PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Krankenzusatzversicherung Zähne oder mehr?



Anjo
02.12.2006, 15:51
Hallo,

hat jemand einen Tip für eine preisgünstige und gute Zusatzkrankenversicherung, insbesondere für Zähne?
Schön wäre eine Versicherung ohne Sperrfrist. Mir liegt ein Angebot vor, das 8 Monate Sperrfrist vorsieht, das ist mir einfach zu lang.
Wonach sollte man eigentlich entscheiden? Reine Zusatzversicherung für Zähne oder auch mit Sehhilfe und Rezeptgebührenerstattung etc.? Noch benötige ich keine Sehhilfe und allzuviel Rezeptgebühren habe ich auch nicht im Kalenderjahr. Ich denke, die Zähne könnten schon irgendwann mal kommen, nun weiß ich nicht, wofür ich mich entscheiden soll, reine Zahnzusatzversicherung oder auch mit Sehhilfe und Gebührenerstattung für Rezepte.
Für Eure Meinung bin ich dankbar.

Inaktiver User
02.12.2006, 17:12
Hallo Anjo,

ich kann dir eine Teil-Antwort geben:
Zusatzversicherungen für Kosten, die man "im Griff" haben kann, sind unnötig. Also z.b. für Brillen, denn du musst nicht unbedingt das teuerste Modell nehmen, und die Gläser machen einen nicht arm. Für solche Sachen ist es vernünftiger, den Wert, den die Zusatzversicherung kosten würde, einfach anzusparen.

Hinsichtlich der Zahnzusatzversicherung kann ich dir leider keinen Rat geben.

DerExperte
07.12.2006, 16:09
Hallo!

Die 8 monatige Wartezeit kann man meist durch Vorlage eines zahnärztlichen Zeugnisses umgehen. Dabei sollte selbstverständlich aber noch keine Massnahme notwendig sein.
Eine Zahnzusatzversicherung sollte eine gewisse Qualität aufweisen. Und die ist für einen Laien sehr schwer feststellbar.
Beispiel: Nachsehen, ob funktionsanalyt. Leistungen inbegriffen sind. Was ist das? Einfach mal googeln :-)) Kann auch teuer sein.
Unter 12 EUR mtl. (ich weiß ja nicht, wie alt Du bist), ist kein guter Tarif zu haben, meines Erachtens zumindest nicht.

Beste Grüße,

DerExperte