PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bärlauchfrage



Zwack
29.05.2014, 19:41
Hallo,

Bekomme ich noch Bärlauch im Obst/gemüsegeachäft? Weiss das jemand.

Und falls nicht : ich möchte morgen ein Bärlauchrisotto machen, dafür braucht man ein Bärlauchöl. Was könnte ich anstatt machen.....
Hat jemand eine Idee?

Danke vorab.

VG
Zwack

Amelie63
29.05.2014, 19:42
Bärlauchpesto? Gibts z.B. bei Alnatura im Kühlregal.

Gruenekatze
29.05.2014, 19:54
Bärlauch gibt es nicht mehr, ich würde stattdessen ein Risotto mit grünem Spargel machen. Passt besser zur Jahreszeit! :blume:

twix25
30.05.2014, 00:09
Hab letztens statt Bärlauch, Sauerampfer genommen-lecker!

brish22
30.05.2014, 00:10
Risotto mit Rucola:yeah:

ereS
30.05.2014, 00:35
Hallo,

Bekomme ich noch Bärlauch im Obst/gemüsegeachäft? Weiss das jemand.

Und falls nicht : ich möchte morgen ein Bärlauchrisotto machen, dafür braucht man ein Bärlauchöl. Was könnte ich anstatt machen.....
Hat jemand eine Idee?

Danke vorab.

VG
Zwack

der ist schon seit wochen verblueht

und risotto kannst du doch mit so vielen verschiedenen zutaten machen

Inaktiver User
01.06.2014, 18:43
...

Und falls nicht : ich möchte morgen ein Bärlauchrisotto machen, dafür braucht man ein Bärlauchöl. Was könnte ich anstatt machen.....
Hat jemand eine Idee?

Danke vorab.

VG
Zwack

Anstatt den frischen Bärlauch zu kaufen und das Öl selber zu machen, Bärlauchöl kaufen?

Zwack
01.06.2014, 19:18
Danke für eure Anregungen.

Es gab nun Prosecco Risotto mit Spargel........lecker.

Nächstes frühjahr dann wieder das Bärlauchöl


VG
Zwack

mary31
04.06.2014, 13:00
Hi, ich weis nicht wo du wohnst, aber in Berlin gibt es in den türkischen Supermärkten noch Bärlauch zu kaufen.

JakobBerta
10.06.2014, 21:08
Hallo,
denke auch, dass es Bärlauch nicht mehr gibt. Würd auch Bärlauchpesto verwenden.

Trinka
24.07.2014, 14:08
Hey, ja Bärlauch ist gerade total in Mode aber irgendwie schwer zu bekommen. Auf Bio Ständen auf Wochenmärkten oder auch in gut sortiertem Wochenmarkt habe ich ihn zuletzt gesehen. Wenn du nicht gerade in der Stadt wohnst oder keine Wochenmärkte vor deiner Tür hast gibt es das auch von Edeka gefroren im Kühlregal. Für Pesto wird das gut gehen.

katelbach
24.07.2014, 16:08
Ich würde Dir im nächsten Jahr gern was von meinen Mengen abgeben, ich hab soviel im Garten und vertrage ihn nicht.

Bärlauch wächst ja überall: in Gärten, an Waldrändern etc. und er vermehrt sich rasend. Ernten kann man die Bläter grob gesagt zwischen Anfang März und Ende Mai, je nach Standort. Wenn er blüht, dann ist die Saison vorbei.

Beim Ernten, falls Du das mal vorhast, musst Du aufpassen, dass Du die Bärlauchblätter (gestielt, jeder Stiel wächst einzeln, bem Knicken/Reiben riecht das Blatt nach Knoblauch) nicht mit den Maiglöckchenblättern verwechselst, welche hochgiftig sind. Unbedingt vorher Bilder anschauen, dann ist es kein Problem. Mit den Herbstkrokus (= Herbstzeitlosen-) Blätten gibt es auch Verwechslungsmöglichkeiten, wenn man nicht genau hinschaut- und riecht.

Bei den Gemüseständen auf dem Markt gibt es manchmal bis Ende Mai Bärlauch zu kaufen.

Fellow
04.08.2014, 11:23
Mit den Herbstkrokus (= Herbstzeitlosen-) Blätten gibt es auch Verwechslungsmöglichkeiten, wenn man nicht genau hinschaut- und riecht.


Gibt es denn überhaupt eine zeitliche Überschneidung zwischen Bärlauch und HERBST-Krokus?




Bei den Gemüseständen auf dem Markt gibt es manchmal bis Ende Mai Bärlauch zu kaufen.

Zur Saisonlänge hab ich übrigens mal gelesen, dass die in etwas mit der des Spargels übereinstimme, also so bis Johannis ginge.

katelbach
04.08.2014, 16:33
Gibt es denn überhaupt eine zeitliche Überschneidung zwischen Bärlauch und HERBST-Krokus?

Angeblich ja. Aus der Aussage, dass ein Unterscheidungsmerkmal beider Pflanzen ist, dass die Herbstzeitlose ihre Blüten erst im Herbst ansetzt, schließe ich, dass Blätter schon vorher da sind.
Die Blätter sehen natürlich anders aus, aber da tun Maiglöckchenblätter auch.
Bekannte haben mal erzählt, dass ein Bekannter von ihnen (Arzt) tatsächlich gestorben ist, weil er Maiglöckchenblätter mit Bärlauchblättern verwechselt hat.


Zur Saisonlänge hab ich übrigens mal gelesen, dass die in etwas mit der des Spargels übereinstimme, also so bis Johannis ginge.
Da blüht meiner immer schon heftig oder ist sogar schon verblüht und die Blätter schrumpeln.