PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unfallwagen verkaufen



Caramac
28.06.2016, 20:52
Mein Sohn hat sein Auto geschrottet, wirtschaftlicher Totalschaden. Nun würde er gerne noch ein paar Euro dafür bekommen, aber der Markt ist dermaßen unübersichtlich, dass es schwer ist, sich da durchzufinden.
Wir haben jetzt drei extrem differierende Angebote. Bei mobile habe ich ähnlich aussehende PKWs gefunden, für die noch ein horrender Preis verlangt wird, allerdings haben diese zum Teil auch eine bessere Ausstattung. Stimmt es, dass Klimaanlage und Konsorten den Preis auch für einen Unfallwagen dermaßen hoch treiben können ? Sind diese Teile separat so viel wert, dass der Preis alleine daher resultieren kann.
Sollte ich das Auto erst abmelden und dann verkaufen (fahrtüchtig ist es nicht mehr, also Probefahrt nicht möglich).
Bin für jeden Tipp dankbar !

ereS
28.06.2016, 21:19
da das auto eh nicht fahrbereit ist IN JEDEM FALL vor dem verkauf, bzw. bevor es jemand abholt ABMELDEN !!!

das aktuell angemeldete auto ist fuer euch nur sinnvoll, wenn ihr keinen privaten abstellplatz habt, und das fahrzeug auf der strasse stehen muß

zum thema wirtschaftlicher totalschaden, was wuerde es kosten das fahrzeug wieder fahr- bzw. tuev bereit herzurichten ?

eines ist klar, wenn das fahrzeug wieder instand zu setzen ist, und der betrag nicht extrem hoch ist, ist voellig logisch das eine zusatzausstattung einen großen mehrwert darstellt

ist es jedoch nur noch reif fuer die schrottpresse, spielt das keine rolle mehr

Caramac
28.06.2016, 21:25
Danke für die Antwort. Ich werde es morgen abmelden. Meines Erachtens taugt es nur als Ersatzteillager bzw. für Bastler. Reifen sind zB intakt. Aber ich weiß einfach nicht, ob es Sinn macht das Auto noch länger stehen zu lassen und es ins Internet zu stellen oder ob wir uns jetzt auf das beste der drei Angebote einlassen.

sundays
28.06.2016, 22:22
Bei den Angeboten bei mobile.de weißt ud ja nicht, ob da jemand unrealistische Vorstellungen hat, was das Schrottauto noch bringen soll. Ob er es dafür verkauft, wirst du nicht rausfinden.
Ich könnte auch bei ebay ein beliebiges Taschenbuch für 1000 Euro einstellen.
Bloß, dass du bei ebay nachher nachvollziehen könntest, dass ich es dafür nicht losgeworden bin.
Bei mobile.de geht das ja nicht.
Ich würde das beste Angebot nehmen.

ereS
28.06.2016, 22:39
Danke für die Antwort. Ich werde es morgen abmelden. Meines Erachtens taugt es nur als Ersatzteillager bzw. für Bastler. Reifen sind zB intakt. Aber ich weiß einfach nicht, ob es Sinn macht das Auto noch länger stehen zu lassen und es ins Internet zu stellen oder ob wir uns jetzt auf das beste der drei Angebote einlassen.wer hat denn den wirtschaftlichen totalschaden festgestellt ?
gab es nach dem unfall ein gutachten ?

hast du denn ein gefuehl ob die angebote gut sind ?
oder meinst du das fahrzeug muesste mehr geld bringen ?
wenn ihr keine eile habt und das fahrzeug sicher abgestellt werden kann, wuerde ich nichts uebereilen, sondern mich in jedem fall mal schlau machen was das auto wert ist, bevor dich irgendein windiger kaeufer ueber den tisch zieht

Caramac
29.06.2016, 06:16
Ein Gutachten gab es nicht, da es kein Versicherungsfall ist. Er hatte Schuld und hatte keine Vollkasko. Aber das Auto ist 7 Jahre alt und eine Reparatur lohnt nicht, das sagt schon ein Blick. Das Autohaus wollte ihn verschrotten lassen und meinte, wir würden gar nichts mehr dafür bekommen, der Händler, bei dem wir ein neues kaufen, will noch 100 Euro geben, ein Ankäufer 250. Andere Ankäufer hatten aufgrund des Alters und Zustandes kein Interesse. Ist auch keine begehrte Marke.
Genau das ist ja das Problem : Wie finde ich heraus, was das Auto wert ist ? Zur Zeit steht es beim Autohaus, muss da aber bald weg und wir haben keinen Hänger.

ereS
29.06.2016, 07:39
wenn ihr schon beim haendler wo das fahrzeug im moment steht ein fahrzeug kaufen wollt, soll er euch wenigstens mal einen preis nennen, der fuer das fahrzeug auf dem freien markt erzielbar ist

ich wuerde auch das autohaus fragen, ob die dir das auto nicht abmelden koennen, die sind nahezu taeglich auf der zulassungsstelle
haendler bieten in der regel sehr viel weniger fuer ein auto als auf dem freien markt erzielbar ist, da sie bei einem fahrzeug das noch fahrbereit und nicht kaputt ist, ein jahr gewaehrleistung anbieten muessen

das auto muß extrem kaputt sein, wenn ein aufkaeufer nur noch 250 euro bieten will aber erst 7 jahre alt ist :knatsch:

und wenn dann soll es ein kaeufer dort abholen

du kannst ja einmal einen haendler anrufen die immer inserieren " kaufe jedes auto" und fragen was er bietet :freches grinsen:

bittersweet0403
29.06.2016, 08:08
Wie finde ich heraus, was das Auto wert ist ? Zur Zeit steht es beim Autohaus, muss da aber bald weg und wir haben keinen Hänger.
Begreife doch, so ein Schrotthaufen ist nichts mehr wert. Das Hauptproblem hier ist einfach das Verarbeiten. Verwertbare Teile müssen noch asugebaut werden. Dann sind die 7 Jahre alt. Da werden keine Höchstpreise mehr für bezahlt. Und eben wegen der Kosten des Ausbaus haben die meisten kein Interesse mehr daran, geschweige denn, die Bereitschaft noch mehrere hundert Euro zu zahlen.

Caramac
29.06.2016, 08:13
Ich bin ja nicht doof, nicht bettelarm und auch nicht sonderlich raffgierig:)) Mir ist schon klar, was Sache ist. Habe nur auf Erfahrungen und Tipps gehofft.

Promethea71
29.06.2016, 10:54
Ich hatte den Fall vor ein paar Jahren - allerdings ein bisschen abgewandelt.

15 Jahr alter Opel, dann ist im Fahren der Zahnriemen gerissen - was bedeutet Totalschaden des Motors, weil dabei wohl einiges kaputt geht. Äußerlich war der Wagen noch in Ordnung - altersgemäß.

Ich habe ihn bei mobile eingestellt, hatte binnen drei Tagen mehrere Angebote und habe ihn dann für 500 Euro an einen Bastler verkauft, der sich einen neuen Motor einbauen wollte.

Gutes Geschäft für alle Seiten.


Aber ganz wichtig - selbst vorher abmelden !



Aber ich denke die 250,- Euro klinge gut für einen Unfallwagen - nimm das Angebot an, melde den Wagen ab und über verkauf ihn.