PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Versicherung bei Schaden am Herd ?



FeelGood
19.01.2007, 15:20
Hallo,

ich hätte mal ne Frage zu folgendem Fall:

Auf der Geburtstagsparty meines Sohnes ist die Frontscheibe unseres Backofens kaputtgegangen. Leider weiß niemand genau, wie das passiert ist, bzw. wer daran schuld war.

Welche Versicherung ist dafür überhaupt zuständig ? Die Haftpflichtversicherung des Verursachers, oder evtl. die eigene Hausratversicherung ?

Wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte.

LG
FeelGood

DerExperte
19.01.2007, 16:36
die hausratversicherung sicher nicht, warum auch?
wenn dann die privathaftpflichtversicherung des
verursachers. da dieser ja nicht ausfindig zu machen ist
wird alles selsbt bezahlt werden müssen.

beste grüße,

DerExperte

FeelGood
19.01.2007, 18:31
Danke für die Info. Naja, es wird sich sicher jemand finden, der die "Schuld" auf sich nimmt.

Inaktiver User
20.01.2007, 17:20
Hallo.

Ich gehe mal davon aus, daß diese aus Glas ist:
Eigentlich müßte die Haushalts-Glas-Versicherung, denn diese leistet i.d. Regel auch im Falle des Ceran-Kochfeldes. Kommt aber natürlich auf die Bedingungen an. Diese Haushalts-Glas-Versicherung ist ein separater Vertrag, wird aber meist zusammen mit der Hausratversicherung abgeschlossen.

Wie sinnvoll eine solche Haushalts-Glas-Versicherung ist, mag jeder selbst entscheiden. Meist ist damit kein existenzielles Risiko versichert. Fakt ist aber auch, daß diese Versicherung kaum etwas kostet und Glas halt doch gelegentlich mal zu Bruch geht...

lg. justii

FeelGood
20.01.2007, 19:09
Hallo Justii-g,

danke für deine Antwort.
Das Kochfeld ist heile, es handelt sich um die Frontscheibe des Backofens, die kaputt ist.
Müßte ich mal nachschauen, ob sowas in unserer Hausratversicherung inbegriffen ist.

LG
FeelGood

rainbow13
20.01.2007, 19:22
Wenn Du eine Glasversicherung hast, könnte es mitversichert sein.

Rainbow