PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schaden durch Schreibtischstuhl auf Parkett



Inaktiver User
14.12.2006, 13:36
Kennt sich hier jemand aus?
Ich hatte in meiner letzten Wohnung einen Rollenschreibtischstuhl vor meinem PC stehen. An dieser Stelle sei das Parkett beschädigt, meinte nun der Vermieter. Ich habe zwar fühlen können, dass sich das Parkett dort rauer anfühlte, als an anderen Stellen, es gab jedoch meines Erachtens keine tiefen Kratzer oder Rillen. Tatsache ist auch, dass das Parkett bei meinem Einzug bereits Schäden an anderen Stellen aufwies, es wurde bei Einzug jedoch kein Übergabeprotokoll erstellt. Kann der Vermieter nun verlangen, dass ich den gesamten Boden neu abschleifen und versiegeln lasse? Ich selbst habe ca. 1,5 Jahre in der Wohnung gewohnt, die Eigentümerin selbst ca. 5 Jahre. Diese hat das Parkett nicht neu verlegen lassen, es befand sich bereits in der Wohnung (wie lange, weiß ich leider nicht).
Für eure Antworten im Voraus vielen Dank. :blumengabe:
erdbeernase

Coralee
14.12.2006, 17:11
Hattest du spezielle Laminat-/Parkettrollen unter dem Stuhl?