PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kokzidien bei Kaninchen



Bella04
07.01.2016, 15:47
Hallo zusammen!

Hat jemand Erfahrung mit Kokzidien? Meine 2 beiden haben diese+Wurmbefall :knatsch: (allerdings kein starker Befall).
Es geht mir eher ums säubern der Wohnung, Umgebung usw. Bin verunsichert....muss ich mir jetzt einen Dampfreiniger besorgen? Alles komplett reinigen? Mit was am besten?

Schon mal lieben Dank!
Gruß, Bella

katelbach
07.01.2016, 18:55
Ich hab mit kleinen Heimtieren leider keine Erfahrung, habe aber oft Hunde und Katzen mit Einzeller-Befall behandelt.
Hygiene ist sehr wichtig, die Tiere stecken sich immer wieder an. Auch wenn sie "nur" Ausscheider sind und selbst nicht krank sind, sollte man sie behandeln um den Infektionszyklus zu stoppen.

Bella04
07.01.2016, 19:05
Hallo,

vielen Dank!
Die beiden werden behandelt....mir geht es um die Umgebung, Wohnung, Anziehsachen usw.
Langsam werd ich deppert....

Gruß, Bella

katelbach
07.01.2016, 21:26
Laut Literatur reicht kochendes Wasser aus. Näpfe, Böden ... Täglich mit kocgendem Wasser reinigen.
Wenn die Kaninchen draußen leben/einen Auslauf haben, sollte der Boden mindestens 5 cm abgetragen und erneuert werden.

Ich kenn den Zirkus von den Giardien, die sind sehr hartnäckig. Man sollte zumindest bei diesen Einzellern während der Behandlung und einige Zeit danach möglichst wenig leicht verstoffwechselbare Kohlenhydrate füttern. Ich nehme an, bei Kokzidien ist es ähnlich.

Gutes Gelingen!

Bella04
08.01.2016, 20:49
Lieben Dank nochmals,

aber nach wie vor: was ist mit Kleidung? Ich kann ja bestimmte Sachen nicht bei 60 Grad waschen.

Hat keiner sonst Infos?


Lieben Gruß, Bella

katelbach
08.01.2016, 21:37
Du könntest Dich beim Tierarzt oder möglicherweise beim Veterinäramt nach einem kokzidienwirksamen Desinfektiosmittel erkundigen. Oder an der Uni an der tierärztlichen Fakultät beim Institut für Parasitologie, falls es in Deiner Umgebung eine Vet-Fakultät gibt. Oder übers Internet bei den Instituten fragen.