PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : PKV kündigen vor Vertragsbeginn?



SJ2506
28.12.2006, 02:08
:nikolaus:
Hallo,
ich habe (leichtsinnigerweise) meine GKV gekündigt (zum ende des Jahres) und ab 1.1. wäre ich in der PKV versichert! Kann ich diese entscheidung noch rückgangig machen - bei der Privaten versicherung? Bei der Gesetzlichen ist es kein Problem, - alles wie gehabt - weiter laufen zu lassen,- aber aus der Privaten versicherung komme ich angeblich nicht raus? stimmt das? Kennt sich da evtl. jemand aus?
Vielen Dank:kerze:

Inaktiver User
28.12.2006, 06:58
Hallo,
sofort die PKV mit Einschreiben gegen Rückschein kündigen!
Die Kündigungsfrist ergibt sich aus Deinem Vertrag.

Calimero
28.12.2006, 13:09
Offensichtlich ist es nicht mehr möglich vor Vertragsbeginn die PKV zu verlassen.
Das heißt für die GKV bist Du ein PKV Mitglied. Aus der Nummer wieder rauszukommen ist ziemlich schwierig. Da hat der Gesetzgeber fast keine Lücken mehr gelassen.

Calimero

Inaktiver User
28.12.2006, 13:16
:nikolaus:
Hallo,
ich habe (leichtsinnigerweise) meine GKV gekündigt (zum ende des Jahres) und ab 1.1. wäre ich in der PKV versichert!

Darf ich neugieriger Weise mal fragen warum "leichtsinnigerweise" und warum Du das Ganze wieder rückgängig machen willst?

Ich denke, bevor man so einen Schritt tut, stehen doch reifliche Überlegungen oder? Und dann doch wieder zurück? Da muß es doch einen schwer wiegenden Grund dafür geben...

lg. justii