PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eigene Abteilung "Astrologie" einrichten??



Inaktiver User
11.01.2007, 13:24
Ihr Lieben!

mich interessieren diese themen hier und ich bin auch schon ewig dabei. deshalb bin ich ja auch moderatorin geworden.

allerdings fällt mir auf, dass seit seit langer zeit hauptsächlich über sternzeichen geschrieben wird.

meine überlegung: sollen wir einen extra strang dafür bauen?

oder wäre dann hier ganz leer?

wie denkt ihr darüber?

für eure antworten herzlichen dank

milfontes

Kybele
11.01.2007, 13:39
Hallo Mil,

also ich bräuchte keinen Extra-Strang für Astrologie...

Die Themen sind doch bunt gespickt; mal haben Leute mehr nen Hang zu Astrothemen, mal stehen wieder andere spirituelle Interessen im Vordergrund.

Ich finde den bisherigen Forumtitel jedenfalls ganz schön und würde auf jeden Fall alles so lassen wie es war.:smile:

LG,

Kybele

lucienne77
11.01.2007, 14:20
Hallo Mil,

also ich bräuchte keinen Extra-Strang für Astrologie...

Die Themen sind doch bunt gespickt; mal haben Leute mehr nen Hang zu Astrothemen, mal stehen wieder andere spirituelle Interessen im Vordergrund.

Ich finde den bisherigen Forumtitel jedenfalls ganz schön und würde auf jeden Fall alles so lassen wie es war.:smile:

LG,

Kybele



Hallo Mil!

Ich schließe mich Kybeles Meinung an! :blumengabe:


Lg Lucienne

Inaktiver User
11.01.2007, 14:30
Ich hingegen fände es gut, wenn die Astrologie einen eigenen Strang hätte.

Realplayer
11.01.2007, 15:41
Macht doch einen Strang "Hardcore-Astrologie" und einen Strang "Sternzeichen und ihre Beziehungen untereinander" :freches grinsen:

Inaktiver User
11.01.2007, 16:11
Macht doch einen Strang "Hardcore-Astrologie" und einen Strang "Sternzeichen und ihre Beziehungen untereinander" :freches grinsen:

Was genau ist für Dich denn Hardcore-Astrologie? Das würde mich, Löwe, Asz. Skorpion, Mond in den Fischen, Venus in Jungfrau, echt mal interessieren. :freches grinsen:

Realplayer
11.01.2007, 16:29
Was genau ist für Dich denn Hardcore-Astrologie? Das würde mich, Löwe, Asz. Skorpion, Mond in den Fischen, Venus in Jungfrau, echt mal interessieren. :freches grinsen:

Na ja, diese ganz speziellen Sterndeutungen eben, die dann immer wieder zu dem gleichen Ergebnis führen: "Ich würde ja gerne diese Woche den Keller aufräumen, aber mein aktueller Saturn-Uranus-Einfluss hindert mich daran." :fg engel:

Inaktiver User
11.01.2007, 16:57
ach RP..wenn wir dich nicht hätten;-)

Inaktiver User
11.01.2007, 17:57
Ich habe für eine "Extra-Abteilung" Astrologie gestimmt
und
beantrage ;-) auch eine Abteilung für Traumdeutung !

Inaktiver User
11.01.2007, 18:26
oh ja, lavendel das ist eine gute idee.

werde ich ggf. aufgreifen, danke!

mil

Inaktiver User
11.01.2007, 21:29
Ja finde es eine gute idee

auch wenn alle 12 sternzeichen extra bezeichnet werden


Gruß bella

lucienne77
12.01.2007, 14:04
Macht doch einen Strang "Hardcore-Astrologie" und einen Strang "Sternzeichen und ihre Beziehungen untereinander" :freches grinsen:



Ach typisch Realplayer.:freches grinsen: :freches grinsen:
Immer ein Scherz übrig:lachen:

Mondschaf
12.01.2007, 22:15
Och nö, warum denn? Ich finde ohnehin schon, dass es sehr viele Foren gibt. Die Spritualität und die Astrologie sind doch ähnlich und hat sich jemals jemand daran gestört?

Ich sage :schild nein:

Inaktiver User
13.01.2007, 22:01
Nein es hat sich noch nie jemand daran gestört. .. Es ist nur deshalb meine Überlegung, weil ich meine, dass dann im "Allgemeinen Spiritualität-Forum" wieder mehr Menschen kommen, um sich über andere Dinge auszutauschen. Es geht fast nur noch um die Astrologie... deshalb.

mil

Kybele
13.01.2007, 22:17
Nein es hat sich noch nie jemand daran gestört. .. Es ist nur deshalb meine Überlegung, weil ich meine, dass dann im "Allgemeinen Spiritualität-Forum" wieder mehr Menschen kommen, um sich über andere Dinge auszutauschen. Es geht fast nur noch um die Astrologie... deshalb.

mil

Wie lange denn schon?
Erst ein paar Monate? Oder doch schon ein ganzes Jahr lang?

Wäre mal interessant zu wissen!:smile:

ReezaJBar
14.01.2007, 11:57
Hallo zusammen,
Astrologie ist doch nur deshalb mehr besucht, weil die anderen Themen doch nicht so stark in der Öffentlichkeit stehen....
Horoskope gibt es mittlerweile in allen Zeitungen, Numerologie und Tarotkartenlegen kommt so nach und nach und alles andere wartet doch nur darauf entdeckt zu werden.
So und jetzt schauen wir uns doch mal die Wortbedeutungen an:
Spiritualität ist meiner Meinung nach der Oberbegriff und dann ist die Frage, bedeutet das, alles was nicht Religion ist? Oder ist Spiritulität nicht eher das, was nicht als Religion anerkannt ist.
Astrologie ist doch nur ein Hilfsmittel unter vielen, um zu verstehen, was das Universum uns mitteilen will.
Andere kommen mit Tarotkarten weiter, und wenn wir jetzt anfangen, eine Abteilung Astrologie einzureichen, möchte ich auch andere Abteilungen: Tarotkarten, Runen, Handlesen, Reiki, östliche Lehren, Schamanismus, Kelten, Dianic, Räucherungen, Kräuterheilkunde, Heilsteine, Jahreskreisfeste etc.
Liebe Grüße
Andrea

Kybele
14.01.2007, 12:32
Hallo zusammen,
Astrologie ist doch nur deshalb mehr besucht, weil die anderen Themen doch nicht so stark in der Öffentlichkeit stehen....
Horoskope gibt es mittlerweile in allen Zeitungen, Numerologie und Tarotkartenlegen kommt so nach und nach und alles andere wartet doch nur darauf entdeckt zu werden.
So und jetzt schauen wir uns doch mal die Wortbedeutungen an:
Spiritualität ist meiner Meinung nach der Oberbegriff und dann ist die Frage, bedeutet das, alles was nicht Religion ist? Oder ist Spiritulität nicht eher das, was nicht als Religion anerkannt ist.
Astrologie ist doch nur ein Hilfsmittel unter vielen, um zu verstehen, was das Universum uns mitteilen will.
Andere kommen mit Tarotkarten weiter, und wenn wir jetzt anfangen, eine Abteilung Astrologie einzureichen, möchte ich auch andere Abteilungen: Tarotkarten, Runen, Handlesen, Reiki, östliche Lehren, Schamanismus, Kelten, Dianic, Räucherungen, Kräuterheilkunde, Heilsteine, Jahreskreisfeste etc.
Liebe Grüße
Andrea


So wie auf der Website, die ich Dir mal empfohlen habe, Andrea?:smirksmile: :smile:

Inaktiver User
14.01.2007, 12:34
Na aber es geht nicht um die Definition dieses Forums. Sondern einfach um die Tatsache, dass man sich hier seit ca. 3 Monaten hauptsächlich über die Astrologie austauscht.

Es ist ja nicht falsch! Aber durch dieses verstärkte Interesse in diesem Forum eben an der Astrologie, liegt die Idee, ein extra Forum dafür zu eröffnen einfach auf der Hand.

Das ist alles.

Ich beobachte nun, wie Ihr abstimmt.

Schönen Sonntag
mil

ReezaJBar
14.01.2007, 13:23
Hallo Kybele,
sollen wir dann mal ein paar mehr Hinweise geben für Interessierte, was es noch so alles gibt?
Bei Emma versuchte ich das auch schon, weiss aber nicht so recht, wie weit ich gehen soll...

Liebe Grüße
Andrea

Seven
14.01.2007, 20:23
Hi Milfontes,

also ich waere auch für einen Extra-Strang.

Es waere dann sicher etwas übersichtlicher als es jetzt ist.
und die Idee von Lavendel mit dem Traumdeutung-Strang
finde ich auch gut.

LG

Seven

Kybele
14.01.2007, 22:44
Hallo Kybele,
sollen wir dann mal ein paar mehr Hinweise geben für Interessierte, was es noch so alles gibt?
Bei Emma versuchte ich das auch schon, weiss aber nicht so recht, wie weit ich gehen soll...

Liebe Grüße
Andrea

Du postet im Forum der Zeitschrift EMMA? Hab ich das richtig verstanden? Oder wen/was meinst Du jetzt?:wie?:

Inaktiver User
17.01.2007, 17:28
sodele

nachdem das interesse für ein eigenes forum nicht eindeutig und in der eindeutigen überzahl ist, werde ich die umfrage schließen... ok.

nur eins würde mich noch interessieren:

was ist an den krebs-männern denn soo interessant, dass man /frau sich schon zum 4698. mal darüber äußert???

ist mir schrecklich schleierhaft :wie?:

na denn

milfontes

Inaktiver User
17.01.2007, 18:29
Hallo Milfontes,

das Thema ist bestimmt auch noch in 12 Jahren aktuell.

Frag mal alle die da mitschreiben.

Lg Schleifchen

lucienne77
17.01.2007, 18:45
Hallo Milfontes,

das Thema ist bestimmt auch noch in 12 Jahren aktuell.

Frag mal alle die da mitschreiben.

Lg Schleifchen



ich habe es auch gerade gelesen. Tja die Krebse sind nunmal sehr Interessant!!! :freches grinsen: :freches grinsen: :zwinker:

Inaktiver User
17.01.2007, 18:47
Jetzt haben wir auch noch einen Ablegerstrang aufgemacht....

Vorsicht, die Krebse vermehren sich:freches grinsen:

Inaktiver User
17.01.2007, 21:37
ja - ein ablegerstrang

vielleicht verändert er sich ja ein wenig...

mil

wie wärs mit:

ich find krebse sehr von sich eingenommen und langweilig?

die fische sind da viel interessanter. die haben von jedem tierkreiszeichen etwas!
:blumengabe:

Inaktiver User
17.01.2007, 21:39
ja - ein ablegerstrang

vielleicht verändert er sich ja ein wenig...

mil

wie wärs mit:

ich find krebse sehr von sich eingenommen und langweilig?

die fische sind da viel interessanter. die haben von jedem tierkreiszeichen etwas!
:blumengabe:

langweilig??? ich liege gerade röchelnd unterm Sofa

Also, da ich jetzt drei Jahre unter einem Adrenalinhoch gelitten habe, kann ich nur sagen, wer nie einen Krebs näher kennengelernt hat, der hat was verpasst, wenigstens hat man dann noch alle Tassen im Schrank:freches grinsen:

Inaktiver User
17.01.2007, 21:44
Mein Krebs sieht zwar aus wie Schwiegermuttis Liebling, aber langweilig ist er nicht. Eher eine optische Täüschung. Der (schlaue) Fuchs im Schafspelz.

Inaktiver User
17.01.2007, 21:47
Mein Krebs sieht zwar aus wie Schwiegermuttis Liebling, aber langweilig ist er nicht. Eher eine optische Täüschung. Der (schlaue) Fuchs im Schafspelz.

Willst du nichtmal im Krebsforum von einer glücklichen Beziehung mit einem Krebs berichten?? Wir haben da kaum Erfahrungen:freches grinsen: :freches grinsen:

Inaktiver User
17.01.2007, 21:50
Echt? Ich hatte da zu Anfang schon mal gepostet (weiß allerdings nicht mehr, was genau). Bisher hatte ich eine lange (5,5 Jahre) Beziehung zu einem Krebs, die jetzige dauert seit 2 Jahren an. Mit beiden bin/war ich sehr zufrieden.

Inaktiver User
17.01.2007, 21:52
Echt? Ich hatte da zu Anfang schon mal gepostet (weiß allerdings nicht mehr, was genau). Bisher hatte ich eine lange (5,5 Jahre) Beziehung zu einem Krebs, die jetzige dauert seit 2 Jahren an. Mit beiden bin/war ich sehr zufrieden.

Oh mein Gott, ich hatte nie geglaubt, dass es so etwas wirklich gibt....

Es gibt noch Hoffnung auf dieser Welt...

Bitte schreibe uns doch eine Widmung in den Krebsthread:blumengabe:

Inaktiver User
17.01.2007, 21:53
Ok, wenn's hilft! :smirksmile:

Inaktiver User
17.01.2007, 21:58
Ok, wenn's hilft! :smirksmile:

Halleluja, preiset den Herrn:blumengabe: