PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tee und Pflanzen



Cassis
10.01.2007, 00:46
Kann ich die Reste meines Tees zum Giessen verwenden oder nicht?
Es bleibt immer viel Schwarztee und Kraeutertee ueber. Kann man den noch verwenden und duerfte er auch gesuesst sein?

Ila
10.01.2007, 15:41
Mach ich immer, auch Kaffee, sollen ja auch mal was Gutes kriegen:freches grinsen: Vorstellen könnte ich mir, dass nicht jeder tee jeder pflanze gut tut, aber konkret wüsste ich jetzt kein beispiel.
So in der Art: mit Kartoffelkochwasser keine Tomaten gießen, weil K+T sich nicht vertragen (wohl zu verwandt)

Zucker /Milch kannst du in kleinen Mengen als eine Art sanften Düngers sehen

Yeti
10.01.2007, 17:35
... und manchmal ein Bier und nen Korn ...

:smirksmile: :freches grinsen:

Ila
10.01.2007, 19:15
...falls du einen Garten in Blau möchtest. Danke Yeti!:blumengabe:

Yeti
10.01.2007, 20:22
...falls du einen Garten in Blau möchtest. Danke Yeti!:blumengabe:

Es gibt Menschen, die fliegen nach Indien um dort zu erfahren, daß klares Wasser sehr rein und gesund ist.
Wieder zurück in Deutschland aber glauben sie, unser Wasser müsse gereinigt werden. Dabei ist Wasser das am strengsten kontrollierte Lebensmittel der Welt.
:gegen die wand:

Dieselben Leute trinken Wein. Sie bilden sich ein in Wein läge die Wahrheit. Hier aber irrt der Genießer.
Weil Wein in Deutschland nicht als Lebensmittel gilt, so muß auch nicht angegeben werden was drin ist. Daher darf der Wein parfümiert werden (auch der trockene) was nicht angegeben werden muß.

*schüttel*

Ila
10.01.2007, 20:27
wohl wahr ! Aber was hat das mit der Blauen Blume zu tun:wie?:

Yeti
11.01.2007, 08:44
Nichts. Das war ja nur ein Beispiel. :smirksmile:

Cassis
11.01.2007, 10:16
Schon mal vielen Dank,
und wenn wir schon dabei sind: wie schaut es aus mit alter Gemuesebrueh und dem Wasser von Salzkartoffeln?
Ich nehem mal an alles mit Salz muss ich vermeiden?

Ila
11.01.2007, 10:25
Damit kannst du Unkraut killen (Salz) - ich würd es aber allenfalls dort anwenden, wo du mittel- bis langfristig nichts anpflanzen willst.