PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trinkbrunnen für Katzen



Timipu
01.10.2016, 20:12
Hallo ihr Lieben,
um meine Miezen etwas zum Trinken anzuregen, habe ich einen Trinkbrunnen besorgt, der gute Bewertungen erhalten hat. Aufgebaut und aufgestellt ist das gute Stück nun. Aber die Katzen interessiert das nullkommanull. :katze::katze:
hab es ihnen gezeigt und wir saßen gemeinsam davor, aber weder das sich bewegende Wasser interessiert sie noch das leise Brummen der Pumpe. nix. . :beleidigt:
ich weiß, ich bin sicher mal wieder zu ungeduldig, aber ich wollte fragen, ob ihr dazu vielleicht ein paar Erfahrungen beisteuern könnt.
würde mich freuen :blume:

ereS
01.10.2016, 20:18
erfahrung ?
das teil ist ueberfluessig :smirksmile:
unser kater schleckte am liebsten das wasser aus der gießkanne mit der pfote

ich habe dann immer geschaut, das diese mit frischem wasser gut gefuellt ist

taggecko
01.10.2016, 21:48
Lass ihnen mal etwas Zeit - vllt erstmal die Pumpe ausschalten, vllt irritiert sie das Geräusch. Meine trinken seit Jahr und Tag aus einem von Keramik im Hof.

Inaktiver User
02.10.2016, 00:07
Wir haben auf unseren 110 qm insgesamt 4 Brunnen - @taggecko: Auch von KiH - verteilt stehen und alle werden gerne und viel frequentiert.
Erstens ist es sicherlich eine Frage der Zeit, bis sie den Brunnen annehmen, zweitens stimmt manchmal einfach der Standort nicht und drittens mögen nicht alle Katzen dieselbe Durchfließgeschwindigkeit des Wasser.

Kannst Du an diesen Punkten bei Euch noch was drehen, daß es für Deine Damen etwas angenehmer/interessanter macht ?

Was auch klappen könnte: Das Lieblingsleckerlie auf ein schwimmfähiges Stück Styropor legen und gemeinsam mit den Katzen im Brunnen (so der das von seiner Bauart her hergibt) zu Wasser lassen ....
Spätestens damit bekommt man eigentlich jede Mietze an den Brunnen dran.

Carambina
02.10.2016, 12:46
Hm, ich hatte auch mal mit der Anschaffung eines Trinkbrunnens geliebäugelt, aber meine drei Mädels trinken auch aus ihren ganz normalen Keramiknäpfen genug. Insofern hab ich das dann gelassen.

Ich könnte mir vorstellen, dass deine Katzen vielleicht einfach etwas Zeit brauchen, sich an das neue Teil zu gewöhnen, vor allem das Brummen der Pumpe könnte sie eventuell irritieren. Vielleicht einfach erstmal mit ausgeschalteter Pumpe stehen lassen. Oder einen anderen Standort versuchen.

chincat
02.10.2016, 13:05
Lass ihnen mal etwas Zeit - vllt erstmal die Pulpe ausschalten, vllt irritierst sie das Geräusch. Meine trinken seit Jahr und Tag aus einem von Keramik im Hof.

Da hab ich meinen Trinkbrunnen auch her. Ich und Katzen sind begeistert. Ist zwar nicht ganz preiswert, dafür aber viel schöner und auch pflegeleichter als dieses Plastigzeugs.

Inaktiver User
02.10.2016, 15:04
Die Katzen meines Bruders tranken leidenschaftlich gern aus dem normalen Zimmerbrunnen ... da der ja an sich nicht dafür gedacht war, kaufte er einen extra Katzentrinkbrunnen, um die Fellnasen zu erfreuen.
Ergebnis:
Siehe oben.
Absolutes Desinteresse.

Katzen.
:unterwerf:

Achso, meine trinkt draußen aus dem Auffangeimer unter der Regentonne und drinnen aus dem Hundetrinknapf,
Aus ihrem Wassernapf nicht.
Daraus trinken gelegentlich die Hunde, obwohl er für sie zu klein ist.

Haustiere ... :gegen die wand:

Timipu
02.10.2016, 19:46
hm, ja die Stelle ist wahrscheinlich okay. da wo der Brunnen jetzt steht, stand vorher mal der Wassernapf. ich werde die Pumpe mal ausschalten, vielleicht ist es dann besser für den Anfang. ich hab sogar schon selbst Wasser rausgeschlabbert um mit gutem Beispiel voranzugehen. Boah haben die mich angeguckt... bestimmt weisen mich meine Tiger bald ein :ooooh:

Kantorka
12.10.2016, 10:48
Huhu, haben sie mittlerweile draus getrunken?

Ich hatte einen Brunnen bestellt, den Lucky Kitty. Leider sieht er ja echt nicht besonders dekorativ aus.
Und meine Katzen haben ihn auch nicht zum Trinken verwendet sondern die Kleinste nur zum Spielen und Rumplantschen. :freches grinsen:

Jetzt steht er bei meinem Freund und seine beiden Katzen lieben den Brunnen.

Timipu
12.10.2016, 21:19
nee, die beiden trinken nicht daraus. zumindest nicht, wenn ich es sehen könnte. vielleicht nachts oder tagsüber, wobei ich das eher nicht glaube.... naja...

Horus
13.10.2016, 09:09
Lass mal in den Pflanzentopf-Untertellern ein paar Tage Restwasser stehen und "vergammeln" - jede Wette, dass sie DAS trinken.

Timipu
13.10.2016, 18:12
sie mögen manchmal ganz frisches wasser, manchmal altes, da konnte ich mir noch nie einen einheitlichen reim drauf machen....