PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : körpermaße



Michamaus
15.12.2006, 00:09
hallo ihr lieben,

ich weiß nicht ob das schon durchgekaut wurde aber es interessiert doch trotzdem. ich bin 174cm groß und wiege 59 kg. eigentlich super werte, wenn da nicht der bauch wäre. ich habe schlanke arme und beine - keinen dicken po oder so- alles sett sich am bauch und den hüften ab. meine maße 92-74-90 wenn ich an den richtigen stellen gemessen habe. was kann ich tun? möchte gezielt am bauch abnehmen. und meine eigentliche frage was habt ihr für maße? sind meine noch normal?? kann es mir bei dem bauch (sieht im moment aus wie 5. monat schwanger- was nicht sein kann) nicht vorstellen.
vielen lieben dank für eure antworten

lg micha-ela

Inaktiver User
15.12.2006, 02:21
Hallo Michamaus,
neben Dir mit Deinen 59 Kilo wirke ich, 175 cm, 64/65kg vermutlich wie ein Brecher. Könnte es evtl. sein, dass Du einfach einen Blähbauch hast?
Ich meine, eigentlich müsstest Du bei Deiner Länge und Deinem Gewicht eigentlich spindeldürr sein, denn ich würde mich durchaus als schlank bezeichnen. Wo soll denn da ein 5 Monatsbauch sein?

Versuch es doch mal mit einer Darmreinigung oder ähnlichem.

Jetzt vor, bzw. zu Weihnachten vielleicht weniger angebracht, aber danach. Wobei ich mir das Ganze eigentlich nicht vorstellen kann - 59kg und 174 cm - ich weiß nicht - wo soll denn da ein BAUCH sein?

Bist Du Dir wirklich sicher?
Liebe Grüße
Carminiaa

Inaktiver User
15.12.2006, 07:48
Ich kann mir das schon ganz gut vorstellen. Ich bin 1,71 groß und habe auch schon 50kg gewogen. Da habe ich mich immer mit einer Spinne verglichen: spindeldürre Arme und Beine, keinen Hintern, kaum Brust - aber n Bauch (damals glaub ich auch so um 72 cm).
Auch jetzt ist es so, dass ich zuerst am Bauch zunehme, da dann aber auch (also so, dass man wirklich was sieht) zuletzt wieder abnehme. Für mich ist es also schwierig, wirklich einen flachen Bauch zu bekommen. Mir wurden jetzt Sit ups und co. empfohlen. Wahrscheinlich hilft das ein bisschen, aber ich glaube, dass so Apfeltypen wie wir einfach immer mehr BAuch haben. Ansonsten solltest Du vielleicht wirklich mal prüfen, ob Du einen Blähbauch hast? Wenn ich viel Salat oder Gemüse esse, ist es bei mir auch immer schlimmer...
LG von Kretel

Laufpetrulla
15.12.2006, 08:22
Liebe Michamaus,

wenn Du nun keinen Blähbauch hast, was ja ein Anzeichen für Verdauungsprobleme ist und vom Arzt abgeklärt werden sollte, dann versuche es doch mal mit morgentlicher Bauchgymnastik - den sog. sit-ups.

Ansonsten hab Dich und Deinen Bauch doch einfach lieb - und komm bloß nicht auf die Idee, es mit einer Diät zu versuchen. Das solltest Du bei Deinem Gewicht echt nicht tun. Und überhaupt, jede Frau hat irgendwas an ihrem Körper auszusetzen: ich habe viel zu dicke Oberschenkel, nehme aber nur am Busen, im Gesicht und mit viel Mühe evtl. am Bauch ab. Die dicken Oberschenkel bleiben. Und inzwischen (bin 47) finde ich das völlig o.k. Sie sind ein Teil von mir und ich habe mich damit versöhnt. Für meine Figur tue ich nur noch was, wenn ich meine gesetzte Obergrenze (66 kg/168cm) mal wieder durchbrochen habe. Dann wird die Essbremse gezogen, ansonsten ist das Leben viel zu kurz und zu schön als sich täglich wg. seines in den eigenen Augen "mißratenen" Körpers zu geißeln.

LG Laufpetrulla

frauclooney66
15.12.2006, 08:30
Hallo Michamaus,
bei mir ist es ähnlich - das nennt man wohl Problemzone.
Aber es ist eigentlich nur ein Problem, wenn man eins draus macht :nikolaus:
Ich glaube gezielt an einer Körperstelle abnehmen ist fast unmöglich. Hilfreicher ist da, meiner Meinung nach, die entsprechende Stellen mit gezielter Gymnastik zu straffen. Außerdem hat Gymnastik (hört sich altmodisch an, aber ich meine schon solche Dinge wie Pilates oder ähnliches) den Vorteil, daß auch die Körperhaltung gestrafft wird. Und gerader Rücken macht schlanken Bauch :krone auf:

Michamaus
15.12.2006, 12:28
hallo ihr lieben,

danke für eure antworten. es ist tatsächlich so dass der rest meines körpers aussieht wie mager aber der bauch ist einfach rund und fest- wie angeschwollen.
wie macht man eine darmreinigung? hört sich unangenehm an...

lg michaela

Inaktiver User
15.12.2006, 15:12
also ehe ich über eine Darmreinigung nachdenken würde, würde ich einfach an Deiner Stelle Sit-Ups machen. Oder Du kannst Dir so einen "Bauch-Weg-Roller" zulegen, damit kann auch ganz gut trainieren (bei Sit-Ups kann man nämlich viel falsch machen). Mach das einfach regelmäßig, z.B. 15 Minuten täglich, dann siehst Du bestimmt nach ein paar Wochen Ergebnisse.

Oder einfach damit aussöhnen :smile:

Inaktiver User
15.12.2006, 20:34
Hallo michamaus,
Mittel für Darmreinigungen empfiehlt der Arzt oder Aptheker.
Bei mir reicht Müsli mit Heißwasser überbrühen, ziehen lassen und dann essen - Geschmacksverstärker Honig.
Das hilft MIR jedenfalls gegen Völlegefühl - ist nicht unbedingt ein Spaziergang aber - wenn`s hilft?
Ach so, eingeweichte Backpflaumen helfen auch gegn Blähbauch.

Scheint ja aber irgendwie ein anderes Problem zu sein.

Klar, hilft Bauchmuskeltraining - aber von echten Sit ups würde ich abraten, wenn die Rückenmuskulatur nicht stabil ist. Sonst hast Du nicht nur einen runden Bauch, sondern auch noch Rückenprobleme.
Vielleicht kannst Du ja einmal mit Deinem Arzt reden.
Mach`s gut
Liebe Grüße
Carminiaa

Michamaus
16.12.2006, 00:10
danke euch noch mal- ich werd es jetzt mal mit gezieltem bauchtrainig versuchen- und mit yogalates und oder yoga möchte ich nach weihnachten auch anfangen...

haben denn noch andere mädels ähnliche maße? oder sind die sehr außergewöhnlich???

lg micha

Inaktiver User
18.12.2006, 07:56
mir gehts so ähnlich, bei 178 Körpergröße wiege ich 70 kg, finde mich im großen und ganzen "wohlproportioniert", habe allerdings keine Taille und einen kleinen Kugelbauch. Das ärgert mich, aber er läßt sich noch gut tarnen. ich glaube, das ist auch ein wenig eine Sache des Alters: bis 30 habe ich, ohne Sport, 60 kg gewogen und hatte einen flachen Bauch, jetzt bin ich 45, laufe, mache Rückengymnastik, aber der Kugelbauch bleibt

Lueni
27.12.2006, 17:04
hallo michamaus,

wir sind uns körperlich sehr ähnlich: ich bin 1,73m groß, wiege 59kg und habe die maße 90-72-92. vor 10 jahren - da war ich 18 - war ich supersportlich, hatte ähnlichen maße und einen fettgehalt von gerade mal 18% (wurde mit mehreren varianten gemessen). jetzt habe ich einen von 21%. mein bauch ist früher schon flacher gewesen. gerade um den bauchnabel herum hat sich einiges hartnäckig verankert *nerv*.

aber das ist eben so! ich finde unsere maße nicht ungewöhnlich. ich habe z.b. auch sehr breite schultern - meine breiteste körperstelle! damit sieht meine hüfte immer schlank aus :)

im übrigen kannst du deinen bauch nicht einfach wegzaubern. sport ist sicherlich sinnvoll, um die muskeln zu stärken und fett zu verbrennen. du kannst durch sit-ups aber unmöglich deinen bauch wegtrainieren. der körper sucht sich selbst aus, wo er zuerst fett verliert. wenn du also viel ausdauersport machst - laufen ist der dauerbrenner schlechthin - dann nimmst du am ganzen körper ab. dabei musst du natürlich ein wenig mehr essen, damit du nicht im gewicht runtergehst, sondern fett verbrennst und muskeln aufbaust. aber der bauch... ist oft eine der letzten stellen, wo man abnimmt! meine bauchmuskeln sind ganz gut zu sehen (die oberen) und wären es noch besser, wenn ich noch weniger fett auf den rippen hätte. aber eine schlankere taille? die werde ich NIE bekommen.

was ist denn mit deinem bekanntenkreis? ist da nicht jemand mit ähnlichen maßen? also viele beneiden mich um meine, da sie selbst zwar eine 60er taille haben, aber auch eine 100er hüfte!

gruß, lueni