PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Natürliche Methoden zur Unterstützung des Kinderwunsches



Inaktiver User
12.08.2015, 09:49
Hallo allerseits,

ich hab mich hier ein bisschen quergelesen und festgestellt, dass über natürliche/kräuterkundliche Methoden wenig bekannt ist. Falls ich etwas überlesen haben sollte und es heir daher zu Wiederholungen kommt, bitte ich dafür schon vorab um Entschuldigung.

Häufige Ursache für vergeblichen Kinderwunsch ist eine Insuffizienz des Gelbkörperhormons. Nach dem Eisprung bildet sich der Restfollikel (das was nach dem Eisprung im Eierstock zurückbleibt) zum so genannten Gelbkörper aus. Dieser produziert Progesteron. Aufgabe des Progesterons ist es - unter anderem - eine eventuelle Frühschwangerschaft zu erhalten und die Einnistung des soeben oder vor ganz kurzer Zeit befruchteten Eies zu ermöglichen.

Eine userin schrieb, dass ihre Regelblutung zwei bis drei Tage nach dem Temepraturanstieg einsetzt - ein sehr typisches Zeichen für eine Gelbkörperunterfunktion.

Der Temepraturanstieg zeigt den Eisprung an, es dauert zwei bis drei Tage bis eine Eizelle - befruchtet oder nicht - in der Gebärmutter ankommt. In oben genannten Fall kann sich diese Eizelle gar nicht einnisten, weil die Blutung bereits voll im Gang ist bzw. gerade einsetzt - Ursache Progesteronmangel.

Ein vom Arzt durchgeführter Hormonstatus quer durch den Zyklus ist da bei der Diagnosestellung notwendig. Dies erfolgt mit Blutabnahmen.

Natürliche Rezepte bei Progesteronmangel:

Kinderwunschtee in der ersten Zyklushälfte


20 g Frauenmantelkraut
20 g Eisenkruat
20 g Holunderblüten
10 g Rosmarin
10 g Himbeerblätter
10 g Basilikum

2 Teelöffel mit 1/4 l heißem Wasser überbrühen, 10 Minuten ziehen lassen, abseihen, schluckweise trinken, über den Tag verteilt drei Tassen

Kinderwunschtee in der zweiten Zyklushälfte

20 g Mönchspfefferfrüchte
20 g Schafgarbenkraut
20 g Frauenmantel
10 g Melisse
10 g Zitronenverbene
10 g Lavendel
10 g Brennesselblätter
10 g Rosenblätter

2 Teelöffel mit 1/4 l heißem Wasser überbrühen, 10 Minuten ziehen lassen, abseihen, schluckweise trinken, über den Tag verteilt drei Tassen

für den Mann
Brennnesselsamen, 1 Teelöffel täglich, als Gewürz, als Beigabe zu Salaten

Bitte beachtet, dass es individuelle Allergien gibt. Bei Zweifeln irgendwelcher Art ist auf jeden Fall ein Arzt des Vertrauens persönlich aufzusuchen.

Ich hab noch mehr Rezepte und Kuren. Copyrightprobleme gibt es nicht, die Texte und Rezepte stammen aus meinen von mir selbst verfassten Skripten.

lg Magdalena

Joslynn
21.08.2015, 11:00
Hallo!
Bei mir rennst du damit offene Türen ein, wir versuchen seit fast zwei Jahren erfolglos ein Kind zu bekommen.
Ich bin bereits 41, mein Mann 44. Wir haben uns sehr bewusst für den natürlichen Weg entschieden und waren nie in einer KiWu. SG meines Mannes ist gut, ich habe nur selten überhaupt einen Eisprung.
Die von dir beschriebenen Tees trinke ich seit einem Jahr täglich.

Inaktiver User
02.09.2015, 23:15
Hallo :)

dann gebe ich dir hier noch Rezepte:

Nestreinigungstee
nach Fehlgeburten

20 g Brennesselblatt
20 g Goldrute
30 g Gundelrebe
30 g Frauenmantel
20 g Schafgarbe
10 g Stiefmütterchen
20 g Storchschnabel
30 g Taubnessel

2 Teelöffel der Mischung mit 1/4 l Wasser überbrühen, 10 min ziehen lassen, täglich zwei bis drei Tassen über den Tag verteilt trinken
Trinkkur: Drei Wochen Tee trinken, eine Woche Pause, drei Wochen Tee trinken

Bitte beachtet, dass es individuelle Allergien gibt. Bei Zweifeln irgendwelcher Art ist auf jeden Fall ein Arzt des Vertrauens persönlich aufzusuchen.

Inaktiver User
02.09.2015, 23:17
Kinderwunschtee

25 g Frauenmantel
25 g Johanniskraut
15 g Labkraut
25 g Schafgarbe
15 g weisse Taubnessel
25 g Storchschnabelblüten
25 g Steinklee


2 Teelöffel der Mischung mit 1/4 l Wasser überbrühen, 10 min ziehen lassen, täglich zwei bis drei Tassen über den Tag verteilt trinken
Trinkkur: Drei Wochen Tee trinken, eine Woche Pause, drei Wochen Tee trinken

Bitte beachtet, dass es individuelle Allergien gibt. Bei Zweifeln irgendwelcher Art ist auf jeden Fall ein Arzt des Vertrauens persönlich aufzusuchen.

Inaktiver User
02.09.2015, 23:21
Homöopathische Kur bei Kinderwunsch nach Prof Dorcsi

(Prof Dorcsi war ein sehr angesehener Homöopath mit Lehrstuhl Universität Wien)

Aristolochia D4 3x5 Tropfen täglich vier Wochen lang
anschließend
Pulsatilla D4 3 x 5 Tropfen täglich vier Wochen lang
anschließend
Lilium D4 3 x 5 Tropfen täglich vier Wochen lang

gleichzeitig Borax D3 abends 5 Tropfen

Inaktiver User
02.09.2015, 23:25
Harmonisierung des Zyklus bei Kinderwunsch

Zyklustee 1 für die erste Zyklushälfte
20 g Himbeerblätter
20 g Rosmarinblätter
20 g Beifusskraut
20 g Salbeiblatt

2 Teelöffel der Mischung mit 1/4 l Wasser überbrühen, 10 min ziehen lassen, täglich zwei bis drei Tassen über den Tag verteilt trinken

Zyklustee 2 für die zweite Zyklushälfte
20 g Brennesselblatt
20 g Frauenmantelkraut
40 g Schafgarbe

2 Teelöffel der Mischung mit 1/4 l Wasser überbrühen, 10 min ziehen lassen, täglich zwei bis drei Tassen über den Tag verteilt trinken

Eisprungtee
25 g Angelikawurzel
25 g Beifusskraut
20 g Damianablätter
15 g Eisenkraut
15 g Rosmarin

2 Teelöffel der Mischung mit 1/4 l Wasser überbrühen, 10 min ziehen lassen, täglich zwei bis drei Tassen über den Tag verteilt trinken

Bitte beachtet, dass es individuelle Allergien gibt. Bei Zweifeln irgendwelcher Art ist auf jeden Fall ein Arzt des Vertrauens persönlich aufzusuchen.