PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche netten, fröhlichen Frauen möchten gerne wie ich 10-15 kg abnehmen ?



Vibe
20.01.2007, 13:16
Seit dem erscheinen des Brigitte Heftes mit der neuen Brigitte-Diät habe ich den festen Vorsatz, langsam aber stetig mindestens 10 kg, wenns klappt auch 15 kg abzunehmen. Bisher hatte ich viel zu tun und war auf Messen, also viel Essen gehen und schnell mal was zu sich nehmen war angesagt, aber ab morgen gibt es keinen Hinderungsgrund mehr. Ich bin 42, und wiege bei 1.73 m 78,6 Kg ( hat mir jedenfalls meine Waage heute morgen so mitgeteilt, nachdem ich sie das erste mal seit einem Jahr betreten habe ). Ich bin selbsständig, habe zwei Kinder, zwei Katzen, ein Haus und einen Mann, also definitv nicht gar so viel Zeit, stundenlang zu kochen. Macht daher gerne auc mein Mann, der mag aber gerne Speck und spart auch nicht an den Fetten, abnehmen kann man so sicher nicht. Zum Glück nasche ich eigentlich so gut wie nicht, daher habe ich auch nicht mehr zugenommen ( aber eben auch nicht ab ) - die Kilos habe ich mir mit zwei Schwangerschaften eingehandelt, jeweils 25 kg zugenommen ( wieso weiß ich bis heute nicht ), davor war ich sehr schlank ( 57 kg ) und hatte nie Gewichtsprobleme. Also, wer macht mit, der das alles etwas locker angehen möchte und nicht wegen 100 gr mehr gleich verzweifelt ist. Wöchentliches wiegen ist aber sicher ganz sinnvoll, ist Montag ein gar zu schlimmer Tag dafür ? Dann vielleicht am Freitag ? Also, freue mich über viele Mitstreiterinnen, deren Lebensinhalt nicht nur das Abnehemen ist...
Ach, und dann hätte ich gleich noch eine Frage: Ich trinke so 3-4 Latte Macchiato am Tag, zwar mit fettreduzierter Milch, aber das summiert sich dennoch. Hat jemand schon erfahrungen mit fettfreier Milch gemacht ? Wo bekommt man die und schmeckt die nicht nur wie eingefärbtes Wasser ?
LG
Vibe

elli43
20.01.2007, 17:50
Halli, hallo,

Deine Überschrift hat mich angesprochen. Ich würde mich auch als nett und fröhlich bezeichnen, und habe auch noch andere Sachen im Kopf als abnehmen. Ich heiße Elvira, bin 43 Jahre alt, berufstätig und lebe mit meinem Lebenspartner zusammen. Kinder habe ich keine, dafür aber auch zwei Stubentiger.
Ich bin 1,75 m groß und 70,6 kg schwer. Ich weiß, dass das nicht allzuviel ist, aber Du weißt selber: wenn man mal wesentlich weniger gewogen hat, ist dieses Gewicht einfach zu viel. Ich wäre auch dafür, wenn wir uns freitags wiegen. Meine Strategie: FdH und Sport. Seit ca. 4 Tagen habe ich wieder angefangen, zu joggen: ca. 10 km in einer Stunde. Denk aber jetzt nur nicht, dass man damit abnimmt! Ich halte mein Gewicht, nicht mehr und nicht weniger. Ich habe auch schon mal daran gedacht, weniger Kohlehydrate zu essen, scheint mir aber langfristig gesehen nicht duchführbar, zumal ich zu gerne Kartoffeln schlemme. Mein Freund kocht gern und mag es nicht, wenn ich nicht alles aufesse, was er mir auftischt. Also alles nicht so einfach. Na ja, es wäre schön, wenn Du Dich mal meldest.
Bis bald

Elvira

elli43
20.01.2007, 18:02
Hallo Vibe,

ich fand Deine Überschrift ansprechen, bin auch nett und fröhlich und denke nicht den ganzen Tag ans Abnehmen.

Ich bin 43 Jahre alt, berufstätig uns lebe mit meinem Partner und zwei Stubentigern in NRW. Ich bin 1,75 m groß und wiege 70,6 kg. Das ist zwar nicht viel zuviel, aber du weißt ja selbst: wenn man mal wesentlich weniger gewogen hat, ist man mit diesem Gewicht einfacht nicht zufrieden.
Mein kleinster Scheinehund ist das Joggen, da schaffe ich locker 10 km in 60 Minuten, größer ist schon der Weinschweinehund, den kann ich mir abends einfach nicht verkneifen, auch wenn es nur 1-2 Gläser sind. Außerdem esse ich 1 Riegel Schoko.
Morgens esse ich ein Bananenmüsli, auf der Arbeit 2 Scheiben Brot, nachmittags einen Obstsalat und abends kocht mein Freund ein "normales" Essen. Allerdings hat er es nicht gern, wenn ich nicht alles aufesse, was er auf den Teller lädt. Weniger essen ist also schwierig. Und ich glaube, genau da ist der Hund begraben.

Wenn Du einverstanden bist, können wir uns ja freitags wiegen. Wie findest Du die Low-Carb-Methode? Vielleicht zu schwierig bei meiner Vorliebe für Kartoffeln und Nudeln!

Also denn... bis bald

Elli

Vibe
20.01.2007, 19:12
Hallo Elli,

schön, dass Du dich gemeldet hast !
Das mit der Low-Carb-Diät würde ich wirklich sein lassen, wenn du Dir damit genau die Sachen verkneifen müßtest, die dir am meisten schmecken..Da scheint mir der Frust schon vorprogrammiert. Also ich habe mir das für mich mal so vorgestellt, dass ich die Sachen, die ich sehr liebe auch weiter esse, allerdings in einer möglichst fett- und kalorienreduzierten Form. Siehe den Kaffee, darauf zu verzichten wäre für mich schrecklich, also versuche ich es mit entrahmter Milch, den Zucker darin ersetze ich durch Süßstoff, mein Lieblingsmüsli habe ich mit einem nahezu fettfreien ( Kellogs Spezial K Früchte ) "gestreckt" etc. Und vor allem am Anfang werde ich wohl auch auf viele Fertiggerichte zurückgreifen, wenn ich für die ganze Familie koche, sind die Mengen immer so groß, da man nie weiß, wieviel die "lieben Kleinen" so möchten, und da ist die Gefahr groß, sich noch einen zweiten Teller Nudeln zu holen... Da müssen die drei Männer sich eben eine Weile selbst verpflegen...
Das mit dem Joggen bewundere ich schon sehr, leider ist das gar nicht für mich, da ich etwas Probleme mit der Lunge habe und dann sehr schnell aus der Puste komme. Auf dem Laufband schnell walken klappt dagegen besser. Oder Kräftetraining an Geräten. Muß allerdings gestehen, dass ich schon eine Weile nicht mehr im fitnesstudio war..Und je länger das her ist, umso schwerer fällt es, da wieder hinzugehen.
Also, es bleibt bei Freitag wiegen ?
Übrigens könnte ich gar nicht so genau sagen, was ich täglich so esse, da meine Tage so unterschiedlich sind, je nachdem, ob ich unterwegs bin oder zuhause arbeite. Morgens esse ich aber immer nur ein Müsli, das geht am schnellsten und schmeckt mir am besten. Und ich überlege, ob ich einfach abends zu spät und zu viel esse ? Jedenfalls zuviel um abzunehmen.
LG
Beate

elli43
20.01.2007, 19:24
Hi Beate,

schön, dass Du Dich gemeldet hast! Alos: es bleibt dabei: am Freitag wiegen wir uns. Ich möchte mich jetzt ab Montag folgendermaßen ernähren: morgens ein Müsli, tagsüber Obst und Joghurt, abends ein normales Essen ohne Nachschlag. Dazu halt laufen. Mal sehen, ob ich diesmal durchhalte. Ich wünsche Dir einen schönen Samstagabend.
Bis bald.

Viele Grüße

Elvira

Vibe
21.01.2007, 11:21
Na, da habe ich mich gestern doch schwerer gemacht, als ich tatsächlich bin: also ich wiege 76,8 kg und nicht 78,6 kg - das wären ja noch 2 kg mehr gewesen zum abnehmen ! Bin schon sehr gespannt auf den Freitag und es fällt richtig schwer, nicht dauernd auf die Waage zu stehen...

elli43
21.01.2007, 13:27
Und ich bin schwerer als gedacht: heute morgen waren es 71,0 kg. Na ja, ... Ich habe mir fest vorgenommen, mich bis Freitag nicht mehr zu wiegen. Das fällt mir fast schwerer als auf Schokolade zu verzichten. Ich möchte so 1600 kal. am Tag zu mir nehmen. Aber das in die Tat umzusetzen, ist schon schwer!

Elvira

herculada
21.01.2007, 13:41
Hallo Ihr 2 !

Darf ich mich bei euch mit einreihen? Ich bin 36 Jahre alt und bei einer Größe von 159 cm ca. 20 kg zuviel auf den Rippen. Habe letztes We mit der BD angefangen und schon 3 Kilo abgenommen. Bin überglücklich!
Übrigens fettfreie Milch bekommst Du überall zu kaufen.Ich benutze die 1,5 % ige Milch schon seit Jahren da meine Tochter Neurodermitis hat. Zum Kochen benutze ich sie auch. Sie schmeckt keines falls schlechter als Vollmilch.

Alles Liebe Hercu:smile:

Vibe
21.01.2007, 13:59
Hallo Hercu,

freue mich, dass Du dazugestoßen bist ! Und 3 Kilo in einer Woche ist ja super..Ich bin froh, wenn ich so dauerhaft 500 gr pro Woche abnehme, dann wäre ich in 5 Monaten bei meinem ersten etappenziel...und das sogar noch vor dem Sommer...
Das mit der fettfreien Milch habe ich wohl nicht so richtig ausgedrückt, 1,5 % Milch benutze ich schon lange und die schmeckt ja auch richtig lecker...Wenn ich aber am Tag so 3-4 Latte Macchiato mit ca. 200 ml Milch drin trinke, komme ich da trotzdem locker auf 9-12 Gramm Fett...Also habe ich mich da gestern noch in einen Supermarkt gestürzt und "Milch" mit 0,5 % gekauft, gibt es natürlich nur als H-Milch, und mit Espresso zusammen geht es vom Geschmack her - so spare ich mal locker 6-8 gr. Fett am Tag. Fürs Müsli nehme ich aber immer noch die 1,5 %-tige, da schmeckt man das doch deutlicher. Ja, und ich weiß, soviel Kaffee ist nicht optimal, doch ich trinke auch viel Wasser (mind. 1 Liter ) und Früchtetee zum Ausgleich.
Hat das mit der fettreduzierten Milch bei deiner Tochter denn etwas verändert ? Mein kleiner hat auch Neurodermitis und ihm schmeckt interessanterweise die fettreduzierte Milch besser, allerdings konnte ich keine Veränderung feststellen. Doch gerade haben wir ( nach einem schlimmen Jahr 2005 ) alles relativ gut im Griff. Wie alt ist denn deine Tochter ? Mein "Kleiner" ist 6 und alles fing so mit 3-4 Jahren an...Jetzt hoffen wir auf die Pubertät und dass da alles verschwindet.
LG und noch einen schönen ( bei uns sonnigen ) Sonntag
Beate

Vibe
21.01.2007, 14:09
Hallo Elli,

da habe ich doch Deinen Eintrag glatt überlesen...Ich bin heute standhaft geblieben und habe mich nicht gewogen, aber ich hatte gestern das Gewicht in meinen Kalender eingetragen und heute den Irrtum bemerkt...Ich denke das Problem mit dem täglichen Wiegen ist, dass natürliche Schwankungen ( Wassereinlagerungen während des Zyklus etc. ) extrem frustrieren und aus Frust ist man dann ja gerne mal was... Schreibst Du alles auf, was du so täglich zu dir nimmst und rechnest dann die Kalorien aus ? Ich fürchte, dass ich da nicht immer Zeit für habe und habe schon daran gedacht, mir einen Essensplan für die Woche zu erstellen. Doch eigentlich bin ich ja ein spontaner Mensch, besuche kurzfristig Freunde oder welche kommen spontan vorbei...Vor solchen "Fallen" habe ich am meisten Angst. Ich mag ja auch nicht jedem mitteilen, dass ich diät mache... Wie hältst Du/Ihr das ?
LG
Beate

Vibe
21.01.2007, 14:13
Ich meinte natürlich: ..isst man dann ja gerne mal was ( grins ).

herculada
21.01.2007, 14:37
Hallo Vibe....
meine Tochter ist 14 und angefangen hat es mit 1 Jahr.Wir mußten erstmal eine lange Zeit ausprobieren woher die Neurodermitis überhaupt kommt.Sie hat eine Milcheiweiß-allergie.Dein Sohn auch? Als Kleinkind hat sie nur Sojamilch bekommen und keine Schokolade.Kekse aus dem Reformhaus und erst nach einigen Jahren langsam von Sojamilch auf die 1,5% Kuhmilch gewechselt.Allerdings in Maßen.1 Milchshake bei MC Donald´s und sie blüht wieder auf.Lg Linda

elli43
21.01.2007, 20:02
Hallo Ihr Beiden,

da sind wir ja schon zu dritt. Ich habe mittlerweile die Waage aus dem Badezimmer in eine hintere Ecke des Schlafzimmers verbannt, da komme ich nicht so leicht dran. Verrückt, was?
Aus früheren Diätversuchen sind mir die Kalorien von vielen Lebensmitteln bekannt, so dass ich vieles auch schon so im Kopf zusammenrechnen kann. Ich werde Süssigkeiten und Wein vermeiden und wie gesagt, viel laufen.

Mein Ziel wäre, endlich wieder locker in eine 38-er Jeans zu passen.
Einer meiner großen Abnehmfehler ist mein Hin-und Herwanken. Im Grunde bin ich ja nicht zu dick und wenn ich dann 1-2 Wochen diszipliniert gelebt habe, denke ich mir: warum die ganze Qual? und esse wieder normal, manchmal dann auch mehr als vorher. Ich habe gelesen,dass man mal für zwei Wochen ganz auf süß verzichten soll, dann würde auch der Süßhunger vergehen. Morgens in meinem Müsli brauche ich aber schon Süßstoff, sonst mag ich es nicht.

Hat jemand von Euch Erfahrung mit Schokocappuccino? Ist das ein guter Ersatz bei Schokogier?

Glücklicherweise kann ich anderen gut beim essen zuschauen. Wenn Besuch kommt, gibt es Schokokekse und Toffifee. Gerade wenn Leute da sind, bin ich besonders selbstkritisch und verzichte. Ist das paradox?

So, Mädels, auf uns wartet die Bikinifigur 2007.

Elvira

Vibe
22.01.2007, 11:51
Hallo Ihr beiden,
@@Linda:
Mein Sohn hat interessanterweise laut allen zur Verfügung stehenden Tests ( und was haben wir nicht alles ausprobiert ) keine Allergien, ich merke allerdings, dass es schon öfters schlimmer ist, nur konnten wir bisher noch nicht rausfinden, wovon. Am besten wirds wenn der ganze Zucker gestrichen wird ( hatten wir schon mal bei einer Darmsanierung ), allerdings dann auch Fruchtzucker und Weißbrot, das war ganz schön hart für den Kleinen. Aber die Haut wurde viel besser. Und nach einer Neurodermitis-Schlung vor einem Jahr haben wir angefangen, ihn täglich von Kopf bis Fuß zweimal einzucremen, was meiner Meinung nach den Umschwung zum relativ guten Zustand erwirkt hat. Ist es bei deiner Tochter in der Pubertät nicht besser geworden ?

@@Elvira
Na, ich denke auch oft, wieso tue ich mir das an, habe keine körperlichen Beschwerden und befinde mich so knapp über dem "Normalgewicht" - wenn ich dann allerdings Fotos von mir sehe, erschrecke ich richtig, ich habe irgendwie immer noch mein altes schlankes Ich vor den schwangerschaften "gespeichert". Und eine große Frustquell sind Klamottenläden, wenn dann XL drauf steht und es sich sicher maximal um eine Gr. 38 handelt...Gerade mit den spanischen Ketten ( Zara, Mango etc. ) habe ich diese Erfahrungen gemacht. Aber ich bin ja schon froh, dass ich überhaupt noch in diesem Bereich suchen kann, ich denke über Größe 42 wirds erst recht frustrierend. Eine Freundin von mir bestellt dann oft Sachen.
Mit dem Kampf gegen Heißhungerattacken auf etwas Süßes kann ich dir leider nicht helfen, ich bin da kein großer Freund von , habe allderdings beim Kauf von Süßstoff "Diätschokolade" entdeckt - ist der Name nicht schon ein absoluter Widerspruch ? Den Süßstoff finde ich so widerlich, dass ich mir gerade überlege, den Kaffe mit weniger Zucker zu trinken...

LG
Beate

elli43
22.01.2007, 17:59
Hi Ihr Beiden,

ich wollte heute nur 1600 kal zu mir nehmen, wenn ich alles zusammenrechne inkl. des noch ausstehenden Abendessens sinds aber dann doch schon 1780. Ich habe auch einen Latte Macchiato mit 0,3 % Fett getrunken. War ganz ok.

Beate, Du hast recht: auf Fotos wirke ich dann doch nicht so, wie ich gern möchte. Ich habe eine Kollegin ( die allerdings erst 23 Jahre alt ist), die hat innerhalb von 3 Monaten 20 kg abgenommen, von 71 auf 51 kg. Und die sieht super aus. Wenn man mit dieser Figur morgens aufsteht, kann man in den Schrank greifen und anziehen, was man will: man sieht einfach gut aus. Mir würden ja schon 63 kg reichen, soviel- bzw. wenig hatte ich nach dem Abi. Ach, wäre das schön, sich selber wieder sehr gern im Spiegel anzusehen.
Ein großes Problem von mir ist, dass ich, wenn ich weniger esse, schlecht schlafe, d. h. ich wache auf und kann nicht mehr einschlafen. Oder ich wache schon um halb 5 auf. - Seufz -
Aber: wer schön sein will, muß leiden.
Was habt Ihr denn so für Hobbies? Wie gesagt: ich jogge, außerdem besuche ich einen Französischkurs und singe in einem Chor. Vielleicht kommt demnächst noch ein Nähkurs dazu, falls er zustandekommt...
Was gab es denn heute bei Euch so zu futtern? Bei uns kommt gleich Rosenkohl (nur mit Muskat, Salz und Pfeffer), Kartoffeln und ein kleines Steak auf den Tisch.
Ich wünsche Euch einen schönen, kalorienarmen Abend.

Bis dann

Elvira

Vibe
22.01.2007, 21:33
So, ich habe gerade mein Abendessen hinter mich gebracht, und war doch davon überrascht, dass die Nudelmenge ganz okay war. Gut, normalerweise hätte ich zwei Teller gegessen, aber Hunger habe ich eigentlich nicht mehr. Bei uns gabs Spaghetti mit Broccolisoße, das mag ich ganz besonders und ich habe mir vorher ausgerechnet, dass das ganze so ca. 5 gr Fett und 350 Kcal haben müßte. Und die Soße schmeckt trotzdem richtig lecker. Kennt Ihr www.fettrechner.de ? Das ist prima, wenn man Gerichte, die man schon immer kocht, mal kontrollieren möchte. Am besten ist es, dass die Werte aller Zutaten zusammenaddiert werden und auch viele Fertiggerichte drin sind.
Ja, das mit meinen Hobbies ist so eine Sache: Mit dem Job, den Kindern, den Tieren und dem Haus ( im Sommer auch noch der Garten ) bleibt nicht gar so viel Zeit über. Dann engagiere ich mich noch viel im Elternbeirat und anderen Gremien. Ich lese sehr gerne, und wenns schön ist, fahren wir gerne alle zusammen Fahhrad ( obwohl es bei uns eigentlich zu hügelig für meinen Geschmack ist ), und ich gehe noch gerne auf Ausstellungen und liebe Städtereisen. Früher habe ich sehr viel genäht, doch das kommt gerade auch zu kurz, zu einem Nähkurs kann ich Dir also nur raten. Sport mache ich, aber dazu muß ich mich immer zwingen, noch habe ich keine Sportart gefunden, die ich wirklich mag.
@@Elvira:
Denkst Du, Du schäfst schlecht, weil du Hunger hast ? Ich finde deine Kalorienmenge aber eigentlich doch ausreichend, um Hungergefühle zu vermeiden.

Euch auch noch einen schönen Abend

LG

Beate

elli43
23.01.2007, 14:52
Hi Ihr Beiden,

meiner Meinung nach müsste meine Kalorienmenge ausreichen, aber letzte Nacht bin ich doch tatsächlich um 2 Uhr aufgestanden und habe mir ein Knäckebrot mit Käse gemacht. Danach konnte ich dann auch wieder schlafen.

Heute kam ich mit einer Kollegin ins Gespräch, die auch abnehmen möchte. Wir haben nun ein Abkommen, dass wir uns freitags wiegen und sind beide gespannt, ob das was bringt.
Ich habe gestern mal meine alten Weight-Watchers- Unterlagen rausgekramt und festgestellt, dass ich gestern 20 Punkte "vertilgt" habe. Ein Punkt zuviel, um abzunehmen. Aus diesem Grund habe ich dann heute morgen statt der Banane eine Birne in mein Müsli geschnippelt.
Welche Zeit ist denn für Euch die schlimmste? Für mich ist es eindeutig der Nachmittag. Dann habe ich frei (arbeite halbtags) und das ist echt gefährlich. Meistens kann ich mich dann zum Sport aufraffen, aber manchmal... Heute wollte ich mal Walking ausprobieren, weil eine andere diäterprobte Kollegin mir gesagt hat, dass der Puls nicht höher als 140 sein sollte, um Fett abzubauen. Laut meiner Pulsuhr sind es bei mir aber 160, also heißt das langsamer laufen. Das fällt mir schwer, muss ich sagen. Nicht dass Ihr denkt,dass ich angeben möchte, aber ich laufe lieber etwas schneller.
Heute abend kocht mein Freund etwas mit Fisch, leider macht er das mit Creme fraiche. Und wehe, ich würde etwas dagegen sagen. Er macht es mir manchmal nicht leicht, aber er ist halt der Meinung, dass ich abnehmen nicht nötig hätte. Tja...

So, das war´s nochmal von mir!
Bleibt standhaft!

Elvira

Vibe
23.01.2007, 18:02
Hallo Elvira,

das mit den Punkten habe ich leider noch nie durchschaut - gibt es denn da auch halbe oder viertels-Punkte ? Oder wird alles nur grob geschätzt ? Ich überlege mir, ob ich mir eine Diätwaage zulegen soll, aber eigentlich möchte ich mich eben nicht so sehr unter Druck setzen, jeden Bissen zu wiegen...
Also, wenn Du lieber schnell joggst, ist das bestimmt okay, manchmal denke ich ja, all die vielen Tipps/Forschungsergebnisse/Behauptungen machen einem ganz verrückt - in meinem Fittnesstudio haben die sogar behauptet, dass der Puls unterschiedlich hoch sein soll, je nachdem an welchem Gerät man trainiert - das hat mich toal verunsichert. Ich hätte ja gerne ein Laufband zuhause, vor allem im Winter mag ich abends nicht mehr raus, alleine durch den Wald rennen erst recht nicht... Aber die Teile sind ja so riesig und ich kenne genügend Wohnungen, wo die Fitnessgeräte unbenutzt im Schlafzimmer stehen...Einen eigenen Raum dafür gibt es bei uns leider nicht.
Hunger habe ich eigentlich nicht, aber interessanterweise denke ich viel häufiger ans Essen als sonst, und da kommt schon mal "Gelüste" auf - vor allem abends, da ich recht lange aufbleibe. Aber ich trinke dann entweder einen Tee, oder genehmige mir eine Mini-Geflügelfrikadelle von VivaVital/Plus - die Werte sind so gering, dass die nicht ins Gewicht fallen ( solange man nur eine isst - grins ).
Mein Mann unterstützt mich so leidlich - er kocht heute alleine für sich und die Kinder, da alle seine Essensvorschläge einfach nicht diätgeeignet zuzubereiten waren, und ich mache mir irgendein Fertiggericht von Frosta. Die Cyrrypfannen haben wir uns übrigens auch schon vorher manchmal gemacht, schmecken richtig lecker und wenn man noch etwas Woknudeln oder Reis zugibt, reicht es auch für uns beide.
Gibt es nicht auch fettreduzierte CremeFraiche? So wie die fettreduzierte Kochsahne ? Die schmeckt nämlich lecker und hat nur einen Bruchteil Fett...
Eigentlich finde ich es aber super, dass Dein Freund dich so gut findet, wie Du bist !

So, jetzt muß ich mich noch durch den Schnee nach Hause kämpfen - und das alles ohne Winterreifen ( ich hatte die Hoffnung, dass ich die dieses Jahr nicht mehr brauchen würde ).

LG

Beate

elli43
24.01.2007, 05:25
Hallo Beate,

es gibt glaube ich von Rama so eine Art fettreduzierte Creme Fraiche, aber mein Freund hält davon nichts. Schade.

Ich bin gestern tatsächlich eine Stunde gewalkt, und was soll ich Dir sagen: es hat sogar Spaß gemacht. Ich habe nachher den Puls gemessen: 120. In einem Diätbuch habe ich gelesen, dass dies genau die richtige Frequenz ist. Werde ich heute auch noch mal machen.
Ja, es gibt bei WW auch halbe Punkte, viertel nicht. Jedem Lebensmittel ist eine bestimmte Punktzahl zugeordnet. Z. B. hat eine Scheibe Brot 2, dasselbe gilt für Kartoffeln, davon kannst DU essen, bis du satt bist. Wenn man mindestens 70 kg wiegt, darf man 19 Punkte essen. Obst und Gemüse hat keine Punkte.. Trotzdem sollte man nicht zuviele Früchte essen, sonst nimmt man weniger ab.
Alkohol trinke ich nicht mehr, ebensowenig esse ich Süßigkeiten.

Du schreibst, dass Du mehr ans Essen denkst, seit Du weniger zu Dir nimmst. In Deiner ersten E-Mail hast Du geschrieben, dass DU Leute suchst, die nicht den ganzen Tag ans abnehmen denken. Aber Du merkst selbst, dass das nicht so einfach ist.
Wohnst Du in Süddeutschland? Bei uns hier in NRW ist es zwar kalt,aber geschneit hat es nicht. Wie alt sind denn Deine Kids?
Was isst Du denn so zum Frühstück? Ich bereite mir immer ein Müsli zu und nehme es mit zur Arbeit. Vormittagss esse ich ein Zott jogole, wenn ich zu Hause bin eine Scheibe Brot und dann wie gesagt abends warm. Ich habe meinem Partner nahegelegt, dass wir nicht mehr so spät kochen. Zum Glück hatte er nichts dagegen.

So, jetzt ziehe ich mich an und fahre dann gleich zur Arbeit. Ich bin ein ausgesprochener Frühmensch, gehe dafür aber auch früh ins Bett, so um 22.00 h.
Gewogen habe ich mich seit Sonntag nicht mehr, das ist auch schon mal ein Erfolg.

So, ich wünsche Dir einen schönen Tag.

LG Elvira

Vibe
24.01.2007, 13:41
@@Linda: Bist Du noch da ? Wie kommst Du so klar ?

@@ Elvira:
Na, vielleicht kannst Du deinen Freund ja charmant überzeugen...Meiner ist auch nicht so begeistert von fettreduziertem Mozarella auf der Pizza, aber wenn wir gemeinsam essen wollen, muß er das einfach akzeptieren.
Eine Stunde gewalkt: Respekt ! Ich tröste mich immer damit, dass ich hier im Haus den ganzen Tag die Treppen hoch und runter rennen muß, und heute muß ich eh zu Fuß unterwegs sein, da mein auto eingeschneit ist und auch die Busse nicht mehr fahren, S- und U-Bahnen haben zum Teil große Verspätungen. Ich wohne in "Benztown" ( Stuttgart, falls Dir das nichts sagt ) und bei uns hat der Winter noch mal richtig zugeschlagen so mit 30 cm Schnee und es schneit unentwegt weiter. Meine Jungs ( 9 und 6 Jahre alt ) sind natürlich total happy, ich persönlich bin kein großer Winterfan und könnte gut darauf verzichten. Gestern abend bin ich noch so 1,5 Stunden mit dem Auto durch den Schnee geschlichen, das brauche ich nicht wirklich. Winterreifen hätten da auch nicht wirklich eine Verbesserung gebracht, die autobahnen waren alle zu und heute sind sie sogar zum großen Teil gesperrt..Und bei Euch schneit es gar nicht ? Schwer vorstellbar. Aber unser Garten ist jetzt ein Traum, von innen betrachtet ist es schon hübsch...
Ja, das mit dem mehr ans Essen denken stimmt deshalb, da man ja immer überlegen muß, darf ich das jetzt noch essen ? Wieviel Kcal und Fett hat das denn ? Ich hoffe und denke, dass man da mit der Zeit eine Routine entwickelt und nicht alles nachrechnen muß. Und einfach ist wie vorher auch, nur eben andere Sachen. Aber nach ein ppar Tagen ist man da natürlich noch lange nicht angelangt, und rechnet noch viel nach.
Zum Frühstück esse ich imme noch dasselbe Müsli wie vorher, nur etwas "gestreckt" mit einem mit wenig Fett ( Kellogs Special K ), und da ich das meist nicht so früh esse ( stehe leider sehr ungern früh auf ), gibts bis Mittags nichts mehr. Dann meist eine Suppe oder Vollkormbrot, nachmittags meist Obst oder Knäckebrot oder Karotte, und abends eben entweder ein Fertiggericht oder was wir zusammen diätgeeignetes kochen. Gestern abend war ich ja so fertig als ich heimkam, dass ich doch vom Linseneintopf meines Mannes gegessen habe, allerdings ohne Spätzle und mit magerer Wurst.
Also, ich versuche mir einfach in den ersten beiden Wochen ausreichend Möglichkeiten an Hauptmahlzeiten und Zwischenmahlzeiten zusammenzustellen, dann hoffe ich, dass bis zur Woche 3 alles automatisch läuft ( so die Theorie ).
Stehts du jeden Tag so früh auf ? 5.30 Uhr - das wäre für mich der Horror pur ! Ich bin schon immer froh wenn WE oder Schulferien sind, damit ich länger als 7 Uhr schlafen kann - das finde ich schon super früh - aber ich gehe auch selten vor 1 Uhr ins Bett - ein Nachtmensch eben...

LG

Beate

elli43
24.01.2007, 14:40
Hallo Beate, ( wo bleibt Linda?),

ich wollte mich eigentlich erst heute abend bei dir melden, aber gleich kommt ein Freund von meinem Freund, der ist Computerspezi und will irgendwas neu einstellen bei dem Laptop. Ich weiß nicht, ob ich dann heute noch mal was mailen kann.
Hast Du Dich zwischenzeitlich schon gewogen? Ich noch nicht, stehe aber kurz davor, weil ich das Diätergebnis kaum noch abwarten kann. Ich habe mir, wahrscheinlich in einem Anflug von Wahn, am Sonntag bei Tchibo eine Diätwaage bestellt. Echt bekloppt: 4 EUR Porto. Sie ist heute gekommen, ich weiß aber noch nicht, ob ich sie unausgepackt wieder zurückschicke.
Meine Kollegin wiegt 63 kg( bei einer Größe von 1,70 m) und sie will trotzdem 5 kg runter. Na ja...ich habe ihr gesagt, dass wir uns durch den gemeinsamen Wiegetermin Weight Watchers gespart haben. Kommt uns billiger.
BEi uns ist herrliches, trockenes Winterwetter. DIe Sonne scheint, blauen Himmel haben wir aber nicht, es ist etwas bedeckt. SChnee ist nicht in Sicht, aber bei Euch soll es ja auch so langsam aufhören.
Gleich wollte ich noch etwas walken gehen, morgen vielleicht mit Stöcken, mein Freund hat noch welche zu Hause stehen ( er wohnt bei mir).

So, dann bis morgen. Ich freue mich auf Deine Nachricht.

LG ELvira

Vibe
24.01.2007, 18:28
Hallo Elvira,

also, ich hoffe, dass die Männer nicht alles lahmlegen...
Also gewogen habe ich mich noch nicht, das fällt mir aber irgendwie auch nicht so schwer, da ich mich ja seit über einem Jahr nicht mehr gewogen hatte, und die Waage bei uns eigentlich nie benutzt wird. Wenn man sie dann mal braucht, sind die Batterien alle...Aber auf den Freitag bin ich schon gespannt. Fühle mich nicht wirklich schlanker, also gar so viel wird es dann sicher nicht sein - aber lieber langsam und stetig, als ganz viel auf einmal und dann nichts mehr - da kommt sicher mehr Frust auf.
Falls du die Waage von Tchibo doch nicht zurückschickst, schreib doch mal, was du davon hältst - ich schwanke ja auch schon seit einer Woche ob ich sie mir kaufen soll...
Wie alt ist denn deine Kollegin ? Also früher wären mir sogar 60 KG bei 1,73 m viel vorgekommen, allerdings hatte ich da immer das Glück, dass ich essen konnte, was ich wollte, ohne zuzunehmen. Jetzt wären 60 kg das absolute Optimum, bin aber wirklich schon super froh, wenn ich 65 kg erreiche..Wenn ich dran denke, dass ich noch vor meiner ersten Schwangerschaft 58 kg gewogen habe...Ich denke problematisch wird es nur, wenn man sich unrealistische Ziele steckt...
LG
Beate

edelgut
24.01.2007, 18:30
Hallo Vibe und alle anderen,
darf ich auch noch mitmachen? habe aber leider nicht jeden Zeit fürs Internet. Ich bin 53 und wiege bei 1,61 moppelige 68 Kilo. Ich würde es gerne auf unter 60 schaffen, 60 ist aber auch ok. Seit letztem Donnerstag bin aich ernsthaft dabei.Mit einer alten Brigitte-Diät. Die sog. "Grüne Diät". Die habe ich schon einmal gemacht, und war ganz toll. Morgen wiege ich mich wieder und kann dann berichten.
Beste Grüße Edelgut

Vibe
25.01.2007, 16:00
Hallo Edelgut,
na klar, wir freuen und über Verstärkung ! Mir sagt die grüne Diät jetzt nicht so richtig was, aber ich bekomme das auch gar nicht hin, genau nach Diätplan zu leben ( dazu mag ich einfach auch zu viele Sachen nicht bzw. will auf andere nicht verzichten...).
Na, da bin ich mal gespannt auf morgen früh !
LG
Beate

elli43
25.01.2007, 17:26
lHallo Ihr alle,

heute hatte ich einen Riesendurchhänger. Da habe ich eine Tasse Kakao getrunken. Hätte fast das Handtuch geworfen und nur der Gedanke an den Wiegetermin morgen früh hat mich gerettet.

Die Diätwaage ist übrigens gestern gekommen, habe sie aber postwendend zurückgeschickt, da sie z. B. noch nicht einmal Schwarzbrot als Artikel angibt. Oder ich habe was falsch gemacht. Zum Glück brauchte ich nichts zu zahlen.

Heute abend gibt es Seelachs mit Kartoffelsalat. Allerdings mit "richtiger Mayo".
Hoffentlich werde ich nicht wieder schwach, wenigstens bis morgen will ich durchhalten, um zu sehen, ob die Quälerei sich auch lohnt.

So, bis dann

Elvira

edelgut
25.01.2007, 22:56
Hallo Beate und alle anderen,
ich brauche einfach einen festen Plan. Bei mir klappt es nicht, mit Gerichten selber zusammenstellen. Da mogele ich halt zu viel. Und die Einkaufslisten sind einfach praktisch. Klar, alles mag ich auch nicht, aber im großen und ganzen (schreibt man das groß?) schmeckt es gut bis sehr gut. Nur rohe Tomaten gehen gar nicht, die ersetze ich halt.
Frage: Was ist eine Diätwaage? Misst die das Körperfett? Oder kann man da Lebensmittel eingeben?
Ich habe gesehen, ihr wiegt euch Freitags, also werde ich da nicht aus der Reihe tanzen.
Denkt ihr auch so viel ans Essen? Ich werde zwar prima satt, aber meine Gedanken kreisen schon viel ums essen, die nächsten Mahlzeiten, wie es sein wird, wenn ich abgenommen habe usw.
Vor allen Dingen, wenn ich mit dem Hund gehe.
und vorhin beim Abendessen wäre ich fast schwach geworden. Oh, so ein lecker Käsebrot mit richtig fettem französichen Weichkäse... mmh. Und dann noch ein Schinkenbrot....aah. Bin aber standhaft geblieben. Da klopfe ich mir doch gleich selber auf die Schulter.
Euch allen einen schönen Restabend und bis morgen.
Gute Nacht, Edelgut

elli43
26.01.2007, 03:23
Halli hallo,

kann mal wieder nicht pennen, ist bei mir so ein Problem. Normalerweise stehe ich so um 5 h auf, gehe aber auch um 21.30 h in die Kiste. Das ist so mein Rhythmus.
Die Diätwaage misst die Kalorienzahl und die Fettmenge eines Lebensmittels, aber wie gesagt: vieles kann man gar nicht eingeben und mir ist das auch zu lästig, alles abzuwiegen.
Edelgut, wo wohnst Du denn, war bei Euch auch Schnee? BEi uns hier in NRW ist es bislang nur kalt ohne Niederschlag.
Heute abend gehe ich zum Singen in meinen Chor. Wir sind 10 Frauen so im Alter von 19 bis 45 Jahren und trällern Musical-Songs, aber auch neuere und ältere Popsongs. Letztes Jahr sind wir mal aufgetreten, das war ein guter Gig.
Anschließend gehe ich noch mit einem Chormitglied auf ein Konzert. Bin mal gespannt auf die Musik, wir kennen den Künstler beide nicht.
Ich habe mich jetzt eben schon mal gewogen: 70,1 kg. Na ja, immerhin. Sonntag wog ich 71,0 kg.
Heute nachmittag mache ich Nordic Walking, vielleicht macht das ja auch Spaß..
So, ich gehe jetzt noch mal ins Bett, vielleicht kann ich ja doch noch ne Runde schlafen.

Macht es gut. Bin gespannt auf Eure Wiegeergebnisse.

LG Elvira

Vibe
26.01.2007, 11:43
So, nun also der Tag der Wahrheit:

Start: 21.01.: 76,8 kg
Ist 26.01.: 76,0 kg
Ziel: 65 kg

Also, für 5 Tage bin ich wirklich ganz zufrieden, und hoffe darauf, dass es stetig so weitergeht...
Vielleicht schaffe ich es ja, nächste Woche mal etwas Sport einzuplanen, dann müßte es ja eigentlich noch schneller gehen ( obwohl ich nach dem Sport ja immer so einen riesen Hunger bekomme...)
@@Elvira: Da haben wir ja so ziemlich dasselbe abgenommen - Hattest Du auf mehr gehofft ?
Ich wollte mir die Waage eigentlich nur kaufen, damit ich kleine Mengen abwiegen kann - es stellt sich mir nämlich immer wieder die Frage, wieviel z.B. ein Klecks Butter so wiegt. Dafür ist es aber schon ein bißchen viel Geld...
Hoffe Dein Konzert war gut - ich mag ja gar nicht mehr da raus gehen, besonders nachts wird es bei uns mit dem vielen Schnee zeimlich kalt...Meine Jungs wollen heute gerne zum Schlittenfahren, aber da schicke ich dann meinen Mann mit, Winter ist so gar nicht meine Sache.
@@Edelgut: So ein fester Plan vereinfacht die Sache schon - man muß nicht immer alles ausrechnen und gerät auch nicht so sehr in gefahr, mal deutlich über den Werten zu liegen - ich hatte das auch schon mal probiert, bin damit aber gar nicht klar gekommen, da ich so oft Heißhunger auf Sachen bekommen habe, die leider nicht Bestandteil der Diät waren...Und natürlich denke ich viel häufiger ans Essen, als noch vor einer Woche..Vielleicht habe ich morgen mal Zeit, mir einen Plan für die ganze nächste Woche zu machen, da entfällt wenigstens das tägliche Überlegen und rechnen ( ja, das mit dem Groß- und Kleinschreiben ist wirklich so eine Sache, ich habe mir extra einen Duden der neuen Rechtschreibung gekauft und bin jetzt vollständig verunsichert - oft weiß ich nocht nicht einmal mehr, wie es bisher geschrieben wurde...)
LG
Beate

Leila7
26.01.2007, 12:10
Hallo,

Euer Thema gefällt mir. Möchte gerne bei Euch mitmachen.
Ich habe letztes Jahr in einem anderen Strang, der leider eingeschlafen ist, mitgeschrieben.
Ich bin 38 Jahre, habe eine Tochter (7 Jahre).Hatte im Juli 06 gestartet mit ca. 89 Kg, im Dezember vor Weihnachten waren es ca. 77 kg, Anfang des neuen Jahres leider knapp 80.
Aber jetzt habe ich aktuell 77,7 kg bei 1,65 m.

Muss also wirklich noch was tun. Mein nächstes Ziel sind natürlich erstmal unter 70 kg. Ich glaube, damit könnte ich gut leben, aber erstmal schaffen. Irgendwie war schon die 75 im Dezember nicht zu erreichen, die will einfach nicht.

Ich mache keine bestimmte Diät, sondern ernähre mich einfach bewußter. Habe vorher immerzu gegessen, egal was. Das habe ich jetzt weitestgehend abgestellt. Gibt natürlich auch mal Ausrutscher, aber ich kriege mich wieder ein.
Sport mache ich noch nicht, habe ich aber fest vor und zwar Nordic Walking mit einer Nachbarin, wir fangen aber erst im März an. Mal sehen ob ich bis dahin alleine was auf die Reihe kriege.

So, ich glaube nun wisst Ihr erstmal was über mich.

Ich bin nicht jeden Tag im FOrum, aber ich bemühe mich, oft da zu sein.

Viele Grüße und schönes Wochenende

Leila

Vibe
26.01.2007, 16:57
Hallo Leila,
schön, dass Du zu uns dazugestoßen bist..
Das ist wirklich super, wieviel du in einem halben Jahr schon abgenommen hast - und da fällt die Weihnachtszeit wirklich nicht ins "Gewicht" ! Hast Du tolle tipps, wie Du das geschafft hast ? Ununterbrochen gegessen habe ich auch vorher nicht, also auch nicht zugenommen ( aber eben auch nicht abgenommen... ). Meine Angst ist immer, dass ich zuwenig zu mir nehme und mein Körper sich dann da dauerhaft darauf einstellt, nicht mehr zu bekommen. Deshalb esse ich lieber noch ein extra, wenn ich merke dass ich weniger als 1200 kcal zu mir genommen habe - ist das irgendwie verrückt ?
So, jetzt schlemmen meine Männer gleich leckeren Hefezopf neben mir - der sieht immer so harmlos aus, aber leider ist der absolut nicht diät-kompatibel...

LG

Beate

edelgut
26.01.2007, 20:02
Halli, hallo und guten Abend
heute früh war Wiegetermin und Hurra! es sind 66 Kilo, d.h. zwei kilo weniger seit letzter Woche. (Da hatte ich mich mit Klamotten gewogen)und das Beste ist: man sieht es:smile: Die Rückenspeckrollen sind weniger geworden! Und nun sollen sie ganz weg. Ich hasse sie! Aber am Anfang geht es ja immer etwas flotter und irgendwann kommt der Durchhänger.Wir haben ja dann so in etwa gleich abgenommen. Hoffentlich geht es so gut weiter für uns.
Das mit dem Appetit auf Dinge, die nicht in der Diät sind, geht so einigermaßen. Bei Brigitte-Diäten gibt es ja auch mal ein Stück Kuchen oder Löffelbisquits. Und Kaffe mit Milch und Süssstoff trinke ich trotzdem täglich zweimal. Ohne geht es nicht.
Aber für meine Tochter (12) koche ich halt oft extra und morgen kommt mein Schwager mit Familie zum Kaffee, da werde ich jetzt gleich einen lecker Kuchen backen. Und da fällt mir das Zuschauen dann doch nicht so ganz leicht. Ich berichte dann, ob ich durchgehalten habe.
Ich wohne in Niedersachsen, in der Nähe von Hamburg und bei uns lag gestern und heute Schnee. Gestern war es wunderschön und sonnig und das Schneefegen hat sogar Spaß gemacht. Aber heute war es ekelhaft. Über die Felder pfiff ein eisiger Wind, trotz Mütze haben die kleinen Schneegriesel die er aufgeweht hat, auf der Haut richtig gepiekst und ich bin die ganze Zeit vornübergeneigt gegangen. Mein Hund hat seinen Spaß gehabt, aber Frauchen hat geflucht. Jetzt taut es und alles ist Matsch. Und am Wochenende wird es wieder wärmer und regnen. Hatten wir doch schon. Grummel.
Chorsingen finde ich klasse. Leider habe ich überhaupt gar kein Gespür für Noten und Töne und darum muß ich es lassen. Beneide aber schon die die es können, ein bisschen.
Was macht ihr sonst so in eurer Freizeit? Ich lese viel, bastele und gehe gerne ins Kino. Im Sommer dann Gartenarbeit.

Fröhliche Grüße
Edelgut

elli43
27.01.2007, 06:56
Hi

Tja, wenn ich der Waage glauben soll, habe ich 1,4 kg abgenommen. Kann aber eigentlich nicht sein...Trotzdem freue ich mich natürlich.

Gestern kam keine Langeweile auf, bis halb 2 arbeiten, dann auf den Geburtstag der Mutter meines Freundes ( Stück Kuchen gegessen!), dann zum Chor (hat Riesenspaß gemacht) und zuletzt noch auf ein Rockkonzert: Eric Galen. Kannte ich vorher auch nicht, aber suuuper. Richtiger, erdiger Rock und Blues. Es waren auch viele ältere Freaks da, teilweise so um die 60!
Heute morgen wollte ich mal die Nordic Walking Stöcke ausprobieren, dann treffe ich mich mit einer Freundin, wir wollen unseren alljährlichen Waldspaziergang machen.
Beate, du hast geschrieben, dass du dir einen Essensplan aufstellen möchtest. Also ich esse während einer Diät immer dasselbe, zumindest bis zum Abendessen. Vielleicht ist das auch der Fehler, warum ich nicht bei der Stange bleibe.
Morgens ein Müsli aus 3 EL Müsli, 1 Apfel, 150 ml Magermilch mit Zimt und Süßstoff, vormittags ein Zott Jogole, dann ein Apfel auf der Fahrt nach Hause, nachmittags eine Scheibe Schwarzbrot mit Halbfettbutter und Westlite, und dann das Abendessen, bei dem ich eigentlich nicht an Fett spare. Wenn ich dabei abnehme...
So, jetzt muß ich mal meine Katzen füttern, die werden langsam unruhig.

Bis bald

Elvia

Vibe
27.01.2007, 16:15
Hallo

@@Edelgut: Toll, wenn Du schon etwas siehst - ich hatte heute auch das gefühl, dass meine Hose etwas weiter ist als sonst - das finde ich irgendwie viel motivierender als die Sache mit der Wiegerei.
Bei uns schneit es schon wieder, allerdings taut es gleichzeitig und hier in der Stadt ist ein unsäglicher Matsch auf der Straße. Meine Jungs sind noch mal bei Schlittenfahren, bevor alles weg ist, und ich wollte eigentlich noch ein paar Sachen hier zuhause erledigen, allerdings habe ich dann die neue Brigitte im Briefkasten entdeckt - ich finde ein echter vorteil des Abos ist, dass sie dann meist am Wochenende kommt, wo einfach mehr Zeit ist, mal eine Stunde zu schmökern..
Ansonsten bleibt mir nur wenig Zeit für Hobbies, ich lese auch furchtbar gern, höre gerne Musik, treff mich mit Freunden, und die letzten 4 Jahre haben wir hier unser Haus völlig umgebaut - da braucht man dann keine Hobbies mehr.
Was hast Du denn für einen Hund ? Wir sind so oft unterwegs und öfters auch 2,3 Tage weg, da haben wir uns doch lieber 2 Stubentiger geholt. Da sie zu zweit sind, haben sie schon sehr viel Unterhaltung miteinander, und sobald es warm wird, möchte ich sie auch mal nach draußen lassen ( sie sind erst 4,5 Monate alt..). Aber mit Hund bist Du ja sozusagen "gewungen" viel zu laufen, das ist an und für sich ja nicht schlecht...
@@ Elvira:
Na, schon wieder gewogen ? ( Grins...)
Aber wenn das Ergebnis so super ist - und so eine Waage kann ja gar nicht lügen..
Bei einem Konzert war ich schon ewig nicht mehr, obwohl ich prinzipiell viel Musik höre und auch vieles toll finde..Vor kurzem wollte ich dann doch mal und habe keine Karten mehr bekommen, da ich meist nur kurzfristig plane..
Und natürlich esse ich auch oft dasselbe, morgens immer ein Müsli ( wobei ich das auch vorher immer gegessen habe ), dann mittags entweder eine Suppe oder Brot mit Käse/Schinken, und abends eben das Abendessen - und genau das wollte ich etwas mehr planen. Doch das ist ganz schon zeitintensiv, alle Werte meiner Lieblingsgerichte auszurechnen bzw. auch Sachen dann abzuändern. Aber ich finde schon, dass man die Sachen essen sollte, die man besonders mag, dann kommt sicher nicht so viel Frust auf. Deshalb gibt es heute abend Penne mit Garnelen + Lachs ( allerdings ohne Sahne oder ähnliches ) und morgen selbstgemachte Pizza.
Was hast Du denn für Katzen ? Wir haben einen roten Kater, der jetzt schon 3 kg wiegt, obwohl er erst 4,5 Monate alt ist und seine Schwester eine hellgrau/weiß/rot getigerte Katze. Beides also ganz gewöhnliche Katzen vom Bauernhof, die am Anfang ganz schön mickrig waren ( Katerchen wog nur 500 gr ) aber sich super entwickelt und eingewöhnt haben - sogar mein Mann hat sie ins Herz geschlossen ( er mag eigentlich keine Katzen ).

So, jetzt mache ich mich aber wirklich mal an die Arbeit...

LG

Beate

sanni63
27.01.2007, 16:42
Hallo...
auch ich möchte eigentlich in den nächsten Wochen und Monaten bis zu 15 kg abnehmen und bräuchte auch ein bißchen Unterstützung und Zuspruch von Euch. Ich bin ca. 1,73 groß und wiege (genau weiß ich es nicht, ich hasse die Waage im Moment) über 80 kg, wahrscheinlich eher 84 kg. Ich kann mich im Moment nicht unbedingt zu sportlichen Aktivitäten aufraffen, mein liebster Pla´tz zu Hause ist im Moment leider mein Schaukelstuhl vor dem Ofen, etwas zu lesen und -natürlich- Schokolade oder auch schon mal ein Brot mit ziehmlich viel Nutella drauf.:ooooh: Ich weiß, ich weiß´.. dass kann ja nicht gut gehen. Das Schlimmste eben ist: Man weiß genau, was nicht gut tut, aber, an manchen Tagen tut man es trotzdem!!!!
Auf die WW-Gruppe habe ich absolut keine Lust, mit der Brigitte -Diät habe ich 2001 schon mal 15 kg abgenommen, die sind jetzt leider wieder drauf!!
Vielleicht können wir uns ja austauschen.
Liebe Grüße
Sanni

cai
27.01.2007, 16:56
hallo
gutes thema, zu dem ich auch etliches beitragen kann.
melde mich, sobald ich mehr zeit habe.
schönes wochenende,
cai

Vibe
28.01.2007, 12:03
Hallo Sanni,
da hast Du uns ja einiges voraus - 15 kg abgenommen ist ja ein super Erfolg. Wie lange hat das denn damals gedauert ? Ich frage mich auch immer, wie man danach am besten sein gewicht hält, offensichtlich bewirkt auch die Brigitte Diät nicht unbedingt eine absolute Umstellung der Essgewohnheiten. Und auf ewig Kalorien zählen...
Ich habe jedenfalls vor ( falls ich es wirklich schaffe, so viel abzunehmen ) all die großen Klamotten wegzugeben, damit ich auch sofort gegensteure, falls ich wieder zunehme ( so viele wenn und falls.. grins )
LG
Beate

elli43
28.01.2007, 18:21
Halli, hallo,

ich melde mich nach einem fettarmen Sonntag. Fett habe ich praktisch nur zu Mittag gegessen: Nudeln-Broccoli-Auflauf. Heute nachmittag gab es Kohlrabi pur und abends Kartoffelsalat ohne Fett. Na, wenn das nicht wacker ist...
Vielleicht kennt Ihr den Trick, etwas gegen den Hunger zu tun: Carokaffee mit fettarmer Milch und Süßstoff. Schmeckt fast wie Milchkaffee! Meiner Meinung nach zumindest.
Heute morgen habe ich eine Stunde Nordic Walking gemacht und ich muss sagen: hinterher habe ich mich besser gefühlt als nach einer Stunde Jogging.
Ich habe auch zwei ganz normale Hauskatzen, beide Brüder, 10 Jahre alt und grau gestreift: Sammy und Pepito. Die zwei sind ganz lieb, bis auf einige Ausraster, dann fliegen schon mal die (Fell-) Fetzen.
Bei uns ist es ungemütlich, windig und relativ kalt. Morgen gehe ich wieder arbeiten, dann sporteln. Glücklicherweise kann ich mich immer ganz gut selber motivieren und ich bewege mich halt gern in der frischen Luft.
Na, habt Ihr Kuchen gegessen??? Gestern wäre mir das fast passiert, aber ich bin standhaft geblieben.
So, bis morgen dann

LG Elli

Vibe
29.01.2007, 15:32
Hallo Elli,

dein Sportprogramm ist zu wirklich beneidenswert - ich gebe mir jetzt noch eine Woche Zeit, um mit dem geänderten Essen klarzukommen, dann muß bei mir aber auch mal was passieren... Wobei ich ja leider kein großer Läufer bin - Laufband ist für mich gerade noch so okay, weshalb ich jetzt mal in ebay geschaut habe - wenn ich eines günstig bekomme, schlage ich zu - dann gibts keine Ausreden mehr wie zu kalt draußen, es regnet oder es ist zu dunkel...
Kuchen habe ich schon lange keinen mehr gegessen, komme damit aber ganz gut klar. Heute nachmittag kommt aber eine Freundin von mir zu Besuch, und die bringt ganz gerne mal was leckeres mit...Ich renne ja leider auch nicht mit einem Schild um den Hals rum: "Nehme gerade ab !" und denke auch, dass das die meisten nur nervt.
Ansonsten fühle ich mich eigentlich super, ich trinke übrigens immer noch 2-3 mal täglich einen Latte Macchiato ( mit entrahmter Milch ), allerdings kann ich mich an den Süßstoff so gar nicht gewöhnen - welchen nimmst Du denn ? Oder schmecken die alle gleich schrecklich...

LG

Beate

elli43
29.01.2007, 17:58
Hallo Beate,

ich bin bei Süßstoff nicht so wählerisch. Ich habe es gern sehr süß, wenn Du das auch pervers findest.
Heute bin ich auch wieder gewalkt, Du glaubst nicht, wie gut das tut.
Weißt Du denn schon, woran es liegt, daß Du zuviel Pfunde drauf hast? Bei mir ist es neben den Süßigkeiten die Menge an Essen, wenn etwas gut schmeckt.
Interessant wird es, wenn mein Freund und ich über Karneval ein paar Tage in Münsterland fahren. Vorausgesetzt, ich halte die Diät bis dahin durch, hoffe ich, dass ich während der Zeit mein Gewicht wenigstens halten kann.

Komischerweise merke ich nichts an den Hosen, von wegen weiter geworden und so... Aber vielleicht liegt es auch daran, dass ich fast ausschließlich Stretchhosen trage.
Und: hast Du heute nachmittag bei Deiner Freundin Kuchen gegessen? Ich finde, ab und zu sollte man sich das gönnen.
So, jetzt werde ich noch was aufräumen, dann wird gekocht. Was heißt gekocht: es gibt die Reste von gestern.

Bis dann

LG El

Vibe
29.01.2007, 21:50
Hallo Elli,

wo sind denn nur die anderen ?
Beim Süßstoff mag ich nur den bitteren Nachgeschmack nicht, aber den kaffee ohne Zucker trinken schmeckt auch irgendwie nicht.
Die Gründe für mein zuviel an Gewicht habe ich soeben ins Bett gebracht - im Ernst, ich habe in jeder Schwangerschaft 25 kg zugenommen, und danach leider immer nur 15-17 kg wieder losgeworden - machte nach zwei Schwangerschaften also zusammen 15-20 kg zuviel. Warum ich in den Schwangerschaften so zugelegt habe, kann ich mir beim besten Willen nicht erklären - ich habe das schon oft überlegt. Also bis 32 hatte ich noch nie eine Diät ausprobiert, noch nicht einmal daran gedacht.
Meine Freundin hatte zum Glück nur Brzeln mitgebracht, da fiel es mir nicht schwer, hart zu bleiben - ansonsten habe ich glaube ich gerade zuviel Nudeln gegessen ( mein Mann hat wie immer zuviel davon gekocht "man kann die ja wegwerfen" )- da mußte ich noch einen halben Teller extra essen - und habe jetzt ein schlechtes Gewissen. Zu allem Übel muß ich morgen abend auch noch geschäftlich essen gehen, hoffe es wird ein Restauran, wo man einigermaßen diätgerecht essen kann...

Liebe Grüße

Beate

Leila7
30.01.2007, 08:00
Hallo, da bin ich mal wieder.
Ich hoffe, Euch geht es gut.
Bei Süßstoff kann ich nicht mitreden, mag den Kaffee nicht süß. Ich trinke ihn mit fettarmer MIlch, aber schon immer.
Ja, ansonsten wolltet Ihr noch wissen, wie ich bisher abgenommen habe. Also, ich habe wirklich keinen festen Plan, zähle auch keine Kalorien oder so.

Morgens esse ich jetzt zwei Scheiben Knäckebrot mit Putenwurst o.ä., mittags auf Arbeit zwei kleine Schnitten, ebenfalls mit fettarmem Belag, viel Obst und Gemüse. Abends gibt es je nach Verfassung Obst und Gemüse und etwas, was ich auch meinem Mann koche, nur etwas diättauglicher und möglichst kleine Portionen. Am Anfang ging es es auch super schnell, mit dem abnehmen, jetzt wird es natürlich langsamer. Aber ich finde es im Moment ok, wenn ich das Gewicht erstmal so halte und ganz langsam weiter runter komme.

Die Wochenenden sind immer mein Problem, da habe ich dann meist 1 Kg wieder drauf. Wenn man kocht für die Familie und mein Mann will dann auch was "ordentliches". Aber ich denke mal, ich habe es derzeit ganz gut im Griff.


Elli, es ist wirklich toll, dass Du soviel Sport machst. Das fehlt mir noch und ich denke, wenn ich noch mehr abnehmen will, geht das auch nur mit Sport. Muss ich mal ernsthaft was tun, bin da irgendwie zu bequem dazu, vor allem bei diesem Wetter. Ich weiß, das ist keine gute Ausrede. Fällt mir aber echt schwer, mich zu überwinden.

Ja, ich glaube, das wars für Heute. Ich wünsch Euch allen eine schöne Woche.

Ich hatte schon gesagt, dass ich nicht jeden Tag hier bin, bemühe mich aber.

Viele Grüße Leila.

elli43
30.01.2007, 17:33
Hallo Leute,

heute bin ich zwar wieder gewalkt, aber jeden Tag, so wie ich mir das vorgenommen hatte, werde ich das nicht machen. Das steht schon mal fest.
Ich habe mich heute relativ artig an meine selbsterdachten Vorgaben gehalten, sprich wenig Fett, viel Obst und Gemüse. Was mich wundert ist, dass ich nichts an den Hosen merke. Aber ich stelle mich trotzdem erst am Freitag auf die Waage, das habe ich mir fest vorgenommen.
Was ich auch festgestellt habe, ist, dass ich nervöser bin als sonst, aber das ist wohl normal.
Heute abend gibt es Salat mit Geflügelleber, bin mal gespannt, wie es schmeckt.
Habt Ihr ein Patentrezept bei großen Versuchungen? Abgesehen von Wasser trinken.
Bis morgen dann

Elli

Vibe
31.01.2007, 11:08
Hallo,

heute melde ich mich wieder, nachdem mein gestriger Abend alles andere als diätkonform war - es ging in ein elsäßisch/badisches Restaurant, also war nicht so wirklich etwas fett- und kalorienarmes zu finden auf der Speisekarte. Ich habe Fisch gegessen, natürlich ohne Vorspeise und als Nachspeise nur einen Kaffee getrunken - dennoch scheint der "Hoseneffekt" so über Nacht verschwunden zu sein. Mir graut vor Freitag ! Dabei habe ich bisher gut durchgehalten und nie mehr als 30 gr fett und 1300 kcal zu mir genommen - gehe heute mal zu meiner Hausärztin und frage nach meinem Stoffwechsel...

LG

Beate

Leila7
31.01.2007, 11:41
Hallo,
ich habe gestern auch nicht so gut durchgehalten.
Eine Freundin war mit Ihren Kindern da und hatte Kuchen mitgebracht, obwohl sie auch gerade am abnehmen ist. Na ja, und ich hatte auch solchen Hunger und Appetit.
Zur Zeit fällt es mir abends echt schwer, Habe auch nicht so einen richtigen Tip. Versuche es erst immer mit Wasser oder Tee, dann mal ein Apfel oder Apfelsine, aber immer hilft das nicht.

Ich habe es letztes Jahr auch zuerst an den Hosen gemerkt, dass ich abgenommen habe und hatte es jetzt (nach Weihnachten) auch gleich an den neuen Hosen gemerkt, dass sie wieder enger sitzen.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag.

War bei Euch Freitag wiegen?

Bis bald Leila

elli43
31.01.2007, 16:47
Hallo,

na, da bin ich aber froh, dass ich nicht allein gesündigt habe. Mein Freund hat heute Steak mit Salat und F r i t t e n gemacht. Da konnte ich nicht nein sagen. Außerdem habe ich ein Glas Rotwein getrunken.
Ich bin kurz davor, die Diät abzubrechen. Obwohl: ich bin heute sogar gejoggt. Und ich muß sagen: das macht mir mehr Spaß als Walken. Das Gefühl hinterher ist einfach besser.
Eine Freundln von mir ist auch 43, sie trägt Kleidergröße 36 und hält ihr Gewicht durch drei Mahlzeiten am Tag. Nicht mehr und nicht weniger. Vielleicht sollte ich das mal probieren.
Mir graut auch vor Freitag. Wenn ich jetzt nicht mal 500 g abgenommen habe...

Bis dann


Elli

Vibe
01.02.2007, 12:08
Hallo,

heute liege ich mit einer schlimmen Migräne zuhause im Bett - da muß ich mich richtig zum Essen zwingen. Meine Ärztin meinte, dass ich eventuell zuwenig esse, und mein Stoffwechsel dann auf Sparflamme schaltet. Also möchte ich versuchen, die Kcal auf 1400 zu erhöhen und das Fett so bei 30 gr. beizubehalten.
Ganz schön kompliziert, da dachte ich, ich müßte einfach nur wenig essen...
@@ Elli: Mal ein glas Rotwein und Fritten ist sicher nicht so schlimm...Warum denkst du denn daran, abzubrechen ? Weil es Dir schwer fällt, den Essensplan einzuhalten ? Oder Du das Gefühl hast, es bringt gar nichts.
Ich habe übrigens auch eine Freundin mit 43, die eher sogar 34 trägt und damit gar nicht glücklich ist. Und die kann essen, was sie will, und nimmt nicht zu...Ich denke schon, dass es viel mit dem Stoffwechsel zu tun hat.
Also meine Ärztin hat gestern mit einer hochkomplexen Formel, in die die Größe, das Gewicht und das Alter mit einfließt, meinen Grundumsaz ausgerechnet, also die Menge an Kcal, die mein Körper verbrennt ganz ohne jede Bewegung. Sie kam da auf knapp 1500. Und dazu muß man jetzt noch entsprechend der körperlichen Betätigung Kcal addieren, da ich mich "normal" bewege ohne allzuviel Sport waren es bei mir nur 400-500 Kcal ( wenn man sport macht, kommen noch die Kcal dazu, die man damit verbrennt ) - also kam ich so auf 1900-2000 Kcal, die mein Körper verbrennt, ohne Polster anzusetzen. Zum Abnehmen sollte ich von diesem Wert ungefähr 500 Kcal abziehen, aber eben auch nicht mehr, weshalb ich jetzt bei 1400 bin ( vorher waren es 1200 ) - Also, ich werde es einfach mal versuchen...
Es fällt mir nicht schwer, mich daran zu halten, nur jeden Bissen ausrechnen und aufschreiben - da verwende ich wieder mehr Zeit mit dem Gedanken an Essen als ich eigentlich wollte...

Morgen früh werde ich einfach den abgenommenen Wert der beiden Wochen addieren und durch zwei teilen - wenn da mehr als 500 gr rauskommt, bin ich auf dem richtigen Weg und habe mein Ziel von 2 kg / Monat erreicht. Mehr wäre sicher schöner, aber immer noch besser, als nachher mit dem Jojo-Effekt klarkommen zu müssen.
Elli, halte durch !

LG

Beate

elli43
01.02.2007, 19:07
Hallo,

Beate, du Ärmste. Ich hoffe, dass es Dir schon wieder besser geht. Ich habe zwar keine Erfahrung mit Migräne, kenne aber Frauen, die das auch haben, und die leiden echt.

Gestern habe ich Dinner Candelling gemacht. Und heute bin ich auch ziemlich vom Essen abgelenkt gewesen. Wir hatten heute eine Schulung, da musste man sich voll auf die Materie konzentrieren. Und ich bin wieder bei der Stange. Zum Glück.
Morgen ist der große Wiegetag. Bin mal gespannt.
Jetzt eben habe ich im Lidl einen neuen Katzenkratzbaum gekauft. Mein Freund ist dabei, ihn aufzubauen. Mal sehen, ob die Miezen damit einverstanden sind.
Gerade läuft das Halbfinal-Handballspiel, Mann, ist das spannend.

Ich wünsche uns morgen früh ein zufriedenes Lächeln. Die Idee mit dem Durchschnittswert finde ich gut. Werde ich auch so machen.
Na denn: bis morgen.

LG

Elvira

Vibe
02.02.2007, 12:24
Hallo,

also heute morgen auf der Waage gab es folgendes Ergebnis:

Start: 21.01.: 76,8 kg
Ist 02.02..: 75,4 kg
Ziel: 65 kg

Macht in zwei Wochen 1, 4 kg, also 700 gr/Woche. Nachdem ich ja sogar diese Woche essen war, bin ich wirklich zufrieden mit dem Ergebnis ( und hoffe darauf, dass es weiterhin so läuft ).
Und jetzt bin ich gespannt auf Eure Ergenisse !
@@ Elli: Heute geht es mir zumGlück etwas besser, und die Migräne erwischt mich auch nur noch so alle 2 Monate ( früher hatte ich das oft alle 10 Tage ), also zum Glück nicht soo oft. Essen konnte ich aber den ganzen Tag fast nichts , was ich aber eher negativ finde, da ich ja gleichmäßige Mengen zu mir nehmen möchte...

Liebe Grüße

Beate

elli43
02.02.2007, 13:19
Halli, hallo

tja, heute war ich auf der Waage: 68,0 kg. Ich konnte es kaum glauben. Echt super. Mein Ziel wären auch 65 kg. Heute habe ich mit einer Kollegin gesprochen, die sagte, wenn ich noch mehr abnehme, sähe ich nachher im Gesicht alt aus. Vielleicht hat sie recht.
Die Hosen sitzen etwas lockerer, echt klasse.
Wollen wir weitermachen?
So schwer ist es ja gar nicht.
Gleich gehe ich joggen und abends habe ich Chorprobe.

Bis dann

LG
Elvira

Vibe
02.02.2007, 20:38
Hallo,

@@ Elvira: Super Ergebnis ! Aber das hätte mich auch gewundert, bei Deinem Sportprogramm - da verbrennst Du ja locker einige hundert kcal täglich - aber leider bin ich manchmal zu faul oder habe einfach keine Zeit - oder beides ( grins..)

@@All die anderen, die kurz mal da waren: Ist da noch irgendwer da draußen ? Und kann über seine Erfahrungen ( ob gut oder schlecht ) berichten ? Oder neue Diätwillige - würde mich freuen !

Da mein Ziel ja noch lange nicht erreicht ist, mache ich natürlich weiter, bis die Waage mir Freitags die Zahl 65 zeigt - und wenns 5 Monate dauert, dann ist es eben so...
Gerade gabs leckere Paella ( von Frosta ), da die Kinder zur Oma sind und ich mir einen faulen abend machen wollte ( ohne Küche wieder aufräumen nach dem Kochen ), also so ab und zu finde ich die Fertiggerichte wirklich praktisch.

LG

Beate

renatchen
02.02.2007, 22:26
Hallo vibe,

ich habe mich erst gestern in der community registrieren lassen und mit Interesse bereits viele Beiträge gelesen.

Da ich zur Zeit auch abnehmen möchte, fühle ich mich hier gut aufgehoben.
Auslöser für die Diät ist natürlich immer das 1. Brigitte-Heft des Jahres, in dem die neue Diät veröffentlicht wird und ich meine guten Vorsätze fasse.

Das sind meine Ergebnisse bisher:

Start: 7.01.2007 ..... 80,3 kg
28.01.2007 ..... 77,9 kg.

Alter: 51, 165cm

Ziel: 65 kg

Ich wiege mich immer sonntags, bin also gespannt, ob ich dann wieder einen kleinen Rückgang für mich verzeichnen kann.

2 - 3 mal in der Woche jogge ich je 30 - 40 Minuten, 2mal schaffe ich immer, ein drittes Mal ist zeitlich oft nicht möglich.

Beim Essen halte ich mich nicht wie ein Erbsenzähler an Kalorien, ich habe meine Ernährung umgestellt, viel Obst und Gemüse, möglichst kein Zucker, wenig Fett, morgens ein Müsli, eine warme Mahlzeit am Tag (mittags oder abends), wenig Naschereien, ab und zu natürlich 1 -2 Glas Rotwein.
So gelingt es mir, nicht ständig ans Essen zu denken und ich vermisse nichts.

Ich wünsche allen Beteiligten hier viel Erfolg beim Abnehmen.
LG
renatchen

cai
03.02.2007, 00:48
hallo alle zusammen
freitagswaage ergab:
74.55
das bedeutet zwar nur 0.25 weniger, aber immerhin passt die richtung noch.
tschau,
cai

Vibe
03.02.2007, 19:13
Hallo Renatchen,

da scheinen wir ja dasselbe Ziel und ungefähr diesselbe Vorgehensweise zu haben - nur das mit dem Joggen... Ich muß mir da wirklich mal etwas überlegen...Nur sollte es ja auch Spaß machen, sonst halte ich nicht lange durch, da kenne ich mich zu gut.
Wie ersetzt du denn den Zucker ? Ich habe immer das Problem, dass mir der Kaffee nicht ganz ohne Zucker schmeckt, aber Süßstoff finde ich grausam...Jetzt arrangiere ich mich halt mit zwei Teelöffeln Zucker pro Tag und hoffe, das ist noch vertretbar.
Berichtest Du morgen über dein Wiegeergebnis ?

LG

Beate

Dschungelkatze
04.02.2007, 01:18
Hallo,

kann ich mich noch anschliessen?
Ich bin 33 Jahre alt, 177cm groß und wiege ca. 83kg.
Mein Ziel: 68 Kg.
Eine spezielle Diät möchte ich nicht machen, da ich mich höchst wahrscheinlich nicht an die Vorgaben halten würde. Aber weniger Süßes, mehr Obst + Gemüse und endlich mal wieder Sport treiben.
Ich habe auch wieder mit Schwimmen angefangen und hoffe, dass ich dabei bleibe.
Zuletzt gewogen habe ich mich Ende Dezember und war ziemlich geschockt. Natürlich habe ich vorher bemerkt, dass mir die Hosen zu eng werden, aber 83kg hätte ich trotzdem nicht gedacht.

P.S: Wundert Euch nicht, wenn ich vorwiegend nachts schreibe, da ich 4x / Woche Nachtwache habe und da viel im Internet bin :smile:

viele Grüße
Eva

elli43
04.02.2007, 06:16
Halli hallo,

gestern war ich shoppen. U. a. habe ich mal ein paar Hosen anprobiert. Einige passen in Größe 38, andere aber auch nicht. Mein Ziel ist es, in a l l e Hosen dieser Größe zu passen. Fast hätte ich mir ein zu enges Teil gekauft, so als Maßhose. Habe es aber dann gelassen.
Ein großes Problem bei der Diät ist für mich das Schlafen. Vorletzte Nacht bin ich viel zu früh aufgewacht und konnte nicht mehr einpennen. Letzte Nacht bin ich sogar aufgestanden und habe mir ne Schnitte Brot mit Käse geschmiert. Aber dann ging´s auch.
So, ich hoffe, ich bleibe heute standhaft.

Bis bald

LG
Elli

Vibe
04.02.2007, 11:49
Hallo,

@@ Elli:
Das mit den Klamottengrößen werde ich nie verstehen - da gibts es so große Unterschiede, und wenn die "normale" Größe dann mal klein ausfällt, und man nicht reinpasst, ist man dennoch etwas frustriert. Aber 38 ist doch super !
Kannst du denn nicht schlafen, weil Du Hunger hast, oder was denkst Du ist der Grund ?

@@ Eva: Super, dass Du noch zu uns dazugestoßen bist ! Hast Du auch vor dich wöchentlich zu wiegen oder wartest Du, bist Du an deinen Hosen etwas merkst ?
Arbeitest Du denn im Krankenhaus ? Ich kann mir ja schon vorstellen, dass man ganz schön dazu verführt wird, etwas zu knabbern, wenn man so als Nachtwache arbeitet ?
Ich bin übrigens auch oft noch so spät auf, wenn ich irgendetwas noch fertig machen muß...Und am nächsten Morgen entsprechend erledigt...

LG

Beate

renatchen
04.02.2007, 14:24
Hallo vibe,
heute war wieder mein wöchentlicher Wiegetag und ich durfte
100g weniger in meiner Kurve verzeichnen, was mich sehr gefreut hat. Die Bilanz der ersten 4 Wochen beträgt nun 2,5 kg weniger, was sich bei meinen Hosen schon auswirkt.
Heute werde ich noch meine Joggingrunde drehen, so dass die neue Woche wieder mit einem guten Gefühl beginnen kann ;-).

Das mit dem Zucker ist für mich kein Problem. Kaffee und Kräutertee (zur Zeit viele unterschiedliche Sorten) trinke ich alle ohne Zucker, das Müsli morgens ist auch eins ohne Zucker. Aber deine 2 Teelöffel am Tag finde ich nun wirklich nicht schlimm.

Mit dem Joggen habe ich vor 1 1/2 Jahren angefangen, als ich im Sommer einen Hund zur Pflege für 2 Wochen in den Ferien hatte. Das tägliche Ausführen an der frischen Luft hat mir sehr viel Spaß gemacht und so fing ich an, im Wechsel zu walken und zu joggen, wobei die Joggingabschnitte dann immer länger wurden.
Es hat mir körperlich sehr gut getan, aber ohne Diät nimmt man dabei auch nicht ab, aber der Körper festigte sich etwas.
Nun bin ich aber motiviert es zu schaffen und freue mich über meinen ersten Erfolg.


@@ Elli
Ich habe es aufgegeben, alle Sachen in nur einer Größe zu haben. Ich finde es nicht schlimm, wenn ich eine Hose eine Nummer größer kaufen muss, sie dafür aber perfekt sitzt.


@@ Eva
Schön, dass du auch mitmachst, mit Unterstützung klappt es sicher besser als allein.

Ich drücke euch allen die Daumen bei dem Kampf gegen die Pfunde und wünsche euch einen schönen Wochenanfang.

Viele Grüße
Renate

Dschungelkatze
04.02.2007, 21:07
Hallo,

danke für die netten Willkommensgrüße :-)

Ich will mich zuerst nicht wöchentlich wiegen, sondern erst, wenn ich wirklich das Gefühl habe, dass es weniger geworden ist.
Außerdem müsste ich erstmal meinen Keller aufräumen und meine Waage wiederfinden.

@Beate:
Ich arbeite nicht im Krankenhaus, sondern auf einer Wohngruppe.
Ein Problem ist, dass Essbares immer verfügbar ist,- auch Sachen ( z.B. Süßigkeiten, Chips, fetten Käse etc.) die ich zu Hause längst entsorgt habe.
So ist 4x die Woche nicht nur Nachtwache angesagt, sondern auch jedes mal wieder die große Verzichtprobe...:knatsch:

Morgen früh will ich sporten...das erste mal in diesem Jahr :-))

viele grüße & viel Erfolg euch allen
eva

elli43
05.02.2007, 17:59
Hallo , Ihr Lieben,

wie geht es Euch so? Bei mir ist soweit alles ok. Ich habe mich mittlerweile an das wenige Essen gewöhnt. Und ich fühle mich gut dabei.
Heute habe ich keinen Sport getrieben, weil ich länger arbeiten musste. Vielleicht mache ich nachher noch was für den Bauch. Wir haben ja ein ganzes Fitnessstudio im Keller. Zur Ansicht oder zur Dekoration...
So, jetzt muss ich den Katzen ihr Fresschen geben, die beiden sind schon ganz quengelig.

Bis morgen

LG

Elli

Vibe
05.02.2007, 18:28
Hallo,

gestern habe ich mir ein paar Übungen rausgesucht, die ich eigentlich heute machen wollte...doch dann gabs so viel anderes zu tun...Alles was mit Gymnastik zu tun hat ist für mich ein richtiger Zwang. Früher habe ich es schon mal mit einem Kurs bei der VHS versucht, aber auch da kam keine große Freude auf. Vielleicht ist das einfach nicht der richtige Sport für mich - ich habe den richtigen Sport allerdings auch sonst noch nicht gefunden. Im Fitnessstudio war ich am liebsten auf dem Laufband oder an den Kraftgeräten, doch so ein Studio an sich ist nicht meine Welt. Also alles erst mal ohne Sport -
@@renate: 2,5 kg in 4 Wochen ist doch super - wenn ich das erreiche, bin ich super zufrieden. In tee und Müsli brauche ich auch überhaupt keinen Zucker, nur beim Kaffee gehts nicht ohne..

@@ eva: Das mit der Waage kommt mir bekannt vor, ich mußte sie auch erst mal unterm 'Schrank vorkramen und neue Batterien einlegen. Am meisten motiviert bin ich auch nicht ( nur ) durch die Wiegeergebnisse, sondern wenn ich merke, dass die Kleider lockerer sitzen. Das motiviert mich richtig !
Bleib standhaft bei deiner Nachtwache!
@@Elli: Das mit den Essensportionen finde ich inzwischen auch völlig ausreichend - manchmal fühle ich mich so ein wenig schlapp, aber das kann auch am Wetter liegen..
Was habt Ihr denn so im Keller stehen ? Ich liebäugle ja mit einem Laufband, aber nur wenn ich eines gebraucht und günstig bekomme, wer weiß wie lange die Euphorie dann anhält...

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend

LG

Beate

P.S.: Bei uns haben gestern bei strahlendem Sonnenschein schon richtig die Vögel gezwitschert - Freut Ihr euch auch so sehr auf den Frühling wie ich ? Ich kanns kaum erwarten...

MmeMim
05.02.2007, 20:04
Hallo zusammen,

darf ich mich bei euch noch einreihen?
Ich bin 45 Jahre, 172cm und wiege 79 Kilo. Ich habe letztes Jahr schon mal 8 Kilo mit LowCarb abgenommen und ich komme damit auch sehr gut klar. Nur leider habe ich nach unserem Urlaub im September die Kurve nicht mehr gekriegt und habe nun 5 Kilo wieder drauf. Ich würde gerne mindestens 10 Kilo abnehmen. Sollte mein Aussehen dann in Richtung "Chinesischer Faltenhund" gehen, werde ich es bei dem Gewicht belassen, ansonsten hätte ich gerne ein Gewicht um die 64 Kilo. Mal sehen, was machbar ist.
Ich bin momentan voll motiviert und werde morgen das erste Mal wieder in ein Fitness-Studio gehen; erst mal langsam wieder mit Cross-Trainer anfangen und dann nach und nach an die Geräte gehen.
Ansonsten stricke ich sehr viel, möchte mein Englisch wieder aufpolieren (hoffentlich kriege ich den Kurs bei der VHS) und lese sehr gerne. Ich lebe mit meinem Lebensgefährten zusammen und habe einen erwachsenen Sohn, der allerdings bereits eine eigene Wohnung hat.

Freue mich auf einen regen Austausch mit euch!

Viele Grüße von der Mim

Trixi79
06.02.2007, 06:31
guten Morgen,

darf ich mich hier auch noch einreihen???? *lieb guck*

Ich bin 27, 168 groß oder klein je nach Sichtweise ;) und wiege 77,5 kg *schluck*

Heute werde ich starten habe extra gestern eingekauft. Netterweise unterstützt mich mein Mann dabei, was, wie ich so mitbekommen habe nicht unbedingt selbstverständlich ist, leider.

Noch was zu mir: Ich bin seit letztes Jahr August verheiratet *hach*. Wir haben einen kleinen Zoo zu Haus 3 Katzen (eher 2 Katzen und einen noch Minikater), 10 Meerschweinchen, 17 Fische und 3 Wasserschnecken, wobei ich die dritte schon lange nicht mehr gesehen hab *grübel*

Nunja, auf jeden Fall würde ich mich freuen, hier mitmachen zu können :)

Liebe Grüße
Trixi

Leila7
06.02.2007, 08:43
Hallo,

endlich bin ich wieder online. Hatte ein technisches Problem die letzten Tage.

Also mein Gewicht vom Freitag: leider 78,2, also 500 g mehr. Ich hatte es schon geahnt, konnte mich letzte Woche irgendwie gar nicht beherrschen. Aber seit dem Wochenende klappt es wieder. War am SOnntag sogar 45 min walken, eine Premiere für mich und es tat so gut.

Heute war ich gleich mal wieder auf der Waage und es waren 77,8 .

So, weiter gibt es nicht neues. Ich begrüße noch alle neuen. Wäre ja schön, wenn es hier ein paar mehr Leute sind.

Ich versuche auch, mich regelmäßiger zu melden.

Eine schöne Woche EUch allen!

Leila

edelgut
06.02.2007, 11:30
Guten Morgen an alle!
Jetzt habe ich lange nichts mehr hören lassen (Entschuldigung), aber igrendwie ist mir die Zeit zwischen den Fingern zerronnen. Ich bin im Moment etwas unzufrieden mit mir. Alles türmt sich und schreit nach Ordnung und wegräumen und aussortieren und überhaupt... aber ich bekomme es einfach nicht richtig gebacken.
Ich dümpel so durchs Haus.
Aber es geht wenigstens abnehmtechnisch voran. Am Freitag waren es 65 Kilo. Diese Zahl habe ich schon lange nicht mehr auf der Waage gesehen. Hurra. Und ich merke es an den Obrteilen. Es gibt so eine Bluse, die geht nur ab 65 und drunter, sonst knallen die Knöpfe. Und jetzt konnte ich so anziehen. Die Hosen sitzen auch angenehmer, aber ich habe eh eine Vorliebe für den etwas weiteren Schnitt, da fällt das dann nicht so auf.
Ich bewundere ja alle, die immer regelmäßig Sport machen. Ich habe ja hochmotiviert mit der Brigitte-CD vom letzten Jahr angefangen, es aber in den letzten beiden Wochen nicht mehr gemacht. Der innere Schweinehund... Und ich habe ja auch die Ausrede, das ich ja sowieso täglich mit unserem Hund über die Felder gehe. Hört sich aber doller an, als es ist. Bei dem Schmuddelwetter kürze ich die Runde gerne mal ab und ihm ist es dann auch recht. Heute früh war Hundetreff, da stehe ich dann eigentlich nur rum und gucke zu, wie die lieben Hundchen toben. Aber heute nachmittag reitet meine Tochter, und da gehe ich in der Zeit mit dem Hund. Mit Glück treffen wir dann auch andere Hunde, dann tobt er sich aus.
Mein Wochenende war Diät-technisch gesehen auch nicht gerade vorbildlich. Samstag Geburtstagsfeier einer Freundin (es gab lecker spanisch) und am Sonntag war Faschingsumzug. Alle eventuellen Jecken und Närrinnen bitte aufhorchen! Hier bei uns im Süden Hamburgs steppt Faschingstechnisch gesehen der Bär!
Ein Riesenumzug mit Wagen und Fussgruppen im Dorf und naja, Alkohol und Bratwürste. Aber ich wiege mich trotzdem erst am Freitag.

Etwas trauriges muß ich noch am Schluß berichten: unsere Katze ist am Freitagabend gestorben. Am Samstag haben wir sie im Garten beerdigt. Und sie fehlt uns sehr. Ich sehe sie immer noch auf ihrem Lieblingsplatz am Fenster liegen und muß dann auch schlucken. Mein Mann und unsere Tochter sind auch ganz fertig. Sie war halt die große Trösterin, wenn jemand Kummer hatte.Dann kam sie und schnurrte und leistete Beistand.

Euch allen aber eine schöne Woche und ich hoffe, ich schaffe es, öfter vorbeizuschauen
Edelgut

cai
06.02.2007, 16:03
hallo$
edelgut: es tut mir leid, dass ihr eure katze verloren habt. ich kann mir gut vorstellen, dass es im haus erst mal leer scheint, bis sich die lücke schliessen kann.
nach den prima erfolgen der vier wochen (fast fünf kilo) begann ich schon in der fünften wieder zu schludern. ich hoffe, dass sich bis zum freitäglichen wiegetag die wogen wieder glätten.
gestern bin ich zwei stunden in unserer schönen natur bei wunderbarem sonnenschein zwei stunden auf und ab gelaufen.
heute war ich im fitnessstudio.
morgen ist saunatag.
donnerstag und samstag wieder fitnessstudio.
turnen am donnerstag fällt aus.
vielleicht kann ich mich wieder mal aufraffen und 1000m schwimmen, das kommt abnehmtechnisch immer sehr gut.
alle anderen aktivitäten sind alltag, ob ich nun abnehme oder auch nur davon träume. das nimmt die waage nicht so toll wahr. wenn ich es aber lasse, dann schon.
einen schönen tag wünscht euch
cai

Vibe
06.02.2007, 16:57
Hallo,

@@ alle neuen:
Ich freue mich ( und ich denke den anderen geht es ähnlich ) über neue Erfahrungen und Ideen - zum Beispiel frage ich mich gerade, was man bei "Low Carb" so alles essen darf ? Brot, Nudeln und Kartoffeln sind glaube ich nicht so gut ? ( Für mich unvorstellbar ! )

@@Edelgut:
Ihr Armen ! War die Mieze denn schon alt ? Wir haben unsere beiden erst seit 4 Monaten, doch sie sind schon so Teil der Familie geworden und werden täglich beschmust, dass man sich gar nicht mehr vorstellen kann, wie es denn ohne gewesen ist.
Diättechnisch bist Du ja genau da angelangt, wo ich hinwill - ich träume ja auch schon von 2-3 T-Shirts die bei mir im Schrank liegen und eigentlich schon zu klein gekauft wurden ( da es sie nicht größer gab und ich sie so schön fand, ansonsten kaufe ich schon Sachen in der passenden Größe...)
Täglich raus gehen ist auf jeden Fall besser, als nichts zu tun - ich tröste mich ja immer damit, dass ich zumindestens in unserem Haus ( über 3 Ebenen ) viel die Treppen hoch und runterlaufe...

Bin ja ein absoluter Faschingsmuffel und werde mit meiner Familie in den Faschings-Ferien nach Leipzig fliegen - das ist doch keine wirkliche Faschingshochburg, kennt sich da jemand aus ?

LG

Vibe

elli43
06.02.2007, 19:37
Hallo die Damen,

ich hoffe, alle hatten einen fettarmen, kalorienreduzierten Dienstag. Mittlerweile habe ich mich an die regelmäßigen Mahlzeiten gewöhnt. Zwischendurch esse ich nur Obst. Schokolade schon gar nicht mehr. Und ich muss sagen: richtige Lust habe ich auch nicht drauf.

Irgendwie bin ich heute gut drauf. Überhaupt: so eine Vorfreude auf eine schöne Figur kann einen schon beflügeln. Ab und zu gucke ich schon mal in den Otto-Katalog und überlege, was mir dann stehen könnte. Leider dauert es noch ein Weilchen, bis ich da bin, wo ich hin will.
Morgen beginnt der Französischkurs. Da freue ich mich auch schon drauf. Lauter nette Leute. Und besonders die Lehrerein. Sie ist Französin und hat ne Menge auf dem Kasten, was so Geschichte und Kultur betrifft.

Ach übrigens Beate: du wolltest doch wissen, welche Gerätschaften wir im Keller stehen haben: Also nen Hometrainer, nen Bauchtrainer, ein allround-Gerät, das alle Muskeln trainiert, en Laufband (allerdings mechanisch, nicht elektrisch) und ein Stepper. Alles DInge, die die Welt ncht braucht. Den Bauchtrainer habe ich allerdings hochgeholt und gestern dran trainiert.
Das werde ich jetzt auch noch machen, bevor die Nachrichten kommen.

Bis morgen

LG

Elvira

renatchen
06.02.2007, 21:05
Hallo alle zusammen,
seit Sonntag sind nun wieder 2 Tage verstrichen und ich muss sagen, dass es mir dieses Mal nicht so schwer fällt durchzuhalten. Ich bin beruflich aber auch sehr eingespannt und da denkt man kaum ans Essen ;-). Heute war ich trotz des trüben Wetters meine Runden im Wald joggen.
Ich finde es gut, dass bei der Brigitte Diät dieses Mal auch Fertiggerichte dabei sind, die in einen Diätplan passen. So kann man auch bei großer zeitlicher Einschränkung seinen Plan einigermaßen durchhalten.

Für den Bauch habe ich mir einige Gymnastikübungen rausgesucht, die ich zwischendurch einfach mal mache, wenn es sich zeitlich ergibt.

Ich wünsche allen weiterhin viel Erfolg beim Abnehmen.
Bis bald
Renate

elli43
07.02.2007, 17:21
Hallo,

ein kurzer Bericht: jetzt eben hatte ich einmal kurz Eßgelüste, aber irgendwie habe ich sie in den Griff bekommen. Es ist sehr praktisch, dass ich eine abnehmwillige Kollegin gleich neben mir sitzen habe, da sind wir immer unter Kontrolle. Aber ich glaube andererseits, dass ich es auch ohne sie schaffen würde und das nur wegen dem freitäglichen Wiegetermin.
Ich habe es mir ganz abgewöhnt, die Waage zu benutzen außer freitags. Das ist sehr angenehm. Man hat nicht mehr den morgendlichen Stress wegen 200 g.
Gleich gehe ich noch zum Französischkurs und dann gönne ich mir ein schönes Glas Rotwein. Ich finde, das passt irgendwie.
Ich wünsche Euch einen schönen Abend.

Bis morgen

LG
Elli

Trixi79
07.02.2007, 19:13
So Mädels, leider muss ich mich direkt wieder ausklinken.

wir kriegen Nachwuchs, so schnell kann das gehen :freches grinsen:

MmeMim
07.02.2007, 20:19
Hallo zusammen,

@Vibe
LobCarb ist für mich gut und lecker zu essen. Vormittags (ich kann morgens nichts essen) gibt es Griechischen Joghurt oder Dickmilch, mittags viel Gemüse oder Salat mit Fleisch oder Fisch und abends dann z.B Rohkost mit Dipp oder Kräuterquark, oder Omelett mit Pilzen oder Gemüse. Diese Art der Ernährung ist vielfälltiger als man glaubt. Nudeln oder Kartoffeln vermisse ich gar nicht, nur das Brot fehlt mir. Aber ich gönne mir immer wieder mal eine Ausnahme. Wenn ich da ganz drauf verzichten müsste, könnte ich das nicht durchhalten. Wenn ich mein Zielgewicht erreicht habe, werde ich wieder mehr Kohlenhydrate einbauen, muss dann mal sehen, wie viel ich davon vertragen kann ohne wieder zuzunehmen.

@Trixi79
Herzlichen Glückwunsch. Unter diesen Umständen macht das Zunehmen richtig Spass :yeah:

@Edelgut
Das tut mir aber leid mit deiner Katze. Habt ihr schon überlegt, euch wieder eine zu holen? Nicht, dass die neue die alte ersetzen könnte, aber vielleicht tröstet das ja ein bisschen?

@ all
Ich war gestern das erste Mal seit längerem wieder im Fitness, hat richtig Spass gemacht. Ich hoffe, die Begeisterung hält an! Macht ihr eigentlich regelmäßig Sport?

Bin schon sehr gespannt, was die Waage am Freitag sagt. Ich glaube auch, dass mir das "outen" hier hilft, eher bei der Stange zu bleiben.

Viele Grüße von der Mim

renatchen
07.02.2007, 22:23
Hallo Elli,
ich habe heute einen sehr arbeitsreichen Tag hinter mir und habe mir zur Belohnung auch ein Glas Rotwein gegönnt. Es fällt mir leichter durchzuhalten, wenn ich mir ab und zu auch mal etwas gönne.Freitag gehe ich wieder auf meine Joggingrunde ;-), die gleicht sicher auch wieder etwas aus.
Viele Grüße
Renate

Vibe
08.02.2007, 21:11
Hallo Ihr alle,

heute leider nur kurz, da ich so lange gearbeitet habe ( und jetzt habe ich riesen hunger ! ). Bin so gespannt auf morgen früh, obwohl ich absolut brav war die ganze Woche, habe ich so gar nicht das Gefühl, abgenommen zu haben...Na mal sehen !
Euch allen noch einen schönen Abend.
LG
Beate

elli43
09.02.2007, 04:54
Hallo Ihr,

leider habe ich in der vergangenen Woche 500 g zugenommen. Ich weiß zwar nicht, woran es liegt. Ich denke, ich habe zuviel Obst gegessen. Ein bißchen frustriert bin ich schon, weil ich weder Süßigkeiten noch Alkohol zu mir genommen habe. Also:
aktueller Stand: 68,5 kg, letze Woche 68,0 kg bei 1,75 m.
Tja, ich frage mich, ob ich weitermachen soll.
Mal sehen.

LG Elvira

Vibe
09.02.2007, 11:28
Hallo Elli,

um 4.54 würde ich noch nicht mal die Waage sehen !
Sei nicht gar so frustriert, ich denke wenn du dich wirklich gut gehalten hast ist es sicher nur eine normale Schwankung ( Ich habe jetzt erst wieder gelesen, dass der Körper immer um 1 Kg hin oder herschwankt, durch Wassereinlagerungen etc. ). Also: Durchhalten !

Bei mir hat mich zum Glück mein Gefühl getäuscht, mein Wiegeergebnis ( aber erst um 9 Uhr gewogen... )

Start: 21.01.: 76,8 kg
Ist 09.02..: 74,7 kg
Ziel: 65 kg

Komischerweise habe ich wieder exakt 700 gr abgenommen wie die beiden Wochen zuvor - das ist mir schon beinahe unheimlich...Aber ich bin superglücklich, da ich mein Monatsziel mit den 2 kg jetzt schon erreicht habe, aber jetzt kommen auch ein paar "schwierige" Tage ( Messebesuch, Einladung zum Brunch, Kurzreise ), da werde ich froh sein müssen, wenn ich dieses gewicht die nächsten beiden Wochen halten kann...
Ich habe mir auch auf Anraten meiner Ärztin Schüssler Salze besorgt, zur Anregung des Stoffwechsels, der Verdauung etc., doch erst gestern mit der Einnahme begonnen, ob es also etwas bringt, wird sich zeigen. Hat von Euch schon jemand damit Erfahrungen gemacht ?
Draußen ist es heute bei uns richtig schön, mit Sonnenschein und Vogelgezwitscher, vielleicht gehe ich ja nachher noch ein bißchen in den Garten, da gibt es genug zu tun...
Heute abend eröffnet eine Freundin von mir ihren neuen Eissalon, doch ich werde vorher etwas essen, damit mich das Buffet nicht so sehr anlockt, und Eis esse ich sowieso nur ganz selten...Aber meine Jungs sind natürlich völlig begeistert !

Euch allen noch einen schönen Tag !

Elli, halte durch !

LG

Beate

edelgut
09.02.2007, 12:11
Guten Morgen an alle
heute früh (7.00) gewogen und leider hat sich der Zeiger der Waage nicht bewegt. Nach wie vor 65 Kilo :-( Wahrscheinlich habe ich jetzt diesen toten Punkt erreicht, an dem sich ersteinmal nichts tut. Also versuche ich frohen Mutes nach vorne zu schauen.
Letzte Nacht hat es hier im Norden geschneit und ich habe heute früh bereits Schnee geschippt! Eine super Gymnastik für die Oberarme. Vor allem weil unser Grundstück mehr breit als tief ist, so daß die Straßenfront 50 m lang ist. Sollte ich nochmal ein Haus kaufen, werde ich darauf achten. Und anschließend bin ich noch mit einem total begeistertem Hund spazieren gegangen. Da müßte sich doch eigentlich etwas bewegen. Unsere Kaninchen finden den Schnee auch klasse. Hoffentlich bleibt er mal liegen.
Vorgestern habe ich mich zu einem Pilates-Kurs bei unserem Sportverein angemeldet. er beginnt am Montag vormittag!
Ich stelle fest, daß mir die Diät mal wieder sehr gut tut. Ich bin aktiv und munter und habe auch seit drei Wochen keinen einizigen Migräneanfall mehr gehabt. Hurra!
Mme.Mim: Ja, wir wollen bestimmt wieder eine Katze. Aber erst im Frühling. Etwas Zeit brauchen wir noch, und es sollte eine kleine sein, dann kann sie sich gleich an den Hund gewöhnen.
Vibe: Sie wäre im Mai 9 Jahre alt geworden. Aber vor 5 Jahren ist Aids bei ihr diagnosiziert worden. Sie hat damit aber im großen und ganzen recht gut gelebt, nur Infektionen schlecht weggesteckt, da mußte dann immer Antibiotika gespritzt werden. Aber vor Weihnachten hat sie wieder Harnstein-Probleme bekommen, ja und davon hat sie sich nicht mehr erholt.
Es beruhigt mich, das du auch mal etwas zu klein kaufst.Soll man ja eigentlich nicht aber wenn das T-Shirt doch so schön ist...
Ich habe unter anderem ein wunderschönes Kenzo-Schnäppchen aus Dänemark im Schrank liegen, das ist ca. 8 Jahre alt und noch ungetragen! Vielleicht klappt es ja dieses Jahr!
elli 43: Viel Spaß beim Frankzösisch-Kurs. ich lerne seit 1 Jahr italienisch an der vhs und es macht einfach Spaß und wir verstehen uns alle gut und lachen viel zusammen. das wird bei deinem Kurs nicht anders sein. hast du schon mal einen gemacht oder bist du Anfängerin?

So, muß jetzt essen kochen, leckeren Fisch mit Pesto für mich und was meine Tochter bekommt, steht noch in den Sternen. Vielleicht inspiriert mich ja der Inhalt des Kühlschrankes!

Einen schönen Freitag an alle.
Edelgut

cai
09.02.2007, 16:22
cai meldet leicht frustriert:
05.01. 79.45
12.01. 77.15
14.01. 76.15
26.01. 74.80
02.02. 74.55
09.02. 75.25
ich hoffe mal, dass der aufwärtstrend daran liegt (innerhalb der letzten woche):
2x krafttraining
3x 2h flottes gehen in der natur, die hälte der strecke kontinuierlich bergauf.
sonst war ich bis auf einen ausrutscher voll im ww-programm, habe allerdings nicht mehr soviel wie am anfang getrunken.
eine schöne woche wünscht euch
cai

elli43
09.02.2007, 21:04
Hallo Ihr,

jetzt eben war ich wieder auf der Waage, 68,7 kg. Das kann wiederum nicht sein, weil ich heute massiv gesündigt habe. Sprich Apfelstrudel mit Vanillesoße und 2 Riegel Schoko. Außerdem ein Glas Rotwein. Aus lauter Frust.
Aber ich glaube, ich mache weiter. Wäre doch gelacht, wenn ich das nicht schaffe.

Jetzt eben war ich in der Chorprobe. Wir üben zur Zeit vor allem zwei Lieder: One Fine Day und Only You. Nach den Proben bin ich immer irgendwie beflügelt. Das macht so einen Spaß. Wir sind 10 Frauen und ein rundum lustiger Haufen. Wir proben für den 10.6.07, da treten wir in einem Chortreffen auf. Unsere Chorleiterin hat heute vorgeschlagen, dass wir alle in weiß auftreten. Finde ich eine Superidee.
Heute gabe es Seelachs mit Kartoffelsalat. Lecker. Wie gesagt: heute war ein sündiger Tag. Aber: einmal ist keinmal, oder?
Morgen wollte ich einen Obsttag einlegen. Vielleicht habe ich dann am Sonntag ja weniger Gramm auf den Rippen.

Ich glaube, ich gehe gleich auf den Matratzenball, bin schon in einemfort am Gähnen.

Bis morgen

Elli

Kuller
10.02.2007, 13:08
Hallo Guten Tag,
Ich fand die Zeile mit den fröhlichen Frauen und die Dialoge sehr ansprechend. Ich würde mich gerne der Gruppe anschließen. Mein Ziel: Mehr fitness und 15 kilo weniger. Zur Zeit wiege ich bei einer Größe von 1,76 78,1 Kilo. Es passen eben nur noch wenig Klamotten und zum Neukaufen bin ich zu stolz. Das wäre dann schon Größe 44. Ich bin 44 Jahre alt, leider ohne Kinder. Bedingt durch ein angeschlagenes Knie klappt es mit der Bewegung nicht mehr so, und beruflich bin ich sehr viel mit dem Auto unterwegs. Gruß,
Kuller

Vibe
10.02.2007, 18:27
Hallo an alle,

@@kuller:
Herzlich willkommen ! Da hast du ja ungefähr dasselbe Ziel wie die meisten von uns...Und größere Klamotten zu kaufen ist immer die schlechtere Wahl - zumal die Größe 44 ja in den meisten Läden gar nicht mehr zu finden ist .

Ich habe gestern voller Stolz einen rock Größe 40 ( ! ) angezogen, ohne auszusehen wie eine gepellte Wurst. Den gab es damals auch nur noch in der Größe, und da hatte ich ja schon die Hoffnung, abzunehmen...Allerdings würde er mit noch 3-4 kg weniger sicher noch besser aussehen...

Ich bin gestern beim super leckeren Buffet relativ standhaft gelieben - und danach habe ich auch nichts mehr gegessen. Heute gibt es leckere Nudeln mit Fleischsoße, da freue ich mich schon drauf ! War Ihr alle schön sportlich heute ? Ich bin hier im Haus umhergerannt und morgen gehts aber wirklich mal raus...
@@ Elli: Wie war Dein Obsttag ? Ich bekomme ja immer totalen Hunger von Obst ( besonders von Äpfeln ) - komisch, nicht ?

Euch einen schönen Samstagabend

LG

Beate

renatchen
10.02.2007, 19:50
Hallo Beate,
ich habe mein Sportprogramm in dieser Woche sehr gut geschafft, bin am Dienstag und gestern gelaufen. Morgen ist wieder mein Wiegetag, bin gespannt, ob es ein paar Gramm weniger sind, nachmittags wieder joggen ;-).
Neue Klamotten möchte ich mir in diesem Sommer gern kaufen, aber auf keinen Fall mehr in meiner alten Größe. Mir schwebt ein schönes Kleid vor, so eins wie Kate Winslet in der Komödie "Liebe braucht keine Ferien" getragen hat (schwarz, mit weißen Tupfen, luftiger Schnitt). Leider habe ich so eins noch nicht gesehen, aber bis zum Sommer ist es ja noch etwas Zeit.
Ich wünsche euch allen einen gemütlichen Samstag abend und melde ich morgen wieder.
LG
Renate

renatchen
11.02.2007, 13:19
Hallo alle zusammen,
heute war mein Wiegetag und total erfreulich für mich ;-).
Die Waage zeigt 900g weniger, das Sportprogramm hat sich also gelohnt. Heute nachmittag gehe ich leicht beflügelt auf meine Joggingrunde, hoffe, dass das Wetter mitspielt, es regnet nämlich hier im Rheinland.
Ich wünsche euch einen erholsamen Sonntag und einen guten Start in die Woche.

LG
Renate

Vibe
11.02.2007, 20:09
Hallo Renate,

das ist ja ein super Erfolg ! Wir waren heute trotz strömendem regen im Zoo ( als wir los sind, wars noch richtig schön ), und der ist hier richtig weitläufig - also bin ich wenigstens einiges gelaufen...Dafür haben wir beim Heimweg im Eiskaffee meiner Freundin gehalten und ich habe eine richtig leckere Latte getrunken ( natürlich mit richtiger Milch...) - aber das war heute total okay.
Morgen muß ich auf die Ambiente, und da läuft man ( leider ) einige Kilometer, wenn man die meisten Hallen abklappern muß...Hoffentlich finde ich irgendwo einigermaßen diätkonformes Essen, das Angebot auf Messen ist ja doch eher schrecklich...

Euch allen noch einen schönen Sonntag ! Ich lege mich jetzt mit einem leckeren Tee vor den Tatort - den schaue ich ( meist - je nach Darstellern ) richtig gerne..

Liebe Grüße

Beate

edelgut
12.02.2007, 17:36
Hallo an alle,
das war ja ein richtig schönes Schneewochenende beiuns im Norden. Heute Tauwetter und Regen. Am Wochenende war ich (fast) standhaft. Am Sonnabend war ich im Museum (bin dort ehrenamtlich) und da gab es halt nicht so ganz diätikonformes Essen, ich bin aber den ganzen Tag auf den Beinen gewesen also denke ich, es wird nicht so viel ausmachen.
Heute morgen war ich bei der ersten Pilatesstunde. Hat viel Spaß gemacht.
Vibe: Wie war es auf der Ambiente? Diättechnisch gesehen? Aber wenn dir schon ein Rock Gr. 40 passt, das ist ja klasse! Davon träume ich noch.
So ihr Lieben, jetzt werde ich mal meinen Hobbyraum aufräumen und dann noch ein altes Regal anstreichen.
Bis bald, Edelgut

Leila7
13.02.2007, 12:03
Hallo an alle,

ich bin Euch schon wieder mein Gewicht vom Freitag schuldig geblieben. Also, es waren 77,6 kg. ALso es geht zwar seeehr langsam, aber es geht. Nachdem es in der vorigen Woche in die verkehrte Richtung ging, war ich sehr nahe am aufgeben.

Aber ich will einfach noch was schaffen und es ist ja sicher logisch, dass es nach einiger Zeit nicht mehr so schnell geht. Ich will auf jeden Fall noch unter die 75 kg kommen und dann die 70 in ANgriff nehmen.

War auch letzte Woche zweimal walken und am Wochenende auch. Allerdings diese Woche ist noch nichts in Sicht. Das Wetter ist so bescheiden und ich bin ziemlich erkältet. Mal sehen, ob sich noch was ergibt.

Ich wünsch Euch allen eine schöne Woche mit guten Erfolgen.

Hab leider nicht viel Zeit. Bis bald

Leila

Vibe
13.02.2007, 15:10
Hallo ihr alle,

@@edelgut: Die Ambiente war etwas enttäuschend, da es wenig neues zu sehen gab - Essensmäßig war es natürlich wie erwartet schwierig - ich habe dann einen Wrap gegessen, in der Hoffnung, daß der Salat darin die Soße aufwiegt. Leider habe ich nicht wirklich Ahnung, was so an Fett und Kalorien in so einem Wrap stecken. Und abends auf dem Bahnhof dann noch Falafel, da der Zug wie immer Verspätung hatte und ich so großen Hunger hatte. Falafel gehören aber leider auch mit zu meinen Lieblingsgerichten ( die ich mir natürlich gerade verkneife ). Die Soße habe ich aber wenigstens weggelassen.
Das mit dem Rock in Größe 40 klingt übrigens toller als es ist, eigentlich müßte der ja locker auf der Hüfte sitzen, aber gerade bin ich ja schon froh, wenn ich ihn ohne Bauch einziehen anbekomme. Und da habe ich die 2 kg weniger schon bemerkt.

Ihr seid alle so fleißig am joggen und walken - vielleicht kann ich mich ja noch dazu aufraffen, es mal zu testen ( falls es irgendwann mal nicht mehr regnet.. )
Euch allen noch einen schönen Tag ! Ich werde heute abend nur faul rumliegen, da mir von gestern immer noch die Beine weh tun.

LG

Beate

elli43
13.02.2007, 18:06
Hallo, Ihr Lieben,

melde mich auch noch mal.
Ich halte meine Ernährungsumstellungsphase wacker durch. Bin mal auf das Ergebnis am Freitag. gespannt...tja, und dann geht es ins Schlemmerwochenende. Als ich meinem Freund die Reise zu Weihnachten geschenkt habe, ahnte ich noch nichts von der Diät. Na ja, ich werde mich wohl doch etwas zurückhalten. Das ist dann gleich eine Übung zum Gewichthalten für später.
Ich komme so mit den Portionen ganz gut hin, habe auch immer weniger Gelüste. SChoko verkneife ich mir fast ganz, und den Rotwein hat mein Schatz für sich allein. Zum Glück hat er meinen Abnehmwillen akzeptiert und mir sogar jede Menge Saure-Gurken-Gläser besorgt, stehen im Keller und immer eins in der Küche. Das hat sich bisher gut bewährt.
Heute halte ich mich beim Abendessen etwas zurück, da ich nicht gejoggt bin.
Na dann, einen schönen Abend wünsche ich Euch.

LG Elli

edelgut
15.02.2007, 13:21
Hallo ihr Lieben,
komme gerade von einem Geburtstagsfrühstück. War sehr lecker und natürlich nicht ganz diätgerecht, ich bin aber (hoffe ich) im Rahmen geblieben. Nur zwei Brötchen und nur wenige Salätchen.
Gestern war ich wieder beim Sport (auf die Schulter klopf) und hurra! es war der erste Gartenarbeitstag. Ich konnte nicht mehr abwarten und es war so schön, da habe ich schon mal ein bisschen gebuddelt und verblühtes abgeschnitten.
Beate: na, ein Wrap und ein Falalfel klingt doch ganz gut. Falafel ist doch eh nur Gemüse und Getreide, oder? und bei den Kilometern, die man auf einer Messe läuft ist das glaubeich nicht schlimm.
So, gleich kommt Tochter aus der Schule. Sie bekommt heute pizza, ich bin noch satt vom Geburtstagsfrühstück.
LG Edelgut

Vibe
15.02.2007, 16:34
Hallo an alle,

heute ist ja wieder der Tag vor dem Wiegetag, und ich bin schon ganz gespannt, was morgen rauskommt, diesmal habe ich so gar kein Gefühl, und letztes mal hatte ich mich ja auch getäuscht...
@@ Edelgut: Falafel bestehen im Prinzip aus Kickererbsen, was ja ganz gesund und diätkonform wäre, allerdings wird das ganze zerkleinert, Sesamöl und Gewürze beigefügt und die Bällchen dann in Öl ausgebacken...Dazu normalerweise noch viel leckere Tahin-Soße ( aus Sesam ) - also an Fettgehalt kaum zu toppen. Aber so lecker...und Du hast da ja recht, einmal kann man sich das ja auch gönnen..
Am Samstag sind wir "leider" auch zu einem Brunch eingeladen, und da sitzt man immer so ewig inmitten der vielen Leckereien, dass man einfach so nebenbei viel zu viel isst und sich danach schrecklich fühlt. Da gab es doch mal eine Kolumne in der Brigitte über dieses Thema, hat die zufällig eine von Euch gelesen ? Das hat das ganze Thema "Brunchen" genau auf den Kopf getroffen ( meiner Meinung nach ).
Draußen scheint gerade schon herrlich die Sonne, bei uns soll es morgen bis zu 15 Grad geben bei Sonnenschein, und da werde ich auch mal raus in den Garten. Ich müßte meinen Schmetterlingsbaum noch abschneiden, weiß da jemand Bescheid ? Bisher hatte ich das immer im Herbst gemacht, ich habe aber irgendwo gelesen, dass das Frühjahr dafür besser ist und man dann alles ganz kurz abschneiden soll...Bisher steht er noch unberührt da...

Bis morgen - Tag der Wahrheit nach 4 Wochen Diät

LG

Beate

Vibe
15.02.2007, 16:35
Und natürlich heißen die Dinger Kichererbsen und nicht Kickererbsen...

Beate

renatchen
15.02.2007, 22:19
Alaaf aus dem Rheinland an alle,

seit heute Mittag habe ich bis Dienstag frei und freue mich auf ein paar vergnügliche und auch erholsame Tage.

Da mein Wiegetag ja erst am Sonntag ist, muss ich heute noch nicht zittern, aber in dieser Woche hatte ich eine Einladung zu einer Autorenlesung mit Prosecco und live-Musik. Na ja, die Musik schdet der Diät ja nicht, doch beim Prosecco konnte ich auch nicht Nein sagen. Gestern war ich im Kino zur Premiere mit Sektempfang "Mitten ins Herz" (mit Hugh Grant), ein wunderschöner Film. Das Glas Sekt habe ich natürlich auch nicht ausgeschlagen.
Nachdem es gestern bei uns nur geregnet hatte, bin ich heute nachmittag bei strahlender Sonne in den Wald gegangen und meine Runden gelaufen. Morgen soll es auch bei uns 15 Grad warm werden, das freut mich sehr.

@@ Beate Ich habe auch einen Schmetterlingsbaum, ich habe meinen im Herbst sehr stark zurück geschnitten, meines Erachtens blüht er dann um so schöner. Aber ich bin mir nicht sicher, ob das so richtig ist. Hast du schon mal im Internet nachgelesen, vielleicht findet man da ja etwas.

Für euren Wiegetag drücke ich allen morgen die Daumen. Ich bin morgen abend auf einer Karnevalsparty eingeladen, da werde ich mich essensmäßig hoffentlich bremsen können.

Ich wünsche eine vergnügliche Zeit.
Renate

elli43
16.02.2007, 06:34
Halli, hallo,

war gerade auf der Waage: 67,8 kg. Letzte Woche waren es 68,5 kg. Also immerhin 700 g Abnahme. Macht für die knapp 4 Wochen etwa 3 kg. Bin zufrieden. Gleich fahren wir ins Schlemmerwochenende. Ich hoffe, dass ich wenigstens das Gewicht halten kann.
Leider hat mich die Grippe erwischt, schwimmen fällt da wohl flach. So, das war es noch mal von mir. Bin gespannt, wie es Euch ergeht auf der Waage.

LG Elli

Leila7
16.02.2007, 08:00
Hallo, heute melde ich mich gleich mal früh, später habe ich dann wieder keine Zeit.

Vom Wiegetag habe ich nichts positives zu berichten: 77,9 kg. Also irgendwie sitze ich hier fest. Geht irgendwie nichts mehr, aber ich will noch mehr!!!

Muss nun endlich Sport machen, bin zur Zeit aber total erkältet. Na ja, wird ja auch wieder weggehen und dann muss ich mich aber überwinden. Kann ja nicht sein, dass es das schon war. Bin aber auch froh, dass es wenigstens nicht mehr wird.

Schön, dass es bei Euch vorwärts geht. Das motiviert dann auch mehr.
Dir, Elli wünsche ich ein schönes Wochenende, bin richtig neidisch, will auch mal wieder raus.
Und allen anderen ebenfalls schönes Wochenende und viel Spaß beim Karneval.

Viele Grüße Leila

Vibe
16.02.2007, 13:44
Hallo Ihr Lieben,

hier nun also mein Wiegeergebnis:

Start: 21.01.: 76,8 kg
Ist 16.02..: 74,3 kg
Ziel: 65 kg

Das sind nur 400 gr weniger als in der vergangenen Woche, aber zum Glück nur knapp unter meinem Limit von 500 gr, und insgesamt 2,5 kg in 4 Wochen, bin also sehr zufrieden ! Ich hoffe nur, dass ich jetzt nicht so sehr stagniere, das stelle ich mir schon auch frustrierend vor.
Bei uns wird ja nicht großartig Fasching gefeiert, ich bin da auch zugegebenermaßen kein Freund von, aber morgen sind wir ja zum Brunch eingeladen, da werde ich versuchen müssen, mich sehr zurückzuhalten, ohne dass es gleich super unhöflich wirkt...
@@renate: das mit dem Schmetterlingsbaum hatte ich irgendwo in einem Baumschneidebuch gelesen, es hat mich aber doch interessiert, wer damit welche Erfahrungen gemacht hat...Und das Buch hatte ich nur kurz in den Händen, kann da also nicht mehr nachlesen. Das mit dem Internet finde ich ja manchmal ganz praktisch, allerdings mache ich immer mehr die Erfahrurung, dass man dann 5 verschiedene Meinungen hat und danach völlig ahnungslos ist...
Hier bei uns ist es heute superschön, nach einer richtig kalten Nacht hat es schon 13 Grad und ich werde jetzt im Garten arbeiten - auch eine Art Sport...

LG

Beate

MmeMim
17.02.2007, 09:18
Hallo an alle,

leider habe ich es letzte Woche verbaselt mein Gewicht zu melden. Diese Woche kann ich ein Minus von 300 Gramm melden, aktueller Stand also 78,7.
Irgendwie komme ich nicht in die Gänge mit dem Abnehmen. Tagsüber halte ich mich immer ganz wacker, aber abends dann, erwische ich mich immer, wie ich um den Kühlschrank schleiche. Da ein Häppchen und dort eins, und das läppert sich dann natürlich. Wie geht ihr damit um? Gar nicht erst das Einkaufen, wo ihr nicht widerstehen könnt (bei mir Käse, Salami etc), oder vielleicht ein ganz grässliches Bild von euch an den Kühlschrank kleben? Ab wieviel Uhr esst ihr abends nichts mehr? Macht ihr ab und zu mal Dinner-Cancelling?
Irgendwie hat es in meinem Kopf noch nicht wirklich KLICK gemacht. Ich werde mir jetzt mal meine "Zielhose" an den Schrank hängen, zur Motivation. Vielleicht hilft das ja was.

Viele Grüße von der Mim

Vibe
17.02.2007, 21:12
Hallo Ihr alle,

ich habe meinen Brunch ganz gut hinter mich gebracht, und nur wenig zugeschlagen - fiel mir überraschend leicht...Langsam ändert sich offensichtlich auch die Einstellung, d.h. ich höre auch auf zu essen, wenn ich mich satt fühle. Ganz schön überraschend, dass das so schnell ging..
@@mim: Am besten ist wirklich, wenn du die "verbotenen" Sachen erst gar nicht einkaufst, zumindestens wenn es Dir schwer fällt, standhaft zu bleiben. Ich habe mir ein eigenes Fach im Kühlschrank eingerichtet, da meine Männer natürlich auch weiterhin Salami etc schlemmen, nehme ich bewußt nur Sachen aus meinem Fach. Und wenn Du das gefühl hast, dass sich das alles ganz schon läppert, schreibe Dir doch einfach ein paar Tage mal auf, was du so zu dir nimmst - die gesammelten Fett und kcal-Werte helfen manchmal wirklich....
Abends esse ich meist zwischen 7 und 8 Uhr, wenn ich sehr lange arbeite auch mal um 9 Uhr...Das Essen lasse ich aber nie ausfallen, denn dann bekomme ich wirklich Hunger und schleiche um den Kühlschrank...Weiß auch nicht, was das bringen soll, wenn man abends nichts isst - zu hungern ist nicht wirklich meine Sache.
So, heute gibt es aber nichts mehr, und ich bin zugegebenermaßen auch nicht hungrig - nur irgendwie unbefriedigt durch das durcheinanderessen. Da lobe ich mir geregelte Mahlzeiten - ich oute mich als Brunch-Hasserin !

LG

Beate

renatchen
18.02.2007, 12:35
Hallo zusammen,
heute ist ja mein Wiegetag und ich kann euch mitteilen, dass trotz 2 Einladungen und der Karnevalsparty mit Buffett am Freitag wieder 200 g weniger in meiner Kurve zu verzeichnen sind. Ich habe nun in 6 Wochen 3,6 kg abgenommen und bin sehr zufrieden damit. War heute morgen schon im Wald, meine Runden drehen und werde heute nachmittag am Schreibtisch einige Restarbeiten erledigen.

Mit dem Essen mache ich es so wie Beate. Ich habe meine eigenen Sachen, von denen natürlich meine beiden Kinder auch essen dürfen, aber ich kaufe weiterhin ihre Lieblingssachen ein. Wenn mich abends mal der Heißhunger überfallen sollte, greife ich zu frischem Gemüse, dass ich dann knabbere. Ich lasse keine Mahlzeit ausfallen und esse ebenfalls nicht später als 9 Uhr etwas.

Zu meiner Person: Ich bin 51 Jahre alt, habe mich vor 8 Jahren von meinem Mann getrennt und lebe mit meinen beiden erwachsenen Kindern (19, 21), die beide studieren, in unserem ehemaligen gemeinsamen Haus.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.
LG Renate

Vibe
18.02.2007, 20:44
Hallo Ihr alle,

heute war ich wieder zum Kaffee eingeladen und es gab Faschingskrapfen...Selbst der halbe, den ich gegessen habe, hat sicher alle Werte gesprengt.
Morgen fliege ich mit meinen Männern für zwei Tage nach Leipzig, da muß ich einfach improvisieren und bin froh, wenn ich nicht zunehme....Leider soll das Wetter ja nicht so schön sein, wie die letzten beiden Tage, doch wir hoffen, dass es wenigstens nicht regnet.
Bin mal gespannt, ich war nämlich noch nie in Leipzig.

@@ Renate: Ist wirklich ein super Erfolg ! Ich denke wirklich, das wichtigste ist eine stetige Abnahme, auch wenn es mal etwas weniger ist als erhofft..Und nach Buffet und Einladungen ist alles ein Erfolg...

LG

Beate

cai
19.02.2007, 23:25
hallo
nachmeldung vom letzzten freitag: 74.6 kg.
heute montag: 73.65 kg.
die zwei frustwochen scheinen wieder überstanden zu sein, denn die waage zeigt wieder in die richtige richtung.
tschau
cai

edelgut
20.02.2007, 12:10
Hallo an alle,
Freitag war großer Frust, immer noch 65 Kilo, also nichts abgenommen. Aber dann habe ich mich am Samstag noch einmal gewogen, und hurra, der Zeiger hat sich ein bißchen auf die 64 zubewegt. Allerdings habe ich nur eine alte mechanische Waage, nicht so eine tolle mit Digitalanzeige, da bekomme ich die Feinheiten halt nicht so ganz mit.
Im Augenblick fällt es mir auch schwer, standhaft zu bleiben. Ich habe ganz oft richtig Hunger und auch das Gefühl, mein Körper will die Pfunde nicht hergeben. Abends brauche ich dann immer viel heißen Tee um den Magen zu füllen. Und mein Strickzeug!
Jetzt bin ich seit Donnerstag in der 5. Diätwoche und irgendwie ist noch kein Ende abzusehen. Seufz.
Beate: Meinst du mit Schmetterlingsstrauch den Sommerflieder (Buddleia)? Ich habe auch einen und die werden im Spätwinter bzw. Frühjahr geschnitten. Jetzt ist also die optimale Zeit dafür. Und zwar um etwa zwei Drittel, damit regst du das Wachstum neuer Triebe an. Sie blühen an den diesjährigen Trieben und durch das Schneiden kommen dann viele neue Triebe und sie bleiben schön buschig. Wenn du ihn nicht schneidest wird er halt immer größer und bildet schon auch neue Triebe, aber nur wenige.
Sich kreuzende oder zu eng stehende Zweige solltest du auch an der Basis entfernen.
Beste Grüße Edelgut

Vibe
21.02.2007, 14:57
Hallo Ihr Alle,

nach zwei Tagen unfreiwilliger Diätpause in Leipzig ( bei aller Mühe gabs wenig diätgeeignetes Essen - ansonsten hat es uns allen aber sehr gut gefallen ) versuche ich nun bis Freitag ganz bewußt keine Ausnahme mehr zu machen, damit der Wiegetag nicht zum Frusttag wird...
Zum Glück ist es draußen wieder herrliches Wetter, das motiviert mich immer...auch zu anderen Dingen, die ich bei trüben Wetter gerne mal vor mir herschiebe...
@@edelgut: Isst Du denn genug ? Das mit dem Hunger finde ich nämlich nach 5 Wochen Diät komisch, bei mir hat sich nach ca. 2 Wochen der Körper umgestellt, als wir am Montag beim Italiener waren konnte ich sogar noch nicht mal mehr den ganzen Teller Nudeln aufessen..( und der war so riesig dann auch nicht ). Oder isst Du nur abends wenig ? Tee trinke ich auch viel, auch ein positives Ergebnis, dass ich jetzt mit 2 Gläsern Latte auskomme. Irgendwie habe ich mich von Anfang an auf eine lange Diätzeit eingestellt, ich denke erst wenn ich Ende Mai nicht mein erstes Diätziel von ca. 65 kg erreicht habe, bin ich frustriert. Wir fahren Pfingsten nämlich nach Sardinien in den Urlaub, und da werden 2 Wochen voll leckerer Versuchungen auf mich zukommen...
Ich meine übrigens schon den Sommerflieder, den ich vergangene Woche auch ordentlich beschnitten habe, bei uns ist aufgrund des milden Winters und der hohen Temperaturen aber alles schon so am treiben, dass ich nur hoffe, dass es nicht zu spät war..Bei unsere Zierquitte beispielsweise gehen schon die ersten Blüten auf - normalerweise blüht sie so kurz vor Ostern. Bin ja mal gespannt, ob denn dann die Pfingstrosen schon an Ostern blühen...
Jetzt muß ich aber mal nach draußen, solange die Sonne noch so schön scheint !

Wo sind denn nur all die anderen Abhnehmwilligen ? Alle im Faschiing versumpft ?

LG

Beate

elli43
21.02.2007, 19:14
Hi,

ich melde mich auch noch mal. Über Karneval war ich mit meinem Freund in der Nähe von Münster. Ich kann Euch sagen: dauernd nein zu sagen, ist mir nicht leichtgefallen...aber ich bin standhaft geblieben. Bin mal gespannt, ob ich am Freitag das Gewicht wenigstens gehalten habe.
Ich möchte die Diät noch wenigstens bis Ostern durchhalten, dann fahre ich nämlich mit meinem Dad nach Gran Canaria. Und mein Bikini lauert in der mittleren Schublade in meinem Kleiderschrank.
Meine Kollegin hat die Ernährungsumstellung (wie man auch dazu sagen könnte) abgebrochen. Schade. So kann man sich nicht mehr gegenseitig anspornen.
Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend.
LG Elli

renatchen
21.02.2007, 22:39
Hallo alle zusammen,
ich bin nun in der 7. Diätwoche und denke, dass die Ernährungsumstellung bei mir noch sehr lange andauern wird. Hunger verspüre ich nur sehr selten und große Portionen schaffe ich auch nicht mehr. Am Sonntag und gestern habe ich wieder meine Joggingrunden im Wald gedreht, das Wetter war herrlich hier im Rheinland. Heute nachmittag hat es aber leider geregnet.
Mit der Gartenarbeit habe ich noch nicht begonnen, die Schneidearbeiten hatte ich schon im Herbst erledigt und für die Beetarbeiten war der Boden noch zu nass.

Ich habe mir aus dem neuen Brigitte-Diätbuch noch die Kraftübungen für Bauch, Rücken, Beine und Brust herausgesucht und mache regelmässig die Übungen. Ich bilde mir ein, dass mein Körper schon etwas fester geworden ist.

Nächste Woche habe ich wieder viele schöne Termine, da denkt man nicht automatisch ans Essen ;-), das lenkt eher ab.
Bis bald
Renate

edelgut
22.02.2007, 16:02
Hallo an Alle,
Beate: Ja, ich esse genug. Ich halte mich genau an die Angaben im Rezeptbuch. Das Mittagessen ist ja auch immer reichlich, aber dann... Aber beim letzten Mal war es auch so. Die ersten Wochen war alles prima, und dann plötzlich HUNGER! Ich hoffe, das diese Phase bald vorbei ist, war damals auch so. Ansonsten merke ich die Umstellung schon. Auf dem Geburtstagsfrühstück letzte Woche war nach 2 Semmeln absolut Schluß, da war ich dann satt bis zum Abend. Ich bin übrigens auch Bruch-Hasserin!
Und du glückliche, Sardinien! Wir waren zweimal da, und fanden es wunderschön. Wo fahrt ihr denn hin? Norden, Süden, Osten oder Westen? Wir haben noch keinen Urlaub geplant, werden eher spontan fahren.
Ich wünsche dir und allen anderen einen schönen Tag.
LG Edelgut

Vibe
22.02.2007, 20:54
Hallo Ihr alle,

gerade habe ich meinen sehr leckeren Fisch verspeist, leider nur TK, da ich in der Nähe keinen frischen Fisch bekommen kann - ansonsten würde ich das noch viel öfter essen.
@@Edelgut: Na, da hoffe ich nur, dass das bei mir nicht auch passiert - aber ich esse ja immer abends warm, da bin ich danach immer völlig satt, nur ab und zu habe ich Lust auf bestimmte Sachen...Dem gebe ich abe rnicht nach...
In Sardinien war ich schon 4-mal, allerdings immer ohne Kinder und auf Rundreise um die Insel. Diesmal mieten wir uns mit Freunden zusammen ein Haus im Süden, zwischen Cagliari und Villasimius, ich freue mich auch schon total ! Wir sind absolute Italienfans und waren die letzten beiden Jahre im Cilento, superschöne Strände, schönes Hinterland, nette Leute und wirlich noch günstig - kann ich nur weiterempfehlen. Wenn man allerdings nicht fliegen möchte, ist es extrem weit zu fahren ( 1500 km...). Ansonsten ist meine Freundin auch schon mal mit dem Zug hingefahren, aber mit zwei Kindern...
Spontan in den Urlaub fahren klingt super, leider hält uns die Schulpflicht davon ab - und so stehen wir regelmäßig zu Beginn der Ferien mit all den anderen Eltern im Stau...

Morgen ist ja schon wieder Wiegetag - da bin ich wirklich gespannt - bei 3 Tagen Ausnahme-Essen in einer Woche...
Na ja, Hauptsache nicht zugenommen !

Euch noch einen schönen abend

LG

Beate

elli43
23.02.2007, 21:23
Hallo Ihr,

da bin ich also die erste, die ihr Gewicht durchgibt! Also heute morgen wog ich 66,9 kg, also 900 g weniger als beim letztenmal. Ich war sehr erstaunt, hatte ich doch damit gerechnet, sogar zugenommen zu haben. Wie sah es denn bei Euch aus? Habt Ihr auch Erfolge zu verzeichnen?
Bis gespannt auf Eure Berichte!

LG Elli

edelgut
23.02.2007, 21:53
Guten Abend, und hier kommt meine Wertung:
knapp 64! Endlich wieder ein Erfolg! Ich bin total glücklich und wieder motiviert. Die letzten beiden Wochen war ja eher Durchhänger angesagt.
Bei Tchibo gibt es im Augenblick eine Digitalwaage, die alles mögliche anzeigen kann, bei Quelle auch. Habt ihr damit Erfahrungen? Denn so genau wie bei dir Elli, 900 g, mißt mein altes Möhrchen natürlich nicht.
Da hier ja alle so sportlich sind, wollte ich mir gestern mal Laufschuhe kaufen und auch Hallenschuhe, denn im Moment stehe ich in Socken, bzw. Espadrilles da, aber hab leider nichts günstiges gefunden, dass an meine komischen Füße paßt. Aber vielleicht ziehe ich morgen mal richtig los, in die große Stadt. Aber ein ganz süßes rosa Sport-Shirt und nette Flip-Flops habe ich gefunden. Bißchen Belohnung muß sein. Radfahren mit Hund fiel heute leider wegen Kälte aus. Na, morgen ist auch ein Tag.
Beate: Spontan in den Urlaub heißt auch bei uns spontan in den Schulferien, leider. Unsere Tochter ist erst 12, ich bin eine späte Mutter. Und Italien wäre schon schön, letztes Jahr waren wir in Ligurien, klasse. Wenn du gute Unterkunfttipps für Sardinien hast, immer her damit. Fliegt ihr oder nehmt ihr die Fähre?
So, nachher werde ich mir meine Lieblinhskochsendung anschauen, kochen mit Kerner im ZDF. Hat ja was selbstquälerisches, Diät halten und Kochsendung gucken, aber ich liebe diese Sendung.
Einen schönen Freitag abend an alle.
lg, Edelgut

renatchen
23.02.2007, 22:03
Hallo edelgut und elli,
herzlichen Glückwunsch zu eurem Erfolg. Ich freue mich mit euch. Am Sonntag ist mein Wiegetag, da werde ich mein Gewicht natürlich auch durchgeben.
Zum Laufen benötigt man schon gute Laufschuhe, ich laufe immer mit asics, habe damit gute Erfahrungen gemacht. Ein schönes T-Shirt dazu macht natürlich auch Spaß, beflügelt vielleicht auch.
So, ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende.
Viele Grüße
Renate

Vibe
24.02.2007, 12:43
Hallo Ihr alle,

gestern war ich zu gefrustet vom Wiegeergebnis, und wollte das auf gar keinen Fall schwarz auf weiß lesen..Doch es nutzt ja alles nichts. Deshalb hier mein gestriges Wiegeergebnis:
Start: 21.01.: 76,8 kg
Ist 23.02..: 75,2 kg ( letzte Woche 74,3 kg )
Ziel: 65 kg

Ich bin nicht nur gefrustet über die Zunahme, sondern ehrlich gesagt auch geschockt darüber, wieviel man durch 2 Tage "normales Essen" ( und mit normal meine ich normal, keine Süßigkeiten, keine Kalorienbomben, keine Freßanfälle ) zunehmen kann. wie um Himmels Willen soll man denn dann später sein Gewicht halten können ? Aber natürlich mache ich unverändert weiter, ich muß nur aufpassen, dass ich jetzt nicht einfach zu wenig esse, um das Ergebnis etwas zu beschleunigen..
@@Edelgut und Elli: Super Ergebnis ! Vielleicht sollte ich ja nun auch mal mit sport durchstarten, doch ich kenne mich, wenn es nicht wirlklich spaß macht, bleibe ich nicht lange dabei.

Für Sardinien habe ich keine Unterkunftstipps, da wir das erste mal eine feste Unterkunft mieten ( fürs Cilento wüßte ich aber welche ). Wir haben unser Haus über rent-sardinia.com gebucht, schöne Unterkünfte gab es aber auch bei sardinienhaus.com. Man muß allerdings auf die Nebenkosten aufpassen, zum teil schlagen die für Reinigung und Schlüsselübergabe kräftig zu. Wir werden mit der Fähre fahren, da wir so in 6-7 Stunden in Genua sind, und dann die Nachtfähre mit Kabine nehmen können. In sardinien liegen dann noch mal 4-5 Stunden Fahrt vor uns. Das ist für uns völlig okay. Zum einen können wir so mehr Gepäck mitnehmen, und dann ist es auch deutlich billiger als 4 Flugtickets und Mietwagen...Wolltet ihr in den Sommerferien fahren ? Italien ist im Sommer ja immer exorbitant teuer, zum Glück haben wir in BW ja Pfingstferien...
Ich schaue mir übrigens auch gerne die Kochsendung mit Kerner an ( ihn mag ich ja nicht, aber das Kochen dort ist immer recht unterhaltsam ) - zum Teil haben wir auch schon Gerichte nachgekocht, die Rezepte sind ja auf der Internetseite zu finden. Und manche sind auch relativ diätgeeignet...Da muß man dann eben ein paar Sachen weglassen oder ersetzen...
"Späte Mutter" klingt irgendwie eigentümlich, wenn ich daran denke, dass ich bei beiden Schwangerschaften als "Spätgebärende" eingestuft wurde (und das mit 33 und 36 ) frage ich mich schon, was diese Formulierung einem sagen soll ? Man ist irgendwie zu spät dran ? "Frühe Mutter" sagt ja auch keiner...

So, jetzt mache ich mich mal an mein Tagswerk, draußen ist es richtig "usselig", gerade das richtige Wetter um im Haus rumzukramen. Die Jungs sind bei der Oma, da ist alles etwas ruhiger und entspannter.

LG

Beate

elli43
24.02.2007, 19:50
So, die Damen,

das war´s. Ich hatte heute einen ziemlich heftigen Freßanfall. Und morgen wiege ich bestmmt fast 69 kg. Ich geb auf. Diese Freßanfälle treten nur dann auf, wenn ich streng faste. Das hat einfach keinen Zweck bei mir. Heute habe ich einige Hosen anprobiert, die meisten passten in Größe 38, morgen trage ich wieder 40. Ich habe einfach keine Lust mehr und zweifle an meiner Standhaftigkeit.
Schade.

Ich wünsche Euch noch gute Erfolge.
Bleibt wacker!
Elli

renatchen
25.02.2007, 10:52
Guten Morgen zusammen,
zunächst einmal möchte ich euch mein Wiegeergebnis mitteilen. Ich bin ziemlich beflügelt heute von der Waage gestiegen, denn sie zeigte 75,8 kg an, also 900g weniger als letzte Woche. Somit habe ich nun in 7 Wochen 4,5 kg Gewicht verloren. Mein Ziel ist es, im Laufe des Jahres auf 65 kg zu "schrumpfen".
Ich merke, dass mein regelmässiges Laufen zu meinem Wohlgefühl beiträgt und das werde ich auf jeden Fall beibehalten. Die Kraftübungen mache ich immer zwischendurch, so wie ich es zeitlich einrichten kann.

@@ Beate
Ich kann mir deine Enttäuschung gut vorstellen. Normal essen ohne Süßigkeiten und Freßattacken an 2 Tagen sollte doch nicht soviel Gewichtszunahme ausmachen!!! Ich denke, dass Diät auch bedeutet, langfristig seine Ernährung umzustellen. Das habe ich auch vor, auf meinen geliebten Rotwein oder mal ein leckeres Essen zu einer Einladung möchte ich nämlich nicht verzichten.
Die jetzige Woche wird nämlich für mich schwierig. Am Dienstag bin ich bei einer früheren Kollegin eingeladen, es gibt türkische Spezialitäten, am Freitag werde ich nach der didacta (Bildungsmesse in Köln) mit Freunden japanisch essen gehen und am Samstag bin ich zum Geburtstag eingeladen. Mal sehen, wie dann das Wiegeergebnis am nächsten Sonntag aussehen wird. Ich drücke dir fest die Daumen, dass du am Freitag wieder zufrieden über deinen Erfolg von der Waage steigst.


@@ elli
Schade, dass du nach dem Heißhungeranfall aufhören möchtest, du hast doch prima abgenommen und Erfolge gehabt. Vielleicht schränkst du dich nicht ganz so streng nach Diät ein, behälst aber einige gute Gewohnheiten bei. Dann sollte es langsamer, aber doch stetig mit dem Gewicht runter gehen. Ich wünsche dir alles Gute.

@@ edelgut
Herzlichen Glückwunsch zu deinem Erfolg. Eine Digitalwaage habe ich schon seit längerem, nur bin ich nie regelmässig auf die Waage gegangen. Der Schock über 80,3 zu Beginn des neuen Jahres war dementsprechend groß.
Zum Laufen kann ich dich nur ermutigen, ich habe hier bei mir eine schöne Waldstrecke, auf der ich immer viele Leute sehe, die sich ebenfalls sportlich betätigen. Das spornt an.

Ich wünsche allen einen schönen Sonntag und weiterhin viel Erfolg beim Kampf gegen die Pfunde.
Viele Grüße
Renate

Vibe
25.02.2007, 20:50
Hallo Ihr alle,

heute bin ich keine Sekunde draußen gewesen, das Wetter war richtig abschreckend...Statt dessen habe ich Fotos in Alben geklebt, und meinen "Rückstand" etwas aufgearbeitet - von Februar 01 bis April 02 ( ohne Worte...). Ich oute mich als bekennende Anhängerin von "echten" Fotos, eine Digitalkamera finde ich super praktisch, was die Arbeit oder Verkäufe in ebay etc. betrifft, aber ich liebe es, in alten Fotoalben zu blättern. Wenn nur das Bilder einkleben nicht wäre...Aber ich habe mir vorgenommen, bis Ostern alles aufzuholen.
Wie sieht es bei Euch aus, alles schön geordnet oder mehr so die Methode Schuhkarton ? Also, ich hatte so jedenfalls einen geruhsamen, entspannten Tag mit viel Tee, Katzen beobachten und der Erkenntnis, wie schnell Kinder groß werden.
@@ Renate: Das ist wirklich ein super Erfolg ! Denkst Du, dass das auch an deinem Sportprogramm liegt ? Und wie motivierst Du Dich dazu ? Ich habe heute einen interessanten Artikel in der neuen Brigitte gelesen über den Zusammenhang zwischen Vorsätzen und der Prägung des Unterbewußtseins - vielleicht ist meines einfach negativ Sport gegenüber eingestellt...Wäre schön, wenn ich das ändern könnte.
Meine Ernährung war eigentlich auch schon vor der Diät sehr bewußt, also so gut wie keine Süßigkeiten, wenig versteckte Fette, kein Alkohol ( schmeckt mir nicht ), zugenommen habe ich nach meinen Schwangerschaften auch nicht ( aber eben auch nicht abgenommen ) - und so frage ich mich, wenn ich zu diesen doch eigentlich normalen Esßgewohnheiten zurückkehre, wie ich dann mein Gewicht halten kann ? Aber jetzt warte ich einfach mal ab bis nächsten Freitag...

@@Elli: Auch ich finde es schade, dass Du nicht mehr weitermachen willst - hast Du denn wirklich gefastet ? Oder einfach nur zuwenig gegessen ? Unglaubliche Lust auf Essen habe ich meist vor meiner Menstruation - das scheint hormonell bedingt zu sein und geht zum Glück nach einem Tag wieder weg...

So, jetzt mache ich es mir mit einem Tee vor dem Tatort gemütlich - einer hier aus Stuttgart mit Kommisar Bienzle - da bin ic dann immer gespannt, ob ich die Drehorte wiedererkenne...Zum Glück macht unser DVD-Recorder das zeitversetzte Sehen möglich, sonst würde ich immer die Morde am Anfang verpassen...

euch allen noch einen schönen Abend

LG

Beate

renatchen
25.02.2007, 22:21
Hallo Beate,
mit dem Bilder einkleben bin ich nie richtig nachgekommen, obwohl ich es mir immer fest vorgenommen habe. Vor dem Zeitalter der Digitalkameras haben wir fast nur Dias gemacht, die in riesigen Kästen im Schrank gestapelt wurden. Ich habe diese mittlerweile alle auf meine Festplatte gescannt (ca. 6000 Stück), somit auch in Ordnern sortiert und kann ganz schnell auf sie zugreifen oder mir welche nach Themen zusammenstellen. Zur Sicherung sind sie inzwischen auch auf DVDs.
Alte Fotoalben schaue ich mir auch gern an, aber wie gesagt, es liegen auch noch sehr viele in Kartons nach Jahrgängen verstaut. Meine Kinder haben sich bereits ihre eigenen Alben angelegt, so dass ich nur noch für meine sorgen muss.

Nun zum Thema Sport: Ich habe mich schon immer gern sportlich betätigt, aber meistens in Gruppen (Aerobic, Aquarobic, Step - Aerobic, auch mal Fitnessstudio) und nicht immer durchgängig. Es gab auch lange Pausen dazwischen.
Seit der Geburt meiner Kinder habe ich mein altes Gewicht (62kg, 1984) nie mehr erreichen können. Ich habe während der beiden Schwangerschaften immer sehr viel zugenommen, bin jedes Mal mit 85kg ins Krankenhaus gegangen. Aber durch Stillzeiten etc. nie wieder richtig abgenommen. Die letzten 20 Jahre habe ich fast jährlich die Brigitte-Diät im Frühjahr begonnen, aber immer nur halbherzig durchgezogen. Hinzu kam dann der Jo-Jo-Effekt, Diät...mehr Gewicht danach.....wieder Diät .... wieder mehr Gewicht. Dabei kenne ich mich mit gesunder Ernährung ebenfalls gut aus, und versuche auch ohne Diät danach zu essen. Allerdings mag ich gern Rotwein, der hat sich wohl als "Hüftgold" an mir festgesetzt *seufz*.

Nun möchte ich es zum ersten Mal schaffen, wenigstens mal wieder auf 65 kg zu kommen. Das Laufen macht mir Spaß, obwohl es unheimlich mühselig war, die ersten Erfolge zu verzeichnen, sprich eine längere Strecke zu laufen. Zunächst (vor 1 1/2 Jahren) bin ich im Wechsel gelaufen und gegangen, es fehlte die
nötige Kondition. Dann gab es auch Pausen zwischendurch, die Motivation fehlte, das Wetter war schlecht, der Winter war hart usw.....Seit diesem Jahr laufe ich nun wieder regelmässig 2 - 3 mal die Woche (eher 3mal).Ich muss schon noch immer den "inneren Schweinehund" überlisten, aber wenn ich von meiner Runde zurückkomme, bin ich froh, dass ich es geschafft habe. Das es mit der Diät nun so gut klappt, führe ich auf den Sport zurück, es bildet sich Muskelmasse und die benötigt viel Energie.
Die Kraftübungen aus dem Brigitte-Buch mache ich täglich, ich habe den Eindruck, dass mein Körper schon fester wird.

Ich habe es mir übrigens auch mit einem Tee vor dem Fernseher bequem gemacht. ZDF - Sonntagsfilm....da schaue ich immer Herz-Schmerz.
Ansonsten gehe ich gern ins Kino, heute nacht werden ja die Oscars verliehen, bin schon sehr gespannt, wer einen bekommt.

Ich wünsche euch allen einen schönen Wochenstart und viel Erfolg bei der Diät.
LG Renate

edelgut
26.02.2007, 10:29
Guten Morgen an alle,
ist bei euch auch so schön scheußliches Wetter? Ich war gerade 1 1/2 Stunden mit dem Hund und jetzt gehe ich gleich zum Pilates-Kurs.
Beate, sporttechnisch geht es mir ganz genau wie dir. Ich glaube, in meinen Genen ist Sport einfach nicht vorgesehen. Aber ich zwinge mich im Moment dazu, vielleicht kommt mit der Gewöhnung ja der Spaß.
Fotos einkleben ist beu mir auch mal fällig, ich fürchte, meine schlummern ähnlich lange wie deine in ihren Kartons. Ich glaube, ich bin bis zur Einschulung, inzwischen geht das Kind aufs Gym!
Ja, den Ausdruck "späte Mutter" finde ich auch schrecklich, aber es hieß entweder das oder "Risikoschwangerschaft" und meistens beides zusammen. Und natürlich schwingt da schon so mit, das frau ja ihr Leben ganz schön vertrödelt haben muß, wenn sie erst soo spät schwanger wird. Ich habe meine Tochter mit 41 bekommen. Meine Bettnachbarin war 18 und deren Mutter jünger als ich! Da prallten dann Welten aufeinander. Ich habe mich übrigens nie als "spät" empfunden, aber hier auf dem Lande werde ich schon manchmal für die Oma gehalten, was mich auch trifft, da schlucke ich dann schon manchmal.
Um eure Pfingstferien beneide ich euch. Wir müssen im Sommer fahren, weil Ostern ist es zu früh und im Herbst zu spät. Wir nehmen auch immer die Fähre nach Sardinien, machen aber eine Zwischenübernachtung am Gardasee, sonst ist es einfach zu weit. Letztes Jahr waren wir im August in Ligurien, aber im Hinterland, da war es recht ruhig. Und statt der erwarteten Hitze zog ein Gewitter nach dem andern über uns hinweg. Abenteuerlich!
Das dein Wiegeergebnis nicht so toll war, ist schade. Aber vielleicht einfach nur mehr Wasser im Körper? Ich denke aber, es wird auch ganz schnell wieder nach unten gehen. Nur Mut!
Renate:Ich bewundere dich für dein Sportprogramm. Mit den Schuhen muß ich noch schauen. Asics habe ich, aber die sind bei mir sehr unbequem. In der Schwangerschaft hatte ich in London Reebocks gekauft, die waren spitze. Muß ich halt weiter die Läden durchforsten.
Elli: Nicht aufhören, bitte. Ich hatte jetzt auch 2 Wochen lang einen Durchhänger, aber nun geht es wieder. Versuch es einfach noch eine Woche lang, und dann kannst du ja immer noch sehen, ob du weitermachst oder nicht.
So, Zeit für Pilates. Tschüß und lg
Edelgut

MmeMim
26.02.2007, 20:06
Hallo zusammen,

ich steige auch aus. Ich kriege momentan einfach die Kurve nicht, und je mehr ich mich unter Druck setze umso schlimmer wird es.

Wünsche euch alles Gute und viel Erfolg!

Vibe
27.02.2007, 18:31
Hallo Ihr alle,

und da waren wir nur noch zu dritt.... Ich hoffe, wenigstens Ihr bleibt standhaft !
Ich empfinde die Diät eigentlich gar nicht als so schlimm, und Ihr ?
@@Renate: Also dreimal pro Woche joggen - alle Achtung ... Ich hatte mich ja vor einem Jahr im Fitnesstudio angemeldet, bin dann anfangs zweimal pro Woche hingegangen, dann kam immer irgendwas dazwischen und es war nur noch einmal pro Woche. Im Juli war es mir dann zu heiß, im August sind wir zweimal weggefahren, und es kam wie es kommen mußte, ich bin gar nicht mehr hingegangen. Und irgendwie glaube ich schon, dass das auch daran gelegen hat, dass es mir da nie so richtig gefallen hat... Jetzt gibt es ja in der nächsten Brigitte einen 4-wöchigen Plan für Laufanfänger - ich überlege wirklich, ob ich das nicht mal versuchen solle.
Das mit dem zunehmen in der Schwangerschaft kenne ich zur Genüge, ich habe auch jeweils 25 kg zugenommen, und immer nur so 15-17 kg wieder ab, d.h. vor meiner zweiten Geburt wog ich beinahe 95 kg ! Die 57-58 kg, die ich davor gewogen habe wieder zu erreichen, habe ich mir völlig abgeschminkt, aber so 65 sollten es auch bei mir schon mindestens werden...
Bei mir laufen die Wochen leider durch den Job immer sehr unregelmäßig ab, da fällt es umso schwerer, an einem bestimmten Termin Übungen zu machen - für die täglichen Übungen bewundere ich dich wirklich !
@@Edelgut:
Hier ist es seit Tagen total scheußlich, meine Jungs kamen gestern abend im strömenden Regen tatsächlich auf die Idee, im Garten eine Schlammschlacht zu machen...zum Glück habe ich einen Wäschtrockner, soviel Jacken könnte ich gar nicht kaufen, wie die schmutzig machen - das hast Du es mit deiner Tochter schon aufgrund des Alters sicher besser, oder ?
Ich habe mir auch nach der Lektüre des Artikels in der Brigitte einige Gedanken gemacht, wieso mir das mit dem Sport so schwer fällt, und ich denke, es ist bei mir eher eine kindliche Prägung, ich mußte als ich klein war extrem oft ( beinahe jedes Wochenende ) und extrem viel ( oft bis zu 30 km ) mit meinen Eltern wandern gehen, und fand das immer total schrecklich. Das hat dazu geführt, dass ich so eine Abneigung entwickelt habe, dass ich bis so 25 niemals freiwillig in den Wald gegangen wäre. So nach und nach wurde das dann besser, aber richtig gerne mache ich das immer noch nicht. Schade, dass man sich da nicht einfach umprogrammieren kann...
Pilates habe ich übrigens auch mal probiert, wie kommst Du damit klar ? Ich hatte totale Schwierigkeiten mit den vielen Sachen, die man gleichzeitig machen muß, Bauch, Becknboden, Rücken und Bewegungen zu koordinieren..( ansonsten bin ich ganz gut im Multitasking, aber da mußte ich passen ) - meine Freundin schwört da ja drauf und der macht es richtig Spaß.
Das mit den Pfingstferien ist ganz okay, zwar ziehen die Preise da kurzfristig auch an, doch kein Vergleich mit dem Sommer. Das Blöde ist nur, dass man genau die 2 Wochen hat und keinen Tag mehr, was bedeutet, dass wir meist alles packen, die Jungs am letzten Schultag von der Schule abholen und sofort losfahren. Das ist ganz schön stressig...Dieses Jahr habe ich auch noch Dienstag Kindergeburtstag von meinem Kleinen, und Mittwoch hat mein Mann...Na, da müssen wir durch..
Was macht Ihr eigentlich mit eurem Hund, wenn Ihr in Urlaub fahrt ? Kommt der mit ? Was ist das denn für einer ?

So, jetzt wünsche ich Euch noch einen schönen Abend, draußen ist ja ein Wetter, dass man sich eigentlich nur ins Bett legen kann...

LG

Beate

edelgut
27.02.2007, 22:49
Oh mein gott, jetzt hatte ich soviel geschrieben und nun ist alles weg. Irgendwie habe ich die falsche Taste erwischt. Dann mache ich morgen weiter. Gute Nacht.
Lg Edelgut

renatchen
28.02.2007, 00:21
Hallo ihr beiden,
ich komme gerade von einem netten Abend zurück. Mit alten Kolleginnen habe ich bei türkischen Leckereien, die ich einfach genossen habe, viel erzählt, gelacht und aus alten Zeiten geplaudert. Das hat gut getan. Die türkischen Leckereien werde ich morgen im Wald hoffentlich wieder ablaufen. Ich hoffe, dass das Wetter gut ist, heute hat es nämlich fast nur geregnet.

@@ edelgut
Das mit den passenden Laufschuhen ist so eine Sache. Ich habe sie mir im Sportgeschäft anpassen lassen und bin seit Jahren mit den asics sehr zufrieden. Hatte schon unterschiedliche Modelle und bin absolut begeistert. Vielleicht findest du ja deinen Lieblingsschuh und dann klappt es mit dem Laufen. Ich drücke dir die Daumen.

@@Beate
Ich möchte auf jeden Fall durchhalten, bis ich wenigstens mal wieder 65kg erreicht habe. Das wäre für mich klasse.
Meine Kinder sind schon erwachsen (Sohn 19, Tochter 21). Ich habe das Gefühl, dass ich wieder viel Zeit für mich allein habe und da räume ich mir die Zeiten fürs Laufen einfach ein.
Dieses Mal fällt es mir mit der Diät auch nicht schwer, ich habe das Gefühl, dass ich immer satt bin. Auf Snacks zwischendurch verzichte ich meistens und esse dafür lieber zu den beiden Mahlzeiten mittags und abends viel frisches Gemüse. Bei Einladungen genieße ich das "andere" Essen als etwas Besonderes und sehe nicht ein, dass ich dann verzichte. Dafür schaffe ich wieder Ausgleich durch Bewegung.
Ich habe durch den Schulbetrieb eine ziemlich geregelte Arbeitszeit und kann daher unter der Woche regelmässig essen.
Das ist natürlich sehr hilfreich bei der Diät, die bei mir eigentlich eine Ernährungsumstellung ist, die ich langfristig beibehalten möchte.
Die täglichen Übungen mache ich entweder am Nachmittag (direkt nach der Joggingrunde) oder abends, bevor ich ins Bett gehe.

Das Wiegeergebnis am Sonntag wird wahrscheinlich nicht ganz so positiv ausfallen, wie beim letzten Mal. Am Freitag gehe ich ja noch japanisch essen *lecker* und am Samstag bin ich zum Geburtstag einer Kollegin eingeladen. Erst Essen bei ihr, anschließend auf ein Live-Konzert einer örtlichen Band zum "Abtanzen".

Ich wünsche euch viel Erfolg.
LG Renate

Vibe
01.03.2007, 14:35
Hallo Ihr beiden,

von mir heute nur kurz, habe leider viel zu tun und heute abend auch noch Elternbeiratssitzung - ich hoffe, es gibt nicht gar so viel zu besprechen und ich kann bald wieder nach hause....
Irgendwie dmotiviert mich das Sauwetter da draußen doch langsam...aber mehr so, dass ich nicht raus mag, beim Essen bleibe ich konsequent.
@@Renate: Also japanisch essen kann wirklich sehr diättauglich sein - kein Vergleich mit fettem chinesischem Essen oder (leider leckeren ) thailändischen Kokoscurrys...
Bist du Lehrerin ? Falls ja, was und wen unterrichtest Du ?
Ja so eine Regelmäßigkeit wünsche ich mir manchmal schon, aber ich habe mich glaube ich auch schon sehr an die Unregelmäßigkeit gewöhnt...Es würde mir beispielsweise bestimmt schwer fallen, morgens immer so früh aufzustehen.

Mein Wiegeergebnis morgen - ich hoffe nur, wenigstens annähernd das von vor zwei Wochen zu erreichen. Irgendwie sagen mir meine Kleider, dass nicht allzuviel passiert ist. Am Essen kann es in dieser Woche nicht liegen - keinerlei "Ausrutscher". Na, ich bin ja von Natur aus optimistisch.
@@Edelgut: Hat dich der Regen bei einem deiner Hundespaziergänge weggespült ? Oder scheint bei Euch im Norden die Sonne `?


LG

Beate

Schildi42
01.03.2007, 15:41
Hallo ihr lieben,
ich bin auch ein fröhlicher Mensch und würde gerne bei euch mitmachen. Bin 44 Jahre alt und wiege bei 170 cm, 67 kg. Mir ist das ein wenig zuviel, meinem Mann dagegen ist es fast zuwenig. Der ist der Meinung ich könnte gut und gerne noch 10 kg zunehmen- nein danke. Also tapfer durch. Gewogen wird immer Freitags, habe ich das richtig mitgekriegt.
lg.Susi

edelgut
01.03.2007, 23:39
Guten Abend,
neinBeate, der Regen hat mich noch nicht weggespült, aber es ist wirklich scheußliches Wetter. ich habe wirklich bald keine Lust mehr rauszugehen und dabei sitze ich hier quasi mit der Gartenschere in der Hand, bereit, loszulegen. Obstbäume müssen noch beschnitten werden, der alte Staudenkram muß abgeräumt und alles gehäckselt werden, plus der Zweig- und Asthaufen vom letzten Jahr. Aber es ist wie es ist, also pütschere ich im Haus rum, und mache da mal klar Schiff. Leider gehöre ich zur Gattung der Jäger und Sammler und wir haben 10 Kellerräume, die voll ! sind. Jetzt habe ich mir ein simplify-Buch aus der Bücherei geholt und mir vorgenommen, mich mal zu trennen und fange so nach und nach bei den Kamotten an. Einige uralt-Unterwäscheteile sind bereits im Kleidersack gelandet, anderes wird gespendet.
Renate, du hast mich ja sehr zum sporteln inspiriert, am Montag bin ich dann am Nachmittag noch zu BBRP gegangen. Aber sag mal, bekommst du nach deinem Training eigentlich keinen Hunger?
Ich hatte anschließend richtig Hunger und habe dann auch twas mehr gegesssen, nämlich noch einige Scheiben Kassleraufschnitt, und eine Banane und einen Müsliriegel. Wie machst du das?
Mit der Schuhfrage bin ich, aus Zeitmangel, noch nicht weiter. Für die Halle ziehe ich die abgelegten Turnschuhe meiner Tochter an. Die sind mir zwar zwei Nummern zu groß, aber mit dicken Socken geht es. Und sie hat sie kaum getragen, denn im Winter gehen sie in der Schule Schwimmen, so waren sie wenig in der Halle.
Beate: Unser Hund ist ein Labrador-Mix, groß und schwarz. Ein ganz lieber, 2 Jahre alt. Ob er in den Urlaub mitkommt, hängt vom Reiseziel ab. Bergwandern ist kein Problem, da hat er viel Spaß. Man muß nur bei den Touren bedenken, das Sessellift fahren mit Hund nicht geht. Aber sonst ist alles gut. Wir haben dann eine Ferienwohnung, und er bleibt zum Glück auch problemlos alleine. Im Hotel war er auch schon dabei, klappt wunderbar, er benimmt sich dann wirklich sehr gut. Aber letztes jahr im Italienurlaub oder auch bei Städtetouren, da geht er dann in die Hundepension. Im Sommer ist an den meisten Stränden Hundeverbot, es ist überall voll und rummelig, da hat er nichts davon. Und unsere Hundepension ist richtig nett, die Hunde sind im Rudel und haben Spaß. Es gibt dort auch nur Platz für 6 Hunde.
Habt ihr außer den Katzen (wie geht es ihnen?) noch Tiere? Wir haben noch 2 Kaninchen und ein Aquarium.
Übrigens, die Tatsache, das meine Tochter 12 ist, schützt keineswegs vor verschlammten Klamotten. Sie reitet und zwar draußen, d.h. auf Matschkoppeln und tobt auch ansonsten immer noch gerne draußen herum. Allerdings fängt jetzt die Teeniephase an, und das ist manchmal schon recht heftig. Stimmungsschwankungen von oben nach unten und zurück und ein pampiger Ton, manchmal kracht es dann ziemlich.
Ich habe mich gestern übrigens durch das erste Diätbuch gegessen, 6 Wochen und 3 Programme liegen also hinter mir. Heute habe ich dann ein altes Brigitte_Diät Heft rausgekramt und mit der "Raffinierten" Diät angefangen. Die habe ich auch schon mal gemacht und sie war auch lecker. Heute war allerdings nicht so ein leckerer Tag. Linsen und rote Beete, brrr. Ich bin gespannt, was die Waage morgen sagt. Meine Hosen sitzen jedenfalls definitv weiter. Aber ich bin auch gelassener geworden und natürlich esse ich bei Einladungen auch ganz normal. Davon geht die Welt auch nicht unter, wenn es dann etwas langsamer geht. Kasteien möchte ich mich nicht.
Renate, das mit dem abtanzen klingt gut, dazu hätte ich auch mal wieder richtig Lust. Wir haben letztes Jahr im Urlaub auf einem italienischem Dorffest bei einer Freiluft-Disco getanzt, das hat viel Spaß gemacht, aber unserer Tochter war es entsetzlich peinlich, die hat sich für uns in Grund und Boden geschämt.
Aber mal sehen, vielleicht kann ich mit meinen Freundinnen ja mal nach dem Kino ins Veranstaltungszentrum gehen. Hoffentlich lassen die uns dann auch rein, wir sind ja nicht mehr so ganz jung.
Nun wünsche ich allen eine gute Nacht, bis morgen beim Wiegen.
Edelgut

Vibe
02.03.2007, 09:43
Hallo Ihr Lieben,

so, nun also der Tag der Wahrheit:

Start: 21.01.: 76,8 kg
Ist 02.03.: 74,3 kg ( letzte Woche 75,2 kg )
Ziel: 65 kg

Schon komisch, dass ich jetzt wieder genauso viel wiege wie vor 2 Wochen...So was muß ich künftig wirklich vermeiden, sonst geht es ja immer nur im Schneckentempo voran - aber im Großen und Ganzen ( schreibt man das jetzt groß ? Neue Rechtschreibung - ich kämpfe damit... ) bin ich doch sehr erleichtert, dass ich wieder auf dem richtigen Weg bin. In nächster Zeit gibt es zum Glück auch wenig Geburtstage, am Sonntag sind wir abends eingeladen, doch ich denke da werde ich mich sehr zurückhalten. Mir fällt das eigentlich immer nur so schwer, da ich es als total unhöflich empfinde, als Gast so gar nichts zu essen...Aber meine Freundin, bei der ich eingeladen bin hat Kleidergröße 34-36 und möchte eigentlich immer zunehmen - d.h. da landet auch gerne mal ein halber Liter Sahne in der Suppe. Kennt Ihr auch solche Frauen, die tonnenweise Schokolade und Chips in sich reinstopfen können, und doch immer irgendwie zu dünn sind ? Da muß doch der Stoffwechsel ganz anders programmiert sein...
@@Edelgut: Bei uns scheint gerade ein wenig die Sonne - fürchte nur, dass das nur ein kurzes Gastspiel sein wird. Der Garten ist auch so aufgeweicht und matschig, dass man da gerade wenig machen kann. Unsere Bäume schneidet immer mein Mann ( oder soll ich sagen, er verstümmelt sie bis zur Unkenntlichkeit...), und die meisten Sträucher habe ich vor kurzem schon geschnitten. Um das Häckseln muß ich mich auch nicht kümmern, das lieben meine Männer...Ich kann mich also zum Glück zurücklehnen und über Christrosen ( denke, das sind welche, was ich da so immer einpflanze ) und Krokusse freuen, die sich schon mal vorwagen.
Das mit dem ausmisten mache ich eigentlich ständig, ich selbst bin da auch gar nicht so schlimm, doch mein Mann sammelt alles und verteilt es überall...Wer unseren Keller betritt, denkt er ist bei Messies - was daran liegt, dass ich mich darum überhaupt nicht mehr kümmere, sondern "nur" die Wohnräume von "liegengebliebenem" befreie - was machen nur die armen, die noch mehr Kinder haben ? Bei uns herscht ein ständiger Kampf gegen das Chaos. Edelgut, dass deine Tochter viel rausgeht finde ich super, ich kenne so viele Kids die schon mit 10 nur noch vor der Glotze oder dem PC hängen - da wasche ich doch liebend gerne jeden Tag...Mein Großer, der dieses Jahr 10 wird, hat übrigens auch jetzt schon richtig üble "null Bock auf alles" Zeiten - kommen die denn immer früher in die Pubertät ? Wenn ich das mit 2 potenziere und mir über Jahre hinweg vorstelle kaufe ich wohl jetzt am besten schon eine Großpackung Baldrian.
Mein Mann träumt auch immer von einem Labrador - allerdings bin ich öfters mal für 1-2 Wochen unterwegs, und er auch, so dass wir schon Schwierigkeiten haben, das mit unseren schulpflichtigen Kindern zu koordinieren - wenn ich mir dann vorstelle, dass der arme dann tagelang hier alleine wäre... Ich mag Hunde sehr, und gerade deshalb habe ich mich durchgesetzt und wir sind jetzt auch sehr zufrieden mit unseren Miezen. Wenn wir mal zwei Tage weg sind, kümmert sich der Nachbar um sie, und ansonsten bin ich einem Katzenverein beigetreten, der im Urlaub auf Gegenseitigkeit die Katzen betreut. Da sie zu zweit sind, sind sie auch nie richtig alleine - seit ich die beiden miteinander erlebe, würde ich jedem nur dazu raten, sich gleich zwei Katzen zu holen. Die beiden sind jetzt ein halbes Jahr alt, putzmunter und werden in zwei Wochen kastriert - danach dürfen sie dann auch endlich raus, das wird wirklich Zeit, die toben hier dermaßen rum...Ich denke, so eine Hundepension ist sicher netter für den Hund, als wenn er in der glühenden Hitze ständig nur warten muß, da er nirgends mitkann...Andere Tiere haben wir nicht, die Jungs waren in einer Kita mit Kaninchen, und da war das Interesse schnell verflogen, bzw. bald nicht mehr so die Bereitschaft da, sich regelmäßig darum zu kümmern. Und ich finde die zwar teilweise niedlich, kann aber so viel nicht damit anfangen. Ein Aquarium wollten wir uns beim Hausumbau eigentlich in eine Trennwand einbauen, das ist aber dem leider dem Rotstift zum Opfer gefallen - na ja, wenn dann mal der Dachausbau ansteht, vielleicht geht es ja dann. Ich finde das total entspannend, da zuzuschauen..Und die Katzen würden sich sicher auch draüber freuen...
Wenn Ihr jetzt alle so sehr sportelt, bekomme ich ein ganz schlechtes Gewissen - gestern habe ich doch tatsächlich wegen der ( ewig langen ) Elternbeiratssitzung eine total günstige Laufbandauktion verpasst - das hat mich sehr geärgert. Na, ich suche einfach weiter. Ich bin übrigens auch immer mit Heißhunger aus dem Fitnessstudio nach Hause gekommen, und getrunken hatte ich eigentlich immer viel. Meist habe ich dann davor nur eine Kleinigkeit gegessen, und danach am liebsten Vollkornbrot - mein Körper wollte irgendwie Kohlenhydrate.
Edelgut, dass du das so mit den Büchern durchziehst - super. Bei mir würden da bestimmt 2/3 der Gerichte durchfallen wegen der Zutaten ( Rote Beete beispielsweise geht gar nicht... ), so dass ich mir immer meine eigenen Gerichte zusammenstelle, d.h. alle Zutaten bei Fettrechner.de eingeben und dann durch die Portionenanzahl teilen, geht ganz schnell und man beschummelt sich garantiert nicht.

So, jetzt muß ich mich aber mal der Arbeit widmen, meine Jungs gehen Freitags meist nicht in den Hort, und da unternehmen wir etwas miteinander, oder einer besucht einen Freund, und ich muß den anderen beschäftigen ( klingt schlimmer, als es ist ).

Euch noch einen schönen ( hoffentlich sonnigen ) Tag, bin gespannt auf die Wiegeergebnisse

LG

Beate

edelgut
02.03.2007, 12:22
Guten Morgen,
mein Tag der Wahrheit: Start 68 kilo, heute nach 6 Wochen 62 Kilo. Hurra, hurra! ich war völlig platt, heute früh auf der Waage, mit soviel hatte ich nicht gerechnet, letzten Freitag waren es ja noch 64, etwas weniger vielleicht. Also sind in der letzten Woche fast 1,5 Kilo gepurzelt, da hat sich das Durchhalten gelohnt.
Ich sehe das auch wie du, Beate, wenn ich eingeladen bin, esse ich ganz normal. Denn ich finde es auch den Gastgebern gegenüber unhöflich, nur im Essen rumzustochern. Und es vermiest den anderen ja auch bestimmt die Freude.
Wir hatten früher auch zwei Katzen, aber der Kater ist überfahren worden und dann wurde unsere Katze FIV-positiv getestet und damit ist natürlich die Möglichkeit, eine zweite Katze anzuschaffen, weggefallen. Das Aquarium war ein Fehlgeschenk meines Mannes an mich. Ich hatte mit unserer Tochter eine kleine Krillzuchtstation in Betrieb genommen, das hat uns auch Spaß gemacht, und wir haben über ein größeres Becken für den Krill nachgedacht. Daraus hat mein Göttergatte auf ein Interesse an Fischen im allgemeinen und einem Aquarium im Besonderen bei mir geschlossen, und mich zum Geburtstag damit überrascht. Ich bin vor Entsetzen fast vom Stuhl gefallen und es gab richtig Krach. So nach dem Motto "wie wenig kennst du deine Frau, wenn du annimmst, das sie ein Aquarium möchte".
Und habe dann lautstark nach Scheidung usw. gerufen. Aber im Ernst, ich finde Aquarien fürchterlich. Und natürlich hat dann unsere Tochter geheult, sie will es haben und nun ist es in ihrem Spielzimmer und sie muß sich darum kümmern. Ich gucke es nicht an und hätte es am liebsten aus dem Haus. Aber diese Fische haben ja auch eine recht hohe Lebenserwartung. Jedenfalls war das ein absolut schrecklicher Geburtstag. Im Jahr darauf gab es dann, meinem Wunschzettel entsprechend, Buchgutscheine.
Das ich das mit den Diätprogrammen aus den Büchern so gut hinbekomme, liegt einfach daran, daß ich gerne ganz genaue Mengenangaben habe. Ich neige nämlich dazu, im großen Stil einzukauifen und zu kochen, was im Monet fatal wäre. So koche ich meine Portion und für meine Tochter halt extra. Mein Mann ist nur am Wochenende da. Die rote Beete ist ehrlich gesagt auch nicht meins. Gestern habe ich sie tapfer gegessen, aber diesen Tag werde ich in Zukunft überspringen. Und rohe Tomaten gehen halt nicht. Und heute gibt es wieder leckere Sachen für mich und Pizza fürs Kind. Und die muß auch jetzt in den Ofen,.
Einen schönen Freitag (hier gießt es)
Edelgut

Vibe
03.03.2007, 14:56
Hallo an alle,

gerade scheint mal für 5 Minuten die Sonne und der Freund meines Kleinen ist endlich zu Besuch gekommen ( der Große macht heute einen ausflug ), so dass ich nicht mehr ununterbrochen ausrechnen muß, in wievielen Minuten denn nun endlich Johann kommt... Also nutze ich die freie Zeit.
Gestern war ich mit den Jungs in einem Erlebnisbad, habe aber wenigstens die Zeit genutzt, in Ruhe ein paar Bahnen zu schwimmen...Wobei ich mich dabei immer schrecklich langweile, also schwimmen finde ich ziemlich öde. Ich bade schon gerne, vor allem im Meer, aber so stetig hin- und herschwimmen...Meine Männer sind da alle sehr aktiv und die Jungs arbeiten langsam alle Abzeichen ab, die es da so gibt, also von mir haben sie das nicht.
Wenn ich wüßte, dass es mal 20 Minuten nicht regnen würde, könnte ich ja mal kurz zum Einkaufen radeln, aber wir hatten hier heute morgen schon alles, ein richtiges Aprilwetter eben - also vielleicht doch lieber mit dem Auto ?
Edelgut, dein Egebnis ist ja wirklich sensationell - sicher ist das mit den Diätprogrammen für Dich der richtige Weg, bei dem Erfolg steht das ja außer Frage. Leider mag ich richtig viele Sachen gar nicht, außer Rote Beete keinen Fenchel, Sellerie, Paprika, Ingwer, Lauch, nichts worin Essig ist, wahrscheinlich ging es schneller, wenn ich aufzählen würde, was ich liebe. So im normalen Leben fällt mir das gar nicht mehr auf, ich kaufe eben nur die Gemüsesorten, die ich mag, die Jungs essen ja normalerweise im Hort und oft bei der Oma, so dass sie da nicht zu einseitig konditioniert werden ( und denen schmeckt das meiste davon auch, eher nicht die Sachen, die ich liebe wie Broccoli und Spinat ). Aber bei so Diätprogrammen ist bei so gut wie jedem Gericht mindestens eine Zutat dabei, die ich dann irgendwie ersetzen müßte. Du hast aber sicher recht, dass man so leicht mal zuviel zu sich nimmt, ganz besonders wenn man für 4 kocht und mehr als 1/4 isst, da sich die anderen nur wenig nehmen...Na ja, ist die einzige Methode, die für mich praktikabel ist, und da geht es eben sehr langsam ( seufz ). Was hast Du Dir denn eigentlich für ein Ziel gesetzt ? Also, das absolute "Traumgewicht" ? Wenn es weiter so gut läuft bei Dir, ist das ja sicher in absehbarer Zeit zu erreichen. Und wie machst Du das mit den Klamottenkäufen ? Ich versuche ja gerade nichts zu kaufen, war aber letzte Woche das erste Mal seit Anfang Januar mal wieder beim Shoppen, da ich eine Jacke für meinen Sohn gesucht habe - und da habe ich doch tatsächlich bei Zara ein Oberteil entdeckt, in das ich reingepasst habe. Ist zwar etwas eng, aber schon tragbar. Sowas motiviert mich total. Anonsten warte ich mit den anderen Käufen aber noch - ich habe ja Hoffnungen, dass sich noch etwas mehr tut...
Davor, dass eine unserer Katzen überfahren wird oder einfach verschwindet habe ich einen riesen Bammel - wir haben uns schon so an die beiden gewöhnt und sie richtig ins Herz geschlossen, sogar meinen Mann, der immer nur von den "Viechern" gesprochen hat, ertappe ich dabei wie er sie mit "Liebling" und "Schatz" anredet. Es sind aber auch ein paar ganz süße Exemplare.
Das mit den nicht so passenden Geburtstags / Weihnachtsgeschenken kenne ich zur Genüge. Ich bekomme bestimmt schon seit drei Jahren immer ein Fachbuch - da freut man sich dann auch nur noch bedingt. Als Kind hatte ich ja auch Fische, doch deren Lebenserwartung war nicht so lang - was vielleicht an meiner Pflege lag..

So, jetzt muß ich die beiden Jungs mal nach draußen jagen, und dann lege ich mich mit einem Buch aufs Sofa...

LG

Beate

renatchen
04.03.2007, 20:51
Hallo zusammen,
zunächst gratuliere ich euch beiden zu eurem tollen Ergebnis am Wiegetag. Bei mir ist es erwartungsgemäß nicht so hoch ausgefallen, aber immerhin wieder 300 g weniger. Nun starte ich mit der 9. Woche und habe bereits 4,8 kg abgenommen und wiege 75,5 kg. Damit bin ich sehr zufrieden.

Das japanische Essen am Freitag in Köln im Anschluss an die Bildungsmesse war hervorragend :-). So etwas Leckeres, alles am Tisch vor unseren Augen zubereitet, habe ich noch nie in meinem Leben gegessen. In den Messehallen habe ich mein Sportprogramm durch Treppensteigen ausgeglichen, ich habe keine einzige Rolltreppe benutzt!!.
Gestern abend hatten wir viel Spaß auf dem Geburtstag. Erst Essen, dann Live-Konzert. Ich war erst sehr spät zu Hause und habe auf meinen Rotwein auch nicht verzichtet.
Heute habe ich das strahlende Wetter genutzt und bin direkt wieder meine Runden gelaufen.

@@edelgut....Hunger habe ich im Anschluss ans Laufen nicht, wahrscheinlich hat mein Körper noch genügend Fettreserven, auf die er dann zurgreifen kann. In der nächsten Brigitte ist das Titelthema "Laufen für ihr Gewicht", bin mal gespannt, was alles berichtet wird. Meine Lauftage habe ich mir nun fest eingeplant, immer sonntags, mittwochs und freitags. Andere Termine werden nach Möglichkeit darum gelegt.

@@Beate...Ich mache es mit den Gemüsesorten so wie du, ich kaufe auch nur das, was ich mag. Viele Gerichte stelle ich so um, dass sie mir dann auch wirklich schmecken.
Mein "Traumgewicht" wären 65kg, aber schon eine 6 vor dem Komma wäre sensationell, weil ich die seit über 20 Jahren nicht gesehen habe. Bei den Einkäufen halte ich mich im Moment noch zurück. Ich freue mich darüber, dass die Sachen nun sehr schön bequem und ohne "Rollen" passen.
Nur bei tschibo bin ich letzte Woche schwach geworden. Es gab neue Laufsachen, da habe ich mir zur Motivation eine neue Hose mit T-Shirt gekauft, eine Nummer kleiner, die sollen in einigen Wochen passen.

Haustiere haben wir nicht, das lässt sich auch nicht vereinbaren.
Ich lebe seit 8 Jahren allein mit meinen Kindern und bin voll berufstätig, da könnte man für ein Tier nicht verantwortungsvoll sorgen. Aber ich habe in den beiden letzten Jahren von einer Freundin ihre Beagle-Hündin in den Sommerferien in Pflege genommen. Das hat mir viel Spaß gemacht, aber auch aufgezeigt, wie zeitintensiv die Pflege eines Tieres ist.

In dieser Woche habe ich keine Einladungen zum Geburtstag oder Termine, an denen auswärts gegessen werden muss. Da könnte am Sonntag vielleicht wieder ein größerer Erfolg zu verzeichnen sein.
Ich wünsche euch einen guten Wochenstart viel Erfolg beim Abnehmen.

LG
Renate

edelgut
05.03.2007, 13:31
Guten Tag zusammen,
wie war euer aller Wochenende? Was machen die Fotos, Beate? Bis zu welchem Jahr bist du vorgedrungen? Oder hast du keine zeit mehr gehabt?
ich war gestern im Museum, wir hatten eine interne Fortbildung und es gab in der Pause superleckeren Butterkuchen und Müsliriegel aus der Museumsbackstube, da bin ich schwach geworden. Aber richtig! Und am Abend zu Hause dann zwar Hähnchen mit Rotkohl aber doch auch ein Klecks Soße und dann noch einige Schoko-Ostereier! Und anschließend war mir todsterbensübel. Sowas kommt halt von sowas. Da mein Magen soviel Fett nicht mehr gewohnt ist, war mir richtig schlecht. Heute geht aber alles wieder seinen Gang. zum Pilates-Training war ich auch schon, heute abend dann noch zu BBRP. Dein Problem beim Pilates kann ich gut verstehen, Beate. Ich habe im letzten Winter einen Kurs gemacht, da hat die Kursleiterin uns mit der korrekten Haltung und Atmung so verrückt gemacht, das wir manchmal in 90 Minuten nur zu 2 Übungen gekommen sind und alle 1. gelangweilt und zweitens so bemüht waren, nur ja alles richtig zu machen, das nichts geklappt hat. Jetzt machen wir es halt so gut es geht. Wichtig ist das Powerhouse und die Übungen dann halt einfach langsam, bis man meint, man hat es kapiert. Und obwohl die Bewegungen ja eher klein sind, strengt es doch heftig an.
Mein Gewicht-Ziel sind 58 kg. Früher habe ich zwischen 53 und 55 kg gewogen, aber ich denke, 58 sind auf jeden Fall in Ordnung. Eigentlich alles jenseits der 60. Ich bin ja schon unglaublich glücklich, endlich mal auf der anderen Seite der 65 kg zu sein. Das war ich seit der Schwangerschaft nicht mehr.
Einkaufsmäßig bin ich bereits schwach geworden. Ein Kleid habe ich schon ganz am Anfang der Diät gekauft, ein ganz schönes Hemdblusenkleid für den Sommer. Gestern habe ich es noch einmal angezogen und ein Stoßgebet gen Himmer gesandt, das es noch gut aussieht, denn leider war es teuer. Aber es sitzt prima. Zwei meiner Lieblingsblusen sind nämlich inszwischen so weit, das sei leider in den Keller wandern müssen. Und letzte Woche habe ich bei H&M ein so tolles schwarzes Kleid im 50iger Jahre Look gesehen, das habe ich dann auch gekauft. Es passt perfekt und ist aus einem richtig guten Material und sehr gut verarbeitet. Ich hatte richtig Angst, das es an der Kasse heißt, tut uns leid, beim Preis sitzt das Komma an der falschen Stelle. Jetzt werde ich mich aber zurückhalten. Aber zu Zara würde ich auch gerne mal gehen, bisher hat mir da noch nie etwas gepaßt. Die Sachen sind einfach alle viel zu eng. Vielleicht nächste Woche.
ich wünsche euch einen guten Wochenanfang.
edelgut

Vibe
05.03.2007, 14:53
Hallo Ihr alle,

gestern war bei uns so herrliches Wetter, dass wir die Gelegenheit genutzt haben, um so viel als möglich draußen zu sein - die Fotos müssen daher auf einen Regensonntag warten. Abends haben wir unseren Kleinen dann beim Kindergeburtstag abgeholt und sind noch gleich dort zum Essen geblieben - ich habe versucht, nicht gar so viel zu essen, denn ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass ich mich danach nicht mehr allzugut fühle...Heute läuft aber auch bei mir wieder alles nach Plan, leider ohne Fitness und Sport...Edelgut, ich denke bei meinem Pilates Kurs war das größte Problem, dass das zwar ein Anfängerkurs war, aber einer, bei dem man immer einsteigen konnte...Das widerspricht sich meiner Meinung nach etwas. Und bei dem ganzen Gekrampfe vergeht einem auch irgendwie die Lust. Anstrengend fand ich es auch. Na, ich hoffe ja, dass bald wieder die Radsaison startet.
Da Du ja nicht mehr so weit weg bist von deinem Gewichts-Ziel, kannst Du ja auch gut schon was kaufen gehen - und H&M reißt ja auch kein so großes Loch in den Geldbeutel. Bei Zara habe ich übrigens immer das Problem, dass die Teile, sollten sie mal über Bauch und Hüften passen, am Busen immer viel zu eng sind - offenbar ist ein Busen ( und Cup c ist ja nicht so riesig ) bei denen nicht vorgesehen. Und ehrlich gesagt möchte ich ja auch nicht unbedingt am Busen abnehmen...
Packst Du deine zu großen Sachen wirklich in den Keller ? Ich habe zwar das Problem noch nicht, plane aber die Sachen entweder zu verkaufen oder zur Kleiderspende zu geben, damit ich bei einer Zunahme gar keine passenden Klamotten mehr habe ( so die Theorie...)
@@Renate: So toll war mein Ergenis ja leider nicht...2,5 kg in 6 Wochen sind schon weniger, als ich erhofft hatte. Aber gerade bin ich wieder sehr optimistisch, und gebe sicher nicht auf ! Ein großer Knackpunkt bei mir ist sicher die 70, einen 60-er Wert hatte ich zuletzt vor meiner zweiten Schwangerschaft...Und da habe ich mich immer schrecklich dick gefühlt...
Was gabs denn alles beim Japanischen Essen ? Sushi esse ich nur bedingt, nicht wegen des rohen Fisches sondern wegen Ingwer, Essig und Meerrettich...Aber Shabu Shabu finde ich ziemlich lecker..

Euch noch einen schönen Tag

LG

Beate

renatchen
05.03.2007, 18:25
Hallo zusammen,
heute war das Wetter bei uns leider nicht so gut wie gestern, es hat sehr viel zwischendurch geregnet.

@@ Beate
Wir waren am Freitag abend im Daitokai in Köln japanisch essen, supergut, aber teuer. Das sollte man sich zu besonderen Anlässen gönnen. Mein Menü setzte sich wie folgt zusamen:

Menü "Irori Spezial"

Appetitanreger (Kleine Vorspeise)
***
Verschiedene japanische Vorspeisen
***
Riesengarnelen, Lachsfilet und Jacobsmuscheln
am Tisch zubereitet, und mit Gemüse serviert
***
Gemischter Salat mit Daitokai-Dressing
***
Thunfishsteak mit Teriyaki-Bergpfeffersauce
***
Dessert

Wir haben 2 1/2 Stunden im Restaurant gesessen. Alles wurde am heißen Tisch direkt vor unseren Augen zubereitet.
Das Dessert waren zwei kleine Kugeln Vanilleeis, eine mit grüner Teesauce, eine mit süßer, roter Bohnensauce *lecker*, alles dekoriert mit vielen frischen Früchten.
Sushi habe ich nicht gegessen, weil ich das mit meinem Sohn schon häufiger gegessen habe.Er studiert in Bonn Asienwissenschaften mit Schwerpunkt Japan/Wirtschaftswissenschaften und lernt natürlich auch japanisch. Er hat sich schon immer sehr für fernöstliche Kultur interessiert.

@@ edelgut
Mein Sonntag war nicht so besonders spannend. Da ich am Samstag ja auf dem Konzert war, habe ich erst mal etwas länger geschlafen, am Nachmittag habe ich meine Runden im Wald gedreht und anschließend war Unterrichtsvorbereitung angesagt. Das konnte ich wegen meiner Unternehmungen am Freitag und Samstag erst am Sonntag erledigen, manchmal ist das so.

Wenn ich eine 6 gewichtsmässig vor dem Komma erreiche, werde ich überglücklich sein, die habe ich ja seit meiner ersten Schwangerschaft nicht mehr gesehen. Meine Tochter wird im August 22!!. Aber dieses Mal bin ich sehr motiviert, ich möchte es schaffen.

Ich wünsche euch eine erfolgreiche Woche.
LG
Renate

Vibe
06.03.2007, 18:45
Hallo Ihr lieben,

@@renate:

das Menü klingt superlecker ! Jakobsmuscheln und Garnelen liebe ich ja besonders...Wenn ich irgendwo am Meer bin ( das noch nicht ganz leergefischt wurde... ) versuche ich mich ja nur davon und von Fisch zu ernähren. Leider ist das Meer ja bei mir sehr weit weg. Ich denke das ganze ist auch diätmäßig wirklich unbedenklich, da kann man es sich so richtig gut gehen lassen, und muß noch nicht mal ein schlechtes Gewissen haben.
Asienwissenschaften klingt ja spannend - obwohl ich schon mal in einer WG mit einer Japanerin gewohnt habe ( in Italien ), und das war schon etwas schwierig, die absolut unterschiedlichen Mentalitäten zu vereinbaren....Mit Chinesen fällt es mir irgendwie leichter, die sind oft direkter. Was hat man denn nach so einem Studium für Möglichkeiten ?

Heute abend lege ich mich gleich mit einer Wärmflasche ins Bett, habe zyklusbedingte Rückenschmerzen ( warum bekommen Männer sowas nicht ? Um die Geburt kommen die schließlich auch schon rum...) , umso gespannter bin ich, was die Waage am Freitag anzeigt. Meine Finger sind ganz dick, was auf ordentlich viel Wasser hindeutet. Hoffentlich ist das bis Freitag weg, damit ich hochmotiviert in die neue Woche starten kann.
Heute gibt es leckeren Pfannkuchen mit Spinat gefüllt ( meine Mann hat mir zugesichert, ihn quasi ohne Fett anzubraten, hoffe er hält sich dran ).

Euch noch einen schönen Abend

Liebe Grüße

Beate

Vibe
09.03.2007, 11:55
Hallo, ist da noch irgendjemand außer mir ?

Vielleicht sollte man mal einen neuen Strang eröffnen, dann kommen vielleicht noch ein paar Abnehmwillige hinzu...

Also mein Wiegewert heute war nicht super, aber bei meinen immer noch geschwollenen Fingern nicht anders zu erwarten - immerhin weniger als letzte Woche:

Start: 21.01.: 76,8 kg
Ist 09.03.: 74,1kg ( letzte Woche 74,3 kg )
Ziel: 65 kg

Und ich hoffe auf mehr in der kommenden Woche, habe mir nämlich ein Laufband gekauft, auf dem ich regelmäßig laufen möchte. Jetzt wo, das Wetter endlich schön ist...Aber zumindestens bin ich so zeitlich felxibel und kann auch zwischendurch mal eine halbe Stunde drauf.

Renate und Edelgut, seid Ihr noch dabei ? Ich jedenfalls starte hochmotiviert ( Sonne ! ) in die achte Woche...

LG

Beate

Inaktiver User
09.03.2007, 16:50
Hallo Ihr,

mit Interesse und Neugier und natürlich mit einem Schmunzeln auf dem Gesicht habe ich Eure Beiträge gelesen. Ich finde es so toll, wie ehrlich ihr seid. Das hat mir Mut gemacht bei Euch mitzumachen, wenn ich darf.

Ich bin 43 Jahre, bin 1,63m. und wiege 61,4 Kilo.
Mit diesem Gewicht bin ich total unglücklich, weil ich bis Mitte letzten Jahres noch, nur 54 Kilo gewogen habe. Durch Arbeitslosigkeit, wenig Bewegung, Langeweile-Essen usw. kamen die Pfunde dazu. Ich bin eher der sportliche Typ und fahre sehr gern Fahrrad (bin 12 Jahre lang täglich 16 Km. zur Arbeit und zurück gefahren, bei jedem Wetter)
Der Liebe wegen bin ich im Mai 2006 halbwegs nach Holland gezogen (halbwegs, da ich immer noch auf Arbeitssuche in Deutschland war und auch dort meine Familie habe).
So, nun saß ich hier, keine Freunde, kann nicht die Sprache, habe kein Fahrrad und saß täglich vor dem Computer.

Nun hat sich etwas geändert, ich habe seit 01.Februar einen Job gefunden, auch ohne Holländischkenntnisse :smile: . Dadurch ist etwas mehr Aktion eingetreten. Sobald ich etwas Geld an die Seite gelegt habe, werde ich mir ein Fahrrad kaufen, geht ja auch in Holland nicht ohne. Dann werde ich im Sommer sogar den ganzen Weg mit dem Rad fahren, ca. 1 Std. Fahrt. Dann werde ich, so hoffe ich, auch wieder ein paar Pfunde los.

Also, heute ist Freitag, oben steht mein aktuelles Gewicht, mal sehen, was die Waage nächsten Freitag sagt. Normalerweise esse ich alles und immer, wann ich Hunger oder Appetit habe. Ich glaube, bei mir ist der Stoffwechsel etwas eingeschlafen.

So, nun bin ich mal auf Eure Antworten gespannt.
:lachen:

Vibe
09.03.2007, 21:11
Hallo Gwendoline,

schön, dass Du dazustoßen möchtest - leider ist es hier ja sehr ruhig geworden, so dass ich einen neuen Strang eröffnet habe - magst du da vielleicht mitmachen ?
http://www.brigitte.de/foren/showthread.html?t=53584
Wie hast Du denn vor, abzunehmen ? Einfach nur mehr bewegen und das "Langeweile-Essen" weglassen ? Oder kochst Du nach Rezepten ?
Fahrradfahren in Holland stelle ich mir ja auch super vor, hier bei mir ist es ja sehr hügelig und die Radwege muß man schon sehr suchen...Alles andere als ideal...

@@ Renate und Edelgut:
Mögt ihr in den neuen Strang wechseln ? Ich habe den jetzt ganz eigenmächtig angelegt, da ein wenig "Verstärkung" sicher nett wäre....

LG

Beate