PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Weight Watchers - Smartpoints - Erfahrungen..?



dorianne_123
09.02.2016, 01:10
Hallo Zusammen,

Ich habe mich am Wochenende bei Weight Watchers angemeldet. Es gab ein gutes Angebot und da hab ich zugeschlagen.

Ich kenne WW nicht aus der Vergangenheit, habe aber aus verschiedenen Seiten, wo das neue Programm ('Smartpoints') von Teilnehmern bewertet wurde, eher den Eindruck, dass das Feedback eher kritisch, teilweise sehr negativ war..

Ich persönlich vermisse eine Rezeptdatenbank. Die App zum Leses des Barcodes, funktioniert bisher leider auch noch nicht... Ich kenne meine max. Punktzahl pro Tag (30), finde es aber schwer, dies in Mahlzeiten zu übersetzen.

Ich würde mich über eure Erfahrungen freuen, positive wie auch negative. Insbesondere für WW-Virgins, die also noch kein Vorwissen aus alten Programmen haben :)

Wie kommt ihr mit dem neuen Smartpoints-Programm zurecht..? Und hat WW bei euch auch dauerhaft und nachhaltig geholfen..?

Danke euch.

LG,
Dori

Orange
09.02.2016, 09:28
Hallo dorianne_123,

wir sind der Meinung, Dein Strang paßt besser ins Diätforum. Wundere Dich also nicht, ich werde ihn dort hin verschieben.

Gruß, Orange

frauclooney66
09.02.2016, 09:54
Ich habe vor 4 Jahern mit WW gut abgenommen - allerdings habe ich die Pfunde nach und nach wieder drauf bekommen:heul:
Na ja, war aber nicht WW sondern meine Faulheit.. Das neue Programm finde ich auch noch ziemlich unübersichtlich, aber ich denke, da muss man sich einfach durchhangeln. Die Smartpoints kannst Du entweder selber errechnen, indem Du ganz strikt für jede Mahlzeit die einzelnen Zutaten aufführst bzw. werden bei den Rezepten (wenn man sie denn mal gefunden hat :allesok:) direkt angegeben.
Eigentlich finde ich WW ganz gut, weil man sich gezwungenermassen mit gesunder Ernährung auseinander setzen muss und es so gut wie keine Einschränkungen gibt.
Aber meiner Erfahrung nach hilft auch WW nur, wenn man sich ein wenig mehr bewegt. Und hier stehe ich noch in engen Verhandlungen mit meinem persönlichen Schweinehund :pfeifend:

barokengl
09.02.2016, 15:04
also ich finds super und habe keine probleme mit den smartpoints, eine rezeptdatenbank gibt es auch.
app hab ich keine, brauch ich auch nicht , da kann ich leider nicht mitreden. einen code ablesen muss ich nicht da ich viel frisches und kaum fertiges kaufe. und wenn kann ich in der datenbank nach den punkten schauen ( z.b. knäckebrot oder joghurt ).
wenn du neueinsteigerin bist dann mach dein ding, halte dich an´s Programm, hab spass dran und lass dich nicht verunsichern. die pointswerte der einzelnen lebensmittel die du immer wieder ißt hast du schnell intus.

viel erfolg und lass dich nicht unterkriegen :blumengabe:

dorianne_123
09.02.2016, 16:49
also ich finds super und habe keine probleme mit den smartpoints, eine rezeptdatenbank gibt .

viel erfolg und lass dich nicht unterkriegen :blumengabe:

Huhu, das klingt sehr aufmunternd. Danke :-) Kannst du mir sagen, wie man an die Rezeptdatenbank kommt? Bisher ist es mir nicht gelungen.

LG
Dori

dorianne_123
09.02.2016, 17:03
Hab die Datenbank gefunden. :-) Wußte nicht dass die Desktop-Version anders aufgebaut ist als die App.

Immerhin, Cola Light hat keine Punkte :-)

barokengl
09.02.2016, 18:52
na siehste, geht doch! du wirst doch schon noch zurechtfinden, spiel ein bischen rum, frag nach und dann wird das schon!
viel erfolg!

p.s. ich bin ein zero junkie :zwinker: ja, gut daß es keine points hat

Socks
18.02.2016, 08:55
Hallo,

ich habe im vergangenen Jahr mit den Propoints sehr gut abgenommen, in den Beginn meiner Erhaltungsphase fiel dann die Umstellung auf Smartpoints, das hat mich ein wenig zurückgeworfen, deshalb habe ich wieder mit Propoints weitergemacht, seit 2 Wochen bin ich Gold-Mitglied und seit einer Woche habe ich mit den Smarties gestartet - bin begeistert, es klappt gut. Mein Fehler war, dass ich mich nicht ausreichend mit dem neuen Programm beschäftigt hatte.

Nun ist mein Ziel, mein Gewicht dauerhaft zu halten, ich werde die Treffen 1 x monatlich besuchen und hab mir die Termine fest in den Kalender eingetragen.


Socks

PeggySue
18.02.2016, 19:19
Glückwunsch zur Goldmitgliedschaft!

Blueberry82
18.02.2016, 20:11
Ich bin auch WW-Neuling und nun seit 11 Tagen dabei.

Ich komme mit dem SP gut zurecht, hab schon gut 2 kg abgenommen. Mit der App bzw. der Website komme ich gut zurecht. Die Rezepte hast du ja zwischenzeitlich gefunden :zwinker: Meine Lieblingsrezepte oder welche, die ich ausprobieren möchte, speichere als Favorit ab, dann find ich sie schneller wieder. Und gut finde ich, dass man Lebensmittel, die man immer oder immer öfter in Kombi isst, als Mahlzeit speichern kann.

Schade finde ich, dass man nur über die App Rezepte nach Punkten suchen kann.

Mit meinen 30 Punkten täglich komme ich auch gut hin und ich bin immer satt. Heute hab ich sogar noch 8 Punkte offen, dafür gönn ich mir gleich noch 2 Lindor Kugeln :freches grinsen:

Ein üblicher Tag bei mir sieht in etwa so aus:

Morgens/Vormittags: 1 Scheibe Weltmeisterbrot mit Fol Epi und Lachsschinken, wenig Butter, Kiwi, 1 Becher Kaffee mit Xylitol

Mittags: 1 Scheibe Brot mit Frischkäse, Banane, Apfel, Paprika, ungesüßten Tee

Spätnachmittags: 200 g Spaghetti mit 0-Punkte-Tomatensauce, 1 EL Parmesan, 1 Schälchen Salat mit Orangenfilets und fruchtigem Dressing

Abends: 2 Kugeln Lindor

Und ich hatte sogar noch 4 Punkte über...

Ich hab auch gemerkt, dass ich gut damit fahre, ab und zu statt Brot zum Frühstück einen Obstsalat mit Naturjoghurt und 2 EL Haferflocken zu essen.

Was auf jeden Fall positiv ist, dass ich mich in der Küche wieder mehr austobe und viele neue Rezepte ausprobiere. Mein Freund ist begeistert :freches grinsen:

Socks
19.02.2016, 09:13
Glückwunsch zur Goldmitgliedschaft!

Danke, PeggySue.
Ich hoffe, ich kann es halten.

Socks
19.02.2016, 09:18
Hallo Blueberry,

Glückwunsch zu den ersten zwei Kilos - da ist ja schon bald der 1. Stern in Sicht.
Ich probiere zur Zeit auch viel aus, zur Zeit sind in den Treffen-Heftchen immer schöne Rezepte drin, ausserdem habe ich mir das Low Carb-Kochbuch von WW geholt.

Die Haferflocken zum Frühstück kann ich übrigens nicht mehr wegdenken! Sie halten mich einfach länger satt, als Brot & Co.
Bei mir gibt es morgens meist Joghurt & Haferflocken & Obst. Zur Zeit bin ich wild auf Skyr, hast Du das schonmal ausprobiert?

Viele Grüße
Socks

Blueberry82
19.02.2016, 17:50
Danke :blume: (ab wann gibts denn einen Stern?)

Skyr kenne ich nicht und habe ich in den hiesigen Supermärkten auch noch nicht gesehen. Griechischer Joghurt tut`s für mich aber auch. Ab und zu ein kleines Schälchen mit Banane, etwas Honig und Walnüssen :freches grinsen:

Heute gibt`s bei mir übrigens Pizza (Vollkorn- und einfaches Mehl gemischt) und ich bin begeistert, dass der Boden nur 5 Punkte bei 30 cm Durchmesser hat. 0-Punkte Tomatensauce, viel Gemüse und etwas rohen Schinken drauf, wenig Käse und die Punkte halten sich im Rahmen. Da bleibt noch Platz für ein Gläschen Wein und etwas Schokolade :freches grinsen:

Socks
22.02.2016, 10:21
Pro 3 kg Abnahme bekommst Du einen Stern.

Socks

PeggySue
22.02.2016, 12:03
Meine Tochter macht jetzt auch das neue WWs-Programm, sie kennt auch das vorherige und findet es ziemlich schwer durchzuhalten, aber es funktioniert.

Am Wochenende kam eine Reportage zum Thema Diäten und das Resultat war, dass nur ca 15% der erfolgreichen Abnehmer ihr Gewicht auch 5 Jahre später noch halten, und das unabhängig von der Diät die sie gemacht haben. Das sage ich ja schon lange. Man kann im Prinzip jede noch so dämliche Diät machen, abnehmen wird man immer, aber anschließend nicht wieder in alte Muster zu fallen und das erreichte Gewicht zu halten ist verdammt schwer. Bei WWs lernt man wenigstens sich gesund zu ernähren und auch wenn ich mehr esse als ich sollte ernähre ich mich zumindest ausgewogen und gesund, nur eben etwas zu viel davon, denn auch gesunde Nahrung hat Kalorien.:knatsch:

Socks
22.02.2016, 12:23
Das ist jetzt meine größte Herausforderung, PeggySue - Halten des Gewichts, nicht wieder in alte Muster zurückfallen und denken "Ach komm, die Pizza macht jetzt auch nichts aus." Ich merke, dass sich da in meinem Kopf einiges verändert hat. Von einer Pizza/einmal Mac D/einmal Döner werde ich nicht fett. Aber ich werde (wieder) fett, wenn ich das täglich futtere. Gestern gabs Mac D und abends Schoki. Die nächsten paar Tage zähle ich wieder konsequent Punkte. Dann ist auch immer mal wieder eine Pizza o.ä. drin.

Socks

dorianne_123
23.02.2016, 05:51
Danke für eure Kommetare und aufmunternden Worte ;-)

Hab mich jetzt ein wenig mit der Homepage und App beschäftigt, mir Favoriten angelegt und mir zusätzlich ein WW Kochbuch bestellt.

Ich tue mich immer noch etwas schwer mit den Rezeptangaben und Einheiten. Es gibt zB Rezepte, da steht dann bei der Menge 1 Portion. Nun weiß ich nie, ob die Rezeptangaben sich bereits auf eine Portion beziehen oder ob ich da noch was umrechnen muss.

Ich bin sehr gespannt und hoffe natürlich auf Erfolge.

Wo genau bekomme ich denn diesen Skyer Joghurt her? Hab das nun schon ein paar Mal gehört, kann den aber nicht finden :-(

LG
Dori

555nase
23.02.2016, 05:58
Ich habe schon x mal gut mit WW abgenommen - und genauso oft alles wieder zu, plus einem JoJo-Extra! :unterwerf:
Irgendwie bringt das alles langfristig nichts - und ich kenne auch viele Frauen, denen es genauso geht.

Das neue SP-Programm finde ich ziemlich hart (ich habe es mir mal ausrechnen lassen), zumal es weniger Sattmacher-Möglichkeiten gibt. Aber das ist für dich egal, weil du ja die alten Programme nicht kennst.

Insgesamt finde ich WW - also vom Programm her - schon gut: flexibel, keine merkwürdigen Lebensmittel, nicht einseitig, keine Verbote ... und wenn man es geschickt anstellt, dann wird man auch satt.

Viel Glück! :blume:

telefonietis
23.02.2016, 07:09
jahrelang praktiziere ich WW, und habe 45kg abgenommen.
erfolgreich habe ich - 20kg runter von der hüfte dauerhaft gehalten.

wenn ein Jojo kommt isst man einfach Zuviel das falsche, das man nicht mehr mehr wiegt als das ausgangs Gewicht, hat was mit Disziplin zu tun. :smirksmile:

Blueberry82
23.02.2016, 07:10
Die Punkte im Rezept beziehen sich immer auf eine Portion. Ob ein Rezept 4 P. Oder nur 1 P. ergibt, steht in der Übersicht, wo auch Zubereitungsdauer u. Schwierigkeit steht.

Den Skyr hab ich gestern auch zum ersten Mal gekauft und werde ihn gleich ausprobieren: es gibt zum Frühstück Skyr mit Apfel u Bananeit 2 EL Haferflocken. Ich hab ihn bei Famila gekauft, es gibt ihn soweit ich weiß auch bei real , Kaufland oder Edeka

Socks
23.02.2016, 08:27
Hallo Dori,

den Skyr bekommst Du bei REWE, Edeka und auch bei LIDL. Es gibt ihn in unterschiedlichen Varianten (Pur, den nehme ich dann, wenn ich mir frische Früchte reinschnibbeln möchte - dann mit Vanille und mit verschiedenen Früchten).
In unserem Edeka steht der Früchte-Skyr bei den Quarkspeisen, der Natur-Skyr bei den Frischkäse-Produkten. In unserem REWE stehen alle Skyrs bei den Joghurts.

Socks

dorianne_123
23.02.2016, 19:47
Danke für den Tipp mit SKYR ;-) War eben bei Edeka und hab 4 verschiedene Sorten gekauft. Bin mal gespannt..

Blueberry82
23.02.2016, 19:51
Mir hat er heute richtig gut geschmeckt. Hat auch ne schöne feste Konsistenz.

Bin echt glücklich, dass es gerade so gut läuft mit der Abnahme. Hab heutee Wiegetag und es waren heute genau 2,2 kg weniger als vor 14 Tagen :smile:

Und heute kann ich -wenn ich will- noch richtig schlemmen. Hab noch 18 Tagespunkte und 26 Wochenpunkte über. Da passt es, dass nachher noch Fußball läuft, dann gibts ein paar Chips und ne Limo. Zumindest die Tagespunkte will ich noch aufbrauchen.

:zwinker:

Socks
24.02.2016, 11:23
Hallo Blueberry,
2,2 kg sind toll!! Welchen Weg hast Du noch vor Dir?

Hallo Dorianne,
und, wie schmeckt Skyr? Den Natur-Skyr finde ich etwas gewöhnungsbedürftig, ganz pur kann ich ihn nicht essen. Neulich hab ich, weil ich abends nicht mehr wusste, wie ich meine Rest-Punkte unterbringen soll, einen Natur-Skyr mit einem Becherchen Heidelbeer-Skyr vermischt und noch eine Banane reingeschnibbelt. Ich war sowas von pappsatt und zufrieden!

Ich nutze ja keine App, sondern schreibe auf. Hab mir jetzt angewöhnt, die Tage bzw. Lebensmittel im Buch zu kennzeichnen, die ich besonders positiv in Erinnerung habe, gerade in Bezug auf Sättigung und Wohlgefühl.

Schönen Tag Euch!

Socks

Blueberry82
24.02.2016, 11:40
Insgesamt sollen 10 kg runter, mit 8 wäre ich aber auch schon glücklich.

Pur mag ich Joghurt auch nicht, egal welche Sorte. Ich schneide mir immer Obst rein. Alternativ könnte man auch 1 TL Marmelade einrühren

frauclooney66
24.02.2016, 12:36
Skyr gibt's im gut sortierten Lebensmittelladen. Ist eigentlich eine Frischkäsezubereitung und soll den Vorteil haben, dass es weniger Fett dafür mehr Proteine enthält. Ich nehme auch meistens den Natur-Skyr und mische frisches Obst und 1-2 EL Müsli (Basismischung ohne Zucker) drunter.
Da die Konsistenz etwas dicker ist als normaler Joghurt mische ich das ganze mit ein wenig Mineralwasser.
Dann wird's schön cremig.

Tipp von meinem alten WW-Coach, der auch mit Quark sehr gut funktioniert:cool:

PeggySue
24.02.2016, 18:23
Pur mag ich Joghurt auch nicht, egal welche Sorte. Ich schneide mir immer Obst rein.

Das ist normalerweise auch mein Abendessen. Denn wenn ich erst einmal mit Brot anfange kann ich schlecht wieder aufhören.

Blueberry82
24.02.2016, 18:56
Das ist normalerweise auch mein Abendessen. Denn wenn ich erst einmal mit Brot anfange kann ich schlecht wieder aufhören.

Siehste, und bei mir ist das dann Frühstück. Abends brauch ich was vernünftiges. Nudeln oder Reis z.B.

PeggySue
24.02.2016, 20:10
Siehste, und bei mir ist das dann Frühstück. Abends brauch ich was vernünftiges. Nudeln oder Reis z.B.
und ich brauche morgens etwas "richtiges" das lange vorhält weil wir spät zu Mittag essen.

telefonietis
24.02.2016, 20:22
am wiege tag fängt meist die neue Woche an, Mittwoch wiege tag dann geht die Woche bis Dienstag.

Blueberry, biste dir sicher das du ohne 26 wochenpunkte wenn du die heute noch isst, eine ganze Woche bis nächsten Dienstag hinkommst? fragt ein alter WW Hase.

Blueberry82
24.02.2016, 22:42
Ja,denn ab heute gibts 28 neue WP ;-)

Socks
26.02.2016, 08:07
Ja,denn ab heute gibts 28 neue WP ;-)

:allesok:

Socks
26.02.2016, 08:08
Skyr gibt's im gut sortierten Lebensmittelladen. Ist eigentlich eine Frischkäsezubereitung und soll den Vorteil haben, dass es weniger Fett dafür mehr Proteine enthält. Ich nehme auch meistens den Natur-Skyr und mische frisches Obst und 1-2 EL Müsli (Basismischung ohne Zucker) drunter.
Da die Konsistenz etwas dicker ist als normaler Joghurt mische ich das ganze mit ein wenig Mineralwasser.
Dann wird's schön cremig.

Tipp von meinem alten WW-Coach, der auch mit Quark sehr gut funktioniert:cool:

Das mit dem Mineralwasser probiere ich nachher gleich aus! Die Konsistenz hat mich nämlich ein wenig gestört bisher. Danke für diesen Tipp!

Socks
26.02.2016, 08:19
Wir hatten gestern im Treffen das Thema Restaurantbesuche. Die Frage an die Gruppe war, wie man sich vorbereiten kann. Ich war baff, was manche für einen Aufwand betreiben.

Erst wird online die Speisekarte gecheckt und vorab ausgesucht, was man isst. Kann man machen, ja, aber ich freu mich bei unserem Italiener immer über seine Spezial-Karte, die nicht im Netz zu finden ist und auf der meistens die schönsten Schmankerln stehen (frischer Fisch).

Eine hat erzählt, dass sie ausschließlich nur in Restaurants geht, die zu Fuß zu erreichen sind, Hin- und Heimweg werden dann genutzt für einen langen Spaziergang.

Es gab viele nützliche Tipps (nur 1 x in den Brotkorb greifen, Espresso statt Tiramisu zum Nachtisch, als erste bestellen, damit man nicht von den Bestellungen der anderen verführt wird, langsam essen usw.), aber vieles fand ich sehr übertrieben. Den Kellner fragen, welches Öl verwendet wird für den Salat oder die Spaghetti in der Küche selber auf den Teller schaufeln. Darf man doch sicher in den meisten Restaurants gar nicht, in der Küche rumfuhrwerken, oder?

Wir gehen nicht oft auswärts essen, aber wenn, dann will ich das doch auch geniessen. Ich bin ehrlich - ganz so üppig wie früher sieht so ein Abend bei mir nicht mehr aus. Also keine Vorspeise plus Hauptspeise plus Sekt plus Wein plus Nachtisch. Aber immer nur Salat zu ordern und Wasser, das kann es doch auch nicht sein. Und dann guck ich den anderen die Pizza vom Teller und ärgere mich den halben Abend?

Ich hab mich gefragt, ob die wirklich alle so konsequent sind und wo der Genuss bleibt. Ich mag mich ab und zu auch mal belohnen und es mir gut gehen lassen.

Wie sehen Eure Restaurantbesuche aus? Trefft Ihr "Vorbereitungen"?
Wenn es ein geplantes Abendessen ist, schaue ich tagsüber auf mein Budget und halte mein Wochenextra im Auge. Das sind die maximalen "Vorkehrungen". Und ich schaue, dass ich nicht mit knurrendem Magen essen gehe.

Socks

Duffeline
26.02.2016, 10:30
Huhu,

Ich studiere immer vorher schon die Karte, das ist aber mehr Vorfreude bei mir :-)

Ich muss allerdings sagen, ich hab meine Schwangerschaftskilos (nachdem ich mich mal dazu aufraffen konnte) dann auch schnell runterhaben wollen.
Also ich hab 15 Monate für den Entschluss gebraucht und dann musste es schnell gehen und da war ich sehr strikt. Da habe ich in Restaurants bewusst die punktearme Variante gesucht.
Jetzt sind es noch ein paar Wohlfühlkilos und ich lasse es schleifen. Da greife ich eher zum Brotkorb oder trinke ein Bierchen statt Wasser.

Blueberry82
26.02.2016, 10:40
@ Socks, ich mach das so wie du. Wenn ich weiß, dass ich abends auswärts essen gehe, gibts mittags was punktearmes wie z.B. Salat, Gemüsesuppe oder Joghurt mit Obst.

Im Restaurant selbst trinke ich meist Wasser zum Essen, manchmal gibts noch nen Kaffee hinterher. Kürzlich waren wir in nem Bio- Burger-Laden, statt Pommes hab ich nen Salat genommen. Und wenn "richtige" Beilage, dann eher Ofenkartoffel,Reis oder Nudeln statt Kroketten oder Pommes.

Aber ich bin auch eher dafür, einfach mal zu genießen und dann am nächsten Tag weiterzumachen.

Samstag bin eingeladen zu einer kleinen Feier, da wird es ein bunt gewürfeltes Buffet geben. Da werde ich auch zuschlagen, dafür werde ich an den Getränken sparen und Wasser oder Coke Zero trinken

PeggySue
26.02.2016, 12:02
Ich denke auch, das ist von Fall zu Fall verschieden. Wer schnell ein paar Kilos weghaben möchte hält sich sinnigerweise an sein Budget, umso schneller hat er/sie es geschafft. Handelt es sich über eine größere Anzahl Kilos die man abnehmen möchte ist es vielleicht sinnvoll sich ab und zu etwas zu gönnen um auf Dauer durchzuhalten. Wer nur ab und zu ins Restaurant geht kann vorher und nachher Points einsparen dann gibt es wenigstens kein Plus auf der Waage. Tiramisu würde ich mir allerdings auch verkneifen, so gut es schmeckt, aber lohnt es sich wirklich? Für mich ist die Alternative, das Trostpflaster sozusagen, ein alkoholfreies Hefeweizen. Das ist Genuss mit deutlich weniger Points.
Ich gehe ab und zu mit Freundinnen zum Asiaten, dort lasse ich alle Beilagen (Reis, Pommes) und Frittiertes weg und nehme mir am Buffet nur Fleisch, Fisch und Gemüse. Als Nachtisch gibt es frische Ananas und Wackelpudding :freches grinsen: der ist zwar gesüßt aber fettfrei. Mittagessen fällt aus.

Blueberry82
28.02.2016, 13:40
@Socks: Zu dem, was du von dem Treffen berichtest, fällt mir auch noch was ein. Eine Kollegin von mir hat letztes Jahr WW gemacht. In ihrer Gruppe war das teilweise so extrem, dass die am Wiegetag so gut wie nichts vorher gegessen und getrunken haben (weil 1 l Wasser wiegt ja auch ne Menge :knatsch:) und sich möglichst dünne Klamotten angezogen haben, um ja gut beim Wiegen am Abend abzuschneiden.

Das finde ich -ehrlich gesagt- lächerlich und fanatisch und hat m.E. nichts mit einem gesunden Verhältnis zum Thema Abnehmen und Ernährung zu tun.

Mein Wiegetag (ich mach nur das Online-Programm ohne Treffen) ist Mittwoch. Wenn ich jetzt Donnerstagabend so reingehauen hab, dass ich meine, dass das Wiegeergebnis am nächsten Morgen verfälscht, würde ich mich vllt. dann einen Tag später wiegen. Hatte ich bis jetzt aber noch nie.

Aber ich merk jetzt schon (nach 3 Wochen), dass WW bewirkt, dass ich viel bewusster mit Nahrung umgehe und mir auch bewusst werde, was ich sonst -oft unnötigerweise- nebenbei "gegönnt" habe. Und dass das in der Summe wahrscheinlich den Grund ausmacht, weswegen ich jetzt überhaupt abnehmen muss.

Gestern war bei mir Feuertaufe. Die erste Geburtstagsparty mit Buffet seit WW-Beginn. Ich hatte Bammel davor, dass ich unbewusst ständig in die Chipsschale oder den Haribotopf greife. Aber weit gefehlt. Es fing schon damit an, dass ich mich als Fahrer angeboten hatte, also schonmal keine Alkoholkalorien bzw. Punkte. Beim Buffet hab ich mich an die -übrigens sehr leckeren- punktearmen Speisen gehalten: Couscoussalat, marinierte Champignons, Gemüsesticks. Den Nachtisch habe ich ignoriert, ich bin eh nicht so die Süße. Und als Chips & Co. aufgetischt wurden, bin ich auf die Tanzfläche geflüchtet und bin da geblieben, bis wir um 3 h gegangen sind :freches grinsen:

Ein paar Mal hab ich in die Chipsschüssel geschaut und gedacht "Soll ich vielleicht doch ein paar? Nur eine Handvoll.....???" Aber ich bin standhaft geblieben, weil bei einer handvoll bleibt es dann ja doch meist nicht. Und da ich Chips liebe, hab ich beschlossen, wenn ich welche esse, dann mit Genuss und nicht im Stehen irgendwo zwischendurch. Einmal die Woche (meist Freitag) beim DVD schauen mit meinem Schatz, gemütlich auf dem heimischen Sofa, da kann ich das richtig genießen.

Ich hab ja die Monate vorher auch immer mal versucht, abzunehmen. Durch mehr Sport, abends keine oder weniger Kohlehydrate, Fastentage, Kalorienzählen. Aber nichts hat geholfen. Mehr als 500 gr sind nie runter gegangen. Und jetzt, seit 3 Wochen, sind schon fast 3 kg weg. Für mich ein Riesenerfolg :freches grinsen:

Schweizerfrau
28.02.2016, 15:12
Hallo, ich trage mich auch mit dem Gedanken, wieder mit WW einzusteigen. Ich habe vor Jahren gut damit abgenommen. Später leider wieder zugenommen.

Ich habe eine Frage an euch: gibt es zum aktuellen Programm auch einen Restaurantführer? Auf der HP habe ich nichts gefunden. Den gab es zu früheren Programmen und da wir geschäftlich und auch privat häufig auswärts essen, hat er mir gute Dienste erwiesen.

Danke für eure Antwort.

telefonietis02
28.02.2016, 19:37
ne den gibt es nicht mehr.

der Einkaufsführer hat im hinteren teil ein paar fast Food ketten von den die Gerichte drin stehn mit punkte angaben.
Süßkram, und fertig Gerichte sind mit den punkten in die höhe geschossen.

Socks
29.02.2016, 09:50
Hallo Blueberry,

super, dass es bei Dir läuft und Du so gut ins Programm gefunden hast.
Das mit dem Alkohol und als Fahrer anbieten, werde ich mir merken. Bei mir wirkt Alkohol nämlich leider sehr appetitanregend, nach einem Glas Sekt oder Wein bekomme ich Lust auf Salziges und dann ist die Chipstüte nicht mehr sicher vor mir.

Letzten Sommer ist bei uns im Treffen eine junge Frau umgekippt, es stellte sich raus, dass sie an den Treffen-Tagen nichts trinkt, nur Kaffee, um das Wiegeergebnis zu schönen. Ich glaube, das ist nicht unüblich, aber der reine Wahnsinn, denn unser Treffen beginnt um 19.30 Uhr und ich könnte niemals den ganzen Tag ohne Essen und Trinken auskommen.
Allerdings trage ich fast immer zu den Treffen dieselbe Hose und Schuhe. Und ich wiege mich nur am Wiegetag auch daheim, habe also auf jeden Fall einen anständigen Vergleich zum Abend. Von daher ist es schnuppe, was ich tagsüber esse oder trinke. Für mich zählt das Gewicht am Morgen.

Schöne Woche!

Socks

PeggySue
29.02.2016, 14:44
@Socks: Zu dem, was du von dem Treffen berichtest, fällt mir auch noch was ein. Eine Kollegin von mir hat letztes Jahr WW gemacht. In ihrer Gruppe war das teilweise so extrem, dass die am Wiegetag so gut wie nichts vorher gegessen und getrunken haben (weil 1 l Wasser wiegt ja auch ne Menge :knatsch:) und sich möglichst dünne Klamotten angezogen haben, um ja gut beim Wiegen am Abend abzuschneiden.
das bringt aber nichts, denn die Woche darauf geht man ja von dem niedrigen Gewicht der Vorwoche aus :knatsch: dass man nicht kurz vor dem Wiegen einen halben Liter Wasser trinkt macht Sinn, aber alles andere ist Quatsch.
Ärgerlich ist die Umstellung von Herbst auf den Winter, wenn man dann plötzlich viel schwerere Schuhe trägt, aber das relativiert sich ja dann ein paar Monate später wieder wenn man wieder leichtere Sachen trägt.

Blueberry82
29.02.2016, 17:53
Letzten Sommer ist bei uns im Treffen eine junge Frau umgekippt, es stellte sich raus, dass sie an den Treffen-Tagen nichts trinkt, nur Kaffee, um das Wiegeergebnis zu schönen. Ich glaube, das ist nicht unüblich, aber der reine Wahnsinn, denn unser Treffen beginnt um 19.30 Uhr und ich könnte niemals den ganzen Tag ohne Essen und Trinken auskommen.
Allerdings trage ich fast immer zu den Treffen dieselbe Hose und Schuhe. Und ich wiege mich nur am Wiegetag auch daheim, habe also auf jeden Fall einen anständigen Vergleich zum Abend. Von daher ist es schnuppe, was ich tagsüber esse oder trinke. Für mich zählt das Gewicht am Morgen.


Echt verrückt. Zumal man ja auch eine Tendenz erkennt, wenn man immer mit gefülltem Magen und abends auf die Waage steigt.

Aber ich wieg mich auch immer morgens, nach dem Aufstehen und dem ersten Toilettengang. Nackig :knicks:

Jetzt überleg ich mir ein leckeres Gericht mit Hähnchen und schwing mich in die Küche :hunger:

bittersweet0403
29.02.2016, 18:28
Ich habe schon x mal gut mit WW abgenommen - und genauso oft alles wieder zu, plus einem JoJo-Extra! :unterwerf:
Irgendwie bringt das alles langfristig nichts - und ich kenne auch viele Frauen, denen es genauso geht.
Solche Antworten finde ich immer putzig. Man nimmt zu wenn die Energiezufuhr höher ist als der Verbrauch. Daran ändern auch Diäten nichts, egal nach welchem Schema sie laufen.

Offensichtlich hast du daraus nichts gelernt und nach Beendigung der Diät dieselben Fehler wie vorher gemacht. Kein Wunder das du dann alles wieder zunimmst.

Langfristig hilft nur eine dauerhafte Ernährungsumstellung.

Blueberry82
29.03.2016, 22:58
Das ist doch auch das Entscheidende. Erkennen, wo die Kalorienfallen liegen und wie man sie ggf. aushebeln oder ausgleichen kann.

Durch die Punktezählerei habe ich erkannt, dass ich einige Lebensmittel unterschätzt hatte und dass eine nicht unbeachtliche Anzahl von Kalorien durch so Kleinigkeiten zwischendurch wie die Käsescheibe to go, die zwei Stück Schokolade im Büro neben den 3 Toffifee abends vorm TV, 2 x Kaffe am Tag mit je 2 TL Zucker etc. zugeführt werden.

Jetzt, da ich das erkannt habe, kann ich das Verhalten einstellen oder zumindest einschränken.

Allein mein Wochenendfrühstück hat oftmals schon einen Großteil meines Tageskalorienbedarfs abgedeckt: 1,5 Weizenbrötchen, gerne auch mal mit Fleischsalat, Leberwurst, Mett und Nutella, dazu 1 Glas Saft, 1 Ei, Zucker im Kaffee.

Und was mir auch aufgefallen ist: Oft habe ich auch gegessen aus Gewohnheit oder weil sich gerade die Gelegenheit bot. Kurzer Einkauf bei Ikea, da nimmt dann doch noch gerne einen Hot Dog, denn Ikea und Hot Dog gehört ja irgendwie zusammen. Auch wenn ich keinen wirklichen Hunger hatte, immerhin ist man ja schonmal da. Blöderweise steht auf dem Ikea Parkplatz eine Berlinerbude, die die besten Berliner weit und breit hat. Na, dann nehmen wir doch nochmal einen mit fürs Kaffeetrinken am Nachmittag.

Und dann kommt die nette Kollegin und bietet selbstgebackene Plätzchen oder nen Kinderriegel an. Naja, eigentlich will ich ja abnehmen, aber einer macht den Kohl ja nicht fett.

Durch WW ist mir bewusst geworden, was vor allem so zwischendurch zu Buche schlägt. Ich bin da jetzt viel bewusster, aber ich verbiete mir nichts. Wenn ich weiß, dass ich abends einen Film schaue und dabei Chips essen will, esse ich abends eben eine 0-Punkte-Gemüsesuppe oder einen Salat mit Hähnchenbrust für wenige Punkte. Wenn es etwas deftigeres zu essen gibt, esse ich vorher auch gerne eine Schale Gemüsesuppe, das sättigt schonmal etwas vor und man kann vom Hauptgang nicht mehr so viel essen. Das spart Geld und Kalorien. Und muss trotzdem nicht verzichten, nur weniger davon essen.

Das Tolle ist, es funktioniert auch, wenn man mal ein paar Tage nicht zählt. Ich hab jetzt urlaubs- und familienbesuchsbedingt 10 Tage gar nicht gezählt und auch einige Male ordentlich "gesündigt", und trotzdem 300 g abgenommen. Nicht viel, aber immerhin.

Socks
05.04.2016, 09:58
Super Beitrag, Blueberry! :blume:

Ich bin ebenfalls auf einem sehr guten Weg und habe dasselbe festgestellt wie Du: ein paar Tage "aus dem Ruder" fallen nicht wirklich ins Gewicht. Über Ostern war bei mir viel Besuch angesagt inklusive gutem Essen. Anschließend waren es 400 g mehr, die längst wieder Geschichte sind, weil ich mein Sportprogramm durchziehe.
Nachdem ich nun Gold-Mitglied bin, gehe ich nicht mehr jede Woche ins Treffen, aber jede zweite und das ist auch Ansporn, im Programm zu bleiben.

Liebe Grüße
Socks

Blueberry82
05.04.2016, 17:01
Schön, dass es bei dir auch läuft, liebe Socks.

Petra13
09.04.2016, 19:51
Hallo zusammen!

Bin schon lange Goldi und mache WW immer auf eigene Faust ohne online oder Gruppe. Informiere mich nur über neue Programme mal in einem Treffen und hole mir einen neuen Calculator.

Mein Plan ist es, nächste Woche mal meinen Winter- Kilos den Kampf an zu sagen. ;-) 2 Kilo müssen runter! Nicht viel, aber für mich nicht einfach.

Schau' mer mal. :-)

Blueberry82
10.04.2016, 10:43
Mein Plan ist es, nächste Woche mal meinen Winter- Kilos den Kampf an zu sagen. ;-) 2 Kilo müssen runter! Nicht viel, aber für mich nicht einfach.


Ich wünsche dir gutes Gelingen. Mir ging es die letzten 3 Jahre genauso. Ich war total frustriert, dass ich nichtmal 3 läppische Kilo abnehmen konnte. Andere nehmen das 10-fache ab.

Aber seit WW klappt es. Es geht langsam, aber es geht. Zwischendurch hatte ich mal 3 Wochen Stillstand auf der Waage, aber inzwischen flutscht es wieder :freches grinsen: Es geht kontinuierlich runter und heute habe ich die 4 kg - Marke geknackt :yeah:

Und das tolle ist ja, dass ich quasi auf nichts verzichte. Nur halt etwas weniger oder ich spare an anderer Stelle. Es gibt trotzdem 1-2 x in der Woche Chips und am Wochenende mal ein Gläschen Wein.

Also, auf gehts, liebe @Petra13. Wir schaffen das.

(und ich hab mir auch schon die Points-Listen ausgedruckt, damit ich nach Erreichen meines Wunschgewichts bei Bedarf alleine weitermachen kann :zwinker:)

Blueberry82
10.04.2016, 10:44
Mein Plan ist es, nächste Woche mal meinen Winter- Kilos den Kampf an zu sagen. ;-) 2 Kilo müssen runter! Nicht viel, aber für mich nicht einfach.


Ich wünsche dir gutes Gelingen. Mir ging es die letzten 3 Jahre genauso. Ich war total frustriert, dass ich nichtmal 3 läppische Kilo abnehmen konnte. Andere nehmen das 10-fache ab.

Aber seit WW klappt es. Es geht langsam, aber es geht. Zwischendurch hatte ich mal 3 Wochen Stillstand auf der Waage, aber inzwischen flutscht es wieder :freches grinsen: Es geht kontinuierlich runter und heute habe ich die 4 kg - Marke geknackt :yeah:

Und das tolle ist ja, dass ich quasi auf nichts verzichte. Nur halt etwas weniger oder ich spare an anderer Stelle. Es gibt trotzdem 1-2 x in der Woche Chips und am Wochenende mal ein Gläschen Wein.

Also, auf gehts, liebe @Petra13. Wir schaffen das.

(und ich hab mir auch schon die Points-Listen ausgedruckt, damit ich nach Erreichen meines Wunschgewichts bei Bedarf alleine weitermachen kann :zwinker:)

Petra13
10.04.2016, 15:13
Ich wünsche dir gutes Gelingen. Mir ging es die letzten 3 Jahre genauso. Ich war total frustriert, dass ich nichtmal 3 läppische Kilo abnehmen konnte. Andere nehmen das 10-fache ab. Es geht kontinuierlich runter und heute habe ich die 4 kg - Marke geknackt :yeah:

Und das tolle ist ja, dass ich quasi auf nichts verzichte. Nur halt etwas weniger oder ich spare an anderer Stelle. Es gibt trotzdem 1-2 x in der Woche Chips und am Wochenende mal ein Gläschen Wein.


Schön zu wissen, dass es anderen auch so geht. Hängt aber sicher auch vom Alter und anderen gesundheitlichen Dingen ab. :smirksmile:

Toll, dass du ein Ziel erreicht hast!

Abends Chips und Nüsse und auch ein Glas Rotwein sind mein Ritual. Aber davon nehme ich nicht zu, aber eben auch nicht ab. :ooooh:

Ich bin so ein von Mo-Fr mittag WWler. Am Wochenende achte ich zwar etwas drauf, aber richtig zählen tue ich nicht. :knatsch:

Petra13
11.04.2016, 19:53
Ist ja ein bisschen ruhig hier ... ;-)

Mein erster Tag läuft ganz gut. Für meinen Bürotag morgen habe ich mir eine Portion Nudelsalat gemacht. Dazu gibt es eine Packung Hähnchenfiletteile - schon fertig zubereitet.

Bei Euch so?

Blueberry82
11.04.2016, 21:12
Hallo Petra13,

ich hab morgen wieder Wiegetag. Aber ich bin optimistisch, die Wiegeergebnisse der letzten Tage lassen auf eine Abnahme von irgendwas zwischen -300 bis -500 g vermuten. Werde ich dann morgen sehen.

Hab heute sogar noch 7 SP + 22 vom Wochenextra über :freches grinsen: Da werde ich mir gleich noch 2-3 Toffifee und ein Saftschorle gönnen und ein kleines Stück Käse vorm Schlafengehen :zwinker:

Meine Büro-Favoriten sind übrigens scharfer Couscoussalat oder ein leichter Nudelsalat. Und eine Box voll Gemüsesticks mit Dip.

Ich bin ja eher eine am-Abend-Esserin :smirksmile: Fürs Frühstück, Snack + Mittagessen + Kaffee mit Zucker brauche ich meist nur 9 - 12 von meinen 30 Punkten, das reicht mir bis 16 h. Zwischen 17 h und 18 h gibts dann eine warme Mahlzeit und gegen später eine kleine Knabberei oder ein kalorienhaltiges Getränk vorm TV.

Weiterhin gutes Gelingen :blume:

Blueberry82
13.04.2016, 20:39
Ich zitiere mich mal selbst:




ich hab morgen wieder Wiegetag. Aber ich bin optimistisch, die Wiegeergebnisse der letzten Tage lassen auf eine Abnahme von irgendwas zwischen -300 bis -500 g vermuten. Werde ich dann morgen sehen.



:jubel: Endlich hab ich die 4 kg - Marke geknackt und diese Woche sogar 700 gr verloren. Wahnsinn, ich freu mich. Und das trotz vielen Leckereien wie Stracciatella-Eis, Chips, Berliner und Pasta :smirksmile:

Jetzt peile ich die -5 kg an!

Petra13
13.04.2016, 20:55
Glückwunsch! Jedes Gramm weniger fühlt sich gut an. ;)

Socks
14.04.2016, 10:52
:blume:
Bin zur Zeit nur selten online und komme viel zu selten hier rein.

Es läuft gut bei mir, fast "zu gut" - ich habe weiter abgenommen, was ich nicht wollte und das hängt wahrscheinlich mit meinem straffen Sportprogramm zusammen. Mein WW-Coach hat meine SP deutlich erhöht, mal sehen, was die Waage in der kommenden Woche sagt.

Viele Grüße
Socks

Petra13
18.04.2016, 08:26
Einen guten Start in eine neue Woche!! :lachen:

Bin recht zufrieden mit der ersten Woche. So kann es gerne weitergehen.

Hat schon jemand von Euch diese neue Quarkcreme "Mein Q" probiert? Ist so ein Protein-Zeugs. Ich würde gerne wissen, ob es so wie Skyr bzw. Magerquark schmeckt - also pelzig/mehlig? Kann ich ja überhaupt nicht essen, auch keinen mageren Joghurt. 1,5% muss er schon haben. Also ... Erfahrungen? :smirksmile:

Mein neuestes 'Frühstück' zum Morgenkaffee sind Risbellis von Reis Fit in Karamell und Kokos - sind so Puffreis-Taler.

Wie läuft es bei Euch so?

Petra13
18.04.2016, 12:01
War eben bei real in Ruhe einkaufen - in Ruhe heißt 'ohne meinen Mann'. :freches grinsen:

Dabei habe ich mir mal diesen Quark von Mein Q mitgenommen und gerade habe ich den mit Himbeer probiert. Ist ganz okay - dafür das ich Magerquark und Konsorten nicht leiden mag, ist dieser cremiger und hat nicht diesen pelzigen Geschmack auf der Zunge. Jetzt muss ich noch den mit Zitrone und Natur probieren. http://www.mein-q.de/files/hintergrund/mein-q-quarkcreme-himbeere.jpg

Und von Tante Fanny gibt es jetzt Flammkuchen-Teigblätter (4 St. je 85 gr) und ein Blatt hat den Wert von 80 gr. trockenen Nudeln :zwinker: - wenn ihr versteht (weiß nicht genau, ob man hier Points schreiben darf).

Heute mittag gibt es eine Curry-Putenpfanne mit Reis und für Di und Mi werde ich mir ein leckeres Zucchini-Omelett im Ofen backen. Das kann ich dann einfach an meinem Jobtag mit einer Scheibe Brot mitnehmen.

Socks
18.04.2016, 12:31
Hallo Petra,

"Mein Q" hab ich schon probiert. Zitrone fand ich eindeutig am besten und mir schmeckts besser als Skyr. Obwohl ich bei Skyr auch schon Unterschiede bemerkt habe, ich mag den von Lidl am ehesten und zwar Vanille. Den Arla-Skyr bekomme ich fast nicht runter.

Zur Zeit mache ich viele Aufläufe, gehen schnell und ich kann gut Reste verwerten.

Ausserdem freu ich mich auf die Freibad-Saison, die bei uns in 14 Tagen beginnt.

Viele Grüße
Socks

Petra13
18.04.2016, 13:34
Zitrone habe ich ja auch noch hier. Den Orange habe ich mir erstmal gespart - war eh sehr skeptisch.

Machst du die Aufläufe mit einer Soße oder überbacken?

Socks
19.04.2016, 12:21
Hallo Petra,
ich gebe meist etwas Schmand auf den Auflauf, aber auch mal Käse.

Am Wochenende starten wir in die Grillsaison, das war im vorigen Jahr für mich eine echte Herausforderung. Mal sehen, wie ich es dieses Jahr hinbekomme.

Socks

katblume
19.04.2016, 13:33
Hallo, ich habe vor 2 Wochenmit WW angefangen, und faende es schoen wenn ich mir hier dazu gesellen darf :-). Bei mir sollen 13 kg runter. 2 habe ich schon geschafft, wenn ich die naechsten 8 geschafft habe bin ich schon gluecklich.
Ich finde das neue Programm eigentlich recht gut, nur sind die smartpoints so schnell weg :-(.
Aber man lernt.

Viel Erfolg Euch allen.

Socks
20.04.2016, 11:36
Hallo Katblume,

ich wünsche Dir einen guten Start! :blume:

Socks

Blueberry82
22.04.2016, 11:57
Hallo Katblume,
bist du gut ins Programm gekommen? Bei mir geht die Abnahme zwar langsam voran, aber heute habe ich genau 5 kg weniger gewogen als vor 10 Wochen zu Beginn.

Am Samstag teste ich das erste Mal einen Sattmachertag. Mal sehen, wie das läuft

Socks
25.04.2016, 08:01
Wie war der Sattmachertag, Blueberry?
5 Kilo sind super! Die Richtung stimmt, das ist die Hauptsache!

Diese Woche läute ich die Spargelsaison ein, die ersten Verkaufsstände haben geöffnet.

Euch eine schöne Woche,
Socks

JulesCat
25.04.2016, 16:44
Hallo ihr alle,

ich hab mir grade total interessiert eure Nachrichten und Beiträge durchgelesen und würde mich quasi als "Leidensgenossin" anschließen :)
Ich hab vor einigen Jahren schon mal knapp 40 kg abgenommen, auch mit WW, aber als meine Oma gestorben ist, hat die Trauer mir einige Kilos zurück beschert leider.
Aber nu wird wieder durch gestartet :)
Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob ich das neue System durchschaut habe, aber ich bin voll motiviert. Mein mit größtes Problem ist da das Frühstück... Ich gehöre leider zu den Menschen, die morgens auch noch die letzten 5 Minuten im Bett auskosten und dann weder Zeit noch wirklich Hunger auf was zu Essen haben, was sich aber regelmäßig mit riesigem Hunger am Mittag rächt :( wie ist das bei euch so?

Wie der "Sattmacher-Samstag" bei Blueberry gelaufen ist würde mich auch interessieren :)

Liebe Grüße
JulesCat

Blueberry82
25.04.2016, 16:50
Der Sattmachertag hat nicht so ganz geklappt...hab dann doch Punkte gezählt :zwinker:

Irgendwann probiere ich das nochmal, aber dann plane ich besser.

Die Abnahme konnte ich übers Wochenende halten und jetzt peile ich die 61 kg an. Vielleicht schaff ich es ja bis Pfingsten :cool:

Liebe Grüße, Blueberry

Socks
26.04.2016, 07:32
Hallo JulesCat :blume:

ich wünsch Dir einen guten WW-Start.
Frühstück ist wirklich wichtig. Du bekommst im Treffen bzw. wenn Du WW online machst ganz viele tolle Frühstücksideen, die einfach und leicht umzusetzen sind. Zeit darf keine Ausrede sein - es lohnt sich und Du fällst nicht am späten Vormittag in die Hunger-Falle.
Ich kann Dir wirklich raten, Deine Gewohnheiten genau zu checken und nach und nach zu ändern. Fang mit dem Frühstück an. :kuss:

Liebe Grüße
Socks

JulesCat
26.04.2016, 08:45
Guten morgen 😊

Ich hab mir das ja irgendwie schon gedacht, dass ich die Sache mit dem Frühstück wirklich ändern muss ^^ ich mache WW online und werde mir da heute mal ein paar Ideen für die nächsten Tage raus suchen.

Wie lange seid ihr denn schon dabei bzw wie viel habt ihr so schon abnehmen können? Und was ist euer Ziel?

Auf besseres Wetter,
JulesCat

Blueberry82
26.04.2016, 09:11
Bin 11 Wochen dabei und habe jetzt 5 kg runter

JulesCat
27.04.2016, 22:07
In 11 Wochen 5 kg ist doch schon mal super :) wie viel ist noch geplant bei dir?

Ich hoffe, dass ich bald auch meine ersten 5 kg bejubeln kann ^^

Blueberry82
27.04.2016, 23:31
Ich hätte gerne insgesamt 8-10 kg weg. Nächstes Etappenziel ist U60

Petra13
28.04.2016, 09:50
Guten Morgen!

Glückwunsch an alle, die ihr Gewicht reduzieren konnten!

Ich bin ganz baff, weil es bei mir diesmal wirklich gut läuft. Angefangen am 11. April und heute waren 2,2 kg weg. Und am Wochenende habe ich relativ normal gegessen und auch gerne Nüsse + Chips verdrückt.

Ich kann es mir so erklären, dass Ende letzen Jahres ein extremer Vit. D Mangel festgestellt wurde und er aktuell im leicht optimalen Bereich liegt. Alles andere ist wie vorher. Mir soll es egal sein - meine Hosen kneifen nicht mehr und meine Plautze ist kleiner geworden. Ich werde aber noch den Rest dieser Woche und evtl. auch die nächste Woche noch streng durchziehen.

:jubel:

silberstein
28.04.2016, 18:03
Hallo,

ich hab am Montag mit ww angefangen. Eigentlich hab ich immer gedacht, Punkte zählen ist nix anderes als Kalorien zählen, aber mir gefällt das mit den sp sehr gut.
Weil ich ein paar Kilos mehr abnehmen will. ist für mich eine Ernährungsumstellung sowieso nötig. Ich habs auch schonmal mit Drinks oder Fatsen versucht. Dann gabs am Anfang ein zwei Kilos und dann hab ich wieder aufgegeben. Hoffentlich klappt es diesmal besser.
Ich hab schon einiges an Rezeptvorschlägen ausprobiert, mir schmeckts gut bisher . Probleme hab ich nur, die ganzen Punkte nur mit gesundem Essen voll zu kriegen.:peinlich: Bisher (sind ja grad mal 4 Tage) hab ich es noch geschafft, der Schokolade und den Keksen aus dem Weg zu gehen.
Bin mal gespannt, was am Montag die Waage sagt :knatsch:
Mir gehts genauso wie einigen anderen hier auch. Nachdem ich mir mal die Punkteliste angeschaut habe und vor allen Dingen die Sachen, die ich sonst immer gegessen habe, dann hab ich zu 90% nur von Zucker und Fett gelebt, gerne auch in Form von Schokolade :ooooh:
Damit ich mittags zum Käffchen meinen Schoko-Heisshunger überlebe, hab ich was von ww gekauft. Das sind 1Punkte-Teile, die ich in Miniminimini-Bissen esse und lutsche :knatsch: Sieht albern aus, aber im Moment funktioniert der Trick :zwinker:

Wie schafft ihr das eigentlich durchzuhalten, wenn dann der berüchtigte Abnahmestopp kommt?
Eure Restauranttipps find ich gut. Ich glaub, ich muss auch vorher planen. damit mich meine Freunde und die Speisekarte nicht vor Ort zu irgendwas überreden, was ich nachher bereue.
Ich werd mir auch mal Low-Carb-Rezepte raussuchen. Im Moment hab ich ja wegen den höheren Gewichts mehr Punkte pro Tag, aber ich weiss schon von den "Leichtgewichten", dass es ganz schön wenig Punkte werden, wenn man dann abgenommen hat.

Ich schreib meine Punkte im Tagesplan auf und benutz die App eigentlich nur, um nach Punkten oder Rezepten zu suchen.

silberstein
28.04.2016, 18:25
Zum Abendbrot gibts gleich bei mir Lachschinken und Spargel. Spargel hat null und die ganze Schinkenpackung vom L*dl nur 3p. Leider kein Brot :grmpf:

silberstein
28.04.2016, 18:26
Lachsschinken mein ich natürlich :smirksmile:

Blueberry82
28.04.2016, 18:43
ich hab am Montag mit ww angefangen. Eigentlich hab ich immer gedacht, Punkte zählen ist nix anderes als Kalorien zählen, aber mir gefällt das mit den sp sehr gut.

Schön, eine neue Mitstreiterin dabei zu haben :smile: Ich hab ne zeitlang mal probiert, Kalorien zu zählen. Mich hat das schon am 3. Tag genervt (also hab ich es auch nicht lange durchgezogen). SP zähle ich jetzt schon seit Anfang Februar und es macht mir tatsächlich Spaß. Ich bin sehr kreativ geworden, sehr kalorienreiche Lebensmittel durch eine punkteärmere Variante auszutauschen. Ist fast schon ein Wettstreit mit mir selbt :zwinker:


Probleme hab ich nur, die ganzen Punkte nur mit gesundem Essen voll zu kriegen.:peinlich: Bisher (sind ja grad mal 4 Tage) hab ich es noch geschafft, der Schokolade und den Keksen aus dem Weg zu gehen.

Ich gehe Schokolade und Keksen erst gar nicht aus dem WEg. Im Ernst, ich nasche jeden Tag irgendwas. Aber nicht mehr so viele Erdnüsse im Teigmantel oder fette Chips, sondern Vollkornsalzstangen mit Meersalz (10 Stück = 1 SP), Schokolade mit hohem Kakaoanteil oder Funpop-Chips (eine Müslischale voll = 5 SP).


Nachdem ich mir mal die Punkteliste angeschaut habe und vor allen Dingen die Sachen, die ich sonst immer gegessen habe, dann hab ich zu 90% nur von Zucker und Fett gelebt, gerne auch in Form von Schokolade :ooooh:

Ich probiere heute zum ersten Mal "Nicecream". Soll wie Eis schmecken und auch von der Konsistenz so sein, besteht aber aus gefrorenen Bananen und etwas Milch/Joghurt. Kannst ja mal googeln. Die Bananen werden in Scheiben geschnitten tiefgefroren und dann im Mixer mit Milch püriert. Man kann z.B. noch etwas Backkakao oder geröstete Nüsse zufügen. Ich werde berichten, wie es geschmeckt hat.


Damit ich mittags zum Käffchen meinen Schoko-Heisshunger überlebe, hab ich was von ww gekauft.

Ich find die WW-Sachen sehr teuer. Probier doch mal Corny free Müsliriegel. Gibts mit weißer Schokolade und dunkler Schokolade für 2 SP. Oder diese kleinen einzeln verpackten Schokoladenstücke von Lidl (mit verschiedenen Kakaoanteilen), ebenfalls für 2 SP. Meine geliebten Lindorkugeln gibt es seit WW nur zu besonderen Anlässen, denn 1 Kugel hat 4 SP :ooooh:


Wie schafft ihr das eigentlich durchzuhalten, wenn dann der berüchtigte Abnahmestopp kommt?

Ich hatte bislang schon mehrmals eine Stagnation von 2-3 Wochen. Und dann *schwupps* ist 1 kg auf einmal weg. Bei mir klappt das gut, wenn ich von Zeit zu Zeit ein paar Schlemmertage ohne Zählen einbaue.


Eure Restauranttipps find ich gut. Ich glaub, ich muss auch vorher planen. damit mich meine Freunde und die Speisekarte nicht vor Ort zu irgendwas überreden, was ich nachher bereue.


Manchmal schau ich vorher, was es dort so gibt. Was immer gut geht ist z.B. Rinderfilet oder Hüftsteak oder Lammfilet mit Gemüsepfanne oder Salat. Oder Ofenkartoffel mit Kräuterquark und Roastbeef. Aber so oft gehe ich nun auch nicht essen und dann darf es auch mal was kalorienreicheres sein. Wenn ich das früh genug weiß, spare ich mit das Wochenextra auf oder esse an dem Tag dann vorher nur leichte Sachen. Morgens z.B. etwas Quark mit Früchten, mittags ne 0-Punkte-Gemüsesuppe und viel Flüssigkeit.

Ich muss jetzt meine Pizza in den Ofen schieben. Eine Pizza beim Italiener hat übrigens -je nach Belag- 25-35 SP; meine selbstgemachte gerade mal 8 SP :smirksmile:

silberstein
29.04.2016, 07:29
@blueberr: Danke für die süßen Tipps :freches grinsen: Die Sachen kommen auf meine Liste. Das mit den Müsliriegeln klingt auch gut, werd ich mir gleich heute besorgen

silberstein
01.05.2016, 17:31
Ich liiiiiiiiebe diese Müsliriegel. Die retten mir echt den Tag :freches grinsen: Hab ich vorher noch nie gegessen .

telefonietis02
07.05.2016, 10:20
Ich hätte gerne insgesamt 8-10 kg weg. Nächstes Etappenziel ist U60

meine Ma hat immer 60/62 gewogen und ist nun abgemagert, weis der Himmel warum,
auf 45 Kilo. mit diesem Gewicht hätte sie fast ihren Schlaganfall nicht überstanden!

Blueberry82
07.05.2016, 21:48
meine Ma hat immer 60/62 gewogen und ist nun abgemagert, weis der Himmel warum,
auf 45 Kilo. mit diesem Gewicht hätte sie fast ihren Schlaganfall nicht überstanden!

Keine Sorge, 45 kg strebe ich nicht an und würde ich auch sowieso nicht erreichen. Wobei das für meine Körpergröße noch nicht einmal wirklich Untergewicht wäre. Momentan wiege ich +/- 62 kg, ich würde gerne auf 55-57 kg kommen.

silberstein
12.05.2016, 13:34
@julescat: Mir hat mein Arzt geraten, alle 1,5 Stunden was zu essen, damit der Stoffwechsel auf Tab bleibt. Wenn die Pausen zu groß sind, denkt er, die nächste Hungernot ist da und fährt den Stoffwechsel runter.
Bei mir klappt das ganz gut. Und wenns nur so ein 2P-Corny-Riegel oder ein Apfel ist. Manchmal hab ich auch auf Krabben oder Krebsfleisch einen Riesenhunger (die Packungen bei Lidl haben nur 1P).
Das erklärt auch, warum bei mir Fastentage oder 600kcl-Diäten nie funktioniert haben. Zwei Stunden nix zu essen und mein dusseliger Körper kriegt sofort Panik :ooooh::grmpf:

telefonietis02
14.05.2016, 17:40
das finde ich ungewöhnlich, alle 1,5 oder 2 stunden was essen, kenne ich so nicht. das hieße ja das man am tag bei zwei stunden Futter pause 8 Mahlzeiten zu sich nimmt. wenn man immer wieder nach kurzer zeit in den Hungerstoffwechsel kommt isst man eindeutig das falsche.
oder reden wir hier von Diabetikern? damit kenne ich mich nicht aus.

wenn man hart körperlich arbeitet hat man in der Regel mehr Hunger weil man mehr Energie verbraucht. ich habe mal in einem Knochenjob gearbeitet aber auch da kenne ich das von mir das ich erst nach drei bis vier stunden Hunger habe. wie soll man die Nacht überstehen wenn der Körper sich im schlaf erholen muss und man dann fast stündlich zum Kühlschrank rennt. da scheint das Sättigungsgefühl abhanden gekommen zu sein. das kann man wieder neu lernen! früher galt 3 große und 2 kleine Mahlzeiten am tag, manche machen das noch heute so, ich praktiziere drei Mahlzeiten am tag und komme damit prima zurecht.

silberstein
15.05.2016, 11:21
@telefonietis: Bei mir scheint diese Erklärung mit den 1,5 Stunden zu passen. Ich hab immer schon das Problem gehabt, dass radikale Diäten bei mir nicht viel brachten. Selbst nach drei Tagen Magen-Darm hatte mein Körper es scheinbar geschafft, den Stoffwechsel soweit runter zu fahren, dass die Waage keinen Unterschied anzeigte.
Im Gegensatz zu früher esse ich jetzt sogar noch um 21 Uhr was, um mein Punktekonto voll zu kriegen. Vorher war um 18 Uhr Schluss, weil ich sonst nicht schlafen konnte.
Ich muss natürlich dazu sagen, ich hab grad mal drei Wochen geschafft. Bis jetzt erfolgreich, mal sehen wie es in ein paar Monaten aussieht. Da ich aber eine sehr lange Strecke vor mir habe, brauche ich dringend eine Ernährungsweise, die zu mir passt.
Nachts esse ich natürlich nix, hab ich aber auch früher nie.

PeggySue
16.05.2016, 15:28
das finde ich ungewöhnlich, alle 1,5 oder 2 stunden was essen, kenne ich so nicht.

Ich halte das auch für absoluten Blödsinn, das habe ich noch nie im Leben gehört. Man muss nur etwas essen das länger satt hält dann bekommt man nicht so schnell wieder Hunger.

Blueberry82
13.06.2016, 19:41
Liest hier noch jemand mit?

Ich mach immer noch WW, dümpel aber seit Wochen bei 61,8 - 62,5 kg rum. Es geht nicht weiter. Allerdings weiß ich jetzt auch, woran es evtl. liegen könnte, dass ich so schleppend abnehme und in den Jahren davor schleichend immer weiter zugenommen hab: Mein Zuckerstoffwechsel ist gestört, ich hab eine Insulinresistenz. Dagegen bekomm ich jetzt Tabletten und hoffe, dass es sich irgendwann wieder normalisiert.

Nachdem ich jetzt einen kleinen Abnehm-Hänger hatte und nur schwer wieder ins Programm gefunden habe, gehts jetzt wieder besser. Ich hab versuchsweise mal auf "Sattmacher" umgeswitcht und bin bis jetzt ganz begeistert. Nach 5 Tagen zeigt die Waage bereits 400 g weniger an :cool:

Da wir am Wochenende aus Krankheitsgründen (mein Schatz hat ne böse Steißbeinprellung :unterwerf:) nichts großartiges unternehmen konnten, hab ich mich in der Küche ausgetobt: 2 Grillsaucen, selbstgemachte Kartoffelchips, Linsen-Melonen-Salat, Peperoni-Thymian-Cracker mit Paprikadip, Penne mit geschmolzenen Vanilletomaten, Kichererbsensalat, Himbeer-"Mojito" für 0 Smartpoints (alkoholfrei), Himbeer-Blitzeis mit Minze und Fleischsalat :hunger:

Die EM wird nochmal ne kleine Herausforderung für mich, da ich -sofern möglich- jedes Spiel verfolge. Aber ich hab jetzt ein paar schöne erfrischende Getränke ohne Kalorien und ein paar nette Snackideen. Und Grillen funktioniert mit den Sattmachern auch super. Und während dem Spiel kann man auch gut ein paar Yogaübungen oder etwas Gymnastik vorm TV machen - sieht ja keiner :zwinker:

wearitwell
21.06.2016, 12:02
Hui! Diesen Strang habe ich ja gerade erst gefunden.
Ich packe also auch noch mal meinen Senf (0 SP) dazu ;-)
Seit Anfang Februar bin ich dabei und arbeite gerade an meinem zwölften Kilo.
Ich bin völlig begeistert von unserem neuen Leben (mein Freund hat auch schon 15 Kg weg). Wir sind beide von Adipositas zu leichtem Übergewicht gekommen und nun unterwegs zum Normalgewicht.

Wir essen deutlich gesünder, vielfältiger und kreativer und merken erst jetzt, welche ungesunden und schlechten Gewohnheiten wir hatten obwohl wir immer gedacht haben wir ernähren uns recht gut.

Ich kann es also jedem nur empfehlen. Die Punkte hat man irgendwann weitestgehend im Kopf und sollte nur während der Abnehmphase Tagebuch führen damit man nicht den Überblick verliert.

Bitte Leute, investiert die knapp 17 Euro für die App und versucht es mal für ein paar Monate! Das neue Lebensgefühl, die neue Kleidung und das neue Selbstbewusstsein ist jeden Cent wert!!!

Viel Erfolg und bleibt dran!
PS: Klar... WW ist keine Diät sondern eine "Erziehung". Man muss dabei bleiben wenn die Kilos weg bleiben sollen. Aber da bin ich guter Hoffnung weil wir nicht hungern und lecker essen können.

Blueberry82
27.06.2016, 10:29
So, es kommt jetzt vielleicht etwas unerwartet, aber ich habe mich gerade nach knapp 5 Monaten WW wieder abgemeldet, in 10 Tagen läuft meine Mitgliedschaft aus.

Nicht, weil ich unzufrieden mit dem Programm bin, sondern weil ich momentan keine Muße hab, wirklich genau Punkte zu zählen.

Aber ich bin froh, dass ich mit WW einen Anfang geschaffen hab. Von erhofften 10 kg sind immerhin 5,2 kg weg. Aber auf diesen 5 kg häng ich nun schon seit fast 2 Monaten fest, wobei ich zwischendurch auch immer mal pausiert habe mit WW. Toll ist, dass ich trotz tageweiser Entgleisung auch nicht zugenommen hab.

Mein weiterer Plan sieht so aus, dass ich mehr Sport machen möchte, hab letzte Woche mit dem Laufen angefangen. Beim 1. Versuch hab ich gerademal 1,2 km geschafft, die restlichen 2,3 km musste ich langsam gehen bzw. walken. Gestern dann konnte ich schon 3 km durchlaufen, nur die letzten paar Meter musste ich mein Tempo runterfahren.

Auch möchte ich weiter viel aus meinen WW-Kochbüchern kochen. Hab mir auch die Lebensmittelliste ausgedruckt, falls ich irgendwann zwischendurch mal wieder für ein paar Wochen Pünktchen zählen möchte. Dann halt manuell :freches grinsen:

Ich wünsche euch alles Gute und weiterhin viel Erfolg mit WW :blume:

wearitwell
27.06.2016, 11:02
Kleine Info... Es gibt einen Online-Calculator hier:
Weight Watchers Points Calculator (http://www.calculatorcat.com/free_calculators/weight_watchers_calculator.phtml)

Dann kannst Du auch mal so nachsehen ;-)

telefonietis02
27.06.2016, 17:38
Blueberry, warum kommst du nicht zu uns? :smile:
der alte Mitstreiter WW Strang existiert seid Jahren da ist mehr los!

Blueberry82
27.06.2016, 17:41
Blueberry, warum kommst du nicht zu uns? :smile:
der alte Mitstreiter WW Strang existiert seid Jahren da ist mehr los!

Aber ich mach doch gar kein WW mehr :zwinker:

telefonietis02
27.06.2016, 18:10
Aber ich mach doch gar kein WW mehr :zwinker:

das hab ich gelesen. denke aber auch das wenn du mehr Unterstützung gehabt hättest dann hättest du nicht das Handtuch geworfen. ist aber deine Entscheidung!

Blueberry82
27.06.2016, 19:21
Ich war sehr aktiv in der Community.Aber irgendwann hat mir das zuviel Raum und Gedanken eingenommen.

Wrzlbrims
28.12.2016, 12:42
Also ich hatte damals mit WW FlexPoints abgenommen. Was mir an den Smartpoints stinkt: Es wird immer mehr der Sport in den Vordergrund gestellt. Nicht jeder mag das. Ich KANN auch nicht, gesundheitlich.
Ein kleiner Tip von mir. Es gibt eine gratis APP, die das gleiche bringt: FDDB. Kann ich nur empfehlen. Vor allem, die Datenbank dort ist perfekt. Bei WW fehlt viel zu viel.

SophiFit
03.02.2017, 20:27
Hey, ich habe Weight Watchers Online im letzen Monat beendet. Insgesamt war ich von der riesigen Rezeptauswahl und der App wirklich begeistert. Bevor ich mich für Weight Watchers entschieden habe, hab ich mir noch diesen Erfahrungsbericht durchgelesen ( [...................] ) und war eigentlich direkt von dem Programm begeistert. Zwar werden auf dieser Seite noch einige weitere Online Abnehm & Fitnessprogramme vorgestellt, habe mich aber für Weight Watchers entschieden, weil ich meinen Gewichtsverlust größtenteils über die Ernährung regeln wollte.

Das mit den Punkten hat wirklich Spaß gemacht und war garnicht so anstrengend wie ich es mir vorgestellt habe. Durch die App war man wirklich flexibel, weil man sie immer und überall dabei hatte.

Zusammenfassend kann ich Weight Watchers Online allen empfehlen, die einfach & gesund abnhemen möchten. Kleiner Tipp: Lest euch vor eurer Auswahl die Artikel zu den verschiedenen Programmen durch um wirklich über alles informiert zu sein.

telefonietis02
04.02.2017, 06:44
SophiFit, der link ist veraltet. wenn du ww letzten monat beendet hast kann da was nicht stimmen.

ww hat jetzt SmartPoints!

dany007
12.03.2017, 00:13
Hallo,

ich habe eine allgemeine Frage zu den smartpoints. Eine Freundin von mir macht auch das Programm. Sie sagte mir sie hätte 42 Smartpoints pro Tag zur Verfügung? Sie ist 19 Jahre und wiegt ca 97 kg und ist 180 cm groß.

Kann das sein? 42 Punkte kommt mir verdammt viel vor. Was meint ihr?

Stimmt das, das man Bananen essen kann so viel man will, da sie 0 Punkte hat?

Rotfuchs
12.03.2017, 00:40
Sie sagte mir sie hätte 42 Smartpoints pro Tag zur Verfügung? Sie ist 19 Jahre und wiegt ca 97 kg und ist 180 cm groß.

Ja, das kann sein. Deine Freundin ist groß und schwer... die Punkte berechnet das Programm sehr individuell. Es soll ja verträglich abgenommen werden.

Ich bin Ü60, 1,65 groß und wiege (inzwischen) 75 kg. Ich habe täglich 30 Smartpoints zur Verfügung. Und dazu nochmal 28 Smartpoints über die Woche verteilt.


Stimmt das, das man Bananen essen kann so viel man will, da sie 0 Punkte hat?

Ja, Bananen werden bei WW mit 0 Punkten bewertet. :smile:


Warum zweifelst Du eigentlich an den Aussagen Deiner Freundin?
Wäre es nicht schöner, sie zu unterstützen?

dany007
12.03.2017, 09:26
Sorry, wenn das so rüberkommt. Natürlich unterstütze ich sie dabei. Wollte nur wissen, ob sie keinen Eingabefehler gemacht hat.
Wenn andere hier auch so viele Smartpoints täglich zur Verfügung haben, dann wäre das dann ja völlig in Ordnung. Meine Freundin hat es nicht so mit
Technik.

Ich koche oft für sie und da staune ich, wieviel sie da essen darf. Hungern gibt es da kaum. Wenn dann noch die Pfunde purzeln wäre das sehr schön.

PeggySue
14.03.2017, 23:46
Ja, Bananen werden bei WW mit 0 Punkten bewertet. :smile:

Das stimmt zwar, aber man kann natürlich nicht unbegrenzt davon essen, darauf wird in den Gruppenstunden auch hingewiesen. Bananen haben deutlich mehr Kalorien als anderes Obst, auch wenn man WeightWatchers macht.

Rotfuchs
15.03.2017, 00:06
Das stimmt zwar, aber man kann natürlich nicht unbegrenzt davon essen, darauf wird in den Gruppenstunden auch hingewiesen.

Ich hatte nur in der Tabelle nachgeschaut, da werden sie mit 0 Punkten angegeben.
In einer Gruppenstunde war ich noch nie (und da werde ich auch nie hingehen - aber das ist ein anderes Thema). :smirksmile:

Ich selbst esse höchstens 2 Bananen pro Woche
(bzw. ich trinke sie in Smoothies)

Ja, ich weiß, Obst ist gesund, hat Vitamine und wenige bzw. keine Punkte, usw. usw.

Aber ich MAG es einfach nicht, ich mochte es noch nie, und muss mich zwingen, in einen Apfel, in eine Birne oder in einen Pfirsich zu beißen. Es ist wohl meine persönliche Macke.

Smoothies (selbst gemixt, nicht die gezuckerten gekauften) sind für mich eine gute Alternative.
Die schmecken mir merkwürdigerweise in fast allen Variationen. :smile:

sakurahanmi
17.01.2018, 17:22
Es gibt da immer wieder die Frage von versteckten Kosten, die evtl. unnötig sind? Weightwatchers Punkte zählen hab ich früher schonmal gemacht, aber die App probier ich erst seit einiger Zeit. Was haltet ihr noch davon?
Ich habe sehr viel bezahlt finde ich. Jetzt gibt schon wieder eine Sonderaktion die ich verpasst hab. Oh no. Die geht noch bis zum 28. Januar:bitte keine Werbungda bestellt man 4 Monate, zahlt im ersten aber nichts. Bis auf die saftige Startgebühr von fast 30 Euro das ist ein bisschen übertrieben find ich, da die nichts einrichten müssen für so einen Start. Wir sind ja nicht bei Vodafone oder der Telekom. Aber ich habe die auch bezahlt, plus sogar den ersten Monat. Wie sind eure Erfahrungen mit WW und ich hab ein bisschen Angst, dass ich aus dem Vertrag nicht mehr rauskomme. Hat von euch schonmal jemand gekündigt, geht das ohne Probleme?

PeggySue
17.01.2018, 19:14
Es gibt einen aktuellen WeightWatchers Thread (http://bfriends.brigitte.de/foren/welchen-nutzen-haben-diaeten-/518636-weightwatchers-1239.html) der aus zwei parallel laufenden Threads zusammengelegt wurde. Bitte stelle deine Frage dort, ohne Werbelink, hier schließe ich jetzt ab.