PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Belege sortieren - wie?



Selfmade
13.12.2006, 11:23
Hallo,
nachdem ich mich in diesem Jahr von Januar bis November mit der Steuererklärung gequält habe, möchte ich das im nächsten Jahr früher erledigt haben und fange jetzt an, meine Ausgabe-Belege zu sortieren. Bisher schwimmen die in einer großen Kiste rum. Die von letztem Jahr sind zwar irgendwie nach Themen sortiert, aber zig Straßenbahn-Fahrkarten mit einer Büroklammer zusammengehalten sind irgendwie nicht der Bringer.
Was macht Ihr?
Klebt Ihr das alles auf, legt Ihr Hefter an? Schmeißt Ihr das alles weg? (Würde ich ja so gerne!)
Bin gespannt, wie Ihr Ordnung haltet.
Grüße
selfmade

erdbeereis
13.12.2006, 12:49
Ja, das würde mich auch interessieren, wie das andere so machen.

Ich habe einen Ordner für JEDES Jahr, unterteilt in Kasse und Bank.
Jeden Beleg hefte ich obenauf. So brauche ich nicht lange blättern oder suchen. Leider bin ich auch nicht so penetrant ordentlich, dass ich nun jeden Kassenbeleg SOFORT einhefte. Die liegen dann allerdings nicht wild verteilt, sondern in der Schreibtischschublade in einer flachen Schachtel. Es kommen auch nicht viele Kassenzettel bei mir zusammen. Spätestens wenn das Quartal rum ist hefte ich sie ab. Mit den Fahrkarten mach ich es genauso. Allerdings tacker ich diese auf ein A4-Blatt und hefte dieses A4-Blatt dann ab. Auch Fahrscheine kommen nicht viele zusammen, da ich fast nur Rad fahre und im Winter hab ich ne Monatskarte (dafür gibts eine Rechnung).

akademikerin
13.12.2006, 14:04
Ich habe eine Access-Datenbank, in die ich jede Woche alle Rechnungen eintrage mit Vermerk, wofür - besonders für Fahrkarten etc. Das erleichtert das Prüfen und Wiederfinden.

Im Ordner: eine Registerlasche für jeden Monat, darin jeweils eine kleine zur Unterteilung von Eingangs- und Ausgangsrechnungen; Kontoauszuüge im separaten Ordner.

Die Access-Daten monatlich ausdrucken und oben drauf heften. Find ich alles sofort wieder.

ikara
14.12.2006, 18:15
Für eine kleine Buchhaltung reichen eigentlich zwei Ordner. Einer für das Bankkonto und einer für die Kasse (-also Deine Barausgaben und -einnahmen) . In Schreibwarenläden gibt es Formularbücher für Kassenbücher, die sind nicht so teuer. Das handgeschriebene Kassenbuch gilt dabei so wie ein Kontoauszug Belege gehören eigentlich zu dem jeweiligen Kontoauszug auf dem die Ein- oder Ausgabe verbucht ist.
Wenn das Finanzamt Deine Belege prüfen will, will es die in der Form sehen, dann hast Du den Vorteil, daß Du nicht extra dafür anfangen mußt zu sortieren und es ist auch für Dich im Alltag recht übersichtlich ist.

Ich merke gerade, daß es gar nicht leicht ist, das hier vernünftig zu erklären. Aber es ist sehr simpel, wenn man es mal sieht. Hast Du vielleicht eine Freundin, die Dir mal zeigen kann, wie ein "klassische Buchhaltung" aufgebaut ist? Einmal gesehen und begriffen, ist das wirklich kein Problem!

StrickerIn
15.12.2006, 10:28
Hallo,
wie schon geschrieben wurde. Für eine kleine Buchhaltung genügt ein Ordner unterteilt in Kassa und Bank.
Es kommen alle Belege die bezahlt wurden oder von euch werden in den jeweilen "unterordner" (entweder Kassa oder Bank).
Bei der Kassa werden alle Ein- und Ausnahmen im "Kassabuch" notiert. UND: bitte keinen einzigen Beleg wegwerfen 1.) sind es Dokumente, 2. vielleicht könnt ihr sie in eurer Steuererklärung nutzen!
Wenn es eine größere Buchhaltung ist, empfiehlt es sich für die ER/AR/KASSA/BANK einen eigenen Ordner anzulegen.
Alles Gute, Lg