er jetzt alle Schneidezähne.
Ramona das mit der Krabbelgruppe tut mir leid.

Vera Herzlichen Glückwunsch zum Haus kauf. Ich will auch. Wir wohnen über dem Geschäft mitten in der Stadt ohne Balkon und Garten *heul* Dafür haben wir ein altes Womo mit dem waren wir jetzt über Ostern im Elsass.

Meine Männer halten gerade ihr Mittagsschläfchen - Finn ist seit ein paar Tagen total auf meinen Mann fixiert. Er weint wenn er den Raum verlässt. Selbst wenn ich bei ihm auf dem Boden sitze.

Und er hat das schlagen entdeckt. Aber nur mich. Wenn ich ihm etwas verbiete, versucht er mich ins Gesicht zu schlagen - mein Mutterherz blutet.

Ich werde mich jetzt ans auspacken machen. Welches Baby hat denn als nächstes Geburtstag?

Romi

jeani
09.04.2007, 22:02
Hallo Mädels!

Hoffe,Ihr hattet alle ein paar schöne Tage im Kreise Eurer Lieben!!

Bei mir ist nun auch endlich wieder Ruhe eingekehrt.
Meine Mama ist gestern morgen wieder zurück nach Deutschland gefahren und wir haben unsere Wohnung wieder für uns.Bin zwar traurig,dass sie wieder weg ist,aber unsere Wohnung ist nicht so groß und dann mit Hund und 2 Katzen,haben zwar zum Glück 4 Zimmer aber unser Wohnzimmer mit Küche ist doch eher klein.
Einen Tag vor der Taufe haben wir sogar mit Hund,2 Katzen,2 Kindern und 5 Erwachsenen "gehaust" (mal ab von den lästigen Magen-Darm-Viren,die fast alle Gäste erwischt haben),da unser bestelltes Pensionszimmer einfach vergeben wurde,aber es ging auch so.

Loris gehts wieder richtig gut und er hat auch ein paar neue Sachen " drauf ".Er wird jetzt richtig grantig und bockt,wenn etwas nicht so läuft,wie er es gern hätte.Aber er schlägt zum Glück (noch?) nicht,sondern schiebt uns immer nur weg oder biegt sich total durch,wenn er bockt und brüllt dann manchmal.
Romi kann mir vorstellen,dass es weh tut.Finde es schon schlimm,wenn Loris mich wegschiebt und sich nicht am Arm beruhigen läßt aber das ist wohl wieder so eine Phase,wo sie gerade ihr eigenes ICH entdecken und das ist sicher nicht leicht für die kleinen und ja auch schön,zu sehen,dass sie immer mehr eine eigene kleine Persönlichkeit werden.

Loris plappert von morgens bis Abends meist immer "Datten,Datten" und es hat ziemlich lang gedauert rauszufinden,was er damit meint-nämlich die Katzen.Seit 2 oder 3 Wochen zeigt er ja auf alles und da hab ich es rausgefunden.Er zeigte auch auf meinen Snoopy-Schlafanzug und den Hund " Datten " naja Hunde haben ja auch 4 Beine.... :lachen:
Und Gaggag (Ente) und Da sagt er momentan gerade.Er hat sogar schon mal "Da Datten" gesagt und auf die Katzen gezeigt.Aber alle anderen Worte die er schon so gut konnte sagt er im Moment nicht mehr.
Romi freu Dich doch,dass Finn so toll redet,ist doch sooo schön.
Noch brauchen wir ja keine Angst haben,dass sie uns sagen,was sie wirklich denken,oh Gott,wenn es erstmal so weit ist....:freches grinsen:

Ich bin heute durch Zufall drauf gekommen,dass Loris inzwischen völlig frei stehen und laufen kann.Er läuft aber nur,wenn man ihn hinstellt und nichts direkt zum greifen und festhalten da ist zb gegenüber von einem Schrank,Sofa oder so.Er ist sogar rechts und links rum gelaufen.Ich habe ihn vor mir mit einer Hand locker gehalten,weil ich mit der anderen was hoch gelegt habe und da ist er los und ich habe geschaut....

Schon komisch,seit er so doll krank war ist er immer aus der Rückenlage oder aus dem sitzen losgerobbt,ur schnell und es hat ihm wohl im Vergleich zu vorher Spass gemacht und jetzt das...

Essen tut er auch wie ein Schwerarbeiter am liebsten Banane zwischendurch,Abendbrei mag er nicht mehr,und er beißt richtig ab jetzt (mit 5 1/2 Zähnen!!)zb von der Banane,ist schon angenehm,dass ich sie nicht mehr kleinschneiden muss.
Aber er will momentan nur bei uns schlafen,ist wohl alles viel neues für ihn und dann der Besuch bis gestern.
Romi schläft Finn noch bei Euch?

Ramona,ja ich hatte leider einen KS aber ein geplanter und ich hatte keine Probleme,bin gleich wieder gelaufen am nächsten Tag.Loris sollte sowieso früher geholt werden,da ich eine Gebärmutterfehlbildung habe und er zum Schluss dann auch keinen Platz mehr hatte.Allerdings war ich kurz vorher noch mit einer Rotavirenerkrankung im Spital und da hat man nebenbei festgestellt,dass die Versorgung nicht mehr ganz 100% war,aber noch nicht ernst. Und die restliche Zeit bis zum eigentlichen KS-Termin wäre für mich nur sinnlose Warterei da er nicht mehr wachsen und zunehmen würde.Und dann hat man ihn am nächsten Tag (der leider der 1. April war) geholt.Er war auch noch eine BEL also wäre er so oder so per KS geholt worden.Zudem habe ich ja auch nur 1 Niere...
Und er konnte mit mir gleich nach 6 Tagen heim und keiner hat wegen dem Gewicht Stress gemacht,aber er hat ja auch brav zugenommen,obwohl er die ersten 3 Tage nichts wollte.Und er war auch gleich bei mir,was ja meine größte Angst war,dass er noch nicht alleine atmen kann...

Ach und ich möchte auch gerne noch ein Kind aber wenn erst in 4-5 Jahren.Möchte erstmal die Zeit mit Loris genießen und ihn verwöhnen.Habe nur viel zu viel Angst,denn ein gesundes Kind ist keinesfalls eine Selbstverständlichkeit und mit meinen Risiken mache ich mir schon Gedanken obwohl ich eine tolle bis auf den Schluss komplikationslose SS hatte.

So genug für heute bin müde nach den anstrengenden Tagen...

Liebe Grüße an alle bis bald Jeani

Inaktiver User
10.04.2007, 12:17
hallo,

auch ich hoffe, alle hatten schöne feiertage.
für mich war es alles eigentlich wie immer stressig - wäsche waschen, putzen :grmpf: und dazu noch die besuche bei der verwandtschaft. zum glück bin ich nicht mit zu den schiegereltern gefahren!!! aber ihr besuch zu niklas´ geburtstag hat gereicht!

niklas hat prompt nach absetzen des inhalierens wieder angefangen zu schniefen und röcheln.
naja, morgen ist u6. mal sehen, was die ärztin sagt.

außerdem hat niklas auch für 2 oder 3 nächte vor ein paar tagen bei uns geschlafen. sehr sehr anstrengend die tage!!! man war wie gerädert.
da hält sich noah im moment zurück mit dem zu uns kommen...

ich frage mich, woran niklas´ derzeitige unruhe und sein meckern/weinen liegt. :wie?: na gut, inzwischen wird´s wieder besser.
aber ich denke, es liegt/lag evtl. an der nahrungsumstellung. gebe ja nun kaum noch brei und gar kein fläschchen mehr.
vielleicht macht ihm der darm zu schaffen??? vielleicht bekommt er auch wieder zähne, denn er kaut mal wieder extrem auf dem schnüffeltuch und fast allen anderen sachen umher.
gibt es eigentlich schon müsli für die ganz kleinen? kann da jemand was empfehlen? vera, jane???
mein mann hat neulich was von hipp mitgebracht, aber da steht extra "für erwachsene" drauf. typisch mann! :zwinker:

am sonntag hat mein mann mit meinem bruder über die selbständigkeit gesprochen. und der meinte, die zahlen (also umsätze sähen sehr gut aus). und die bedenken hatte mein bruder auch abwinken können.
leider ist mein mann noch immer nicht ganz überzeugt! :wie?: :grmpf: :nudelholz:
nun hat er halt andere bedenken...

außerdem sind dann auch noch die interessenten für unsere jetzige wohnung abgesprungen (weil es wohl zu lange dauert), so dass wir da auch noch eine andere lösung finden müssen, wenn es mit dem hausbau klappt.

also allgemein nichts positives zu berichten.
nicht einmal das wetter spielt mit.
vor ostern fing es an schlecht zu werden. echt gemein!
wo es doch in vielen teilen dtlds. schön war.

niklas lasse ich auch seit einiger zeit abbeißen. wo mich alle erstaunt fragen warum.
er hat zwar nur vier zähne, aber es klappt. leider kaut er nicht so gut, so dass er das abgebissene dann meist runterwürgt. aber in häppchen oder stückchen schneiden würde in diesem falle ja auch nichts bringen...

weiterhin bin ich etwas enttäuscht von meiner freundin.
sie wollte ja, dass wir uns öfter sehen, aber seit sie weiss, dass sie schwanger ist, ist das wohl wieder anders.
ich sollte ihr eine jacke für den kleinen mitbringen, die es im angebot gab. erst antwortet sie gar nicht, als ich sie frage, ob es dabei bleibt, dass ich sie mitbringen soll, und dann hält sie es nicht für nötig, sie abzuholen und sie also zu bezahlen. sie meinte sogar, vielleicht würden wir es ja schaffen, sie vorbei zu bringen. ich habe ihr schon immer die sachen, die ich ihr leihe, vorbeigebracht (und auch immer nur im vorbeifliegen, weil sie nie zeit hat!!!???)
was sagt ihr dazu? bin ich zu empfindlich???

naja, ich hoffe, es brechen wieder bessere zeiten an!

viele grüße an euch alle!!! :blumengabe:

Jane2
10.04.2007, 20:32
Hallo Mädels,

bei uns waren die Tage auch sehr anstrengend, aber auch sehr schön!
Marten ist prompt zu seinem Geburtstag am Samstag krank geworden und das, wo nachmittags zwanzig Leute zu Besuch kamen :ooooh:
Am Sonntag zum Osterfrühstück bei meinen Eltern schniefte dann auch Lennard und gestern zum Essen bei Schwiegermutter hatten beide richtig Fieber. Und wir Rabeneltern sind trotzdem hin... sonst wäre die alte Dame zu enttäuscht gewesen. Außerdem konnten die Kids dort auf dem Sofa liegen.
Aber es war auch schön, mein Bruder ist mit Freundin aus Berlin gekommen und den hab ich länger nicht gesehen.
Marten sabbert momentan wie ein Wasserfall, jedes Lätzchen ist nach Sekunden komplett nass. Die Eckzähne kommen anscheinend und die sind wohl besonders fies. Außerdem isst er total schlecht, was ich ja von ihm nun gar nicht kenne, und fremdelt auch ganz schön. Naja, war wohl alles etwas viel.
Heute hat Marten schon richtig oft gut alleine gestanden, zwar unsicher, aber er steht und es macht ihm Spaß, immer und immer wieder aufzustehen und es neu zu probieren.
Und er spielt jetzt gerne "Danke-Bitte". Er "schenkt" mir etwas, und ich schenk es ihm dann zurück. Das kann er stundenlang spielen :freches grinsen:
Allgemein gehts den Jungs heute schon viel besser, dafür hab ich jetzt Halsweh.

Ramona, Marten kriegt noch viel Brei und Flasche, deshalb fällt mir jetzt kein gutes Babymüsli ein. Lennard ist gerne Amaranthmüsli aus dem Reformhaus/Bioladen. Das wird mit Milch nach ner Zeit etwas dicker und ist nicht so hart. Ist nicht so schwer zu kauen wie richtiges Müsli, aber auch eben kein Brei mehr.
Das ist wirklich schlimm mit Marten, auf einmal mag er wieder keinerlei Stückchen. Vielleicht tuts ihm weh durchs Zahnen oder so, sehr seltsam auf jeden Fall. Seitdem trinkt er wieder sehr gerne Milchflasche, von der er ja eigentlich schon fast ganz weg war...
Mit deiner Freundin ist natürlich für Außenstehende schwer zu beurteilen. Ich kann nur von meiner ehemals besten Freundin sagen, das wir damals hätten reden müssen, anstatt uns über einander aufzuregen. Hätten wir das getan, wären wir bestimmt noch befreundet. Also, vielleicht mal ansprechen, was dich stört bzw. was du nicht verstehst. (wenn du das nicht schon gemacht hast).

Romi, Marten schlägt auch ab und an, das hat er sich von seinem Bruder abgeguckt :niedergeschmettert:.
Bei unsrer Krabbelgruppe hat er auch schon das Mädel verhauen. Oh mann, ich hoffe sehr, das er nicht auch noch so ein Rüpel wird...
Außerdem beißt er und das ist echt nicht witzig.

Vera, Glückwunsch zum Häuschen!! Da kommt dann aber ne Menge Arbeit und Streß auch euch zu, oder? Stell ich mir alles nicht einfach vor!!
Ich hab mittlerweile festgestellt, das ein eigenes Haus, abgesehen vom finanziellen Aspekt, für mich noch zu früh wäre. Ich habe oft so eine innere Unruhe und habe gerne meinen "gepackten" Koffer im Schrank, für alle Fälle, falls es uns doch noch mal woanders hinverschlägt. Aber ich beneide dich um dieses Eigene, diese gewisse Selbstverwirklichung, die sich dann auch lohnt, weils ja eben was Eigenes ist.
Auf jeden Fall bin ich schon gespannt, was du so berichten wirst vom Umzug, Einzug usw. Wenn du dann überhaupt noch Zeit dafür findest :smile:

Jeani, mensch, da war ja bei euch auch einiges los!
Und toll, das Loris jetzt schon läuft! "Datten" klingt gut und kann man ja auch prima für verschiedene Dinge einsetzen :freches grinsen:

Ja, von dem Sagen, was sie denken, kann ich ein Lied singen. Lennard plappert nämlich jetzt alles gradheraus, was ihm so einfällt und hat uns schon in manche peinliche Situation gebracht. Neulich sagte er zu Oma, sie sei kaputt im Gesicht und meinte ihre Falten. Herrje, geschmeichelt hat sie sich nicht gefühlt :ooooh: Und zu mir meinte er, ich solle nicht so viel plappern, davon wird er krank. Was sagt man dazu??
Außerdem hat er zu Ostern ein kleines Buch bekommen, wo auf jeder Seite ein anderes Fahrzeug abgebildet ist. Jetzt ist er der Meinung, das wäre ein Wunschbuch. Er meinte, er wünsche sich alle Sachen aus dem Buch und zwar JETZT. Als ich dann vorsichtig sagte, man könne ja zum Geburtstag was vormerken, schrie er mich mind. fünf Minuten lang direkt an und sagte dann, ich wäre eine "böse Mutter". Mit DEN Worten. Und das alles mit nicht mal drei Jahren...

Wie machst du das denn jetzt mit Schuhen? Hat Loris schon richtige Schuhe an oder eher so Lederpuschen?
Allgemein würde mich das mal interessieren, wie ihr das handhabt?

So, jetzt hab ich wieder zu viel geschrieben,
bis bald, Jane

vera1969
10.04.2007, 22:41
Hallöchen
Also seid beruhigt; auch bei uns waren alle krank. Wir waren am Mittwoch mit Malina bei der U6. (77cm und genau 10 Kilo) und prompt wurde sie einen Tag später wieder richtig fett krank. Mit Fieber, Schnupfen und sie einem richtig fiesen Husten. Marlon hat es dann natürlich auch bekomment. Na ja so ist das halt mit vielen Kindern:zwinker:
Samstag ging es allerdings schon wieder besser und das Wetter ist hier ja auch so richtig klasse. Darum haben wir Sonntag und Montag schöne Ausflüge mit Freunden und meinem Bruder gemacht. Morgen hat ja Malina Geb. Wir feiern Sonntag und da sollen es 25 Grad werden. Fast schon Sommer :Sonne:

Ja das mit dem Haus wird schon jetzt noch mal eine ziemlich stressige Zeit. Aber Tom hat ja alle möglichen Leute an der Hand und da wird das schon klappen.

Jane ich bin eigentlich auch so jemand der immer viel Veränderung braucht. Bin schon so ca. 15 mal umgezogen. Aber wir sehen das Haus jetzt auch nicht als unseren entgültigen Altersruhewohnsitz:freches grinsen: Es ist so für die nächsten zehn Jahre gedacht und dann sehen wir weiter. Durch Toms Beruf ist so ein Haus, wenn er damit fertig ist auch eine Geldanlage und wir haben es zu einem echten Schnäppchenpreiss bekommen.
Im Moment ist es halt günstig für uns dort zu Wohnen, wegen der Großen. Die Schule ist dort und das Fussball und Ballett und Reiten und die Freune und und und......

Das Danke und Bitte Spiel ist bei uns auch gerade angesagt und Malina fängt an zu sprechen, sowas wie heia, Licht, Mama, Oma. Sehr süss:kuss:
Ansonsten läuft sie jetzt doch schon echt sicher,darum hat sie auch Schuhe an, wenn wir unterwegs sind. Zuhause lasse ich sie bei dem schönen Wetter gerne barfuss.

Ramona du bist ja echt gebeutelt und dann auch noch mieses Wetter :smirksmile:
Es gibt scheibar so ein Müsli für ganz kleine meine Freundin gibt das ihrem Sohn, der so alt ist wie Malina. Ich kann sie ja mal fragen. Unsere Schnecke ist morgens lieber ein Marmeladenbrot auch wenn sie immer noch nur zwei Zähne hat.
Ach ja wegen den 400 qm bin ich natürlich nicht böse. Also mir reicht das. Wir haben dann eine zweigeteilten Hof und noch einen Garten mit genug Platz. Außerdem liegt das Haus in einer Sachgasse mit Spielstrass. Das heisst die Kids können auch vorne raus. Ist eh immer interessanter wenn da noch andere KInder sind.
Ich bin auch ehrlich gestanden nicht so der Kleingärtnerin:wie?:
und wir werden den Garten nächsten Jahr so anlegen lassen, dass nicht soooo viel zu tuen ist.
Das mit deiner Freundin sehe ich auch so wie Jane. Rede mit ihr. Ich ärgere mich auch manchmal ( bin da auch etwas empfindlich und habe immer gleich Klartext geredet. War am besten:zwinker:

Romi ich habe dir gestern noch mal eine Mail geschickt. Ist die auch nicht angekommen. Die Bilder von Malina habe ich nämlich schon am 25 März verschickt. komisch!!!
Das Finn soviel redet ist ja echt witzig. Ich habe auch eine Freundin deren Kleiner schon ganz früh gesprochen hat und jetzt erzählt er mit 21/2 schon richtige Geschichten.
Marlon ist da eher ein Spätzünder. Dafür ist er motorisch unglaublich fit und macht Sachen die eigentlich erst ein fünfjähriger können müssste.

Jeani da wird Loris bestimmt auch bald so richtig losmaschieren.
Das mit dem Rumbocken kenn ich von Malina so nicht. Sie zickt eher und lässt einen Schrei los, dass einem die Ohren abfallen. Mädels eben:smirksmile:
So jetzt mach ich doch mal Schluss.
Wünsche euch eine gute Nacht bis bald
Vera

Inaktiver User
11.04.2007, 12:48
hallo an alle,

mensch, da habt ihr euch ja mal richtig verausgabt und auch so viel geschrieben!!! :zwinker: :kuss:

niklas haut jetzt zum glück nicht mehr so, aber das mit dem wegschieben kenne ich auch. da blutet mir auch immer das herz. vor allem wenn ich ihn küssen will. :niedergeschmettert:
gebissen und gekratzt hat niklas auch eine zeit lang, aber nun nicht mehr.

zu den schuhen: die therapeutin meinte ja mal zu mir (hatte ich schon geschrieben), dass kids allgemein am besten fast nur barfuß laufen sollen. in der wohnung und im sommer bietet es sich ja draußen an. ansonsten seien schuhe eben nur schutz vor nässe oder schmutz.
also sie bräuchten auch keine speziellen lauflernschuhe.
zum laufen lernen und gerade für die anfänge des laufens sei barfuß eben auch ideal.

u6 war bei uns ja heute. ich war erstaunt, dass niklas erst 75 cm groß ist. er trägt schon ziemlich lange 80, und nun auch schon 86.
schlafanzüge eigentlich hauptsächlich 92.
und bodies auch schon 92, aber die von petit bateau, sanetta usw. fallen sowieso immer klein und eng aus, finde ich.
aber sie sind einfach super schön und qualitativ echt was wert!

dass niklas so schlecht schlucken kann, soll angeblich an seinem schlechten muskeltonus liegen.
also rohes gemüse wie tomaten und gurken sei dann nicht so günstig. ich hatte speziell danach gefragt.
ich meinte nur, er müsse ja irgendwoher seine vitamine bekommen.
dann solle ich gemüse dünsten. aber gurken und tomaten?
abends essen unsere großen nämlich immer ihre gurken, tomaten, äpfel u.ä.
hätte sich dann ja angeboten.
dann immer extra anderes gemüse dünsten... :niedergeschmettert:
danke für die tipps zum müsli. werde dann mal schauen gehen.

ja vera, wenn das haus an einer spielstraße liegt, und deine kids mit anderen kids spielen können, ist das ja super!!!
und praktisch ist es ja auch, wenn alles in der nähe ist, vor allem die freizeitaktivitäten.
ich kenne das von meiner (einer anderen) freundin.
sie hat auch vier kids und die beiden großen mädels spielen z.b. klavier. was noch weiss ich jetzt nicht, weil sie einfach im moment keine zeit hat (hier verstehe ich das absolut. und sie wohnt auch sehr weit entfernt!), aber die woche soll auch vollgepackt sein...

jane, dass mit lennard klingt total lustig!!! :zwinker: :freches grinsen:
auch wenn ich mir sehr gut vorstellen kann, dass es für die eltern weniger witzig ist!!!
gerade gestern hat mir meine neue bekannte erzählt, ihre tochter (10) würde auch durch die stadt gehen und z.b. sagen "mama, guck doch mal, wie sieht die denn aus?"
ich musste mich auch fast wegschmeißen vor lachen, aber meiner bekannten war das sooo peinlich.
durch unser treffen gestern bin ich auch wieder etwas aufgemuntert. ist einfach immer wieder schön!

übrigens vera, als kleingärtnerin wäre ich auch vollkommen ungeeignet.
ich hab davon keine ahnung. dabei sind meine eltern da immer so voller begeisterung dabei.
wir sind wohl halt doch eine andere generation???

bei uns sieht das wetter heute endlich auch mal wieder besser aus. :Sonne: vor allem auch die temperaturen.
was ich ja so langsam hasse, ist der ständige wind!!!!!!!!!!!!!!!

am 25. ist nun der termin beim professor in der kinderklinik, wo wir ja noch ein stückchen fahren müssen.
drückt mir bitte die daumen, dass alles i.o. ist, und wir vor allem nicht wieder stationär aufgenommen werden, um alles noch mal durchzuchecken wie hier bei uns in der klinik.
die aussage mit dem schlucken und den muskeln hat mir wieder ein wenig zu denken gegeben...
gestern traf ich aber wieder eltern (kenne ich aus der krabbelgruppe und allgemein aus der kita). deren kleiner wurde, glaube ich, im januar ein jahr alt. der kann jedenfalls erst seit ein paar tagen krabbeln. vorher ist er auch nur gerobbt. meine bekannte meinte allerdings, dass sie ihren kleinen auch absolut nicht fördern. da tat mir der kleine richtig leid!
mein mann ist z.b. immer so hinterher bei niklas und versucht ihn hochzuziehen, dass er seine beine durchstreckt.
dann macht er es auch meistens.

danke für den rat bezüglich der freundin.
mir liegt die sache so schwer im magen, dass ich wirklich sehr darunter leide und es mir immer wieder im kopf herumspukt.
leider hat sie ja nie zeit, damit ich mal mit ihr reden könnte!!! :wie?:
und ich möchte, ehrlich gesagt, nicht wieder betteln, dass sie mal endlich zeit für mich hat!
na, mal sehen, wann sie sich wegen den jacke meldet!!!

gut, das war auch schon wieder sehr viel. :peinlich: :ooooh:
sied ihr noch waaaaaaaaaaach??? :fluestertuete:

macht´s gut und schreibt bald wieder fleißig!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Inaktiver User
11.04.2007, 22:22
kommt doch wieder rüber zu zappy, da ist es so langweilig geworden

Romi
14.04.2007, 10:52
Hallo ihr Lieben,

ich kann nur ganz kurz, Finn ist krank. Fieber und Durchfall.
Vera ich habe nur die Mail mit den Ostergrüßen aber ohne Fotos bekommen.

Allen Geburtstagsbabys herzlichen Glückwunsch und ein schönes Wochenende. Wir haben 29°C !!

Vielleicht habe ich am Wochenende mehr Zeit.

Romi

Inaktiver User
16.04.2007, 08:30
warum seid ihr denn alle bei "Zappy" ausgestiegen? Ich war nur stille Mitleserin, aber das sehr aktiv und es fiel mir auf, dass immer mehr Leute abgewandert sind. Habt ihr euch von diesen geistig minderbemittelten Kreaturen verjagen lassen? :wie?:

Jane2
16.04.2007, 09:36
Hallo,

also ballyprell oder doch lieber Erna? Wenn ich mir so deine anderen Beiträge in diesem Forum anschaue, erinnern die mich doch stark an Erna! Dieses bayrischen Ortskenntnisse, Gerhard Polt, Altenpflege und die Abneigung gegen Pauschalurlauber mit Kind.
Meine Frage wäre eher, warum wir wieder zu Zappy gehen sollten, wenn wir dort doch nur gestört werden?? Und was hättest du denn davon? Du kannst doch auch wunderbar hier mitlesen, wenn es dir nur darum geht!
Mir ist wurscht, was und ob jetzt bei Zappy über uns hergezogen wird, ich muss es ja nicht lesen, aber wären wir noch dort, müßte ich mich ja andauernd damit auseinandersetzen und darauf können wir alle verzichten.

So, das Wetter ist zu schön, um noch länger drin zu bleiben.
Ich wünsch euch allen einen tollen Frühlings-Sommertag :smile:
Liebe Grüße ,
Jane

Inaktiver User
16.04.2007, 11:16
bayern ist groß, was meinst du wieviel Altenpflegerinnen hier leben? Wenn ich Erna hiesse hätte ich Erna geschrieben.........

Inaktiver User
18.04.2007, 10:36
warum schreibt ihr denn nimmer? Ich werde auch nix kommentieren sondern nur lesen und mir eins ablachen!

Jane2
18.04.2007, 12:36
Nana, Erna-ballyprell, nu werd mal nich übermütig! Aber da lachen ja angeblich so gesund ist, wünsch ich dir viele fröhliche Stunden beim lesen unserer Texte :Sonne:

Hallo Mädels,

Lennard und Marten haben auch schon wieder eine Schnupfennase und sind beide ziemlich quängelig.
Außerdem zahnt Marten, was die Situation nicht grade erleichtert.
Aber am Freitagabend gehe ich endlich mal wieder mit Freunden so richtig schön auf den Kiez feiern und das ist mein Lichtblick in diesen trüben Zeiten :freches grinsen:

Romi, ich hoffe, Finn gehts wieder gut??

Ramona, Vera, neulich schrieb ich noch, ich könnt mir kein eigenes Haus vorstellen und jetzt wirds eventuell auch bei uns ernst. Die Wohnung ist teuer und wir müssen eh sehen, was es sonst noch so gibt. Und jetzt kam mein Vater mit so einem Finanzierungsmodell daher, welches realistisch für unsere momentane Situation wäre. Alles nur in Planung, aber immerhin.

Jeani, alles gut bei euch?
Meldet euch doch mal wieder.

Liebe Grüße,
Jane

Romi
18.04.2007, 12:50
Hallo alle zusammen,

heute waren wir zum ersten Mal im Babyschwimmen. Es war richtig klasse. Obwohl Finn die ganze Zeit sehr ernst geschaut und sich an mir festgeklammert hat.
Erst zum Schluss ist er aufgetaut. Aber noch ein zwei Mal dann hat er sich daran gewöhnt. Und dann wird es ihm gefallen.
Jetzt schläft er selig.
Heute mittag muss ich schon wieder mit ihm zum nächsten Termin. Eine Bekannte von mir (ihr Sohn wird im Oktober zwei/ wir sind zusammen in der gleichen Krabbelgruppe) hat die Ausbildung zur Tagesmutter gemacht. Und mir angeboten Freitag und Samstagvormittag auf Finn aufzupassen.
Sie hat ein Haus mit Garten und Sandkasten, zwei Hunde, lebt im Dorf, einfach traumhaft im Gegensatz zu unserer Stadtwohnung ohne! Balkon.

Trotzdem habe ich ein schlechtes Gewissen Finn gegenüber. Aber es geht nicht anders und er wird sich dort sicher wohler fühlen wie in einem Kinderhort. Wenn es gar nicht funktionieren sollte müssen wir uns was anderes überlegen. Aber das glaube ich nicht.


Ach ja und ich stille jetzt endgültig ab. Die zweite Nacht ist geschafft. Und der Kleine Mann hat fast durchgeschlafen!!!
Ich stille nur noch abends nach dem Abendessen, aber das werde ich als nächstes durch ein Fläschen ersetzen.

Jetzt muss ich wieder los, vor nächster Woche werde ich mich auch nicht mehr melden können.

Euch allen eine schöne Woche

Romi

Romi
20.04.2007, 12:25
Hallo alle zusammen,

ich habe jetzt abgestillt. Und es ging ohne Probleme. Ich habe es mir schwieriger vorgestellt.

Meine Ängste waren umsonst. Finn findet es bei seiner Tagesmutter klasse. Er hat kein einziges Mal geweint. Und als ich das letzte Mal mit ihr telefoniert habe. Hat er selig mit seinem Hasen im Arm im Kinderwagen geschlafen.

Ich habe euch Bilder von ihm geschickt. Könnte eine von euch sie an Vera weiterleiten. Laut meinem Programm kann ich an ihre Adresse keine Mail schicken.

Vera gibst du mir bitte noch mal deine Adresse per PN.

Euch allen ein schönes Wochenende.

Morgen ist Finns großer Tag!!

Romi

Jane2
20.04.2007, 18:46
Hallo Romi,

das ist doch schön, das es so gut geklappt hat mit dem abstillen!! Glückwunsch zur "Freiheit" !
Bilder sind nicht angekommen?! Komisch. Ich schick dir nochmal meine Adresse.
Und für morgen wünsch ich Finn natürlich einen besonders tollen Tag!!
Irgendwie hab ich die Geburtstage hier nicht so richtig auf der Reihe :peinlich:

Ramona???? WO STECKST DU? Mach mir richtig Sorgen, da du sonst immer öfter geschrieben hast.
Meld dich mal wieder.
Vera, Jeani, ihr natürlich auch :smile:

Euch allen ein schönes Wochenende,
Jane

Inaktiver User
20.04.2007, 19:35
romi, danke für die fotos! sind richtig cool! das shirt finde ich süß! ich habe eines gekauft mit "cool as daddy".
feiert morgen schön. der erste geburtstag ist doch noch was ganz besonderes!!!
besonders schön finde ich, dass sich finn bei der tagesmutti wohl fühlt! da kannst du ihn ja dann ruhigen gewissens hinbringen.

vielleicht muss ich niklas auch bald in die kita bringen, wenn mein mann sich wirklich selbständig macht. dann benötigt er für den schreibkram meine hilfe, und das wird sicher stressig mit kind zu hause... aber mal sehen, ob wir das wirklich in angriff nehmen.
wir sind noch stark am zweifeln. :wie?:

jane, es gab/gibt einfach nichts groß zu berichten...

nee jane, ihr wirklich ein haus kaufen. hätte ich ja nach deinen berichten gar nicht geglaubt vorher! :smirksmile: :freches grinsen:

sorgen musst du dir machen, wenn ich mich ab mittwoch nicht mehr melde. dann haben sie uns wieder ins kh zu untersuchungen bei niklas gesteckt. wir haben doch den termin beim professor in einer uniklinik.
aber ich hoffe ja mal, dass es nicht so läuft wie hier bei uns!!!...

heute war ich wieder zur schönheits-op. :zwinker: schön!!!

meine freundin hat sich gestern telefonisch gemeldet, und ich habe ihr gleich mal meine meinung zum thema "wenig treffen" gesagt. sie meinte nur, sie hätte einfach kaum zeit. und ihr freund würde in der woche so viel arbeiten, da hätte er am we gern zeit für die familie. kann ich ja verstehen, aber trotzdem... wir wollen uns nächstes we treffen. na mal sehen! :wie?: werde dann versuchen noch mal darüber zu reden.
sie ist jetzt in der 10 ssw. und alle möglichen sachen für´s baby würde sie gern von mir nehmen. ja dafür bin ich dann gut genug. :knatsch: :wie?:

jane, tut mir leid, dass das mit deiner freundin so blöd gelaufen ist!
nun habt ihr gar keinen kontakt mehr?

so mehr fällt mir auch nicht ein.
vera, wie war eure feier?
wie weit seid ihr mit dem haus?
ich bin so neugierig! unbedingt mal fotos schicken, wenn du magst!
hattest du auch geschrieben wieviel qm wohnfläche?
ich wünschte, bei uns wär´s auch so weit!
diese unordnung hier nervt!
obwohl: der freund meines bruders hat ja schon mal ein haus entworfen für uns alle. und da sollten wir doch tatsächlich 170 qm bekommen. :ooooh: wie sollte ich die denn wieder sauberhalten?
obwohl es wohl einfacher ist, wenn man alles verteilt und aufgeräumt hat, als hier auf engem raum...
wie gesagt: einfach nur horror. daher wäre ich dann schon froh, wenn meine freundin das laufgitter bald abholt (wir haben es übrigens nie genutzt! alle arbeit damit umsonst...)

also, allen ein schönes we (hoffentlich sonniger als es die letzten tage war! aber soll ja werden...)

viele liebe grüße

jeani
22.04.2007, 21:29
Hallo Mädels! :lachen:

Hier wieder ein paar Zeilen von mir! :blumengabe:
Erstmal noch alles liebe und Gute für Finn zum 1. Geburtstag!!!:blume: :Sonne: :kerze:

Wir waren oder sind mal wieder krank.Genau 2 Wochen hat Loris es geschafft gesund zu bleiben,bis zu seiner Geburtstagsfeier,wo 2 Jungs bisal erkältet waren und schwups war es auch schon geschehen,wundern tuts mich ja schon gar nicht mehr,nach dem Winter.Nur war es diesmal schon ziemlich schlimm mit dem Husten so dass alle Homöopatischen Sachen nichts halfen.Und wie solls auch anders sein,hat es uns dann natürlich auch erwischt,wo Loris mich ja immer so abknutscht...
Ich hatte dann bei 25 ° keine Stimme,schon blöd bei dem Wetter rumzukrächtzen und danach gings bei mir erst richtig los.
Naja es wird langsam wieder.
Morgen sind wir zur Mutterkindpassuntersuchung (die Jahresuntersuchung bei Euch glaube die U6 )

Ramona kann Dir nachfühlen,wie es Dir geht.Ich habe auch total Bammel vor morgen,da bei Loris immer noch der 2. Hoden fehlt und die "Schonfrist/Wartezeit" nun vorbei ist mit einem Jahr.

Ich habe so Angst,dass er operiert werden muss aber schaut fast so aus.Es gibt wohl noch eine Hormontherapie vorher aber das klingt ja auch nicht gerade toll,zwar besser als OP aber wenns nicht hilft...vielleicht bleibt auch noch Zeit es mit anderen Mitteln (Homöpatie oder sowas) zu probieren.Habe da von einer Bekannten was gehört,was bei einem anderen Jungen aber nichts gebracht hat.Unsere Therapeutin macht sich auch mal schlau,die macht ja Cranio und Ihre Tochter ist Allg. Ärztin spezialisiert auf Homöopatie.
Hat jemand von Euch da Erfahrungen von anderen,was man machen kann,oder wie es weiter geht??

Bin auch gespannt,was unsere Ärztin sagt,dass Loris frei steht und laufen kann aber immer noch nicht krabbeln und allein aufsitzen kann.Unserer Therapeutin nach habe ich da wohl bei Loris was falsch gemacht,und hätte ihn so lange liegen lassen müssen,bis er allein hoch kommt aber dann würde er wohl heute noch wie ein Käfer auf dem Rücken liegen :grmpf: ,haben ja alles probiert.Er war einfach zu faul,wollte immer nur auf den Beinen stehen...

Sagt mal,wie ist das bei Euch mit Zeckenimpfung?Wird das bei so kleinen schon gemacht,wenn,habt ihr Eure Zwerge impfen lassen?
Meine Mama meinte,dass bei Ihnen auch schon als Risikogebiet eingestuft wurde und sie damals die Impfung von der Kasse bekam,da sie im Kiga arbeitet.
Wir leben hier ja im Risikogebiet,wo jetzt schon so viele Zecken sind und ich bin aber unsicher ob oder ob nicht.Jetzt kommt ja auch bald die Masern/Mumps/Röteln-Impfung und Loris hat eh schon so viele hinter sich im letzten Jahr.

Loris hat heute ein paar mal Laute wie Danke gesagt,wenn ich ihm was gegeben habe,mal schauen ob es wirklich Bedeutung hat oder nur Zufall war.Übe ja mit ihm gerade BITTE DANKE (in Spielen,wie Ihr es beschrieben habt und vor allem beim Essen,wenn er was haben will)
Er versteht auch schon länger,wenn ich ihm sage,dass er das Essen,was er nicht mehr mag mir geben soll und er legt es dann immer in meine Hand (bei Keksen,Äpfeln oder so..)
Oft schmeist er nämlich einfach alles an den Boden,wenn ich es nicht gleich sage.
Und klatschen tut er jetzt immer wenn ich ihn lobe und bravo sage.so lieb.
Naja dafür ist er seit ein paar Tagen total tollpatschig und haut sich ständig den Kopf irgendwo an,wenn er sich bückt,oder fällt einfach um,weil er vor lauter Eifer ins Leere greift wenn er so schnell flitzt oder was vom Boden aufheben will.Bin dann immer ganz fertig aber die Erfahrungen gehören wohl dazu.Er muss auch wieder gewachsen sein,denn er passt nicht mehr unterm Tisch durch und haut sich da immer wieder den Kopf an und schaut uns dann so süß an,so fragend,was da jetzt anders ist.Das letzte mal war er 75 cm,also doch gar nicht so klein,vielleicht kommen ja morgen noch 1 oder 2 cm dazu :zwinker:
Obwohl er auf Fotos gar nicht so ausschaut ist er ja im Vergleich zu Euren kleinen eher ein Fliegengewicht.Aber er hat auf jeden Fall wieder aufgeholt,was er bei dem Virus verloren hatte.

So jetzt reichts aber für heute aber bin ziemlich durch den Wind,wegen morgen :niedergeschmettert:

Also bis die Tage dann liebe Grüße und gute Nacht Jeani :schlaf gut:

Inaktiver User
22.04.2007, 21:35
Sagt mal,wie ist das bei Euch mit Zeckenimpfung?Wird das bei so kleinen schon gemacht,wenn,habt ihr Eure Zwerge impfen lassen?
Meine Mama meinte,dass bei Ihnen auch schon als Risikogebiet eingestuft wurde und sie damals die Impfung von der Kasse bekam,da sie im Kiga arbeitet.
Wir leben hier ja im Risikogebiet,wo jetzt schon so viele Zecken sind und ich bin aber unsicher ob oder ob nicht.Jetzt kommt ja auch bald die Masern/Mumps/Röteln-Impfung und Loris hat eh schon so viele hinter sich im letzten Jahr.



Ich schleich mich mal kurz rein. Letzte Woche habe ich danach meinen Kinderarzt gefragt (wohne auch in einem Risikogebiet). Der meinte, daß die Zeckenimpfung erst ab 3 Jahren gemacht wird. Bis dahin helfen nur lange Klamotten und möglichst hohes Gras vermeiden.
Zusätzlich meinte er, daß zwar die Kinder die meisten Zecken haben, aber die Krankheiten, durch Zeckenbisse entstanden, meist bei den Erwachsenen vorkommen. Also ganz wichtig auch für die Eltern: IMPFEN LASSEN

LG Katja

Romi
23.04.2007, 11:54
Mit Impfbefürwortungen wäre ich vorsichtig. Immerhin sind auch Impfungen Medikament die wie jedes Medikament auch Nebenwirkungen haben.
Zecken brauchen 6-8 Stunden um sich festzubeissen.
Man kann sich auch anders schützen. Helle Kleidung, nach Aufenthalt in Wald und Wiesen sich gründlich absuchen oder duschen gehen.

Hallo Jeani

herzlichen Dank für die Glückwünsche.
Kann Loris sich nur nicht alleine hinsetzen, oder kann er überhaupt nicht frei sitzen?
ich wünsche euch gute Besserung

@Ramona, das Shirt habe ich anfertigen lassen. Eine Kundin von uns macht unsere Arbeitskleidung. Und die hat mir auch ein paar Shirts für Finn bedruckt.

Ich werde mich jetzt mal wieder an die Arbeit machen

Romi

Inaktiver User
25.04.2007, 19:56
unser termin für heute wurde leider gestern ganz kurzfristig auf den 09.05. verschoben. frage der schwester: "ist es denn dringend mit dem termin?"
der professor hatte heute studenten.
toll, als wenn man sowas nicht eher weiss!!!? :knatsch: :grmpf:
nun dürfen wir weitere 2 wochen "zittern".
aber die therapeutin ist ja wirklich sehr zufrieden mit niklas´ fortschritten. alles kann er nun einmal nicht sofort aufholen!

jane, wie weit ist es mit dem hauskauf?
wird es konkret?
vera, wie weit seid ihr?
wohnt ihr schon im neuen haus oder wann ist termin?
hattest du doch noch nicht geschrieben, oder?
da wir alle nicht so regelmäßig schreiben :zwinker: , vergisst man sowas auch mal...

wegen der zecken: ich habe schon angst wegen der kinder.
noah war heute auch mit der kita-gruppe auf der wiese.

mein mann hatte letztes oder vorletztes jahr eine zecke.
und er meint, sie hätte sich schneller festgebissen. wir kamen von draußen und er hat die zecke, bereits festgebissen, entdeckt.
als es dann rot wurde, ist er zum arzt.
der hat ihm dann tabletten verschrieben.
der arzt meinte, die auswirkungen so eines zeckenbisses würden meist erst viele jahre später folgen.

meine freundin hatte mal erzählt, der kleine von einer gemeinsamen bekannten hätte irgendwie eine lähmung gehabt (im gesicht). keiner konnte es sich erklären, bis ein arzt fragte, ob er einen zeckenbiss gehabt hätte. ja und dem war dann auch so. :ooooh: :niedergeschmettert:

ich habe jedenfalls überlegt, die großen impfen zu lassen.
wir haben alle (empfohlenen) impfungen bis jetzt machen lassen.
klar gibt es dabei risiken. da braucht man sich nichts vormachen. aber die auswirkungen von pneumokokken, meningokokken usw. sind ja auch nicht gerade so abzutun!!!
niklas muss jetzt auch noch eine impfung bekommen.
ich habe gelesen, gerade für so empfindlinge wie niklas wäre es besser...
sicher gehen die meinungen da auseinander!...

wieder einmal einen roman geschrieben und nichts gesagt. :ooooh:

unsere therapeutin meinte übrigens, dass in der uniklinik nicht so einfach jemand eingwiesen wird (meine angst wegen dem termin beim professor). die würden das dann schon mit einem absprechen. wenigstens etwas! aber ich gehe ja mal davon aus, dass es nicht (mehr) notwendig ist!!!

bei c&a gibt es sooo schöne sachen aus der disney-kollektion!
ich liebe ja auch den "könig der löwen" (besonders timon und pumbaa und die musik!!!) davon habe ich z.b. ein shirt für niklas gekauft und natürlich eins mit mickey! :zwinker: :lachen:
und einen pullover, der kann bald mit donaldson mithalten. die stickereien bei den c&a-sachen sind teilweise wirklich sehr ähnlich wie donaldson. da kann h&m nicht mithalten!!!
ich finde sowieso, dass die bei den disney-sachen sehr nachgelassen haben. schade!

ich gehe übrigens fast täglich mit niklas und meiner bekannten kühe und pferde ansehen.
die kleine von meiner bekannten ist regelrecht verrückt nach den tieren und meckert immer, wenn sie wieder in den wagen gesetzt wird. sie sitzt mit ihren 7 monaten schon richtig gut! :knatsch: :wie?:
an ihr sehe ich immer, welche defizite niklas hat(te).

ansonsten bin ich einfach nur froh über das tolle wetter. :Sonne:
da macht der spaziergang gleich noch viel mehr spaß!
bin täglich so 2 bis 3 h am nachmittag unterwegs.
gut, dass niklas jetzt vormittags auch gar nicht mehr schläft, so dass er wenigstens dann bewegung hat. :zwinker: :peinlich:

romi, was sagst du denn zur selbständigkeit?
würdest du es immer wieder wagen?
klar, du kennst jetzt unsere umstände nicht, aber so allgemein?
und ist sonst noch jemand selbständig?
jane, dein tim? oder arbeitet er einfach nur zu hause?
mein mann zweifelt noch.
hat aber auch noch zwei oder drei jobangebote, so dass die entscheidung gleich noch mal so schwer fällt...

ich habe mal im internet nach jobangeboten für mich geschaut, aber das kann man ja vergessen. die blöden callcenter, die suchen immer jemanden, aber wer will das schon freiwillig machen? eine aus der krabbelgruppe macht sowas (ist aber schon teamleiterin), und die wollte mir das so richtig schmackhaft machen. von wegen man könne ja schnell zum teamleiter o.ä. aufsteigen... nein, danke!!!
dann lieber hausfrau und mutter ohne geld! :zwinker: :knatsch: :peinlich: :ooooh: :freches grinsen:

gut, muss noch kurz zu meinen eltern.

bitte bitte schreibt mal wieder!

ganz liebe grüße an alle!

Jane2
25.04.2007, 21:08
Mensch Ramona,bei deiner Aussage "Lieber Mutter und Hausfrau" spielen deine Gefühle aber verrückt :freches grinsen:
Nee, aber kann ich verstehen, wird bei mir ja ähnlich sein, wenn ich mich wieder auf Jobsuche mache. Will auch keine großen Abstriche zu meinem vorherigen Job machen, tja, und schon da wirds unrealistisch :knatsch: Aber soweit isses eh noch nicht.
Ja, Tim ist selbständiger Grafik-Designer. Bei ihm ist es aber so, das er viele Kunden schon hatte, bevor er in die Selbständigkeit gegangen ist. Vorher hatte er eine Werbeagentur mit einem Partner zusammen, er ist dann da aber aus verschiedenen Gründen ausgestiegen. Also hat sich das Risiko in Grenzen gehalten, weil er ungefähr kalkulieren konnte, worauf er sich einläßt. Trotzdem ists immer wieder hart und oft sitzen wir hier und machen "Finanzpläne", weil wir nicht so recht wissen, was die Zukunft bringt.
Was die Impfungen angeht, bin ich ja auch nicht so der Freund von und Marten ist ja bis jetzt auch nur gegen Tetanus geimpft, aber ich ziehe diese Zeckenimpfung für mich in Betracht.
Meine Mutter ist vorletztes Jahr aufgrund eines Zeckenbisses an Borreliose erkrankt und das war alles andere als witzig. Zwar nützt die Impfung soweit ich weiß, dagegen auch nicht, aber die Viecher ekeln mich so dermaßen an, das ich da sogar eine Impfausnahme machen würde. Eventuell auch für Lennard. Mal sehen.
Ansonsten fängt Marten an, auf alles zu zeigen und dann fragend zu einem zu schauen, was das denn nun ist. Man muss ihm alles erklären, da hört er dann ganz aufmerksam zu und versucht, die Worte zu wiederholen. Er ist ganz stolz, wenn man fragt, "Wo ist die Lampe?" und er dann hinzeigt und flüstert "Mpe":freches grinsen: Und Lennard ist definitiv "Neena". Also, er hat grad echt wieder einen Sprung gemacht. Er isst nach wie vor zu gerne und ich muss echt aufpassen, das er nicht ein Vielfraß wird. Wenn etwas alle ist, dann schmeißt er sich auf den Boden und heult.
Wetter ist hier auch wahnsinnig schön und wir sind fast nur draussen. Vorhin habe ich Sandalen für Lennard gekauft und bin ja fast hinten über gefallen, bei den Preisen. 50 Euro für son blödes Paar Sandalen!!
Hauskauf steht im Raum, aber so schnell gehts nicht voran. Klar ist nur das wir nicht bauen wollen. Also ich nicht. Alles weitere ist noch absolut nicht klar.

Jeani, wie war die U6? Weißt du schon näheres, ob Loris operiert werden muss. Das ist ja echt ne Horrorvorstellung!
Romi, süße Fotos. Und so cool :cool:
Sorry, das ich jetzt nicht groß auf alles eingehe, bin schon zu müde, wollte mich aber noch schnell mal wieder melden.

Viele Grüße,
Jane

Inaktiver User
27.04.2007, 12:35
hallo jane,

mein mann hat auch seinen festen kundenstamm.
das wäre alles nicht das problem.
aber er hat (oder wir haben) eben auch angst, dass es mal nicht so läuft (im moment ist es leider z.b. so).
wir haben keine finanziellen reserven (leben einfach doch zu gut. :peinlich: :ooooh: :knatsch: und drei kinder halt!)
und mein mann hat bisher niemanden gefunden (bund o.ä.), der ihm finanzielle unterstützung geben würde für den anfang.
da er auslandsgeschäfte macht, müsste er quasi die mwst. (vst.) "vorfinanzieren".

naja, nächste woche hat er gespräche, was eine anstellung betrifft.
mal sehen, was er da rausschlagen kann...

ja jeani, weisst du nun schon was?
ich frage mal ganz dumm: was wird denn dann bei der op gemacht?
und mit medizin kann man da evtl auch was machen?
schreib doch mal was genaueres (wenn du magst/kannst)!

mir macht wohl das wetter zu schaffen: mir ist übel und schwindelig und ich bin dauermüde! grauenvoll!
aber spaziergänge sind einfach nur schön bei dem wetter!

am sonntag treffen wir uns mit meiner freundin, kind und ihrem freund.
mal sehen, wie dick sie nun wirklich ist (am telefon meinte sie gestern, man würde was sehen).
dabei ist sie erst 11. woche oder so.
aber beim 2. geht das ja auch schneller...

viele grüße und ein schönes wochenende!

AnnaK
27.04.2007, 13:09
Huhu!

Nachdem ich Anfang der Woche gerade einen Erste-Hilfe-fürs-Kind-Kurs belegt habe, kann ich mein Zeckenwissen mit Euch teilen.



Gegen Borreliose (bakterielle Infektion, Bakterien sitzen im Darm der Zecke) kann nicht geimpft werden. Da helfen nur Antibiotika. Nicht alle Zecken sind befallen.
Wenn das Kind gebissen wurde:

Zecke entfernen, in der Apotheke gibt es spezielle Zeckenkarten dafür

Biss-Stelle mit einem Kugelschreiberkreis ummalen. Diesen Kreis nach dem Waschen/Baden erneuern und 4 Wochen lang beobachten. Sollte eine Rötung an der Biss-Stelle oder drumherum auftauchen, ab zum Arzt.
Lieb zur Zecke sein :freches grinsen:, weil die Zecken den Darm viel eher entleeren, wenn sie gestresst werden. Entspannte Zecken tun das erst nach einigen Stunden. Also keine Versuche mit Klebstoff/Marmelade o.ä. auf Zecke...


Liebe Grüße!
Anna

Romi
27.04.2007, 13:40
Jeder muss das mit dem Impfen für sich entscheiden und dann auch die Konsequenzen tragen. Ich mag eben nicht wenn nur für das impfen oder nur dagegen geredet wird. Ich finde man sollte ganz objektiv Vor und Nachteile abwägen.
Es gibt sicher Impfungen die notwendig und wichtig sind.
Aber wenn ich höre, das inzwischen Impfungen gegen das Rauchen und gegen Allergien entwickelt werden. Dann graut mir.

Im Erziehungsforum habe ich einen Link entdeckt.
http://derstandard.at/?url=/?id=2839822

Ich hoffe es hat funktioniert.

Ramona, ob ich die Selbständigkeit noch mal wagen würde?
Ich weiß es nicht. Das hält sich die Waage.
Die Baustelle hat uns finanziell schwer zu schaffen gemacht.
Jetzt haben wir eine große Aktion mit Werbung am gemacht- der Laden bleibt leer. Das ist traurig, und macht manchmal auch angst.
Wir haben allerdings genug Sicherheiten die uns auffangen wenn es schief läuft.
Wenn ich höre wie viel Urlaub Angestellte haben und Wochenenden. Dann werde ich neidisch. Du bist zuhause, brauchst deinen Kleinen nicht zu einer Tagesmutter bringen. (Zur Zeit bringt sie in immer weinend zurück weil er dort nicht schlafen will)

Andererseits habe ich am Ende des Monats (wenn es gut läuft) mehr im Geldbeutel.

Fazit: (ganz ehrlich) ich weiß es nicht!

Heute ist der Umsatz nicht so wie er sein sollte. Da möchte ich dann nicht selbständig sein.
An Tagen an denen der Laden brechend voll ist und der Kleine gut versorgt. Da bin ich dann gerne selbständig.
Es hält sich die Waage.
Und das eine ist so unsicher wie das andere. Ich kann genauso schnell hier alles verlieren wie einen gutbezahlten Job.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende.

Romi

Jane2
27.04.2007, 19:20
Hallo,

gestern waren wir in Wald und Wiesen unterwegs und heute morgen wollte ich duschen und entdecke im Spiegel am Rücken eine Zecke :ooooh: Ich hab erstmal geschrieen und mich keinen Zentimeter mehr bewegt. Tim dachte, mir wäre der große Spiegel auf den Kopp gefallen. :freches grinsen: Er dann ab zur Apotheke und hat so ne Zeckenkarte geholt. Leider war die Zecke noch sooo klein, das die dumme Karte nicht gegriffen hat. Ich stand nur da und hab gekreischt. Ich finds sooo eklig und die Vorstellung, das ich die Nacht mit dem Ding verbracht habe.... brrrrr...
Ich bin dann zum Arzt (zum Glück im Nachbarhaus) und der hat se dann rausgeholt. Soll jetzt die Stelle auch beobachten, ob sich was entzündet etc.

Anna, danke für die Tips. Mach das jetzt mit dem Kugelschreiber auch bei mir :smile:

Ramona, wir haben auch keinerlei Rücklagen und uns wird es auch regelmäßig schlecht, wenn wir daran denken. Aber wir sind auch zum Teil selbst dran schuld, denn wir leben eben auch nicht schlecht und könnten ne Menge sparen.
Also MÜSSEN die Jungs später erfolgreich werden, damit sie uns dann später durchfüttern können :freches grinsen:
Nee quatsch..

Allen ein schönes Wochenende, die Sonne ist ja so herrlich!

Liebe Grüße,
Jane

Inaktiver User
27.04.2007, 19:44
hallo romi,

habe gerade mal kurz in deinen link geschaut.
klar, das mit dem geschäftemachen habe ich mir auch irgendwie schon gedacht, wenn ich so aufrufe im tv sehe, man solle sich dringend impfen lassen. aber dass es da direkt "beweise" zu gibt. schon krass, finde ich.
und die tipps, die du, anna, gegeben hast, hat der arzt meinem mann natürlich auch gegeben damals.

jane, bist du dann ungeduscht zum arzt??? :zwinker: :peinlich: :ooooh: :freches grinsen:
ich musste mal wieder so lachen, als ich deinen bercht gelesen habe. ist deine phobie so schlimm? magst du auch andere krabbeltierchen wie spinne u.ä. nicht?
also ich bekomme bei spinnen panik! :freches grinsen:
kann sein, dass ich heutzutage bei einer zecke auch so reagieren würde...

ich denke, als kind hatte ich öfter mal ne zecke, aber ich kann mich nicht erinnern, wann das letzte mal...

danke euch für eure meinung zum thema selbständigkeit!!! :blume:

habe übrigens überlegt, vielleicht kommt meine übelkeit usw. ja von der hormonumstellung (habe doch die pille abgesetzt)... :wie?:

manchmal zweifle ich, ob ich mich in der abgeschiedenheit bei meinen eltern noch wohlfühlen würde... (was ich früher und bis vor kurzem so schön fand und vermisste)
ich finde es so schön, hier neue bekannte zu haben, mich mit leuten zu unterhalten.
sollte ich keinen job finden, sitze ich dort abgeschieden und vereinsame. :heul:

also, geniesst die sonne :cool: , werdet braun, aber holt euch keinen sonnenbrand (immer an die sonnencreme denken :zwinker: )!!!

jeani
01.05.2007, 14:58
Hallo Mädels!:lachen: :Sonne:

Hatte ja schon letzten Donnerstag und auch Freitag einen langen Bericht geschrieben aber aus irgendeinem blöden Grund war auf einmal alles weg,ich war sooo sauer,habe so lange gesessen und dann alles weg. :wie?: :niedergeschmettert: :schild nein:

Erstmal haben wir noch Zeit mit der OP und machen jetzt gerade seit einer Woche diese Hormontherapie die erstmal 4 Wochen dauert brrrr. :knatsch: :ooooh:
Leider ist es so,dass der Erfolg der hoffentlich!!! eintreten wird,sehr häufig nicht von Dauer ist :niedergeschmettert: :heul: :grmpf: ,sprich,dann doch operiert werden muss,da der Hoden nicht unten bleibt.Na mal abwarten momentan habe ich noch ganz andere Sorgen. :heul: :gegen die wand: :grmpf:

Bei der Untersuchung kam raus,dass die Wachstumskurve von Loris nicht gut aussieht :ooooh: :schild nein: :niedergeschmettert: :heul: ,da er nach den Messungen der Schwester dort (??) in den letzten Monaten nicht mehr gewachsen ist,was ein Alarmzeichen ist.
Das Problem oder Unverständliche ist nur,dass er im März und April bei den Untersuchungen im Mütterstudio bei 2 verschiedenen Schwestern beide Male schon größer gemessen wurde und dann wäre wieder alles soweit ok.Nur hat die Schwester vom KiA nicht mit sich reden lassen und darauf beharrt,er sei kleiner.So hat unsre Ärztin dann auch gesagt,dass es nicht gut aussieht,aber er ja auch einfach später wachsen könnte :wie?: oder aber eine Störung vorliege. :wie?: :knatsch:
Jetzt haben wir mit dem Onkel vom Wolfgang,der Internist ist und mit einem Kinderarzt in Graz geredet hat,gesprochen und der meinte,wir sollen uns eine andere 2.Meinung einholen und zwar nicht von einem Kinderarzt sondern direkt im Spital.

Jetzt habe ich hin und her telefoniert :buch lesen: und am 10. Mai in Wien in der Hormonabteilung der Kinderambulanz einen Termin zum anschauen.Ich will gleich ausschließen,dass er zb was mit der Schilddrüse hat,was wirklich ein Grund sein könnte,da ich ja erblich vorbelastet bin damit und selber schon ewig Tabletten nehme.:grmpf: :ooooh:
Man ich war echt am verzweifeln :gegen die wand: :niedergeschmettert: :heul: glaube aber auch nicht wirklich,dass Loris nicht gewachsen ist,denn einige Sachen sind schon sehr klein geworden in letzter Zeit und die 74 passt fast nix mehr.Es ist zwar seit letztem Jahr nicht viel aber ab einem gewissen Alter wachsen sie ja nicht mehr so viel auf einmal und nehmen langsamer zu.Und dass er bisal kleiner ist wäre ja nicht schlimm nur ein Stillstand darf halt nicht sein :nudelholz: .Aber mehrere Jungs von Freundinnen die etwa gleich alt sind,sind genau so groß.

Ich hoffe mal,das mein Gefühl mich diesmal nicht täuscht und Loris einfach nur später richtig wächst so wie sein Papa auch,der heute aber auch auf 1.80m kommt.

Nur abklären ist uns wichtig,sonst macht man sich später ewig Vorwürfe,wenn was ist.

Sonst gehts uns aber gut,morgen fangen wir wieder mit Schwimmen an und ich freue mich schon drauf.

Was das Impfen angeht,habe ich viel nachgefragt und überlegt,bin aber noch nicht sicher.Wolfgang möchte ihn gerne Zecken impfen,da wir schon soooooo viele hier haben und auch sein Onkel hat uns dazu geraten.Wenn man davon ausgeht,das zwar im Falle einer Infektion bei Kleinkindern die Folgeschäden selten sein sollen aber ja ein Krankenhausaufenthalt unumgänglich ist oder ja auch so manches Mal ein Arzt es gar nicht gleich erkennt dann bin ich auch dafür.Es gibt ja jetzt auch einen neueren besseren Impfstoff für Kinder.Und ich bin doch eher für Vorsorge in dem Fall,überlege aber zum Beispiel bei der nächsten fälligen MMR Impfung ihn nur gegen Masern und Mumps impfen zu lassen,da ich Röteln beim Jungen für nicht so notwendig halte.Ich selber hatte als Kind 3 mal Röteln,bin geimpft und in der SS war mein Röteltiter trotzdem eher schlecht.

Habe gestern gerade gelesen :buch lesen: ,dass hier in Österreich in dem Bundesland in dem ich lebe gerade ein Impfangebot für Mädels losgeht,wo das Land etwas zur Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs dazu gibt (als einziges Bundesland in ganz Österreich) und sicher wird auch sonst viel über Impfungen propagiert aber eben nicht nur für die Zeckenimpfung und die Ärzte sind nach meinen Erfahrungen hier eher neutral,und nicht unbedingt darauf bedacht so viel wie möglich zu impfen.
Ich habe vor ein paar Monaten mal einen langen Bericht von einem Fachjournalisten auf diesem Gebiet,der mit einigen Ärzten darüber gesprochen hat,ob impfen oder nicht,gelesen,wie ich wegen der Rota-Viren-Impfung am überlegen war.Da ging es sowohl um die eine als auch die andere Seite und ich muss sagen,davon mal abgesehen,dass ich vieles ja nicht verstehe (Fachchinesisch..) :wie?: fühle ich mich doch sicherer,mit der Vorsorge,in dem Fall Impfen,aber natürlich nicht mit allen möglichen Impfungen.

So genug erstmal davon.

@Romi,ja ja Loris kann schon richtig sitzen,seit er 7 1/2 Monate ist nur alleine aufsitzen nicht,aber er übt fleißig und macht täglich Kniebeuge und das immer besser und ab und an kommt er auch schon alleine hoch ohne festhalten.Überhaupt will er nur mehr laufen und auch Abends wenn er hundemüde ist nicht schlafen,hält sich standhaft wach,als könne er sonst was verpassen.So süß die tapsigen Schritte,die von Tag zu Tag sicherer werden,seit dem macht er den ganzen Tag Türen auf und zu,auf und zu und das in rasantem Tempo.
Romi,kannst mir vielleicht auch die Bilder von Finn schicken??

@Vera,sag mal war das mit dem nicht schlafen wollen bei Malin am Anfang auch so,als sie anfing zu laufen??Zum Glück ist Loris auch wenn er hundemüde ist nicht quengelig,dreht sogar am Abend am meisten auf und lacht und tobt was das Zeug hält.

@Ramona,achso das mit der OP ist so,dass der Hoden aus dem Bauchraum oder der Leistengegen nach unten in den HOdensack verlagert wird und dort am untersten Punkt angenäht wird.Aber hoffe ja wir kommen drum rum!!!

@Jane,das mit der Lampe kommt mir bekannt vor,Loris findet es auch ganz interessant und zeigt immer hin und noch lieber mag er die Lichtschalter,wo er das Licht selber anmachen kann und wieder aus...:lachen:
Und seit einer Woche sagt Loris danke,wenn man ihm was zu essen gibt,so süß und das erste Wort,was so richtig deutlich ist.
Waren die Tage auch das erste Mal Haare schneiden,nur die Spitzen,denn die schönen Löckchen müssen natürlich dran bleiben gell :smirksmile: :zwinker: :lachen:

So für heute genug,Loris ist gerade munter geworden,sind noch bei Freunden eingeladen bis bald liebe Grüße Jeani

Inaktiver User
01.05.2007, 21:20
hallo jeani,
bist du wirklich noch online oder nur vergessen abzumelden?

Inaktiver User
01.05.2007, 21:35
jeani,

du wirst lachen: das mit der größe geht uns auch so.
meine bekannte geht zum gleichen ka wie wir.
sie meinte, die schwester dort müsse sich bei ihrer kleinen vermessen haben.
da habe ich ihr gesagt, das gleiche gefühl hätte ich auch.
als sie neulich zum kinderkardiologen musste, hat sie sie noch mal messen lassen. und siehe da, die kleine war auf einmal gar nicht mehr so klein...
vieleicht frage ich mal bei unserer hausärztin nach...?

ich hoffe sehr für dich, dass euch die op erspart bleibt!
bei unserem großen wurden mit 1 1/2 jahren polypen entfernt.
und es war alles andere als schön, obwohl ja ein recht harmloser eingriff.
das gute war, dass ich mit dort schlafen durfte im kh. ich hätte es nicht über´s herz gebracht, ihn allein dazulassen.
es war schlimm genug, alles hautnah mitzuerleben.

ich sehe das mit dem impfen eigentlich auch so: lieber vorbeugen...
und da ihr ja wirklich ein "risikogebiet" seid...

wir waren heute nun bei meiner freundin eingeladen, nachdem sie sich am sonntag mal wieder um eine halbe stunde verspätet hatte, und wir uns somit verpasst haben.
als entschuldigung hat sie uns heute eingeladen zum grillen.
war recht schön. leider wollten die großen ncht so recht hören, obwohl sie den ganzen tag mit papa auf einem fest waren und eigentlich hätten ausgepowert sein müssen...
meine freundin hat mir dann heute gebeichtet, dass ihr kleiner eines meiner lieblingsshirts von unseren großen, was ich ihr geliehen hatte, zerrissen hat. :schild ...uups: :niedergeschmettert: :nudelholz: :knatsch: :peinlich: :ooooh:
ich war schon ziemlich geschockt, aber ändern kann ich es jetzt eh nicht mehr... :schild nein:
bin ja irgendwo selbst schuld.

gut, es ist ja schon recht spät.

noch eine schöne woche euch allen!

viele grüße

Romi
03.05.2007, 17:57
Hallo alle zusammen,

Finn läuft!! Zwar noch nicht komplett frei. Aber das ist nur noch eine Frage von Tagen. Er braucht nur noch einen Finger zum festhalten. Und wenn er der Meinung ist ich halte ihn am Pullover fest dann läuft er duch die ganze Wohnung.

Aber es ist wie mit dem Krabbeln. Er hat angst sich zu verletzen und will auf keinen Fall das ich loslasse.

Morgen früh ist er wieder bei seiner Tagesmutti, ihr Kleiner läuft schon. Vielleicht gibt ihm das den nötigen Auftrieb.

Ich muss leider jetzt schon aufhören, Finn nörgelt :(

Ich melde mich am Wochenende wieder.

Romi

Inaktiver User
08.05.2007, 10:17
hallo,

muss nachher mit niklas zum impfen.
zum glück schläft er jetzt, denn wir müssen mittags hin. wie praktisch! :knatsch:

eine geschichte muss ich erzählen.
am freitag war es, glaube ich.
ich habe niklas bettfertig gemacht und ihn in sein bett gesetzt, um für ihn abendessen zu machen.
die großen sollten ihm (natürlich neben dem bett :zwinker: )gesellschaft leisten.
plötzlich ruft mein großer: mama, mama komm schnell her.
ich dachte: was ist denn nun passiert! :ooooh:
aber nee, niklas sitzt ganz locker in seinem bett.
mein großer: mama, er hat sich ganz allein hingesetzt.
ich gehe wieder kochen.
plötzlich wieder: mama, komm schnell her!
was war dies mal? niklas ist durch sein bett gekrabbelt.
nicht gerobbt.

ich musste das nur erzählen, weil mein großer so aufgeregt war.
war so süß!
gestern waren wir alle vier (papa war noch arbeiten) im zimmer der großen. da haben sie niklas all ihre schätze (spielzeug) vorgeführt. mann, der wusste gar nicht, wo er zuerst hinsehen soll! war echt süß!

wie kommen eure kleinen in die sitzposition. so ganz klassisch oder über umwege?
die therapeutin meinte immer, ich solle das aufrichten in die sitzposition mit ihm üben, aber es klappt alles von ganz allein.
er braucht einfach nur zeit, denke ich.
bin trotzem nach wie vor gespannt auf unseren morgigen termin...

letzte woche haben wir im/am kuhstall ja was gesehen:
zuerst einmal wurde ein kalb per notkaiserschnitt geholt. wir haben nur die kuh draussen liegen sehen und uns gewundert, dass sie nicht angekettet war oder so.
als wir dann im stall waren, kam einer der leute zu uns und meinte, wir sollen nicht rausgehen, würde nicht schön aussehen. naja und dann hat man uns erzählt: kalb gerettet, kuh dabei gestorben. wir haben sie dann beim rausgehen noch vor dem stall liegen sehen. fan ich nicht schlimm.

dann haben wir im stall noch gesehen, wie bereits die hufe eines kälbchens rausgeguckt haben.
dann waren sie plötzlich verschwunden.
vorher hatte uns einer der leute erzählt, dass das die kühe so machen, wenn sie sich gestört fühlen.
wir konnten das nicht glauben, aber dann haben wir es ja gesehen. die kuh wurde von einer anderen kuh weggedrängt, so dass sie auftstehen musste. tja, und das hat sie wohl gestört...
war schon interessant alles.
jane, für dich wäre das wahrscheinlich nichts gewesen. :zwinker:

so, muss mich langsam fertig machen. will niklas vorher noch füttern.

meine wama ist wahrscheinlich mal wieder kaputt (na gut, die neue war es noch nicht bis jetzt).
ich habe gestern etliche maschinen gewaschen. und heute morgen eine ganz schwere decke.
das ist ihr wahrscheinlich nicht bekommen.
aber sowas muss sie doch eigentlich aushalten, oder?
was habt ihr da so für erfahrungen?
vera, du hast doch bestimmt viel wäsche, oder?
wie weit seit ihr gekommen?
schon alles fertig?

romi, noch herzlichen glückwunsch zum laufen von finn!
klappt es inzwischen noch besser?

jane, wie sieht eigentlich die wunde von marten aus?
ich hoffe, ich reiße da keine alten bei dir auf! sorry!

jeani, was macht loris und seine therapie (hoden)?

meldet euch mal wieder!
ich bin neugierig!
neue fotos werde ich wohl demnächst auch mal verschicken.

macht´s gut und viele grüße!

Jane2
08.05.2007, 20:36
hab grad ne halbe stunde hier einen text geschrieben.
jetzt ist er weg und ich hab keinen bock mehr.

bald wieder.

lg, jane

Inaktiver User
09.05.2007, 09:09
Ramona du schreibst sehr verworren, daraus wir keiner schlau

Romi
10.05.2007, 09:24
Hallo Ramona,

ich habe deinen Text sehr wohl verstanden.

Das ist doch klasse, das Niklas inzwischen solche Fortschritte macht. Finn kommt vom Vierfüßlerstand aus in die Sitzposition.

Finn läuft inzwischen frei. Es sieht noch ein bisschen aus als ob er etwas getrunken hätte. Aber es klappt schon ganz gut. Inzwischen läuft er auch größere Strecken, vom Wohnzimmer in die Küche alleine. Am Anfang hat er sich immer nur von einem Möbelstück zum nächsten gehangelt.

Am Anfang als er krabbeln lernte war er immer am weinen. Jetzt beim laufen lernen ist er immer am lachen :)

Jane bitte nicht aufgeben.

Finn hat durch die Tagesmutterbetreuung wahnsinnige Fortschritte gemacht. Wenn ich mit ihm ein Bilderbuch anschaue und ihn frage wie die Katze macht sagt er mi, hund - wa-wa, Schaf mäh und die Kuh mmmu
Das ist richtig süß.
Er sagt jetzt auch bewusst nein. Vorher hat er es immer nur so vor sich hingesagt.
Gestern als das Babyschwimmen vorüber war ist er noch so ein bisschen durchs Babybecken gekrabbelt. Und als ich sagte komm wir gehen. Schaut er mich an, sagt nein, lacht und krabbelt davon.
Mit diesem Wort hätte er ruhig noch ein bisschen warten können :)

Ich weiß nicht ob es mir zeitlich reicht, mich am Wochenende noch mal zu melden. Deswegen wünsche ich euch jetzt schon mal ein schönes Wochenende.

Romi

Inaktiver User
11.05.2007, 13:28
hallo romi,

zuerst einmal: untersuchung in der uniklinik erst einmal ohne befund. muskelspannung und reizleitung wurden untersucht.
in 3 monaten sollen wir wieder kommen. wenn niklas bis dahin nicht läuft, werden wohl weitere untersuchungen gemacht.
der arzt fragte noch nach weiterem kinderwunsch in nächster zeit. dann hätte er wohl gleich noch die anderen untersuchungen vorgenommen.
soviel dazu.

niklas macht auch wau wau und muh, aber nur, wenn er gerade lust dazu hat. auch winke winke klappt nicht auf befehl. nur wenn ihm danach ist, hebt er plötzlich die hand.

wama ist zum glück doch nicht kaputt.
mein mann hat ein paar mal an der trommel gerüttelt. das hat wohl geholfen.

dafür ist der firmenwagen meines mannes kaputt und muss montag in die werkstatt. ist immer eine enorme umstellung, weil wir meist einen kleineren leihwagen bekommen und auch privat nur einen relativ kleinen wagen fahren.
als firmenwagen fährt er einen vw t5. ist so praktisch, vor allem, weil die kinder da nicht dicht auf dicht sitzen müssen. wäre schon schön, wenn wir uns den privat leisten könnten!
aber als firmenwagen wird er auch nicht mehr lange gefahren, weil er so oft kaputt ist. :ooooh:
außerdem weiss mein mann noch immer nicht, ob er in der firma bleibt.
er kommt da aber auch aus dem mustopf!!! :knatsch:

mein bruder feiert am we geburtstag.
er hat eine witzige einladung in form eines ironischen artikels geschrieben (thema fußball. weil ja fast alle männer in der familie spielen).

so, das war´s auch "schon".

wünsche euch allen ein schönes we!
nach :Sonne: sieht es ja leider nicht aus! :knatsch:
dabei ist bei uns in der stadt ein straßenfest (in einem viertel).

jane, bitte noch mal schreiben!!! :blumengabe:

viele grüße

Inaktiver User
12.05.2007, 21:56
hatte noch vergessen zu schreiben, dass niklas das mit dem fragen auch macht. er sieht etwas an (zeigt er auch drauf???) und fragt dann immer: das? dat? je nachdem. das dat hat er leider von mir, weil ich oft in slang verfalle und die großen frage: wat´s dat denn?
jetzt, wo niklas das sagt, ist mir das richtig unangenehm, denn ich merke, wie nachlässig man redet... :ooooh: :zwinker: :peinlich:
aber die kleine von meiner bekannten sagt auch oft dat, also bin ich wohl nicht die einzige... :freches grinsen: :smirksmile: :zwinker:

wir konnten ja nicht lange beim geburtstag meines bruders bleiben, aber es gab leckeres essen und seine freunde sind auch ganz ok. man kennt viele halt nicht sooo gut.
morgen dann noch eine stadtführung. schön!
mein großer kommt auch mit.
und mein mann muss sich mit den beiden "kleinen" und dem freund von noah vergnügen. wir hatten es noah schon lange versprochen, dass wir seinen freund mal einladen.
aber sie fahren in die stadt auf einen größeren spielplatz.
dann sind sie wohl ausgelastet.

so, muss noch runter in den keller - wäsche aufhängen. :knatsch: :ooooh:

jane, sei nicht so faul und :knatsch: und schreibe alles neu!!!

bis dann...

Inaktiver User
18.05.2007, 14:52
wo seid ihr alle? genießt ihr die vielen freien tage oder seid ihr eher im stress? ich habe eigentlich auch viel zu tun, aber etwas ablenkung braucht man ja auch...

stelle gerade für meine bekannte die babysachen ihrer tochter bei ebay ein. so kann ich wenigstens mal mädchensachen verkaufen...

niklas wird nun in allem immer sicherer. sonst saß er ja z.B. immer sehr unsicher.
bestimmt krabbelt er bald los. aber vielleicht will er auch gar nicht mehr krabbeln und lieber laufen...?

zur stadtführung konnte ich nicht mit. mein großer hatte keine lust. wollte lieber mit auf den spielplatz.
war ich enttäuscht!

so, bei uns gibt es ansonsten keine neuigkeiten.
wäre ja schön, mal welche von euch zu hören!
jane, war dein bericht so lang?
du kannst ihn in zukunft ja auch offline in "word" schreiben und dann hier rein kopieren...
bei zappy damals habe ich mich öfter mal geärgert, weil mir beiträge "verloren gegangen" sind.

gut, euch allen noch ein schönes we!

viele grüße

Romi
18.05.2007, 17:50
Ach Ramona,

ich weiß gar nicht was ich groß schreiben soll.
Finn läuft inzwischen richtig gut. Aber wenn er stürzt dann stürzt er richtig. Im Gesicht hat er jede Menge grüne und blaue Flecken und Schürfwunden. Er sieht richtig schlimm aus.
Seit er bei der Tagesmutter ist, hat er einen riesen Entwicklungssprung gemacht. Er spricht schon ca. 10 Wörter. Und ist täglich dabei ein neues zu üben. Bilderbücher sind momentan sein liebstes Spielzeug. Er zeigt immer auf die Bilder und ich muss ihm dann sagen wie das heißt.

So jetzt weiß ich nichts mehr. Ich muss jetzt den Laden zu machen. Welch Freude - ich bin seit sieben auf den Beinen.

Romi

Jane2
20.05.2007, 10:41
Hallo ihr,

ich schreib jetzt auch nur kurz, weil wir eigentlich gleich mal los wollen, aber da ich mich jetzt so ewig gar nicht gemeldet habe, wenigstens ein kleines Zeichen :smile:

Marten macht gerade auch riesige Sprünge. Er bekommt die Eckzähne unten und oben, was teilweise mit viel Quengelei verbunden ist. Aber tut wohl echt weh.
Außerdem steht er jetzt von ganz alleine auf. Ohne sich irgendwo hochzuziehen. Auch tappst er schon mal zwei,drei Schritte alleine, allerdings fehlt ihm noch das Gleichgewicht und der fällt dann um.
Wörter werden auch immer mehr. Bis vor kurzem ja eingentlich gar nix, jetzt sind es schon Mama,Papa,Lennaaa (Lennard), Wauwau, Miau, Oma,Opa,Bau (Baum), Brumm (Auto etc.). Außerdem zeigt er, das er schon einiges versteht. Wenn ich sage, deine Hände sind dreckig, schaut er sich seine Hände an usw. Ist schon echt toll, wie schnell das jetzt alles geht.
Lennard hat jetzt am Wochenende mal wieder bei Oma geschlafen und ich war mit meinen Mädels los. Bin momentan viel mit meinen Freunden unterwegs, da ich das irgendwie momentan einfach brauche. Dieser Abstand zum Familienalltag ist mir grad einfach wichtig. Hab ja auch lange Zeit extrem wenig sowas gemacht.
Lennard hat den Platz im Kindergarten für Sommer bekommen und das war eine riesige Erleichterung für uns. Es gab nämlich nur fünf freie Plätze und sehr viele Anmeldungen und so richtig mit gerechnet habe ich nicht, das wir da Erfolg haben. Umso größer war jetzt die Freude.
Dann habe ich noch ein Jahr mit Marten hier und der kommt dann mit 2,5 Jahren schon hin und ich kann mich dann endlich beruflich wieder orientieren. Ich muß sagen, so langsam fehlts mir wahnsinnig, wieder zu arbeiten.
Ansonsten sind wir grade am überlegen, ob wir dieses Jahr in den Urlaub fahren wollen. Meine Schwester ist grade in Cannes bei den Filmfestspielen und hat uns Fotos geschickt und da kam das Fernweh doch :knatsch:
Bloß wohin mit kleinen Kindern? Immer wieder Dänemarkt ist für mich auch schon kein richtiger Urlaub mehr.
Fahrt ihr weg und wohin?

Letztes Wochenende waren wir mit Freunden unterwegs und die haben ein sechsmonate altes Baby, ein kleines Mädel. Meine Herren, da hab ich ja glatt ernsthaft darüber nachgedacht, das so ein kleines Mädchen schon noch ganz nett wäre :smile:
Bis vor kurzem war ich felsenfest davon überzeugt, das mich die nächsten Jahre der Kinderwunschgedanke kalt läßt, aber so...

Ich schicke heute, wenn die Zeit reicht, noch mal ein paar Fotos rum.

Ich hoffe, euch gehts allen gut?! Nächstes Mal gehe ich auch wieder mehr auf euch ein :kuss: .Jetzt fehlt mir die Konzentration
dazu.

Liebe Grüße,
Jane

Inaktiver User
20.05.2007, 20:10
hallo jane und romi,

mann, da machen eure beiden aber momentan große fortschritte!...

ich hoffe ja auch darauf, dass niklas so bald allein aufsteht!
ich denke, auf das krabbeln hat er so gar keine lust!
therapie macht ihm aber viel spaß, habe ich das gefühl. ermacht jedenfalls in letzter zeit immer besser mit. eigentlich mag ich ja gar nicht mehr hin, da ich der meinung bin, die fortschritte kommen von ganz allein, weil er eben in bewegung ist, aber naja...

leider macht niklas keine rechten fortschritte beim sprechen.
jedenfalls verstehe ich noch nicht viel von ihm.
ich weiss, dass er vieles versteht. und er antwortet mir auch immer mit "ja", wenn ich ihn etwas frage, wo ich weiss, dass er es bejahen müsste.
das wort "nein" kennt er zum glück noch nicht! :zwinker: heisst, er gebraucht es noch nicht...

ansonsten bin ich nur immer wieder verblüfft, was noah alles so kann/weiss.
mir fällt gerade nichts konkretes ein, aber es ist immer schön!
aber maximilian macht auch souverän seine sache in der schule.
darüber kann ich auch froh sein.

gestern waren wir bei ikea (also ich muss das nicht haben. verstehe nicht, warum einige leute da jedes we hin müssen???), im outlet und bei toys´r´us.

heute waren wir in einer westernstadt.
finde ich immer wieder schön. wir sind nicht totale country- oder westernfans, aber dort gefällt es uns immer gut!
sonst waren wir immer im harz im urlaub in pullman city. heute haben wir uns mal die in unserer nähe (naja, eine stunde müssen wir auch fahren) angesehen.
habe mich nur gewundert, dass noah angst bei den schüssen hatte. niklas natürlich auch. der ärmste!

jetzt ist das lange we vorbei.
nächste woche dann schon wieder.
hoffentlich spielt das wetter mit.
ansonsten macht es keinen spaß.
am do war hier das wetter nicht so toll. da hatte man keine lust etwas zu unternehmen...

ach, und niklas wird immer frecher.
er lacht so frech. gerade wenn seine beiden brüder um ihn herum sind. er will sich wohl beweisen!?
ich find´s ja im moment sehr süß!
aber hoffentlich wird er nicht wirklich so ein kleiner frecher!!!

gut, muss mal wieder noch wäsche machen.
das muss dann ja leider abends erledigt werden, wenn man das ganze we unterwegs ist...

vera, wie weit seid ihr?
wie geht´s euch so?
was macht malina?

jane, ich freue mich für dich, dass es mit dem platz in der kita geklappt hat!
bei uns würde ich (im moment zumindest) ohne probleme einen bekommen.
daran würde die jobsuche nicht scheitern, aber dafür gibt es hier eben nicht ohne weiteres einen job!!!
aber sie bringen ja in den medien, dass es aufwärts geht.
habt ihr schon was davon gemerkt???

meine beiden großen sind im moment im fußball-fieber.
sie fachsimpeln wie die großen.
zum piepen! :freches grinsen:

euch allen eine schöne neue woche!

macht´s gut!

Inaktiver User
20.05.2007, 20:20
ach jane, ausgehen würde ich auch gern mal wieder!!!!!!!!!:knatsch:
bei welcher oma hat dein großer geschlafen?
meine mutti ist im moment so komisch!
sonst würde ich ja auch gern mal fragen, ob sie zum aufpassen herkommt.
das hat immer ganz gut geklappt.

urlaub können wir ja noch nicht planen, da mein mann noch nicht weiss, wo es ihn beruflich hinführt.
morgen hat er ein konkretes gespräch wegen eines neuen jobs.
sein "alter" chef (freund) will ihn ja behalten, aber was der sich so leistet (lügen/leere versprechungen...)...

mein mann würde auf jeden fall gern wieder nach dänemark.
wenn´s ihn glücklich macht!!!
ich würde auch gern mal wieder ins gebirge!
naja, von den usa ganz zu schweigen!!!...

was hat denn deine schwester in cannes gemacht?
war/ist sie beruflich dort?
oder kann man auch als normal sterblicher einfach auf die filmfestspiele?
mein mann wollte immer mal nach saint tropez (wegen der kulisse der filme mit louis de funes :wie?: ).

mann, jetzt noch mal so viel geschrieben! :ooooh: :peinlich:

Jane2
25.05.2007, 16:21
Hallo ihr Lieben,

ist es bei euch auch so schwül?
Ich finds ganz eklig und hoffe, das heut noch ein bißchen Abkühlung kommt.
Ramona, ich bin auch immer wieder überrascht, was Lennard schon so alles weiß und reden kann. Er ist ja noch klein, aber manchmal haut er Dinge raus, wo ich mich frage, woher er das weiß bzw. wie er das aufgeschnappt hat. Er zählt z.B. von 1-10 und weiß, was ein Viereck, Dreieck usw. ist. Hat ihm aber niemand so explizit erzählt, wäre ja auch n bißchen früh mit zwei :freches grinsen:
Naja, mit dem Job deines Mannes klingt ja recht anstrengend und ungewiss. Oder hat sich mittlerweile alles geklärt?
Lennard schläft neuerdings relativ häufig bei meinen Eltern. Das kam von ihm aus, denn ich hätte das jetzt noch nicht forciert. Aber als wir einmal über Tags zu Oma fahren wollten, packte er seinen Rucksack und meinte, er will da schlafen. Und da wäre ich ja blöd gewesen, ihn daran zu hindern.
Der Mann meiner Schwester ist der Assistent eines deutschen Produzenten und der hat ihm, meiner Schwester und den Kids dort für die Filmfesttage eine Villa gemietet. So richtig Promis sieht meine Schwester da jetzt nicht, aber mit dem einen oder anderen "Hintermann" gibts abends schon mal ein Dinner. Naja, ein Urlaub fern der Realität ist ja auch mal ganz nett :Sonne:
Romi, Glückwunsch zu den vielen Worten und dem Laufen. Marten soll auch mal beginnen, alle Hosen gehen vom ewigen Gekrabbel kaputt :knatsch:

Hier kracht grade alles zusammen, nie darf Mutter mal an den Computer...

Schönes Wochenende,
Jane

Ach, Jeani, Vera BITTE MELDEN!!

Inaktiver User
27.05.2007, 18:55
hallo jeani,

habe erst heute deine pn gesehen, da ich mich selten einlogge. nur wenn ich schreiben will. danke erst einmal! die fotos werde ich mir noch ansehen. eben wollte mein pc nicht so recht.
aber geschrieben hast du im forum doch nicht, obwohl fest versprochen. :zwinker: :ooooh:

hallo jane,

schön, dass du geschrieben hast!
das mit lennard klingt aber auch wirklich sehr intelligent!
mein mann erzählte mir gestern gerade, dass immer mehr kinder früher eingeschult werden als sie eigentlich müssen.

gestern bei h&m hat noah uns vorgelesen, was so auf den schildern steht (top/hose usw.)
dabei tut er immer so als würde er noch nicht lesen können. besonders in der kita will er nicht zeigen, was er kann. komisch!

seit niklas´ 5. zahn durch ist, macht er auch immer mehr fortschritte. er zieht sich irgendwo hoch, versucht zu stehen und fängt endlich wieder an zu sprechen!!! :smile: :lachen:
und er macht viele geräusche nach, wenn er uns was erzählen will. so z.b. gestern als gewitter war, hat er den donner nachgemacht. er hatte ziemliche angst und hat sich an papa festgekrallt.
was er immer macht: er kneift uns (in die oberarme), wenn er aufgeregt ist oder vor irgendetwas angst hat. schon komisch...

ansonsten habe ich ihm viele schöne sachen bei tchibo bestellt.
so z.b. endlich einen eigenen treppenhochstuhl. wir hatten einen total hässlichen, alten, notdürftig reparierten geliehen. bin ich froh, dass der nun rauskommt. hat das ganze bild des wohnzimmers verschandelt. :zwinker:
ich finde, die sachen von tchibo sind immer so schön, so gut von der qualität und dazu noch preiswert. ooops, ich weiss gar nicht, ob ich das hier so schreiben darf...? :zwinker: :smirksmile:

ich hoffe, ich hattet alle bis jetzt ein schönes pfingstfest!
bei uns war es gestern die hölle mit den beiden großen. sind im moment so sehr aufmüpfig, richtig frech. sind wohl mit den falschen kindern zusammen??? spielen nämlich u.a. draußen mit einem 12-jährigen jungen fußball. gefällt mir so schon nicht. und wenn ich dann noch merke, dass die beiden sich dadurch negativ verändern!!!
heute sind sie mal nach langer langer zeit über nacht bei oma und opa.
leider schien dort keine gute stimmung zu sein...!!!? :wie?: :knatsch:

niklas schläft schon seit ner stunde. und so kann ich gaaanz lange im netz surfen. :freches grinsen:
werde nachher noch wieder einiges bei ebay einstellen.
habe in der letzten zeit einiges verkauft. auch ein wenig für meine bekannte. anfangs sah alles so nach flaute aus (zu gutes wetter), aber wie erwartet, schlagen die leute an den feiertagen (allgemein an freien tagen) zu (erst recht, wenn das wetter nicht so dolle ist).
so langsam (nach ein paar jahren erfahrung) bekommt man das alles mit...:krone auf:

gut, jeani, wir warten auf deinen bericht.
vera, :fluestertuete: wo bist du???
romi, wie geht´s euch?

ganz liebe grüße an euch alle!

Inaktiver User
27.05.2007, 19:30
jeani, danke für die fotos!
loris hat sich aber auch schon wieder verändert!
ein süßer blondschopf!
der freund von ihm ist genauso alt?

ich werde vielleicht auch mal fotos verschicken, wenn ich noch zeit finde heute.

Jane2
27.05.2007, 21:16
Hallo,

hab eben an euch Fotos verschickt.
Jeani, Loris ist ja wirklich schon wieder viel größer anzusehen.
Auf dem zweiten Foto, wo er steht, sieht er aus wie eine Puppe :smile: Süßer Kerl!

Bin vollgefressen und hau mich jetzt aufs Sofa. Waren den ganzen Tag unterwegs und ich bin soooo müde.

Bis bald,
Jane

jeani
28.05.2007, 22:10
Hallo Mädels!

Tja also ich gebe ab jetzt nie wieder Versprechungen ohne eine vorherige schriftliche Abmachung mit unserem PC :freches grinsen: :zwinker: :peinlich: :nudelholz:
Denn Samstag hat er leider gestreikt,dann waren die Batterien der Maus leer naja und gestern hach gestern waren wir,man glaubt es kaum,auf einem gigantischen Konzert juuuupiiiiii,das war geil sag ich Euch!!!!!!
Und mein kleiner Schatz hat auch super mitgemacht.War bei meiner Freundin,die eine 2jährige Tochter hat und die war so begeistert,dass Loris sooooo brav war,ja ich selber war natürlich auch überrascht,immerhin war es das erste Mal,dass er alleine und auch woanders war und dann gleich mit schlafen legen,da wir ihn ja erst nach Mitternacht holen konnten,aber zum Glück wohnt sie in der gleichen Hausanlage.Hätte echt nicht gedacht.dass er so pflegeleicht sein würde,da er ja noch nie,ohne uns war,außer bei meiner Mama,als sie zu Besuch war,aber da war er ja in gewohnter Umgebung. *ichrichtigstolzbinaufihn*

So wo fang ich sonst an.War einiges los in letzter Zeit bei uns.
Die Blutuntersuchungen haben ergeben,dass Loris seine Schilddrüsenwerte erhöht sind,oh man und das in dem Alter schon.Morgen sind wir noch mal im Spital beim Prof. mal sehen,was er sagt,wie es weiter geht...???:wie?:
Zugenommen hat er jedenfalls in den letzten Wochen ordentlich,über 1/2 Kg in 3 Wochen.
Aber vielleicht sind das ja nur seine endlos wachsenden Haare grins :smirksmile: jetzt hat er immer totale Locken,die man leider auf den Fotos nie sieht.Besonders weil es bei uns schon so lange soooo heiß ist kringeln sie sich immer mehr."Kleiner Lockenkopf sorgt für Wirbel"
Auf dem einen Foto schaut er wirklich aus wie eine Puppe,witzig.Die Fotos sind bei Opa entstanden,der eine Kamera mit 10 Mio Pixel hat,da erschreckt man manchmal bei einigen Fotos....(besonders,wenn ich drauf bin :peinlich: )

Letzte Woche hatte Loris tagelang Fieber,keiner wußte warum.Dachte schon an das 3 Tagefieber,aber das ist sehr hoch und bei Ihm war die Temperatur nur 1 oder 2 mal über 39° .Ich dachte gleich an Zähne und bin immernoch überzeugt davon,da am letzten Tag auch noch dünner Stuhl dazu kam und das Fieber mit einem "Weinkonzert" verabschiedet wurde,wo er mehrere Stunden geweint hat und nicht einschlafen konnte,erst als ich ihm was gegen Zahnungsschmerzen gab.Und man hat auch gesehen,dass das Zahnfleisch bei den unteren Backenzähnen immer dicker wurde,die Zähne also nach und nach in den Tagen vom Kiefer eingeschossen sind.Bis sie dann vielleicht kommen kanns also auch noch dauern.Aber habe gehört,dass der Zahneinschuss oft schmerzhafter und problematischer ist als der eigentliche Durchbruch.
Und ansonsten tut sich da nichts.
war nur so arg,dass er das Fieber gerade bei den heißen Tagen hatte (ach und er hatte bisher auch noch nie Fieber..).Wir hatten vormittags schon 31° und in unserer Wohnung ist es manchmal sogar heißer als draußen.So habe ich ihm eine kleine Wasserlandschaft auf dem Balkon hergerichtet,da wir ab 13 Uhr keine Sonne mehr haben und es dann total angenehm dort ist.Es tat mir in der Seele weh,als Loris dann plantschen und mit der Wasserspielstrasse (auch vom Eduscho) spielen wollte und ich ihn nicht lassen konnte.:heul:

Naja sonst kann Loris auch wieder einiges neues.Er macht ein Schwein,Ente und Auto nach und gerade eben war ich platt als ich ihn nur so fragte,wo sein Bauch ist,sein Ohr,sein Mund und seine Zunge hat er alles gezeigt und bisher konnte er nur die Zunge,was er ja schon ewig konnte.Das andere haben wir gar nicht wirklich geübt.Vielleicht aus der Babygruppe von den Singspielen die wir dort immer machen??
Er gibt,wenn man ihn drum bittet etwas her (meist jedenfalls),sagt Danke,wenn man ihm was gibt,meist auch nur bei Essen und wenn man es regelmässig übt,sonst hört er immer mal wieder auf damit.
Schnell schnell (lell oder nell) und lecker sagt er oft,wobei das lecker nicht wirklich im Zusammenhang steht.
Ansonsten sagt er oft Worte,die er nur ein/zweimal sagt und dann oft,wenn es nur andere hören :grmpf:
Letztens war ich echt platt.habe gekocht und Loris war neugierig und da habe ich ihn kurz auf den Arm genommen und erklärt,was da auf dem Herd steht und kocht und da war ein Topf mit Spargel und eine Weile danach zeigt er genau auf den Topf und sagt Spargel,oder er steht vor dem Geschirrspüler hat die Hand unter der Klappe und will sie hoch machen und schaut mich an und sagt zu...das gleiche bei Türen.Ich habe oft gedacht ich bilde mir das einfach ein,weil man versucht in alles was rein zu interpretieren aber als dann immer öfter Freunde was gesagt haben,dachte ich ok,wenn die was hören und verstehen muss es so sein.
Ein paar Tage hat er immer baden baden gesagt so lieb,dann ist er zur Badezimmertür hat auf die Enten an der Tür gezeigt und Gag Gag gesagt,dann ist er rein und blieb vor der Badewanne stehen mit einem Blick "nun lass schon endlich wasser ein"...
Naja ich bin immer wieder überrascht,wie viel neues in so kurzer Zeit dazu kommt.
Er trinkt jetzt seit einiger Zeit alleine aus einem Becher oder einer Tasse (ohne Aufsatz) und schläft inzwischen so brav ein am Abend und auch Mittags,ganz alleine in seinem Bett.wobei er ja sonst nie in seinem Bett Mittagschlaf gemacht hat.Ach das ist soooo angenehm.Und er schläft auch abends zur gleichen Zeit ein.
Wenn ich denke,was das oft für ein Krampf war am Abend..

Und um nicht noch einen längeren Roman als ohne hin schon zu schreiben genug davon,alles kann man eh nicht aufzählen.
Außer eines noch,bei uns ist jegliches Spielzeug überflüssig,Loris spielt,seit er läuft mit nichts mehr,will nur laufen und ihn interessieren andere Sachen,wie Türen,Fernbedienungen,Telefone,Schlüsselbunde....k ennt Ihr das auch???

So jetzt habe ich natürlich keine Ahnung mehr,was ihr geschrieben habt.
Aber Jane,Marten ist schon so groß,wie er am Sofa steht und sooo süß schaut.Und er schaut ja ganz wie sein großer Bruder aus,was ich noch in Erinnerung habe von damals.

Ramona,der Freund von Loris (Nils) ist ca 6 Wochen älter also fast gleich,nur ist der riesig groß auch im Vergleich mit den anderen Freunden von Loris,da gibt es noch ein paar die gleich alt sind und genau wie Loris sind (Größe und Gewicht)
Die beiden hatte jede Menge Spass da und wir haben von ihnen noch Fotos von letzter Woche bevor das Fieber losging,wo sie auf unserem Balkon plantschen,beide die gleiche Grimasse schneiden,so süß...kann ich ja auch mal schicken,wenn ihr wollt.

Oh weh jetzt ist Schluss weil Jeani noch was tun muss.....

Liebe Grüße an Euch Alle bis bald Jeani,die Romanschreiberin :krone auf: :blumengabe: :smirksmile: :zwinker:

Hoffe,ich schaffs noch mal in den nächsten Tagen,denn nächste Woche fahren wir zu meiner Familie heim (GOLDENE HOCHZEIT..) ,mal wieder nach good old Germany...

Jane2
29.05.2007, 21:02
Hilfe, Mädels, was macht man mit zwei kleinen, wilden Kindern, wenn es den ganzen Tag draussen so doll regnet, das man nicht raus kann??
Ich kann doch nicht den ganzen Tag Bilderbücher angucken, das Badezimmer unter Wasser setzen lassen, Höhle auf-und abbauen, malen und Legosteine spielen!! Ich bin hier heut bald irre geworden und nach der normalen Hausarbeit UND dem auswischen der Küchenschränke UND dem polieren des Dielenbodens mit pädagogisch wertvollen Hilfseinlagen UND dem Treppenhausputzen UND den oben genannten Tätigkeiten haben wir uns hier sooooooo gelangweilt. :ooooh:
Irgendwelche guten Tipps?? BITTE!! Wetter soll nämlich nicht besser werden.

Jeani, da fallen mir ja fast die Augen raus, wenn ich lese, was Loris schon alles macht und kann!!
Ich habe mich nach deinem Bericht vor Marten hingesetzt und ihn auch mal gefragt, ob er denn wüßte, wo der Bauch sei? Oder die Augen, Nase, Mund, Füße, Ohren? Er hat mir belustigt zugeschaut und wie ein Schäfchen ausgesehen. Als ich ihm und mir dann wenigstens ein Erfolgserlebnis geben wollte und ihn fragte, wie die Katze macht, hat er aus tiefstem Innern ganz laut gebrummt und gebellt :knatsch: Obwohl er das eigentlich schon konnte!!
Naja, auf jedenfall bin ich sehr verblüfft über all die Dinge, die Loris schon kann :smile:

Ramona, wie immer, Niklas sieht einfach zu lieb aus!!
Schön, mal wieder so viele aktuelle Bilder zu sehen.

Pizza kommt,
gruß, Jane

Romi
30.05.2007, 11:49
Hallo alle zusammen,

wieviel ihr über Pfingsten geschrieben habt. Wahnsinn.
Bei uns war gar nichts los. Schlechtes Wetter und krankes Baby. Finn hatte die letzten zwei Tage Fieber. Am Montag um 11Uhr schon 39,5. Er ist nur noch rumgelegen und hat geschlafen. Mein Mann oder ich waren den ganzen Tag bei ihm im Schlafzimmer, da er nicht allein schlafen wollte. Selbst wenn wir dachten er schläft tief und fest und haben uns rausgeschlichen ist er fünf Minuten später schreiend im Bett gesessen.
Jetzt geht es ihm wieder gut. Das Babyschwimmen haben wir heute aber trotzdem sausen lassen.
An seine Tagesmutter hat er sich jetzt auch gewöhnt. Das letzte Wochenende lief richtig klasse.

Finn läuft inzwischen nur noch durch die Wohnung. Es ist für mich immer noch ein ungewohnter Anblick. Er weigert sich inzwischen regelrecht zu krabbeln. Und meckert wenn er bestimmte Dinge (Treppenstufen) nicht im stehen sondern krabbelnd meistern muss.

Finn kann zwar keine Stellen im Gesicht benenne, dafür kann er Pipi sagen und weiß wo er ist :schild genau: Als es letzte Woche so heiß war durfte er nackig sein. Da hat er an sich rumgespielt und ich sagte: das ist dein Pipi.
Er hat es sich sofort gemerkt, seither greift er sich bei jedem Wickeln zwischen die Beine und sagt pipi.

Manche Dinge kann ich noch so mit ihm üben - nichts. Andere merkt er sich sofort. Mir ist heute morgen eine Tasse runtergefallen und ich habe laut geflucht: Sch...e! Und Finn: eise!

Er kann aber auch schöne Dinge :fg engel: er bringt dem Papa die Brille. Steckt bis zum Popo in der Waschmaschine wenn er mir beim Wäsche aufhängen hilft.
Neue Fotos habe ich momentan keine. Sobald ich welche habe schicke ich sie los.

Jane noch mehr Tipps was man bei schlechtem Wetter machen kann habe ich wirklich nicht. Aber die kämen jetzt eh zu spät. Wo gibt es bei euch denn soooo tolle Spielplätze. Bei uns muss man Autotouren unternehmen um so etwas zu finden.

Jeanie ich will auch Fotos :niedergeschmettert:
Ok jetzt hör ich auf - Ramona das ist doch toll das Niklas solche Fortschritte macht. Lass dich bloss nicht verrückt machen.

Jane wie geht es dir?

Romi

Inaktiver User
30.05.2007, 12:13
ja eben jane, hast du eigentlich schon untersuchungsergebnisse? oder hattest du das schon geschrieben?

jeanie, du warst doch mit loris auch zu einem professor in wien (wegen des wachstums wenn ich mich recht erinnere)...
wart ihr dort?
gibt es was zu berichten?

jane, niklas weiss auch nur wo die augen sind (zeigt es nur an puppen, teddys usw.)
nase usw. weiss er auch noch nicht. das kann ich ihm auch noch so oft erklären. ist schon so: manches lernt er einfach so. was man ihm aber beibringen will... nö! :knatsch:
so sagt er z.b. oft bett (wohl wenn er müde wird).
andererseits machen bei niklas auch fast alle tiere grrr. war das erste was ich ihm beigebracht hatte (soll der löwe sein :zwinker: ).

ich habe zur zeit arge probleme mit ihm mit dem essen.
es ist zum verrückt werden!!! :gegen die wand:
muss schon immer richtig mit ihm schimpfen.:nudelholz:
dabei weiss ich nicht woran es liegt.
er hat brot ohne probleme gegessen. aber neuerdings schmeisst er im hochstuhl bockig seinen kopf nach hinten, wenn ich ihm damit ankomme. nur wurst oder tomate z.b. isst er im moment wiederum gern. auch fruchtzwerge o. pudding nimmt er. mittagessen: kein problem!
ich verstehe das einfach nicht!!! :wie?: :wie?: :wie?:
möchte ja, dass er brot isst. getreide ist ja das wichtigste...
vielleicht ist es nur eine phase!??? :wie?: wäre ja schön!
aber hoffentlich ist diese dann auch bald vorbei!!!

jane, das hast du nicht wirklich alles an einem tag gemacht???!!!
ich meine das ganze putzen?
niklas ist leider seit einiger zeit auch wieder sehr anhänglich. allein im zimmer spielen geht selten (und dann auch nicht für lange). er spielt auch lieber im zimmer seiner brüder, aber das ist so ab vom schuss. da habe ich ihn nicht im blick.
tja, was man so an :regen:tagen machen kann? du hattest ja eigentlich schon alles durch! :smirksmile:
meine jungs spielen ja leider gern gameboy und playstation und sehen fern. schlimm, ich weiss, aber leider ist das hier normal. schon in der kita sehen sie videos, dvds und dürfen am pc spielen... :knatsch: :ooooh:
gestern hatte maximilian schulfrei. noah war in der kita. da hat sich maximilian richtig schön allein beschäftigt (die beiden hatten fernseh-/gameyboy-/playstation-verbot. hab ich aber leider nicht lange durchgezogen. :ooooh: :knatsch: ). auf einmal konnte er wieder malen, mit der ritterburg spielen usw.

gut, das war mal wieder viel!
jeanie, schön übrigens, dass mich noch jemand im romaneschreiben überbieten kann! :zwinker: :freches grinsen: :kuss: :blume:

danke, romi, noch für deine aufmunterung!
ich sehe ja, dass niklas immer mehr fortschritte macht (ausser beim essen :zwinker: :niedergeschmettert: :grmpf: ). somit werde ich auch immer ruhiger...

viele grüße an alle

Inaktiver User
30.05.2007, 12:20
achso: niklas schläft endlich auch mit kissen (ich rabenmutter!)
er scheint es zu lieben. kuschelt sich immer richtig schön rein.
vorher hatte er sich oft mit dem kopf in seine bettdecke gekuschelt.

meine freundin bekommt höchstwahrscheinlich ein mädel.
passt. hat ja schon einen jungen.
und ich. :heul: :heul: :heul: :niedergeschmettert:

Jane2
30.05.2007, 13:57
Hallo,

kann kurz, da die Jungs schlafen.

Erstmal, Jeani, was ich ganz vergessen hatte zu fragen. Was bedeutet das denn nun, das Loris erhöhte Werte hat? Also, welche Auswirkungen hat das für ihn?
Und was kann man dagegen machen, ist das eine richtige Erkrankungen oder eben "nur" ein Wert?

Bei mir sind bis jetzt alle Ergebnisse ok, bin momentan bei einem Orthopäden in Behandlung, da die Schmerzen wohl vom Halswirbel kamen/kommen. Allerdings so ganz trau ich dem Frieden noch nicht. Aber vielleicht ist auch genau dass das Problem. Habe wohl durch die ganzen und ständig wechselnden Symptome schon ne richtige Psychoklatsche weg. Naja, anderes Thema...

Ja Ramona, das haben wir alles an einem Tag gemacht, aber bestimmt nicht nach deinem Sauberkeitsstandard :freches grinsen: :blumengabe: Da hätts wohl doch etwas länger gedauert, diente ja auch eher der Beschäftigung als der Sauberkeit.
Für Gameboy und co. sind die Jungs ja noch viel zu klein und TV steh ich ja eher kritisch gegenüber (Tim und ich überlegen, den Fernseher ganz abzuschaffen), aber ich hab heute eine Kassette mit ner Bärengeschichte gekauft und ich denke, wenn hier mal wieder gar nix geht, dann darf Lennard sich das mal anhören.
Ich kann dich echt verstehen mit dem Wunsch nach einem Mädel. Will ja auch! Aber ich hab schon gesagt, bevor Marten nicht im Kiga ist, will ich kein Baby mehr im Haus haben. Aber dann...?!

Romi, wir wohnen nicht weit vom Wildpark entfernt und da gibts einen riesigen Spielplatz mit Trampolin, Eisenbahn usw. Das ist echt sehr schön und die Jungs sind immer wieder begeistert. Hängebauchschweine und Ziegen sind da nicht mehr interessant. Und da wir ne Dauerkarte haben, "hängen" wir da oft rum.
Marten befindet sich auch immer fast ganz in der Waschmaschine. Hat dort auch schon das eine oder andere Teilchen reingeschmissen, was ich dann aus Versehen mitgewaschen habe :grmpf:


Heute morgen hatte meine Nichte eine schwere Herz-OP, aber alles ist schnell und absolut perfekt abgelaufen und wir sind alle super glücklich, das die Ergebnisse so übertroffen wurden. Der Herzspezialist sagte, das sie ein kleines Wunder ist und das stimmt. Schon seit ihrer Geburt sagen verschiedenste Ärzte immer wieder Horrorszenarien voraus und bis jetzt hat sie immer wieder alle verblüfft mit ihrer Gesundheit und Stärke.
Hach, darauf wird heut abend erstmal n Fläschchen getrunken! :smile:

Grüße,
Jane

jeani
30.05.2007, 22:39
Hallo Mädels!

Schnell mal so!

Jane,also was genau das für Loris bedeutet,weiß ich noch nicht.Gestern haben sie ihm leider nochmal Blut abgenommen (und er war wieder so brav..) und jetzt schauen sie was die Ursache für den erhöhten Schilddrüsenwert ist.Erst dann kann man sagen,was weiter gemacht wird oder geschieht oder ob man gar nichts machen muss.Der Prof. hat zu uns gestern gemeint,im Moment brauchen wir uns (noch?) keine Sorgen machen,erst wenn die Ergebnisse da sind und man genaueres weiß,kann es sein,dass wir uns Sorgen machen müssen.???:wie?: :ooooh:
Bei einer Überfunktion ist typisch,dass die Kinder zur Hyperaktivität neigen oder sind und kaum zunehmen,da der Energieverbrauch des Körpers höher ist,bei einer Unterfunktion das Gegenteil Müdigkeit,schlapp,Konzentrationsprobleme....(so wie bei mir momentan,bin gespannt,was meine Eigene Blutuntersuchung von gestern ergibt???)
Ich nehme ja schon seit über 10 oder 15 Jahren Tabletten und war immer gut eingestellt,habe aber einen klitzekleinen Knoten der halt immer beobachtet wird und bei der Größe noch unbedebklich ist. Leider verstehe ich viel zu wenig vom Fachchinesisch :wie?: :grmpf: :unterwerf:
Habe versucht im Netz bisal zu erfahren aber es dann gelassen,weil ich dort so Sachen gelesen habe,wie:Das in dem Alter eine Funktionsstörung die nicht erkannt wird/wurde zu heftigen Folgeschäden führen kann.Aber da spielt so viel vom Alter,der Art und so mit,was ich ja nicht weiß,dass ich mich nicht noch mehr verrückt machen wollte.
In ein paar Tagen wissen wir mehr,kann auch alles ok sein und der wert war einfach nur erhöht ohne das was ist.
Eine Psychoklatsche habe ich wohl auch,kommt mir vor,meine Arztgeschichten sind ja auch oft ohne Klärung im Sande verlaufen,so dass ich selber jetzt erst gehe,wenns sein muss.

Was das machen und können angeht,finde ich gar nicht,dass Loris so viel kann,hört sich warscheinlich nur viel an,wenn man alles auf einmal schreibt.Er hat immer mal Phasen,so wie gerade,wo ur viel neues kommt und dann wieder nichts oder macht oder kann Sachen nicht mehr.
Das mit den Körperteilen war wohl auch ein Zufall,und macht er auch nur,wenn er will,den Mund hat er seit dem nicht mehr gezeigt,aber Füße und Ohr und meist den Bauch schon aber er zeigt auch mal das Falsche :wie?: Und bei den Tieren kann er ja nur die Ente wirklich,ein Schwein macht er nur mit Gesichtsausdruck und so Art schnüffeln (vielleicht eher ein Trüffelschwein),er hat das am WE mal so süß gemacht und ich dachte mir dass passt zum Schwein und jetzt braucht ich ihn nur nach dem Schwein fragen und er macht es.Die Zunge zeigen und rausstecken hat er ja schon ziemlich lang drauf,da habe ich mir mal einen Spass mit ihm gemacht,das war sogar noch vor Weihnachten,und seit dem hat er das drauf und wohl als einziges nie vergessen zwischendurch.(irgendwann werde ich es sicher verfluchen ihm sowas beigebracht zu haben,aber ein bisal blödes Zeug muss ja auch sein..)
Und wo Loris vielleicht sowas macht und kann,fehlen ihm andere sehr wichtige Dinge,die er bis heute nicht kann/will.das Krabbeln habe ich ja aufgegeben,aber wenn man bedenkt,dass er super läuft und auch schon viel sicherer geworden ist und so aber sich immernoch nicht allein aufsetzen kann aus dem liegen...Er kann sich zwar aus dem sitzen hochziehen aber aufrichten bzw aufstehen ohne hochziehen geht auch nicht.

Ramona,siehst und da holt Niklas jetzt ganz schnell auf,wirst sehen,das geht ratz fatz.
Ach und das mit dem Essen ist sicher so eine Phase.Loris hat vor einiger Zeit angefangen immer alles an den Boden zu werfen,was er in den Händen hatte,(also ich meine da nur essbares,alles andere ist ja egal),so Äpfel,Brot und so.Dass ich echt verzweifelt bin.Er hat es nicht weggeworfen,weil er es nicht mehr wollte,nein er hat einmal abgebissen dann weggeworfen und dann wollte er es wieder haben,das war nervig.Dann habe ich wieder angefangen,ihm Obstglaserl oder püriertes Obst zu füttern,und bin jetzt erst wieder drauf gekommen,dass Loris Obst lieber in der hand hält und nebenbei umherläuft,dann isst er brav (es sei denn die immerhungrige kleine Katze kommt bei ihm an,dann gibt er ihr schon mal was ab :lachen: )
Und mit dem Brot habe ich das gleiche Problem am Abend.Erst wollte er keinen Abendbei mehr,dann war Brot ganz toll,inzwischen auch nicht mehr so.Habe verschiedenes ausprobiert jetzt denke ich,wenn er will isst er schon,ansonsten hat er ja sein Flascherl noch vor dem Schlafengehen.
Aber er isst nachmittags oft zwischendurch und vielleicht hat er deswegen am Abend keinen großen Hunger,keine Ahnung,so lange er nachts friedlich ist bin ich beruhigt.
Nur Wurst oder Käse hatten wir übrigens auch schon.

Romi,die Fotos habe ich als PN geschickt,aber habe schon wieder neuere,die ich vielleicht noch reinstelle oder per Mail schicke.
Das mit dem Pipi ist ur süß!!!Ist Finn in der Wohnung auch nicht zu bremsen,seit er läuft?Loris bleibt seit dem nirgends mehr sitzen.Waren heute noch beim Arzt impfen (endlich,denn ich versuche schon so lange meinen Schatz dahin zu kriegen,aber Männer sind ja oft schlimmer als kleine KInder..) und Loris ist umhergesaust,als hätte er Hummeln im Hintern,war fast unmöglich ihn zu bändigen,während dem Spritzen,aber er wäre sonst der Ärztin dazwischen,wer weiß,wo uns die Spritzen dann getroffen hätten :smirksmile: :zwinker: :freches grinsen:

So wieder viel geworden,liebe Grüße bis denne Jeani

Romi
01.06.2007, 13:10
Hallo Jeanie,

seit er laufen kann, ist er nur noch am laufen.Wenn es nach ihm ginge würde er auch das essen im laufen einnehmen. Ich finde es jetzt einfacher wie das Krabbelalter. Alle Freundinnen haben mich gewarnt, wie schlimm die Anfangszeit wäre. Das kann ich gar nicht nachvollziehen. Er versteht jetzt auch viel mehr. Wenn ich rufe komm ins Schlafzimmer Wäsche aufräumen, dann steht er kurz darauf hintermir. Weil er so gerne in den Schubladen wühlt :lachen:

Schön wars am Mittwoch, ich habe Wäsche abgehängt, er hat sich ein T-shirt von sich aus dem Wäschekorb geholt. Ist erhobenen Hauptes an mir vorbeimarschiert. Hat das Shirt in die leere Waschmaschine gesteckt und die Tür zugemacht.

Ihr hättet sein Gesicht sehen sollen. Er war ganz ernst und hochkonzentriert.

Finn und ich arbeiten von unten nach oben. Er weiß jetzt wo sein Bauch ist, und hebt dann das shirt.


Jane wir sind uns sehr ähnlich (was die Elektronik betrifft) Wenn alles in Maßen konsumiert wird ist es ja in Ordnung, Ich habe aber in den letzten Jahren drei Kinder aus dem Verwandtenkreis regelrecht zugrunde gehen sehen. Der älteste Sohn meines Mannes ist arbeitslos und verbringt die Nächte vor dem Computer. Er bezeichnet sich selbst als süchtig. Wir haben lange darum gekämpft ihn in das "normale" Leben zu integrieren. Aber es war hoffnungslos. Inzwischen ist jeglicher Kontakt abgebrochen. Wir sind da einfach gebrannte Kinder. Deswegen "schirmen" wir Finn da ziemlich ab.

Ramona, Finn ist seit ca. vier Wochen zum Frühstück Joghurt. Er hat das gemacht wie Niklas. Von einem Tag auf den anderen das Brot abgelehnt. Und ich möchte ihn da nicht zwingen. Inzwischen isst er bei mir ab und an wieder Brot mit. Ich denke in dem alter wissen die kleinen (meistens) noch was sie gerade brauchen.

So jetzt muss ich wieder arbeiten gehen.

Romi

Inaktiver User
01.06.2007, 19:36
nee romi, ist ja klar, dass die kids noch nicht wissen, was sie brauchen (an essen/nährstoffen).
aber ich weiss es ja und mache mich da ziemlich heiss. :niedergeschmettert:
aber wir haben es jetzt mit der ungesünderen variante weissbrot versucht. und das isst er jetzt. müssen dann das vollkorn- oder mischbrot mal wieder versuchen...
heute hat niklas beim mittag übrigens den kopf weggedreht, als ich ihm den löffel in den mund stecken wollte, und "satt" gesagt.
ich frage ihn nämlich immer "willst du noch essen oder bist du satt?"
aber können die kleinen wirklich schon wissen, was wir damit meinen, also was satt genau bedeutet??? :wie?:

übrigens: ist ja krass, was auch in diesem forum so langsam abgeht!!!
da werden ja leute angepflaumt!!!
achja, schön, jane, dich dort auch mal getroffen zu haben!
und romi, du bist hier ja schon länger angemeldet... hast du in der ss damals auch hier geschrieben?
interessiert mich einfach nur mal.
bin halt neugierig. :zwinker: :knatsch: :ooooh: :lachen: :kuss: :blume:

meine bekannte hat niklas heute wieder was zum kindertag geschenkt! ich frage sie, was das soll und sie meint: na du leihst uns doch auch immer die sachen von niklas.
so langsam ist mir das unangenehm!
aber trotzdem habe ich mich sehr gefreut! ob niklas auch???
es war übrigens ein süßes dreieckstuch von sterntaler und eine figur an einer metallfeder für die zimmerdecke, die dann hüpft, wenn man dran zieht (gibt´s da einen namen für??? :wie?: :peinlich: )

niklas hatte heute leider wieder so einen schönen bockanfall (aber nicht beim essen)! :ooooh:
grausam!
das volle programm: vom sitzen nach hinten schmeissen (der arme kopf!), schreien, mama wegstoßen (und hauen?)...
und das alles ziemlich lange.
er war total durchgeschwitzt hinterher.
hat sich eigentlich auch erst beruhigt, als ich ihn in sein zimmer auf den boden gelegt und die tür zugemacht habe.
habe ihm aber auch noch sein schnüffeltuch gegeben, was sonst eigentlich immer hilft. aber es hat trotzdem noch eine weile gedauert.
hattet ihr das schon mal geschrieben? sind eure auch so???
er hat es nicht oft (erst zwei oder drei mal so richtig), aber wenn dann heftig!

und was ich heute wieder in der kita von den anderen kindern gehört habe - also schimpfwörter. :ooooh: :peinlich:
ich habe sie gefragt, ob sie das schön fänden. und der eine junge meinte dann auch noch ganz frech und trocken: ja.
kras! einfach nur krass!

und hattet ihr eigentlich schon geschrieben, ob eure kleinen in die hände klatschen?
so abklatschen (gib mir 5) konnte er ja schon lange. aber er wollte bei "backe kuchen" nie mitklatschen.
tja und nun klatscht er einfach so los...
zu süß!
klingt irgendwie immer komisch, wenn man selbst schreibt, was sein kind so kann. aber man freut sich einfach! :smile: :lachen: :krone auf:

so, wünsche euch allen ein schönes we!
wie immer. :zwinker: :smirksmile: :freches grinsen: :blumengabe:

viele grüße

Jane2
05.06.2007, 11:47
Wieso eigentlich?

Inaktiver User
05.06.2007, 12:18
hallo übrigens, jane!

xanidae
06.06.2007, 06:32
mod an:
ich bitte erstmal alle teilnehmer dieses strangs, sich noch einmal diesen passus der NUBs, denen ihr bei anmeldung zugestimmt habt durchzulesen:

Die Grundlage der NUBs lässt sich recht gut mit diesem Passus aus §5 Absatz 1 erläutern:

Teilnehmer haben sich gegenseitig mit Respekt und Rücksicht zu behandeln, Sachlichkeit in Auseinandersetzungen sowie Toleranz gegenüber der Vielfältigkeit innerhalb der Community werden vorausgesetzt.

desweiteren sind private differenzen bitte per pn zu lösen.

mod aus:

Romi
06.06.2007, 11:50
Hallo alle zusammen,

Ramona, das hört sich gar nicht seltsam an, soviel über sein Kind zu schreiben.

Das ist doch gut. Du liebst dein Sohn und freust dich über alle Fortschritte. Es wäre seltsam wenn du es nicht tätest.

Habt ihr die Mail von Jeanie bekommen? Wenn wir unseren Frieden wollen ist es das Beste wir halten uns daran.

Finn kann jetzt "Naseputzen". Er hält sich ein Taschentuch an die Nase und schnaubt dann, das ist richtig süß.
In die Hände klatschen kann er auch, und wenn er auf dem Bobby Car sitzt sagt er tut tut und drückt auf die Hupe.

Ok viel mehr fällt mir jetzt auch gar nicht ein. Ach doch. Finn hat seit ca. einer woche 37,7° ist aber sonst wie immer. Er isst viel mehr wie vorher. Das Zahnen läuft normalerweise mit wenig essen und viel Stuhlgang ab. Da er sonst nichts hat weiß ich gar nicht ob sich ein Arztbesuch lohnt.

Romi

Inaktiver User
06.06.2007, 20:27
so, nun kehrt wohl endlich ruhe ein hier!

romi, die geschichte vom sohn deines mannes klingt wirklich sehr... hart, traurig!!!
ich meine das mit dem tv.
ich versuche auch immer, einen guten mittelweg zu finden zwischen zu viel und fernhalten...
ich bin der meinung, wenn ich es jetzt verbiete, machen sie es, wenn sie größer sind wahrscheinlich um so mehr...
also ich habe zu hause lange von meiner mutti die sachen gekauft bekommen. sie hat nicht gesagt: so, heute suchen wir mal sachen für dich aus! ich bin nicht schlimm umhergelaufen, aber es hat mir gefehlt, einfach meine sachen selbst auszusuchen.
heute mag ich daher gern umso mehr shoppen. das habt ihr sicher schon mitbekommen. :zwinker:
vielleicht ein blödes beispiel...
oder: mein mann durfte zu hause keine cola trinken.
als wir dann zusammenzogen, musste es immer cola sein.
inzwischen hat sich das normalisiert. aber versteht ihr was ich meine?

übrigens: niklas fängt seit heute an zu krabbeln!
er hat sich ja schon lange in den vierfüßler gestellt (allein wegen sitzen), aber nie lange und hat sich dann nicht getraut loszukrabbeln.
sieht zu niedlich aus das krabbeln und ist sooo ungewohnt!!! :lachen:

ansonsten habe ich trouble mit meiner mutti.
sie sieht so vieles so ganz anders als ich!
klar, normal!
aber sie sieht nicht ein, dass ich z.b. die mutter von meinen kids bin. sie verdreht die augen, wenn ich manche sachen nicht so mache, wie sie das gern hätte.
das bringt mich auf die palme!
das kennt ihr bestimmt auch!!!
und dann gibt es noch so viele andere sachen, die hier wahrscheinlich niemand lesen will...
ich chatte gerade mit meinem bruder zu diesem thema.
ich bin mal wieder die achso böse ramona, die jetzt keinen kontakt mehr zu ihrer mutter möchte...
schon traurig... aber wahr. :zwinker:

so, genug gefreut und gejammert!
:peinlich:

jane, ich hoffe, du freust dich auch so sehr wie ich, dass nun wahrscheinlich wieder ruhe eingekehrt ist!
warum nur hat sie es immer auf uns abgesehen?
ich mag dieses motzen auch nicht, aber naja...

gut, viele grüße

Jane2
07.06.2007, 15:01
Hallo,

wahrscheinlich ist einfach niemand anderes mehr da, über den sie sich aufregen kann. Und bei zappy wird wahrscheinlich nur noch unter "Gleichgesinnten" gelästert, aber ich denke nicht, dass da noch Mütter schreiben.
Aber jetzt ist es ja egal !!

Marten ist seit ein paar Tagen etwas kränklich. Er bekommt gerade Backenzähne und ist richtig mies drauf. Er will eigentlich nur getragen werden, isst schlecht und schläft wenig.
Und er hat am Montag seine ersten Schrittchen ganz alleine gemacht. Sieht zwar noch sehr komisch aus, aber er kam vorwärts. Wird wahrscheinlich nur noch Tage dauern, bis er endlich richtig läuft.
Mich nervt sowieso, das alle Hosen so langsam kaputtgehen von dem ewigen Gekrabbel.

Ramona, Glückwunsch zum krabbeln!! Dann gehts bestimmt auch bald los mit dem laufen lernen.

Ich finde auch, man muss immer das Maß finden, wenn es um solche Dinge wie Süßigkeiten, TV etc. geht.
Allerdings finde ich Lennard noch viel,viel zu klein fürs fernsehen gucken. Aber wenn er etwas älter ist, werde ich es bestimmt nicht total untersagen, sofern wir dann noch den Fernseher haben.
Ich durfte früher nämlich nicht gucken, meine Eltern hatten/haben auch keinen TV und auf der einen Seite habe ich so viel gelesen etc. aber auf der anderen Seite hab ich alle meine Freunde darum beneidet.
Ich nachhinein find ichs gut, das ich so erzogen wurde, aber selber mach ich es eben nicht ganz so "einseitig". Denk ich jetzt mal so...
Ich sehe nämlich heute an mir, das es mir eigentlich wesentlich besser geht, wenn ich nicht vor der Glotze sitze und mir irgendeinen Scheiß reinziehe. Das kann ich nämlich gut, all son Quatsch zu gucken wie Germanys Next Top Model und dergleichen. Und anstatt ein gutes Buch zu lesen, sich gut zu unterhalten oder sonstwas geht man dann berieselt und vollgedröhnt ins Bett. Eigentlich doch total deprimierend :knatsch: Und die Beziehung leidet auch, ist der Fernseher an, redet man kaum noch miteinander.
Deswegen schmeißen wir das Ding jetzt vom Balkon und gucken mal, was kommt :lachen:

Drückt mir mal die Daumen. Bekomme nachher noch wieder Untersuchungsergebnisse und hab schon schrecklich Bammel, was dabei rauskommt.

Gruß, Jane

Inaktiver User
08.06.2007, 12:41
hallo jane,

was sagen die untersuchungsergebnisse?
geht es dir denn eigentlich unverändert schlecht?
und du hast bis jetzt sicher auch keine medikamente bekommen, da janoch niemand weiss/wusste, was mit dir los ist???

zu den fortschritten bei niklas:
es ist so schön und erstaunlich, wie plötzlich doch so manches kommt.
aufmerksam war er ja schon immer.
aber im moment muss ich ihm wirklich so gut wie alles erklären, sprich ihm sagen, was das und das ist.
hatte ich ja schon mal geschrieben, aber es wird immer intensiver.
wenn ich´s ihm dann gesagt habe, zeigt er auch nicht mehr drauf und scheint zufrieden mit meiner antwort. :krone auf:

auch beim essen: wenn er etwas bestimmtes will, z.b. das obst, was er eigentlich hinterher (also nach dem brot) bekommen soll, zeigt er drauf (ganz beharrlich, aber zum glück nicht mehr ganz so energisch mit bocken wie vor ein paar tagen noch).
ist schon schön. ich glaube mich zu erinnern, dass es bei den beiden großen nicht so einfach war, zu wissen, was sie gerade möchten...
verstehen tut er eigentlich auch so gut wie alles was ich von ihm möchte, was ich ihm sage. wenn ich von seinem schnüffeltuch rede, holt er es sich. oder eben bei anderen sachen genauso.
ist so schön!

das einzige, was im moment nervt: er schläft abends ein und wacht dann nach einer gewissen zeit wieder auf. meist bleibt er dann auch ein oder zwei stunden wach (allerdings meist friedlich in seinem bett. ok, was heisst friedlich. er turnt schon ordentlich umher, weint aber eben meist nicht).
ich denke mal, dass es an der hitze liegt. (oder war es schon vorher???)
ist ja auch wieder unnormal. erst nur regen und "kälte" und nun wieder das andere extrem. es nervt! oder?
die kleine von meiner bekannten macht das regelmäßig jeden abend so mit dem wachwerden.
da habe ich mich immer gewundert.
und nun geht es uns genauso...

morgen wollen wir vielleicht mit meiner freundin, ihrem freund und kind in einen großen zoo fahren.
allerdings kann sie vorher immer schlecht einschätzen, wie er es ohne mittagsschlaf verkraftet, daher steht es noch nicht 100%-ig fest.
hoffe es klappt!

gut, muss gleich wieder zur kosmetik.
wünsche euch mal wieder ein schönes we!
jane, meld dich doch mal!
ich hoffe, du hast nichts negatives zu berichten!
aber wichtig wäre auf jeden fall für dich, überhaupt mal irgendwie zu wissen, was los ist bei dir? oder?

viele grüße

Romi
08.06.2007, 16:29
Hallo alle zusammen,

Jane ich hoffe deine Untersuchungsergebnisse waren für dich positiv.

Mit dem Fernsehkonsum habe ich mich wohl falsch ausgedrückt. Ich glaube auch nicht das es was bringt den Fernseh und PC komplett aus dem Leben zu verbannen. Sondern wie mit den Süßigkeiten alles in Maßen.

Wenn ich aber mitbekomme das Kinder im Bekanntenkreis auf Ads oder Adhs getestet werden, dann Ritalin verschrieben bekommen und dann vor den Computer gesetzt werden - da könnte ich :gegen die wand:

Schluss mit Lästern, Finn wird immer süßer, obwohl das kaum noch geht. :smirksmile: er ruft jetzt immer Mama wenn er etwas von mir will. Es kann dann allerdings sein, das er bis zu 500mal am Tag Maaamaaa ruft. Ich habe schon nachts von diesen Maamaa rufen geträumt. :lachen:

Ok ich wünsche euch ein wunderschönes Wochende. Laut Wetterbericht soll es regnen. Ich hoffe es nicht. Wir haben nämlich einen wunderschönen Dauerstellplatz für unser Womo bekommen, direkt an einem See. Da sind wir ab jetzt jedes Wochenende.

Ramona herzlichen Glückwunsch zum Krabbeln! Jetzt wird Niklas dir bald die Schränke ausräumen.

Romi

Inaktiver User
08.06.2007, 18:29
hallo romi,

das mit dem mamama rufen wollte ich eigentlich auch schreiben. hatte ich aber irgendwie vergessen.
ist schon schön! (mensch, ich wiederhole mich!)
aber man ist eben so fasziniert/begeistert...

jane?

bis dann...

Jane2
09.06.2007, 09:44
Hallo,

Ergebnisse sind alle gut ausgefallen. Nix, was Sorgen machen könnte.
Jetzt stehen noch drei Termine an und dann ist erstmal alles durchgecheckt.

Das Wetter ist super schön hier und wir waren gestern schon den ganzen Tag im Garten und fahren jetzt auch gleich wieder los.
Lennard schläft das Wochenende bei Oma, also haben wir nur "halbe" Arbeit mit Marten. Auch mal nett :smile:

Ich wünsch euch ein schönes Wochenende,
Jane

Inaktiver User
12.06.2007, 20:00
hallo jane,

schön erst einmal, dass die untersuchungen ohne negative ergebnisse ausgefallen sind! :lachen:
aber halt uns auf dem laufenden!

am sonntag waren wir am meer (am haff).
niklas ist die ganze zeit ohne windel gewesen und hat nicht eingepullert. :krone auf:
er saß dort stundenlang im schatten seines wagens und hat im sand gespielt. wie ausdauernd!
war sooo schön!
zum schluss ist er dann weggerobbt.
sand wurde natürlich auch in den mund gesteckt! hoffentlich gibt es keine würmer! :zwinker: :peinlich: :ooooh:
ich habe mir einen sonnenbrand weggeholt (da wo ich mit der creme am rücken nicht hinkam. ist richtig ein handabdruck zu sehen. was die leute jetzt wohl denken??? :ooooh: :peinlich: :zwinker: :freches grinsen: :Sonne: )

und heute waren wir bei meiner bekannten zum plantschen.
ihre kleine und niklas haben sich im schwimmbecken prächtig amüsiert! war zu süß!
haben beide wirklich um die wette gespritzt und geplantscht. einer wollte besser sein als der andere, hatte ich das gefühl.
und die kleine meiner freundin schien richtig sauer, weil niklas wohl doch mehr wasser verteilen konnte. :zwinker: :ooooh: :lachen: :freches grinsen:
hinterher noch ein spaziergang, und die kleine war so müde, dass sie eingeschlafen ist im wagen.

ich bin vom vielen spazierengehen schon ziemlich braun an den armen, am ausschnitt und im gesicht. ich glaube, so braun war ich noch nie...
schade, dass man nicht in bikini durch den ort laufen kann, dann wäre ich wenigstens gleichmäßig braun. :freches grinsen: :zwinker:

gut, das war´s auch schon (mit vielen smilys heute, aber mir geht´s auch gut bei dem wetter. obwohl eigentlich schon viel zu heiss!!! naja und obwohl uns die sache mit dem jobwechsel von meinem mann schon belastet!!! außerdem hat der chef/freund uns bis jetzt keinen lohn gezahlt und kann es wohl auch nächsten monat nicht. und wie schon mal erwähnt, haben wir keine "rücklagen". schon hart!)

also, nun von euch ein paar strandgeschichten!
romi, wie war das we auf dem campingplatz???

übrigens: komme über aol nicht mehr in mein ebay.
habe ich geflucht heute den ganzen tag!!!
wenn man so ein ebay-junky ist wie ich!!!

macht´s gut!

Romi
13.06.2007, 12:34
Das Wochenende war klasse. Leider hat es Samstags geregnet und so sind wir dann erst Sonntagsvormittags mit der Familie meiner Schwester rausgefahren.
Der Platz ist nur knappe 30min von unserem zuhause entfernt.

Finn weigert sich allerdings ins Wasser zu gehen. Es ist ihm zu kalt.

Leider habe ich keine lustigen Strandgeschichten, am Montag abend ist uns fast ein Unglück passiert. Wir haben Pommes in der Friteuse gemacht. Und Finn wollte irgendwann nicht mehr in seinem Stuhl sitzen. Wir hatten Besuch als ab ich ihn rausgelassen und er ist die ganze Zeit um den Tisch herrumgelaufen. Von einer Sekunde auf die andere war er weg und irgendjemand frägt wo Finn wäre, ich sage:sicherlich in der Küche - und mein Mann: die Friteuse ist noch an.
Ich losgerannt und sehe gerade noch wie er am Kabel ziehen will. Ich habe ganz laut nein geschrieen das hat ihn so erschreckt das er losgelassen hat.

Kurz darauf habe ich zum allerersten Mal in meinem Leben Migräne bekommen, aber auf den Schreck kein Wunder. Als mein Stiefsohn seinen Unfall hatte, lag auf der Intensivstation ein zweijähriges Mädchen komplett verbunden. nur noch die Füße haben rausgeschaut, das hatte auch die Friteuse auf sich runter gezogen.

Dieses Kind hatte ich die ganze Nacht vor Augen. Ich muss jetzt schluss machen. Vielleicht fällt mir bis ende der Woche etwas positives ein.

Romi

Inaktiver User
13.06.2007, 18:23
mensch romi, da hattet ihr ja wirklich glück!!!
ich habe immer eher angst, dass sich niklas bei den großen im zimmer was kleines in den mund steckt.
habe deshalb auch den jungs das schon eingeschärft.
aber maximilian hat da neulich wohl auch nicht so aufgepasst.
gut, dass ich es gesehen habe!
unsere küche liegt zum glück mehr außer niklas´ reichweite!!!

niklas war übrigens auch im meer "baden".
das hatte ich gar nicht geschrieben.
besser gesagt, er war sich mit papa richtig schön einmoddern...

gut, mehr wollte ich gar nicht!

Inaktiver User
16.06.2007, 22:17
mal wieder muss ich uns aus der versenkung heruasholen! immer ich! :grmpf: :heul: :schild genau: :schild ...uups: :niedergeschmettert: :kuss: :kuss: :blumengabe:

wir waren heute auf einer geburtstagsfeier (verwandtschaft von meinem mann).
war das grausam!
zum einen hat eine tante da total mit niklas umhergeknuddelt. das ging ja noch. aber die ganze zeit dachte ich, niklas räumt gleich die tasse mit heissem kaffee ab, so sehr war sie mit ihm beschäftigt. :wie?: :knatsch: :ooooh:
dann hat sie ihn auf dem hühnerhof spielen lassen.
naja, ok...
er sah auch richtig gut danach aus!:freches grinsen:
ich musste zu hause sogar die nagelfeile holen, um den dreck unter den nägeln rauszuholen...
naja, aber ist ja auch schön.

aber dann waren auch noch total viele jungendliche da (geburtstag der 22-jährigen cousine). und die haben gefuttert was das zeug hält, und wir saßen nur da und haben zugeguckt... maximilian hat richtig hungrig auf das fleisch der anderen geguckt. :hunger: :schild ...uups: :niedergeschmettert: :nudelholz: :grmpf: er tat mir sooo leid!!! später hat er aber zum glück noch was bekommen...
also sonst komme ich immer pappensatt nach hause. dieses mal war ich einfach von der stimmung her pappensatt! :ooooh:
dann fing es auch noch an zu regnen. :regen: die jacke von niklas war verschwunden. niemand sagt mir zuerst, wer sie weggelegt hat. also ich war am kochen!!!

was noch genervt hat: alle meinten, niklas würde nach meinem mann kommen. typisch verwandtschaft! wo doch alle "unabhängigen" leute sagen, er würde mir total ähnlich sehen... :gegen die wand: :schild genau:

sorry, aber der tag war eigentlich ok bis heute nachmittag. ich habe meine arbeit ohne unterbrechungen geschafft. das baut mich schon immer auf. und dann dieser abend!
naja, hoffen wir, dass morgen ein besserer tag wird.
vor allem vom wetter her! :Sonne:

dass niklas spongebob mag, hatte ich, glaub ich, schon geschrieben...?
jedenfalls zeigt er immer auf ihn, wenn er ihn irgendwo sieht und sagt bob.
neulich gingen wir durch einen supermarkt. plötzlich ruft niklas ganz laut BOB! ich mich gewundert, wo er ihn schon wieder sieht. er zeigt ganz energisch auf einen fernseher. und dort lief er tatsächlich! war sooo süß! (wie immer bei mir! :zwinker: )

ansonsten scheint aol total zu spinnen. das problem mit ebay besteht wohl noch. bekomme an ebay-mitglieder (mit aol?) auch keine mails raus. habe es dann auf ungewöhnliche weise versucht (meldung bei ebay), da ich keinen anderen weg sah. und wurde natürlich schon wüst beschimpft! aber was bleibt mir denn? sch... aol!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :pc kaputt: :pc kaputt: :pc kaputt: :gegen die wand: :nudelholz: :schild ...uups: :schild genau:

so, werde dann mal schlafen gehen... :schlaf gut:

wünsch euch was!

Romi
18.06.2007, 14:50
Hallo alle zusammen,

ich sitze zur Zeit so richtig in einem Loch. Kennt ihr das? Nur miese Stimmung, keine Zukunftsperspektiven alles sieht düster aus? Ich kann gar nicht genau bennenen was mit mir los ist was ich habe, was ich will. So geht das schon seit Wochen und es wird immer schlimmer statt besser.

Es ist aber auch enorm frustrierend, der Laden läuft nichtmehr so gut. Die Ex versucht und zu betrügen. Der älteste(mit dem Computerproblem) wird nächste Woche 18. Mein Mann hat ihr gesagt das er nur noch diesen Monat für ihn zahlt. Dann behauptet sie: das Arbeitsamt hätte gesagt er müsse zahlen bis der Sohn 25 ist.
Wir rufen beim Amt an, die sagen nein, dafür gibt es keine gesetzliche Grundlage.
Jetzt ruft sie am Wochenende an und sagt: Er würde darüber nachdenken wieder zur Schule zu gehen - und das heißt für uns zahlen.

Wenn er wenigstens anständig wäre und eine Ausbildung machen wollte, dann würde ich es verstehen und den Mund halten. Aber er ist wie seiner Mutter. Nichts tun wollen aber alle schröpfen!!

Wir haben nun mal nicht Geld wie Heu und ich habe keinen Bock zwei Faulpelze zu finanzieren und mein Sohn muss zu einer Tagesmutter, nur damit ich für die Ex das Geld ranschaffen kann.

Ich weiß nicht liegts am Wetter? Jetzt habe ich wie Ramona nur gelästert :)

Vielleicht geht es mir in ein paar Tagen wieder besser.

Ach Finn hat heute auch so eine miese Stimmung, ich schieb einfach alles auf das Wetter.

Romi

Jane2
18.06.2007, 18:48
Hallo Mädels,

das Wetter ist hier auch richtig mies und dementsprechend auch die Stimmung. Wir können kaum raus, Tim arbeitet seit über einer Woche, AUCH AM WOCHENENDE, komplett durch und ich hab die gesamte Zeit die Kinder an der Backe. Das ist echt anstrengend. Zwar unternehmen wir einiges, aber ich bin halt die einzige "Ansprechpartnerin".
Lennard jault mir schon seit ner Stunde die Ohren voll, das er ins Bett möchte. Das geht natürlich nicht, denn dann steht er wie heute Morgen um fünf auf der Matte. Mittagschlaf war nix und jetzt ist fix und fertig.
Marten und Lennard kloppen sich neuerdings übrigens so richtig. Da Marten mittlerweile 13 Kilo wiegt und Lennard nur 14 ist der Unterschied kräftemäßig ziemlich gering und das kriegt Lennard auch zu spüren. Außerdem beißt Marten und zieht an den Haaren.
Das sind echt ganz schöne Chaoten. Und wenn man dann nicht raus kann...
Ansonsten Romi, kann ich dich verstehen. Zwar sind die Themen unterschiedlich, aber ich kenn sehr gut diese Niedergeschlagenheit und irgendwie nimmt es kein Ende.
Ist natürlich echt bitter mit der Ex deines Mannes. Das hört sich alles ganz schön nach viel Ärgerei an.
Und mit dem Laden klingt auch nicht doll. Wie kommt es denn, dass der Laden auf einmal nicht mehr so läuft? Du hattest mal was von ner Baustelle geschrieben?! Immer noch daran?
Bei mir ist es momentan eher die Beziehung zu Tim, die mir zu schaffen macht. Da gibts momentan ganz schöne Differenzen. Und dann haben wir kaum Zeit zum reden und ich trage diesen Ärger ständig mit mir rum. Das belastet mich und mein Kopf ist nicht frei für anderes. Aber das ist ein Thema, das nicht so recht hierher gehört.
Morgen früh gehts wieder zum schwimmen. Das brauch ich momentan echt richtig. Da hab ich wenigstens mal Zeit für mich und kann gut abschalten.
Ramona, mit den Babysachen kann ich gut nachvollziehen. Ich hab auch einige schöne und vorallem hochwertige Erstlingssachen von Marten verliehen und bekomme sie nicht wieder. Für mich war eigentlich klar, das sowas nicht geschenkt ist, da gerade diese Bekannten wissen, das wir irgendwann noch ein drittes Kind bekommen wollen. Aber jetzt ist es mir unangenehm, die Sachen zurückzufordern... was ist, wenn sie dachte, ich schenk sie ihr und jetzt hat sie die bei ebay verkauft? Damit würde ich sie und mich in eine total doofe Situation bringen. Aber es ärgert mich deswegen so sehr, weils eben so tolle Sachen waren. Habe mich sowieso direkt nach dem Verleihen gefragt, warum ich das gemacht habe...
Familienfeiern haben wir zum Glück lange nicht gehabt. Also nicht mit dem "unangenehmen" Teil jedenfalls :freches grinsen:

Meine Nichte muß jetzt doch operiert werden, und zwar noch diesen Sommer :heul:
Eigentlich sah alles so gut aus und jetzt führt kein Weg mehr dran vorbei. Meine Schwester sucht jetzt nur noch die allerbeste Klinik für die OP heraus und dann gehts los. Die Chancen für einen guten Verlauf stehen gut, allerdings kann bei diesem schweren Herzfehler so einiges passieren. Die nehmen das Herz raus und bauen es sozusagen um :ooooh:
Das bedeutet für die gesamte Familie, das wir den ganzen Sommer in einem Ausnahmezustand verbringen werden, denn sie muß drei Monate im KH bleiben.

Bei uns in der Gegend ist ein riesiger Biohof (Lennard sagt Bierhof :freches grinsen: ), auf dem man so richtig mitmachen darf. Da fahren wir so alle paar Wochen hin und am Donnerstag haben Marten und ich Kälbchen beguckt. Da stand Marten ganz dicht vorm Stall und da muht ihn ein Kälbchen direkt ins Gesicht. Er hat sich sooooo erschrocken und angefangen zu weinen. Seitdem will er kein Tier mehr anfassen und wenn ich z.B. die Katze meiner Schwester streichel, fängt er auch an zu heulen. Sozusagen in Sorge um mich. Armer Kerl und dann rannte ihm auch noch ein Schwein hinterher. Von wegen Natur ist gesund für Kinder :lachen:

Ich hoffe, zum Wochenende wird es wieder schöner. Am Samstag wollten wir eigentlich bei meinen Eltern mit allen im Garten grillen und auch da schlafen. Wenn es aber regnet, macht das ja keenen Spaß.

Euch noch ne gute Woche und nicht so viel grübeln und ärgern. Das macht nur Falten und Gallensteine :zwinker:

Lieben Gruß,
Jane

Schade, das Vera sich gar nicht mehr meldet!!
:fluestertuete: VEEEERAAAAAAHHHHHHHHHHH

Inaktiver User
18.06.2007, 19:15
mensch, dann geht es ja wirklich uns allen so (jeani, dir auch???)

jane, schreib doch, was dich belastet. gern auch per pn oder mail! vielleicht haben wir ja einen tipp für dich???
warum sollte es nicht hergehören? weil andere mitlesen oder wil wir ein babyforum sind? also ich denke wir schreiben ja sonst auch nicht nur von den kids...
aber wenn du wirklich nicht magst...

bei mir liegt es auf jeden fall an der kommenden mens.
und am schlechten wetter....:knatsch:
mein großer musste heute drunter leiden. :knatsch: sorry, mein süßer! dabei ist er doch so ein lieber im prinzip. nur gestern hat er mal wieder ganz schön umhergebockt, weil noah so lange mit uns kälbchen und fohlen angeguckt hat, und er so lange auf dem sportplatz auf ihn gewartet hat.
gestern habe ich dann auch mal fohlen und stute sowie kälbchen gestreichelt (mache ich sonst nicht, weil ich mir unterwegs ja nicht die hände waschen kann. :freches grinsen: :zwinker: )

sonntags gehen unsere jungs jetzt (seit zwei we) reiten.
noah lag uns schon lange in den ohren, aber da wir nicht genau bescheid wussten, wann es ist und wo und auch nie so recht zeit hatten.
naja, vorletztes we war nur noah auf den pferden, dieses mal auch maximilian.
ist schön, dass sie neben fußball dann endlich auch mal wieder was anderes interessiert.
in den ferien bietet der reiterhof auch ein lager an. allerdings können wir uns das nicht leisten im moment, weil der alte ag meines mannes ja letzten monat nicht gezahlt hat und nächsten auch nicht kann. :heul:
die armen jungs! sie würden so gern!

heute hat mein mann dann aber endlich seinen neuen arbeitsvertrag unterschrieben. und mittwoch wird das neue auto geholt.
endlich geht es also wieder vorwärts!

ja, romi, kann dich wegen der geldsorgen momentan nur zu gut verstehen!!!
habt ihr euch denn wegen der baustelle nicht wieder so richtig erholt???
wie lange war die noch mal?
und habt ihr ideen, wie ihr den laden wieder in schwung bringen könnt? werbung (was ja auch kostet, ich weiss) o.ä.?
ist denn die stammkundschaft noch treu?
das mit der ex klingt ja wirklich ätzend (sorry für den doofen ausdruck, aber ich finde, das passt in diesem falle!)
du ärmste!
macht sie das denn alles auch wegen dir (also um dir zu schaden) oder nur um an geld zu kommen (oder deinem mann zu schaden)?
wie arm muss man denn sein?
ich habe auch immer angst vor einer trennung (auch wenn das bei uns nicht zur debatte steht) - genau wegen solcher sachen!

jane, hatte ich von den babysachen geschrieben?
oder hast du mich woanders erwischt??? :freches grinsen: :zwinker:

ja, also ich bin auch dafür, dass das wetter endlich wieder besser wird.
ich habe mich heute nachmittag rausgetraut (weil niklas so quängelig war) und hatte glück, dass es nicht geregnet hat. unsere bekannte hat uns sogar noch an ihrem haus abgepasst, und niklas konnte dort schaukeln. ach wie schön wäre doch ein eigenes grundstück!
jane, seid ihr da schon weiter gekommen oder sind die pläne beiseite gelegt? wegen eurer "krise"?
ich bin neugierig, ich weiss... :ooooh:
also unsere pläne bei meinen eltern zu bauen werde ich wohl lieber lassen.
hatte ja schon von unseren differenzen geschrieben...

okay, hab doch noch ein bisschen zu tun.

viele grüße und köpfe hoch!!!

Meja
19.06.2007, 14:21
Hallo ihr Lieben,

habe mich hier etwas eingeschlichen und mitgelesen, auch wenn ihr Euch alle schon kennt, habt ihr noch ein plaetzchen frei?
Bin auch Aprilmama ( 23.04.2006) und wuerde mich gerne mit Euch austauschen.

Viele sonnige Gruesse
:Sonne:
Meja

Jane2
19.06.2007, 16:46
Hallo,

joa, Ramona, ich bin dir immer auf der Spur :freches grinsen:
Nee, hatte das gelesen und hab dann die Threads durcheinander gekriegt.

Romi, das hatte ich gestern vergessen. Mir ist ganz schlecht geworden, als ich die Aktion mit der Friteuse gelesen habe :zahnschmerzen:
Und dann spielt man immer wieder im Kopf durch, was HÄTTE passieren können...
Ich werde auch nie,nie wieder eine heiße Tasse und ähnliches irgendwo rumstehen lassen. Sowas vergißt man nach so einem Unfall oder wie bei dir eben beinahe Unfall nicht mehr.

Meja, na klar kannst du mitschreiben. :blumengabe:
Erzähl mal ein bißchen von dir!

Lg, Jane

Meja
19.06.2007, 21:15
:blumengabe:
Also, ich bin 29, wohne in der Naehe von Hamburg.
Meine Kleine wurde am 23.04.06 in Hamburg geboren und kann seit samstag alleine laufen. *stolzemamamodus an*

Seit Montag habe ich einen Hundewelpen, ich sage Euch, das ist mehr Arbeit als mit dem Baby :zwinker:

Soweit erst mal liebe Gruesse von uns

jeani
20.06.2007, 22:27
Hallo Mädels!

Ja ich bin es wirklich:ahoi: ,hach endlich schaff ich es mal zu schreiben.
Wenn ich nicht am dahinschmelzen bin (jetzt sind es noch immer 31° draußen und diese Wärme ist ohne Pause da schwitz) bin ich momentan pausenlos für Loris da und habe einfach keine Zeit für mich,Jane ich verstehe Dich ja sooooo.....:zwinker: :niedergeschmettert: habe zwar nur einen kleinen Zwerg,der eigentlich auch sehr brav ist aber bei den Temperaturen ständig hinterher laufen und schauen und dann geht er auch noch spät schlafen....
Ich war in Deutschland so froh bei meiner Mama,dass ich nicht immer rund um die Uhr alleine mit Loris war und auch mal Zeit für mich bzw auch mal für uns hatte.So waren wir 2 mal im Kino und auf einer super geilen Beach-Party juhu.Leider ist das nun wieder vorbei und ich bin ja soooo gefrustet,diese Temperaturen (Wo bleibt der regen :regen: :wie?: ) ich bin jetzt wirklich schon WELL DONE und dabei mag ich nicht mal ein gutes Steak so :freches grinsen: ...

Mein Schatz ist rund um die Uhr mit Lernen für die Diplomprüfung beschäftigt oder arbeiten und wenn er doch mal bisal Zeit für sich hat leidet er unter Selbstvorwürfen,weil er ja schon sooooo alt ist und eine Familie hat und noch immer nicht fertig ist mit dem Studium und ganz ehrlich ich habe einfach keine Kraft ihn dann noch wirklich aufzubauen,was eh schwer ist.Bin ja selber so fertig.Habe immer Angst,dass ich ihn unter Druck setze,weil ich oft jammere,dass ich keine Zeit für mich habe,aber bevor ich es nur in mich rein fresse und dann noch gefrusteter bin...wäre halt schön,wenn ich wenigstens ein paar min am Tag für mich hätte,in der früh aufstehen und den ganzen Tag für Loris da sein,kochen,waschen.... und dann auch noch der allabendliche momentan wieder eher mühsame und späte Weg Loris ins Bett zu bringen das zehrt so.Dann noch das Wetter....und die anderen kleinen nervenden Probleme :heul:

hach jetzt gehts mir wieder mal besser ich hoffe ja in ein paar Wochen wirds wieder besser und er nimmt mir wieder was ab.Bewundere immer wieder Frauen,die 2 oder mehr Kinder haben,da ist es doch noch schlimmer,wenn man mal an so einen Punkt kommt oder Ramona/Jane/Vera???Oder habt ihr dann Eure Eltern /Schwiegereltern als Stütze???
Also Romi,ich denke mal das Wetter,egal wie es momentan ist (bei uns leider ohne Pause heiß heißer und noch heißer...) schlägt schon ordentlich auf 's Gemüt.
Bis ich mal an so einen Punkt komme,muss einiges passieren und das war wohl in letzter Zeit einfach viel mit den ganzen Untersuchungen,die noch weitergehen.
Seit Sonntag habe ich einen Hexenschuss im Nacken,ich sag 's euch (wußte auch gar nicht das man das da auch kriegen kann:wie?: )
Das hat natürlich auch noch gefehlt.Und zu allem Übel haben die im Spital nix besseres zu tun,als mir Parkamed zu verschreiben,die kaum wirken statt gleich eine erhoffte schnell helfende Spritze :gegen die wand: :heul: :grmpf:

So genug gejammert,sonst verbannt ihr mich bald noch von hier...

Heute Nachmittag waren wir bei einer Freundin im Garten und Loris hat wie wild geplantscht.Die hatten so ein riesen Nudelsieb im Becken und damit habe ich Loris wie unter einer Dusche immer nass gemacht,er hat gejucht und gelacht ach und es gab einen tollen EISKAFFEE lecker lecker:cool: :yeah:
Ach das war ganz nett.Gestern hatte ich die kleine,meiner Freundin (2 J.) und die haben dann beide bei uns im Plantschbecken am Balkon ihren Spass gehabt.Habe auch süße Bilder gemacht und die erste Windelliebe festgehalten :kuss: :lachen: :wangenkuss: :prost:

So herzlich willkommen noch an Meja,was für einen Welpen hast Du denn?? bin ja ein Hundenarr,obwohl wir leider nur 2 Katzen haben....Und Loris sagt zu Hunden wie auch zu Katzen KATZEN (klingt momentan aber eher wie KAKEN :peinlich: :ooooh: :lachen: )

Liebe Grüße und hoffentlich jetzt wieder öfter was von mir (falls ich noch darf???:freches grinsen:)

Ach jane,als ich gelesen habe,dass Marten schon 13 Kg hat musste ich ja lachen,Loris dagegen ist ja echt ein Fliegengewicht mit nicht ganz 9,5 Kg hi hi aber bei den Temperaturen bin ich da sehr dankbar,wenn ich ihn wo schleppen muss.Marten muss ja zeimlich groß sein,denn auf den Fotos hätte ich das nicht geglaubt

Inaktiver User
21.06.2007, 12:16
hallo jeani,

mensch schön, dass du dich gemeldet hast!

also niklas wurde vor ein paar wochen gewogen. da hatte er auch noch nicht ganz 10 kilo.
bin schon gespannt auf´s wiegen. wir müssten ja eigentlich längst zum impfen. schaffe es nur immer irgendwie nicht, einen termin zu machen. :ooooh:

also mir geht es jetzt, wo die mens fast vorbei ist, wieder viel besser! :smile:
mit pille war ich ja oft schlecht drauf, aber jetzt ohne zum glück nur noch zur mens. :lachen:

tja zum stress: ich fühle mich eigentlich nicht so oft gestresst (wenn dann aber ordentlich!)
es liegt wahrscheinlich daran, dass die großen in die kita bzw. schule gehen. demnächst gehen dann ja beide zur schule (wird auch wieder komisch!)
als niklas noch baby war, war es manchmal stressig, weil es immer mit dem stillen und abholen von noah von der kita hinkommen musste. dann noch hausaufgaben mit maximilian...
zwar hat niklas viel geschlafen, aber mit den mahlzeiten musste es eben hinkommen. dann danach das breikochen (anrühren)... fand ich auch zeitaufwendig. heute ist niklas zwar mehr wach, aber man hat eben auch einen festen zeitplan. blöd ist es ein bisschen, wenn der durcheinander kommt.
so wie gestern. mein mann hat ja sein "neues" auto geholt. so war ich bia 23 uhr allein. noah musste 14 uhr zur therapie. aber da niklas durchfall hate und dauernd eingemacht hat in die windel, konnte er nicht so einschlafen wie sonst. erst 13.30 uhr. so bin ich dann mit noah zur therapie und habe maximilian mit niklas (schlafend) allein gelassen. für ein paar min mache ich das ja öfter (wenn ich noah abholen muss), aber so lange (ca. 1,5 h) noch nie. aber wie erwartet, hat niklas bis kurz bevor wir zurück waren, geschlafen.
man muss seine kinder einfach kennen, um sowas machen zu können.
auf maximilian kann man sich allgemein eben auch verlassen. sollte man ja auch. schließlich ist er schon 8!
also ich empfinde es jetzt im frühjahr/sommer auch alles als angenehmer, weil die großen eben den ganzen nachmittag allein draußen verbringen. und ich gehe dann ja mit niklas spazieren...
das möchte ich nicht mehr missen! allerdings wird das ja auch nicht mehr lange so gehen. bald kann er laufen und will hoffentlich gar nicht mehr geschoben werden.
meine bekannte muss ab 1.9. auch wieder arbeiten. dann macht es sicher auch nicht mehr so viel spaß, so allein!

von meinen eltern/schwiegereltern habe ich keine unterstützung. zum thema "mutti" hatte ich ja gerade was geschrieben. es ärgert mich einfach so: sie sagt, sie nimmt die kinder (oft aber nur eins, auf jeden fall niemals alle 3). und wenn sie sie dann holt (oder wir sie bringen), dann erzählt sie gleich, was sie alles noch zu erledigen hat. dann ist das für mich schon wieder gelaufen!!!
naja, jetzt mit dem gar nicht sehen geht es mir gut!!! :krone auf: zwar ist sie zum fußballtraining der großen gegangen, aber da habe ich sie ja dann nicht gesehen, weil ich mit niklas immer zu hause bleibe.

mensch, ich hoffe, es geht euch allen inzwischen (wenigstens etwas) besser!
meja, herzlich willkommen! wie heisst denn deine kleine?
gib doch mal ein paar geburtsdaten durch! du kannst dich ja glatt mit jane treffen!
ich hoffe, du hast viel zu berichten! wir sind doch alle neugierig!
was kann denn die kleine schon alles?
niklas, du hast es sicher schon gelesen, ist derjenige in der runde, der noch sehr hinterher ist. :ooooh:

gut, das war mal wieder viel!

tanzen eure kleinen eigentlich auch so gern?
niklas macht immer headbanging, egal welche musik er hört. (also meistens eigentlich bei seinen kinderliedern von seinem telefon oder so.) immer schön im takt. :freches grinsen:

also, jeani, ich hoffe du lässt jetzt wirklich öfter von dir hören!
sonst darfst du tatsächlich nicht mehr hier schreiben. :zwinker: :freches grinsen: :smirksmile: :kuss:

bei uns regnet es seit ein paar tagen übrigens immer wieder! heute sieht es sehr trübe/neblig aus, aber kein regen mehr. hoffentlich kann ich heute nachmittag spazieren gehen.
werde sonst verrückt!

viele grüße an alle!

Romi
22.06.2007, 14:00
Hallo alle zusammen,

mir geht es inzwischen wieder besser. Ich weis auch nicht was mich geritten hat. Es war einfach soviel auf einmal.

Und dann noch das schlechte Wetter. Jetzt haben wir so einen schönen Stellplatz und können ihn nicht nutzen, weil es immer an den Wochenenden regnet. :gegen die wand:
Und was mach ich mit Kind in der Wohnung? Ich kann ihn ja nicht mit ins Museum schleifen! Und so etwas wie ein Indoorspielplatz gibt es bei uns leider nicht.
Das heißt ich werde meinen Mann am Sonntag ins Hallenbad zwingen. :freches grinsen:


Finn wiegt übrigens 10kg. Jeanie schön das du dich wieder gemeldest hast, und selbstverständlich wirst du nicht verbannt :schild nein:

Ich kann mir vorstellen das das sehr anstrengend ist. Wenn der Partner über beide Ohren in Arbeit steckt und man selbst den Kleinen bei Laune halten muss. Das kann richtig an den Nerven zehren. Am Montag war Finn so übellaunig, da habe ich nachmittags meinen Mann angebettelt er soll mit ihm zu seiner Mutter farhen und mich arbeiten lassen. :freches grinsen:

Herzlich willkommen Meja, :jubel:
Ich kann mich noch gut an die Zeit erinnern als mein Hund ein Welpe war. Die Züchter haben mir ihn als stubenrein verkauft, was er leider nicht war. Ich habe fast 6Wochen gebraucht um ihn stubenrein zu bekommen. Wobei man da sagen muss mein Hund war da auch ein Extremfall. Dann wünsche ich dir viel Spaß ich kann mir vorstellen das deine Kleine sich sehr über den Hund gefreut hat.


Oh Jane,
hör mir bloss auf. Mir war so schlecht. Obwohl nichts passiert ist. Aber die Fantasie, die ist so blühend. Ich hatte noch nie in meinem Leben Migräne, aber an dem Abend hatte ich, und wie.

Oh Ramona, es gibt doch nichts schöneres als Pferdegeruch.
Ich würde so gerne mal wieder reiten...
Leider mussten wir aus Zeitgründen unseren Haflinger verkaufen. Aber den Sattel habe ich behalten. Und der stand noch lange Zeit im Flur. Und ich habe mich immer gefreut wenn ich nach hause kam und den Geruch von Pferd und Leder gerochen habe. :smile:

so jetzt kommt gleich Finn nach hause. Ich wünsche euch allen ein schönes Wochende. Bei uns regnet es mal wieder. :regen:

Jane ich schrei auch mal
:fluestertuete: VVVVEEERRRRAAAA!!!
vielleicht hört sie uns ja :smile:

Romi

jeani
22.06.2007, 15:46
Oh man Romi das ist ja echt so blöd,ihr habt den Regen den ich mir sooooo wünsche!!!!:regen:
Schon komisch gell???
Wir hatten gestern hier heftige Unwetter,wurden selber beim baden im Pool einer Freundin überrascht und es hatte sich tatsache auf 19/20° abgekühlt und heute ist es schon wieder soooo heiß.In unserer Wohnung ist es nicht auszuhalten.Und ich hätte so gerne mal 1 oder 2 Tage Regen oder zumindest Abkühlung um endlich mal wieder was im Haushalt zu schaffen.Die Bügelwäsche stapelt sich schon bis unter die Decke :grmpf: :peinlich: und auch sonst wäre einiges zu tun aber wir hatten heute morgen schon wieder 28 Grad im WoZi obwohl eh immer die Jalousien runter sind schwitz ...

Romi,bin neugierig,was für einen Hund habt Ihr?Wie ist das mit Finn???War er nie eifersüchtig auf Finn,der Hund???

Meja, erzähl mal was von Deiner kleinen/den kleinen???Gibts schon lustige Geschichten zu erzählen??

Liebe Grüße derweil ich werde mit Loris gleich wieder am Balkon plantschen gehen,zum Glück geht ein Wind...

Jane2
22.06.2007, 18:05
Hallo,

Jeani, ich geb dir gern ein paar Tage von unserem Schmuddelwetter ab! Heut morgen waren die Kinder mit Regenhose und Jacke auf dem Spielplatz. Also, ich hätt gern etwas nettere Temperaturen!

Meja, aus welcher Nähe Hamburgs kommst du denn? Und in welchem Krankenhaus hast du entbunden? So als Hamburgerin interessiert mich das natürlich :smile:

Wochenende ist mal wieder alles ausgebucht und ich werde bestimmt nicht mehr ins Netz kommen.

Also wünsch ich euch allen ein schönes Wochenende:blumengabe:

Lg, Jane

Romi, ich will auch n Hund :smile:

Meja
22.06.2007, 22:26
Hallo ihr Lieben,

noch ist der Hund nicht stubenrein....Ich laufe hier dauernd mit sakrotan hinter ihr her...Aber es geht langsam immer besser, man muss nur echt viel viel Geduld haben. Mit dem Kind gabs wenigter Stress :smirksmile:

Mary liegt jetzt immer mit ihr im Hundekorb und will kuscheln, ich nin nicht so begeistert, der Hund ist etwas ungestuem und ich hab etwas Angst, dass sie irgendwann mal Marys Augen erwischt.


Es ist uebrigens eine sie, sie heisst Becky, was man zu Becks abkuerzen kann :smile: (Mein Mann ist Englaender, wie man vielleicht merkt!)


Habe heute einen Fahrradsitz gekauft, fahrt ihr denn auch alle mit Kleinen?? Ich bin sehr gespannt, heute mochte sie den Helm noch nicht so :knatsch:

Wir wohnen in Reinbek, ich habe in Volksdorf im Amalie Sieveking KH entbunden. Wo kommt ihr denn so her?

Viele Gruesse und hffentlich sonniges Wochenende! ( Hier geht gerade das Unwetter los....)

Meja

Romi
23.06.2007, 10:19
Ich habe mich mal wieder falsch ausgedrückt. Ich hatte einen Hund. Einen Neufundländerrüden namens Simba. Eine Mischung aus Kalb und Teddybär :smile:
Wir mussten ihn leider letztes Jahr nach langer Krankheit einschläfern lassen.
Ich denke oft an ihn, besonders jetzt, seit Finn laufen kann. Seine Tagesmutter hat zwei Hunde. Und mit denen musser er immer schmusen, oder sie ärgern. :smile:
Seit einer Woche hat er einen Stoffhund, der wau-wau muss überallhin mit. Und immer wieder nimmt er ihn in den Arm und sagt ei.
Er hatte noch nie Interesse an Stofftieren, aber der "wau-wau" ist sein ein und alles.

Wir haben auch schon darüber nachgedacht wieder einen Hund zu holen. Aber im Moment habe ich dafür einfach nicht die nötige Zeit und das Geld. Ich möchte auch kein Rassehund mehr, obwohl ich vernarrt in Neufundländer bin. Aber sie bekommen einfach so viele Krankheiten.
Und so eine Promenandenmischung ist viel robuster.

Meja ich stell mich mal vor.
Ich bin 24, seit zwei Jahren verheiratet. Mein Mann hat drei große Kinder aus erster Ehe.
Wir haben ein Naturkostfachgeschäft und wohnen obendrüber.
Wir kommen aus BW. In der Nähe von Baden-Baden.
Alles andere steht in meinem GB.

Jeanie mein schlechtes Wetter kannst du auch gerne haben, ich wollte nämlich schwimmen gehen.

Aber der Regen zwingt mich dazu mein Versprechen war zu machen. Meine Schwester heiratet am 7.7 standesamtlich und wünscht sich ein schlichtes weißes Trägerkleid und ich mit meinem großen Mundwerk :smile: habe ihr angeboten ihr eins zu nähen.

Da mache ich mich jetzt dieses Wochenende daran.

Euch allen ein schönes Wochenende, ich muss arbeiten.

Romi

Inaktiver User
26.06.2007, 14:01
hallo an alle,

ja jane, bei uns regnet es nun schon seit tagen (nicht immer den ganzen tag, aber auf jeden fall täglich mindestens ein schauer! :knatsch: ). das nervt!
zum glück mussten wir unseren nachmittagspaziergang bis jetzt nur ein mal ausfallen lassen. ansonsten fing es oft erst pünktlich 17 uhr 17.30 uhr an, also wenn wir gerade reingehen. :freches grinsen:
aber leider ist auf dem weg zum kuhstall eine riesenpfütze, so dass wir nicht kälber gucken gehen können. :knatsch:
dafür waren wir gestern im pferdestall. mann, waren die pferde unruhig!

ein teich (von dreien) hier bei uns musste schon zwei mal abgepumpt werden, so viel regen kommt hier runter!

ich kann euch verstehen mit den tieren.
ich muss ganz ehrlich sagen: ich hätte gern einen hund und auch eine katze, aber seit wir diese netten tierchen hatten...
bin ja schon froh, dass das meerschwein raus ist!!!
wenn ich keine kinder hätte, würde ich mir auf jeden fall wieder ein haustier holen!
als kind hatten wir einige katzen und auch einen hund (erst einen mischling - der war ziemlich agressiv, daher haben ihn meine eltern einschläfern lassen - grausam! was hab ich geheult!!! dann einen collie (???) als der gestorben ist - was hab ich geheult!!! - haben sich meine eltern einen neuen collie geholt. außerdem haben sie noch einen mischling von meiner oma übernommen, als diese gestorben ist.)
wenn wir ein haus haben, möchte mein mann einen hund haben. aber ich weiss noch nicht genau, ob ich das möchte. :wie?: :ooooh: :freches grinsen: :knatsch:
kinder stecken eben oft die finger in den mund. und wenn dann der hund oder die katze alles mit in die wohnung bringt...
ich find´s gut, dass ihr da alle nicht so seid wie ich!
jane und jeani, ihr hattet mal was von paranoid geschrieben (wegen der ärzte/krankheiten). in sachen hygiene bin ich es!!!
und das nervt mich selbst!

unsere physiotherapeutin ist für 3 wochen auf einem lehrgang. wir waren zur vertretung bei einer ergotherapeutin in der gleichen klinik. diese hat uns nun vorgeschlagen, physio und ergo parallel laufen zu lassen.
werde mal unsere ärztin fragen. ich glaube allerdings kaum, dass sie ein weiteres rezept für eine andere therapie (parallel) aufschreibt. hat sie ja für´s babyschwimmen auch nicht gemacht!

niklas zieht sich weiterhin hoch. allerdings noch immer wackelig. und krabbeln will er nicht so recht. immer nur ein oder zwei züge, dann ist´s vorbei!

gut, habe gerade noah vergessen (Kita).
zum glück ist mein mann gerade gekommen.

werde dann also mal schluss machen.

meldet euch doch mal wieder!
besonders jeani, die ja versprochen hat, sich öfter zu melden! :freches grinsen:

liebe grüße

Meja
26.06.2007, 18:21
Hallo ihr Lieben,

auch hier den ganzen Tag Regen....
Morgens sind wir noch trocken zur ersten Radtour aufgebrochen, war ganz schoen wackelig das Ganze, ich dachte schon, das rad sei kaputt :freches grinsen:
Ansonsten eben in der Krabbelgrupe und dann hier ein schlecht gelauntes kind! Beim Essen flog ein Stueck Brot nach dem anderen auf den Boden, also Schluss mit Essen.
Trotzdem hab ich ihr eine Yoghurt gegeben ( muss ja was essen, das Kind), nach 2 Loeffeln schlaegt sie mir den Loeffel aus der Hand und der Yoghurt fliegt ueberall hin.....
Also bin ich in die Kueche und hab das schreiende Kind im Wohnzimmer gelassen ( durch die Glastuer beobachte ich sie die ganze zeit :smirksmile: ). Und was macht sie???Nimmt sich die Fernbedienung, die sie absolut NIE haben darf......

HILFE, jetzt schreit sie nur noch und faellt vor Wut dauernd auf den Po, bin froh, wenn sie endlich im Bett ist heute! Kennt ihr auch solche Tage??? Und genau dann ist man abend alleine und es kommt keine Verstaerkung :knatsch:
Gruesse von einer entnervten Meja

Inaktiver User
26.06.2007, 18:57
hallo meja,

ja klar, das kenne ich auch.
heute waren niklas und ich mal mit zum fußballtraining seiner großen brüder.
und gerade heute war er schlecht drauf.
allerdings hatte er dann auch eingemacht (in die windel). :knatsch: :ooooh:
aber war wohl auch müde.

vor einiger zeit (ich hatte es geschrieben) hat er das brot verweigert.
inzwischen isst er es immer ganz brav und weiss, dass es hinterher fruchtzwerge, banane o.a. obst. bzw. gemüse gibt.
wenn er aber mal wieder gar nicht genug vom nachtisch bekommen kann, wirft er sich in seinem sitz auch immer nach hinten und schreeeeiiiiiit!
aber inzwischen weiss ich dann auch ich muss ihn nur ins bett bringen und er beruhigt sich wieder (eigentlich sofort sobald er im bett liegt und sein schnüffeltuch in händen hält).
und am tage mache ich es so wie du (wenn er irgendwas will und nicht darf) und lasse ihn in seinem zimmer einfach in ruhe (aber am besten hinlegen, sonst schmeisst er sich wütend nach hinten).
das hast du sicher auch schon hier gelesen.

aber mein mann ist auch öfter abends nicht gerade früh zu hause. das nervt dann schon besonders (erst recht mit dreien! :zwinker: )!

und wie läuft es mit dem hund? hattest du denn eigentlich geschrieben, was es für einer ist?
leide im moment sowieso irgendwie an alzheimer...

also, ich hoffe nun wirklich, dass der regen jetzt bald mal ein ende hat.
prompt beim fußballtraining fing es wieder total an!
die armen kleinen!
trainer haben nur kurz unterbrochen.

macht´s gut!

Inaktiver User
26.06.2007, 19:04
achso, meine freundin rief heute nachmittag an und meinte, sie hätte mich schon den ganzen nachmittag versucht zu erreichen. und da fiel mir ein, dass sie heute termin zur feinsono hatte.
sie hat mir so voller freude erzählt, dass es nun tatsächlich ein mädchen bei ihr wird.
aber leute, ich konnte mich üüüberhaupt nicht mit ihr freuen.
das ist gemein, ich weiss.
aber es hat mir richtig einen stich ins herz versetzt.
sie hat in allen lebenslagen glück!
und bei uns scheint alles schief zu laufen...
das ist sooo ungerecht! :heul: :heul: :heul:

so, das war das egoposting von mir!

Jane2
26.06.2007, 20:02
Hey Ramona, also schief gelaufen ist das doch nu nich, du hast schließlich drei tolle und gesunde Jungs!!
Und dann mußt du halt beim nächsten Kind etwas besser "rechnen" :zwinker:
Ich mach dann auch mit, schließlich ists bei uns auch "schief gelaufen".
Momentan zitter ich mit einer guten Bekannten.Sie ist im 5. Monat schwanger und hat schon zwei Mädels und will UNBEDINGT einen Jungen. Ihr Mann fällt ins Koma, wenns keiner wird :freches grinsen: . So ist das. Ungerechte Verteilung.

Meja, wir wohnen südlich der Elbe. Entbunden hab ich im Heidberg, da wir da noch in Eppendorf gewohnt haben.
Und mit der schlechten Laune kenn ich auch von Marten. Er plumpst sich dann auch recht wild auf den Boden oder legt sich gleich ganz lang. Leider beißt er auch, wenn er wütend ist.

So, weshalb ich eigentlich schreibe, Marten läuft!! Heut ist er einfach aufgestanden und ist zehn Minuten durch die Wohnung gelaufen. :ooooh:
Lennard war dabei und kam zu mir angerannt und konnte kaum sprechen vor lachen. Damit hat er wohl nicht gerechnet.
Und es war zu süß. Marten war ganz konzentriert und ist richtig gut und sicher gelaufen. Aber dann wars wieder vorbei und er hat sich auch geweigert, danach nochmal zu laufen. Wahrscheinlich war es so anstrengend.
Bin mal gespannt, wann ers wieder macht :smile:

Ach ja, Dauerregen den ganzen Tag. So macht der Sommer keinen Spaß :knatsch:

Schönen Abend noch,
Jane

jeani
26.06.2007, 21:36
Hallo Mädels!

Nur kurz,da mein Schädel gleich platzt und ich erst meine Drogen nehmen muss bevor irgendwas weiter geht heute...
Bei uns seit heute auch kühler juhu :zwinker: :lachen: ,gestern gabs ziemliche heftige Gewitter und viel Regen in der Nacht und es war auch tatsache in der früh noch kühl mit ca 16°/17° habe ich mich gefreut aber am Nachmittag hatten wir schon wieder 23°.Die letzten tage gabs hin und wieder mal am Abend Gewitter und Regen aber es war am nächsten Tag immer wieder heiß.
Aber es war ja sooooooo angene´hm heute nach Wochenlanger ununterbrochener Hitze,schon komisch,dass das Wetter so unterschiedlich bei uns ist.Aber sind ja doch ein paar Km.

Ach Meja ich lebe bei Wien bin aber auch a Piefke :freches grinsen: :zwinker: :lachen:

So brauche jetzt dringend noch eine Tablette,ist sicher das Wetter....

jeani
26.06.2007, 21:38
Ach Jane herzlichen Glückwunsch zu den ersten eigenen Schritten!!!!!!!!!:blume: :blumengabe: :krone auf: :Sonne: :lachen:

Inaktiver User
27.06.2007, 12:36
hallo jane,

ja von mir auch herzlichen glückwunsch zum allein-laufen an marten!!! :blumengabe: :freches grinsen: :krone auf:

natürlich meinte ich nicht, dass es mit den jungs schiefgelaufen ist!!!
aber bei meiner freundin läuft im leben einfach alles glatt: beide haben arbeit (die ihnen auch noch spaß macht), ihr erstes kind ist ganz lieb, jetzt bekommen sie ein mädchen nachdem sie schon einen jungen haben, sie haben ein schönes auto, eine nette wohnung, nette nachbarn!
einfach eine bilderbuchfamilie!
klar, gönnt man ihr ja auch!!!
aber man fragt sich dann einfach immer, warum man selbst nicht so viel glück hat!
gut, im vergleich zu anderen können wir wiederum auch glücklich sein, aber ich denke mal, ihr versteht was ich meine...!?

tja jane und wie gern würde ich später mit dir hibbeln, aber ich darf ja nicht mehr.
kann meinen mann ja auch verstehen.
und ich selbst wüsste auch nicht genau, ob vier kinder in der heutigen zeit nicht wirklich viel zu viel sind!!!
hast du doch selbst mal geschrieben... :wie?:
und wer gibt mir die garantie, dass es dann ein mädel wird??? :wie?:

also gut, wollte das nur noch mal klarstellen.
aber denke schon, dass du es auch so richtig verstanden hattest!? :zwinker: :freches grinsen:

schön jeani, dass du dich gemeldet hast! :smile:
also ich wäre wirklich froh, wenn es jetzt mal wieder wärmer werden würde!!!
eine woche regen, sturm, gewitter, unwetter schlagen auf´s gemüt (ihr mertkt´s an meinem postin! :smirksmile: )

viele grüße

Romi
27.06.2007, 15:43
Hallo alle zusammen,

gestern fand die Krabbelgruppe bei mir statt. War das ein Trubel obwohl wir nur zu viert waren. :smile: Mein Mann konnte es sich nicht nehmen lassen kurz vorbeizuschauen, das ist das angenehme wenn man über seinem Arbeitsplatz wohnt.

Jane - auch von mir herzlichen Glückwunsch. :blume:

Ramona, ich kenne das Gefühl, aber wenn es dich beruhigt. Jeder hat seine Sorgen und Nöte auch die "Bilderbuchfamilien".
Und noch etwas, der Mensch überträgt auf den Hund mehr Krankheiten wie umgekehrt. Außerdem ist es wissenschaftlich bewiesen, das Kinder die mit Tieren aufwachsen seltener krank werden und an Allergien leiden wie umgekehrt.
Aber ich kann dich verstehen, manche Dinge sind einfach anerzogen bzw. angeboren und da kommt man nicht aus seiner Haut.
Bei mir ist es die Angst. Ich versuche mich zwar zusammenzureissen. Und arbeite an meinem Problem aber manchmal überkommt es mich einfach. Meine größte angst ist das meinem Mann und Finn etwas passiert. Diese Angst kennt wohl jeder aber bei mir wirkt es sich so aus das ich regelrecht panisch werde wenn die beiden alleine unterwegs sind und später als abgemacht nach hause kommen.
Spätestens wenn Finn den Führerschein macht sollte ich es mir abgewöhnen. :lachen:

Meja solche Tage kenne ich. Finn hatte am letzten Montag so einen. Ich habe meinen Mann regelrecht angebettelt mit ihm was zu unternehmen und ich arbeite :zwinker: Ich habe die Welt nicht mehr verstanden er ist sonst so lieb und hört so schön wenn man zu ihm etwas sagt. Aber an dem Tag hat er all das getan was verboten ist. Und wenn ich mit ihm etwas spielen wollte oder gesagt habe:"Komm hilf mir Wäsche machen" - Kam von ihm :schild nein:

Jetzt muss ich noch Buchhaltung und Inventur machen :gegen die wand: meine Männer sind aus. Dafür mache ich heute abend bei meiner Schwester einen Videoabend. Nur Mädels, nur Schnulzen. :smile:
Meinem Mann ist schon ganz anders das ist das erste Mal das er abends auf Finn alleine aufpassen muss. :lachen:

Bis bald

Romi

:fluestertuete: VVVVEEEERRRRAAAA!!!!

Inaktiver User
27.06.2007, 20:00
hallo romi,

danke für dein posting!
hast mich etwas aufgebaut.
ich weiss ja selbst, dass jeder seine probleme hat, aber in diesem falle sehe ich das alles irgendwie überspitzt.
und wahrscheinlich schaffe ich mir dadurch nur meine probleme selbst...!!!

wusste ich gar nicht, dass menschen mehr krankheiten auf den hund übertragen als umgekehrt! :ooooh:
aber auf jeden fall übertragen hunde würmer. :zwinker: :ooooh:
alles klar?! :smirksmile:

ich musste grinsen :smile:, als du geschrieben hast, deinem mann ist schon ganz anders, weil er das erste mal allein auf finn aufpassen muss!
aber er hat doch schon große kinder! (es waren doch mehrere?)
da hat er doch erfahrung! :zwinker:
also ich muss immer staunen, wie mein mann gerade mit unserem jüngsten umgeht!
er kann so schön mit ihm herumblödeln!
bei mir lacht niklas nicht so viel! :knatsch:
bin halt die strenge mama! :knatsch:
aber nee, ich albere auch schon mit ihm rum...

romi, geht es nun eigentlich wieder aufwärts mit dem geschäft?
es wird sicher noch dauern, oder?
obwohl ich euch wünsche, dass alles bald wieder im lot ist!!!
kann ich wohl eigentlich doch froh sein, dass mein mann das mit der selbständigkeit nicht machen konnte...

jane, ist bei euch wieder alles ok?
ich finde es immer belastend, wenn zwischen mir und meinem göttergatten was nicht stimmt (haben wir öfter mal. im moment auch gerade ein wenig stress.)
es ist dann so schwierig, sich um alles zu kümmern!!!

hatte ich schon geschrieben, dass mich morgen eine freundin von weiter weg besuchen kommt? (alzheimer lässt wieder grüßen!!!)
sie bringt zwei von ihren 4 kids mit. doch, hatte ich wohl schon geschrieben...
ich freu mich jedenfalls schon sehr.
um 9 ist sie schon hier.
leider wird das treffen dann ja wohl ziemlich kurz, da niklas ja mittags schon sehr früh (10.30 uhr) schlafen geht (es sei denn, er schläft morgens gleich noch mal. aber das wird ja morgen nichts...)
bin schon sooo gespannt!!!
wir sehen uns nur alle paar jahre mal und hören auch nicht so viel voneinander, weil sie mit ihren 4 kids halt jede menge zu tun hat und sonst auch noch einiges um die ohren hat.
aber wenn wir uns sehen, ist trotzdem immer gleich diese vertrautheit da.
das finde ich schön! so stellt man sich ja auch eine freundschaft vor, oder?

ok, werde dann berichten wie es war.

romi, ich hoffe, du hast viel spaß heute abend! :lachen:

viele grüße

Jane2
28.06.2007, 13:25
Ramona, ich kenn auch so Bilderbuchfamilien. Aber ich hab mal einer dieser Bilderbuchmamas gesagt, das ich bei ihnen alles so perfekt und toll finde und da ist sie fast vom Stuhl gekippt, weil sie sich selbst überhaupt nicht so gesehen hat! Vielleicht bist du ja für deine Freundin auch die Supermutti !? :erleuchtung:

Tim hat momentan einfach so super viel zu arbeiten und ist deshalb ziemlich angespannt. Wir haben nicht drüber geredet und ich hab sein Verhalten auf mich bezogen. :knatsch:
Aber wir haben uns jetzt ausgesprochen, ich weiß, woran ich bin und somit gehts auch wieder gut. Die Kommunikation sollte man eben nicht vergessen :zwinker:

Marten läuft seit heute wieder mehr und krabbelt nur, wenn es schnell gehen muss. Ich glaub, so langsam hat ers verstanden, das Laufen sinnvoll ist :cool:

Werde jetzt kochen und noch die Ruhe geniessen - beide Jungs schlafen. HERRLICH!!

Lg, Jane

:fluestertuete: VEEEERRRRAAAAA!! HIER SIND WIR!!!

Romi
29.06.2007, 13:58
Hallo Ramona,

ich kann das Verhalten meines Mannes nachvollziehen.
Er hat viel mit seinen ersten drei Kindern gemacht, aber nur wenn die Ex ihn gelassen hat. Man kann sagen sie hat von Geburt an versucht die Kinder so weit wie möglich vom Vater zu entfremden und sie auch als Druckmittel einzusetzen wenn er nicht so funktioniert hat wie sie wollte. Nach der Trennung hat sich das so zugespitzt das er inzwischen nur noch eines der drei Kinder sieht. Und das auch nur sporadisch.
Dementsprechend verhätschelt er Finn. Schimpft nur ganz selten mit ihm, versucht ihm jeden Wunsch zu erfüllen und, und , und...
Ich versuche ihm immer klar zu machen das Finn ihn auch liebt wenn er ab und zu streng ist. Ich hoffe mit der Zeit pendelt sich das ein.

Der Abend war schön. Meine Schwester heiratet am 7.7. Und hatte das wahnsinns Glück zum Schnäppchenpreis an ein Traumbrautkleid zu kommen. Das haben wir dann noch anprobiert und ich werde ihr die Haare machen.
Mir kamen die Tränen vor Freude. In ihrem Leben lief nie alles Kleid und da stand sie wie eine Prinzessin vor mir.
Meine Kleine Schwester heiratet :heul:

Finn ist heute wieder bei seiner Tagesmutter, und der Abschied hat prima funktioniert. Sie kam in den Laden und er hat gleich mit ihr gelacht. Er sagt jetzt Sparky so heißt ihr Hund. Wir sind zum Auto raus gelaufen und ich habe ihn hochgehoben damit er den Hund im Kofferraum sieht und er hat drauf gezeigt und Sparky gerufen.

Finn kann das U nicht ausprechen und sagt stattdessen a.
Und er spielt sogerne verstecken. Er stellt sich hinter eine Tür. Schiebt sie zu und ruf KAKAK (kuckuck), dann reisst er sie auf schaut raus und schreit BAHH (buh). Ich muss da immer Tränen lachen :freches grinsen:

Morgen fahren wir in die Pfalz ein kleines Segelboot anschauen. Mein Mann wünscht sich so sehr eines und es wäre zu dem Stress hier richtig entspannend.

Das Geschäft zieht langsam an, es ist für uns leider lästig das immer mehr Supermärkte Bio anbieten. Das ist zwar qualitativ nicht so hochwertig wie unserers aber billiger. Und das merken wir inzwischen an den Umsätzen. Deswegen machen wir ja auch alles alleine, weil wir uns einen Angestellten momentan nicht leisten können.
Und manchmal bekomme ich dann große Existenzängste. Beim Gedanken an Hartz 4
So schlimm sieht es jetzt bei uns nicht aus, aber ihr wisst ja wie das ist, wenn man von diesen kleinen Teufelchen geritten wird oder?

Romi
29.06.2007, 14:00
In ihrem Leben lief nie alles Kleid und da stand sie wie eine Prinzessin vor mir.
Meine Kleine Schwester heiratet :heul:

In ihrem Leben lief nie alles glatt/nicht Kleid, mein Gott ich brauche einen Kaffee!!

Inaktiver User
29.06.2007, 20:01
mensch romi,

das mit den kindern deines mannes klingt ja grausam!
dass dein mann da unter druck gesetzt wurde, ist schon schlimm genug.
aber wie geht es den kindern dabei? die müssen ja auch ganz schön leiden!!!
ich hoffe, dass ihr da bei finn wirklich einen mittelweg findet zwischen verwöhnen und zu streng sein (aus sicht deines mannes)!
ich kann mir vorstellen, dass es richtig schwierig gewesen sein muss für deinen mann, einer frau zu vertrauen nach seinen erlebnissen mit der ex!!!
war sicher nicht einfach für euch! (sorry, wenn ich da indiskret bin!!!)
bei uns war es so, dass in meinem kopf lange die enttäuschung mit meinem ex (meiner großen liebe) festsaß.
das war für mich und natürlich meinen mann nicht einfach!
ist zwar eine etwas andere, aber auch eine schwierige, situation.

meine freundin war nun gestern hier mit den kids.
leider hatten wir nicht sehr viel zeit zusammen, aber war schon schön. alle drei kinder waren sowas von lieb. selbst die kleine (3)meiner freundin, die sooo schwierig sein soll nach ihren aussagen, hat so schön allein gespielt.
und der kleine (einen monat älter als niklas, hatte ich sicher schon geschrieben. :peinlich: :zwinker: ) läuft wie ein wiesel durch die wohnung!
ich habe nur gestaunt.
und auch sprechen kann er schon. jedenfalls hat er z.b. ganz deutlich hallo gesagt!!! und den namen seiner schwester.
einfach traumhafte kinder!
und trotzdem würde ich bei dieser freundin nicht auf die idee kommen, von einer bilderbuchfamilie zu schreiben, denn sie erzählt ganz offen, wie schwer es so manches mal ist.
sie beschönigt irgendwie nichts!
vor allem ist die arme total ausgepowert! hat den kleinen auch erst vor kurzem komplett abgestillt. sonst kam er nachts noch 4, 5 mal. jetzt schläft er wohl viel besser.

jane, schön, dass du mit tim reden konntest und dir die zweifel genommen wurden!!! :Sonne:
ist schon doof, wenn man das verhalten des partners auf sich bezieht, obwohl es nicht so ist! oder?
aber das macht wohl jeder öfter mal durch.
also ich kann dich verstehen!
ich bin ja eher ein mensch, der (zumindest in der partnerschaft und bei vertrauten personen) manchmal explosionsartig rauslässt, was ihn gerade bewegt oder stört.
das in-mich-hineinfressen mache ich nur bei leuten, bei denen ich denke, dass es nicht angebracht ist es zu sagen. wo ich halt denke, sie würden es sowieso nicht verstehen. manchmal liegt man da auch falsch, aber naja...

gut, genug gelabert!

wäsche muss noch aufgehängt werden.
die großen müssen noch ins bett.

wünsche euch mal wieder ein schönes we!
leider soll es ja weiterhin regnen! :knatsch:
ich will :Sonne: :Sonne: :Sonne: !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Inaktiver User
03.07.2007, 21:09
bin mal wieder echt am boden.
bin durch googeln (eingabe von niklas´ symtomen) auf das prader-willi-syndrom gestoßen.
und nun warte ich nur noch auf morgen. dann werde ich in der uniklinik anrufen und fragen, ob der termin für august vorverlegt werden kann.
wenn nicht, werde ich entweder zur kä oder in unser klinikum.
ich möchte jetzt endlich mal ergebnisse.
wenn der test ergibt, dass es nicht an dem ist: umso besser. aber dann habe ich endlich mal was unternommen.

ausschlaggebend für meine suche im netz war unsere therapeutin.
wir waren heute das 1. mal nach ihrem 3-wöchigen lehrgang wieder bei ihr. zuerst: oh, da hat er aber wieder fortschritte gemacht. dann zum schluss der sitzung wieder: aber er ist immer noch sehr hypoton und eben 5 monate zurück in der entwicklung.
zuerst habe ich mich zu hause nur darüber geärgert, dass sie irgendwie dauernd ihre meinung ändert: mal heisst es, er würde einfach noch zeit brauchen, dann ist er wieder sooo hypoton und zurück!

dann habe ich gegoogelt. und ich war erschrocken.
es passte auf niklas: nicht trinken wollen als säugling, muskelhypotonie, in der entwicklung zurück, viel schlafen, später viel essen (er will immer noch essen, obwohl er aufstößt und er auch schon wirklich viel gegessen hat).

also, ich muss da für uns jetzt wenigstens in dieser hinsicht klarheit haben!!!

hoffentlich dauert es dann mit dem test nicht sooo lange.
kann wieder grausam werden!!!

jeani, wie ist es alles bei dir?
gibt es bei euch neuigkeiten?

Meja
04.07.2007, 13:25
Hallo Maedels,
habe eben erst mal nach dem prader-willi- Syndrom gegoogelt, das hatte ich noch nie gehoert.....
Klingt ja nicht so gut, obwohl man offensichtlich auch schon eine Menge machen kann, wenn man es rechtzeitig erkennt. Was wird denn da getestet, ich habe das so verstanden, dass es ein chromosomen fehler ist? Hattest Du denn auch schon in der SW die genannten Symptome?
Ich drueck die Daumen, dass alles gut wird!!

Wollte eigentlich was ganz anderes schreiben, aber das ging jetzt mal vor. Also jetzt eine Frage an Euch alle, habt ihr fuer die Kleinen irgendeine extra versicherung abgeschlossen und wenn ja welche?? Will mich da jetzt endlich mal mit beschaftigen und bin etwas ueberfordert vom Angebot....

Danke & viele Gruesse
Meja ( und Mary , die schlaeft *hurra* und einem Hundebaby, dass auch schlaeft *HURRA*)

Jane2
04.07.2007, 20:13
Hallo Ramona,

ich verstehe gut, dass du das so schnell wie möglich abklären möchtest!!
Hattest du denn in der Schwangerschaft auch selten Kindsbewegungen gespürt? Kann mich da nicht mehr dran erinnern :wie?:
Auf jeden Fall lass dich nicht abspeisen von den Ärzten und mach bloß klar, das es jetzt mal wichtig ist, das geklärt wird, was mit Niklas los ist.
An sich finde ich deine Erzählungen von ihm jetzt nicht wirklich "unnormal", man könnte eben auch alles auf den ruhigen Charakter, Gemütlichkeit etc. schieben. Und im Kopf ist Niklas doch überhaupt nicht zurück, was du so schreibst, ist er doch schon richtig clever!

Klärs ab, aber mach dich bitte nicht verrückt!!!

Morgen mehr, hab Kopfweh,

lg, Jane

Inaktiver User
04.07.2007, 20:17
hallo meja,

wir haben eine familienunfallversicherung und müssen niklas da nur noch mit eintragen lassen.
mehr haben wir nicht.

vielen dank für´s daumendrücken!!! :blumengabe:
ich hab´s ja nur als eigene diagnose bis jetzt.
kann ja sein (was wir natürlich hoffen), dass wir (ich) falsch liegen. aber nachdem die therapeutin da gestern so pessimistisch war...
wir haben jetzt einen termin für nächste woche für eine andere therapeutin. bin gespannt, wie die ist. habe ich von meiner bekannten empfohlen bekommen.
wir waren heute auch bei unserer ärztin. die versucht den termin beim professor in der uniklinik vorzuziehen. aber leider ist der erst einmal bis 16.07. im urlaub.

also letztes jahr haben sie für eine andere chromosomenuntersuchung blut abgenommen.
in der ss hatte ich nichts bemerkt.
zum ende hin hat er sich manchmal länger nicht bewegt, aber ich glaube, das ist normal.

es ist bloß alles so frustrierend: ein arzt allein kennt ja nicht alle krankheiten (was ich ja irgendwie verstehen kann, aber man könnte sich ja belesen - oder googeln :smirksmile: ).
ich denke, viele krankheiten werden nur durch zufall oder durch langes suchen herausgefunden.

da noah bei der ergo ist, hat mein man seine therapeutin heute mal wegen niklas angesprochen. und zufälligerweise bieten sie seit sehr kurzer zeit auch frühförderung und vorherige diagnose an. das werden wir dann auf jeden fall in angriff nehmen. morgen will sich eine der therapeutinnen von dort bei uns melden.
bin schon so gespannt!

ich hatte heute bei unserer alten therapeutin per telefon über eine kollegin abgesagt.
später rief unsere dann an, um nachzuhaken, woran es denn nunb genau liegt, dass wir nicht mehr kommen möchten. wir haben uns dann noch eine weile unterhalten. auf einmal klang sie so engagiert. :wie?: :ooooh:

gut, criminal inten wartet.

der neue :liebe: ist ja süüüß!

noch mal dir vielen dank, meja!
ich bin ja irgendwo ein hyperchonder, aber vielleicht könnt ihr muttis mich verstehen???
heute haben mir aber einige leute bestätigt, dass ihre kinder spät gelaufen sind bzw. dass sie schon oft davon gehört haben, dass es auch einige kinder eben spät lernen.
das hat mich dann wieder etwas runtergebracht.

viele grüße an euch alle!

jeani
04.07.2007, 20:55
Hallo Mädels!

Ramona,mach Dich jetzt bloß nicht noch mehr verrückt.Einige der beschriebenen Symptome hat Loris auch und auch er war die ganze SS sehr ruhig :wie?: Das heißt doch nix.Und wie Du schon selber gehört hast gibt es auch Kinder die spät laufen.Gerade letztens als ich im Spital war,war da ein kleiner Junge,der sah schon so viel älter aus und saß immer nur im Buggy.Habe mich schon gewundert,weil die Eltern immer im Kreis mit ihm gefahren sind und Loris dagegen die ganze Zeit rum lief.Irgendwann kamen wir ins Gespräch,weil sie zu ihrem Sohn meinten schau,als Loris da so lief und ich fragte,wie alt ihr Sohn ist.Der war auch schon über 16 Monate und und lief noch nicht und von 2 Bekannten die ersten Kinder liefen beide erst mit 18 Monaten und auch dass ist normal und keinesfalls beunruhigend.
Niklas hat doch schon so toll aufgeholt und wie Du immer schreibst redet er ja auch und macht sich auch sonst total bemerkbar also zeigt und so....
Aber ich verstehe total,dass Du das abklären willst und endlich Klarheit haben willst.Ist ja wie mit Loris seinem Theater wegen der Schilddrüse.Das ist ja auch noch nicht abgeschlossen.Weiß dadurch ja auch immer noch nicht,ob Loris einfach langsamer wächst oder kleiner ist als andere in seinem Alter oder es damit zusammen hängt.Und was genau er überhaupt hat mit der Schilddrüse??:wie?:

Nächsten Mittwoch ist auf jeden Fall erstmal der termin beim Urologen :ooooh: :wie?: :grmpf: mal schauen,was der sagt???

Ach da fällt mir ein,ich war heute den Vertrag für das Kinderhaus unterschreiben,haben wirklich überraschend und völlig unerwartet einen Platz bekommen,dabei gab es eine lange lange Warteliste.Bin echt erleichtert und froh,jetzt kann ich in Ruhe schauen,wegen arbeiten und kann überlegen,ob ich wieder in meine Firma gehe.Werde erstmal dann nur geringfügig ein paar h arbeiten und so lange wie möglich die Zeit mit Loris genießen und dann nächstes jahr irgendwann halbtags.Hätte sonst ein riesiges Problem gehabt,da ich nicht gewußt hätte,was bzw wie ich das mit Loris mache.Wir haben hier jetzt nämlich nur noch eine Einrichtung,die Kinder ab 1 Jahr nimmt und die Landeskindergärten gehen erst ab 3 los.Selbst Tagesmütter gibt es viel zu wenig hier (haben mich selber mal angeschrieben,ob ich da machen möchte..)

So das wars mal wieder von mir.
Ach Loris bekommt gerade still und heimlich 2 Backenzähne,1 oben 1 untern ist mir gerade auch noch aufgefallen,dabei hat er unten ja erst 2 Schneidezähne.Naja halt auch nicht nach Leerbuch,die Reihenfolge bei ihm :zwinker: :freches grinsen: :smirksmile:

Drückt mal morgen alle die Daumen,mein Schatz hat morgen Diplomprüfungen,und ich hoffe,dass er es natürlich schafft.Heute hat es hin ans Bett gefesselt mit Fieber und so :heul: :zahnschmerzen: :niedergeschmettert:
Aber bin überzeugt,dass er das morgen packt!!!!

Inaktiver User
05.07.2007, 12:25
hallo jeani,

ich hoffe, dein schatz hat die prüfungen gut gemeistert!

bei loris verstehe ich nicht, warum das abklären mit der schilddrüse so lange dauert!?
hat das einen bestimmten grund? muss es ja, aber welchen?
ich denke aber, dass es schon mal gut ist, zu wissen, was er allgemein hast. oder siehst du das nicht so?
bist du trotzdem noch total verunsichert?

toll, dass du einen kita-platz hast!
bei uns gibt es da wahrscheinlich zum glück auch keine probleme. aus heutiger sicht zumindest.
wie es dann in 9 mon. aussieht, weiss ich nicht. aber ich denke (und hoffe natürlich!), dass sich nicht viel ändern wird.
also wird niklas vorraussichtlich im april 2008 in die kita gehen.
es sei denn es ergibt sich vorher jobmäßig etwas. habe neulich ja eine bewerbung geschrieben.
jeani, du hast es ja gut, dass du deine alte stelle zurückbekommst!
sag mal, was machst du eigentlich beruflich noch mal? hattest du bestimmt schon mal geschrieben, aber bei meinem gedächtnis...

heute habe ich wirklich mal mit niklas geschimpft. ich will seinen po sauber machen, und er zappelt total umher. frag mich, was ihn da so sehr gestört hat...
tja, da hat er dann alles vollgeschmiert (body, handtuch auf der wickelkommode).
nervig!

ansonsten sehe ich das mit niklas` "zustand" inzwischen wieder etwas lockerer. klar will ich es endlich abgeklärt haben, aber nachdem ich nun gestern eben mehrere meinungen von muttis gehört und einen termin bei einer anderen physiotherapeutin gemacht habe...
wahrscheinlich war mir gestern auch auf einmal bewusst, wieviel zeit ich vergeudet habe mit der physio ohne dass da was rausgekommen ist. bin der meinung, niklas hat sich das, was er kann, ganz allein erarbeitet.
die läppischen übungen bei der physio...
und der vergleich zu den großen brüdern tut wahrscheinlich auch nicht immer gut!:smirksmile: :knatsch: :erleuchtung:

also jeani, dir auch danke für den zuspruch!
sowas hab ich jetzt echt gebraucht!
ist manchmal so...

mensch jane, habe erst jetzt dein posting gesehen. sorry!
nein, wie geschrieben: in der ss hat sich niklas zum ende hin manchmal recht lange nicht bewegt. schien da schon etwas verschlafen zu sein. vorher hat er eigentlich viel gestrampelt, so dass ich ja nachts oft wach gelegen habe...
auch dir danke!
wirklich schön, dass ihr mich da ein wenig verstehen könnt und mich aufbaut!
nun warte ich aber auf mehr zeilen von dir! :zwinker:

viele grüße

Romi
09.07.2007, 17:28
Hallo alle zusammen,

es tut mir leid das ich mich so lange nicht mehr gemeldet habe, habe ich war total im Stress. :grmpf:
Meine Schwester hat am Samstag geheiratet. Ich war Trauzeuge, die Reinigung hat zwei Tage vor der Hochzeit noch das Kleid ruiniert (die ganzen Blüten sind abgefallen) :regen:
Es war zum heulen.
Aber es war eine wunderschöne Hochzeit.

Finn bekommt vier Backenzähne gleichzeitig. Einer ist schon durch, aber er ist nur am jammern. Und will permanent beschäftigt werden. Wenn ich ihn ablenke vergisst er die Schmerzen. Und dieses Mal schläft er die Zähne raus. Es ist unglaublich wie viel er zur Zeit schläft und was er mir für Windeln liefert :schild nein:

Ramona ich kann deine Angst verstehen, wenn man nicht weis woran man ist, nichts greifbares hat und die Ärzte nur um den heißen Brei herrum reden. Und sicher "ist irgendetwas" mit Niklas.
Er fällt aus der Entwicklungstatistik. Aber Ausnahmen bestätigen die Regel. Und er hat doch in den letzten zwei Monaten einen Riesensprung gemacht.

Der Sohn meiner Tagesmutter wird im Oktober zwei. Er hat erst mit 15 Monaten das laufen gelernt und spricht jetzt noch weniger wie Finn. Aber wenn du ihn spielen und siehst und wenn er mit dem Finger auf Gegenstände zeigt. Dann bemerkst du das er nicht "doof" ist. Er hat einfach seinen eigenen Rythmus.

Ok ich muss aufhören, meine Schwester kommt zum essen. Ich melde mich die Woche noch mal wenn es ruhiger ist.

Romi

Inaktiver User
10.07.2007, 22:04
mensch romi, musstest du dir dann ein anderes kleid auf die schnelle besorgen? und die reinigung kommt doch für den schaden auf?

niklas bekommt auch 3 oder 4 (backen)zähne.
wahrscheinlich sind seine aktivitäten auch deshalb so wackelig...?!
seit ein paar nächten schläft er sehr unruhig (den 2. teil der nacht verbringt er dann sogar teilweise bei uns, was ganz ungewöhnlich ist), ist weinerlich und hat auch dünnen stuhlgang, aber jetzt zum glück nur ein mal am tag. und karottensaft hilft dann bei ihm auch immer ganz gut.

bin schon sehr gespannt auf die therapeutin morgen und besonders natürlich auf ihre meinung und ob niklas bei ihr mitmacht und was zeigt!!!

muss gleich noch in den keller wäsche aufhängen. :knatsch:

viele grüße an euch alle!
jane, kommt noch was von dir?
wie ist das wetter eigentlich bei euch?
bei uns im moment noch sehr wechselhaft mit viel regen! :knatsch:

Inaktiver User
10.07.2007, 22:05
übrigens: zum glück bekommen wir jetzt vom arbeitsamt geld (weil doch der ehemalige ag von meinem mann nicht gezahlt hat).
ansonsten wäre es jetzt wirklich sch... sorry!

Romi
11.07.2007, 11:54
Wir mussten kein neues Kleid besorgen, die Schneiderin konnte es einigermaßen retten.
Und für die Kirchliche Hochzeit nächstes Jahr legt sie es noch mal unter die Maschine.
Die Reinigung weigert sich etwas zu bezahlen, es wäre ein Herstellerfehler. Und der Versicherungsmakler der Schneiderin meinte, wenn im Kleid kein Reinigungsettiket ist, auf dem steht wie das Kleid gereinigt werden muss, und man nachweisen kann das die Reinigung sich nicht daran gehalten hat, dann könnte man etwas machen, ansonsten nicht.
Und stellt euch vor, alle Etiketten wurden rausgeschnitten.
Meine Schwester weiß aber nicht ob die Etiketten schon vorher drausen waren, da hat sie einfach nicht drauf geachtet.

Romi

jeani
11.07.2007, 21:26
Jetzt bin ich st.... sauer habe so einen langen Bericht geschrieben und bin auf Vorschau gegangen um noch ein paar Smileys einzubauen und kleine Fehler auszubessern,hat's mich doch rausgeschmissen und ich sollte mich noch mal anmelden ich könnt k......

Sorry Mädels jetzt habe ich keinen Nerv mehr...Liebe Grüße bin soooooooo angefressen!!!!:wie?: :knatsch: :knatsch: :heul: :grmpf: :gegen die wand: :schild nein: :nudelholz: :schild ...uups:

Jane2
15.07.2007, 21:09
Hallo ihr Lieben,

sorry, das ich mich so lang nicht richtig gemeldet habe, aber wir waren alle krank.
Marten ist jetzt immer noch sehr verschnupft und hustet fürchterlich und außerdem bekommt er Backenzähne und ist sehr unleidlich die ganze Zeit. Eigentlich weint er fast nur und will auch viel auf den Arm, nix essen und nicht schlafen. Es ist grad ziemlich anstrengend.
Die Nächte sind der Horror, weil er oft keine Luft kriegt und dann nicht schnullern kann und heult. Ich hoffe, diese Nacht wird besser!

Wir haben jetzt seit den schönen Tagen hier unser Familienleben wieder so einigermaßen aufgenommen und sind eigentlich nur draußen. Heute hatte meine Schwester Geburtstag, morgen meine Mutter und so sind wir viel unterwegs.
Marten läuft mittlerweile total sicher und flitzt nur noch durch die Gegend und genießt es auch, das er so mobil ist. Will nicht wissen, wie es wird, wenn er wieder ganz gesund ist??!

Ramona, wie wars bei eurer neuen Krankengymnastin? Hat sie was anderes mit ihm gemacht und was hat sie zu seinem Entwicklungsstand gesagt?

Jeani, toll das du einen Kitaplatz bekommen hast. Ich hätte Marten auch schon gern dieses Jahr mit in die Kindergruppe gegeben, nun waren wir aber für ihn leider schon zu spät...
Das der ganze Text weg ist, ist mir auch schon passiert. Ich kopiers jetzt nach dem Schreiben einfach.

Mal ne Frage, wieviele "Termine" habt ihr eigentlich schon so für die Kinder? Ramona, bei dir müßte das bei drei Jungs ja ganz schön viel sein, oder?

Meine Freundin hat eine große Tochter (8 Jahre) und einen Sohn in Lennards Alter und hat jeden Nachmittag volles Programm. Viel Autofahrerei für sie und auch ganz schöner Streß. Genauso meine Schwester. Drei Kinder und immer Termine... Geige,Cello,Klavier,Ballett,Hiphop,Pfadfinder,Kind ergruppe,Babyschwimmen,
usw.

Ich frag mich immer, ob ich komplett was falsch mach, weil ich bis jetzt mit den Jungs einen Termin zur Krabbelgruppe hab und das wars mit den festen Terminen. Komme mir wie ne Rabenmutter vor, die ihre Kinder nicht genug fördert?!
Ab Herbst möchte ich Lennard zum Kindertanz anmelden und eventuell zum Kinderturnen - wenn er denn möchte.

Wie handhabt ihr das oder welche Vorstellungen habt ihr, was eure Kinder alles so machen/können sollen?

So, wir sind grad nach Hause gekommen und ich bin todmüde.

Bis bald und liebe Grüße,
Jane

Inaktiver User
15.07.2007, 21:52
hallo jane,

schön von dir zu lesen!

wem sagst du das mit den terminen und dem gefühl einer rabenmutter...!!!
mir ging es genauso!
meine freundin (4 kids) hat auch jeden tag volles programm.
ich hatte auch immer ein total schlechtes gewissen, wenn ich dann noch gehört habe, was andere kinder hier so alles machen (klavier, gitarre, tanzen uvm.)
irgendwann meinte meine mutti, unsere könnten ja auch zum bummisport. so waren sie dann ca. 1/2 jahr (???) dort. als unser großer in die schule kam und wir dachten, er könne nicht mehr hin, haben wir ihn abgemeldet. nach kurzer zeit wollte noah dann auch nicht mehr (ohne seinen bruder würde er am liebsten gar nichts machen! :knatsch: ). er fühlte sich dort einfach nicht mehr wohl!
seit letztem jahr nun sind ja beide im fußballverein.
maximilian hat(te) talent, ein onkel meines mannes hat das gesehen. da er in diesem verein bei den alten herren spielt, meinte er, es wäre was für unseren großen.
tja, und dann wollte noah natürlich auch, obwohl er eigentlich nicht so der fußballer ist. aber naja, wenn´s ihm spaß macht (und sei es nur deshalb, weil sein bruder mitmacht...)
erst war er noch zu klein, konnte aber immer mitmachen.
inzwischen hat er wohl auch bald das richtige alter...
und sie spielen auch zu hause jeden tag fußball, wenn es das wetter zulässt (eine anwohnerin hat sich schon aufgeregt! :ooooh: :knatsch: (kann ich nicht verstehen, wie man kindern draußen den mund verbieten kann!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

seit kurzem gehen beide sonntags zum reiten (voltegieren?) wobei noah hierbei wiederum der bessere ist.
also ich habe gemerkt, dass die kinder von ganz allein ihre interessen entdecken (wenn auch manchmal spät! :freches grinsen: ).
ich muss ehrlich sagen: ich mag diese eltern nicht, die ihre kinder zu allen möglichen freizeitaktivitäten schicken, nur weil sie denken, sie müssten ihre kinder fördern, damit mal was aus ihnen wird!!!
klar ist es schön, wenn man diese möglichkeiten hat. aber auf biegen und brechen! und den terminkalender bis oben hin vollknallen...
muss jeder selbst wissen, aber für mich ist das nichts.
ich bin froh, dass unsere beiden ihre interessen allein entdeckt haben und alles im moment bei uns terminlich passt (wir haben ja zusätzlich noch pflicht-termine wie ergo und physio)...
also bitte meine meinung nicht persönlich nehmen oder falsch verstehen, aber so denke ich!

die neue therapeutin haben wir erst ein mal erleben können. kann noch nicht so viel sagen. hinterher lief es leider sehr hektisch ab, so dass wir uns auch nicht austauschen konnten.
aber während der sitzung meinte sie nur immer, dass niklas das gut macht.
nächstes mal werde ich auf jeden fall genauer nachfragen!!!

inzwischen tausche ich mich per mail mit einer mutti aus, deren tochter am prader-willi-syndrom leidet.
es ist schön, von einer betroffenen mutti zu hören.
und inzwischen sehe ich das alles nicht mehr ganz so schwarz. selbst wenn niklas das syndrom haben sollte (was wir ja, wenn überhaupt, erst in ein paar wochen erfahren werden), kann er alt damit werden. außerdem verläuft es bei den kindern sehr unterschiedlich. einige kinder haben sehr wenige probleme.
also sagen wir mal so: es scheint keine so krasse behinderung zu sein wie z.b. das down-syndrom oder so.
aber wie gesagt: erst einmal abwarten!

dass niklas nicht sprechen mag (im moment kommt eigentlich kein einziges richtiges wort bei ihm, wo er ja schon vor einiger zeit worte gesprochen hat!!!), beunruhigt mich im moment so sehr.
zur zeit gibt er sich körperlich sehr viel mühe (zieht sich ständig überall hoch und will auch stehen), ist auch sehr aufmerksam, hört mir zu, zeigt auf sachen. aber mag eben nicht sprechen. ist schon seltsam!
das schlimmste beim zahnen scheint aber zum glück vorbei...

bei uns ist es erst seit gestern wieder richtig schön (aber leider gleich wieder zu heiss, wie ich finde!!!)
so waren wir gestern (da wir ja endlich wieder geld bekommen haben) ein bisschen shoppen.
heute haben wir das wetter richtig genossen, waren bei meinen eltern grillen und am see. die jungs waren im wasser mit papa, niklas hatte angst. die versuche mit papa haben ihm nicht gefallen! schade! :knatsch: aber das hatten die großen damals auch. :freches grinsen:

gut, muss endlich duschen. und dann ab ins bett.
bin im moment immer ziemlich müde. komme infach immer relativ spät ins bett...

jeani, sehr sehr schade, dass dein posting abhanden gekommen ist!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1 :heul: :heul: :heul: :pc kaputt: :niedergeschmettert:
aber bitte schreib doch noch mal!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1 :kuss:

viele liebe grüße

Inaktiver User
15.07.2007, 21:57
achso, sorry jane!
gute besserung für marten!
und dass die anstrengende phase bald vorbei ist!
ab wann geht lennard noch mal in die kita?
mein kopf - ein sieb!!! sorry!

Ameise400
16.07.2007, 13:03
@ ramona

Meinst Du wirklich richtig sprechen? Also, meine Zwillinge sind auch im April 2006 geboren worden und plappern vielleicht mal zufällig ein richtiges Wort nach, aber von sprechen kann noch nicht die Rede sein.

Oder meinst Du, dass er keine Geräusche von sich gibt?

Meine gnuddern meistens nur so vor sich hin und ich finde nicht, dass es ein Grund zur Sorge ist, wenn ein 14 Monate altes Kind noch nicht spricht. Die beiden fangen übrigens auch jetzt erst vorsichtig an zu laufen. Relativ spät, aber nicht zu spät. Backenzähne haben beide noch nicht.

Es ist übrigens VÖLLIG NORMAL, wenn ein Kind etwas Neues lernt, es ein-, zweimal macht und dann erst mal wieder wochenlang nicht. Klar, ist für die Eltern enttäuschend, denn sie wollen ja den Fortschritt sehen. Aber es bedeutet nicht, dass etwas mit dem Kind nicht stimmt.

Wenn Du aber sehr besorgt bist, lass es vom Arzt klären, aber ich würde auch davor warnen, Kinder "überzutherapieren". Nicht jede "Andersheit" ist krankhaft. Manche Kinder laufen erst mit 1 1/2 richtig, andere schon mit 10 Monaten. Und mit dem Sprechen ist es genauso.

Ich wünsche Euch alles Gute und dass sich Deine Sorgen als unbegründet herausstellen! :blumengabe:

LG,

Ameise.

Inaktiver User
16.07.2007, 18:39
hallo ameise,

vielen dank für dein posting!
ich habe mich sehr drüber gefreut!
es ist gut, auch mal wieder eine andere meinung zu lesen!
und das, was du schreibst über einmal machen und dann erst einmal nicht mehr, hat mir heute gerade wieder eine bekannte erzählt.
hatte ich echt nicht gewusst (und ich habe ja schon 2 große :wie?: :knatsch: :ooooh: !)
ich lese einfach nichts mehr nach, weil man eben auch so viel liest, was die kinder schon können müssen.
da habe ich es aufgegeben.

niklas brabbelt den ganzen tag, sagt auch immer deutlich "da" und neuerdings "oh", aber mehr im moment auch nicht.
mich haben auch eigentlich mit der zeit die ärzte und therapeuten immer mehr verunsichert. auch wenn man sich immer wieder sagt, das man das nicht will! :ooooh:

ich finde, deine zwillinge sind dann aber wirklich ganz normal, wenn nicht sogar früh dran, denn meist sind zwillinge doch eher zurück, weil sie oft früher kommen und einer meist auch kleiner ist als der andere.
wie ist/war das bei deinen? sind sie zum termin auf normalem wege geboren oder per ks?
war es eine anstrengende ss?
waren beide ungefähr gleich groß/schwer?
sind es beides mädels/jungen? oder mädel und junge?
aber du hast "nur" die beiden?

heute hat übrigens unsere kinderärztin prompt angerufen.
sie hatte kontakt zum professor.
der meinte gleich, prader-willi glaube er nicht (ist er hellseher oder wie kann er es beurteilen? ich denke, die meisten ärzte kennen es nur aus dem lehrbuch!)
aber niklas solle dann zur erstellung einer diagnose für bluttests u.ä. in die klinik. ich habe auf station angerufen. die meinten so ungefähr 3 tage. tja, aber nun sind hier ja ferien. ich weiss nicht, ob wir das dann machen!? wie denn?
mein mann hat ja gerade den neuen job angefangen und wollte im august mit uns 1 woche urlaub machen. und dann noch mal 3 tage für kh?

am freitag wäre ja auch der termin, um niklas derzeitigen stand zu beurteilen.
mal sehen...

also, ameise, dir noch einmal vielen dank für deine meinung und dein mutmachen!
schreib doch mal was zu deinen zwillingen, wenn du lust hast!
interessiert mich!

viele liebe grüße

Inaktiver User
16.07.2007, 18:41
zum sprechen: überall werde ich gefragt (von therapeuten, von ärzten, heute gerade wieder von der schwester im kh), ob er denn schon mama und papa sagen könne.
dann sage ich eben immer, er hat es gesagt, aber im moment nicht (mehr).
daher meine besorgnis!

Ameise400
16.07.2007, 20:21
Hallo Ramona,


hallo ameise,

vielen dank für dein posting!
ich habe mich sehr drüber gefreut!
es ist gut, auch mal wieder eine andere meinung zu lesen!
Ich will Deine Sorgen nicht einfach wegwischen oder als Überreaktion bezeichnen. Ich bin selbst Mutter und weiß, dass man sich und seine Kinder immer automatisch mit anderen vergleicht. Manchmal denke ich auch "boah, die beiden hinken ihren Altersgenossen ganz schön hinterher", aber heute hatten sie ihre (etwas vorgezogene) 15 Monats Untersuchung und uns wurde bestätigt, dass sie sich prima entwickeln.


und das, was du schreibst über einmal machen und dann erst einmal nicht mehr, hat mir heute gerade wieder eine bekannte erzählt.
hatte ich echt nicht gewusst (und ich habe ja schon 2 große :wie?: :knatsch: :ooooh: !)
Hat mir meine Schwägerin erzählt und dann hatte ich es auch so beobachtet. Ein weitere kleine Weisheit von ihr: Wenn Kinder zu früh schon Obst bekommen, werden sie zu Naschkatzen. Nun, diese Warnung kam bei uns leider zu spät. Ich hatte ihnen schon recht früh Apfelmus gegeben und nun jagen sie allem Süßen hinterher. Was soll's, ich war als Kind auch so und bin nun verhältnismäßig schlank. Noch eine Weisheit von einer Freundin von mir (3-fache Mutter): Während Kinder zahnen, machen sie wenig andere Entwicklungen. Das Zahnen scheint viel Energie zu brauchen, so dass andere Entwicklungen warten müssen, bis das jeweilige Zähnchen durch ist. Äh, Dein kleiner Niklas hat doch schon ziemlich viele Zähne, oder? :zwinker:


niklas brabbelt den ganzen tag, sagt auch immer deutlich "da" und neuerdings "oh", aber mehr im moment auch nicht.
Und Emma schnackt manchmal schon richtige Wörter (neulich sagte sie "good girl" - wir leben in GB...) und Erik kämpft noch mit dem einfachen "nein, nein, nein". Im Moment hat sie aber auch nicht viel zu erzählen und brabbelt auch nur so.


mich haben auch eigentlich mit der zeit die ärzte und therapeuten immer mehr verunsichert. auch wenn man sich immer wieder sagt, das man das nicht will! :ooooh:
Weißt Du, was ich machen würde? Ich würde das ganze Therapieren erst mal lassen und schauen, wie er sich entwickelt. Von 1 bis 1 1/2 passieren so viele Sachen, aber eben nicht bei allen Kindern zum gleichen Zeitpunkt und auch nicht in derselben Reihenfolge.

Zu viele Expertenmeinungen können einen wirklich kirre machen. Deswegen hatte ich während der Schwangerschaft auch kein einziges themenbezogenes Buch gelesen, sondern meine Fragen auf einen Zettel geschrieben und beim nächsten Arztbesuch nur meinem Arzt gestellt. Oder vielleicht noch mal meiner Mutter am Telefon, aber die konnte sich meistens nicht erinnern.


ich finde, deine zwillinge sind dann aber wirklich ganz normal, wenn nicht sogar früh dran, denn meist sind zwillinge doch eher zurück, weil sie oft früher kommen und einer meist auch kleiner ist als der andere.
wie ist/war das bei deinen? sind sie zum termin auf normalem wege geboren oder per ks?
Meine sind in der 38. Woche geholt worden, wie es bei Zwillingen üblich ist, wenn sich keine Wehen einstellen. Ich hätte gerne eine Spontangeburt gehabt, aber beide waren in Steißlage, war also nicht möglich.


war es eine anstrengende ss?
Oh ja - am Ende. Mein Bauchumfang betrug ca. 120cm und das Sodbrennen spottete jeder Beschreibung. Aber ansonsten war es eigentlich okay.


waren beide ungefähr gleich groß/schwer?
sind es beides mädels/jungen? oder mädel und junge?
Erik hat 2.8kg gewogen, Emma 2.7kg.


aber du hast "nur" die beiden?
Ja, aber wir sind uns noch nicht 100%ig sicher, ob es das jetzt war. Wir könnten uns möglicherweise noch ein Kind vorstellen, aber jetzt höre ich immer häufiger von Eltern mit 2 oder sogar mehr Zwillingspaaren. Und es wäre schon schön, wenn wir als Familie in einen PKW passen würden und keinen Minibus bräuchten... :ooooh:


heute hat übrigens unsere kinderärztin prompt angerufen.
sie hatte kontakt zum professor.
der meinte gleich, prader-willi glaube er nicht (ist er hellseher oder wie kann er es beurteilen? ich denke, die meisten ärzte kennen es nur aus dem lehrbuch!)
aber niklas solle dann zur erstellung einer diagnose für bluttests u.ä. in die klinik. ich habe auf station angerufen. die meinten so ungefähr 3 tage. tja, aber nun sind hier ja ferien. ich weiss nicht, ob wir das dann machen!? wie denn?
mein mann hat ja gerade den neuen job angefangen und wollte im august mit uns 1 woche urlaub machen. und dann noch mal 3 tage für kh?
Wenn es wirklich eindeutige Zeichen gibt, dann würde ich Euch empfehlen, diesen Test machen zu lassen. Wenn die Kennzeichen allerdings nur sehr, sehr vage sind, würde ich erst mal abwarten. Bei Wikipedia find ich, dass Kinder mit Prader-Willi-Syndrom erst mit frühestens zwei Jahren sprechen lernen. Das ist doch noch ein dreiviertel Jahr hin!


am freitag wäre ja auch der termin, um niklas derzeitigen stand zu beurteilen.
mal sehen...
Du wirst sehen, Dein Junge ist völlig normal. Dafür wird er andere Dinge schneller lernen als andere. Vielleicht wird er schneller als seine Klassenkameraden lesen und schreiben lernen...


also, ameise, dir noch einmal vielen dank für deine meinung und dein mutmachen!
Och, da nicht für! :blumengabe:


schreib doch mal was zu deinen zwillingen, wenn du lust hast!
interessiert mich!
Da könnte ich stundenlang schreiben! Jeden Tag stellen sie neue Sachen an. Erik isst im Moment am liebsten im Stehen - er steht in seinem Hochstühlchen! :knatsch:

Und Emma ist gestern in der Stadt alleine ein bisschen rumgelaufen (ich hab sie natürlich dabei im Auge behalten). Sie hat sich in die Menschenmenge stellt und lauthals rumgebrabbelt. Ein bisschen, wie diese verrückten Prediger, die man manchmal sieht... :freches grinsen:

Neulich hat Erik Emma ein Spielzeug weggenommen und dann hat sie (laut der Tagesmutter) angefangen, auf ihn einzudreschen - er hat sich kaputtgelacht und sie wurde immer wütender... Wie soll das erst werden, wenn sie so 4-5 sind? :ooooh:

Liebe Grüße,

Ameise.

Meja
16.07.2007, 20:42
[QUOTE=Ameise400]
Und Emma schnackt manchmal schon richtige Wörter (neulich sagte sie "good girl" - wir leben in GB...) und Erik kämpft noch mit dem einfachen "nein, nein, nein". Im Moment hat sie aber auch nicht viel zu erzählen und brabbelt auch nur so.

QUOTE]


OHHH, das ist spannend, Mary wächst nämlich zweisprachig auf. Mein Mann ist Engländer und ich bin schon so gespannt auf ihre rsten englischen Worte :zwinker:
Wo wohnt ihr denn, wenn ich fragen darf

Lieben Gruss
Meja & Mary ( die auch mit 15 Monaten " nur " Mama und ohh sagt)

Jane2
16.07.2007, 21:47
Hallo,

oh, ich möchte auch in England leben!!
Das ist schon immer ein Jugendtraum von mir gewesen und hat sich noch nicht verändert. Ich war mit Anfang 20 für einige Monate da (so auch schon öfter, da aber für länger) und ich finds dort einfach toll. Keiner hat mich früher verstanden, aber ich würde sofort ganz hinziehen, wenn es alles passen würde. Bin neidisch :smile:

Ramona, Marten hat doch auch schon hier und da so einiges "gesagt" und momentan kommt auch kaum was. Und er zahnt ja auch so fürchterlich, dafür brauchen sie eben die ganze Kraft.
Mama war auch schon mal da, momentan ist auch Papa Mama und alles andere ist "Baum". Egal was. Ging auch schon mal differenzierter :freches grinsen:

Allerdings fragt er immer und überall "da da is?" und wenn man ihm dann sagt, das ist ein Auto, sagt er eben "Baum".
Na denn...

Lennard geht ab Anfang September in die Kinderstube. Er ist auch schon wahnsinnig aufgeregt.

Wie gesagt, ich finds gut, wenn ihr das abklärt mit Niklas, aber ich glaub auch, das er eben nur seine Zeit braucht.

Ich schick nachher nochmal aktuelle Fotos rum, wenn ich nicht vorher einschlafe.

Viele Grüße,
Jane

Ameise400
17.07.2007, 10:11
[quote=Ameise400]
Und Emma schnackt manchmal schon richtige Wörter (neulich sagte sie "good girl" - wir leben in GB...) und Erik kämpft noch mit dem einfachen "nein, nein, nein". Im Moment hat sie aber auch nicht viel zu erzählen und brabbelt auch nur so.

QUOTE]


OHHH, das ist spannend, Mary wächst nämlich zweisprachig auf. Mein Mann ist Engländer und ich bin schon so gespannt auf ihre rsten englischen Worte :zwinker:
Wo wohnt ihr denn, wenn ich fragen darf

Lieben Gruss
Meja & Mary ( die auch mit 15 Monaten " nur " Mama und ohh sagt)
Hallo Meja,

Wir leben in Belfast. Mein Mann ist Finne und spricht viel finnisch mit den beiden und ich rede fast nur deutsch mit ihnen, die Tagesmutter ist Schottin. Bin mal gespannt, was bei dem Sprach- und Akzentmischmasch am Ende rauskommt...

Was total süß ist: Wenn man Emma fragt: "Emma, where's your nose?", dann tippt sie sich auf die Nasenspitze. Und Erik weiß schon, wo seine "ears" sind... :lachen:

Viele Grüße,

Ameise. :Sonne:

Ameise400
17.07.2007, 10:24
Hallo,

oh, ich möchte auch in England leben!!
Das ist schon immer ein Jugendtraum von mir gewesen und hat sich noch nicht verändert. Ich war mit Anfang 20 für einige Monate da (so auch schon öfter, da aber für länger) und ich finds dort einfach toll. Keiner hat mich früher verstanden, aber ich würde sofort ganz hinziehen, wenn es alles passen würde. Bin neidisch :smile:
Wenn Du nicht pingelig bist und es nicht uuuunbedingt London sein muss, dann ist es mietmäßig erschwinglich und wäre jobmäßig sogar recht einfach. Ich habe mich mal aus Jux und Tollerei bei "linguists direct" (einer Jobagentur) angemeldet, die allerdings nie etwas in Nordirland haben, dafür aber haufenweise Jobs in z.B. Birmingham oder Nottingham. Alles Bürojobs für die man deutsch können muss, wohl hauptsächlich Export und Verkauf mit deutschem Kundenstamm.


Ramona, Marten hat doch auch schon hier und da so einiges "gesagt" und momentan kommt auch kaum was. Und er zahnt ja auch so fürchterlich, dafür brauchen sie eben die ganze Kraft.
Mama war auch schon mal da, momentan ist auch Papa Mama und alles andere ist "Baum". Egal was. Ging auch schon mal differenzierter :freches grinsen:
Meine Lütten zeigen jetzt immer auf alles, was sie haben wollen. Das ist ja immerhin ein brauchbarer Hinweis im Vergleich zu vorher, wo nur geschrien wurde. Allerdings zeigen sie auf alles mögliche. Neulich wollte Erik unbedingt die Zimmerpflanze genau angucken. Okay, ich hab sie ihm gezeigt - und da reißt der Schlingel doch eine der wenigen Blüten ab und versucht sie zu essen! :grmpf:

So, und nun haben sie wahrscheinlich ihre Morgenpupse gemacht. Dann werd ich mich mal ans fröhliche Windelnwechseln machen.

Wobei mir einfällt: Habt Ihr auch soviel Schiss (sprichwörtlich...) davor, Eure Kinder aufs Töpfchen zu kriegen? Ich wüsste gar nicht, wann und wie ich damit anfangen soll... :wie?:

Grüßchen,

Ameise. :lachen:

Romi
17.07.2007, 11:32
Hallo alle zusammen,

Finn ist krank. Er hat bis jetzt "nur" 38,2° aber ich gehe mal davon aus das es im laufe des Tages noch steigt. Ich habe gehofft es läge am zahnen. Er bekommt nämlich die unteren Backenzähne.

Und er ist nur am schlafen. Seit sechs Uhr heute morgen ist er wach, für 1,5h und dann schläft er wieder eine Stunde. So geht das jetzt schon den ganzen vormittag.

Wenn er wach ist ist er super gut drauf. Man merkt ihm nichts an er ist so gar richtig aufgedreht.
Und ich muss heute mittag für drei Stunden auf meinen Neffen aufpassen. Das ist mir gar nicht recht. Er ist drei. Die Hälfte der Zeit kommt er gut mit Finn aus, die andere Hälfte ist er gemein zu ihm nimmt ihm Spielzeug weg, versteckt es will meine Aufmerksamkeit ganz für sich alleine. Frägt ständig ob der Finn dieses darf oder jenes, ob wirklich die ganzen Spielsachen in der Wohnung Finn gehören. Und wenn ich ihm den Rücken zudrehe schubst er ihn oder fährt mit dem BobbyCar ihm über die Füße!!!!

Ich versuche wirklich lange Verständnis zu haben, aber Finn ist nun mal mein"Baby" und er freut sich so wenn Kinder zum spielen da sind. Und der große plagt ihn. Da könnte ich...

So genug von mir. Ameise, Zwillinge und auch noch ein Päarchen das ist schön. Aber sicher auch verdammt anstrengend. Besonders die ersten Monate oder. Warst du da mit den Kindern alleine oder hattest du Hilfe?
Ich weiß noch das es Tage gab da musste ich warten bis die Hebamme kam oder mein Mann Mittagspause hatte um duschen zu können und Zähne zu putzen.

So ich muss aufhören, ich muss den Kleinen bald aus dem Kiga holen und vorher noch etwas putzen :(

Bis bald

Romi

Ameise400
17.07.2007, 12:23
Hallo alle zusammen,

Finn ist krank. Er hat bis jetzt "nur" 38,2° aber ich gehe mal davon aus das es im laufe des Tages noch steigt. Ich habe gehofft es läge am zahnen. Er bekommt nämlich die unteren Backenzähne.

Und er ist nur am schlafen. Seit sechs Uhr heute morgen ist er wach, für 1,5h und dann schläft er wieder eine Stunde. So geht das jetzt schon den ganzen vormittag.

Wenn er wach ist ist er super gut drauf. Man merkt ihm nichts an er ist so gar richtig aufgedreht.
Und ich muss heute mittag für drei Stunden auf meinen Neffen aufpassen. Das ist mir gar nicht recht. Er ist drei. Die Hälfte der Zeit kommt er gut mit Finn aus, die andere Hälfte ist er gemein zu ihm nimmt ihm Spielzeug weg, versteckt es will meine Aufmerksamkeit ganz für sich alleine. Frägt ständig ob der Finn dieses darf oder jenes, ob wirklich die ganzen Spielsachen in der Wohnung Finn gehören. Und wenn ich ihm den Rücken zudrehe schubst er ihn oder fährt mit dem BobbyCar ihm über die Füße!!!!

Ich versuche wirklich lange Verständnis zu haben, aber Finn ist nun mal mein"Baby" und er freut sich so wenn Kinder zum spielen da sind. Und der große plagt ihn. Da könnte ich...

So genug von mir. Ameise, Zwillinge und auch noch ein Päarchen das ist schön. Aber sicher auch verdammt anstrengend. Besonders die ersten Monate oder. Warst du da mit den Kindern alleine oder hattest du Hilfe?
Ich weiß noch das es Tage gab da musste ich warten bis die Hebamme kam oder mein Mann Mittagspause hatte um duschen zu können und Zähne zu putzen.

So ich muss aufhören, ich muss den Kleinen bald aus dem Kiga holen und vorher noch etwas putzen :(

Bis bald

Romi
Hallo Romi,

Ja, am Anfang war es sehr anstrengend mit den Kleinen. Aber dafür ist es jetzt um so einfacher. Die beiden bespaßen sich gegenseitig - okay, nicht immer friedlich, aber ich greife nur ein, wenn es wirklich sein muss, sie müssen lernen, ihre Konflikte untereinander zu bereinigen.

Ich hatte das Glück, dass mein Mann ca. 6 Wochen nach der Geburt nicht gearbeitet hatte. Er hatte seinen alten Job gekündigt und wir hatten ein paar Ersparnisse, so dass er die erste Zeit mit mir und den Kindern zu Hause bleiben konnte.

An seinem ersten Arbeitstag danach ist mir allerdings das Herz ganz schön in die Hose gerutscht. Ganz allein mit zwei kleinen Schreihälsen! Aber ich hab dann eben viel gestillt und sie auch viel mit nach draußen genommen (z.B. in den Park, letztes Jahr war der Sommer ja so schön).

Au weia, Dein Neffe scheint sich mitten in einer Trotzphase zu befinden "ich will alles - und zwar gleich und sofort". Versuch doch mal, mit den beiden zusammen zu spielen. Du leitest das Spiel ein und lässt sie dann "übernehmen". In dem Alter sind 1.5 Jahre Unterschied noch recht viel.

Ich würde auch auf jeden Fall schimpfen, wenn er Finn weh tut. Nicht doll und laut, aber deutlich. An den Händen festhalten und ihm sagen, dass er Dich ansehen soll. Und dann in ganz ernstem Ton mit ihm sprechen. Er muss lernen, insbesondere mit kleineren Kindern vorsichtig umzugehen und ihnen nicht wehzutun. Eltern stecken das oft einfach so ein, weil so ein kleiner Krümel ihnen ja nicht wirklich so doll weh tut, aber einem kleinen Kind tut es schon sehr weh und es bekommt Angst. Ist Dein Neffe Einzelkind?

Ich wünsche Finn gute Besserung! :blumengabe:

Ameise.

Inaktiver User
18.07.2007, 12:39
hatte eben auch ne menge geschrieben und wurde von aol rausgeschmissen. :knatsch:

deshalb schnell...

unsere therapeutin war heute sehr zufrieden. niklas krabbelt ja seit montag nun endlich sehr sicher durch die wohnung und zieht sich immer wieder irgendwo hoch (auch viel sicherer).
sie meinte, aus ihrer sicht ist er nur ca. 3 monate zurück. habe ich mich gefreut!
aber andererseits war ich doch wütend (auf mich), dass ich nicht meinem gefühl gefolgt bin und schon viel früher gewechselt bin.
mein mann mochte die "alte" therapeutin ja sowieso nicht...
und die neue hätte nach bobath "geturnt". hätte eben tipps gegeben, wie man die kleinen ganz leicht animieren könnte, die muskeln von allein zu trainieren (aben allein durch das hochnehmen über die seite, so dass das köpfchen mitkommen muss. das hat uns die "alte" erst sehr spät gesagt, glaube ich).
wahrscheinlich haben alle (ärzte und therapeuten) gedacht, wir haben schon 2 und wissen ganz genau, was wir zu tun hätten???
also wahrscheinlich waren wir doch auch mit schuld daran???
die neue hat das erste mal gemeint, dass es natürlich ungünstig ist, wenn ein kind viel schläft. alles anderen haben das ja nie kommentiert, wenn ich es gesagt habe.
außerdem ist die neue auch total locker. sie meinte: einige kinder lernen eben spät laufen. also sie hat es als erste "expertin" mal nicht dramatisiert. sondern es so gesagt, wie ihr es alle geschrieben habt und auch andere gesagt haben.
das war einfach mal beruhigend und schön!

so, soviel zum thema niklas...

romi, wie geht es finn? ich hoffe besser! wenn nicht: gute besserung!
die kleine meiner bekannten hat auch temperatur und leichten durchfall. meine bekannte denkt auch, dass es am zahnen liegt.
niklas scheint das schlimmste wirklich überstanden zu haben. siehe fortschritte und er ist auch besser drauf seit ein paar tagen! :smile:


ja, ameise, ich stelle es mir auch sehr anstrengend vor mit zwei kleinen auf einmal!
zum thema töpfchen oder toilette: ich war ja fest überzeugt, rechtzeitig damit anzufangen. aber da niklas ja immer so ein schlaffi war/ist, habe ich es dann doch verschoben. außerdem musste ich immer daran denken, was für ein drama es mit unserem noah war.
da stelle ich es mir total schwierig vor, es mit zweien zu schaffen. aber ich will dich nicht entmutigen. good luck!
warum sagt die kleine denn good girl? sagst du es immer zu ihr? ist ja total süß!!!
ich finde es sowieso immer niedlich, so ganz kleine kinder englisch sprechen zu hören!!! :lachen:
darf man fragen, was euch nach england verschlagen hat?
fühlt ihr euch 100%-ig wohl dort?
wie kommt man z.b. mit den leuten klar?
wohnt ihr ländlich oder in der stadt? hattest du doch noch nicht geschrieben?

mein bruder war gerade in nizza und in london im urlaub.
als er mir erzählte, dass in london eine kugel eis bis zu 3 eur kostet, bin ich fast hintenüber gekippt.
mal abgesehen von der flugangst (hauptsächlich bei meinem mann), halten einen diese preise dann doch davon ab, mit kindern mal nach london o.ä. zu fliegen! :zwinker:

ok, das war mal wieder viel zu viel.
romi und jeani, was sagt ihr denn zu freizeitaktivitäten für die kleinen?
mich würden auch andere meinungen interessieren. oder hat euch mein posting dazu abgeschreckt, eure meinung zu schreiben? :wie?: :ooooh: :knatsch:

jane, ich freu mich für dich, dass lennard ab september in die kinderstube geht (nennt ihr kitas allgemein so oder heisst die bestimmte nur so?)
schade, dass es für marten noch nicht geklappt hat. wann würde er dann gehen können?

ach romi, das mit dem kleid würde mich so ärgern!
blöde beweislage immer!!!

bis dann

Meja
18.07.2007, 13:33
[quote=Meja]
Hallo Meja,

Was total süß ist: Wenn man Emma fragt: "Emma, where's your nose?", dann tippt sie sich auf die Nasenspitze. Und Erik weiß schon, wo seine "ears" sind... :lachen:

Viele Grüße,

Ameise. :Sonne:

Das macht Mary auch !!! Total niedlich, aber mein Favorit ist : " Wheres your tummy?", dann klopft sie sich strahlend auf den kleinen kugelrunden Bauch :zwinker:
Das klingt ja spannend bei Euch, wie ist Belfast denn so, habt ihr viele Kontakte zu Einheimischen oder bleibt man doch eher unter als als " Ausländer"? Davor hätte ich etwas " Angst"

Ameise400
18.07.2007, 13:43
Hallo Ramona,

Was? Du willst mit Niklas jetzt schon mit dem Töpfchen anfangen? Wie soll er denn Bescheid sagen? Ich dachte immer man fängt so mit 2 Jahren an?

Ich glaube, ich würde es schwieriger finden, zwei (oder mehr) Kinder unterschiedlichen Alters zu haben, wegen der unterschiedlichen Bedürfnisse. Klar, wenn es mit der Schule losgeht, ist erst mal eine Menge Druck weg, aber bis dahin spielt ein Kind mit Bauklötzen und das andere mit der elektrischen Eisenbahn und man muss immer aufpassen, dass das kleinere Kind keine Teile verschluckt...

Nee, hehe, die Tagesmutter sagt das immer zu Emma.

Wir leben übrigens nicht in England, sondern in Belfast, also Nordirland. Wir wohnen ziemlich nahe der Innenstadt, auf dem Land leben könnte ich mir nicht vorstellen, obwohl ich sehr gerne dort Urlaub mache oder auch gerne mal für einen Tag aus der Stadt rauskomme.

100%ig wohl fühlt man sich wohl nirgendwo, aber unser Leben hier ist wesentlich einfacher, als es das in Deutschland wäre. Man bekommt unglaublich gute Unterstützung, wenn man Kinder hat und ich hab es hier noch nie erlebt, dass sich jemand über die Kinder beschwert hätte.

Mit den Leuten kommen wir prima klar, auch wenn diese z.T. übertriebene Höflichkeit nicht so unbedingt mein Ding ist, vor allem, wenn es nicht ehrlich gemeint ist.

Die Bürokratie ist ist hier, genau wie in Deutschland, zum Haareraufen, aber das findet man wohl auch fast überall. (Zeig mir ein wirklich unbürokratisches Land und ich zieh sofort hin! :freches grinsen:)

Die Preise für Flüge nach London gehen doch. Zum Teil kriegt man die doch schon für €20-30, da ist doch ein Bahnticket von Hamburg nach Berlin teurer...

Wir haben jetzt gerade unsere Flüge von Dublin nach Finnland gebucht. Das war schmerzhaft! Außer von Estland kann man wohl von nirgendwo günstig nach Finnland kommen... Über £600 losgeworden. Autsch.

Ameise400
18.07.2007, 14:01
[quote=Ameise400]

Das macht Mary auch !!! Total niedlich, aber mein Favorit ist : " Wheres your tummy?", dann klopft sie sich strahlend auf den kleinen kugelrunden Bauch :zwinker:
Das klingt ja spannend bei Euch, wie ist Belfast denn so, habt ihr viele Kontakte zu Einheimischen oder bleibt man doch eher unter als als " Ausländer"? Davor hätte ich etwas " Angst"
Oh, ist das süüß! :kuss: Das muss ich mit Emma auch mal versuchen, denn auf den Bauch klopfen tut sie sich auch manchmal... :freches grinsen:

Unsere Freunde hier sind bunt gemischt, Einheimische, Briten von der "Hauptinsel", Südiren und auch andere Ausländer. Mein Mann ist, soweit ich weiß, bei seiner Arbeit der einzige Ausländer und Freitags gehen sie immer nach der Arbeit zusammen auf ein paar Bierchen, so dass der Kontakt nicht so rein beruflich ist.

Bei meiner Arbeit sind viele Ausländer, aber ich verstehe mich mit fast allen Leuten dort ziemlich gut.

Integrationsprobleme hat man hier eigentlich nicht...

Inaktiver User
18.07.2007, 20:15
oh ameise, dann hatte ich das nicht ganz mitbekommen mit belfast, ich habe nur bei jane england gelesen und hab das dann wohl durcheinander gebracht. sorry!
ich sage ja: mein kopf, ein sieb! :knatsch:

mein papa ist vor einiger zeit zur see gefahren und war u.a. auch mal in irland. ich denke auch belfast. er hat immer davon geschwärmt.
er mochte wohl auch die freundliche art der iren.
das krasse gegenteil: sie waren auch in new york und sind wohl u.a. in der bronx gelandet. :freches grinsen:

ich meinte eigentlich nicht die flugpreise, sondern eben so die ganzen lebenshaltungskosten, wie essen usw.
oder so dienstleistungen.

klingt gut, dass ihr euch dort wohlfühlt.
wie lange seid ihr nun schon dort?
und was hat euch denn nun dorthin verschlagen?
ich weiss, ich bin so neugierig. aber ist einfach interessant.
wenn wir könnten, würden wir wohl auch auswandern!

töpfchen: wollte ich wie gesagt eigentlich schon lange anfangen. aber im moment habe ich dann doch nicht so die lust dazu.
meine bekannte macht das bei ihrer kleinen (jetzt 10 monate), wie schon mal geschrieben, schon eine ganze weile. einfach regelmäßig aufs töpfchen (inzwischen schon toilette). und es soll(angeblich) kaum noch was in der windel sein...
allerdings ist die kleine schon vom topf und von der toilette gefallen. autsch!
sie geht ab september in die kita. da sehen die das natürlich total gern. laufen kann sie auch bald. also ein kind, was dort sicher gern gesehen ist. :zwinker: :freches grinsen:

meine jungs sind in dieser woche zum glück den ganzen tag bei oma, so dass mir dann nur noch 5 ganze wochen mit allen dreien zu hause bleibt. :ooooh: :knatsch:
aber wir wollen davon ja auch noch eine woche in den urlaub.
mal sehen, ob wir noch ein ferienhaus finden.
fahrt ihr weg?
jane, zufällig wieder nach dänemark?

ok, cu!

jeani
18.07.2007, 22:27
Hallo Mädels!:blumengabe:

So nachdem ich jetzt nicht nur einmal rausgehauen wurde :freches grinsen: :knatsch: :wie?: ,halt über Umwege.Keine Ahnung :wie?: ,jedesmal wenn ich auf Vorschau oder abschicken ging war alles weg und ich sollte mich neu anmelden.Vielleicht habe ich ja zu lange (oder zu viel) geschrieben?? Aber so viel war es dann auch wieder nicht...

Jetzt geht natürlich wieder einiges verloren auf dass ich immer eingegangen bin aber was solls.

Jetzt was von unserem Tag heute. :erleuchtung:
Waren ja im Spital.Mein tapferer kleiner Indianer hat alles ganz toll über sich ergehen lassen :jubel: .Erst Infusion,dann 5 mal Blut abnehmen alle halbe h und vorher noch Ultraschall,was zwar harmlos für uns ist/klingt aber bei so einem Zwerg... Die kleinen haben ja noch gar keinen "richtigen Hals" und dann stellt euch vor,ihr haltet den Kopf im liegen so weit wie möglich nach hinten und man kommt trotzdem schlecht ran an den Hals.Überhaupt,das Festhalten jedesmal auch beim Blutabnehmen Horror für die kleinen.... Naja zum Glück ergab Ultraschall nichts,keine Auffälligkeiten,d.h. keine Zyste(n) :allesok:
Aber da das nicht so genau ist,eben der Funktionstest.Der zeigt dann ob eine Therapie nötig wird.
Bin schon auf die Nacht gespannt,ob er sehr unruhig sein wird,und alles verarbeiten zu versucht??
OP-Termin haben wir auch gleich gemacht für 6.9. :heul: :grmpf: :knatsch: :wie?: das läßt sich leider nicht umgehen,können oder werden zwar noch einmal die Hormontherapie machen aber die Ärztin meinte sie kann den Hoden nicht mal so runter bewegen und er liegt ziemlich oben in der Leistengegend.Aber vielleicht passiert ja noch ein Wunder?? :wie?: :zauberer:

Im Anschluss an den ganzen Trubel,waren wir heute wieder mal baden mit Loris,diesmál auch das erste Mal mit dem Papa und Loris hatte ja so viel Spass,vom Papa ganz zu schweigen.Der hat heute wieder gesehen,was ihm so oft entgeht und war sicher bisal traurig deswegen.

Übrigens sind wir schon seit Tagen Wochen am überlegen,wo wir unseren Urlaub,immerhin unseren ersten richtigen verbringen :wie?: .Hatten ja leider vor Loris nicht mehr die Zeit einen gemeinsamen Urlaub zu machen.
Und es ist echt schwer,für jemanden wie mich sich zu entscheiden (bin eine echte Waage...)
Da wir beide sowas von Urlaubsreif sind nach der harten Zeit in den letzten Monaten,haben wir beide gesagt,keine FEWO oder so.Nur Hotel mit Rundumservice,sprich ALL INCLUSIVE.
Und da die Temperaturen ja bei uns bis auf eine kurze Zeit letzte Woche immer über der 30° waren,momentan so um die 38° Freitag sollen es sogar 40° werden,werden wir wohl ans Meer fliegen.Sonne Strand und Meer juhu :jubel: Loris ist eh eine Wasserratte und rundum mal nichts tun einfach traumhafte Aussichten...
Der Plattensee wär noch eines von meinen Zielen gewesen (da flaches,warmes Wasser für Loris) aber die Fahrt dort hin ist doch sehr mühsam und Wolfgang wollte nicht.Und Österreich oder Deutschland ist zwar schön aber auch schön teuer.Hatte so einen Katalog von Kinderbauernhöfen zb in der Nähe von Stuttgart aber da muss man halt entweder selber kochen oder Essen gehen,was wieder einfach nicht in unseren momentanen Geldbeutel passt.

So was wollte ich noch an Senf dazu geben zu euren Beiträgen???
Die Topfigeschichte erspare ich mir/Euch mal besser,sensibles Thema und viele verschiedene Meinungen....

Habe bei Loris heute den 3. Backenzahn zufällig entdeckt.Er bekommt die echt ohne das man was merkt.(Vielleicht dank der Bernsteinkette????)nur fehlen ihm halt immernoch die 2 unteren Schneidezähne,also auch nicht nach Lehrbuch... Dabei waren wir gestern erst bei der Mütterberatung und die haben Loris untersucht und angeschaut und auch nix entdeckt.

Gestern hat er seinen " 1. Satz gesagt " HEISS IS... ichstolzbin...:blumengabe: :Sonne: :yeah:
Er sagt überhaupt seit einiger Zeit vieles einfach nach oder versucht es.Klingt halt nicht immer ganz deutlich wie bei uns aber man versteht,was er meint.
KAKAO = KAU,Käse,Wasser,
Und interessant ist,bin ich erst durch eine Freundin drauf gekommen und habe es in einer Elternzeitschrift gelesen: NANA heißt Essen/Trinken allgemein.AHE sagt er wenn er Banane,Apfel oder Flasche meint wobei Apfel auch ab und zu ganz deutlich geht.Naja da sieht man halt scheinbar wieder ganz deutlich,wie unterschiedlich die Kinder sind.Loris krabbelt bis heute nicht,gerobbt ist er auch nur kurz und halb,war eher ein kriechen dafür redet er viel.Wenn man alle Worte die er schon gesagt hat oder aktuell immer sagt(und die auch wieder mal verloren scheinen) zählt,kommen wir schon auf ca 30 Wörter.
Seit über einer Woche sagt er begeistert BA BA was bei uns hier Tschüß bedeutet und winkt auch dabei.
Inzwischen sind auch nicht mehr alle Tiere mit 4 Beinen und Schwanz (Hunde) Katzen sondern er kennt jetzt den Unterschied und sagt WUFF WUff,wenn man fragt,wie der Hund macht.Aber Miau kann er noch nicht nur halt KATZE sagen (wir haben selber 2).

So genug für heute bin schon dahin geschmolzen und müd!

Ameise,wie ist das Wetter bei Euch?Habt ihr es auch so heiß???
Ich freue mich,dass wir jetzt eine Zwillingsmama unter uns haben.Wollte früher auch immer welche,bzw jetzt auch gerne aber mit meiner Fehlbildung wäre es nicht gerade toll.

Jane,danke für die süßen Fotos!

So hoffe jetzt klapps ohne Probleme mit abschicken,aber habe ja alles gespeichert falls nicht :freches grinsen:

Liebe Grüße an alle eine very well Done Jeani

jeani
18.07.2007, 22:28
Hach ich fass es nicht es hat geeeee klaaapppppt.....:freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen: :krone auf: :lachen: :smirksmile:

AnnaK
19.07.2007, 12:05
Hallo Jeani,

wenn Du Dich das nächste Mal einloggst, mach' einfach mal einen Haken bei "angemeldet bleiben". Das Kästchen ist unter den Eingabefeldern für Benutzernamen und Passwort. So sollte es nicht mehr passieren, dass Du durch einen längeren Schreibprozess (der vom System nicht erkannt wird und Dich deshalb wegen Untätigkeit ausloggt) gekickt wirst.

Und eine weitere Sicherung:
Nach dem Tippen, vor dem Abschicken (oder vor der Vorschau) einfach Strg+a, danach Strg+c drücken. Dann hast Du Dein Posting in der Zwischenablage und kannst es zur Not per Strg+v wieder einfügen.

LG, Anna

jeani
19.07.2007, 21:24
Vielen Dank AnnaK,habe es mir eh schon gedacht,dass es daran liegt!:zwinker:

Romi
20.07.2007, 11:44
Hallo ihr Lieben

ich wollte nur ein Lebenszeichen von mir geben. Vielleicht habe ich heute mittag mehr Zeit. Spätestens am Wochende, das Wetter soll ja wieder schlechter werden.

Romi

Romi
20.07.2007, 14:07
Und jetzt nochmal ich :lachen:

Ich bzw. wir haben uns gerade beworben, bei der Tierhilfe Malaga für einen Beagle Mix. Ich bin mal gespannt ob es klappt. Ich hätte sogerne wieder einen Hund. Nur dieses Mal eine Nummer kleiner.

Ich halte nichts davon Kinder in so viele verschiedene Vereine zu stecken. Höchstens zwei in einer Woche. Ich glaube das setzt die Kinder nur unter Stress und irgendwann haben sie die Nase voll und wollen nirgendwo mehr hin. Lieber ein Verein, Bsp. Musikschule und das dann auch durchziehen. Wie zehn verschieden Dinge zu beginnen und nichts zu beenden.

Mit meinem Neffen hat es wunderbar geklappt. Er ist leider nur ein bisschen verzogen. Aber dafür kann meine Schwester nichts. Sie wurde mit 17 schwanger und macht jetzt eine Lehre als Bäckerin. Sie hat zwar eine eigene Wohnung. Aber ihr Mann ist Soldat und nur an den Wochenende zu hause. Bis jetzt hat sie unter der Woche immer bei meiner Mutter geschlafen. Und die hat den Kleinen in den Kiga morgens gebracht.
Und ihn auch ziemlich verzogen. Immer alles erlaubt, wenn meine Schwester sich durchsetzen wollte, sich in die Erziehung eingemischt. "Was die Mama hat dir verboten Cola zu trinken, die Oma erlaubt es" :gegen die wand:

Doch das hat jetzt ein Ende, sie hat den Bogen überspannt. Ein Jahr lang wohnt meine Schwester jetzt bei uns in Finns Kinderzimmer. Und für nächstes Jahr sucht sie sich dann einen anderen Job. Ich bin mal gespannt wie das wird.

Jeani, das mit Loris tut mir ja so leid. Ich hoffe es klappt doch noch ohne OP.
Vor kurzem wollte ich Finn schlafen legen. Da haut er mir aus dem Schlafzimmer ab. Winkt beim rauslaufen und ruft Mama ada! Ich konnte vor lauter lachen gar nicht schimpfen. :smile:

Ok jetzt muss ich noch was tun..

Romi

Inaktiver User
20.07.2007, 21:18
hallo,

jeani, ich hoffe, es geht alles gut!
dass es ohne op geht, scheint ja nun nicht so, wie du schreibst.
aber das wird schon alles klappen!!! :in den arm nehmen:
ihr schafft das alle zusammen!
wegen deiner fehlbildung (war das die gebärmutter?) traust du dich kein weiteres kind zu bekommen?
kann ich verstehen!
haben die ärzte auch davon abgeraten?
ich kann mir vorstellen, dass es nicht einfach ist, einen bestehenden kinderwunsch zurückzustellen!!!
hattest du denn in der ss arge probleme?
hattest du, glaube ich, noch nicht viel zu geschrieben, oder?

romi, ist das die schwester, die geheiratet hat?
ich kann mir vorstellen, dass die konstellation mutter/tochter/enkelkind schwierig ist!!!
ich kenne das ja von uns.
aber mich versteht immer niemand, dass ich es nicht mag, wenn meine mutti mir ihre meinung zu bestimmten themen bei den kindern aufzwingen will.
und deine schwester wohnt dann jetzt bei euch?
habe ich das richtig verstanden?
das gibt ja dann trubel beich euch! :ooooh:
ich weiss nicht, ob ich das aushalten würde!

zu uns: wir waren ja heute bei der ärztin wegen der frühförderung.
natürlich meinte sie, es wäre bei niklas nötig. ist ja ihr geld.
aber sie meinte eben auch, dass niklas wohl von der intelligenz voll auf der höhe ist. das hat sie daran erkannt, dass niklas sie als fremde erkannt hat und dass er angst hatte vor bestimmten sachen. außerdem würde er sehr aufmerksam alles beobachten und sich gut beschäftigen. sie hat ihm nichts gegeben zum beschäftigen.
er hat sich einfach ganz allein im zimmer umgesehen.
tests, besonders auf stoffwechselkrankheiten, würde sie auch empfehlen.
die frühförderung beeinhaltet eigentlich alles, was niklas dann benötigen würde. anfangs erst einmal physio und wahrscheinlich ergo (um das zu entscheiden, kommen die jeweiligen damen erst einmal zu uns nach hause). später dann evtl. logopäden.
dass niklas nicht weiter sprechen würde, würde wahrscheinlich daran liegen, dass er noch nicht laufen kann. so habe ich das verstanden. also motorik und sprache hängen ganz eng zusammen (habe ich neulich schon mal woanders gehört und erscheint mir ja auch logisch). wundere mich dann nur, dass einige kinder erst sprechen und sich dann motorisch entwickeln! :wie?: :wie?: :wie?:
also wie eben allgemein gesagt wird, die meisten kinder können entweder zuerst sprechen oder laufen. kam hier ja auch schon öfter.
naja, wahrscheinlich sollte man wirklich nicht alles zu sehr analysieren.
ich nehme die frühförderung für niklas gern mit. denke, schaden kann es nicht. aber mache mich eben auch nicht mehr verrückt durch all diese meinungen.
die ärztin heute war aber sehr vernünftig. sie meinte auch, es sei nicht gut, prognosen abzugeben, ob und wann niklas laufen würde. und es sei vor allem nicht schön, den eltern zu sagen, dass niklas eben noch sehr lange bräuchte, bis er laufen lernt.
naja, und uns hat niklas ja gezeigt, dass es alles auf einmal sehr sehr schnell gehen kann. innerhalb einer woche konnte er auf einmal sehr sicher krabbeln, wovon er vor kurzem noch so weit entfernt zu sein schien.
gut finde ich, dass die physio und ergo dann auch in zukunft zu uns nach hause kommen würde.
dann muss ich zwar noch mehr aufräumen :zwinker: :freches grinsen: , aber spart eben zeit und weg!

am 11. august fahren wir dann wieder nach dänemark. gestern hat mein mann nun endlich ein haus nach seinen (und unseren) vorstellungen gefunden.
bin schon soo gespannt und hoffe so sehr, dass das wetter in diesem jahr mitspielt. letztes jahr war es ja gerade in unserer urlaubswoche verregnet. und hier sieht es ja im moment auch so wechselhaft aus.

jane, von mir übrigens auch noch danke für die süßen bilder! besonders auf den ersten beiden fotos sieht er aber auch wieder aus wie ein kind aus der werbung, so für alete-breie oder so. :zwinker: :freches grinsen: so ein süßer naturbursche! :blumengabe:

ich habe eine neue email-adresse.
werde sie dann bei gelegenheit bekanntgeben (mit neuen fotos von niklas?)

ok, muss mal wieder noch wäsche aufhängen.
habt ihr auch immer so viel?

wünsche euch allen auch mal wieder ein schönes sonniges we!!!

Romi
23.07.2007, 12:02
Hallo Ramona,

ja das ist die Schwester die geheiratet hat. Aber sie ist jetzt nicht offiziell bei uns eingezogen sondern schläft nur unter der Woche bei uns. Und ich bringe den Kleinen morgens in den Kindergarten.
Nach dem Kindergarten holt sie in ab und geht mit ihm zu sich nachhause. Erst abends zum schlafen kommt sie wieder zu uns.
Das einzigste Problem ist folgendes: der Kleine ist es gewohnt jemanden im Bett neben sich zu spüren. Wenn meine Schwester weg ist wird er irgendwann in der Nacht wach und ich hole ihn dann zu uns.

Romi

Inaktiver User
23.07.2007, 13:52
mensch romi, das ist ja wirklich nett von euch, dass deine schwester jetzt bei euch wohnen kann (größtenteils)!
wie geschrieben: keine ahnung, ob ich das könnte!? liegt aber wahrscheinlich daran, dass wir eben auch keinen platz haben, es bei uns so schon eng genug ist!
und finn hat jetzt kein eigenes zimmer mehr?
und dann kommt dein neffe zu euch ins bett?
aber finn schläft in seinem oder ist er auch oft bei euch?
dann wird es ja richtig eng. :freches grinsen:
ich bewundere dich da schon, dass du dich dann morgens quasi um noch ein kind kümmerst!
wie findet deine mutti das eigentlich?
ist sie jetzt sauer auf deine schwester und vielleicht auch auf dich?
weil ihr ihr quasi das enkelkind vorenthaltet?
oder soll sie ihn nach wie vor jeden tag sehen?
habe es so verstanden, dass ihr das wegen dem verwöhnen von eurer mutti so arrangiert habt...?
naja, geht mich ja eigentlich nichts an, aber du hast ja davon geschrieben und nun bin ich neugierig. wie ich eben so bin. :zwinker:
also, wenn du nicht drüber schreiben magst... natürlich auch ok!!! :blumengabe:

bei mir und meiner mutti läuft es im moment ganz ok. sie hatte ja die ganze letzte woche die großen. heute auch. und vielleicht auch den rest der woche, wenn sie weiter krankgeschrieben ist.
allerdings gibt es dann immer einen haken. irgendwie will sie dann auch immer was dafür. ist bei ihr wahrscheinlich unbewusst... aber dieses mal hat sie sich z.b. mal wieder unser auto geliehen (und GELD!!!)
dann erzählt sie mir auch noch, dass ihr auto zur reparatur ist. die felgen sind z.b. schrott. der mechaniker meinte, sie müsste irgendwo gegen sein damit. dann bekomme ich immer panik wegen meinem auto. irgendwann ging nach dem verleihen unser auspuff kaputt. und sie meint dann nur, das könne zufall sein. sowas ärgert mich dann immer! denn ich gehe wirklich ordentlich mit meinem auto (wie eigentlich mit allem) um. und sie sieht das ganz locker. sind eben alles nur gebrauchsgegenstände. :knatsch:
dabei kostet es ja (viel) geld!
versteht ihr was ich meine?
also ich würde ihr am liebsten gar nicht mehr mein auto leihen, aber wenn sie die jungs nimmt, sieht sie es halt als selbstverständlich an. schon grausam!

nachher kommt die therapeutin (wegen der frühförderung).
bin schon gespannt!

also, bis dann

Romi
26.07.2007, 14:33
Hallo Ramona,

Wir haben ein Haus. Unten ist das Geschäft, oben die Wohnung. Wenn du das Treppenhaus hinaufläufst, kommt ein Treppenabsatz, da geht noch mal ein Zimmer weg. Sozusagen eine halbe Etage. In diesem Zimmer schläft meine Schwester. Dann geht es noch ein paar Stufen hoch, und dann kommt unsere Wohnung. Da sie sich spätestens um acht mit ihrem Kleinen schalfen legt. Bekomme ich von ihr nicht viel mit. Nachts legt sie die Kleinen zu uns ins Schlafzimmer was ich heute nacht total verschlafen habe :smile:
Und morgens habe ich den Kleinen für eine halbe Stunde. Frühstücken, Bad, umziehen und ab in den Kindergarten.
Das halte ich für keine große Sache.

Finn hatte noch nie ein eigenes Zimmer. Er hat im Wohnzimmer eine Ecke für sich. Das Zimmer soll mal sein Zimmer werden. Aber momentan sind wir noch am üben, das er in seinem eigenen Bett schläft. Und somit hat das alles noch Zeit. Mein Neffe hat bei uns im Schlafzimmer auch sein eigenes Bett. Das wäre mir sonst wirklich zu heftig, zwei Kinder im Ehebett, dann kann man ja gleich aufs Sofa auswandern :lachen:

Ich habe schon vor sechs Jahren den Kontakt zu meiner Familie komplett abgebrochen. Meine Familie besteht aus machtbesessenen, intriganten, dominanten Frauen. Die es nicht verstehen können das es zum Lauf der Welt dazu gehört, das die Kinder irgendwann ausziehen. Meine Mutter hat lieber versucht mich seelisch zu ruinieren, wie zuzulassen, das ich selbständig werde und ausziehe.
Meine Schwester hat jahrlang versucht eine Lösung zu finden, vergebens. Deswegen wohnt sie jetzt bei mir.

Romi

Inaktiver User
26.07.2007, 19:03
arme romi, so hat wohl fast jeder seine probleme mit seiner lieben familie! :knatsch: :heul: :gegen die wand: :regen:
schön, dass du dich dann wenigstens mit deiner schwester verstehst und du für sie da bist! hut ab! :schild genau:
ich denke nämlich nicht, dass das so selbstverständlich ist, dass du dich noch um den kleinen (wenn auch nur kurz) kümmerst.
du hast ja auch so eine menge um die ohren! :schild genau:

ich habe gestern nichts ahnend bei meiner freundin angerufen, weil sie auf meine sms mal wieder nicht reagiert hat (vergisst sowas einfach mal! :nudelholz:)
zuerst war sie ziemlich kühl, habe mir nichts dabei gedacht. habe noch gefragt, ob ich gerade störe. dann rückt sie irgendwann damit raus, dass sie irgendwie sauer auf mich ist. weil ich ihr damals ganz ehrlich gesagt habe, dass es mir anfangs schwer fiel damit klarzukommen, dass sie nun gleich beim 2. versuch ein mädel bekommt.
klar waren von mir keine schönen gefühle, aber ich konnte es nicht ändern in dem moment und wir hatten ja auch inzwischen drüber gesprochen. und somit war ich der meinung, dass wir das aus der welt geschafft hatten.

naja, heute, nachdem ich ihr nochmal eine karte in den briefkasten gesteckt hatte und dadurch dass sie auf umstandssachen von mir hofft :niedergeschmettert: , war sie heute schon wieder versöhnlicher eingestellt.
findet ihr meine gefühle auch so verwerflich? mal ganz ehrlich!
ich habe hier im forum schon öfter gelesen, dass frauen ein problem damit hatten, wenn z.b. eine freundin schwanger wurde und sie selbst eben (lange) nicht.

naja, jedenfalls treffen wir uns wahrscheinlich nächste woche, gehen vielleicht sogar essen. :hunger: bin ja mal gespannt!!!
ich habe von meiner bekannten noch sachen, die ich ihr angeboten habe. deshalb habe ich mich eigentlich bei ihr gemeldet. wollte ihr ja eigentlich was gutes! und dann sowas (knatsch :knatsch: ). :niedergeschmettert:
habe auch schon ein paar süße sachen für ihre kleine gekauft (bei c&a war so viel runtergesetzt. :zwinker:).
ich denke eigentlich immer, dass ich gutmütig bin...
und dann ist man sauer auf mich wegen sowas! :heul:
meine freundin ist einfach auch ein sehr praktisch denkender mensch und nicht so gefühlsbetont wie ich.
wahrscheinlich kann sie mich deshalb nicht verstehen.

jeani, wie ist bei euch das wetter?
nach wie vor hitze?
zum glück ist es hier ja nicht mehr so regnerisch.
das würde ich auf dauer nicht aushalten!

die physiotherapeutin von der frühförderung war heute soweit auch relativ "zufrieden" mit niklas. sie sagte auf meine frage hin auch, dass niklas ungefähr einem 10-monatigen kind entspräche, aber die jüngere kollegin (es waren 2 dabei) meinte, sie fände es nicht schön, dass so zu pauschalisieren. es wäre z.b. super, dass niklas krabbeln könne. es sei wichtig und ein großer fortschritt!
nun meinten die dort natürlich, dass wir, da wir für die frühförderung sowieso bald zu ihr wechseln würden, es wäre besser, dies gleich zu tun. dies würde bedeuten, dass ich schon wieder zur kä müsste. das letzte rezept haben wir nicht "vollgemacht" bei der alten therapeutin. bei der neuen waren wir erst 2 mal. :knatsch: :wie?: hab schon etwas bammel, denn unsere ärztin ist doch ziemlich streng! :ooooh:
aber da muss ich dann wohl durch!

ok, das war mal wieder viel!
jane, jeani, ameise, meja?
habt ihr was zu berichten?

viele grüße

jeani
26.07.2007, 22:29
Hallihallohallöle!

Uns gehts soweit gut.Der 4. Backenzahn ist durch,von den fehlenden Schneidezähnen nach wie vor keine Spur!:wie?: :freches grinsen:

Das Wetter ist optimal mit um die 30° die Woche.Waren heute wieder bei einer Freundin in Garten im Pool baden.Insgesamt waren wir 5 Mamas mit 4 Buben und einem Mädel,so toll und das beste so ruhig und entspannend im Garten,weil man nicht immer hinterher laufen muss und genau schauen muss.Sie haben schon so toll miteinander gespielt,wirklich sooooo lieb!!!:liebe: :jubel: :lachen: :Sonne: :cool:

Morgen sind wir bei einer anderen Freundin,von heute die auch einen Pool im Garten haben.

Und in 1 Woche fliege ich mit Loris dann nach Berlin juhu,der wird sich freuen,wo er doch jedem Flugzeug am Himmel nachschaut und jubelt.Oder wenn er nur einen Helikopter hört (wir wohnen direkt am Spital und so sieht und hört er öfter den gelben ÖAMTC Helikopter) ist er ganz hin und weg.

Und am 17.8. fliegen wir dann alle 1 Woche in die Türkei endlich Urlaub und verwöhnen lassen und entspannen :yeah: :ahoi: :aetsch: :prost: :schild genau:
Und Loris kann den ganzen Tag im warmen Meer oder Pool herumtollen und plantschen (natürlich nicht in der Mittagssonne,keine Sorge..)
Ach ich freue mich ja sooooooooo!!!!!

Dann ist ja bald der OP-Termin grrrrr:ooooh: :knatsch:

Ach ihr hattet ja mal wegen der Termine für/oder mit den Kleinen gefragt.Ich bin Montags immer beim Treffen mit der Spielegruppe,was momentan immer auf einen Spielplatz verlagert wurde und sonst von/bei der Lebenshilfe ist und bisher waren wir immer Mittwoch Mittag zum Schwimmen.Jetzt ist da Sommerpause und im September gehts weiter an irgendeinem Tag.
Eventuell werde ich ab Herbst von der Spielegruppe in eine andere wechseln,die an 18 Monaten ist,wo gebastelt und so wird mit den Kleinen,mal schauen,was Loris meint.Die Spielegruppe ist immer Vormittags und da ist ja dann Kita.Obwohl ich Loris wohl erstmal nur 3 Tage für 2-3 h hingeben werde.Möchte doch so viel Zeit wie möglich noch mit ihm verbringen,sonst habe ich Angst es später zu bereuen,nicht genug Zeit mit Ihm verbracht zu haben.Schon komisch oder?Erst habe ich mich so gefreut,dass wir Glück hatten und jetzt die Zweifel und Ängste??:wie?:
Aber mehr möchte ich noch nicht mit Loris machen,sobald ich aber merke er hat für irgendwas eine starke Vorliebe Musik oder Sport,werde ich das sicher fördern aber nicht überfordern!

Ramona,ich kann Dich verstehen,was Deine Freundin angeht und finde es toll,dass Du es ihr so ehrlich gesagt hast.Ist zwar sicher hart für sie,was ich auch nachvollziehen kann aber ich bin der Meinung,genau,dass macht eine Freundschaft aus und sollte sie auch aushalten.Nichts ist so toll und wichtig,wie Ehrlichkeit und Offenheit.Und es ist doch nur zu verständlich,dass es Dir weh tut oder schwer fällt im ersten Moment.Nachdem bei Euch ja quasi schon 2 Versuche nicht "geklappt" haben.

Ich beneide Dich um deine Offenheit deiner Freundin gegenüber,was bei mir leider nicht so einfach ist.Denn sowas geht nicht gut am Telefon oder wenn man nur ein paar Tage auf Besuch ist,so wie bei mir.
Mich plagt dieses Problem leider sehr und es gibt immer mal wieder Kleinigkeiten über die Entfernung,die mir sehr weh tun und ich kann mit meiner Freundin nicht reden.Das ist so blöd mit der Entfernung.Und sie ist noch dazu eine,die mit sowas schlecht umgehen kann/könnte.Wir hatten vor Jahren schon mal das Problem und haben damals das Ganze per Brief "rausgelassen" und danach war es das erstmal mit unserer Freundschaft und es hat lange gedauert (was keiner gedacht hätte) dass es nochmal wird.Ich grüble so oft,was ich tun soll,und bisher ist immer wieder mit der zeit (durch die Entfernung) Gras drüber gewachsen..):zwinker:
In ein paar Tagen sehen wir uns ja wieder und ich freue mich schon,da ihr kleiner ja nur 6 Monate jünger ist,sprich jetzt 10 Monate ist.Aber genau das ist auch immer so ein nerviger Punkt.Jedesmal vergleicht sie unsere Jungs und tut immer so,als wäre Loris so klein und ihrer dagegen ja etwa gleich.Auch mit anderen Sachen vergleicht sie so und das nervt dann und steckt vor allem immer für eine Zeit an,wo ich dann automatisch immer das selbe mache und immer Angst bekomme bzw mir viele Sorgen mache,dass Loris kleiner ist als alle anderen,was ja sicher eh nicht so ist.Zumal ihrer ja im Vergleich mit 10 cm und 2 Kg mehr auf die Welt kam.
Versteht ihr was ich meine,bin sonst eigentlich eher selbstbewußt und lass mich nie durch andere so verunsichern aber bei der besten Freundin scheints anders,jedenfalls wenns um meinen kleinen Liebling geht,sonst ja auch nicht.
Vielleicht liegts aber auch daran,dass uns hier auch schon so viele bezüglich Loris seiner Größe angesprochen haben,die ihn für viel jünger gehalten haben und über sein Können gestaunt haben.Das nervt ja irgendwann schon.Typisch Spielplatzgetratsche,deswegén gehe ich lieber hin,wenn Mütter da sind die ich kenne.

Ramona,siehst,deshalb habe ich immer gesagt,lass Dich nicht verunsichern,weil Niklas noch nicht läuft.Ist ja ähnlich.

So genug geweint :heul: und gejammert,liegt vielleicht an den vielen schlimmen Sachen die hier momentan passieren (meine Freundin hier liegt mit Hirnhautentzündung im Spital,die 2 Jährige Tochter zum Glück bei der Oma,da sie alleinerziehend ist,und Wolfgang,der ja fast ein Augenlicht verloren hätte,........)

So jetzt geh ich kuscheln und abschalten :in den arm nehmen: :wangenkuss: :entspann:

bis bald

Inaktiver User
27.07.2007, 12:45
mensch jeani, du hast es im moment ja auch nicht leicht! :in den arm nehmen:
was ist denn mit wolfgang passiert, dass er fast das augenlicht verloren hat? hattest du noch nichts zu geschrieben, oder?
klingt ja dramatisch!
mein mann hatte gestern auch einen kleinen arbeitsunfall. ist nur eine kleine wunde, die zwar genäht werden musste, aber wir können froh sein, dass es nicht schlimmer ausgegangen ist, denn es ist an der stirn. hoffentlich bleibt auch keine schlimme narbe zurück. das ist die größte sorge von meinem mann. :zwinker:
hat wolfgang denn nun schon die ergebnisse für seine
prüfung(en)?

ihr fahrt (fliegt) also für eine woche nach berlin...
da seid ihr ja dann fast bei uns zu hause. :smirksmile:
dort wohnt deine freundin?
und du kommst auch ursprünglich aus berlin?
nee, eher von der küste, oder? hattest du das nicht mal so geschrieben?

also obwohl meine freundin nur ca. 10 km entfernt wohnt, telefonieren wir auch meistens bloß. sehen tuen wir uns nur selten, hatte ich ja auch schon öfter geschrieben.
also unsere "aussprachen" gehen auch meistens nur via telefon. leider! obwohl ich gestehen muss, dass es mir in natura auch etwas schwerer fällt, sowas anzusprechen. also ist mir dann doch etwas unangenehmer. klar.
es ist immer so krass: meine freundin kann so schön andere leute kritisieren, aber merkt nicht, dass sie selbst auch fehler macht bzw. einfach unsensibel ist!
naja, man kann einen menschen ja nicht ändern. sollte man ja auch gar nicht, aber ist schon manchmal schwierig! :knatsch:
jeani, ich hoffe wirklich sehr für dich, dass eure freundschaft nicht irgendwann mal richtig kaputt geht. oder dass du durch die ganze situation (dadurch, dass du dann doch vieles runterschluckst und nichts sagst) unglücklich bist.
ich hatte das ja vor einiger zeit auch ganz extrem mit eben dieser o.g. freundin. war dann froh, dass ich es irgendwann ausgesprochen habe. zwar hat sich nicht viel an den negativen dingen bei unserer freundschaft geändert, aber da ich ja noch die gute bekannte habe, die mich doch besser versteht, ist das schon ok.

jeani, ich wünsche dir eine schöne zeit in berlin!
gib aber nicht so viel geld aus (dort ist ja die verlockung doch groß!)!
loris scheint ja wirklich ein ganz lieber zu sein (und seine freunde zum glück auch)! :smile:
niklas macht im moment nur dummheiten. stellt sich ins bett, kratzt styropor ab, macht das licht an und seine zimmertür auf. :ooooh: ich denke, da müssen wir das bett dann doch mal woanders hinstellen...
ich hoffe, dass er nicht demnächst anfängt, die tapete von den wänden zu kratzen!!! :ooooh:

viele grüße (auch an alle anderen)!

Meja
27.07.2007, 12:50
Hallo ihr Lieben,

bei uns ist nichts besonderes los, ausser immer noch Zähnen, die quälen.....

Ausserdem geht mir der Regn auf die Nerven, dauernd ist der Sandkasten wieder nass und um mal eben kurz rauszugehen, muss man Regenhose, Jacke und Schuhe anziehen....

Eben hats an der Tür geklingelt, ein Paket!! :lachen: , das ist das Prinzessinenzelt in pink, das ich bestellt habe *FREU*, das kann man zum Glück auch drinnen aufbauen. Jetzt warte ich nur noch auf die Lieferung der Rutschbahn, dann ist Schluss, muss mich echt mal wieder bremsen mit dem einkaufen, dabei steht Puppengeschirr auch noch auf meiner Liste. :smirksmile:

Ansonsten gabs diese Woche endlich dier ersten richtigen Schuhe, soooo klein, Mary hat Größe 19 !

Ach und von den Tagesmüttern habe ich Euch ja auch noch nicht erzählt, oder??

Ich möchte ab September gerne wieder für 2 Tage arbeiten ( ca 4-5 stunden / Tag) und suche jetzt eine Tagesmutter. Unsere Suche nach dem favorisierten Au-Pair ( aus England oder zumindest englischsprachig) erweist sich als sehr sehr schwierig!

Also habe ich mir jetzt schon 3 Tagesmütter angeschaut:

Die ersten sind zu zweit und ziehen das ganze als eine betreute Spielgruppe auf. Sehr nett, schönes HAus, Garten, ABER nicht an den Tagen, die ich eigentlich mag und auch nur bis 12:30....

Die zweite ist Mama von 2 Jungs und möchte ein Kind dazunehmen, weil sie in ihrem Job nicht arbeiten kann ( oder nur vollzeit). War wenig dynamisch ( nicht unfreundlich), hat nicht nach dem Namen meines Kindes gefragt und auch sonst kein Wort an sie verloren.....Dann giesst sie mir und sich Kaffee ein und stellt den so, das ihr Kleiner sich den heissen BEcher schnappt über die Brust leert.......Ok, das kann passieren, aber den besten Eindruck macht das nicht, oder?

Die dritte wohnt direkt am Wald ( mit Pforte in den Wald), das HAus unübersichtlich und chaotisch, dafür aber Hühner und Hasen im Garten..... MAry ist gleich bei ihr an die HAnd und los in den Garten :smile: , hier stimmen die Zeiten, aber iregndwie weiss ich noch nicht so recht.....

Es gibt noch zwei weitere, die eine war heute morgen am Telefon so blöd, da gehe ich gar nicht erst hin!

Bin ich so wählersich, findet ihr?? Oder will ich vielleicht gar nicht richtig loslassen??

Dazu fällt mir aber ein, kennt ihr Euch den mit den Gesetzen aus? Wenn ich nach den 2 JAhren Elternzeit wieder arbeiten "muss", muss ich dann wieder vollzeit arbeiten? Das wäre ja schon im April nächsten JAhres.....Bin am Überlegen, ob ich das dritte Jahr lieber noch dranhänge.....
Und wie ist das, wenn ich jetzt schon stundenweise wieder einsteige?

So, genung erzählt, wünsche Euch allen ein :Sonne: Wochenende.
Viele lieben Grüsse
Meja

Romi
27.07.2007, 14:17
Hallo Meja

mit den Gesetzen kenne ich mich leider gar nicht aus, da ich selbständig bin. Aber das Problem mit der Tagesmutter kann ich nachvollziehen.
Ich hatte da Glück da Finns Tagesmutter und ich schon ein halbes Jahr lang in der gleichen Krabbelgruppe sind. Und uns auch von der Erziehung und dem Lebensstil sehr ähnlich sind.
Inzwischen hat das sich so schön eingespielt das er mich jeden Morgen nach ihr frägt und ich dann sage:"nein heute nicht erst am Freitag". (er ist nur Freitags und Samstags vormittags dort)
Heute morgen hat er mich wieder gefragt und gestrahlt als ich gesagt habe ja nachher kommt sie und holt dich.
Das schlechte Gewissen, das Kind herzugeben wird dann kleiner :lachen:

Aber die Richtige Tagesmutter zu finden ist ja auch schwer. Hätte ich meine nicht schon vorher gekannt, ich hätte es sicherlich auch so gemacht wie du. Immerhin geht es um dein Kind und ich bin der Meinung da ist das Beste nur gut genug :schild genau:
Ist das süß Mary hat erst Gr. 19! Finn hat jetzt sein zweites Paar Sandalen bekommen in Gr. 21! Er hat in den letzten Wochen einen richtigen Sprung gemacht.

Jeanie, ich kann verstehen wie es dir geht mit den Vergleichen. Inzwischen hat es sich eingespielt, aber im ersten Jahr war Finn für sein Alter immer "zu groß". Eine Frau hat zu mir sogar gemeint, das könnte kein Stillkind sein, das würde sicher die Flasche bekommen, so riesig wie das wäre. Mit drei Wochen sah er aus wie ein Kind mit drei Monaten, manche haben sich benommen als ob er ein Monster wäre! :gegen die wand: Zu groß, klein, man macht es den Leuten nie richtig. Und Loris war doch ein Frühchen oder? Dann ist es doch selbstverständlich das er Kleiner ist. Das holt er sicher irgendwann nach. Und wenn es erst in ein paar Jahren ist.
Der Sohn einer Freundin von mir ist drei Monate älter Finn, aber genauso groß wie Finn. Er konnte mit acht Monaten krabbeln und mit zehn laufen. Im ersten Jahr hat sie mir immer stolz von seinen motorischen Fortschritten erzählt. Und ich habe immer gewartet bis Finn soweit war und war verängstig weil er das im gleichen Alter nicht konnte.
Jetzt ist es umgekehrt. Finn kann inzwischen 35 Worte. Ihr Sohn sagt nur drei. Und jetzt hat sie angst. Dabei sind sie sicher gleich "normal". Nur hat eben jeder seine Stärken und Schwächen und so ist es auch bei Loris und Niklas.
Auch wenn Niklas jetzt auf dem Stand eines zehn Monate alten Kindes sein sollte. So wird er doch irgendwann und wenn es in drei Jahren erst ist, in irgendeinem Bereich des Lebens der ihm besonders viel spaß macht besser sein als andere.

Und Ramona, ich kann dich voll und ganz verstehen. Bis zum vierten Schwangerschaftsmonat und in alle den Jahren davor habe ich Schwangere und frischgebackene Eltern gehasst!
Ich konnte einfach nichts dagegen machen. Ich habe auch das Weinen eines Säuglings nicht ertragen weil es mich immer an meine FGs erinnert hat. Und auch wenn du deine Söhne liebst, kannst du trotzdem traurig/enttäuscht sein weil du kein Mädchen hast. Und deine Offenheit finde ich schön. Außerdem ist es doch für deine Freundin kein Grund sauer zu sein. Sie kann genauso wenig was dafür wie du.

Jetzt mach ich mich wieder an die Arbeit bevor meine Männer nach hause kommen :lachen:

Romi

Inaktiver User
27.07.2007, 19:26
meja, ein prinzessinenzelt! und dann noch in pink! ein traum! puppengeschirr! habe ich das damals geliebt! bist du zu beneiden! :zwinker: :smile: :blumengabe:
und eine liebe mama! deine kleine kann ja glücklich sein! :blumengabe:

größe 19 klingt auch wirklich sehr niedlich! wir haben ja schon seit langem schuhe für niklas. und da er nicht laufen konnte und kann, haben wir ihm im wagen auch welche angezogen, die ihm zu groß sind.
wir haben unterschiedliche marken. bei elefanten passt niklas auch gr. 19, aber bei kangaroos z.b. passt nicht mal mehr die 20 richtig. kommt immer drauf an, wie sie ausfallen, welche marke es ist. und es gibt ja auch extra engere und weitere schuhe (ist wohl bei einigen auch so angegeben).
am liebsten mag ich seine k.swiss. ich würde selbst gern welche haben, aber ich finde sie für mich einfach zu teuer! :knatsch:

romi, ist so lieb von dir, dass du das mit meiner freundin so geschrieben hast! bin sehr froh/erleichtert, dass es andere ähnlich oder ebenso sehen!
man schämt sich ja schon selbst für solche gefühle, kann aber eben auch nicht wirklich was dagegen tun!
habe ich wieder mal was verpasst bzw. vergessen???
fg? da kann ich dich ja erst recht total verstehen!!! :in den arm nehmen: das ist ja dann noch wieder eine viel schlimmere situation! hast du schon von geschrieben?

also das mit den tagesmuttis kann ich natürlich auch verstehen, auch wenn bei uns sowas nicht direkt zur diskussion steht!
natürlich sucht man die bestmögliche unterbringung für sein kind!!! und was du, meja, so schreibst, klingt ja wirklich alles andere als ideal. ich wünsche dir, dass du auf der suche nach der richtigen bald erfolgreich bist! und sei ruhig super kritisch!!!

bei meinem großen damals war es so, dass er wegen seiner ständigen bronchitis nicht mehr in die kita sollte (anraten der kä). wir haben dann über eine bekannte meiner mutti privat (also schwarz quasi) eine tagesmutti gefunden. wir hatten dabei unheimliches glück! die war zwar keine ausgebildete, aber ist super mit maximilian umgegangen. als wir wieder zur kita mussten, war ich richtig traurig. beim abschied und auf dem weg nach hause beim letzten mal hätte ich heulen können! :heul:

also ein kita-platz für niklas wäre ja kein problem. hatte ich ja schon geschrieben. aber ich bin mir gar nicht mehr so sicher, ob ich ihn dort noch hinbringen will!
irgendwie sind die damen dort richtig arrogant geworden.
ich hätte noah z.b. gern noch bis zur einschulung hingebracht, aber die leiterin hat mich gezwungen, ihn jetzt schon rauszunehmen (nach dem abschlussfest für die schulanfänger), da sie betriebsferien haben für 2 wochen.
also fand ich schon krass. aber da ich mich da mit den gesetzen auch nicht sooo auskenne, habe ich klein beigegeben (weil ich ja nicht arbeite bzw. im erziehungsurlaub bin)...
ab nächste woche wird es hier zu hause also richtig stressig! ich kann schon froh sein, dass sie die 2 wochen bei oma waren!

ja jeani, hatte ich heute mittag gar nichts zu geschrieben: natürlich ist es doof (sorry!), die kleinen (vor allem bei der größe, wo man ja nun absolut nichts für kann!!!) so kritisch zu vergleichen!
wo vor allem eben (wie romi schon schreibt), jeder weiss, dass frühchen bei der größe i.d.r. hinterher sind!
was ist denn daran schlimm, dass loris kleiner ist?
mensch, er kann laufen, spricht schon, ist aufmerksam und vor allem lieb :smirksmile:. was will man mehr von so einem kleinen süßen mann!!!

gut, jetzt fehlt nur noch jane! :fluestertuete: HALLLOOO!!!

euch allen ein schönes (hoffentlich sonniges :Sonne:) wochenende!

Meja
30.07.2007, 20:48
[QUOTE=ramona76]meja, ein prinzessinenzelt! und dann noch in pink! ein traum! puppengeschirr! habe ich das damals geliebt! bist du zu beneiden! :zwinker: :smile: :blumengabe:
und eine liebe mama! deine kleine kann ja glücklich sein! :blumengabe:

QUOTE]

DANKE :blumengabe: :liebe: :blumengabe:

jeani
30.07.2007, 23:04
Hallo Ihr Lieben!

@Ramona,ich hatte ganz vergessen auf ein paar Sachen zu antworten.
Also Wolfgang hat bestanden gleich beim ersten Anlauf und darf sich nun Magister der Naturwissenschaften nennen.:jubel: :knicks: :blumengabe:
Das mit dem Auge war so,dass er eine schwere Bindehautentzündung hatte und sich mit/durch die Linsen ein Stück von der Hornhaut abgerissen hat,:niedergeschmettert: :heul: :ooooh: da er wie wir jetzt wissen eine ganz flache Hornhaut hat.Und das kann eben so enden,dass man das Augenlicht verliert.Aber er hatte Glück und die Hornhaut hat sich über Nacht wieder geschlossen also regeneriert und am nächsten Tag war die Ärztin ganz zufrieden.

Du wolltest was wegen meiner Fehlbildung wissen?Ich habe einen UB (Uterus Bicornis) das heißt,die Gebärmutter ist Herzförmig mit einer Wand dazwischen also quasi mit 2 Hörnern.Das betrifft 1 von 5000 Frauen.Ich habe noch dazu ja auch nur 1 Niere,was auch öfter zusammen vorkommt.
Man kann schon Kinder bekommen,aber man hat halt ein sehr hohes FG Risiko oder später Frühgeburtrisiko :wie?: :knatsch: :ooooh: :heul: .Es gibt Frauen,die damit schon mehrere FG hatten und dann wird ein Eingriff vorgenommen,wo die Zwischenwand so weit wie möglich entfernt wird.Bei mir wollte man 2 Wochen nachdem ich erfuhr schwanger zu sein bei einer OP (Bauch und Gebärmutterspiegelung) das wenn möglich machen.Naja hatte sich dann erledigt.:freches grinsen: :zwinker:
Bei mir kam aber noch eine Hormonstörung dazu,mit der ich laut Ärzten gar nicht schwanger hätte werden können,vom verklebten Eileiter gar nicht zu reden.Loris wollte also unbedingt zu uns und ist quasi wie ein 6er im Lotto :liebe: :lachen: da ich bis dahin ja auch noch verhütet habe (zumindest bis ein paar Tage davor..:wie?: ):freches grinsen: :smirksmile:
Naja jedenfalls hatte ich wohl sehr sehr viel Glück mit allem,dass es überhaupt passiert ist und dann auch die ganze SS.Ich hatte eine schöne SS :liebe: :blumengabe: :Sonne: :smile: ohne Probleme,bis halt am Schluss.BEL (Loris lag von Anfang an mit dem Kopf nach oben und am Schluss durch den Platzmangel schon in meinen Rippen :ooooh: ) und dann wurde er nicht mehr richtig versorgt,was zwar nicht schlimm war,da er alles noch selber ausgeglichen hat,aber da er sowieso früher per KS geholt werden sollte und er nicht mehr zugenommen hätte bzw gewachsen wäre hat man ihn halt gleich geholt.Und weil es sonst für mich mühsam geworden wäre,jeden Tag zur Kontrolle 40 Km rein zu fahren oder eine Woche nur rum liegen im Spital.

Ja ja ich fliege mit Loris nach Berlin,meine Freundin wohnt dort seit ein paar Jahren,da ihr jetziger Mann von dort ist.Ich in Berlin wohnen nee danke dit is nüscht für mig :freches grinsen: und von der Küste komme ich leider auch nicht,nur ein Teil meiner Family,habe nur meine Ausbildung in St.Peter-Ording gemacht.das war ne tolle Zeit dort *ichrichtigheimwehhab*:ahoi:
Ich komme ca 90 Km von Berlin weg her,Sachsen-Anhalt.Aber diesmal werde ich wieder mal 3-4 Tage in Berlin sein.Ha muss noch einen C&A Gutschein einlösen,mist das wird gefährlich mit dem Geld ausgeben aber hier in Österreich kann ich ihn leider nicht einlösen.
Würde gerne schon eine dickere Jacke für Loris kaufen aber dafür ist es sicher noch zu früh,was?
War jetzt tagelang auf der Suche nach Sandalen für Loris,da seine Füße in den letzten 3 Wochen so doll gewachsen sind.
Mußte lachen,Mary hat Gr 19,wirklich süß.Und ich dachte immer Loris habe kleine Füße (oder er ist gar nicht so klein wie wir glauben??),aber er ist gerade aus der 20 rausgewachsen,sogar ein paar in 21 ist schon fast zu klein.(das sind so tolle Badesandalen,die ich von Anfang an am liebsten mochte,da die Sohle biegsam und so weich ist.Habe aber noch ein paar in einer anderen nicht so schönen Farbe bekommen) habe aber zum Glück noch ein paar Ledersandalen ergattern können,zum Glück um den halben Preis,da von Ecco und die sind nicht so billig.
Da es ja bei uns bisher immer so heiß :Sonne: war,hatte Loris meist diese weichen Badesandalen oder Gummisandalen,wie auch immer man solche nennt,an.Die haben 2 Klettverschlüsse und sind einfach toll und super weich.Hatte noch ähnliche von Adidas bekommen aber da ist die 20 so klein ausgefallen dass die als erstes zu klein waren und größer gab es diese leider nicht mehr.Erst wieder ab 22 und die waren aber so riesig geschnitten schon komisch.

Naja für den Urlaub :jubel: :ahoi: :Sonne: :buch lesen: :entspann: :yeah: hab ich jetzt neue und wenn ich den Wetterbericht in Deutschland anschaue brauche ich eher noch ein paar Turnschuhe oder so für Loris.Aber wenn wir fliegen,soll es wieder bisal wärmer werden.Ihr werdet es kaum glauben aber wir hatten letzte Nacht das 1.Mal richtig lange Regen und heut morgen um die 16°. Aber schon Ende der Woche wieder fast bis 30°. Kann immer gar nicht glauben,dass das Wetter so unterschiedlich ist bei uns.

So nun aber genug geschrieben.Donnerstag gehts los,mal schauen meld mich sicher mal kurz zwischendurch

Inaktiver User
01.08.2007, 13:05
mensch jeani, das mit wolfgang klingt wirklich dramatisch. :ooooh:
traut er sich denn jetzt noch linsen zu tragen?
oder darf er überhaupt noch?
ich hoffe, ihr habt eine schöne zeit in berlin!!!

ich war nun endlich mal wieder mit meiner schwangeren freundin essen.
und mit der sache mit dem "mädel bekommen" komme ich inzwischen wohl ganz gut klar.
wir haben uns gut unterhalten. vor dem essen war ich noch kurz bei ihr, um ihr die sachen von meiner bekannten zu zeigen, die sie dann auch größtenteils gekauft hat. meiner meinung nach hat sie das ganze zu sehr zelebriert (also jedes teil zig mal udn extra lange hochgehalten und angesehen), wobei sie nicht so begeistert tat wie ich, wenn ich mir babysachen angesehen habe damals. :smirksmile: :smile:
naja egal. sie ist da halt etwas anders als ich. normal.
habe auch süße ultraschallbilder gesehen, u.a. 3d.
hatte eine von euch das auch?

mit allen dreien zu hause klappt es nun nach anfänglichen schwierigkeiten (man muss den tagesablauf doch anders planen) nun doch ganz gut.

nachdem niklas ja bis jetzt sehr viel geschlafen hat, ist er morgens jetzt immer zu unchristlicher zeit wach! heisst 5 oder 6! :ooooh:
grausam! wenn man es nicht (mehr) gewohnt ist! :knatsch:

wann sind eure so morgens wach und wann gehen sie abends ins bett?

essen eure eigentlich schon (lange) selbständig?
da niklas ja immer recht unsicher/komisch saß, haben wir erst vor kurzem damit angefangen. das heisst nachmittags und unterwegs im wagen bekommt er brot oder kekse in die hand. dementsprechend sehen dann fußboden oder wagen und kleidung aus. :ooooh: :knatsch:
hatte ich das etwa schon geschrieben?

hatte heute ein gutes gespräch (wenn auch nur am telefon) mit meinem bruder.
wir können beide mutti einfach nicht mehr verstehen!!! :wie?: :knatsch:

mehr gibt es eigentlich nicht.
wünsche mir immer noch mehr :Sonne: :Sonne: :Sonne: !!!

Romi
01.08.2007, 15:12
Hallo alle zusammen,

ich war heute bei meiner Ärztin, wegen Verhütung. Hat eine von euch mal diesen Verhütungsring ausprobiert? Ich will nämlich die Pille nicht mehr nehmen.

Ramona Finn will schon seit einer ganzen Weile selbständig essen. Das ist inzwischen so weit, das er sich weigert gefüttert zu werden. Was soll ich sagen er ist ein Schw...! :lachen:
Ich lass ihm da aber auch ziemlich viel durchgehen Besonders gerne isst er Spaghetti mit Tomatensosse. Ich setze ihn dann nur mit Windeln in den Hochstuhl und danach kommt er unter die Dusche :)

Jeanie ich wünsche dir einen schönen Urlaub. Ich bin ganz neidisch. Das ist das Los der Selbständigen, wir haben uns entschieden nur Montags den Laden zu schließen in den Sommerferien. Somit haben wir dann jede Woche 2,5Tage frei.

Bei uns gibt es sonst nichts neues zu berichten. Ausser das uns die Sehnsucht nach einem eigenen Hund gepackt hat. Vielleicht wird es auch wieder ein Neufi, momentan ist alles hoffen.
Dann hätte ich mehr Haare in der Wohnung, dafür wäre aber um Finns Stuhl herum sauber!

Romi

Inaktiver User
02.08.2007, 12:53
romi, jetzt weiss ich wieder, warum ich niklas (außer trocken brot, brötchen, kekse o.ä.) noch nicht allein essen lasse. :freches grinsen: :smile: :lachen:
aber irgendwann muss ich wohl auch damit anfangen, oder? :zwinker:

heute hat sich niklas die lippe aufgeschlagen. ich habe kurz ein glas in die küche gebracht. da war es auch schon passiert. mein großer meint, niklas wäre beim krabbeln hingefallen. er war auch ziemlich müde. hat uns wieder um 5 uhr morgens geweckt. :ooooh: :knatsch: :knatsch: :knatsch:

die großen sind mal wieder draußen. die große tochter meiner bekannten (mit der ich immer spazieren gehe) ist dabei. sie holt sie jetzt öfter ab. schon witzig!

:fluestertuete: JANE!!! wo steckst du? so viel zu tun? oder bist du ganz heimlich in den urlaub gefahren ohne dich bei uns abzumelden??? :nudelholz: :grmpf: :schild nein:

macht´s alle gut!

Romi
03.08.2007, 12:38
AAAAHHHH ich bin ganz aufgeregt, in einer halben Stunde, kommt der Mensch von Neufi in Not und entscheidet ob wir den! Neufi bekommen oder nicht.
Ich könnte weinen vor Aufregung, ich will diesen Hund! Vielleicht habe ich aber auch einfach zu viel Kaffee heute morgen getrunken.
Auf jeden Fall bin ich schrecklich aufgeregt.

Finn hat ein neues Wort MIR, alles ist mir, mir mir. So geht das den ganzen Tag. Und Bank. Weil er wie die Erwachsenen zum Essen auf die Eckbank sitzen will und nicht in den Hochstuhl.

Ramona, war das Niklas erster Unfall?

So ich muss auch schon wieder was tun, die Ladentür klingelt.

Romi

Inaktiver User
04.08.2007, 19:20
romi, habt ihr den neufi bekommen?
wenn ja, schreib doch mal was?
wie ist er so? stubenrein (hoffentlich)?
ist er lieb?
wie alt ist er?
was hat er durchgemacht?
also warum ein neufi in not?

Romi
08.08.2007, 11:22
Hallo Ramona,

es war ein Ehepaar, das uns geprüft hat. Und uns als Neufitauglich eingestuft hat. Leider ist die Besitzerin anderer Meinung und will den Hund jetzt doch nicht hergeben.
Wir waren sehr enttäuscht. Denn von der Organisation haben wir schon das Ok bekommen, nur noch die Besitzerin hätte die Abgabeverträge unterschreiben müssen.

Jetzt schaun wir uns nach einem Welpen um.

Ich muss aufhören, Finn sitzt auf meinem Schoss und macht mir das Schreiben fast unmöglich.

Romi

Inaktiver User
09.08.2007, 12:43
ach romi, das ist schade.
aber sieh´s mal so: einen welpen kannst du nach deinen vorstellungen erziehen. :smile: :lachen:
ich wünsche dir, dass du bald einen findest!

wir haben nun endlich einen (noch relativ langsamen) dsl-anschluss.
aber wenigstens ein fortschritt!
vor allem können nun endlich mein mann und ich gleichzeitig ins internet und sind auch noch telefonisch zu erreichen.
für viele wahrscheinlich schon lange standard. für uns aber eben endlich da!!!

gestern waren wir ja in der klinik zur sprechstunde.
was soll ich sagen?
auf einmal ist niklas nicht mehr muskelhypoton, sondern wackelig auf den beinen und dass er nicht sprechen kann, ist auch vollkommen unnormal. :schild ...uups: :knatsch: :ooooh: :smile: :zwinker:
daher vermutet der professor nun etwas am hirn. oder aber er ist ein absoluter spätzünder. :zwinker: :freches grinsen:
professortitel in allen ehren, aber ich kann das jetzt wirklich nicht mehr ernst nehmen!!! :peinlich:
naja, wir sollen jetzt dann doch für 3 tage ins kh, um dann u.a. mrt machen zu lassen und blutuntersuchungen. wir haben dann noch auf chromosomenuntersuchung und prader-willi-syndrom bestanden (das wird dann ambulant gemacht). dann wissen wir da bescheid. denn solch eine muskelhypotonie kann schon auf erbkrankheiten oder chromosomenfehler hinweisen.

gut, habe hunger.
mal sehen, ob ich es vor unserer abreise am samstag noch mal schaffe...

viele grüße

Romi
09.08.2007, 15:08
Oh Ramona,
das ärgert mich so. Diesen ganzen "blöden" Ärzte.
Niklas hat ganz bestimmt nichts am Gehirn. Du hast doch schon vor langem erzählt das er den Bär auf der Windel zeigt und die Keksdose war es glaube ich. Mit Winni Puh oder?
Mein Mann hat drei Kinder aus erster Ehe. Die Jüngste, die Tochter hat erst mit zwei mit dem sprechen begonnen. Aus einem einfachen Grund. Weil sie so verhätschelt wurde und ihr im warsten Sinne des Wortes die Wünsche von den Augen abgelesen bekam. Sie musste sich überhaupt keine Mühe mit dem Sprechen machen. Jeder wusste immer was sie will.
Und der Sohn meiner Freundin ist drei Monate älter wie Finn. Außer Mama und Papa schreit er noch AAHHHH wenn er was haben will. Wenn du zu ihm sagts: sag mal(bsp) auto! Dann lacht er und schüttelt den Kopf!

Ich finde es gut das du gesagt hast, das das nicht mehr ernst zunehmen ist.

Ich wünsche euch einen schönen Urlaub. Die anderen sind wohl alle schon weg. Dann bin ich wohl die einzigsten der Aprilmamas die hier bleiben muss schluchz.

Romi

Meja
09.08.2007, 20:15
Ich wünsche euch einen schönen Urlaub. Die anderen sind wohl alle schon weg. Dann bin ich wohl die einzigsten der Aprilmamas die hier bleiben muss schluchz.

Romi

Bist Du nicht, ich bleibe auch hier :in den arm nehmen:
Da wir gerade ins neue Haus gezogen sind, ist kein Urlaub drin, dafür wird das Bad in 14 tagen umgebaut. Mama & Papa sind gerade hier, Ab Montag meine Scvhwiegereltern aus UK, dann brauche ich bestimmt doch Urlaub :smirksmile:

Jane2
09.08.2007, 21:36
Hallo Mädels,

ich schreib auch mal wieder.
Habe momentan nicht so Lust, am Computer zu sitzen, deshalb hab ich so lang nicht geschrieben :knatsch:
Ich habe jetzt auch nicht alles nachgelesen, ihr habt ja sooo viel geschrieben. Hole ich aber noch nach :in den arm nehmen:

Wir waren die letzten Tage bei meinen Eltern im Garten, da das Wetter endlich mal wieder ein paar Tage am Stück richtig gut war. Gestern waren wir bei den Schwiegereltern meiner Schwester, die haben in Hamburg ein riiiiesiges Haus mit noch größerem Garten und da konnten die Jungs sich richtig austoben.

Marten flitzt mittlerweile nur noch so durch die Gegend und kann auch schon hüpfen :smile: Außerdem klettert er überall drauf, Küchentisch, Sofa, Regale... nix ist mehr sicher und so ganz ungefährlich ist das auch nicht. Muss jetzt immer höllisch aufpassen, die ein oder andere Beule hat er sich schon geholt.
Er spricht immer mehr und deutlicher, das ist echt jedesmal so niedlich. Zu Lampe sagt er Pampe und heute morgen meinte er "Mama auftehn", als ich aufstehen sollte. Außerdem sagt er Bescheid, wenn er die Windel voll hat und geht dann auch schon vor zum Wickeltisch und holt eine neue Windel. Praktisch :zwinker:

Nächste Woche hat Tim Urlaub und da werden wir wohl irgendwas machen. So richtig wegfahren geht nicht, zu kurzfristig und auch finanziell nicht richtig drin.
Aber nächstes Wochenende fahre ich mit zwei Freundinnen nach Berlin zu meinem Bruder und da habe ich das erste Mal so richtig kinderfrei. Oh, wie ich mich schon drauf freue!!

Am 19. August kommt meine Nichte nach Bonn in die Herzklinik und am 22. August wird sie operiert. Eine ziemlich schwierige Angelegenheit mit großem Komplikationsrisiko und da kommt jetzt für unsere Familie noch mal eine ziemlich harte Zeit auf uns zu...

Ramona, ich wünsche euch und vorallem Niklas, dass die Ärzte Quatsch reden!! Immer wenn du von ihm erzählst, klingt das alles gar nicht nach "unnormal" sondern eher nach "gemütlich". Aber ist natürlich schon besser, das endlich mal abklären zu lassen. Und wenn es nur dazu dient, das du dir nicht mehr solche Sorgen machen musst!
Mein Neffe hat übrigens bis zum vollendeten zweiten Lebensjahr NICHTS gesprochen ausser "da", "nee" und "Mama". Und wie Romi schrieb, eben auch aus Faulheit. Er konnte sich wunderbar mit seinem süßen Blick verständigen und keiner hat von ihm ein echtes Wort eingefordert. Seit zwei Monaten spricht er plötzlich wirkliche Sätze. Immer noch seinem Alter hinterher, aber es kommt.
Und die eine Kleine aus meiner Krabbelgruppe ist jetzt 18 Monate und läuft noch immer nicht. Soviel dazu.

Romi, ein Welpe ist doch auch toll! Aber ist das nicht genauso viel Arbeit wie ein Menschenbaby? Wie machst du das denn dann alles mit Finn, Arbeit, Neffe usw.?

So ihr Lieben, ich bin etwas müde und werde mich mal aufs Sofa hauen.

Schöne Tage und bis bald,
Jane

Inaktiver User
10.08.2007, 12:06
romi :in den arm nehmen: - dafür, dass du zu hause bleiben musst. und danke dir für deine zustimmung!!! :blumengabe:
meja, glückwunsch zum haus!!! :blumengabe:

jane, schön, dass du dich gemeldet hast! und auch für dich :in den arm nehmen: , weil ihr (wahrscheinlich) nicht wegfahrt. aber ist ja manchmal auch ganz schön, den urlaub in aller ruhe zu hause zu verbringen. so eine reise (und vor allem die rückkehr mit viel viel wäsche) bedeutet ja mit kindern doch auch stress...
klingt ja so, als wäre bei euch alles super!
toll, dass marten so schön spricht!
war lennard da auch so früh?
aber ich glaube, du hattest immer geschrieben, dass er da relativ spät dran war... aber die kleineren geschwister lernen ja halt viel von den großen...
erstaunlich, dass marten schon hüpft! :ooooh:
auf die couch klettert niklas mittlerweile auch schon.
er traut sich allerdings nur, wenn jemand hinter ihm steht, der aufpasst und ihn zur not stützen kann... :smile:
jane, auch dir danke für die aufmunterung/zustimmung!!!

morgen geht es dann endlich los! :Sonne: :lachen:
koffer sind soweit gepackt.
fehlen nur noch ein paar lebensmittel für´s wochenende.
und gutes wetter!
denn hier regnet es heute. und so soll es am we ja bleiben.
muss mal im internet nachsehen, wie es in dänemark aussieht.
ich hoffe so sehr, dass es dieses jahr nicht so verregnet aussieht wie im letzten.
denn das wird wieder der horror!
meine großen und kein fußball! das halten sie nicht aus. :lachen:

maximilian ist zur zeit so ein richtiger schatz!
noah ging bis vorgestern auch. die letzten beiden tage war er leider etwas frech und aufmüpfig! :ooooh: :wie?: :knatsch:

gut, ich wünsche euch allen schönes wetter!
das tröstet dann vielleicht ein bisschen! :in den arm nehmen:

liebe grüße

Romi
16.08.2007, 15:16
Hallo alle zusammen,

Ramona ist ja schon weg. Ich bin ab heute für die nächsten drei Wochen "Neffenfrei". Da meine Schwester Urlaub hat. Die letzten zwei Wochen hatte er Kiga Ferien und war vormittags bei mir. Und das war doch recht anstrengend. Da er schrecklich eifersüchtig auf Finn ist.
Und Finn hat mir meine Annäherungsversuche auch nicht einfacher gemacht in dem er meinem Neffen regelmäßig Spielzeug auf den Kopf geschlagen hat.

Oh Jane das kenne ich. Finn klettert inzwischen auch auf jeden Stuhl und von dort auf den Tisch... Hoch ist inzwischen ein sehr beliebtes wort und wenn ich mich weigere ihn irgendwo hochzuheben, dann versucht er es eben selbst.

Du hast ja recht mit einem Welpen. Wir werden auch noch ein bisschen warten. Seit wir uns entschieden haben versuche ich gedanklich immer ein Welpen in den Tag mit einzuplanen, aber es gelingt mir einfach nicht. Und ich möchte dem Tier ja auch gerecht werden.

Meja hast du inzwischen eine Tagesmutter gefunden dir zu euch passt?

Ich muss auhören.Finn ist aufgewacht.

Romi

Inaktiver User
17.08.2007, 12:47
hallo maedels,

heute mal kurz aus dem urlaub...
mir fiel neulich ein, dass du, romi, mich gefragt hast:
niklas hat sich schon oefter gestossen oder so und hat haufig blaue flecken. aber so richtige unfaelle hatte er noch nicht weiter.
hatten eure denn sowas?

ich habe gestern mit einer woche verspaetung erst meine regel bekommen. :ooooh: mein maenne war ganz schon nervoes!!! :freches grinsen:
ich kenne das ueberhaupt nicht und frage mich, was da los war!
sie kommt sonst immer puenktlich, hoechstens mal einen tag verspaetung!
und dann war mir auch noch daueruebel.
das macht einen dann schon stutzig. oder?
mein liebster ist dann auch am 4. tag oder so losgelaufen und hat einen test gekauft.
naja, nun ist der spuk ja vorbei.
fuer mich leider (habe in gedanken schon maedchensachen gekauft :freches grinsen: :zwinker:). aber zum glueck fuer meinen mann. der haette das nicht ueberlebt...

heute sind wir nun also endlich im spielecenter. hat leider in der woche nicht geoeffnet zu dieser zeit.
ansonsten haben wir mal wieder ein paar kinderlaeden und sportlaeden (fuer die grossen) abgeklappert.
nun haben sie endlich daenische fussballtrikots, worauf papa sehr stolz ist. :smile:

ausserdem haben wir uns mal wieder bunker aus dem 2. weltkrieg angesehen.
und waren in einem kleinen zoo.
ich dachte, niklas wuerde das interessieren, aber besonders begeistert sah er nicht aus. :wie?: :grmpf:
er meckert im auto immer. gefaellt ihm wohl nicht besonders, so viel unterwegs zu sein, aber jane, du weisst ja, wie lange man hier unterwegs ist. allein weil alles so weit auseinander liegt und dann eben weil man nur 80 fahren darf, in den orten nur 50.
das nervt! :knatsch: :grmpf:

unser haus ist dieses mal sehr schoen.
das grundstueck ist wie ueblich nicht gerade klein. so konnten die grossen schon fussbal spielen. und auch niklas sass auf dem rasen und hat gespielt (naja, meist ist er nur ueber den rasen gekrabbelt). und dabei hat er das erste mal sand gegessen. da koennt ihr euch ja vorstellen, wie toll ich das fand! :freches grinsen: :zwinker:
auch so kann ich ihm unterwegs ja nicht staendig die haende waschen. das ist schon nicht so einfach fuer mich reinlichkeitsfanatikern! aber man gewoehnt sich an alles! :freches grinsen:

das wasser (der fjord) ist etwas weit, um taeglich dort spazieren zu gehen, was mir schon fehlt. das war vor 2 jahren so toll! zum baden ist es leider sowieso zu kuehl (immer so knapp 20 grad).

so, das war´s erst mal.
ab heute abend geht der stress los (putzen, dann die lange fahrt und zu hause waesche en masse!)

bin gespannt, wie das wetter in deutschland war.
habe jetzt keine lust, danach im internet zu suchen...

an alle liebe gruesse und bis sonntag oder so!

Inaktiver User
23.08.2007, 19:37
mädels, wir sind auf seite 3 abgerutscht! das darf nicht sein!

genießt ihr alle die sonne? :Sonne:
nach dem urlaub hatte ich natürlich viel stress.
jetzt geht es langsam wieder bergauf! :smile:

wollte eigentlich nur eine geschichte von heute erzählen:
niklas spielt so gern mit seinen lkw und einer feuerwehr von bruder (also recht groß).
er spielt auch immer sehr eifrig an den klappen und türen umher.
so habe ich heute gesagt, der und der wollen auch mitfahren. steck sie mal in den lkw. und das hat er dann gemacht.
ich war schon etwas baff!
denn beim aufräumen klappt dieses prinzip z.b. leider nicht!!! :knatsch: :knatsch: :knatsch: :wie?:

so, ich hoffe, jemand von euch hat mal wieder was zu berichten!? :kuss:

viele grüße