PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : wie ein rennrad mit halbrenner-features ausstatten?



nebenschauplatz
17.06.2014, 00:51
guten abend,
in einem anfall geistiger umnachtung erstand ich gestern ein perlmuttfarbenes Peugeot PX 10, das nicht so recht meinen bedürfnissen entspricht.
gibt es eine solide alternative dazu, ösen an den rahmen zu löten, um 1. einen hinterradgepäckträger und 2. schutzbleche anzubringen?
zu 1.: die gängigen sattelstützengepäckträger sind für mich keine option, weil weder nennenswert belastbar noch ästhetisch ansprechend. eine federklappe muss sein, schließlich möchte ich mir meine lederhandtaschen nicht ruinieren. außerdem sollte das möglichst zierliche objekt nicht schwarz sein, sondern ist idealerweise weiß, wenn ich dazu weißer schutzbleche habhaft werden könnte, ansonsten silbern.
zu 2.: widerstandsfähige weiße oder auch nur stahl/alu-schutzbleche ohne (andersfarbigen) firlefanz scheint es nicht zu geben, oder habe ich da etwas übersehen? (martialisch anmutendes mtb-zeug finde ich inakzeptabel.)

sachdienliche vorschläge täten mich sehr erfreuen. danke. :blume:

Letho
17.06.2014, 08:17
gibt es eine solide alternative dazu, ösen an den rahmen zu löten...Ich kann mir nicht vorstellen, dass man an den Rahmen irgendwas anloeten kann. Der ist doch lackiert.


die gängigen sattelstützengepäckträger sind für mich keine option, weil weder nennenswert belastbar noch ästhetisch ansprechend.Die wenig ansprechende Optik kann ich noch nachvollziehen aber fuer eine simple Handtasche sollte die Tragkraft doch ausreichen, es sei denn, du transportierst gelegentlich einen Wurfhammer darin.

Die meisten Rennraeder lassen sich nachtraeglich mit Schutzblechen ausstatten. Ob das bei deinem Modell moeglich ist, weiss ich natuerlich nicht.

Mr_McTailor
17.06.2014, 08:38
Das mit den Schutzblechen ist unproblematisch. Es gibt steckbare aus Kunststoff (OK, das sind dann nicht wirklich "Bleche"). Dabei wird die Aufhängung an der Verschraubung der Bremse befestigt. Nicht zu billig wählen, dann ist die Konstruktion solide und das Material verwindet nicht. Ich habe das in Schwarz, allerdings ist mein Rad ohnehin Schwarz-Gelb. Ob es sie in Weiß oder Silber gibt, weiß ich nicht. In Rot auf jeden Fall. Notfalls könntest Du zur Spraydose greifen.

Das mit dem Gepäckträger dürfte schwieriger werden. Der soll ja was aushalten und nicht abfliegen. Da ist es wahrscheinlich besser zum Fachhandel zu gehen. Man muss wohl ohnehin sehen, was überhaupt da ist. Ich würde mich dann vermutlich auf eine Empfehlung des Händlers verlassen (wenn er nicht sogar abrät) und es dort auch montieren lassen. Ich bin aber der Rucksacktyp und hatte noch nie ein Rad mit Gepäckträger.

michaelX
17.06.2014, 09:32
STRELA SYS Fully-Gepäckträger von VELOPLUS

Anlöten ist nicht wegen lackiert und das würde eh nicht halten. Anschweißen ginge höchstens, mit anschließender Neulackierung.

Inaktiver User
17.06.2014, 09:34
Ähm ... warum gibst du das Rad nicht zurück und kaufst eins, das deinen Bedürfnissen entspricht? :wie?:

michaelX
17.06.2014, 09:47
Ähm ... warum gibst du das Rad nicht zurück und kaufst eins, das deinen Bedürfnissen entspricht? :wie?:

Das Rad ist mindestens 24 Jahre alt.

Verkauf es doch an jemanden anderes weiter.

Inaktiver User
17.06.2014, 09:59
Naja, um so weniger verstehe ich, warum man ein Rad einhökert, das man eigentlich nicht gebrauchen kann.

michaelX
17.06.2014, 10:14
Sie sagt ja selber "in einem anfall geistiger umnachtung" :aetsch:

Vielleicht war das so ein Jugendtraum.

StephW
17.06.2014, 10:50
Das mit den Schutzblechen ist unproblematisch. Es gibt steckbare aus Kunststoff (OK, das sind dann nicht wirklich "Bleche"). Dabei wird die Aufhängung an der Verschraubung der Bremse befestigt. Nicht zu billig wählen, dann ist die Konstruktion solide und das Material verwindet nicht. Ich habe das in Schwarz, allerdings ist mein Rad ohnehin Schwarz-Gelb. Ob es sie in Weiß oder Silber gibt, weiß ich nicht. In Rot auf jeden Fall. Notfalls könntest Du zur Spraydose greifen.
....
Doch, es gibt welche in weiß von SKS.

nebenschauplatz
17.06.2014, 15:12
Die wenig ansprechende Optik kann ich noch nachvollziehen aber fuer eine simple Handtasche sollte die Tragkraft doch ausreichen, es sei denn, du transportierst gelegentlich einen Wurfhammer darin.

:lachen:

beim getränkekauf kommt man doch recht schnell auf mehr als 10 kg, wenn man sich nicht nahezu täglich an supermarktkassen anstellen mag. ich bin nicht motorisiert und habe mir rucksäcke abgewöhnt, weil es mir zu aufwändig war bzw. aussichtslos erschien, zu meiner garderobe passende exemplare zu finden.


Doch, es gibt welche in weiß von SKS.

ja, doch leider sind die strebenabschlusssteckteile des spoilerlosen modells schwarz.


Ähm ... warum gibst du das Rad nicht zurück und kaufst eins, das deinen Bedürfnissen entspricht? :wie?:

es eilt. das mit meinem in agonie befindlichen modell baugleiche ist inzwischen vom markt und außerdem gefiel mir der grünton nicht.
ich bilde mir ein, nur ein peugeot aufrichtig und hingebungsvoll lieben und ehren zu können, so wie ich es mit dem untreuen stück, das meine geduld nun doch überstrapazierte,* über sechs jahre lang tat.
außerdem sind für das PX komplett orangefarbene schlauchreifen erhältlich. (der enthusiasmus ggü. dem alten rad ergab sich nicht unwesentlich aus der [rahmen]farbe).

*wobei ich es irgendwann neu aufzubauen beabsichtige


"in einem anfall geistiger umnachtung"

projektion trifft es wohl. statt hinzusehen hatte ich dem neuen eigenschaften unterstellt, die mein altes hat(te).


Anlöten ist nicht wegen lackiert und das würde eh nicht halten. Anschweißen ginge höchstens, mit anschließender Neulackierung.

:ooooh: schweißarbeiten traue ich mir dann doch nicht zu... vielleicht sollte ich ein modell entwerfen, patentieren lassen und reich werden, um mir fürderhin problemlos diverse dienstleistungen leisten zu können.
:zauberer:

michaelX
17.06.2014, 19:05
Ein weißes Rad mit orangen Reifen? :ooooh: Wie geil ist das denn? :cool:

Mach davon bitte unbedingt Bilder und poste sie hier!

wildwusel
19.06.2014, 09:37
beim getränkekauf kommt man doch recht schnell auf mehr als 10 kg, wenn man sich nicht nahezu täglich an supermarktkassen anstellen mag.

Da würde ich mir überlegen, ein zweites Fahrrad anzuschaffen, das als "Lastesel" ausgelegt ist. (Oder Anhänger? Ans Rennrad? Hmmm)

Ich hab mal geblättert, es gibt Rennradgepäckträger, die keine Ösen brauchen, bis 18 Kilo, es gibt welche die an den hinteren Streben befestigt werden, es gibt welche, die Körbe oder Packtaschen tragen, es gibt Federklappen zum nachrüsten -- aber die sehen dann nicht aus wie das verchromte Leichtbauteil, auf dem in den 70ern die Kinder ihre kleinen Geschwister spazierengefahren haben, sondern wie mattsilber-schwarze Alu-Plastikmonster. Wäre eine Schande, die an ein schönes Rad zu machen.