PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : kann ein verkäufer verkauf rückgängig machen?



Snorkfraeulein
09.12.2006, 08:39
es geht immer noch um omnideal-de
ich habe jetzt die negativbewertungen genauer studiert (allein letzten monat über 52 stück!!!) und da sidn leute dabei, die ihr ware zurückgegeben haben und das geld nicht zurückerhalten haben.

omnideal hat mir am telefon erklärt (beim einzigen anruf den ich je erhalten habe - geschichte hierzu im "kontakttelefonnummer von ebay?!"-strank) daß sie den kauf rückkängig gemacht hätten und ich die ware somit rausrücken muß.

geht das überhaupt, nachdem die zahlung von mir offiziell eingegangen ist und die ware bei mir angekommen ist? ist das rechtens? cih war mit der rückgabe zwar einverstanden, da es nicht der artikel ist den ich wollte, aber wenn ich mein geld nicht zurückbekomme (und darauf wirds evtl rauslaufen) verkaufe ich das lieber selber über ebay. dann hab ich wenigstens was davon.

eigentlich müßte der verkauf doch abgeschlossen sein, nach auslieferung der ware. da könnte ja jeder kommen. oder sehe ich das falsch?

Snorkfraeulein
09.12.2006, 08:46
das steht in den agbs von denen:
der käufer ist berechtigt die waren im ordentlichen geschäftsgang weiterzuverkaufen. er tritt jedoch bereits jetzt alle forderungen gegenüber seinem abnehmer oder dritter aus der weiterveräußerung in höhe des faktura-endbetrags an uns ab.

häh?!

putzmuffel
09.12.2006, 18:25
Du hast den Artikel bezahlt, also ist er deine. Wenn er dir das Geld zurück überweisen sollte kannst du den Artikel ja zurückschicken, aber das wird er nicht tun. Auf diese Art und weise kann man Artikel auch mehrfach verkaufen.

Also verkaufe den Artikel weiter. Was will er denn machen wenn du den Artikel nicht zurückschickst, aufs Gericht gehen? Hat er dich schon bewertet? Paß auf, bis zu 90 Tagen ist das möglich, nicht das er dir in allerletzter Sekunde eine rote gibt, kannst du aber kommentieren.

Snorkfraeulein
11.12.2006, 08:46
jaja. die haben mich bewertet, nachdem ich sie negativ bewertet hatte.
war natürlich alles gelogen.

aber da sie mich ja so nett unter druck gesetzt haben, habe ich die doch zurückgenommen. da gings mir nciht drum, daß dann auch die von denen abgegebene zurückgeht, sondern daß sie bei ebay zugeben, daß ich shcon bezahlt habe.

ich werde das bett jetzt nicht hergeben. hab mit mehreren negativbewertern kontakt aufgenommen, und die haben zum teil monate gewartet, bis der betrag zurückkam. 2 haben sogar überhaupt nix mehr bekommen.

mir stinkt es, daß ebay das nicht ernst nimmt. aber ein ppwerseller bringt natürlich wesentlich mehr geld ein als ich kleiner fisch...

putzmuffel
11.12.2006, 16:28
ebay ist das alles egal. Ab Januar steigen die Preise bei den Power-Sellern und einige werden dann ihren Laden dicht machen oder erhöhen die Versandkosten damit sie nicht so viel ebay Gebühren (Provision) zahlen müssen.