PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : August-Mamis: Wer ist mit dabei???



Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 [24] 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60

paula07
23.01.2008, 20:46
*reinhüpf*

Paul hat soeben seinen Milchbrei gegessen, hab ihn in der Wippe gefüttert,,,,,dann noch ein wenig da drin spielen lassen und dachte gibste ihm gleich die Flasche,,,nu wurde es verdächtig ruhig,,,,,was soll ich sagen ,,,er ist eingeschlafen und wibbelt sich noch ein wenig :freches grinsen: selbst

sheena98
23.01.2008, 20:48
@ sheena: Wollte schon länger mal fragen: Bist du Homöopathie-Profi oder woher weisst du so gut Bescheid?


Na Profi im Sinne von richtiger Homöopath bin ich (noch) nicht, ich habe nur ein paar Seminare (Veterinärhomöopathie, aber ist im Prinzip ja dasselbe - v.a. bei Babies, die ja auch nicht reden können! :zwinker: ) besucht und ansonsten sehr viel selbst gelesen und auch angewendet (sowohl bei mir als auch bei meinen 4-beinigen Patienten).

Lilly: ich hoffe, es passt! Aconit (Eisenhut) ist auch eins der Anfangsmittel bei Entzündungen. Später (im späteren oder chronischen Krankheitsverlauf) wirkt es nicht mehr so gut.

bellybee
23.01.2008, 20:54
Lilly, mal ne Frage:

Meine Freundin (mit dem Beckenbruch) wandelt ja auf einen geplanten Kaiserschnitt zu... ist aber im Moment noch ziemlich uneins mit dieser Situation.

Leider wird sie im GVK von einer ziemlich dämlichen Hebamme betreut, die ihr ständig durch die Blume zu verstehen gibt, sie soll sich doch nicht so anstellen :knatsch: (so nach dem Motto, der Bruch wäre doch bis zum ET längst verheilt...).

Nun ist sie natürlich ziemlich durch den Wind und ich würde ihr gerne etwas zur Unterstützung anbieten.

Kannst Du ein Buch empfehlen, dass sich kompetent (und ohne abstruse Wertungen) mit dem KS-Thema beschäftigt?


So ein Mist, dass ihr Euch schon wieder was eingefangen habt -
geht das tatsächlich schon los mit der berüchtigten Krippen-Daueransteckung...?
Gute Besserung auf alle Fälle :in den arm nehmen: !

Inaktiver User
23.01.2008, 20:55
MOBBING!!! Mein Kind soll auch mit seiner family Geburtstag feiern dürfen!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :zwinker:

Gute Besserung an Leonard!!! :in den arm nehmen:

wir nehmen etwas ohne den geburtstag!

gib deiner tapferen kleinen ein kussi.

Inaktiver User
23.01.2008, 20:59
Lilly, mal ne Frage:

Meine Freundin (mit dem Beckenbruch) wandelt ja auf einen geplanten Kaiserschnitt zu... ist aber im Moment noch ziemlich uneins mit dieser Situation.

Leider wird sie im GVK von einer ziemlich dämlichen Hebamme betreut, die ihr ständig durch die Blume zu verstehen gibt, sie soll sich doch nicht so anstellen :knatsch: (so nach dem Motto, der Bruch wäre doch bis zum ET längst verheilt...).

Nun ist sie natürlich ziemlich durch den Wind und ich würde ihr gerne etwas zur Unterstützung anbieten.

Kannst Du ein Buch empfehlen, dass sich kompetent (und ohne abstruse Wertungen) mit dem KS-Thema beschäftigt?


So ein Mist, dass ihr Euch schon wieder was eingefangen habt -
geht das tatsächlich schon los mit der berüchtigten Krippen-Daueransteckung...?
Gute Besserung auf alle Fälle :in den arm nehmen: !

ich würde an ihrer stelle kein risiko eingehen. mit meiner vernarbung und der hyperemesis war es auch der beste weg, ihn geplant zu machen. und was nutzt ihr denn eine tolle geburtserfahrung, wenn der bruch dann wieder da ist? hebammen sind manchmal unerträgliche schwatztanten.

es gibt leider wenig gute bücher, am ansprechendsten fand ich: Kaiserschnitt auf Wunsch. Vorteile. Risiken. Adressen. von Annette Bopp


ja, das ist die krippenansteckung. ist unsere dritte erkältung seitdem...bisher hat er sie dank mumi immer ganz gut weggesteckt, nur ich lag flach. diesmal haut es ihm auch die söckchen aus, leider. ist richtig krank. :in den arm nehmen:

bellybee
23.01.2008, 21:12
diesmal haut es ihm auch die söckchen aus, leider. ist richtig krank. :in den arm nehmen:
:zahnschmerzen: auweh - hoffentlich wirds bald wieder...

Danke für Deinen Tipp, werde mal danach suchen gehen.
Ich rate ihr aber sowieso zu, denn ich ahne, wie furchtbar das Wochenbett für sie wäre, wenn sie dann so rumkraucht wie jetzt gerade - sie kann ja keinen Schritt gehen ohne Schmerzen :knatsch: !

Dann lieber den anderen Ausgang nehmen und keinen zweiten Bruch riskieren...


@Tasmanina
Oje, kein schöner Termin - aber immerhin ein weiterer Schritt nach vorne :in den arm nehmen: !
Eure "Sweet Drama Queen" beisst sich schon durch, wirst sehen!

Auf den Fotos mit Papa sieht sie übrigens zum Fressen aus :liebe: !

sheena98
23.01.2008, 21:22
Kannst Du ein Buch empfehlen, dass sich kompetent (und ohne abstruse Wertungen) mit dem KS-Thema beschäftigt?


Ich habe von einem Buch gehört/gelesen, das sehr gute Rezensionen hat. Ist von Frauen, die einen Kaiserschnitt erlebt haben geschrieben worden mit ästhetischen Fotos von Kaiserschnittnarben und Erlebnisberichten, aber trotzdem auch mit Gastbeiträgen von Experten:

"Der Kaiserschnitt hat kein Gesicht" von Caroline Oblasser (würd ja einen Amazon-Link reintun, darf man aber glaub ich nicht)

Im Übrigen würde ich deiner Freundin auch zum KS raten. Es bringt nix, so viel Risiko einzugehen. Und bei mir hats wirklich sehr gut hingehaut...

Inaktiver User
23.01.2008, 21:28
bellybee, wenn sie möchte, stell ich ein bild der narbe in die galerie. ich finde sie sehr schön. bin stolz drauf ein bisschen. :smile:

bei youtube gibt es eine komplette sectio. wenn sie es detaillierter mag. :freches grinsen:

Tippmaus1973
23.01.2008, 21:28
Sheena, Danke für die auführliche Aufklärung. :blumengabe:


Mensch Tippmaus, das wusste ich gar nicht. Kann mir gut vorstellen, dass das schwer zu ertragen ist. Es muss wirklich schlimm sein, wenn man seine Kinder nicht in den Arm nehmen darf. :in den arm nehmen:
Aber wieso musstest du so lange warten? Wegen Kaiserschnitt vielleicht?

Ich bekam meine Jungs nicht mal KURZ gezeigt, sie wurden direkt den Kinderärzten übergeben. Klar, mussten ja auch versorgt werden, weil es ihnen ja auch nicht so gut ging. Ich habe dann noch gesagt das ich sie ja gar nicht schreien höre... :wie?:
Aber ich glaube das war genau der entscheidene Punkt für mich, den ich noch gar nicht so wirklich verkraftet habe...

Als ich dann wieder im Kreissaal ankam und mein Schatz mich in Empfang genommen hat war ich nur MÜDE und habe geschlafen. Er ist dann zu den Jungs in die Kinderklinik, die in einem anderen Gebäude auf dem Gelände war. Na ja der Tag war für mich dann gelaufen, weil ich so gut wie nur geschlafen habe.

Am nächsten Tag habe ich auf Schatz gewartet und meine Eltern haben meine Jungs noch vor mir zu Gesicht bekommen, erst dann bin ich in Ruhe allein mit Schatz zu den Jungs, im Rollstuhl.
Ich hatte ehrlich gesagt auch Angst was mich da erwartet...
1140 g und 2040 g Geburtsgewichte :wie?:

Tja und auch dann musste ich fast 5 Tage warten bis Luka zum känguruhen aus dem Inkubator durfte und ich ihn zum erstenmal auf der Brust spüren durfte ...bei Thore waren es noch paar Tage länger, weil bei ihm ja noch ein Lungenbläschen 2 Tage nach der Geburt geplatzt ist...

3 Tage nach der Geburt habe ich Luka das erstemal nackig gesehen und konnte durch den Inkubator zuschauen wie er gewickelt wurde...

Jetzt im nachhinein merke ich erst wie diese ganzen Tage für mich wirklich waren... Damals habe ich das gar nicht so wahr genommen...

bellybee
23.01.2008, 21:46
bei youtube gibt es eine komplette sectio. wenn sie es detaillierter mag. :freches grinsen:
:ooooh: Jesses - ich glaube eher nicht :zwinker: !
Die Narbe wäre wohl nicht das Problem, es geht ihr eben auch um dieses "Erlebnis" der "normalen" Geburt.
Hat wohl kaum eine so im Wunschdenken drin, dass das Kind urplötzlich hinterm grünen Tuch vorkommt...

Na, mal sehen - noch hat sie ja Zeit sich "einzustimmen".
Blöd ist, dass die Klinik den KS 12 Tage vor ET machen will, und diesen auch noch um eine Wochen vordatiert hat (gegenüber der Rechnung der FÄ).
Könnten dann fast drei Wochen sein, die der Kleinen abgezwickt werden... finde ich ohne Not nicht so doll.


Sheena, Dir auch Danke für den Tipp!
Du bist also Tierärztin, hatte ich noch gar nicht mitgekriegt... :smile:


Tippmaus,
damals habe ich immer gestaunt, wie gut Du diese Extremsituation weggesteckt hast!
Vermutlich lief da so eine Art mentales "Notprogramm" ab über Wochen und Monate, damit es Dir überhaupt möglich war, Dich so intensiv um gleich zwei Kinder zu kümmern.
Und jetzt, wo die Beiden gut übern Berg sind, holt Dich das Ganze erst so richtig ein... :knatsch:

Klar, das Verpasste kann man nicht nachholen - aber umso schöner ist es doch, die beiden jetzt heil und gesund zu sehen :in den arm nehmen: !

Tippmaus1973
23.01.2008, 21:52
Tippmaus,
damals habe ich immer gestaunt, wie gut Du diese Extremsituation weggesteckt hast!
Vermutlich lief da so eine Art mentales "Notprogramm" ab über Wochen und Monate, damit es Dir überhaupt möglich war, Dich so intensiv um gleich zwei Kinder zu kümmern.
Und jetzt, wo die Beiden gut übern Berg sind, holt Dich das Ganze erst so richtig ein... :knatsch:

Klar, das Verpasste kann man nicht nachholen - aber umso schöner ist es doch, die beiden jetzt heil und gesund zu sehen :in den arm nehmen: !

Bellybee, ich glaube Du hast es da wirklich auf den Punkt getroffen. Mir kommen die letzte Zeit wirklich oft so die Gedanken, ob meine Jungs anfangs überhaupt genug Liebe von mir bekommen haben, wie sie es eigentlich gebraucht hätten.:wie?: Die Nähe wie man sie ihnen zu Hause gegeben hätte war in der Klinik ja gar nicht möglich... Jetzt tun sie mir richtig leid dafür...:in den arm nehmen:

bellybee
23.01.2008, 22:14
Knuddel die beiden die nächsten 35 Jahre (so oft sie Dich lassen :zwinker: )!

Dann ist alles andere egal :smile: !!!

paula07
23.01.2008, 22:19
@Tippmaus::in den arm nehmen: ich kann dich gut verstehen,auch wenn ich meinen kleinen nur 2 Tage abgeben mußte.

der Kaiserschnitt war im nachhinein wirklich nicht toll,,,,,ich werde die Tage mal hier meinen Geburtsbericht schreiben,,,,das hab ich ja noch nicht getan.

paula07
23.01.2008, 22:20
@Tippmaus: aber deine kleinen sind glücklich und sie wissen das du immer für sie da bist,,,das ist wichtig:liebe:

bellybee
23.01.2008, 22:24
Paula, stimmt - der steht noch aus!

Ich hatte mit meinem vor Monaten mal begonnen (auch für mich selber zum "Festhalten" der vielen Ereignisse).
War ganz schnell schon ewig lang - ich aber noch Stunden vor der Geburt :ooooh: !
Hab es dann wieder sein lassen - und jetzt habe ich ernsthaft schon ganz viele Details vergessen :wie?:

Fiel mir erst heute wieder auf, als mich meine Freundin über verschiedene Dinge ausgefragt hat - einfach WEG, das Ganze!!!

Naja, ist auch besser so - wäre eh zu langatmig geworden (ihr kennt mich ja :zwinker: !)

Aber mich würde schon interessieren, wie das bei Dir gelaufen ist, über so viele Tage... muss krass gewesen sein :knatsch:

Inaktiver User
23.01.2008, 22:49
bellybee, deine freundin soll bittebitte ein familienzimmer nehmen. ich hätte leonard weder aufnehmen, wickeln noch anlegen können allein. man muss dann für jeden scheiss eine schwester erklingeln. so aber hatten wir eine woche gemeinsamen urlaub, leonard schlief bei auch papa auf dem bauch, das stillen lief langsam und beständig an...und wir hatten von beginn an 24 stunden rooming in. das ist nach einer so unpersönlichen geburt sicher noch wichtiger. ich glaube heute, dass das teil unseres geheimnisses der verarbeitung war... dieses komplette einigeln als familie.


und jetzt möchte ich hier mal zackizacki die geburtsberichte sehen! :blumengabe:

dekomaus
23.01.2008, 22:50
bellybee,
das mit deiner freundin ist ja wirklich blöd...
ich kann mir vorstellen, dass das an einem zehrt.
aber man weiß ja im vorwege auch (zum glück :smirksmile: ) nicht wie die geburt so abläuft - ob sie nun eine 3 stunden oder 42 stunden geburt erlebt.

shelilly,
och mann, da hat´s euch gleich so doll erwischt...
gute besserung an dich und den kleinen mann :in den arm nehmen:

tippmaus,
bei deinem posting kamen mir die tränen, vorallem als du dann noch geschrieben hast, dass deine eltern sie eher gesehen haben als du und du die beiden auch nach 24 std. noch nicht in die arme schliessen durftest... und dann noch die angst um die beiden...

das bricht einem wirklich das herz - vor allem jetzt seitdem ich selber mutter bin, nimmt mich so etwas noch viel viel mehr mit, weil man jetzt weiß was muttergefühle wirklich bedeuten :liebe:

dekomaus
23.01.2008, 22:58
bellybee, deine freundin soll bittebitte ein familienzimmer nehmen. ich hätte leonard weder aufnehmen, wickeln noch anlegen können allein. man muss dann für jeden scheiss eine schwester erklingeln. so aber hatten wir eine woche gemeinsamen urlaub, leonard schlief bei auch papa auf dem bauch, das stillen lief langsam und beständig an...und wir hatten von beginn an 24 stunden rooming in. das ist nach einer so unpersönlichen geburt sicher noch wichtiger. ich glaube heute, dass das teil unseres geheimnisses der verarbeitung war... dieses komplette einigeln als familie.


und jetzt möchte ich hier mal zackizacki die geburtsberichte sehen! :blumengabe:

die freundin meines vaters hatte vor 2 jahren einen wunsch-kaiserschnitt. auch danach kein familienzimmer.

von ihr habe ich noch nie ein negatives wort über die geburt gehört.
aber wenn wir uns mit freundinnen über die jeweiligen geburten unterhalten, sagt sie gar nichts dazu.
ich denke, es steckt auch einfach ganz viel selbstschutz dahinter.

auch die natürliche geburt musste ich erstmal verarbeiten - verarbeiten was da plötzlich passiert ist :liebe:
noch heute versuche ich ab und zu diesen tag nochmal abzuspielen, damit ich auch ja nichts vergesse :liebe:

Inaktiver User
23.01.2008, 23:03
ab dem zweiten abend durfte ich allein aufstehen..es tat wirklich unfassbar weh. ich schlich in einem weißen nachthemd in zentimerterschrittchen durch´s zimmer. mich auf´s klo zu hocken, trieb mir die tränen in die augen... ich war froh, jederzeit meinen mann rufen zu können. :in den arm nehmen: ich laufe, nein, schleiche minutenlang zurück zum bett, er liegt mit leonard schon drin, beobachtet mich beim heranschleichen und sagt zu dem baby:

LOOK! THE ZOMBIE IS CRUISING!


wisst ihr, wie weh das lachen getan hat? :ooooh: :ooooh: :freches grinsen: :freches grinsen:

familienzimmer ist geil. :in den arm nehmen:

paula07
23.01.2008, 23:09
im nachhinein hätte ich mir auch eins gewünscht und das mein mann urlaub fürs familienzimmer gehabt hätte,,,,aber es ist leider alles ein wenig anders gekommen,,vor und nach der geburt,,,in den nächsten tagen mehr davon

dekomaus
23.01.2008, 23:27
ich hab´ mir vorher um das familienzimmer gar keine gedanken gemacht - erst als ich neben einer schnarchenden und die nase ständig hochziehenden bettnachbarin lag... da habe ich mir das familienzimmer sehnlichst herbei gewünscht :zwinker: :freches grinsen:

Inaktiver User
23.01.2008, 23:44
*reinhüpf

Schönen Abend die Damen!

Hatte nach 18 Stunden bei 8 cm nen Kaiserschnitt, da Emmy einfach nicht wollte. Ich wollte weitermachen, die Ärzte haben aber auf mich eingeredet bis ich mich "ergeben" habe - in den Moment gingen Emmys Herztöne runter und alles ging sehr schnell. Habe aber ihren ersten Schrei gehört und Herr souris hat sie mir gleich gezeigt und sie dann gebadet, gewickelt, bis mein Reissverschluss fertig war.
Oh Mann, wenn ich da Shelillys Bericht lese, hatte ich extrem Glück. Hab mir in die erste Infusion ein Schmerzmittel geben lassen danach nix mehr (bin kein Held, hatte wirklich keine Schmerzen), nach ca. 15 Stunden hatte ich wieder so viel Gefühl in den Beinen, dass ich duschen, haarewaschen etc. konnte. Am 2.Tag hab ich mir von der Hebamme das Tragetuch binden zeigen lassen und bin durch den Krankenhauspark spaziert, am 3. Tag hab ich statt des Aufzugs die Treppe genommen. Am 5. Tag durfte ich nach Hause. Am 7. Tag war Herr souris im Baumarkt und ich bin mit Emmy im Tragetuch ausgebüchst in die Stadt (15 Minuten Fußmarsch hin und 15 zurück).
Ich hatte echt Glück. Weil der KS nicht geplant war, war das Familienzimmer besetzt.

@bellybee "Mein Baby kommt per Kaiserschnitt" - hauptsächlich Info über Misgav Ladach Methode mit Erfahrungsberichten, fand ich ganz gut. Willst du´s haben?

bellybee
23.01.2008, 23:51
Ach, ich kam ganz gut zurecht mit meiner Nachbarin (und ihrer türkisch-deutschen Großfamile :smile: ).

Nur hatte sie fürchterliche Handy-Klingeltöne und die Angewohnheit, das Ding ständig im Zimmer zu vergessen... bin einige Male vom leiernden Orient-Geheule aus dem nachmittäglichen Döser gerissen worden :ooooh: !

In der ersten Nacht (also direkt nach der Geburt) war ich aber mit einer anderen Mama auf dem Zimmer.
Ich wurde ja erst sehr spät (nach Mitternacht) zu ihr reingefahren, daher haben wir uns da gar nicht vorgestellt (ich war platt und sie schlief wohl schon).

In dieser Nacht kam ich mir vor wie der erste Mensch mit Kind - ich wusste gar nicht so recht, wie ich was anpacken sollte :wie?:

Und man hat ja irgendwie auch Hemmungen, ganz ungeniert mit dem nagelneuen Baby zu sprechen und ständig irgendwo rum zu nesteln, wenn da noch eine völlig fremde Gestalt zwei Meter daneben liegt :knatsch: .

Die Kleine nebenan machte nur einmal einen kleinen Mucks - und die Mutter hatte sie innerhalb von Sekunden wieder beruhigt.
Als ich in der Früh aufwachte, saß meine Nachbarin völlig selbstverständlich da und stillte ganz locker & entspannt - Mann, kam ich mir da minderbemittelt vor :knatsch: !

War aber viel zu streng mit mir - kurze Zeit später ging die Tür auf und ihr Mann und ihr Sohn kamen rein. Es war ihr Entlassungstag und die Kleine bereits ihr zweites Kind...


Beim nächsten Mal mache ich das (hoffentlich :zwinker: ) auch so lässig :smile: !
Und dann will ich gefälligst meine Wassergeburt - jawoll !!! :schild genau:

Ich könnte mir sogar vorstellen, dass man beim zweiten Kind die Sache ambulant durchzieht (sofern man dazu körperlich in der Lage ist, bei Jakobs Geburt wäre es schon mal nicht gegangen...).

Kaaa, Du bist doch recht schnell nach Hause, oder habe ich das falsch in Erinnerung? War das ok für Dich?

Die richtige "Babyzeit" hat bei uns definitiv erst daheim begonnen - trotz guter Pflege, vieler Papa-Besuche und netter Bekanntschaften war ich erst richtig froh, als wir zu dritt auf unserer Couch saßen :smile: !!!

Inaktiver User
24.01.2008, 00:07
Ach, ich kam ganz gut zurecht mit meiner Nachbarin (und ihrer türkisch-deutschen Großfamile :smile: ).

ich war mit ner Frau aus Ghana im Zimmer, die kein Deutsch/Englisch konnte. Entweder ist mein Französisch zu schlecht, ihres war auf jeden Fall für mich komplett unverständlich. Sie hat den ganzen Tag mit dem Handy telefoniert und Erdnüsse gefuttert (hatte noch keine Baby). Nachmittags kamen immer mindestens 5 Freundinnen, die Essen in großen Töpfen brachten. Wenn ich gelüftet habe, war das Fenster nach 1 Minute wieder zu. Als dann am 3 Tag ihr Freund mit in ihrem Bett übernachtet hat und die Frechheit besessen hat in unserem Bad zu duschen ist Herr souris an die Decke gegangen und ich in ein anderes Zimmer mit einer sehr netten jungen Mami. Ich war an dem Tag schlecht drauf (der berühmte Heultag) und mir sind beim Umzug die Tränen nur so runtergelaufen. Ein Hoch auf´s Familienzimmer!

bellybee
24.01.2008, 00:25
@bellybee "Mein Baby kommt per Kaiserschnitt" - hauptsächlich Info über Misgav Ladach Methode mit Erfahrungsberichten, fand ich ganz gut. Willst du´s haben?
Mensch, ihr seid alle immer so lieb - ich hab hier ja schon einige Sachen "abgestaubt" :smile: !
Souris, ich werde meine Freundin morgen nochmal fragen, evtl. wollte sie sich nämlich auch schon ein Buch bestellen... nicht, dass es dasselbe ist!

Misgav Ladach ist diese "Dehnen & Reißen" - Geschichte, oder?
Wurde das bei Dir so gemacht?
Klingt echt gut, wie es verlaufen ist - und Respekt, nach einer Woche hätte ich nie und nimmer einen Tragetuch-Marsch gepackt :ooooh: !
Hast Du Dir das Buch später zur "Nachbereitung" gekauft?


Paula,
das Stillbuch, das Du mir damals so nett überlassen hast, werde ich übrigens auch an meine Freundin weitergeben und hoffen, dass es ihr ebenso gute Dienste leistet.
So wird das gute Stück also wieder in den "großen Mütterkreislauf" eingespeist :zwinker: !


Überhaupt, der Mütterkreislauf - manchmal muss ich ja echt lachen:

Sobald ich hier eine riesen Tüte an zu klein gewordenen Sachen und anderem Zeug zum Weitergeben gepackt habe, kommt garantiert ein paar Tage später eine andere Freundin vorbei und bringt wieder eine Ladung an Klamotten in der übernächsten Größe und fortgeschrittenes "Zubehör" :lachen: !

Dieser Strom wird vermutlich noch die nächsten Jahre anhalten... Herr bellybee verzweifelt derweil schier ob der vielen zu verstauenden Kartons und Taschen, die im Flur zwischengeparkt werden :freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen:

bellybee
24.01.2008, 00:30
Ein Hoch auf´s Familienzimmer!
Nach dieser Geschichte absolut - mir steht gerade echt der Mund offen!

:ooooh: :ooooh: :ooooh:

Ich dachte immer, sowas gibts nur im Film...

Inaktiver User
24.01.2008, 01:03
... und das blöde an der Sache war, ich hätte kein Problem gehabt einer deutschen Bettnachbarin und ihrem Freund die Meinung zu sagen. Weil die Frau aus Ghana war hatte ich ein schlechtes Gewissen von wegen Rassismus - aber natürlich ist so was nicht hinzunehmen, egal ob derjenige gelb, rot oder grün im Gesicht ist. Dem Krankenhauspersonal ging es da scheinbar genau so. Als eine Schwester das Mittagessen gebracht hat, lag der Typ im Unterhemd halb im Bett, die Füße auf dem Fensterbrett. Die hat kein Wort gesagt, obwohl sie über ihn drüber steigen musste. Und ich konnte das irgendwie nicht - Herr souris war vielleicht sauer und hat die Sache dann geregelt, ich wollte am liebsten am 3.Tag schon nach Hause - mit KS aber keine Chance. Mit der anderen Bettnachbarin war es dann aber seht nett.

Ja - Misgav-Ladach ist das mit dem Reissen und Ja - wurde bei mir gemacht. Kann aber sein, dass das inzwischen die übliche Methode ist.

Ich bin sehr stark kurzsichtig (maulwurfmäßig) und meine Schwiemu hat mir gesagt, sie wisse von einer Freundin die Hebamme ist, dass man bei starker Kurzsichtigkeit nicht spontan entbinden dürfe, da die Gefahr einer Netzhautablösung bestünde. Während der SS hab ich dazu 1000+1 Meinung gehört. Außerdem hatte Emmy es sich seitlich gemütlich gemacht und wollte sich bis 3 Wochen vor Termin nicht drehen. Da wollte ich mich schon mal vorab informieren - deshalb das Buch. Wg. der Kurzsichtigkeit hatte ich 2 Wochen vor Termin noch einen Termin bei einem Spezialisten - das Ganze ist eine überaltete Lehrmeinung, kritisch ist es wenn man eine stark geschädigte Netzhaut hat evt. Löcher. Netzhautablösung wg. den Presswehen können prinzipiell jeden treffen. Aber das Buch brauch ich sicher nicht mehr und ich komm eh nie dazu es über Amazon/e-bay zu verkaufen.

Meine Hebamme hat immer gesagt mir geht es viel zu gut - ich soll mich gefälligst ein wenig stillhalten, die Sache mit dem Wochenbett hab ich ausgelassen - das würde ich das nächste Mal nicht machen - heute würd ich mich gerne so 4 Wochen ins Bett legen und mich verwöhnen lassen :freches grinsen: . Aber mir ging es wirklich sehr gut, im KH hatte ich den Eindruck, dass es den Mamas mit Dammriss/schnitt viel schlechter ging als den KS-Mädels. Vielleicht war der KS in einer guten Mondphase :freches grinsen: . Aber ich kenne inzwischen viele bei denen es nicht so dolle war und das sind alles keine Memmen.

Falls es beim 2.Mal wieder ein KS werden sollte - ich hab gehört, manche Ärzte schneiden dann knapp unter der alten Wunde, vernähen dann quasi mit eine Minibauchstaffung - :ooooh: . Ich lag übrigens 14 Sunden von den 18 in der Geburtswanne, die Hebammen haben immer wieder gefragt ob ich schon Schwimmhäute habe.

Aber nun ab in die Heia - ich mach morgen einen Spazierausflug mit ner PEKIP Freundin, zurück wollen wir mit dem Zug.

Liina
24.01.2008, 08:41
kurz aus dem Büro
Ihr habt soviel geschrieben, kann gar nicht auf alles eingehen -sorry-:in den arm nehmen:

Lilly-Gute Besserung für dich und Leonard.Der arme kleine Stöpsel..:in den arm nehmen: wenn ich nur das Wort Ohrenschmerzen höre...buaaäähh :heul:

@familienzimmer: war das beste was wir machen konnten.:liebe:
wenn ich wenig geschlafen habe-ist meine laune eh grenzwertig-eine türkisch-deutsche Großfamilie mit fiesen Klingeltönen hätte ich nicht mitgemacht! :freches grinsen:

und natürlich war es einfach schön die Zeit zu dritt zu nutzen..ungestört zu sein-während man aufs Klo schlich...:freches grinsen: der Weg dahin war je kein Problem...aber das Wasser lassen hat nach der Geburt schon ganz schön weh getan fand ich...:knatsch:

also beim nächsten DEFINITIV wieder ein Familienzimmer!!! :kuss:

sheena98
24.01.2008, 08:51
Ja - Misgav-Ladach ist das mit dem Reissen und Ja - wurde bei mir gemacht. Kann aber sein, dass das inzwischen die übliche Methode ist.


Also soweit ich weiss, ist diese Methode jetzt das, was alle machen. Mein Arzt näht allerdings dann noch die Bauchmuskeln und das Bauchfell separat zu, weil für ihn das ordentlicher ist, als wenn man der Natur ihren Lauf lässt. Er meint, er hätte danach auch weniger Probleme mit Verwachsungen, was mir logisch erscheint - ein bisschen Ahnung vom Operieren hab ich ja berufsbedingt auch :zwinker:

Ich bin am 3. Tag heimgegangen übrigens, weil ich im KH einfach kaum Schlaf bekommen hab. Wir hatten kein Einzel- oder Familienzimmer, weil ich damals noch nicht meine Privatversicherung hatte. Und die Babies der anderen 2 Mütter haben sich beim Schreien nachts immer schön abgewechselt, wohingegen meiner immer seelig gepennt hat. Da mein Arzt keine Einwände hatte, dass ich schon so früh heimgehe (normal ist eher nach 5-7 Tagen), war ich nur mehr eine Staubwolke! :freches grinsen:

Mein Freund war untertags immer meist vormittags und dann abends da, am Tag der Geburt sogar bis Mitternacht und dann immer so bis 22h, obwohl die normale Besuchszeit im Zimmer nur bis 20h war. Aber die anderen Mütter hat es nicht gestört und wir haben uns ja ganz leise unterhalten...einmal kam eine doofe Schwester und hat sich ein bisschen aufgespielt und ihn rauskomplimentiert, obwohl die anderen Frauen meinten, er stört doch gar nicht. Naja, das nächste Mal will ich ein Einzelzimmer! :schild genau:

Es ist echt schade, dass bei einigen von Euch die Sache so schief gelaufen ist...ein KS (vor allem, wenns kein Not-KS ist) ist an sich wirklich kein Grund, kein anständiges Bonding zu machen oder gleich nach dem Zunähen zu stillen oder sonstwas. Ich bin wirklich froh, dass das bei mir so gut geklappt hat, wenn ich so lese, wie es anderen ergangen ist. :in den arm nehmen:

Dorine
24.01.2008, 09:10
Hallo allerseits und entschuldigt, wenn ich hier so reinplatze.
Ist es zu spät, mich jetzt noch bei Euch einzuklinken?
Bin ebenfalls eine August-2007-Mami - mein Sohn Kai wurde am 12. geboren - und erst vor ein paar Wochen auf Euch gestossen.
Da ich nun schon eine Weile "inkognito" bei Euch mitlese, wollte ich mich mal kurz vorstellen. Ich lebe seit 8 Jahren in der Nähe von Barcelona und bin mit einem Spanier verheiratet.

Tasmanina
24.01.2008, 09:14
gib deiner tapferen kleinen ein kussi.

Wird erledigt! Und Du knuddel Leonard mal, aber vorsichtig, hier schwirren dank meines Mannes auch Viren rum, nicht, daß er sich noch mehr einfängt!!! :in den arm nehmen:

Tasmanina
24.01.2008, 09:18
@Tasmanina

Eure "Sweet Drama Queen" beisst sich schon durch, wirst sehen!

Auf den Fotos mit Papa sieht sie übrigens zum Fressen aus :liebe: !

SIE war ja direkt auf meinem Arm wieder beruhigt! ICH hab noch weiter geheult. :peinlich:

Nee, ernsthaft, sie hat es glaub ich direkt wieder vergessen.


Von den Photos hab ich eine ganze "Serie" geschossen (es lebe die Digitalkamera!!!), da kann ich mich immer nicht entscheiden, welches ich am süßesten finde! :liebe:

sheena98
24.01.2008, 09:19
Hallo Dorine!

Jö, wieder ein Neuzugang! :smile: und dann aus dem wunderschönen Barcelona (bzw aus der Nähe von)!! :Sonne: Wieder ein Baby, das am 12.8. geboren wurde! Ist übrigens auch der Geburtstag von meinem Freund. :smile:

Herzlich Willkommen! :blumengabe:

Tasmanina
24.01.2008, 09:24
Mir kommen die letzte Zeit wirklich oft so die Gedanken, ob meine Jungs anfangs überhaupt genug Liebe von mir bekommen haben, wie sie es eigentlich gebraucht hätten.:wie?: Die Nähe wie man sie ihnen zu Hause gegeben hätte war in der Klinik ja gar nicht möglich... Jetzt tun sie mir richtig leid dafür...:in den arm nehmen:

Tippmaus, denk sowas bitte bloß nicht!!! :in den arm nehmen:

Ich weiß ganz genau, was Du einem von uns antworten würdest, wenn wir so Gedanken hätten: Du würdest uns das wahrscheinlich ausreden und uns für "bekloppt" erklären!

Daß Du selber so denkst, kann ich natürlich verstehen, wär bei mir auch so! Aber ich hoffe Du weißt ganz tief in Dir drinnen auch, daß Deine Jungs Dich über alles lieben, daß sie wissen, daß Du sie über alles liebst und sie sich bei Dir rundum wohl fühlen!!!

Klar, es war mit Sicherheit mehr als unschön, wie es bei Euch losging und es tut mir wirklich fruchtbar leid! :in den arm nehmen: :in den arm nehmen: :in den arm nehmen:

Aber daran hat niemand schuld und besonders Du nicht!

Ihr macht das alles klasse mit den Jungs und weißt Du was:

Wenn wir uns alle im Sommer sehen, dann kriegen sie einen Extra- Dicken- Knuddler von uns allen und wenn DAS nicht hilft, dann weiß ich auch nicht!!! :kuss:

Tasmanina
24.01.2008, 09:26
Hallo allerseits und entschuldigt, wenn ich hier so reinplatze.
Ist es zu spät, mich jetzt noch bei Euch einzuklinken?



Hallo, Dorine!

Klar ist es okay, wenn Du so "reinplatzt" und natürlich ist es nicht zu spät!

Herzlich willkommen! :blumengabe:

Tippmaus1973
24.01.2008, 11:25
@bellybee... :in den arm nehmen:


tippmaus,
bei deinem posting kamen mir die tränen, vorallem als du dann noch geschrieben hast, dass deine eltern sie eher gesehen haben als du und du die beiden auch nach 24 std. noch nicht in die arme schliessen durftest... und dann noch die angst um die beiden...

Das meine Eltern sie vor mir gesehen haben fand ich jetzt nicht so schlimm, ich wollte sie auch nicht mehr länger warten lassen... :smirksmile: Sie sind ja hin und weg von ihren ersten Enkelkindern. :liebe:
Aber eigentlich ist das so ja ganz und gar nicht der Weg...



das bricht einem wirklich das herz - vor allem jetzt seitdem ich selber mutter bin, nimmt mich so etwas noch viel viel mehr mit, weil man jetzt weiß was muttergefühle wirklich bedeuten :liebe:

So ist es bei mir auch!!!
Jetzt kommen bei mir manchmal ganz oft so die Erinnerungen hoch...und dann fällt mir auf was wir da wirklich so die Wochen erlebt haben...

Tippmaus1973
24.01.2008, 11:26
Herzlich Willkommen Dorine und Kai. :blumengabe:

Inaktiver User
24.01.2008, 12:23
-kaiserschnitt
das zeigt, dass wehen eben auch ihren sinn haben: die hormonlage ist ne andere, wenn man im notkaiserschnitt endet. ich bin ja "einfach so" geplant hin und war ne stunde später aufgeschlitzt. als sie mir das kind anlegten später (ich erinnere mich nicht, hatte aber meinen mann vorher darum gebeten, drauf zu achten), weinte ich noch vor schmerzen. ich war am 5. tag nicht in der lage, alleine ins frühstückszimmer zu gehen. aber ich war ja auch die ganzen wochen vor entbindung ständig an infusionen aufgrund des erbrechens – wahrscheinlich war meine gesamtlage labil.

-familienzimmer
die uralte handfeste kinderschwester und stillbeauftragte sagte uns später (sie kam jeden tag ins zimmer zum quatschen), dass ehepaare mit konsequentem familienzimmer 1. sich nicht hilflos fühlen, weil sie sich gegenseitig bestärken im probieren, 2. der milcheinschuss nicht so schmerzhaft wird, da das kind häufiger und ungenierter angelegt wird (ich war tagelang oben ohne) 3. 24/7 rooming in praktiziert wird, ihrer meinung nach das einzig sinnvolle und 4. es KEINE heultage gibt.

gerade as letzte finde ich bemerkenswert. bedeutet es nämlich auch, dass sich neumütter allein gelassen, gehemmt und verloren vorkommen und deswegen weinen. schade, dass es nicht viel mehr familienzimmer und aufklärung gibt.

für mich ist die erinnerung an die zusammen geschobenen betten, murmel je an händchen zwischen uns thronend, sommersonne durch die jalousien und mein mann liest mir tagelang aus dem dicken entwicklungsbuch "what´s going on in their minds?" vor - absolut luzid und legendär. schöne zeit, trotz der schmerzen. :liebe:

Inaktiver User
24.01.2008, 12:29
tippmaus, ich weiß noch, dass ich die nachricht deiner überstürzten geburt damals ganz furchtbar fand. ich machte mir sorgen - so kleine frühchen! und dann vollkommen baff war, wie locker und optimistisch du warst. wahrscheinlich hast du damals deinen jungs zuliebe funktioniert - und jetzt ein recht darauf, der zeit ein bisschen nachzutrauern. :in den arm nehmen:


Herzlich Willkommen Dorine & Kai.... dann erzähl mal so 3, 4 Seiten lang was über Euch! :freches grinsen: :blumengabe:

Bonita33
24.01.2008, 12:40
Hallo liebe Augustmamis,

darf ich mal bei euch was fragen? Bin gerade auf Amazon am surfen und schaue nach einem schönen Buch über das erste Jahr mit Baby. Stillprobs, was mache ich wann, Schübe usw. Am liebsten so ein Allroundbuch...
Das Angebot ist ja groß, aber bevor ich jetzt irgendeinen Quatsch bestelle, wollte ich mal nachhorchen ob ihr mir vielleicht eins empfehlen könnt?

Liebe Grüße
Bonita

sheena98
24.01.2008, 13:19
Bonita, hab hier das "Grosse GU-Babybuch". Das ist zwar auch nicht perfekt :smirksmile: , aber es deckt doch sehr viel ab vom Wochenbett bis zur Ernährung des Babys, Stillen, Krankheiten etc etc. Finds so im Allgemeinen ganz gut! :smile:

bellybee
24.01.2008, 13:41
Hallo Bonita-

ich habe zwar auch so ein "Allround-Buch" da, schaue aber kaum mehr rein - vieles wird halt nur ganz oberflächlich behandelt...

Meistens kauft man sich zu den Themen, die einen mehr beschäftigen, dann doch noch extra Bücher (habe hier viel zur Entwicklung, Stillbücher, einiges zum Thema Kinderkrankheiten, ein Buch über Beikost, eines für Babymassage usw.)

Und natürlich "Oje, ich wachse" - die Schub-Bibel (die vermutlich jede auf dem Nachttisch liegen hat :zwinker: ).

Sehr gerne mag ich das Entwicklungsbuch "Babyjahre" von Remo Largo... schau mal bei Amazon, da sind auch viele gute Kritiken zu lesen.

Bzgl. Stillen ist der Klassiker natürlich das Stillbuch von Hannah Lothrop.
Ist aber nicht jedermanns Sache - es ist eben sehr konsequent "Pro-Stillen" (was manche schon als zu aufdringlich und damit belastend empfinden), auch den Schreibstil (man wird geduzt, zumindest in meiner Ausgabe) mögen nicht alle.
Allerdings ist es sehr schön ausführlich und eine echte Unterstützung, wenn man ums Stillen auch kämpfen will!
Wem es nicht ganz so wichtig ist, wird evtl. so manches im Buch überzogen finden...

Ich hatte im Vorfeld und in der Klinik "Das kleine Stillbuch" von Vivian Weigert.
Ist um einiges kompakter, die wichtigsten Dinge stehen trotzdem drin und es hat einen etwas "distanzierteren" Schreibstil (für die, die das Geduze komisch finden :zwinker: ).
Ist als Erstinfo und zum schnellen Nachschlagen ganz gut.

Wenn es bei Dir zu Still-Problemen kommen sollte, wäre nach meiner Erfahrung sowieso eine individuelle Beratung notwendig, sofern die bekannten Mittelchen (z.B. bei schlechter Milchbildung oder Brust-Entzündung) Dich nicht weiterbringen.
Also drauf achten, dass sich Deine Nachsorge-Hebamme gut mit dem Thema auskennt und Dich bei Problemen zum Durchhalten motivieren kann!

Dann mal viel Spaß beim Büchershoppen :smile: !

Bonita33
24.01.2008, 13:49
Danke ihr beiden :blumengabe:
Dann werd ich gleich mal bei Amazon weiterschmökern und mir was bestellen, super :wangenkuss:

dekomaus
24.01.2008, 14:10
dorine & kai:
herzlich willkommen :blumengabe:
schade, dass ihr uns erst so spät entdeckt habt :smirksmile:

bellybee:
sag´ mal, welche bücher über die entwicklung und kinderkrankheiten hast du im regal stehen?

ich habe zwar auch das große GU-buch, schaue da aber wirklich recht selten rein... es wird zwar alles kurz angeschnitten, aber halt auch nur kurz.

das still buch ist pflicht :freches grinsen: das habe ich in der klinik verschlungen.

souris,
deine geschichte ist ja der hammer :ooooh:
ich kann verstehen, dass einem da nur noch zum heulen zumute ist...
grad diese zeit stellt man sich im vorwege so unheimlich schön vor und man ist in diesen tagen halt nah am wasser gebaut.

bei mir war es eine 27jährige, die bereits ihr 4. oder 5. (?) kind bekommen hat.
sie war nur am stöhnen wegen der heftigen nachwehen, gardinen mussten tagsüber zugezogen bleiben und lüften ging gar nicht - sie lag am fenster... :knatsch:
meine hebamme hat die situation gleich richtig eingeschätzt und mich direkt zum spazierengehen geschickt. das tat dann auch richtig gut.

lilly,
wie geht´s dem kleinen tapferen piraten?

bellybee
24.01.2008, 15:06
Dekomaus,
zum Thema Krankheiten haben wir:
dieses (http://ecx.images-amazon.com/images/I/5164EYP77XL._AA240_.jpg)
und dieses (http://ecx.images-amazon.com/images/I/51GGKP82PJL._AA240_.jpg).

Außerdem noch das (http://ecx.images-amazon.com/images/I/51BHpvMmr4L._AA240_.jpg), es geht aber mehr in Richtung Notfall-Medizin/ Erste Hilfe.

Hab die meisten zu Weihnachten bekommen und bisher zum Glück nicht gebraucht... kann also noch nicht viel dazu sagen!

Diese Entwicklungs/Erziehungsbücher finde ich bisher am Besten (hab aber noch einige stehen, die ich irgendwann noch lesen wollte :smile:) :
Babyjahre (http://ecx.images-amazon.com/images/I/51BA90595BL._AA240_.jpg)
Entscheidende Kinderjahre (http://ecx.images-amazon.com/images/I/51Q9PW0VVML._AA240_.jpg)



:blumengabe: Dorine, fühl Dich wie zuhause bei den Augustmamis!
Ja genau - erzähl mal ein bisschen von Euch!
Wie liefen Schwangerschaft und Geburt, wie gehts Euch jetzt und was hast Du vor dem Mutterdasein denn so getrieben :smile: ???


Arrrrgh -
ich war gerade bei der Rückmeldung in einer der Krippen, wo Jakob schon seit einem Jahr vorgemerkt ist... tja, im Moment sind dort knapp 600 (!) Kinder auf der Warteliste und es werden im Herbst drei (!!!) Plätze frei :ooooh: :knatsch: !

Mir schwant, dass wir da kein Glück haben werden...
Ist echt zum Heulen, die Betreuungssituation hier!


Dafür habe ich heute schon sehr nett mit einer Freundin die ich ewig nicht gesehen habe, gefrühstückt - und gleich treffen wir Patenkind und Mama auf dem Spielplatz :smile: !

kaaa
24.01.2008, 16:14
@ belly: 600 Kinder auf der Warteliste und drei freie Plätze?? Na was willst du eigentlich, immerhin besteht eine 0.5% Chance dass Jakob genommen wird. :zwinker:
Das ist wirklich übel. Steht ihr noch bei anderen Krippen auf der Warteliste?
Sobald mit meine Arbeitgeber endgültig geklärt ist an welchen Tagen ich arbeiten werde gehe ich Daniel in der Krippe anmelden. Plätze sind hier echt kein Problem, da haben wir Glück. Ist aber leider kein preisgünstiges Vergnügen. :knatsch:

@ sheena: Ah, jetzt ist mir klar woher du so gut Bescheid weisst. Bist du im Berufsleben eher so mit Kleintieren oder Großtieren beschäftigt?

@ Tippmaus: War mir gar nicht klar, was du so mitgemacht hast. Aber in dem Moment schaltet man wahrscheinlich wirklich auf Autopilot, weil man gar keine Zeit hat sich Gedanken zu machen.
Aber bitte bitte grübel nicht darüber nach was gewesen wäre wenn usw. Es war wie es war und deine Jungs wissen, dass du sie über alles liebst. Sie gedeihen doch wirklich prächtig!

@ ambulante Geburt: Belly, erinnerst dich richtig, ich wollte eigentlich 6 Stunden nach der Entbindung wieder heim. Das ist hier so Standard, wenn es Mutter und Kind gut geht. Leider gab es doch bei mir diesen Nachgeburt-Marathon. Deshalb musste ich doch über Nacht dableiben, bin aber am nächsten Tag um die Mittagszeit entlassen worden.
Würde ich auf jeden Fall wieder so machen, zu Hause kann man sich doch viel besser erholen. Allerdings müssen meiner Meinung nach folgende Voraussetzungen erfüllt sein:
1. Klinik nicht zu weit weg, falls doch noch irgendwas Komisches passiert.
2. Rundumbetreuung zu Hause. Die erste Woche war ich doch ziemlich schlapp und lag eigentlich fast nur im Bett. Mir tat auch ein paar Tage lang einfach ALLES weh.
Also nicht denken, ich gehe nach der Entbindung heim und wuppe dann mal so eben nebenbei den Haushalt.
3. Strenge Besuchszeiten, sonst rennen dir alle möglichen Leute die Bude ein.

@ souris: Tolles Erlebnis in der Klinik hattest du da! Kaum zu glauben, dass das Personal sich sowas bieten lässt.
Hier würde das nicht vorkommen, es gibt hier nämlich 6-12-Bett-Zimmer und eine Dusche für die ganze Station auf dem Gang. :freches grinsen:

@ dorine: Auch von mir HERZLICH WILLKOMMEN!

So, ich muss flitzen. Familie Kaaa fliegt heute abend nach Good Old Germany zu einer Familienfeier. Drückt mir die Daumen, dass der Flug heute mal pünktlich ist. Letztes Mal waren wir erst um 2 Uhr morgens im Bett! :knatsch:
Euch allen schon jetzt ein schönes Wochenende. :blumengabe:

Inaktiver User
24.01.2008, 20:12
Hier würde das nicht vorkommen, es gibt hier nämlich 6-12-Bett-Zimmer und eine Dusche für die ganze Station auf dem Gang. :freches grinsen: :

:ooooh:
ich bin eine memme, ich bin eine memme, ich bin eine memme

sheena98
24.01.2008, 20:52
Nur weils mir grad wieder mal passiert ist: pinkeln euch eure kleinen Männer auch so gern beim Wickeln an? Immer gerade dann, wenn die Windel herunten und die frische noch nicht drauf ist...als würde ers extra aufsparen! :nudelholz: :zwinker:

Inaktiver User
24.01.2008, 21:09
:smile: nein, nie. es kommt durch die kälte / den temperaturunterschied. wir haben immer den heizstrahler an.

Inaktiver User
24.01.2008, 21:16
hallo ihr lieben!

wir waren heute nochmals beim arzt, murmel geht es klassen besser. fieber ist weg. flüssigkeit im ohr weniger, schnupfen von 180 km/h auf 90. der arzt war recht erstaunt und meinte, er hätte wohl eine exzellente abwehrlage. :blumengabe:

das freut einen ja auch mal. vor allem, da ICH komplett platt bin und mit fieber und ohrenschmerzen gesegnet. wieder das gleiche. leonard kommt zack drüber und mama laboriert geschwächt rum. :smile:

sheena, fällt dir zufällig etwas ein, wie ich mal MEINE abwehr wieder ein bisschen aufpolieren kann? ich hab leonard gerade mitgeteilt, dass ich die gute milch ab morgen leider selbst trinken muss. :smile:

bellybee
24.01.2008, 21:23
Bei uns ist es weniger geworden mit dem wilden Bieseln... ganz zu Beginn hat Jakob sogar mal die offene Schublade unterm Wickeltisch unter Wasser gesetzt :ooooh: !
Aber inzwischen hält es sich in Grenzen - beim PEKiP passierts natürlich noch häufig - ist ja auch ne lange Zeit ohne Windel!

Ähnliches Thema:
Ich musste feststellen, dass die BabyBjörn-Wippe offensichtlich den Stuhlgang fördert... Jakob sitzt zwar eher selten drin - aber meistens erledigt er dann relativ schnell ein größeres Geschäft :peinlich: !
Ob das wohl die Sitzhaltung ausmacht - (die Wippe ist ja sogar in der untersten Einstellung relativ steil)?

Evtl. könnte man ja eine Plastikschale in das Teil integrieren und gleich mit dem Töpfchentraining anfangen :erleuchtung: :zwinker:

Sheena,
falls Du noch da bist - kennst Du Dich aus mit dem Verfallsdatum von homöopathischen Mitteln, ist das ernst zu nehmen?
Bin mittlerweile ziemlich verschnupft und fürchte, da kommt evtl. doch noch mehr...

Als ich aber gerade meine Metavirulent-Flasche zücken wollte, habe ich bemerkt, dass sie schon ein knappes Jahr abgelaufen ist :ooooh: (hab lang nix mehr gehabt :zwinker: ).
Aber eigentlich kann da doch nix "verloren gehen", oder?
Meinst Du, das Zeug wirkt noch?


kaaa,
ach richtig, Du hattest ja wie ich eine manuelle Plazenta-Lösung - klar, da konntest Du natürlich nicht gleich heim gehen :in den arm nehmen: !
Mir fällt übrigens just wieder ein, dass ich mir die Teile hinterher doch noch habe zeigen lassen (hatte mir das ja vorgenommen) - aber ich habe NULL Erinnerung mehr, wie das aussah :wie?: ???

Das kann doch nicht sein, dass man sogar sowas vergisst :ooooh: !


Lilly,
ich habe schon einige Winter meine Abwehr erfolgreich mit Echinacea-Globuli aufgemoppt - meine Schwester, die ja als Lehrerin auch immer reichlich Kontakt mit halbkranken Schülern hat, schwört wiederrum auf Echinacea-Saft (http://www.ecom-solution.de/promotion/images/autopics/full/62.jpg).
Das könntest Du auf alle Fälle mal probieren...

Und lass Dich von Deinen Männern pflegen!!!

sheena98
24.01.2008, 21:30
@ Lilly: Freut mich, dass es Leonard so viel besser geht! Deine Milch scheint ja tatsächlich ein Wunderheilmittel zu sein! :ooooh: Solltest vielleicht wirklich selbst trinken....:lachen:

Wg Stärkung der Abwehrkräfte: ist gar nicht so leicht, da ein Mittelchen zu finden, weil da sehr viel vom ganzen Menschen miteinfliesst (und da weiss ich zuwenig von dir).

Ich würde dir da echt empfehlen, einen Homöopathen direkt aufzusuchen, oder jemand, der Prana-Heilung praktiziert (eine Form der Energiebehandlung, funktioniert wirklich - weiss ich aus eigener Erfahrung). Auch Shiatsu hat mir sehr gut geholfen.

Ich schau aber weiter wegen einem homöopathischen Mittel, so gut es geht! Einstweilen nochmal ganz viel Gesundwerd-Energie!!! :in den arm nehmen:

@ Bellybee: man könnte auch Hahnemanns persönliche homöopathischen Arzneien heute noch verwenden....diese Sachen haben in dem Sinne kein Ablaufdatum, da die Ursubstanzen ja so stark verdünnt (potenziert) wurden, dass in der Trägersubstanz (meist Alkohol) gar keine Moleküle mehr nachweisbar sind. Also kann da auch nix schlecht werden. Die Information aber bleibt erhalten.

Inaktiver User
24.01.2008, 21:34
sheena, wo finde ich wohl einen solchen? google?

dekomaus
24.01.2008, 22:51
wild umher pieseln:
ich habe das gefühl, das spart mads sich immer für den zeitraum auf, wenn wir für die krankengymnastik turnen müssen :zwinker:
meine krankengymnastin meinte aber schon, es sei normal, da durch die übungen so viel in bewegung kommt.
wahnsinn, was aus so einer kleine blase raus kommen kann.

belly,
vielen dank für die bücher-tips :kuss:

ha, ich dachte schon es läge an meinem wipper!
scheint also bei allen gängien marken zu funktionieren :freches grinsen:

kaum sitzt mads in dem teil, knattert es meist innerhalb der nä. 3 minuten gewaltig.
mich freut es aber, dass der maxicosi nicht das gleiche verursacht :freches grinsen: - die haltung ist ja nicht so anders...

lilly,
klasse, dass leonard wieder fit ist.
was würden wir nur ohne mumi machen :liebe:

bellybee
24.01.2008, 22:56
@ Bellybee: man könnte auch Hahnemanns persönliche homöopathischen Arzneien heute noch verwenden....diese Sachen haben in dem Sinne kein Ablaufdatum, da die Ursubstanzen ja so stark verdünnt (potenziert) wurden, dass in der Trägersubstanz (meist Alkohol) gar keine Moleküle mehr nachweisbar sind. Also kann da auch nix schlecht werden. Die Information aber bleibt erhalten.

Dachte ich mirs doch :smile: !!!
(hab zwar nur rudimentärste H.-Ahnung, aber Deine Erklärung klingt für mich völlig logisch!)

Dämlich, dass die Pharmafirmen trotzdem Verfallsdaten auf die Packungen drucken (müssen?).

So, dann nehme ich doch gleich noch einen Schluck aus der Pulle :zwinker: !

bellybee
24.01.2008, 22:59
ha, ich dachte schon es läge an meinem wipper!
scheint also bei allen gängien marken zu funktionieren :freches grinsen:
kaum sitzt mads in dem teil, knattert es meist innerhalb der nä. 3 minuten gewaltig.
Da bin ich nun aber auch beruhigt :freches grinsen: !

Und wie gut, dass man die Bezüge waschen kann - beim ersten Mal habe ich es nämlich erst sehr spät gemerkt, was da "abging" (im wahrsten Sinne des Wortes :zwinker: )

Tippmaus1973
25.01.2008, 10:10
Shelilly, schön das Leonard besser geht. :smile:
Aber jetzt dürfen wir Dir wieder GUTE BESSERUNG wünschen. :knatsch: :blumengabe:

Sheena, anfangs war es mit dem wild umherpieseln VIEL schlimmer bei meinen, anfangs hatte Thore seinen Stuhlgang ja auch mal in meine Haare verteilt... :ooooh: Wir wickeln ja auf Waschmaschine und Trockner (mit Arbeitsplatte drauf) und da suchte ich schnell was aus dem Trockner raus und einer von beiden pinkelte von oben runter... :smirksmile:

Ich warte auf den Rückruf meiner Kinderärztin wegen der Blutergebnisse... :wie?:

Gestern war nicht mein Tag, total k.o., Kreislaufprobleme...
Habe sogar mal mittags geschlafen...

dekomaus
25.01.2008, 12:48
Gestern war nicht mein Tag, total k.o., Kreislaufprobleme...
Habe sogar mal mittags geschlafen...

*erstmal schieb´ ich uns von seite 2 mal wieder auf seite 1 :ooooh: *

tippmaus, kündigt sich etwa schon das kleine mädchen an? :zwinker:

hat sich der arzt schon gemeldet? daumen sind gedrückt!

Tippmaus1973
25.01.2008, 14:08
tippmaus, kündigt sich etwa schon das kleine mädchen an? :zwinker:

:ooooh: :ooooh: :ooooh:



hat sich der arzt schon gemeldet? daumen sind gedrückt!

Blutwerte sind alle bestens!!!
Ich brauche auch keine Eisentropfen mehr geben. :jubel:

sheena98
25.01.2008, 14:56
Tippmaus, super! Freu mich für Euch!!! :wangenkuss: :yeah:

Inaktiver User
25.01.2008, 15:53
:ooooh: :ooooh: :ooooh:



Blutwerte sind alle bestens!!!
Ich brauche auch keine Eisentropfen mehr geben. :jubel:


super! :blumengabe: :in den arm nehmen:

Suzette
25.01.2008, 17:10
Ah, ok - ich habe gelernt: ICH DARF NICHT MEHR WEGFAHREN, puuuuh, ihr schreibt soviel!! Ich finde es bemerkenswert, wie hier noch mal das Ergebnis Geburt aufgearbeitet wird. Da kann man mal sehen, welch einschneidendes Ereignis das für uns alle war!!!

@Fam.Zi: wir hatten auch eins - GOLDWERT!!!! Ich konnte nach meiner verkorksten Vaginal-Geburt auch 6 Tage kaum aufstehen oder gehen. Mein Mann musste mir das Essen ins Zimmer holen. Bei dem 1. WC-Gang standen 2 Hebammen neben mir, da sie dachten, ich klappe zusammen. Und ich hatte das Gefühl, ich bekomme ein zweites Kind. Diese ganze Situation war so erniedrigend, ich fühlte mich so schmutzig, kaputt und am Ende. Der Lohn lag auf unserem großen Familienbett: mein Mann mit Nic im Arm :liebe: :liebe: ! Ganz ehrlich: ICH hätte Nic kaum versorgen können in der ersten Zeit :knatsch: !!




-familienzimmer
die uralte handfeste kinderschwester und stillbeauftragte sagte uns später (sie kam jeden tag ins zimmer zum quatschen), dass ehepaare mit konsequentem familienzimmer 1. sich nicht hilflos fühlen, weil sie sich gegenseitig bestärken im probieren, 2. der milcheinschuss nicht so schmerzhaft wird, da das kind häufiger und ungenierter angelegt wird (ich war tagelang oben ohne) 3. 24/7 rooming in praktiziert wird, ihrer meinung nach das einzig sinnvolle und 4. es KEINE heultage gibt.

Ich lach mich tot!!

Zu

1.: doch, ich fühlte mich hilflos gegenüber mir selbst und ich hatte ein schlechtes Gewissen Nic gegenüber

2.: Mein Milcheinschuss war die HÖLLE! Ich war DAS Tagesgespräch auf der Wöchnerinnenstation. Solche Titten hätte wohl noch keiner gesehen und nun habe ich "hübsche" Schwangerschaftsstreifen auf den Brüsten :ooooh: ! Mein Bauch hielt 9 Monate und meine Brüste reissen innerhalb von 1 Tag!!!

4.: ich habe geheult wie ein Schlosshund. Da ich erst am 5 od. 6. Tag stillen konnte und er vorher nur abgepumpte Milch bekam oder Glucose. Mama war zu schwach, hatte Atom-Brüste und Angst, ihr Kinde nicht ernähren zu können ...

Suzette
25.01.2008, 17:33
upps, nu war ich zu schnell am Abzug, also hier geht's weiter:

Ich wollte ja auf keinen Fall einen KS, habe auch im Kreißsaal um jede Wehe gebettelt, und Nics Herztöne waren so schlecht. Im Nachhinein weiß ich nicht mehr so recht, was nun schlimmer gewesen wäre. Ich hatte dennoch Höllenschmerzen, aber ich hatte das Geb.erlebnis, mein Kind sofort auf den Bauch gelegt zu bekommen ... dieses warme, weiche Paket .. dann die Nabelschnur durchgeschnitte ... das sind Erinnerungen, die ich nicht missen möchte.

Dennoch würde ich mich beim nä. Kind auch gründlich über einen KS informieren, ich bin sooooo knapp dran vorbei geschrabbt!
Oder ne Wassergeburt - DAS war im Grunde MEIN Traum *zwinkerzubelly*

@Tippmaus: oh, die anderen haben schon soviele tolle Sachen zu dir gesagt, die ich nur unterschreiben kann!! Auch ich habe dich bewundert, wie stark, zuversichtlich und tapfer du mit der ganzen Situation umgegangen bist. Echt Hut ab!! Und rede dir bitte, bitte NIEMALS ein, dass du zu wenig für sie da sein konntest :in den arm nehmen: :kuss: !!

@Dorine: herzlich willkommen :blumengabe: . Toll, wir werden immer internationaler :lachen: !! Mein Bruder heißt Kai und der 12.08. war mein Stichtag!! Aber leider musste ich ja noch 10 Tage auf Nic warten :knatsch: !

@Sheena: du bist echt sportlich, super :smile: ! Auf meine Mens freue ich mich auch nicht, kotz! Könnte gut ganz wegbleiben -> bis Sommer 2009 :freches grinsen: :freches grinsen: !!

@Lilly: oh puh, gut dass es Leonard besser geht, sehr gut! Das klang echt fies! Aber wie machst du das mit dem Pipi auffangen :ooooh: ?!?! Stelle ich mir schwer vor :zwinker: . Nic pieselt mich auch nie an - liegt wohl dann am Heizstrahler!!

@MuMi: habe sie nun verfüttern lassen, der Deckel war nicht ganz offen. Der Schraubverschluss war hochgedrückt. Ach, und Nic ist so robust und zäh :smirksmile: !

@Tas: hier in Lübeck gibt es einen Osteopathen, der auf Wunsch mit zur Geburt kommt und dann SOFORT die Babies untersucht, sobald sie "draußen" sind, finde ich super gut zu wissen - für's nä. Mal. Eine aus meinem GVK erzählte, dass ihr Kind so aus ihr heraus geschossen sei, dass die Kleine auf den Boden fiel (!!!!) - mit dem Kopf zuerst. Die Hebi hatte zu heftig geschnitten!!! Nun rennt sie mit der Kleinen auch von einer KG zur nächsten, das ist so heftig!!!!! Viell. könntest du das bei deiner nä. Geburt auch in Anspruch nehmen?

@Neid: ich finde es toll, wenn man anderen Mamis zum Fortschritt ihrer Babies gratulieren kann, ich tue es auch und habe auch kein schlechtes Gefühl dabei. Wenn ich doof angequatsch werde mit Vergleichen etc., lächle ich in mich hinein und denke mir meinen Teil. Furchtbar!

@Messe: ich war ja gestern auf der Bootsmesse in Düsseldorf: es war wie erwartet anstrengend aber schön. Hin haben wir 3,5h gebraucht, zurück 5,5h!! Boah, da war nur Stau im Ruhrpott! Nic war bei Oma und ich konnte mit Frank endlich mal wieder in Ruhen schnacken, laut Musik hören, in Ruhe über die Messe bummeln etc. Das war richtig schön. Ich hatte meiner Mama 4 Pullen MuMi da gelassen und zur Not auch die Humana Pre. Da wir auf dem Rückweg 2h später zuhause waren als geplant, musste meine Mama ihm tatsächlich die Pre geben :knatsch: . Buäh, mein Kind hat was anderes bekommen als Mama!!! Aber es ging ja nicht anders, besser als hungern :knatsch: ! Nic hat sich erst 5 Min. geschüttelt und dann ne halbe Flasche getrunken ... war wohl die Verzweiflung :smirksmile: . Als wir zuhause waren, hat er sich gleich auf meine Tittchen gestürzt - guter Junge :liebe: !!

@Gespräch: im Auto war mein Mann fällig - er konnte ja nicht weg :freches grinsen: :freches grinsen: . Es war, wie ich es dachte: klar könnte auch er sich kaum von Nic trennen, aber sehnt sich soooo sehr nach seiner Frau, mal wieder in Ruhe kuscheln, lesen, saune, essen gehen. Geht mir ja auch so. Und hm, als ich Nic gestern von Oma abholte, war er so blendend gelaunt, hat mich wohl kaum vermisst, tssss :smirksmile: . Also ich pumpe jetzt erstmal wie ein Weltmeister ab und dann sehen wir mal Ende Feb weiter ...

Mann, unser Nachbar hat schon wieder so laut Musik an - ich will ein Einzelhaus :gegen die wand: :gegen die wand:

kaaa
25.01.2008, 17:56
Mann, unser Nachbar hat schon wieder so laut Musik an - ich will ein Einzelhaus :gegen die wand: :gegen die wand:
:smirksmile: Kenn ich! Wir wohnen im Erdgeschoss und von unseren Nachbarn oben drüber hört man jeden Pups. Ihr 18-jähriger Sohn war im Mai mit der Schule fertig und hat sich jetzt ausgerechnet DJ als Berufswunsch ausgesucht. :ooooh: :ooooh: Er "übt" stundenlang, zu jeder Tages- und Nachtzeit.

@ lilly: Daniel pinkelt sich beim Wickeln auch des Öfteren voll. Und das trotz Heizlüfter!!
Ich habe übrigens gehört, dass Kinder die beim Wickeln pinkeln später angeblich schneller sauber sind. Ammenmärchen?!

@ belly & suzette: Ich wollte auch eine Wassergeburt. Aber der gute Junge hatte es so eilig, da war keine Zeit die Wanne zu füllen. (dauert wohl so 45min)

@ belly: Ich habe mir die Nachgeburt auch zeigen lassen. Sah aus wie rohe Leber. Kann mich daran noch sehr gut erinnern. Vielleicht weil die OP erst 5 Stunden nach der Entbindung war. Ja, so lange haben sie versucht die Nachgeburt mit allen Tricks rauszulocken.

Ich habe mich vorgestern mit einer Freundin getroffen deren Sohn einen Tag älter ist als Daniel. Dieses Kind hat eine unglaubliche Koordination. Er fängt Bälle!! Mit 5 Monaten!! Sowas habe ich noch nie gesehen, ich habe Bauklötze gestaunt.

Tippmaus1973
25.01.2008, 17:58
@Gespräch: Und hm, als ich Nic gestern von Oma abholte, war er so blendend gelaunt, hat mich wohl kaum vermisst, tssss :smirksmile: .

Wir sind ja nächsten Donnerstag bestimmt 10 Stunden von zu Hause weg wenn wir nach Gießen fahren, Thore wollen wir nicht mitnehmen und Oma kommt dann zu uns. Da mache ich mir jetzt schon Gedanken wie er sich dann wohl fühlt und ob er merkt das Mama weg ist und ihn jemand anders ins Bett bringt. :wie?:

Heut war meine Mama mit ihnen spazieren und als sie wieder kam meinte sie das Thore schon auf das Wort MAMA reagiert. Er war etwas am weinen und als meine Mutter sagte: Geich gehen wir wieder zu Mama fing er noch mehr an zu weinen. :in den arm nehmen:
Okay, kann man auch anders deuten... Lach. :freches grinsen: :smirksmile:

Shelilly, Liina, ich bin stolz auf Euch! :allesok:

Tippmaus1973
25.01.2008, 18:00
Schatzis großer Sohn fragt mich gerade:

Was heißt Arschloch auf finnisch?

N O K I A

:lachen:

Tippmaus1973
25.01.2008, 18:07
Ihr 18-jähriger Sohn war im Mai mit der Schule fertig und hat sich jetzt ausgerechnet DJ als Berufswunsch ausgesucht. :ooooh: :ooooh: Er "übt" stundenlang, zu jeder Tages- und Nachtzeit.

:musiker: :freches grinsen:
Das Lieblingslied von meinem Nachbarn (Realschullehrer :smirksmile: ) scheint zur Zeit die Titelmusik von TITANIC zu sein, Celine Dion. :musiker: :freches grinsen:



Er fängt Bälle!! Mit 5 Monaten!! Sowas habe ich noch nie gesehen, ich habe Bauklötze gestaunt.

:ooooh: Der hat bestimmt immer die Handball-EM die letzten Tage geschaut. :freches grinsen:

Suzette
25.01.2008, 18:21
Da mache ich mir jetzt schon Gedanken wie er sich dann wohl fühlt und ob er merkt das Mama weg ist und ihn jemand anders ins Bett bringt. :wie?:

Die Sorge ums ins Bett bringen hatte ich gestern auch. Aber als wir um 22h zu ihr kamen, war Nic immer noch wach, sie zog ihm grad den Schlafanzug an. Aber ich bin sicher, er wäre auch bei ihr eingeschlafen. Der echte Test kommt übermorgen: da sind wir im Theater bis Mitternacht. Da bringt sie ihn auf jeden Fall ins Bett. Aber Sorgen mache ich mir keine - aber ich bin gespannt. Weil ich davon auch abhängig mache, ob der Wellness Urlaub ohne ihn geht ...

Wg. 10h: mach' dir keinen Kopf, er wird es lieben, wenn Oma ihn herumträgt, bespaßt, vorsingt etc. Die Kleinen lassen sich leichter ablenken und bespaßen als wir denken :zwinker: :lachen: !! Wir waren gestern von 7.30h bis 22h weg ...:knatsch:

Suzette
25.01.2008, 18:25
Da mache ich mir jetzt schon Gedanken wie er sich dann wohl fühlt und ob er merkt das Mama weg ist und ihn jemand anders ins Bett bringt. :wie?:


Da mache ich mir jetzt schon Gedanken wie er sich dann wohl fühlt und ob er merkt das Mama weg ist und ihn jemand anders ins Bett bringt. :wie?:

Die Sorge ums ins Bett bringen hatte ich gestern auch. Aber als wir um 22h zu ihr kamen, war Nic immer noch wach, sie zog ihm grad den Schlafanzug an. Aber ich bin sicher, er wäre auch bei ihr eingeschlafen. Der echte Test kommt übermorgen: da sind wir im Theater bis Mitternacht. Da bringt sie ihn auf jeden Fall ins Bett. Aber Sorgen mache ich mir keine - aber ich bin gespannt. Weil ich davon auch abhängig mache, ob der Wellness Urlaub ohne ihn geht ...

Wg. 10h: mach' dir keinen Kopf, er wird es lieben, wenn Oma ihn herumträgt, bespaßt, vorsingt etc. Die Kleinen lassen sich leichter ablenken und bespaßen als wir denken :zwinker: :lachen: !! Wir waren gestern von 7.30h bis 22h weg ...:knatsch:

Liina
25.01.2008, 19:26
Mädels ich komme nicht mehr hinterher...nicht böse sein. Hatten einen schönen aber anstrengenden Tag. Werde nun noch einen Salat machen und ein bierchen trinken und dann chillen und schlafen.:blumengabe:

dekomaus
25.01.2008, 20:51
nur kurz von mir:

tippmaus, super! :Sonne:

suzette,
ist ja auch ganz schön, dass dein mann seine frau vermisst - es ist ja auch ein kompliment an dich :smirksmile:

ehrlichgesagt ´bewunder´ ich es wir ´locker´ (nicht falsch verstehen :ooooh: ) du nic bei oma lässt. ihr seid ja wirklich viel unterwegs.
...ich kann´s einfach noch nicht andenken.

nun mach´ dir keine gedanken wegen dem wochenende, lass es auf dich zukommen, und hab´ kein schlechtes gewissen frank gegenüber wenn du doch nicht magst - wir sind nun mal nicht immer zu verstehen, sonst wär´s ja auch langweilig :smirksmile:

paula07
26.01.2008, 09:43
Guten Morgen,

ich hab alles von euch gelesen, aber es war wieder soooooooooooooooooooooooooooooooo viel,fleißig fleißig fleißig.

@Dorine: auch von mir HERZLICH WILLKOMMEN,,,,oder hab ich das schon geschrieben?????

Naja falls ja,doppelt hält besser.

Sagt mal, Paul hat seit gestern ein so heißen roten Kopf und sich nur auf den Händchen am rumkauen,,könnte das ein Zeichen sein fürs zahnen?

Suzette
26.01.2008, 10:32
Wir sind ja nächsten Donnerstag bestimmt 10 Stunden von zu Hause weg wenn wir nach Gießen fahren, Thore wollen wir nicht mitnehmen und Oma kommt dann zu uns. Da mache ich mir jetzt schon Gedanken wie er sich dann wohl fühlt und ob er merkt das Mama weg ist und ihn jemand anders ins Bett bringt. :wie?:

Die Sorge ums ins Bett bringen hatte ich vorgestern auch. Aber als wir um 22h zu ihr kamen, war Nic immer noch wach, sie zog ihm grad den Schlafanzug an. Aber ich bin sicher, er wäre auch bei ihr eingeschlafen. Der echte Test kommt heute: da sind wir im Theater bis Mitternacht. Da bringt sie ihn auf jeden Fall ins Bett. Aber Sorgen mache ich mir keine - aber ich bin gespannt. Weil ich davon auch abhängig mache, ob der Wellness Urlaub ohne ihn geht ...

Wg. 10h: mach' dir keinen Kopf, er wird es lieben, wenn Oma ihn herumträgt, bespaßt, vorsingt etc. Die Kleinen lassen sich leichter ablenken und bespaßen als wir denken :zwinker: :lachen: !! Wir waren am Do von 7.30h bis 22h weg ...:knatsch:

Suzette
26.01.2008, 10:37
oh sorry, war jetzt die 3. Antwort, irgendwie spinnt hier mein Anschluss, zeigt mir ständig Fehler an und dann ... tsss, sorry :knatsch:

@Deko: ja, ich vertraue meine Mama voll und ganz, Nic ist immer super gut drauf bei ihr, erkennt sie auch und alles - da habe ich ein gutes Gewissen. Meine Mama ist 100% verantwortungsbewusst, das ist auch sehr wichtig. Ich habe es mir immer so gewünscht, dass wir so unkompliziert mit ihm umgehen, mein Bruder und ich sind auch so aufgewachsen und irgendwie geht einem das ja doch ins Blut über ...

Tippmaus1973
26.01.2008, 11:03
@Deko: ja, ich vertraue meine Mama voll und ganz, Nic ist immer super gut drauf bei ihr, erkennt sie auch und alles - da habe ich ein gutes Gewissen. Meine Mama ist 100% verantwortungsbewusst, das ist auch sehr wichtig. ...

So ist es bei meiner Mama und den Jungs auch!!! :kuss:

Aber bisher war sie mal mit ihnen spazieren und höchstens
2 Stunden mit ihnen allein mal zu Hause.

Aber ich merke wo die zwei jetzt bißchen älter sind sie schon wissen wer da ist und wenn jemand fremd ist wird erstmal gemustert. Vor allem das zu Bett bringen ist bei Thore zur Zeit nicht so ganz einfach, die Zähne :knatsch: und da macht er schon mal ordentlich Theater und nicht mal Schatz bekommt ihn dann ruhig. Ich fange oft an zu "singen" und dann ist er ruhig. :freches grinsen: Aber meine Mama bekommt ihn schon ruhig, dann trägt sie ihn halt die ganze Zeit auf dem Arm und :in den arm nehmen: Trotzdem macht man sich einen Kopf...:smirksmile:

Paula, ich denke schon das das ein Zeichen vom ZAHNEN sein kann bei Paul.

Schönes Wochenende Euch allen.

Inaktiver User
26.01.2008, 11:12
leonard geht ja mit mir schlafen. dann stillt er, kommt neben mich und wir schlafen hand in hand ein.


das wäre ja mal ne interessante aufgabe für ne oma. :peinlich: :engel:

Inaktiver User
26.01.2008, 11:31
upps, nu war ich zu schnell am Abzug, also hier geht's weiter:

@Gespräch: im Auto war mein Mann fällig - er konnte ja nicht weg :freches grinsen: :freches grinsen: . Es war, wie ich es dachte: klar könnte auch er sich kaum von Nic trennen, aber sehnt sich soooo sehr nach seiner Frau, mal wieder in Ruhe kuscheln, lesen, saune, essen gehen. Geht mir ja auch so.



ich denke schon seit gestern darüber nach. ich finde es drollig, wie anders ich das empfinde. ich wäre enttäuscht von meinem mann, dächte er so. ich bin ja weiter seine frau und wir kuscheln und reden auch weiter. ich könnte ihm diesen "egoismus" (nicht wertend) nicht zugestehen zur zeit.

aber gleich gehe ich meinen liebsten mal fragen, ob er einen kurzurlaub schön fände. bin ja neugierig nun.

vielleicht, da wir uns ja auch kinderlos im büro begegnen, wenn ich gestresst an ihm vorbeirausche, dass er deshalb vielleicht die frau hinter der mutter nicht so vermisst? :wie?:

nein, irgendwie hat sich unser leben nicht verändert, nur erweitert. vielleicht auch, weil wir immer schon zwei bis drei hunde haben - "angebunden sein" ist nichts neues. zusammen mit meinen mitarbeitern trage ich also schon länger hier und da und überall verantwortung und empfinde murmel deswegen zwar als einschnitt, aber nicht als etwas, wovon man sich mal freischwimmen müsste.

der fehlende leidensdruck übrigens ist das, womit ich mich im vorfeld am allermeisten verschätzt hatte. ich dachte, man macht das alles, aber es fällt einem hier und da echt schwer. jetzt stelle ich fest, dass mir der fehlende rennradurlaub dies jahr geradeaus am gesäß vorbeigeht. :zwinker:

schön so. alles im leben hat seine zeit.

bellybee
26.01.2008, 13:24
Lilly,
ich könnte mir gut vorstellen, dass es bei Euch die Mischung macht - eben dieses "Nicht-ganz-streng eingeteilt-Sein" in nur einen Bereich!

Bei uns anderen ist es (zur Zeit) ja doch eher so, dass man ganz anders lebt als vorher, ohne die eigene Berufstätigkeit.

Also mir kommt es jedenfalls schon so vor, wie ein völlig anderes Leben -
mein Mann sieht es aber ganz ähnlich wie Du, für ihn ist es eine zusätzliche, wunderbare Bereicherung - auch wenn er ganz klassisch als "Alleinverdiener" mehr Druck verspürt (das ist trotz Elterngeld irgendwie in ihm drin...).

Dass ihr auch gemeinsam arbeitet, hat ja den riesen Vorteil, dass ihr beide einen relativ flexiblen Zugang zu Leonard haben könnt, wenn ihr Euch gut organisiert - das ist toll!
(Dass so eine Konstellation auch Nachteile haben kann, ist mir schon klar - ich würde auf Dauer nicht unbedingt mit meinem Mann arbeiten wollen :zwinker: ).
Aber für ein gleichberechtigtes Arbeits- und Familienleben ist es schon eine feine Sache, oder?

Herr b. ist zwar ein liebevoller Vater und sehr engagiert im Rahmen seiner Möglichkeiten, aber er wird eben doch in erster Linie "Abend- und Wochenend-Papa" sein.
Was widerrum auch heißt, dass ich ihn momentan in unserer gemeinsamen Zeit hauptsächlich als solchen erlebe und er mich vermutlich gerade vorrangig als Mutter von unserem Sohn sieht (kein Wunder aber auch, wenn ich beim abendlichen Erzählstündchen hin und wieder die Milchpumpe anwerfe :zwinker: :freches grinsen: ).

Klingt jetzt vielleicht ganz schrecklich (so wie man es früher nie wollte :zwinker: ). Aber noch geht es uns recht gut dabei.
Bin gespannt, wie sich das Gefüge ändert, wenn ich selbst auch wieder arbeiten gehe... und dann zur "Teilzeit-Mama" mutiere....


Bzgl. Kurzurlaub müsste ich Herrn b. direkt auch mal fragen - aber ich vermute ganz stark, er würde am Liebsten mit Jakob fahren.

Hätte er aber das Gefühl, dass ich dringend eine Auszeit vom Kind brauche, würde er aber mit Sicherheit versuchen, das zu ermöglichen - er ist halt ein Schatz :liebe:

dekomaus
26.01.2008, 14:10
mir hat es auch keine ruhe gelassen und ich musste heute morgen mal nachhaken, was mein mann dazu sagen würde.
er guckte mich wie ein fragezeichen an und sagte, wenn dann nur MIT mads.
das habe ich aber ehrlichgesagt auch so erwartet und er wußte auch von mir wahrscheinlich ganz genau, dass ich es nicht könnte.
nun waren wir ja vor 2 monaten auch schon über´s wochenende mit mads im hotel und es hat super geklappt.

suzette, nicht falsch verstehen :smirksmile:
es ist überhaupt nicht so gemeint von wegen ´wie kannst du nur´... ich bewunder´ es nur wie locker du das kannst.

klar, macht deine mama das 100%ig - ich habe lange auf die kinder aus unserer familie oder von freunden aufgepasst und wenn man ein fremdes kind hat, hat man sooo viel verantwortung!

vielleicht liegt es bei mir auch daran, dass ich hier einfach so eine ´klassische´ oma nicht zur verfügung habe - meine mutter ist 42 und die freundin meines vaters ist 33 :zwinker:

so, ich muss los. wir müssen mein auto aus hamburg abholen.

bellybee
26.01.2008, 16:10
Dekomaus,
ich finde ja das Bild mit Mads und seinen kleinen Tanten immer wieder super - Wahnsinn, sogar die Kinder meiner Schwester (also Cousine und Cousins von Jakob) sind deutlich älter!

Finde ich sehr schön, so eine junge Großfamilie - ich habe leider das andere Extrem - mein Vater wird dieses Jahr 78, meine Mutter 74 :ooooh: ! Da prallen manchmal echt Welten aufeinander...


Suzette,
wenn ich so Deine Geburts-Rückschau lese, fallen mir wieder die Parallelen bei uns beiden ein:

- schwanger geworden direkt nach Malediven-Hochzeitsreise :smile:

- gleicher ET und trotz riesiger Terminüberschreitung haben die beiden Jungs am selben Tag Geburtstag, mit nur ein paar Stunden Unterschied :yeah:

- lange Geburt mit "angedrohtem" Kaiserschnitt, aber mit Hilfe der Saugglocke doch noch erfolgreich zu Ende gebracht, was unseren Kerlchen schiefe Köpfe beschert hat :ooooh:

So viele Übereinstimmungen finde ich echt witzig (aber Dein Dammriss war sicher schlimmer als meiner :peinlich: :ooooh: :in den arm nehmen: ).

Tippmaus1973
26.01.2008, 16:49
Ich musste lachen das ihr alle Eure Männer gefragt habt wie sie jetzt über einen Kurzurlaub denken würden. :freches grinsen:

Aber ich bin auch mal gerade direkt zu Schatz auf die Terrasse geflitzt wo er gerade in Arbeitsklamotten was für sein MTB am feilen ist und er schaute mich so :wie?: an:
Was will sie jetzt von mir :ooooh:
Aber er meinte das er schon warten würde bis sie mindestens
1 Jahr alt sind. :smirksmile:

Sein großer Sohn (10) sagt dazu gerade übrigens folgendes:
Was meinst Du Tippmaus wenn die beiden erstmal richtig an
Dir hängen und Du sie bei Oma und Opa lässt...
dann HEULEN die! :schild genau:

bellybee
26.01.2008, 17:04
Oje,
wir machen Suzette die Sache nicht gerade einfacher, wie mir scheint....
:wie?:

Ich hätte diese Situation vor einem halben Jahr aber auch noch völlig anders eingeschätzt!

Andererseits muss sich ja eine von uns irgendwann mal vorwagen (gibt auch sicher einige Mütter, die hier mitlesen und liebend gerne alleine mit ihrem Mann losziehen würden :zwinker: !)

Suzette, wir sind echt gespannt, wir ihr es machen werdet!

Inaktiver User
26.01.2008, 17:25
bellybee, mein mann und ich arbeiten nicht zusammen. :schild nein: ich hab eine eigene firma. wir sehen uns nur im büro. :zwinker:


das ist auch echt besser so. :freches grinsen:

bellybee
26.01.2008, 17:28
Jakob wollte heute Nacht übrigens 5x was trinken in der Zeit von 1:00 bis 8:30 - bin immer noch furchtbar müde...

Dazu ist hier noch Föhnwetter - zwar tolle Sonne, aber dafür Kopfschmerzen :knatsch: .

Immerhin kommt Herr bellybee heute spätabends wieder :smile: !

Wahrscheinlich rennt er zuallererst an Jakobs Bett und startet den großen Knutsch-Angriff :lachen: !!!

Inaktiver User
26.01.2008, 17:32
du könntest jakob kurz irgendwo verstecken und mit todernstem gesicht verkünden, er wäre bei oma. :freches grinsen:

bellybee
26.01.2008, 17:33
bellybee, mein mann und ich arbeiten nicht zusammen. :schild nein: ich hab eine eigene firma. wir sehen uns nur im büro. :zwinker:
das ist auch echt besser so. :freches grinsen:

Ok, heißt das, ihr teilt Euch quasi die Räumlichkeiten und jeder macht seins?

Dann ist das noch besser als ich dachte - wie gesagt, ich könnte auch nicht mit Herrn b. "geschäftlich sein" :zwinker:

Eine Studienkollegin arbeitet schon immer mit ihrem Mann (damals Freund) in einem Büro... das wäre nix für mich!

Auch eine andere Branche finde ich nicht verkehrt - sonst kommen daheim ständig Fachgespräche auf!

bellybee
26.01.2008, 17:37
du könntest jakob kurz irgendwo verstecken und mit todernstem gesicht verkünden, er wäre bei oma. :freches grinsen:
:freches grinsen:

Da fällt er nicht drauf rein - sowas habe ich nämlich neulich schon gemacht, als wir gemeinsam einkaufen waren und uns im Laden kurz getrennt hatten:

"Jakob? - Ich dachte, der wäre bei Dir?!? :ooooh: :zwinker: :aetsch: "

Ganz schlechter Witz - Herr b. wurde ganz bleich und ich musste ihn schnell um die Ecke zum dort geparkten Kinderwagen führen...

Tasmanina
26.01.2008, 18:51
Nur ganz schnell:

Belly, ich wollte die ganze Woche fragen, wie es Dir und Jakob ohne Papa geht. Aber immer kam was dazwischen und jetzt ist er schon wieder da. Wahnsinn, wie schnell die Woche -für mich zumindest- rumging! :ooooh:

Sorry, ich hoffe, es ging alles gut?! :blumengabe:

Dafür kriegst Du ein dickes fettes :freches grinsen: für Deine Supermarkt- Verarsche, das hätte von mir sein können! :zwinker:

Lilly, rate mal, wer gerade eine Mail an die Trageberaterin geschickt hat zwecks Terminvereinbarung! Ich hoffe, die ist echt gut! Und ich hoffe, wir kriegen schnell einen Termin! Bin dann ja nicht immer sooo die Geduld in Person, wenn ich etwas machen/ haben will, am liebsten sofort...

Tippmaus1973
26.01.2008, 19:11
Suzette,
lass Dich hier bitte auf keinen Fall von uns verunsichern, weil unsere Männer oder wir vielleicht noch nicht ein Wochenende ohne unsere Kinder verbringen würden. Wenn ihr fahrt dann bin ich auf Deinen Bericht gespannt wie es Euch dabei ergangen ist, ob ihr die Tage genießen konntet oder ihr doch zu sehr bei den Gedanken bei Nic und Oma wart. :blumengabe:

Inaktiver User
26.01.2008, 20:09
genau. ich geb mein blödes blag schließlich 3 x die woche ab! :freches grinsen:



weiss jemand zufällig, ob ich bei husten irgendwas machen kann? leonard und ich husten beide...offenbar die nachwirkungen der woche... wir könnten vielleicht inhalieren?

Tippmaus1973
26.01.2008, 20:12
weiss jemand zufällig, ob ich bei husten irgendwas machen kann? leonard und ich husten beide...offenbar die nachwirkungen der woche... wir könnten vielleicht inhalieren?

Als Luka diesen starken Husten hatte hat meine Kinderärztin mir nur zum inhalieren geraten, mehr könnte man nicht machen. Habt ihr ein Inhaliergerät???

Gute Besserung nochmal. :in den arm nehmen:

hm10lb
26.01.2008, 20:27
*hü-hüpf*

Hallo Shelilly,

Du könntest versuchen, Dir beim Kinderarzt einen Pariboy verschreiben zu lassen und dann mit reiner Kochsalzlösung inhalieren. Dem Kleinen würdest Du dann die Maske nur so ein bisschen vors Gesicht halten.

Ätherische Öle, wie sie in Babix oder Soledum enthalten sind (und die mein erster Kinderarzt meiner Tochter im Alter von wenigen Wochen verordnet hat), soll man ja bei so Kleinen gar nicht anwenden...

Ich habe bei meiner Tochter gute Erfahrungen mit Quarkwickeln gemacht, aber ich glaube, da war sie schon ein bisschen älter...

Liebe Grüße und gute Besserung!

hm10lb

*bin schon wieder weg...*

Inaktiver User
26.01.2008, 21:32
danke ihr beiden, nein, inhaliergerät haben wir nicht, müsste onkel doc dann verschreiben. kann ich nicht mit murmel zusammen unter nem handtuch verschwinden wie früher? :smile:

hm10lb
26.01.2008, 21:48
Das wäre, glaube ich, zu heiß, oder? Außerdem arbeitest Du da ja auch mit Kamille oder so, d.h. auch mit ätherischen Ölen...

Was Du auf jeden Fall machen kannst, ist abends in Eurem Schlafzimmer feuchte Tücher aufhängen...

Inaktiver User
26.01.2008, 21:58
ätherisch ist no go, das ist klar. befeuchter arbeitet brav jeden abend.

danke! :blumengabe:

dekomaus
26.01.2008, 23:41
Dekomaus,
ich finde ja das Bild mit Mads und seinen kleinen Tanten immer wieder super - Wahnsinn, sogar die Kinder meiner Schwester (also Cousine und Cousins von Jakob) sind deutlich älter!

Finde ich sehr schön, so eine junge Großfamilie - ich habe leider das andere Extrem - mein Vater wird dieses Jahr 78, meine Mutter 74 :ooooh: ! Da prallen manchmal echt Welten aufeinander...




...wir waren heute bei mads seinem onkel, der ist im oktober 2 jahre alt geworden :zwinker:

unsere familienkonstellationen sind schon immer ganz lustig, vor allem seitdem mads da ist.

...aber es ist auch nicht immer ´einfach´ mit so jungen eltern, klar es ist jetzt schön, aber man bekommt als kind halt auch viel mit.
meine mutter war 16 als sie mich bekommen hat und hatte glücklicherweise eine familie, die voll und ganz hinter ihr stand.
bis auf eine kurze auszeit waren meine eltern zusammen bis ich 12 wurde - also für das alter schon wirklich eine stolze leistung.

danach haben beide einen neuanfang gestartet und nochmal eigene familien gegründet. deswegen war mein wunsch nach einer eigenen kleinen familie wahrscheinlich auch schon so lange da :liebe:

aber so eine klassische oma haben wir halt nicht. meine beiden omas (meiner seite aus) stehen mitten im leben, sind beide berufstätig und haben selber noch kleine kinder. insofern fehlt mir manchmal einfach eine oma, die mal kurz schieben geht (huhu tippmaus :zwinker: ) oder einfach nur mal so da ist.

aber dafür hat man natürlich zwei kompetente ansprechpartnerinnen und ich habe ja auch die beiden töchter meiner mutter mit großgezogen.

***
ihr lieben, wenn ich hier spazieren gehe und manchmal diese rangeleien zwischen den kleinen jungen an der bushaltestelle sehe -> ich werde glaub´ ich mit meinem sohn die schule besuchen :freches grinsen: :zwinker: :in den arm nehmen:

es wird mir noch ganz schön schwer fallen mein kleines baby ´loszulassen´ :liebe:

dekomaus
26.01.2008, 23:43
du könntest jakob kurz irgendwo verstecken und mit todernstem gesicht verkünden, er wäre bei oma. :freches grinsen:

...das würde mir mein mann auch nicht abnehmen :zwinker:
...dafür kennt er mich zu gut...

paula07
27.01.2008, 09:49
Guten Morgen ihr lieben,

ich denke an euch,,,lese immer mit, aber ich bin momentan so faul mitzuschreiben,,,,,nicht böse sein:blumengabe:

Tasmanina
27.01.2008, 09:56
Guten Morgen ihr lieben,

ich denke an euch,,,lese immer mit, aber ich bin momentan so faul mitzuschreiben,,,,,nicht böse sein:blumengabe:

Guten Morgen, Paula!

:ahoi: :kuss:

Tasmanina
27.01.2008, 10:01
So, Ihr, die Ihr auch Rollmops- Kinder habt.

Wie macht Ihr das? Laßt Ihr die Kleinen noch ruhigen Gewissens alleine auf dem Boden liegend?

Ich trau mich das schon nicht mehr. Die rollt sich ja ruck- zuck durch´s ganze Zimmer!

Auf dem Wickeltisch ist das auch schon echt gefährlich. Mit einer Drehung liegt sie schon halb unten und weil die nächste Drehung nicht zurück, sonder weitergeht, muss man da echt voll aufpassen!!!

(Mein Mann hat eben nochmal gewickelt, die letzten Tage war er krank, und da hat sie mal eben fast alles weggefegt mit den Füßen!)

War eigentlich schon jemand anders mit Nachwuchs tauchen? Gestern haben Leah und ich nur locker geplantscht.

Als der Kursleiter fragte, ob wir mit "Kopftauchen" wollen (:ooooh:), hab ich dankend abgelehnt!!!

Tippmaus1973
27.01.2008, 11:11
Paula, schläft Paul denn mittlerweile wieder durch???
So jetzt musst Du antworten und schreiben. :freches grinsen:

Dekomaus, ich habe wirklich Glück das meine Mama schon in Rente ist und sie fast immer Zeit hat...obwohl sie abends noch bißchen arbeitet. :smirksmile: Schatzis Mutter arbeitet ja auch noch und hat in der Woche keine Zeit.
Es gibt doch auch ältere Damen die sich wünschen würden
"OMA" zu sein inserier doch mal in der Zeitung. :ooooh: :smirksmile:

Hier regnet es heut wie verrückt. :regen:

Inaktiver User
27.01.2008, 11:37
tasmania, leonard dreht sich nicht mehr. sicher auch bisschen erkältung und husten geschuldet, er mag gar nicht waagerecht liegen, da er dann so hustet.
bei uns liegt er ja eh niemals am boden, weil da die hunde hausen. heute nachmittags werde ich mal seinen krabbelteppich ausrollen und die hunde an den ohren irgendwo aufhängen, dann kann er ja mal die welt da unten begucken. sonst liegt er nur laufstall, sofa oder bett.
auf der wickelkommode lasse ich ihn niemals allein, das ist einfach ein so doof vermeidbarer unfall. unser ding ist ja recht groß, mit ner halben drehung fliegt er nicht runter - aber ich lasse auch einfach gar nicht los.

mag ja sein, dass die abwehrlage prima war, den husten hat sie dann aber vergessen. beim schlafen war nix, aber jetzt hustet er sehr ordentlich.


:Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne:

heute hat er von 12 uhr bis 20 vor 6 geschlafen ohne stillstopp. das ist sein neuer persönlicher rekord. wir sind alle ergriffen und stolz, hatten doch erst für 2017 damit gerechnet.

:Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne:

paula07
27.01.2008, 11:47
*hüpf*

@Tippmaus:in den arm nehmen: , ja Paul hat heute Nacht wunderbar durchgeschlafen nur Papa Paul ist ins Kinderzimmer ausgewandert,weil er so schrecklichen Husten hatte und uns nicht stören wollte.

Nu liegt Paul im Laufstall und schläft.
Er war die letzten Tage richtig quer,aber ich glaube nu habe ich mein Kind wieder:Sonne:

Wollte euch doch noch erzählen was ich gerade für Paul bestellt habe.
Er fand letztens beim Pekip den Oball von Hoppediz so toll,nu bekommt er ihn:freches grinsen: und dann hab ich noch direkt eine Ballonhülle für Luftballons+Ballons von Hoppediz bestellt.

Tasmanina
27.01.2008, 12:31
auf der wickelkommode lasse ich ihn niemals allein, das ist einfach ein so doof vermeidbarer unfall. unser ding ist ja recht groß, mit ner halben drehung fliegt er nicht runter - aber ich lasse auch einfach gar nicht los.


Natürlich liegt sie da nie alleine drauf!!! :ooooh: Halbe Drehung ist auch null Problem, aber spätestens, wenn sie dann von Bauch wieder auf Rücken will, würde sie auf Seifenspender und Kleenexbox liegen, muss ja nicht sein. :freches grinsen:

Sonst liegt sie auch auf ihrer Krabbeldecke (wir haben ja nur Wollmäuse , keine Hunde :freches grinsen: ), aber da sie sich nie zurückdreht, sondern immer weiter, liegt sie da schnell neben!

Eben haben wir mal geschaut, ob sie irgendwann stoppt. Wir haben sie dann unter Wohnzimmertsich rausgefischt! Nein, sie stoppt nicht, sondern macht weiter...

Wir haben ja einen großen Garten, ich hab schon überlegt, ob wir es mal ausreizen sollen... :freches grinsen:

bellybee
27.01.2008, 12:32
Gestern kam es anders als geplant:

Herr bellybee hat nämlich mich überrascht und kam statt um 23 schon um 20 Uhr nach Hause - die Sehnsucht hat ihn früher heimgetrieben :smile: !

So konnte er Jakob noch im Wachzustand ausgiebig herzen und drücken
:liebe:
Das Kerlchen hat ihn auch direkt angestrahlt (was Herrn b. sehr erleichtert hat, er hat schon gefürchtet, sein Sohn kennt ihn nicht nicht mehr :knatsch: ).

Und als Krönung hat auch Jakob mal wieder lang geschlafen - als ich um 1:00 Uhr ins Bett ging gab es noch einen Tankstopp, der nächste war dann erst um 7:30 - das hätte ich nach der durchzechten Nacht davor nicht erwartet!


Paula,
den Oball hatte unsere Leiterin neulich auch dabei - hat Jakob auch gut gefallen!
Vermutlich steckt hinter PEKiP eine Riesen-Verschwörung der Spielwarenindustrie... sozusagen Tupperpartys für Säuglinge :lachen:



Tasmanina,
Wow, Leah schafft schon mehrere Drehungen nacheinander?
Jakob kann nach wie vor nur über die rechte Schulter drehen, d.h. er muss erst wieder zurück auf den Rücken, bevor er weitermachen kann. So kommt er natürlich nicht wirklich vom Fleck (bzw. von der Krabbeldecke)!

Finde ich eine erstaunliche Leistung, dass Eure Kleine trotz ihrer Einschränkung beide Seiten schon so gut drauf hat - kannst stolz sein auf die bewegliche Maus!

Unser Wickeltisch ist ja auch ziemlich groß und steht in einer Zimmerecke. Außerdem ist die Absturzsicherung an der freien Seite extra hoch - so richtig gefährlich wäre es momentan also nur nach vorn...

Aber ich bin auch lieber vorsichtig und bleibe immer dabei (wäre ja ein Meter Fallhöhe und unten liegt Parkettboden :knatsch: ).


Da ich gestern ja alleine war und außerdem noch erkältet, haben wir Babyschwimmen geschwänzt und somit das erste Tauchen verpasst - aber es kommen ja noch 6 Stunden...



Dekomaus,
jaja - es gibt auch immer eine Kehrseite der Medaille... klar, so ein richtiger Omatyp hat schon auch was!

Bushaltestelle... da sagst Du was - mir wird auch immer ganz anders, wenn ich sehe, was für Pubis hier z.T. so rumlaufen mit mega-coolem (und teilweise total unverschämten) Gehabe und dann noch dieses Gelaber... ich hoffe, unsere Jungs werden mal nicht ganz so schlimm :ooooh: !



Fällt Euch das auch so auf, dass in letzter Zeit in Zeitschriften etc. öfters mal Stimmung gemacht wird nach dem Motto "Mädchenmütter gegen Jungsmütter" - das finde ich recht eigenartig und befremdlich... muss doch echt nicht sein, so eine Polarisierung :knatsch: !

paula07
27.01.2008, 13:33
Ui belly, das freut einen zu lesen,das deine bessere Hälft Sehnsucht nach euch hatte.
Und das Jakob euch dann noch heute nacht so verwöhnt hat mit langem schlaf,,,,was wollt ihr mehr?

@Pekip: ok Paul darf zur Tupperparty für Säuglinge:freches grinsen:

@Zeitschriften: da hab noch nichts von mitbekommen

Suzette
27.01.2008, 13:58
Huhu,

gestern war ein toller Tag: morgens war ich wieder im Fitness-Studio und danach Solarium. Papa war mit Nic wieder einkaufen. Nachmittags haben wir erst DM geplündert und sind dann zu meiner Mama. Dort haben wir Nic geparkt und sind dann los in die Hamburger Speicherstadt. Dort waren wir im Theater (Kriminalstück in 4 Akten) mit Essen zwischendrin -> halb Menü, halb Buffett. War sehr unterhaltsam und lecker! Und: ich habe seit über 1 Jahr mein erstes Glas Sekt getrunken :prost: !!! Ich weiß - für die Flaschenmamis nix aufregendes aber für mich schon :lachen: !! Habe das Glas um 19h getrunken und erst um 1h wieder gestillt, also alles gut! Als wir zurück zu meiner Mama kamen, schlief Nic friedlich, wir haben ihn eingesammelt, sind nach hause gefahren, dort gab es noch die Brust, dann schlief er bis 6.30h, dann noch mal bis 9.30h und nun wieder seit 2h - Wahnsinn! Hat also super gut geklappt. Ich hatte ja erst etwas Bammel, da Nic am Fr Abend von 20.30h bis 23h schrie. Im Ergo herumtragen, stillen, Lieder summen, Viburcol und Osanit halfen schließlich und er schlief bis 8h morgens durch, Wow!

Also das gibt mir ein gutes Gefühl, dass er auch bei oma schlafen kann. Er ist auch ganz friedlich ins Bett gegangen und war auch den ganzen Abend lieb. Als ich meine Mama fragte, ob sie das Gefühl hatte, dass er uns vemisst, sagte sie "nö, eigentlich nicht". Öhm ... ok :knatsch: ! Ist ja gut so, d.h. er fühlt sich wohl usw., aber irgendwie knabbert das schon an der Mama-Ehre :zwinker: !!

@Belly: ja stimmt, die ganzen Übereinstimmungen sind mir auch schon aufgefallen!! Echt der Hammer! War wohl sowas wie Telepathie - aber immerhin haben wir unterschiedliche Namen :freches grinsen: !

@Pekip: Nic hat auch schon so ne Rassel, die immer im Pekip benutzt wurde - er LIEBT sie, ist echt ne Verschwörung :freches grinsen: !!

@Polarisieren: ja, ist mir auch schon aufgefallen. Auch in der Zeitschrift "Eltern" wird hin und wieder dazu ein Artikel gebracht. Finde ich auch furchtbar, was soll das??! Man wird eh schon so aufgehetzt (versch. Erziehungsstile, Einstellungen etc.), muss man das jetzt auch noch auf das Geschlecht beziehen?!!?

@Deko: wow, WAS für eine junge Familie ihr seid, das ist ja toll!!! Da haben deine Eltern wirklich lange durchgehalten, alle Achtung! Wenn ich überlege, wie ich mit 16 war, upps! Das ist super für Mads! Und klar - da fällt die klassische "Oma" weg ...:knatsch:

Zum Thema "Kurzurlaub" muss ich noch mal in mich gehen, eure Antworten bringen mich schon zum grübeln, muss mich nochmal sammeln ...

Tasmanina
27.01.2008, 14:19
Finde ich eine erstaunliche Leistung, dass Eure Kleine trotz ihrer Einschränkung beide Seiten schon so gut drauf hat - kannst stolz sein auf die bewegliche Maus!


Nöööö, geht nur eine Richtung! :freches grinsen: Also sie rollt von Rücken auf Bauch immer über die linke Schulter und von Bauch auf Rücken über die rechte. Die andere Seite klappt nur mit einem kleinen "Schubs", dann geht´s.

Aber ich muss jetzt echt mal schaun, das ich die Wohnung ein bißchen absichere! Zumindest so, daß sie nix runtereißen kann, wenn sie sich hinrollt. Mein Baby ist noch nichtmal 5 Monate, ich dachte, das hätte noch Zeit!!! :ooooh:

Und wir haben einen Platz sicher für einen halben Tag bei der Tagesmutter ab 01.09.! :jubel: :heul: :jubel: :heul: :jubel: :heul: :jubel: :heul:

Mensch, echt, seit sie auf einmal "mobil" ist merk ich wieder, wie schnell sie groß wird!!!

Belly, toll, daß Dein Mann früher da war! Und auch toll, daß er so lieb begrüßt wurde! Aber das hab ich ja auch nicht anders erwartet!

Hmmm, Junge, Mädel, pupsegal! Klar, ich als Mutter eines Mädchens muss natürlich aufpassen, daß sie bloß nicht gerne kocht/ mit Puppen spielt/ lieb und süß ist! Nee, ernsthaft, sie soll machen, was sie will. (Es muss nur nicht unbedingt Ballett oder Pferdeliebe werden! :knatsch: :zwinker: )

Und Ihr achtet bitte drauf, daß Eure Jungs so richtig knallharte Typen werdet, ja?

Wenn ich die Mädels sehe, find ich das auch nicht immer schön...:knatsch: Schminke und Tussiklamotten schon in der Grundschule? Ich weiß nicht...

Suzette, bitte mach das, was Du willst! Laß Dich nicht von außerhalb verunsichern!!! Wenn es mit Nic gut klappt bei Oma und Ihr das braucht, dann macht es. Und wenn nicht, dann nicht! Aber informier uns doch bitte, wie Ihr Euch entscheidet! :in den arm nehmen:

Tasmanina
27.01.2008, 14:23
heute hat er von 12 uhr bis 20 vor 6 geschlafen ohne stillstopp. das ist sein neuer persönlicher rekord. wir sind alle ergriffen und stolz, hatten doch erst für 2017 damit gerechnet.




:allesok:

Ich finde es immer faszinierend, wie die Kleinen ihren Weg gehen.

Leah hat auf einmal ihre Mahlzeiten reduziert. Ohne Einfluss von außen! Ihre Nachtmahlzeit waren auf einmal statt 180 nur noch 80, dann 70, dann 60, dann 50, dann 40 und dann hab ich gedacht "Okay, dann eben mal ohne!".

Gleichzeitig hat sie ihre Tagesrationen erhöht! Sie trinkt also eine Mahlzeit weniger, aber hat ihre Trinkmenge leicht erhöht.

Von ca. 8 Uhr morgens bis 20 Uhr trinkt sie die jetzt, damit sie nachts Ruhe hat. So kommt mir das echt vor!

Morgens wird sie meistens so gegen halb 8 wach, kuschelt, spielt, erzählt und will dann irgendwann essen.

Ich finde das echt Wahnsinn, daß sie das selber so regulieren kann!

Tasmanina
27.01.2008, 14:25
Er fand letztens beim Pekip den Oball von Hoppediz so tolleine Ballonhülle für Luftballons+Ballons von Hoppediz bestellt.


Was das? (gerade keine lust zu googeln... :peinlich:)

paula07
27.01.2008, 15:53
Tas, hast ne PN:smile:

Inaktiver User
27.01.2008, 16:28
Einen schönen Sonntag allerseits!

@shelilly
Quarkwickel hat glaub ich schon jemand empfohlen - dazu Quark in(zimmerwarm) in Küchenpapier wickeln danach in eine Stoffwindel oder Geschirrtuch, auf die Brust und mit ner Mullbinde o.ä. fixieren. Kannst du gut über Nacht drauf lassen.
Eine aus meiner PEKIP Gruppe (ihre Tochter hatten eine leichte Lungenentzündung) schwört auf Bienenwachswickel. Die gibt es fertig in der Apotheke zu kaufen oder direkt bei Bahnhof-Apotheke-Kempten zu bestellen - ja, ja die gute Frau Stadelmann.

@Oma
Oma souris ist gerade mit Emmy im Mei Tai unterwegs, damit ich in Ruhe arbeiten kann - fang auch gleich an.

@suzette
bei niemandem schläft Emmy so lieb und problemlos ein wie bei Oma. Bisher war immer Oma souris hier wenn wir weggegangen sind und das längste war bisher 2 Uhr. Ich selbst wurde von meinen Eltern mit 4 Monaten das erste Mal für 3 Tage bei Oma+Opa gelassen. Laut Berichten hat es mir gut gefallen. Schwieriger war es als ich schon 2 Jahre alt war, da musste meine Mutter einmal ein Skiwochenende ausfallen lassen, weil ich nicht wollte dass sie fährt - scheinbar konnte ich sehr überzeugend sein :freches grinsen: .
Ich selbst (und herr souris auch) glucke noch zu viel und will noch gar nicht an das erste Wochenende ohne Emmy denken, Oma ist aber schon ganz heiß drauf und hat, da war Emmy gerade Mal eine Woche alt ein Reisebett gekauft :smirksmile: . Das läuft bestimmt alles super!

Inaktiver User
27.01.2008, 16:51
tach ihr lieben,

ich hab heute mittag meinen arzt angerufen, er hatte gerade visite im krankenhaus und wir konnten schnell vorbeikommen. ist ein normaler husten, bronchien ansonsten frei, insofern da kein grund zur sorge. mann, ist das ein klasse doc. wir haben hustentropfen nun und zweittropfen für die nase und leonard hat ihr freundlich angestrahlt. dieses kind hat wirklich durchgehend liebevolle laune. selbst nach hustenanfällen kichert er mich an.

sind dann noch über eine kleine messe marschiert, leonard hat die 2 stunden bei papa im manduca verschlafen. den rest des tages werde ich mit wäsche verbringen müssen und ein bisschen vorarbeiten, da ich leonard morgen bei mir behalten werde und dann ja weniger arbeiten kann.


souris, zeig mal deinen mei tai! :in den arm nehmen:

Inaktiver User
27.01.2008, 17:21
schön, dass es nix schlimmes ist. hoffentlich helfen die tropfen!

emmy hat während der noro-sache auch immer gelächelt - tapfere mäuse! nur die impfung hat sie dem arzt übel genommen :knatsch: .

hast pn shelilly

Tasmanina
27.01.2008, 17:31
ist ein normaler husten, bronchien ansonsten frei, insofern da kein grund zur sorge. mann, ist das ein klasse doc.

Ist ja beides schön! :blumengabe:

Wegen des Lächelns und Gut- Drauf- Seins: Mittlerweile glaube ich ja echt, daß es für die Eltern meist schlimmer ist, als für die Kinder.

Meine Mutter meinte auch letztens zu mir, nach Leah´s Termin beim Orthopäden "Da kann man echt besser selber was haben!".

Ist auch so. Jedes Mal, wenn ich mit Leah beim Doc war ( ob jetzt Impfen, Lasern, Rückengeschichten) war ich noch durch den Wind, als sie schon wieder gelacht hat.

Tasmanina
27.01.2008, 17:33
Tas, hast ne PN:smile:

Danke!

War wohl nix mit Nur- Lesen, Du wirst doch ganz schön gefordert hier! :zwinker: :engel:

Tippmaus1973
27.01.2008, 18:01
:Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne:
heute hat er von 12 uhr bis 20 vor 6 geschlafen ohne stillstopp. das ist sein neuer persönlicher rekord. wir sind alle ergriffen und stolz, hatten doch erst für 2017 damit gerechnet.
:Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :Sonne:

:freches grinsen: 2017 :smirksmile:

Euer Arzt scheint wirklich ein super NETTER zu sein. :blumengabe:

sheena98
27.01.2008, 18:41
Ich hab heute Kopfweh...wohl der orkanartige Sturm hier in Wien :knatsch:

@ Lilly: inhalieren geht auch so, dass man mit dem (nackten) Baby ins Badezimmer geht, die Dusche ganz heiss aufdreht und den Dampf eine zeitlang einatmet. Dabei kann das Baby auf der Wickelunterlage zB nackig rumstrampeln (Pekip für zuhause! :zwinker: ). Man selbst sollte auch nicht zuviel anhaben, wird doch warm....

@ Suzette/Babyfreies WE: hab meinen Freund gefragt, wie er das sieht - natürlich hätte er gegen mehr Zeit mit mir auch nichts einzuwenden, aber so dringend notwendig erscheint es ihm jetzt, wo Elias doch noch so klein ist, auch wieder nicht. V.a. meint er, hätte er wohl kaum viel von mir, wenn ich mich dabei nicht wohl fühlen und ständig an den Kleinen denken würde.

Tasmanina
27.01.2008, 20:18
@ Lilly: inhalieren geht auch so, dass man mit dem (nackten) Baby ins Badezimmer geht, die Dusche ganz heiss aufdreht und den Dampf eine zeitlang einatmet. Dabei kann das Baby auf der Wickelunterlage zB nackig rumstrampeln (Pekip für zuhause! :zwinker: ). Man selbst sollte auch nicht zuviel anhaben, wird doch warm....


Das kenn ich auch, aber als Tipp gegen Schnupfen. Bringt bei Husten auch was? Naja, wird auf jeden Fall wohl nicht schaden.

Wir haben Leah, als sie eine zeitlang immer die Nase zu hatte mit ins Bad genommen, wenn wir Duschen waren.

Gute Besserung für Deine Kopfschmerzen, Sheena! :blumengabe:

Wollte Dich als alten Profi auch noch was fragen: Darf man Osanit und Viburcol gleichzeitig geben? Irgendwo hatte ich mal gelesen, daß man es nicht soll, aber eigentlich sind doch gerade diese beiden Mittel bestimmt für viele Eltern gute Hilfsmittel bei Zahungsschmerzen... Vielleicht weiß Du da was drüber?

A propos Zähne: Los, ich warte auf die ersten süßen Bilder mit kleinen August- Babies, die ein niedliches Reiskorn- Zahn- Lächeln in die Kamera halten!!!! :liebe:

Tasmanina
27.01.2008, 20:21
Lilly, wie läuft es für Dich eigentlich mit Leonard und der Tagesmutter?

Ich geh davon aus, daß es für ihn ok ist, sonst wär er wohl nicht mehr da.

Aber wie geht es Dir bei dem Gedanken daran mittlerweile? Schon dran gewöhnt oder immer noch etwas komisch?

Wollt Ihr das eigentlich irgendwann aufstocken oder reduzieren oder läuft es jetzt erstmal auf unbestimmte Zeit so weiter?

Fragen über Fragen. :zwinker:

sheena98
27.01.2008, 20:22
Du kannst prinzipiell verschiedene homöopathische Komplexmittel schon auch gleichzeitig geben, allerdings überschneiden sich dann manchmal einige Komponenten (wie zb Chamomilla) - manchmal hat man dann auch mehrere Potenzen einer Arznei dabei, was aber auch nicht so wichtig ist.

Es ist eher eine Prinzipfrage, ob man versucht, ein Einzelmittel zu finden (das dann auch wahrscheinlich besser wirkt) oder ein Komplexmittel gibt und hofft, dass davon irgendwas wirkt. :smirksmile:

Tasmanina
27.01.2008, 20:30
Danke Sheena!

Hmmm, im Moment denke ich, ich gebe ihr einfach Osanit, das hat bisher immer gereicht. Aber sollte es mal schlimmer sein, dann möchte ich ohne "Angst" auch noch das Zäpfchen geben können.

Ich stell mir das bei so Kleinen nur schwierig vor, das richtige Mittel zu finden. Wenn ich Pech habe, dann hat sich das Problem doch evtl. schon von alleine erledigt, ohne daß ich meinem Kind Erleichterung bieten konnte, weil kein Mittel gewirkt hat. Oder seh ich das jetzt falsch?

Mein Mann hat von meinem Frauenarzt (:freches grinsen: ) ein Mittel gegen sein Hautproblem bekommen. Da waren mehrere Sitzungen nötig, in denen er alles Mögliche gefragt wurde. Tatsächlich hat dann auch direkt das erste Mittel geholfen und jetzt hat er daraufhin noch eine Erweiterung bekommen.

Wir sind also mittlerweile überzeugt, daß diese kleinen Zauberdinger helfen können, auch wenn sie ja echt nach nix aussehen. :zwinker:

Aber wie gesagt, ich stell es mir bei einem Säugling halt schwierig vor, das Richtige zu finden. :wie?:

sheena98
27.01.2008, 21:18
Ja, es ist bei Kindern solange sie ihre Symptome nicht beschreiben können sicher sehr schwer, eine richtige homöopathische Anamnese zu erstellen...geht mir mit den Tieren nicht anders! :knatsch:

Da ist man sehr auf die Hilfe der Eltern (in meinem Fall Tierbesitzer) angewiesen, dass die einem bei manchen Dingen weiterhelfen können (zB um welche Tages/Uhrzeit ein Problem am stärksten auffällt, wie das Kind beruhigt werden kann, ob es sonst eher weinerlich oder eher offenherzig ist...). Ein paar Sachen lassen sich da schon rausfinden, wenn man nachfragt.

Ich verwende selbst auch Komplexmittel, weils oft einfacher ist (auch bei mir selbst). Und es hilft auch gut, grad bei akuten Problemen. Der richtige Homöopath findet das wohl nicht im Sinne Hahnemanns, der ja immer das Simile - also Gleiches für Gleiches - gesucht hat.

Wenn das Komplexmittel allerdings nicht so wirkt, wie man es sich wünscht, dann kann die Suche nach einem Einzelmittel schon erforderlich werden. Und bei chronischen Sachen sowieso, da helfen Komplexmittel meist nicht wirklich weiter.

Tasmanina
27.01.2008, 21:30
Sheena, ich denke auch, daß es eben bei akuten Sachen und dann auch bei sowas "simplen" (Darf meine Tochter nicht hören, sie hatte eben wieder knallrote Wangen und war am Schreien mit wildem Fingerbeißen! :in den arm nehmen: ) Zahnschmerzen nicht wirklich viel bringt, rumzuprobieren.

Aber bei so chronischen Dingen wie Hautproblemen oder auch einer anderen Erkrankung kann ich mir ein Einzelmittel auch viel besser vorstellen.

Wir werden bestimt noch oft auf Dich zurückkommen! :wangenkuss:

Dorine
28.01.2008, 09:45
Vielen Dank für das nette Willkommen!

Puh, Ihr habt ja wirklich ein unglaubliches Tempo drauf!
Ich arbeite seit Anfang des Monats schon wieder 6 Stunden täglich und komme seitdem kaum noch zu gemütlichen Internet-Sessions. Allerdings habe ich auch ein Kind, das tagsüber immer nur mal ganz sporadisch 30 Minuten schläft und abends erst nach längerem Theater zwischen 22 und 23 Uhr die Kurve kriegt. Dann kippe ich meist auch nur noch erschöpft ins Bett. Nachts wird dann noch zwei- bis dreimal gestillt, und um 6 klingelt dann schon wieder der Wecker... *gähn*

Bei uns sind noch keine Zähne im Anmarsch und gedreht wird nur vom Bauch auf den Rücken. Zu Ostern sind wir mal wieder in Deutschland, dann will ich mich mit Osanit und Viburcol eindecken, mit Homöopathie ist es hier in Spanien nämlich nicht so weit her. Diese Mittel werden doch in aller Regel gut vertragen und man kann sie ohne ärztlichen Rate geben, oder?

Mit meinem Mann ein Wochenende ohne Kai wegfahren kann ich mir im Moment noch nicht vorstellen. Unglaublich, wie gluckig man wird, wenn das Baby erst da ist! Da muss ich echt noch dran arbeiten, denn im September wollen wir unseren Augapfel eigentlich in die Krippe geben! Im Moment habe ich schon Bedenken, ihn mal für ein paar Stunden bei meiner Schwiemu zu lassen...allerdings wirkt deren südländisches Temperament auf unseren armen Schatz immer ziemlich erschreckend und die Kontakte mit der Oma väterlicherseits arten deshalb gerne in Brüllorgien aus. Überhaupt ist unser Kind Fremden (sprich Menschen, die weder Mama noch Papa sind) gegenüber eher kritisch eigestellt, habe ich so den Eindruck.

Tippmaus1973
28.01.2008, 11:44
Seite 2 - geht nicht :freches grinsen:

Inaktiver User
28.01.2008, 11:54
... Eben haben wir mal geschaut, ob sie irgendwann stoppt. Wir haben sie dann unter Wohnzimmertsich rausgefischt! Nein, sie stoppt nicht, sondern macht weiter...


:ahoi:
Servus, bin nur kurz auf der "Durchreise" hier... aber mein Augustkind ist auch kreuz und quer durchs Wohnzimmer gerollt. Ab und zu hat er sich dann um ein Tischbein o.ä. gewickelt und so lange gebrüllt, bis ich ihn von dem Hindernis befreit und in seine Startposition zurückgebracht habe.

Dann ging's wieder von vorn los. Gelegentlich hat er sich dabei den Kopf auf dem Parkettboden angehauen (klonk - klonk - klonk), aber das hat seine Begeisterung für diesen Sport nicht geschmälert.

Wenn ich mich richtig erinnere, hat er das lang gemacht und die Krabbelphase dafür abgekürzt - er ist dann gleich losmarschiert...

Viele Grüße an Deinen "Rollmops" von der Bunten

:blumengabe:

Pe Ess: Viele Grüße natürlich auch an alle anderen August-Mamis und die dazugehörigen, jungen Herrschaften!

bellybee
28.01.2008, 11:59
:ahoi: Hey, Betsi... Du hier?

Was macht Dein live-performance-Strang?

Hab neulich entdeckt, dass Du in der Bri eine Art online-happening veranstaltest - muss bei Gelegenheit mal wieder reinschauen :zwinker: :freches grinsen:

Schöne Grüße!
bb

Inaktiver User
28.01.2008, 12:33
Hi Belly, das "Geschäft" läuft gut - gerade habe ich mit den Kaschperlfiguren eine eigene Dschungel-Show am laufen...

(... wenn ich nur endlich mit dem Quatsch Geld verdienen würde!) :unterwerf:

bellybee
28.01.2008, 12:39
Tja, für Klicks gibts hier halt nix :zwinker: !

Und was sich reimt...

sheena98
28.01.2008, 15:38
Was ist mit meinem Kind los? Er hat am Vormittag eine gute Stunde geschlafen und jetzt pennt der Kleine schon seit 2,5 Stunden!!! :ooooh:

Na Hauptsache in der Nacht meldet er sich dann wieder alle 2 Stunden (und ist um 7.30h putzmunter :knatsch: :smirksmile: )

Und sonst: was ist denn heute los? Keiner da?!?! :wie?:

Tippmaus1973
28.01.2008, 17:40
Was ist mit meinem Kind los? Er hat am Vormittag eine gute Stunde geschlafen und jetzt pennt der Kleine schon seit 2,5 Stunden!!! :ooooh:

So ging es mir letztens mit Luka auch. Da habe ich schon zu jemanden am Telefon gesagt: Ich habe heut nur EIN Kind... :smirksmile: Aber am nächsten Tag hatte Luka seine Erkältung und ich denke die hatte er an dem Tag schon ausgebrütet als er so viel geschlafen hat.

Drücke Euch die Daumen das es bei Euch nicht der Fall ist. :in den arm nehmen:



Und sonst: was ist denn heute los? Keiner da?!?! :wie?:

Meine Eltern waren heut nachmittag hier und ich bin kurz einkaufen gefahren und habe bei meiner Freundin Kaffee getrunken. :freches grinsen: Ich war aber keine 2 Stunden weg... :smirksmile:

Liina
28.01.2008, 17:55
Hallo Mädels...

puhhhh muss erstmal nachlesen, wenn ich das schaffe...Liina ist irgendwie nörgelig...mir geht es auch so lala...war nicht im Büro heute...super Kopfschmerzen und Erschöpft-:knatsch:

Liina hat heute dsa erste mal Brei bekommen! Ja sie ist erst 5 einhalb Monate und noch keine 6 :zwinker: aber sie war doch recht interessiert am essen und da dachte ich wir können es ja mal probieren. Sie fand es prima...wir haben mit Kürbis begonnen!:liebe:

Wir lassen es nun locker angehen aber sie hatte sichtlich Spaß und hat auch was gegessen und nicht alles wieder rausgespuckt!:blumengabe:

Tasmanina
28.01.2008, 17:58
Bunte, schön, nochmal von Dir zu lesen hier! :Sonne:

Also muss ich Leah keinen Helm kaufen, aus Angst, daß sie auf das Laminat rollt???!!??? :ooooh:

Nee, ernsthaft, muss sie wohl durch (und ich denke nach den ersten paar Mal werd ich mich auch dran gewöhnt haben und sehen, daß sie´s überlebt...).

Das Meckern, wenn´s dann nicht weitergeht hatten wir unter dem Tisch auch. Anstatt einfach zurückzurollen, wollte sie weiter. Aber ging halt nicht! Und nein, ein Kopf ist echt nicht stärker als ein Tischbein!!! :ooooh:

Im Moment rollt sie ja noch nicht bewusst irgendwohin. Aber wenn sie es einmal raushat, daß es geht, wird´s hier bestimmt lustig!

Lieben Gruß zurück an Dich, ich hoffe, bei Euch ist alles ok? :blumengabe:

Tasmanina
28.01.2008, 18:00
Was macht Dein live-performance-Strang?


Da muss ich gleich mal schnell suchen gehen... Ist bestimmt was lustiges.

Tasmanina
28.01.2008, 18:05
Liina, Du Arme! :in den arm nehmen: Ich wünsch Dir schnell gute Besserung und daß Liina sich schnell wieder fängt!

Mir graut es schon ein bißchen... irgendwie hab ich manchmal das Gefühl, Leah hat ein recht ähnliches Tempo wie Lina. Ich bin gespannt, ein paar Tage hätte ich ja dann noch mein liebes Sonnenscheinchen...

Schön, daß es mit dem Brei geklappt hat! Irgendwie hab ich da ja ein bißchen "Bammel" vor, wie das so klappt. Hört sich bei Euch immer so schön einfach an. Vielleicht sollte ich einfach keine Wissenschaft drausmachen.

Aber ich frag mich jetzt schon panisch: "Welchen Teller?" "Welchen Löffel?" "Welcher Trinklernbecher?" "Und überhaupt und so?????!!!!"

Tippmaus1973
28.01.2008, 18:11
Schön, daß es mit dem Brei geklappt hat! Irgendwie hab ich da ja ein bißchen "Bammel" vor, wie das so klappt. Hört sich bei Euch immer so schön einfach an. Vielleicht sollte ich einfach keine Wissenschaft drausmachen.

Mir stehen bei der Beikost im Moment auch die Haare zu Berge... :wie?:
Aber nicht weil ich nicht weis welchen Teller, Löffel oder welchen Brei... :schild nein: Sondern weil es bei mir zur Zeit in Stress ausartet sie beide gleichzeitig zu füttern, so gut das überhaupt möglich ist. Ich kann es aber gar nicht haben wenn einer weint, also versuch ich beide gleichzeitig zu versorgen und das find ich nicht gerade einfach... :knatsch:
Ich bin sooooo froh wenn Schatz da ist oder meine Mutter hier ist.

Da war das gleichzeitige Flaschen geben sooooooooooooooo
EINFACH gegen...

Tasmanina
28.01.2008, 18:17
Aber nicht weil ich nicht weis welchen Teller, Löffel oder welchen Brei... :schild nein: Sondern weil es bei mir zur Zeit in Stress ausartet sie beide gleichzeitig zu füttern, so gut das überhaupt möglich ist.


Jaaaa, gut, ich weiß, es handelt sich bei meinen Gedanken um Luxusprobleme! :zwinker:

Stelle ich mir aber auch nicht einfach vor,Tippmaus. Abwechselnd funktioniert nicht? Ich hoffe, es wird schnell besser! :in den arm nehmen:

(Ich erklär Leah immer, wenn die Flasche eine Nannosekunde zu langsam fertig ist und sie brüllt wie doof, daß hier bei uns noch niemand verhungert ist. Das interessiert sie aber irgendwie gar nicht. :wie?: )

Ehrlich, ich bin auch nicht so begierig auf Brei- Füttern. Flasche kann ich, das hab ich mittlerweile perfektioniert. :freches grinsen:

Brei ist wieder so "bei- null- anfangen".

Liina
28.01.2008, 18:19
hey tas..

ja wir haben den nuk trinklernbecher - aber noch nicht getestet heute-
brei hab ich im avent becher warmgemacht und einen normalen babylöffel genommen und dann einfach mal probiert!:blumengabe:

Tippmaus1973
28.01.2008, 18:21
Stelle ich mir aber auch nicht einfach vor,Tippmaus. Abwechselnd funktioniert nicht?

Doch so mache ich es ja. Einen Löffel links, einen rechts, aber wenn man da nicht schnell genug ist wird einer gleich nöckelig und fängt an zu weinen... :freches grinsen: Vor allem Thore wird sehr schnell ungeduldig. :smirksmile:

bellybee
28.01.2008, 18:24
Also, Tippmaus, was soll das denn?
Du hast doch ZWEI Hände... :zwinker:

Bissi Übung- und Du schaffst es locker, synchron zu füttern :freches grinsen: !!!

Tasmanina
28.01.2008, 18:24
Tippmaus, dann fällt mir nur noch als Option der dritte Arm ein.

Oder nen knackigen Zivi! :freches grinsen:

Tippmaus1973
28.01.2008, 18:25
Bissi Übung- und Du schaffst es locker...:freches grinsen: !!!

Das denke ich auch, aber man muss erstmal den Dreh raus haben und die zwei müssen noch bißchen üben. :smirksmile:

Tippmaus1973
28.01.2008, 18:25
Oder nen knackigen Zivi! :freches grinsen:

:schild genau:

Tasmanina
28.01.2008, 18:29
hey tas..

ja wir haben den nuk trinklernbecher - aber noch nicht getestet heute-
brei hab ich im avent becher warmgemacht und einen normalen babylöffel genommen und dann einfach mal probiert!:blumengabe:


Jaaa, aber dafür bin ich auf eine kranke Art zu perfektionistisch. Bekloppt, sowas muss ich wie ein Generel planen!

Ich werd einfach die Tage mal die Hebamme fragen und dann das machen, was die sagt! SO!

bellybee
28.01.2008, 18:29
Oder nen knackigen Zivi! :freches grinsen:
Oha - auch keine schlechte Idee :allesok: !

Tasmanina
28.01.2008, 18:31
Oha - auch keine schlechte Idee :allesok: !

Wenn Tippmaus DAS durchkriegt, dann will ich auch Zwillinge! :freches grinsen:

sheena98
28.01.2008, 18:49
@ Tas: ich hab da bezüglich 6-Monate vollstillen und dann erst Beikost eine Wissenschaft draus gemacht würden einige sicher meinen :zwinker: ...im Endeffekt ist es dann ganz leicht: Brei auf Löffel (zB von Babylove) und rein ins Kind! Wenn es soweit ist, macht es den Mund ganz von allein auf und will mehr. Wenn es eher skeptisch ist und das Zeug immer wieder ausspuckt, würd ich ein paar Tage warten und dann wieder probieren.

@ Liina: den Nuk-Trinklernbecher haben wir auch! Und Elias kaut voll gern drauf rum. Dass da auch Wasser rauskommt, findet er zwar nicht so super, aber er nimmts in Kauf. :freches grinsen:

Ich fand den Kürbis als Anfangsgemüse super, weil er nicht stopft und auch süsslich schmeckt. Morgen gibts bei uns mal Karottengläschen von Hipp und Alete (waren Probegeschenke von den jeweiligen Firmen). Mal sehen, wie das fertige Zeug so ankommt. Dann werd ich wieder selbst Brei kochen aus Pastinaken oder Zuchini oder Broccoli oder sowas. Und dann gibts irgendwann Kartoffeln im Brei und dann irgendwann Fleisch.

Und als nächstes dann Obstbrei am Nachmittag. Hab ihm mal ein Stückchen Apfel mit den Fingern zerquetscht, das hat ihm auch geschmeckt.

Nächsten Montag sind wir wieder bei der Kinderärztin (3. Pneumokokken). Bin gespannt, ob sie uns auf die Beikost anspricht und was sie sagt, wenn ich erzähle, dass er das erst seit 2 Wochen bekommt! :smirksmile: Wahrscheinlich ists ihr eh wurscht...

@ Tippmaus: ich hab Elias nach fast 3h geweckt, weil ich zum Arzt musste...ich glaub, er hätt glatt noch weitergeschlafen. Und jetzt, 3h später liegt er schon wieder im Bett und ist wie ein Todmüder eingeschlafen...ich hoffe echt, er brütet nix aus! :ooooh: :knatsch:

Liina
28.01.2008, 19:08
sheena, ja genau! wir haben uns gedacht wir probieren es mal und schauen ob sie will-
zumindest heute hat sie den eindruck gemacht dass sie will...der mund ging dann von alleine auf und sie hat gefuttert!:liebe:
wir werden das beobachten...morgen gibt es dann wieder kürbis-mus :hunger:

als sie nicht mehr wollte haben wir natürlich gleich aufgehört...nach 10 minuten hat sie dann den mund wieder aufgemacht und wir haben ihr noch ein bischen mehr gegeben und das fand sie dann wieder prima!:blumengabe:

(wir haben auch die babylove löffel!:freches grinsen: :zwinker: ) Liina durfte zwischen 6 verschiedenen Farben wählen und hat sich huete für grün entschieden gehabt!:zwinker:

paula07
28.01.2008, 19:52
Huhu Betsi:blumengabe: schön das du mal rein schaust.

....Ich hab es getan: ich habe mir heute einen Manduca bestellt und für Paul noch Babylegs:freches grinsen:

Komme gerade von der Rückbildung und habe nu riesigen Hunger,,,,,Paul schläft gerade unten bei Oma, also muß ich die Zeit nutzen,,,hihi:liebe:

Tasmanina
28.01.2008, 20:36
Liina durfte zwischen 6 verschiedenen Farben wählen und hat sich huete für grün entschieden gehabt!:zwinker:

WIE??? Kein rosa???!!!??? :zwinker:

Ich weiß, ich bin doof, daß ich mir da soviele Gedanken drum mache. (Das Schlimme ist ja, ich bin mir meiner Überzogenheit auch noch voll bewusst... :knatsch: )

Mein Plan ist ja auch, bis zum 6. Monat zu warten. Sollte es vorher meiner Meinung nach losgehen, dann geht es halt vorher los.

Leah wird ja am Freitag erst 5 Monate, ich wart mal ab.

Im Moment kriegt sie ja auch immer noch Pre. Davon haut sie im Moment ziemlich viel weg. Ich überlege also, dann auch auf die Einser umzustellen.

Und wenn sie vorher zuviel trinken will, dann kriegt sie denke ich auch vorher Brei. Und nicht für 2 Wochen oder so Einser und dann wieder direkt den Wechsel 2 Wochen später zu Brei.

Ich werd mal schaun. Und wenn ich zu bekloppt werde und zuviel denke, dann schreib ich das hier und Ihr wascht mir den Kopf, okay!

dekomaus
28.01.2008, 20:50
sheena,
mads hat heute gar nicht geschlafen - er war von um 9 - 20 uhr topfit. das scheint elias heute für ihn mit übernommen zu haben :smirksmile:
ich wollte dich schon die ganze zeit fragen wie das ´zufüttern´ so läuft.

liina,
das ging jetzt aber schnell!
ich wollte bei mads eigentlich noch warten.
aber mittlerweile habe ich auch das gefühl es kann losgehen.
nun warte ich noch das impfen mittwoch ab und dann geht´s auch bei uns los mit dem ersten löffelchen.

kocht ihr beide selber oder habt ihr zu gläschen gegriffen?
püriert oder gemust?

ich war heute kurz im büro auf drei schlückchen sekt, da meine auszubildende die prüfung bestanden hat.

ich habe mich heute vielleicht erschrocken... hatte mads oben auf der krabbeldecke und habe mir unten kurz ein brot gemacht (huhu belly, unser grundnahrungsmittel :zwinker: )
da rummst es oben und ich höre kein geschrei - ich war noch niemals so schnell oben :ooooh:
da liegt mads nicht mehr auf der krabbeldecke und guckt mich mit großen augen an.
irgendwie muss er sich auf den bauch gedreht haben und dann mit weniger erfolg experimentiert haben wie man aus der bauch- wieder in die rückenlage kommt... :knatsch: :in den arm nehmen:

sheena98
28.01.2008, 21:10
@ Dekomaus: was, sooo lange war Mads wach?! :ooooh: Nicht schlecht!!! Na, wenn sich was tut, wenn wir wo auf Besuch sind - und da vielleicht auch noch Kinder - dann hält er auch deutlich länger durch als daheim (nur Mami ist halt auch faaad :zwinker: )

Das Zufüttern funktioniert bisher super! Er schaut zwischendurch immer dem Kater nach (der um den Hochstuhl rumschleicht, weil er glaubt, er kann was abstauben :freches grinsen: ), und ich dräng ihn dann natürlich auch nicht mit dem Essen, weil es soll ja Spass machen! Nachher "darf" er immer den Löffel abschlecken bzw halt damit rumspielen.

Übrigens häng ich ihm zusätzlich zum Lätzchen eine ganze Stoffwindel um den Hals. Das schaut dann aus, als ob er beim Friseur säße, weil auch seine Arme unter der Windel versteckt sind. :freches grinsen: Aber es ist urpraktisch, weil er dann nicht ständig in die Schüssel grapschen kann. :smirksmile:

An sich möchte ich die meisten Breie schon selbst machen (ich koch ja sonst auch gern). Das Gemüse würd ich mit wenig Wasser weich kochen und dann pürieren und noch etwas Öl hinzufügen. Dann wieder einfrieren. Das mit den Eiswürfelportionen hat sich bisher gut bewährt. Aber ich muss mal abwiegen, wieviel das dann tatsächlich ist pro Mahlzeit, weil so Daumen mal Pi ist das ja auch nix, oder? :wie?: Nur bräuchte ich dann eine gescheite Küchenwaage, weil meine jetzige wiegt unter 100g nicht sehr genau.

Tippmaus1973
28.01.2008, 21:11
mads hat heute gar nicht geschlafen - er war von um 9 - 20 uhr topfit.

:ooooh: Da wären meine gar nicht mehr zu ertragen... :freches grinsen:



ich war heute kurz im büro auf drei schlückchen sekt, da meine auszubildende die prüfung bestanden hat.

:prost:

Ich habe heut beim einkaufen eine Arbeitskollegin von mir getroffen und sie meinte sie hätten ja schon länger nichts mehr von mir gehört. Stimmt, ich habe mich dieses Jahr auch noch nicht gemeldet, jedenfalls nicht in deren Abteilung, weil ich bißchen enttäuscht war das ich keine Weihnachtskarte bekommen habe. :knatsch: Ich habe eine Karte geschickt, mit Foto von den Jungs und habe auch noch vor Weihnachten angerufen und da habe ich es nicht eingesehen auch noch FROHES NEUES JAHR zu wünschen, da wären die mal am Zug gewesen. Meine Meinung. :smirksmile:

Ich bin begeistert von Euren Kindern wie die sich schon alle drehen können. :ooooh: Luka macht ja noch so gar keine Anstalten und Thore fehlt noch so der letzte Hüftschwung.

dekomaus
28.01.2008, 21:27
@ Dekomaus: was, sooo lange war Mads wach?! :ooooh: Nicht schlecht!!! Na, wenn sich was tut, wenn wir wo auf Besuch sind - und da vielleicht auch noch Kinder - dann hält er auch deutlich länger durch als daheim (nur Mami ist halt auch faaad :zwinker: )



...eigentlich schläft mads tagsüber zumindest mal zwei mal 10 minuten (das ist dann die zeit um schnell den geschirrspüler oder den trockner auszuräumen :zwinker: ), aber heute wirklich GAR NICHT.
er war zwischendurch immer mal nörgelig und hundemüde, aber hat dann an der brust irgendwie wieder aufgetankt.

dekomaus
28.01.2008, 21:31
Übrigens häng ich ihm zusätzlich zum Lätzchen eine ganze Stoffwindel um den Hals. Das schaut dann aus, als ob er beim Friseur säße, weil auch seine Arme unter der Windel versteckt sind. :freches grinsen: Aber es ist urpraktisch, weil er dann nicht ständig in die Schüssel grapschen kann. :smirksmile:
genau.

:freches grinsen:

ich habe neulich gelesen, man solle eine abwischbare decke unter den hochstuhl legen :zwinker:

der start bei euch hat ja echt gleich super geklappt!
reichen die eiswürfelportionen überhaupt noch?

gibts du elias eigentlich schon zusätzlich wasser zu trinken?

dekomaus
28.01.2008, 21:39
beim einkaufen eine Arbeitskollegin von mir getroffen und sie meinte sie hätten ja schon länger nichts mehr von mir gehört. Stimmt, ich habe mich dieses Jahr auch noch nicht gemeldet, jedenfalls nicht in deren Abteilung, weil ich bißchen enttäuscht war das ich keine Weihnachtskarte bekommen habe. :knatsch: Ich habe eine Karte geschickt, mit Foto von den Jungs und habe auch noch vor Weihnachten angerufen und da habe ich es nicht eingesehen auch noch FROHES NEUES JAHR zu wünschen, da wären die mal am Zug gewesen. Meine Meinung. :smirksmile:



...ich finde auch nicht, dass man von dir verlangen kann, dass du mit 2´en ständig antanzt...
das ist ja doch schon was anderes.

ich fahre zum büro nur etwa 5 minuten.
und trotzdem fahre ich nicht ständig hin, weil ich dieses ´ich will mich mal wieder ins gedächtnis rufen´ blöd finde...
das hat meine andere arbeitskollegin gemacht und das hat nachher ganz schön genervt ´oh, es ist montag, sabine kommt heute bestimmt´, dann hat sie uns ihr kind auf den arm gedrückt und uns von der arbeit abgehalten... mit dem ziel, dass mein chef sie bisher noch nicht wieder eingestellt hat :smirksmile:

Liina
28.01.2008, 21:54
Ich möchte die breie generell auch selber kochen. zumindest zum größten teil-
habe jetzt aber zum glas gegriffen, da ich es verpennt hatte kürbis zu kochen und einzufrieren.:zwinker:
wenn aber dann die kartoffel dazu kommt werde ich die selber kochen und dazugeben und bei den anderen gemüsesorten dann auch...

jetzt bekommt sie aber zuerst mal kürbis aus dem glas...(von demeter, bei alnatura gekauft):blumengabe:

irgendwie hatte ich das gefühl dass es zeit wäre es zu probieren-und liina fand es heute prima. mal sehen wie es so läuft die nächsten tage-:blumengabe:

Suzette
28.01.2008, 21:57
Oh, Babyschwimmen war heute soooo süß: Nic hat total geplantscht und gestrampelt :liebe: ! Wir haben die Lütten heute in so aufblasbaren Schwimmringen durchs Becken gezogen, Nic gefiel das total gut :lachen: . Dann haben wir sie noch mit so Mini-Gießkannen mit Wasser begossen, damit sie sich an Wasser im Gesicht gewöhnen. Der Kurs ist echt total dufte!

Dann habe ich mich noch mit zwei meiner Freundinnen getroffen, die haben auch zwei Jungs: eins ist knapp 7 Monate älter, der andere 3 Monate jünger als Nic. War sehr nett, leider vergeht die Zeit immer so schnell ... :knatsch:

@Brei: wah, hilfe, bald bin ich hier die letzte Still-Muddi :ooooh: . Obwohl ...neheeeee, Lilly fängt bestimmt nicht vor mir an :zwinker: ! Ich muss gestehen, dass ich auch neugierig bin, wie Nic das macht, ich bin sicher, er steht total drauf. Habe auch schon Karotten-, Pastinaken- und Kürbisbrei im Schrank stehen :freches grinsen: . Aber ich warte noch bis Anfang März, das habe ich mir fest vorgenommen :knatsch: !!

@Drehen: NIC HAT SICH HEUTE AUF DEN BAUCH GEDREHT :lachen: :lachen: :lachen: ! War aber mehr so zufällig bzw. aus Gier: die Babies lagen vor dem Schwimmen alle nackig auf einer Matte. Nic lag auf der Seite, weil er immer beide Füsse in die Schnute stopft und dann auf die Seite kullert :freches grinsen: . Neben mir machte ein Mädel grad die Flasche für ihr Kind fertig und schüttelte diese. Nic sah das aus dem Augenwinkel, wollte sich zu ihr drehen um mehr zu sehen und schwupp lag er auf dem Bauch :zwinker: . Er hat sich selbst gewundert, voll süß. Dann habe ich ihn ganz doll gelobt und er strahlte übers ganze Gesicht. Aber ich fürchte, das war so ne Eintagsfliege aus Gier :freches grinsen: :freches grinsen: !!

Liina
28.01.2008, 22:03
ahhhh suzette hat die breie also gebunkert!?:freches grinsen:
ja ich habe ja auch immer gesagt wenn sie 6 Monate alt ist...aber sie wird ja in 2 wochen 6 monate...wollen mal nicht so kleinlich sein!:freches grinsen:

zudem habe ich einfach ein gefühl gehabt es nun zu starten...bzw zu testen...wir starten langsam durch, ganz nach liinas tempo!:blumengabe:

Liina
28.01.2008, 22:05
ach ja--unser auto springt nicht mehr an!:knatsch: jetzt muss ich morgen um 6h das haus verlassen und mit der s bahn fahren! so ein mist- gehe also nun in die heia und kuschel mit liina -:liebe: die schlummert schon....

Tippmaus1973
28.01.2008, 22:07
Mädels ich bin überrascht das ihr nun doch alle so eifrig seit Brei zu füttern...hatte das vor paar Wochen ja noch alles anders in Erinnerung. :freches grinsen:
Bin gespannt wie lang es Shelilly noch aushält. :smirksmile:

Suzette, Euer Babyschwimmen hört sich toll an. Ich muss mich da glaube ich auch mal schlau machen, ob da bei uns am Wochenende viell. was im Angebot ist damit Schatz mit könnte...

Thore und Luka bekommen morgen Besuch von ihrer kleinen Freundin Lina, die 3 Tage nach ihnen geboren wurde, auch zu früh... Freu mich schon, bißchen quatschen... :freches grinsen:

Inaktiver User
28.01.2008, 22:53
*reinhüpf

@Tasmania
Emmy hat anfangs ja so viel geschrieen und da hab ich als erstes auf Empfehlung Camomilla probiert - ohne jeden Erfolg. Dann hab ich in die Homöop.-Bücher geschaut und es mit Belladonna versucht - ohne Witz sie hat sich innerhalb von 10-20 Sekunden beruhigt. Wenn man das "richtige" Mittel gefunden hat scheint das wirklich mehr oder weniger sofort zu helfen.
Vom wilden Ausprobieren raten Homöopaten allerdings ab. Da ich auch ein Laie auf dem Gebiet bin, werde ich falls die Sache mit den Zähnen anhält zum Heilpraktiker gehen. Mir sind die Osanit auf Dauer auch nicht sympatisch.
Emmy nimmt übrigens jetzt auch gerne den gekühlten Beissring - gestern hatte sie in ständig im Mund und ich hab dann gestillt - :ooooh: brrrrrrrr. :freches grinsen:

paula07
29.01.2008, 08:31
Guten morgen,

@liina,ohje ich habe heute morgen an dicch gedacht:in den arm nehmen:

@Su: schön das das Babyschwimmen so toll war:smile:

@all; mein Paul macht mir ein wenig sorgen, ich war gestern noch mit ihm beim Hautarzt,sein Gesicht ist ganz rot, am WE war es völlig trocken das es sich schon schuppte. Soll nun sein Gesicht mit schwarzen Tee behandeln und Linola Fett drauf schmieren, dann habe ich gestern gesehen, das sein Gesicht an den Stellen wo es beginnt so rot zu werden sogar etwas angeschwollen ist. Er raibt sich auch ständig übers rechte Auge.

Liina
29.01.2008, 08:47
Paula, oh je- :in den arm nehmen:
was hat der Arzt denn gesagt, was es sein könnte! Der arme Paul! :in den arm nehmen: :kuss:

paula07
29.01.2008, 09:04
Die Ärztin meinte es wäre ein trockenes Hautekzem.

sheena98
29.01.2008, 09:23
@all; mein Paul macht mir ein wenig sorgen, ich war gestern noch mit ihm beim Hautarzt,sein Gesicht ist ganz rot, am WE war es völlig trocken das es sich schon schuppte. Soll nun sein Gesicht mit schwarzen Tee behandeln und Linola Fett drauf schmieren, dann habe ich gestern gesehen, das sein Gesicht an den Stellen wo es beginnt so rot zu werden sogar etwas angeschwollen ist. Er raibt sich auch ständig übers rechte Auge.

Armer Paul!!!! :in den arm nehmen: Das klingt ja irgendwie, als wäre er gegen was allergisch...Rötung, Haut schuppig und angeschwollen. :knatsch: Das Augenreiben könnte auch auf Juckreiz hindeuten. Hatte er im Gesicht denn Kontakt zu irgendwas Neuem (Creme, Feuchttücher o.ä.)?

Liina, blöde Sache das mit eurem Auto! Voll mühsam, wenn man dann plötzlich öffentlich fahren muss. Hab ich mit Elias ehrlich gesagt erst 1x gemacht! :ooooh: Dabei haben wir eh keine so schlechte öffentliche Anbindung, aber es ist halt so viel bequemer für mich, mit dem Auto zu fahren, als den Kinderwagen in die Strassenbahn zu wuchten (v.a. wo wir noch einige von den alten haben, wo man 2 Stufen steigen muss und deren Eingänge total eng sind).

@ Dekomaus: ich hab versucht Elias 1,2 Wochen vor der Breifütterung mit Fläschchen und dem Trinklernbecher vertraut zu machen, damit er dann, wenn er Brei isst, auch daraus trinken kann. Nun, was soll ich sagen...er mags nicht. Da er aber eh nach dem Brei noch gestillt wird, ist das mit der Flüssigkeitsaufnahme eh ok. Ich geb ihm aber immer wieder diesen Trinklernbecher (was für ein Wort!!!) zum Spielen, damit er irgendwann checkt, dass das was zum Trinken ist. (mit dem Erfolg, dass sein ganzes Gewand nachher immer nass ist :knatsch: )

@ Windeln: ich habe jetzt auch die Maxi (9 - 18kg) gekauft, weil es schon so oft passiert ist, dass Elias entweder in der Früh in die schon ziemlich nasse Windel gekackt hat und die dann in den Bündchen ausgelaufen ist oder nach dem ersten Wickeln, wenn er auf der Spieledecke sitzt, gekackt hat und durchs Sitzen hat es ihm die ganze Sosse hinten ins Kreuz raufgedrückt :knatsch: Die Maxi gehen aber weiter rauf im Rücken und da passiert das jetzt nicht mehr. Und zu gross sind sie nicht mehr.

Und ich war gestern übrigens beim Gyn, weil ich seit ein paar Tagen neben der Brustwarze (bzw an ihrer Basis) ein kleines Knötchen hatte, von dem ich dachte, es sei eine verstopfte, entzündete Talgdrüse oder so. Es tat jedenfalls beim Stillen weh und obwohl ich sonst eine bin, die gern an solchen Sachen rumdrückt und selbst herumprobiert, hab ich mir gedacht, dass es wohl besser ist, der Arzt macht das, bevor ich da ev. vorhandenen Eiter ins Gewebe drück und dann eine wirkliche Brustentzündung draus mache. Im Endeffekt wars nur ein verstopfter Milchgang (kommt anscheinend häufig vor). Er hats aufgestochen (hat nicht weh getan - nach meinen wunden Brustwarzen am Anfang bin ich anderes gewohnt! :zwinker: ) und jetzt ists gut. Bin auch gleich sonst durchgecheckt worden und es ist alles in Ordnung. Manchmal tut mir nach längerer Belastung (Bauchmuskeln anspannen beim Schwimmen zB) irgendwie die Naht weh...so ähnlich wie Muskelkater, aber das ist wohl normal. :wie?: Zumindest hat er nichts Auffälliges feststellen können.

Und Elias war die ganze Zeit dabei, entweder auf dem Arm meines Arztes, den er ja per KS schon kennt :freches grinsen: oder auf mir während der Untersuchung. Fand er wohl sehr interessant! :zwinker:

(ui ist das jetzt lang geworden! :ooooh: )

sheena98
29.01.2008, 09:29
AAAH!!! Und während ich hier gemütlich getippt hab, ist Elias auf der Decke gesessen und hat mit der Zeitung gespielt...und kaum war ich fertig mit Schreiben und schau hin, würgts ihn und er kotzt ein Stück Papier wieder hoch!!! :ooooh:

Jetzt hat er grad geniest und ein Stückchen kam aus der Nase! Oh mein Gott! Der Kleine frisst Zeitungen! Ich glaub, ich sollte ihn nicht mehr unbeaufsichtigt damit spielen lassen....:knatsch:

Liina
29.01.2008, 09:36
Hallo

sheena, gut das es mit der brust nun wieder Ok ist und nix ernstes war! :in den arm nehmen:

wir haben liina gestern auch fencheltee aus dem trinklernbecher gegeben...sie spielt mehr damit aber hat auch etwas getrunken.:blumengabe: ich denke das bekommst sie hin...:zwinker:

ich bin gespannt was liina heute zum brei sagen wird.:zwinker:

ich bin heute mit den öffentlichen zur arbeit und musste gleich mit einer verspätung kämpfen! so ein mist! :knatsch:
herr liina übergibt mir liina heute auf der arbeit-dann muss ich mit ihr in den öffentlichen auch wieder heim. die arme maus, muss heute ganz schön viel bahn fahren- erst hier her und dann wieder zurück! :in den arm nehmen:

Liina
29.01.2008, 09:37
sheena-kann er schon richtig alleine sitzen!?:ooooh:

Tippmaus1973
29.01.2008, 10:23
@Paula, also ich dachte auch gleich dran das Paul viell. auf irgendwas allergisch reagiert. :wie?:
Wegen dem Augen reiben würde ich mir jetzt nicht so den Kopf machen, dass macht Luka auch oft, vor allem wenn er müde ist. :smirksmile:

Inaktiver User
29.01.2008, 10:31
guten morgen, ihr lieben!


paula, gute besserung! hat er vielleicht was neues gegessen?
und glückwunsch zu manduca und baby legs, leonard hat seine gerade an.


brei. so lange leonard sogar osanitkügelchen angewidert aus dem mund schiebt, ist mir das tatsächlich egal. er wird morgen 6 monate, wurde mit 38. wochen geboren - wir haben viel zeit. er ist jetzt 71 cm lang und wiegt 8,5 kilo und interessiert sich nicht dafür. er steht nur auf flaschen und mama. soll er selbst bescheid sagen. :in den arm nehmen:

dekomaus
29.01.2008, 12:56
sheena,
das ist ja beruhigend, dass es mit deiner brust nichts ernstes war! es hört sich allerdings schon ganz schön schmezhaft an das aufstechen...
aber wahrscheinlich sind wir seit dem sommer wirklich abgehärtet :freches grinsen:

ich habe auch gelesen, dass solange die lütten noch größtenteils muttermilch bekommen, kein zusätzliches wasser benötigen.
ich habe mir bzw. mads :zwinker: am wochenende den trinklernbecher von avent geholt, aber noch nicht probiert - ich werde berichten.

ich möchte auch den größten teil selber kochen. huhu liina, ich habe auch das kürbis einfrieren verpasst :zwinker:
hier gibt es aber leider kein alnatura...
und was ich bisher gesehen habe gibt es von hipp und alete nur frühkarotten und kein kürbis oder pastinake alleine...

liina, das euer auto nicht anspringt ist ja mist...:knatsch:
ist es denn nur die batterie oder etwas größeres?

sitzen:
mads macht noch absolut keine anstalten zu sitzen.

zähne:
ich habe das gefühl es kommen alle auf einmal :zwinker:
heute ist mads recht nörgelig und eigentlich nur auf meinem arm oder an der brust zufrieden.
toll, und morgen kommt noch das impfen obendrauf... keine gute mischung...

sheena,
habe da eine frage an dich:
kann ich einen tag chamomilla ausprobieren und den nä. belladonna, wenn es sich mit chamomilla nicht bessert?
bisher habe ich nur osanit gegeben.

suzette,
bei eurem babyschwimmen werde ich ja echt neidisch.
ich suche grad einen kurs der samstags srattfindet.
mein mann würde gerne mitkommen.

Tasmanina
29.01.2008, 13:02
so lange leonard sogar osanitkügelchen angewidert aus dem mund schiebt, ist mir das tatsächlich egal.


Die schmecken ja auch "scharf"! :zwinker:

Ich hab die mal probiert, die "normalen" Globuli sind schön süß und die Osanit schmecken etwas nach Minze find ich. Die sind natürlich für so Kleine, die nur piekesüße Milch gewöhnt sind komisch.

Leah kriegt ja ihr Vitamin D immer vom Löffel (fand es komisch, ihr die Tablette einfach in die Wange zu legen). Den schiebt sie nur noch ab und zu raus, leckt ihn dann ab oder saugt das Vitmamin D- Wasser runter. Und natürlich ist so ein Löffel ein klasse Spielzeug!

Bevor ich es schon wieder vergesse, wollte ich schon zig Mal schreiben:

Bei Tchibo im Vorschau- Katalog gibt es so "Ganzkörperlätzchen". Zwei Stück für 10 Eur. Bei uns in der Nähe gibt es so einen Tchiboladen, der die Sachen immer schon früher im Verkauf hat. Da hab ich die Tage welche geholt. Testbericht kann ich ja leider noch keinen abliefern, aber generell denke ich, mit den normalen kleinen Lätzchen kommen wir nicht mehr lange hin, wenn es Brei gibt.

Tasmanina
29.01.2008, 13:06
hier gibt es aber leider kein alnatura...
und was ich bisher gesehen habe gibt es von hipp und alete nur frühkarotten und kein kürbis oder pastinake alleine...


Bei uns gibt es im DM Gläschen von Alnatura. Leider auch kein Kürbis pur, aber immerhin schonmal statt nur Karotten auch Pastinake pur. Vielleicht findest Du ja da was.

Ansonsten googel mal Alnatura, da findest Du mein ich auf deren Seite die Geschäfte, wo man es sonst noch kaufen kann.

Wegen Schwimmen, wir sind ja auch samstags immer zu Dritt schwimmen. Ist schöner als Familie find ich.

Läuft bei uns über das DRK, vielleicht findest Du dadrüber auch was bei Euch?

Liina
29.01.2008, 13:08
dekomaus huhu! :blumengabe:

liina macht auch noch keine anstalten zu sitzen...dafür müsste sie sich ja erstmal in den vierfüßlerstand begeben oder? und auch das ist noch nicht in sicht. legt man sie auf den rücken sollt sie sofort auf den bauch und spielt dann da...manchmal nöhlt sie dann weil sie sich nicht alleine zurückdrehen kann (aber sie probiert es auch nicht...hat wohl noch nicht begriffen dass das auch möglich wäre :zwinker: :freches grinsen: )

ich glaube pastinake gibt es von hipp oder? (bin mir nicht sicher)

Tasmanina
29.01.2008, 13:11
Jetzt hat er grad geniest und ein Stückchen kam aus der Nase! Oh mein Gott! Der Kleine frisst Zeitungen! Ich glaub, ich sollte ihn nicht mehr unbeaufsichtigt damit spielen lassen....:knatsch:

Mahlzeit!!! :hunger:

Na, wenn das kein endgültiges Zeichen war, daß er ECHT bereit ist für Brei! :zwinker:

Hab aber letztens mal irgendwo gelesen, daß Druckertinte nicht gefährlich ist. Klar, es sollte nicht zu seiner Hauptmahlzeit werden, aber so war es wohl nicht schlimm. :in den arm nehmen:

Wobei ich es gerade schon faszinierend finde, daß er es sich aus der Nase wiederrausholt!!! Er wird bestimmt mal Zauberer, der so coole Sachen mit Tücher macht "Jetzt ist es weg! Jetzt ist es wieder da!!!".

Tschuldige, ich stell mir das bei dem ganzen Schreck irgendwie auch wieder süß vor. :kuss:

Mensch, jetzt muss man echt immer mehr auf die Kleinen aufpassen! :ooooh:

Liina
29.01.2008, 13:12
das kürbis gläschen ist auch nicht von alnatura sondern einer anderen bio marke die es aber im alnatura zu kaufen gab. (namen vergessen - stilldemenz :peinlich: ) irgendwas mit s....

allerdings meine ich gelesen zu haben, dass auch hier 6% Reisschleimflocken mit dabei sind, also ist es so gesehen auch nicht 100% purer Kürbis- finde ich jetzt aber nicht so dramatisch ehrlichgesagt-:smirksmile: aber sonst ist kein anderes gemüse oder so dabei.

mit karotten wollte ich nicht anfangen wegen verstopfungsgefahr-

Tasmanina
29.01.2008, 13:14
manchmal nöhlt sie dann weil sie sich nicht alleine zurückdrehen kann (aber sie probiert es auch nicht...hat wohl noch nicht begriffen dass das auch möglich wäre :zwinker: :freches grinsen: )
)

Macht Leah auch nicht immer, das Zurückrollen (oder besser gesagt, das Weiterrollen...). Meckert rum, nöhlt und manchmal klappt es auf einmal.

Aber dann auch ohne große Anstrengung! So nach dem Motto "Na guutt, wenn ihr mir nicht helfen wollt, dann mach ich eben alleine!!!"

Was macht das Auto, Liina? Und Dein Kopfschmerz?

Tasmanina
29.01.2008, 13:16
das kürbis gläschen ist auch nicht von alnatura sondern einer anderen bio marke die es aber im alnatura zu kaufen gab. (namen vergessen - stilldemenz :peinlich: ) irgendwas mit s....


Ich hab eben mal gesucht im Internet, weil es im DM immer nur Pastinake und Karotte pur gab.

Hab mich schon gewundert, auf der Alnatura- Seite stand auch kein Kürbis pur im Angebot. Nur Kürbis mit Reis (also vielleicht doch das Gleiche wie von Dir?).

Liina
29.01.2008, 13:18
auto:
keine ahnung. steht vor der tür. weder ich, noch herr liina haben heute zeit uns darum zu kümmern. muss wohl der adac her-:knatsch:

paula07
29.01.2008, 13:20
Huhu,

komme gerade aus der Stadt wieder und mußte feststellen, das Pauls Gesicht an der frischen Luft viel besser aussieht gar nicht so rot und sobald wir wieder im Haus sind fängt es irgendwann wieder an.

ich habe jetzt alles an Waschmittel verbannt und Wasche seit heute mit Waschnüssen.Mal sehen ob das was bringt.
Zu essen gebe ich ihm momentan wieder nur Pastinake und Flasche, nachdem er ganz harten Klümpchenstuhl bekommen hatte,als ich ihm frische Möhrchen durch die Pastinake gemischt habe.
Abends gibts dann Grieß-Milchbrei und Flasche. Stuhlgang ist wieder super.
Habe nun auch alle Cremes die ich so benutzt habe verbannt,,kein Calendula, kein Weleda usw. nur noch linola fett und Tee zum waschen.

Ich schreibe gleich weiter, muß ihn mal eben in den Schlaf wiegen:liebe:

Liina
29.01.2008, 13:22
jetzt ist es mir einefallen. es ist von der firma sunval
kürbis fein, heißt das glas.

inhalt:kürbis, wasser, naturreismehl und sonnenblumenöl

also ist eben ein bischen von dem reismehl mit dabei. 6% eben...also nicht so viel wie als ob eine richtige 2te zutat mit dabei wäre.

Tasmanina
29.01.2008, 13:23
Paula, hört sich ja dann doch nach Allergie an, oder? :wie?:

Kenn mich da gar nicht aus, aber ist ja schon komisch, daß es draußen nicht ist.

Kann das Hausstaub oder so sein???

Tasmanina
29.01.2008, 13:24
jetzt ist es mir einefallen. :jubel: :kuss:

Hast Du das in so einem Alnatura- Laden gekauft?

Liina
29.01.2008, 13:29
ja habe ich im alnatura laden gekauft-:lachen:
klar-wenn man unbedingt nur eine einzige zutat verfüttern möchte, kann man das nicht nehmen, aber ich war der meinung dass es in ordnung ist. klar- sollte sie nun negativ darauf reagieren, weiß ich nicht ob es die wenige menge der reisflocken sind oder der kürbis, aber ich gehe mal nicht davon aus, dass es passiren wird.
als steigerung werde ich dann nach einiger zeit eine kartoffel unterkneten.:blumengabe:

Tasmanina
29.01.2008, 13:32
Hmm, bei uns gibt´s den Laden leider nicht. :knatsch:

Werd mal schaun. Ich finde, Pastinake sieht so nach Popel aus, darum wollte ich lieber Kürbis geben! Aber irgendwie sieht das ja alles nicht sooo lecker aus.

Gibt ja von der Marke auch Kohlrabi pur (also mit diesem bißchen Reis), hab ich noch nie gehört.

Ich denke aber auch, daß es mit dem Reis okay sein wird.

paula07
29.01.2008, 13:40
So da bin ich wieder,Paul wollte nicht schlafen, sondern hatte nen riesen H.... in der Buxe:freches grinsen:

Ich habe heute auf dem Markt Pastinake gekauft und werde die mal selber kochen und lecker pürieren mit ein wenig Kartoffeln drin,,mal sehn ob er das mag.

Am Freitag habe ich nochmal einen Termin beim Kinderarzt zum impfen,dann kann der sich auch nochmal das gesicht anschauen.

Inaktiver User
29.01.2008, 13:43
sheena, war das eines der sagenumwobenen milchbläschen? das sich aus einem verstopften gang herausdrückt?

lustig, dass du das mit maxi sagst. wie haben seit gestern auch zu MAXI gewechselt. passen nun.

trinklernbecher ist leonard total egal, bei löffel würgt er, bei flasche rastet er aus und hält sie selbst fest.


alnaturaladen haben wir auch nicht... ich hab mich aber vorige tage wieder schön aufgeregt, dass sie sogar in BABYZWIEBACK fröhlich zucker mischen.

ich lese gerade das (neue) buch "gestillte bedürfnisse", sozusagen ein nachfolger des stillbuches. dort steht, dass man als stillmama genausogut mit obst wie mit gemüse beginnen kann, denn muttermilch ist ja eh sehr süß. sonst sagte man ja, man versaut die kinder so für gemüse. macht sinn, dass das bei stillkindern keine rolle spielt.

weiterhin steht dort, dass einige kinder beikost verweigern, weil sie einfach körperlich nicht reif bzw. allergieanfällig sind. diese somatische intelligenz haben wir erwachsenen ja nur noch rudimentär. ich werd es also jetzt auch nicht jede woche erneut probieren, sondern klare anzeichen bei leonard abwarten.

liina, wie läuft denn das pumpen?


morgen feiern wir geburtstag. :liebe:

AnnaK
29.01.2008, 14:00
*reinhüpf*

Reismehl ist als Bindemittel in fast allen Gemüse-pur-Gläschen enthalten. Im Gegensatz zu Sunval und Alnatura kommen bei Hipp und Co. dann evt. auch noch andere "lecker" Dinge mit hinein (Gewürz)... Da Reis glutenfrei ist, habe ich es bedenkenlos geben.

Paula, so ein trockenes Hautekzem hatte Chiara ganz fies letzten Winter auf beiden Handrücken. Ich hatte schon das Neurodermitis-P in den Augen. War aber nur dem Wetter anzulasten. Linola Fett konsequent und dünn 2mal am Tag aufgetragen (mittags und abends) hat Wunder gewirkt.

Liebe Grüße!
Anna

*raushüpf*

Liina
29.01.2008, 14:01
@tas: die marke gibt es angeblich auch im reformhaus. schau doch mal da nach.

lilly, pumpen läuft wiedert gut. auf der arbeit definitiv besser als zu hause.
liina futtert auch super viel in letzter zeit-also bin ich produktiv.
habe heute schon 330ml gepumpt
und bei dir? :in den arm nehmen:

Inaktiver User
29.01.2008, 14:02
leonard isst zur zeit deutlich weniger. die ganzen letzten tage hab ich ihn mit im büro, den armen hustenwurm gebe ich nicht ab. ich bin aber auch jetzt deutlich ruhiger, habe über 3 liter eingefroren... wenn es mal nicht läuft, taue ich eben auf. :smile:

Liina
29.01.2008, 14:06
lilly-ahhh da hört sich gut an mit den drei litern im eisfach!
wir haben auch noch was anzubieten :zwinker: liina trinkt das gefrorene ja nicht! :smirksmile:

danke anna! :blumengabe:
so habe ich es mir auch gedacht!

herr liina hat angerufen! liina fand den kürbis brei wieder super und hat wohl gaaaaanz weit den mund aufgemacht! :liebe:

Suzette
29.01.2008, 14:17
Bah, wollte heute morgen zum Sport, aber das war wohl nix: Nic kam letzte Nacht 4x (!), inkl. Schreien, Nöhlen etc. .. puh, ich war heute morgen so dermaßen gerädert! Wenn ich zu wenig schlafe, fühle ich mich immer, als wenn ich die ganze Nacht durchgefeiert und -gesoffen hätte: Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit ... da hatte ich keinen Nerv auf Sport, zumal die Kinderbetreuung nur bis 12h geht. Ich war statt dessen entspannt duschen, frühstücken und einkaufen und gleich geht's nach Hamburg in meine alte Firma: eine gute Kollegin von mir feiert heute ihren Ausstand, da sie einen (viel besseren) Job beim Spiegel Verlag bekommen hat. Ich freue mich für sie!!

@Sheena: ja, SITZT Elias schon ganz alleine - ohne wackeln und umfallen?!? Bah, aufgepiekte Brustwarzen klingen jetzt aber nicht sooo gut ... Apropos - ich muss übermorgen wieder zum Gyn -> ich sage nur HÖLLENSTIFT, und diesmal hoffentlich das letzte Mal :gegen die wand: :gegen die wand: :gegen die wand: !!!!

@Paula: oh, der arme Paul, das klingt echt nach Allergie, obwohl ich davon null Ahnung habe. Ist sicherlich gut, dass du alles verbannst und nur 1-2 Sachen gibst/cremst etc. Da lässt sich viell. vieles ausschalten ... ich wünsche dem kleinen Paul baldige Genesung!!

@Reis: aaah, ihr verwirrt mich: auf meinen Gläschen von Hipp steht bei Kürbis + Pastinake auch "mit Reis aus biolog. Anbau". Ist das nun gut oder nicht gut? Enthält Reis auch das berühmt-berüchtigte Gluten?!?! Was ist an Altnatura besser als bei Hipp, Alete & Co.?!!? Bitte um Aufklärung :freches grinsen: !

@Löffel: Nic freut sich immer wie ein Keks wenn ich mit dem Löffel im Eierbecher klimpere, in dem seine Vit-D-Tablette mit 1 TL Wasser aufgelöst ist. Er sperrt dann immer super gut gelaunt den Mund auf -> ein Zeichen :zwinker: :freches grinsen: ?

Upps, muss noch stillen und dann los! Tschö ihr Lieben!!!

AnnaK
29.01.2008, 14:30
@Reis: aaah, ihr verwirrt mich: auf meinen Gläschen von Hipp steht bei Kürbis + Pastinake auch "mit Reis aus biolog. Anbau". Ist das nun gut oder nicht gut? Enthält Reis auch das berühmt-berüchtigte Gluten?!?! Was ist an Altnatura besser als bei Hipp, Alete & Co.?!!? Bitte um Aufklärung :freches grinsen: !
- Reis ist glutenfrei
- Reis(mehl) wird als Bindemittel eingesetzt, damit die Gläschen keine Suppe statt Brei enthalten
--> Reis(mehl) im Gläschen ist nicht weiter verwerflich.

Ob Alnatura und Co. besser sind als Hipp und Co., muss jeder für sich entscheiden. Erstere sind komplett ohne weitere Zusätze (ok, bei den Gemüse-Fleisch-Breien ist Liebstöckel oder Basilikum mit zugesetzt), wohingegen letztere gerade bei fortgeschritteneren Gläschen gerne auch mal gewürzähnliche Substanzen (Salz, Zwiebel) auf der Liste stehen haben.

Mir schmecken die Öko-Gläschen einfach am besten, die ich nenne es mal Industrie-Gläschen haben für mich immer so einen Großküchen/Kantinen-Geschmacks-Touch.

Liina
29.01.2008, 14:34
Suzette, habe nun die Beschreibung der Hipp Gläser nicht im Kopf weil ich die nicht kaufen mag. (auch aus prinzip nicht, weil die sooo viel schrott herstellen...schoko und keks gute nacht brei usw)

aber bei dem sunval kürbis glas, handelt es sich nicht um kürbis mit reis so wie z.b. karotte mit kartoffel.
es ist lediglich 6% reismehl als bindemittel enthalten. ich denke aber das reis generell glutenfrei sein sollte-

die sunval einsteigergläse sind fast alle glutenfrei :Sonne:
ich denke ich bleibe bei sunval, alnatura und selberkochen und nehme einen mix aus allem-:freches grinsen:

Tippmaus1973
29.01.2008, 14:38
morgen feiern wir geburtstag. :liebe:

Wir auch, Shelilly. :freches grinsen:
8 Monate!

Tippmaus1973
29.01.2008, 14:40
Juhu, ihr müsst jetzt gleich die Daumen drücken...:smirksmile:

Gleich kommt Lina, die Freundin von Thore und Luka, zu Besuch. Sie wurde in der 29. SSW 3 Tage nach meinen Jungs geboren.
Außerdem kommt dann noch meine Freundin zum Fotos machen und ich hoffe das meine Jungs gleich nach ihrem Mittagsschlaf gut drauf sind für das Fotoshooting. :smirksmile:

Inaktiver User
29.01.2008, 14:46
naturkost.com verkauft sunval. :smile:

Inaktiver User
29.01.2008, 14:56
so. kürbis pur, pastinake pur, birne pur, apfel pur, gemüse ohne karotten.

so geht´s doch. gekauft. danke für den hinweis! :blumengabe:

Liina
29.01.2008, 15:02
genau lilly! :blumengabe: und liina mampft das sunval kürbis anscheinend mit genuß :blumengabe:

paula07
29.01.2008, 15:37
@Tippmaus: Daumen sind gedrückt:allesok:

Smelly
29.01.2008, 15:55
von hipp gibt es karotte-kartoffel ohne bindemittel oder sonstnochirgendwas. hier zumindest...

Inaktiver User
29.01.2008, 16:07
karotte ist kreuzallergen und sehr stopfend. mir ist immer noch ein rätsel, wieso das so gern in erstgläschen gepackt wird. trotzdem danke für den hinweis, in einiger zeit ist das ja auch spannend. :blumengabe:

dekomaus
29.01.2008, 16:10
oh, während ich hier eure ganzen beiträge lese - ich war doch gar nicht sooo lange spazieren :smirksmile: - dreht sich mein sohn grad von der bauchlage wieder in die rückenlage.
so langsam scheint es mir bekommt er den dreh raus - zumindest weiß er schon mal, dass es geht :zwinker:

vielen dank für die ganzen gläschen-antworten :kuss:
alnatura hatte ich gestern schon mal gegoogelt - leider keiner in der nähe... nicht mal einen DM habe ich hier in der nähe...
aber im reformhaus werde ich mich morgen mal auf die suche machen.

ich habe da für´s erste irgendwie ein besseres gewissen bei.
liina, du hast vollkommen recht, den mist muss man nicht unterstützen. stracciatella-brei! bestimmt auch super :gegen die wand:

wenn ich morgen nicht fündig werde, werde ich mir auf dem markt beim bio-gemüse pastinaken holen und einkochen und dann halt einfrieren.

liina,
aber deiner kleinen maus scheint es doch gut zu bekommen. ein 6% anteil ist ja nun auch wirklich gering.und bei 2 inhaltsstoffen ist es ja auch noch überschaubar, wenn es nicht bekommt.

tas,
bisher finden leider alle babyschwimmen bei uns in der nähe auf einem dienstag statt...

paula, sollen wir dir für pauls haut ein bißchen muttermilch per hermes zukommen lassen? :smirksmile:

mads hat grad eine kalte biomöhre in der hand zum draufherum´kauen´ und sitzt mittlerweile auf meinem schoß während ich hier schreibe - die nachbarin, die hier eh immer so reingeiert, denn jetzt auch, ich bin nicht ganz dicht :freches grinsen: ...mit kind vor dem notebook...

Inaktiver User
29.01.2008, 16:15
dekomaus, sonst lass es dir einfach zuschicken...

und sei bitte bitte vorsichtig mit der möhre. das ist der typischste aspirationsunfall von allen...ne rohe möhre. deswegen soll man die unter 4 nicht geben. weiss nicht, ob dein zwerg schon zähne hat. :in den arm nehmen:

Inaktiver User
29.01.2008, 16:18
-->

Kinder dürfen in den ersten fünf Lebensjahren keine Nüsse, keine Nuss-Schokolade und auch keine rohe Möhre zum Knabbern bekommen, da es in diesem Alter durch Nüsse, abgeknabberte rohe Möhrenstückchen oder kleine Spielzeugteile relativ oft zu „Aspirationen“ kommt. Nahrungsmittel gelangen in die Luftröhre und von dort in die Bronchien. Beim Hochhusten des Fremdkörpers kann es durch die reiche Nervenversorgung der Luftröhre und der Stimmritze im Kehlkopf reflektorisch zu lebensbedrohlichen Situationen kommen. Plötzlicher heftiger Hustenreiz bei der Nahrungsaufnahme kann auf eine derartige Aspiration hinweisen. Dabei handelt es sich immer um eine Notfallsituation, bei der ein Arzt konsultiert werden sollte. Fremdkörper in den Atemwegen können bei Kindern nur unter stationären Bedingungen unter Vollnarkose entfernt werden. Die gute alte Regel, dass am Tisch mit vollem Mund nicht gesprochen werden sollte, ist demnach auch aus kinderärztlicher Sicht sehr zu begrüßen.
Der Hinweis ist nicht übertrieben, da die meisten derartigen Fremdkörper zwischen dem 1.-4. (5.) Lebensjahr beobachtet werden. Sprechen Sie das Thema deshalb bitte in Ihrer Verwandtschaft, im Kindergarten oder bei der Tagesmutter an.


babyschlaf.de

Inaktiver User
29.01.2008, 16:18
doppelt

Smelly
29.01.2008, 16:28
karotte ist kreuzallergen und sehr stopfend. mir ist immer noch ein rätsel, wieso das so gern in erstgläschen gepackt wird. trotzdem danke für den hinweis, in einiger zeit ist das ja auch spannend. :blumengabe:

wegen dem stopfend: die kleinen quantitaeten, die am anfang gefuttert werden, sind kein problem (zumindest nicht bei gestillten kindern).

wegen dem allergierisiko: da spalten sich die meinungen.
gaby eugster (zb) empfiehlt karotte ODER kartoffel ODER kuerbis ODER zucchini ODER banane. bei allergiegefaehrdeten kindern sowie bei denen, wo wenig allergierisiko besteht:
"in letzter zeit haeufen sich allerdings die meldungen, dass kinder vermehrt allergisch auf karotten reagieren. dies koennte daher kommen, dass manche babies dieses gemuese schon in den ersten lebensmonaten bekommen haben, im schlimmsten fall als rohkost. grundsetzlich rufen karotten nur selten eine allergie hervor." (seite 16 im buch babyernaehrung gesund und richtig)

ich sehe das so: wenn schon pingelig wegen allergierisiko, dann auch kein reisschleim rein. egal ob karotte oder nicht.

lilly, ich finde das sind etwas 'double standards'...

macht doch einfach jeder wie er will! :zwinker:


haha, bei mir ist es ja eh alles schiefgelaufen mit dem brei :zwinker:

Inaktiver User
29.01.2008, 16:33
hm. mist. jetzt haste mir meine schöne religion umgepumpt. :freches grinsen:


ich stille weiter.




was macht evas happi denn?

Smelly
29.01.2008, 16:35
lilly, da gibt es eine ganz einfache loesung... machs so wie ich. bis zum 9. monat (fast) druchgehend voll stillen :zwinker: :zwinker: :freches grinsen:

Inaktiver User
29.01.2008, 16:36
das fände ich auch am besten. steht auch in dem buch so. aber ich möchte ihm auch nix vorenthalten. :in den arm nehmen:

Smelly
29.01.2008, 16:39
bei rabeneltern.org steht ja auch allerhand anti-karotte aufgezaehlt...
:wie?:

Smelly
29.01.2008, 16:40
das fände ich auch am besten. steht auch in dem buch so. aber ich möchte ihm auch nix vorenthalten. :in den arm nehmen:

ich haette es ja lieber anders - glaub mir :unterwerf:

Inaktiver User
29.01.2008, 16:50
:ooooh: :ooooh: :ooooh: :ooooh: :ooooh: :ooooh:



er hat einen


ZAHN




:smile: :smile: :smile: :Sonne: :Sonne: :Sonne: :smile: :smile: :smile: :smile: :liebe: :liebe: :liebe: :liebe:

Smelly
29.01.2008, 17:01
:jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :musiker: :musiker: :musiker:

herzlichen glueckwunsch!!!!! :liebe: :liebe: :liebe:

Tasmanina
29.01.2008, 17:42
Lilly, Glückwunsch!!!

Na, dann mal her mit dem Steak! :zwinker:

Ich will sofort ein süßes Photo mit süßem Zahngrinsen! :freches grinsen:

Wegen der Gefahr von Nüssen und Karotten:

In unserem Erste Hilfe Kurs hat die Tante gesagt, auf gar keinen Fall niemals nie nicht Nüsse bei Kleenen!!! So ganz genau weiß ich nicht mehr, warum. (Leah war da gerade 3 WOchen alt und ich war nicht in der Lage mir das neben den anderen Sachen auch noch zu merken :peinlich: )Aber es war wohl so, daß bei einer verschluckten Nuss echt Todesgefahr besteht. :ooooh:

Ich würde Leah generell keine stückigen Sachen zum Draufrumkauen geben: Weder hartes Brot, noch Karotte, noch Apfel oder so. Alles schön zermantscht. Sicher ist sicher!

Tasmanina
29.01.2008, 17:43
mir ist immer noch ein rätsel, wieso das so gern in erstgläschen gepackt wird.

Weil´s günstig ist...

sheena98
29.01.2008, 18:05
Boah, da ist man mal einen Tag mit "echten" sozialen Kontakten beschäftigt und schon muss man zig Seiten nachlesen! :ooooh: :zwinker:

Wir hatten nämlich Besuch von einer lieben Freudin und ihrem Sohn, der genau 5 Monate älter ist als Elias. Ist so lustig zu beobachten, wie die 2 interagieren und was der andere alles schon kann, wo Elias noch staunend daneben sitzt. :freches grinsen:

Ah, da wären wir schon beim Thema Sitzen: also natürlich kann er sich noch nicht selbständig hinsetzen, also vom 4-Füssler in die Sitzposition. Er sitzt, wenn er am Rücken liegt und sich an meinen Händen hochzieht oder wenn ich ihn hinsetze. Dann aber schon recht gut! Zur Sicherheit lege ich aber das Stillkissen hinter/um ihn, damit er weich fällt, wenn er doch umfällt.

Ich weiss, man soll die Kleinen nicht in eine Position zwingen, für die sie noch nicht reif sind...aber er mag es so gern! Und er sitzt ja nicht den ganzen Tag, sondern immer mal wieder ein paar Minuten oder so. Nur am Rücken ists ihm zu fad und am Bauch nach einiger Zeit zu anstrengend. :unterwerf:

Das Milchbläschen aufstechen hat echt kaum weh getan! War eher wie wenn man einen Pickel aufsticht :freches grinsen:

Heute hat er mal ein halbes kleines Gläschen Frühkarotten von Alete bekommen. Also so 60g ca. Anfangs hat er komisch geschaut, weil es anders schmeckt als der selbstgekochte Kürbisbrei, aber dann hat er es doch gegessen. Ich für meinen Teil muss aber sagen, dass mir das Zeug irgendwie suspekt war :knatsch: ...es hat nämlich überhaupt nicht nach Karotten gerochen, sondern nach Kartoffel! :wie?: Obwohl (angeblich) nur Karotten und Wasser drin ist. Naja, jetzt brauch ich die Karottengläschen halt auf und dann gibts wieder was selbstgekochtes. :schild genau:

@ Dekomaus: du kannst es schon einfach ausprobieren -
prinzipiell hat Chamomilla folgende Symptome: Kind ist empfindlich, reizbar, unzufrieden, zornig, schreit fast ununterbrochen, lässt sich wenn, dann nur durch Rumtragen beruhigen, sobald man es hinlegt, schreit es wieder. Glüht oft heiss (auch ohne Fieber), will Dinge, die es dann wütend zurückweist, ungeduldig, eine Wange rot und heiss, die andere blass und kalt, ist durstig, häufig nachts schlimmer

Belladonna ist aber recht ähnlich: ebenfalls sehr heftiger Verlauf, Kind lässt sich nicht gern berühren, reagiert wütend, Kopf heiss und rot, Zunge rot, Augen glänzend, kein Durst! am Nachmittag (nach 12h) schlimmer

sheena98
29.01.2008, 18:15
@ Lilly & Leonard: Ebenfalls Gratulation zum 1. Zahn!!!!

Liina
29.01.2008, 18:36
Lilly!!!! Leonard hat einen Zahn!!!:liebe: :liebe: :liebe: :liebe: :liebe: :liebe:

bellybee
29.01.2008, 18:54
Jesses - habt ihr viel geschrieben :ooooh: !

Erstmal Glückwunsch zum ersten Zahn (Leonard), zum erstem Drehen (Nic) und zur Zusage der Tagesmutter (Leah)!


:blumengabe: :blumengabe: :blumengabe:

(Zeitung-Essen ist natürlich auch eine herausragende Leistung, aber das wollen wir ja nicht weiter unterstützen :zwinker: !)


Paula,
das mit Pauls Backe klingt exakt wie bei Jakob (rot/schuppig, wird an der frischen Luft besser). Manchmal wird die Haut auch ein wenig "dick"- wie wenn sie leicht aufquellen würde...
Wir kämpfen ja schon seit Winterbeginn damit, ich vermute daher, dass es mit der trockenen Heizungsluft zusammenhängt (hat Anna ja auch so ähnlich geschrieben).

Wir haben mittlerweile zig Cremes durch (als eine der ersten auch Linola Fett). So richtig geholfen hat leider nix - meist wird es für ein paar Tage besser, dann gehts (trotz regelmäßigem Cremen und Waschen) wieder los... hab mich inzwischen abgefunden und warte auf den Frühling :smile: !

Nachts ziehe ich Jakob Baumwollsocken über die Hände - er kratzt und reibt seine Backen nämlich gerne im (Halb)schlaf - tagsüber eigentlich nie...



Im PEKiP wurde heute mal wieder ein "Alternativ-Spielzeug" eingeführt... kennt ihr diese Massage-Igelbälle (http://tbn0.google.com/images?q=tbn:pYrTis_t73VXmM:http://ecx.images-amazon.com/images/I/41GKMa5h9XL._AA240_.jpg)?
Kamen super an bei den Zwergen - bin auf dem Heimweg gleich beim dm eingekehrt und hab einen in hellgrün erstanden. Der ist auch noch schön weich - Jakob ist begeistert und kaut eifrig dran herum!

Zur Zeit ist er sehr zufrieden, grinst meist über beide Ohren und schubst sein Holz-Trapez wild durch die Gegend (nur an den Püppchen ziehen ist ja fad :zwinker: ).
Gestern hatte er mal wieder so einen richtig langen Lach-Anfall, da habe ich schnell meine Mutter angerufen, die grade im Krankenhaus liegt. Hat sich riesig gefreut über das laute Gelächter ihres Enkels!


Ach ja, sieht übrigens so aus als würde ich nun auch meine Tage wieder bekommen - hab vorhin verdächtige Spuren entdeckt, und spüre auch ein lange nicht vermisstes Ziehen... so ein Mist, ich dachte, das bleibt noch weg bis nach der Stillzeit!
Offensichtlich meint mein Körper, wir sind nun soweit fürs zweite Kind....


Thema Beikost
Genau, Kartoffeln und Getreide(mehl) sind wegen der enthaltenen Stärke die gängigen natürlichen Bindemittel - das nutzt man ja hin und wieder auch beim Kochen von Suppen oder Soßen.

Bei purer Verwendung von wenig stärkehaltigen Gemüsesorten setzen sich die festen Bestandteile nach einer Weile am Boden ab, d.h. oben stehen dann einige Zentimeter "Gemüsewasser".
Könnte man natürlich auch ganz einfach wieder umrühren, aber vermutlich mögen die Kunden die Optik im Regal nicht...
An sich sind Kartoffeln oder Reismehl aber nix schlimmes, aber wenn man nur eine Zutat geben möchte, ist es halt blöd.

Ich werde noch ein Weilchen warten mit den Kürbis-Würfeln, Jakob guckt zwar aufmerksam zu beim Essen, ist aber nicht sonderlich interessiert am Löffel (den kennt er ja auch schon von der Vitamintablette).

Meine Krankenkasse bietet im Februar einen zweistündigen Beikost-Infokurs an, bin am Überlegen hinzugehen (aber wer weiß, am Ende erzählen die dann wieder was völlig anderes :zwinker: )

Tippmaus1973
29.01.2008, 19:07
So Fotoshooting ist beendet...
Meine Freundin ist ganz schön ins schwitzen gekommen mit
3 Babys. :freches grinsen:
Und was sie hier alles angeschleppt hat...
Sitzkissen, GROSSEN Teddy, Teppich, Engelsflügel... :ooooh:
Ich bin auf die Ergebnisse gespannt. :smile:

Leonard hat einen Zahn! :jubel:
Ich würde mich auch total freuen wenn sich bei meinen endlich mal was zeigen würde. Die kleine Lina hat schon zwei Stück unten, sooo SÜÜÜSSSSSS. :smile:

sheena98
29.01.2008, 19:32
Im PEKiP wurde heute mal wieder ein "Alternativ-Spielzeug" eingeführt... kennt ihr diese Massage-Igelbälle (http://tbn0.google.com/images?q=tbn:pYrTis_t73VXmM:http://ecx.images-amazon.com/images/I/41GKMa5h9XL._AA240_.jpg)?


Ja, die erinnern mich immer an Hundespielzeug! :freches grinsen:

bellybee
29.01.2008, 19:39
Ja, die erinnern mich immer an Hundespielzeug! :freches grinsen:
Na, diese Doppelfunktion könnte für Lilly ja höchst interessant sein :freches grinsen: !

Ich kenne die Dinger noch von meiner Oma - lagen immer auf ihrem Badewannenrand... keine Ahnung, was sie damit gemacht hat :smile: !

Inaktiver User
29.01.2008, 19:40
Hallo!

Emmy hat nach der Entfernung des Kopfgneis (ha, siehste Shelilly ich lerne :zwinker: !) an der Stirn und an den Schläfen raue, trockene Stellen. Ich hab vom Apotheker diese Salbe empfohlen bekommen: Dermasim, bei Juckreiz, Allergien. Linderung für ausgetrocknete, gespannte, gereizte Haut, nicht fettend, geruchsneutral. Inhaltsstoffe: Cardiospermum halicacabum

Teste das esrt seit einem Tag, kann also noch nicht sagen ob es was bringt.

Der beco ist da! Und es kam dazu eine DVD mit Anleitung. Da ist im Vorspann ein kleines Mädchen mit ihrer Mama, die einen beco um hat und die Kleine hat so einen Toy-beco :liebe: :liebe: :liebe: :liebe: Also jetzt muss auf jeden Fall ein Geschwisterchen her - Emmy bekommt dann so ein Toy-Teil!

Inaktiver User
29.01.2008, 19:47
Noch was!

Könntet Ihr mir den Sinn dieser BabyLegs erklären?!? Die sehen ja total frech aus, aber Emmy hat wenn - kalte Füße und die sind in den Dingern ja nackert?!? Zieht ihr die drunter an und warum sind sie dann besser als eine Strumpfhose?

bellybee
29.01.2008, 20:07
Souris,
bei kalten Füßchen kannst Du ja noch kurze Socken über die babylegs drüber ziehen!
Sie haben den Vorteil, dass man zum Wickeln keine Strumpfhose runterwurschteln muss und die Beine trotzdem eingepackt sind... natürlich ist da aber immer dieser Spalt unterhalb der Windel - also im tiefsten Winter evtl. etwas zu kühl?

Oh wow - der Beco Butterfly ist schon da?
Dachte, der kommt erst im März raus???
Zeigen, zeigen, zeigen!!!

Lilly hat übrigens schon zugeschlagen bei den Mini-Becos, Leonard kriegt einen zum Geburtstag (dass da auch ein Geschwisterchen dabei ist, soll vielleicht eine Überraschung sein - noch hat sie uns nix davon erzählt :zwinker: ).

Mal sehen, vielleicht nähe ich für Jakob noch einen Mini-Mei-Tai?
Allerdings will ich schon seit Wochen einen Partnerschal für uns beide schneidern, aber ich komme einfach nicht dazu...

Lohnt sich auch kaum noch - demnächst ist der Winter ja fast rum :lachen: !

bellybee
29.01.2008, 20:14
Huch, jetzt habe ich bei ebay nach babylegs gesucht, und es wurde DAS (http://i1.ebayimg.com/07/i/000/d5/bc/1933_3.JPG) angezeigt :ooooh: - gruselig!

Paula, welches Muster/Farbe hast Du denn ausgesucht?

sheena98
29.01.2008, 20:20
Lilly hat übrigens schon zugeschlagen bei den Mini-Becos, Leonard kriegt einen zum Geburtstag (dass da auch ein Geschwisterchen dabei ist, soll vielleicht eine Überraschung sein - noch hat sie uns nix davon erzählt :zwinker: ).


WAS? Lilly ist wieder schwanger?!? :ooooh: :lachen:

dekomaus
29.01.2008, 20:38
bellybee,
du meine güte, ich hoffe du hast bei den babylegs bei ebay NICHT zugeschlagen... :zwinker:

WAAAS, lilly ist wieder schwanger? :ooooh: :zwinker:

lilly,
glückwunsch zum ersten ZAHN! :liebe:
leonard scheint sich damit ja nicht lang´ aufgehalten zu haben, oder?
ich hoffe, wir können auch bald einen ersten zahn vermelden.

@rohkost:
generell würde ich so was absolut gar nicht geben, da ich panische angst vor dem verschlucken habe.
(mir graut schon vor den ersten bonbons, die ja gerne mal von verkäuferinnen verteilt werden...)
ich war nur heute dabei für das essen möhren zu schälen und habe mads dann eine große (gut gekühlte :smirksmile: ) in die hand gedrückt - ich bin nicht von seiner seite gewichen und er hat auch noch keinen zahn.
...es war eine ausnahme.
heute abend gab es auch wieder den beißring aus dem kühlschrank.

dekomaus
29.01.2008, 20:43
sheena,
super, vielen dank für die info zu chamomilla und belladonna :kuss:

...so 100%ig passend von den symptomen her fand ich jetzt allerdings beides nicht...

ich habe mads vorhin chamomilla statt osanit gegeben.

...ich warte die nacht ab...

Liina
29.01.2008, 21:15
huhu

kann denn jemand erfolge bei der gabe von osanit berichten?
wir haben das noch gar nicht gekauft, haben es aber auch bislang nichtbenötigt.
seitdem die schreianfälle der ersten drei monate rum sind, mussten wir nix mehr geben!:in den arm nehmen: (viburcol und co)

Inaktiver User
29.01.2008, 21:22
souris, glückwunsch!! welchen hat du? woher? wie trägt er sich?

mein beco zur ansicht ist noch nicht da. :heul: dafür ist mein mei tai in olive-rosa heute gekommen. :freches grinsen: eigentlich dachte ich, mein mann zeigt mir nen vogel, stattdessen probiert er ihn an und befindet ihn für gut. :liebe: jetzt schläft leonard schon drin bei ihm. ich bin froh, dass er seine bekloppte frau liebt. :in den arm nehmen:

ja, ich hab für leonard den passenden beco toy bestellt mit kuhmuster zum geburtstag. das ist der beco pony. :liebe:

dekomaus, dann bin ich froh. ich wusste das mit der möhre gar nicht so, hab es vorige tage versehentlich gelesen und wollte es euch nicht vorenthalten.

zahnen – er kaut ja auch seit wochen auf allem rum, der kleine mann. die letzten tage war er trotz husten, schnupfen und fieber absolut blendend gelaunt, aber sehr anhänglich. wir haben vorhin überlegt, dass er sicher 4, 5 stunden am tag im tuch war, plus die gesamte nacht im arm. ist er nicht tapfer? bin so stolz auf ihn. meine mitarbeiterin spielte vorhin mit ihm und meinte: hey! ich fühl einen zahn! :ooooh: :Sonne: gestern hatte ich noch durchgefühlt. :smile:

dekomaus
29.01.2008, 21:25
huhu

kann denn jemand erfolge bei der gabe von osanit berichten?
wir haben das noch gar nicht gekauft, haben es aber auch bislang nichtbenötigt.
seitdem die schreianfälle der ersten drei monate rum sind, mussten wir nix mehr geben!:in den arm nehmen: (viburcol und co)

huhu liina :in den arm nehmen:

ich habe bisher immer osanit gegeben.
ich muss sagen, dass ich das gefühl hatte, dass sich die symptome recht schnell nach der gabe linderten bzw. mads sich schnell beruhigte.

da es aber ein kombipräparat ist und meine kinderärztin diese kombipräparate auch nicht so befürwortet, habe ich es heute abend mal mit chamomilla versucht.
ich werde morgen früh berichten können :smirksmile:

sheena schrieb zu chamomilla / belladonna & den passenden symptomen heute schon etwas - hast du aber bestimmt gesehen.

dekomaus
29.01.2008, 21:28
dekomaus, dann bin ich froh. ich wusste das mit der möhre gar nicht so, hab es vorige tage versehentlich gelesen und wollte es euch nicht vorenthalten.



:kuss:

Inaktiver User
29.01.2008, 21:29
babylegs sind für gar nix gut. aber sie sehen toll aus. im winter jedenfalls taugen sie nur statt einer normalen hose über der strumpfhose. wir besitzen sie in schmissigem rosa-weiß-braun.


sheena, ich hab vorhin etwas milch in den trinklernbecher gepackt. bumm, konnte er damit umgehen. :freches grinsen: wasser ist wohl einfach nicht der anreiz.


bellybee, das SIND hundespielzeuge! :smile:

jetzt mal eine anregung...wenn doch sowieso nichts so recht hilft bei der haut...versuch es doch mal mit eigenurin bei jakob? die windeln sind doch ne perfekte kleine kompresse, bisschen anpressen und trocknen lassen. ich halte viel von der eigenurintherapie.


und, nein. ich bin NICHT schwanger. ich hab mir vorhin ausgrechnet, je schneller dahinter das zweite kind kommt, umso weniger habe ich gesamt diese wunderbare still- und tragephase der ersten 2, 3 jahre. :ooooh: das spricht gegen ein schnelles zweites kind. man muss das doch auskosten! :in den arm nehmen:

dekomaus
29.01.2008, 21:33
zahnen – er kaut ja auch seit wochen auf allem rum, der kleine mann. die letzten tage war er trotz husten, schnupfen und fieber absolut blendend gelaunt, aber sehr anhänglich. wir haben vorhin überlegt, dass er sicher 4, 5 stunden am tag im tuch war, plus die gesamte nacht im arm. ist er nicht tapfer? bin so stolz auf ihn. meine mitarbeiterin spielte vorhin mit ihm und meinte: hey! ich fühl einen zahn! :ooooh: :Sonne: gestern hatte ich noch durchgefühlt. :smile:

ich habe eben vorm schlafengehen durchgefühlt und bin der meinung gewesen unten einen zahn ganz leicht zu fühlen.
ich bin gespannt :liebe:

es würde passen, er hat die letzten tage extrem auf allem sabbernd rumgekaut und super anhänglich.

sag´ mal, kannst du leonard noch so locker im tragetuch tragen?
hast du vielleicht eine adresse einer trageberaterin aus schleswig-holstein? ich kann zwar bei tragemaus auf probe bestellen, würde aber doch gerne jemanden kompetentes an der seite haben.

dekomaus
29.01.2008, 21:36
und, nein. ich bin NICHT schwanger. ich hab mir vorhin ausgrechnet, je schneller dahinter das zweite kind kommt, umso weniger habe ich gesamt diese wunderbare still- und tragephase der ersten 2, 3 jahre. :ooooh: das spricht gegen ein schnelles zweites kind. man muss das doch auskosten! :in den arm nehmen:

also bleiben wir bei sommer 2009 :liebe: - passt auf, der kommt sicherlich auch schneller als gedacht

Inaktiver User
29.01.2008, 21:38
sag´ mal, kannst du leonard noch so locker im tragetuch tragen?
hast du vielleicht eine adresse einer trageberaterin aus schleswig-holstein? ich kann zwar bei tragemaus auf probe bestellen, würde aber doch gerne jemanden kompetentes an der seite haben.

ja. er ist jeden morgen 2 stunden bei papa im tuch frühmorgens, weiterschlafen, wenn mama ruhe braucht. dann nachmittags zum spazieren und abends für seinen abendrundgang/schläfchen. er ist im tuch zuhaus, im manduca draussen.

wenn du mir sagst, wo ungefähr du suchst, gucke ich gerne nach. ich fand die beratung auch beruhigend.

im moment erwäge ich übrigens, im sommer die ausbildung zur trageberaterin zur machen. nur so nebenbei, weil ich einfach so viel davon halte und es gern weitergeben möchte. :in den arm nehmen:

bellybee
29.01.2008, 21:44
Hm, Eigenurin aus der Windel... ich glaube, das lass ich lieber - da ist doch extrem viel Chemie drin in diesem Superabsorber (http://de.wikipedia.org/wiki/Superabsorber)...

Aber trotzdem keine schlechte Idee - ich hab ja noch diese Stoffwindel-Einlagen, da könnte ich ja mal eine dazu packen!

Hat das mit dem Auffang-Apparillo bei Leonard eigentlich funktioniert?

Übrigens....
man kann doch auch zwei Kinder gleichzeitig tragen - eines im Mei Tai vorne, das andere hinten im Beco :freches grinsen: :zwinker:

Im Ernst, ich habe neulich auch mal überlegt...
was ich auf gar keinen Fall möchte, ist so ein Geschwisterwagen mit zwei unterschiedlich alten Schratzen drin - allenfalls so ein Kiddyboard ließe ich mir noch eingehen (ist aber sicher auch unbequem für alle Beteiligten :wie?: ).

Tja, Preisfrage:
wie lange muss man denn warten, bis das erste Kind einigermaßen zuverlässig selbst läuft???

dekomaus
29.01.2008, 21:45
im moment erwäge ich übrigens, im sommer die ausbildung zur trageberaterin zur machen. nur so nebenbei, weil ich einfach so viel davon halte und es gern weitergeben möchte. :in den arm nehmen:

...du hast ja auch sonst nichts zu tun :smirksmile:

könntest du denn das dann bis september in angriff nehmen? :zwinker: :freches grinsen:

ich schick´ dir eine pn

dekomaus
29.01.2008, 21:56
Tja, Preisfrage:
wie lange muss man denn warten, bis das erste Kind einigermaßen zuverlässig selbst läuft???

bellybee, testest du schon mal vorsichtig an jetzt wo du die ersten anzeichen bemerkt hast? :zwinker:

im bekanntenkreis haben grad drei freundinnen ihr 2. bekommen als die ersten etwa 21 monate alt waren.
ich muss sagen, ich fand die lütten noch recht wacklig auf den beinen und war auch immer auf halbacht-stellung wenn sie um mads rumwatschelten.

der sohn meines vaters ist grad 2 geworden und mittlerweile recht sicher auf den beinen - was 3 moante diesbezüglich schon wieder bringen!

Inaktiver User
29.01.2008, 21:59
welchen hat du? woher? wie trägt er sich?

Ich hab den Beco Butterfly Carnival - der Pony-Express ist aber auch extrem cool. Er trägt sich sehr gut, an den Schultern merkt man das Gewicht kaum, der breite Hüftgürtel (und mein Hüftgold :freches grinsen: ) fängt das Gewicht gut ab. Ungewohnt ist für mich, dass sich die Träger am Rücken nicht kreuzen. Und ich muss das morgen noch einmal austesten, mir "steht" Emmy nämlich etwas weit vom Körper weg - ich hoffe, dass ich nicht nen zu kurzen Oberkörper für den beco habe. Oder Emmy ist vielleicht noch ein Stück zu klein für ihn. Super findet die kleine Maus, dass sie so viel sieht. Im Tuch/Mei Tai ist sie ja recht versteckt - noch!

Übrigens ich fand am Anfang das Binden vom Mei Tai recht wacklig (den Moment, wenn man das Rückenteil hochklappt), ich stelle mich dazu immer an eine Wand, Emmy hat quasi die Wand im Rücken und kann nicht wegrutschen.

Und du vergehst, wenn du Kind mit Toy-beco und Mama auf der DVD siehst!


babylegs sind für gar nix gut.
Schön, dann bestell ich uns auch solche Baby-Strapse - und gleich ein zweites Paar für ne - noch - schwangere Freundin zur Geburt. Kirschkernkissen bekommt man ja genug :zwinker: .

Inaktiver User
29.01.2008, 22:33
souris, willste im spetember zu uns kommen? wir machen ein strangtreffen, bist jetzt so oft hier drüben. :in den arm nehmen:

das mit der wand habe ich gerade auch so gemacht! ich fand es auch etwas wacklig. bin saugespannt auch den beco. zeigst du bildchen?

dekomaus, du hast ne liste.

bellybee
29.01.2008, 22:39
IUnd ich muss das morgen noch einmal austesten, mir "steht" Emmy nämlich etwas weit vom Körper weg .
Ich habe bei meinem beco diesen Verbindungssteg abmontiert und kreuze statt dessen die Träger auf dem Rücken - ich könnte mir vorstellen, dass Emmy dadurch auch näher bei Dir wäre.

So hat es mir auch die Tragemaustante geraten - das Verbindungsteil braucht man wohl erst, wenn es ans Rückentragen geht...

Das Carnival-Muster ist super - und passt als Motto auch schön zur Jahreszeit :zwinker: !

Inaktiver User
29.01.2008, 22:39
souris, willste im spetember zu uns kommen? wir machen ein strangtreffen, bist jetzt so oft hier drüben. :in den arm nehmen:

oh - das ist aber lieb. Na klar - immer!

Foto gibts erst morgen oder so - unser Minipunk schläft schon und Herr souris überschreitet die 25 kg Maximalgewicht knapp :zwinker: .

Das mit ner Schulung zur Trageberaterin hatte ich auch ernsthaft überlegt. Bei uns gibt es im 100 km Umkreis nämlich keine.
Ich selbst bin auf die unterschiedlichen Tragehilfen erst durch die BriCom gestossen - und viele andere haben dann den Baby Björn schon zu Hause. Bin auch in Kontakt mit Tragemaus wg. Werbung fürs Tragen beim Frauenarzt (man bekommt doch so ne Tüte mit Proben, wenn man den Mutterpass bekommt - also hab ich auf jeden Fall bekommen), da mach ich denen gerade Vorschläge. Die sind einfach zu wenig bekannt und werdende Mamas sind doch völlig informationsgeil. Ich werd ganz oft auf Tuch/Tragehilfe angesprochen. Dem Tragen hängt irgendwie immer noch der Öko-Touch nach. Ne Trageberatung als Geschenk zur Geburt wäre doch mal ein sinnvolles Geschenk (da muss man die Mama natürlich gut genug kennen).

bellybee
29.01.2008, 22:43
souris, willste im spetember zu uns kommen? wir machen ein strangtreffen, bist jetzt so oft hier drüben. :in den arm nehmen:
Au ja - souris, wir fahren zusammen... als die Bayern-Beco-Bagage :smile: !

paula07
29.01.2008, 22:49
öhm dekomaus: Muttermilch nett gemeint,,,neeeeeeeee muß nicht sein.

@belly, mein Mann läßt fragen was ihr für eine Luftfeuchtigkeit in eurem Raum habt, denn er meinte auch schon das es vielleicht von der Heizungsluft kommt.

@Babylegs: habe natürlich ein paar in schwarz bestellt:freches grinsen: und noch ein gestreiftes paar,war glaube ich braun,weiß grün....aber ich schau gleich nochmal nach.
Ich werde ihm die Dinger auch ruhig über die Hose ziehen, wenn ich ihn im Manduca mit nach draußen nehme.

@Beikost: ich wollte ja morgen Pastinake selber kochen, kann ich denn da ohne bedenken auch Kartoffeln mit rein machen?

@Lilly: GLÜCKWUNSCH zum ZAHN von Leonard:blumengabe:

paula07
29.01.2008, 22:50
@Tippmaus: auch ich bin auf die Bilder gespannt:Sonne: