PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : wer hat schon Fliesen verlegt?



petrasilie
20.01.2007, 09:28
hallo Heimwerkerinnen,
Wir ziehen demnächst um ich bin am ringen mit mir für das Wohnzimmer, passend zum Esszimmer- das bereits gefliest ist- Fliesen zu verlegen. Laminat gefällt mir nicht so wirklich und für Parkett reicht das Budget nicht.Ich habe schon Korkfliesen verlegt- viele m²- aber keramische Fliesen noch nicht.Ich würde gerne wissen wer von euch schon Erfahrungen hat und welche?

junia
20.01.2007, 16:57
Hallo,

ich habe in einer runtergekommenen Altbauwohnung das Minibad gefliesst - allerdings nur die Wände, der Boden war zu uneben, den hätte man noch ausgleichen müssen.

Zur Hilfe hatte ich meinen Fliessenerfahrenen Vater, ohne den ich es nicht geschafft hätte, denn auch der Putz der Wände musste ausgeglichen werden und wir konnten nicht den normalen Fliessenkleber verwenden.

Mein Rat: Ist der Boden sehr eben und am besten aus Beton/Estrich , sollte das Fliessenlegen kein Problem sein, wenn du handwerklich begabt bist. Du brauchst Bodenfliessen(je grösser je schneller die Arbeit), einen guten Fliessenschneider, Fliessenkleber, einen Behälter zum Anmischen des selben, einige Spachteln, eine gute Wasserwaage und mehrere Packungen Einmalhandschuh sowie Fugenmasse. Die Handschuhe habe ich gebraucht, weil der Kleber und die Fugenmasse meine Hände sehr ausgetrocknet haben und die Haut riessig wurde.

Falls der Boden uneben ist, würde ich ganz ehrlich abraten und eher zu einem Korkboden, Linolium oder Parkett greifen.

Gruß Junia

Kappuziner
20.01.2007, 17:00
Ich habe heute bei Tchibo ein interessant aussehendes Hilfmittel gesehen, das hieß "Laser... irgendwas" und macht mit Laser so Hilfslinien quer über den Boden, an denen man sich beim Fliesenlegen orientieren kann. Vielleicht ist das eine Hilfe?

Historia02
20.01.2007, 17:13
Ist es zur Miete oder Eigentum (Fliesen klingen nicht nach "vorübergehend")?

Wir haben im Wohnzimmer und in einem (zukünftigen Kinderzimmer) Fertigparkett verlegt, das war gar nicht SO teuer. Neulich gab es im Baumarkt ein Angebot, da hat uns ein Quadratmeter Fertigparkett ca. 16 EUR gekostet.

Fliesen im Wohnzimmer kann ich mir nicht vorstellen, aber das muss natürlich jeder selbst wissen. Ich selber habe noch keine Fliesen verlegt, aber meinem Vater zugeschaut, so dass ich nicht viel raten kann. Man braucht vor allem Fingerspitzengefühl beim Zuschneiden der Rand- und Eckstücke ... ;-)

Fertigparkett zu verlegen ist eindeutig einfacher als zu fliesen ... :-)

petrasilie
20.01.2007, 21:02
Hallo,

ich habe in einer runtergekommenen Altbauwohnung das Minibad gefliesst - allerdings nur die Wände, der Boden war zu uneben, den hätte man noch ausgleichen müssen.

Zur Hilfe hatte ich meinen Fliessenerfahrenen Vater, ohne den ich es nicht geschafft hätte, denn auch der Putz der Wände musste ausgeglichen werden und wir konnten nicht den normalen Fliessenkleber verwenden.

Mein Rat: Ist der Boden sehr eben und am besten aus Beton/Estrich , sollte das Fliessenlegen kein Problem sein, wenn du handwerklich begabt bist. Du brauchst Bodenfliessen(je grösser je schneller die Arbeit), einen guten Fliessenschneider, Fliessenkleber, einen Behälter zum Anmischen des selben, einige Spachteln, eine gute Wasserwaage und mehrere Packungen Einmalhandschuh sowie Fugenmasse. Die Handschuhe habe ich gebraucht, weil der Kleber und die Fugenmasse meine Hände sehr ausgetrocknet haben und die Haut riessig wurde.

Falls der Boden uneben ist, würde ich ganz ehrlich abraten und eher zu einem Korkboden, Linolium oder Parkett greifen.

Gruß Junia
hallo Junia,
ich habe leider niemand der mir zur Hand gehen kann, mein Sohn oder meine Tochter als Handlanger.Ich selbst hatte schon das Vergnügen als Handlanger und somit einiges mitbekommen. Wie der Boden beschaffen ist weiß ich noch nicht, muss erst den Teppichboden rausmachen und weil die Essdiele auch gefliest ist und alles ineinander über geht, kann ich mir eher Fleisen, als Laminat vorstellen. Wenn der Boden uneben ist kann ich auch Kork vergessen, der ist nämlich sehr empfindlich auf Unebenheiten- da hatte ich schon meine Erfahrungen.
Danke Kappuziner für den Tipp mit dem Laser- werd ich mir merken.
Historia-
Fliesen im Wozi find ich normal, hatte ich fast immer und am besten gefallen mir Cottofliesen im Wozi, sind aber zu teuer für mein Budget.Pflegeleichter als Laminat- habe ich nämlich zur Zeit in dem Miethaus und da wo mal ein Maleur passiert wie z.b. die Katze spuckt wo hin und ich merke es nichtgleich, ist das Laminat etwas aufgequollen- sehr schön.Außer dem geht man im Sommer ständig über die Terasse hin und her und trägt Gartendrck mitrein. Ob Fertigparkett leichter zu verlegn weiß ich nicht, noch nicht gemacht und mit der Säge arbeitet ich nicht so gern, daß ist mein Problem. Kork läßt sich am schönsten verarbeiten.
tja werde mal in mich gehen, was ich mich
danke an euch auf jeden Fall