PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lampenschirm selber nähen



UETSCH
09.01.2007, 15:24
Hallo,

vor einigen Tage ist mir ein Lampenschirm aus Japanpapier zerrissen. Der Lampenschirm ist 145 cm hoch und hat einen Umfang von 75 cm, also es ist ein großer Zylinder.
Da im Schreibwarenhandel bzw. im Bastelshop weder Japanseide noch Strohseide von dieser Größe zu bekommen ist, wollte ich den Lampenschirm selbst nähen. Meine Fragen dazu:


Welcher Stoff eignet sich für einen solchen Lampenschirm?
Wo bekomme ich diesen Stoff bzw. wo kann ich so was bestellen?
Muss ich beim Nähen irgend etwas besonderes beachten?
Der Stoff darf nicht zu dicht gewebt sein, damit er genug Licht durchlässt und er sollte auch nicht zu dünn sein bzw. nicht zu locker gewebt sein, damit das Innenleben der Lampe nicht zu sehen ist.

Über viele gute Tipps von euch freue ich mich !

Liebe Grüße
Ute

kape
12.01.2007, 17:07
Hallo Ute,

ich würde einen ganz hellen, dichtgewebten Leinen-, Baumwoll- oder Kunstfaserstoff nehmen. Seide wäre auch schön, da müsstest Du aber die Lichtdurchlässigkeit prüfen.

Im Laden gegen das Licht halten, bzw. eine (die) Lampe mitnehmen, damit du sehen kannst, wieviel Licht durch kommt und wie durchsichtig der Stoff nach innen ist.

Wenn Du in ein Fachgeschäft für Gardinen gehst, bekommst Du die Stoffe, welche evtl. in Frage kommen zur Auswahl mit nach Hause und kannst dann ganz in Ruhe an Deiner Lampe ausprobieren, was Dir am meisten zusagt.

Viel Erfolg und eine schöne, individuelle Lampe wünscht Dir

kape

UETSCH
14.01.2007, 01:02
Hallo kape,

danke für deine Antwort. Ein Fachgeschäft für Gardinen - genau das isses !
Da werd ich am Montag gleich mal hingehen und mich durch die Stoffe wühlen ;-)

Liebe Grüße von einer ganz erleichterten Ute

Marion_sch
31.01.2008, 06:08
Hallo,

vor einigen Tage ist mir ein Lampenschirm aus Japanpapier zerrissen. Der Lampenschirm ist 145 cm hoch und hat einen Umfang von 75 cm, also es ist ein großer Zylinder.
Da im Schreibwarenhandel bzw. im Bastelshop weder Japanseide noch Strohseide von dieser Größe zu bekommen ist, wollte ich den Lampenschirm selbst nähen. Meine Fragen dazu:


Welcher Stoff eignet sich für einen solchen Lampenschirm?
Wo bekomme ich diesen Stoff bzw. wo kann ich so was bestellen?
Muss ich beim Nähen irgend etwas besonderes beachten?
Der Stoff darf nicht zu dicht gewebt sein, damit er genug Licht durchlässt und er sollte auch nicht zu dünn sein bzw. nicht zu locker gewebt sein, damit das Innenleben der Lampe nicht zu sehen ist.

Über viele gute Tipps von euch freue ich mich !

Liebe Grüße
Ute


Hallo Ute,

für Lampenschirme wird oft Dupionseide genommen. Wichtig ist hier aber, dass es wirklich gute Seide ist, am besten eine Marke. Wobei es meineswissens nur eine einzige Marke für Seide gibt, und das ist "the Silk House". Die sind zwar nicht so günstig wie im Kaufhaus, aber dafür ist die Qualität spitze. Mann kann sich ja im Geschäft vorher mal beraten lassen. Einfach mal im Internet suchen, die sind da glaube ich auch zu finden.

Viel Spaß beim Nähen

Marion

Inaktiver User
02.02.2008, 18:56
Hallo,

vor einigen Tage ist mir ein Lampenschirm aus Japanpapier zerrissen. Der Lampenschirm ist 145 cm hoch und hat einen Umfang von 75 cm, also es ist ein großer Zylinder.
Da im Schreibwarenhandel bzw. im Bastelshop weder Japanseide noch Strohseide von dieser Größe zu bekommen ist, wollte ich den Lampenschirm selbst nähen. Meine Fragen dazu:


Welcher Stoff eignet sich für einen solchen Lampenschirm?
Wo bekomme ich diesen Stoff bzw. wo kann ich so was bestellen?
Muss ich beim Nähen irgend etwas besonderes beachten?
Der Stoff darf nicht zu dicht gewebt sein, damit er genug Licht durchlässt und er sollte auch nicht zu dünn sein bzw. nicht zu locker gewebt sein, damit das Innenleben der Lampe nicht zu sehen ist.

Über viele gute Tipps von euch freue ich mich !

Liebe Grüße
Ute
...nimm doch Seidenstoff. Wenn der breit genug liegt (meistens 140 - 160 brauchst du nur 80 cm (75 + Nahtzugabe). an der langen Seite zusammennähen, dann oben und unten über die Kante einfassen, mit leichten Saumstichen befestigen - und fertig...:blumengabe: