PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fahrrad im Internet bestellen ?



flycat
13.07.2015, 09:24
Ich suche eine super gutes Klapprad , allerdings mit 6 - 7 Gang Schaltung.
Nun habe ich gegoogelt und bin auf eine Seite gekommen, wo es Zigzag - Räder gibt.
Die werden allerdings nur in Schweden oder Dänemark hergestellt.

Hat jemand eine Ahnung ,kennt jemand die Räder ?

fly

Inaktiver User
13.07.2015, 09:35
Würdest du ein Auto kaufen, ohne probezufahren?

Ich würde niemals ein Rad kaufen, ohne damit gefahren zu sein.

ereS
13.07.2015, 09:46
selbst wenn die raeder nur im ausland produziert werden, gibt es keine haendler dafuer in d ?

und nein ich wuerde niemals ein rad im internet kaufen und es nicht probe fahren

flycat
13.07.2015, 19:38
selbst wenn die raeder nur im ausland produziert werden, gibt es keine haendler dafuer in d ?

und nein ich wuerde niemals ein rad im internet kaufen und es nicht probe fahren

bin eigentlich auch kein Freund von Internetbestellungen mit solchen Dingen, Auto, Rad etc.. nur Klamotten :-))
Aber diese Räder machen einen guten Eindruck.
Es gibt eine Deutsche Internetseite, 14-tägiges Rückgaberecht..
na ich überleg mal..
Bin nicht die tolle Radlerin, will es nur um mal eben um die Ecke zum Bäcker oder Post zu fahren. Keine Touren etc.

ereS
13.07.2015, 22:59
und warum soll es dann unbedingt ein klapprad sein ? :wie?:

Margat
13.07.2015, 23:21
Ich würde das auch nicht tun.
Räder aus dem Internet sind immer nur Vormontiert und ich hätte nicht die Nerven es zusammen zu bauen.
Wenn es nur für kurze Strecken sein soll könntest du auch einfach ein gebrauchtes Rad kaufen.

Scooter2
13.07.2015, 23:29
flycat,kannst Du bei eventuellen Schäden das Rad selber reparieren,oder gibt es einen Händler der das macht?
Ich hab vor Jahren mal erlebt,dass sich ein Händler geweigert hat so ein Rad zu reparieren.Ehrlich gesagt kann ich das gut verstehen.Was ist der Grund,dass Du ein Klappi kaufen möchtest?

Mamajuana
14.07.2015, 16:10
...Ich hab vor Jahren mal erlebt,dass sich ein Händler geweigert hat so ein Rad zu reparieren.Ehrlich gesagt kann ich das gut verstehen.
...

Das gilt bei vielen niedergelassen Fahrradhändlern auch, wenn man dort mit einem Rad vom Discounter aufkreuzt.

flycat
17.07.2015, 17:32
Das gilt bei vielen niedergelassen Fahrradhändlern auch, wenn man dort mit einem Rad vom Discounter aufkreuzt.

Bin nach einigem Hin - und Her davon ab. Mit der Firma hab ich Kontakt aufgenommen. Sie haben zurück geschrieben, dass sie erst jetzt in Deutschland auf den Markt kommen.
In einem Rad-Forum hiess es, dass die Räder beliebt seien, ein Abgucker von DAHON.

Ich will ein kleineres Rad, weil ich wenig Platz hab in meiner Garage, das Auto ist zu gross.
Hab aber einen Händler hier gefunden, der Falträder hat, gute , die liegen allerdings so um die 7oo Euro.

Carolly
18.07.2015, 10:58
Fuer 700 Euro kriegst du nicht wirklich ein gutes Rad, sondern ein Rad das OK sein duerfte. Das nur mal dazu. Ich wuerde auf jeden Fall ein Rad ohne Federelemente kaufen: die sind unnoetig schwer, haben viel Wartung noetig und halbwegs brauchbare Daempfer gibt es erst so ab 250 Euro aufwaerts. Da duerfte schon deutlich sein dass ein Daempfer an einem 700-Euro-Rad nicht viel taugt.

michaelX
18.07.2015, 13:28
Ich denke, das kommt darauf an, was man selber unter "halbwegs brauchbar" versteht. :blumengabe:

Ich würde jedenfalls nie mehr ein ungefedertes Rad kaufen, deine Handgelenke danken es dir! Und daß die irgendwie mehr Wartung bräuchten ist mir nach drei Jahren noch nicht aufgefallen.

Carolly
18.07.2015, 16:41
Ich denke, das kommt darauf an, was man selber unter "halbwegs brauchbar" versteht. :blumengabe:

Ich würde jedenfalls nie mehr ein ungefedertes Rad kaufen, deine Handgelenke danken es dir! Und daß die irgendwie mehr Wartung bräuchten ist mir nach drei Jahren noch nicht aufgefallen.

Oft tun dickere Reifen es auch um die Handgelenke zu schonen. Eine Federgabel ist meistens ziemlich schwer, und schlucken Energie vor allem beim Anfahren. Billige Modelle federn oft nicht wirklich gut sondern wippen das Rad nur hoch und runter, was ja auch nicht wirklich der Sinn der Sache ist.

flycat
18.07.2015, 20:26
Fuer 700 Euro kriegst du nicht wirklich ein gutes Rad, sondern ein Rad das OK sein duerfte. Das nur mal dazu. Ich wuerde auf jeden Fall ein Rad ohne Federelemente kaufen: die sind unnoetig schwer, haben viel Wartung noetig und halbwegs brauchbare Daempfer gibt es erst so ab 250 Euro aufwaerts. Da duerfte schon deutlich sein dass ein Daempfer an einem 700-Euro-Rad nicht viel taugt.

so gut kenne ich mit in der Fahrradtechnik nicht aus.
Aber schwer darf es nicht sein, was ich gesehen habe wiegt 14 Kilo

700 Euro sind doch ne Menge Geld für ein Faltrad. Mehr kann ichmir auch nicht leisten für den Zweck.

michaelX
18.07.2015, 21:11
700,- sind an sich eine Menge für ein ab-und-zu Fahrrad! Und 14kg sind viel zu viel. Aber OK, wenn du es nicht die Kellertreppe rauftragen mußt ...

ZuckerApfel
17.11.2015, 16:02
Für 700 kannst sicher etwas Besseres kaufen, 14kg sind um die 5kg zu viel, so wie schon jemand gesagt hat Feder sind nicht so wichtig bei mir habe ich sogar Carbonfeder eingebaut aber ich habe ein Rennrad. Wenn es sich um ein Internet kauf, handelt meiner Meinung nach ist es nicht so wichtig eine Probefahrt zu machen, sonder genau nachzuschauen aus welschen Komponenten es zusammengestellt wurde.
Wenn du nicht viel Geld ausgeben willst, kannst dir locker [editiert] wenn du so ein Shop in der Nähe hast schau da einmal vorbei.

Inaktiver User
17.11.2015, 21:02
Wenn du übers Internet bestellt, dann hast du keine Möglichkeit das Fahrrad zu probieren. Du weißt nicht ob dir die Höhe passt und du vernünftig sitzt. Bei 700 Euro kannst du schon auch in einem Fahrradladen mal kucken.

Inaktiver User
29.01.2016, 14:37
Ich muss mich den Anderen hier anschließen...obwohl ich mein neues Auto über Internet bestellt habe :allesok:

Mein Fahrrad habe ich beim Händler um die Ecke gekauft, wurde super beraten und war froh eine Probefahrt gemacht zu haben.

Über welche Strecken reden wir eigentlich? Wäre da nicht vielleicht ein "Roller" mit großen Reifen, die bessere Alternative?

Habe letztens in der U-Bahn eine Frau gesehen, die so ein Teil an einem Tragegurt über die Schulter getragen hat.

Glitter
10.03.2016, 17:49
Ich habe mir letztes Jahr ein Fahrrad online bestellt - bei einem Händler in der nächst größeren Stadt. War ein Spezialrad, das hier bei uns kein Händler geführt hat. Ich konnte das Rad aber vorher bei einer Freundin probefahren und habe mich in diversen Radforen sehr, sehr ausgiebig erkundigt. Das Rad wurde mit der Bahn geliefert.

Lea1958
11.03.2016, 07:58
700 Euro sind für ein Fahrrad, mit dem man um die Ecke zum Bäcker fahren will, allemal genug. Für diesen Zweck reicht vielleicht auch ein ordentliches Gebrauchtes.

Ich hatte eines für neu 600 Euro (Markenrad vom Fahrradhändler), mit dem ich nahezu täglich um die zweimal 10km zur und von der Arbeit gefahren bin plus Einkaufsfahrten plus Privatfahren plus Ausflugsfahrten. Und das nach mehr als fünf Jahren noch gut genug war, um gestohlen zu werden. Es wog übrigens mit Fahrradtaschen bestimmt deutlich über 15 kg und war trotzdem auch mal über eine Treppe zu tragen.

Ich würde auch dazu raten, sich bei den Fahrradhändlern vor Ort umzuschauen. Ob die neuen Klappräder viel Freude machen, kann ich nicht beurteilen. Da würde ich auf jeden Fall probefahren. Bei früheren Modellen fand ich die Übersetzung nicht überzeugend, damit kam ich nicht voran. Und sie waren nicht dafür ausgelegt, auch mal was zu transportieren.

Extremoz
23.03.2016, 11:10
Wenn du keine besonderes Fahrrad kaufen willst, würde ich einfach mal in ein großen Supermarkt vor Ort gehen und da einfach ein passendes kaufen. Sind günstig und umtauschen kannste auch

jofi2
23.03.2016, 11:21
Naja, die TE stellt ja auch keine hohen Ansprüche an das Rad - wenn ich sie richtig verstanden habe. Dann reicht doch ein Rad, das ok ist.

Cora8080
20.05.2016, 18:36
Mein Freund hatte mir ein Rad online bestellt. Das war leider recht klein und unbequem. Wir mussten es aufwendig säubern und zurück senden. Ich hab dann stationär eins gekauft. Dort ist dann auch immer Inspektion mit drin. Finde bei einigen Anschaffungen besser, nicht online zu kaufen.