PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rose von Jericho



Meggy
14.12.2006, 12:53
Hallo ihr Lieben,

ich habe vor Jahren in der Adventszeit eine 'Rose von Jericho' geschenkt bekommen :blumengabe: und habe sie immer zu Weihnachten wieder zum Leben erweckt. Sie ist auch in jedem Jahr wieder schön grün geworden.:nikolaus:
In diesem Jahr ist sie auch aufgegangen, aber sie bleibt braun.
Ich habe schon oft gehört und gelesen, daß diese Pflanze niemals sterben soll und deshalb auch die 'Auferstehungspflanze' genannt wird. Hab ich es tatsächlich vollbracht, daß sie kaputt ist?:heul:

Hat jemand Erfahrung mit diesen Teilen und weiß Rat?:wie?:

Liebe Grüße
Meggy

Segelohr
14.12.2006, 13:21
Ich habe auch solch eine Rose, aber richtig grün war die noch nie. Wenn sie aufgeht ist sie braun bis dunkelgrün, aber eigentlich mehr braun. Vielleicht ist das so, je älter die werden. Meine ist so ca. 20 - 30 Jahre alt.

Ravina
15.12.2006, 13:47
:kerze:

swenja
15.12.2006, 15:03
Meggy, lass sie doch mal öfter im Jahr erblühen. Ich erlebte auch schon, dass meine Rose nicht wirklich grün aussah, das nächste Mal dann aber wieder fast samtig.

Ich finde es faszinierend, wie eine Pflanze ohne Wasser und Licht so lange überlebt. Für mich ist die Wüstenpflanze ein kleines Wunder

Meggy
15.12.2006, 22:32
Hallo Swenja,

auch eine Idee!:erleuchtung:
Ich hab schon überlegt, ob ich sie mehr dem Licht aussetzen sollte. Bis jetzt sieht sie jedenfalls nicht grün aus, obwohl sie schon eine Woche offen ist.

Ich finde diese Pflanze auch faszinierend. Wenn man bedenkt, daß sie Jahrhunderte überdauern kann......

swenja
16.12.2006, 10:29
Dann entzieh ihr das Wasser wieder für drei bis vier Wochen und versuchs dann nochmal.

Nachdem sie schon ne Woche offen ist, wird sich an der Farbe auch nichts mehr ändern. Lass sie einfach öfter blühen.

Licht braucht sie ja angeblich keines, aber ich hab zwei Stück. Eine liegt in einem Glasschrank bei gleicher Temperatur, eine lag in einer Kiste im Dunkeln bei sehr schwankender Temperatur aufm Dachboden. Sie litt schon ein bissl an der Farbintensität.

Yeti
17.12.2006, 10:51
Wenn das eine Wüstenpflanze ist, dann ist die Vitrine ein stockfinsterer Ort dafür. Ich würde sie zu den Kakteen ans Sonnenfenster tun.

Bei Wikipedia las ich, daß es auch eine falsche RvJ gibt. Es ist eine Selaginella.

Die echte RvJ gehört zur Familie der Brassicaceaen und ist also ein Kohlgewächs.

:smile:

swenja
17.12.2006, 11:12
Bei Wikipedia las ich, daß es auch eine falsche RvJ gibt. Es ist eine Selaginella.

Die echte RvJ gehört zur Familie der Brassicaceaen und ist also ein Kohlgewächs.

:smile:


Das stimmt, nur wenn sie bisher immer richtig grün wurde und aufging, nehm ich schon an, dasMeggy eine richtige hatte

Yeti
17.12.2006, 15:03
http://images.google.de/images?q=Selaginella&ie=UTF-8&oe=UTF-8&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a&sa=N&tab=wi

Verschiedene Selaginella Arten.

Ravina
17.12.2006, 17:18
:kerze: :kerze: :kerze:

Meggy
17.12.2006, 20:42
Ich glaube eigentlich, daß ich eine echte RvJ habe. Sie war bisher immer grün, wenn ich sie befeuchtet hatte. Jetzt hab ich ihr erstmal wieder das Wasser entzogen. Mal sehen, ob der Tipp von Swenja nützt. Ist einen Versuch wert.
Meine sieht übrigens so aus:
wenn sie trocken ist (http://www.sagarana.it/rivista/numero9/images/rose_von_jericho_trocken.jpg)

wenn sie gewässert wurde (http://www.botanic-art.com/images/Doradilla%20w.jpg)

swenja
17.12.2006, 21:05
Meine auch, und ich find sie schön

Schneckle
24.12.2006, 07:07
Wieso, heisst das Ding eigentlich Rose?

Ich meine, blüht die etwa?:wie?:

Yeti
24.12.2006, 11:08
Wieso, heisst das Ding eigentlich Rose?

Ich meine, blüht die etwa?:wie?:

Alle Pflanzen blühen.

Wir haben ja nun erfahren, daß es sich um ein Kohlgewächs handelt. Beim Kohl verzehren wir Menschen meistens die Knospe.
So heißt eine Kohlart ja bei uns Rosenkohl, da die Knospen mit Rosen Ähnlichkeit haben.

Di Rose von Jericho sieht im trockenen Zustand ähnlich aus wie eine Rosenknospe. Wie aber die Blüten aussehen ist mir unbekannt. Ich schätze aber, daß sie aussehen wie kleine Rosen, solange es noch Knospen sind.

:kerze::kerze::kerze::kerze:

swenja
24.12.2006, 11:21
Die Rose von Jericho stammt aus den Wüstengebieten Israels und Jordaniens. Lateinischer Name: Seleginella lepydophylla. Da man sie beliebig oft zum Leben erwecken kann, wird sie auch die Auferstehungsplanze genannt. Sie wurde zuerst von den Kreuzrittern und später von den Pilgern ,die Wahlfahrten in das Heilige Land unternahmen nach Europa gebracht, und als heilige Pflanze verehrt. Schon in der Bibel ist sie erwähnt und die Jungfrau Maria soll sie auf der Flucht von Nazareth nach Ägypten gesegnet und ihr ewiges Leben verliehen haben..
In Ägypten nennt man sie: Kaff Maryam (Handballen der Maria) und in Algerien: Id Fatma Bint el Nabi ( Hand der Fatma, Tochter des Propheten).
Der Pilger Ludolphe von Suchem berichtete im 16.Jahrhundert, dass auf dem Wege, den die heilige Jungfrau entlangschritt, Rosen wachsen, welche den Namen Rose von Jericho tragen. Diese werden von Beduinenfrauen eingeweicht, der Sud wird getrunken um von Krankheiten zu heilen oder um eine leichte Geburt zu erzielen.

In deutschen Bauernfamilien wude sie gut verwahrt und weitervererbt. Es hiess, dass in diesem Haus Glück und Segen herschen soll. Von Hebammen wurde sie an das Kindbett gestellt und wenn die Wehen einsetzten, wässerte man sie. Ein alter Glaube sagt, dass dies die Geburt erleichtert, und dass , wenn die Rose aufgegangen ist, im Anschluss auch das Kind geboren wird. Nach der Geburt wird die Rose dem Kind geschenkt, welches sich sein ganzes Leben daran erfreuen soll.

Ausserdem existiert ein alter Brauch, dass man sie zu Weihnachten und Ostern aufblühen lässt.
Sie ist eine sehr mystische Pflanze

LG
swenja

Yeti
24.12.2006, 11:35
@swenja

Die Echte Rose von Jericho ist die Anastatica hierochuntica. Fam. Brassicaceae (Kohlgewächse)
http://de.wikipedia.org/wiki/Echte_Rose_von_Jericho

Die Unechte Rose von Jericho ist die Selaginella lepidophylla
http://de.wikipedia.org/wiki/Unechte_Rose_von_Jericho


:kerze::kerze::kerze::kerze:

gukus
22.01.2007, 07:52
Hallo, hab mir auf der Grünen Woche diesmal auch eine gekauft und deshalb nach Pflegehinweisen gesucht. Da hab ich eine interessante Seite gefunden. Den Link schick ich Dir hier.
Auch in anderen Quellen steht drin, dass sie nach dem Wässern Erde braucht. bzw. Sand.
Hab meine jetzt gewässert, mal sehen was passiert.
Viel Glück u. Gruß aus Berlin!:Sonne:
hier der Link:

********

Yeti
22.01.2007, 12:31
Hallo, hab mir auf der Grünen Woche diesmal auch eine gekauft und deshalb nach Pflegehinweisen gesucht. Da hab ich eine interessante Seite gefunden. Den Link schick ich Dir hier.
Auch in anderen Quellen steht drin, dass sie nach dem Wässern Erde braucht. bzw. Sand.
Hab meine jetzt gewässert, mal sehen was passiert.
Viel Glück u. Gruß aus Berlin!:Sonne:
hier der Link:

********

Kannst du mal ohne http und ohne www die Adresse schreiben oder den Text hierherkopieren?