PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "Verbotene" Gedanken ...



Grisu23
29.11.2006, 02:18
Hallöchen,

ich würde gerne einmal eure Meinungen/Erfahrungen zu dem Thema hören, das mir momentan nicht aus dem Kopf geht.
Angefangen hat alles vor ca. eineinhalb Jahren, kurz vor meinem 22. Geburtstag. Auf einer Feier lernte ich eine sehr hübsche Frau kennen. Wir haben viel geredet, zusammen getrunken, getanzt und hatten einen wirklich schönen Abend. Als ich dann gehen wollte steckte sie mir einen Zettel mit ihrer Handynummer zu und sagte mir ich solle mich mal bei ihr melden, wenn ich mal Zeit habe. Zu erst hatte ich Bedenken, da diese Frau fast 20 Jahre älter ist als ich, hatte aber irgendwie ein angenehm kribbeliges Gefühl im Bauch.
Natürlich hatte ich mich daraufhin bei ihr gemeldet. Wir sind zusammen spazieren gegangen, ins Cafe, ins Kino oder haben abends am Strand gesessen und die halbe Nacht lang geredet.
Irgendwann schlug ich ihr vor, dass wir uns doch mal abends auf meine Dachterasse setzen und eine schöne Flasche Wein zusammen trinken können. Sie war begeistert von der Idee. Aber schon kurz nachdem wir das 2. Glas getrunken hatten passierte das, was sich schon angedeutet hatte : wir landeten in meinem Bett und es war die wunderschönste Nacht meines Lebens !!! Das sage ich nicht nur so, ich hatte schon viele Beziehungen und one-night-stands vor ihr, aber der Sex, den ich mit ihr erleben durfte hatte echt alles übertroffen !!! Unsere "Beziehung" - oder besser gesagt Verhältnis - ging fast über ein Jahr, wir trafen uns 2-3 mal die Woche bei mir, danach haben wir uns aus verschiedenen Gründen nur noch unregelmässig gesehen.
Dieses Erlebniss führte wohl dazu, dass ältere Frauen heute eine - ja, ich sage mal magische erotische Anziehungskraft auf mich haben. Wenn es halt passt, dann ist es für Beide eine unbeschreibliche sexuelle Befriedigung. Seit diesem Verhältnis hatte ich schon 3 one-night-stands mit Frauen, die meine Mutter hätten sein können ;-)) Ich geniesse es und würde weiterhin jede Gelegenheit nutzen um diese Leidenschaft weiter auszuleben !!!

Jetzt habe ich aber ein Problem. Vor über 10 Jahren sind wir aus meiner Heimatstadt weggezogen. Aus familiären Gründen habe ich auch seit ca. 5 Jahren keinen Kontakt mehr zu meinen Verwandten.
Vor einem halben Jahr habe ich auf einer Hochzeitsfeier nach langer Zeit meine Tante wiedergetroffen - und jetzt könnt ihr euch bestimmt denken, was mir Kopfzerbrechen bereitet... ;-)
Für ihre 44 Jahre ist sie wirklich ein "rattenscharfer Feger" ! Und durch die Erfahrungen, die ich in letzter Zeit gemacht habe, fühlte ich mich sofort erotisch von ihr angezogen !!! Ich weiss, jetzt gibt es bestimmt wieder ein heiden Aufstand von wegen " Sie ist deine Tante ! " , "Ihr seit Blutsverwandt!" , " Das ist moralisch nicht vertretbar! " usw - bitte erspart mir hier solche Kommentare !!! Momentan kann ich halt an nichts anderes mehr denken, als daran eine schöne Nacht mit ihr zu verbringen.
Wie ngesagt, sie wohnt fast 200 km entfernt, Kontakt besteht eigentlich so gut wie gar nicht. Jetzt möchte ich einfach mal von euch wissen, wie ich es am Besten anstellen könnte ihr meinen Wunsch beizubringen, bzw. zu schauen, ob sie auf mein Angebot eingehen würde. Wie könnte ich es am Besten angehen ?!? Ich will ja natürlich unser Tante - Neffe - Verhältniss nicht schädigen. Aber wenn ich nicht bald meine Karten auf den Tisch lege, dann drehe ich noch durch !!!
Also, dann mal immer her mit euren Tipps ! Vielleicht war ja jemand von euch schon einmal in einer ähnlichen Situation oder hat eine Mitbekommen ?!?
Sehr freuen würde ich mich auch über Meinungen, Kommentare oder Erfahrungen von den weiblichen Forum-Mitgliedern, die so etwas nachvollziehen können/vielleicht sogar selbst erlebt haben oder mir einen Ratschlag geben können wie ich dieses Thema bei meiner Tante ansprechen kann ohne sofort gegen die Wand zu laufen.....
Liebe Grüsse....

lust-engel
29.11.2006, 07:29
... flirte sie doch einfach an, an ihren Reaktionen merkst Du dann schon, wie sie tickt.
Leg sie flach wenn sie mag und viel Spaß dabei !!
:cool:

Grisu23
29.11.2006, 08:08
... :freches grinsen: na, das ist ja mal `ne konkrete Aussage !!
Na, das mit dem Flirten ist halt so eine Sache...brauche ja erst einmal einen Grund um zu ihr zu fahren. Habe ein wenig Angst vor ihrer Reaktion. Wie würdest du denn reagieren wenn du an ihrer Stelle wärst ?!?
LG

Verwoehnaroma
29.11.2006, 14:06
Ich würde es auch drauf anlegen, die Tante zu vernaschen. Schon um das "Erlebnis" wegen.
Das Verbotene ist bekannterweise am geilsten!

Viel Erfolg beim Verführen

Snegana
29.11.2006, 14:09
Ich hatte ähnliche Situation. Ich kam zu meinem "Verliebte" und sagte was ich will und was ich fühle. Wie habe ich später erfahren, er hatte solche Phantasie wie ich...........................
Wir hatten beste Nacht in meinem Leben. Nur einmal... Aber für mich war es genug. Ich habe bekommen was ich wollte:kuss:

-venice-
29.11.2006, 14:35
Also ich würde auch den Sprung ins kalte Wasser wagen und sie einfach anflirten;
Am besten geht das meiner Meinung nach, wenn du ein wenig nachforschst, und dann ein "zufälliges" Treffen arrangierst, fernab von anderen Verwandten oder Bekannten die eine Hemmschwelle für sie , oder auch dich, wären;

Fall aber nicht gleich mit der Tür ins Haus, wenn sie sich dann zu einem weiteren Treffen auf einen Kaffee , oder ein Glas Wein einladen lässt.....hast du schon gewonnen:smirksmile:

Inaktiver User
29.11.2006, 14:47
Also, wenn ich mir vorstelle, der Sohn meines Bruders oder meiner Schwester würde versuchen mich anzumachen- da würde sich aber sowas von gar nichts bei mir rühren. Nix gegen jüngere Männer, aber für mich bitte maximal 15 Jahre jünger als ich und keine Vewandtschaft.

Bagger lieber einen anderen 40+ Feger an, der in deiner Stadt wohnt, das halte ich für aussichtsreicher :schnee_nikolaus:

LG Nugat

Inaktiver User
29.11.2006, 15:05
Vielleicht magst Du darüber nachdenken, ich welche Zwickmühle Du die Schwester Deines Vaters (oder war's die Mutter?) bringst.

Ich habe mir gerade versucht vorzustellen, ich würde mit der Tochter meines Bruder schlafen. Mein Bruder würde mir das nie verzeihen - wenn er mich nicht sogar umbringen würde. Und ob meine Nichte angefangen hat oder ich, wäre ihm da, glaube ich, ziemlich Wurscht.

Wenn es Dir egal ist, ob Deine Tante (falls es rauskommt, und damit musst Du rechnen) von ihrer Familie (und ihren Nachbarn und Freunden) geächtet wird, dann fick sie. Ansonsten sei einmal in Deinem Leben erwachsen und verzichte.

Krank finde ich nicht, wen Du begehrst, sondern Deine Rücksichtslosigkeit und Dein kindisches Habenwollen.

Grisu23
29.11.2006, 15:07
... ganz richtig, es ist für mich dieser Reiz des "Verbotenen" der mich wohl nicht mehr los lässt....
Tja, das anflirten ist echt leichter gesagt als getan. Ich hatte bis jetzt eigentlich in den meisten Fällen erfolg damit, aber ich denke mal, dass es bei meiner Tante nicht so einfach sein wird.
Ausserdem brauche ich erst einmal einen Vorwand um sie zu besuchen - wie gesagt, sie wohnt fast 200 km entfernt...
Wenn ihr euch jetzt mal ein wenig in die Lage meiner Tante versetzt - würdet ihr vom Prinzip her auf so ein Angebot eingehen ?!?

Tabea
29.11.2006, 15:14
Never ever. Aus den von kjdksdlkj genannten Gründen. Schalte Dein Hirn ein!

Grisu23
29.11.2006, 15:16
@ kjdksdlkj :

also, ich denke mal, dass ich mit meinen 23 Jahren und den Dingen die ich in dieser Zeit erlebt habe kein kindisches Verhalten an den Tag lege. Und sei jetzt bitte nicht überrascht : es gibt viel mehr Männer als man denkt, die diese Phantasie mit mir teilen oder es regelmässig ausleben... :smirksmile:
Ich denke mal nicht, dass wir uns damit in eine Zwickmühle bringen werden : wie gesagt, wir wohnen 200 km auseinander, Kontakt zwischen ihr und meinen Eltern besteht gar nicht mehr, ausser ihr wohnt auch niemand sonst aus der Familie in der Stadt.
Und ich denke mal : wenn es beiden gefällt, warum sollte man es denn nicht wagen ?!?
LG

Kraaf
29.11.2006, 15:23
es gibt viel mehr Männer als man denkt, die diese Phantasie mit mir teilen oder es regelmässig ausleben...

komisch nur, dass du dann deine Frage nicht an diese ehm... erfahrenen Männer, sondern ausdrücklich nur an die Frauen hier richtest... :freches grinsen:

Und ja, kjdksdlkj hat alles geschrieben, was zu schreiben ist.

Grüssle
Kraaf

Inaktiver User
29.11.2006, 15:50
Hallo Grisu,


es gibt viel mehr Männer als man denkt,

Liefere mir bitte mal eine allgemeingültige Definition von "Männer".

Ein Mann! wird sich so etwas und vor allen Dingen einer Frau so etwas nicht antun. Ein Mann denkt weiter und ist nicht nur uns ausschließlich auf den nächste F*ck focussiert.

Und ja, Dein "Denken" ist kindisch aus Sicht anderer Menschen. Macht aber nix.

nathaliethor

Inaktiver User
29.11.2006, 16:03
Wenn es Dir egal ist, ob Deine Tante (falls es rauskommt, und damit musst Du rechnen) von ihrer Familie (und ihren Nachbarn und Freunden) geächtet wird, dann fick sie. Ansonsten sei einmal in Deinem Leben erwachsen und verzichte.


hallo? warum sollte man eine erwachsene frau ächten, die mit einem erwachsenen mann einvernehmlichen sex hat?

allerdings bin ich ziemlich sicher, dass die meisten tanten keinen erotischen gedanken an ihre neffen verschwenden.

Grisu23
29.11.2006, 16:08
@ Nathaliethor :

"Ein Mann denkt weiter und ist nicht nur uns ausschließlich auf den nächste F*ck focussiert" ....

... hmmm, ich denke mal, dass man anhand meiner Aussage merken müsste, dass dies nicht auf mich zutrifft,oder ?!? Wenn ich wirklich auf den nächsten F*** aus wäre, meinste du wirklich ich würde mir dann diese grosse Mühe machen und mir meinen kleinen, hübschen Kopf über dieses Thema zerbrechen ?!? Wohl eher nicht. Wenn mein Verhalten in den Augen Anderer kindisch zu sein scheint : sie sollen sich dann ihren Teil denken und gut is. Ich bin alt genug um selbst abwiegen zu können was für mich das Richtige ist und was nicht... :krone auf:

Und wie ich schon in meinem 1. post gesagt habe : bitte erspart mir doch diese Kommentare wie "moralisch nicht vertretbar" usw. . Ich habe es nämlich nicht umsonst geschrieben !
Mir ist auch klar, dass dieses Verlangen für viele Menschen nicht zu verstehen ist oder es gegen ihre Moral verstösst oder sie sich vielleicht sogar von diesem Gedanken angeekelt fühlen. Das respektiere ich auch, wäre doch sehr langweilig wenn alle Menschen die gleichen Vorlieben und Phantasien haben ! :smirksmile:
Aber diese Frage war hier gar nicht gestellt. Es geht mir ausschliesslich um Ratschläge/Erfahrungen in dieser Hinsicht...

Tabea
29.11.2006, 16:17
Es mag sein, dass du unsere Ratschläge nicht hören magst, aber es sind auch Ratschläge. Und Du kannst Dir nun mal nicht aussuchen, dass Dir hier nur Menschen antworten, die genauso ticken wie Du.
Ist die gute Frau eigentlich verheiratet? Hat sie Kinder? Dann erst recht: lass die Finger weg!

Kraaf
29.11.2006, 17:00
Ist die gute Frau eigentlich verheiratet? Hat sie Kinder? Dann erst recht: lass die Finger weg!

*g* warum habe ich nur vollstes Vertrauen in die Tante? DIE dürfte ja erwachsen sein und wird ihm die Öhrchen oder anderes langziehen. Und Mami bekommt einen Anruf, ob ihr da nicht ein kleiner Fehler bei der Erziehung unterlaufen ist...

:knicks: Kraaf

Tabea
29.11.2006, 17:03
Kennst Du vielleicht die Tante? :ooooh:

Melony
29.11.2006, 17:49
Das Verbotene ist bekannterweise am geilsten!



ach ist das so? ich finde so eine superlative Aussage in diesem Zusammenhang ziemlich armselig...

und wenn ich mir vorstellen würde, dass mich einer meiner Neffen anbaggern würde, einer, dem ich Jahre zuvor noch Geschichten vom kleinen Feuerwehrmann Schneider vorgelesen habe, dann wäre das eine ziemlich abtörnende Phantasie.

aber du bist ja "erwachsen" und erwartest hier lediglich "Feuer frei" Ansagen...

alpha
29.11.2006, 17:51
Hallo Grisu,

mach Dir nix aus den letzten Beiträgen *zwinker*

Da hat sich mal wieder alles versammelt, was hier in diesem Forum an konservativen Moralaposteln herumschwebt :freches grinsen:

Meinen Thread terrorisieren sie auch mit ihren nervigen Beiträgen, die oft nix mit dem Thema zu tun haben.

Apropos Thema... kann Dein Verlangen verstehen... und ich rate Dir probiers einfach aus. Aber sei erstmal vorsichtig. Schreib ihr mal und schau wie sie reagiert. Schreib Du hast grad an sie gedacht und wolltest ihr mal xy erzählen. Wichtig ist dann wie sie reagiert. Das ist dann schon ein erstes Zeichen, wie interessant Du für sie bist :smirksmile:

Inaktiver User
29.11.2006, 18:24
Wichtig ist dann wie sie reagiert. Das ist dann schon ein erstes Zeichen, wie interessant Du für sie bist

schreibt der Typ, der zwar immer tolle Frauen hatte, aber die hatten immer Probleme mit dem Sex..

Super Tip Geber :allesok:

:und wech:

flitzzzzzzzzz

Tabea
29.11.2006, 18:25
Das war zwar unter die Gürtellinie, aber grinsen muss ich trotzdem :freches grinsen: .

ein Moralapostel

Inaktiver User
29.11.2006, 18:27
Hallo Tabea,
wir sind im Erotik-Forum. Da geht so einiges unter die Gürtellinie...

Danke für die Blumen :blumengabe:

nathaliethor

Inaktiver User
29.11.2006, 19:09
Wenn ihr euch jetzt mal ein wenig in die Lage meiner Tante versetzt - würdet ihr vom Prinzip her auf so ein Angebot eingehen ?!?

NEIN. NIEMALS.

Das hab ich schon in meinem ersten Post geschrieben, aber das hast du anscheinend nicht mitgekriegt. Mit "Moral" hat das nichts zu tun. Andere Poster haben schon eine Menge gute Gründe genannt, die unter anderem mit Tugenden wie Rücksichtnahme auf andere und Feingefühl zu tun haben, da brauche ich mich nicht weiter auszulassen.
Zur Info: Ich bin zweifache Tante, mein Neffe ist nur 12 Jahre jünger als ich.

Wenn ich mir jetzt vorstelle, da kommt so ein 23-jähriges Jüngelchen mit einem Inzest-Fetisch daher gerauscht, den ich nun mal nicht teile, und bildet sich ein, ICH würde in seine Arme sinken und mich von ihm vögeln lassen, weil ER "Verbotenes" ja so megageil findet, kann ich nur den Kopf schütteln. Bin ich denn die Caritas für notgeile Neffen?

Und wenn du genauso auf Baggertour gehst wie du hier postest (nach dem Motto: ach, ihr seid ja alle so moralinsauer erzkonservativ und ich ein toller, tabuloser Hecht), könnte es gut sein, dass ich dir eine schmieren würde, wäre ich deine Tante. Ich hab nämlich was gegen sexuelle Belästigung, und genau so würde ich es auffassen, wenn mich der (im Fall deiner Tante) über 20 Jahre jüngere Sohn meines Bruders oder meiner Schwester angraben würde.

Tabea
29.11.2006, 19:19
:jubel: :jubel: :jubel:

Inaktiver User
29.11.2006, 22:34
Ich versuche gerade mir vorzustellen, mein Neffe würde sich mit solch einem Ansinnen an mich heran machen...
*schüttel*

Glaube ehrlich gesagt nicht, daß eine auch nur halbwegs normale Frau sich auf sowas einläßt.
Hast Du Dir eigentlich mal überlegt, in was für eine saublöde Situation Du Deine Tante bringst, wenn sie - entgegen Deinen Erwartungen - kein Interesse daran hat mit ihrem Neffen in die Kiste zu gehen? Die Frau kann wahrscheinlich von Glück sagen, daß sie weiter weg wohnt und Dir danach nicht dauernd über den Weg laufen muß.

Könnte es sein, daß Du ein ganz kleines bißchen unreif bist und noch nicht erkannt hast, daß man nicht jeder Regung im Leben nachgeben kann???? :gegen die wand:

alpha
29.11.2006, 22:41
Eigentlich ists mir ja fast zu dumm auf Eure kindischen Beiträge einzugehen aber das ist jetzt wohl wirklich verzweiflung von Euch (scheint als hab ich da einen Moral-Nerv getroffen:freches grinsen: ):



Zitat:
Wichtig ist dann wie sie reagiert. Das ist dann schon ein erstes Zeichen, wie interessant Du für sie bist

schreibt der Typ, der zwar immer tolle Frauen hatte, aber die hatten immer Probleme mit dem Sex..


In welchem Zusammenhang stehen bitte diese beiden Aussagen?

Hauptsache mal irgendwas sinnlos zitiert und darüber lustig gemacht... die anderen Moralapostel werden schon heftig beifall klatschen...

:blumengabe:

alpha
29.11.2006, 22:49
Ach ja für alle Damen die es nicht schaffen auf die Fragestellung von Grisu zu antworten und behaupten, dass ältere Frauen kein Interesse am jüngeren Neffen haben könnten:

Guckst Du hier (http://www.brigitte.de/foren/showthread.html?t=39436)


@Grisu:

Lass Dich nicht entmutigen!:freches grinsen:

Inaktiver User
29.11.2006, 23:32
Ach ja für alle Damen die es nicht schaffen auf die Fragestellung von Grisu zu antworten und behaupten, dass ältere Frauen kein Interesse am jüngeren Neffen haben könnten:

Guckst Du hier (http://www.brigitte.de/foren/showthread.html?t=39436)


@Grisu:

Lass Dich nicht entmutigen!:freches grinsen:

Also, ich habe alle 5 Seiten des zitierten Threads überflogen und kein einziges Posting einer Tante bezüglich ihres jüngeren Neffen gefunden...

Lieber Alpha, das Thema ist NICHT jüngerer Mann, sondern Neffe!!!

Inaktiver User
30.11.2006, 08:13
>>Lieber Alpha, das Thema ist NICHT jüngerer Mann, sondern Neffe!!!<<<<

Exakt, lieber alpha. Deine abwertenden Bemerkungen kannst du dir also sparen, du triffst nicht mal einen Punkt, der so groß ist wie ein Scheunentor. Dass reife Frauen durchaus Gefallen an jüngeren Männern finden, ist ein uralter Hut und darum geht es hier nicht.

Grisu hat nach Meinungen (besonders von älteren Frauen) gefragt, ob sie sich vorstellen können, auf das Bums-Angebot ihres 2o Jahre jüngeren Neffen einzugehen, und die bekommt er.

Wenn etliche Meinungen (es gibt ja auch durchaus andere Stimmen hier im Thread) dir und ihm nicht passen- tja, Pech gehabt. Ist aber auch gemein, wenn potenzielle Lustobjekte (in diesem Fall Tanten) bockig sind.

-venice-
30.11.2006, 09:34
Ach ja für alle Damen die es nicht schaffen auf die Fragestellung von Grisu zu antworten und behaupten, dass ältere Frauen kein Interesse am jüngeren Neffen haben könnten:

Guckst Du hier (http://www.brigitte.de/foren/showthread.html?t=39436)


@Grisu:

Lass Dich nicht entmutigen!:freches grinsen:


Hallo Alpha,
da du mich jetzt zitierst:

ja, ich habe Interesse an jüngeren Männern, aber WO bitte in meinem zitierten post habe ich geschrieben ich hätte Interesse für einen jüngeren Verwandten?

Ich will hier wirklich nicht den Moralapostel spielen, ich habe zu diesem Thema auch schon eine entsprechende Antwort geschrieben, aber für mich persönlich wäre es schwer vorstellbar;
Sei es jetzt das mir kein "geeigneter" Neffe einfällt, oder das es da eine gewisse (für mich halt) moralische Hemmschwelle gibt, oder wegen der möglichen Folgen wenn dieses Verhältnis ans Tageslicht kommt;

Inaktiver User
30.11.2006, 10:19
meine güte, wenn die tante so ein "rattenscharfer feger" ist, wird sie die passende antwort für ihn parat haben. das verhältnis zwischen den verwandten ist sowieso im eimer. dann kommt es auf eine peinlichkeit mehr oder weniger doch nicht an.:freches grinsen:

hillary
30.11.2006, 13:05
meine güte, wenn die tante so ein "rattenscharfer feger" ist, wird sie die passende antwort für ihn parat haben. das verhältnis zwischen den verwandten ist sowieso im eimer. dann kommt es auf eine peinlichkeit mehr oder weniger doch nicht an.:freches grinsen:


:freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen:
Hilly,
die einen ziemlich schnuckeligen Großcousin hat, der doch Tatsache 12 Jähre jünger ist...

Tabea
30.11.2006, 13:07
:freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen:
Hilly,
die einen ziemlich schnuckeligen Großcousin hat, der doch Tatsache 12 Jähre jünger ist...
Und den Du schon mal :ooooh: :ooooh: :ooooh: ?

-venice-
30.11.2006, 13:09
:freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen:
Hilly,
die einen ziemlich schnuckeligen Großcousin hat, der doch Tatsache 12 Jähre jünger ist...

nun Großcousin ist aber schon ein entfernter Verwandheitsgrad, oder?:smirksmile:

hillary
30.11.2006, 13:14
nun Großcousin ist aber schon ein entfernter Verwandheitsgrad, oder?:smirksmile:

Denke schon...:cool:
Übrigens vermute ich, sollte Grisu, der Tante Avancen machen, wird sie schon die passende Antwort haben.
Was für ne Tante ist es denn? Verwandte 1. Grades oder angeheiratet? Habe ich was überlesen?

Hilly

-venice-
30.11.2006, 14:22
Was für ne Tante ist es denn? Verwandte 1. Grades oder angeheiratet? Habe ich was überlesen?

Hilly
Das ist noch gar nicht zur Sprache gekommen;
Bei einer angeheirateten Verwandschaft hätt ich auch weniger Bedenken, aber da gibts ja dann den Verwandeten den er/sie geheiratet hat.....da ist natürlich ein Familienskandal vorprogrammiert wenn da was ans Tageslicht kommt.

hillary
30.11.2006, 14:35
Siehe Post 32 von Qualitas.
Hilly

Wombelinchen
30.11.2006, 14:44
Habe mal kurz quergelesen und bin mir nicht sicher, ob es schon einer erwähnt hat, aber ich würde mal ganz schwer vermuten, dass die Tante das Jüngelchen seit frühester Kindheit kennt, über jeden Windelpups und das erste Zähnchen genaus so informiert ist wie über den ersten klar artikulierten Satz und Schwierigkeiten in der Schule. Un´ nu soll sie mit dem in die Kiste????!!!!:ooooh: Sorry, aber da täte sich bei mir alles sträuben, und das nicht nur, weil ich etwas sehr..ööhh.... prüde erzogen bin. Für mich sind Kinder, Nichten, Neffen und was weiss ich noch alles immer Kinder, Nichten und Neffen, und schon allein daher tabu. Mal ganz abgesehen davon, dass ich arge Bedenken hätte, was meine Schwester/Bruder zu dem Thema beizutragen hätte, wenn es herauskommt. Und es kommt heraus, das ist mal so sicher wie das Amen in der Kirche. Also: Vergiss´ es! Gerade vor Weihnachten sage ich meinen Kinden immer: Ihr könnt euch alles wünschen, Aber bekommen kann man nicht alles!:smirksmile:

PS: Den fand ich klasse:
Da hat sich mal wieder alles versammelt, was hier in diesem Forum an konservativen Moralaposteln herumschwebt - Hallo, Kraaf - da hatte ich aber einen völlig anderen Eindruck gewonnen....Da kannst du unmöglich mit gemeint sein....:freches grinsen:

-venice-
30.11.2006, 14:45
Zum "Reiz des Verbotenen" hätte ich auch noch eine Story beizutragen:

Ich war in meiner Schulzeit, ich war so um die 17, irrsinnig in einen Professor von mir verknallt;
Irgenwie merkte ich, das er von mir auch nicht so abgeneigt war, was meine Phantasie noch mehr anheizte;
Es ist aber nie zu irgendwas gekommen, außer zu ein paar verstohlenen Bickkontakten, wobei ich selber nicht einschätzen konnte, ob ich mir das jetzt nun einbilde, oder ob er tatsächlich zu mehr bereit wäre....

Nach der Matura (Abitur) habe ich ihn aus den Augen verloren, aber ich träumte noch jahrelang von ihm, es war irgenwie wie eine Geschichte die noch nicht abgeschlossen war;

Da ich inzwischen in einer anderen Stadt wohnte, beschloß ich eines Tages ihm zu schreiben ob er an ein Wiedersehen interessiert sei.....
Die positive Antwort kam schneller als ich erwartet hatte;

Es folgte ein erstes Treffen, beim 2. landeten wir im Bett, und danach war ich völlig ernüchtert;

Der reale Akt konnte konnte den,
in meiner Phantasie ausgemalten verbotenen, romantischen, und erregenden Liebesakt,
in keinster Weise standhalten;
....aber endlich war das Gefühl vorbei was versäumt zu haben:smirksmile:

Grisu23
30.11.2006, 14:45
... nee, das hatte ich auch noch nicht geschrieben... sie ist die Schwester von meiner Mutter.
... ich möchte sie ja auch nicht zu irgend welchen Sachen drängen... mein Anliegen wurde hier ja aschon als "sexuelle Belästigung" dargestellt... wenn sie nicht möchte, na dann halt nicht, würde es halt nur schön finden.
Und das die Sache herauskommt denke ich nicht : meine Mutter wohnt seit sieben Jahren nicht mehr in Deutschland, meine Tante hat weder zu meiner Mutter noch zu meinem Vater Kontakt, meine Tante ist nicht verheiratet und hat momentan keinen Partner und ihr einziger Sohn wohnt 600 km weiter in Süddeutschland. Aus diesen Gründen würde wohl auch niemand etwas mitbekommen...

hillary
30.11.2006, 15:08
@grisu,
ich vermute bei dieser Konstellation wirst du bei deiner Tante auf Granit beißen.
Rauskommen ist hier nicht die Frage, sondern in der Regel eine ganz natürliche Schranke.
Würde mich wundern, wenn die nicht funktioniert.

lust-engel
01.12.2006, 08:57
... da das flotte Tantchen doch so weit weg wohnt und Du eigentlich keinen Grund hast, sie zu besuchen, würde ich auch dafür plädieren, ein lüsternes Weibchen aus deiner Stadt anzubaggern. Versuchs doch mal mit einem flotten Spruch in der Taschen- oder Unterwäscheabteilung, also ich habe dort schon oft Männer getroffen, die zwar interessiert geschaut haben, aber dann doch wieder zu feige waren, trotz anlächeln. Achte mal drauf und trau dich !

Kraaf
01.12.2006, 09:03
:ooooh: Grisu also demnächst auch in Ihrer Wäscheabteilung??

Dann vielleicht doch lieber die Tante! :freches grinsen:

-venice-
01.12.2006, 10:30
... da das flotte Tantchen doch so weit weg wohnt und Du eigentlich keinen Grund hast, sie zu besuchen, würde ich auch dafür plädieren, ein lüsternes Weibchen aus deiner Stadt anzubaggern. Versuchs doch mal mit einem flotten Spruch in der Taschen- oder Unterwäscheabteilung, also ich habe dort schon oft Männer getroffen, die zwar interessiert geschaut haben, aber dann doch wieder zu feige waren, trotz anlächeln. Achte mal drauf und trau dich !

Kann auch nur das bestätigen was Lust-Engel geschrieben hat!
Gerade in der Wäscheabteilung habe ich auch schon etliche Blickkontakte mit interessierten Männern gehabt, leider trotz "einladendem Lächeln", sind aber dann wohl die meisten zu feige....schade:knatsch:
Bevor jetzt wieder jede Menge bissige Kommentare kommen:
nein, eigentlich schau ich nicht zum Fürchten oder sonstwie zu dominant aus:freches grinsen:

Inaktiver User
01.12.2006, 15:23
Warum müssen die Männer trotz Gleichberechtigung und Feminismus dann doch wieder den ersten Schritt tun, und wenn sie das nicht machen, sind sie feige??
Ihr seid doch selbstbewusste Frauen, oder etwa nicht??
Oder wollt ihr nur keinen Korb bekommen?

Kraaf
01.12.2006, 15:27
Warum müssen die Männer trotz Gleichberechtigung und Feminismus dann doch wieder den ersten Schritt tun, und wenn sie das nicht machen, sind sie feige??
Ihr seid doch selbstbewusste Frauen, oder etwa nicht??
Oder wollt ihr nur keinen Korb bekommen?

*kicher* bujo,

dann würden sie sich ja wohl auch eher in der Männerwäscheabteilung herumtummeln oder? :knicks:

Inaktiver User
01.12.2006, 15:51
Darfi ich dann die Frauen in der Männerwäscheabteilung mal anlächeln, und darauf hoffen, dass sie meine Signale verstehen??

Oder ist das dann schon unter Belästigung einzustufen??

-venice-
01.12.2006, 16:18
Warum müssen die Männer trotz Gleichberechtigung und Feminismus dann doch wieder den ersten Schritt tun, und wenn sie das nicht machen, sind sie feige??
?

Bevor der Mann einmal zu flirten beginnt, hat er unbewusst schon positive Signale der Frau aufgefangen;

Es ist somit die Frau die den ersten Schritt macht:smirksmile:

Aber irgenwie ist in uns noch immer die Urzeit vom "Jäger und Beute " Schema verankert.
Auch wenn die Frau schon mal einen Schritt macht und den Mann anspricht.....wir lassen uns immer noch lieber gerne "erlegen":smile:

doc2205
14.12.2006, 22:29
Es wäre besser anzurufen und zu Fragen ob Du bei Ihr übernachten könntes, da Du bist beruflich in der nähe. Trinke mit Ihr eine Flasche oder zwei Champagne. Langsam aber sicher erreicht Du dein Ziel.
mfg
Doc2205

Inaktiver User
15.12.2006, 09:55
@grisu

mit anfang 20 von frauen die um die 40 sind als odb gesehen zu werden, kann ich nachvollziehen und ist aus meiner sicht auch ganz nett gewesen als intermezzo.

kann mich auch sehr gut an eine etwa 15 jahre ältere angeheiratete verwandte erinnern, die dann ihrem mann vorschlug, wir sollten alle in einem bett schlafen...deren mann häufig auf geschäftsreise war, und die einen schon sehr verwöhnen konnte - mit ihr habe ich definitiv nicht geschlafen! - auch wenn ihr mann das jahrelang geglaubt hat.

fantasien mit tante, schwester oder mutter sex zu haben, sind eigentlich typisch für einen 14-16 jährigen - in der regel vor dem ersten sex!

fantasien über sex mit familienangehörigen sind aber auch bei einer reihe älterer jungs vorhanden - zumeist sind es wohl junge männer, die aus erfahrung wissen, dass sie bei anderen frauen nicht landen können. das aller schlimmste daran ist aus meiner sicht nicht die sog "blutschande" - dafür gibt es heute, im gegensatz zum mittelalter - erfolgreiche verhütungsmittel. nein, das schlimme daran sind die phantasien der jungs dabei, die tante, mutter, cousine als permamanent verfügbar ansehen; nn man bei "literotica" im netz liest, dort sind die fantasien dieser jungs ganz gut dokumentiert. es ist das frauenbild was dort kommuniziert wird, ganz erheblich gestört. eine frau als mundfoxxe oder als fixxschlampe zu bezeichnen da sehe ich das problem.

prüfe also deine fantasien in diese richtung - wennn se bilder siehst - dann solltest du an dir arbeiten. nenne mir einen grund für einen gutaussehenden jungen mann, der von einer reihe von frauen begehrt wird, unbedingt mit seiner tante ins bett zu gehen!

e-m