PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Königin Máxima's umstrittener Bolzen, Schlüssel und Schraubenmantel



Punpun
16.04.2016, 13:01
Da ich mich nicht entscheiden konnte, ob das jetzt eher ins Mode oder ins Politforum gehört, habe ich mich letztendlich salomonisch für das Promiforum entschieden
Ansonsten bitte entsprechend verschieben


Königin Máxima der Niederlande trug beim Deutschland Besuch u.a in Bayern einen sehr umstrittenen Schrauben -Mantel der Deutschlandweit für Aufsehen und Empörung sorgte, manche sprechen sogar von einem Eklat.
Hakenkreuz-Mantel von Königin Maxima sorgt für Aufregung (http://www.rp-online.de/panorama/adel/hakenkreuz-mantel-von-koenigin-maxima-sorgt-fuer-aufregung-aid-1.5905890)
Königin Máxima der Niederlande: Wirbel um 'Hakenkreuz'-Symbol auf ihrem Mantel (http://www.vip.de/cms/koenigin-maxima-der-niederlande-wirbel-um-hakenkreuz-symbol-auf-ihrem-mantel-2837907.html#timeline)
Königin Máxima: Ärger um Hakenkreuz-Mantel | GALA.DE (http://www.gala.de/beauty-fashion/fashion/koenigin-maxima-aerger-um-hakenkreuz-mantel_1427400.html)

auch in England wird kontrovers diskutiert ob Glücks oder Diktatursymbol
Fotos hier auch im Detail
Queen Maxima wears 'swastika coat' during state visit to Germany | Daily Mail Online (http://www.dailymail.co.uk/femail/article-3542155/Queen-Maxima-raises-eyebrows-swastika-coat-state-visit-Germany.html#comments)


Was ich mich jetzt frage bzw. nicht verstehe ?
Es gibt doch so etwas wie eine Kleiderordnung , jede Menge eigene und fremde Bedienstete die eigens und nur extra dafür abgestellt werden und sich mit nichts anderem beschäftigen , gerade bei offiziellen Anlässen.
Ist das jetzt nur Werbung für den Designer Claes Iverson ?
Ein reiner Faupaux, blosse Naivität (Hauptsache Orignell und schön) oder bewusste Skandal -Aufmerksamkeitsprovokation ?

Sintonia
16.04.2016, 13:03
Was ich mich frage: wo sind denn da Hakenkreuze? :wie?:

Ullalla
16.04.2016, 13:13
Mit ein bißchen Phantasie könnte man hier (http://image.gala.de/v1/cms/nt/maxima-mantel-dana_10303175-square-08_minimal.jpg?v=13552466) durchaus Hakenkreuze entdecken (z.B. oben in der Mitte).
Schön und geschickt ist anders, denke ich mal.

Linda14
16.04.2016, 13:13
Ja wo ist da ein Hakenkreuz? Habe gleich mal geguckt, ob der Mantel am Ende noch braun ist. Ist er aber nicht, sondern grau.
Irgendwie ist man in Deutschland wohl schon völlig daneben. Scheinbar gibts hier keine anderen Probleme. Tsss.

jofi2
16.04.2016, 13:13
Was ich mich frage: wo sind denn da Hakenkreuze? :wie?:

Das habe ich mich auch gefragt.
Bis ich in dem Link las, dass einige der Verzierungen von manchen Leuten als an Halenkreuze erinnernd interpretiert wurden.
Geht's noch?:unterwerf:

Punpun
16.04.2016, 13:15
Vorne direkt mittig unterm Hals bsw. oder Hinten mittig, eigentlich überall da wo die langen "Regalschrauben" sind
http://i.dailymail.co.uk/i/pix/2016/04/15/17/332C462400000578-3542155-image-m-115_1460738959583.jpg
Allerdings ist es ja kein NS-Hakenkreuz da die Drehung andersherum also nach rechts, statt nach links zeigt.
Hier ist die Drehung der Schrauben wie bei dem altem asiatischen Glückssymbol.
Beim Staatsbesuch in Dänemark hatte sich keiner aufgeregt, deswegen hatte sie wohl auch in Deutschland diesen Mantel angezogen.

Sternenfliegerin
16.04.2016, 13:17
Das Ding ist ja grottenhäßlich.:ooooh: :freches grinsen:

Ich finde den Mantel wirklich ungewöhnlich stillos, derart sackartig bei ihrer hübschen Figur und dann auch noch die Handwerksausrüstung als Verzierung. :unterwerf:

Die umgekehrte offene Seite des "H....-Kreuzes" läßt vermuten, daß sich da wirklich niemand Gedanken gemacht hat, aber allein, daß man das Design auch nur einen Augenblick damit assoziiert, ist gerade bei einem Deutschlandbesuch wirklich unglücklich gewählt.


Das kann sie tausend Mal besser. :beleidigt::smirksmile:

Punpun
16.04.2016, 13:18
Auf dem Link der Dailymail sieht man die Fotos am besten und im Detail

Unabhängig von der Politischen Aufregung, schön ist der Mantel denoch nicht, oder ?

skirbifax
16.04.2016, 13:19
Was ich mich jetzt frage bzw. nicht verstehe ?
Es gibt doch so etwas wie eine Kleiderordnung , jede Menge eigene und fremde Bedienstete die eigens und nur extra dafür abgestellt werden und sich mit nichts anderem beschäftigen , gerade bei offiziellen Anlässen.
Ist das jetzt nur Werbung für den Designer Claes Iverson ?
Ein reiner Faupaux, blosse Naivität (Hauptsache Orignell und schön) oder bewusste Skandal -Aufmerksamkeitsprovokation?

Sie trug den Mantel ja schon einmal bei einem Staatsbesuch, da regte sich keiner auf. Ich frage mich auch, wo da Hakenkreuze sind. Von Naivität, Suche nach Aufmerksamkeit würde ich nicht ausgehen. Wenn ein gekröntes Haupt deutschen Boden berührt, ist die volle Aufmerksamkeit da.

sundays
16.04.2016, 13:22
Ich störe mich ja mehr an dem Apostroph in der Überschrift :beleidigt:.

Inaktiver User
16.04.2016, 14:22
Ein Ausflug in die Kunst... (https://bersarin.files.wordpress.com/2013/08/13_07_31_lx_31_10471.jpg)

Martin Kippenberger: Ich kann beim besten Willen kein Hakenkreuz entdecken.

daggy5gram
16.04.2016, 18:14
Ein reiner Faupaux, blosse Naivität (Hauptsache Orignell und schön) oder bewusste Skandal -Aufmerksamkeitsprovokation ?
Vermutlich nur ahnungslosigkeit. Anscheinend sind weder sie noch ihr umfeld darauf gekommen, dass mit manchen betrachtern die phantasie durchgehen würde.

Die leute, die jetzt aufschreien, halten vermutlich die gesamten Niederlande für nazistisch, denn wenn man sich die ganzen windmühlenflügel mal genauer ansieht ...

Henrietta1963
16.04.2016, 18:22
Was ich mich frage: wo sind denn da Hakenkreuze? :wie?:


Das dachte ich mir auch, aber es gibt immer Leute, die müssen sich aufregen.

Henrietta1963
16.04.2016, 18:23
Mit ein bißchen Phantasie könnte man hier (http://image.gala.de/v1/cms/nt/maxima-mantel-dana_10303175-square-08_minimal.jpg?v=13552466) durchaus Hakenkreuze entdecken (z.B. oben in der Mitte).
Schön und geschickt ist anders, denke ich mal.

da hast du auch wieder Recht Ullalla, so genau hab ichs mir nicht angesehn.

Ich denke, es war bewusst provokativ, sonst hätte es doch einer im Vorfeld bemerkt und ihr abgeraten.

Inaktiver User
16.04.2016, 18:23
Ich störe mich ja mehr an dem Apostroph in der Überschrift :beleidigt:.

:schild genau:

Inaktiver User
16.04.2016, 19:13
Allerdings ist es ja kein NS-Hakenkreuz da die Drehung andersherum also nach rechts, statt nach links zeigt.
Hier ist die Drehung der Schrauben wie bei dem altem asiatischen Glückssymbol.

Die Swastika, die meist in die andere Richtung zeigt, ist eines der ältesten Symbole der Menschheit. In Asien sieht man dieses Symbol öfter, und natürlich haben die Nazis dieses Logo nicht erfunden, sondern nur adaptiert.
Das "echte" Hakenkreuz war um 45 Grad geneigt.

Vielleicht sind die Dänen einfach gebildeter, so dass sie die Symbole unterscheiden können? :smirksmile:


Ich störe mich ja mehr an dem Apostroph in der Überschrift :beleidigt:.

Wer die Swastika nicht vom Hakenkreuz unterscheiden kann, nimmt es vielleicht auch mit den Apostrophen nicht so genau. Reicht doch, wenn man sich irgendwie daran erinnert fühlt, zu große Genauigkeit wirkt nur pingelig :cool:

Ich finde den Mantel auch sehr hässlich. Fehlt nur noch, dass aus den Taschen Schraubenschlüssel rausgucken.

Sentenza_
16.04.2016, 19:20
Ich störe mich ja mehr an dem Apostroph in der Überschrift :beleidigt:.


:schild genau: Dito.

bittersweet0403
16.04.2016, 20:52
Hakenkreuz, langsam geht unsere Bildung den Bach herunter. Ein Hakenkreuz sieht für mich deutlich anders aus.

sundays
16.04.2016, 20:52
Dito.

Zum Ausgleich fehlen ja die Striche bei Bolzen-, Schlüssel- und Schraubenmantel.

Zum Thema kann ich nichts sagen, von Mode hab ich keine Ahnung und Hakenkreuze sehe ich da auch keine.
Und was die Lady trägt, ist mir egal, so lange es nicht das Oberteil von Vivienne Westwood mit der Orgie drauf ist ... obwohl ...

Punpun
16.04.2016, 20:56
Also, ich selbst hatte den Accent in der Überschrift nur von VIP.de , Süddeutsche.de und anderen übernommen, keine Ahnung wie die gebürtige Argentinierin sich nun schreibt :wie?:

Wie dem auch sei, wenn ich mit so einem Mantel samt Schrauben
:http://i.dailymail.co.uk/i/pix/2016/04/15/17/332C462400000578-3542155-image-m-115_1460738959583.jpg
ausgerechnet eine Stadt wie Nürnberg und dann die dortigen Siemenswerke in Erlangen hochoffiziell besuche, finde ich das schon etwas arg Gedankenlos , vor allem von den ganzen Personal drumherum, gar nicht mal von einer gebürtigen Südamerikanerin.

Asiatische Mangas aus der Samureizeit bsw. wurden diesbezüglich mit einer Swastika auf der Kleidung in der Regel in Deutschland vorsorglich zu einem Kreuz entschärft um einer Indizierung vorzubeugen wie hier z.B :
Blade of the Immortal (0) - Schnittberichte.com (Detaillierte Fassungs- und Zensurinformationen zu DVD, Blu-ray, Games ...) (http://www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=3189)

sundays
16.04.2016, 21:02
Punpun, das ist ja auch nicht sooo ernst gemeint, aber das Apostroph ist das, was vor dem s ist, im Deutschen macht man das aber nicht, man schreibt ja: Silkes Pullover und nicht: Silke's Pullover. Das hat sich aber leider auf vielen Schildern falsch eingebürgert.
Das über dem a ist ein Accent.

Ja, dass das wirklich Schrauben sind, ist komisch, von weitem konnte man noch meinen, es sei gedruckt.

Punpun
16.04.2016, 21:22
Sorry, dachte der Accent.wäre gemeint.
Die Überschrift kann ich leider nicht mehr ändern.

sundays
16.04.2016, 21:30
Sorry, dachte der Accent.wäre gemeint.
Die Überschrift kann ich leider nicht mehr ändern.

Wie gesagt, nicht so ernst nehmen, ein bisschen ist es hier ein running gag. :blumengabe:

Rotfuchs
17.04.2016, 00:36
So ein wenig paranoid sind wir Deutschen ja wohl doch, wenn wir überall glauben, irgendwelche Nazi-Symbole zu entdecken und das natürlich umgehend als bewußte Provokation empfinden. :unterwerf:

Ich finde den Mantel nicht schön (ist persönliche Geschmackssache), sehe aber darin auch keinen Aufreger.
Schon gar nicht in der Richtung, die jetzt in den Medien hochgespielt wird.
Das ist für mich entweder pure Hysterie oder plumpes Marketing.

jofi2
17.04.2016, 01:48
So ein wenig paranoid sind wir Deutschen ja wohl doch, wenn wir überall glauben, irgendwelche Nazi-Symbole zu entdecken und das natürlich umgehend als bewußte Provokation empfinden. :unterwerf:

Ich finde den Mantel nicht schön (ist persönliche Geschmackssache), sehe aber darin auch keinen Aufreger.
Schon gar nicht in der Richtung, die jetzt in den Medien hochgespielt wird.
Das ist für mich entweder pure Hysterie oder plumpes Marketing.

Sehe ich genauso.

Letho
17.04.2016, 09:51
Was ich mich frage: wo sind denn da Hakenkreuze?Ich kann auch keins erkennen.


Punpun, das ist ja auch nicht sooo ernst gemeint, aber das Apostroph ist das, was vor dem s ist, im Deutschen macht man das aber nicht, man schreibt ja: Silkes Pullover und nicht: Silke's Pullover. Das hat sich aber leider auf vielen Schildern falsch eingebürgert.Schreibt man nicht heutzutage generell vor jedem S am Wortende ein Apostroph? Wenn ein Fehler so oft gemacht wird, wird er doch im Allgemeinen sofort ins Regelwerk unserer Sprache aufgenommen. :smirksmile:

Immer wieder interessant, über was sich die Leute so aufregen.

Sentenza_
17.04.2016, 09:53
Das, was Leute mehr oder weniger schweigend hinnehmen, das ist interessant. Auch die Frage, ob man das tut. Wenn man das tut, dann kann es ja nur richtig sein, gell?

Königin Maximas Bolzen ...

sundays
17.04.2016, 10:32
Immer wieder interessant, über was sich die Leute so aufregen.
Um beim korrekten Sprachgebrauch zu bleiben: Es ist auch ein Unterschied, ob man sich aufregt, oder auf etwas hinweist.

Inaktiver User
17.04.2016, 11:39
Schreibt man nicht heutzutage generell vor jedem S am Wortende ein Apostroph? Wenn ein Fehler so oft gemacht wird, wird er doch im Allgemeinen sofort ins Regelwerk unserer Sprache aufgenommen. :smirksmile:

Es gibt im Web jede Menge lustiger Beispiele, zu finden unter "Idiotenapostroph" (https://scontent.cdninstagram.com/hphotos-xaf1/l/t51.2885-15/s320x320/e15/11192757_948922565139158_1862607458_n.jpg) oder "Deppenapostroph" (http://www.deppenapostroph.info/wp-content/uploads/Autos-bitte-nicht-rueckwarts-einparken.jpg).

Ins Regelwerk aufgenommen ist nichts davon :freches grinsen:

Maliona
17.04.2016, 12:20
Es gibt im Web jede Menge lustiger Beispiele, zu finden unter "Idiotenapostroph" (https://scontent.cdninstagram.com/hphotos-xaf1/l/t51.2885-15/s320x320/e15/11192757_948922565139158_1862607458_n.jpg) oder "Deppenapostroph" (http://www.deppenapostroph.info/wp-content/uploads/Autos-bitte-nicht-rueckwarts-einparken.jpg).



Das sind doch keine echten Schilder - oder? :ooooh::ooooh::ooooh::freches grinsen:


Ich finde den Mantel übrigens sowas von hässlich, da fehlen mir echt die Worte.
Was die Hakenkreuze angeht - man kann überall etwa hinein interpretieren, wenn man es denn will.

ilazumgeier
17.04.2016, 12:31
.....
Das habe ich mich auch gefragt.
Bis ich in dem Link las, dass einige der Verzierungen von manchen Leuten als an Halenkreuze erinnernd interpretiert wurden.
Geht's noch?:unterwerf:


Das Ding ist ja grottenhäßlich.:ooooh: :freches grinsen:

:

Bei dem Aufreger fällt mir wieder einer der wenigen Witze ein, die ich mir merken kann, demzufolge einer von der Resterampe: Augenarzt-Patient "liest" von der Seh-Tafel nur Obszönitäten, bis ihn der doc fragt, was er da für ein Problem habe. Worauf der Patient erwidert: Sie zeigen mir doch diesen Schweinkram!

ilazumgeier
17.04.2016, 12:32
Ich störe mich ja mehr an dem Apostroph in der Überschrift :beleidigt:.

:allesok:

Inaktiver User
17.04.2016, 12:34
Das sind doch keine echten Schilder - oder? :ooooh::ooooh::ooooh::freches grinsen:

Doch :knatsch:
Diese Schreibweise von "Sonntag´s" sah ich sogar mal persönlich auf einem Schild in meiner Gegend. :heul:

Sehr eindrucksvoll ist auch das hier (http://media1.faz.net/ppmedia/aktuell/feuilleton/forschung-und-lehre/1415665581/1.2742433/default/wer-will-denn-hier-in.jpg)

moimeme
17.04.2016, 12:38
"Deppenapostroph" (http://www.deppenapostroph.info/wp-content/uploads/Autos-bitte-nicht-rueckwarts-einparken.jpg).

und hier hätte man doch konsequenterweise noch bei rückwärts´s eine weitere Apostrophchance gehabt...

Inaktiver User
17.04.2016, 12:40
"Deppenapostroph" (http://www.deppenapostroph.info/wp-content/uploads/Autos-bitte-nicht-rueckwarts-einparken.jpg).

und hier hätte man doch konsequenterweise noch bei rückwärts´s eine weitere Apostrophchance gehabt...

Ja, das fiel mir auch auf. Sollte dringend korrigiert werden. :cool:
Rückwärt´s.

ilazumgeier
17.04.2016, 12:54
:erleuchtung:

ach! da's aufm Mantel sind alle's nur Deppenapostrophe!

Na dann versteh ich die Aufregung

Inaktiver User
17.04.2016, 12:59
"Deppenapostroph" (http://www.deppenapostroph.info/wp-content/uploads/Autos-bitte-nicht-rueckwarts-einparken.jpg).
das ist falsch.

es muss heißen "Auto's bitte nicht rückwart's einparken"
:lachen:

Letho
17.04.2016, 16:30
Ins Regelwerk aufgenommen ist nichts davonNoch nicht...

Inaktiver User
17.04.2016, 17:30
Noch nicht...

Vielleicht kommt das nächsten´s....

Marie-Madeleine
19.04.2016, 16:10
Der Mantel ist genauso hässlich wie Deppenapostrophe und -leerzeichen, aber um da Hakenkreuze zu erkennen, braucht es schon viel Phantasie (ähnlich wie damals bei dem "Aufreger" mit den Mantelknöpfen, ich glaube bei Esprit war's).

Inaktiver User
19.04.2016, 16:22
Darüber wurde sich gewundert....man kann aber auch wirklich alles in diese Richtung schieben oder?

Haben wir nichts anderes zu erledigen als Maxima zu unterstellen sie ist rechts