PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein erstes Navi



twix25
16.04.2014, 20:00
Liebe Foris mit Navi,

ich bins leid mit der Sucherei und will jetzt auch ein Navi.

Will ich schon soo lange, scheiterte daran, dass ich nicht weiß worauf ich achten muß:grmpf:

Keins hat 100% gute Bewertungen-wieso eigentlich nicht???

Im Geschäft gabs zwar die Möglichkeit des Anschauen, aber das GPS ging da nicht.

Unbedingt :

Fahrspurassistent

relativ langer Akku, um das Teil auch zu Fuß nutzen zu können

großes Display

alternative Routenangabe
......................

nett wäre Sprachsteuerung

Habt ihr Vorschläge??

Ulina
17.04.2014, 09:25
Wenn du ein Smartphone hast, dann lade dir die App "Waze" herunter. Vielleicht reicht es dir schon.

twix25
17.04.2014, 13:07
Nein, hab keins:-)

Möchte mir aber eh abgewöhnen, beim Fahren dauernd was mit dem Handy zu frickeln:grmpf:

Inaktiver User
17.04.2014, 13:23
Ob Du mit dem Handy oder dem Navi frickelst ist dann auch egal. Am besten gibt man das Ziel vor Fahrtantritt ein :zwinker:

Inaktiver User
17.04.2014, 13:30
Ich schließe mich der Frage von Twix an!

W.

StephW
17.04.2014, 16:33
Frage: Was wollt ihr damit zu Fuß machen?

Ulina
17.04.2014, 18:20
Frage: Was wollt ihr damit zu Fuß machen?

Wandern, Rad fahren ect. oder sich in einer fremden Stadt zurecht finden.
Ja, es ging früher auch ohne, aber mit ist es einfacher.

Waze ist übrigens eine prima App und immer auf dem neusten Stand, was beim Navi nicht so ist.

Inaktiver User
17.04.2014, 18:25
Ich hatte vor ein paar Jahren das Medion-Gerät von Hofer/Aldi und war recht zufrieden damit. Nur die Anbringung ist bei allen externen Geräten etwas problematisch. Mein Mann montierte es zum Schluss auf den Aschenbecher, das ging noch am besten.

Inzwischen fahren wir einen japanischen Kleinwagen, bei dem das Navi eingebaut ist. Das ist deutlich bequemer.
Für Touren zu Fuß oder mit dem Fahrrad habe ich ein Smartphone, falls ich unbedingt so eine Funktion brauche.

twix25
17.04.2014, 19:15
Ich möchte das Ding hauptsächlich beim Autofahren nutzen, und selbst wenn ich ein Smarthphone hätte, wärs mir zu klein!

ich möchte ein großes Display:schild genau:

Der Bei ATU sagte, sie aktuelisieren siuch z.T selbst-auch ev ein Entschjedungskriterium !

Ich hab keine Lust dauernd auf dem PC Updates zu starten
will darüber weder Musik hören, noch DVD schauen-NUR Navigation

Das Teil in den Zigarettenanzünder und fertig.

Muß in so einem Fall auch nicht das Billigste sein-angeblich hälts ja 20 Jahre

Inaktiver User
17.04.2014, 19:19
Muß in so einem Fall auch nicht das Billigste sein-angeblich hälts ja 20 Jahre

Hält dein Auto auch noch 20 Jahre? :smirksmile:

Sonst geht es dir wie mir: Du legst das Navi in die Ecke, weil dein neues Auto eh schon eines hat. Ein eingebautes Navi wird immer mehr zur Standardausrüstung bei Autos.

Das ist auch die praktischste Lösung: Der Bildschirm ist groß und übersichtlich und beim Rumdrücken muss man nicht aufpassen, dass das Gerät aus seiner Halterung rutscht.

StephW
17.04.2014, 20:42
@Ulina
mir fällt kein Auto-Navi ein, das zum Wandern geeignet ist. Dafür brauchst Du auch ganz anderes Kartenmaterial. In-einer-fremden-Stadt-zurechtfinden ist durchaus ein Kriterium.

Ich war ja immer diejenige, die auf dem Beifahrersitz das Navi bedienen musste. Nach irgendwelchen Tomtoms hatten wir dann ein Garmin nüvi 1390t im Haus, das mir sehr gut gefallen hat. Es ist vor gut 2 Jahren halt einem eingebauten Navi gewichen (Autoneukauf). Die Fußgängernavigation habe ich nicht ausprobiert.
Ich bin übrigens der Meinung, dass man sich sowas am besten im Laden ansieht, ein wenig damit spielt und dann dort kauft… so wurde es damals das nüvi, das mich von der Bedienung her angesprochen hat. Ich mag die Garmin-Kartenoptik auch gerne.

Ich persönlich nutze (da nur selten) mein iPhone mit V-Navi :smirksmile:

Gurkenwasser
17.04.2014, 21:18
....
relativ langer Akku, um das Teil auch zu Fuß nutzen zu können
großes Display...
beides geht aber nicht. Kompromiss muss schon sein.

twix25
17.04.2014, 22:02
Ich war ja im Geschäft - Riesen ATU und nur 3 Geräte: ein TomTom , was ich nicht mehr kaufen konnte, weil Auslaufmodell
2 Garmin, davon ein altes und ein neues - es gab kein GPS und somit konnt ich nix gucken:unterwerf:

Immerhin hätte ich theoretisch ne Beratung bekommen, was bei den großen wioe Media Markt, Saturn nicht soo klar ist

Ich hatte auf die Bri gehofft :kuss:

Und mein Auto soll noch mind 5 Jahre halten:schild genau:

StephW
17.04.2014, 22:14
verstehe ich ja… Anfassen kann man leider nicht überall, in dem Mediamarkt, in dem ich war, ging es halt.

Also - mein Tipp ist Garmin, ich habe Erfahrung mit 1390t. Ich fand die Bedienung angenehm. Die Kartendarstellung sieht gut aus, Fahrspurassistent war vorhanden. Das Gerät hat einen schön fetten Bildschirm und sieht wertig aus.
Du könntest Dir jetzt erstmal die Website von Garmin ansehen, ob Dir das liegen könnte. Da gibt es ein paar Zusatzinfos, was das kann.
Ich hoffe, ich konnte Dir helfen :smile:

Ulina
18.04.2014, 09:18
Wir haben auch ein Garmin mit "lebenslangem" Update. Ich bediene es als Beifahrer. Kann mir nicht vorstellen, dass ein Fahrer ständig aufs Navi schauen kann. Das Navi wird vom Fahrer überwiegend über die Sprache wahrgenommenen und da spielt es keine Rolle, ob es klein oder groß ist, es sei denn man ist Beifahrer.

Garmin lässt sich leicht bedienen. Für das Update braucht man schon Abitur :-). Ist nicht so einfach.

twix25
18.04.2014, 09:32
Ich habe bislang die Erfahrung gemacht, dass ich auf gerade auf mehrspurigen Autobahnen und deren Wechsel doch aufs Navi schauen muß, weil oftmals eine Ausfahrt mit 2-3 Abzweigungen möglich ist und für diese Fälle möchte ich unbedingt den Fahrspurassistenten.

Und Updates-wie gesagt auch bitte nicht mit und ohne Abitur, sondern selbstständig-wie auch immer das Navi es macht!:schild genau:

guckichmagarminseite:smirksmile:

StephW
18.04.2014, 09:41
Ooch, das Update hat der Herr Navi- und Autobesitzer gemacht. Ein DAU wie er im Buche steht. Es hat gedauert und er war ziemlich laut dabei, aber er hat es hinbekommen.
Wäre ich jetzt böse, würde ich sagen, dass es nicht soooo schwer sein kann. :freches grinsen:

twix25
18.04.2014, 10:07
Isch abe kein Auto-Navi-Besitzer:heul:

Inaktiver User
18.04.2014, 10:22
@ twix- vollstes Mitgefühl und Verständnis-

ich habe ein ähnliches Problem, häte auch gerne eine neues......

benutze mein altes Garmin Navi - ich bin an den updates gescheitert und darf neue STraßen nicht benutzen, sondern muss "zur markierten Stelle fahren".........
oder muss nun immer auf der Autobahn "wenden" oder in der Pampa links abbiegen, wo es nur in die Schlucht geht........

StephW
18.04.2014, 10:37
Isch abe kein Auto-Navi-Besitzer:heul:

Ich wollte Dir Mut machen, es selber zu tun. :smile: :blumengabe: Wenn der es schon hinkriegt… (normalerweise bin ich hier für alles zuständig, was auch nur entfernt mit Rechnern zu tun hat - also auch TV, etc.)

StephW
18.04.2014, 10:38
Nachtrag: @monika_1024 woran ist es denn gescheitert?

twix25
18.04.2014, 10:52
Ich wollte Dir Mut machen, es selber zu tun. :smile: :blumengabe:

ahsoooo:knicks:

Nee, im Ernst-ich kümmer mich um soovieles und manches MUß ich auch machen, weils kein Anderer tut

Umso mehr würde ich mich um einen Dienstleister wie ein Navi freuen, der mich entlastet, verstehste:lachen:

hospitum
18.04.2014, 12:30
Hallo Twix,
ich habe seid ein paar Tagen ein "TomTom Start 20 M" und finde es wirklich gut. Findet schnell seine Route und hat auch Free Lifetime Maps, heißt so lange das Navi lebt, bekommt es auch immer wieder neue Karten-Updates. Du musst halt ein Programm von TomTom auf deinen PC laden und regelmäßig damit verbinden.

Hat auch eine Funktion für Fahrrad und Fussgänger. Wie genau diese Funktionen dann auch gehen, habe ich noch nicht auspropiert.

Man muss vielleicht am Anfang auch ein bisschen spielen damit. Man kann einige Funktionen einstellen (muss man aber nicht). Das Teil wäre durchaus dazu bereit gewesen, gleich mit mir loszufahren :freches grinsen:.

Ausgeliefert wird das nackte Navi mit Ladekabel und Verbindungskabel. Das Handbuch ist auf dem Navi zu finden. Aber auch auf der TomTom-Seite.

Vielleicht hilft dir das ein wenig?

Hospitum

Inaktiver User
18.04.2014, 13:43
Nachtrag: @monika_1024 woran ist es denn gescheitert?

wenn mir das klar gewesen wäre, dann hätte ich es ja beheben/updaten können :niedergeschmettert:

Basmati
22.04.2014, 14:52
twix -bitte berichte weiter, was kaufst du?
Ich brauche endlich auch ein Navi!