PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nordseeurlaub



Inaktiver User
15.01.2007, 00:36
Hallo

Wir möchten im Sommer für 14 Tage an die Nordsee fahren, wollen aber nicht auf eine Insel, sondern lieber das Festland erkunden!

Wir haben zwei Kinder dabei, die dann 5 und 1 Jahr alt sind und hätten am liebsten eine Unterkunft, von der aus wir ohne Auto und lange Wege zur See spazieren können!

Schön währe wenn es dort in der Nähe auch noch andere Ausflugsziele geben würde, die wir bei schlechtem Wetter mit den Kindern ansteuern könnten!

Wir suchen nicht unbedingt eine Ferienwohnung oder Haus, wir würden auch ein kinderfreundliches Hotel oder eine Pension ins Auge fassen, wenn wir was schönes und geeignetes finden würden!

Vieleicht könnt ihr mir ja schreiben, wo ihr dort schon einmal einen schönen Urlaub verbracht habt! Über zahlreiche Antworten würde ich mich riesig freuen! Schon mal ein :blumengabe: vorab!

Grüße

Oki

Polarstern
15.01.2007, 10:04
Hallo Oki,

ich finde die Küste zwischen Bremerhaven und Cuxhaven schön. Ihr würdet einen ziemlich guten Eindruck von der Nordsee bekommen, bei Cuxhaven sind richtige Strände, sonst eher Wiesen vor dem Deich. Von Cuxhaven aus kann man zB eine Wattwanderung nach Neuwerk machen (oder Pferdekutsche fahren, Eure Kinder sind ja noch so klein). Bei schlechtem Wetter bietet Bremerhaven gute Museen, das Schiffahrtsmuseum ist auch für kleine Kinder toll. Bremen ist eine sehr schöne Stadt, man fährt mit dem Auto keine Stunde.

Leider habe ich keine Adressen für Übernachtungen, ich komme aus der Gegend und habe noch genügend Verwandte. Aber ich weiß, das hinter den Deichen eine Menge kleiner Hotels und Pensionen sind, spontan fallen mir da Orte wie Wremen oder Dorum ein.

LG
Polarstern

Laborschnecke
15.01.2007, 10:13
Hallo Oki,
als Ausflugsziel könnte man noch Helgoland empfehlen, falls alle einigermaßen seefest sind, oder Städte wie Stade (Schwedenspeichermuseum), oder das Natureum in Balje (ein kleineres Naturkundemuseum mit Vogelbeobachtungshütte). Wenn ihr nicht zwingend in der Nordsee baden wollt, ist der "See achtern Diek" in Otterndorf beliebt und für Kinder sicher auch nicht schlecht (wobei die Nordsee bei Cuxhaven auch seeeehr flach ist, aber man hat das Wasser nicht rund um die Uhr, wie an einem See). Man kann im Elbe-Watt wattlaufen und im See baden (sollte man Glück mit dem Wetter haben ;-)) Dort sollte es auch viele Ferienhäuser geben, die von privat vermietet werden. Auch in bin Lokalmatadorin, weswegen ich Dir wie Polarstern kaum Adressen geben kann...

Gruß, Laborschnecke

Xani
15.01.2007, 14:56
Ich bin auch Norddeutsche..., doch im Gegensatz zu meinen Vorschreiberinnen kann ich der Küste hier nicht soviel abgewinnen. Jedenfalls dann nicht, wenn man einmal die Inseln kennengelernt hat! 14 Tage Ostfriesland und Nachbarschaft, so sehr ich es mag - das wär es mir zu langweilig. Richtige Strände gibt es doch nur auf den Inseln, dazu eine beeindruckende Natur.

Polarstern
15.01.2007, 16:32
Richtige Strände gibt es doch nur auf den Inseln, dazu eine beeindruckende Natur.
Das stimmt ja so nun nicht... Aber jedem das Seine :cool: .

Ich liebe Inseln, käme aber nie auf die Idee, eine Insel als weniger langweilig als Strand & Städte zu bezeichnen. Wenn das Wetter gut ist, kann man jeden Tag an den Strand. Aber zwei Wochen Spiekeroog im Regen? Puh.

Insgesamt finde ich übrigens die mecklenburgische Ostseeküste als Urlaubsziel schöner. Aber meine alte Heimat im Elbe-Weser-Dreieck hat auch was. Irgendwie würde "rauher Charme" das wohl am ehesten treffen. :freches grinsen:

Inaktiver User
15.01.2007, 16:40
ich finde st. peter ording sehr sehr schön!

ein endlos langer strand, da können die kinder den ganzen tag buddeln....

und stellenweise ist das wasser dort so flach, dass es nur bis zum knöchel geht und für die kinder keine gefahr besteht, unterzugluggern, das z.b. ist in st. peter böhl der fall.

Laborschnecke
15.01.2007, 16:52
Das stimmt ja so nun nicht... Aber jedem das Seine :cool: .

Ich liebe Inseln, käme aber nie auf die Idee, eine Insel als weniger langweilig als Strand & Städte zu bezeichnen. Wenn das Wetter gut ist, kann man jeden Tag an den Strand. Aber zwei Wochen Spiekeroog im Regen? Puh.

Insgesamt finde ich übrigens die mecklenburgische Ostseeküste als Urlaubsziel schöner. Aber meine alte Heimat im Elbe-Weser-Dreieck hat auch was. Irgendwie würde "rauher Charme" das wohl am ehesten treffen. :freches grinsen:

Zustimmung!!!
Ich finde die Inseln auch schön- aber man kommt im Zweifelsfall (also bei schlechtem Wetter) nicht immer ohne weiteres oder ohne viel Geld zu bezahlen wieder runter.

Ach ja, und ich mag eigentlich auch lieber an die Ostsee... Man hat das Wasser den ganzen Tag über, das Wetter ist meistens doch noch etwas schöner und wenn man mal dem Meer den Rücken zudreht, kann man auch noch schöne Landschaften erwarten...

Das Elbe-Weser-Dreieck ist schlicht meine Heimat, da kannte ich mich jetzt auch besser aus als auf Borkum (obwohl ich dort auch schon mal Urlaub gemacht habe...aber nur kurzen!)

Inaktiver User
15.01.2007, 22:09
Danke :blumengabe: für eure Antworten! Sie haben mir schon mal die Richtung, in der wir uns dann mal umschauen werden gezeigt!

An der Ostsee (nicht direkt, wir waren in Plön zur Kur, sind aber zur Ostsee gefahren) war ich vor drei Jahren mit unserem Ältesten. Fand ich sehr schön aber mein Mann, der uns von dort abholte, konnte der Gegend nichts abgewinnen. Schade eigentlich!

An die Nordsee wollen wir hauptsächlich wegen unserem Großen, der an einem Asthma leidet! Die letzten zwei Jahre waren wir an der belgischen Küste und möchten nun unsere eigene Küste kennen lernen, wobei die Deutsche denke ich mehr Charme hat als die Belgische.:zwinker:

Ich war als Kind mal vier Wochen auf Borkum und muss sagen die Insel war sehr schön! Uns halten, wie hier auch schon erwähnt, die Bedenken ab, das wir dann irgendwie an einen Ort gebunden sind und wir immer auf die Fähre angewiesen sind, wenn wir auch mal was anderes sehen wollen. Vom Festland aus sind wir etwas Flexibler!

Die Gezeiten finden wir ganz toll! Unser Großer findet es ganz klasse bei Ebbe am Strand zu sein. Er flitzt dann, als wäre das gar nix, mir nichts dir nichts, von einem Tümpel zum anderen, keiner Pfeift ihn zurück, da man ja meilenweit sehen kann! Höhrt sich jetzt wahrscheinlich komisch an, weil ich ja schrieb er hat Asthma aber an der See merkt man fast gar nichts davon!!!!

Schade eigentlich, das sich noch keiner gemeldet hat, der dort schon mal Urlaub gemacht hat und uns vieleicht einen Tipp von wegen Unterkunft geben kann. Aber was noch nicht ist, kann ja noch werden!


Ganz liebe Grüße

Oki

Inaktiver User
16.01.2007, 07:49
Bei Asthma würde ich auf jeden Fall nach Borkum rüberfahren und dort bleiben. Die Insel hat Hochseeklima und ist von den Kureinrichtungen auf Asthmatiker eingestellt. Was besseres kannst du deinem Kind nicht antun!
Ostfriesland (+ Friesland) hat natürlich auch seinen Reiz. Zwischen Emden und Wilhelmshaven gibt es viele nette Ferienorte. Urlaub habe ich dort noch nie gemacht, weil mich Borkum immer magisch angezogen hat (mein Opa war Borkumer, da liegt etwas im Blut). Ich habe allerdings schon einige nette Pensionen direkt hinter dem Deich gesehen. Googel mal ein wenig!
Auch die Gegend hat ihren Reiz. Sehr viel Grün, plattes Land, Fahrradfahren, Fehndörfer, bei Schlechtwetter die Kunstausstellungen in Emden und die Besichtigung der Meyer-Werft in Papenburg (für Einzelpersonen immer mittwochs und samstags - Achtung Voranmeldung!).
Adressen kann ich dir leider keine nennen. Ich bin zu weit von der Küste weg und komme nur noch sehr selten in den Norden.

Xani
16.01.2007, 16:56
Okay, ja stimmt schon, die Festlandküste hat auch was...
Wie wär´s mit Karolinensiel? hier z.B. www.gaestehaus-hinrichs.de

sanne
23.01.2007, 17:34
Hallo Oki!
Ich war im Herbst 2006 (zum 2. Mal) mit einer befreundeten Familie (2 Kinder, 9 und 7 Jahre) in Bensersiel.

Ich kann dir den Ort nur empfehlen: es gibt eine Ferienhaussiedlung 10 Min. zu Fuß vom Strand entfernt und am Strand gibt´s das Takkatukka-Land, ein Kinderbespaßungshaus ;-) vom Feinsten... falls das Wetter mal nicht mitspielen sollte. Außerdem ist ein Spaßbad fußläufig zu erreichen.

Ich finde den Strand an der dt. Nordseeküste auch eher mäßig - bin seit Jahren im Sommer auf Amrum... DAS nenn ich Strand! - aber für Urlaub mit (kleineren) Kindern bietet Bensersiel ´ne Menge. Der Ort an sich ist allerdings nicht so sehenswert, ziemlich künstlich aus dem Boden gestampft, aber das ist in einem Urlaub mit Kindern ja auch nicht vorrangig wichtig.

sanne

Inaktiver User
24.01.2007, 09:08
Danke Xani und Sanne für eure Antworten!

Dieses Gästehaus in Carolinensiel gefällt uns ganz gut und ich denke, wir werden da mal anfragen, schon deshalb weil es dort Verpflegung gibt. Ein bisschen Urlaub soll es ja auch werden!

Bensersiel haben wir auch schon ins Auge gefaßt aber wie Du schon sagtest, der Charme fehlt ein bisschen, da gefällt uns Carolinensiel besser!

Liebe Grüße

Oki :blumengabe:

Inaktiver User
01.02.2007, 20:04
Hallo Oki,
bedenken muß Du aber, dass Carolinensiel nicht direkt am Wasser liegt. Man kann mit einem alten Schaufelraddampfer nach Harlesiel fahren, für die Kinder bestimmt ein Erlebnis.
Ein Tipp von mir wäre Burhave in Butjadingen. Strand und Spielscheune im Ort, Erlebnisbad ca. 10 km entfernt. Ca. 3 km entfernt ist Fedderwardersiel mit Hafen (Krabbenkutter sind für die Kleinen bestimmt auch interessant), kleines Museum - auch für Kinder geeignet - und mit der WEGA kann man Ausflüge zu den Robbenbänken usw. machen. Bis Bremerhaven und Wilhelmshaven ists nicht weit.
Entschuldige, ich komme ins Schwärmen: Fed.-siel ist mein Lieblingsurlaubsort weil soooo gemütlich.

Jedenfall wünsche ich Dir und Deiner Familie herrliche Urlaubstage an der Nordsee und die Luft tut dem Großen dort ganz bestimmt gut, egal wo ihr dann seid.

Hedy

Inaktiver User
01.02.2007, 20:06
Oh, Carolinensiel liegt schon am Wasser (Siel) aber nicht direkt am Strand.

Hedy

Inaktiver User
01.02.2007, 23:59
Liebe Hedy

Danke für Deine Antwort!:blumengabe: Ich denke wir haben uns schon für Carolinensiel entschieden! Von dem Gästehaus, das uns Xani hier empfohlen hat, haben wir uns ein Angebot schicken lassen und werden wohl am Montag dort zusagen!:yeah:

Das es nicht direkt am Meer liegt macht uns nichts, wir werden uns Räder mieten und uns mal ein bisschen bewegen, sind ja nicht nur zum Vergnügen da!:freches grinsen:

Ich denke wir werden in den 14 Tagen einiges zu sehen bekommen und schauen uns dann auch mal Deinen Vorschlag an! Wir werden ja in den nächsten Jahren noch öfter dort hoch fahren!:Sonne:


Liebe Grüße

Oki:wangenkuss:

Inaktiver User
09.03.2007, 10:21
Ich habe mal unter dieser Adresse etwas gelesen. Allerdings wirbt die Dame hauptsächlich für "Hundeurlaub", nur sind die Bedürfnisse von Kindern und Hunden ziemlich gleich - viel Platz, Garten zum Rumtollen, praktische Einrichtung und keine nörgelnden Nachbarn.
Adresse ein www. davor setzen: westiefan.q27.de