PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wann Arzttermin bekommen



Sternschnuppe77
11.12.2006, 15:18
Hallo,

am Wochenende habe ich einen Schwangerschaftstest gemacht und - große Freude - positiv.
Heute Morgen gleich beim Frauenarzt angerufen. Voller Naivität dachte ich, ich würde diese Woche noch einen Termin bekommen. Aber Pustekuchen. Bei meinem Arzt wäre dann im Januar ein Termin frei gewesen....Nun gehe ich zu seinem neuen Kollegen, da war dann doch nächste Woche Mittwoch schon ein Termin frei. NUn kann ich nur Nachmittags, aber ich weiß nicht.....Wie lange habt ihr auf euren ersten Termin gewartet?

Tippmaus1973
11.12.2006, 15:25
Herzlichen Glückwunsch erst einmal!!!

Ich habe letzte Woche Montag den Test gemacht, POSITIV.
Dienstag um 9 h habe ich meinen FA angerufen und gefragt, ob ich direkt nach der Arbeit so ab halb 5 kurz kommen könnte mit Wartezeit um mir die Bestätigung zu holen. Da sah es aber schlecht aus. Ich wollte ja nicht in der Arbeitszeit hin, denn wenn ich dann eine Bescheinigung vom Frauenarzt abgebe sieht das ja gleich so komisch aus. :smirksmile: Unsere Dame aus der Buchhaltung hat dann später auch gefragt, ich habe dann gesagt, ach ich war nochmal wegen meiner Brust da, weil ich da im März schon mal Probleme hatte :freches grinsen:

Die Arzthelferin hat mir dann ja angeboten um 11 h zu kommen, weil da jemand abgesagt hat, dann hat sie sogar noch netterweise den Doktor gefragt, ob viell. schon jemand um halb 3 kommen könnte. Das fand ich SEHR nett. Ich habe dann aber den Termin um 11 h genommen. Er hat dann auch direkt Ultraschall gemacht. Am 19. bekomme ich meinen Mutterpass usw.

Hast Du der Arzthelferin denn gesagt um was es geht? Oder hast Du nur gesagt Du möchtet einen Termin?

Laborschnecke
11.12.2006, 15:27
Meine FÄ hat mir gesagt, nicht eher als zwei Wochen nach Ausbleiben der Mens zu kommen, vorher könne sie eh noch nix sehen.

Inaktiver User
11.12.2006, 15:29
Auch von mir: Herzlichen Glückwunsch!

Ich mußte damals 2 Wochen warten bis ich meinen Termin hatte. Während der 2 Wochen dachte ich, ich würde vor Aufregung platzen. Aber als ich dann dort war, war ich schon 6+2 und man konnte das Herzchen schon schlagen sehen. Hat mir mit Sicherheit auch viel Kummer erspart!

Ich wünsch dir eine schöne Kugelzeit
LG Katja

Sternschnuppe77
11.12.2006, 17:04
Ich habe schon gesagt worum es geht......
Wahrscheinlich ist es wirklich gar nicht so schlimm noch ein bisschen zu warten, weil man dann mehr sieht usw.. Müsste nächste Woche schon in der siebten Woche sein. Bloß irgendwie wollte ich es gerne von einem "Fachmann" bestätigt haben und natürlich hören, dass alles in Ordnung ist. Und außerdem bin ich wahnsinnig ungeduldig!!!!!

Inaktiver User
11.12.2006, 17:40
Das kann ich gut verstehen, ich hab in der Zeit noch 3 weitere Tests gemacht. Aber wenn du dann das Herzchen schon schlagen siehst, entschädigt dich das für all die Warterei
Alles Gute nochmal
Katja

Inaktiver User
11.12.2006, 18:01
also, ich habe letzten montag positiv getestet und war sofort bei der gyn, nur eben zum bestätigenden test.

meinen "echten" termin habe ich nächsten mittwoch, vorher würden sie eh nix sehen. also mittwoch. und ich sage dir: das ist auch nötig. ich bin inzwischen nervös wie hulle, will wenigstens sehen, dass die kleine troublebubble an der richtigen stelle angedockt hat, und nicht im eileiter oder so. dafür nehme ich gern in kauf, dass man das herzchen wahrscheinlich noch nicht sieht.

bis januar hielte ich niemals aus. wozu auch? ich möchte gern vorher etwas gewissheit. :schnee_nikolaus:

Inaktiver User
11.12.2006, 18:03
Aber als ich dann dort war, war ich schon 6+2 und man


katja, was heisst das? dieses x+y habe ich oft gelesen und nie kapiert. :nikolaus:

Smelly
11.12.2006, 18:28
6+2 heisst:
6 Wochen und 2 Tage schwanger, d.h. in der 7. Schwangerschaftswoche

Gruss,
Smelly

Inaktiver User
11.12.2006, 18:38
:ooooh: :freches grinsen:


danke!!!

Inaktiver User
11.12.2006, 19:08
6+2 heisst:
6 Wochen und 2 Tage schwanger, d.h. in der 7. Schwangerschaftswoche

Gruss,
Smelly

Danke :kuss:

xanidae
12.12.2006, 08:47
Auch von mir: Herzlichen Glückwunsch!

Ich mußte damals 2 Wochen warten bis ich meinen Termin hatte. Während der 2 Wochen dachte ich, ich würde vor Aufregung platzen. Aber als ich dann dort war, war ich schon 6+2 und man konnte das Herzchen schon schlagen sehen. Hat mir mit Sicherheit auch viel Kummer erspart!

Ich wünsch dir eine schöne Kugelzeit
LG Katja

auch bei mir war das so und genau aus dem selben grund: wenn man zu früh kommt, dann kann man oft noch nichts sehen und das ist bestimmt sehr frustrierend.
beim zweiten war ich etwas früher als beim ersten und sie musste länger suchen, um den herzschlag zu finden, es war auch für mich deutlich winziger. von daher würde ich in ruhe abwarten.
wenns hilft, noch ein paar tests machen. :freches grinsen:

lov100
12.12.2006, 11:05
Ich habe auch erst sehr spät den Test gemacht, da ich das Ausbleiben der Mens auf Streß ect. geschoben hatte. Nach dem Test (Sa) habe ich dann aber am kommenden Dienstag einen Termin bekommen. Da ich selber schon lange gewartet hatte, war bei dem Termin schon der Herzschlag zu sehen (6+3)

In der frühen Zeit kann man eh nichts machen, da gilt das alles oder nichts Pinzip.

Glückwunsch und alles wird gut.

Inzwischen 26+4

grapefruit
12.12.2006, 22:33
Bin jetzt in 6+3, vor 10 Tagen hab ich einen SST gemacht nachdem ich 1 Woche auf meine Mens gewartet habe.
Genau vor einer Woche war ich bei meiner FÄ, die meinte allerdings Ultraschall wäre noch zu früh und man würde wahrscheinlich noch nichts sehen und ich würde mich dann nur verrückt machen und beunruhigt sein.
Da sie in der Woche vor Weihnachten Urlaub hat hab ich jetzt einen Termin am 29.12., dann bin ich in der 9. Woche und ab da wird wohl auch erst ein Ultraschall von der KAsse bezahlt....
Was mir vor lauter Aufregung erst später auffiel, die FÄ hat mir kein Blut abgenommen um die Schwangerschaft mit einem Bluttest zu bestätigen.
Eigentlich hat sie gar nichts gemacht außer sich ausführlich mit mir unterhalten was ich die nächsten Monate zu beachten habe.
Und dann hat sie mich noch schnell untersucht und den Bauch abgetastet.
Müsste nicht auch der Röteln Titer und ein Chlamydien-Abstrich gemacht werden??
Wie war das alles bei euch, wurde bei euch die SS durch Bluttest beim Frauenarzt bestätigt, hab ihr den US vor der 9.Woche selbst bezahlt???

Viele Grüße

Tippmaus1973
13.12.2006, 07:58
Wie war das alles bei euch, wurde bei euch die SS durch Bluttest beim Frauenarzt bestätigt, hab ihr den US vor der 9.Woche selbst bezahlt???
Viele Grüße

Also ich habe mir ja letzte Woche Dienstag die Bestätigung vom FA geholt, nachdem ich einen Tag vorher einen Test zu Hause gemacht habe.
Ich dachte ja auch, dass er sicher noch einen Test macht, aber ich musste sofort auf den Stuhl und da sah er schon den bläulich verfärbten Muttermund und dann musste ich auch gleich zum Ultraschall. Er meinte es sieht nach 7. Woche aus, mehr erfahre ich kommenden Dienstag. Aber bezahlen musste ich nichts!
War nur etwas enttäuscht, dass ich noch kein Bildchen mit bekommen habe. :knatsch: Aber ich war auch so durcheinander das ich mich gar nicht getraut habe zu fragen. :freches grinsen:

Für den Rötel-Titer wäre es jetzt bei Dir wohl eh schon zu spät, da Du ja bereits schwanger bist.
Da kannst Du dich jetzt nicht mehr impfen lassen.

Ich kann Dich aber gut verstehen, denn irgendwie wolltest Du ja von Deiner FA eine Schwangerschaft bestätigt haben. Aber da hat sie ja irgendwie nichts für getan. Hmm...

lov100
13.12.2006, 09:01
Hei,

also mein FA hat im ersten Termin zur Bestätigung der SW keine weiteren Test gemacht, mich nach den Daten der letzten Mens gefragt und dem Ergebnis des Tests und der Geschindigkeit der Reaktion und Deutlichkeit. Dann lächelte er wissend und meinte ab auf den Stuhl zum Vaginalen Ultraschall, sein Grinsen wurde beiter und er meinte "Herzlichen Glückwunsch, das ist ihr Kind"

Ich war ziemlich sprachlos konnte aber auf dem Bild ein kleines pulsierendes Etwas erkennen.

Dann hat er mir Folio verschrieben und einen weiteren Termin in den nächsten 3 Wochen gemacht, er meinte ich solle die Nachricht erstmal verarbeiten.

Das war für mich auch gut so, denn weiter Tests und Untersuchungen hätte ich in dem Augenblick nicht gebrauchen können.

Die kamen dann erst in 3 Wochen zusammen mit der Erstellung des Mutterpasses und einer ausführlichen Aufklärung.

Tippmaus1973
13.12.2006, 09:09
Lov, so in der Art war es bei mir letzte Woche Dienstag auch bei meinem FA. Als ich auf dem Stuhl sass, noch bevor er US gemacht hatte, sagte er mir gleich, dass er mir heut keinen Mutterpass ausstellen würde. Es würde einfach zu viele Fehlgeburten geben und darum wartet er immer noch 2 Wochen. Finde ich auch vernünftig. Ich muss jetzt kommenden Dienstag wieder hin.

grapefruit
13.12.2006, 10:19
Hm, dann hat euer FA den Ultraschall wahrscheinlich irgendwie anders "abgerechnet"....oder seid ihr Privat versichert?
meine FÄ meinte nämlich, wenn ich vor der 9. Woche einen US wolle müsse ich in den sauren Apfel beißen und es selbst bezahlen.....hätte ich vielleicht auch gemacht, aber da sie vor Weihnachten eh nicht da ist hat sich das auch erledigt.
Für eine Röteln Impfung ist es zwar jetzt zu spät, ich dachte halt dieser Antikörper-Titer wird bei schwangeren immer bestimmt.
Jetzt fiebere ich halt dem 29.12. entgegen....
Vorher möchten wir es auch noch niemandem erzählen.
Manchmal kommt es mir eh grad so vor als wäre nichts, außer Brustspannen spüre ich überhaupt nichts, keine Übelkeit usw.....
Mir ist nur manchmal ein bißchen flau im Magen.

Tippmaus1973
13.12.2006, 10:27
Hm, dann hat euer FA den Ultraschall wahrscheinlich irgendwie anders "abgerechnet"....oder seid ihr Privat versichert?

Hmm, also ich bin nicht privat versichert. Vielleicht kommt die Rechnung für US ja noch. Lach. Aber dann hätte der FA ja sicher was gesagt. Viell. ist mein FA ja spendabel. :freches grinsen:


Jetzt fiebere ich halt dem 29.12. entgegen....
Vorher möchten wir es auch noch niemandem erzählen.

Das kann ich verstehen. Ich kann es auch kaum bis zum 19. erwarten. Ich habe es auch erst ganz wenigen gesagt. Schatzis Eltern wissen es nur schon, weil sie Sonntag miterlebt haben als mir so schlecht war, da hatten die gleich eine Vermutung und dann haben wir es auch gesagt. Außerdem weis es meine ALLERALLERBESTE Freundin. Nicht mal meine Eltenrn wissen es, denen möchte ich es auch erst sagen wenn ich Dienstag genaueres weis.


Manchmal kommt es mir eh grad so vor als wäre nichts, außer Brustspannen spüre ich überhaupt nichts, keine Übelkeit usw.....
Mir ist nur manchmal ein bißchen flau im Magen.

Die Übelkeit fing bei mir erst nach meinem Besuch beim FA an. Da dachte ich ja, ach das wird sicher die Aufregung sein, aber es hielt fast eine Woche an und mir war so RICHTIG übel. :knatsch: Laut FA bin ich ja schon in der 8. Woche. In der 6. Woche hatte ich nur ein Brustspannen, vor allem nachts. Holla. Wenn ich mich umgedreht habe, dachte ich die Tüten wiegen mehr 5 kg oder so. :freches grinsen: Außerdem hatte ich empfindliche Brustwarzen.
Mach Dir keinen Kopf. Das wird schon. :kuss:

lov100
13.12.2006, 11:49
Nee also ich mußte für den US nichts bezahlen, außer die üblichen 10 Euro. Eigentlich sind die SW Vorsorge Untersuchen ja davon befreit, aber dann bekommt man wirklich nur eine sehr standaritisierte Behanldung.

Der US hat auch nur eine Minute oder so gedauert.

Übelkeit hielt sich beim mir echt in Grenze und auch sonst habe ich eine recht beschwerdefreie Schwangerschaft, obwohl man jetzt im siebten Monat schon deutliche Einschränkungen in der Belastbarkeit merkt, aber das ist ja wohl normal.

Macht Euch am Anfang nicht verrückt...es steigert sich alles sehr langsam, aber die erste Bewegungen seines Kindes, die man so ab der 16 Woche spühren kann, sind schon was tolles.

Liina
15.12.2006, 00:38
Hallo,

ich habe am 06.12ten positiv getestet und war am 07.12. kurz beim Arzt. Er hat auch den bläulich verfärbten Muttermund gesehen, auf dem Ultraschall war noch nix zu sehen, er sah nur einen Schatten wo er es vermutete :freches grinsen:
Ich muss nächsten Montag wieder hin! *freu*

Mir ist auch nicht richtig übel..aber flau im Magen schon!

Liebe Grüße

Liina

Sternschnuppe77
20.12.2006, 11:06
So, das warten hat sich gelohnt!!!!!! Es war tatsächlich schon der Herzschlag zu sehen. *Freu* Alles in Ordnung.
Ein super Weihnachtsgeschenk.

Liina
20.12.2006, 15:43
Super! Wie weit bist Du jetzt genau!?
Ich war auch beim Arzt, vorgestern, man konnte nun den Krümel sehen, Herzschlag noch nicht aber ich war da ja auch erst schätzungsweise 5+6
Ich gehe im Januar wieder hin und dann müsste man das Herz schlagen sehen, sonst sah aber alles gut aus! :blumengabe: