PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein Fasten-Tagebuch



Inaktiver User
11.09.2014, 21:29
Hallo Ihr Lieben,

ich habe heute mit dem Fasten begonnen und ich führe ab heute ein Videotagebuch über meinen Zustand, meine Laune und meine Erfahrungen.
Für alle die Fasten ausprobieren wollen ein kleiner Einblick wie man sich fühlt.
Auf meinem Blog könnt ihr alles verfolgen.
Ich freue mich über Eure Erfahrungen mit dem Fasten.

Liebe Grüße
www.trendqueen.de

PeggyZ
22.09.2014, 22:42
Hi trendQueen,

finde die Idee Deines Fastentagebuchs sehr gelungen. Faste auch 2x pro Jahr, meist im Frühjahr und im Herbst. Habe gerade wieder eine Fastenwoche hinter mir und es ist immer wieder ein Erlebnis und eine tolle Erfahrung für mich...hoffe, dass es noch weiter geht bei Dir, oder hast Du nach Tag 3 abgebrochen?

Viele Grüße,

PeggyZ

Inaktiver User
17.11.2014, 12:10
Ich fange heute mit dem 12-Tage-Programm von Brigitte an. Ich möchte vor Weihnachten ein wenig zur Ruhe kommen.
Außerdem soll das Fasten dazu beitragen, mich danach bewusster zu ernähren, denn zur Zeit geht es mit meiner Ernährung drunter und drüber.

Würde mich sehr freuen, wenn noch einige Faster dazustoßen. :smile:

Ich beginne heute mit dem 1. Entlastungstag.
Ich werde während der Fastenzeit nicht mit Glaubersalz abführen (oder sonstigem), sondern natürlich mit einem lauwarmen Glas Wasser vermischt mit Saft von einer Zitrone.

Hier möchte ich meine Erfahrungen teilen.


Zu mir:
Ich bin 1,75m groß und wiege 71kg (heute habe ich mich nicht gewogen, aber gestern).

Ich werde mich nach dem 2. Entlastungstag noch einmal wiegen und dann jeden Tag während der Fastenwoche und zum Schluss nach den 3 Aufbautagen.

Ich bin offen für Ratschläge (auch von Nicht-Fastern) und freue mich, wenn es zu einem regen Austausch kommt. :blumengabe:

Inaktiver User
17.11.2014, 12:15
Geplant ist heute (ich setze nach jedem erledigten Teil enen Smiley):

nach dem Aufstehen: 1 Glas lauwarmes Zitronenwasser :smile:
Sport: 1h Spinning-Rad :smile: (aus dem Spinning wurde ein Crossrad :freches grinsen:)
Trinken: 2-3l Wasser :smile:

Frühstück:
- 30g Quinoa/Amaranth-Mischung mit etwas Apefelmus (selbstgemacht) :smile:
- 1 Tasse Pfefferminztee

Mittagessen:
- Kartoffeln mit Quark :smile: (aus den Kartoffeln wurden Süßkartoffeln und dem Quark habe ich 2 geriebene Radieschen zugefügt)
- 1/2 Tomate mit etwas Avocado, Zwiebelwürfel u. Zitronensaft (Salat) :smile:
- 1 Tasse Anis-Tee :smile:

Abendessen:
- Kürbis-Möhren-Suppe mit Maiskörnern u. 1 EL Quark :smile:
- 1 Tasse Zitronenmelisse-Tee :smile:

Strassenkatze
17.11.2014, 13:16
Hallo!

Also kein strenges Heilfasten sondern eine Art Entlastungsfasten?

LG Strassenkatze

Inaktiver User
17.11.2014, 23:21
Hallo!

Also kein strenges Heilfasten sondern eine Art Entlastungsfasten?

LG Strassenkatze


Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung, wie es heißt. :smile:

Nach den 2 Entlastungstagen werde ich 7 Tage nichts außer Wasser und Tee zu mir nehmen, danach 3 Aufbautage.
Ich richte mich da an dem Brigitte-12-Tage-Fastenplan.

Fastest du auch bzw. hast es vor?
Würde mich echt freuen, wenn jemand hier dazustoßt. In Gruppen ist es immer einfacher. :prost:

Inaktiver User
17.11.2014, 23:32
So, der erste Tag ist rum. Ich merke, dass ich hungrig werde. Ich bin an solche kleinen Mengen nicht gewöhnt. Ich merke, wie sinnvoll Entlastungstage sind.
Bin gespannt auf den morgigen Tag. Ich habe ein wenig Angst, dass ich das Fasten nicht durchhalte. Aber diesmal möchte ich wirklich dranbleiben. Meinem Körper geht es durch das viele, ich muss es wirklich "Fressen" nennen, in den letzten Wochen einfach nicht gut.
So eine Pause vor Weihnachten will ich ihm schon gönnen.

Inaktiver User
17.11.2014, 23:39
Geplant für morgen (ich setze nach jedem erledigten Teil enen Smiley):

nach dem Aufstehen: 1 Glas lauwarmes Zitronenwasser
Sport: 1h Spinning-Rad
Trinken: 2-3l Wasser

Frühstück:
- Apfelmus mit Quark
- 1 Tasse Pfefferminztee

Mittagessen:
- 50g Weizen mit 50g Linsen (Zwiebel, etwas Paprika in 1 EL Olivenöl angebraten, mit Wasser aufgegossen und Linsen u. Weizen darin gegart) + 1 EL Quark
- 1 Tasse Anis-Tee

Abendessen:
- Möhren-Kartoffel-Suppe
- 1 Tasse Kamille-Tee

Inaktiver User
18.11.2014, 11:39
Ich würde das Fasten so gerne machen, aber ich schaffe es nicht. :niedergeschmettert:
Ich schlafe schlecht, wenn ich wenig esse und so habe ich gestern einfach nicht ausgehalten und was Frittiertes gegessen. Danach konnte ich sehr gut schlafen.
Wenn ich heute daran denke, dass ich faste, werde ich wieder total verkrampft und habe Appetit auf alles. Das ist doch nicht normal.
Ich breche damit erst einmal ab und wechsele ins Abnehmforum. Vllt hilft eine ausgewogene Ernährung, um mein "Essen" zu regulieren.

Strassenkatze
21.11.2014, 14:00
Warum versuchst nicht auch das Kurzzeitfasten? Sieh mal ein paar Stränge weiter oben!

Zuza.
21.11.2014, 14:32
Guter Vorschlag. :-)

Ich schließe diesen Strang an der Stelle mal, da die TE und selten ihre Registrierung gelöscht haben. Sollten sie es sich anders überlegen und einen neuen Versuch wagen, stehen hier ja genug Bytes und Bits für eine neue Themeneröffnung zur Verfügung.

Viele Grüße,
Zuza