PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Quallen an Nord- u. Ostsee?



Roxxana
11.12.2006, 10:13
Nun haben mir einige von euch sehr schönes zum Thema Rügen geschrieben ... :nikolaus:
Voller Eifer erzählte ich in der Familie von unserem gepl. Urlaub. Mein Schwager meint lapidar: da hat es doch jede menge Quallen ... :ooooh:
Stimmt das?
Wie sind eure Erfahrungen an Nord- und Ostsee?

Roxxana

Polarstern
11.12.2006, 10:44
Mal mehr, mal weniger :freches grinsen:

ZU Ostsee:
Wann möchtet Ihr denn fahren? Anfang des Sommers gibt es kaum Quallen, am Ende schon viele. Aber die meisten sind Ohrenquallen, die sind völlig ungefährlich. Mir begegnet manchmal im August/September auch mal eine Feuerqualle, aber das ist wirklich selten.

Könnte es sein, daß Dein Schwager sich einen Scherz erlaubt hat, weil es nun eine neue Quallenart in der Ostsee gibt (die sind übrigens wunderhübsch, aber leider schädlich für die anderen Tiere) und das im Moment in vielen Zeitungen steht?

Ostsee ist toll zum schwimmen und für Urlaub allgemein. Ich mag die Nordsee auch wahnsinnig gern, aber mit Kindern ist es nicht so praktisch, weil das Wasser eben nicht immer da ist; dafür kann man aber so schöne Sachen machen wie Wattlaufen und Krebsefangen. Nordsee ist aber insgsamt rauher, nicht so lieblich wie die Ostsee.

LG
Polarstern

Roxxana
11.12.2006, 16:50
Liebe Polarstern,
nein, bei uns im Süden wird diesbezüglich nichts berichtet.
Ich glaube er meinte das auch nicht im Scherz, sondern eher aufgrund seiner Reisen.
Wir wollen Anfang August an die Ostsee (Rügen).
Die Ferien in BW beginnen dann leider erst ...

Roxana

Polarstern
11.12.2006, 17:52
Hallo Roxana,

ich versuche mich gerade zu erinnern; ich glaube, Anfang August waren hier noch nicht so viele Quallen. Aber ganz sicher bin ich mir nicht, ich finde sie aber auch nicht schlimm. Was wäre denn das Problem damit? Das sie eklig sind?

LG
Polarstern

Roxxana
12.12.2006, 12:09
Naja - wir Südländer kennen sowas ja nicht ;-)
Am Bodensee ab und an etwas Entengrütze.
Ich kann mir gut vorstellen,d ass dann mein Mann und unsere Tochter nicht ins Wasser gehen.
Apropos - wie warm ist den die Ostsee Anf. August?

Roxana

Inaktiver User
12.12.2006, 13:01
Wir sind im Sommer öfter auf Sylt.

Jo, da gibts schon viele Quallen, aber wie gesagt wurde, die meisten sind harmlos. :schnee_nikolaus:

Polarstern
12.12.2006, 13:11
Naja - wir Südländer kennen sowas ja nicht ;-)
Am Bodensee ab und an etwas Entengrütze.
Ich kann mir gut vorstellen,d ass dann mein Mann und unsere Tochter nicht ins Wasser gehen.
Apropos - wie warm ist den die Ostsee Anf. August?

Roxana

Hallo Roxana,

die Ostsee hat dann so 18-20°, hängt ja sehr vom Sommer ab. Diesen Sommer war es wunderbar, man brauchte nicht mal zum Tauchen richtig warme Anzüge.

Ich empfehle für Quallenfürchter ja ein Schnorchelset und einmal abtauchen. Die sind so wunderschön und elegant...

LG
Polarstern

Segelohr
12.12.2006, 14:19
Sooo schlimm sind die Quallen nun wirklich nicht. Ich kenne viele Kinder die damit spielen...:freches grinsen:

Wie Polarstern schon sagte, hat die Ostsee im Sommer so 18 - 20 Grad. Die Boddengewässer (z.B. Greifswalder Bodden oder Stralsunder Bodden, google mal nach ner Landkarte, ist auch dicht bei Rügen) sind da sogar noch wärmer:cool:

LG Segelohr

Roxxana
13.12.2006, 18:06
Sooo schlimm sind die Quallen nun wirklich nicht. Ich kenne viele Kinder die damit spielen...:freches grinsen:


... naja .. andre Länder, andre Sitten. Wir im Süden bevorzugen anderes Spielzeug :cool:

Nun für uns ist der Norden nicht ganz so einfach. Klar haben wir neidvoll in den Norden geschaut, letzten Sommer. Da hatte der Bodensee auch nur 18 Grad (im August!!!).

Im Grunde genommen sind wir die absoluten Südländer, aber man sollte doch auch mal den Norden bedenken - oder? Außerdem wird ja kulturell so viel geboten ... und für Kinder ....

*seufz*
Das mit dem Urlaub ist wirklich nicht einfach ...

Grüßle aus dem Süden
Roxana