PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verstehe weder die Welt noch meinen Körper...



Illimenz
19.04.2016, 15:09
Hallo Ihr lieben!
Bin gaaaaanz neu hier und hab das große Bedürfnis, mir etwas von der Seele zu schreiben, da ich momentan einfach nicht mehr weiter weiß!
Vielleicht gibt es auch hier gleichgesinnte, denen es ähnlich ergeht!

Zu meiner Geschichte:

Wurde Anfang 2009 spontan schwanger….habe den Zwerg jedoch in der 7 SSw verloren.
Und seitdem geht nichts mehr… !!!!

Anfang 2010 begab ich mich in eine KIWU Klinik….hatte eine Bauchspiegelung, bei der herausgekommen ist das meine Gebärmutterschleimhaut zu sehr abgetragen wurde und das meine Eileiter viel zu lang sind und sehr langsam arbeiten. Das war ein Schock für mich.
Ein Gutachter sagte mir wiederum, das die dünne Gebärmutterschleimhaut nichts mit dem Ausbleiben einer Schwangerschaft zu tun habe, die könnte ich auch vorher schon gehabt haben.

(Bei meinem Mann ist übrigens alles ok,…auch meine Hormonwerte und alles andere ist supi.)
Habe dann mit einer IVF begonnen…zu allem Übel war anscheinend die Eihaut zu dick,...dass sowieso eine ICSI durchgeführt werden musste. Hatte immer 2 schöne Eilis zum Einsetzen (leider nie was zum einfrieren). Mit einigen zusätzlichen Medis konnten wir die GMS so halbwegs (grenzwertig) hinbringen. Aber es wollte sich nie eines der Zwergis einnisten. Akupunktur habe ich in der Zeit im Rahmen der Behandlung gemacht.

Habe insgesamt schon 5 ICI`S gemacht – und alle ohne den kleinsten positiven Erfolg.
Die letzte Hormonbehandlung habe ich sehr schlecht vertragen, da ich zusätzlich ein Medikament zum GMS Aufbau genommen hab…. mir ging es weder psychisch noch physisch sehr gut. Habe mir geschworen NIE mehr eine Hormonbehandlung zu machen, da es mich wirklich viel Substanz gekostet hat.

Ich versteh einfach die Welt nicht mehr…wie kann es sein, dass ich einmal spontan schwanger war und jetzt mit allen Mitteln nichts mehr geht???? Jetzt sind es fast 6 Jahre!!!! (nur zur Info bin 30)
Ich habe solche Angst, dass ich das wunderbare Gefühl des Mutterwerdens nicht mehr erleben kann.
Mit dem Thema Adoption habe ich mich schon befasst, aber nur der Gedanke daran macht mich sehr traurig, da ich das Gefühl habe, keine vollwertige Frau zu sein!!!! In diesem Sinne wäre Leihmutterschaft schon besser.
Geht es jemandem genauso und hat noch ein Wunder erlebt????
Es belastet mich im Moment wieder mehr,....ich hatte zwischendurch eine ganz gute Phase, wo ich mir dacht "ach was jetzt genießt du eben alle Vorzüge ohne Kind",.... aber insgesamt ist das kinderlose Leben für mich unvorstellbar.

Danke, dass ich mir das von der Seele schreiben durfte……!!!!!!!

Eure bis dato "stille Mitleserin" Illimenz

umberta
25.04.2016, 22:17
Liebe Illimenz,
Mann, du hast ja schon eine ewige Wartezeit hinter dir... Was sagen denn die Ärzte? Bei mir ist es noch nicht so lang, aber meine Gefühle sind die gleichen. Macht ihr weiter mit den Behandlungen?
Gruss umberta

Historia02
29.04.2016, 18:04
Anfang 2010 begab ich mich in eine KIWU Klinik….hatte eine Bauchspiegelung, bei der herausgekommen ist das meine Gebärmutterschleimhaut zu sehr abgetragen wurde und das meine Eileiter viel zu lang sind und sehr langsam arbeiten. Das war ein Schock für mich.

Hattest du denn nach der Fehlgeburt eine Ausschabung?
Wurdest du mal auf "Asherman-Syndrom" untersucht?
Ich glaube, es gibt ein paar Spezialisten, die das (halbwegs) reparieren können, falls es das sein sollte.