PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : August-Mamis: Wer ist mit dabei???



Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 [22] 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60

Tasmanina
12.01.2008, 17:28
Bestimmt ein Zeichen, dass Daniel reif für Beikost ist!! :freches grinsen: :freches grinsen::freches grinsen:

Ist das nicht momentan alles, was das Kind macht? :freches grinsen:

Ich stille zwar nicht, aber trotzdem: Würde ich Geld für die Frage "Kriegt sie schon Möhren oder so?" oder für dumme Sprüche wegen Nicht- Brei- Fütterns kriegen, dann wär ich reich!

A propros "reich": Hab ja gar nicht erzählt, daß wir ein neues Auto haben! Wir hatten im Sommer unsere beiden Drei- Türer verkauft und ein Auto für Kinderwagen und so gekauft.

Und der Plan war dann: Wenn ich im Herbst wieder arbeiten gehe, dann bekommt mein Mann ein kleines Auto, um zur Arbeit zu fahren und ich krieg dann den Großen, um zur Arbeit zu kommen und Leah rumzukutschieren.

Naja, dann gab es jetzt ein super Angebot und wir haben zugeschlagen. Ohne Probefahrt, ganz schön dekadent! :ooooh: :freches grinsen: Aber an den Preis kam kein anderer Wagen oder Händler dran, also gab es eh keine Alternative.

Das sieht aus: Gerade Nachwuchs und schnell zwei neue Autos.

Jetzt müssen wir aber erstmal wieder sparen...

bellybee
12.01.2008, 18:09
Tasmanina,
ich hoffe, ich bin Dir nicht auf den Schlips getreten mit meiner Mutmaßung, dass Osteopath & Co. gerade ein wenig "im Trend" sind...

Wenn ich so lese, wie es Leah geht, dann wäre es ja sträflich, es einfach "laufen zu lassen" - die Kleine wird sicher enorm profitieren, dass Du da so engagiert bist :in den arm nehmen: !

Und auch dass Tippmaus und Suzette sich ihre Gedanken machen, ist sicher richtig - schlimmstenfalls gibt man halt Geld für etwas aus, was sich vielleicht doch noch von selber gegeben hätte... aber wer kann das schon sagen?

Ich bin jedenfalls froh, dass wir mit Jakob gleich zum Osteopathen sind, nach der langen und schwierigen Geburt wurde uns aber auch von mehreren Seiten dazu geraten.

Und irgend etwas wird es immer geben, was den Jungeltern als unbedingt notwendig suggeriert wird - da ist Krankengymnastik vermutlich noch eine vergleichsweise harmlose Sache :zwinker: !


Tippmaus,
aha, die Zeit der Selbstkorrektur wäre bei Luka also fast vorbei... das wusste ich nicht, dass das so hart begrenzt sein soll.
Du hast schon recht, eine zusätzliche Meinung einzuholen ist wohl nicht verkehrt.
Ich finde es ja erstaunlich, dass der Spezialist so fix ist mit der Beantwortung Deiner Anfrage - aber was heißt das nun?

Ist er nicht ausgelastet und auf Kundenfang?
Oder einfach nur extrem engagiert und sehr am Wohl seiner Patienten interessiert (wie es ja eigentlich sein sollte...)?

Welche Kosten kämen denn da auf Euch zu - hast Du eine grobe Ahnung?



@Stillen & Brei
Ich werde Gottseidank verschont von Aufforderungen zum Zufüttern - wahrscheinlich, weil doch einige mitgekriegt haben, wie ich ums Stillen kämpfen musste. Da traut sich jetzt keiner, reinzureden :zwinker: :smile: !

Zur Zeit genieße ich es sehr - hätte ich nicht gedacht, dass mir das so viel gibt, den kleinen Kerl zufrieden an meiner Brust nuckeln zu sehen :liebe:



Unser Tag heute war ein einziges Baby-Wellness-Programm!
Erst Babyschwimmen, danach noch Babymassage (war noch ein Nachholtermin, eigentlich wäre der Kurs schon vorbei gewesen).

Das "Schwimmen" war sehr schön, Jakob war brav und hat sich nicht von diversen weinenden Kinderchen anstecken lassen.
Insgesamt waren wir 40 Minuten mit ihm im Wasser - hätte ich nicht gedacht, dass er das so lange mitmacht!

Nun trocknet die Schwimmwindel auf dem Wäscheständer (Danke, kaaa für den Tipp - ich denke auch, man kann die Dinger locker mehrmals verwenden! Die Kursleiterin meinte sogar, die Teile dehnen sich so extrem, dass man die kleine dm-Größe fast ein Jahr tragen kann!)

Etwas deprimiert haben mich allerdings einige der anwesenden Mütter -
es ist doch einfach frech, dass manche im Bikini (!!!) schon wieder aussehen, als wäre nie was gewesen :grmpf: !
Naja, dank der SS-Streifen muss ich mich da mental eh davon verabschieden, Schwabbelbauch hin oder her... :knatsch: :regen:


Schönes Wochenende wünsch ich Euch!

Tippmaus1973
12.01.2008, 18:53
Dann gab es Krankengymnastik, mehrmals die Woche und zum Teil unter Tränen (bei mir und meiner Mutter), bis es endlich nach ca. zwei Jahren besser war.

Also für Luka ist die KG auch nie ein Vergnügen, er weint immer ziemlich heftig, weil er sehr anstrengende Übungen machen muss. Das kann man als Mutter wirklich nicht gut haben und dann soll man die Übungen auch noch selber vornehmen... :knatsch:



Und da Leah schon seit langem gekrümmt daliegt und ein verzogenes Gesicht hat, denke ich nicht, daß es Spielerei ist mit der KG. Spaß macht mir das nicht (und ihr auch nicht immer), ich hätte lieber ein gesundes Kind und würde zum normalen Kinderturnen oder so gehen. Aber wir machen das jetzt, damit es bei ihr mal nicht so schlimm wird wie bei mir.

Bei Leah ist es genauso wichtig wie bei meinen Jungs mit der KG, gar keine Frage. Meine bekommen jetzt seit geschlagenen
7 Monaten Krankengym. Das fing ja schon in der Klinik an, täglich. Jetzt muss ich die Übungen täglich machen und die Dame von der KG kommt 1 bis 2 mal die Woche zu uns.
Bei meinen musste ja von Anfang an was für die Muskulatur getan werden...Frühgeburt eben...

Tasmanina, bei mir wurde jetzt auf die Überweisung von meiner Kinderärztin als Verdacht KISS-SYNDROM. geschrieben...

Hat Leah denn immer noch ein bevorzugte Seite?
Das war bei meinen Jungs ja auch so, aber das hat sich gelegt.



Tippmaus, ich hatte einen total verzogenes Gesicht, aber bin erst ab 6 Monaten behandelt worden und das ohne Helm. Und ich habe (meines Tastempfindens nach :zwinker: ) keinen schiefen Kopf.

Auf wen soll man denn da jetzt noch hören? :wie?:
Auf den Dr. Blecher, der meint nach dem 7. Monat ändert sich da nichts mehr??? Oder auf meine Kinderärztin und die Dame von der KG die meinen da kann sich immer noch was ändern (viell. geht es nicht so ganz weg) ???

Leider ist die Dame von der KG auf Lehrgang und erst morgen nachmittag wieder da, habe ihren Mann angerufen. :smirksmile: Morgen Abend rufe ich sie an. Ich glaube ich versuche erstmal KURZFRISTIG einen Termin beim GUTEN Orthopäden vor Ort zu bekommen der schon mal was von der Helmtherapie gehört hat und der soll mir sagen was wir machen sollen. :wie?:


Ich finde es ja erstaunlich, dass der Spezialist so fix ist mit der Beantwortung Deiner Anfrage - aber was heißt das nun?

Genau das habe ich mir auch gedacht!
Diesmal hatte aber nicht mehr er selber geschrieben sondern ein anderer Herr. :smirksmile:

Aber ich habe mir auch gedacht das er es ja so BRENNEND macht und schreibt: Wenn dann sollten wir in den nächsten 2 Wochen einen Termin machen und er eine Helmtherapie für äußerst sinnvoll findet mit DREI !!! :ooooh:



Welche Kosten kämen denn da auf Euch zu - hast Du eine grobe Ahnung?

Um die 2000 Euro...

Manche KK übernehmen die Kosten, viele aber nicht oder nur wenn man mehrmals Widerspruch eingelegt hat und kämpft...
Erstmals wird aber abgelehnt, in den meisten Fällen.

So ein Helm würde sicher was bringen, da bin ich mir schon sicher!
Aber ob es ausgerechnet JETZT SOFORT sein muss???
Wenn mir jemand sagen würde:
Warten sie noch 5 Monate, wenn es dann nicht besser ist können wir immer noch einen Helm verpassen...
DAS WÄRE MIR DANN SCHON LIEBER...

kaaa
12.01.2008, 20:43
@ tasmanina & tippmaus:
Auch ich wollte hier absolut niemandem auf den Schlips treten! Und es tut mir wirklich leid, wenn ich das getan habe. :blumengabe:
Ich habe mich wohl missverständlich ausgedrückt.

Ich finde es super, dass es Krankengymnastik etc. gibt und in vielen Fällen ist das ja auch wirklich notwendig.
Was ihr immer so schreibt, da kommen mir manchmal fast die Tränen. So eine Quälerei für die armen kleinen Würmer, das macht wirklich keiner zum Spaß!
Und was du auch selbst erlebt hast, Tasmanina, da war Krankengymnastik sicherlich absolut notwendig.

Bei mir war es früher aber so, dass absolut JEDER in Krankengymnastik war wg. einer krummen Wirbelsäule. Da ging man dann einmal die Woche hin, turnte ein bisschen rum und gut war. Bei mir hat das natürlich absolut nichts gebracht und war wohl im Nachhinein auch total unnötig.
Irgendwie hatten auch alle Kinder in meinem Umfeld spezielle Einlagen in den Schuhen gegen Plattfüße. Ich selbst hatte auch Einlagen und habe aber leider trotzdem Plattfüße. :knatsch:

Und momentan geht gerade jeder in meinem Umfeld mit seinem Kind zum Osteopathen. Teilweise sogar mit der Aussage "Es ist zwar alles in Ordnung mit dem Kind, aber vielleicht findet der Osteopath ein Problem." Das finde ich dann etwas seltsam.

Ich hoffe, das ist jetzt ein bisschen klarer.

@ tippmaus: 2000 Euro sind schon ein Batzen Geld. Allerdings, wenn es wirklich nötig ist und was bringt und einen positiven Einfluss auf Lukas weiteres Leben hat bezahlt man das ja gerne. Was sind in dem Fall schon 2000 Euro?
Kannst du vielleicht rausfinden ob eure Krankenkasse das zahlt?
Oder vielleicht übernehmen sie wenigstens einen Teil?

@ tasmanina: Glückwunsch zu den neuen Autos! (Das wünscht man doch nun wirklich selten.) Toll, dass ihr so ein super Schnäppchen machen konntet.

Tasmanina
12.01.2008, 20:44
Tasmanina,
ich hoffe, ich bin Dir nicht auf den Schlips getreten mit meiner Mutmaßung, dass Osteopath & Co. gerade ein wenig "im Trend" sind...


Nein!!! Quatsch! Ich versteh schon nix so schnell falsch, keine Sorge! Ist halt nur blöd, wenn es immer so viele gibt, die sowas "abtun". Besonders, wenn das dann Ärzte sind, die das Kind nicht richtig angucken und dann auf einmal so ein Aha- Erlebnis haben "Da ist ja doch was!"

Nur ganz schnell, bin auf´m, Sprung...

Tippmaus, ich finde 2.000 Eur heftig viel!!! Googel doch vielleicht mal Dr. Biedermann in Köln, der schreibt da was zu (unter "Aktuelles" auf seiner Seite glaube ich).

Ist immer blöd, jeder sagt was anderes und man kann irgendwie keinem vertrauen!!! Ich bin froh, daß eine Bekannte meiner Eltern Krankengymnastin ist, die gibt mir schonmal Tips und bei ihr weiß ich, daß sie uns nur Gutes will.

Wenn Du magst, ich will die eh die Tage mal wiedre anrufen, frag ich sie ienfach auch mal wegen des Helmes? Sie macht momentan viele Fortbildungen und so.

Bei leah merkt man richtig, daß sie eingeschränkt ist auf einer Seite. Sie kann etwas rüber, aber nicht so weit wie auf die andere Seite und will es auch. Wenn es dann nicht so gut klappt, wie sie will, dann ärgert sie sich.

Ich habe mit ihr zum Beispuel bis zum Verrecken geübt, daß sie auch ihre linke Hand entdeckt. Mittlerweile kaut sie auch an der rum und greift mit beiden Händen gleich.

Aber die war halt nie so in ihrem Blickfeld, also schwieriger zu benutzen.

Wir werden mit ihr auf jeden Fall Mitte Februar zu einem Orthopäden gehen, Termin steht schon.

So, jetzt muss ich los, ich hol mir jetzt bei meinen Eltern etwas Wii- Muskelkater ab! :zwinker:

Ich drück Euch! :in den arm nehmen:

Tasmanina
12.01.2008, 20:49
Ich habe mich wohl missverständlich ausgedrückt.


Ich mich wohl auch, sorry! Es ging gar nix gegen Euch!!! :blumengabe:

Das mit dem Getue mancher Eltern nervt mich auch! Ich wäre froh, wenn ich mit Leah nicht zur KG und so müsste und sie kein Blutschwämmchen hätte, was nicht weggeht und ich nicht dauernd zum Herzultraschall zur Kontrolle müsste.

Aaaaber, auch ich will ja nicht dauernd rumjammern deshalb, ist halt so.

Wieso manche Eltern aber schon fast was suchen, weiß ich auch echt nicht!!!

Inaktiver User
12.01.2008, 21:24
*hallo und schönen Abend von der M-D-Front (haben inzwischen erfolgreich beide Omas angesteckt - so werden alle die Weihnachtspfunde los :zwinker: )

eine Freundin von mir hat vor einer Woche in Regensburg ihr erstes Baby bekommen und mir erzählt, dass ihre diensthabende Hebamme zusätzlich eine fertige Ausbildung zur Osteopatin hatte. Sie hat die Kleine direkt nach der Geburt auf dem Bauch der Mama "behandelt". Kleine Blockaden lassen sich nach deren Aussage in diesem Moment ganz schnell lösen und die Babies sind dann viel entspannter. Das klingt toll fand ich. Übrigens ist in den nördlicheren Ländern wie Finnland der Gang zum Osteopathen inzwischen beinahe wie der Gang zum Kinderarzt und auch die Stellung fast ähnlich die eines Arztes.

@Helmtherapie
Tippmaus - hast du Kontakt zu anderen Müttern deren Kinder so eine Helmtherapie machen? Ich finde solche Situationen super-schwierig. Wenn es deinen Kleinen hilft ist dir bestimmt kein Geld der Welt zu schade, aber wenn du dadurch nur einem übereifrigen Arzt hilfst sein Konto zu füllen ... Und vor allem den Jungs den Helm ersparen kannst!

Tippmaus1973
12.01.2008, 22:14
@Helmtherapie
Tippmaus - hast du Kontakt zu anderen Müttern deren Kinder so eine Helmtherapie machen?

Jupp, einige haben es schon hinter sich und sind mit dem Ergebnis total zufrieden.
Daran zweifel ich auch gar nicht und ich bin mir sicher das so ein Helm auch bei Luka helfen würde. Aber wenn mir jemand sagen würde es kann sich in den nächsten 5 Monaten noch so wieder geben, dann würde ich ihm den Helm natürlich ersparen. Den würde ich ihm nur verpassen wenn nichts mehr anderes helfen würde.

Tippmaus1973
12.01.2008, 22:15
Wir werden mit ihr auf jeden Fall Mitte Februar zu einem Orthopäden gehen, Termin steht schon.

Das wollte ich auch gerade schreiben, weil Du schreibst sie wäre da sehr eingeschränkt. Das hört sich ja wirklich nach einer Blockade an.

Tippmaus1973
12.01.2008, 22:16
@ tippmaus: 2000 Euro sind schon ein Batzen Geld. Allerdings, wenn es wirklich nötig ist und was bringt und einen positiven Einfluss auf Lukas weiteres Leben hat bezahlt man das ja gerne. Was sind in dem Fall schon 2000 Euro?
Kannst du vielleicht rausfinden ob eure Krankenkasse das zahlt?
Oder vielleicht übernehmen sie wenigstens einen Teil?


Das Geld ist mir bei der Sache dann egal. Was sein muss muss sein! Ich würde natürlich ALLES versuchen das meine KK das übernimmt und wenn es nur ein Teil ist.

Kaaa, ich habe mich da nicht auf den Schlips getreten gefühlt. :in den arm nehmen:

Inaktiver User
12.01.2008, 22:28
guten tag, hier ist die baustellenfraktion. ich hab heute wieder böden mit bauschlussreiniger geschrubbt und fensterbänke gesucht, während mein baby bei omi spielte.

ich hab euch übrigens was tolles zu erzählen vergessen :zwinker: wir sind die stillhütchen los! am abend vor meinem geburtstag hat leonard es beim stillen abgezupft und einfach so angedockt. ich saß :ooooh: da und hab mich nicht zu bewegen getraut. :smirksmile: in den tagen danach haben wir es immer vorsichtig mal wieder geübt und siehe da- ich erntete kein empörtes weinen mehr - sondern fröhliches üben. in diesem jahr haben wir sie nun gar nicht mehr genutzt. mein baby ist so toll. :liebe: :liebe: :liebe:

ich muss endlich nicht mehr spülen und sterilisieren, es sind nicht ständig alle schlafanzüge und schlafsäckchen mit milch durchtränkt und ich kann noch viel diskreter überall stillen. mann, bin ich froh, dass ich einfach sein tempo mitgegangen bin und er es von ganz allein gelernt hat.

jetzt still ich wirklich 3 jahre. :zwinker:

Tasmanina
12.01.2008, 22:48
Etwas deprimiert haben mich allerdings einige der anwesenden Mütter -
es ist doch einfach frech, dass manche im Bikini (!!!) schon wieder aussehen, als wäre nie was gewesen :grmpf: !


Hasst Du mich, wenn ich schreibe, daß meine Bikini- Höschen etwas locker sitzt? :zwinker:

Echt peinlich, ich weiß gar nicht, wie das so kommt! Ich fress nur ungesundes Zeug...

Inaktiver User
12.01.2008, 23:06
tasmania, nein wir hassen dich dafür nicht. auch, wenn du es ja immer gerne mal wieder erwähnst, wie wunderbar dünn du bist... wir hassen dich trotzdem nicht. :in den arm nehmen:

Inaktiver User
12.01.2008, 23:13
tippmaus, nach den fotos würd ich was machen lassen... ob das ein helm sein muss, weiss ich nicht. aber abwarten würde ich nicht.

nach all den stories hier bin ich bald froh über den miesen kaiserschnitt. murmel hat ne knallrunde murmel.. und mir tut die narbe oft weh. :smirksmile:

Suzette
12.01.2008, 23:33
Doch, Tas - ich finde das unmöglich!! Ein SCHLABBERNDES BIKINI Höschen!! Wusste gar nicht, dass es sowas gibt :ooooh: ? Ach, hier spricht nur der Neid :zwinker: !!

@Tippmaus: ach, die Entscheidung ist echt schwierig. Klar kann schon sein, dass die schnelle und u.U. standardisierte Antwort Kunden locken will :wie?: ?!? Kann aber auch täuschen, das weiß man ja nicht!! 2.000 EUR ist echt viel, es wäre ein OBERfrechheit, wenn das nur Geldschneiderei auf Kosten der Kinder wäre. Daher wären mehrere Meinungen bzw. Aussagen von betroffenen Eltern echt super wichtig! Habe Nics Kopf fotografiert, lade morgen die Bilder hoch. Ich finde, das Bild sieht schon übel aus ...

@KG allgemein: meine Hebi hat mich ja 5 Tage nach der Geburt gleich darauf aufmerksam gemacht, dass Nic ein KISS Syndrom haben könnte und hat mich an einen best. KiArzt überwiesen. Der Arzt fragte mich, wie ich denn auf ihn käme und als ich ihren Namen erwähnte, nickte er gleich. Er kennt sie schon länger. Die KISS Behandlung kostet 70 EUR. Nun habe ich von 3 andren Muddis, die bei der gleichen Hebi sind, erfahren, dass sie denen genau das gleiche mit Hinweis auf den Arzt, gesagt hat. Schon komisch, machen Arzt + Hebi gemeinsame Sache?!? Das wäre echt der Hammer :ooooh: . Der Sohn von der einen hatte auch ganz stark eine Lieblingsseite und hatte auch nen platten Kopf. Nun, nach 5 Monaten, ist wieder alles gut - ohne KISS Behandlung. Es ist so schwer, klar will man Muddi alles richtig machen und sich nicht später nen Vorwurf machen. Daher bin ich jetzt ja auch so am grübeln: soll ich noch mal zu einem Osteopath? Die Praxis, wo Nic jetzt zur Behandlung ist, führen ja nur das durch, was auf dem Rezept stand. Die machen ja keine Diagnose. Ich werde mal am Di fragen, ob die einen guten Osteopathen kennen ...

@Tas: klar, bei so eindeutigen Fällen wie bei dir und Lea ist KG zwingend notwendig, das ist schon alles richtig so, wie ihr es macht :smile: .

Tasmanina
13.01.2008, 08:37
tasmania, nein wir hassen dich dafür nicht. auch, wenn du es ja immer gerne mal wieder erwähnst, wie wunderbar dünn du bist... wir hassen dich trotzdem nicht. :in den arm nehmen:

Das hört sich ja an, als wenn ich das non- stop einfach mal so nebenbei fallenlasse!!! :ooooh:


Habt Ihr das auch zwischendurch nochmal, daß Ihr Euch wundert, wo Euer Babybauch hin ist? Wenn ich jetzt meine Cousine sehe, die ungefaähr auch so meine Statur hat und auch sehr nach vorne trägt, dann denke ich manchmal "Wow, so sah ich vor gar nicht allzulanger Zeit auch noch aus!".

Schon heftig, wie der Körper das so alles schafft...

So, ich muss schnell mit meinem Baby baden gehen. Mittlerweile ja zum Glück ohne Heulen!!!

Tasmanina
13.01.2008, 09:20
@KG allgemein: meine Hebi hat mich ja 5 Tage nach der Geburt gleich darauf aufmerksam gemacht, dass Nic ein KISS Syndrom haben könnte und hat mich an einen best. KiArzt überwiesen. Der Arzt fragte mich, wie ich denn auf ihn käme und als ich ihren Namen erwähnte, nickte er gleich. Er kennt sie schon länger. Die KISS Behandlung kostet 70 EUR. Nun habe ich von 3 andren Muddis, die bei der gleichen Hebi sind, erfahren, dass sie denen genau das gleiche mit Hinweis auf den Arzt, gesagt hat. Schon komisch, machen Arzt + Hebi gemeinsame Sache?!? Das wäre echt der Hammer :ooooh:

DAS finde ich allerdings auch komisch! Kiss- Syndrom kann man doch eigentlich gar nicht sofort erkennen??? Dachte ich zumindest.

So wie mir das meine Krankengmastik erklärt hatte (und so hatte ich es auch zum Teil gelesen), liegt das Problem meistens an den Halswirbeln.

Sprich: Erst Schiefhals, dann daraufhin Fehlhaltung und dann kommt dieses Liegen wie ein kleines c, weil es auch auf die Wirbelsäule geht. Und genauso konnten wir es bei Leah auch beobachten.

Sie wird also momentan wegen "Schiefhals" behandelt.

Allles und Alle doof, echt!


Was ich noch fragen wollte: Letztens hab ich mal in irgendeinem Forum aufgeschnappt, daß man Osanit und Vibrucol nicht zusammen geben soll? Weiß da jemand von Euch was drüber?

A propos Osanit: Habt Ihr auch dieses orangene Dingen? Oder gibt es da noch andere Verpackungen? Ich hab dabei immer das Problem, daß ich gerade im Dunkeln, wenn ich Leah EINS geben will, ungefähr 50 weitere verliere!

kaaa
13.01.2008, 09:36
@ suzette: Das hört sich in der Tat etwas sonderbar an. Ich habe auch immer gedacht, dass KISS sich erst so im Laufe der ersten paar Wochen zeigt.
Vielleicht eine tolle Geschäftsidee?? :ooooh: (an sowas will man doch eigentlich gar nicht denken)

@ tasmanina: Ich bin auch so ein Hungerhaken. In einer Hungersnot hätten wir ganz schlechte Karten sage ich dir!
Geht es dir aber auch so, dass du dich ständig dafür mehr oder weniger rechtfertigen musst? V.a. wenn ich z.B. zum Babyschwimmen gehe, da kommen echt am laufenden Band die dümmsten Sprüche. Zum Teil schon fast aggressiv, das ist wirklich gar nicht mehr lustig.

@ belly: Super. dass es Jakob beim Schwimmen so gut gefallen hat. 40min im Wasser ist ja super, und auch noch ohne Weinen.
Gräme dich nicht wegen deiner SS-Streifen. Die einen haben eben Streifen, die anderen dafür eine krumme Nase etc.
Ich warte übrigens noch auf eine erboste email von den Herstellern von Schwimmwindeln, die sich beschweren dass ihnen der Umsatz total weggebrochen ist seit ich hier verraten habe dass man die Dinger auch mehrfach verwenden kann. :freches grinsen:

@ tippmaus: Ich habe gestern mal KURZ im Internet über Helmtherapie gelesen. Dabei ist mir aufgefallen, dass es wie so oft viel mehr Infos gibt wenn man auf englisch sucht. Eigentlich nicht verwunderlich, weil die ganzen wissenschaftlichen Publikationen eben auf englisch gemacht werden. Du hast sicherlich schon jede Menge zum Thema recherchiert, aber vielleicht findest du noch nützliche Infos wenn du nach "plagiocephaly" suchst. So ist offensichtlich der Fachbegriff für Schiefschädel.
Ich weiss natürlich auch nicht wie gut oder schlecht du englisch kannst, ich sitze ja diesbezüglich mittendrin und habe es deshalb auch leicht. Wenn du magst kann ich auch gerne nochmal ein bisschen im Internet suchen und dir relevante Links als PN schicken. Da gab es z.B. auch Publikationen aus entsprechenden Fachzeitschriften zum Thema.
Die vorherrschende Meinung schien übrigens zu sein, dass es sich in den meisten Fällen um einen Schönheitsfehler handelt und nur in schlimmen Ausnahmefällen eine Behandlung erforderlich ist (z.B. wenn das Gesicht betroffen ist etc.). Die sollte dann aber wohl auch so früh wie möglich (in den ersten 6 Lebensmonaten) durchgeführt werden.
Aber vermutlich weisst du das alles sowieso schon.

Suzette
13.01.2008, 09:45
Sooooo, Nics Kopf-Bilder sind online, macht euch selbst ein Urteil. Am schlimmsten ist die Ansicht von oben, die anderen sehen gar nicht so wild aus ...

Tasmanina
13.01.2008, 09:57
[QUOTE=kaaa
@ tasmanina: Ich bin auch so ein Hungerhaken. In einer Hungersnot hätten wir ganz schlechte Karten sage ich dir!
Geht es dir aber auch so, dass du dich ständig dafür mehr oder weniger rechtfertigen musst? V.a. wenn ich z.B. zum Babyschwimmen gehe, da kommen echt am laufenden Band die dümmsten Sprüche. Zum Teil schon fast aggressiv, das ist wirklich gar nicht mehr lustig. [/QUOTE]

Jepp, kenn ich auch. Beim Babyschwimmen zum Glück bisher nicht, da sind einige, die dünn sind.

Aber zum Beispiel im Fitneßstudio "Wieso machst DU denn noch Sport???!!!" -abschätzender Blick von oben nach unten- "DU bist doch eh zu dünn!" Öhhhm, weil´s mir Spaß macht? Und wieso darfst du zu mir sagen, daß dir meine Figur nicht gefällt, aber wenn ich sagen würde, daß du mir zu dick wärst, wär ich der Oberar...?

Sag ich dann natürlich nicht, ist mir zu doof. Aber nervt schon, das stimmt.

Ich habe ein paar Streifen am Bauch, Leah hat in den letzten 14 Tagen Schwangerschaft nochmal meinen Bauch "gesprengt" und da waren dann ein paar Streifen. Aber das ist schon viiieeel besser geworden, direkt in den ersten Tagen und als ich dann ein paar Rückbildungsübungen machen sollte wurde es auch immer besser.

Daß man da jetzt noch ein bißchen was sieht, stört mich nicht zu sehr. Hab dafür halt ein Kind! :zwinker:

Inaktiver User
13.01.2008, 10:45
drollig. ich käme nie auf die idee, einem fremden dafür sprüche zu tun, oder neidisch zu sein. ich will doch auch ansonsten meine haut, meine schnute und mein leben behalten. und hab keinen einzigen schwangerschaftsstreifen.

in meinem weiberabend sind die mütter nach den geburten entweder mit paar extrakilos gesegnet oder ausgezehrt. mir gefällt ersteres definitiv besser an ihnen, denn sie sind alle über 35. der segen der schlanken frauen ist, dass sie alles tragen und futtern können. der fluch ist, dass sie viel schneller viel älter aussehen.

insofern kann ich jetzt gerade mal eben GAR nicht alles futtern, damit ich meine kleiderschränke wieder tragen kann. :zwinker:

Inaktiver User
13.01.2008, 10:53
suzette, meine nichte sah original aus wie nic. der orthopäde hatte selbst drei kinder und hat meiner schwester geraten, nichts zu tun. heute ist die kleine 14 monate und es ist recht weit verwachsen. zumal die kids ja immer weniger auf dem rücken liegen.

Tasmanina
13.01.2008, 10:56
Hmmm, ich find das auch anstrengend, wenn dauernd über andere gelabert wird und jedes Kilo (das ja besonders gerne...) ausdiskutiert wird.

Ich bin auch nicht neidisch auf Leute mit mehr Busen, bloß weil ich mit eher sehr wenig gesegnet bin. Und eine Größe von 1,82 ist auch nicht immer nur mit Vorteilen behaftet. Aber was soll ich machen? Ist so und gut. Gibt Schlimmeres.

Leah quakt... Tschöööö!!!

Tippmaus1973
13.01.2008, 12:01
nach all den stories hier bin ich bald froh über den miesen kaiserschnitt. murmel hat ne knallrunde murmel.. und mir tut die narbe oft weh. :smirksmile:

Lach. Ich hatte aber auch einen Kaiserschnitt. :smirksmile:
Thore hat ein schönes Köpfchen, er hat Luka den Platz weggenommen... :smirksmile:

Tippmaus1973
13.01.2008, 12:08
@suzette
also ich finde Nic sein Köpfchen bei weitem nicht so schlimm wie es bei Luka ist. Bei Nic sieht es doch von hinten und oben doch ganz gut aus, so schlimm finde ich es nicht und denke das kann sich wirklich noch so legen. Auf dem Bild von der Seite wirkt es etwas heftiger. Aber wenn das so bei Luka wäre würde ich wohl noch nicht an einen Helm denken.
Ich habe aber auch schon mal ein Vorher-Nachher-Vergleich gesehen wo der Junge einen ziemlich platten Hinterkopf hatte, da ist es mit Helm richtig toll geworden.

Ich habe schon ein paar Antworten von Eltern bekommen die auch bei Dr. Blecher waren. Es ist so das er auch Eltern wieder heim schickt wenn es nicht notwendig ist. Er sagt wohl auch wenn es nicht unbedingt notwendig ist mit dem Helm und dann überlässt er auch den Eltern die Entscheidung. Also die haben schon Vertrauen zu ihm.

Mein nächster Schritt wird morgen erstmal sein einen Arzt hier vor Ort zu finden der sich mit Kiss, Helmtherapie, Blockade... auskennt und dort diese Woche noch einen Termin zu bekommen und die Dame von der KG anhören.

So jetzt ist unser Bekanntes Schwulen-Pärchen bei uns und wir kochen zusammen, Straußensteak... :hunger:

Tippmaus1973
13.01.2008, 12:10
Shelilly, das Du das alles so hinbekommst...wieder arbeiten, Leonard bei der Tagesmutter, Baustelle, Umzug... :ooooh:
Du machst das prima! :blumengabe:

Das mit den Stillhütchen freut mich für Dich. :Sonne:

Tippmaus1973
13.01.2008, 12:14
tasmania, nein wir hassen dich dafür nicht. auch, wenn du es ja immer gerne mal wieder erwähnst, wie wunderbar dünn du bist... wir hassen dich trotzdem nicht. :in den arm nehmen:

Sehr schön geschrieben. :smirksmile:

Ich hätte gerne ein paar Kilos weniger, gar keine Frage.
Aber meine ALLERALLERBESTE Freundin ist superschlank, ich würde schon sagen ZU schlank, aber sie ist nicht krank oder so.

Und das nach 3 Kindern... :ooooh: Dieser Bauch... :kuss:

Sie war schon immer so dünn. Tja ich bin eine zeitlang nicht schwimmen gegangen weil ich zu dick war und sie geht nicht schwimmen oder trägt keine Miniröcke weil sie zu dünn ist.
Also dünn sein ist auch nicht immer so toll. :smirksmile:

Tasmanina
13.01.2008, 12:22
Mein nächster Schritt wird morgen erstmal sein einen Arzt hier vor Ort zu finden der sich mit Kiss, Helmtherapie, Blockade... auskennt und dort diese Woche noch einen Termin zu bekommen und die Dame von der KG anhören.



Also, wenn Du da schnell einen Termin bekommst, werd ich neidisch!!! Bei uns muss ich locker auf sämtliche Termine über einen Monat warten. Egal ob Herzultraschall, Orthopäde oder Hautarzt. Und wenn ich dann Druck mache, dann geht es immerhin schonmal ne Woche schneller. :knatsch:

Also, über die Geburt kann Leah sich nun echt nicht beschweren. Ging gut, sie ist nicht hängengeblieben, keine langen Presswehen, eigentlich für sie super gelaufen. Und sie sah auch gar nicht verknautscht aus.

Tippmaus1973
13.01.2008, 13:52
Also, wenn Du da schnell einen Termin bekommst, werd ich neidisch!!! Bei uns muss ich locker auf sämtliche Termine über einen Monat warten. Egal ob Herzultraschall, Orthopäde oder Hautarzt. Und wenn ich dann Druck mache, dann geht es immerhin schonmal ne Woche schneller. :knatsch:

:freches grinsen: Ich gebe da mein bestes. Schauen wir mal wie mein Erfolg aussieht.

Ich habe mich mal verdrückt und lasse die Männer kochen. :freches grinsen:

Unsere Jungs haben von unseren Bekannten eben so ganz süße Elch-Wärmekisssen bekommen die mit Naturkernen (Raps) gefüllt sind.

paula07
13.01.2008, 20:00
Ich lese fleißig mit:smile:

kaaa
13.01.2008, 20:02
@ tippmaus: Na, wie war das Straußensteak? :hunger:
Klingt doch gut, dass der Helm-Doktor auch potentiellen Patienten von einer Therapie abrät. Das finde ich sehr beruhigend. Halt uns auf jeden Fall auf dem Laufenden.

@ lilly: Was gibts Neues von der Baustelle? Ich finde es auch unglaublich was du alles gleichzeitig jonglierst. Hut ab!
Die Stillhütchen-Geschichte ist wirklich lustig. Vielleicht hatte Leonard von den Dingern auch die Nase voll. :zwinker:

Ich muss mal ENDLICH wieder in die Galerie und auch mal wieder Bilder hochladen. Seit die Galerie umgezogen ist war ich nicht mehr drin. :ooooh:
Seit heute habe ich aber auf meinem Computer ein supertolles Programm für Bildverwaltung und -bearbeitung. Sehr benutzerfreundlich und einfach zu lernen (also nicht Photoshop...:zwinker: )
Und dazu auch noch kostenlos! Ich bin total begeistert und schon die ganze Zeit damit beschäftigt Fotos zu sortieren und rote Kaninchenaugen wegzumogeln. Heisst Picasa2, falls sich jemand dafür interessiert.

paula07
13.01.2008, 20:30
@kaa, Picassa hab ich auch:smile:

bellybee
13.01.2008, 20:48
Ich muss mal ENDLICH wieder in die Galerie und auch mal wieder Bilder hochladen.
Waaaaas - hattest Du etwa in der alten Galerie noch Bilder eingestellt???
Da muss ich doch gleich noch mal nach dem account suchen - ich hab Dich und Daniel ja noch gar nie gesehen! Oder hab ich das durch die Stilldemenz vergessen :ooooh: :wie?: ???

Aha, von Picasa gibts ein update - muss ich gleich mal gucken.
Hab das Programm auch immer gern verwendet, damit kann man auch den Bilderwust auf dem Rechner ganz gut verwalten.

Photoshop hab ich über die Arbeit auch, aber ich bin nicht wirklich fit drin und brauche immer Ewigkeiten für Bildbearbeitung - das sollte ich dringend mal angehen...


@Kinderköpfe
Ist echt schwer, da was zu sagen... man hat ja keine Erfahrung, wie sich das noch entwickelt.
Nics Kopf von oben finde ich schon heftig, aber von hinten sieht es gar nicht so dramatisch aus.
Und so platte Hinterköpfe gibt es ja wirklich viele...

Tippmaus, das der Doc nicht alle dankend als Patienten annimmt, klingt ja schon mal vertrauenerweckend. Vielleicht geht Ihr doch einfach mal hin?


@Figuren
Jaja, das kennt eine Freundin von mir leider auch, als Immer- schon-Dünne ist sie ständigen Unterstellungen ausgesetzt (Magersucht, geheimnisvolle Krankheiten etc. pp.). Auch nicht schön... :knatsch:

Aber ich muss zugeben, im Moment würde ich mich diesbezüglich gerne einigen Neidereien aussetzen (Busen, Haare und Gesicht will ich aber natürlich auch behalten :zwinker: ).
Zum Glück hat ja eigentlich jeder so seine eigenen Vorzüge :smile: !


@Lilly
Ui, da hat Leonard sich ja doch noch ein tolles Geburtstagsgeschenk überlegt - das ist schön, dass Du nun "oben ohne" sein kannst!


Wir waren heute beim Familien-PEKiP-Tag mit extra Väter-Spielstunde und ausgedehntem Brunch... diese Woche stand echt alles im Zeichen der Baby-Kurse :smile: !

Aber nächste Woche lassen wir es wieder ruhiger angehen und haben weniger Termine im Kalender.
Allerdings muss ich zum Zahnarzt, der wird dann wohl die ganzen Schwangerschafts-Provisorien angehen wollen, brrrrrrr!

paula07
13.01.2008, 21:39
@belly_: *handreich* ich bin die nächsten 2 Donnerstage beiM Zahnarzt und bekomme meine Krone,,,,:knatsch:

Tippmaus1973
13.01.2008, 21:42
Mädels ich muss mir auch einen Termin beim Zahnarzt holen, Frauenarzt und zum Blut abnehmen... Ob ich das alles in diesem Quartal noch schaffe. :smirksmile:

Schatz meckert: "Wolltest Du den Computer nicht ausmachen???" :smirksmile: So, werd dann mal mit aufs Sofa. :freches grinsen:

dekomaus
13.01.2008, 22:40
oha, habt ihr viel geschrieben - 3 tage nicht online und ich komme nicht mehr hinterher.
ich muss gleich etwa gefühlte 30 seiten aufarbeiten :ooooh:

nur kurz zu uns:

seit heute morgen kullert mads nun fröhlich durch´s wohnzimmer :ooooh: :liebe:
vom bauch auf den rücken klappt noch nicht jedes mal und man wird dann ziemlich wütend wenn´s nicht klappt.

ich war also heute damit beschäftigt ihn aus der bauchlage wieder zu befreien mit dem resultat, dass er in der nächsten sekunde wieder auf dem bauch lag -> sehr schönes spiel :smirksmile:

zähnchen:
abends schreit mads ab und zu so herzzerbrechend laut auf, dass ich ihm seit einer woche osanit gebe.
rote bäckchen hat er schon länger, aber zu sehen ist noch nichts.

... und er braucht abends kuschelprogramm ohne ende. sobald ich den raum verlasse, ist er wieder wach.

insofern stehen mads und ich momentan zeitgleich auf und gehen zeitgleich ins bett.

mütter:
wie unterschiedlich wir doch sind, muss ich auch immer wieder feststellen.
neulich hörte ich doch eine mutter sagen: ´ich lege sie hin und wenn sie dann nicht schlafen kann, dann ist es halt ihr problem´ (anmerkung: die kleine ist genauso alt wie mads :ooooh: )

...wenn die unser momentanes abendprogramm mitbekommen würde, würde die mich wahrscheinlich für völlig verrückt erklären... ich kann sie ja mal einladen :zwinker: :freches grinsen:

dekomaus
13.01.2008, 22:53
lilly,
klasse ´ohne stillhütchen´ - wie befreiend :liebe:

tippmaus,
super, dass sich der arzt so schnell gemeldet hat.
ich würde ihn auf jeden fall einmal rübergucken lassen - lieber einmal zuviel als einmal zuwenig.
und, dass er patienten wieder wegschickt, klingt doch ganz vertrauenserweckend.

suzette,
anhand der photos ist es wirklich schwer einzuschätzen.
ich finde, dass es eigentlich nur auf dem bild von oben auffällt.

*****************

ich gehe nun zu bett.
wir hatten heute den ganzen tag meine kleine schwester (7) hier, die auch beschäftigt werden wollte und zudem ganz vernarrt in mads ist.

Liina
14.01.2008, 08:36
Dekomaus! Oh kuller kuller! :liebe:
Liina dreht sich auch fleißig ! Aber nur vom Rücken auf den Bauch! Und dann muss ich Sie immer wieder umdrehen!:freches grinsen:

Tasmanina
14.01.2008, 09:53
So, hab auch nochmal endlich ein paar neuere Bilder hochgeladen.

Die Kleinen sind ja vielleicht alle süß!!!

Suzette, ich kann das mit dem Kopf auch schlecht sagen, ist wahrscheinlich besser zu beurteilen, wenn man es in "echt" sieht.

Leah versucht immer, sich auf den Bauch zu drehen, klappt nicht und ist dann wütend. Auf die Seite geht, aber das war´s dann.

Dafür dreht sie sich immer im Kreis rum, manchmal sehen Bett und Krabbeldecke dann aus wie ein Schlachtfeld!

Liina
14.01.2008, 10:12
Dann wird es nicht mehr lange dauern bis Sie rumkullert! :liebe:
Bei Liina war es auch so…erst um die eigene Achse gedreht und dann immer auf die Seite gerollt und dann von heute auf Morgen plötzlich rumgedreht! Und jetzt wo Sie es kann macht Sie es natürlich ständig! Aber der Frust ist so groß weil Sie sich nicht zurückdrehen kann!:freches grinsen:

Tasmanina
14.01.2008, 10:15
Na, da bin ich ja gespannt... Im Moment ist Leah noch gefrustet, weil sie es nicht ganz rum schafft.

Wenn sie auf dem Bauch liegt, macht sie aber auch null wirkliche Anstalten, sich zu drehen. Kreischt dann nur rum und wartet, daß man ihr hildt- aber SOFORT gefälligst!!!

Mein Mann nennt das schon immer den Amazonen- Kampfschrei. Ich warte darauf, daß sie dann mal Glas zum Springen bringt! :ooooh:

Tasmanina
14.01.2008, 10:19
ohaneulich hörte ich doch eine mutter sagen: ´ich lege sie hin und wenn sie dann nicht schlafen kann, dann ist es halt ihr problem´ (anmerkung: die kleine ist genauso alt wie mads :ooooh: )

Nett... Ist schon echt heftig, wie manche das machen.

Und vor allem, was sie verlangen. Ich kann doch (noch) keine Erwartungen an mein Kind stellen!

Die Schwägerin einer Freundin sagt mal zu mir,als ich fragte, ob ihre Kleine jetzt Hunger hat, weil sie geweint hat "Ja, aber wir fahren jetzt erst nach Hause, dann kriegt sie was." Da es locker ne halbe Stunde Fahrt Autobahn ist, hab ich gefragt, ob sie nicht gerne außerhalb von zu Hause stillt (es gab sonst irgendwie keinen Grund für mich, sie nicht zu füttern...)

Antwort: "Ich finde, sie muss lernen, daß es nicht immer was gibt, wenn sie es möchte!"

Die Kleine war zu dem Zeitpunkt genau wie Leah gerade 3 Monate alt geworden.

Ich hab dann nur irgendwas genuschelt und nachher zu meinem Mann gesagt, daß ich das unmöglich finde.

Tippmaus1973
14.01.2008, 10:41
So am 31. Jan. um 14.30 Uhr haben wir Termin bei
Dr. Blecher in Gießen wegen dem Helm.

Habe noch versucht kurzfristig einen Termin beim Arzt zu bekommen der sich mit KISS auskennt, aber keine Chance.
Vor Ende April geht da wohl nichts, aber wir stehen auf der Warteliste, wenn einer abspringt bekommen wir wohl noch kurzfritig einen Termin. Tasmanina, Du hattest Recht. :smirksmile:

Unsere Dame von der Krankengym hat uns auch geraten wir sollen zu Dr. Blecher und uns das mal anhören.

Die Frau die sie kannte die angeblich in Hannover war, wurde auch zu Dr. Blecher nach Gießen geschickt. (;

Schönen Montag :blumengabe:

Liina
14.01.2008, 10:51
Na, da bin ich ja gespannt... Im Moment ist Leah noch gefrustet, weil sie es nicht ganz rum schafft.

Wenn sie auf dem Bauch liegt, macht sie aber auch null wirkliche Anstalten, sich zu drehen. Kreischt dann nur rum und wartet, daß man ihr hildt- aber SOFORT gefälligst!!!

Mein Mann nennt das schon immer den Amazonen- Kampfschrei. Ich warte darauf, daß sie dann mal Glas zum Springen bringt! :ooooh:

ja Liina versucht es auch noch nicht mit dem zurückdrehen. Sie dreht sich auf den Bauch lacht dann...weil Sie super stolz ist dass sie es wieder geschafft hat und sucht dann den Blickkontakt mit uns, und will dass wir sie loben, dann lacht sie noch mehr! :engel:
Dann spielt sie noch auf dem Bauch, mitlerweile ist sie gut dadrin und bleibt manchmal sogar 15 Minuten auf dem Bauch, (natürlich nicht immer...)
Und dann heult Sie und will dass wir sie wieder umdrehen...Sie versucht es auch nicht sich wieder auf den Rücken zu drehen, ich glaube Sie hat noch keine Vorstellung davon, dass das überhaupt geht! :freches grinsen: :zwinker: :liebe:

Tasmanina
14.01.2008, 10:57
Tippmaus, ich wollte gerade fragen, ob Du schon einen Arzt erwischt hast.

Ist schon echt heftig mit den Wartezeiten! Wir haben jetzt auch nur "schon" Mitte Februar einen Temrin für Leah bekommen, weil ich angefangen habe zu diskutieren. Jetzt haben wir einen Termin in der Privatsprechstunde, die Behandlung, die Leah da evtl. bekommt ist auch noch Privatvergnügen.

Den Hammer fand ich aber immer noch die Schnepfe beim Herzultraschall, die Vorzimmerschickse von dem Chefarzt da war total ätzend! Der erste Ultraschall wäre ja für uns Privatvergnügen gewesen, wenn keine Auffälligkeit da gewesen wäre. Dadurch wurde es aber eine Kassenleistung und meine Tochter zur Kassenpatientin.

Den ersten Termin haben wir noch innerhalb von ein paar Tagen bekommen und der wurde sogar noch von der Tussi um einen Tag noch vorne gelegt. Beim nächsten Termin sollte ich auf einmal 6 Wochen auf einen Temrin warten!

Da ich das nicht wußte, wäre Leah dann statt nach 4- 6 Wochen erst in 12 Wochen zur Kontrolle gekommen!

Als dann die Millionen- Euro- Frage kam "Ist Ihre Tochter denn privatverischert?" habe ich nur ganz bissig zurückgefragt "Nein, ist sie nicht, ist das ein Problem für Sie???!!!"

Und nach einigem Hin und Her ging auf einmal doch ein Termin viel früher. Aber dann nicht beim Chefarzt, sondern bei nem normalen Arzt. Der war aber eh netter! :zwinker:

Find das schon echt heftig, daß die meisten Termine so lange dauern! Ist das bei Euch anderen auch so?

Naja, dann bin ich mal gespannt, was der Doc zum Thema Helm sagt...

Tasmanina
14.01.2008, 10:59
Sie versucht es auch nicht sich wieder auf den Rücken zu drehen, ich glaube Sie hat noch keine Vorstellung davon, dass das überhaupt geht! :freches grinsen: :zwinker: :liebe:

Vielleicht solltet Ihr das wieder vormachen, wie beim Flasche- Trinken! :freches grinsen:

Dann will ich aber, daß das jemand mit der Videokamera für die Nachwelt festhält! :schild genau:

kaaa
14.01.2008, 11:20
Hier wird ja schon fleissig gekullert!
Daniel dreht sich noch nicht ganz, aber zu Rücken auf Bauch fehlt nicht mehr viel.

@ dekomaus & tasmanina: Kaum zu glauben was manche Eltern so durchziehen. Wenn die Tochter nicht schlafen kann ist es eben ihr Problem, sowas macht mich richtig WÜTEND.:ooooh: :ooooh:
Ich denke mir dabei immer, dass ich selbst wenn ich mal nicht schlafen kann eben wieder aufstehe oder das Licht anknipse und noch lese. Das können die Kleinen eben noch nicht.
Und ein 3 Monates altes Baby MIT ABSICHT eine halbe Stunde hungrig zu lassen ist einfach nur übel!! :ooooh: :ooooh:

@ liina: Lustig, dass Liina sich auf den Bauch dreht und dann nach einer Weile wütend wird.
Frei nach dekomaus: "Tja, wenn sie sich nicht wieder zurückdreht ist das eben ihr Problem." :zwinker:
Bei Daniel gibt es sowas Ähnliches: Er haut bei seinem Spieltrapez so stark an die Sachen, dass diese sich um die obere Stange wickeln. Dann kommt er natürlich nicht mehr dran und wird ganz schnell auch richtig wütend und fängt laut an zu schimpfen. Ich habe dann natürlich Mitleid mit ihm und hänge die Figuren wieder in seine Reichweite. Aber ich könnte mich jedes Mal kaputt lachen, wenn er so sauer wird und die unerreichbaren Figuren anmeckert.

Bei uns wirds jetzt langsam ernst. Ich muss mir allmählich überlegen wie und wann ich wieder arbeiten möchte. Ab Mai und Teilzeit ist klar, aber die Details??
Eigentlich sollte ich froh sein, dass mein Arbeitgeber so flexibel ist und sagt "Überleg was du willst, wir kommen dir entgegen."
Aber die Entscheidung ist nicht so ganz leicht, zumal ich meinen neuen Teilzeitvertrag dann nicht so ohne Weiteres wieder ändern kann. Also muss ich bzgl Stundenzahl und Anzahl der Tage gleich die richtige Entscheidung treffen.
Ich bin schon seit einigen Tagen am Grübeln und hin und her rechnen.
Rein finanziell lohnt es sich eigentlich nicht, aber ich will eben im Berufsleben bleiben. Wenn man Fahrtkosten und Kinderkrippe berücksichtigt bleiben pro Arbeitstag ungefähr 30 Euro netto übrig. :knatsch:

Liina
14.01.2008, 11:24
Ohne Witz, bin ich fest davon überzeugt dass Liina dadurch am besten lernt! Allerdings habe ich ja Glück dass sie Montags und Dienstag bei der Tagesmama ist und deren Sohn mit 7 Monaten schon so einiges kann und Liina immer so da liegt und sich alles genau anschaut!
Bestimmt wird er Ihr auch zeigen wie das mit dem Rückrollen geht, so dass ich drum herum komme!:zwinker:

Beim Fabel Kurs sollten wir uns aber wirklich am Freitag neben unsere Kinder legen und genau das machen was die Kleinen machen!:freches grinsen:
Mädels. Ist das mal anstrengend, alleine die Tatsache dass die Beine die ganze Zeit oben sind…und das gestrampel! Puhhhh-
Liina hat mich äußerst skeptisch angesehen dabei…und hat sich ja dann auf den Bauch gerollt!:liebe:

Liina
14.01.2008, 11:43
Wenn man Fahrtkosten und Kinderkrippe berücksichtigt bleiben pro Arbeitstag ungefähr 30 Euro netto übrig. :knatsch:

:knatsch: :heul:

na das sind ja nicht so rosige Aussichten! :knatsch:

Tippmaus1973
14.01.2008, 12:06
Beim Fabel Kurs sollten wir uns aber wirklich am Freitag neben unsere Kinder legen und genau das machen was die Kleinen machen!:freches grinsen:
Mädels. Ist das mal anstrengend, alleine die Tatsache dass die Beine die ganze Zeit oben sind…und das gestrampel! Puhhhh-


:freches grinsen: Hört sich lustig an.
Aber die Idee finde ich nicht schlecht, werde ich mit meinen Jungs auch mal machen. Tut der Figur sicher auch gut. :schild genau:

Inaktiver User
14.01.2008, 12:44
murmel dreht sich schon seit einiger zeit... als ich das stolz bei der tagesmutter erzählte, hat sie mir dann berichtet, dass ihre zwillingstöchter nachmittags immer links und rechts neben leonard saßen und ihn angefeuert haben. wieder nix mit mamiverdienst. :knatsch: :zwinker:

heute nacht hat er wieder versucht, auf der seite zu schlafen. sein pech, dass seine mama echten ammenschlaf hat und meist ja sein händchen in meiner. ich hab ihn dann zurückgedreht. kicher. :in den arm nehmen:


4 kilo sind weg. ich muss langsamer machen, gestern wäre ich beinah zusammengeklappt. ich habe nach wie vor null kondition. schweine im weltall sind olypmia gegen mich. :engel: langsam glaube ich echt daran, dass ne schwangerschaft 10 monate kommt und ebensolange geht. bin null belastbar. vielleicht wird das nochmal besser, wenn ich etwas weniger stille.

Liina
14.01.2008, 13:07
Dreht Leonard sich auch schon wieder zurück? Also vom Bauch auf den Rücken?:blumengabe:

Inaktiver User
14.01.2008, 14:29
bisher nur versehentlich, finde ich. meist bleibt er auf dem rücken und quakt irgendwann empört. :zwinker:

Liina
14.01.2008, 15:18
Bleibt auf dem Rücken? Also dreht er sich vom Bauch auf den Rücken? Oder vom Rücken auf den Bauch!?? :wie?:

Kurze Verwirrung!????

Liina kann sich nur von Rücken auf den Bauch drehen!

dekomaus
14.01.2008, 15:21
langsam glaube ich echt daran, dass ne schwangerschaft 10 monate kommt und ebensolange geht. bin null belastbar. vielleicht wird das nochmal besser, wenn ich etwas weniger stille.


...shelilly ist null belastbar :zwinker:
wenn ich dich immer höre was du alles an einem tag so schaffst, dann muss ich wirklich zugeben, dass du nicht allzu belastbar bist :zwinker:

dekomaus
14.01.2008, 15:24
drehen:

wenn mads tagsüber in seinem großen bettchen schläft, begrüßt er mich auch immer schon auf dem bauch :knatsch:

das zurückdrehen klappt auch noch nicht immer, aber er bekommt langsam raus wie er sich schwung holen kann.

Suzette
14.01.2008, 15:58
So am 31. Jan. um 14.30 Uhr haben wir Termin bei
Dr. Blecher in Gießen wegen dem Helm.

Habe noch versucht kurzfristig einen Termin beim Arzt zu bekommen der sich mit KISS auskennt, aber keine Chance.
Vor Ende April geht da wohl nichts, aber wir stehen auf der Warteliste, wenn einer abspringt bekommen wir wohl noch kurzfritig einen Termin. Tasmanina, Du hattest Recht. :smirksmile:

Unsere Dame von der Krankengym hat uns auch geraten wir sollen zu Dr. Blecher und uns das mal anhören.

Die Frau die sie kannte die angeblich in Hannover war, wurde auch zu Dr. Blecher nach Gießen geschickt. (;

Schönen Montag :blumengabe:

Oh super, so schnell! Da bin ich ECHT gespannt, was dabei herauskommt!!!

Suzette
14.01.2008, 16:31
Puh, Babyschwimmen heute war anstrengend: zwei Babies haben fast die ganze Zeit geschrieen, das war mehr anstrengend als entspannend. Hm und ich würde - wenn Nic nur schreien würde - doch irgendwann rausgehen??! Naja, jede Muddi tickt leider anders ...

@Lilly: FREIHEIT für die Brüste, super :smile: !! Fühlt sich auch viel schöner an, oder? Ich hatte ja am Anfang auch Stillhütchen.
Und wow - 4 Kg, klasse! Mein Wochenziel zum abnehmen ist derzeit 1 Kg. Das klappt auch wenn ich mich ein wenig zusammenreiße und die Unmengen Schoki einschränke :zwinker: !

@Nics Kopf: ja, ich finde auch, es sieht nur von oben schlimm aus. Da sieht man eben noch deutlich die Ausbeulung von der Saugglocke, der ganze Kopf hat sich in diese Richtung verschoben. Er hatte da ja einen Mega Bluterguss. Kann natürlich auch sein, dass sich nicht alles Blut wieder zurückgebildet hat und nun verknöchert ist ...?!? Gibt es sowas? Ich zeige Nics Kopf noch mal dem Cranio-Typen morgen.

@zu dünn: ich war ja noch nie dünn - doch einmal als ich so tierisch abgenommen hatte und kurz vor ner Magersucht stand. Aber ansonsten nie und daher ist es für mich immer schwer, mir vorzustellen, wie sich einige Frauen u.U. zu dünn finden bzw. gar nicht zunehmen können. Aber ich kann mir vorstellen, dass die Hänseleien genauso grausam sein können wie anders herum :knatsch: .

@Drehen: Nic macht GAR NIX von sich aus, nur mit Mamas Hilfe. Also die Technik kann er, er hat nur keine Lust, es selbst von sich aus zu versuchen, tsss ...:knatsch:

Inaktiver User
14.01.2008, 18:18
er bleibt auf dem bauch, liina, klar.


dekomaus, ernsthaft. körperlich kann ich nix. ich kann arbeiten und organisieren - aber dreimal treppe gelaufen wein ich. :smirksmile:


ihr geht alle babyschwimmen. bekomme schlechtes gewissen langsam...

dekomaus
14.01.2008, 21:33
er bleibt auf dem bauch, liina, klar.


dekomaus, ernsthaft. körperlich kann ich nix. ich kann arbeiten und organisieren - aber dreimal treppe gelaufen wein ich. :smirksmile:


ihr geht alle babyschwimmen. bekomme schlechtes gewissen langsam...

shelilly, ich halte mit dir die stellung - ich gehe auch nicht zum babyschwimmen :ooooh:
(...aber vielleicht ab frühjahr, wenn´s nicht mehr ganz so kalt ist)

mit langen spaziergängen und treppensteigen war ich nach der schwangerschaft eigentlich gleich wieder recht fit, dafür hat mich die besucherei super angestrengt oder das einkaufen in vollen supermärkten - alles was man sonst so mit links gemacht hat.

paula07
14.01.2008, 21:38
huhu,

wollte nur kurz sagen,,,,ich gehe auch nicht zum Babyschwimmen :smile:

@drehen: das macht Paul schon lange nicht mehr,,,ich glaube das war damals nur kurzzeitiger Spaß...bin gespannt wann er mal damit anfängt.

nun schaue ich Big Brother weiter:freches grinsen:

dekomaus
14.01.2008, 21:38
@zu dünn: ich war ja noch nie dünn - doch einmal als ich so tierisch abgenommen hatte und kurz vor ner Magersucht stand. Aber ansonsten nie und daher ist es für mich immer schwer, mir vorzustellen, wie sich einige Frauen u.U. zu dünn finden bzw. gar nicht zunehmen können. Aber ich kann mir vorstellen, dass die Hänseleien genauso grausam sein können wie anders herum :knatsch: .



ich konnte mir bevor ich selber magersüchtig wurde, nicht ansatzweise vorstellen, dass es schwer sein soll zuzunehmen.
als ich dann allerdings selber an die 17kg zunehmen musste bzw. sollte, war es anfangs recht schwer - aber gut, da hatte ich halt auch eine esstörung, die das ganze blockiert hat.
die ersten kilos waren die ´schwersten´, der rest ging nachher von allein´ :freches grinsen: ´

auch wenn ich den diätkram hier nicht mitmache, so gehöre ich trotzdem nicht zu denen die von natur aus so superschlank sind und eher zunehmen müssten :smirksmile:

dekomaus
14.01.2008, 21:39
huhu,

wollte nur kurz sagen,,,,ich gehe auch nicht zum Babyschwimmen :smile:



wir halten die stellung :smirksmile:

Liina
15.01.2008, 08:26
Ich gehe auch nicht zum Babyschwimmen! dafür ist auch im Moment keine Zeit.
ich gehe ja nur zu dem Fabel Kurs und der ist wirklich prima!:blumengabe:
Die anderen Mütter da sind alle recht nett und man kann sich ganz gut austauschen und die kinder finden das nackt sein einfach super! :liebe:

kaaa
15.01.2008, 09:12
Ich habe eine entfernte Bekannte, die macht mit ihrem Baby ALLES. Babyschwimmen, Massage, Singen, Zeichensprache für Babies (?), Gymnastik, Baby-Yoga,... einfach ALLES.
Und auch alles so früh wie nur irgendwie möglich. Das arme Kind war schon im zarten Alter von 3 Wochen im Schwimmbad! :ooooh:
Das Kind soll eben "gefördert" werden, ist übrigens eine Woche älter als Daniel.
Ich warte nur darauf, dass sie ihr Kind zum Französisch-Unterricht anmeldet!!
(Sie hat mich schon gelöchert wie das denn ist mit Sprachenlernen etc., weil Daniel ja zweisprachig aufwächst. Tja, wir fördern ihn halt... :freches grinsen: )
Jeden Tag ist bei denen volles Programm, einfach mal sich auf einen Kaffee treffen geht gar nicht. Keine Zeit!

Tippmaus1973
15.01.2008, 09:53
Ich gehe auch nicht zum Baby schwimmen. :smirksmile:
Wäre auch schwierig wenn ich mit beiden dorthin gehen würde. :freches grinsen:

Paula, ich habe gestern auch noch den Rest von BB gesehen. Lach. Immer sagt man sich: Den Mist gucke ich nicht mehr und dann bleibt man doch ab und an mal wieder hängen. :freches grinsen:

Gleich 10 Uhr und meine Schatz schläft noch. Tz tz.
Gleich nölt er sicher das ich ihn nicht geweckt habe. Lach.
Er muss ja um 12.30 Uhr schon wieder los zur Arbeit und eigentlich wollten wir um 11 Uhr los nochmal nach Tapeten schauen. :smirksmile:

Kascho
15.01.2008, 10:30
*reinhusch* Hallihallo :Sonne:

Ich habe eine entfernte Bekannte, die macht mit ihrem Baby ALLES. Babyschwimmen, Massage, Singen, Zeichensprache für Babies (?), Gymnastik, Baby-Yoga,... einfach ALLES.
...
Das Kind soll eben "gefördert" werden, ist übrigens eine Woche älter als Daniel.


Ich glaub man kann ein Kind auch über-fördern. Das nennt man dan überfordern.


LG KaScho :blume:

Tasmanina
15.01.2008, 10:44
Guten Morgen!

Mit den ganzen Kursen find ich auch heftig.

Wir haben auch erstmal überhaupt nichts geplant. Die Krankengymnastin meinte dann, Babyschwimmen wäre für Leah super, weil sie dadurch ein besseres Körpergefühl kriegt. Und da wir da jetzt einen Kurs haben, wo wir samstags schön zu Dritt einfach irgendwann zwischen 8:45 und 12 Uhr einschlagen können, find ich das klasse. Besonders schön: Leah gefällt´s!

Ab nächsten Montag fängt ein Säuglingsgymnastik- Kurs an. Da war ich mir auch erst nicht sicher, ob ich das machen soll...

Das ist bei der Hebamme, bei der ich auch meinen Rückbildungsskurs mache und die Frauen da sind auch alle total nett (zumindest größtenteils nicht diese Übermuttis!!!). Bei uns im Freundeskreis ist Leah das einzige Baby und meine Cousine bekommt erst Ende April Nachwuchs.

Also ist Leah das einzige Kind. Und ich finde es halt nicht schlecht, wenn sie auch mal andere Gesichter sieht, die genauso klein sind wie sie.

Ich werde also am Montag alles zusammenkneifen für mein Kind und lustige Liedchen mitträllern. Wo ich ja so ein Gesangstalent bin! :peinlich:

Wünsch Euch Allen einen schönen Tag!

Kascho
15.01.2008, 10:46
Wir nehmen an zwei Kursen teil: Babymassage und Krabbelgruppe. Einer am Anfang und einer am Ende der Woche. Das reicht glaube ich fürs erste.

Tasmanina
15.01.2008, 10:48
Ich gehe auch nicht zum Baby schwimmen. :smirksmile:
Wäre auch schwierig wenn ich mit beiden dorthin gehen würde. :freches grinsen:


Tsss, Tippmaus, also wenn Du Deine Jungs richtig fördern wollen würdest, dann könntest Du das ja wohl machen!!! Stell Dich mal nicht so an!!! Frau muss halt Opfer bringen!!! :zwinker:

Nee, ernsthaft, ich bin schon ganz froh, daß mein Mann (jetzt hatte ich gerade seinen Namen geschrieben, huch!!! :ooooh: ) mit dabei ist. Würde es mit Sicherheit auch alleine schaffen, aber besonders beim Duschen nachher ist das besser zu Zweit.

Und dann mit zwei Kleinen??? *schluck*

kaaa
15.01.2008, 11:00
Tsss, Tippmaus, also wenn Du Deine Jungs richtig fördern wollen würdest, dann könntest Du das ja wohl machen!!! Stell Dich mal nicht so an!!! Frau muss halt Opfer bringen!!! :zwinker:

Das finde ich aber auch! Jetzt mal ehrlich Tippmaus, du hast doch 2 Hände oder? 2 Hände und 2 Kinder, wo ist denn da das Problem? :freches grinsen:

Liina
15.01.2008, 11:01
Wenn ich wieder zu hause bin im April dann möchte ich gerne mit Liina zum Mutter-Kind-turnen gehen! Was wohl ähnlich wie eine Krabbelgruppe ist! :liebe:

Und der Fabel Kurs läuft ja im ganzen ersten Lebensjahr! :blumengabe:

Inaktiver User
15.01.2008, 11:44
leonard ist ja 3 tage die woche mit bis zu 7 kleinen kindern zusammen, für bis zu 6 stunden. ich glaube, er guckt sich da mehr ab als in jedem kurs - und mit mehr würde ich ihn auch überfordern. man merkt so schon, dass er nach den tagen müde ist und nachts alle 2 stunden schmusen und trinken mag.

mein mann will nach dem umzug babyschwimmen gehen, wahrscheinlich mit ihm alleine... und zweisprachig erziehen wir das männlein ja eh.

ich glaub, ich belasse es erstmal dabei.

Smelly
15.01.2008, 11:49
kaaa, lilly,
erzaehlt doch mal, wie macht ihr das mit der zweisprachigen erziehung?
redet der eine nur eine sprache, der andere die andere?
geht das wirklich?
verstehen eure maenner denn deutsch?

ich kann mich nur selten dazu bringen deutsch mit eva zu sprechen *schaem*

Tasmanina
15.01.2008, 11:50
Lilly, das würde mir wahrscheinlich auch reichen.

Ich geh mit Leah auch zur dieser Krabbelgruppe, weil ich will, daß sie andere Kinder sieht und nicht damit sie einen Tag schneller krabbeln lernt oder so! :ooooh:

Wenn ich jetzt schon überlege: Sollte sie in Zukunft auch noch zwei Mal die Woche KG benötigen, dann ist einen Tag Krabbelgruppe, zwei Mal KG, samstags Schwimmen. Kommen dann noch Arzttermine, Besuche oder so dazu, dann ist es echt schon eine volle Woche.

Aber ich hoffe ja mal, daß bald einmal die Woche KG reicht...

Liina
15.01.2008, 11:53
Lilly!? zweisprachig!?:ooooh: Das wusste ich ja gar nicht!? Welche Sprache denn noch? :wie?:

Tippmaus1973
15.01.2008, 12:15
Wenn ich jetzt schon überlege: Sollte sie in Zukunft auch noch zwei Mal die Woche KG benötigen, dann ist einen Tag Krabbelgruppe, zwei Mal KG, samstags Schwimmen. Kommen dann noch Arzttermine, Besuche oder so dazu, dann ist es echt schon eine volle Woche.


So ist es bei mir auch. Ich habe im Moment noch genug Termine mit beiden zu erledigen und bin dann mal einen Tag froh wenn nichts anliegt und ich den so gestalten kann wie es uns passt.
Außerdem haben meine Jungs ja immer Gesellschaft... :smirksmile:
Aber schwimmen fände ich schon toll mit den beiden.

bellybee
15.01.2008, 13:06
Hab erst am WE zwei Mädels (3 und 5) getroffen, die beide zweisprachig erzogen werden (Türkisch-Deutsch bzw. Italienisch-Deutsch).

Da läuft es jeweils so, dass jeder Elternteil "seine" Sprache mit dem Kind spricht - allerdings antworten die Mädels immer auf Deutsch (was die Eltern aber auch beide gut können).

Das ist auch in allen anderen "zweisprachigen" Familie, die ich kenne, so... anscheinend hängt es damit zusammen, dass die Kinder sehr früh mitbekommen, dass die meisten um sie rum eine Sprache sprechen (also hier Deutsch) und keine Sonderstellung einnehmen wollen...


Demnach würde Leonard Englisch super verstehen aber lieber Deutsch sprechen, und bei Daniel wäre es dann wohl andersrum...

Bin gespannt, was ihr im Lauf des Jahres berichtet - ob das von Anfang an so ist?
Eigentlich hätte ich ja gedacht, dass die Kinder erstmal Begriffe aus beiden Sprachen mischen...

In der Geburtsklinik war ich im Zimmer mit einer türkischen Mama, die sprach perfekt und sehr eloquent deutsch - und sie konnte völlig problemlos mitten im Satz "switchen" (auch der jüngere Teil ihrer Familie hat das ständig getan).

War faszinierend, wie sie federleicht mit den beiden Sprachen jongliert hat... allerdings wusste sie noch nicht, ob sie es durchziehen kann, mit dem Sohn nur Türkisch zu reden.

Finde ich ein sehr spannendes Thema - es macht aber leider nur Sinn, wenn man einen "native speaker" dafür hat.

Die mancherorts praktizierten Bemühungen, (Kleinst)Kindern fremdsprachige Begriffe durch deutsche Erzieherinnen beizubringen, sollen für die Sprachentwicklung eher kontraproduktiv sein....

Inaktiver User
15.01.2008, 13:29
mein mann ist deutscher, hat aber viele jahre in chicago und london gelebt und spricht es fließend. er liest auch nur englisch.

er spricht seit der geburt nur englisch mit leonard, immer. und ich spreche nur deutsch.

eine freundin hat es so gemacht, ihre tochter spricht mit ihr englisch, mit dem papa deutsch. und, ja, die kids bevorzugen die sprache, die um sie herum gesprochen wird, freunde etc.

es ist für uns einfach ein versuch, den wir aber konsequent durchgehen. man wird ja sehen. manchmal fehlt meinem schatz auch ne vokabel, dann umschreibt er es elegant. :freches grinsen: sowas wie "milchstuhl im windelbündchen". :freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen:

Inaktiver User
15.01.2008, 13:31
kaaa, lilly,
erzaehlt doch mal, wie macht ihr das mit der zweisprachigen erziehung?
redet der eine nur eine sprache, der andere die andere?
geht das wirklich?
verstehen eure maenner denn deutsch?

ich kann mich nur selten dazu bringen deutsch mit eva zu sprechen *schaem*


das solltest du aber machen, ihr seid doch wirklich wunderbar an der quelle... und die oma spricht dann auch deutsch. ja nee, das ist doch dein erbe, deine wurzeln, hinein in die maus mit der sprache. :liebe: :in den arm nehmen:

Liina
15.01.2008, 13:32
Ja ich kenne auch eine Familie, die Ihre Kinder 2 sprachig erzogen hat. (Deutsch-Englisch)
Die Kleinen haben auch Englisch super verstanden aber haben immer auf Deutsch geantwortet. Wohl genau aus dem von Belly angegebenen Grund! :blumengabe:

Inaktiver User
15.01.2008, 13:34
die tochter meiner freundin antwortet mama und oma auch auf englisch. aber nur, wenn keine freunde dabei sind. :zwinker:

Liina
15.01.2008, 13:38
lilly wie kommt es bei Euch zu der Zweisprachigkeit?

Liina
15.01.2008, 13:39
ah habs gelesen sorry. hatte nicht gesehen dass es am seitenwechsel stand!:blumengabe:

Liina
15.01.2008, 13:43
Smelly, ich muss Lilly recht geben.:blumengabe:
Meine Mutter hat es leider versäumt mit mir finnisch zu sprechen, und ich bin super traurig, dass ich die Sprache nicht spreche obwohl meine Mutter finnin ist- und ich mich mit diesem Land auch wirklich verbunden fühle!

Inaktiver User
15.01.2008, 14:16
*G* zum Thema zweisprachig hab ich noch eine Schote anzubieten...

Eine Freundin von mir hat einen Araber geheiratet, und natürlich wollen sie das Kind auch zweisprachig erziehen. Als die Eltern der Freundin dann bei ihr im Krankenhaus waren und gemerkt haben, dass der Kindsvater das Baby arabisch anspricht, meinte ihre Mutter nur ganz empört: "aber das versteht das Kind doch gar nicht!!!" ....

Smelly
15.01.2008, 14:16
ich will es ja auf jeden fall machen - hab ja selbst mit 4 englisch gelernt und finde es einen tollen vorteil. die deutsche 'heritage' ist mir auch superwichtig :blumengabe:

ich hab auch freunde, bei denen es super geklappt hat, dass ein elternteil englisch, das andere deutsch gesprochen hat. so woll(t)en wir das ja auch machen.

im moment ist es halt bloed - mein mann spricht null deutsch, da kommt es mir eben nicht natuerlich, zu hause deutsch zu sprechen.
:knatsch:

ich muss mir halt einen tritt in den hintern geben *schaem*



danke fuer die antworten und hut ab fuers konsequente zweisprachig leben.

Smelly
15.01.2008, 14:18
*G* zum Thema zweisprachig hab ich noch eine Schote anzubieten...

Eine Freundin von mir hat einen Araber geheiratet, und natürlich wollen sie das Kind auch zweisprachig erziehen. Als die Eltern der Freundin dann bei ihr im Krankenhaus waren und gemerkt haben, dass der Kindsvater das Baby arabisch anspricht, meinte ihre Mutter nur ganz empört: "aber das versteht das Kind doch gar nicht!!!" ....

ich schmeiss mich weg :freches grinsen:

Inaktiver User
15.01.2008, 14:28
im moment ist es halt bloed - mein mann spricht null deutsch, da kommt es mir eben nicht natuerlich, zu hause deutsch zu sprechen.
:knatsch:


oh, verstehe... das macht es schwerer... kann er es eben direkt auch lernen! :blumengabe:

Victoria3000
15.01.2008, 14:35
Hi Smelly,

Mein Mann spricht auch kein Deutsch,
versteht aber ein bisschen. Ich versuche auch, relativ konsequent deutsch zu sprechen - allerdings klappt das (fast) nur, wenn ich mit Patrick alleine bin (oder andere Deutsche dabei sind). Das ist aber ziemlich haeufig.

Wir versuchen uebrigens gerade, hier eine deutschsprachige Krabbelgruppe auf die Beine zu stellen, damit Patrick noch ein bisschen mehr Deutsch hoert.

Viele Gruesse,
Vic

Inaktiver User
15.01.2008, 14:39
*G* zum Thema zweisprachig hab ich noch eine Schote anzubieten...

Eine Freundin von mir hat einen Araber geheiratet, und natürlich wollen sie das Kind auch zweisprachig erziehen. Als die Eltern der Freundin dann bei ihr im Krankenhaus waren und gemerkt haben, dass der Kindsvater das Baby arabisch anspricht, meinte ihre Mutter nur ganz empört: "aber das versteht das Kind doch gar nicht!!!" ....
:freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen:

Smelly
15.01.2008, 14:51
lilly,
ja er hat einen deutschkurs zu weihnachten bekommen und im sommer wollen wir 3-4 wochen nach deutschland fahren. ich geb die hoffnung nicht auf :zwinker:

vic,
:blumengabe:
ich schaff es auch nur wenn herr smelly nicht da ist (selten!) oder wenn meine mutter da ist.
es faellt mir echt schwer konsequent zu sein. :knatsch:
das mit der deutschen krabbelgruppe ist natuerlich toll... mh, hier gibt es leider nur eine handvoll deutsche.
:blumengabe:

Victoria3000
15.01.2008, 14:59
@Smelly: Hoffentlich macht Deinem Mann der Deutschkurs Spass!

Es gibt mehrere deutsche Krabbelgruppen hier, aber die liegen terminlich echt bloed. In 'unserer' sind wir bisher leider nur zu zweit (plus je ein Baby). Aber immerhin habe ich vorgesorgt: Patricks Patentante ist auch Deutsche :zwinker:

Uebrigens habe ich mich fuer spaeter mit deutschen DVDs (Augsburger Puppenkiste!) und Buechern eingedeckt. Maus-Podcasts sammele ich auch schon. Und deutsche Spiele habe ich reichlich zur Auswahl :freches grinsen:

Viele Gruesse,
Vic

Smelly
15.01.2008, 15:04
ja ich hab auch einen berg deutscher buecher/spielzeug, ein paar dvd's und kinderlieder angesammelt (omi mit dpd im einsatz :freches grinsen: )
deutsch vorlesen tu ich ja, aber so ganz genug wird das ja nicht sein *uups*

maus podcasts? oh da muss ich gleich mal gucken gehen :Sonne:

dekomaus
15.01.2008, 15:51
smelly,
ich kann mir vorstellen, dass es schwer fällt so konsequent mit eva deutsch zu sprechen wenn herr smelly kein wort versteht.
aber für eva ist es gold wert :Sonne:

bellybee,
wie läuft es eigentlich mit dem papa in elternzeit zuhaus´? konntest du schon ein bißchen zeit für dich gewinnen?

mads fordert mich heute ein wenig heraus.
der kleine paus- und rotbäckige mann ist superquengelig und schreit bei jeder kleinigkeit gleich los.
eigentlich kann ich es ihm heute nur mit meiner brust recht machen.
krabbeldecke dreht er sich in null komma nix auf den bauch und wird dann richtig wütend, wenn er es nicht schafft sich wieder auf den rücken zu drehen :wie?:
das schafft er meist nur, wenn er noch genug schwung vom drehen in die bauchlage hat.

er hat es aber schon fast raus - nur der arm ist im weg. statt ihn nach vorne auszustrecken, streckt ihn mads nach hinten.
wir üben also fleißig weiter.

...ich habe das gefühl, es kommen alle milchzähne auf einmal :freches grinsen:

kaaa
15.01.2008, 16:04
@ smelly: Ich finde du solltest es versuchen so gut es eben geht. Das ist so eine tolle Chance für die Kinder, so leicht lernen sie eine Sprache später nie wieder.
Aber wenn Herr Smelly nix versteht ist das natürlich immer leichter gesagt als getan.

Ich habe es relativ einfach, weil Herr Kaaa exzellent deutsch spricht. Wir sprechen auch oft miteinander deutsch, damit Herr Kaaa nicht aus der Übung kommt.
Mit Daniel spricht Herr Kaaa nur englisch, das klappt wirklich sehr gut.
Wir haben sogar schon eine Kinderlieder "angepasst". Zum Beispiel finde ich "Old MacDonald had a farm" super, da kann man so schön kreativ sein und alle möglichen Tiergeräusche einsetzen. Auf deutsch ist das leider nicht ganz so flüssig, weil farm eben eine Silbe hat und Bauerhof drei. :freches grinsen:
Herr Kaaa hat sich auch schon eine schöne englische Fassung für "Häschen in der Grube" ausgedacht. :freches grinsen:

Die gängige Empfehlung ist, dass man bei mehrsprachiger Erziehung die Sprache personengebunden einsetzt. Also, eine Person eine Sprache, die andere Person die andere Sprache. Aber dann konsequent und AUF GAR KEINEN FALL mitten im Satz die Sprache wechseln. Durch die Personenbindung kann ein Kind theoretisch eine unbegrenzte Zahl Sprachen gleichzeitig lernen.
Wenn man aber nicht konsequent bleibt tun sich die Kinder oft sehr schwer und lernen im schlimmsten Fall keine der beiden Sprachen. (Meine Schwester ist Logopädin und sie hat doch tatsächlich ein paar Kinder in Behandlung mit zweisprachigem Hintergrund die mit 4 Jahren nur Kauderwelsch zustande bringen!)

@victoria3000: Wo gibts denn Maus Podcasts??

Devi
15.01.2008, 16:14
Hallo Smelly!
Mein mann spricht Tamil mit Surya und ich Deutsch. Konsequent. Wir verstehen uns zwar dann nicht :zwinker: , aber so ein bisschen kommt man dann doch rein in die Sprache.
Ich würde Eva unbedingt dieses Geschenk machen:blumengabe: !

Wenn ich Eure Beiträge hier lese, bekomme ich Sorge, dass Surya mir irgendwann nur noch auf Tamil antwortet aufgrund der Umgebung :ooooh: . Andererseits gibt es hier noch ein deutsch-indisches Paar und die 8-jährige Trochter spricht Tamil, Deutsch und Englisch fließend.

Einen schönen Abend in die Runde!
Devi

kaaa
15.01.2008, 16:18
*G* zum Thema zweisprachig hab ich noch eine Schote anzubieten...

Eine Freundin von mir hat einen Araber geheiratet, und natürlich wollen sie das Kind auch zweisprachig erziehen. Als die Eltern der Freundin dann bei ihr im Krankenhaus waren und gemerkt haben, dass der Kindsvater das Baby arabisch anspricht, meinte ihre Mutter nur ganz empört: "aber das versteht das Kind doch gar nicht!!!" ....
LACH! Ich bin fast vom Stuhl gekippt vor Lachen....

@ devi: Stimmt, bei dir ist ja schon Abend!

Smelly
15.01.2008, 16:20
danke fuer die antworten
:blumengabe:

ich werde mich bessern, ich schaeme mich ja schon richtig wenn ich euch hier lese :peinlich:


ich hab es immer etwas lockerer gesehen weil ich selbst mit 4 in nullkommanix englisch gelernt hab und es mir auch sonst nie schwergefallen ist sprachen zu lernen, bin ja in bruessel aufgewachsen und hatte kontakt mit vielen verschieden sprachen.


aber ihr habt ja recht... ab sofort geb ich mir muehe :kuss:

dekomaus
15.01.2008, 16:28
smelly,
musste eben schon lachen, als ich sah, dass du jetzt hier 2-sprachig postest :freches grinsen:

Devi
15.01.2008, 16:29
Ups, bei Euch ist ja noch gar nicht Abend :peinlich: :lachen: ...

Smelly
15.01.2008, 16:33
devi,
sieht aber so aus wie abend wenn man aus dem fenster schaut:peinlich:

dekomaus,
hihi :zwinker:
heehee :zwinker:


:kuss:

Suzette
15.01.2008, 16:40
1. wo wohnst du denn Devi :ooooh: ?
2. Was ist tamil?!?!
3. woher wisst ihr alle, wo Devi wohnt und was sie spricht :zwinker: ?
4. wieso ist hier grad das Zweisprachenfieber ausgebrochen, wobei Nic, mein Männe und ich so superdurchunddurchdeutschsind?
5. wieso enthaltet ihr bitte euren Kindern die frühförderlichen Kurse vor, ich bin empört :freches grinsen: !!

Ich gehe mit Nic zum Babyschwimmen und Pekip - was ab Feb ne Krabbelgruppe ist, da wir den Kurs alle nicht weiter machen wollen, da die Leiterin so doof ist. Nun machen wir unsere eigene Krabbelgruppe auf :smile: !
Das reicht mir auch.

Heute war das letzte Mal Cranio. Der Therapeut ist mega zufrieden mit Nic und sagt, dass seine gesamte Beweglichkeit nun top ist. Wg. dem Kopf sagte er, solle ich mir keine Sorgen machen, ich solle noch ein paar Monate warten bevor ich zum Osteopathen gehe. Da Nic jetzt topfit ist, sagte er, dass er in der Lage sei, sein Kopfdefizit selbst in den Griff zu bekommen (?? :wie?: ), das würde sich in jedem Fall geben. Hm. Er hat mir aber einen sehr guten Osteopathen in Lübeck genannt. Der geht auch auf Wunsch mit zur Geburt und guckt sich das Kind gleich nach der Geburt an, ist auch super gut finde ich! Naja, aber dafür ist es ja jetzt bekanntermaßen zu spät :zwinker: :zwinker: !!

Na toll, jetzt muss ich mir wohl ein englisch sprachiges Kindermädchen suchen um mit euch mithalten zu können :zwinker: ?

Suzette
15.01.2008, 16:40
1. wo wohnst du denn Devi :ooooh: ?
2. Was ist tamil?!?!
3. woher wisst ihr alle, wo Devi wohnt und was sie spricht :zwinker: ?
4. wieso ist hier grad das Zweisprachenfieber ausgebrochen, wobei Nic, mein Männe und ich so superdurchunddurchdeutschsind?
5. wieso enthaltet ihr bitte euren Kindern die frühförderlichen Kurse vor, ich bin empört :freches grinsen: !!

Ich gehe mit Nic zum Babyschwimmen und Pekip - was ab Feb ne Krabbelgruppe ist, da wir den Kurs alle nicht weiter machen wollen, da die Leiterin so doof ist. Nun machen wir unsere eigene Krabbelgruppe auf :smile: !
Das reicht mir auch.

Heute war das letzte Mal Cranio. Der Therapeut ist mega zufrieden mit Nic und sagt, dass seine gesamte Beweglichkeit nun top ist. Wg. dem Kopf sagte er, solle ich mir keine Sorgen machen, ich solle noch ein paar Monate warten bevor ich zum Osteopathen gehe. Da Nic jetzt topfit ist, sagte er, dass er in der Lage sei, sein Kopfdefizit selbst in den Griff zu bekommen (?? :wie?: ), das würde sich in jedem Fall geben. Hm. Er hat mir aber einen sehr guten Osteopathen in Lübeck genannt. Der geht auch auf Wunsch mit zur Geburt und guckt sich das Kind gleich nach der Geburt an, ist auch super gut finde ich! Naja, aber dafür ist es ja jetzt bekanntermaßen zu spät :zwinker: :zwinker: !!

Na toll, jetzt muss ich mir wohl ein englisch sprachiges Kindermädchen suchen um mit euch mithalten zu können :zwinker: ?

Tippmaus1973
15.01.2008, 18:52
dekomaus,
mir geht es mit Luka auch so...seit gestern wieder ganz nöckelig, anhänglich, heiße rote Bäckchen... :in den arm nehmen:

Habe aber auch so langsam das Gefühl als fangen meine an auf "Fremde" zu reagieren...

Hibbeline,
ich musste auch fürchterlich über Dein Posting lachen. :freches grinsen:

sheena98
15.01.2008, 19:45
Juhuuu! Wir haben seit heute wieder Internet zu Hause!!! :lachen: :jubel:

Jetzt hab ich alles nachgelesen *ächz* und die Hälfte vergessen...:peinlich:

@ Tippmaus: ich weiss jetzt nicht, ob du das mit der Helmtherapie schon erklärt hast...aber vielleicht kannst du mir das nochmal erläutern, was da gemacht wird?! :wie?: Kann mir da so gar nix drunter vorstellen.

@ Babyschwimmen: wir hatten am Samstag unser erstes Mal :freches grinsen: und es war ganz witzig! Bei uns hat mein Freund die Übungen mit Elias gemacht, was ich ganz schön fand, dass die 2 was gemeinsam mit viel Körperkontakt machen konnten. Elias war schon recht müde, weil sein Vormittagsschläfchen ausgefallen war, und wäre im Wasser beim Rückenschwimmen fast eingepennt. :smile:

Wir machen sonst keine Babykurse, aber im Freundeskreis sind jetzt einige Babies und die treffen wir halt privat. Es ist immer total süss zu sehen, wie die Kleinen untereinander kommunizieren! Es scheint wirklich so, dass sie sich als "ihresgleichen" erkennen!

@ Zahnen: ich hab das Gefühl, hier müssen echt bald die ersten Zähnchen daherkommen! Elias steckt sich während und nach dem Stillen immer die Finger in den Mund, weint währenddessen, war letzte Nacht extrem oft wach und wollte immer wieder trinken, dann aber wieder nicht und hat gedacht, er kann an meiner Brustwarze rumkauen! :knatsch: *autsch* Heute war er auch eher nörgelig (wahrscheinlich müde....haha). Ich war auch fertig, kann aber untertags irgendwie nicht schlafen...*seufz*

Hoffentlich wird diese Nacht besser. Ich bin jedenfalls froh, dass es Globuli gibt...die holen ihn dann doch immer wieder runter, wenn er sich sehr aufregt! Weiss gar nicht, was ich ohne sie täte! Dentinox hilft hingegen gar nix.

So - werd jetzt dann Guacamole machen und damit gibts bei uns heute Tortilla Chips mit Dip zum Abendessen - soviel zum Abnehmen! :lachen:

kaaa
15.01.2008, 19:50
4. wieso ist hier grad das Zweisprachenfieber ausgebrochen, wobei Nic, mein Männe und ich so superdurchunddurchdeutschsind?

Hier, melde mich freiwillig und gebe alles zu. Die Lawine habe wohl ich losgetreten. Allerdings unabsichtlich, ich habe eigentlich nur über eine entfernte Bekannte gelästert. :freches grinsen:

@ sheena: Schön dass du jetzt wieder LIVE dabei bist. :blumengabe:

paula07
15.01.2008, 21:11
Uff, so viel geschriebenes,,,ich habe oft geschmunzelt:smirksmile:

ich war heute fleißig und habe Paul-Fotos in ein Album geklebt

ansonsten waren wir heute ein wenig faul und haben uns es gut gehen lassen. Dafür muß ich morgen wieder zum Neurologen, die Termine da hasse ich auch, das blöde EEG und die langen Wartezeiten:knatsch:

WW fällt mir ganz schön schwer, ich esse und trinke zu wenig.

Victoria3000
16.01.2008, 01:15
Maus-Podcast (einer pro Woche): http://www.wdrmaus.de/service/podcast/

Nochmal zur Zweisprachigkeit: Soweit ich weiss, kann die Sprache personen- und situationsbezogen sein. Also z.B.: wenn mein Mann dabei ist, spreche ich mit Patrick Englisch, wenn ich alleine mit ihm bin, Deutsch. Angeblich kriegen die Kinder das sortiert. Zumindest hoffe ich das :zwinker:

Cheers,
Vic

Devi
16.01.2008, 05:54
Guten Morgen Suzette!

1. Indien
2. Die Sprache, die im hiesigen Bundesland gesprochen wird
3. :wie?:
4. kaaa ist schuld :smirksmile:
5. Das Leben meines Söhnchens ist aufgrund der klimatischen Bedingungen hier ein einziger PEKIP-Kurs :zwinker:

:Sonne: :blumengabe:

Tippmaus1973
16.01.2008, 10:27
WW fällt mir ganz schön schwer, ich esse und trinke zu wenig.

Lach. Paula, das man es nicht schafft seine Punke am Tag zu verbrauchen geht wohl jeden ANFANGS so. Aber das ist wirklich nur die erste Zeit... :freches grinsen: :smirksmile:
Wenn Du deine Punkte am Anfang nicht verbrauchen kannst dann gönn Dir einfach Lebensmittel die mehr Punkte haben. Oder mal ein Snickers. :freches grinsen:

Smelly
16.01.2008, 11:20
Nochmal zur Zweisprachigkeit: Soweit ich weiss, kann die Sprache personen- und situationsbezogen sein. Also z.B.: wenn mein Mann dabei ist, spreche ich mit Patrick Englisch, wenn ich alleine mit ihm bin, Deutsch. Angeblich kriegen die Kinder das sortiert. Zumindest hoffe ich das :zwinker:

Cheers,
Vic


so koennte ich mir das auch sehr gut vorstellen bei uns :smile:
der gedanke zu dritt am tisch zu sitzen und der eine spricht deutsch mit dem kind und der andere englisch - und dann verstehen sichh die elern nicht... find ich auch nicht so toll fuer die familiendynamik irgendwie. :wie?:

Suzette
16.01.2008, 15:27
Das Leben meines Söhnchens ist aufgrund der klimatischen Bedingungen hier ein einziger PEKIP-Kurs :zwinker:


:freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen:

Ja stimmt - auch praktisch :zwinker: !!!

Tippmaus1973
16.01.2008, 15:29
Mädels gleich bekommen wir hohen Besuch:
Meine Binomette Sunrise kommt mit Bonita!!! :schild genau: :smirksmile:

Suzette
16.01.2008, 15:32
Die Lütten haben heute morgen beim Pekip im Planschbecken geplantsch - zu süß!

Bilder davon sind in der Galerie :liebe:

Tippmaus1973
16.01.2008, 15:41
Suzette, das Bild wo die ganzen Babys um das Planschbecken liegen ist total klasse. Sehr schön. :smile:

dekomaus
16.01.2008, 16:13
sheena,
hey, da bist du ja wieder :lachen:

du fragtest beim letzten posting nach dem beikost-beginn bei mads.
mads wird ja nun sonntag 6 monate und da mein mann es kaum abwarten kann, denke ich dass ich dann gaaanz langsam mit der beikost beginnen werde.
es wird mir schwer fallen, auch wenn es ja noch kein abstillen ist, aber es ist schon wieder so ein SCHRITT :smirksmile:

suzette,
ehrlich, war die leiterin so blöd wie sie am telefon schon klang? :freches grinsen:
aber schön, dass ihr daraus eine krabbelgruppe macht (ist zudem ja auch günstiger :smirksmile: )

mads dreht sich bisher nur über eine seite auf den bauch, aber meine krankengymnastin meinte heute, dass es ganz normal sei, dass sich die kinder erst immer über eine seite drehen.
die andere kommt später und klappt dann auf anhieb genau so gut wie die andere.
mads´ krankengymnastin ist wirklich gold wert - die ist so klasse :liebe:
die würd´ ich glatt zur schwiegermutter nehmen :zwinker: :freches grinsen:

Tasmanina
16.01.2008, 17:02
mads wird ja nun sonntag 6 monate

:ooooh: :ooooh: :ooooh: :ooooh: :ooooh: :ooooh: :ooooh: :ooooh: :ooooh: :ooooh:
SCHON???!!!??? Wahnsinn!!!

sheena98
16.01.2008, 18:26
sheena,
hey, da bist du ja wieder :lachen:

du fragtest beim letzten posting nach dem beikost-beginn bei mads.
mads wird ja nun sonntag 6 monate und da mein mann es kaum abwarten kann, denke ich dass ich dann gaaanz langsam mit der beikost beginnen werde.
es wird mir schwer fallen, auch wenn es ja noch kein abstillen ist, aber es ist schon wieder so ein SCHRITT :smirksmile:


Elias wird am Samstag 6 Monate (1 Tag vor Mads, wie wir ja jetzt festgestellt haben :zwinker: ) und wir werden am Sonntag unseren GROSSEN TAG haben und Elias wird seinen ersten Löffel (Kürbis)Brei probieren.

Ich versteh deine Gefühle bez dieses Schrittes seeehr gut, mir gehts genauso. Einerseits bin ich gespannt, wie er reagieren wird, andererseits heisst das, dass die wirkliche Säuglingszeit vorbei ist...er wird ein grosses Baby! :heul: Gott sei Dank ist das Abstillen trotzdem noch in weiter Ferne (denk ich mal), auch wenn mich das Stillen momentan sehr erschöpft, weil er mich nachts so oft weckt. Aber Folgemilch kommt mir nicht ins Haus. Hab schon die Proben, die mir Nestle & Co geschickt haben, hergeschenkt. :freches grinsen:

Eine Freundin von mir füttert ihrem 9 Tage jüngeren Sohn schon seit Wochen Brei und jetzt bekommt er 2er Milch (ja, die, die meinte das Baby müsse mit 4 Monaten ohne Nachtmahlzeit auskommen und die das Buch "Jedes Kind kann schlafen lernen" zuhause haben :knatsch: ). Der Kleine wiegt auch fast einen Kilo weniger als Elias und wirkt viel schüchtener und zerbrechlicher...vielleicht hat das mit dem Nach-Bedarf-Stillen und das viele Rumtragen und das im Familienbett-Schlafen doch mehr Auswirkungen auf die Entwicklung der Babies als ich dachte...oder es ist einfach Zufall, dass ihr Sohn mir weniger neugierig und ängstlicher erscheint. :wie?:

Inaktiver User
16.01.2008, 18:56
meine tagesmütter... und die sehen nun ja einiges an kindern, beide pädagoginnen und seit 5 jahren die gruppe... sie sagen, ihr nächstes eigenes kind würde voll gestillt, voll getragen und voll familiengebettet...denn sie hätten noch nie einen so vertrauensvollen gelassenen mops wie leonard gesehen.


mein kind muss nix können. aber wenn mir leute von außen sagen, dass er glücklich wirkt... da freue ich mich. :in den arm nehmen:

Inaktiver User
16.01.2008, 18:58
heute war die beerdigung. es war so traurig. es hat sich so falsch angefühlt. als in der kapelle vor dem sarg der kranz mit den rosen lag: IN LIEBE. MAMI.

da war bei mir alles zu spät. :heul: was für ein entsetzliches schicksal, sein eigenes kind begraben zu müssen.


:kerze:

Liina
16.01.2008, 19:06
heute war die beerdigung. es war so traurig. es hat sich so falsch angefühlt. als in der kapelle vor dem sarg der kranz mit den rosen lag: IN LIEBE. MAMI.

da war bei mir alles zu spät. :heul: was für ein entsetzliches schicksal, sein eigenes kind begraben zu müssen.


:kerze:

:in den arm nehmen: :heul: :heul: :heul: :kerze:

ohje...das ist so traurig....*heul*

Liina
16.01.2008, 19:09
So...mich hat es voll erwischt! Ich habe mir im Büro gleich eine fette Erkältung von meinen Kollegen eingefangen!
Gliederschmerzen...Nasen-Nebenhöhlen dicht...Kopfweh...schnupfen...dsa volle Programm...:knatsch:

...hoffentlich bleibt Liina verschont....:kerze:

...fühle mich komplett erschöpft....nachdem ich gleich meine Fertigpizza verdrückt habe werde ich versuchen Liina zu überreden mit mir schon schlafen zu gehen...Herr Liina ist noch bis 21h im Büro...:in den arm nehmen:

Smelly
16.01.2008, 19:16
oh lilly
:heul:










:kerze:







:in den arm nehmen:

bellybee
16.01.2008, 19:48
was für ein entsetzliches schicksal, sein eigenes kind begraben zu müssen.
Ja. Das ist einfach gegen alle Lebensregeln - als Eltern "verwaist" zu sein...
War sicher eine schlimme Beerdigung :heul:

Einmal musste ich auch schon eine Rose auf den Sarg einer gleichaltrigen Freundin legen - nach einem Autounfall war sie von heute auf morgen einfach weg... ihre Eltern haben jahrelang furchtbar gelitten... :niedergeschmettert: :niedergeschmettert: :niedergeschmettert:

sheena98
16.01.2008, 20:12
Lilly, :in den arm nehmen: :in den arm nehmen: :in den arm nehmen:

Ich glaub, ich hätt auch geheult wie ein Schlosshund...wenn ich mir vorstelle, dass ich mich von meinem Sohn verabschieden müsste...weil er vor mir gehen müsste....boah, ich kann gar nicht dran denken, kommen mir schon die Tränen....:heul:

---

Und deine Signature kann ich übrigens auch nur unterschreiben!!!:liebe: :lachen:

Inaktiver User
16.01.2008, 20:49
sheena, dekomaus... haben eure kinder all die beikostanzeichen? leonard hat irgendwie nichts davon... ich glaub nicht, dass ich übernächste woche nach dem kalender beginne...:wie?:

sheena98
16.01.2008, 21:21
Also Elias kann sitzen, wenn man ihn hinsetzt - sprich, er sitzt aufrecht und hält das Gleichgewicht (was fürs Füttern als Kriterium reicht, sie müssen sich noch nicht selbständig aufsetzen können).

Er interessiert sich für unser Essen und Trinken insofern, dass er alles, was wir in den Mund stecken auch haben will.

Er trinkt seit 5 Wochen vermehrt - auch nachts will er statt 1-2x nun 3-4x gestillt werden (was zwar einerseits an der Verkühlung lag, aber die ist nun seit 3 Wochen vorrüber).

Und naja, was seine Zunge macht mit Brei werd ich wohl erst herausfinden, wenn er welchen in den Mund bekommt. :zwinker: Aber als ich ihm mal ein winziges Stück Banane (kleinfingernagelgross) angeboten hab, hat er sehr interessiert dran rumgelutscht...

Ich bin sicher keine, die das mit der Beikost forciert...alle in meinem Bekanntenkreis haben mit ihren etwa gleichaltrigen Kindern schon lange damit angefangen und auch meine Kinderärztin ging beim letzten Impftermin vor 2 Wochen schon fix davon aus, dass Elias schon 2 Breimahlzeiten am Tag bekommt. Ich liess sie einfach in dem Glauben und dachte mir meinen Teil...:smile:

Ich denke 1 Tag nach seinem 6-Monatigem ist so gut wie jeder andere, aber irgendwie auch ein magisches Datum für mich. Es ist sicher nicht wichtig, ob ein paar Tage vorher oder nachher...aber es wird wohl einfach langsam Zeit, denke ich. :wie?: Zudem wird man eh sehen, ob es ihm taugt oder nicht. Reinschieben kann bzw werd ichs ihm sicher nicht. Wenns ihm schmeckt, gut, wenn er nicht so begeistert ist, dann gehen wirs ganz langsam an! Das Tempo bestimmt er, soviel ist sicher!

Inaktiver User
16.01.2008, 21:25
ja, das klingt nach breitest am wochenende, da haste recht. bin supergespannt auf eure erfahrungen...


ich überlege immer noch, ob ich fingerfood beginne oder brei. aber zur zeit ist murmel noch nicht sehr interessiert... hat ja auch noch 2 wochen zeit. :zwinker:

Tippmaus1973
16.01.2008, 22:01
Luka bekommt jetzt seit 3 Tagen mittags ein kleines Gläschen Frühkarotten 125 g und haut sich das fast komplett weg. Dementsprechend sah auch heut Mittag die Windel aus... :smirksmile:

Thore hat jetzt die letzten zwei Tage Pastinake mit Kartoffel bekommen und er futtert fast ein großes Glas davon, möchte dann aber immer noch Milch der Mops. :freches grinsen:

dekomaus
16.01.2008, 22:40
heute war die beerdigung. es war so traurig. es hat sich so falsch angefühlt. als in der kapelle vor dem sarg der kranz mit den rosen lag: IN LIEBE. MAMI.

da war bei mir alles zu spät. :heul: was für ein entsetzliches schicksal, sein eigenes kind begraben zu müssen.


:kerze:

:heul: :heul: :heul:

lilly, es gehört einfach nicht so, dass eltern ihre kinder begraben müssen.

sheena, dein gedanke sich von seinem kind verabschieden zu müssen... mir liefen hier sogleich die tränen runter...
seitdem mads auf der welt ist, er so selig in meinen armen liegt und an meiner brust trinkt, in solchen stillen momenten, da bekomme ich manchmal auch solche gedanken:
wie furchtbar muss es sein, wenn er mal so krank wird oder ich, so dass ich mich von ihm verabschieden muss...

<- fängt schon wieder an zu :heul:

dekomaus
16.01.2008, 22:45
mein kind muss nix können. aber wenn mir leute von außen sagen, dass er glücklich wirkt... da freue ich mich. :in den arm nehmen:

neulich sprach mich eine wildfremde frau beim einkaufen an.
sie sagte, wie zufrieden mein baby ausschauen würde.
als ich mich bedankte, sagte sie, dass es ganz oft von der mama abhängen würde.
bei dem kompliment liefen mir fast die tränen runter :liebe:

dekomaus
16.01.2008, 22:51
Eine Freundin von mir füttert ihrem 9 Tage jüngeren Sohn schon seit Wochen Brei und jetzt bekommt er 2er Milch (ja, die, die meinte das Baby müsse mit 4 Monaten ohne Nachtmahlzeit auskommen und die das Buch "Jedes Kind kann schlafen lernen" zuhause haben :knatsch: ). Der Kleine wiegt auch fast einen Kilo weniger als Elias und wirkt viel schüchtener und zerbrechlicher...vielleicht hat das mit dem Nach-Bedarf-Stillen und das viele Rumtragen und das im Familienbett-Schlafen doch mehr Auswirkungen auf die Entwicklung der Babies als ich dachte...oder es ist einfach Zufall, dass ihr Sohn mir weniger neugierig und ängstlicher erscheint. :wie?:

ich verstehe manche nicht... wir haben doch noch sooo viel zeit fruchtzwerge und sonst was in die lütten reinzustopfen...

ich habe mittlerweile auch schon von ganz vielen mamis gehört, die schon dies und das ´ausprobiert´ haben (und am besten noch einen großen brei, damit das kleine dann auch nachts durchschläft :gegen die wand: ).
wenn die mich dann fragen und ich sage, dass mein kleiner mops noch voll gestillt wird, dann muss ich mich fast entschuldigen.
aber meist ist das gespräch dann auch zu ende :freches grinsen:
...ich komme also gar nicht mehr dazu zu erwähnen, dass mein kind im familienbett schläft :zwinker:
...SCHADE...


aber wenn ich mir mads so ansehe, habe ich nicht das gefühl, dass dieser weg so verkehrt ist :liebe:

dekomaus
16.01.2008, 22:54
auch meine Kinderärztin ging beim letzten Impftermin vor 2 Wochen schon fix davon aus, dass Elias schon 2 Breimahlzeiten am Tag bekommt. Ich liess sie einfach in dem Glauben und dachte mir meinen Teil...:smile:



so wie ich meine kinderärztin einschätze, wird sie beim nä. termin in 2 wochen auch davon ausgehen, dass mads schon lange seine beikost bekommt.

sheena, ich werde sie auch in dem glauben lassen :smirksmile:

Inaktiver User
16.01.2008, 22:55
*reinhüpf

@shelilly - auch wenn es bestimmt ein ganz furchtbar schwerer Tag war, für die Eltern ist es sicher ein kleiner Trost, dass ihre Tochter von so vielen Menschen geliebt wurde. Mein Onkel ist mit 17 bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen, mein Vater mit 50 an Krebs gestorben - meine Oma hat ihre beiden Söhne überlebt - mit gebrochenem Herzen.


@Noro-Virus
Inzwischen hat sich rausgestellt, dass 8 von 9 Kindern meiner PEKIP Gruppe sich angesteckt haben. 2 waren über eine Woche im Krankenhaus, eine ambulant, die hat sich dann auch noch eine Lungenentzündung geholt. Schauder.

@Rückenschmerzen
Das zu Dritt im Doppelbett fordert seinen Preis, kann mich bald nicht mehr richtig aufrecht halten, Tragetuch/Mei Tai macht auch keinen Spass mit Aua.

@und noch ne Frage
Ist das ein normeler Stillstreik - an und abdocken, Kopf hin und her, hysterisch losbrüllen, zwicken, kratzen, schlagen... Wenn ich durch das Abpumpen nicht ganz sicher wüsste dass gnug da ist würde ich mir ernsthaft Gedanken machen.

dekomaus
16.01.2008, 23:04
sheena, dekomaus... haben eure kinder all die beikostanzeichen? leonard hat irgendwie nichts davon... ich glaub nicht, dass ich übernächste woche nach dem kalender beginne...:wie?:

ehrlichgesagt bin ich auch noch am überlegen...
es sind ja eigentlich nur 2-3 löffel um die man sich solche gedanken macht - ob nun bei uns der 20. direkt oder doch erst anfang februar :wie?:
aber so wie ich meinen sohn kenne, haut er gleich das frühkarottengläschen weg :smirksmile:

sitzen kann mads noch nicht - auch nicht, wenn ich ihn hinsetze.

für unser essen und trinken interessieren, tut er sich seit etwa 2 wochen. er versucht alles zu ergattern, was in unseren mund wandert.

das vermehrte trinken kann ich momentan nicht einschätzen. gestern und heute habe ich ihn häufiger angelegt, aber das schiebe ich auf die zähnchen, die im anmarsch sind.
(und nachts schläft er ja durch)

...es kann gut sein, dass ich es auf anfang februar verschiebe und dir sheena den vortritt lasse :zwinker:
ich werde mal sehen was mein bauchgefühl sonntag sagt :smirksmile:

dekomaus
16.01.2008, 23:12
@und noch ne Frage
Ist das ein normeler Stillstreik - an und abdocken, Kopf hin und her, hysterisch losbrüllen, zwicken, kratzen, schlagen... Wenn ich durch das Abpumpen nicht ganz sicher wüsste dass gnug da ist würde ich mir ernsthaft Gedanken machen.

also, bei mads hat sich der 19 wochen schub ganz schön bemerkbar gemacht.
in der zeit hat er sich vermehrt beim trinken überstreckt, manchmal (aber selten) an- und abgedockt.
meist ist dieses an- und abdocken immer nur, wenn irgendwo ein interessantes geräusch zu hören ist oder man mama etwas erzählen will.
nur kurz: gestern abend hat mads versucht, mir mit der brustwarze im mund etwas zu erzählen :liebe: :kuss:

desto größer sie werden, desto besser klappt bei uns das stillen an ruhigen orten. und zuhause versuche ich eigentlich immer am gleichen ort zu stillen. ich habe so einen kuscheligen ohrensessel in mads zimmer, wo wir uns dann hin zurückziehen.

...aber zu kratzen, schlagen, zwicken kann ich dir keine tips geben :ooooh:

bellybee
17.01.2008, 01:32
@und noch ne Frage
Ist das ein normeler Stillstreik - an und abdocken, Kopf hin und her, hysterisch losbrüllen, zwicken, kratzen, schlagen... Wenn ich durch das Abpumpen nicht ganz sicher wüsste dass gnug da ist würde ich mir ernsthaft Gedanken machen.
So hatten wir das seit ungefähr Weihnachten bis vor ein paar Tagen immer mal wieder... klassischer 19-Wochen-Schub, würde ich auch sagen!

Seit Kurzem ist Jakob "drüber" - er ist nun wieder zufriedener und gleichzeitig aktiver, greift und spielt deutlich ausdauernder, streckt seine Beine noch höher uuuuuuuund:

:jubel: Tataaaaaa, er kann sich nun wirklich bewusst auf den Bauch drehen!

Ungefähr 10 x hat er es uns heute nachmittag auf der Krabbeldecke vorgeführt -
stolz wie Oskar war er (wir natürlich auch :zwinker: ), wenn er nach einem geglücktem Anlauf wieder in Sphinx-Haltung auf dem Bauch gelegen ist!!!

Also eindeutig eine völlig neue Fähigkeit :smile: !


@Dekomaus
Du hast ja gefragt, wie es in unserer gemeinsamen Elternzeit läuft.
Hm, so wirklich anders ist es gar nicht (außer, dass Herr b. nun fast immer in Reichweite ist :smile: ).

Der Arme muss aber wirklich ein riesiges Lernpensum bewältigen und sitzt oft bis nach Mitternacht an seinen Aufgaben (deswegen komme ich auch jetzt erst an den Rechner dran :zwinker: ).

Und da Jakob die letzten Wochen so extrem anhänglich war und immer "am Mann" sein wollte, habe ich es bisher noch kaum ausgenutzt, ohne ihn was zu unternehmen - so richtig konzentriert kann Herr bellybee mit ihm im Beco nämlich nicht arbeiten...
Ich war aber immerhin drei Stunden beim power-shoppen, einmal beim Schwimmen bzw. beim Yoga sowie heute beim Zahnarzt (was allerdings nicht meinem Vergnügen diente :lachen: !)

Und die kleinen, gemeinsamen Pausen sind schon nett - Herr b. zwickt zwischendurch schon gerne einige Viertelstündchen zum Spielen mit seinem Sohn ab :zwinker: !


Nächste Woche kommt allerdings ein Härtetest:
Ich werde alleinerziehende Mama :ooooh: !!!
Herr b. ist nämlich von Montag bis Samstag auf einem Seminar in Frankreich!

Erst hatte ich ja überlegt, mitzufahren - allerdings ist er da auch von früh bis spät eingespannt und wettermäßig ist es dort momentan auch nicht der Hit...
Außerdem ist es mir zu blöd, den ganzen Kinderkrams im Zug mitzuschleppen :knatsch: .

Also bleibe ich mit Jakob daheim und hoffe, dass wir die Woche gut überstehen... ich werde sicher ausführlich berichten - sofern der Herr Gemahl das laptop nicht mitnimmt :smile: !


@Lilly
Was sind denn die klassischen "Beikost-Anzeichen"???
Ich dachte ja, das "Haben-Wollen" gilt gar nicht :zwinker: ?


@all
Wie werdet ihr es denn machen - bei der Mahlzeit erst Brei anbieten, und dann ggfls. hinterher noch stillen oder umgekehrt (wie es AFS und LLL empfehlen)?

Tippmaus, bei Euch gibt es nach dem Gläschen bei Bedarf auch noch die Flasche, oder?

Bin gespannt, wie es bei Jakob funktionieren wird mit dem Löffel - seine Vitamin D-Tablette bekommt er ja schon von Anfang an damit... das klappt eigentlich ganz gut!


So, nun gehe ich aber schleunigst ins Bett - bald ist ja schon wieder Fütterungszeit :ooooh: !

Jakob schläft zur Zeit übrigens superschnell ein -
wir haben eine CD mit Meeresrauschen und anderen Wassergeräuschen, die ist für ihn ein geniales Schlafmittel :allesok: !

Liina
17.01.2008, 07:54
Morgen aus dem Büro...mit immernoch total verschnupfter Nase! :knatsch:

souris, ja das ist ein klassiker--Liina macht das auch immer wieder mal. Manchmal nützt es was wenn ich die Stillposition ändere...also z.B. mit ihr hinlegen und dann stillen...hast Du das probiert!?

Juhuuu Jakob kann sich auch auf den bauch drehen!!! :liebe:
Lustig ist das nicht wahr? Liina macht manchmal den ganzen Nachmittag nix anderes mehr. Sobald ich Sie dann zurückgedreht habe, dreht sie sich wieder auf den Bauch! Lustiges Spielchen! :freches grinsen:

sheena98
17.01.2008, 09:38
...ich komme also gar nicht mehr dazu zu erwähnen, dass mein kind im familienbett schläft :zwinker:
...SCHADE...
aber wenn ich mir mads so ansehe, habe ich nicht das gefühl, dass dieser weg so verkehrt ist :liebe:

Bei uns kommen aus der Verwandtschaft (meine Mutter und meine Schwiemu) schon die Kommentare, dass wir uns sehr schwer tun werden, den Kleinen wieder aus unserem Bett zu bekommen...da werd ich dann kurz unsicher und denk mir, hoffentlich haben sie nicht Recht. :knatsch: Aber dann stell ich mir vor, ich müsste nachts so oft aufstehen - da bräucht ich wohl gar nicht mehr schlafen gehen!

Und wenn ich sehe, wie happy er wirkt und wie interessiert er an allem ist und wieviel Vertrauen er zu uns hat...da denk ich dann auch, so falsch kanns nicht sein, was wir machen! :schild genau:

Inaktiver User
17.01.2008, 10:12
sitzen können allein... ich werd nicht im maxi cosi füttern. :zwinker: grundsätzliches interesse, pinzettengriff, gezielt zum mund führen, kaubewegungen und anhaltendes trinkbedürfnis. das wären so meine favoriten. ich persönlich fänd auch einen zahn hilfreich.. wenn man nicht nur matsch geben mag.

es gab mal in der bestrebungen in der who, die empfehlungen der vollstillzeit auf 9 monate zu erhöhen. da fiel mir auf, wie willkürlich doch diese 6 monate sind.
wenn man die brei-fütter-phase überspringen möchte bzw. nicht für wirklich beikostreif hält, empfiehlt es sich wahrscheinlich wirklich, zu warten.

ich werde jetzt einfach mal weiterstillen und zusehen, was passiert. bisher macht murmel keine bestrebungen, was vom teller zu mopsen, obwohl er in der krabbelgruppe jeden mittag mit all den kindern mit am tisch sitzt/liegt. wenn er möchte, kriegt er. wenn nicht, dann stillen wir.

mein mann hat es freundlicherweise null eilig. er kann ja flasche mama aus der pulle geben, wenn er mag. :zwinker:

p.s., ja ich werde immer vorher/nachher die brust anbieten. das hilft bei der verdauung und verwertung der dinge. wasser wird es nur aus dem becher geben, ich will keine fläschenübermacht.

Inaktiver User
17.01.2008, 10:14
@und noch ne Frage
Ist das ein normeler Stillstreik - an und abdocken, Kopf hin und her, hysterisch losbrüllen, zwicken, kratzen, schlagen... Wenn ich durch das Abpumpen nicht ganz sicher wüsste dass gnug da ist würde ich mir ernsthaft Gedanken machen.


ganz normal. :in den arm nehmen: einfach stur weitermachen.

Inaktiver User
17.01.2008, 10:18
neulich sprach mich eine wildfremde frau beim einkaufen an.
sie sagte, wie zufrieden mein baby ausschauen würde.
als ich mich bedankte, sagte sie, dass es ganz oft von der mama abhängen würde.
bei dem kompliment liefen mir fast die tränen runter :liebe:

:in den arm nehmen: :in den arm nehmen: :in den arm nehmen:

kannst auch stolz sein!

Tippmaus1973
17.01.2008, 11:05
@Bellybee,
meine bekommen zur Zeit beide noch nach dem Gläschen die Flaschen, sonst wären sie auch nicht zufrieden.
Man merkt aber schon das sie dann schon etwas gesättigt sind.
Irgendwann soll das aber wohl nachlassen das sie dann noch die Flasche wollen... Wenn sie manchmal schon richtig hungrig sind und es dann zu lange dauert bis Mama alles fertig hat :smirksmile: habe ich hier natürlich Geschrei und dann bekomm ich gar kein Löffelchen mehr rein und muss erst die Flasche geben und gebe danach noch Gläschen.
Das muss sich erstmal einspielen.
Manchmal gebe ich auch noch nur die Flasche mittags...
Ich mach mir da auch nicht den Stress, wenn sie nicht wollen dann lass ich es mit dem Gläschen und sie bekommen die Flasche.

sheena98
17.01.2008, 11:40
sitzen können allein... ich werd nicht im maxi cosi füttern. :zwinker: grundsätzliches interesse, pinzettengriff, gezielt zum mund führen, kaubewegungen und anhaltendes trinkbedürfnis. das wären so meine favoriten. ich persönlich fänd auch einen zahn hilfreich.. wenn man nicht nur matsch geben mag.

es gab mal in der bestrebungen in der who, die empfehlungen der vollstillzeit auf 9 monate zu erhöhen. da fiel mir auf, wie willkürlich doch diese 6 monate sind.
wenn man die brei-fütter-phase überspringen möchte bzw. nicht für wirklich beikostreif hält, empfiehlt es sich wahrscheinlich wirklich, zu warten.

p.s., ja ich werde immer vorher/nachher die brust anbieten. das hilft bei der verdauung und verwertung der dinge. wasser wird es nur aus dem becher geben, ich will keine fläschenübermacht.

Nun, den Pinzettengriff beherrschen sie im Allgemeinen frühestens mit 9 Monaten, der erste Zahn kann gut ebenso spät oder auch erst mit 1 Jahr kommen...Kaubewegungen ohne was im Mund? Wie beurteilt man das?:wie?: Elias macht manchmal wie ein Fisch den Mund auf und zu...das sieht aus als würde er Leerkauen.

Sicher ist der richtige Zeitpunkt für den Beikostbeginn bei jedem Kind unterschiedlich. Die Ratschläge gehen vom 5. bis zum 8. Lebensmonat, was ich gelesen hab. Im Allgemeinen sollte es so sein, dass der Darm und die Nieren mit 6 Monaten soweit ausgereift sind, dass zusätzliche Nahrung verwertet werden kann. Es gibt möglicherweise Babies, bei denen das früher und bei denen das später der Fall ist...ich nehme an, man erkennt das dann auch insgesamt an den anderen Anzeichen, ob das Kind reif für Beikost ist oder nicht.

Ob es sinnvoll ist, die Breiphase zu überspringen, sei dahingestellt. Richtig kauen kann ein Kind erst, wenn es Backenzähne hat...so lange ausschliesslich zu stillen halte ich nicht für eine ausreichende Ernährung.

Im Endeffekt sollte man von Baby zu Baby (ab einem gewissen Alter!) individuell entscheiden können, ohne sich von Bekannten, Fremden oder dem Kinderarzt blöd anreden lassen zu müssen.

Ob ich vorher kurz stille, wird man sehen...die Frage ist nämlich, wie Monsieur es findet, wenn ich ihm bei der Hälfte der Stillmahlzeit einfach die Brust entziehe und mit einem Löffel Kürbis daherkomme. :zwinker: Dann eventuell zuerst Brei und hinterher gemütlich trinken lassen.

Fläschchen lehnt Elias bisher - ausser zum dran Rumknabbern - ab, insofern wird Wasser wohl ebenfalls gelöffelt oder mit Becher gegeben. Den hält er übrigens seit 3 Wochen alleine und führt ihn direkt an den Mund, wie als würde er richtig trinken wollen! :ooooh:

Liina
17.01.2008, 11:42
Lilly, ich sehe das genauso! :blumengabe:
Liina macht noch keine Zeichen bezüglich Brei, wobei sie ja auch eh gerade erst 5 Monate alt geworden ist- wir warten ab.
Sie schaut natürlich fasziniert zu wenn wir essen aber gut sie ist von allem was wir tun schwer beeindruckt und ist an der Brust noch glücklich und stillt wie immer im Schnitt nach 3 Stunden.:liebe:

Wasser / Tee will ich dann auch gleich aus dem Becher geben! :smile: Mal sehen wie Sie darauf reagiert!

Liina
17.01.2008, 11:46
ich werde wohl auch hinterher stillen! :engel:

Hmm was meint Ihr denn mit alleine sitzen können?
Alleine sicher im Stuhl sitzen? Sich alleine aufsetzen können? oder wenn man die Stöpsel hinsetzt?

Also Liina dreht sich ja jetzt fleißig aber ich bezweifel dass sich die Dame in ein paar Wochen hinsetzen wird???
:wie?:

Oder steh ich nun auf dem Schlauch?:wie?:

dekomaus
17.01.2008, 11:58
liina, mads dreht sich hier zwar auch fleißig, aber vom hinsetzen ist noch keine spur.
und selbst wenn ich ihn hinsetzen würde, wäre es noch sehr wackelig.

beikosttechnisch werde ich glaub´ ich wirklich auch nach meinem bauchgefühl gehen.
die 6 monate sind halt ein richtwert und ich bin froh, dass das vollstillen die 6 monate so super geklappt hat :liebe:
nun könnten wir theoretisch mit der beikost beginnen und ich werde sehen, wann das sein wird.

ich bin auch kien fläschchen-freund und mads lehnt flaschen bisher regelrecht ab.
habt ihr da einen bestimmten trinklernbecher, den ihr empfehlen könnt?

liina, wie geht´s dir denn überhaupt? ich hätte gedacht, du bleibst heute zuhause :in den arm nehmen:

Liina
17.01.2008, 12:10
Liina bekommt bis jetzt ja nur Muttermilch aus der Flasche. Wasser und Tee kennt sie noch gar nicht. Habe mir noch keine Gedanken über einen speziellen Becher gemacht.

Wollte dann damit starten wenn ich die Beikost starte, dass sie dann dabei Wasser trinken kann.
Sollte dass zuerst nicht klappen, wird Sie eben gestillt-:blumengabe:

Mir geht es immernoch nicht so gut- fiese Erkältung- ich bin aber ins Büro gefahren. Bis jetzt geht es noch. Evtl gehe ich früher nach Hause- Morgen hab ich ja dann eh frei! :liebe:

Tippmaus1973
17.01.2008, 12:11
Liina, ich wünsche dir gute Besserung. :blumengabe:

sheena98
17.01.2008, 12:20
Hmm was meint Ihr denn mit alleine sitzen können?
Alleine sicher im Stuhl sitzen? Sich alleine aufsetzen können? oder wenn man die Stöpsel hinsetzt?

Also Liina dreht sich ja jetzt fleißig aber ich bezweifel dass sich die Dame in ein paar Wochen hinsetzen wird???
:wie?:

Also allein sitzen im Sinne von: man setzt ihn auf seinen Popsch oder er zieht sich aus der Rückenlage an den Händen hoch und hält den Rücken gerade, grapscht im Sitzen nach Sachen, die am Spielebogen hängen oder vor ihm am Boden liegen. Wenn er sich (leicht) nach vor beugt, kann er sich wieder aufrichten, wenns zu weit ist, fällt er nach vorn um - das ist der Unterschied zum richtigen selbständigen Sitzen, wenn sie es von sich aus aus der Bauchlage können, denn dann können sie sich mit den Armen abstützen, sodass sie nicht mehr umfallen, wenn sie das Gleichgewicht verlieren.

Umdrehen kann Elias sich noch nicht wirklich. Weder vom Rücken auf den Bauch noch umgekehrt. Nur hin und wieder passiert es ihm unabsichtlich von der Bauch- in die Rückenlage, wenn er sich zu schräg abstützt mit den Armen, dass er quasi umfällt. Dann schaut er recht verdutzt. :smile:

Ich bin auch froh, dass das Stillen so gut klappt und Elias nimmt auch noch fleissig zu davon, insofern kann das mit dem Brei auch ganz lange dauern. Die ersten Löffel eines Gemüsebreis machen ohnehin nicht wirklich satt.

Ich könnte sicherlich noch locker 2,3 Wochen weiter ausschliesslich stillen, er würde davon nicht mangelernährt, davon bin ich überzeugt. Aber es würde mir später auch nicht leichter fallen, mich emotional vom Vollstillen zu verabschieden. :knatsch: Boah, ich hätt vorher nie gedacht, dass ich so gern stillen werde!!! :zwinker:

paula07
17.01.2008, 12:46
Oh man, wenn man hier nicht dran bleibt zu schreiben, kommt man so schnell raus,,,man kann zwar alles lesen,,,,aber wirklich eingehen nur auf das was zum Schluß geschrieben wurde.:wie?:

@Lilly:in den arm nehmen:

@Liina: auch von mir gute Besserung

@Fütterung: da kann ich mich nur Tippmaus anschließen,ich halte es genau so,,,,,mittags bekommt Paul Pastinake wenn er möchte, ab und an bekommt er abnds auch Milchbrei,,,,aber die Flasche trotzdem immer noch,,,

auch wenn hier viele der Meinung sind, später wäre besser,,,(es ließt sich ein wenig so) finde ich es für meinen Paul ok,wenn ich es ihm jetzt schon anbiete.:smile:

Wir waren heute beim Pekip, Paul hatte vorher gegessen,,,naja da fand er das gar nicht so toll, er spukte viel und hat auch jede menge gepinkelt,,,hehe,,,,aber als es dann zu ende war, ist er schon beim anziehen eingeschlafen.

Leute, denkt an mich ,,,ich muß heute Nachmittag zum Zahnarzt,,,:knatsch:

Liina
17.01.2008, 12:51
:in den arm nehmen:
Paula, daumen für den Zahnarzt sind gedrückt!

@beikost: Wie schon gesagt, es ist wohl bei jedem Kind anders. Jeder soll es nach dem Bauchgefühl entscheiden.
Eine Mutter aus dem Fabel Kurs hat auch mit 5 Monaten angefangen Brei zu füttern. Sie hatte das gefühl dass die Kleine bereit ist dafür und es scheint auch gut zu klappen. Die Maus haut ordentlich rein! :blumengabe:

Inaktiver User
17.01.2008, 13:09
Ob es sinnvoll ist, die Breiphase zu überspringen, sei dahingestellt. Richtig kauen kann ein Kind erst, wenn es Backenzähne hat...so lange ausschliesslich zu stillen halte ich nicht für eine ausreichende Ernährung.


du kannst auch 12 monate voll stillen - es käme zu keiner mangelernährung. aber man würde den zwergen intelektuell und sinnlich ja erfahrungen vorenthalten. sie werden ja neugierig auf mampfi.

ich halte viel von fingerfood - und das wird nicht gekaut, sondern eher gelutscht.


im endeffekt soll leonard einfach selbst entscheiden. :zwinker:

Inaktiver User
17.01.2008, 13:10
Ich könnte sicherlich noch locker 2,3 Wochen weiter ausschliesslich stillen, er würde davon nicht mangelernährt, davon bin ich überzeugt. Aber es würde mir später auch nicht leichter fallen, mich emotional vom Vollstillen zu verabschieden. :knatsch: Boah, ich hätt vorher nie gedacht, dass ich so gern stillen werde!!! :zwinker:


drollig, ne? ich hätte das auch nicht gedacht. es wurden wetten abgeschlossen, wie wenig tage ich voll arbeiten und voll stillen schaffe. und ich liebte trotz der belastung jede minute.

paula07
17.01.2008, 13:26
@Liina: Danke fürs Daumen drücken:in den arm nehmen:

Mein Mann hat soeben eine Glasschiebetür satiniert für unser Wohnzimmer ersteigert,damit wir noch mehr Platz haben:Sonne: und Licht im Flur

Liina
17.01.2008, 13:27
drollig, ne? ich hätte das auch nicht gedacht. es wurden wetten abgeschlossen, wie wenig tage ich voll arbeiten und voll stillen schaffe. und ich liebte trotz der belastung jede minute.

DAS unterschreibe ich sofort!!! :liebe:

...muss auch gleich wieder pumpen gehen...:freches grinsen:

paula07
17.01.2008, 13:40
Hab mal grad 3 neue Bilder in die Galerie gepackt...:freches grinsen:

bellybee
17.01.2008, 13:48
:zahnschmerzen: Paula, ich denk an Dich-
hoffentlich flutscht die Krone ganz schnell rein!

Bei mir wurde die große Sanierung gestern noch aufgeschoben. (Ich kriege wahrscheinlich eine Brücke ganz weit hinten und dafür erstmal einen wurzelkaputten Zahn gezogen :knatsch:)

Mein Zahnarzt will aber lieber noch abwarten, bis ich nicht mehr stille... Narkosemittel und diverse Chemikalien (von Abdrücken usw.) möchte er nicht in die Muttermilch panschen!
Dachte ich gar nicht, dass man da so vorsichtig sein muss - aber gut, der Mann hat wohl recht.

So wird also nix aus meinem Plan, die Elternzeit von Herrn b. dafür zu nutzen... blöd, weil im Sommer hab ich ja bei jedem Arzttermin das Problem, wohin mit dem Zwerg in der Zeit :wie?: ???


@Liina
Tapfer, tapfer, bist also doch im Büro! Gute Besserung auch von mir!
Hoffentlich hast Du es schön warm auf der Toilette - brrrrr, in meinem Büro würde mir wahrscheinlich die Milch gefrieren beim Pumpen, da gibt es nämlich keine Heizung im WC (dafür ist immer das Fenster offen :knatsch: !).

Wie sieht es denn bei Euch nun aus mit der Flaschenfütterung?
Gibts das eingefrorene jetzt nur noch im Badewasser oder habt ihr noch weiter getestet?

Ja, das ist so lustig, dass die Kleinen ihre neue Fähigkeit bis zum Exzess testen wollen!
Jakob hat heute früh schon im Bett versucht, sich auf den Bauch zu drehen :ooooh: (ging aber nicht, wegen dem sperrigen Schlafsack :lachen: ).
Dafür war es dann das erste, was er auf dem Wickeltisch gemacht hat! Und seither habe ich ihn heute schon x-mal auf seiner Decke zurückgedreht... Momentan liegt er wieder neben mir auf dem Bauch und lutscht eifrig an den Füßen vom Spieltrapez :freches grinsen: !



Boah, ich hätt vorher nie gedacht, dass ich so gern stillen werde!!! :zwinker:
Hätte ich auch nicht geglaubt - ich dachte vor der Geburt immer, es ist mir relativ wurscht, ob das Stillen klappt oder nicht (außer dass es für Jakob wegen der Allergiebelastung wohl besser wäre).
Und jetzt ist es eine so schöne Sache :liebe: !

Das Beginnen mit der Beikost bedeutet da schon auch ein "Loslassen", finde ich - und vielleicht sind die begeisterten "Stillmamas" auch deswegen eher zögerlich (geht mir ja nicht anders :smile: !).

Aber gut, Jakob wird nächste Woche erst 5 Monate, da muss ich auch noch nix überstürzen.
Hab Herrn b. mal spaßeshalber versprochen, dass er an seinem Geburtstag (Anfang März) den ersten Löffel Kürbismampf geben darf - mal sehen, ob wir das so machen!


Ich muss Euch mal was gestehen:
Ich verspüre gerade den dringenden Wunsch, irgendwann noch ein kleines Mädchen zu haben... für meine beiden Freundinnen, die im Januar und Februar aller Voraussicht nach Töchter bekommen, habe ich mit Begeisterung sooooo süße Klamotten erstanden - ich bin ganz verliebt in die Sachen (obwohl selbst meist schwarz und nie rosa gekleidet :zwinker: ).
Aber so ein dunkelpinkes Cordkleid mit aufgestickten Blümchen :liebe:.... Liina, Tasmanina & Kaschmir, ich beneide Euch :zwinker: !

Aber natürlich gebe ich Jakob niemals nicht her... auch wenn ihm dunkelblau und braun am Besten stehen und auf seinen Shirts meist Flugzeuge oder autofahrende Hunde drauf sind :zwinker: !

Übrigens trägt der junge Mann nun nachts doch Maxi-Windeln.
Klappt super, in der Früh ist nun wieder alles trocken - der Rücken ist eben wieder besser bedeckt.
Die Midis verbrauchen wir jetzt noch am Tag (hatte gerade noch eine neue Packung geholt), dann überlege ich, auch da zu wechseln.
Es gibt anscheinend aber zwei Maxi-Sorten beim dm, eine ab 7 und eine ab 9 Kilo :wie?: . Jakob passen zumindest die kleineren ganz gut!

sheena98
17.01.2008, 13:55
du kannst auch 12 monate voll stillen - es käme zu keiner mangelernährung.


Echt??? :ooooh: Das wusste ich nicht, dass man soo lange vollstillen kann, ohne dass dem Baby was abgeht. Dass es nicht sofort nach 6 Monaten zu Mangelerscheinungen kommt, das dachte ich mir schon - das sagen v.a. Nestle & Co, damit sie ihre Breis anbringen... aber dass es so lange geht, hätt ich nicht gedacht!

bellybee
17.01.2008, 13:56
Hab mal grad 3 neue Bilder in die Galerie gepackt...:freches grinsen:
Uiii, Paul hat schon ein eigenes Rettungsboot - sieht das nett aus!

Und an den Spielbogen vom "Baby-Katapult" (Tasmanina :zwinker: :freches grinsen: ) habt ihr ja noch eine ganze Menge drangebastelt!

Muss Jakob auch mal wieder reinsetzen - die letzten Tage war er so bewegungsfreudig, dass er immer nur auf dem Boden lag...


So, nun muss ich noch den letzten Weihnachtskram verräumen - wir haben erst gestern alles abgeschmückt (jaja, wir sind immer so spät dran :lachen: ).
Schon komisch, wenn wir die Christbaumkugeln das nächste Mal rausholen, tanzen unsere Zwerge wahrscheinlich schon um den Baum rum :ooooh: !


Aber jetzt kommt erstmal ein toller, (hoffentlich) sonniger Krabbelsommer - ich freu mich schon so auf die ersten Ausflüge mit der Picknick-Decke :Sonne: !

Liina
17.01.2008, 14:01
belly-

Ohhh du willst also noch ein Mädchen! :liebe:
Ich seh uns hier dann bald schon wieder alle auf den positiven Schwangerschaftstest warten!:zwinker: :liebe:

Ich freu mich auch total auf den Sommer! :Sonne:

sheena98
17.01.2008, 14:01
Ich muss Euch mal was gestehen:
Ich verspüre gerade den dringenden Wunsch, irgendwann noch ein kleines Mädchen zu haben...

Ha! DAS kommt mir seeehr bekannt vor! :freches grinsen: Ich hätt als 2. Kind auch sehr gern ein Mädchen...die Kleidchen sind wirklich unheimlich niedlich! :liebe:

Inaktiver User
17.01.2008, 14:05
*aufzeig*

ich will auch ein mädchen! :liebe:

Liina
17.01.2008, 14:07
:freches grinsen: :liebe: :freches grinsen: :liebe: :freches grinsen: :liebe: :freches grinsen:

Liina
17.01.2008, 14:11
Ok ich würde dann einen Jungen nehmen!:freches grinsen:
Wobei ich fest daran glaube erst noch ein Mädchen zu bekommen und als drittes einen Jungen! :blumengabe:
(...ich weiß nicht warum, aber irgendwie habe ich so ein Gefühl...lasse mich aber auch gerne eines besseren belehren...:zwinker: )

...Mädels...das wird spannend!!!! :liebe:

bellybee
17.01.2008, 14:19
Echt??? :ooooh: Das wusste ich nicht, dass man soo lange vollstillen kann, ohne dass dem Baby was abgeht. Dass es nicht sofort nach 6 Monaten zu Mangelerscheinungen kommt, das dachte ich mir schon - das sagen v.a. Nestle & Co, damit sie ihre Breis anbringen... aber dass es so lange geht, hätt ich nicht gedacht!
Zum Thema Mangelerscheinungen noch was anderes:

Mich hat mein Zahnarzt gestern wieder eindringlich ermahnt, ausreichend Calcium zu konsumieren, da es einem beim Stillen ja doch recht stark entzogen wird!
Er erlebt es in der Praxis immer noch, dass die Zähne von Müttern nach der SS und Stillzeit deutlich schlechter sind.

Auch Knochenbrüche können viel schneller auftreten - und bei langfristigem Calcium-Entzug ist auch Osteoporose eine Gefahr...

Ich nehme schon eine ganze Weile abends Calciumtabletten, vor dem Schlafengehen auch immer noch Eisen und Vitamin C und morgens die altbekannten Folio-Tabletten.

Man darf echt nicht vergessen, dass man auch selbst gut versorgt werden muss :smile: !

eilish
17.01.2008, 14:21
Hallo liebe August-Mamis,
dies ist mein allererster Beitrag hier im Forum, leider habe ich Euch zu spät entdeckt. Meine Kleine ist ein spätes Juli Kind und ich mache mir auch so meine Gedanken ums zufüttern. Jetzt habe ich Eure interessante Diskussion entdeckt.
Bin ein bißchen verwirrt bzgl. den Nährstoffen. Allgemein liest man ja, dass nach 6 Monaten die Eisenvorräte zu Ende gehen, das sagt auch meine Kinderärztin. Mein Allgemeinarzt sagte nun zu mir, da ein hohes Allergierisiko besteht, dass ich 8 bis 9 Monate voll stillen soll, wenn das klappt. Ich glaube es war Lilly die sagte, dass die Nährstoffe auf jeden Fall reichen? Gibt es da irgendwo Literatur/ Empfehlungen dazu?
Würde Euch jetzt alle gerne einen smiley senden, weiß aber nicht wie das geht. Es ist schön zu sehen, dass andere Mamis ihre Süßen auch "verwöhnen" ;-) - meine Kleine wird voll gestillt, schläft bei uns im Bett und wir tragen sie so gerne. Grüße an Euch alle eilish

paula07
17.01.2008, 14:24
@belly: wirklich blöd mit deinem Zahnarzttermin und das jetzt doch noch so viel mehr gemacht werden muß....Leute das kommt von der Schwangerschaft,,,unsere Zähne wurden angegriffen,,,ahhhhhhh und wieder muß ich sagen,,,alles für Paul!!!!

@Windeln: ich habe noch ein paar von den Pampers Nr.3 die verbrauche ich noch und dann gehts mit Maxi Windeln vom Lidl weiter die sind ab 7Kg,,,,Paul wiegt jetzt 7260g:smile:

@dieses Jahr: wir wollen mal bei dem Sonnenschein der kommen wird die schönen Grilltage nicht vergessen und das wir unsere kleinen in der Wärme nackig machen können,,,,,und sie wachsen und wir dürfen so viel neues mit ihnen erleben auch wenn das Babysein sehr schön war,,,,wird jede Sache die Paul neu erlebt genauso schön sein:liebe:

paula07
17.01.2008, 14:27
Juhu eilish;

ich sag dann einfach mal Herzlich Willkommen:Sonne:

und aus dem anderen halte ich mich erstmal raus,,,ich stille nämlich nicht,da können dir die anderen mehr zu sagen:smirksmile:

Inaktiver User
17.01.2008, 15:02
hallo eilish,

zufüttern/eisenvorräte - diese empfehlungen gelten für flaschenkinder. eisen aus der muttermilch ist 10fach besser verwertbar. generell geht inzwischen häufig die empfehlung bei allergiegefährdeten kindern zu 7, 8 9 monaten. man darf eines nicht vergessen: muttermilch hat viel mehr kalorien als karottenbrei oder fleisch-gemüse-gläschen. allein da erklärt sich schon, dass nur mumi kaum zu plötzlichem abmagern führt. :zwinker:

in der westlichen welt wird beikost so früh praktiziert und meist auch als ersatzkost genommen, sprich stillmahlzeiten ersetzend. richtig ist das nicht, denn muttermilch bleibt das gesamte erste jahr optimalerdings die hauptnahrungsquelle.


**
Und wann ist das Baby bereit für Beikost? Wenn Ihr Baby etwa sechs Monate alt ist, alleine sitzen kann, nach Essen greift, es in seinen Mund stecke, kaut und schluckt und mehr davon möchte, dann ist es bereit und kann selber essen, ohne die Unterstützung der Babynah-rungsindustrie zu benötigen. Im Gegensatz dazu zeigt das bekannte Bild einer Mutter, die geduldig mit dem Löffel pürierte Nahrung in den Mund des Babys schiebt, während das Baby sie wieder ausspuckt, ein Baby, das einfach noch nicht bereit dafür ist.

Die alten Richtlinien mit der Empfehlung "mit vier bis sechs Monaten" mit Beikost zu beginnen, beziehen die mit künstlicher Säuglingsnahrung gefütterten Säuglinge und die wenigen gestillten Babys, deren Wachstum wirklich stockend ist, mit ein. Für ein Baby, das sich ausschließlich mit Muttermilch gut entwickelt, ersetzt frühe Beikost eine vollständige, gut verdauliche Nahrung durch eine unvollständige, schlecht verdauliche. Sie kann zu Fettleibigkeit, Allergien und niedrigem Eisenwert führen. Es gibt gute Gründe bis zum Alter von etwa sechs Monaten zu warten, besonders wenn es in der Familie bereits Allergien gibt.

Einige Säuglinge im Alter von vier und fünf Monaten möchten sich alles in den Mund stecken und erwecken den Eindruck unbe-dingt essen zu wollen. Trotzdem ist es wahrscheinlicher, dass sie auf etwas beißen, trainieren oder einfach nur dabei sein möchten. Häufig sind sie völlig zufrieden, mit den Großen am Tisch zu sitzen und mit Tassen, Löffeln und Tellern spielen zu können. Es ist auch möglich, dass sie nach weiteren Gelegenheiten suchen, zur Ernährung oder zur Beruhigung zu stillen. Andererseits kennt ein Baby, das auf Beikost besteht, bevor es sechs Monate alt ist, seinen eigenen Körper. Es ist ein menschliches Wesen, kein Kalender. Bieten Sie ihm altersgerechtes Fingerfood an und lassen Sie es damit selbst hantieren. Das wird den Unterhaltungswert steigern, die Unordnung und die Kosten gering halten und Sie brauchen sich nicht zu sorgen, es möglicherweise zu überfordern.

Andere Babys sind vielleicht nicht an fester Nahrung interes-siert, bis weit nach ihrem 6-Monats-Meilenstein. Das ist kein Problem, so lange sie weiterhin normal zunehmen. Überlassen Sie Ihrem Baby die Führung. Es wird mit der Zeit mehr feste Kost essen, wenn Sie sie ihm am Familientisch verfügbar machen.

Muttermilch (oder künstliche Säuglingsnahrung, wenn Sie das Stillen einschränken) sollte mindestens für das erste Lebensjahr die Haupt-nahrung Ihres Babys sein. Seien Sie versichert, Ihre Milch ist ein vollständig nährendes Nahrungsmittel solange Ihr Baby es mag. Gestillte Kinder sind bestens ernährt. Also, entspannen Sie sich und haben Sie Spaß an der Ernährung. Es ist nicht nötig, sich zu eilen.



stillkinder.de



p.s.

ich tausche mich zur zeit eine menge mit langzeitstillmüttern aus . die meisten haben später als der 5.-6. monat und mit BEIkost begonnen, bei vielen haben die kinder sowieso bei jedem zahnen / erkranken sofort wieder nur muttermilch akzeptiert.


nach dem 6. monat steigt der gehalt an abwehrkörpern in der muttermlich übrigens rasant an. klar, die kleinen werden mobiler... die natur ist immer so schlau. :zwinker:

bellybee
17.01.2008, 15:29
nach dem 6. monat steigt der gehalt an abwehrkörpern in der muttermlich übrigens rasant an. klar, die kleinen werden mobiler... die natur ist immer so schlau. :zwinker:
Das ist ja interessant - sehr gut, dann muss man kein schlechtes Gewissen haben, wenn man nicht täglich den Boden wischen will :zwinker: !

Selbst wenn wir Anfang März mit Beikost anfangen, gehen ja sicher noch Monate ins Land, bis alle Mahlzeiten komplett ersetzt sind!
Und Nachts werde ich natürlich noch stillen, so lange Jakob was braucht... es gibt ja für alle Beteiligten nix Praktischeres!



:blumengabe: Hallo eilish,

schön, dass Du hier vorbei schaust!
Erzähl doch noch ein bisschen von Dir und Deiner Kleinen!

In meiner Beikost-Broschüre (von der Arbeitsgemeinschaft freier Stillgrppen) steht, dass lt. Untersuchungen der Eisengehalt im Blut bei vollgestillten Kindern im Alter von 7 Monaten sogar höher wäre als der bei Beikost-Kindern. Mir wäre auch nicht bekannt, dass die klassischen "Anfangsgemüse" so sehr viel Eisen enthalten (bei Spinat war das ja sogar eine lang verbreitete Legendewegen eines Kommafehlers :freches grinsen: ).

Ich würde also auch denken, man kann den Zeitpunkt noch hinaus schieben - ich kenne auch die Empfehlung, bei Allergien der Eltern 8 statt 6 Monate voll zu stillen.
Hängt aber sicher vom Kind und der eigenen Verfassung ab, wie lange das Stillen "reicht" und gut tut...

Liina
17.01.2008, 15:30
Danke Lilly für den beitrag!! :kuss: :in den arm nehmen: :liebe:

bellybee
17.01.2008, 15:36
muttermilch hat viel mehr kalorien als karottenbrei oder fleisch-gemüse-gläschen. allein da erklärt sich schon, dass nur mumi kaum zu plötzlichem abmagern führt. :zwinker:
Hab grade mal nachgeguckt:
100 ml Muttermilch haben 70 kcl, 100 gr. Hipp-Karottenbrei 24 kcl.

Also, das ist schon ein deutlicher Unterschied :smile: !

Inaktiver User
17.01.2008, 15:50
allerdings finde ich, dass man, wenn man ein kind voll stillt, keine radikaldiäten machen sollte, wie hier beschrieben (z.b. mit bis zu 4 kilo gewichtsabnahme pro woche). das finde ich extrem leichtsinnig und kontraproduktiv.

schöne grüße (ebenfalls mutter einer 6 monate alten tochter)

Inaktiver User
17.01.2008, 15:52
Danke Lilly für den beitrag!! :kuss: :in den arm nehmen: :liebe:


immer und gern.


und nach den traurigen geschichten von gestern jetzt noch was lustiges zum familienbett:

sheena98
17.01.2008, 17:26
und nach den traurigen geschichten von gestern jetzt noch was lustiges zum familienbett:

Und wo ist jetzt die Geschichte zum Familienbett? Nicht lustige Sachen vorenthalten!!! :smile:

Und Eilish: ebenfalls ein herzliches Willkommen! :blumengabe:

@ Bellybee: ich nehm seit ein paar Tagen wieder meine Schwangerschaftsvitamine...denke das schadet nix, wo ich momentan doch ziemlich fertig bin wg Schlafmangel und nächtlichem Turbostillen:zwinker:

Smelly
17.01.2008, 17:31
Ja, das ist so lustig, dass die Kleinen ihre neue Fähigkeit bis zum Exzess testen wollen!
Jakob hat heute früh schon im Bett versucht, sich auf den Bauch zu drehen :ooooh: (ging aber nicht, wegen dem sperrigen Schlafsack :lachen: ).

hihi, das ist bei uns auch immer so wenn sie was neues kann. zwanghaft, sogar im schlaf wird geubt :peinlich: :liebe:


warts ab, bald dreht sich der gute samt schlafsack :freches grinsen:

und dann ist es bestimmt endgueltig aus mit der rueckenschlaeferei :peinlich:


:blumengabe:

Tasmanina
17.01.2008, 17:57
Mensch, habt Ihr viel geschrieben!!!

Beikost: Leah ist ja hier die Jüngste. Im Moment weiß ich nur, daß ich wohl irgendwann Anfang März anfangen werde, spätestens.

Irgendwo (ich hab vergessen wo, hab zig Seiten durchwühlt) hab ich mal gelesen, daß man wohl weder zu früh noch zu spät anfangen sollte.

Es ist ja auch nicht so, daß es dann "verbindlich" ist und das Kind sofort nur noch mit Messer und Gabel isst. Wenn&#180;s nicht passt, dann läßt man die paar Löffelchen halt wieder weg und es ist ja sowieso erstmal ein langsames Rantasten und die meiste Zeit bleibt ja Milchnahrung.

Übrigens, auch wenn ich nicht stille, auch für mich ist der Gedanke komisch, mein Kind dann während des Fütterns nicht mehr kuschelig im Arm zu halten. Und auch ich habe dieses Mein- Baby- wird- groß- Gefühl bei dem Gedanken daran.

Ich werde mal schaun, wie&#180;s wird. Leah bekommt immer noch ihre Pre, vor kurzem hat sie ein paar Tage hintereinander die Liter- Marke geknackt und dann haben wir auf einmal seit ein paar Tagen auch hier Trink- Streik. :knatsch:

Auf jeden Fall wird Leah zum Brei auch Wasser zu trinken kriegen und das dann auch aus einer Trinklernflasche. Will nicht hin zu Dauernuckelei an der Flasche.

Ich hatte die Hebamme aus meinem Rückbildungskurs schonmal gefragt, welche Flasche sie dann empfehlen könne. Hab es aber natürlich wieder vergessen, aber sie verkauft die auch in ihrem Laden. Irgendeiner hatte gefragt (Liina, warst Du das?), welche empfohlen werden könne, bei Bedarf kann ich nochmal nachfragen und dann hier Bescheid sagen.

Und Ihr testet die dann und sagt mir, wie Ihr die findet! :freches grinsen:

@ Lilly, auch von mir nochmal ein :in den arm nehmen: Ich hoffe, nach der Beerdigung habt Ihr jetzt auch richtig Zeit, alles aufzuarbeiten und auch zu verarbeiten!

@ Mädchen: Ich hab schon eins!!! :lachen: :zwinker: :engel:

Nein, ernsthaft, ich hatte mir ja ein Mädchen gewünscht. Nicht auf eine kranke Art und Weise, ich hätte einen Jungen genauso geliebt!!! Aber ich denke einfach (und hoffe, das hört sich jetzt verständlich und nicht fies oder so an!), daß ich bei einer evtl. zweiten SS "ruhiger" wäre, was das Geschlecht anginge.

NATÜRLICH hätte ich auch einen zweiten Jungen geliebt, aber da wäre ich bestimmt kurz ein bißchen enttäuscht gewesen.

Und jetzt denk ich mir, es ist egal, was es wird! Junge wär genauso schön wie Mädchen, ich nehm alles.

Mein Mann würde halt lieber einen Jungen als zweites haben, beim Ersten war es ihm total egal. (Bei noch nem Mädel beschafft er sich einen Zweitwohnsitz... :freches grinsen: )

Belly, wenn Du wieder nen Jungen kriegst und ich wieder nen Mädel, laß uns doch tauschen! Dann müssen wir uns nur wegen des Termins ein bißchen absprechen. Und die Klamotten können wir auch direkt austauschen! :zwinker:

So, jetzt guck ich weiter Handball!

Tasmanina
17.01.2008, 18:01
Ahhh, ganz vergessen!!! :peinlich:

Eilish, herzlich willkommen! :blumengabe:

Wir brauchen hier noch mehr Mädels- Mamas, wir sind in der Unterzahl! (Stimmt doch, oder habe ich mich vertan???)

Inaktiver User
17.01.2008, 18:20
immer und gern.


und nach den traurigen geschichten von gestern jetzt noch was lustiges zum familienbett:


ups. weg war es. also again:


wir hatten bis zur geburt ob den schnarchens meines göttergatten getrennte schlafzimmer, viele jahre, alles gut. seit murmel schlafen wir in einem zimmer, alle. :freches grinsen: wir machen immer alles umgekehrt. woanders ziehen die männer brummelnd aus aus dem schlafzimmer, wir ziehen zusammen.

im neuen haus war für jeden ein zimmer vorgesehen, gatte, kind, mich. meines ist sehr klein und hat dafür balkon und große fenster. und nun werden wir wohl ein familienbett in ebendieses zimmer schaffen. wir bauen die betten von uns beiden dafür zusammen - dann ist der raum voll. leider ist der raum wirklich klein und die tür war mittig angebracht... man flog nun geradeaus ins bett seitlich.

also habe ich letzte woche die tür zumauern und neu brechen lassen. die bauarbeiter dürften gedacht haben, die alte hat gehirnerweichung. die können ja nicht wissen, dass das bett drei meter breit sein wird. :freches grinsen:

nun, und dann isses amtlich. kleiner raum im haus hat größtes bett und drei bewohner. bin gespannt auf die kommentare. :zwinker:

Tippmaus1973
17.01.2008, 18:39
Da hole ich heut mit unserem Pampers-Bomber die Dornröschen-Matratze ab, packe die Matratze in den Kofferraum,setze mich ins Auto, Tür zu und es macht Klack...und die Türen gehen nicht mehr auf. :ooooh: Da sind ja soooooooooooo viele Knöpfe in dem Auto, ich denke mal ich habe da die Kindersicherung irgendwie eingeschaltet und hatte keine Ahnung wie ich die wieder rausbekomme. Bei meinem Handy war der Akku schon am blinken...ich noch versucht Schatz anzurufen der ging aber nicht ran, war ja auf Arbeit.
Plötzlich geht noch die ALARMANLAGE los... :ooooh:
Die Frau vom Matratzengeschäft schaut schon aus der Tür.
Ich schon das P in den Augen. :freches grinsen:
Da habe ich den Schlüssel ins Schloss gesteckt und das Auto gestartet und plötzlich hörte die Alarmanlage auf und die Türen gingen auch wieder auf. Lach. Ich fahr da doch lieber mit meinem Polo. :smirksmile:

@bellybee, ich habe mir ja schon immer einen Jungen gewünscht und habe mich umso mehr gefreut als ich am 12.Februar 2007 erfahren habe das es sogar ZWEI sind. Aber jetzt hatte ich auch schon öfters den Gedanken: Ach so ein Mädchen wäre doch noch was schönes. :freches grinsen: Eigentlich ist die Familienplanung ja bei uns abgeschlossen, aber man soll ja niemals nie sagen. :smirksmile: Aber ich glaube Schatz kann eh nur Jungs machen, er hat ja schon DREI. :freches grinsen:

Liina
17.01.2008, 18:44
ich wollte immer unbedingt ein mädchen....:liebe: klar wie schon alle geschrieben haben ist es egal und man hätte sich über alles gefreut -und ich hoffe ich werde auch noch einen jungen bekommen aber gut,dass ich die liina schon habe!:freches grinsen: :zwinker:

Liina
17.01.2008, 18:45
ups. weg war es. also again:


wir hatten bis zur geburt ob den schnarchens meines göttergatten getrennte schlafzimmer, viele jahre, alles gut. seit murmel schlafen wir in einem zimmer, alle. :freches grinsen: wir machen immer alles umgekehrt. woanders ziehen die männer brummelnd aus aus dem schlafzimmer, wir ziehen zusammen.

im neuen haus war für jeden ein zimmer vorgesehen, gatte, kind, mich. meines ist sehr klein und hat dafür balkon und große fenster. und nun werden wir wohl ein familienbett in ebendieses zimmer schaffen. wir bauen die betten von uns beiden dafür zusammen - dann ist der raum voll. leider ist der raum wirklich klein und die tür war mittig angebracht... man flog nun geradeaus ins bett seitlich.

also habe ich letzte woche die tür zumauern und neu brechen lassen. die bauarbeiter dürften gedacht haben, die alte hat gehirnerweichung. die können ja nicht wissen, dass das bett drei meter breit sein wird. :freches grinsen:

nun, und dann isses amtlich. kleiner raum im haus hat größtes bett und drei bewohner. bin gespannt auf die kommentare. :zwinker:

:blumengabe: :allesok: :allesok: :allesok: :allesok: :allesok: :krone auf:

Tippmaus1973
17.01.2008, 18:55
Mein Mann hat soeben eine Glasschiebetür satiniert für unser Wohnzimmer ersteigert,damit wir noch mehr Platz haben:Sonne: und Licht im Flur

Prima. Hört sich toll an.
Ich freu mich auch schon wenn unser Schlafzimmer am Wochenende umgeräumt wird und wir ab Montag für die Jungs jeder ein Bett im Zimmer haben. Bin gespannt ob die Jungs am Samstag und evtl. Sonntag im Wohnzimmer in ihrem Bettchen schlafen... :wie?:

Liina
17.01.2008, 18:57
tippmaus!:freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen: die geschichte mit dem auto!

Liina
17.01.2008, 18:58
allerdings finde ich, dass man, wenn man ein kind voll stillt, keine radikaldiäten machen sollte, wie hier beschrieben (z.b. mit bis zu 4 kilo gewichtsabnahme pro woche). das finde ich extrem leichtsinnig und kontraproduktiv.

schöne grüße (ebenfalls mutter einer 6 monate alten tochter)

wer will denn hier eine radikal-diät machen?
nix von gelesen.....

eilish
17.01.2008, 19:07
Dankeschön für das nette Willkommen!!!!!
und für die ausführlichen Infos. :blumengabe:

Ich werde das jetzt mal alles schön langsam auf mich zukommen lassen und spontan entscheiden. Klein Eilish zeigt noch überhaupt keine Anzeichen, dass sie "beikostreif" ist
Beikost was für ein Wort - mein Unwort des Jahres:freches grinsen:
Sitzen ist für sie noch viel zu früh, die Ärztin meinte neulich bei der U, dass die Muskeln noch nicht soweit sind und klar schaut sie wenn ich esse oder trinke, aber das tut sie bei allem was Mama und Papa machen.. insofern....
Aber verunsichert halt doch, erst heute hat mich wieder eine andere Mama mit jüngerem Kind sehr erstaunt angeschaut. Ihrer kriegt schon Obstgläschen und Menüs. Und das mit dem Eisen hat mir sogar eine Stillberaterin neulich erzählt.
Wir haben so ums Stillen gekämpft und nun klappts so reibungslos, da ist irgendwie dann schon ein bißchen Wehmut dabei - wie schnell Kinder groß werden.
Darüber hab ich vor einem halben Jahr noch gelacht. Und wenn mir im August jemand erzählt hätte, dass ich ernsthaft überlege so lange zu stillen.

@Tasmanina: ja ich bin eine Mädels Mama
@bellybee: ich bin ein etwas späte Mama mit 37, aus dem südlichen Deutschland.
@Shelilly: was habe ich gerade gelacht. Familienbett. Bei uns ist es aber ähnlich, wir hatten zwar keine getrennten Schlafzimmer, aber manchmal habe ich meinen Mann ausquartiert oder Ohrstöpsel genommen und seit Eilish da ist. Kein Problem. Kann mir momentan auch gar nicht vorstellen, dass sie nicht mehr bei uns schläft. Auch sowas, was ich niemals gedacht hätte.
Mamasein ist doch sehr aufregend.
Einen schönen Abend Euch allen :smile:

Inaktiver User
17.01.2008, 19:12
Zum Thema Beikost für Stillmamas:
Guckt mal bei LaLecheLiga - da gibt es Infoblätter dazu (auch zum Langzeitstillen). Ich weiß zwar nicht, wie informativ die genau sind, aber LLL ist ja immer ne gute Adresse!
LG Katja

Smelly
17.01.2008, 19:57
Zum Thema Beikost für Stillmamas:
Guckt mal bei LaLecheLiga - da gibt es Infoblätter dazu (auch zum Langzeitstillen). Ich weiß zwar nicht, wie informativ die genau sind, aber LLL ist ja immer ne gute Adresse!
LG Katja

ja, vor allem die internationale seite llli.org finde ich sehr gut!

paula07
17.01.2008, 20:12
Lilly+Tippmaus: mußte doch schmunzeln,,,,:smile: nette Geschichten:smirksmile:

@Zahnarzt: ich tauche da auf,,,,mental mich voll drauf eingestellt,das ich heute den Abdruck und das Provisorium für die Krone bekomme....da sagt die mir,,,nein sie stehen hier mit dem Auftrag Füllung,,,nunja die brauchte ich nicht mehr,hatte ich letztes Jahr schon ausserterminlich machen lassen.

Konnte ich also wieder gehen und habe nun am 29,Februar und 7.März die Termine für die Krone,weil man da auch ein wenig mehr Zeit für braucht.

paula07
17.01.2008, 20:14
Danke fürs Daumen drücken:smirksmile: :schild genau: is ja nicht so das ich Zahnschmerzen habe,,nene:entspann:

Inaktiver User
17.01.2008, 20:48
allerdings finde ich, dass man, wenn man ein kind voll stillt, keine radikaldiäten machen sollte, wie hier beschrieben (z.b. mit bis zu 4 kilo gewichtsabnahme pro woche). das finde ich extrem leichtsinnig und kontraproduktiv.

schöne grüße (ebenfalls mutter einer 6 monate alten tochter)

ich finde, das sollte man machen. wobei 4 kilo in einer woche wirklich leichtsinnig und schlimm ist. 4 kilo in 2 wochen finde ich allerdings toll.

:freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen:

Inaktiver User
17.01.2008, 20:51
@bellybee: ich bin ein etwas späte Mama mit 37, aus dem südlichen Deutschland.
@Shelilly: was habe ich gerade gelacht. Familienbett. Bei uns ist es aber ähnlich, wir hatten zwar keine getrennten Schlafzimmer, aber manchmal habe ich meinen Mann ausquartiert oder Ohrstöpsel genommen und seit Eilish da ist. Kein Problem. Kann mir momentan auch gar nicht vorstellen, dass sie nicht mehr bei uns schläft. Auch sowas, was ich niemals gedacht hätte.
Mamasein ist doch sehr aufregend.
Einen schönen Abend Euch allen :smile:


ha! endlich verstärkung aus der methusalemfraktion! :liebe:

ich schiebe das schlafenkönnen auch auf das stillen und die prolaktinausschüttung. nach dem stillen schlafe ich sofort ein und da kann mein mann schnarchen, wie er will. ich hör nur leonard. :zwinker:

bellybee
18.01.2008, 00:21
ha! endlich verstärkung aus der methusalemfraktion! :liebe:
Und für die Süddeutschlandfraktion :schild genau:
Eilish, Du musst bei uns bleiben :smile: !


Lilly, 3 Meter sind toll - ich habe neulich auch kurz überlegt, unser Schlafzimmer in voller Breite zu nutzen - mit zwei 140 cm Matratzen nebeneinander würde es sich genau ausgehen... das ganze dann auf einem tollen Podest und mit einer schönen, tiefen Ablagefläche am Kopfende... ach ja, das wär schon was!

Wir haben die Tür eh an der kurzen Seite, und der Raum ist über fünf Meter lang, aber eben nur 2,85 breit. Eigentlich wäre die Lösung optimal, aber wir haben unser schönes, schokobraunes "Zen"-Bett ja erst schreinern lassen und eine 1,60 m - Matratze dafür gekauft :knatsch:

Als nächsten Schritt zum Babybalkon werde ich also vermutlich doch Jakobs Gitterbett an meine Bettseite anbauen... das Aussteigen wird dann zwar ziemlich unbequem für mich, aber immer noch besser, als Nachts zum Händchenhalten aufstehen zu müssen!

Ein eigenes Zimmer für Jakob kann ich mir einfach noch nicht vorstellen...
In der Schwangerschaft dachte ich ja, allerspätestens an Weihnachten wird er ausquartiert :zwinker:

Herr bellybee ist darüber auch nicht unglücklich - so kann er seinen "Chaosraum" noch eine Weile behalten :lachen: !


Paula, da gings Dir ja fast wie mir -
ich war auch schon auf große Baustelle eingestellt und dann kam nix... naja, aufgeschoben ist ja (leider) nicht aufgehoben - unsere Beißer holen uns sicher wieder ein :knatsch: !


Tippmaus,
ha, sowas hätte mir auch passieren können!
Aber Du hast Dich ja noch sehr gut aus der Misere befreit :allesok: !

Bei uns lohnt sich das Auto kaum noch - seit Jakobs Geburt fahren wir noch weniger als vorher. Mitten in der Großstadt ist einfach alles andere viel praktischer und bequemer!
Eigentlich könnten wir die Karre echt abschaffen - oft steht sie drei Wochen lang auf dem selben Parkplatz :ooooh: !
Naja, im Sommer wird das Auto dann wieder mehr genutzt, wenn wir am Wochenende raus fahren...


Aha, es gibt hier noch mehr Mädchen-Wünsche für die Zukunft - selbst von Dir, Tippmaus! (Das mit der "abgeschlossenen Familienplanung" klang ja auch schon mal überzeugter :zwinker: :freches grinsen: !)

Bin schon sehr gespannt, wann sich die ersten hier wieder startklar machen!

bellybee
18.01.2008, 00:37
Tippmaus,
wie stellt ihr denn die beiden Bettchen?
Hat jeder auf eines an seiner Seite, oder bleiben die Jungs nebeneinander?

Ich bewundere ja immer, wie Du in Eurer kleinen Wohnung zurecht kommst - das muss wirklich gut organisiert sein!

Wie war denn eigentlich Dein Treffen mit den beiden Forum-Mädels gestern, waren sie nett zu Deinen Jungs :zwinker: ?

Inaktiver User
18.01.2008, 09:38
Lilly, 3 Meter sind toll - ich habe neulich auch kurz überlegt, unser Schlafzimmer in voller Breite zu nutzen - mit zwei 140 cm Matratzen nebeneinander würde es sich genau ausgehen... das ganze dann auf einem tollen Podest und mit einer schönen, tiefen Ablagefläche am Kopfende... ach ja, das wär schon was!

Wir haben die Tür eh an der kurzen Seite, und der Raum ist über fünf Meter lang, aber eben nur 2,85 breit. Eigentlich wäre die Lösung optimal, aber wir haben unser schönes, schokobraunes "Zen"-Bett ja erst schreinern lassen und eine 1,60 m - Matratze dafür gekauft :knatsch:


verstehe das..
ist denn nicht jetzt eben alles anders gekommen? podest kann man selbst bauen und bett verkaufen. und ikea hat richtig gute matratzen inzwischen. :zwinker:

ich verkaufe mein geliebtes stahl-himmelbett nebst matratzen in überlänge auch gerade. ich mag nicht mehr alles auf übermorgen verschieben.

schenk herrn bellybee den chaosraum und bau das bett... das wird auch ohne kind klasse gemütlich später. :in den arm nehmen:

Liina
18.01.2008, 10:22
Super die Betten-Umbauaktion!!!:liebe:

Wir schlafen im Moment alle zusammen auf 1,80m das geht noch ganz gut und das behalten wir erstmal so bei...aber mal sehen wie sich alles so entwickeln wird!:blumengabe:

Tasmanina
18.01.2008, 10:32
Als nächsten Schritt zum Babybalkon werde ich also vermutlich doch Jakobs Gitterbett an meine Bettseite anbauen... das Aussteigen wird dann zwar ziemlich unbequem für mich, aber immer noch besser, als Nachts zum Händchenhalten aufstehen zu müssen!

Wir haben ein billiges Bettchen von Ikea (120x60) an meiner Bettseite stehen. Die eine Seite haben wir bis auf den Boden runtergelassen und mit Kabelbinder festgezurrt (das hält bombenfest :freches grinsen: ).

Dadurch müssen wir das Bett nicht an unserem Bett befestigen, das heißt, wenn ich mit Leah auf dem Arm aus meinem Bett aufstehen will, kann ich ihr Bett einfach wegschieben.

War das jetzt verständlich? :wie?:

Leah schläft in ihrem Bett ein und zieht dann nachts irgendwann zu uns um.

Das sind aber echt so Sachen, da "diskutier" ich mit niemandem drüber. Bin ja eigentlich schonmal ein kleiner Hitzkopf, aber das machen wir einfach so und fertig. Da kann labern, wer will, ist so, Punkt.

Und wenn ich stillen würde, dann würde ich das auch voll machen und gut.

Und jaaa, mein Kind kriegt immer noch Pre und keine Einser. Da werd ich ja auch schonmal doof wegen angeguckt. Genauso gucken manche doof: Wie, du stillst nicht???!!??? Aber juckt mich nicht.

Unser Kind, unser Leben, unser "Problem".

Darum finde ich den Begriff "Familienbett" auch irgendwie blöd. Das macht irgendwie die einfachsten und simpelsten Dinge (Mein Kind schläft halt bei den Eltern, logisch!) zu wissenschaftlichen Vorgängen.

Ich nehm mein Kind zu mir ins Bett, weil es mir und ihr dadurch besser geht und nicht, weil es da Studien gibt, das es aus den und den Gründen besser ist.

Wie lange noch, keine Ahnung. Auch das mach ich, wenn ich meine, es ist für beide okay, wenn sie umzieht.

Wobei ich mir nicht vorstellen kann, daß es noch über Jahre so bleibt. Aber auch das werden wir sehen.

Tasmanina
18.01.2008, 10:35
Morgen wird beim Babyschwimmen das erste Mal getaucht!!!

Und ratet mal, wer pünktlich heute Nacht Besuch von Tante Rosa gekriegt hat! :knatsch:

bellybee
18.01.2008, 11:14
Morgen wird beim Babyschwimmen das erste Mal getaucht!!!

Und ratet mal, wer pünktlich heute Nacht Besuch von Tante Rosa gekriegt hat! :knatsch:
Na super - das passt ja hervorragend!

Ich habe neulich beim Badputzen irgendwo ganz hinten meinen Tampon-Vorratskorb entdeckt und dabei gedacht, dass mir das so gar nicht abgeht...

Aber berichte unbedingt vom Tauchen, bitte!

Das mit dem Bettchen habe ich fast verstanden, denke ich - aber ist die heruntergelassene Seite denn so niedrig, dass freier Zugang zu Eurem Bett besteht? Und eine Verbindung habt ihr gar nicht zwischen den Betten, oder?
Jakob würde bei seinen nächtlichen Rotationen bestimmt irgend ein Körperteil in den Zwischenraum bohren - da täte sich dann in Kürze ein großer Graben auf :ooooh: !

Gestern habe ich schon gefürchtet, er bricht sich selbst die Beine - erst streckt er sie in seinem Laufgitter bis zum Knie durch die Stäbe (trotz Nestchen - das macht er einfach 20 cm weiter oben :unterwerf: ) und dann versucht er sich mit Schwung auf den Bauch zu drehen - autsch :zahnschmerzen: !



warts ab, bald dreht sich der gute samt schlafsack :freches grinsen:
und dann ist es bestimmt endgueltig aus mit der rueckenschlaeferei :peinlich:
Wir werden sehen - so ein Ziegelstein im Fußbereich macht das Drehen sicher recht beschwerlich :fg engel: :zwinker: !
Smelly, am Wochenende wollen wir endlich, endlich die Abgüsse machen - wird auch Zeit, Jakobs Riesenfüße passen bald nicht mehr in die Form :ooooh: !


@Lilly
Ehrlich gesagt, bin ich im Moment zu träge für eine Riesen-Umbauaktion (das kannst Du Dir gar nicht vorstellen, gell? :zwinker: ) - und wir werden ja mit Sicherheit nicht Ewigkeiten in der Wohnung bleiben... daher mag ich eigentlich nicht alles wieder komplett umschmeißen.

Aber vielleicht finde ich es nächste Woche so toll, wenn wir Herrn bellybees Bettseite noch zur Verfügung haben, dass ich den drive doch kriege :zwinker:



Mädels, ich war gestern Nacht noch fleissig und hab die Galerie frisch bestückt - legt doch auch mal wieder was nach - büddddääääää :blumengabe: !

Tippmaus1973
18.01.2008, 11:19
Tippmaus,
wie stellt ihr denn die beiden Bettchen?
Hat jeder auf eines an seiner Seite, oder bleiben die Jungs nebeneinander?

:wie?:
Die beiden Betten kommen längs an EINE Wand...
Ist das verständlich? :freches grinsen:



Ich bewundere ja immer, wie Du in Eurer kleinen Wohnung zurecht kommst - das muss wirklich gut organisiert sein!

Ich finde es klappt total gut bei uns und auch mit dem Stauraum haben wir das gut organisiert. Meine Meinung! Aber viell. lesen Bonita oder Sunrise das hier ja und geben mal ihren Senf dazu. Würde mich ja auch mal interessieren, ob nur ich das so sehe oder ob andere es chaotisch bei uns finden. Lach



Wie war denn eigentlich Dein Treffen mit den beiden Forum-Mädels gestern, waren sie nett zu Deinen Jungs :zwinker: ?

5 Stunden haben wir gequatscht. Bonita hat Luka die Flasche gegeben und er hat sie die kompletten 200 ml weggezogen. :freches grinsen: Bei mir hat er heut wieder nur 140 getrunken. Sie hat ja auch Lukas kleine Freundin im Bauch... :smirksmile:

paula07
18.01.2008, 11:26
@Tippmaus: schön das ihr einen netten Nachmittag hattet:smile:

@belly: schöne Bilder hast du da eingestellt:Sonne: und alle ohne Lätzchen,,,,,ich muß mehr Bilder von Paul ohne Lätzchen machen,,,,,,,,,RISIKO:freches grinsen:

@Tas: benutzt du denn schon wieder Tampons???? Bei mir schmerzen die endlich nicht mehr:jubel:

Heute Abend bleibt Paul mal wieder bei Oma, wir fahren in die Disco *freuwieblöd* letztes mal sind wir ja wegen Schlechtwetter daheim geblieben.

Tasmanina
18.01.2008, 11:31
Belly, das ist nicht eine Ebene mit unserem Bett, aber ich find das auch gut so. Dann besteht nicht die Gefahr, daß sie in die Ritze reinrutscht. Aber die Höhe des Gitters ist so, daß ich ohne Probleme rübergreifen kann.

Sich wegzutreten würde sie glaub ich nicht schaffen.

Leah stopft auch immer ihre Beine zwischen die Stäbe und will sich dann drehen! Oder sie tritt da vor. Scheint ihr aber nicht weh zu tun...

Ich hab letzens erst neue Bilder reingepackt... Süßes Benutzerbild übrigens. Ich muss dann nur erstmal immer zweimal hingucken, wer denn da jetzt schreibt!

Leah lieht übrigens gerade in ihrem Baby- Katapult! :freches grinsen: Sieht doch echt so aus, oder? Mittlerweile nennen das alle nur noch "Katapulti".

Tasmanina
18.01.2008, 11:34
Sie hat ja auch Lukas kleine Freundin im Bauch... :smirksmile:

Kleiner Schleimer! :freches grinsen: :zwinker:

Ich erkär Leah auch immer, wenn wir meine Cousine sehen, daß sie sich benehmen muss, weil ihr Urgroßcousin (:freches grinsen: ) alles mitkriegt. Ist ihr aber irgendwie egal...

Paula, letztens taten die noch weh. Aber ich werde gleich Super- Tampons kaufen und morgen die Zähne (und alles andere zusammenkneifen :peinlich: ). Ich kann doch nicht am Rand stehen, wenn mein Baby das erste Mal taucht!!! :ooooh:

Tasmanina
18.01.2008, 11:35
Heute Abend bleibt Paul mal wieder bei Oma, wir fahren in die Disco *freuwieblöd* letztes mal sind wir ja wegen Schlechtwetter daheim geblieben.

Wünsch Euch viel Spaß! Genieß es und feier schön!!!

bellybee
18.01.2008, 11:43
:wie?:
Die beiden Betten kommen längs an EINE Wand...
Ist das verständlich? :freches grinsen:

Ist es, ist es!
Also können die beiden sich durch die Schmalseiten sehen und begrabbeln, oder?


Bonita hat Luka die Flasche gegeben und er hat sie die kompletten 200 ml weggezogen. :freches grinsen: Bei mir hat er heut wieder nur 140 getrunken. Sie hat ja auch Lukas kleine Freundin im Bauch... :smirksmile:
Hihi - meine Freundin und ich lassen Jakob auch immer mit ihrem Bauch "kuscheln" - denn da ist ja seine künftige Verlobte drin :zwinker: :freches grinsen: !


Die werdende Mama hat sich übrigens vor zwei Wochen einen Beckenbruch zugezogen (einfach so, ohne Sturz o.ä.).
Jetzt ist sie stark eingeschränkt, hat fiese Schmerzen und muss wohl mit einem Kaiserschnitt rechnen :knatsch:

Für mich wäre das ja eine klare Sache bei der Indikation - aber sie hätte doch lieber eine "normale" Geburt... aber mit der Angst, dass der frisch verheilte Bruch gleich wieder "Knack" macht, kann man vermutlich kaum ungehemmt pressen :ooooh: :knatsch:

Weil ihr Freund beruflich so eingespannt ist, sind wir beide nun dabei, die Sachen fürs Kind vorzubereiten (wollte sie eigentlich alles ganz gemütlich im Mutterschutz erledigen - geht nun aber leider nicht mehr ohne Hilfe).

Aber mir macht es echt Spaß, mit ihr Klamotten zu sortieren, den Wickeltisch zu planen und die Pflegesachen einzukaufen - ist fast so schön wie beim eigenen Kind, diese freudigen Vorbereitungen :liebe:


@Tasmanina
Ah, ok - dann habt ihr ja eh keine Gefahr, dass Leah in den Zwischenraum plumpst!
Hm, ich hätte ja schon gerne eine Ebene... muss ich mir noch was überlegen (oder eben doch ums Bettchen rumkrabbeln!)


@Paula
:musiker: Hui - Familie Paul lässt es krachen!
Ich überlege grade, wann ich zuletzt in der Disco war - das ist bestimmt drei Jahre her :ooooh: ! Viel Spaß wünsche ich Euch!

Ich gestehe, Jakob hat nie Lätzchen an - er spuckt so gut wie gar nicht (er weiß vermutlich genau, dass er jedes Tröpfchen Milch verwerten muss :zwinker: )

Das ist natürlich sehr angenehm, da ich dadurch kaum Zusatzwäsche habe. Theoretisch könnte ich ihm tagelang die selben Sachen anziehen - aber hin und wieder will man ja auch was Neues am Kind sehen :zwinker: !

bellybee
18.01.2008, 11:47
Ach, noch eine Frage:

Kann man denn die Bilder in der Galerie noch drehen?
Ich dachte, ich hätte das schon mal gemacht, aber ich finde die Funktion nicht mehr :wie?:

Inaktiver User
18.01.2008, 11:47
@Lilly
Ehrlich gesagt, bin ich im Moment zu träge für eine Riesen-Umbauaktion (das kannst Du Dir gar nicht vorstellen, gell? :zwinker: )




doch. ich mach ja auch nix selbst. :zwinker:

bellybee
18.01.2008, 11:53
doch. ich mach ja auch nix selbst. :zwinker:
Aber ansonsten eigentlich alles :zwinker: :freches grinsen: !

Ich habe momentan ja nicht mal Lust, auf einen netten Nachmittag zum Schweden zu fahren (der wäre sogar nur 15 Autominuten von uns entfernt).
Hab ich früher sehr gern gemacht und mich mit netten Dingen eingedeckt - aber irgendwie ist mir gerade nicht nach neuem look in der Wohnung...

BESORGNISERREGEND!

Smelly
18.01.2008, 12:28
Wir werden sehen - so ein Ziegelstein im Fußbereich macht das Drehen sicher recht beschwerlich :fg engel: :zwinker: !
Smelly, am Wochenende wollen wir endlich, endlich die Abgüsse machen - wird auch Zeit, Jakobs Riesenfüße passen bald nicht mehr in die Form :ooooh: !


:freches grinsen:
vielleicht bleibt der abdruck ja am fuss haengen, dann hast du weder probleme beim schlafsack-drehen noch mit dem laufgitter stunt :freches grinsen:

eva macht das uebrigens auch manchmal, dass sie zwischen den staeben haengt - an dem schutzgitter vor dem kamin oder wenn ich sie tagsueber mal ohne schlafsack in ihr bett lege *schauder*
und arme werden auch gerne verrenkt :peinlich:


bin gespannt auf den gipsbericht :smile: (unseres steht naemlich auch bereit... immernoch :zwinker: )


dein neues avatar :liebe:
sehr suess ist der kleine :blumengabe:

bellybee
18.01.2008, 12:40
:freches grinsen:
vielleicht bleibt der abdruck ja am fuss haengen, dann hast du weder probleme beim schlafsack-drehen noch mit dem laufgitter stunt :freches grinsen:
Na klar - das wäre ja wirklich die ideale Lösung :erleuchtung: :freches grinsen: !!!


dein neues avatar :liebe:
sehr suess ist der kleine :blumengabe:
Dankeschön :kuss: (ich stimme Dir da natürlich voll zu :smile: )

Und hoffe immer, wir bekommen Eva auf diesem Weg mal zu sehen (oder zumindest drei Füße :zwinker: ) !

Smelly
18.01.2008, 12:45
:liebe: die fuesse sind in meinem profil :Sonne:

und wenn moechtest schick mir eine email - dann kann ich dir gerne eva vorstellen :liebe: wuerd jakob ja auch gerne mal 'richtig' sehen :engel:

:blumengabe:

sheena98
18.01.2008, 14:44
Boah - bin ich heut wieder müüüdeee!!! Hab mal wieder 2,3 Stunden in der Früh (so zw 4 und 7h) kaum geschlafen und Kopfweh hatte ich auch....blöder Föhn!!!! :grmpf: :unterwerf:

Dafür war ich mal wieder seit langem schwimmen! Dachte zwar, ich werd wie ne Bleiente absaufen, weil ich zu erschöpft für körperliche Betätigung bin, aber es ging gar nicht so schlecht! :smile:

Und was lese ich gestern im Buch "Oje ich wachse": es gibt einen 26-Wochen Schub und Elias war gestern genau 26 Wochen alt!!! Manno...wir waren doch grad erst im 19-Wochen-Schub, wo kommt der denn jetzt so schnell wieder her!?!? :ooooh: Na ich hoffe, dass wir trotzdem schon drin stecken und er bald vorbei ist. Dann wird das mit den Nächten vielleicht auch wieder besser....Biiiitteeeee!

@ Lilly: ich hör meinen Freund immer noch schnarchen, trotz nächtlichem Stillen. Und dann kann ich eben oft nicht mehr einschlafen. Und ärger mich ein bisschen, dass er neben mir gemütlich ratzt, während ich mich todmüde rumwälze und einfach keinen Schlaf finde...:knatsch:

Tasmanina
18.01.2008, 15:23
Ich habe gerade noch eine Situation gefunden, in der es doof ist, die neuen Bewegungen zu probieren.

Folgende Situation: Leah ist müde, soll/ will/ muss schlafen. Einschlafen geht im Moment nur auf meinem Arm, wenn ich sie einfach ins Bett lege muss sie sofort rumturnen und versuchen, sich zu drehen.

Auf dem Arm kommt sie erst runter vom Turnfieber und dann leg ich sie ins Bett.

Da war sie gerade endlich am Einnicken, auf einmal fängt sie an, sich was rauszudrücken!!! :ooooh:

Ich also Licht angemacht, Schlafsack aus und gewartet, bis es vorbei war.

Dann: Ab zum Wickeln! Und mit einem Haufen, der wie ein plattgefahrener Kuhfladen am Hintern hängt und für den ich gefühlte 5 Packungen Kleenex, eine Flasche Speiseöl und einen Kubikliter Wasser brauchte, um ihn zu entfernen, fängt Leah an, sich auf die Seite zu schmeißen und wie wild hin und her zu wälzen!! :nudelholz: :freches grinsen:

Das auch noch über die Seite, die sonst nicht ihre Lieblingsseite ist, da konnte ich es ihr ja noch weniger verbieten als eh schon!

Aber: Ich hab´s geschafft! (Wo ist der Schweiß- von- der- Stirn- wisch- Smiley?)

Tippmaus1973
18.01.2008, 16:14
Also können die beiden sich durch die Schmalseiten sehen und begrabbeln, oder?

Nein, können sie nicht, weil das Bett an den schmalen Seiten keine Gitterstäbe hat sondern komplett zu ist.
Ich hätte sie ja gerne Kopf an Kopf schlafen lassen, aber weil ich sie von ihrer Lieblingsseite fern halten muss liegen sie Fuss an Fuss.
Nicht zu ändern...aber sie hören sich ja und wenn sie erstmal stehen können dann können sie sich Gesellschaft leisten. :freches grinsen:

Thore kreischt jetzt immer GANZ laut und dann bekommt Luka Angst, zieht eine Schüppe und fängt an zu weinen... :in den arm nehmen:



Die werdende Mama hat sich übrigens vor zwei Wochen einen Beckenbruch zugezogen (einfach so, ohne Sturz o.ä.).
Jetzt ist sie stark eingeschränkt, hat fiese Schmerzen und muss wohl mit einem Kaiserschnitt rechnen :knatsch:

ui das hört sich ja böse an und das in der Schwangerschaft. :wie?:

Paula, ich wünsche Euch heut auch ganz viel Spass. :musiker:

Tippmaus1973
18.01.2008, 16:16
@ Lilly: ich hör meinen Freund immer noch schnarchen, trotz nächtlichem Stillen. Und dann kann ich eben oft nicht mehr einschlafen. Und ärger mich ein bisschen, dass er neben mir gemütlich ratzt, während ich mich todmüde rumwälze und einfach keinen Schlaf finde...:knatsch:

Ich berichte dann jetzt mal vom Gegenteil. ICH bin diejenige die zur Zeit schnarcht :freches grinsen: und mein Schatz hat schon zwei Nächte auf dem Sofa geschlafen. :ooooh: :smirksmile:

eilish
18.01.2008, 17:31
[QUOTE=bellybee]Und für die Süddeutschlandfraktion :schild genau:
Eilish, Du musst bei uns bleiben :smile: !

Mach ich doch glatt :kuss:

Wir haben die Fußabdrücke schon hinter uns. Mein Mann hat Miss Eilish gehalten und ich mir den Fuß geschnappt und gedrückt. Zum Glück hatten wir so eine Masse, die man dann wieder verkneten konnte. Kind hat natürlich immer in dem Moment, mit den Zehen gerollt. Aber zum Schluss sind sie dann ganz schön geworden :liebe:

Inaktiver User
18.01.2008, 18:16
Und ärger mich ein bisschen, dass er neben mir gemütlich ratzt, während ich mich todmüde rumwälze und einfach keinen Schlaf finde...:knatsch:

... ich ärgere mich schwarz drüber und beschließe dann ein weiteres Kind, wache Nächte, 4-5 x Nachts stillen und zwischendrin wickeln gibt´s nicht, kein 2.Mal - na ja, bis zum Morgen, wenn ich in dieses kleine lachende Gesichtchen schaue :liebe: .

Tippmaus1973
18.01.2008, 18:21
Und dann kann ich eben oft nicht mehr einschlafen. Und ärger mich ein bisschen, dass er neben mir gemütlich ratzt, während ich mich todmüde rumwälze und einfach keinen Schlaf finde...:knatsch:

Mein Schatz bekommt nachts auch nie was mit, nur wenn ich ihn wecke und selbst dazu brauch man schon fast eine ganze Minute. Auch wenn er morgens um 5 h eine Fütterung mit übernimmt, dann kann er danach SOFORT wieder einschlafen.
Ich kann meist erst wieder schlafen wenn BEIDE Jungs auch wieder eingeschlafen sind... Außerdem bekommt er nie was davon mit wenn ich nachts manchmal alle 30 Min. aus dem Bett hüpfe weil einer von beiden was zu meckern hatte. :freches grinsen:

MÄNNER... :smirksmile:

paula07
18.01.2008, 19:42
HUHU,

Paul hat ein neues Spielzeug entdeckt: ein gefüllter Süssstoffspender aus Plastik mit rotem Deckel,,,,,,immer wenn er den sieht und ich damit rappel,,,,,,dann lacht der sich lauthals kaputt,,,,hab ich noch nie so gehört,,,das ist echt irre

bellybee
18.01.2008, 19:53
Ich erinnere bei der Gelegenheit gerne nochmal an den Abend, als Herr b. mich für ein paar Erholstunden ins Wochenbett stecken wollte und mit Jakob im Wohnzimmer blieb....

Trotz bleiernem Schlaf wachte ich einige Zeit später von einem durchdringenden Kreischen (zwei geschlossene Türen weiter :ooooh: !) auf.

Ich fand dann mein rot angelaufenes Kind direkt neben seinem tief schlafenden Vater vor... keine Ahnung, wie die Männer das schaffen :wie?: ???


Eilish - schön, dass Du Dich zu uns gesellst!
Wann ist Deine Kleine denn geboren?

Super, dass ihr schon gelungene Abdrücke habt - ich bin sehr gespannt, wie das wird!
Wir planen einen 3D-Gips-Abguss - das Ganze soll dann so aussehen:

Babyhand (http://www.3dhanddesign.de/PublishedFiles/31_Hand_mit_Armband_gross.jpg)

Hab schon einen Probeabguss von meinem kleinen Finger gemacht - der wurde ganz gut (aber ich habe ja auch schön still gehalten :zwinker: !)

Inaktiver User
18.01.2008, 20:04
da ich ja kein wundertier bin, empfehle ich allen müden und schnarchgenervten mamis unseren trick: zumindestens am wochenende nimmt der göttergatte das kind ab 7, 8 uhr an sich und verschwindet im nebenzimmer. da kann er dann tragetuch tragen, spielen, füttern, rollen, mir doch egal. und die mama schläft 2 stunden tief durch, ohne ammenschlaf, ohne sorge, ohne alles.

so machen wir das jeden morgen (werktags) um 6, sonst würde ich stillen/arbeiten nicht durchhalten.

aber mir erscheint es auch für euch für´s wochenende mal eine alternative. droht euren männern ihnen sonst nachts die nase zuzuhalten! :in den arm nehmen:

Inaktiver User
18.01.2008, 20:06
ich hab das einkaufen langsam satt. leonard sprengt alle 68er sachen. :knatsch: und ab 74 kriegt man nur noch fiese baseball-auto-hunde-blau-college-strick-mist-sachen.

anscheinend ist für jungs jetzt schluss mit kuschelig und niedlich. spinnen die?


ich werde weitersuchen. :zwinker:

Tippmaus1973
18.01.2008, 20:53
HUHU,

Paul hat ein neues Spielzeug entdeckt: ein gefüllter Süssstoffspender aus Plastik mit rotem Deckel,,,,,,immer wenn er den sieht und ich damit rappel,,,,,,dann lacht der sich lauthals kaputt,,,,hab ich noch nie so gehört,,,das ist echt irre

:freches grinsen:
Meine bekommen von Oma zur Zeit immer leere Plastik-Wasserflaschen in die Hand gedrückt und meine Jungs sind ganz verrückt danach. :smirksmile:

Tasmanina
18.01.2008, 21:05
ich hab das einkaufen langsam satt. leonard sprengt alle 68er sachen. :knatsch: und ab 74 kriegt man nur noch fiese baseball-auto-hunde-blau-college-strick-mist-sachen.

anscheinend ist für jungs jetzt schluss mit kuschelig und niedlich. spinnen die?


ich werde weitersuchen. :zwinker:

Guck doch mal bei s.oliver oder esprit (im internet). Da gibt es -zumindest für Mädchen- schonmal ganz schöne Sachen. Zumindest auch mal ohne dieses zu niedliche nur rosa- pferdchen- prinzessinnen- rüschchen- Zeugs. :zwinker:

Und auch einiges schonmal runtergesetzt oder eh bezahlbar.

Und sooo fluschelig weich! :in den arm nehmen:

Tasmanina
18.01.2008, 21:08
da ich ja kein wundertier bin, empfehle ich allen müden und schnarchgenervten mamis unseren trick: zumindestens am wochenende nimmt der göttergatte das kind ab 7, 8 uhr an sich und verschwindet im nebenzimmer. da kann er dann tragetuch tragen, spielen, füttern, rollen, mir doch egal. und die mama schläft 2 stunden tief durch, ohne ammenschlaf, ohne sorge, ohne alles.


Ja, das haben wir die erste Zeit so gemacht. Da hatte ich dann auch richtig Wochenende, voll schön! Aber da mein Mann dann wieder Bandscheibenprobleme gekriegt hat, ist das gerade morgens wieder heftiger und dadrum leider nicht mehr so möglich.

Kann ich aber auch echt nur empfehlen, ist Gold wert, dieser feste Schlaf!

Tasmanina
18.01.2008, 21:12
:freches grinsen:
Meine bekommen von Oma zur Zeit immer leere Plastik-Wasserflaschen in die Hand gedrückt und meine Jungs sind ganz verrückt danach. :smirksmile:

Ist bei Leah auch so, da hat sie den totalen Spaß mit!

Auch der Renner: der rote Wärmebehälter für ihr Fläschchen. Keine Ahnung warum, aber den liebt sie heiß und innig.

Gestern hat sie einen Tobsuchtsanfall bekommen, als sie ihn nicht SOFORT in der Hand hatte! :ooooh:

Ich frag mich mittlerweile schon, warum ich Geld für Spielzeug ausgebe...

dekomaus
18.01.2008, 21:39
lilly,
euer familienbett :liebe:

mehr als doppelt so groß wie unser bett zur zeit - aber ich habe ein größeres bett ja mittlerweile durch :jubel:
jetzt muss ich nur noch an herrn dekomaus vermitteln wie es aussehen soll :smirksmile:

bellybee,
habe dich auf anhieb gar nicht erkannt mit deinem neuen benutzerbild.
was für süsse bilder in der galerie & deine texte dazu :freches grinsen:

ich habe hier auch noch so einen 3D-abdruck im schrank liegen.
gab mir schon in der schwangerschaft eine freundin mit, die es mit ihrem kind dann doch nicht gemacht hat.
aber als ich gelesen habe, wie lange sie stillhalten müssen :wie?: :ooooh: habe ich das teil erstmal wieder in den schrank zurückgelegt.
ich bin auf deinen bericht gespannt :zwinker:

@spielzeug:
beim babykurs stand mads heute total auf diesen duschpuschel, womit das duschgel immer so schön schäumt.

er versucht sich jetzt in bauchlage übrigens immer schon irgendwo hinzurobben :ooooh:
es sieht zu süss aus, wenn er seinen dicken windelpo in die höhe streckt :liebe: :liebe: :liebe:

Tippmaus1973
18.01.2008, 21:43
er versucht sich jetzt in bauchlage übrigens immer schon irgendwo hinzurobben :ooooh:
es sieht zu süss aus, wenn er seinen dicken windelpo in die höhe streckt :liebe: :liebe: :liebe:

Thore dreht sich zwar noch nicht von selber, aber wenn er in Bauchlage liegt streckt er seinen WINDELPO jetzt auch schon in die Höhe... :freches grinsen: Jetzt muss er nur noch wissen wie er sein Hände bewegen muss...


Tasmanina, gestern habe ich die Jungs ihn ihren Wippen vor die Terrassentür gestellt, Gardine beiseite, jedem so eine Flasche in die Hand gedrückt und sie waren glücklich... :engel:

dekomaus
18.01.2008, 22:23
ich hab das einkaufen langsam satt. leonard sprengt alle 68er sachen. :knatsch: und ab 74 kriegt man nur noch fiese baseball-auto-hunde-blau-college-strick-mist-sachen.

anscheinend ist für jungs jetzt schluss mit kuschelig und niedlich. spinnen die?


ich werde weitersuchen. :zwinker:

ist das nícht ätzend?
ich liebe schlichte ringelshirts und ich verstehe nicht, warum von allen shirts dämliche bärchen oder comicfiguren grinsen müssen...?!
wer kauft das :wie?:

Tippmaus1973
18.01.2008, 22:26
ich liebe schlichte ringelshirts

Habt ihr viell. BRUNO KLEINE in der Nähe???
Da haben sie sehr schöne schlichte Ringelshirts für wenig Geld, aber gute Qualität. :freches grinsen:
Ansonsten muss ich Dir welche schicken. :smirksmile:

hm10lb
18.01.2008, 22:43
ich hab das einkaufen langsam satt. leonard sprengt alle 68er sachen. :knatsch: und ab 74 kriegt man nur noch fiese baseball-auto-hunde-blau-college-strick-mist-sachen.

anscheinend ist für jungs jetzt schluss mit kuschelig und niedlich. spinnen die?


ich werde weitersuchen. :zwinker:

*kurzmalreinhüpf*

Shelilly, ich kenne das Problem. Zum Teil bekommt man noch süße Sachen bei hans-natur oder hess-natur (mit www. davor und .de dahinter:zwinker: ). Bei H&M und Konsorten ist man schon auf Glückstreffer angewiesen... Und für meinen Sohnemann, der jetzt endgültg aus der Babyabteilung "rauswächst" und demnächst 92 trägt, wird es noch schwieriger...

Liebe Grüße
hm10lb

P.S. Ich liebe Deine Signatur!

*und wieder raushüpf*

bellybee
18.01.2008, 22:56
Wie findet ihr denn diese:
Shirts (http://www.jako-o.de/bilder/produkt_w/500/594751_1.jpg)

Gibts bei Jako-o, ich finde, die stilisierten Motive sind noch ganz ok!

Ringelsachen (http://www.jako-o.de/bilder/produkt_w/500/594859_1.jpg) und süße Bodies (http://www.jako-o.de/bilder/produkt_w/500/592260_1.jpg) gibts dort auch!

Mein Favorit ist aber dieses hier:
Frosch-Shirt (http://de.hess-natur.com/prodimg_live/J36/23199-4-1.jpg)

Von Hess Natur und leider schweineteuer, aber die haben echt nette Sachen!
Muss damit aber noch warten, bis Jakob Größe 86 erreicht hat, damit sich die Sache wenigstens lohnt :zwinker:

Was ich ganz furchtbar finde, sind so unmotivierte Text-Aufdrucke wie "Racer Kid!" oder "Go Baby go" und Motive in der Kategorie "Bob, der Baumeister" oder dieser unsägliche Schwammkopf *örgs*

Tippmaus1973
18.01.2008, 22:58
Bellybee, sehr schönes Bild von Jakob als Avatar. :allesok:

bellybee
18.01.2008, 22:58
Hallo hm10lb -
Hess Natur magst Du anscheinend auch :smile: !

Ich hoffe immer drauf, dass endlich der schon länger angekündigte Laden in München aufmacht...

@Tippmaus
Danke Dir :kuss: !
Er sieht irgendwie schon richtig "alt" drauf aus - so eindreiviertel schätzungsweise :zwinker: .

Tippmaus1973
18.01.2008, 23:07
Bellybee, ich habe auch direkt gedacht:
Man hat der sich schon wieder verändert. :ooooh:

hm10lb
18.01.2008, 23:09
Hallo bellybee!

Hess Natur hat echt schöne Sachen, aber für mich leider unbezahlbar. Ich habe ein paar Sachen von Cotton People (findet man über die Alnatura-Homepage), die sind etwas bezahlbarer.
Allerdings gibt es keine Alnatura-Filiale in München, habe gerade mal nachgeguckt. Aber der ein oder andere kleine Kinderladen, der sich auf kbA-Kleidung spezialisiert hat, führt so was auch.

LG hm10lb

Inaktiver User
18.01.2008, 23:22
danke an euch für die hinweise...ich gehe mal hinsurfen!

:blumengabe:



ich kaufe kein winnieh pooh. ich kaufe es nicht. nein. und ich weiß auch nicht, wieso mädchen "sweat dreams" haben dürfen und jungs immer "my first car" oder "i love the ocean". leonard liebt autos nicht, erforscht den dschungel nicht und der ozean ist ihm scheissegal. er möchte auch nur süße träume. :knatsch:

bellybee
18.01.2008, 23:26
Mädels, ich bin immer wieder verblüfft, wie diese Meeresrauschen-CD bei Jakob anschlägt:

Man legt ihn wach ins Bett, knipst das Nachtlicht an, wirft die CD ein, gibt ein Bussi, wünscht gute Nacht und geht raus - fünf Minuten später schläft er tief und fest :ooooh: !

Wenn ich das der Mama mit der "neun-Minuten-schrei-Methode" erzähle :zwinker: :lachen: !

Ich glaube, ich muss mir ein paar Sicherungs-Kopien brennen und an sämtlichen potentiellen Schlafstätten deponieren... am Ende schläft er zeitlebens nicht mehr ohne :ooooh: !


@hm10lb
Ja, Du hast recht - gerade für so kurzlebige Kleidung ist es einfach verdammt viel Geld.
Danke aber für Deine anderen Tipps, da werde ich mal nachsehen!

Alnatura-Kleidung gibts soweit ich weiß sogar bei unserem dm - Drogeriemarkt!

Und unser großer Bio-Supermarkt (Basic) hat auch eine Babyabteilung mit soooo süßen Sachen (kräftige Unifarben, alles superflauschig).
Da schleiche ich auch immer wieder drumrum und weine wegen der exorbitanten Preise...


@Tippmaus
Diese Ringelshirts, die Thore und Luka in der Galerie anhaben - sind das die von Baby Walz? Und taugen die nach drei Mal waschen noch was? Bruno Kleine habe ich noch nie gehört, dass gibts hier vermutlich gar nicht...


@Lilly
Genau - ich vergaß Winnie Pooh...
Der Komplize von Sponge Bob :grmpf:

Inaktiver User
18.01.2008, 23:28
hess natur möchte für den pulli 29,90? die haben doch nen nassen karton auf. :smile:

nee. ich gebe ja zu, nicht auf den pfennig zu achten und mein kind in petit bateau bodys zu stopfen mit freude... aber 30 euro für 6 wochen anziehen? ok. ich warte bis größe 80/86 oder so, wenn diese moppel mal langsamer wächst.


aber hess natur sieht schon schön aus. :liebe:

Inaktiver User
18.01.2008, 23:30
Habt ihr viell. BRUNO KLEINE in der Nähe???
Da haben sie sehr schöne schlichte Ringelshirts für wenig Geld, aber gute Qualität. :freches grinsen:
Ansonsten muss ich Dir welche schicken. :smirksmile:


habkeinbrunokleine. :knatsch: hab vorhin was bei c&a ergattert, der rest war wieder nur mumpf, auch bei baby walz.

Tippmaus1973
18.01.2008, 23:30
@Tippmaus
Diese Ringelshirts, die Thore und Luka in der Galerie anhaben - sind das die von Baby Walz? Und taugen die nach drei Mal waschen noch was? Bruno Kleine habe ich noch nie gehört, dass gibts hier vermutlich gar nicht...

Genau das sind Shirt von Bruno Kleine und haben gerade mal etwas über
3 Euro das Stück gekostet. :schild genau:
Sie sehen auch nach einigen Wäschen immer noch gut aus und gehen auch nicht aus der Form und sind sehr angenehm auf der Haut. Habe noch so ähnliche Pullis mit dünneren Ringeln und meine Mutter hat letztenz von Bruno schlichte weiße Pullis mitgebracht für das Stück 2,30 Euro und auch von der Qualität her total klasse.

Bruno Kleine gibt es wohl nicht so oft. Das ist ein Klamotten-Laden wo man gut Jacken und Mäntel kaufen kann, aber es gehen auch viel ältere Leute dort einkaufen. Die haben aber auch Kindersachen und da habe ich jetzt schon öfters zugeschlagen.

Gib mal Bruno-Kleine bei Google ein

bellybee
18.01.2008, 23:34
Hach ja - das ist so die Bandbreite... 2,30 € und 29,90 € für ein Kleinkind-Shirt...

Aber ich finde das Frosch-Shirt einfach sooooooo niedlich *seufz*
Irgendwann werde ich es zwanghaft doch kaufen müssen :smirksmile: !

Stammt ja dafür auch von glücklichen Baumwollkapseln :freches grinsen: !

Tippmaus1973
18.01.2008, 23:40
Meine bekomme ja gerade Frühkarotten und da ist ruckzuck ein Shirt versaut weil diese Karottenflecken nicht rausgehen und man sie wirklich nur rausschneiden kann. :gegen die wand:
Darum kaufe ich keine Shirts über 10 Euro... :freches grinsen: :smirksmile:

bellybee
18.01.2008, 23:44
Tippmaus, das Frosch-Shirt ist doch orange :zwinker: !

Im Ernst:
Ich habe neulich gehört, dass Sonne die Karottenflecken komplett rausbleicht! Also zumindest im Sommer könnten wir das dann anwenden :Sonne: !

Und bis dahin gibts eben nur farbneutralen Pastinaken-Schlatz :lachen:

Inaktiver User
18.01.2008, 23:59
einmal hab ich soviel geld ausgegeben....:engel: hier:


http://www.labelini.de/Media/Shop/na_pnmna.jpg

http://www.labelini.de/Media/Shop/na_tmdbl.jpg



labelini.de werde ich seitdem definitiv nicht mehr betreten. ist nicht gut für mich. :freches grinsen:

Inaktiver User
19.01.2008, 00:32
jako-o hat wie immer ungeheuer schlechten service: 70% der sachen sind ausverkauft. das nervt. kauf ich nicht.

Inaktiver User
19.01.2008, 00:56
unser Lieblingsbody (http://farm3.static.flickr.com/2212/2044215927_f39e721ae6.jpg?v=0) - hat die Oma gekauft, den Preis unterschlagen wir jetzt mal lieber.

Noch ne kleine Sünde (https://shop.rockhard.de/images/kids_ledzeppelin_280.jpg).

Und wir haben hier nen Laden, die Kindersachen selbst schneidern - alles auch relativ teuer. Aber die lassen so viel innen an Stoff, dass man wenn die Kleinen rausgewachsen sind noch mal rauslassen (verlängern) kann - machen sie kostenlos. Und die heimische Wirtschaft unterstütz ich ab und an ganz gerne. Aber stimmt die putzigen Sachen sind eher für Mädchen - ist ja echt ne Sauerei.

Eins meiner momentanen Lieblingsshirts ist ein Ringelpulli von Babywalz in rot-weiß für 4,99 wird bestimmt 2x die Woche gewaschen, geht prima über den Kopf und sieht so schön frech aus :freches grinsen: .

Da (http://www.fruitandjuice.de/img/bildgross110019.jpg) hab ich in Größe 80 zugeschlagen - freu auf den Sommer (hinten steht drauf "MEUTEREI") :freches grinsen:

bellybee
19.01.2008, 01:34
Wow, souris - ein LED ZEPPELIN-BODY :ooooh: :allesok: !!!
Wo gibts denn sowas ???

Emmy ist ja zuckersüß in dem Froschkönig-Teil... und ich finde, sie sieht so aus, als wäre sie Elias Schwester :smile: !
(Sheena, so könnte also das kleine Mädchen aussehen, das Du dann als nächstes bekommst :zwinker: )

Ja, dann mach ich hier wohl mal wieder das Licht aus -
wird auch Zeit, denn in sieben Stunden plantscht Familie bellybee ja schon wieder frisch & munter im Baby-Schwimmbecken :freches grinsen: !