PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : salzlos beim Fasten, weil...?



kenzia
04.06.2016, 18:06
Hallo,

ich befasse mich zum ersten Mal mit Fasten und lese, dass man auf Salz verzichten soll.......aber nicht warum!
Kann mir das jemand erklären?

Wenn ich zB auf ein Saftfasten gehe, könnte ich ja die fertigen Bio-Gemüsesäfte kaufen.......nur sind die gesalzen und damit nicht gut. Warum??

lg kenzia

Bae
04.06.2016, 23:23
Salz ist Natriumchlorid, und dies ist vor allem im Raum zwischen den Zellen (interstitieller Raum) wichtig.

Medizinfo®Endokrinologie: Natrium- und Wasser- Haushalt (http://www.medizinfo.de/endokrinologie/stoffwechsel/nawasser.htm)

Durch der Verzicht auf Salz in der Nahrung wird das Salz im Körper ausgeschieden und somit der interstitielle Raum von gespeichertem Wasser befreit.

Wie lang man das machen soll (einen Tag? drei Tage? länger?), was das mit dem Wasser in den Zellen tut und was der gesundheitliche Effekt ist, weiss ich nicht. Ich vermute, dass durch das Leeren des interstitiellen Raums auch dort gespeicherte Schadstoffe ausgeschieden werden können, und Reinigung ist immer gut.

Wenn man ständig eine salzhaltige Diät isst, kann das nicht geschehen.

gruss, barbara