PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Quad kaufen oder neues Auto



Johannes456
13.10.2016, 20:51
Hei Leute,

Bin zur Zeit am überlegen ob ich mir ein Quad holen soll oder ein neues Auto. Habe mich in den letzten Monaten über Quada informiert und denke, dass das eigentlich ganz praktisch wäre denn damit könnte man im Sommer auf die Arbeit fahren ohne ne Verkehrsbehinderung zu sein. Man braucht keinen extra Schein dafür und die Versicherung ist auch mega günstig.

Allerdings hab ich mir im Februar ein neues Auto geholt. Ist ein Astra h gtc mit dem ich von der Verarbeitung und Qualität leider überhaupt nicht zufrieden bin. Der hat jetzt erst 72000 runter und würde jetzt noch einigermaßen Geld dafür bekommen. Auf der Seite hab ich genug um mir dann mit dem Geld dass der Astra bringt einen besseren zu holen.vw Passat CC oder n a4 oder sowas in der Richtung.

Nur weiß ich jetzt nicht was die klügere Entscheidung ist. Auf das Quad bin ich gekommen weil mein Hobel extem viel Sprit verbraucht und icb den fast nicht unter 11 Liter bekomm. Was würdet ihr machen? Welche Entscheidung würdet ihr an meiner Stelle treffen?

Freue mich auf eure Antworten

Viele Grüße Johannes

Scooter2
13.10.2016, 21:16
Einen Quad???? sowas wär nix für mich und von wegen kein Hindernis sein....hast du schon mal so ein Teil gefahren?
So mega günstig wird das nicht sein,wenn man motokluft,Helm und Handschuhe etc. einberechnet
dass du mit einem Astra nicht unter 11Liter kommst....hast du so einen sportlichen Fahrstil,oder bist du bloss 2-6km am Stück unterwgs?

bittersweet0403
13.10.2016, 21:27
Ein Quad mag Spaß machen, ich würde aber sagen, schlichtweg der falsche Zeitpunkt. Sowas fährt man im Sommer, aber nicht im winter.

Inaktiver User
13.10.2016, 21:30
Ein Quad oder ein neues Auto?


Hi Johannes!

Also zu was benötigst Du denn Auto oder Quad? Ich will nicht im Winter 25 km mit dem Quad ins Büro fahren. Benötigst Du das Auto oder Quad nur für privat? Aber auch dann muss man sich überlegen für was ... mit einem Quad lassen sich sperrige Teile nicht aus dem Baumarkt holen usw. Hast Du hierfür dann noch andere Möglichkeiten? Generell würde ich ja sagen - Quad UND Auto ... verkauf eben den Astra und kauf Dir einen Smart oder Up und das Quad ... wie wäre das? Anderseits sprichst Du nun vom Passat - der ist groß (wieso?).

LG V.

wildwusel
13.10.2016, 21:37
Johannes, wie wetterfest bist du denn? Wieviel mußt du transportieren? Wie lange strecken fährst du? Wie ist die Parkplatzlage bei euch? Darfst du alle Straßen, die du nutzen willst, mit diesem relativ geräuschintensiven Fahrzeug befahren? Wenn es dich zu großen, bequemen, teuren Autos zieht, und du 72T km in 8 Monaten abreißt, scheinst du ja Anforderungen zu haben, die durch ein Quad nicht erfüllt werden können.

Andererseits, wenn du keine Langstrecken fährst (oder dann eine Leihwagen oder den Zug nimmst), keine Leute transportieren und keinen Kram transportieren/zwischenlagern mußt -- für den Weg zu Arbeit bei Wind, Wetter und geschlossener Schneedecke ist ein Quad besser als ein Motorrad, und bei gutem Wetter macht es mehr Spaß als ein Auto.

Daß die Dinger nicht ganz einfach in der Handhabung sind, weißt du vermutlich selber, deswegen macht's ja Spaß. :cool:

Mamajuana
13.10.2016, 22:00
... mit einem Quad lassen sich sperrige Teile nicht aus dem Baumarkt holen usw.
...

Mit einem Smart oder Up aber ebenfalls nicht...

Inaktiver User
13.10.2016, 22:12
Mit einem Smart oder Up aber ebenfalls nicht...

das stimmt - war auf den Winter bezogen - deswegen fragte ich ja, ob er dazu noch andere Möglichkeiten hat - deswegen wäre es gut, du würdest das Ganze in seinem gesamten Konsens zitieren

wildwusel
13.10.2016, 23:31
Mit einem Smart oder Up aber ebenfalls nicht...

Aber mit einem Quad lassen sich (wenn wir mal von normaler Packkunst und Abenteuerlust ausgehen) nicht einmal mäßig sperrige Teile transportieren. Im Kleinstwagen, zumal mit umlegbarer Rückbank, kann man schon einen Partyeinkauf, die Ausrüstung für ein Wochenende Campen, oder zwei Katzen mit Körben unterbringen. Im/am Quad geht das nur, wenn es als Zugmaschine eingesetzt wird, oder man wirklich kreativ wird.

chincat
14.10.2016, 13:49
Quad ist weder Motorrad noch Auto. Ein Nachbar hat so ein Gerät. Wenn die Bauern ihre Felder abgeerntet haben, düst der damit über den Acker. Den Rest des Wochenendes ist er dann damit beschäftigt, mit dem Hochdruckreiniger den Schmodder zu entfernen. Also, mein Hobby wäre es nicht. Außerdem sind die nicht ganz ungefährlich zu fahren, ein Quad hat für meinen Geschmack ein gewöhnungsbedürftiges Kurvenverhalten. Und Quads waren ursprünglich landwirtschaftliche Fahrzeuge, mein Nachbar macht das schon richtig und begibt sich damit nicht in den normalen Straßenverkehr.
Kauf dir doch ein Cabriot. Luftig im Sommer, und warm und wasserdicht im Winter

(Mal rüberwink zu Vienna :ahoi:)

Johannes456
14.10.2016, 15:16
Hallo,

Also es geht nicht darum, ob man mit dem Ding viel transportieren kann etc. Passende Kleidung hab ich schon das sollte nicht das Problem sein. Der Astra hat 200 ps und lässt bei leichtem Gas geben gleich 20 Liter rein. Ich muss 20 km einfach zur Arbeit fahren und 20 km wieder zurück.

Das Quad würde ich mir größtenteils deswegen holen wollen,damit ich damit im Sommer auf die Arbeit fahren kann und mein Auto stehen lassen kann da der ziemlich viel schluckt auf der Stecke. Muss da durch viele Ortschaften. Das Quad würde also nur auf Straßen bewebt werden und mit Saisonkennzeichen angemeldet werden. Im Winter würde es also nicht bewegt werden.ich weiß jetzt aber nicht was besser wäre. Ich brauch kein größeres Auto, sondern einfach nur ein besseres qualitativ hochwertigeres Auto da ich auf so etwas extrem viel Wert lege, und eventuell einen Diesel. Weiß aber nicht ob sich n Diesel lohnt?! Fahre schon über 20000 km im Jahr.

Bei schlechtem Wetter könnte man ja dann auf das Auto ausweichen, also würde das Quad eh nur bei gutem Wetter bewegt werden :)


Son Up oder Smart is garnix für mich :D ich brauch ein sportliches Auto da Auto fahren und Tuning meine Leidenschaft ist. Aber da ich mit meinem jetzigen überhaupt nicht zufrieden bin aktuell bin ich am überlegen ,was ich jetzt mache. Jetzt sollte der Wagen bestimmt noch zwischen 8500 und 9500 Euro bringen wenn man den verkauft jetzt. Könnte mir dann n neuen für ca 16000 holen

chincat
14.10.2016, 15:25
Also, wer regelmäßig Zeitung liest, Nachrichten guckt o.ä., kauft sich doch heute keinen Diesel mehr. Es wird lebhaft darüber diskutiert, dass man mit einem Diesel nicht mehr in Innenstädte darf. Und die Autosteuer für einen Diesel ist heftig.
Ich fahre mit LPG, 0,39 Euro pro Liter. Das Auto braucht Sprit nur zum Starten und die ersten 200 Meter. Bei den Kilometern, die du abreißt, wäre das doch eine Überlegung wert.

wildwusel
14.10.2016, 15:40
Naja, so eine Rennsemmel schluckt nun mal. Abgehen wie Schmidts Katze und dabei nicht zu saufen wie ein Fisch ist das Privileg von Leichtfahrzeugen.

Wenn du das Quad zusätzlich zu einem sportlichen Wagen kaufst (einen Diesel würde ich da nicht nehmen, auch wenn mein oller Golf II GTD schon ganz gut zog) sind die Kosten für das Ding reine Unkosten, die muß es erst mal wieder reinfahren.

Bist du schon Quad gefahren?

chincat
14.10.2016, 15:46
Klar, der Spritverbrauch hängt vom rechten Fuß des Fahrers ab. Wenn mein Mann fährt, braucht mein Auto auch 2 Liter mehr, als wenn ich den fahre. Aber ich hab auch keine Rennsemmel. "Mal eben schnell " geht mit meiner Tonne gar nix, Wendekreis wie eine Schrankwand. Aber auf langen Touren ein Träumchen (für mich)