PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bin ich nun schwanger oder nicht



whiteangel81
18.01.2007, 21:27
Hallo, kann mir jemand helfen... ich hatte meine Regel das letzte Mal am 19.12.,nun ist sie seit 3 Tagen fällig... ich habe heute morgen einen Urintest aus der Apotheke gemacht... der sagte positiv... heute abend war ich beim Arzt, der Urintest dort zeigt negativ an... Und nun??? Bin ich schwanger???

Bitte helft mir...

Pellegrina
18.01.2007, 21:31
Liebe Whiteangel,
was hat denn der Arzt gemeint? Der sollte Dir doch eine Antwort geben koennen.

Gruss
Pellegrina

AnnaK
19.01.2007, 13:16
Im Morgenurin ist die Konzentration des Schwangerschaftshormons, das im Test nachgewiesen wird, am höchsten. Über den Tag wird es sozusagen "verdünnt".

Da Du erst recht kurz überfällig bist, kann es sein, dass der Test am Abend nichts angezeigt hat, Du aber trotzdem schwanger bist. Der Arzt wird in dem frühen Stadium auch auf dem Ultraschall wenig bis nichts erkennen können.

Ich würde noch einmal einen Arzt-Termin in ca. einer Woche abmachen. Da ist 1. die Konzentration des HCGs höher, so dass auch ein Abendtest anschlagen müsste und 2. ist dann wahrscheinlich auch auf dem Ultraschall mehr zu erkennen.

Viel Glück und alles Gute!
Anna

Chifuru
19.01.2007, 13:20
Hi,

ich schließe mich AnnaK an. Würde aber trotzdem auf jeden Fall morgen früh einen weiteren Test mit Morgenurin machen.

Ich bin jetzt 4+6, habe diese Woche auch mal noch einen Test abends gemacht und der hat nur ganz schwach was angezeigt (aber er hat was angezeigt :smile: ).

Inaktiver User
19.01.2007, 13:22
Kann frau nicht einfach eine Woche abwarten?

Verwirrter Gruß, Leonie

Tippmaus1973
19.01.2007, 13:24
Kann frau nicht einfach eine Woche abwarten?

Verwirrter Gruß, Leonie

Sowas fällt in so einer Situation doch ziemlich schwer, mir jedenfalls. :freches grinsen:
Ich bin immer so ungeduldig...

Chifuru
19.01.2007, 13:31
Kann frau nicht einfach eine Woche abwarten?

Verwirrter Gruß, Leonie

Nein, kann Frau wohl nicht.

Inaktiver User
19.01.2007, 13:35
Aber man macht sich doch unnötig verrückt.

Heutzutage zählt ja schon als "Frühfehlgeburt" was früher einfach verspätete Regel hieß.

Das hat aber auch damit zu tun, dass diesbezüglich sowieso die Gelassenheit verloren gegangen ist. Alles soll nach Plan ablaufen, und von einem Tag auf den anderen wird von "keinesfalls" auf "jetzt aber wirklich" umgeschaltet.

Ist ja nicht so, dass ich die Situation nicht kenne. Ich habe ja auch jahrelang gebastelt und war dabei mehrfach schwanger.
Aber ein Test nach 3 Tagen?
Da bin ich wohl doch eine andere Generation.

Gruß, Leonie

P.S. Bei meiner Mutter hieß es noch: Ganz sicher ist man sich erst, wenn man im 5. Monat Kindsbewegungen spürt.

Lilly2005
19.01.2007, 13:41
Gut, dass man heute weiter ist und mehr weiß als früher! Sprüche dieser Art kann ich als werdende Mutter ehrlich gesagt nicht mehr hören....
Ist doch verständlich, dass whiteangel gerne wüßte, was Sache ist, oder?

AnnaK
19.01.2007, 13:55
Ich kann beide Seiten nachvollziehen...

Einerseits wäre es mir lieber, von einer verspäteten Mens auszugehen, als die Blutung mit dem Wissen zu bekommen, dass ein befruchtetes Ei abgeht. Dennoch bin ich gnadenlose Frühtesterin (gewesen und bald bestimmt wieder), so dass mir das Wissen um die frühe Fehlgeburt (und beim zweiten Mal dann die Angst, ob ich schwanger bleibe) nicht erspart blieb.

Klar ist es gut, dass die Wissenschaft so vieles möglich macht und uns vor vielem bewahrt. Aber es gibt auch immer mindestens eine zweite Seite.

LG, Anna

Chifuru
19.01.2007, 13:55
Offensichtlich ist das so, Leonie, aber ich habe ähnliches von Dir schon öfters gelesen, daher kann ich es einordnen.

Früher haben die Frauen die Kinder auch noch auf dem Feld neben der Feldarbeit her geboren, ohne irgend welche Hilfsmittel... ja ja, früher war alles besser!

Tippmaus1973
19.01.2007, 14:15
Aber ein Test nach 3 Tagen?
Da bin ich wohl doch eine andere Generation.
Gruß, Leonie


Gut, nach 3 Tagen hätte ich wohl auch nicht gleich einen Test gemacht, da gebe ich Dir Recht.
Aber jetzt wo sie einen Test gemacht hat und der positiv war, wollte ich auch schnell Bestätigung, ob es nun wirklich an dem ist.

Inaktiver User
19.01.2007, 14:17
Offensichtlich ist das so, Leonie, aber ich habe ähnliches von Dir schon öfters gelesen, daher kann ich es einordnen.

Früher haben die Frauen die Kinder auch noch auf dem Feld neben der Feldarbeit her geboren, ohne irgend welche Hilfsmittel... ja ja, früher war alles besser!


:freches grinsen: :freches grinsen:

*** was das dem threadersteller dann helfen soll, bleibt mal fröhlich dahingestellt. :smirksmile:

Chifuru
19.01.2007, 14:17
Wieso denn? Wenn ich einen sehr regelmäßigen Zyklus habe, warum sollte ich dann nicht nach 3 Tagen testen??? Versteh ich nicht.

[edit: bezog sich auf Tippmaus]

Tippmaus1973
19.01.2007, 14:32
Wieso denn? Wenn ich einen sehr regelmäßigen Zyklus habe, warum sollte ich dann nicht nach 3 Tagen testen??? Versteh ich nicht.

[edit: bezog sich auf Tippmaus]

Weil sie sich jetzt noch mehr verrückt gemacht hat, denn jetzt muss sie eine Woche warten und hofft oder bangt jetzt einige Tage, ob sie schwanger ist oder nicht.

Du siehst doch die unterschiedlichen Ergebnisse eines Test wenn man erst 3 Tage überfällig ist.
Der eine positiv der andere negativ.

Da ist es doch besser man wartet gleich erst ein zwei Wochen und macht erst dann den ersten Test.

Ich war mir auch erst sicher als mein FA die Schwangerschaft bestätigt hat und da war ich bereits in der 7. Woche und es musste gar kein Test mehr gemacht werden, sondern man konnte es schon am Muttermund und auf dem Ultraschall sehen.

Richtig beruhigt ist man doch sowieso erst wenn man es auf dem Ultraschall sehen kann und das Herz schlägt.

Chifuru
19.01.2007, 14:39
Genau, ich warte zwei Wochen, wenn ich immer total regelmäßige Zyklen habe und machen dann nen Test und bin totaaaaaal überrascht, jetzt plötzlich schwanger zu sein *augenroll*

Ich verabschiede mich hier, sonst reg ich mich nur auf und das tut meinem Beifahrer nicht gut. :smile:

Ila
19.01.2007, 14:39
vielleicht will sie's ja so schnell wie möglich wissen, weil positiv für sie negativ wäre ?

Aber ich hab auch so einen Früh-Test gemacht, weil halt...was sich dann aus anderen Gründen als gut+sinnvoll erwiesen hat.

Tippmaus1973
19.01.2007, 14:40
Ich verabschiede mich hier, sonst reg ich mich nur auf und das tut meinem Beifahrer nicht gut. :smile:

Du bist ja gleich so empfindlich. Macht das die Schwangerschaft? :wie?:

Denk dran das ich 2 "Beifahrer" in mir habe, also bin ich noch gefährdeter als Du. :freches grinsen:

Tippmaus1973
19.01.2007, 14:42
Genau, ich warte zwei Wochen, wenn ich immer total regelmäßige Zyklen habe und machen dann nen Test und bin totaaaaaal überrascht, jetzt plötzlich schwanger zu sein *augenroll*


Wenn man doch immer sooooooooooooooo regelmäßige Zyklen hat und dann plötzlich die Mens ausbleibt, dann kann man sich doch fast sicher sein das man schwanger ist und kann auch noch beruhigt ein oder zwei Wochen abwarten. :smile:

Tippmaus1973
19.01.2007, 14:43
vielleicht will sie's ja so schnell wie möglich wissen, weil positiv für sie negativ wäre ?


Es macht ihr ja auch keiner einen Vorwurf das sie jetzt schon getest hat. Aber jetzt hat sie 2 Ergebnisse und weis gar nicht was Sache ist. Darüber wäre ich auch nicht glücklich. :schild nein:

AnnaK
19.01.2007, 14:49
Bevor wir uns in Spekulationen über die Motivation der Strangeröffnerin ergehen (auch hier wäre eine Glaskugel hilfreich, ähnlich wie beim Hibbeln :freches grinsen:) oder noch weitere Anlässe zum Streit/Aufregen/oderso gefunden werden schlage ich vor, dass wir einfach mal abwarten, ob whiteangel sich überhaupt nochmal meldet.

Falls es noch Diskussionsbedarf zum Thema der Sinnfrage des (Früh)testens o.ä. gibt, sollte dazu ein neuer Strang aufgemacht werden...

LG, Anna

helen38
19.01.2007, 17:41
Klar will sie wissen, woran sie ist. Ich würd mir einfach noch mal selber einen Test kaufen. Meistens sind sie zuverlässig und zeigen eher falsch negativ als positiv an. Ich drück die Daumen! :zwinker:

Tippmaus1973
22.01.2007, 15:31
gelöscht

Chifuru
23.01.2007, 15:32
whiteangel, wie sieht es denn nun aus?? Würde mich interessieren, was Du unternommen oder nicht unternommen hast. :smile: